Fachhandels-Preisliste

mavslovakia.sk

Fachhandels-Preisliste

Qualität und Tradition seit 1919

Die Firma Kleinbongartz & Kaiser oHG wurde von Alfred Kleinbongartz und seinem Schwager Emil Kaiser im Jahre

1919 gegründet und wird noch heute als, im Familienbesitz befindliche, Personengesellschaft geführt. Aus den Initialen

der Gründer leitet sich der Markenname KUKKO ab.

Die Gründer beschäftigten sich mit der Problematik, festsitzende Teile von Maschinen, Motoren oder Wellen zu lösen

ohne dabei Beschädigungen an den wiederverwendbaren Teilen zu verursachen. Durch die schnell voranschreitende

Industrialisierung Anfang des 20. Jahrhunderts entstand immer mehr Bedarf an Abziehwerkzeugen der Firma

KUKKO.

,,,Gib mir mal einen KUKKO“, sagen Mechaniker, wenn sie einen ,,Abzieher“ benötigen. Die Markenartikel werden in

mehr als 160 Ländern vertrieben. KUKKO produziert am Standort Remscheid mit insgesamt über 150 Mitarbeitern.

Tochterfirmen gibt es in Polen, den Niederlanden und Italien. Das Angebot

der Unternehmensgruppe reicht von der Konstruktion und Fertigung von

Werkzeugen bis zu Komplettlösungen für den Servicebereich. KUKKO Artikel

werden in den Reparaturleitfäden von Volkswagen, Audi, Porsche, Seat,

Skoda, Mercedes, BMW usw. genannt.

Heute ist der Name KUKKO rund um den Globus zum Synonym für Abziehwerkzeuge

geworden. Das weltweit größte Komplettprogramm, welches

alle möglichen Problemstellungen in Industrie, Handwerk, Automobilbetrieben,

Luft- und Raumfahrt abdeckt, ist das Ergebnis ständiger innovativer

Weiterentwicklungen, in der Tradition der Gründer unseres Hauses.

Bereits 1995 wurde das KUKKO Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN

ISO 9001 erstzertifiziert, ständig weiterentwickelt und weiterzertifiziert und

erfüllt aktuell Forderungen der ISO 9001-2008.

Im Jahre 1998 wurde die Firma Eduard Gottfr. Ferne GmbH & Co. KG, deren

Artikel unter dem Markennamen TURNUS bekannt sind, Teil des KUKKO-

Firmenverbundes.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine