Sonderausgabe 2008 - beim Verband KVA Thurgau

kvatg.ch

Sonderausgabe 2008 - beim Verband KVA Thurgau

VERBAND KVA THURGAU

Verband KVA Thurgau, Rüteliholzstrasse 5, 8570 Weinfelden

Telefon 071 626 96 00, Fax 071 626 96 10, www.kvatg.ch, Abfallberatung: Telefon 071 626 96 26

Themenübersicht:

20 Prozent weniger

Kehrichtgebühren

Umstellung bei Verkaufsstellen

Neue Tarife für Gewerbe

und Industrie

Kehrichttarif-Information

zum Heraustrennen

s o n d e r a u s g a b e j u n i 2 0 0 8

Wir senken für Sie die Kehrichtgebühren dauerhaft –

Sie sparen 20 Prozent bei gewohnt guten Dienstleistungen

Eine erfreuliche Nachricht: Ab dem 1. Juli

2008 bekommen Sie eine ausgezeichnete

Dienstleistung 20 Prozent günstiger als bisher.

Und das bei unverändert gutem Service

der KVA Thurgau.

2 Franken für einen Kehrichtsack –

günstiger als ein Kaffee Creme

Alles wird teurer – trotzdem senkt die KVA

Thurgau die Entsorgungsgebühren. Die erfolgreiche

Geschäftstätigkeit der KVA Thurgau

macht’s möglich: Dank der optimalen

Auslastung der Kehrichtverbrennungs-Anlage

können Kosten gespart werden. Eine Einsparung,

von der Sie als Verbraucher direkt

profitieren. So kostet beispielsweise ein 35-Liter-Kehrichtsack

nur noch zwei Franken, das

ist viel weniger als ein Kaffee Creme kostet.

Umfassendes Dienstleistungsangebot

Der Verband KVA Thurgau organisiert seit

über zehn Jahren die Abfallwirtschaft in

einem grossen Teil des Kantons Thurgau.

Über 190’000 Einwohner profitieren von

einem ausgezeichneten und umfassenden

Dienstleistungsangebot:

Kehrichtsammlung

Wir holen Ihren Kehrichtsack mit modernsten

EURO-4-Sammelfahrzeugen, die mit Partikelfiltern

ausgestattet sind, vor Ihrer Haustüre

ab. Ein Gasfahrzeug wird ebenfalls im Sammeldienst

eingesetzt.

Regionale Annahme-Zentren

Damit Sie sperrige Güter nicht selbst nach

Weinfelden transportieren müssen, betreiben

wir vier Regionale Annahme-Zentren, die im

ganzen Kanton verteilt sind.

Umweltfreundlicher Transport

Zum Wohle der Umwelt transportieren wir

den überwiegenden Teil des Kehrichts per

Bahn nach Weinfelden.

Gewinnung von Strom

Unser Kehricht-Heizkraftwerk verwertet die

im Abfall enthaltene Energie zu wertvollem

Dampf und Strom und beliefert regionale Industriebetriebe

und Energieverteiler. Selbstverständlich

geschieht diese Verwertung mit

modernster Technologie und daher umweltschonend.

Dass dabei die relevanten Umweltvorschriften

deutlich unterschritten werden,

ist selbstverständlich.

Recycling von Wertstoffen

Wir sammeln mehr als 25’000 Tonnen Wertstoffe,

transportieren diese und führen sie einer

stofflichen Verwertung zu. So wird aus

Ihrem Altpapier wieder eine Zeitung, aus Ihrer

alten Glasflasche entsteht eine neue und

aus Ihrer Dose wird wieder wertvoller Stahl

oder Aluminium gewonnen.

Weiterbildungskurse

Damit das wertvolle kompostierbare Material

aus Ihrem Haushalt und Garten wieder als

Dünger und Bodenverbesserer eingesetzt

wird, bieten wir Weiterbildungskurse für Privatpersonen

und Gemeinden an.

Abfallunterricht für Schüler

Die Sensibilität für unsere Umwelt muss bei

unseren künftigen Generationen intensiv gefördert

werden. Deshalb bieten wir in unseren

Schulen Abfallunterricht an. In den letzten Jahren

haben bereits rund 30’000 Schülerinnen

und Schüler von diesem Angebot profitiert.

Ab dem 1. Juli 2008 bieten wir Ihnen alle diese Leistungen 20 Prozent günstiger an. Dank dem guten Geschäftsgang der

KVA Thurgau ist es möglich, Ihre Kosten für die Abfallbewirtschaftung markant zu reduzieren. Hier die neuen Tarife im Überblick:

Rolle 17-l-Kehrichtsäcke Fr. 10.– inkl. MwSt. (bisher Fr. 12.50)

Rolle 35-l-Kehrichtsäcke Fr. 20.– inkl. MwSt. (bisher Fr. 25.00)

Rolle 60-l-Kehrichtsäcke Fr. 30.– inkl. MwSt. (bisher Fr. 37.50)

10 Gebührenmarken Fr. 20.– inkl. MwSt. (bisher Fr. 23.50)

Direktanlieferung KVA oder RAZ Fr. 190.–/t exkl. MwSt. (bisher Fr. 248.–/t)

Der Preis von 2 Franken für einen 35-Liter-

Kehrichtsack setzt sich wie folgt zusammen:

Fr. 0.20

Fr. 0.09

Fr. 0.13 Fr. 0.14

Gebühren Sammlung, Transport

Gebühren Recycling, Beratung

Herstellung, Verteilung, Inkasso

Marge Handel

Mehrwertsteuer

Gebühren Verbrennung

Impressum:

Herausgeber: Verband KVA Thurgau, 8570 Weinfelden

Redaktion KVA Thurgau: Corinne Gubler

Konzept, Gestaltung und Schlussredaktion: Koch Kommunikation, Frauenfeld

Druck: Hess Druck AG, Märstetten

Fr. 0.71

Fr. 0.73

Herstellung, Verteilung, Inkasso

Marge Handel

Mehrwertsteuer

Gebühren Verbrennung

Gebühren Sammlung, Transport

Die neuen, günstigen Kehrichttarife

zum Heraustrennen in dieser Ausgabe!


Umstellung bei Verkaufsstellen – keine

Rücknahme von alten Gebührenträgern

Gebührenträger können bei Verkaufsstellen

in Ihrer Gemeinde und / oder

bei allen Coop- und Migros-Filialen im

Einzugsgebiet der KVA Thurgau bezogen

werden:

Die offiziellen Gebührenträger der KVA Thurgau.

Die Verkaufsstellen werden in der Woche 25

von den alten Preisen auf die neuen Preise

umstellen. Für die Benutzer gilt es Folgendes

zu beachten:

Restbestände aufbrauchen

Die Kehricht-Gebührenträger mit den jetzt

gültigen Preisen (Marken, Säcke, Plomben)

sind nach der Preissenkung weiterhin gültig.

Es können alle Kehricht-Gebührenträger mit

dem altem Preis aufgebraucht werden.

Keine Rücknahme, keine Vergütung!

Der Verband KVA Thurgau nimmt vom Endverbraucher

infolge der Preissenkung keine

Kehricht-Gebührenträger mit dem altem,

höherem Preis zurück.

Ab Mitte Juni 2008 Einführung

der neuen, tieferen Preise

Ab diesem Datum wird die Preisanpassung

bei den Verkaufsstellen vorgenommen. Dies

bedeutet, dass zum Teil schon ab 16. Juni

Gebührenträger mit neuem Preis bei den

Verkaufsstellen erhältlich und ab diesem Datum

auch gültig sind.

Per Stichtag 1. Juli 2008 haben alle Verkaufsstellen

auf Kehricht-Gebührenträger mit

neuem Preis umgestellt.

Coop

Gebührenmarken und Gebührensäcke

Migros

Gebührenmarken

Die Angaben zu den Verkaufsstellen können

Sie dem Abfuhr- und Entsorgungsplan

Ihrer Gemeinde entnehmen.

Diesen können Sie auch auf unserer

Homepage www.kvatg.ch (unter Schnellzugriff

/ Entsorgungspläne) herunterladen.

Ausserdem wird demnächst eine Liste der

Verkaufsstellen als PDF zum Herunterladen

bereitgestellt.

Richtige Abfallbereitstellung:

Sinnvoll oder «für d’ Füchs»?

Richtig frankiert ist

halb entsorgt

Gerade jetzt haben die Füchse wieder Nachwuchs,

und der Futterbedarf des Muttertiers

steigt stark an. Natürlich ist die hungrige

Füchsin rasch zur Stelle, wenn die Menschen

ihre Kehrichtsäcke bereits am Abend für die

Kehrichtabfuhr bereitstellen. Schnell hat sie

die Säcke zerrissen und den Abfall auf dem

Boden verteilt. Nachdem sich die Füchsin in

der Nacht bedient hat, kommen am Morgen

die Krähen noch rasch vorbei und verstreuen

den Abfall auf der Suche nach etwas Essbarem

weiter auf der Strasse.

Der Tiere Freud, des Menschen Leid

Kommt dann die Kehrichtabfuhr, liegt neben

der zerfetzten «Kehrichtsackleiche» jede

«Lueged numä, dä Fuchs goht umä ...» Kehrichtsäcke

erst am Abfuhrtag bereitstellen – danke!

Menge Papier und Plastik weit verteilt auf der

Strasse und im Feld. Diese Unordnung ärgert

dann nicht nur die Männer von der Kehrichtabfuhr,

sondern auch die Anwohner und

Gemeindearbeiter, die dieses «Streugut»

dann mühsam wieder einsammeln müssen.

Eine Tatsache, die das friedliche Miteinander

von Mensch und Tier empfindlich trübt.

Zerrissene Kehrichtsäcke müssen nicht

sein. Wer die folgenden Tipps beherzigt,

sorgt für ein friedliches Zusammenleben

mit unseren tierischen

Nachbarn:

– Kehrichtsäcke erst am Morgen des Abfuhrtages

bereitstellen!

– Speisereste und Knochen nicht auf den

Komposthaufen

– Füchse nicht füttern, führt zu Problemen,

schlechter Dienst am Tier!

– Katzen- und Hundefuttertöpfe nicht

über Nacht draussen stehen lassen!

– Bewusst einkaufen, Speiseresten wo

möglich vermeiden!

Wer die offiziellen Gebührenmarken verwendet, muss die Säcke

der Grösse entsprechend ausreichend frankieren:

17-Liter-Sack ½ Marke CHF 1.–

35-Liter-Sack 1 Marke CHF 2.–

60-Liter-Sack 1 ½ Marken CHF 3.–

110-Liter-Sack 2 ½ Marken CHF 5.–

17 Liter ½ Marke 35 Liter 1 Marke

60 Liter 1 ½ Marken 110 Liter 2 ½ Marken

Praktisch und gut: offizielle Kehrichtsäcke der KVA Thurgau

Bitte verwenden Sie die offiziellen Kehrichtsäcke

der KVA Thurgau, denn sie entsprechen

den Anforderungen des schweizerischen

Städteverbandes und haben viele

Vorteile.

Sie sind qualitativ hochwertig und mit einem

praktischen Zugband ausgerüstet. Ausserdem

müssen Sie nicht daran denken, die Gebührenmarken

aufzukleben – denn die Entsorgungsgebühr

ist bereits im Sackpreis

enthalten. Wenn Sie Ihre Kehrichtsäcke im

Freien lagern, sind diese Feuchtigkeit und

Kälte ausgesetzt. Da Gebührenmarken an

feuchten oder sehr kalten Säcken nicht gut

kleben und abfallen können, sollten Sie Gebührensäcken

den Vorzug geben.

Die neuen Preise für die offiziellen

Kehrichtsäcke der KVA Thurgau im

Überblick (Preise inkl. MwSt.):

Rolle 17-l-Kehrichtsäcke Fr. 10.–

Rolle 35-l-Kehrichtsäcke Fr. 20.–

Rolle 60-l-Kehrichtsäcke Fr. 30.–

Gut, dass diese nassen Säcke keine Marken brauchen.

Die Entsorgung geht schneller von der Hand, da Gebührenkehrichtsäcke

nicht auf ihre Frankierung geprüft

werden müssen.


Neue Tarife auch für Gewerbe- und Industriecontainer

Gebührenträger für Gewerbe- und Industriecontainer werden ebenfalls günstiger.

Die folgenden neuen Preise basieren auf einem Durchschnittsgewicht von 110 kg.

800-Liter-Gewerbecontainer

Plomben für Einzel-Leerung:

Jahresvignetten für einmal wöchentliche Leerung:

(bei durchschnittlichem Gewicht von 110 kg)

Fr. 45.– (inkl. MwSt.)

Fr. 2000.– (inkl. MwSt.)

Die Containerplomben zum alten Preis werden

nicht zurückgenommen. Inhaber von

Jahrespauschalen werden in Bezug auf die

Preisumstellung schriftlich informiert.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Junker, Telefon

071 626 96 01, gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise und Bestimmungen

im Informationsblatt «Kehrichttarif

für den Sammeldienst» auf Seite 3. Trennen

Sie es entlang der Perforation ab und

bewahren Sie es auf – danke!

Plombe für eine Leerung

Jahresvignette und Plomben für 800-Liter-Gewerbe- und Industriecontainer

Kehrichttarif-Information: Bitte hier abtrennen und aufbewahren!

Bestimmungen zur Kehrichtbereitstellung

– Kehrichtbereitstellung am Morgen des Abfuhrtages an den von der

Gemeinde bezeichneten Sammelstellen.

– In Containern von Mehrfamilienhäusern dürfen nur Abfälle in offiziellen

Gebühren-Kehrichtsäcken der KVA Thurgau oder mit Gebührenmarken der

KVA Thurgau frankierte Norm-Kehrichtsäcke deponiert werden. Das offene

Einbringen von Abfall ist unzulässig. Sperrgut mit Gebührenmarken frankiert

neben dem Container bereitstellen. Die Haushaltcontainer sind mit speziellen

blauen Klebern bezeichnet.

– Gewerbe- und Industriecontainer (Norm 800 Liter): Die Abfälle können

offen eingebracht werden. Die Container sind mit Jahrespauschalen (Vignetten)

oder mit Plomben für eine Leerung zu versehen. Die Preise entsprechen

einem Gewicht von 110kg/Leerung (schwerere Container gegen Aufpreis).

Auskunft erteilt der Verband KVA Thurgau.

– Besondere Aufwendungen: Für die Entsorgung von Abfällen, die nicht

ordnungsgemäss bereitgestellt werden, stellt der Verband die anfallenden

Mehrkosten (mindestens Fr. 50.–) dem Verursacher direkt in Rechnung.

Von der Kehrichtabfuhr nicht mitgenommen bzw. geleert werden:

– Zu wenig frankierte sowie überfüllte oder zu schwere Gebinde und Sperrgutstücke.

– Mit Abfall gefüllte Kartonschachteln oder Tragtaschen, alle nicht offiziellen

Gebinde.

– Abfälle, für die eine separate Entsorgung notwendig ist wie Pneus, Tierkadaver,

explosive Stoffe, flüssige und unbrennbare Abfälle sowie wiederverwertbare

Stoffe wie Papier, Karton, Glas, Büchsen, Batterien, Metalle, PET-

Getränkeflaschen, Elektronikschrott, Grünabfälle usw. (siehe Abfuhr- und

Entsorgungsplan der Gemeinde).

– Überfüllte Container (Deckel darf maximal eine Handbreite geöffnet sein)

– Container mit zu stark verpresstem Inhalt (kann nicht maschinell herausgeschüttelt

werden).

– Asche darf nur separat und in erkaltetem Zustand in Norm-Kehrichtsäcken

bereitgestellt werden. Brandgefahr – nie in Container leeren oder mit anderen

Abfällen mischen!

Gesetzliche Grundlagen zur Abfallentsorgung

Gemäss Abfallgesetzgebung von Bund und Kanton ist das Deponieren und Verbrennen

von Abfällen in nicht dafür bewilligten Anlagen oder im Freien verboten.

Widerhandlungen werden angezeigt und können mit Busse bestraft werden.

Auskunft erteilt die Abfallberatung der KVA Thurgau: Tel. 071 626 96 26

Verband KVA Thurgau

Rüteliholzstrasse 5

8570 Weinfelden

Gültig ab 1.Juli 2008

Kehrichttarif

für den Sammeldienst

17-Liter-Gebührenkehrichtsäcke

Telefon 071 626 96 26

071 626 96 01

Telefax 071 626 96 25

Bitte

aufbewahren!

Rolle à 10 Säcke Fr. 10.–

35-Liter-Gebührenkehrichtsäcke

Rolle à 10 Säcke Fr. 20.–

60-Liter-Gebührenkehrichtsäcke

Rolle à 10 Säcke Fr. 30.–

Gebührenmarken

pro Bogen à 10 Marken Fr. 20.–

Plomben für 800-Liter-Gewerbecontainer

Einzelleerung Fr. 45.–

Jahres-Vignetten für 800-Liter-Gewerbecontainer

pro Vignette (erhältlich nur über KVA)

Leerung 1x wöchentlich

Verkaufspreise inkl. MwSt.

Fr. 2000.–


Hinweise zur Bereitstellung von Gewerbecontainern

mit Jahresvignette oder Containerplombe

Überfüllte Gewerbecontainer werden nicht

geleert. Der Deckel darf maximal eine Handbreite

geöffnet sein. Bitte beachten Sie allenfalls

die Hinweiskleber der Kehrichtabfuhr,

danke!

Die Jahresvignetten und Containerplomben

für Industrie- und Gewerbecontainer können

direkt über die KVA Thurgau bezogen

werden. Plomben sind auch bei den Verkaufsstellen

erhältlich.

Abfall richtig bereitstellen

Warum Gebührenkehrichtsäcke?

Wenn Kehrichtsäcke im Freien an der Feuchtigkeit oder in der Kälte

aufbewahrt werden, sollten Sie den Gebührensäcken den Vorzug

geben. Gebührenmarken kleben auf feuchten oder sehr kalten

Säcken nicht gut und können abfallen. Das Abfuhrteam muss diese

Kehrichtsäcke dem Verband als fehlerhaft melden. Massnahmen

werden eingeleitet, auch wenn ursprünglich eine Marke angebracht

war, was im Nachhinein nicht feststellbar ist. Dies führt verständlicherweise

oft zu Ärger bei den betroffenen Abfallentsorgern.

Auskunft:

Verband KVA Thurgau, Beratung,

Telefon 071 626 96 01 / 071 626 96 26

Falsch

Warum erst am Abfuhrtag die Abfallsäcke rausstellen?

Werden Abfallsäcke schon am Vorabend an die Sammelstellen gebracht,

werden diese meist von Haus- und Wildtieren zerrissen. Der

Abfall liegt verstreut auf der Strasse. Anwohner, Gemeindearbeiter

und Kehrichtabfuhrteams müssen die ärgerliche Unordnung beseitigen.

Fehlbare werden ermahnt und bei mehrmaligen Verfehlungen

müssen weitergehende Massnahmen eingeleitet werden.

Warum nur beim Kehrichtsammelplatz deponieren?

Unsere Abfuhrteams sind hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt

und der Sammelbetrieb erfordert eine zügige Arbeitsweise.

Deshalb sind die Kehrichtsammelplätze wichtig und die Abfuhrteams

nehmen nur dort bereitgestellten Kehricht mit. Abfälle, die

nicht am Sammelplatz stehen, werden nicht mitgenommen.

Richtig

Kehrichttarif-Information: Bitte hier abtrennen und aufbewahren!

Verwendung der Gebührenmarken

Wert pro Marke: Fr. 2.– . Die Gebührenmarken können

für neutrale Norm-Kehrichtsäcke (keine Entsorgungsgebühr

im Sackpreis enthalten), Dünger- und

Futtermittelsäcke sowie für Sperrgut und Bündel verwendet

werden.

Beispiele Sperrgutbereitstellung

Brennbare Materialien wie Holz, Kunststoff usw.

Beispiel Gewicht Anz. Marken

Kleinmöbel aus Holz

und Kunststoff, Kunststoffbehälter,

Kinderspielsachen

bis 5kg

1 Marke

Sessel, mittelgross bis 10 kg 2 Marken

Sessel, gross bis 20 kg 4 Marken

1

⁄2 Marke 1 Marke

Die Anzahl der aufzuklebenden

Marken richtet sich bei Säcken

nach dem Volumen und bei Sperrgut

jeweils nach dem Gewicht

(siehe untenstehende Tabellen).

Sofa, zerkleinert auf

Meterstücke

Pro Stück à

20 kg

4 Marken

Matratze mit Holzrahmen bis 30 kg 5 Marken

Neutrale Norm-Kehrichtsäcke, Dünger- und Futtermittelsäcke

Matratzen

– klein, von Kinderbett

– normal

bis ca. 10 kg

bis ca. 20 kg

2 Marken

4 Marken

– Doppelmatratzen Direkt an

RAZ/KVA

Teppich, in Stücke zerschnitten

und gebündelt

bis 30 kg

5 Marken

17 Liter 35 Liter 60 Liter

(1 Düngersack)

110 Liter

(1 Futtermittelsack)

1

/2 Marke 1 Marke 1 1 /2 Marken 2 1 /2 Marken

Christbäume

pro Baum

Grosse Bäume

zerkleinern

1 Marke

Sperrgut und Bündel (nur brennbare Materialien wie Holz, Kunststoff usw.)

Max. Gewicht: 30kg, max. Abmessungen: 100x70x50cm

bis 5kg bis 10kg bis 20kg bis 30kg

Ski

Zerkleinern nicht nötig

pro Paar

2 Marken

1 Marke 2 Marken 4 Marken 5 Marken

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine