Aufrufe
vor 4 Jahren

Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2014

Die Souffleuse ist die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller Heidelberg. Sie informiert über die verschiedenen Veranstaltungen des Theaters im Bereich Schauspiel, Musik, Tanz, Workshop, Lesung etc. Das Theater befindet sich in der Seminarstraße 3 [Ecke Kettengasse] in der Altstadt Heidelbergs. Für den termingerechten Ablauf des angekündigten Programms und für dessen Inhalt trägt der Herausgeber keine Verantwortung. Die Zeitschrift und deren Inhalt sind Eigentum der Autoren und Herausgeber.

2. und 3. Mai Theater

2. und 3. Mai Theater im Romanischen Keller 20 Uhr FairyTale Flow Show Ein Bauchtanzabend der anderen Art: Märchenhaft, Einfallsreich, Nichtorientalisch. Ob schlicht oder schrill, ob romantisch oder düster, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine FairyTale BellyDance Show mit zahlreichen TänzerInnen präsentiert von Lydia Salome. Eintritt: 9€ (7€ ermäßigt/ Studenten) 7

16. bis 18. Mai Theater im Romanischen Keller 20 Uhr Das frei darstellende Pack Die Frau, die allein ein ganzer Tisch war nach Tor Åge Bringsværd „Die Wunde will immer noch nicht heilen. Nicht schnell genug. Also lässt die Prothese noch länger auf sich warten. Und wir fangen an, ungeduldig zu werden. Aber das ist doch ein gutes Zeichen, sagt die kleine Pummelige. Das bedeutet nämlich, dass es Ihnen immer besser geht. Dennoch wachen wir nachts auf und haben Schmerzen in einem Bein, das nicht mehr da ist. Aber so ist es wohl in allen Lebensbereichen @“ Skurril, abstrus, grotesk, humorvoll, aberwitzig und zugleich einfühlsam und anrührend entblättert sich minutiös der Hergang des Schicksals von Sigurd, dem Protagonisten des Stücks DIE FRAU, DIE ALLEIN EIN GANZER TISCH WAR nach dem gleichnamigen Roman des norwegischen Autors Tor Åge Bringsværd. „Im Großen und Ganzen liegt er einfach mit offenen Augen da und schaut dumm aus der Wäsche. Dumm und verbrannt!“ Gut, dass im Angesicht der Katastrophe Sigurds Handpuppen ihm ihren Dienst erweisen und auch Elvis und der Mönch die Geschichte einer Heilung(?) /Identitätsfindung (?)/ Liebe (?) vorantreiben. Und dann ist da noch das Schwein, das nachts heimlich an Sigurds Tür schnüffelt. Auf die Bühne gebracht vom Kollektiv „das frei darstellende Pack“. Werden Sie als Zuschauer Chronisten eines bewegenden Schicksals; frei nach Bringsværd: „Ich weiß, dass es sich um eine Einbildung handelt. Aber deshalb wird es doch nicht weniger real.“ 16./17./18. Mai / 20 Uhr Reservierungen: dasfdp@gmail.com Tickets: pay after (bezahlt NACH dem Stück selbst, was es euch wert war) 8

Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2015
Souffleuse 1/2017 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 2/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Herbst/Winter 2016
Souffleuse 2017/18 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 1/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse-Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller-Herbst/Winter2015.pdf