Ausgabe 2007 - beim Verband KVA Thurgau

kvatg.ch

Ausgabe 2007 - beim Verband KVA Thurgau

Marketing und Beratung

Erfolgreiche

Zusammenarbeit

Die überregionale Zusammenarbeit

mit allen Partnern verhalf der

KVA Thurgau zu einem neuen Rekordergebnis.

Über 144’000 Tonnen

Kehricht konnten in Weinfelden

entgegen genommen und

thermisch verwertet werden. Mit

dieser aus dem Kehricht produzierten

Energie konnten rund 450

Millionen KWh Dampf und 46 Millionen

KWh Strom produziert werden.

Diese umweltfreundliche

Energie wurde in der eigenen Produktion

eingesetzt sowie der Thurpapier

und dem öffentlichen Netz

verkauft.

Neue Info-Broschüre

Um die Organisation KVA Thurgau

abzubilden, wurde eine neue Informationsbroschüre

erstellt. Der

Inhalt umfasst die gesamten Tätigkeiten

des Verbandes. Von der Abfallvermeidung

(Abfallberatung,

Kompostierung, Abfallunterricht

an den Schulen) über die Abfallverwertung

(Wertstoffrecycling),

zur umweltfreundlichen kombinierten

Logistik (Bahn / Strasse) bis

zur saubern, umweltfreundlichen,

thermischen Verwertung des angelieferten

Mülls.

Neue Sammellogistik

für Klärschlamm

Als geschäftsführende Stelle der

Klärschlammverwertungs AG Thurgau

wurde die Transportlogistik

für entwässerten Klärschlamm ab

den ARA zur Verwertung neu vergeben.

Das Resultat bringt für alle

Beteiligten ökonomische wie ökologische

Vorteile.

Abfallunterricht an

den Schulen

Im Berichtsjahr wurden in unserem

Einzugsgebiet rund 600 Lektionen

Abfallunterricht erteilt. Das sind

rund 27% mehr als im Vorjahr. Davon

entfallen 34% auf Kindergärten,

32% auf Unterstufe, 32% auf

Mittelstufe und neu 2% auf Oberstufe.

Der Unterricht an Oberstufen

wurde auf das Schuljahr

2007 / 2008 neu eingeführt. Die

Teilnahme an diesem Unterricht

wird jetzt speziell gefördert.

20000

15000

10000

5000

0

Tonnen

8000

7000

6000

5000

4000

3000

2000

1000

0

Tonnen

200

150

100

50

0

kg/Einw.

3000000

2500000

2000000

1500000

1000000

500000

Papier und Karton

0

Stück

Glas

2003

15‘204

2003

5‘621

Verkauf

Marken

2003

2‘632‘450

981‘600

2004

15‘523

2004

5‘688

35l-Säcke

2004

2‘650‘360

942‘600

2005

15‘998

2005

5‘596

Verbrannte Mengen

Recyclingmengen

2003

164/129

2004

168/131

2005

164/131

2005

2‘774‘110

914‘700

2006

16‘404

2006

6‘082

2006

169/135

2006

2‘778‘576

906‘900

2007

16‘404

2007

6‘311

2007

170/137

2007

2‘957910

870‘300

3000

2500

2000

1500

1000

500

0

Tonnen

400

350

300

250

200

150

100

50

0

Tonnen

10

8

6

4

2

0

-2

-4

Fr./Einw.

50000

40000

30000

20000

10000

0

Stück

Metall

2003

2‘703

2003

392

Verkauf

Containerplomben

2003

47‘244

1‘169

2004

2‘948

Alu/Blechdosen

2004

379

2004

46‘670

1‘160

2005

2‘476

2005

369

Jahrespauschalen

2005

46‘700

1‘170

2006

2‘410

2006

352

Recyclingkosten/Einwohner

Rückerstattung/Einwohner

2003

5.97/10

2004

5.22/10

2005

7.09/10

2006

6.6/10

2006

44‘341

1‘189

2007

2‘067

2007

352

2007

-2.22/10

2007

45‘321

1‘213