DSW Geschäftsbericht 2009 - Lacp.com

lacp.com

DSW Geschäftsbericht 2009 - Lacp.com

LAGEBERICHT DES VORSTANDES UND KONZERNLAGEBERICHT

| PHOENIX See |

Alleiniger Gesellschafter ist DSW21. Die Gesellschaft verfügt nicht über

eigene Mitarbeiter. Zum Bilanzstichtag sind drei Geschäftsführer bestellt.

Mit der Realisierung des Projektes, d.h. der Entwicklung und Vermarktung

der Grundstücksflächen PHOENIX See, hat DSW21 die PHOENIX See

Entwicklungsgesellschaft beauftragt. Es wurde ein Geschäftsbesorgungsvertrag

abgeschlossen. Zur Finanzierung des Projektes wurden mehrere

Förderanträge durch die Stadt Dortmund gestellt. Zwischen der Stadt

Dortmund und DSW21 wurde ein Geschäftsbesorgungsvertrag vereinbart.

Aufgrund des mit DSW21 abgeschlossenen Ergebnisabführungsvertrages

wurde das Jahresergebnis in Höhe von 0,1 Mio. € von DSW21 übernommen.

Als Voraussetzung für die im Oktober 2010 beginnende Flutung des Sees

werden die Baumaßnahmen des Bauloses B7 – Technische Bauwerke im

Laufe des Jahres abgeschlossen. Zusätzlich wird mit der Fertigstellung

der Grünflächen sowie der Rad- und Fußwege rund um den See ein weiterer

wesentlicher Meilenstein zur Realisierung des Projektes in 2010 erreicht.

Nach Abschluss der Seeflutung soll der See auf die Stadt Dortmund übertragen

werden. Mit der Vermarktung der Wohn- und Gewerbegrundstücke

wurde bereits 2009 begonnen. Nach Bildung der Flurstücke wurden seit

Frühjahr 2010 Kaufverträge für Wohnbaugrundstücke abgeschlossen.

Für die Vermarktung der Gewerbeflächen werden zurzeit intensive Gespräche

mit potenziellen Investoren geführt. Die gewerblichen Grundstücke

im Hafenbereich erfreuen sich einer regen Nachfrage und werden

über Optionsverträge an Investoren gebunden. Dies ist erforderlich, da vor

Abschluss des eigentlichen Kaufvertrages ein im städtebaulichen Vertrag

festgeschriebenes Qualifizierungsverfahren durchgeführt werden muss.

46

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine