Direkter Download - Landtag Brandenburg - Brandenburg.de

landtag.brandenburg.de

Direkter Download - Landtag Brandenburg - Brandenburg.de

2. Abschnitt: Freiheit, Gleichheit und Würde

Artikel 7 (Schutz der Menschenwürde)

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen

ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt und Grundlage jeder solidarischen

Gemeinschaft.

(2) Jeder schuldet jedem die Anerkennung seiner Würde.

Artikel 8 (Recht auf Leben)

(1) Jeder hat das Recht auf Leben, Unversehrtheit und Achtung seiner Würde

im Sterben. In die Rechte auf Leben und Unversehrtheit darf nur aufgrund

eines Gesetzes eingegriffen werden.

(2) Für den Schutz des ungeborenen Lebens ist insbesondere durch

umfassende Aufklärung, kostenlose Beratung und soziale Hilfe zu sorgen.

(3) Niemand darf grausamer, unmenschlicher, erniedrigender Behandlung

oder Strafe und ohne seine freiwillige und ausdrückliche Zustimmung

medizinischen oder wissenschaftlichen Versuchen unterworfen werden.

Artikel 9 (Freiheit der Person)

(1) Die Freiheit der Person ist unverletzlich. Sie kann nur aufgrund eines

Gesetzes und nur unter Beachtung der darin vorgeschriebenen Formen

eingeschränkt werden.

(2) Über die Zulässigkeit und Fortdauer einer Freiheitsentziehung entscheidet

allein der Richter. Vor jeder richterlichen Entscheidung über Anordnung oder

Fortdauer eines Freiheitsentzugs ist dem Betroffenen Gelegenheit zu geben,

einen Rechtsbeistand seiner Wahl beizuziehen. Ferner ist unverzüglich eine

Person des Vertrauens zu benachrichtigen; bei Jugendlichen haben die

Erziehungsberechtigten ein Recht auf Verfahrensbeteiligung.

VERFASSUNG 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine