Bewerbungsbedingungen - Bayerische Landesunfallkasse

kuvb.de

Bewerbungsbedingungen - Bayerische Landesunfallkasse

Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Bewerbungsbedingungen

Öffentliche Ausschreibung

in 2 Losen

PC- und Laptop-Beschaffung

Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

(KUVB / Bayer. LUK)

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 1 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Inhaltsverzeichnis:

1 Festlegungen zum Ablauf des Verfahrens ...................................................................... 5

1.1 Kurzdarstellung des Gegenstands der Beschaffung ................................................ 5

1.2 Aufbau der Vergabeunterlagen ............................................................................... 5

1.3 Grundsätzliche Bestimmungen ................................................................................ 5

1.4 Informationen zum Auftraggeber ............................................................................. 6

1.5 Termin- und Fristenangaben ................................................................................... 7

1.6 Form der Angebote und deren Einreichung ............................................................. 8

1.6.1 Losaufteilung .................................................................................................... 8

1.6.2 Form der Angebote .......................................................................................... 8

1.6.3 Einreichung der Angebote ...............................................................................10

1.7 Änderungen, Berichtigungen und Rücknahme der Angebote .................................11

1.8 Nebenangebote bzw. weitere Hauptangebote ........................................................11

1.9 Kostenerstattung für die Vervielfältigung ................................................................12

1.10 Entschädigung, Eigentumsübergang ......................................................................12

1.11 Der Bieter ...............................................................................................................12

1.11.1 Bietergemeinschaften ......................................................................................12

1.11.2 Nachunternehmer ...........................................................................................13

1.12 Hinweis zum Änderungsverbot ...............................................................................13

1.13 Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen ...........................................14

1.14 Vertragsgrundlage ..................................................................................................14

1.15 Geheimhaltung und Datenschutz ...........................................................................15

2 Hinweise zur Angebotserstellung ..................................................................................17

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 2 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

2.1 Inhalt und Aufbau der Angebote .............................................................................17

2.2 Erläuterungen zu den Eignungs- und Leistungsanforderungen ..............................17

2.3 Bieterfragen............................................................................................................17

2.4 Fabrikations-, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse ...............................................17

3 Hinweise und Unterlagen zur Angebotsprüfung und -bewertung ...................................19

3.1 Vorgehen bei der Angebotsprüfung ........................................................................19

3.1.1 Formale Prüfung .............................................................................................19

3.1.2 Eignungsprüfung .............................................................................................19

3.1.3 Preisprüfung ....................................................................................................19

3.1.4 Wirtschaftlichkeitsprüfung, Leistungsbewertung ..............................................20

3.2 Vorgehen bei der Angebotsbewertung ...................................................................20

3.2.1 Zuschlagskriterien und Gewichtung .................................................................20

3.2.2 Leistungsbewertung ........................................................................................21

3.2.3 Ermittlung des Angebotspreises ......................................................................22

3.2.4 Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes ...................................................22

3.3 Teststellung ............................................................................................................23

3.4 Mitteilung über nicht berücksichtigte Angebote .......................................................23

3.5 Zuschlagserteilung / Vertragsabschluss .................................................................23

4 Nachweis der Eignung...................................................................................................24

4.1 Eignungskriterien ...................................................................................................24

4.2 Eigenerklärungen – Vordrucke für die Erstellung des Angebotes ...........................24

4.2.1 Zuverlässigkeit ................................................................................................25

4.2.2 Berufshaftpflichtversicherung ..........................................................................25

4.2.3 Erklärungen der Bietergemeinschaft ...............................................................25

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 3 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

4.2.4 Bevollmächtigung der Bietergemeinschaft .......................................................25

4.2.5 Erklärung über die Bereitstellung von Ressourcen ..........................................25

4.2.6 Erklärung zum Datenschutz und zur Verschwiegenheit ...................................25

4.2.7 Übersicht Nachunternehmer ............................................................................25

4.2.8 Datenschutzrechtliche Einwilligung .................................................................25

4.2.9 Scientology-Schutzerklärung ...........................................................................25

5 Übersicht weiterer Vergabeunterlagen ..........................................................................26

5.1 KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-1_PC“ .................................26

5.2 KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-2_Laptops“ .........................26

5.3 EVB-IT Kaufvertragsentwurf ...................................................................................26

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 4 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

1 Festlegungen zum Ablauf des Verfahrens

1.1 Kurzdarstellung des Gegenstands der Beschaffung

Die Kommunale Unfallversicherung Bayern / Bayerische Landesunfallkasse (KUVB / Bayer.

LUK) beabsichtigt den Abschluss von Verträgen (2 Lose) über den 1 Kauf und die Lieferung

von PCs sowie 2 Laptops.

Eine ausführliche Darstellung der Leistungsgegenstände bzw. -anforderungen findet sich in

den jeweiligen Dokumenten „KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-1_PC“

bzw. „-Los-2_Laptops“.

1.2 Aufbau der Vergabeunterlagen

Die Vergabeunterlagen setzen sich zusammen aus dem Anschreiben, den

Bewerbungsbedingungen sowie den Vertragsunterlagen, ggf. mit jeweils weiteren Anlagen.

1.3 Grundsätzliche Bestimmungen

Die nachfolgenden allgemeinen Hinweise zu dieser Öffentlichen Ausschreibung ergeben sich

aus dem geltenden Vergaberecht und sollen den Bietern/-gemeinschaften innerhalb des

Verfahrens helfen, ein wertbares Angebot abzugeben.

Die Bieter müssen sich stets über den aktuellen Stand des Vergabeverfahrens informieren.

Evtl. Fristverlängerungen, Bieterfragen mit den entsprechenden Antworten oder sonstige

Aktualisierungen und Änderungen zu diesem Vergabeverfahren werden den Bietern

rechtzeitig bekannt gegeben und können ausschließlich auf der Internetseite

http://www.kuvb.de/service/ausschreibungen

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 5 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

abgerufen werden. Technische Störungen beim dortigen Abruf sind dem Auftraggeber unter

der E-Mail-Adresse

info@infora-rag.de

umgehend mitzuteilen.

Es gilt deutsches Recht. Auf die Vorschriften der VOL/B und auf die Vertragsbedingungen

der EVB-IT Kauf wird ausdrücklich verwiesen. Vertragsbedingungen gemäß EVB-IT können

unter www.cio.bund.de eingesehen werden. Die Angaben im Angebot haben

wahrheitsgemäß zu erfolgen. Der Auftraggeber behält sich vor, Erklärungen und Nachweise

für die entsprechenden Angaben nachzufordern. Unzutreffende Angaben können zum

Ausschluss des Bieters führen. Angebote und sonstiger Schriftverkehr sind in deutscher

Sprache abzufassen.

Die Vergabeunterlagen dürfen nur zur Erstellung des Angebots verwendet werden. Jede

Veröffentlichung (auch auszugsweise) oder Weitergabe an Dritte, die nicht der Erstellung

des eigenen Angebots dient, ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist

unzulässig.

1.4 Informationen zum Auftraggeber

Als Ansprechpartner für Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen die INFORA

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zur Verfügung, welche für den Auftraggeber und in dessen

Auftrag das Vergabeverfahren formell durchführt:

Name:

RA Günther Pinkenburg, LL.M.

Telefax: +49 89 45108896-9

E-Mail:

info@infora-rag.de

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 6 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Postanschrift:

INFORA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

z. Hd. RA Günther Pinkenburg

Willy-Brandt-Platz 6

81829 München

Vertretung:

Name:

Prof. Dr. Manfred Mayer

Telefax: +49 89 45108896-9

E-Mail:

info@infora-rag.de

1.5 Termin- und Fristenangaben

Es gelten folgende verbindliche Termine und Fristen:


Schlusstermin für den Eingang der Angebote (Angebotsfrist):

21.11.2012, 16:00 Uhr

Angebote, die später eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt.


Letzter Termin zum Stellen von Bieterfragen:

14.11.2012, 16:00 Uhr

Bieterfragen, die später eingehen, werden nicht mehr beantwortet.


Bekanntgabe der Antworten zu den Bieterfragen (spätestens):

19.11.2012, 16:00 Uhr


Bindefrist für das Angebot:

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 7 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

31.12.2012

Darüber hinaus sind folgende Termine geplant:

Zuschlag 21.12.2012

Beginn der Leistungserbringung 02.01.2013

Tabelle 1.1: Termine

1.6 Form der Angebote und deren Einreichung

1.6.1 Losaufteilung

Die Ausschreibung ist in zwei Lose (Los 1: Lieferung von PCs, Los 2: Lieferung von Laptops)

aufgeteilt. Es kann ein Angebot für ein einzelnes Los oder für beide Lose durch einen Bieter

abgegeben werden. Die Regelungen bzgl. der Bietergemeinschaften (vgl. Abschnitt 1.11.1)

gelten entsprechend und sind zu beachten.

1.6.2 Form der Angebote

Für die Erstellung des Angebotes gelten ausschließlich die Bestimmungen aus dieser

Unterlage und den in Abschnitt 1.2 aufgeführten weiteren Vergabeunterlagen. Sämtliche ggf.

nötige Konkretisierungen zur Unterlage für das Angebot (die unter Umständen noch von der

Kontaktstelle bekannt gemacht werden) werden Bestandteil der Vergabeunterlagen.

Das schriftliche Angebot ist in 2-facher (ein Original, eine Kopie) Ausfertigung in

kopierfähiger Form (ohne Prospekthüllen, Spiral- oder Klebebindungen etc.) in einem

Ordner einzureichen. Gleichzeitig ist das Angebot in digital lesbarer Form (PDF-Format mit

Suchfunktion) auf CD-/DVD-ROM dem schriftlichen Angebot beizufügen. Das Angebot sowie

sämtliche mit diesem eingereichten Unterlagen sind in deutscher Sprache zu verfassen. Alle

zu leistenden Unterschriften des Originals sind eigenhändig zu erbringen (z. B. keine

eingescannten Unterschriften/Faksimile oder Unterschriftenkürzel).

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 8 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Fehlt das digital lesbare Angebot oder liegen keine zwei Ausfertigungen vor, ist das Angebot

unvollständig und kann von der Bewertung ausgeschlossen werden.

Sollte das elektronische Angebot inhaltlich vom schriftlichen Dokument abweichen, so gilt

ausschließlich das schriftliche Angebot (Original).

Das Angebot muss folgende Bestandteile aufweisen:


Inhalt gemäß folgender Gliederung:

o

o

Inhaltsverzeichnis

Angabe eines Ansprechpartners (Name, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-

Adresse, Firmenanschrift)

o Beantwortung der Forderungen entsprechend der Eignungs- und

Leistungsanforderungen. Nummerierung und Reihenfolge der Kriterien sind

beizubehalten. Die Anforderungen sind abschließend unter dem jeweiligen

Gliederungspunkt zu bearbeiten. Verweise, z. B. auf andere Stellen des

Angebots, auf Anhänge, Firmenberichte etc. können die an dieser Stelle

geforderten Antworten und Erklärungen nicht ersetzen und werden nicht

bewertet.

o

Ausgefüllte und unterzeichnete Vordrucke (vgl. Abschnitt 4.2 und Fehler!

Verweisquelle konnte nicht gefunden werden.) als Anlage zum Angebot

Das Angebot ist auf der letzten Seite eigenhändig im Original vom

Bieter/Bevollmächtigten der Bietergemeinschaft zu unterzeichnen. Ein Fehlen dieser

Unterschrift führt zum Ausschluss des Angebots. Die Unterschrift kann nicht

nachgeholt werden.


Eigenhändig und im Original vom Bieter/Bevollmächtigten der Bietergemeinschaft

unterzeichnetes Preisblatt als eigenes, von den übrigen Dokumenten losgelöstes

Dokument in Papierform und im PDF-Format.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 9 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________


Etwaige Fabrikations-, Betriebs- und/oder Geschäftsgeheimnisse im Sinne des

Abschnitts 2.4 sind im Angebot selbst kenntlich zu machen. Ein wie auch immer

gearteter pauschaler Hinweis genügt nicht und wird seitens des Auftraggebers nicht

berücksichtigt.

Hinweis:

Eigene Grafikteile bzw. Textdokumente können benutzt werden. In diesem Zusammenhang

wird auf Abschnitt 1.12 verwiesen.

Der Auftraggeber behält sich jedoch nach Maßgabe des § 16 Abs. 2 VOL/A vor, von den

Bietern/Bietergemeinschaften die Vervollständigung oder Erläuterung der vorgelegten Erklärungen

und Nachweise schriftlich oder elektronisch innerhalb einer dann festzusetzenden,

angemessenen Frist einzufordern. Entsprechende Nachweise sind ggf. bei der in

Abschnitt 1.4 genannten Stelle abzugeben.

Durch diese Regelung wird der Auftraggeber weder verpflichtet, noch ein Anspruch der Bieter/Bietergemeinschaften

auf nachträgliche Vervollständigung/Erläuterung der Erklärungen

und Nachweise begründet.

1.6.3 Einreichung der Angebote

Das schriftliche Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag einzureichen, der nur die

Firma sowie den Zusatz

Bitte nicht öffnen!

Sofort weiterleiten

Angebot zur Öffentlichen Ausschreibung

„PC- und Laptop-Beschaffung“

tragen darf. Fensterumschläge dürfen nicht verwendet werden.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 10 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Dieser Umschlag (innerer Umschlag) ist in einem zweiten Umschlag (äußerer Umschlag)

einzuschließen und zu senden an

INFORA Rechtsanwaltsgesellschaft

z. Hd. RA Günther Pinkenburg

Willy-Brandt-Platz 6

81829 München

oder in den Räumlichkeiten der INFORA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH während der

üblichen Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie Freitag

von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr) abzugeben. Das Angebot muss rechtzeitig bis zum Ablauf der

Angebotsfrist (siehe Abschnitt Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden.)

eingegangen sein. Für die Rechtzeitigkeit des Eingangs ist der Eingangsstempel

maßgebend.

Nicht ordnungsgemäß gekennzeichnete oder nicht ordnungsgemäß verschlossene

oder nicht rechtzeitig oder nicht unter der oben genannten Anschrift/Stelle

eingegangene Angebote können ausgeschlossen werden.

1.7 Änderungen, Berichtigungen und Rücknahme der

Angebote

Änderungen, Berichtigungen oder Ergänzungen des Angebotes sind bis zum Ablauf der

Angebotsfrist zulässig. Sie sind bei der in Abschnitt 1.4 genannte Anschrift in einem

entsprechend gekennzeichneten und verschlossenen Briefumschlag und im Übrigen analog

Abschnitt 1.6 einzureichen.

Angebote können bis zum Ablauf der Angebotsfrist schriftlich zurückgezogen werden.

1.8 Nebenangebote bzw. weitere Hauptangebote

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 11 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Neben- sowie Alternativangebote sind nicht zugelassen.

1.9 Kostenerstattung für die Vervielfältigung

Kosten für die Vervielfältigung der Vergabeunterlagen fallen nicht an.

1.10 Entschädigung, Eigentumsübergang

Für die Bearbeitung der Vergabeunterlagen und die Erstellung der Angebote wird keine Entschädigung

gewährt.

Eingereichte Angebote samt Anlagen etc. gehen mit Eingang beim Auftraggeber in dessen

alleiniges Eigentum über. Eine Rückgabe an die Bieter/Bietergemeinschaften ist ausgeschlossen.

1.11 Der Bieter

Der Bieter muss aufgrund seiner technischen und personellen Voraussetzungen grundsätzlich

in der Lage sein, die geforderten Leistungen zu erbringen.

Die Abgabe eines Angebotes ist durch Einzelbieter (Generalunternehmer/Generalübernehmer)

und Bietergemeinschaften zulässig. Die Einschaltung von

Nachunternehmern ist zulässig.

1.11.1 Bietergemeinschaften

Bietergemeinschaften haben ein einheitliches, gemeinsames Angebot einzureichen und die

Mitglieder der Bietergemeinschaft sowie eines ihrer Mitglieder als Bevollmächtigten für die

rechtsverbindliche Abgabe des Angebots, den Abschluss und die Vertragsdurchführung, der

Abgabe und Entgegennahme von Erklärungen sowie der Vornahme von

Verfahrenshandlungen zu benennen. Diesbezüglich ist ggf. der Vordruck aus der Anlage

„Erklärung der Bietergemeinschaft“ auszufüllen. Darüber hinaus ist der beiliegende Vordruck

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 12 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

aus der Anlage „Bevollmächtigung der Bietergemeinschaft“ rechtsverbindlich vom

Bevollmächtigten sowie von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft zu unterzeichnen.

Es gibt keine Vorgaben über die Rechtsform der Bietergemeinschaft. Die Mitglieder der

Bietergemeinschaft haften gegenüber dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch für die

Leistungserbringung.

Sollte ein Bieter ein Angebot sowohl als Mitglied einer Bietergemeinschaft als auch als

Einzelbieter abgeben, so hat er schriftlich nachvollziehbar darzulegen, warum hierdurch

nicht gegen den vergaberechtlichen Grundsatz des Geheimwettbewerbs verstoßen wird.

Erfolgt ein solcher Nachweis nicht, so werden der betreffende Bieter und die

Bietergemeinschaft von dem Verfahren ausgeschlossen. Denn ein solches Verhalten ist als

unzulässige wettbewerbsbeschränkende Abrede zu werten und führt gemäß § 16 Abs. 3 lit f.

VOL/A zum Ausschluss beider Angebote. Gleiches gilt für den Fall, dass sich ein Bieter an

verschiedenen Bietergemeinschaften beteiligt.

Die Bildung oder Änderung einer Bietergemeinschaft nach Angebotsabgabe ist nicht

zulässig.

1.11.2 Nachunternehmer

Die Einschaltung von Nachunternehmern ist für den Fall der Auftragserteilung zulässig.

Sofern ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft Nachunternehmer einschalten will, bietet

er/sie die Leistung als Generalüber/-unternehmer an. Bei der Einschaltung von

Nachunternehmern haftet der Auftragnehmer für die ordnungsgemäße Gesamtabwicklung

des Auftrags.

Werden die im Rahmen dieses Vergabeverfahrens gestellten Eignungsanforderungen

(vgl. Abschnitt 4) nicht vom Generalunternehmer/der Bietergemeinschaft, sondern nur unter

Berücksichtigung der im Vordruck aus Abschnitt 4.2.7 benannten Nachunternehmer erfüllt,

ist eine Angebotsabgabe nur unter Beteiligung dieser Nachunternehmer möglich.

1.12 Hinweis zum Änderungsverbot

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 13 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Es dürfen seitens des Bieters keine Änderungen an den Vergabeunterlagen (vgl.

Abschnitt 1.2) vorgenommen werden. Hierunter fällt auch das etwaige Beifügen oder Aufnehmen

von – auch standardisierten – Formulierungen zur Wahrung von Schutzrechten und

Ähnlichem an dem Angebot (samt Anlagen) in demselben, wie etwa sog. „Rechtliche Hinweise“,

„Copyright“-Erklärungen, „Vertraulichkeitserklärung“ und Ähnliches. Der Auftraggeber

ist sich des geltenden deutschen Urheberrechts bewusst und sichert die Wahrung desselben

im Rahmen des Vergabeverfahrens und seiner Einflussnahmemöglichkeiten zu. Das

Angebot (ggf. samt Anlagen) wird als Werk im Sinne des Urheberrechtsgesetzes (§§ 2 ff.

UrhG) verstanden.

Eintragungen sind mit Schreibmaschine vorzunehmen. Eine elektronische Bearbeitung der

Unterlagen (durch Umgehung des Kopierschutzes) ist nicht zulässig. Der Bieter sichert mit

Abgabe seines Angebotes zu, dass die Unterlagen nicht geändert oder ergänzt wurden. Auf

§ 13 VOL/A wird verwiesen.

1.13 Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen

Enthalten die Vergabeunterlagen, insbesondere die Leistungsbeschreibung, nach

Auffassung der Bieter Unklarheiten (z. B. Widersprüche, Mehrdeutigkeiten,

Missverständnisse o. Ä.), so hat der Bieter den Auftraggeber über die Kontaktstelle (vgl.

Abschnitt 1.4) vor Angebotsabgabe unverzüglich darauf hinzuweisen.

1.14 Vertragsgrundlage

Alle Vertragsbestandteile (zu diesen gehören auch die EVB-IT Kauf und die VOL/B) und

deren Rangfolge ergeben sich aus den beigefügten Vertragsentwürfen für die Verträge. Die

erforderliche Konkretisierung mit den Inhalten des Angebotes erfolgt nach der

Zuschlagsentscheidung (d. h. vor Zuschlag). Im Übrigen gilt deutsches Recht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen und sonstige vorformulierte Vertragsbedingungen des

Bieters oder sonstiger Dritter (Leistungserbringer wie Nachunternehmer oder Zulieferer etc.)

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 14 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

sind nicht zugelassen und ausdrücklich ausgeschlossen. Sie werden nicht Vertragsbestandteil.

Werden dennoch solche Allgemeine Geschäftsbedingungen und sonstige vorformulierte

Vertragsbedingungen als Bestandteil des Angebotes eingereicht, so führt dies zum Ausschluss

des Bieters vom Verfahren.

1.15 Geheimhaltung und Datenschutz

Sofern der Bieter bei der Leistungserbringung Informationen zu personenbezogenen oder

sonstigen, nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder dem Bayerischen

Datenschutzgesetz (BayDSG) schützenswerten Informationen erhält, hat er diese

ausschließlich im Rahmen der Leistungserbringung im unabdingbaren Umfang zu speichern

und zu verarbeiten.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die der Bieter zur Leistungserbringung einsetzt, sind

durch den Bieter auf das Datengeheimnis zu verpflichten. Die Verpflichtung hat schriftlich zu

erfolgen und ist dem Auftraggeber auf Verlangen vorzulegen.

Für datenschutzrechtliche Fachbegriffe gelten die gesetzlichen Definitionen des § 3 BDSG.

Daten, aus deren Kenntnis Rückschlüsse auf persönliche oder sachliche Verhältnisse einer

natürlichen oder juristischen Person gezogen werden können, unterliegen dem

Datengeheimnis (§ 5 BDSG). Sie dürfen nur von dazu berechtigten Personen zur Erfüllung

dieses Vertrages verwendet werden. Sie dürfen nicht für andere Zwecke genutzt werden und

insbesondere Dritten nicht unbefugt mitgeteilt werden.

Die Vertragsparteien werden alles, was Ihnen aus dem Geschäftsbereich des jeweils

anderen Vertragspartners im Rahmen dieses Vertrages bekannt wird, unter Einhaltung der

Datenschutzbestimmungen vertraulich behandeln und als Geschäftsgeheimnis der jeweils

anderen Vertragspartei wahren. Diese Verschwiegenheitspflicht gilt unbegrenzt auch über

das Vertragsende hinaus.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 15 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Der Auftragnehmer unterrichtet den Auftraggeber unverzüglich bei Verdacht auf

Datenschutzverletzungen oder anderen Unregelmäßigkeiten bei der Verarbeitung oder

Speicherung der Daten des Auftraggebers.

Ergänzend wird auf die Eigenerklärung 4.2.6 (Erklärung-zum-Datenschutz-und-zur-

Verschwiegenheit) verwiesen.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 16 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

2 Hinweise zur Angebotserstellung

2.1 Inhalt und Aufbau der Angebote

Zu Inhalt und Aufbau des Angebotes vgl. Abschnitt 1.6 dieser Unterlage.

2.2 Erläuterungen zu den Eignungs- und

Leistungsanforderungen

Siehe hierzu Abschnitt 3.2.1 (Zuschlagskriterien und Gewichtung).

2.3 Bieterfragen

Eventuell auftretende Fragen sollen umgehend, jedoch spätestens bis

zu dem in Abschnitt 1.5 genannten Termin

an folgende E-Mail Adresse gesendet werden:

info@infora-rag.de

Später eingehende Fragen werden nicht berücksichtigt. Rechtzeitig eingehende Fragen werden

gesammelt und zeitnah in Form eines Fragen- und Antwortenkataloges auf der in

Abschnitt 1.3 benannten Homepage bekanntgemacht. Die Bieterfragen und die

entsprechenden Antworten werden Bestandteil der Vergabeunterlagen.

2.4 Fabrikations-, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse

Nach dem geltenden Verwaltungsverfahrens und Zivilprozessrecht kann sich möglicherweise

ein Anspruch auf Akteneinsicht für Dritte ergeben.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 17 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Kennzeichnen Sie daher in Ihrem Angebot etwaige Fabrikations-, Betriebs- oder

Geschäftsgeheimnisse entsprechend. Fehlt eine deutliche Kenntlichmachung, ist von der

Zustimmung des Bieters zur Einsichtnahme auszugehen.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 18 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

3 Hinweise und Unterlagen zur Angebotsprüfung

und -bewertung

3.1 Vorgehen bei der Angebotsprüfung

3.1.1 Formale Prüfung

Zunächst werden die Angebote auf Einhaltung der formalen Kriterien geprüft. Hierunter fallen

insbesondere das fristgemäße Vorliegen aller notwendigen Dokumente, Unterschriften und

Erklärungen. Bei final negativer Formalprüfung wird das betreffende Angebot

ausgeschlossen.

3.1.2 Eignungsprüfung

Für die Prüfung der Eignung werden sowohl die mit diesen Bewerbungsbedingungen

eingeforderten Eigenerklärungen (vgl. Abschnitt 4.2) als auch die gemäß Abschnitt 0 dieser

Unterlage zu leistenden Angaben herangezogen.

Die Unterlagen werden zunächst auf Vollständigkeit und formale Richtigkeit geprüft. Die

weitere Prüfung erfolgt über die persönliche, technische und wirtschaftliche

Leistungsfähigkeit anhand dieser Unterlagen.

Mindestpunktzahl:

Werden nicht mindestens 40 % der maximal zu vergebenden Eignungspunkte erreicht, so

wird das Angebot vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

3.1.3 Preisprüfung

Ein Angebot muss auskömmlich sein. Angebote, deren deutlich niedrigerer Preis lediglich

dem wettbewerbswidrigen Zwecke der Verdrängung von Mitbewerbern dient, werden

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 19 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

ausgeschlossen. Entsprechendes gilt für wucherische Angebote. Unterpreisangebote

werden vom Auftraggeber entsprechend geprüft. Ggf. wird der betreffende Bieter bzw. die

betreffende Bietergemeinschaft zur Erläuterung des Zustandekommens des fraglichen

Preises (Kalkulationsgrundlage) aufgefordert.

3.1.4 Wirtschaftlichkeitsprüfung, Leistungsbewertung

Abschließend wird geprüft, welches Angebot unter Berücksichtigung von Leistung und Preis

das wirtschaftlichste ist. Siehe hierzu Abschnitt 3.2.

3.2 Vorgehen bei der Angebotsbewertung

3.2.1 Zuschlagskriterien und Gewichtung

Die ausschreibende Stelle geht bei der Bewertung der Angebote entsprechend den

Empfehlungen der UfAB Version 2.0 vor. Diese kann kostenlos von der Internetseite

http://cio.bund.de heruntergeladen werden.

Es gelangen nur diejenigen Angebote in die Prüfung und Wertung, die sämtliche

Anforderungen nach diesen Unterlagen erfüllen. Grundlage für die Wertung der Angebote

sind die in den Vergabeunterlagen genannten Kriterien sowie die geforderten Erklärungen

und Angaben.

Die Forderungen und Fragen sind jeweils kenntlich gemacht durch in Klammer gesetzte

Buchstaben:

(A) – Ausschlusskriterium

(B) – Bewertungskriterium oder Leistungsangabe (wird nach Punkten bewertet)

Der Bieter muss die aufgeführten Anforderungen ausführlich beantworten. Werden die mit

(A), d. h. Ausschlusskriterium, gekennzeichneten Anforderungen nicht eindeutig mit „Ja“

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 20 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

beantwortet, wird das Angebot nicht berücksichtigt, auch wenn es beispielsweise auf

anderen Gebieten besonders gute Leistungen enthält.

Hinweis:

Es ist ausreichend, dass jeweilige A-Kriterium ausschließlich mit „Ja“ zu beantworten. Eine

Wiedergabe des gesamten Textes des Kriteriums ist nicht erforderlich. Sollten Sie dennoch

den Text wiedergeben, muss es sich um den exakten Wortlaut des jeweiligen Kriteriums

handeln. Umformulierungen oder Weglassungen (z. B. von Klammerzusätzen o. Ä.) stellen

eine Änderung der Vertragsunterlagen dar und haben den Ausschluss Ihres Angebots im

Verfahren zur Folge (ggf. nach Nachforderung gemäß § 16 Abs. 2 VOL/A [vgl.

Abschnitt 1.6.2]).

3.2.2 Leistungsbewertung

Die Bewertung der (B)-Kriterien wird je nach Erfüllungsgrad der angebotenen Antwort

vorgenommen. Die Nichterfüllung eines (B)-Kriteriums wird mit 0 Punkten bewertet, die

maximale Bewertung erfolgt mit 10 Punkten.

Im Einzelnen ergibt sich folgende Bewertungsstruktur:

0 bis 3

Punkte

4 bis 7

Punkte

8 bis 10

Punkte

Insgesamt niedriger Zielerfüllungsgrad. Unzureichende oder

mangelhafte und insgesamt nicht nachvollziehbare Darstellung.

Insgesamt durchschnittlicher Zielerfüllungsgrad. Ausreichende bis

zufriedenstellende Darstellung, die teilweise bis überwiegend an die

Erwartungen des Auftraggebers heranreicht.

Insgesamt überdurchschnittliche bis hervorragende Darstellung, die den

Erwartungen des Auftraggebers voll oder in einem besonderen Maße

entspricht.

Tabelle 3.1: Bewertungsstruktur

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 21 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Die Summe der Leistungspunkte ermittelt sich wie folgt:

Alle Angebote werden hinsichtlich der Leistung anhand des in der Bewertungsmatrix der

Eignungs- und Leistungsanforderungen hinterlegten Bewertungsschemas beurteilt. Dabei

werden die Angebote je Kriterium geprüft und bewertet. Die vergebenen Punkte werden mit

den festgelegten Gewichtungspunkten multipliziert. Die Ergebnisse werden addiert und

ergeben je Angebot die entsprechende Summe der Leistungspunkte. Es erfolgt eine

kaufmännische Rundung ohne Dezimalstellen.

3.2.3 Ermittlung des Angebotspreises

Maßgeblich ist der für das angebotene Gerät angebotene Preis ohne Umsatzsteuer (= netto).

Der Gesamtpreis wird jeweils pro Los ermittelt.

3.2.4 Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes

Zur Bewertung und Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes wird die einfache

Richtwertmethode nach UfAB V.2 in folgenden Schritten je Los angewandt:








Formale Prüfungen der Angebote

Prüfung der A-Kriterien; Aussonderung der Angebote, die A-Kriterien nicht

erfüllen

Bewerten jedes B-Kriteriums je Angebot

Ermittlung der Leistungspunkte (= Bewertungspunkte * Gewichtungspunkte)

der einzelnen Angebote (siehe Abschnitt 3.2.2 (Leistungsbewertung))

Ausschluss von Angeboten, die Mindestpunktzahlen nicht erreichen

Ermittlung des Angebotspreises (siehe Abschnitt 3.2.3 (Ermittlung des

Angebotspreises))

Ermittlung der Kennzahl für das Leistungs-Preis-Verhältnis (Summe der

Leistungspunkte dividiert durch den Angebotspreis)

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 22 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________




Das Angebot mit dem besten Leistungs-Preis-Verhältnis je Los erhält den

Zuschlag

Entscheidung über den Zuschlag je Los

Zuschlagserteilung / Vertragsabschluss

3.3 Teststellung

Im Rahmen der Angebotsbewertung wird vom Auftraggeber ggf. eine verifizierende

Teststellung durchgeführt werden. Der angebotene Gerätetyp ist hierfür kostenfrei für eine

Woche nach Verlangen durch den Auftraggeber zur Verfügung zu stellen.

3.4 Mitteilung über nicht berücksichtigte Angebote

Sofern auf das Angebot kein Zuschlag erfolgen soll, wird dies dem betreffenden Bieter vor

dem beabsichtigten Zuschlag nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften schriftlich

mitgeteilt.

3.5 Zuschlagserteilung / Vertragsabschluss

Mit dem Bieter/der Bietergemeinschaft, auf dessen/deren Angebot der Zuschlag erteilt

werden soll, wird eine Vertragsurkunde (vgl. den den Vergabeunterlagen beiliegenden EVB-

IT Kaufvertragsentwurf) ausgefertigt.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 23 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

4 Nachweis der Eignung

Es sind für den Nachweis der Eignung je Los die in den Eignungs- und

Leistungsanforderungen geforderten Angaben zu machen, Erklärungen abzugeben bzw.

Unterlagen oder Nachweise einzureichen. Die Anforderungen sind vollständig zu

beantworten. Bezeichnete Formulare sind zu verwenden.

Hinweis:

Wenn auf beide Lose angeboten wird, so sind die Anforderungen aus den Abschnitten 0

und 4.2 für jedes Los separat darzulegen bzw. nachzuweisen.

4.1 Eignungskriterien

Vgl. die Dokumente „KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-1_PC“ bzw. „-

Los-2_Laptops“.

4.2 Eigenerklärungen – Vordrucke für die Erstellung des

Angebotes

Die in der folgenden, abschließenden Auflistung genannten Eigenerklärungen sind dem Angebot

beizufügen. Dabei ist dem jeweiligen Vordruck zu entnehmen, wer die Erklärung

auszufüllen hat (Bieter, Nachunternehmer, einzelnes Mitglied der Bietergemeinschaft).

Die Vordrucke müssen die geforderten Angaben enthalten und mit Datum, ggf. Firmenstempel

und Unterschrift versehen werden. Falls erforderlich, können die Angaben auf gesonderten

Blättern unter zwingender Einhaltung des Schemas des jeweiligen Vordrucks gemacht

werden. Verweise auf andere Inhalte innerhalb des Angebotes oder auf Literatur oder Broschüren

können unvollständige Angaben auf den Vordrucken nicht ersetzen.

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 24 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

Eigenerklärungen können auch ohne Originalunterschrift (z. B. aufgrund der Übermittlung

per Fax von einem Nachunternehmer an den Generalunternehmer) eingereicht werden. Der

Auftraggeber behält sich jedoch vor, die Originale unter Fristsetzung nachzufordern. Sollten

diese dann nicht innerhalb der Frist nachgereicht werden, führt dies zum Ausschluss des

betreffenden Angebots.

Hinweis:

Auch konzernangehörige Unternehmen und freie Mitarbeiter sind Dritte im Sinne der

Nachunternehmerschaft und von Bietergemeinschaften.

Final fehlende Vordrucke oder nicht unterschriebene Vordrucke führen zum

Ausschluss des Angebots.

4.2.1 Zuverlässigkeit

4.2.2 Berufshaftpflichtversicherung

4.2.3 Erklärungen der Bietergemeinschaft

4.2.4 Bevollmächtigung der Bietergemeinschaft

4.2.5 Erklärung über die Bereitstellung von Ressourcen

4.2.6 Erklärung zum Datenschutz und zur Verschwiegenheit

4.2.7 Übersicht Nachunternehmer

4.2.8 Datenschutzrechtliche Einwilligung

4.2.9 Scientology-Schutzerklärung

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 25 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.


Kommunale Unfallversicherung Bayern

Bayerische Landesunfallkasse

Ungererstr. 71

80805 München

______________________________________________________________________

5 Übersicht weiterer Vergabeunterlagen

5.1 KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-

1_PC“

5.2 KUVB_Eignungs-_und_Leistungsanforderungen_Los-

2_Laptops“

5.3 EVB-IT Kaufvertragsentwurf

Bewerbungsbedingungen „PC- und Laptop-Beschaffung“ Seite 26 von 26

Öffentliche Ausschreibung

© 2012 KUVB / Bayer. LUK, Ungererstr. 71, 80805 München

Die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Auftraggebers ist ausdrücklich untersagt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine