25.04.2014 Aufrufe

programm 2013

programm 2013

programm 2013

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

programm 2013

Seminare und mehr für Seesüchtige

Juli bis Dezember 2013


Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freundinnen und Freunde

der akademie am see. Koppelsberg,

der Frühling ist da! Und unser Bildungsprogramm für die

zweite Jahreshälfte 2013 liegt vor Ihnen. Wir halten Ihnen

wieder ein umfangreiches Programm für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene vor. „Bildung bereichert und macht stark“ ist

das Motto. Wir streben an, den Koppelsberg mit mehr Kultur

zu beleben. Dies macht u. a. das Projekt „Kultur macht stark“

möglich, das durch das Bundesministerium für Bildung und

Forschung gefördert wird und sich an bildungsferne Kinder und

Jugendliche richtet. Aber auch die Erwachsenen kommen nicht

zu kurz: Freundinnen und Freunde des Improvisationstheaters,

Fotobegeisterte, Leseratten und Schreibwütige finden

interessante Angebote.

Erstmals bieten wir ein „Open stage“ an, das Kursteilnehmende

des Improtheaters und unserer Kindertheaterfreizeit auf die

Bühne bringt. Daneben freuen wir uns, dass wir eine eigene

Fotogruppe der Akademie gründen können und dass wir neue

Fotoreferenten gefunden haben, die die Arbeit der „alten“ mit

gleicher Begeisterung fortsetzen werden. Wir hoffen, dass auch

Sie begeistert sind!

Viel Freude beim Stöbern durch das Programm! Unser Team freut

sich auf Sie!

Ihre

Renate Liebig

Vorsitzende des Trägervereins

Anne Hermans

Akademieleiterin

Plön, im März 2013


familienzentrum

koppelsberg

Lass die Seele baumeln 44/13

Integratives Seminar für Menschen mit und ohne

Behinderungen

Im Sommer lädt die Holsteinische Schweiz mit glitzernden

Seen, grünen Wiesen und warmen Sonnenstrahlen

zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Auf dem

Koppelsberg bieten wir Ihnen ein schönes Programm,

das die Lebenswelten von Menschen mit und ohne

Behinderungen miteinander verknüpft, Vorurteile

und Berührungsängste abbaut und die gegenseitige

Wahrnehmung stärkt. Gemeinsam mit netten Leuten

können Sie Ihre Kreativität entfalten, bei Meditation und

Traumreisen entspannen und die schöne Umgebung

rund um die Herzogstadt Plön erkunden. Sie können sich

alleine, mit FreundInnen oder PartnerInnen anmelden.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein

anerkannt.

Zeit: So., 07.07., 17:00 bis Sa., 13.07., 11:00 Uhr

Leitung: Ursula Winkeler

Preis bei Buchung bis 11.05.: 353,00 Euro (danach:

373,00 Euro) inkl. VP, ÜN im DZ einfach, Material

Eine Woche auf dem Wasser 45/13

Kanu-Freizeit für Familien

Die Plöner Seen sind Reviere, auf denen wir zu

Kanuteams zusammenwachsen. Wir erleben einen

wesentlichen Teil der schleswig-holsteinischen Schweiz

vom Wasser aus, lassen uns, vielleicht sogar nachts,

in aller Ruhe auf dem See treiben, spüren den Wind

auf der Haut und hören die Stille. Mit Glück sehen wir

Seeadler oder lüften das Geheimnis der berühmten

Plöner Wasserschlange. Natürlich werden wir die eine

oder andere Regatta fahren, und abends erholen wir uns

am Lagerfeuer!

Zeit: Mo., 08.07., 11:00 bis Fr., 13.07., 11:00 Uhr

Leitung: Harm Werner

Preis bei Buchung bis 17.05.: Kinder unter 6 Jahren

80,00 Euro (danach: 90,00 Euro),

Kinder über 6 Jahren 140,00 Euro (danach: 150,00 Euro),

Erwachsene 240,00 Euro (danach: 260,00 Euro) inkl. ÜN,

VP, zzgl. Kanumiete, Eintrittsgelder

3


Vorhang auf – Bühne frei – jetzt kommst Du! 54/13

Spannendes Detektiv-Theaterprojekt mit „Die Drei ???“,

„TKKG“ und Co

In dieser Woche wollen wir das Theaterstück „Emil und

die Detektive“ auf die Bühne bringen. Wir werden mit

den Texten arbeiten und das Stück nach euren Ideen

inszenieren. Ihr dürft ermitteln, suchen und finden. Ihr

übernachtet auf dem Koppelsberg, der jede Menge

Geheimnisse birgt und auf dem es jede Menge Dinge

zu entdecken gibt. Auch Oma und Opa dürfen bei dieser

Theaterfreizeit mit dabei sein. Knisternde Spannung

garantiert!

Theaterfreizeit im Rahmen des Bundesprojektes „Kultur

macht stark“

Bündnispartner: Jugendpflege Plön, Offene

Ganztagsschule Plön, „Theaterfimmel“,

Kreisvolkshochschule Plön

Zeit: Mo., 08.07., 11:00 bis So., 14.07., 14:00 Uhr

Alter: 8 bis 13 Jahre

Leitung: Carina und Christoph Kohrt

Let‘s talk and play 46/13 | 56/13

English Holiday Camp for Kids

Viele Kinder sind froh, wenn die Ferien endlich anfangen

und sie die Schulbücher einmal beiseite legen können.

Aber spielerisch in die englische Sprache einzutauchen,

das macht allen Spaß! Gemeinsam wollen wir auf dem

Koppelsberg den Sommer genießen und unser Englisch

aufpäppeln: Es wird gebastelt, gesungen, gespielt – alles

auf Englisch, locker und leicht.

Parallel können Eltern einen Bildungsurlaub Englisch

belegen. Aber auch Einzelanmeldungen von Kindern sind

möglich.

Alter: ab 8 Jahren, ein Jahr Englisch-Unterricht wird

vorausgesetzt. Kooperation mit der VHS Plön

Sommerferien: Mo., 15.07., 9:00 bis Fr., 19.07.,

14:00 Uhr

Leitung: Britta Grau

Preis bei Buchung bis 17.05.: 187,00 Euro (danach:

207,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

Herbstferien: Mo., 07.10, 9:00 bis Fr., 11.10., 14:00 Uhr

Leitung: Nancy Minard

Preis bei Buchung bis 06.09.: 187,00 Euro (danach:

207,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

4


English Refresher I 47/13

Intensivkurs Bildungsurlaub (Niveau A2/B1)

In lockerer Atmosphäre trainieren wir das Hör- und

Leseverständnis und wiederholen die wichtigsten

Grammatikregeln. Angesprochen sind InteressentInnen,

die ca. 3-4 Jahre Schulenglisch gehabt haben, ihre

Kenntnisse auffrischen wollen, aber nicht wieder ganz von

vorn anfangen möchten.

Die früher erworbenen Kenntnisse werden neu belebt

und erweitert, der Wortschatz wird geübt und ausgebaut.

Hemmungen beim Sprechen werden abgebaut und

die Fähigkeit zur Kommunikation in der Fremdsprache

trainiert.

Niveau: A2 (40 Unterrichtsstunden)

Kooperation mit der VHS Plön

Zeit: Mo., 15.07., 9:00 bis Fr., 19.07., 16:30 Uhr

Leitung: Renate Lampert, John Shevlin, Gabriele Price

Preis bei Buchung bis 31.05.: 204,00 Euro (danach:

224,00 Euro) inkl. VP, Lehrbuch, zzgl. ÜN

Macht mit im Zirkus! 55/13

Zirkus-Kinderfreizeit

Ob Pyramiden bauen, Jonglieren, Einrad oder Hochrad

fahren, zaubern, Clown spielen oder als Fakir über

Scherben laufen: im Zirkus gibt es vieles zu entdecken!

Bewegung, Spaß und Kreativität auf einen Streich –

das bekommt ihr bei unserem Zirkusworkshop. Das

spielerische Erleben von Zirkuskünsten, angeleitet

von zwei Zirkusprofis, entfaltet eure Talente und

fördert Motivation, Lernfreude, Gemeinschaftssinn und

Selbsterfahrung. Am Ende der Woche zeigt ihr dem

staunenden Publikum in einer eigenen Zirkusshow, was in

euch steckt.

Zirkusfreizeit im Rahmen des Bundesprojektes „Kultur

macht stark“

Bündnispartner: Stadtjugendpflege Plön, Offene

Ganztagsschule Plön und Jugendzentrum Plön,

Kreisvolkshochschule Plön, Grundschule Vogelsang

Ascheberg, ZIB Zirkus in Bewegung

Alter: 7 bis 14 Jahre

Zeit: Mo., 15.07., 11:00 bis Fr., 19.07., 12:00 Uhr

(Abschluss mit einer öffentlichen Vorführung für Eltern,

Großeltern, Freunde und Verwandte)

5


Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Vacaciones en español 48/13

Spanisch für Jugendliche

In der Schule fällt es vielen Kindern schwer, im Spanischunterricht

in der Fremdsprache zu sprechen. Wir wollen

diese Hemmschwelle brechen. Dabei geht es nicht um

Schulnoten oder Tests, sondern um den Spaß an der

Sprache.

Wir holen Spanien auf den Koppelsberg: An 5 Tagen

werdet ihr durch verschiedene Aktivitäten angeregt, eure

Sprachkenntnisse anzuwenden und auszubauen und ihr

könnt wirklich einmal sagen: „Das kommt mir spanisch

vor!“

Parallel können Eltern einen Bildungsurlaub Spanisch

belegen. Aber auch Einzelanmeldungen von Kindern sind

möglich.

Zeit: Mo., 15.07., 9:00 bis Fr., 19.07., 14:00 Uhr

Leitung: Magdalena Pritzkat

Preis bei Buchung bis 17.05.: 187,00 Euro (danach:

207,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

6


Spanisch-Grundstufe 49/13

Spanisch für Erwachsene

Ein Einführungskurs in die spanische Sprache. Es sind

keine oder geringe Vorkenntnisse erforderlich. Der

Schwerpunkt liegt auf dem mündlichen Sprachgebrauch.

Niveau: A1.1 (40 Unterrichtsstunden, Bildungsurlaub).

Parallel bieten wir „Vacaciones en español“ für

Jugendliche an.

Kooperation mit der VHS Bad Segeberg

Zeit: Mo., 15.07., 9:00 bis Fr., 19.07., 14:00 Uhr

Leitung: N.N.

Preis bei Buchung bis 17.05.: 236,00 Euro (danach:

256,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN und evtl. Lehrbuch

Let‘s talk and play 50/13

English Holiday Camp for Teens

Ihr habt schon ein paar Jahre Englisch in der Schule, aber

ihr würdet euch gerne mehr trauen, Englisch zu sprechen.

In dieser Woche werden wir Interviews machen, eine

englische Reportage erarbeiten und ganz viel Englisch

sprechen.

Alter: ab 11 Jahren

ausgebucht

Kooperation mit der VHS Plön

Zeit: Mo., 29.07., 9:00 bis Fr., 02.08., 16:30 Uhr

Leitung: Aaron Gowen, Veryl Kretschmar

Preis bei Buchung bis 31.05.: 187,00 Euro (danach:

207,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

English Refresher II 51/13

Bildungsurlaub (Level B1)

Ein Englisch-Intensivkurs, in dem die TeilnehmerInnen

eine Woche lang von morgens bis abends Englisch hören

und sprechen. Vergrabene Kenntnisse werden wieder

ins Bewusstsein gerufen, Hemmungen beim Sprechen

abgebaut und die wichtigsten Grammatikregeln wiederholt

und gefestigt.

Niveau: B1 (40 Unterrichtsstunden, Bildungsurlaub).

Parallel bieten wir ein „English Holiday Camp for Teens“

an.

Kooperation mit der VHS Plön

Zeit: Mo., 29.07., 9:00 bis Fr., 02.08., 16:30 Uhr

Leitung: Renate Lampert und Team

Preis bei Buchung bis 31.05.: 204,00 Euro (danach:

224,00 Euro), inkl. VP, Lehrbuch, zzgl. ÜN

7


Foto: Alexandra H / pixelio.de

8

Da war doch mal was 57/13

Integrale Paarentwicklung - Ein heilsames Wochenende für

Paare

Es hatte alles so vielversprechend angefangen:

mit Kribbeln im Bauch, romantischen Abenden bei

Kerzenschein, angefüllt mit nicht enden wollenden

Gesprächen und viel Nähe - Wer kennt das nicht?

Trotzdem kamen später schleichend die Veränderungen:

Das Kribbeln beim Gedanken an den anderen ließ zuerst

nach, dann blieben die Aufmerksamkeiten weg, dann kam

Kritik am Partner auf .... bis schließlich sogar scheinbar

nichtige Kleinigkeiten als Anlass für Streit reichten. Für

viele nähert sich irgendwann der Punkt, die Beziehung in

Frage zu stellen. Aber: Da war doch mal was ....!

In diesem Seminar geht es um einen heilsamen Weg,

auf dem wir u. a. die Kraft der Anfangsfaszination

neu aktivieren und gemeinsame Erfahrungen für eine

harmonische und erfüllende Partnerschaft nutzen.

Zeit: Fr., 11.10., 18:00 bis So., 13.10., 13:00 Uhr

Leitung: Anne Salow-Jüdes, Dr. Ulrich Jüdes

Preis bei Buchung bis 09.08.: 233,00 Euro (danach:

263,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN


familienzentrum

fotoschule plön

koppelsberg

Land der offenen Fernen 43/13

Sommerkurs Digitalfotografie

In der einzigartigen Landschaft der Rhön verlassen wir

die klassische Landschafts-Fotografie und erarbeiten

spezielle Sichtweisen mit dem Teleobjektiv. Das Auge

wird geschult, durch „grafisches Sehen“ eine andere

Formensprache in der Landschaftsfotografie zu finden.

Im wunderschönen Fulda üben wir die Technik der Abendund

Nacht-Fotografie. Anschließend werden die Fotos

analysiert und nachträgliche Optimierungsmöglichkeiten

mittels der digitalen Bildbearbeitung ausprobiert.

Kooperation mit der Burg Fürsteneck. Anmeldungen über

die Burg Fürsteneck (www.burg-fuersteneck.de)

Zeit: Mi., 03.07., 18:30 bis So., 07.07., 13:00 Uhr

Leitung: Rainer Martini

Preis: 430,00 Euro inkl. VP, ÜN im DZ

Von der Erkundung bis zur Eröffnung

neuer Sichtweisen 52/13

Bildungswoche Fotografie für AmateurfotografInnen

Konzentriertes Arbeiten, ausgefallene Foto-Ideen

oder Fragen aller fotografischen Art: In toller

Gruppenatmosphäre lernen die „Anfänger“ von den

„Erfahrenen“, und die „Profis“ können aus den anderen

Sichtweisen der „Amateure“ schöpfen. Licht und

Schatten, Porträts oder Reportage, Tiefenschärfe,

Blende, Belichtungszeit, Goldener Schnitt oder

Komplementärfarben – ab der ersten Minute werden die

TeilnehmerInnen gefördert und gefordert. Und vom ersten

bis zum letzten Tag haben alle die Gewissheit, entweder

als „alter Fotografen-Hase“ eine Menge lernen oder als

Amateur „eine Liga höher spielen“ zu können.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein

und Rheinland-Pfalz anerkannt.

Zeit: Mo., 29.07., 9:00 bis Fr., 02.08., 16:00 Uhr

Leitung: Bettina Bogya

Preis bei Buchung bis 31.05.: 348,00 Euro (danach:

378,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

9


Fotografieren mit der digitalen Spiegelreflexkamera 58/13

Die Kamera ist unser Werkzeug, das Foto macht der Fotograf!

Dieser Kurs richtet sich an alle, die eine digitale

Spiegelreflexkamera besitzen und lernen möchten, wie sie

besser mit ihr umgehen können. Dabei ist es unwichtig,

ob Sie absoluter Einsteiger oder bereits fortgeschrittener

Fotograf sind. Zusammen lernen wir, wie Sie akzeptable

Bildergebnisse erzielen können.

Als Themen des Kurses werden Blende- und

Zeiteinstellungen, verschiedene Programmautomatiken,

unterschiedliche Belichtungsarten, die ISO-Einstellung

sowie die manuellen Einstellungen der Kamera behandelt.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit verschiedenen

Aspekten des Bildaufbaues und der Bildgestaltung. Der

Kursschwerpunkt liegt auf der fotografischen Praxis. In

unterschiedlichen Übungen werden Sie das Gelernte

ausprobieren und erproben, wie Sie Ihre digitale

Spiegelreflexkamera für sich am besten einsetzen

können.

Zeit: Sa., 10.08., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Thilo Grüllich

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

Kleine Dinge ganz groß 59/13

Fotoworkshop Makrofotografie

Sie haben bereits Erfahrungen mit Ihrer Spiegelreflexkamera

gesammelt und möchten nun den Dingen, die Sie

fotografieren wollen, etwas näher kommen? Dann sind

Sie in diesem Fotoseminar genau richtig. Der sogenannte

„Nahbereich“ stellt engagierte FotografInnen vor

besondere Herausforderungen. Gemeinsam erarbeiten

wir die theoretischen Grundlagen und speziellen

Anforderungen der Makrofotografie. Im praktischen

Teil des Seminars realisieren wir dann überraschende

Perspektiven ganz alltäglicher Dinge. Dazu gibt es Tipps,

wie die eigene Kameraausrüstung mit einigen Kniffen und

etwas Zubehör für die Makrofotografie fit gemacht werden

kann.

Zeit: Sa., 17.08., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Thilo Grüllich

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

10


Foto: Axel Schön

Schöner fotografieren 63/13 | 85/13

Grundlagen der Fotografie I

Mit dem Fotografieren im Automatikmodus ist es

wie mit dem Navigationssystem im Auto: Sie sind im

Zweifel der Technik ausgeliefert. Mit dem technischen

Verstehen Ihrer Kamera gewinnen Sie die Kontrolle

über Ihre fotografischen Ergebnisse zurück. Dieses

Seminar liefert Ihnen das hierfür nötige Handwerkszeug.

Der Kurs ist unterteilt in eine theoretische Einführung

und anschließende praktische Übungen. Sie werden

lernen, mit dem „fotografischen Auge“ zu sehen und die

technischen Möglichkeiten Ihrer Kamera zu nutzen.

Wie kontrollieren Sie die Belichtung, wie nutzen

Sie Brennweiten, Verschlusszeit oder Blende für

Ihre Bildgestaltung? Eigene Fotos können für eine

Bildbetrachtung mitgebracht werden.

Zeit: Sa., 24.08., 10:00 bis 18:00 Uhr

oder Sa., 07.09., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Axel Schön

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

11


Mehr als ein Passbild 61/13

Workshop Porträtfotografie

Was ist das Wesen eines Porträts? Warum faszinieren

uns manche Fotos und andere lassen uns kalt? Liegt

es an der abgebildeten Person? Wie kann der Fotograf

Einfluss auf sein „Modell“ nehmen und es richtig in Szene

setzen?

Diesen Fragen wollen wir in diesem Workshop nachgehen

und anhand verschiedener Fotografien dem Geheimnis

eines guten Porträts auf die Spur kommen. Dazu gibt es

eine Menge praktischer Ratschläge.

Nach dem theoretischen Teil fotografieren Sie sich in

lockerer Atmosphäre gegenseitig. So können Sie selbst

versuchen, die Persönlichkeit Ihres Gegenübers im Bild

einzufangen. Am Ende des Workshops besprechen wir

die entstandenen Porträts.

Zeit: Sa., 31.08., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Bettina Bogya

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

Fotogruppe. akademie am see 62/13

Austausch für Fotografinnen und Fotografen

Der Kurs richtet sich an alle, die kontinuierlich in einer

festen Gruppe an der Verbesserung ihrer Bilder arbeiten

möchten. Wir tauschen uns aktiv über Fotografie und

fotografische Themen aus, die uns beschäftigen. Die

Gruppe entscheidet hierbei, an welchen Themen sie

arbeiten möchte und welche Unterstützung der Kursleiter

geben soll. Anhand von Bildanalysen diskutieren wir über

Gestaltungselemente der Fotografie wie beispielsweise

Perspektive, Belichtung oder Blende. In gemeinsam

geplanten Fotoaktionen wie Fotospaziergängen,

Fotografieren in Studio-Shootings mit einem Modell oder

Makroaufnahmen üben und verbessern wir mit viel Spaß

am Lernen unsere bildgestalterischen Fähigkeiten.

Die Fotogruppe trifft sich jeweils am letzten Samstag im

Monat und ist offen für alle, die künstlerisch und/oder

technisch an der Fotografie interessiert sind. Anfänger

sind genauso willkommen wie fortgeschrittene Fotografen.

Zeit: Sa., 31.08., 28.09., 26.10., 30.11., 10:00 bis 14:00

Uhr

Preis: Der erste Kurstermin (31.08.) ist kostenfrei und

dient als Informationstag. Für die weiteren drei Termine

werden 69,00 Euro inkl. Kaffee und Kuchen erhoben.

Leitung: Thilo Grüllich

12


Foto: Thilo Grüllich

Poetische Fotografie 64/13

Experimente mit der Kamera

Der Kurs richtet sich an alle künstlerisch und kreativ

interessierten FotografInnen. Wir werden ein persönliches

Fototagebuch erstellen, in dem wir unsere subjektive Sicht

auf die Welt fotografisch festhalten. Im Mittelpunkt dieser

Auseinandersetzung stehen kreative Methoden. Das

Lernen von technischen Aspekten der Fotografie führt uns

dazu, uns besser künstlerisch ausdrücken zu können.

Als Kamera nehmen wir das, was da ist: Ein Fotohandy,

eine kleine kompakte Digitalkamera oder aber eine

digitale Spiegelreflexkamera. Mit einfachen Tricks und

den zu der Situation passenden Kameraeinstellungen

verbessern wir leicht die Qualität unserer Bilder.

Wichtig ist nicht das Werkzeug (die Kamera), sondern

die Bereitschaft des Fotografen zu experimentieren. In

diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Praxis.

Zeit: Sa., 21.09., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Thilo Grüllich

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

13


Foto: Axel Schön

„Schön ist uns nicht schön genug“ 65/13

Grundlagen der Fotografie II

Anhand eines vorgegebenen Themas erkunden wir die

Möglichkeiten zur kreativen Umsetzung einer Bildidee mit

der Kamera. Dazu gibt es Tipps zur Bildgestaltung sowie

zur sinnvollen Erweiterung der eigenen Ausrüstung.

Im theoretischen Teil des Seminars befassen wir uns

anhand von Bildbeispielen mit Kategorien und Situationen,

die uns im fotografischen Schaffen immer wieder

begegnen und entwickeln gemeinsam Konzepte für die

Gestaltung dieser Motive. Ob Porträt, Landschafts- oder

Innenaufnahmen, Feste, Freunde oder Kinder, Architekturoder

Reisefotografie – für jede dieser beispielhaft

genannten Situationen kann eine gute Vorbereitung und

die Anwendung einiger weniger Gestaltungsregeln zu

schönen Bildern führen.

Zeit: Sa., 12.10., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Axel Schön

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

14


Richtig belichten, erzählen, fotografieren 66/13

Schöner fotografieren III

Wir vertiefen in diesem Seminar unsere Kenntnisse

in Theorie und Praxis der Belichtung mit digitalen

Spiegelreflexkameras.

Unser Ziel wird sein, hochwertige Schwarzweiß- und

Farbaufnahmen zu gestalten. Darüber hinaus werden wir

die Möglichkeiten der HDR-Fotografie beleuchten sowie

die theoretischen Grundlagen der Bildgestaltung vertiefen

und anhand von Beispielen aus der Fotografie-Geschichte

erläutern. Danach erarbeiten wir uns spannende

Themengebiete für die individuelle Auseinandersetzung

mit dem Medium Fotografie. Im dritten Teil des Seminars

diskutieren wir exemplarisch die Wirkungsverstärkung

der eigenen Arbeiten durch eine optimale Präsentation.

Ein Seminar perfekt zugeschnitten auf engagierte

FotoamateurInnen.

Zeit: Sa., 26.10., 10:00 bis So., 27.10., 17:00 Uhr

Leitung: Axel Schön

Preis bei Buchung bis 29.08.: 140,00 Euro (danach:

160,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

Bildkomposition in der Fotografie 67/13

Vom Goldenen Schnitt und anderen Gestaltungselementen

In der bildenden Kunst wie auch in der Fotografie ist

die Komposition eine Bezeichnung für den formalen

Aufbau von Kunstwerken. Die Gestaltungselemente

untereinander werden in Beziehungen gesetzt, um

optimal zu wirken. Anhand von praktischen Aufgaben

und theoretischer Auseinandersetzung wollen wir uns

dem Thema nähern. Linien, Perspektive und der goldene

Schnitt stehen im Mittelpunkt unserer Betrachtung.

Neben vorhandenen Fotos, positiven als auch negativen

Beispielen, werden auch die an diesem Tag entstandenen

Fotografien besprochen und analysiert. Dadurch erhalten

Sie wertvolle Ratschläge für optimale Fotos.

Zeit: Sa., 02.11., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Bettina Bogya

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

15


Kreativ blitzen 68/13

Blitzfotografie mit Kompaktblitzgerät

Blitzlicht wird oft in seinen Gestaltungsmöglichkeiten

unterschätzt und stiefmütterlich nur zur Aufhellung

eingesetzt, wenn vorhandenes Licht nicht ausreicht. Dabei

ist diese künstliche Lichtquelle viel variabler und kreativer

einsetzbar. Mit ihr bauen Sie Lichtstimmungen nach Ihren

Vorstellungen auf, ändern vorhandene oder erschaffen

neue Lichtwelten.

Anhand einer theoretischen Einführung und praktischen

Übungen erlernen Sie den gezielten und bewussten

Umgang mit Ihrem Blitzgerät. Sie erkunden die

technischen und kreativen Möglichkeiten moderner

Kompaktblitzgeräte unter Einbeziehung von Aufhellern

und dem vorhandenen Licht. Zudem bekommen Sie

Einblick in die Nutzung einer professionellen Blitzanlage

sowie dem parallelen Einsatz mehrerer Blitzgeräte für Ihre

Bildgestaltung.

Zeit: Sa., 09.11., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Axel Schön

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

Licht und Dunkel 69/13

Fotografieren bei Nacht

Fotografie bedeutet wörtlich in etwa „Lichtschreibkunst“.

Diese Kunst wird durch das Spiel von Licht und Dunkel

besonders deutlich. Bei einem Spaziergang in den

Abend hinein können Sie in diesem Workshop die

Lichtstimmungen von der Dämmerung bis in die Nacht

fotografisch festhalten und dabei ihr eigenes Repertoire

an fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten überraschend

erweitern. Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über

technische und fotografische Grundlagen im Umgang mit

den unterschiedlichen Lichtverhältnissen.

Die entstandenen Arbeiten werden wir am Abend,

der Jahreszeit entsprechend, bei einem gemütlichen

Zusammensein besprechen.

Zeit: Sa., 16.11., 14:00 bis 22:00 Uhr

Leitung: Bettina Bogya

Preis: 54,00 Euro inkl. Verpflegung

16


familienzentrum

gesundheit und

entspannung

koppelsberg

Bewusstheit durch Bewegung 53/13

Die Feldenkrais-Methode

Feldenkrais-Arbeit ist keine Therapie, sondern ein Weg,

durch Selbsterfahrung und Selbstwahrnehmung in einer

offenen, lebendigen aber auch ruhigen Atmosphäre zu

verbesserter Beweglichkeit zu finden. Durch genaue

Wahrnehmung des eigenen Körpers erkennen wir

unsere gewohnten Bewegungen und erlernen neue

Bewegungsmöglichkeiten, die unsere körperliche, geistige

und seelische Entwicklung anregen. Wir werden klar

im Denken und Handeln. Wir lernen, uns selbst besser

wahrzunehmen, Schmerzen und Stress zu mindern und

unsere künstlerische oder sportliche Mobilität zu steigern.

Zeit: Fr., 16.08., 18:00 bis So., 18.08., 13:00 Uhr

Leitung: Leon Hahn

Preis bei Buchung bis 29.06.: 142,00 Euro (danach:

157,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

Arbeit und Leben im Einklang 70/13

Seminar auf der Grundlage des Zen-Weges

Unsere Arbeit und unser privates Leben möglichst als

Einklang zu empfinden, ist wichtig für ein insgesamt gutes

Lebensgefühl. Doch die Anforderungen am Arbeitsplatz

steigen bei vielen von uns immer mehr, und es ist nicht

leicht herauszufinden, wie wir damit umgehen sollen.

Hier kann uns die Zen-Meditation helfen. Sie kann unser

Denken entkrampfen und unsere Gedankenschleifen

auflösen. So können wir unsere Situation scharfsinniger

und mit wachem Empfindungsvermögen neu betrachten.

Die ausgewogene Gestaltung des Seminars zwischen

praktischen Übungen und Theorie bezieht alle Sinne,

Körper, Herz und Geist ein. Dies gibt uns die Möglichkeit,

neue Gedanken, neue Ideen, neue Bilder für unsere

(Arbeits-)Situation zu entwickeln.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein

anerkannt.

Zeit: Mi., 11.09., 9:00 bis Fr., 13.09., 16:45 Uhr

Leitung: Wolfgang Rothe

Preis bei Buchung bis 23.07.: 251,00 Euro (danach:

281,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

17


Foto: BrandtMarke / pixelio.de

Klares Sehen 71/13

Ganzheitliches Sehtraining

Ein Seminar, das Ihre Sehkraft stärken und gestresste

Augen revitalisieren soll. Es richtet sich an Menschen,

die viel am PC arbeiten sowie an Menschen mit

Sehschwächen, die Wege suchen, ihren Augen Gutes

zu tun.

Unsere Augen sind das Tor zur Seele. Oft werden

sie heute (allzu) sehr beansprucht. In diesem

Seminar werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie

Ihre Sehkraft erhalten und verbessern können. Dabei

werden wir funktionelle Augen-, Entspannungs- und

Visualisierungsübungen zeigen, die Sie später zuhause

oder am Arbeitsplatz anwenden können. Die Übungen

stammen aus der Naturheilkunde und der Körperarbeit.

Sie integrieren in das Augentraining u. a. Elemente aus

der Körperarbeit nach E. Gindler/F. Goralewski, Simon

Pressel, F.M. Alexander, Kaiti Tsilimigras und Yoga.

Zeit: Mi., 18.09., 9:00 bis 17:00 Uhr

Leitung: Inge Anna Armschat

Preis: 53,00 Euro inkl. Verpflegung

18


Gesichts- und Handreflexzonenmassage 73/13

Tagesworkshop

So wie unter den Füßen, haben wir auch Reflexzonen

in unseren Händen, die wir massieren können. Durch

eine gezielte Handreflexzonenmassage können unsere

Organendpunkte stimuliert und ein aktiver Impuls zu

dem entsprechenden Organ weitergeben werden.

Handreflexzonenmassage können Sie an jedem Ort

ohne Aufwand und fremde Hilfe durchführen. Sie lässt

sich beispielsweise beim Fernsehen, im Bus oder in den

täglichen Pausen anwenden. Auch im Gesicht befinden

sich viele Organendpunkte, die wir durch eine leicht zu

erlernende Massage aktivieren können.

Bei diesem Workshop sind keine Vorkenntnisse

erforderlich.

Zeit: Sa., 05.10., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Gert Mißfeldt

Preis: 60,00 Euro inkl. Verpflegung, zzgl. 9,00 Euro für

Tagungsmappe

Aufrecht und geschmeidig 74/13

Rückenschule mit Qigong

In diesem Seminar lernen Sie durch die Schulung des

Körpers mit Qigong-Übungen, Alltagshandlungen wie

z.B. Sitzen, Stehen und Liegen rückenfreundlich zu

bewältigen.

Die Grundsäule im Qigong ist die Schulung des Körpers.

Die Körperhaltung ist ein wesentlicher Wirkfaktor, der sich

auch direkt auf die Gefühlslage auswirkt. Die Auf- und

Ausrichtung des Körpers führt dazu, dass der Rücken

stark und geschmeidig bleibt. Die Übungen sind an kein

Alter gebunden und können leicht umgesetzt werden.

Viele gesetzliche Krankenkassen gewähren für dieses

Seminar eine anteilige Kostenerstattung von bis zu 80%

der Kursgebühren.

Zeit: Fr., 11.10., 17:00 bis So., 13.10., 14:00 Uhr

Leitung: Roswitha Wingert

Preis bei Buchung bis 16.08.: 166,00 Euro (danach:

196,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

19


familienzentrum

fotoschule engagementplön

koppelsberg

Sinnvolles Engagement – der Trägerverein der

akademie am see. Koppelsberg

Fast 60 Jahre Bildungsarbeit auf dem Koppelsberg:

Dahinter steht ein Trägerverein von engagierten

Menschen, die sich mit der Arbeit der akademie am

see. Koppelsberg verbunden fühlen und sie mit viel

Initiative unterstützen. Dass heute jährlich rund 8.000

Wissensdurstige zu uns auf den Koppelsberg kommen,

wäre ohne das tatkräftige Engagement der Mitglieder

dieses Vereins und des ehrenamtlichen Vorstands nicht

denkbar - Menschen mit unterschiedlichsten Berufen,

Fähigkeiten, Stärken und Schwächen, die sich für die

Geschicke des Seminarhauses einsetzen. In Erinnerung

an die Geschichte unseres Hauses trägt der Verein den

Namen „Evangelische Landvolkshochschule Koppelsberg

e.V.“ (ELK).

Wir möchten Sie einladen, gemeinsam mit uns dazu

beizutragen, dass die akademie am see. Koppelsberg

ein offenes Haus für alle Menschen bleiben kann - mit

einem lebendigen Programm, freundlichem Service und

bezahlbaren Preisen. Werden Sie Mitglied in unserem

Trägerverein!

Hier können Sie sich für die Belange der Akademie

einsetzen - durch Ihren Mitgliedsbeitrag, gerne aber

auch durch Ihre aktive Mitarbeit im Verein und bei

Veranstaltungen. Da unser Trägerverein als gemeinnützig

anerkannt ist, können Sie Mitgliedsbeiträge und auch

Spenden in voller Höhe von der Steuer absetzen.

Und Ihre Mitgliedschaft wird belohnt: Einzelpersonen

erhalten bei der Teilnahme an Eigenseminaren und

Eigenveranstaltungen einen Rabatt von 20% auf die

Seminargebühr. Kirchengemeinden, Vereinen und Firmen

bieten wir einen Rabatt von 20% auf die Raummiete

und Medientechnik an, wenn sie unser Haus als Gruppe

buchen.

20


Die jährlichen Mitgliedsbeiträge:

►►

Erwachsene: 40,00 Euro (ermäßigt: 30,00 Euro bei

Nachweis, z.B. für Rentner, Studenten)

►►

Paare / Familien: 60,00 Euro

►►

Korporative Mitglieder (Kirchengemeinden, Vereine,

Verbände): 60,00 Euro

►►

Firmen / Wirtschaftsunternehmen: 150,00 Euro

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an unter

0 45 22 / 74 150.

Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied „auf dem

Berg“ begrüßen zu können!

21


Einführung in die Klopfakupressur 72/13

Wirksam Stress abbauen und die Lebenskräfte steigern

In diesem Seminar lernen Sie eine einfache Methode

kennen, die Stress abbaut und im Alltag problemlos

angewendet werden kann. Klopfakupressur

verknüpft altes Wissen aus der traditionellen

chinesischen Heilkunde mit Erkenntnissen moderner

Stressforschung. Durch sanftes Beklopfen von Punkten

an der Körperoberfläche können Sie erstaunlich schnell

Stress und belastende Gefühle abbauen. Kreative

Potentiale können wieder ins Fließen gebracht, die

Lebensenergie gesteigert werden. Im Alltag kann

Klopfakupressur Ihnen helfen, sich selbst in Balance

zu halten und damit zur Erhaltung von Gesundheit und

Wohlbefinden beitragen. Dieser Tag gibt einen Einblick

in Hintergründe und Anwendungsmöglichkeiten. Sie

erlernen Selbstanwendungstechniken, die Sie problemlos

eigenständig im Alltag nutzen können.

Zeit: Sa., 02.11., 10:00 bis 17:00 Uhr

Leitung: Uta Koepchen

Preis: 53,00 Euro inkl. Verpflegung

Die Weisheit des Körpers 75/13

Was Ihr Körper Ihnen mitteilen möchte

Dieses Seminar lädt ein, die Botschaften des Körpers

bewusst wahrzunehmen und hinzuschauen, wo wir an

unsere physischen, emotionalen und mentalen Grenzen

gelangen. Der Körper ist das äußere Abbild unseres

Innenlebens; wenn wir darauf achten, können wir

wertvolle Anhaltspunkte für uns sammeln, die zu besserer

Gesundheit und mehr Zufriedenheit führen können. Ganz

so, wie das Bewusste und Unbewusste immer zueinander

in Beziehung steht, findet auch eine andauernde

Wechselwirkung zwischen Körper und Geist statt. Viele

von uns legen mehr Wert auf ihren Geist und folgen den

Botschaften des Körpers nicht.

Ruft Ihr Körper mit Symptomen wie Rückenbeschwerden,

Tinnitus, Kopfschmerzen oder anderen Erkrankungen

nach Veränderung? Lernen Sie, auf Ihren Körper zu hören

– die Wiederentdeckung der Weisheit des Körpers ist

reich und lohnenswert.

Zeit: Sa., 16.11., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Ruth Bleakley-Thiessen

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

22


familienzentrum

KREATIV LEBEN

koppelsberg

Wie inszeniere ich ein Theaterstück? 76/13

Regie- und Inszenierungsarbeit

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die mit einer Gruppe, sei

es Erwachsene oder Schülerinnen und Schüler, ein Stück

erarbeiten und zur Aufführung bringen möchten.

Praxisnah werden wir folgenden Fragen nachgehen: Wie

gehe ich mit einem Theatertext um? Wie gestalte ich

den dramaturgischen Aufbau (Strichfassung), damit er

spannend bis zum Ende der Aufführung bleibt? Welcher

Text ist wichtig und welcher nicht? Was ist Komik?

Wie funktioniert eine Tragödie? Wie wichtig ist das

Bühnenbild? Wie setze ich Sound, Musik und Licht ein?

Wie gestalte ich die Theaterarbeit, damit sie zu einem

Gruppenerlebnis wird? Was ist meine „message“? Welche

persönliche Theatererfahrung oder Theaterästhetik habe

ich? Der Regisseur und Theaterlehrer Hartwig Müller wird

mit den Teilnehmenden an mitgebrachten Texten arbeiten,

aber auch Texte vorhalten.

Zeit: Fr., 30.08., 18:00 bis So., 01.09., 14:00 Uhr

Leitung: Hartwig Müller

Preis bei Buchung bis 05.07.: 159,00 Euro (danach:

189,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

Die Bibel ins Leben ziehen 77/13

Bibliodrama-Wochenende auf dem Koppelsberg

Bibliodrama schafft mit spielerisch-theatralen Mitteln eine

neue Zugangsweise zur Bibel. Durch die Identifikation

mit biblischem Geschehen, den Personen, Bildern und

Symbolen ist es möglich, die darin angesprochenen

menschlichen Grunderfahrungen handelnd zu ergründen

und ähnliche Erfahrungen bewusst werden zu lassen.

Aus den „Leseworten“ der Schrift sollen (frei nach Martin

Luther) „Lebensworte“ werden.

Elemente dieses Wochenendes sind Bewegung,

Körperlernen, Methoden der Theaterarbeit, Spiel, Ritual

und jüdische wie christliche Textauslegung.

Zeit: Fr., 13.09., 18:00 bis So., 15.09., 13:00 Uhr

Leitung: Ellen Kubitza, Prof. Dr. Tim Schramm

Preis bei Buchung bis 19.07.: 243,00 Euro (danach:

273,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

23


Kreatives Schreiben 82/13

Schreibworkshop

Dieses Schreibseminar richtet sich an alle, die Freude am

kreativen Schreiben haben.

Autorin Sandra Dünschede, deren sechster Nordfriesland-

Krimi „Friesenkinder“ im Februar diesen Jahres

erschienen ist, verrät Ihnen Tipps und Tricks und vermittelt

Grundkenntnisse über das kreative Schreiben. Besondere

theoretische Ansätze zu Figuren, Perspektiven, Dialogen

sowie weiteren Schreibtechniken werden Bestandteile

dieses Workshops sein. Sie erhalten wertvolle Ratschläge

und vertiefen zusätzlich in eigenen Schreibübungen die

vermittelten Aspekte. Information und die Möglichkeit

zum Austausch stehen an diesem Wochenende im

Vordergrund. Eigene Texte dürfen gerne mitgebracht

werden.

Zeit: Fr., 20.09., 17:30 bis So., 22.09., 14:00 Uhr

Leitung: Sandra Dünschede

Preis bei Buchung bis 26.07.: 156,00 Euro (danach:

186,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

Spontanes in Szene gesetzt 78/13

Improvisationstheater I

Beim Improvisationstheater werden genau die Fähigkeiten

trainiert, die das tägliche Leben mit all seinen kurvigen,

eckigen und immer wieder überraschenden Verläufen

von uns fordert: Spontaneität, Flexibilität und Kreativität.

Ohne feste Rolle, Vorbereitung oder Plan entstehen auf

der Bühne Geschichten, die überraschend, rührend,

fantastisch und einmalig sind.

An diesem Wochenende werden Sie die Grundregeln

des Improvisierens nach Keith Johnstone erlernen:

Angebote annehmen, nicht originell sein wollen, Spass

am Scheitern entdecken. Statusarbeit und Spiele, die die

Wahrnehmung, Spontaneität und Spielfreude anregen,

ergänzen die Arbeit. Erste kleine Szenen und Geschichten

werden entstehen.

Der Workshop richtet sich an alle, die Lust auf lebendige

Kommunikation haben, einfach mal Theater spielen wollen

oder etwas Neues ausprobieren möchten.

Zeit: Fr., 27.09., 17:00 bis So., 29.09.,14:00 Uhr

Leitung: Dagmar Richter

Preis bei Buchung bis 26.07.: 159,00 Euro (danach:

189,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

24


Foto: Christa Hansen

Im Haus des eigenen Körpers 79/13

Individualität & Kreativität. Das Eigene entfalten

Wir bewegen uns ständig - meist unbewusst - und

nehmen die Schönheit der Bewegung gar nicht

wahr. Im Bewegungsprozess wird die individuelle

Bewegungsdynamik freigesetzt, unser physisches

Bewusstsein entwickelt sich von Moment zu Moment.

Der Workshop beinhaltet ein kreatives Körpertraining,

Improvisation mit Text, Objekt und Material sowie

praktisches Kennenlernen der Performing Arts. Im

wechselseitigen Beobachten und Agieren entstehen erste

eigene Performance-Strukturen. Die Teilnehmenden

können eigene Potenziale erforschen, die eigene

Bewegungssprache erweitern, Überraschendes

hervorbringen und über Grenzen gehen. Ziel dieses

Seminars ist die Stärkung der Persönlichkeit und die

Entwicklung von Körperkompetenzen durch ein besseres

Selbst- und Körperbewusstsein.

Zeit: So., 29.09., 16:00 bis Mi., 02.10., 14:00 Uhr

Leitung: Christa Hansen

Preis bei Buchung bis 02.08.: 304,00 Euro (danach:

334,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

25


Foto: Paul Golla / pixelio.de

Von Leselust und Sammelleidenschaft 84/13

Eine Antiquarin plaudert aus dem Nähkästchen

Die Kunsthistorikerin und Bibliothekarin Dr. phil. Annegret

Thiemann beweist, dass Antiquariate weitaus mehr sind,

als verstaubte Büchersammlungen. Sie lädt ein zu einem

vergnüglichen Bummel durch die Welt des alten Buches

und zeigt, dass Bücher nicht nur durch ihren gedruckten

Inhalt Geschichten erzählen: Abgegriffene Buchdeckel,

Eselsohren, handschriftliche Notizen - all das macht das

Besondere eines alten Buches aus.

In diesem Seminar werden Ihnen Grundkenntnisse

im Bereich Terminologie vermittelt und mögliche

Sammelgebiete vorgestellt – vom alten Kinderbuch

bis zu anlassbezogenen Kollektionen wie Olympiade-

Publikationen. Sie dürfen auch gern ihre alten Schätzchen

von zuhause mitbringen und vorstellen. Diskutiert wird

über Datenbanken, Antiquariatsmessen und das nötige

Handwerkszeug.

Zeit: So., 03.11., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Dr. Annegret Thiemann

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

26


Schneewittchen in der Tiefgarage 80/13

Improvisationstheater II

Die ersten Schritte im Improvisationstheater sind

gemacht. Sie haben gelernt, auf den Status zu achten,

sich für eigene und fremde Impulse zu öffnen und einen

Raum zu kreieren. Jetzt geht’s richtig los. Die drei „w-s“

sind unabkömmlich für eine gute Improstory: Wer bin ich,

wo bin ich, was tue ich?

In frei erfundenen Szenen werden Sie den dramatischen

Verlauf einer Geschichte untersuchen, herausfinden, was

zu einer guten Story gehört und sich gegenseitig dabei

unterstützen, spannende Geschichten entstehen zu

lassen, die es noch nie gab….

Der Workshop richtet sich an alle, die schon etwas

Improerfahrung gesammelt haben oder am 1. Kurs

teilgenommen haben und vom Improvirus infiziert sind.

Zeit: Fr., 08.11., 17:00 bis So., 10.11., 14:00 Uhr

Leitung: Dagmar Richter

Preis bei Buchung bis 13.09.: 159,00 Euro (danach:

189,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

5, 4, 3, 2, 1…Los! 81/13

Open stage

Es erwartet Sie ein Theaterabend voller Überraschungen:

Die ersten Impro-Infizierten der akademie am see.

Koppelsberg präsentieren sich der Öffentlichkeit, und

die Theaterkids, die im Sommer am Theaterprojekt

teilgenommen haben, zeigen Ausschnitte aus ihrem Stück

„Emil und die Detektive“.

Erleben Sie aufstrebende Talente, charmante Dilettanten

und unverbrauchte Profis beim Schwitzen, Zittern,

Triumphieren, aber auch beim Abstürzen. Feuern Sie

an, bringen Sie uns Ihre Ideen und freuen Sie sich mit

den Schauspielern auf einen abwechslungsreichen,

humorvollen und rasanten Abend.

Zeit: Sa., 09.11., 20:00 Uhr

Wegen des begrenzten Platzes wird um Anmeldung

gebeten!

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns!

27


Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Kraft und Wirkung von Farben und Düften 83/13

Tagesworkshop

Fühlen Sie sich auch manchmal gestresst, belastet oder

kraftlos? Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum Sie

an manchen Tagen großes Verlangen nach einer ganz

bestimmten Farbe oder einem Duft haben?

Farben und Düfte nehmen unmittelbaren Einfluss auf

unser Befinden. Sie helfen uns dabei, Erlebtes zu

verarbeiten, sie wecken Erinnerungen und Gefühle in

uns, können beleben aber auch beruhigen. Auf sanfte

Art verleihen sie neue Kraft und Schwung und lindern

Schmerzen und Ängste. Auch die Abwehrkräfte werden

nachweislich gestärkt und zwar ohne Pillen.

In diesem Workshop wird deutlich gemacht, wie Sie

Farben und Düfte nutzen können, um auf Ihr körperliches

und seelisches Wohlbefinden Einfluss zu nehmen.

Zeit: Sa., 23.11., 10:00 bis 17:00 Uhr

Leitung: Karin Thal

Preis: 51,00 Euro inkl. Verpflegung

28


Lese– und Sprachförderung mit den Werkzeugen des

Künstlers 84/13

Workshop für Lesepaten

Aus dem Bedürfnis, kleine Lesemuffel gerade auch aus

sozial schwachen Familien für das Lesen und für die

Sprache zu begeistern, entstand das Projekt „Bilder

erzählen Geschichten – künstlern in der Kreisbibliothek“

in Eutin. Das Angebot wurde über Jahre gut angenommen

und begeisterte viele Kinder nachhaltig für Bücher und

Sprache.

In diesem zweitägigen Weiterbildungsseminar, das sich

an ehrenamtlich Tätige in der Lese- und Sprachförderung

richtet, wird die Kunsttherapeutin und Künstlerin

Ingrid Mohr das Projekt vorstellen. Sie möchte die

Teilnehmenden begeistern und ermutigen, beim Vermitteln

des Lesens neue Wege zu beschreiten. Dabei gilt es,

selbst mit viel Spaß und Experimentierfreude gestalterisch

tätig zu werden und die eine oder andere Gestaltungsidee

rund um das Wort auszuprobieren und zu erfinden.

Leitung: Ingrid Mohr

Spannend und ausdrucksvoll vorlesen 86/13

Stimm- und Textarbeit

Vorlesen heißt, einen Text zum Leben zu erwecken,

mit der eigenen Stimme Figuren und Bilder zu formen

und diese vor den Augen der Zuhörenden entstehen zu

lassen. Auf anregende Weise und mit vielen praktischen

Hilfestellungen wird Grundlegendes zum spannenden

Vorlesen vermittelt. Übungen aus der Theater-, Atem-,

Körper- und Stimmarbeit unterstützen Sie darin, Ihre

Stimme ausdrucksvoller und präsenter klingen zu lassen.

In diesem zweitägigen Seminar experimentieren Sie

mit einem eigenen mitgebrachten Text und mit fremden

Texten.

Das Seminar richtet sich an ehrenamtlich aktive

Lesepaten in Schulen und Kindergärten.

Leitung: Heike Kelm

Workshops im Rahmen des Projekts „Kultur macht stark“.

Bündnispartner: seniorTrainerin Landesnetzwerk

Schleswig-Holstein, Diakonie Altholstein,

Kreisvolkshochschule Plön u.a.

Termine werden in Absprache mit den Bündnispartnern

bekannt gegeben.

29


familienzentrum

kultur. 11

koppelsberg

Ausstellungen

ausstellungen

„Die Zeiten ändern sich, wir mit ihnen?“

Der Maler Günther Machemehl 1911 - 1970

Günther Machemehl, der den Spätexpressionisten

zuzuordnen ist, war ein typischer Vertreter der

„Vergessenen Generation“. 1937, als strikter Gegner

des NS-Regimes, erteilte man ihm Berufsverbot. Nach

dem Krieg setzte sich die gegenstandslose Malerei

mehr und mehr durch, und seine Werke passten nicht

in die favorisierte Kunstrichtung. Machemehl hatte

erneut keine Chancen, bekannt zu werden. In Sierksdorf

arbeitete der Künstler weiter: Es entstanden Aquarelle,

Bleistiftzeichnungen und Blätter in einer von ihm speziell

entwickelten Mischtechnik. Zu seinen bevorzugten

Sujets zählen Landschaften, Blumen, Selbstporträts und

Stillleben.

Vernissage: So., 11.08., 11:00 Uhr

Ausstellung: Mo., 12.08. bis Mi., 16.10.

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 9:00 bis 16:00 Uhr, am

Wochenende auf Anfrage

30


Atempause

Fotos der Fotogruppe „Wir 4“

Wir 4 – das sind: Nathalie Harrsen, Yvonne Imbschweiler,

Gundula Makus und Rüdiger Schwarz.

Über ihre Begeisterung zur Naturfotografie, zu Stillleben

und Makroaufnahmen kamen sie vor einigen Jahren

zusammen. Inzwischen zeigten sie ihre fotografischen

Ergebnisse in mehreren Ausstellungen in Schleswig-

Holstein und Hamburg. Gemeinsam suchen sie nach

neuen Motiven und Inspirationen.

Die „Atempause“ zeigt Natürliches der Natur, denn „Man

muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen, um es

auf sich wirken zu lassen“ (Hokusai).

Vernissage: So., 20.10., 11:00 Uhr

Ausstellung: Mo., 21.10. bis Mi., 08.01.14

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 9:00 bis 16:00 Uhr, am

Wochenende auf Anfrage

31


vorschau

2014

Fastentage auf dem Berg 03/14 | 04/14

Rohkostfasten, sanftes Yoga und Meditation

Rohkostfasten ist eine sanfte Art des Fastens. Unser

Körpergewebe wird auf schonende Weise gründlich

gereinigt, das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte

aktiviert. Da weniger Energie für die Verdauung gebraucht

wird, werden wir wacher und gesammelter.

Zeit: Do., 02.01., 11:00 bis So., 05.01., 14:00 Uhr

Preis bei Buchung bis 06.12.: 176,00 Euro (danach:

206,00 Euro) inkl. Fastenessen, zzgl. ÜN

oder Mo., 06.01., 11:00 bis Fr., 10.01., 14:00 Uhr

Preis bei Buchung bis 06.12.: 216,00 Euro (danach:

246,00 Euro) inkl. Fastenessen, zzgl. ÜN

Leitung: Christa Laurisch

Loslassen und Neubeginn 01/14

„Entrümpeln“ Sie Ihr Leben

Wenn unser Leben sich als „überkompliziert“ entpuppt,

sind wir oft mit überflüssigen Sachen auf allen Ebenen

schwer bepackt. Dieser Tagesworkshop richtet sich an

Frauen, die sich von Komplikationen im Leben befreien

und ihr Leben „entrümpeln“ wollen.

Termin: So., 05.01., 10:00 bis 18:00 Uhr

Leitung: Ruth Bleakley-Thiessen

Preis: 57,00 Euro inkl. Verpflegung

Bildungsurlaub Qigong 05/14

Die Welt des bewegten und des stillen Qigong

Beim Qigong wird das Qi, chinesisch für Lebensenergie,

kultiviert und gelenkt. Die Übungen haben heilende,

stärkende und entspannende Wirkung und dienen so

dem körperlichen und seelischen Wohlbefinden und der

Gesundheitsvorsorge.

Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt.

Kooperation mit der VHS Preetz

Zeit: Mo., 06.01., 10:00 bis Fr., 10.01., 17:00 Uhr

Leitung: Hartmut Riedel

Preis bei Buchung bis 06.12.: 425,00 Euro (danach:

455,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

32


Foto: Heidi Klinner-Krautwald

Schwarzweiß-Fotografie 02/14

Das Wesentliche ins Bild setzen

Früher war ein maßgeblicher Teil der Schwarzweiß-

Fotografie die Arbeit in der Dunkelkammer. Heutzutage

weit weniger „handwerklich“, dafür mit differenzierten

Gestaltungsmöglichkeiten ausgestattet: Die

Bildbearbeitung am Computer. Zwei Mausklicks und das

Farbbild ist schwarzweiß. Das macht die Sache einfacher

– aber auch beliebiger.

Wir werden mit Bedacht die spezifische Wirkung von

Schwarzweiß aufspüren, herausfinden, welchen Bildern

die Umwandlung von Farbe in Hell-Dunkel gut tut und

wie die Tonwerte verteilt sein müssen, damit der Eindruck

eines authentischen Bildes entsteht. Machen Sie die

Erfahrung, das Wesentliche zu sehen und ins Bild zu

setzen.

Zeit: Fr., 31.01., 17:00 bis So., 02.02., 14:00 Uhr

Leitung: Heidi Klinner-Krautwald

Preis bei Buchung bis 06.12.: 161,00 Euro (danach:

191,00 Euro) inkl. VP, zzgl. ÜN

33


familienzentrum

fotoschule seminar- und plön

koppelsberg

kursleiter

Amschat, Inge - Staatl. anerkannte Heilpraktikerin

Bleakley-Thiessen, Ruth - Journey Practitioner,

Dipl. Kommunikations-Designerin

Bogya, Bettina - Dipl. Designerin, Fotografin

Dünschede, Sandra - Autorin, Germanistin

Gowen, Aaron - Master of Arts, Dozent f. Englisch, Englisch-

Muttersprachler

Grau, Britta - Dozentin f. Englisch, Sprachwissenschaftlerin

Grüllich, Thilo - Fotograf, Dipl. Sozialpädagoge

Hahn, Otto - Feldenkrais-Pädagoge

Hansen, Christa - Performance-Bewegungs-Künstlerin,

Körpertherapeutin

Jüdes, Dr. Ulrich - Psych. Berater, Coach, Supervisor

Kelm, Heike - Dipl. Soz.Pädagogin, Erzählerin, Stimmtrainerin

Klinner-Krautwald, Heidi - Dipl. Foto-Designerin

Könnecke, Jutta - Zirkuspädagogin

Koepchen, Ute - Dipl. Sozialpädagogin, Heilpraktikerin

Korth, Carin - Erzieherin, Regisseurin, Schauspielerin

Korth, Christoph - Erzieher, Spiel- und Theaterpädagoge

Kretschmar, Veryl - Sportpädagogin, engl. Muttersprachlerin

Kubitza, Ellen - Bibliodramaleiterin, Bewegungspädagogin

Lampert, Renate - Englischlehrerin

Laurisch, Christa - Erzieherin, Yogalehrerin

Martini, Rainer - Sportfotograf, Buchautor

Minard, Nancy - Dozentin f. Englisch, engl. Muttersprachlerin

Mißfeldt, Gert - Heilpraktiker, psychologischer Berater

Mohr, Ingrid - Kunsttherapeutin, Künstlerin

Müller, Hartwig - Regisseur, Theaterwissenschaftler

Pritzkat, Magdalena - Spanischlehrerin

Richter, Dagmar - Dipl.-Kulturpädagogin, Schauspielerin

Riedel, Hartmut - Lehrer für Taijiquan

Rothe, Wolfgang - Dipl. Wirtschaftsingenieur, Zen-Mönch

Salow-Jüdes, Anne - Heilpraktikerin

Schön, Axel - Kommunikations-Designer, Fotograf

Schramm, Prof. Dr. Tim - Professor für Neues Testament

Thal, Karin - Dipl. Sozialpädagogin, Entspannungspädagogin

Thiemann, Dr. Annegret - Bibliothekarin, Kunsthistorikerin

Werner, Harm - Maschinenbauer, Leiter für Familienseminare

Wingert, Roswitha - Ergotherapeutin, Qigong-Lehrerin

Winkeler, Ursula - Dipl. Sozialpädagogin

Zimmermann, Annika - Zirkuspädagogin

34


unterkunft und

verpflegung

Unterkunftsmöglichkeiten

Wenn Sie im Rahmen eines mehrtägigen Seminars bei

uns übernachten, bieten wir Ihnen unsere Zimmer zu

einem äußerst günstigen Preis an:

►►

ÜN im EZ einfach 16,50 Euro/Nacht/Person

Einzelzimmer, Dusche und WC auf dem Flur

►►

ÜN im EZ standard 23,50 Euro/Nacht/Person

Einzelzimmer mit Dusche und WC

►►

ÜN im DZ einfach 7,50 Euro/Nacht/Person

Zweibettzimmer, Dusche und WC auf dem Flur

►►

ÜN im DZ standard 12,50 Euro/Nacht/Person

Zweibettzimmer mit Dusche und WC

Darüber hinaus verfügen wir über Appartements mit

Dusche, WC, Fernseher, Balkon und Küchenzeile, die zu

einem Aufpreis buchbar sind.

Verlängerungstage vor und nach Seminaren werden zu

einem anderen Preis als o.g. berechnet.

Über alle Preise und Buchungsmöglichkeiten informieren

wir Sie gern. Nur bei rechtzeitiger Buchung können wir

eine Übernachtungsmöglichkeit garantieren!

Bitte beachten Sie auch unsere Geschäftsbedingungen,

die Sie auf unserer Homepage finden. Auf Wunsch

senden wir sie Ihnen auch gerne zu.

Verpflegung

►►

Tagesverpflegung:

Pausenkaffee, Mittagessen, Kaffee und Kuchen

►►

VP:

Vollpension mit Frühstück, Pausenkaffee,

Mittagessen (warm), Kaffee und Kuchen,

Abendessen (kalt)

Wichtiger Hinweis:

Seit 2012 werden in Schleswig-Holstein Gebühren für die

Beantragung von Bildungsurlauben erhoben. Diese Gebühren

werden den Teilnehmenden anteilig in Rechnung gestellt.

35


atem schöpfen

Let‘s talk and play 44/13

Foto: Regina Hermans

Freizeitgestaltung und Ausflugstipps

Das Gelände der akademie am see. Koppelsberg liegt

wunderschön im Naturerlebnisraum Koppelsberg, auf

einer Anhöhe direkt über dem Großen Plöner See im

Naturpark Holsteinische Schweiz. Spaziergänge über den

Koppelsberg mit seinem alten Baumbestand, Grillabende

auf der Terrasse mit Blick über den See oder knisternde

Lagerfeuerabende an der hauseigenen Feuerstelle bieten

Zeit für Erholung und entspannte Gespräche.

Eine öffentliche Badestelle am Koppelsberg oder auch

die nahegelegene Kanu- und Segelschule laden dazu ein,

den Koppelsberg einmal vom Wasser aus zu entdecken.

Und für Radfahrer ist die Akademie ein zentraler

Ausgangspunkt für verschiedene Touren durch die

Holsteinische Schweiz.

Von der Herzogstadt Plön bis zum Ostseestrand - auch

die nähere oder weitere Umgebung des Koppelsberges

ist einen Ausflug wert: Nur wenige Autominuten

entfernt bietet die Kreisstadt Plön eine Vielzahl von

Sehenswürdigkeiten, wie das im 17. Jahrhundert erbaute

36


Foto: Regina Hermans

Schlossgebiet mit dem imposanten Schloss direkt über

dem Plöner See. Lohnenswert sind auch Abstecher in die

Rosenstadt Eutin, nach Bad Malente-Gremsmühlen und

die dortige Glasbläserei oder in die „Schusterstadt“ Preetz

mit ihrem Kloster. Wer ein wenig Großstadtluft schnuppern

möchte, kommt in der schleswig-holsteinischen

Landeshauptstadt Kiel oder in der Hansestadt Lübeck mit

ihrer mittelalterlichen Altstadt auf seine Kosten.

Nicht nur für Familien mit Kindern lohnt sich eine Fahrt an

die Ostsee, die in gut 30 Minuten zu erreichen ist. Wagen

Sie einen Sprung ins kühle Nass oder lassen Sie sich am

Strand den Wind um die Nase wehen. Und dann gibt es

auch noch den Erlebnispark Hansa-Park Sierksdorf, die

jährlich im Sommer stattfindenden Karl May-Festspiele

in Bad Segeberg oder das schleswig-holsteinische

Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel...

37


KALENDER

JULI

03.07. - 07.07. Sommerkurs Digitalfotografie S. 9

07.07. - 13.07. Integratives Seminar für Menschen mit

und ohne Behinderungen S. 3

08.07. - 13.07. Kanu-Freizeit für Familien S. 3

08.07.- 14.07. Theaterfreizeit für Kinder S. 4

15.07. - 19.07. English Holiday Camp for Kids S. 4

15.07. - 19.07. Refresher English, Niveau: A2 S. 5

15.07. - 19.07. Zirkusfreizeit für Kinder S. 5

15.07. - 19.07. „Vacaciones en español“ für Jugendliche S. 6

15.07. - 19.07. Spanisch-Grundkurs für Erwachsene S. 7

29.07. - 02.08. English Holiday Camp for Teens S. 7

29.07. - 02.08. Refresher English, Niveau: B1 S. 7

29.07. - 02.08. Bildungsurlaub Fotografie S. 9

AUGUST

10.08. Fotografieren mit der Spielgelreflexkamera S. 10

11.08. Vernissage „Günther Machemehl“ S. 30

16.08. - 18.08. Entspannung mit Feldenkrais S. 17

17.08. Makrofotografie S. 10

24.08. Grundlagen der Fotografie I S. 11

30.08. - 01.09. Regie- und Inszenierungspraxis S. 23

31.08. Porträtfotografie S. 12

31.08. 1. Infoveranstaltung

Fotogruppe. akademie am see S. 12

SEPTEMBER

07.09. Grundlagen der Fotografie I S. 11

11.09. - 13.09. Arbeit und Leben im Einklang S. 17

13.09. - 15.09. Bibliodrama-Wochenende S. 23

18.09. Ganzheitliches Sehtraining S. 18

20.09. - 22.09. Kreatives Schreiben S. 24

21.09. Poetische Fotografie S. 13

27.09. - 29.09. Improvisationstheater I S. 24

28.09. 2. Treffen Fotogruppe. akademie am see S. 12

29.09. - 02.10. Im Haus des eigenen Körpers S. 25

OKTOBER

05.10. Gesichts- und Handreflexzonenmassage S. 18

07.10. - 11.10. English Holiday Camp for Kids S. 4

11.10. - 13.10. Rückenschule mit Qigong S. 19

11.10. - 13.10. Paarwochenende S. 8


12.10. Grundlagen der Fotografie II S. 14

20.10. Vernissage „Wir 4“ S. 31

26.10. 3. Treffen Fotogruppe. akademie am see S. 12

26.10. - 27.10. Grundlagen der Fotografie III S. 15

NOVEMBER

02.11. Bildkomposition in der Fotografie S. 15

02.11. Klopfakupressur S. 22

03.11. Antiquarisches Buch S. 26

08.11. - 10.11. Improvisationstheater II S. 27

09.11. Fotografieren mit Blitz S. 16

09.11. Open stage: Improvisationstheater S. 28

16.11. Die Weisheit des Körpers S. 22

16.11. Fotografieren bei Nacht S. 16

23.11. Kraft und Wirkung von Farben und Düften S. 28

30.11. 4. Treffen Fotogruppe. akademie am see S. 12

NOCH NICHT FESTGELEGTE TERMINE IM RAHMEN DES

PROJEKTES „KULTUR MACHT STARK“

Lese – und Sprachförderung

Spannend und ausdrucksvoll vorlesen

VORSCHAU JANUAR 2014

02.01. - 05.01. Fastentage auf dem Berg I S. 32

05.01. Loslassen und Neubeginn S. 32

06.01. - 10.01. Fastentage auf dem Berg II S. 32

06.01. - 10.01. Bildungsurlaub Qigong S. 33

31.01. - 02.02. Schwarzweiß-Fotografie S. 33

Neben unseren eigenen Seminaren führen wir auch

eine Vielzahl von Veranstaltungen mit externen

Kooperationspartnern durch und vermieten unsere

Räumlichkeiten an andere Veranstalter. Gerne unterstützen

wir auch Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer

Seminare und heißen Sie als Verein, Verband, Unternehmen

oder Reisegruppe in unserer Bildungsstätte herzlich

willkommen.


So finden Sie uns

... oder mit einer ausführlichen Programmbeschreibung

unter www.akademie-am-see.net

auch mobil

für Ihr

smartphone

Wir sind für Sie da

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr

Anschrift/Anmeldung

akademie am see. Koppelsberg

Koppelsberg 7 . 24306 Plön

Telefon 0 45 22 . 74 150

Telefax 0 45 22 . 74 15 18

kontakt@akademie-am-see.net

www.akademie-am-see.net

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung - telefonisch, brieflich,

per Fax, E-Mail oder online über unsere Homepage.

Trägerverein

Ev. Landvolkshochschule Koppelsberg e.V.

Koppelsberg 7 . 24306 Plön

Bis bald in der akademie am see. Koppelsberg!

unterstützt durch das

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!