Seniorenzeitung 02/2013 - Stadt Lingen

lingen.de

Seniorenzeitung 02/2013 - Stadt Lingen

TAG der Senioren

Jubiläum

5

Viele waren hier vertreten

ereine und Verbände

Volkshochschule gGmbH

Kneippverein

Kath. Kirchengemeinde

Baccum

Sozialverband VdK

Dt Hausfrauenbund

Verkehrswacht

Malteser Hilfsdienst

Mehrgenerationenhaus

SoVD

Gelingen e. V.

Kath. Kirchengemeinde

Maria Königin

Caritas Sozialstation

Prostatakrebs Selbsthilfe

Kath. Kirchengemeinde

Schepsdorf

Die Seniorenvertretung der

Stadt Lingen (Ems) sagt


Danke

Der „1. Lingener Seniorentag“ war ein voller Erfolg.

Dies konnte nur gelingen, weil viele dazu beigetragen

haben. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren

Vereinen, Verbänden und Gruppierungen, die mit ihren

Ständen die Vielfalt der Seniorenarbeit darstellten. Außerdem

bei allen anderen Teilnehmern, die das Spektrum

rund um die ältere Generation aufzeigten.

Ganz besonders möchten wir uns bei den Akteuren des

Bühnenprogramms bedanken, die mit ihren Beiträgen

das Publikum erfreuten: Helmut Oldekamp mit seinen

Harmonica-Jungs, bei den Darmer Heimatmusikanten

und den Emslandkindern, bei der Seniorentanzgruppe

des DTV Brögbern unter Leitung von Hanni Böttcher,

bei der Theatergruppe „Restrisiko“ des TPZ und bei

Zumba 50+.

Ev. Johanneskirche

Landkreis Emsland

LWT

HG 50 +

Freiwilligenzentrum

AWO Lingen/Emsland

Stand: Mai 2013

Rheuma Liga

Lingener Hospiz e. V.

Johanniter

Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit und

Selbsthilfegruppe der wünschen viele Freunde bei den Aktivitäten.

sehbehinderten u. Blinden Nochmals Danke!

Nieren- und Dialyseverein

Die Moderatorinnen des Programms,

Seniorenvertretung der

Stadt Lingen


Ursula Ramelow und Ingrid Hermes

S e n i o r e n z e i t u n g 0 2 | 2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine