April . Mai . Juni 2013 - Bildende Kunst in Dortmund

kunst.in.dortmund.de

April . Mai . Juni 2013 - Bildende Kunst in Dortmund

Westfälisches Schulmuseum

Ausstellung und Lernwerkstatt

Bis 29. Dezember 2013

VERFÜHRUNG ZUR

UNFREIHEIT

Wie Schulbücher und Schülerzeitungen

1933–1945 ihre Leser für den Nationalsozialismus

begeistern sollten

Die Lernwerkstatt „Verführung zur Unfreiheit“ besteht zunächst aus 50 Exponaten =

50 bebilderten (Doppel-)Seiten aus Schulbüchern und „offiziellen“ Schülerzeitungen

der Jahre 1933 bis 1945. Hinzu kommen 28 jeweils auf ein oder zwei Exponate

zugeschnittene Sammlungen von Texten aus Erinnerungen von Zeitzeugen, Schulbüchern,

Lehrerliteratur, Schülerzeitungen, Schreiben des Regierungspräsidenten und

dem amtlichen Schulblatt der NS-Zeit sowie heutiger Literatur über diese Zeit – alles

im Ausstellungsraum deponiert, frei zugänglich für Interessierte, die „Hintergrund“-

Informationen zu den Exponaten suchen. Außerdem in den „Info-Boxen“: 50 weitere

Bilder und/oder Texte aus Schulbüchern, Schülerzeitungen, Lehrerliteratur – als

Farbkopien zum Vergleichen mit ähnlichen oder thematisch verwandten Stücken in

der Ausstellung. Ein Glossar, ein kleiner Handapparat ausgewählter Sekundär- und

Jugendliteratur sowie Originale zum Blättern komplettieren das Angebot, das an

bereit stehenden Arbeitstischen genutzt werden kann – genutzt von Schüler/-innen

oder Studierenden, die für Aufsätze, Referate oder Hausarbeiten recherchieren, oder

Schüler/-innen, die im Rahmen einer Projektwoche beim Museumsbesuch selbständig

Erkenntnisse sammeln sollen, oder aber auch von allen anderen Interessierten jedweder

Altersgruppe.

Westfälisches Schulmuseum

An der Wasserburg 1

44379 Dortmund

Info-Telefon: (0231) 613095

Telefax: (0231) 7261802

E-Mail: schulmuseum@stadtdo.de

www.museendortmund.de/

schulmuseum

Öffnungszeiten

Di bis So 10–17 h

An allen Feiertagen im

zweiten Quartal geöffnet.

Eintrittspreise

Erwachsene 2,50 €, ermäßigt 1,25 €,

Besucher/-innen unter 18 J. sowie

Begleitpersonen von Gruppen von

Besucher/-innen unter 18 J. haben

freien Eintritt, Gruppen ab 10 Pers.

2 €/Pers., erm. 1 €/Pers.

An jedem ersten Mittwoch im

Monat ist der Eintritt in die

Dauerausstellung frei (Ausnahme:

Sonderveranstaltungen).

Informationen zum museumspädagogischen

Angebot erhalten Sie

auf Anfrage sowie im Internet.

Veranstaltungen

So 7. April, So 5. Mai, So 2. Juni,

jeweils 14.30 h

HISTORISCHE SCHULSTUNDE

„Nicht allein das ABC bringt

die Menschen in die Höh’“,

ein vergnüglich-lehrreicher

Sonntagnachmittag für die

ganze Familie, 1,50 € zzgl. Eintritt

So 14. April, So 26. Mai, So 23. Juni,

jeweils 14.30 h

FÜHRUNG

„Verführung zur Unfreiheit. Wie

Schulbücher und Schülerzeitungen

1933–1945 ihre Leser für den Nationalsozialismus

begeistern sollten“,

1,50 € zzgl. Eintritt

So 21. April, So 19. Mai, So 16. Juni,

jeweils 14.30 h

FAMILIEN-FÜHRUNG

„Von Steckenpferden, Wachstafeln

und Rechenpfennigen“, eine vergnügliche

Entdeckungsreise in die

Kinderwelt des Spätmittelalters für die

gesamte Familie, 1,50 € zzgl. Eintritt,

Materialkosten 1,25 €

So 28. April, 13.00–17.00 h

KINDERFEST

im und am Museum mit zahlreichen

Aktionen, Überraschungen und Ausstellungseröffnung

„Auf unsrer Wiese

gehet was ...“, Eintritt frei, Teilnahme

an allen Aktivitäten kostenlos

So 12. Mai, 10.00–17.00 h

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

mit Angeboten für die ganze Familie,

Eintritt frei

So 9. Juni, So 30. Juni,

jeweils 14.30 h

FAMILIEN-FÜHRUNG

zur Ausstellung „Auf unsrer Wiese

gehet was ...“

14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine