Hubert Schöffmann

kwb.berufsbildung.de

Hubert Schöffmann

© Jobstarter © Jobstarter

KWB Tagung der Kaufmännischen Ausbildungsleiter

Berufsausbildung in Teilzeit – ein Gewinn für Betriebe und

junge Eltern

Hubert Schöffmann

Mai 13


Gesetzliche Grundlagen

BBiG § 8: Abkürzung und Verlängerung der Ausbildungszeit

© Helene Souza Pixelio

(1) Auf gemeinsamen Antrag der Auszubildenden und

Ausbildenden hat die zuständige Stelle die Ausbildungszeit zu

kürzen, wenn zu erwarten ist, dass das Ausbildungsziel in der

gekürzten Zeit erreicht wird. Bei berechtigtem Interesse kann sich

der Antrag auch auf die Verkürzung der täglichen oder

wöchentlichen Ausbildungszeit richten (Teilzeitberufsausbildung).

(2) ...

(3) Für die Entscheidung über die Verkürzung oder Verlängerung

der Ausbildungszeit kann der Hauptausschuss des Bundesinstituts

für Berufsbildung Richtlinien erlassen.“

© Gerd Altmann Pixelio

Empfehlungen des Hauptausschuss des BIBB vom Juni 2008 „Die

Abkürzung beinhaltet auch die Teilzeitberufsausbildung, die

insbesondere Alleinerziehenden und jungen Eltern durch die

Verkürzung der täglichen und wöchentlichen Ausbildungszeit die

Möglichkeit gibt, Berufsausbildung und Familie zu vereinbaren.“

Hubert Schöffmann

Mai 13


Neuabgeschlossene Berufsausbildungsverträge 2010

528.000

Neuabschlüsse in Teilzeit

© Jobstarter

© Jobstarter

1.056 (0,2%)

Quelle BIBB Datenreport

Hubert Schöffmann

Mai 13


© Helene Souza Pixelio © Gerd Altmann Pixelio

• Qualifizierung junger Mütter & Väter oder von in Pflege eingebundenen jungen Erwachsenen

• Vereinbarkeit Familie & Berufsausbildung & Berufstätigkeit

• Vereinbarkeit Pflege & Berufsausbildung & Berufstätigkeit

• Berufs- und Lebensperspektiven eröffnen

• Fachkräftepotenziale erschließen

Hubert Schöffmann

Mai 13


Hubert Schöffmann

Mai 13


© Helene Souza Pixelio

© Gerd Altmann Pixelio

„Halbe Zeit, volle Kraft“ – das Münchner Pilotprojekt

• Ausgangssituation

• Welche Partner müssen mit ins Boot?

• Welches Konzept ist für alle Beteiligten zielführend?

• Rahmenbedingungen so gestalten – das eine erfolgreiche Berufsausbildung möglich ist

• Potenziale finden und aktivieren?

• Stolpersteine und Erfahrungslernen der Projektpartner

Hubert Schöffmann

Mai 13


© Helene Souza Pixelio

© Gerd Altmann Pixelio

„Halbe Zeit, volle Kraft“ – Ergebnisse

• 23 junge Damen sind in einer TZ-Berufsausbildung zur Bürokauffrau

• Eigene Berufsschulfachklasse

• Sehr gute Marktpositionierung des Themas TZ-Berufsausbildung

• Mediale Wahrnehmung gesteigert

• Vorurteile seitens der Arbeitgeber verringert

• Branchen als potenzielle Ausbildungsbetriebe erschlossen

• Öffnung für alle Ausbildungsberufe

Hubert Schöffmann

Mai 13


Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Hubert Schöffmann

Stv. Bereichsleiter

Leiter des Referates Berufsausbildung

IHK für München und Oberbayern

Balanstraße 55-59

81541 München

Telefon: 089 5116-13500

Telefax: 089 5116-18350

E-mail: Hubert.Schoeffmann@muenchen.ihk.de

Hubert Schöffmann

Mai 12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine