Theresa Fleidl

kwb.berufsbildung.de

Theresa Fleidl

15. + 16. Mai 2013

„Junge Menschen begeistern – Wege zum attraktiven

Ausbildungsbetrieb“

Jahrestagung der Kaufmännischen Ausbildungsleiter am 15. und 16. Mai 2013

am Flughafen München

Theresa Fleidl, Leiterin Konzernausbildung und Human Resources Marketing

Keynote Speech:“Employer Branding“


3. Hauptziel des Projektes „Employer Branding“

Ziel des Projektes „Employer Branding“ ist

ein klares, unverwechselbares Profil als

Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb zu entwickeln

mit klaren Aussagen wofür das Unternehmen steht.

Attraktiv sein als Arbeitgeber heißt

– nach außen: (für Arbeitsmarkt, potenzielle Bewerber / Kandidaten)

– nach innen: für die eigenen Mitarbeiter und Auszubildenden /

Steigerung der Mitarbeiterbindung

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013 Employer Branding Flughafen München

2


4. Leitfrage des Projekts

„Was macht den Flughafen München

als Arbeitgeber besonders

im Vergleich zu

den Wettbewerbern?“

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München 3


5. Das Projektvorgehen

Kick-off Analyse

Konzeption Umsetzung

heute

AUTHENTISCH

Arbeitgebereigenschaften

Ziele, Scope,

Zielgruppen

Zielgruppen-

Präferenzen

RELEVANT

BESONDERS

Tatsächliche

und relevante

Stärken

Arbeitsmarktpositionierung

(EVP)

Kreativumsetzung,

Medien,

Formate…

Wettbewerbssituation

Verbesserung

der

Arbeitgebersubstanz

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München 4


6. Befragte Zielgruppen / Perspektiven der

Analysephase

insgesamt mehr als 1 700 Befragte

2

3 Fokusgruppen mit 35

Mitarbeitern (aus den

identifizierten Zielgruppen)

Onlinebefragung (Studie der

Uni Hohenheim) (n=635)

INTERNE

SICHT

3

STRATEGIE

SICHT

8 Interviews mit dem

Management

KOMMUNIKATIONS-

SICHT

4

5 Interviews mit externen

Personalberatern

EXTERNE

SICHT

MARKT-

SICHT

5

Recherche, zusätzliche Frage in

allen Befragungsperspektiven

1

Online-Befragung

Bewerber (n=937)

2 Fokusgruppen mit 20

Studenten

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München 5


7. Ergebnisse der Analysephase (hochaggregiert)

Stärken des Flughafens München

Interessante Aufgaben / Projekte & Vielfalt

Zusatzleistungen

Wachstum und wirtschaftliche Stärke /

sicherer Arbeitsplatz

Arbeitsklima und Kollegen

Größe des Unternehmens

Internationalität / Internationales Umfeld

Weiterbildung / -entwicklung

Mitarbeitersicht Management-Sicht Präferenzen der

Bewerber

+

+

+ w

+

+ +

+

~

~

+

+

+

+

w

w

w

w

w

+ ~

Stärke Unterschiedliche Wahrnehmung w wichtig 6

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München


7. Ergebnisse der Analysephase (hochaggregiert)

Stärken des Flughafens München

Interessante Aufgaben / Projekte & Vielfalt

Zusatzleistungen

Wachstum und wirtschaftliche Stärke /

sicherer Arbeitsplatz

Arbeitsklima und Kollegen

Größe des Unternehmens

Internationalität / Internationales Umfeld

Weiterbildung / -entwicklung

Mitarbeitersicht Management-Sicht Präferenzen der

Bewerber

+

+

+ w

+

+ +

Ausgangspunkt für die Kommunikation

+

~

~

+

+

+

+

w

w

w

w

w

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München

7


8. Das Arbeitgeberversprechen (= EVP) des

Flughafen München

* EVP = Employer Value Proposition

1 2

EVP*

3 4

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München

8


9. Die neue Unternehmensmarke als gemeinsames Dach

Betrachtung aus Sicht des Arbeitgebers

Themen und kommunikative Botschaften werden

für die Anspruchsgruppen potentielle Mitarbeiter

bzw. Bewerber festgelegt.

Die

Unternehmensmarke

gibt die

Haltung und die Werte

als Dach vor.

EVP*

Die Arbeitgeberpositionierung / das Versprechen ist

Treiber für die neue Unternehmensmarke.

KWB-Tagung

am 15. + 16.

Mai 2013

Employer Branding Flughafen München

9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine