Anne Gonschor

kwb.berufsbildung.de

Anne Gonschor

TEILZEITAUSBILDUNG/DUALES

STUDIUM IN TEILZEIT BEI DER

DEUTSCHEN TELEKOM AG

TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13

Anne Gonschor, Leiterin Ausbildungszentrum Hannover

– öffentlich – 17.05.2013

1


INHALTSVERZEICHNIS

1. Ausbildung/duales Studium bei der Deutschen Telekom AG

2. Integration Teilzeitnachwuchskräfte

3. Rahmenregelungen für Teilzeitnachwuchskräfte

4. Herausforderungen

5. Links zum Thema Telekom Ausbildung

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 2


AUSBILDUNG/DUALES STUDIUM BEI DER

DEUTSCHEN TELEKOM AG

Oldenburg

Bielefeld

Essen Dortmund

Düsseldorf Hagen

Köln

Bonn Fulda

Erfurt

Koblenz Eschborn

Frankfurt

Darmstadt

Würzburg

Saarbrücken

Bremen

Karlsruhe

Stuttgart

Rottweil

Kiel

Hannover

Hamburg

Ulm

Potsdam

Magdeburg

Nürnberg

Neubrandenburg

Leipzig

Landshut

München

Berlin

Dresden

• Einer der größten Ausbildungsbetriebe

Deutschlands mit

• über 7.900 Auszubildende

• über 1.200 dual Studierende

• Ausbildung in 33 Ausbildungszentren

• 11 Ausbildungsberufe und 9 verschiedene

Bachelor-Abschlüsse im Portfolio

• Entwickelt kontinuierlich eigene

Nachwuchskräfte mit einer hochwertigen

Ausbildungsqualität

• Regelausbildungszeit beträgt 3 Jahre

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 3


INTEGRIERTE TEILZEITAUSBILDUNG/

DUALES STUDIUM

.

Auszubildende

Die betriebliche Ausbildung findet in den

verschiedensten Einheiten des Unternehmens

in Begleitung von Lernprozessbegleitern statt.

Die Ausbildung wird in Gruppen durchgeführt,

in die alle Zielgruppen (auch Teilzeit,

Einstiegsqualifizierung, …) integriert werden.

Jeder Auszubildende wird individuell von

einem Lernprozessbegleiter begleitet.

Teilzeitnachwuchskräfte werden in die

normalen Lerngruppen integriert.

Duale Studenten

Lernprozessbegleitung für Auszubildende:

•Identity Card

•Individuelle Lernzielvereinbarungen

(persönlich, sozial, fachlich) und halbjährliche

Reflexion

•Vereinbarungen zum Betriebseinsatz

(fachliche Themen)

•Auswertungen zum Betriebseinsatz

•Lernarrangements und Projekte

•Reflektierte Gespräche bei Bedarf

Die dual Studierenden werden während ihres Studiums von Studiencoaches unterstützt.

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 4


RAHMENREGELUNGEN FÜR

TEILZEITNACHWUCHSKRÄFTE

• Wochenarbeitszeit: mindestens 25 Stunden/Woche an 5 Tagen in der Woche

• Pausenregelungen: gem Arbeitszeitgesetz, Manteltarifvertrag Auszubildende und

Jugendarbeitsschutzgesetz

• Berufsschulzeiten: sind voll zu erbringen

• Urlaubsanspruch: gem. gültigen Tarifverträgen

• Leistungsansprüche: gem. tarifvertraglichen Regelungen

• Zielgruppe: Einstellung Alleinerziehende bis 25 Jahre (Ausbildung)/30 Jahre (Studium)

• Berufswechsel oder Erhöhung der Wochenarbeitszeit während der Ausbildung / des dualen

Studiums im Einzelfall möglich

• Es gelten die regulären Ausbildungs/Studienverträge.

• Zusätzliche finanzielle Unterstützung über die Bundesagentur für Arbeit (BA)

• Verkürzung der Ausbildung wegen guter Leistungen ist möglich

• KITA über Telekom-eigene Einrichtungen bzw. Unterstützung durch regionale Einrichtungen

oder BA

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 5


MÖGLICHE HERAUSFORDERUNGEN

TEILZEITAUSBILDUNG/DUALES STUDIUM

• Fehlzeiten durch Krankheit der Kinder oder Erschöpfung wegen Doppelbelastung

• Eingeschränkte Lernmöglichkeiten Zuhause

• Nachhilfe (Zeit- und Kostenansatz für Auszubildende/Firma)

• Höherer personeller Aufwand im Recruiting und in der Ausbildung

• Weitere finanzielle Unterstützung (z.B. Umzug wegen größer gewordenen Kindern)

• Sicherstellung KITA (bis Ende März sind die KITA – Plätze für das Folgejahr zu vergeben,

ab 1.8. 2013 Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz für Kinder bis 3 Jahre)

• Unstabiles privates soziales Netzwerk

• zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten durch BAD GmbH

• Betriebe müssen mitmachen wollen (Praktikumsplätze zur Verfügung stellen, zeitliche

Flexibilität leben)

Fazit: Die Teilzeitausbildung lohnt sich, vieles ist leichter als gedacht

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 6


LINKS ZUM THEMA TELEKOM AUSBILDUNG

Alles zum Thema Ausbildung bei der Telekom:

http://www.telekom.com/karriere/Schueler/ausbildungsplaetze/38608

Alles zum Thema Duales Studium bei der Telekom:

http://www.telekom.com/dualesstudium

Telekom Ausbildung – Tagung der kaufm. Ausbildungsleiter 2013

17.05.2013 7


VIELEN DANK!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine