Jahresprogramm 2013 - Mediacampus Frankfurt

mediacampus.frankfurt.de

Jahresprogramm 2013 - Mediacampus Frankfurt

ausbildung

studium

weiterbildung

2013

neue ideen.

mediacampus

frankfurt


© Werner Gabriel

Monika Kolb-Klausch

Geschäftsführerin des

mediacampus frankfurt

Bildungsdirektorin

Börsenverein des

Deutschen Buchhandels

Torsten Casimir

Chefredakteur

Börsenblatt des

Deutschen Buchhandels

« der transfer in

die praxis ist wichtig …»

Monika Kolb-Klausch, Geschäftsführerin des mediacampus frankfurt

und Bildungsdirektorin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels,

antwortet auf Fragen von Torsten Casimir, Chefredakteur des Börsenblatts

Was gibt es Neues im Programm 2013?

Die Themen sind wie immer vielfältig. In diesem Jahr geht es vor allem um die Chancen

und um die Herausforderungen der Digitalisierung: neue Prozesse und Instrumente sowohl

für Buchhandlungen als auch für Verlage. Die Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit

in allen Bereichen der Wertschöpfungsstufen steht im Vordergrund. Das ist uns ein

Herzensanliegen.

Im Programm 2013 gibt es daher zum ersten Mal eine «dritte Säule» in unserem Fortund

Weiterbildungsangebot, die sich ausschließlich mit Themen im digitalen Umfeld

befasst. In Kooperation mit dem ihk Bildungszentrum Frankfurt/Main bieten wir erstmalig

einen ihk-Zertifikatslehrgang «Professional App Manager ( ihk )» an, bei dem der gesamte

Bereich der Strategie und Konzeptentwicklung behandelt wird. Die technischen und

inhaltlichen Anforderungen werden aber auch ganz praktisch und praxisnah erarbeitet.

Auch das Lernen selbst wird digitaler: Mit internetbasierten Lernmöglichkeiten

durchdringen die Bildungsinstitute und natürlich auch der mediacampus die Bildungslandschaft.

Nahezu hundert erfolgreiche Webinare haben wir im Jahr 2012 durchgeführt,

für 2013 werden sie ebenfalls fester Bestandteil im Seminarbereich. Mit unserem neuen

multimedialen «Lernkompendium», das sämtliche buchhändlerische Anforderungen

abbildet und für E-Reader verfügbar ist, haben wir eine weitere Innovation geschaffen.

Wird es verbesserte Konditionsmodelle geben?

Für Auszubildende und Volontäre bieten wir bereits seit vergangenem Jahr durch die

Kooperation mit nrw einen 30 % Rabatt auf unsere Seminare an. Damit setzen wir ein

Signal und geben jungen Menschen schon beim Karrierestart einen Zugang zu praxisnahen

Themen der Branche geben. Mit dem Qualitätssiegel «Weiterbildung Hessen» wurde

uns ein hoher Qualitätsstandard und professionelle Prozesse im Rahmen der gesamten

Weiterbildung attestiert. Durch diese Zertifizierung ist es erstmalig möglich, Meister-

BAföG zu beantragen, wovon unsere Seminarteilnehmer direkt profitieren können. Für

Unternehmen bieten wir Themenpakete an, in deren Rahmen es auch spezielle Preise

geben wird.

Der mediacampus bringt eine iPad-App heraus. Warum?

Es ist uns ein Herzensanliegen, die Themen, die die Branche bewegen, auf dem Campus

mit Leben zu füllen. Digitale Innovation gehört zu diesen Themen. Darüber wollen wir

nicht nur reden, sondern auch mit praktischem Beispiel vorangehen. Das ist eine ständige

Herausforderung. Unser Jahresprogramm als iPad-App ist die digitale Ergänzung des

vorliegenden, gedruckten Buches. Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen.

Seit einem Jahr gibt es die Zusammenarbeit mit nrw, wie sind Gabriele Schinks und

Ihre Erfahrungen?

Das erste Jahr können wir als sehr positiv bewerten. Uns ist es gelungen, gemeinsam mit

den Kollegen vor Ort, die Kommunikation mit nrw reibungslos zu führen und die Seminare

in hoher Qualität und Vielfalt durchzuführen. Durch die Regionaltreffen, die in nrw

etabliert sind, ist für uns als Bildungsunternehmen ein direkter Dialog möglich, so dass wir

inhaltliche Anregungen und Rückmeldungen jederzeit aufgreifen können.

Der Campus arbeitet mit vielen verschiedenen Referenten aus der Praxis zusammen.

Inwieweit profitieren die Seminarteilnehmer davon?

Wir haben ein Kollegium aus festangestellten Dozenten und Referenten und sind zudem

sehr stolz, dass unser Netzwerk an freiberuflichen, hochkarätigen Referenten aus der

Praxis immer größer wird. Der Transfer in den Berufalltag ist außerordentlich wichtig.

Mit unterschiedlichen Methoden lassen sich spannende Seminare gestalten.

Was wünschen Sie der Branche als Bildungsdirektorin des Börsenvereins des

Deutschen Buchhandels und als Geschäftsführerin des mediacampus frankfurt?

Über die Veränderungen muss an dieser Stelle nicht mehr gesprochen werden, jeder spürt

sie täglich. Ich wünsche mir ein noch stärkeres Bewusstsein für den Erfolgsfaktor «Nummer

eins» in unserer Branche: Das sind unsere Mitarbeiter! Die Förderung von Mitarbeitern ist

eine Investition in die Zukunft.


13

19

21

23

25

27

29

31

33

35

37

39

41

43

45

49

53

55

57

59

61

63

65

69

71

73

75

77

79

85

87

89

91

93

95

97

99

101

103

105

weiterbildung

Buchhandel

Crash-Kurs Buchhandel

Strategietag für Buchhandlungen

Neuerscheinungen Kinder- und Jugendbuch

Organisation und Finanzplanung bei knappen Ressourcen

Organisation des buchhändlerischen Alltags

Chancen des Standortwandels erkennen und nutzen

Kreative Ideen für Ihr Schaufenster

Neuerscheinungen Belletristik

Verkauf, Übergabe, Nachfolge

Verkaufstraining für Buchhändler

Gründung und Aufbau einer Buchhandlung

Das Profil Ihrer Buchhandlung schärfen

Nonbook-Messen optimal nutzen

Fachwissen Buch- und Medienwirtschaft (ihk)

Antiquariatsbuchhandel für Fortgeschrittene

Verlage

Transmedia Storytelling

Erfolgreiche Produktentwicklung im Verlag

Grundlagen der Vertriebsarbeit

Crash-Kurs Verlag

Veranstaltungen für Ihre Sachbuchtitel

Praxiswissen Verlag ( ihk )

Sommerakademie PR und Online-Kommunikation

Grundlagen im Urheber- und Lizenzgeschäft

Herstellung für Lektoren

Erfolgreich texten und redigieren

Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Handwerkszeug im Lektorat

Lektorenseminar

Verlage und Buchhandel

Grundlagen des Prosaschreibens

Tipps für die berufliche Kommunikation

Kreativtechniken

3. Personal- und Ausbildertagung

Feedbackgespräche mit dem Wertequadrat

Grundlagen im Arbeitsrecht

Sommer-Schreibwerkstatt

Existenzgründung als Freiberufler

Perfekt Präsentieren

Projektmanagement für Azubis und Berufseinsteiger

Führen nach Talenten

7 inhalt


107

111

117

119

121

123

125

127

129

131

133

135

137

139

141

mediacampus digital

Professional App Manager ( ihk )

Social Media in der Buchbranche

Ihre Internetseite weiterentwickeln – Regionales Onlinemarketing

Einstieg in InDesign

Einstieg ins E-Publishing

App-Entwicklung im Verlag

E-Book-Support für den Buchhandel

Einführung in iBooks Author

Den Medienwandel verstehen und gestalten

E-Books in Ihrer Buchhandlung

E-Book-Workflow und -Vertrieb

Crash-Kurs Social Media

Überblick und Einblick ins Tablet Publishing

Facebook professionell nutzen

9 inhalt

143

151

155

157

161

167

171

175

179

181

183

187

189

191

195

197

197

200

202

207

studium und fachwirt

Berufsbegleitender Bachelor of Arts

Ausbildungsbegleitender Bachelor of Arts

Fachwirt des Buchhandels ( ihk )

ausbildung

Buchhändler

Medienkaufmann digital und print

Kurzlehrgang Medienkaufleute digital und print

Prüfungsvorbereitungskurs Buchhändler

Prüfungsvorbereitungskurs Medienkaufleute digital und print

Fernlehrgang «Die Grundlagen des Buchhandels»

service

Allgemeine Hinweise

Finanzierung und Fördermittel

Rent a Campus

Unsere Dozenten

Unsere Referenten

Ihre Ansprechpartner

Termine 2013

Impressum


Immer dabei –

unser Programm als iPad-App:

verfügbar im Apple-Store

Immer informiert –

mit dem E-Mail-Newsletter:

aktuell@mediacampus-frankfurt.de

Der heiße Draht zu uns –

per Telefon und Fax:

t 069 947 400-0

f 069 947 400-50

Die App für unterwegs –

unser mediacampus-guide für Android:

https://play.google.com/store/apps/

details?id=com.retokiefer oder

iOS: mediacampus-frankfurt.de/

main/iphone

ready to

communicate –

viele Wege

führen zu uns

11

ihr weg zu uns

Alle Infos an einem Ort –

die Campus-Homepage:

mediacampus-frankfurt.de

Der virtuelle Campus –

in der Community von facebook:

facebook.com/

mediacampusffm

Persönlich kennenlernen –

auf den großen Buchmessen:

buchmesse.de

leipziger-buchmesse.de


Buchhandel

Azubis

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig. Ob Ausbildung, Studium oder

Seminare – wir freuen uns, wenn Sie mit unseren Angeboten und

Ihrem Campus-Aufenthalt zufrieden sind.

«Kompetente Lehrer, viele tolle Veranstaltungen und eine familiäre

Atmosphäre machen den mediacampus wirklich zu einer Schule, in die

jeder gerne geht – Lehrer und Schüler!» Miriam Döring, Thalia

«Ich mag die Lebendigkeit auf dem Campus – die Euphorie Neues zu

erfahren . Der man aber auch mal gut entfliehen kann – z.B. auf der Dachterrasse

oder in der Natur ( drum herum ).» Marina Weiser, Ullstein

«Konzentriertes Arbeiten an kreativ-sinnreichen Schreibübungen, deren

gegenseitige Kommentierung und die kompetenten Hinweise durch Herrn

Hille führten dazu, dass ich mit der Selbstsicherheit, den gerade betretenen

Pfad des Schreibens zu einem Boulevard auszubauen zu wollen, nach Hause

fuhr.» Pia-Maria Schwedhelm

«Spass und Freiheit treiben mich an – auch und besonders in meinem

Medien-Beruf. Der mediacampus ist für mich die ideale Plattform.»

Frank Dietrich, Lehmanns Media

«Wir haben uns gefreut, unsere Osiander-Tagung hier am Campus

durchführen zu können. Osiander hat immer schon eine gute Beziehung

zum mediacampus gehabt und durch die Rückmeldung der Auszubildenden,

dass sich hier viel getan hat, haben wir hier einen noch engeren Bezug

bekommen.» Britta Dollmann, Osiander

«Die Ausbildungertagung war eine gelungene Veranstaltung! Interessante

Vorträge und Workshops sowie der Austausch untereinander haben mir gut

gefallen!» Carolin Leser, Kiepenheuer & Witsch

«Trotz der Ungewissheit was an Lernstoff auf mich zukommt, gehe ich

immer wieder mit Freude auf die Zeit am mediacampus zu. Es ist immer

wieder ein tolle, lehrreiche und nicht zuletzt lustige Zeit vor Ort!»

Sonja Griese, frey Buch & Papier

«Der mediacampus – ein Ort des Lernens und Lebens.» Matthias Koberstein,

Niederlassungsleiter Lehmanns Media

«Das Studium hat vom ersten Moment an Spaß gemacht. Es ist genau

das was ich gesucht habe: Eine Vertiefung meiner Kenntnisse nach der

Ausbildung und ich kann nebenbei in meiner Firma weiterarbeiten und

dort mein gelerntes Wissen direkt umsetzen.» Julia Brüwer, Kurt Heymann

Buchzentrum

Verlage

Lob aus der

Praxis

Seminarbesucher

Campus-

Mieter


weiterbildung. mehr erfolg im beruf


Die Veränderungen in der Buchbranche sind heute mehr denn je

spürbar. Alle Wertschöpfungsstufen befinden sich im Umbruch. Um

Buchhandel und Verlage gemeinsam zukunftsfähig zu machen und

neue Herausforderungen zu bewältigen, präsentieren wir Ihnen ein

umfangreiches Weiterbildungsangebot. Mit unseren Formaten tragen

wir dem hohen Qualifizierungsbedarf Rechnung. Diesen zu erfüllen,

darin besteht unser Auftrag. In den verschiedenen Seminaren bieten

wir Ihnen Expertenwissen aus erster Hand – praxisnah und handlungsorientiert

– und bereiten Sie auf die neuen Anforderungen vor.

17

campus

in nrw

inhouse- und kundenspezifische seminare –

auf ihre bedürfnisse zugeschnitten

Erfolgreich gestalten wir mit und für unsere Partner aus Buchhandel und

Verlag exklusive Qualifizierungs- und Personalentwicklungskonzepte.

Alle unsere Seminare und Module sind daher immer auch als Inhouse-

Schulungen gestaltbar. Gern entwickeln wir auf Ihren Bedarf angepasste

Programme und unterbreiten Ihnen ein Angebot – fragen Sie uns.

Ihre Ansprechpartnerin ist Judith Hoffmann ( 069 947 400-23 oder

hoffmann@mediacampus-frankfurt.de ).

fortbildungen mit ihk-zertifikat

Für alle, die sich in ihrer Karriere neue Möglichkeiten erschließen möchten,

bieten wir in Kooperation mit dem ihk Bildungszentrum Frankfurt am Main

neben unserem erfolgreichen «Fachwirt des Buchhandels ( ihk )» weitere

renommierte Zertifikatslehrgänge an. Vom kompakten Einsteigerprogramm

für Verlagsmitarbeiter «Praxiswissen Verlag ( ihk )» bis zum Fortbildungsangebot

«Fachwissen Buch- und Medienwirtschaft ( ihk )», das Seiteneinsteigern

in den Buchhandel alle nötigen Qualifikationen vermittelt. Auf

die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten, bietet der mediacampus jetzt

neu die Fortbildung zum «Professional App Manager ( ihk )» an. Mehr dazu

und unseren Angeboten rund um digitale Themen erfahren Sie ab Seite 107.

der mediacampus vor ort in nrw

In Kooperation mit dem Börsenverein Nordrhein-Westfalen bietet der

media campus seit dem vergangenen Jahr ein abwechslungsreiches Seminarprogramm

am Standort Düsseldorf an. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der

Mitglieder in nrw werden aktuelle Themen aufgegriffen und umgesetzt.

anmeldung und information

Alle Informationen zu Anmeldung und Beratung finden Sie ab Seite 189.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Andreas Ziegler unter 069 947 400-22

oder ziegler @ mediacampus-frankfurt.de.

Alles ist erleuchtet –

Durchblick nach Maß

weiterbildung


uchhandel. seminare


11.01. — 13.01.2013

16.08. — 18.08.2013

basiswissen für die tägliche praxis

crash-kurs buchhandel

Branchendetails

E-Commerce

Der Einstieg

in den

Buchhandel

Einkauf

Buchhändler – ein Lebensziel, auch wenn man diesen Beruf nicht gelernt hat!

Viele Menschen, die sich für Bücher interessieren, träumen davon. Doch wie

funktioniert der Buchhandel im Detail? Wie verändert sich die Branche? Was

muss der Buchhändler online leisten? Entspricht die Wirklichkeit dem Bild, das

man sich vom Buchhandel macht? Fragen genug, die in einem «Wochenend-

Schnupperkurs» zum Kennenlernen der Branche geklärt werden können.

ziel

Sie erfahren, wie der Buchhandel heute funktioniert. Sie lernen die Abläufe im

Bestellwesen kennen und Einkaufsentscheidungen begründen. Sie verstehen

Handelsspanne und Lagerumschlagsgeschwindigkeit als wichtige Rentabilitätsziffern

einer Buchhandlung. Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten

des E-Commerce und die Bedeutung des Internets für den stationären Buchhandel.

inhalte

YY

Strukturwandel im Buchhandel

YY

Rechtliche Rahmenbedingungen

YY

Betriebliche Kennziffern

YY

Die Kunst des Einkaufs

YY

E-Commerce

YY

Wareninszenierung im Verkaufsraum

YYAusgewählte Warengruppen: Kinder- und Jugendbuch, Reiseliteratur

YYVerkaufsstrategien

für wen?

Seiteneinsteiger, Teilzeitbeschäftigte, am Buchhandel Interessierte

wann?

11.01. ab 14:00 — 13.01.2013 um 15:00

16.08. ab 14:00 — 18.08.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Dr. Klaus-W. Bramann, Bramann – Verlag und Beratung

Gerhard Heimler, Vertreter GeoCenter und Dozent am mediacampus

Fenja Wambold, Buchhändlerin und Dozentin am mediacampus

Tobias Wißmann, Dozent am mediacampus

wie viel?

559 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

21 seminare buchhandel


17.02.2013

vom aktionismus zur

strategischen entwicklung

strategietag für buchhandlungen

Stärken

Training

Strategisch

Erfolge

anpacken

Jahresplanung

An diesem Strategietag nehmen Sie – idealerweise gemeinsam mit Ihren

Mitarbeitern – eine Auszeit und stellen Ihre Arbeit auf den Prüfstand. Sie

können auf erfahrene Trainer zurückgreifen, um die Struktur und die wesentlichen

Elemente Ihrer Jahresplanung zu erarbeiten. Sie besprechen Aufgaben

und Verantwortlichkeiten und legen Ihre individuellen Schwerpunkte fest,

mit denen Sie Ihr Profil schärfen und erfolgreich arbeiten wollen. Hierfür

erhalten Sie das komplette Handwerkszeug.

ziel

Das Besondere: Sie beziehen Ihre Mitarbeiter gleich mit ein, werden gemeinsam

kreativ und planen konkret: Sie lernen, welche Kennzahlen Sie wirklich im Griff

haben müssen und entwickeln Ideen und realistische Schritte für die Bereiche

Sortiment, Marketing und Kommunikation. Sie erhalten Inputs zu den Themenbereichen,

arbeiten in Kleingruppen ( Teams der Buchhandlungen ) und diskutieren

im Plenum. Zur Vorbereitung erhalten Sie rechtzeitig eine Liste der Unterlagen, die

Sie für die Planung benötigen.

inhalte

YY

Stressfreier arbeiten: Wie Sie sinnvoll planen und dabei flexibel bleiben

YY

Welche Daten und Kennzahlen benötigen Sie? ( Leitfaden )

YY

Wie führen Sie eine Stärken-Schwächen-Analyse für Ihr Unternehmen durch und

entwickeln daraus die strategischen Ziele?

YY

Durchführung der Planung – Verantwortlichkeiten und Aufgaben verteilen

YYTransfer in den buchhändlerischen Alltag

für wen?

Inhaber und Geschäftsführer mit ihren Mitarbeitern

wann?

17.02.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Christiane Goebel, Supervisorin ( DGSv ), Kommunikationsberaterin

Jörg Robbert, Inhaber zweier Stadtteilbuchhandlungen und Qualitätsmanager

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

23

seminare buchhandel


Hintergründe

10.03.2013

20.10.2013

«kauf mir ein buch!»

neuerscheinungen

kinder- und jugendbuch

Highlights

Mit Kindern

auf Augenhöhe

Dieses Seminar präsentiert Ihnen anschaulich und unterhaltsam die besten

Neuerscheinungen der letzten Monate. Zusätzlich gibt es Hintergrundwissen

aus wichtigen Bereichen und zu aktuellen Themen des Kinder- und Jugendbuchmarktes.

ziel

Sie lernen die Highlights der aktuellen Verlagsprogramme kennen sowie die

besonders gut verkäuflichen und – in Text und Illustration – originellen Titel. Sie

erlangen einen sehr guten Überblick über den aktuellen Kinder- und Jugendbuchmarkt

und sind für die Beratung und den Verkauf gerüstet.

inhalte

YYVorstellung neuer erzählender Kinder- und Jugendbücher

YYVorstellung aktueller Sachbücher für Kinder und Jugendliche

YYVerkaufsargumente

für wen?

Alle, die sich für die Neuerscheinungen deutschsprachiger Verlage im Bereich

Kinder- und Jugendbuch interessieren

wann?

10.03.2013, 14:00 — 18:00

20.10.2013, 14:00 — 18:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Ute Hentschel, Literaturwissenschaftlerin und Buchhändlerin, Jury-Mitglied des

Deutschen Jugendliteraturpreises, Inhaberin der Buchhandlung Hentschel

wie viel?

40 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

25

seminare buchhandel

Trends


12.03.2013

jeden cent umdrehen?

organisation und finanzplanung

bei knappen ressourcen

Motivation

Engpässe

meistern

Kalkulation

Entlastung

Wenn bereits knapp kalkuliert wird, die Talsohle aber noch nicht hinter

einem scheint, hilft es, strukturelle Probleme, interne Sachzwänge und auch

emotionale Belastungen einmal jeweils für sich zu betrachten.

inhalte

YY

Strukturprobleme oder «Wie tickt die Region?» Vom kreativen Umgang mit

Kaufzurückhaltung bis zur Beschaffung von Finanzmitteln

YY

Interne Sachzwänge oder «Was sollen wir denn noch alles tun?» Von der

Arbeitsorganisation bis zur vorausschauenden Liquiditätsplanung

YY

Emotionale Dauerbelastung oder «Langsam wird hier alles zu viel.» Von kurzfristiger

Entlastung bis zu anhaltender Rückgewinnung der Motivation

YYZeitbedarf, Zeitplanung und Meilensteine der Umsetzung

YY

Einbindung des Teams und Zusammenarbeit mit Kunden

YY

Emotionale Selbstversorgung und Planung von eigenen Erholungszeiten

für wen?

Inhaber von kleinen und mittleren Buchhandlungen und regionalen Filialunternehmen,

die die vorhandenen Ressourcen besser einsetzen oder Engpässe

dauerhaft überwinden möchten

wann?

12.03.2013, 10:00 — 17:00

wo?

Geschäftsstelle, Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden

wer?

Gudula Buzmann, loesung Organisation – Entwicklung – Strategie

wie viel?

125 € Kursgebühr ( Inkl. Mittagessen / Getränke ) für Börsenvereins-Mitglieder

190 € Kursgebühr ( Inkl. Mittagessen / Getränke) für Nichtmitglieder

information und anmeldung

Katrin Witt 0611 16 660-31 katrin.witt @ hessenbuchhandel.de

Dieses Seminar ist ein Angebot des Landesverbands Hessen, Rheinland-Pfalz

und Saarland.

27

seminare buchhandel


09.04.2013

Organisiert

die eigenen Ziele

erreichen

Zeitplanung

den überblick behalten

organisation des

buchhändlerischen alltags

Sie haben bereits viele Ziele erreicht, stoßen aber jetzt an eine Grenze?

Sie haben im Unternehmen Engpässe festgestellt, die Sie gerne beseitigen

würden? Sie erkennen Entwicklungspotential für Ihr Unternehmen und

möchten dieses möglichst zügig realisieren? Oder fühlt es sich so an, als

arbeiteten Sie rund um die Uhr und doch bleibt Wesentliches unerledigt?

ziel

In Arbeitsfeldern mit hohem Routineanteil wird Rationalisierungspotential ermittelt,

um mehr Zeit für Kunden, für Kreativität und für die Entwicklung neuer Umsatzideen

zu haben. Der Schwerpunkt des Seminars liegt bei der Umsetzung im Alltag,

um Abläufe nachhaltig zu verbessern.

29

seminare buchhandel

Effizienz

inhalte

YYAlles auf einmal: Die Grenzen bisheriger Organisationsmodelle

YY

Weg vom Schreibtisch: Geeignete Ablage und Wiedervorlage ohne Heimarbeit

YY

Berge von Vorschauen: Optimale Einkaufsorganisation

YY

Immer ansprechend: Aktuelle Dekoration mit Dekoplan und Ideenpool

YY

Und das auch noch: Stoßzeiten und Sonderaktionen ohne Stress

YYZeit für das Wesentliche: Individuelle Tipps zur Umsetzung in der Praxis

für wen?

Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter von Buchhandlungen

wann?

09.04.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Gudula Buzmann, loesung Organisation – Entwicklung – Strategie

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

Dieses Seminar können Sie im Paket mit dem Seminar «Chancen des Standortwandels

erkennen und nutzen» ( Seite 29 ) buchen, bei dem der Schwerpunkt auf

den externen Bedingungen liegt. Beide Seminare zusammen kosten 349 €.

Tipps


10.04.2013

Erfolge

Potentiale

früh erkennen

Standort

worauf es ankommt

chancen des standortwandels

erkennen und nutzen

Umfassende Standortveränderungen aufgrund von Leerständen, Demografie

und Kaufkraftverlust liegen scheinbar außerhalb der Einflussnahme eines

einzelnen Unternehmens. Doch muss das nicht heißen, dass sich das

Unternehmen damit abfinden sollte. Betrachtet man jeden Standortfaktor

einmal für sich, so zeigen sich oft Frühindikatoren für den Wandel. Daraus

ergeben sich Handlungsalternativen, die nur eine Anforderung erfüllen

müssen: Man muss sie rechtzeitig in die Wege leiten.

ziel

Sie lernen, relevante Standortfaktoren zu erkennen und die Änderung über die

Zeit zu verfolgen. Aus der Art der Veränderung werden Handlungsalternativen

entwickelt, die es ermöglichen, vor Ort die positiven Seiten des Wandels zu nutzen

und die Wirkung der negativen Seiten abzumildern.

inhalte

YY

Rahmenbedingungen des Standortwandels

YY

Regionale und lokale Standortfaktoren

YY

Frühindikatoren für positive und negative Entwicklungen

YY

Reaktionsmöglichkeiten

YY

Erfolgskontrolle

für wen?

Inhaber, Geschäftsführer von Buchhandlungen

wann?

10.04.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Gudula Buzmann, loesung Organisation – Entwicklung – Strategie

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

31

seminare buchhandel

Vorteile

Dieses Seminar können Sie im Paket mit dem Seminar «Organisation des

buch händlerischen Alltags» ( Seite 27 ) buchen, bei dem der Schwerpunkt auf den

internen Bedingungen liegt. Beide Seminare zusammen kosten 349 €.


13.05.2013

Ideen

da guckt man hin

kreative ideen für

ihr schaufenster

Verkaufsfaktoren

Dekoration

Der Spiegel

Ihrer

Buchhandlung

Schaufenster sind das Aushängeschild jeder Buchhandlung. Hier können

Sie die Aufmerksamkeit möglicher Kunden wecken und sie bieten Ihnen

wie Thementische zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Um diese im

Buchhandels alltag voll auszuschöpfen, bedarf es einer langfristigen

Planung. Zahlreiche Themenideen lassen sich auch mit einfachen Mitteln gut

umsetzen. Verbessern Sie das Image Ihrer Buchhandlung durch eine gute und

sorgfältig durchdachte visuelle Kommunikation.

ziel

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick, wie Sie Ihr Schaufenster oder den

Ladeninnenraum so gestalten, dass Sie die Begeisterung und die Kaufmotivation

Ihrer Kunden erhöhen. Von der Planung über die Konzeption bis zur technischen

Umsetzung – anhand vieler praktischer Tipps lernen Sie, die richtigen Highlights zu

setzen. Veranstaltungsort ist die Campusbuchhandlung.

inhalte

YY

Präsentationsplanung

YY

Wahrnehmung und Kaufmotivation der Kunden

YYVon den Basics bis zu Profitipps – praktische Umsetzung im Buchhandelsalltag

YY

Do’s and Dont’s – Was muss, was kann

YYVerschiedene Materialien bewusst einsetzen

YYThemenideen – Aufwand einschätzen

YY

Praxisbeispiele und Checklisten

für wen?

Buchhändler, Mitarbeiter im Buchhandel, die grundlegende Gestaltungsmöglichkeiten

erlernen möchten

wann?

13.05.2013, 9:30 — 17:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Kirsten Dehler, Campusbuchhändlerin und Dozentin am mediacampus frankfurt

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

33

seminare buchhandel


Novitäten

14.04.2013

06.10.2013

fit durch den novitäten-dschungel

neuerscheinungen belletristik

Bestseller

Die besten

neuen Titel

einkaufen

Um in der Flut von Neuerscheinungen einen Überblick zu bewahren, bedarf

es eines immensen Aufwands. Hier müssen sich die Buchhändler nicht nur

für die richtigen Titel beim Einkauf entscheiden, sondern auch kompetent im

Verkaufsgespräch mit den Kunden auftreten.

ziel

Sie lernen die Highlights der aktuellen Verlagsprogramme kennen sowie die

besonders gut verkäuflichen und vielversprechenden Titel. Sie erfahren, welche

Bestseller-Autoren neue Werke herausbringen und welche Neuentdeckung sich im

Dschungel der Novitäten findet. So erlangen Sie einen sehr guten Überblick über

das aktuelle Belletristik-Programm und sind für die Beratung und den Verkauf in

Ihrer Buchhandlung gerüstet.

inhalte

YYVorstellung der Neuerscheinungen im Bereich Belletristik

YY

Entscheidungshilfen für den Einkauf

YYVerkaufsargumente

für wen?

Alle, die sich für die Neuerscheinungen deutschsprachiger Verlage im Bereich

Belletristik interessieren

wann?

14.04.2013, 14:00 — 18:00

06.10.2013, 14:00 — 18:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Ute Hentschel, Literaturwissenschaftlerin und Buchhändlerin, Jury-Mitglied des

Deutschen Jugendliteraturpreises, Inhaberin der Buchhandlung Hentschel

wie viel?

40 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

35

seminare buchhandel

Entscheidungshilfe


14.05.2013

Käufer

an alles gedacht

verkauf – übergabe – nachfolge

Wertermittlung

Ende gut,

alles gut

Recht

Das Thema «Verkauf – Übergabe – Nachfolge» im Buchhandel ist derzeit

hochaktuell und steht bei vielen Inhabern auf der Agenda. Zahlreiche

Varianten sind denkbar und wollen durchdiskutiert sein.

ziel

Sie erhalten einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen, psychologischen

und rechtlichen Aspekte beim Verkauf einer Buchhandlung. Wie und ab wann geht

man den Verkauf und eine Nachfolgeregelung richtig an? Welche Käufer kommen

in Betracht? Wie vermeidet man Fehler? Hinzu kommen zahlreiche Beispiele aus der

Praxis – auf Wunsch auch aus dem Teilnehmerkreis. Selbstverständlich unterliegen

die Angaben der Teilnehmer strenger Vertraulichkeit.

inhalte

YYZielgruppen ausloten

YY

betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte

YY

psychologische Gesichtspunkte

YY

Unternehmensprüfung

YYVerfahren der Wertermittlung

YY

Praxisbeispiele

für wen?

Inhaber von Buchhandlungen, die das Problem der Unternehmensnachfolge –

auch lang- und mittelfristig – angehen

wann?

14.05.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Dr. Klaus-W. Bramann, Bramann – Verlag und Beratung

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

37

seminare buchhandel


16.05. — 17.05.2013

Psychologie

kunden begeistern, mehr verkaufen

verkaufstraining für buchhändler

Training

Kommunikation

Gekonnt

Kunden

mitreißen

Bücher und Medien verkaufen, Zusatzverkäufe generieren, Veranstaltungen

empfehlen, heißt: Mit Kunden kommunizieren. Was gesagt wird, ist in jeder

Kommunikationssituation die Basis des Gehörten – sozusagen die «Pflicht».

Wie es gesagt wird – die «Kür» und das noch einmal mehr in der Verkaufskommunikation.

Paul Watzlawicks «Man kann nicht nicht kommunizieren»

kennt in diesem Zusammenhang jeder, aber was heißt das konkret für die verschiedenen

verbalen und non-verbalen Gesprächs- und Verkaufssituationen?

Und das sowohl auf der Fläche als auch am Telefon, per Mail oder im Brief.

ziel

Ziel ist es, Stellschrauben zur Optimierung der eigenen Kundenkommunikation

zu identifizieren und gemeinsam zu erarbeiten. Dabei werden zum einen alltägliche

Gesprächs- und Verkaufssituationen beleuchtet, zum anderen auch die weniger

offensichtlichen und doch häufigen Situationen. Anhand von verschiedenen

praktischen und berufsalltäglichen Übungen und Fallbeispielen sowie einer

theoretischen Einführung wird dieses Feld erarbeitet.

inhalte

YY

Kommunikationspsychologische Grundlagen – Sprache und Körpersprache

YY

Eine offene Kommunikationskultur zielführend pflegen

YY

Story-Telling als Erfolgsfaktor, aktives Zuhören

YYTraining in der Campusbuchhandlung

YY

Positive Kommunikation auch in schwierigen Situationen – Grundlagen

Beschwerdemanagement

YY

Rollenspiele zu Kommunikationssituationen mit Videoaufzeichnungen und

anschließender Analyse – Eigenreflexion und Feedback

YY

Individuelle Tipps für den Berufsalltag

für wen?

Buchhändler, Mitarbeiter im Verkauf, Auszubildende

wann?

16.05. ab 10:00 — 17.05.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Jasmin Marschall, gelernte Buchhändlerin und Vertriebstrainerin am mediacampus

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

39

seminare buchhandel


07.06. — 09.06.2013

Branche

träume erfüllen

gründung und aufbau

einer buchhandlung

Know-how

Konzept

Endlich der

eigene Chef

Finanzierung

Endlich eine eigene Buchhandlung, sein eigener Chef sein – für manche

ein Traumjob! Aber wie viel Kapital braucht man? Wie wichtig ist die Lage

des Ladens? Wie vernetzt man sich mit seinen Zielgruppen? Und vor allem:

Welche Besonderheiten der Branche müssen im Businessplan berücksichtigt

werden? Und wie muss eine Buchhandlung online aufgestellt sein, um im

digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein? Diese und viele weitere Fragen müssen

geklärt werden, bevor ein Laden angemietet oder gekauft werden kann, der

zukunftsfähig ist und langfristig die ökonomische Existenz sichern soll.

ziel

Sie erfahren, in welchen Bereichen Sie sich Know-how verschaffen und wo Sie

bereits vorhandenes Wissen vertiefen müssen. Sie lernen die verschiedenen

«Spielarten» des Bucheinzelhandels kennen und wissen, wie ein Konzept im

Verkaufsraum umzusetzen ist. Sie erlernen die persönlichen Stärken, die für eine

inhabergeführte Buchhandlung unabdingbar sind.

inhalte

YY

Gründen oder Kaufen?

YY

Businessplan – das Herzstück der Planung

YY

Investitionsplan und Rentabilitätsvorschau

YY

Rechtsform und Finanzierungsfragen

YY

Ersteinkauf – Budget, Bezugsquellen und Konditionen

YY

Online-Shops und Chancen durch E-Books

YY

Umsetzung des Konzepts im Verkaufsraum, Marketing in der Region

YY

Was bietet der Börsenverein den Mitgliedern?

für wen?

Gründer, Gründungswillige, «Unschlüssige»

wann?

07.06. ab 14:00 — 09.06.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Dr. Klaus-W. Bramann, Bramann – Verlag und Beratung

Gudula Buzmann, loesung Organisation – Entwicklung – Strategie

Joachim Merzbach, Merzbach Consulting

Tobias Wißmann, Dozent am mediacampus

wie viel?

559 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

41

seminare buchhandel


27.06. — 28.06.2013

Budgets

persönlich und individuell

das profil ihrer

buchhandlung schärfen

Kommunikation

Profitipps

Der

Energiekick

für Ihren

Laden

Die Kunden orientieren sich immer mehr zu Online-Shops, was am

stationären Buchhandel nicht spurlos vorüber geht. Der Buchhändler muss

sich daher stärker profilieren: Persönliche und kompetente Beratung durch

gute Kundenkommunikation sowie individuelle Ladenkonzepte, um die

Attraktivität des Buchhandelbesuchs zu steigern oder zielgruppenspezifische

Maßnahmen. Bereits mit einfachen, aber effizienten Mitteln lassen sich viele

Ideen umsetzen, um Ihrer Buchhandlung ein neues, attraktives Äußeres und

Inneres zu geben. So bleiben Sie als Buchhändler weiter erfolgreich.

ziel

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie das Profil Ihrer Buchhandlung schärfen können.

Der erste Seminarteil befasst sich mit der verbalen Kommunikation. Sie erlernen

viele neue Aspekte, wie Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten können. Wo nimmt

der Kunde Sie war und welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es? Erfolgreiche

visuelle Kommunikation fängt bei einer professionellen Schaufenster- und Verkaufsraumgestaltung

an. Im zweiten Seminarteil erhalten Sie anhand von Praxisbeispielen

zahlreiche Tipps und erarbeiten gemeinsam in der Campusbuchhandlung neue Ideen.

inhalte

YY

Kommunikationswege – persönlich und online

YY

Kundenkenntnis – Die Welten und Märkte des Kunden verstehen und sich in

ihnen bewegen

YY

Einnehmen der Kundenperspektive – Fokussierung auf Kundenbedürfnisse

YY

Basics und Profitipps für Schaufenster- und Ladeninnenraumpräsentationen

YY

Überarbeitung der Werbemittel

YY

Budget erstellen

für wen?

Geschäftsführer und Inhaber im Buchhandel

wann?

27.06. ab 10:00 — 28.06.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Kirsten Dehler, Dozentin und Campusbuchhändlerin am mediacampus

Sabrina Palmizi, Bereichsleitung Filialorganisation, Osiandersche Buchhandlung

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

43

seminare buchhandel


25.08. — 26.08.2013

Messen

professionell einkaufen

nonbook-messen optimal nutzen

Sortiment

Gezielter

einkaufen

Themenwelten

Papeterie, Geschenke und Accessoires sind mittlerweile für Buchhandlungen

ein zusätzliches, lukratives Standbein. Das eigene Sortiment dem Standort

entsprechend individuell zu gestalten, dabei gelassen durch die bunte Vielfalt

an möglichen Themen, Produkten und Lieferanten zu navigieren, den Einkauf

systematisch und effizient zu planen und dennoch Raum für spontane Ideen zu

lassen – das bleibt eine ständige Herausforderung. Nonbook-Messen sind eine

sehr gute Möglichkeit, sich konzentriert einen aktuellen Marktüberblick zu

verschaffen, gezielt einzukaufen und Anregungen zu sammeln – vorausgesetzt,

der Messebesuch ist professionell geplant und gut vorbereitet.

ziel

Im Mittelpunkt des Seminars steht der Besuch der internationalen Messe «Tendence»,

die Geschenke, Papeterie, Wohnaccessoires und Dekorationen präsentiert. Während

der Vorbereitung im ersten Seminarteil erfahren Sie, wie Sie einen Messebesuch

professionell planen, strukturieren und optimal nutzen. Sie erhalten viele praktische

Tipps für die Gestaltung und den Einkauf. Im zweiten Teil verschafft Ihnen ein kompetent

geführter Messerundgang einen aktuellen Markt überblick. Sie lernen besonders

interessante Sortimente kennen und haben Gelegenheit zum Gespräch mit den

Ausstellern. Im Anschluss bleibt Zeit, den Messebesuch in Eigenregie fortzusetzen.

inhalte

YY

Sortiment strukturieren und Einkauf planen

YY

Ist Konzentration auf Themenwelten sinnvoll? Aktionskalender und Themenplan

YYThemen vorbereiten ( Inhalte, Farbwelt, Umfang/Budget, Präsentation )

YY

Messebesuch vorbereiten («Einkaufszettel», Checkliste, Tourplanung )

YY

Besuch der Messe «Tendence»

YY

Überblick über Produkte und Lieferanten

für wen?

Geschäftsführer und Inhaber im Buchhandel, Buchhändler, die den Nonbook-

Bereich betreuen oder Einkaufsverantwortung haben

wann?

25.08. ab 13:00 — 26.08.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Angelika Niestrath, messefritz

wie viel?

379 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung und Messeeintrittskarte

45

seminare buchhandel


29.08. — 26.10.2013

Zertifikat

fortbildung für seiteneinsteiger

fachwissen buch- und

medienwirtschaft ( ihk )

Sie möchten im Buchhandel arbeiten, haben aber keine buchhändlerische

Ausbildung? Oder Sie haben früher im Buchhandel gearbeitet und schon

lange keine Praxiserfahrung mehr? Dieser Lehrgang bietet Ihnen die

notwendigen Kenntnisse, um den Herausforderungen in der Buchbranche

gewachsen zu sein. In einer Kombination aus Theorie und Praxis werden

Sie für die spezifischen Anforderungen der Buchbranche trainiert. Die

fortschreitende Entwicklung der Digitalisierung spielt dabei ebenfalls eine

zentrale Rolle. Es ist wichtig, diese zu kennen und aktiv mitzugestalten. Am

Abschluss der Fortbildung besteht die Möglichkeit den lehrgangsinternen

Test zu schreiben und so das ihk-Zertifikat «Fachwissen Buch- und Medienwirtschaft

( ihk )» zu erhalten.

47

seminare buchhandel

Modular

Von der Theorie

zur Praxis

ziel

In dieser Fortbildung wird Ihnen das Grundwissen über die Buchbranche, die

Grundlagen im Bereich Sortimentskunde und die Entwicklung auf dem Gebiet

der Digitalisierung vermittelt. Sie werden für die spezifischen Anforderungen

in der Buchbranche geschult und auf den neuesten Stand gebracht. Sie lernen

die Zusammenhänge und Akteure kennen. Sie begreifen, wo die Schnittstellen

zwischen Verlag, Zwischenbuchhandel und Buchhandel liegen und erfahren, wie die

verschiedenen Prozesse funktionieren. Wichtigstes Ziel ist die Anwendbarkeit des

Erlernten in der Alltagspraxis.

inhalte

module im lernbereich buch- und medienwirtschaft

1. Die Wertschöpfungskette im Buchhandel

2. Besonderheiten der Buch- und Medienwirtschaft

3. Der lange Weg zum Buch

4. Buchmarktprozesse und -beteiligte

5. Gegenstände des Buchhandels

E-Learning

module im lernbereich sortimentskunde

1. Literaturkunde

2. Sortimentsstruktur und Sortimentspolitik

3. Betriebswirtschaftliche Kennzahlen

4. Bibliografie und Recherche

5. Marketing in der Buchbranche

6. Die Warengruppensystematik im Buchhandel


module im lernbereich digitalisierung und

digitale contentvermarktung

1. E-Commerce und E-Publishing

2. Social Web

struktur

kick-off-veranstaltung

YYVorstellung und Einführung

YYVorträge und Einarbeiten in die Inhalte der Lernbereiche

e-learning-phase

YY

Eigenständige Erarbeitung der Lernbereiche

YY

Ergänzende und unterstützende Moderation durch die Dozenten

präsenzphase

YYTransfer

YY

Diskussion

YY

Praxisbeispiele

YYihk-Abschlusstest ( optional )

methoden

Die Fortbildung findet als Blended-Learning-Veranstaltung statt – eine Kombination

aus Online- und Präsenzphasen. Über die E-Learningplattform werden die

Lernbereiche erarbeitet. Die Dozenten unterstützen das individuelle Lernen. Die

Plattform bietet zudem die Möglichkeit zum Austausch und zur Kommunikation

untereinander. Durch das Prinzip des Blended Learnings können Sie sich Ihre

Lernphasen eigenständig einteilen. Zudem erhalten Sie zusätzliche Kompetenzen:

Ein hohes Maß an Selbstdisziplin und das richtige Zeitmanagement. Zielgerichtetes

und eigenständiges Arbeiten ist ein weiterer Lernerfolg dieser Fortbildung.

für wen?

Quereinsteiger ohne bzw. mit geringen Fachkenntnissen und Erfahrungen in

der Buchhandelsbranche, Wiedereinsteiger, Mitarbeiter in Buchhandlungen, am

Buchhandel Interessierte

wann?

Kick-off Veranstaltung 29.08. ab 10:00 — 30.08.2013 um 17:30

E-Learning-Phase 31.08. — 20.10.2013

Präsenzphase und Abschlusstest 21.10. ab 10:00 — 26.10.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Dozenten des mediacampus frankfurt und Experten aus der Praxis

wie viel?

1.649 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

49

seminare buchhandel


29.11. — 30.11.2013

Preisfindung

Messen

Neue Wege mit

alten Büchern

alte bücher neu entdecken

antiquariatsbuchhandel

für fortgeschrittene

Sie sind bereits erfolgreich ins Antiquariatsgeschäft gestartet und wünschen

sich neue Anregungen? Sie suchen weitere Möglichkeiten, Ihr Geschäft

auszubauen oder benötigen Tipps, um im Antiquariatsalltag zu bestehen? In

diesem Seminar geben anerkannte Profis aus den Bereichen Handel, Messe,

Auktionswesen und it ihr Fachwissen weiter. Dabei erlauben spannende

Diskussionen einen tiefen Einblick in die Branche. Ohne Berührungsängste

wird auch das Netzwerken untereinander gefördert.

ziel

Sie vertiefen systematisch Ihr Wissen in den verschiedenen Bereichen des

Antiquariats- und Gebrauchtbuchhandels. Sie ergänzen Ihr berufliches Handwerkszeug

nach individuellen Bedürfnissen. Sie lernen Kundenerwartungen zu erfüllen

und den Aufwand für Datenpflege sowie Buchbearbeitung zu minimieren.

51

seminare buchhandel

Auktionen

inhalte

YYVertiefende Kenntnisse des Antiquariatsbuchhandels

YY

Innenansichten vom Auktionsgewerbe

YY

Erfolgreiche Beteiligung an Antiquariatsmessen

YY

Grundkenntnisse graphischer Techniken

YY

Online-Tools zur Preisrecherche

YY

eBay-Training: Einrichten von eBay-Shops

YY

Buchpflege

YYAnkaufspsychologie

YY

Urheberrechtsfragen

für wen?

Antiquare, die sich weiterentwickeln möchten, Quereinsteiger im Antiquariatsbuchhandel

wann?

29.11. ab 10:00 — 30.11.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Hasso Bräuer, Inhaber Antiquariat Bräuer

Experten aus der Praxis

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


verlage. seminare


05.03. — 06.03.2013

Immersion

erzählen für die kunden von morgen

transmedia storytelling

Zukunft

Die technologische Entwicklung hat einen neuen Publikumstypen hervorgebracht,

den «Digital Native». Sie können nicht ohne Ihr Smartphone, sind

heimisch in der vernetzten Social-Media-Welt und lieben es, sich in fremde

Story-Welten entführen zu lassen. Wie müssen Inhalte beschaffen sein, um

den Bedürfnissen dieser neuen Kundengruppe gerecht zu werden? Die

Antwort: Transmedia Storytelling. Die Kunst, eine Geschichte über mehrere

Plattformen hinweg zu erzählen. Angesiedelt an der Grenze zwischen Buch,

Spiel und Film, ergeben sich durch diesen neuen erzählerischen Ansatz

vielfältige Möglichkeiten für Verlage, Inhalte zu monetarisieren und dadurch

zukunftsfähig zu werden.

55 seminare verlage

Digital

ziel

Anhand von vielen Praxisbeispielen, auch aus anderen Branchen, bietet das

Seminar kreative Anregungen, wie Geschichten außerhalb von zwei Buchdeckeln

erzählt werden können, um dem Bedürfnis nach Immersion gerecht zu werden.

Gleichzeitig wird aufgezeigt, welche Ressourcen im Verlag notwendig sind, damit

Inhalte transmedial inszeniert, vermarktet und vertrieben werden können.

Grenzen

überwinden

Social-Media

inhalte

YYTransmedia Storytelling – was genau ist das?

YY

Digital Natives und das Bedürfnis nach Immersion

YYTransmediale Geschäftsmodelle – Beispiele aus Verlagen und anderen Branchen

YY

Das transmediale Exposé – Matrix zur Evaluation und Selektion von Inhalten

YY

Workshop: Erarbeiten eines transmedialen Konzepts

für wen?

Programmverantwortliche, Lektoren und Marketingmitarbeiter in Verlagen

wann?

05.03. ab 10:00 — 06.03.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Thomas Zorbach, vm-people, Marketing- und Social-Media-Experte,

interaktiver Geschichtenerzähler

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


07.03.2013

aktives publizieren

erfolgreiche produktentwicklung

im verlag

Potenziale

3 × 3

Bewertung

Zukunftssicher

mit neuen

Produkten

Zielsetzung des Seminars ist das aktive Publizieren – d.h. die erfolgreiche hausinterne

Generierung von Produktideen durch die Mitarbeiter und nicht primär

durch fremde Autoren. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, systematisch Produktideen

zu entwickeln und sie in einer Form festzuhalten, die eine zuverlässige

Beurteilung durch die Vermarktungsabteilungen und die Verlagsleitung ermöglicht.

Hierzu erhalten Sie praxisbewährte Werkzeuge, mit denen Ideen erfolgreich

in Konzepte umgesetzt und Nutzwerte für Zielgruppen gestaltet werden können.

inhalte

YY

Das standardisierte 3 × 3 Produktkonzeptionsverfahren für alle Medien ( Bücher,

Zeitschriften, elektronischer Content, Veranstaltungen etc.)

YY

Die besten Quellen für neue Produktideen

YY

Wettbewerbsprodukte identifizieren und systematisch analysieren

YY

Schnelle Bewertung und Priorisierung der ertragsstärksten Projekte unter

Einbeziehung von Produktmanagement, Marketing, Vertrieb

YY

Bringen Sie den Nutzwert auf den Punkt – So finden Sie treffende Titel, Vom Konzept

zum Briefing – Autoren, Grafiker und andere Dienstleister zielgerichtet führen

für wen?

Mitarbeiter aus Produktmanagement, Lektorat und Redaktion, Programm- und

Verlagsleiter insbesondere aus Fach-, Special-Interest- und Ratgeberverlagen

wann?

07.03.2013, 10:00 — 17:00

wo?

Geschäftsstelle, Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden

wer?

Dr. Jochen Hillesheim, Diplom-Kaufmann, Geschäftsführer des Kontinente-Verlags,

Unternehmensberater und Trainer im Bereich des Medienmanagements

wie viel?

125 € Kursgebühr ( Inkl. Mittagessen / Getränke ) für Börsenvereins-Mitglieder

190 € Kursgebühr ( Inkl. Mittagessen / Getränke ) für Nichtmitglieder

information und anmeldung

Katrin Witt 0611 16 660-31 katrin.witt @ hessenbuchhandel.de

Dieses Seminar ist ein Angebot des Landesverbands Hessen, Rheinland-Pfalz

und Saarland.

57 seminare verlage


26.03. — 27.03.2013

von amazon bis zwischenbuchhandel

grundlagen der vertriebsarbeit

Großkunden

Um erfolgreich als Mittler zwischen Kunden und Unternehmen zu agieren,

müssen Sie die Pfeiler der Vertriebsarbeit stets im Blick haben: Ihre

Ziel gruppen, betriebswirtschaftliche Eckdaten sowie die verschiedenen

Vertriebskonzepte und -kanäle. Auch «nach innen» berührt Vertriebsarbeit

wichtige Schnittstellen. Wie Sie sowohl nach außen Ihre Kunden optimal

betreuen, als auch die Zusammenarbeit mit Lektorat und Herstellung,

Controlling und Presse gestalten, ist Thema dieses Seminars.

ziel

Das Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die Aufgaben des Vertriebs sowie

über Vertriebswege und -kanäle. Sie erfahren, wie Strategien entwickelt und

umgesetzt werden. Dabei wird der Bereich des Online-Vertriebs thematisiert sowie

aktuelle Anforderungen und Veränderungen.

59 seminare verlage

Koordination

Souverän

agieren im

Vertrieb

Online

inhalte

YY

Strukturen des Buchvertriebs

YYVertriebs- und Bestellwege

YY

Schritte der Entwicklung und Ausführung von Vertriebsstrategien

YY

Erstellung einer Top-Titel-Kampagne

YY

Koordination von Außen- und Innendienst

YY

Quantitative Ziele benennen, Statistiken erstellen und auswerten

YY

Key Account Management – Umgang mit Großkunden

YYVertrieb digitaler Medien

für wen?

Mitarbeiter in Verlagen, die neu in der Vertriebsabteilung sind, Praktikanten und

Volontäre

wann?

26.03. ab 10:00 — 27.03.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Frauke Prayon, Marketingmanagerin Bookwire

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


23.05. — 25.05.2013

basiswissen für die tägliche praxis

crash-kurs verlag

Abläufe

E-Books

Vermarktung

Ein Arbeitsplatz im Verlag – eine Traumvorstellung für viele, die sich für

Medien und Bücher interessieren. Doch wie funktioniert die Verlagsbranche?

Wie wird in einem Verlag gearbeitet und welche Arbeitsbereiche gibt es?

Welchen Veränderungen ist die Branche vor allem durch das E-Book-Geschäft

unterworfen? Wie sehen die Vertriebswege aus und weshalb muss man sich

neu positionieren? In diesem Crash-Kurs erlernen Sie das nötige Basiswissen,

um erfolgreich in die Verlagsbranche einsteigen zu können.

ziel

Sie erfahren, wie Verlage heute arbeiten. Sie lernen die Abläufe von der Konzeption

über die Produktion bis hin zur Vermarktung der Bücher kennen. Sie verstehen die

Bedeutung von Kostenstrukturen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Vertriebskanälen.

Sie erhalten Einblick in die Produktion und Vermarktung von E-Books.

inhalte

YYVerlagsbranche im Umbruch

YYVollkosten- und Deckungsbeitragsrechnung

YY

Lektoren – über Büchermacher und -verhinderer

YY

Rechtliche Rahmenbedingungen

YY

Herstellung und Produktionsabläufe

YY

E-Books – Besonderheiten und Veränderungen

YYVertrieb und Kommunikation

61

seminare verlage

für wen?

Seiteneinsteiger, Teilzeitbeschäftigte, Volontäre, an der Branche Interessierte

Einstieg in die

Verlagswelt

wann?

23.05. ab 14:00 — 25.05.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Dr. Klaus-W. Bramann, Bramann – Verlag und Beratung

Michaela von Koenigsmarck, Dozentin am mediacampus

Julia Walch, Typografie & Herstellung

Tobias Wißmann, Dozent am mediacampus

wie viel?

559 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


06.06.2013

Know-how

mit Events

beleben

Lesungen

spannende fakten in szene setzen

veranstaltungen für

ihre sachbuchtitel

Literarische Lesungen sind die klassischen Veranstaltungsformate im Buchund

Kulturbereich. Sachliteratur hat ein enormes Potential und bietet noch

weitere attraktive Möglichkeiten: unterschiedliche Veranstaltungsformate,

außergewöhnliche Standorte, regionale Kooperationspartner, interessante

Gäste über den Autor hinaus. So können Sie Ihren Lesern und Kunden

besondere Erlebnisse bieten. Und gleichzeitig neue Wege für Ihre PR-Arbeit

beschreiten, um Ihr Sachbuchprogramm erfolgreich zu verkaufen.

ziel

In diesem Seminar erarbeiten Sie an konkreten Beispielen, wie Sie mit Ihrem

Sachbuchprogramm erfolgreich Veranstaltungen durchführen können. Von

der Konzeption über die Organisation bis zur Durchführung erhalten Sie einen

Überblick über alle wesentlichen Teile der Veranstaltungsplanung. Welche anderen

Formate sind möglich und wie können Sie diese für Ihre PR-Arbeit nutzen? Sie

können Beispiele aus Ihrem Verlag mitbringen, um so ganz praxisnah Ideen für den

beruflichen Alltag zu gewinnen.

63 seminare verlage

PR

inhalte

YY

Welche Themen und Titel eignen sich?

YY

Konzeptentwicklung

YY

Kooperationspartner finden

YY

Wie argumentiert und überzeugt man im eigenen Unternehmen?

YY

Welche zusätzlichen Kommunikationsmöglichkeiten bieten sich Verlagen,

Special-Interest-Themen über Veranstaltungen zu platzieren?

YY

Praxisbeispiele

Organisation

für wen?

Mitarbeiter aus Vertrieb, Marketing- oder Presseabteilungen, die Veranstaltungen

planen, Buchhändler, die neue Veranstaltungsformate umsetzen möchten

wann?

06.06.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Dr. Dorothea Redeker, Inhaberin eines Beratungs-und Fachcoachingunternehmens

für die Buch- und Medienwelt

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


07.06. — 12.09.2013

professionell in die

verlagswelt einsteigen

praxiswissen verlag ( ihk )

30 % für

volontäre

PR

Der Einstieg

mit Abschluss

Management

Medienbranche

Wie gelingt der professionelle Einstieg in die Verlagsbranche? Wo liegen

die aktuellen Praxisanforderungen in der Verlagsarbeit und welche

Schnittstellen sind im Tagesgeschäft bedeutend? Der ihk-Zertifikatslehrgang

«Praxiswissen Verlag ( ihk )» bietet die besten Voraussetzungen und

einen qualifizierten Abschluss. Um den modernen Anforderungen der

Buchbranche gerecht zu werden, ermöglichen wir in Kooperation mit dem

ihk Bildungszentrum Frankfurt am Main diese Fortbildung. Nach dem Besuch

der Präsenzphasen und dem erfolgreichen Abschlusstest erhalten Sie das

Zertifikat: Praxiswissen Verlag ( ihk ).

ziel

Sie lernen die unterschiedlichen Prozesse in einem Verlag kennen. Sie erhalten

einen Überblick über die Inhalte, Abläufe und Zusammenhänge der einzelnen

Abteilungen. Besonders junge Verlagsmitarbeiter werden für ihre täglichen

Anforderungen qualifiziert und so in ihrem Berufseinstieg gefördert.

auszug aus den inhalten

YY

Grundlagen der Medienbranche

YY

Grundlagen Lektorate / Redaktionen, Programmplanung

YY

Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Marketing, Vertrieb, Verkauf

YY

Herstellung digital & print, Online Projekte / Digitalisierung

YY

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Recht & Lizenzen

YY

Produkt- und Projektmanagement

für wen?

Volontäre und Praktikanten im Verlag, Berufseinsteiger, Hochschulabsolventen,

Freie Lektoren

wann?

1. Präsenzphase: 07.06. — 14.06.2013

2. Präsenzphase: 16.08. — 22.08.2013

12.09.2013 Abschlusstest vor der ihk Frankfurt am Main

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Florian Andrews, Joachim Bischofs, Evelyn Boos, Karin Herber-Schlapp, Hans Huck,

Michaela von Koenigsmarck, Birgit Menche, Katharina Frerichs, Stephan Seitz

wie viel?

2.499 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

65 seminare verlage


24.06. — 28.06.2013

praxisnähe und erfahrungsaustausch

sommerakademie

pr und online-kommunikation

Netzwerke

erweitern

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist ein zentraler Bereich im Verlag und

in Zeiten knapper Werbebudgets wird sie immer wichtiger. Die Presseabteilungen

bilden die Schnittstellen zwischen Programmplanung und Journalisten

sowie durch Online-Kommunikation auch vermehrt zu den Lesern.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis der Verlagspressesprecher/ innen

( avp e.V.) und den Landesverbänden des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

in Bayern und Berlin sowie dem Börsenverein Nordrhein-Westfalen,

bietet der mediacampus frankfurt 2013 die Sommerakademie PR und Online-

Kommunikation an. Diese Kooperation ermöglicht es, sich in Themen der

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit umfassend und in kurzer Zeit einzuarbeiten.

Sie garantiert Praxisnähe und Erfahrungsaustausch. Aktuelle Entwicklungen

wie die Veränderung von Arbeitsplatzprofilen im Rahmen der Digitalisierung

werden besonders thematisiert.

67 seminare verlage

ziel

Ziel der Sommerakademie PR und Online-Kommunikation ist es, die Kompetenzen

zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu bündeln und Sie so mit einem

attraktiven Programm optimal auf Ihren Berufsalltag vorzubereiten. Sie erlernen

alle wesentlichen Aspekte der PR-Arbeit und werden mit erfahrenen Kollegen

zusammengebracht. So werden Inhalte praxisnah vermittelt und gleichzeitig ein

Netzwerk geknüpft. Von beidem profitieren Sie unmittelbar in Ihrem Arbeitsalltag.

Instrumente

Wissen

Chancen

inhalte

YY

Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Was kann sie leisten und wie

funktioniert sie? Wie ist sie im Unternehmen verankert und wie kann man sie

evaluieren?

YY

PR-Instrumente – Ein Überblick der vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten

YY

Besonderheiten von Online-Kommunikation und Social Media – Möglichkeiten

durch Digitalisierung und Internet

YY

Rechtliche Grundlagen – Von Bildrechten, Verträgen, Lizenzen & Co.

YY

Spezialisten-Wissen – Von journalistischer Arbeit und Pressefotografie über

Veranstaltungsorganisation und Selbstmanagement bis hin zu Schreib-,

Verhandlungs- und Präsentationstraining


struktur

Sie besuchen das einwöchige Seminar der Sommerakademie am mediacampus

frankfurt und suchen sich zusätzlich mindestens eines der drei angebotenen

Module aus, die in München, Berlin und Düsseldorf angeboten werden. Die

Teilnahme an einem dieser Module ist Voraussetzung für den Abschluss. Wahlweise

können auch alle Module gebucht werden. Während des einwöchigen Seminars

erlernen Sie die Grundlagen und wichtigsten Aspekte erfolgreicher PR-Arbeit.

Die Schwerpunkte der Module liegen auf speziellen Themengebieten, die

vertieft erarbeitet werden. Abgerundet werden diese Module durch Verlags- und

Redaktionsbesuche, welche die Regionalgruppen des avp e.V. in Düsseldorf, Berlin

und München organisieren. So bieten die Module zusätzlich die Möglichkeit, mit

Kollegen vor Ort in Kontakt zu kommen.

wahlpflicht-module

berlin

rechtliche herausforderungen in der presse- und öffentlichkeitsarbeit

Die rechtlich relevanten Parameter von Unternehmens-, Produkt-, Online-

Kommunikation sowie Reputationsmanagement stehen im Mittelpunkt dieses

Seminars. Digitale Medien verändern die PR-Arbeit. An aktuellen Beispielen

wie Presseclippings und -spiegeln, Verwertungsgemeinschaften, redaktionellen

Beiträgen versus Werbeanzeigen, verdeckten Postings, Pitches, Internet-

Bewertungen und dem Zitieren von Rezensionen auf Social-Media-Plattformen

werden die rechtlichen Rahmenbedingungen besprochen.

Bei der anschließenden Abendveranstaltung der Berliner Regionalgruppe des

avp e.V. wird es ebenfalls um das Thema «Presserecht» gehen – im Gespräch mit

einem ( juristischen ) Experten oder im Rahmen eines Redaktionsbesuches, zum

Beispiel einer politischen Talkshow oder einer Tageszeitung. Weitere Informationen

unter www.berlinerbuchhandel.de.

düsseldorf

für den lesefluss – erfolgreich texten und redigieren

Der Umgang mit Texten: der tägliche Job für die Mitarbeiter in den Presseabteilungen.

In diesem Modul erlernen Sie, wie mit Hilfe einfacher Regeln packende

und zielgruppengerechte Gebrauchstexte entstehen, ebenso die redaktionelle

Bearbeitung von Texten. In zahlreichen Übungen lernen Sie so den souveränen

Umgang mit Texten von den Grundlagen über die Text-Bearbeitung bis zum eigenen

Schreiben. Im Anschluss an das Seminar lädt die Regionalgruppe nrw des avp e.V.

zum Netzwerktreffen ein. Nähere Informationen zu diesem Modul finden Sie auf

Seite 73.

münchen

präsentation – überzeugender auftritt und sprachliche präsenz

Ein überzeugender und authentischer Auftritt öffnet Türen und hinterlässt Spuren,

er belebt die ( Arbeits-)Atmosphäre und strahlt auf andere aus. Wenn dann noch

Stimme und Sprache stimmen, kann nicht viel schiefgehen. Überlassen Sie das

Gelingen einer Präsentation nicht der «Gunst der Stunde», sondern dem Handeln

und Wirken Ihrer persönlichen Präsenz.

Strategien der Selbstpräsentation stehen auch im Zentrum des anschließenden

Abends der Münchner Verlagsgruppe. Mit Kollegen der Regionalgruppe Bayern

des avp e.V. können im lockeren Rahmen Erkenntnisse vertieft, Erfahrungen

ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden. Weitere Informationen unter

www.buchhandel-bayern.de

wann?

basismodul

24.06. ab 10:00 — 28.06.2013 um 17:30 in Frankfurt

wahlpflicht-module

02.07.2013 in München

28.08.2013 in Berlin

18.09.2013 in Düsseldorf

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

für wen?

Berufseinsteiger, Volontäre, Mitarbeiter in Presse- und Marketingabteilungen,

Mitarbeiter mit Aufgabengebiet Online-Kommunikation, auch Seiteneinsteiger, die

neu in den Abteilungen sind, allgemein an PR Interessierte, Vertriebsmitarbeiter,

die Veranstaltungen organisieren

wer?

Michaela von Koenigsmarck, Dozentin am mediacampus

Wibke Ladwig, Sinn und Verstand Kommunikationswerkstatt

Experten aus der Praxis

wie viel?

989 € Kursgebühr für das Basismodul inkl. Tagungsverpflegung

165 € Kursgebühr pro Wahlpflicht-Modul inkl. Tagungsverpflegung

Die Sommerakademie ist eine Kooperation mit dem Arbeitskreis der Verlagspressesprecher

/ innen ( avp e.V. ) und den Landesverbänden des Börsenvereins des Deutschen

Buchhandels in Bayern und Berlin sowie des Börsenvereins Nordrhein-Westfalen.

Informationen zum avp finden Sie unter www.avp-netzwerk.de.

69 seminare verlage


30.08. — 31.08.2013

verhandlungssicher!

grundlagen im urheberund

lizenzgeschäft

Autorenvertrag

E-Books

Lizenzarbeit ist etwas für vielseitig interessierte «Allrounder». Zum einen

erwirtschaftet der Verlag zusätzliche Erlöse, zum anderen erwirbt er für

sich und seine Autoren Renommee über die eigenen Grenzen hinaus. Einen

Kernaspekt bildet der Autorenvertrag, in dem die Rechte und Pflichten

beider geregelt sind. Die Sicherung des Rechtebestandes eines Verlages ist

ebenfalls entscheidend. In Zusammenarbeit mit den Lektoraten sollte die

Verwertungskette eines Titels voll ausgeschöpft werden.

ziel

Dieses Seminar liefert Ihnen einen umfassenden Überblick über alle wichtigen

Bereiche des Lizenzverkaufs. Neben Vertragsverwaltung und -verhandlung zählt

dazu auch die Kundenbetreuung und -akquise. Sie erlernen die Unterschiede

zwischen Inlands- und Auslandslizenzen und welche Rolle die Lektoren im Lizenzgeschäft

spielen. Sie erfahren die Besonderheiten im Umgang mit E-Book-Lizenzen.

Anhand von Beispielen aus der Praxis werden Problemfälle besprochen und

Lösungsvorschläge erarbeitet.

71 seminare verlage

Immer im Recht

inhalte

YY

Rechteumfang ( Über welche Rechte verfüge ich? / Grundzüge Urheberrecht )

YY

Grundlagen / Zielsetzung des Lizenzgeschäfts, Arbeitsabläufe

YY

Der Autorenvertrag ( Rechteverkauf Inland / Verwertungskette / Abdruckrechte )

YYVerkauf von Lizenzen ins Ausland ( Grundlagen des internationalen Urheberrechts

/ Übersetzungsrechte / Kundenakquise, Zusammenarbeit mit Agenturen )

YYVertragsverhandlungen ( Eckpunkte im Lizenzvertrag / Vorauszahlungen,

Honorarstaffel, Laufzeit )

YY

Rechtevergabe und -handel im digitalen Zeitalter

YY

Koproduktionen – Grundlagen und Probleme

für wen?

Einsteiger, Mitarbeiter und Volontäre in Lizenz- und Lektoratsabteilungen

wann?

30.08 ab 10:00 — 31.08.2013 um 17:30

Verhandeln

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Dr. Petra Hardt, Leitung Rechte und Lizenzen, Suhrkamp Verlag

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


09.09. — 12.09.2013

Produktion

im Wandel

prozesse der buchproduktion

herstellung für lektoren

Publishing 3.0

Druck

Pre-Press

Die Arbeitsprozesse in einem Verlag ändern sich nicht zuletzt durch die

Digitalisierung zunehmend. Um den ständig neuen Herausforderungen

gewachsen zu sein, müssen sich die Abteilungen miteinander verzahnen

und Schnittstellen schaffen. Lektoren müssen heute in der Projektplanung

auch herstellerische Aspekte berücksichtigen – von der Kalkulation über

die Gestaltung bis hin zur multimedialen Weiterverwertung. Grundlegendes

Herstellungswissen gehört im Lektorat zu den Voraussetzungen.

ziel

Sie erhalten Einblicke in alle wichtigen Prozessschritte – vom Manuskript bis zum

Print- oder Online-Produkt. Neben den wichtigsten Aspekten der Gestaltung

und Typografie lernen Sie die unterschiedlichen Druckverfahren und technischen

Innovationen in der Druckindustrie kennen. Eine wichtige Entwicklung in der

Herstellung ist die medienneutrale Datenhaltung, in die Sie durch fundiertes Knowhow

eingeführt werden. So gewinnen Sie einen Überblick über die Hauptaufgaben

der Herstellungsabteilung und ihrer Schnittstellenfunktion im Verlag.

inhalte

YY

Projektmanagement, Kalkulation, Kommunikation mit Dienstleistern

YY

Manuskriptvorbereitung & Umfangsberechnung

YY

Publishing 3.0 ( moderne Workflows, Grundlagen xml, html, E-Book,

Multi- Channel-Publishing, Dynamic Publishing )

YY

Pre-Press: technischer Ablauf, Überblick dtp und Satzsysteme

YY

Grundlagen Typografie und Gestaltung

YY

Press: Druckverfahren – Überblick, Offset- ( Bogen & Rolle ) und Digitaldruck

YY

Post-Press: Buchbinderische Weiterverarbeitung

YY

Druckereibesuch

für wen?

Mitarbeiter und Neueinsteiger in Lektorat und Herstellung, Verlagshersteller

wann?

09.09. ab 13:00 — 12.09.2013 um 16:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Katharina Frerichs, Geschäftsführerin Satzkiste

wie viel?

759 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

73 seminare verlage


18.09.2013

für den lesefluss

erfolgreich texten

und redigieren

Stil

Pressetexte

Für Pressemitarbeiter, Lektoren oder Redakteure ist der Umgang mit Texten

der tägliche Job im Verlag. Ob Vorschau-, Klappen- oder Pressetexte, es gilt

Inhalte auf den Punkt zu bringen und die richtige Form zu finden, um die

gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Neben dem eigenen Schreiben spielt die

Bearbeitung von Texten eine wesentliche Rolle. Lektoren müssen aus einem

Manuskript ein druckreifes Buch machen. Hier gilt es Texte zu bearbeiten

und zu redigieren.

ziel

In diesem Seminar erlernen Sie die redaktionelle Bearbeitung von Texten, ebenso

wie mit Hilfe einfacher Regeln packende und zielgruppengerechte Gebrauchstexte

entstehen. In zahlreichen Übungen lernen Sie so den souveränen Umgang mit

Texten von den Grundlagen über die Manuskript-Bearbeitung bis zum eigenen

Schreiben.

75

seminare verlage

inhalte

YYZielgruppengerechte Texte schreiben, Regeln für gutes Deutsch

YYTexte bewerten und bearbeiten

YY

Sprache, Inhalt, Form

YY

Pressemeldungen verfassen

YY

Wissenswertes über Vorschau-, Klappen- und Pressetexte

YY

Schreibanleitung für zugkräftige Werbetexte

YYAutorenvita schreiben

YYTitelfindung: Die Tricks der Werber

Sprache

für wen?

Pressemitarbeiter, Lektoren und Redakteure in Buchverlagen mit erster Berufserfahrung,

Einsteiger und Umsteiger zur Berufsvorbereitung

Sicherer Umgang

mit Texten

wann?

18.09.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Michael Schickerling, schickerling.cc – concept & content

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

Das Seminar findet im Rahmen der Sommerakademie PR und Online-Kommunikation

statt. Es kann aber auch einzeln gebucht werden. Weitere Informationen auf Seite 65


05.11.2013

titel, über die man spricht

grundlagen der presseund

öffentlichkeitsarbeit

Medien

PR mit

Durchblick

Urheberrecht

Konzepte

Profes sionelle Pressearbeit im Verlag ist weit mehr als der Versand von

Rezensions exemplaren. Wie gelingt es, einzelne Titel, Autoren oder Verlage

in den Fokus der Aufmerksamkeit zu stellen?

ziel

Das Seminar beginnt mit einer Einführung in die Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit

/ PR und endet mit vielen interessanten Ideen und Konzepten, die im

Verlagsalltag realisiert werden können: Sie lernen, wie Verlage diese Aufgaben

professionell meistern und erfahren, wie man Themen, Produkte, Autoren oder

Serviceleistungen eines Verlags öffentlichkeitswirksam umsetzt und kommuniziert.

Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen bei

der PR-Arbeit. Sie erfahren, wie Sie mit Urheber-, Bild- oder Zitatrecht umgehen

müssen.

inhalte

YY

Kommunikation bedeutet Verständigung – Grundlagen der

Kommunikation und PR

YY

PR im Alltag – Aufgaben und Tätigkeitsfelder

YY

Ein guter Plan – Konzeption, PR-Instrumente und Erfolgskontrolle

YY

Die Rolle der Medien – Grundzüge journalistischen Arbeitens

YY

Rechtliche Fragestellungen

für wen?

Mitarbeiter in Presseabteilungen, Volontäre, Einsteiger in der Presse, Buchhändler

wann?

05.11.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Michaela von Koenigsmarck, Dozentin am mediacampus

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

77 seminare verlage


12.11. — 13.11.2013

Autoren

Buchprojekte

managen

Qualität

Technik

tipps und techniken für die textarbeit

handwerkszeug im lektorat

Die Arbeit des Lektors ist für viele ein Traumberuf. Aber was passiert

genau im Lektorat? Wie sieht die tägliche Arbeit aus? Der Aufgabenbereich

von Lektoren oder Redakteuren hat sich in den vergangenen Jahren sehr

gewandelt. Der Lektor ist Produktmanager, der mit Autoren umgehen,

Manuskripte entdecken und redigieren sowie abteilungsübergreifend

planen und agieren muss. Die Arbeit mit Texten bildet dabei weiterhin eine

Kernkompetenz, die man üben und optimieren kann.

ziel

Sie erlernen das Handwerkszeug des Lektors und die unterschiedlichen Arbeitsbereiche

der Lektoratsarbeit. Einen Schwerpunkt bildet die Manuskriptbearbeitung.

Anhand von Beurteilungskriterien üben Sie die Textbearbeitung und erhalten Tipps

und Techniken, die Sie im Arbeitsalltag umsetzen können.

inhalte

YY

Der Umgang mit dem Autor

YY

Beurteilung, Annahme und Ablehnung von Texten

YY

Eingriffsmöglichkeiten und Grenzen der Bearbeitung

YYArbeit am Manuskript

YY

Besonderheiten beim Lektorat von Übersetzungen

YYTipps und Techniken

YY

Eigene Arbeit an Texten und Diskussion

YY

Praktische Übungen: Lektorat und Qualitätssicherung

YY

Erfahrungsaustausch

für wen?

Mitarbeiter im Lektorat / Redaktionen, freie Lektoren, Quereinsteiger, Volontäre

wann?

12.11. ab 10:00 — 13.11.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Karin Herber-Schlapp, Lektorat populäres Sachbuch, S. Fischer Verlage

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

79 seminare verlage


25.11. — 29.11.2013

Zeitmanagement

verlagsprozesse verstehen

lektoren-seminar

Planung

Fachwissen

für Lektoren

Effizienz

Nach dem Studium ist ein Arbeitsplatz im Lektorat eines Verlags für viele

der gewünschte Start ins Berufsleben. In der Regel gelingt der Einstieg

über ein Praktikum oder Volontariat. Die praktischen Kenntnisse erlernen

Sie im Arbeitsalltag. Das theoretische Hintergrundwissen für alle Bereiche

der täglichen Lektoratsarbeit liefert Ihnen dieses Seminar: Rechtsfragen,

Projektmanagement und -kalkulation, Datenhandling und Satz, Pressearbeit

und Werbung.

ziel

Sie lernen aus Sicht des Lektorats die Abläufe im Verlag kennen. Welche

Schnittstellen gibt es mit anderen Abteilungen? Dabei verstehen Sie die Bedeutung

von Kostenstrukturen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Vertriebskanälen.

Über Selbstorganisation und Zeitmanagement erfahren Sie, wie man die Arbeit

richtig und effizient organisiert. Sie erlernen Kenntnisse, die Sie umgehend im

Arbeitsalltag anwenden können und die Sie bei Ihrer weiteren beruflichen Laufbahn

unterstützen.

inhalte

YY

Die Medienbranche im Überblick

YYZeitmanagement

YY

Buchgestaltung

YY

Elektronisches Publizieren, E-Book-Produktion und -Vertrieb

YY

Marketingstrategien, Vertrieb und Werbung

YYVon der Vertreterkonferenz bis zur Auslieferung

YY

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Kommunikation

YY

Programmplanung und Projektkalkulation

YY

Urheber- und Verlagsrecht, Vertragsrecht

81 seminare verlage

für wen?

Volontäre, Praktikanten, junge Lektoren, Redakteure, Assistenten

Kalkulation

wann?

25.11. ab 11:00 — 29.11.2013 um 13:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Martina Boden, Dr. Klaus-W. Bramann, Uli Deurer, Michaela von Koenigsmarck,

Birgit Menche, Michael Schickerling, Stephan Wantzen, Tobias Wißmann

wie viel?

1.549 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


Young Professionals’

Media Academy

Training für Nachwuchskräfte

in Fachverlagen

1

Besser

werden.

Persönliche

2 Netzwerke aufbauen.

Jetzt informieren

und anmelden:

www.deutsche-fachpresse.de/ypma/

83

seminare buchhandel

Fachmedien - Wissen

3von Experten lernen.

In Kooperation mit:

mediacampus

frankfurt

Young Professionals’ Media Academy

31. Januar bis 2. Februar 2013

mediacampus frankfurt


verlage und buchhandel. seminare


26.01. — 27.01.2013

28.09. — 29.09.2013

Stil

werkstatt für autoren und lektoren

grundlagen des prosaschreibens

Dialoge

Charaktere

Viele Autoren schreiben einfach «drauf los» und sind überzeugt, mit der

deutschen Sprache auch die Techniken des Prosaschreibens zu beherrschen.

Dass jeder Maler oder Musiker sein Handwerk beherrschen muss, wird als

selbstverständlich hingenommen – nur bei Autoren gilt oftmals noch der

Genievorbehalt. In diesem Seminar werden die handwerklichen Grundlagen

des Prosaschreibens vermittelt. Genauso können Lektoren von diesen

Techniken profitieren und so ihr Sprachgefühl verbessern.

ziel

In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt durch die Elemente des fiktionalen

Erzählens geführt. Das Intensiv-Training vermittelt elementare handwerkliche

Fähigkeiten des Schreibens: Von der Figurenentwicklung über dramaturgische

Zusammenhänge, die richtigen Dialogformen bis hin zur sprachlichen Feinarbeit.

Durch eingebaute Übungen wird das erlernte Wissen direkt angewendet und

präsentiert. Durch gemeinsame Besprechungen der Texte schärfen Sie Ihren

analytischen Blick und gewinnen ein neues Bewusstsein im Umgang mit Texten.

87 seminare buchhandel und verlage

Spannung

inhalte

YY

Wer handelt? Die Figur als Grundlage jedes erzählenden Textes

YY

Das Setting – Figurenverortung und Orientierung am Anfang

YY

Das Wollen der Figur – der Konflikt

YY

Was hoffe ich, was fürchte ich? Spannungserzeugung

YY

Was willst Du mir damit sagen? Der Dialog

YY

Klischee, Metapher, Adjektiv – für eine klare Sprache

YY

Erzählmodi und Perspektive

für wen?

Schriftsteller, Schreibanfänger, Journalisten, am Prosaschreiben Interessierte,

Lektoren

Erfolgreicher

schreiben

wann?

26.01. ab 10:00 – 27.01.2013 um 17:30

28.09. ab 10:00 – 29.09.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

André Hille, Gründer und Inhaber der Textmanufaktur Leipzig

wie viel?

349 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


17.04.2013

Psychologie

klartext reden

tipps für die berufliche

kommunikation

Praxis

Gesprächsführung

Die berufliche Zusammenarbeit steht und fällt mit der Qualität zwischenmenschlicher

Verständigung. Jeder von uns hat schon erlebt, dass ein

Missverständnis mit Mitarbeitern, Kollegen oder mit Kunden quasi aus dem

«Nichts» entstehen kann. Dass die Kommunikation gelingt, hängt nicht nur

von unserem guten Willen ab, sondern auch davon, ob wir durchschauen, was

da läuft.

ziel

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Kommunikation steuern können

und mit Ihrem Anliegen auf den Punkt kommen. Sie lernen kommunikationspsychologische

Grundlagen kennen und Sie erhalten praxisnahe Tipps, wie Sie auch

in schwierigen Situationen Klartext reden und sich ohne Abwertung der anderen

Person durchsetzen können.

inhalte

YY

Was Sie für eine klare Kommunikation brauchen

YY

Wie Missverständnisse entstehen und wie Sie vorbeugen können

YY

Die eigenen Muster verstehen – kommunikationspsychologische Grundlagen

YY

Handwerkszeug für die Gesprächsführung

YY

Wie Sie schwierige Gespräche konstruktiv führen

YY

Sich klar abgrenzen und dabei wertschätzend bleiben

YY

Souverän mit Kritik und Beschwerden umgehen

89

seminare buchhandel und verlage

Professionell

kommunizieren

für wen?

Mitarbeiter in Buchhandlungen, Verlagen und Branchenunternehmen, die ihre

Kommunikationsfähigkeiten stärken, überprüfen oder ausbauen möchten,

Berufseinsteiger

wann?

17.04.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Christiane Goebel, Supervisorin ( DGSv ) und Kommunikationsberaterin

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


07.05. — 08.05.2013

ihr wertvollstes kapital stärken: ideen

kreativtechniken

Techniken

Ideen

Workouts

Kreative

Potenziale

entdecken

«Kreativität kommt im Alltagstrott viel zu kurz», behauptet Agenturtrainer

Andreas Jacobs. «Ich selbst habe die besten Ideen oft in den Pausen,

unterwegs, spät abends oder am Wochenende – selten im stressigen

Arbeitsalltag.» Aber wie produziert man geniale Ideen unter Zeitdruck?

Gar nicht! Geniale Ideen entstehen nicht unter Zeitdruck. Geniale Ideen

entstehen so ganz nebenbei. Wenn wir entspannt und gelassen sind, dann

fließen die Ideen von ganz alleine. Nehmen Sie sich einfach Zeit für sich

und Ihre Ideen. Das Seminar ist eine gute Gelegenheit, Ihr Potential neu zu

entdecken. Und es macht auch noch richtig Spaß.

ziel

Sie trainieren zwei Tage in Ruhe Ihre kreativen Fähigkeiten. Sie werden in Zukunft

schneller originelle Lösungen finden. Sie werden mehr Spaß bei der Ideenproduktion

haben – Alleine und mit Anderen. Zusätzlich werden Sie an diesen zwei

Seminartagen viel Energie tanken, so dass Sie im Arbeitsalltag durchstarten können.

inhalte

YYAnleitungen für kreatives Denken und Handeln

YY

Kreativtechniken für den schnellen Ideenfluss

YY

Methoden für die gezielte Produktion und Bewertung von Ideen

YY

Beispiele aus der kreativen Praxis – als Inspiration oder zum Nachmachen

YY

Notfallplan für Denkblockaden

YY

Work-outs für Ihren persönlichen Alltag

für wen?

Alle, die durch neue Ideen frischen Wind in ihren Alltagstrott bringen möchten

wann?

07.05. ab 10:00 — 08.05.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Andreas Jacobs, Agenturtrainer und Vorsitzender der Allianz deutscher Designer

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

91

seminare buchhandel und verlage


15.05. — 16.05.2013

Netzwerk

personal entwickeln

3. personal- und

ausbildertagung

Treffsicher

Personal

fördern

Wissensmanagement

Wertsteigerung

Klappentexte beeinflussen die Kaufentscheidung, Foreneinträge die Hotelbuchung

– längst entscheidet der «Ruf des Unternehmens» darüber, ob sich

Nachwuchskräfte bewerben oder nicht. Wie lässt sich Arbeitgeberattraktivität

steigern? Die Zeit, in der der Buch- als Arbeitsmarkt genügend Anziehungskraft

hat, läuft ab. Wie können Kompetenzen bei Mitarbeitern entwickelt werden, um

die großen Veränderungsprozesse in Unternehmen zu gestalten? Wie gehen wir

mit dem «Humanvermögen» in Buchhandlungen und Verlagen um? Diese Fragen

stehen im Zentrum der Tagung.

ziel

Auf dieser Personal- und Ausbildertagung werden Ihnen die wesentlichen

Förderinstrumente in der Personalarbeit vorgestellt. Sie lernen Best-Practice-

Beispiele kennen und wie langfristige Personalentwicklung aussehen kann. Es wird

gezeigt, dass besonders der Umgang mit Alters- und Wissensstrukturen sowie das

Management von Information und Kommunikation darüber entscheidet, ob und wie

Personalarbeit gelingt. Wichtig dabei ist der Austausch mit anderen Personalern

und Ausbildern aus der Branche.

inhalte

YY

Personalplanung konkret: Einstellungsverfahren

YY

Neue Wege in der Rekrutierung von Nachwuchs- und Fachkräften

YY

Förderinstrumente in der Personalentwicklung: Best Practice

YYArbeitgeberattraktivität steigern – doch wie?

YY

Mehr als Humanvermögen verwalten: Wissens- und Altersmanagement

YYabc des Arbeitsrechts

YY

Netzwerken und Get-together am Abend

für wen?

Ausbilder, Personalentwickler und Personalverantwortliche, Führungskräfte,

Interessierte aller Unternehmen der Buch- und Medienbranche

wann?

15.05. ab 17:00 — 16.05.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wie viel?

149 € Tagungsgebühr inkl. Tagungsverpflegung

99 € Tagungsgebühr inkl. Tagungsverpflegung bei Teilnahme nur am 16.05.2013

93

seminare buchhandel und verlage


05.06. — 06.06.2013

gut gemacht!

feedbackgespräche

mit dem wertequadrat

Beurteilung

Kritik

Anstehende Feedback- und Beurteilungsgespräche bereiten vielen Führungskräften

Kopfzerbrechen – besonders wenn es gilt unangenehme Dinge

anzusprechen. Die gängigen Beurteilungsmodelle nach Schulnoten wecken

allzu oft Erinnerungen an Schulsituationen und werden von den Beteiligten

als unzureichend erlebt.

ziel

In diesem Seminar lernen sie ein ressourcenorientiertes Modell kennen, das dieses

Dilemma löst. Das Werte- und Entwicklungsquadrat von Friedemann Schulz von

Thun bietet die Chance, auch negative und widersprüchliche Eigenschaften in einem

anderen Licht zu sehen. Sie bekommen damit einen Leitfaden für die Gesprächsführung

an die Hand, mit dem sie klar, wertschätzend und entwicklungsfördernd

beurteilen können.

inhalte

YY

Wie Sie sich als Führungskraft im Spannungsfeld von Effektivität und Humanität

bewegen

YY

Wie Sie schwierige Situationen mit dem Wertequadrat erkennen und klären

YY

Welche Rolle die eigenen Grundwerte als Leitlinie für die Mitarbeiterführung

spielen

YY

Warum die gewohnten Polarisierungen wie «gut» oder «schlecht» nicht weiter

bringen

YY

Welche Kriterien und Maßstäbe sinnvoll sind

YY

Wie Sie Gegensätze unter einen Hut bringen

YY

Wie Sie erreichen, dass Kritik richtig ankommt und auch angenommen wird

95

seminare buchhandel und verlage

Mitarbeiterführung

für wen?

Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Personal sowie Führungskräfte mit

Personalverantwortung, Nachwuchsführungskräfte

Die passenden

Worte finden

wann?

05.06. ab 10:00 — 06.06.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Christiane Goebel, Supervisorin ( DGSv ) und Kommunikationsberaterin

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


12.06.2013

Rechte und

Pflichten rund

ums Personal

Teilzeit

so sichern sie sich ab

grundlagen im arbeitsrecht

Aushilfen

Arbeitsverträge

Ob als neuer Arbeitgeber nach der Geschäftsgründung oder langjähriger

Geschäftsführer – die Fragestellungen rund um das deutsche Arbeitsrecht

sind vielfältig. Durch die 6-Tage-Woche im Buchhandel oder viele Teilzeitkräfte

auch in Verlagen gibt es zahlreiche Besonderheiten und immer wieder

tauchen neue Fragen auf, die professionell geklärt werden müssen.

ziel

Sie werden in diesem Seminar umfassend über arbeitsrechtliche Aspekte informiert,

so dass Sie Ihre Funktion als Arbeitgeber ohne Probleme meistern. Unter welchen

Voraussetzungen stellen Sie neue Mitarbeiter ein? Welche Regelungen werden bei

Teilzeitkräften wirksam oder wie verhalten Sie sich im Falle einer Kündigung? Diese,

aber auch Ihre eigenen Fragen werden in dem Seminar ausführlich beantwortet.

inhalte

YY

Einstellungen, Arbeitsverträge

YY

Besonderheiten der Teilzeitarbeit, Aushilfen

YY

Urlaubstage und Urlaubsgeld bei rollierendem System oder Teilzeitarbeit

YY

befristete Verträge, Verlängerungsoptionen

YY

Kündigungsschutz

YYAktuelle Rechtssprechungen

97 seminare buchhandel und verlage

für wen?

Geschäftsführer und Inhaber von Buchhandlungen und Verlagen

Kündigung

wann?

12.06.2013, 14:00 — 18:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Jens Meyer, Rechtsanwalt Handelsverband nrw, Düsseldorf

wie viel?

99 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


18.07. — 21.07.2013

von der idee zur fertigen geschichte

sommer-schreibwerkstatt

Eine

Geschichte

entsteht

Kreativität

Kreatives Schreiben kann man erlernen. Dies gelingt am besten in einer

Schreibwerkstatt, in der Sie nicht nur in der Theorie des Schreibens

unterrichtet werden, sondern am Ende mit einer fertigen Geschichte nach

Hause gehen. Im lebendigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis, zwischen

Gruppen besprechungen und professioneller Analyse durch den Seminarleiter

werden Sie sich die Grundlagen des Prosaschreibens nach und nach

erschließen und direkt praktisch anwenden. Das Gelände des mediacampus

am Fuße des Lohrbergs bietet optimale Voraussetzungen, um kreativ tätig zu

sein.

ziel

Am Ende der Seminarzeit haben Sie eine gute, fertige Geschichte, die vielleicht für

einen Wettbewerb eingereicht werden kann, eine Kurzgeschichte oder den Anfang

eines Romans, eine Szene oder eine Charakterstudie. Daneben erlernen Sie die

theoretischen Grundlagen: Was ist ein Plot und wie erzeugt man Spannung vom

ersten Satz an? Wie entwickelt man komplexe Figuren? Was ist eine Szene und was

ein Wendepunkt? Welche Perspektive ist für meinen Text angemessen? Mit welchen

stilistischen Mitteln arbeite ich, welche Sprache steht mir zur Verfügung?

99 seminare buchhandel und verlage

Struktur

inhalte

YY

1. Tag: Theorie zu Plot, Drama, Spannung, Szene

YY2. Tag: Theorie zu Form, Perspektive, Sprache, Stil

YY3./4. Tag: Schreiben einer ( Kurz-)Geschichte unter Anleitung und mit Möglichkeit

zur Individualberatung

YY4. Tag: Lesung und Besprechung der Ergebnisse

für wen?

Schriftsteller, Schreibanfänger, Journalisten, am Prosaschreiben Interessierte

wann?

18.07. ab 10:00 — 21.07.2013 um 17:30

Erfolg

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

André Hille, Gründer und Inhaber der Textmanufaktur Leipzig

wie viel?

659 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


09.08. — 11.08.2013

Märkte

gut vorbereitet in die selbstständigkeit

existenzgründung als

freiberufler

Kredite

Zielgruppen

Businessplan

Gewonnene

Freiheiten

nutzen

Freier Lektor oder Übersetzer, die eigene PR-Agentur oder als Berater – in der

Buchbranche gibt es viele Möglichkeiten sich selbstständig zu machen. Auf

dem Weg dahin gilt es wichtige Dinge zu organisieren. Businessplan, Versicherungen,

Buchführung sind nur einige Themen. Und sobald Sie den «Zahlenteil»

geschafft haben, stehen weitere Herausforderungen an: Wie machen Sie sich

auf dem Markt bekannt? Mit welchen Kompetenzen können Sie punkten?

Und nicht zu unterschätzen ist auch das Thema «Selbstmanagement», denn:

Ihren Alltag bestimmen Sie nun selbst und das ist bei aller Freude über die

gewonnene Selbstbestimmtheit nicht immer einfach.

ziel

Das Seminar bietet Ihnen eine umfangreiche Unterstützung bei der Planung Ihrer

Selbstständigkeit. Sie erhalten alle wichtigen Informationen und sind anschließend

in der Lage mit mehr Sicherheit und Know-how Ihre Freiberuflichkeit zu planen und

zu organisieren. Anhand zahlreicher Übungen finden Sie heraus, wo Ihre Stärken

liegen und wie Sie mit Ihren Alleinstellungsmerkmalen Ihr Selbstmarketing angehen

können.

inhalte

YY

Geschäftsidee, Businessplan

YY

Überblick Unternehmensformen und Steuerstatus

YY

Überblick Buchführung, Steuern und Versicherungen

YY

Fördermittel, Kredite und Investitionsplanung

YY

Preisgestaltung, Standort- und Marktanalyse

YY

Selbstmanagement, -positionierung und -marketing, Zielgruppenanalyse

YY

Networking

für wen?

Verlagsmitarbeiter aus allen Abteilungen, die sich selbstständig machen wollen,

Studierende, die eine freie Tätigkeit anstreben

wann?

09.08. ab 14:00 — 11.08.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Susanna Selvadurai, Beraterin / Trainerin, Kompass Zetrum für Existenzgründungen

Nele Süß, suesskommunikation, systemischer Coach und Trainerin

wie viel?

559 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

101 seminare buchhandel und verlage


10.09.2013

ein guter auftritt

perfekt präsentieren

Gestik

Körpersprache

Sprechtechnik

Ob im Buchhandel oder im Verlag, als Buchhändler, Vertriebsmitarbeiter

oder Pressereferent: Sich, die eigene Firma und die dazugehörigen Bücher

gut zu präsentieren und damit für Umsatz, gute Besprechungen oder

einen gelungenen Veranstaltungsauftakt zu sorgen, gehört für viele zum

Arbeitsalltag. Lampenfieber, Herzklopfen oder dem Frosch im Hals gilt es

dabei zu begegnen. Die richtigen Methoden und Übungen führen zu einem

gelungenen Vortrag oder Verkaufsgespräch.

ziel

Ziel des Seminars ist es, Ihnen anhand zahlreicher Übungen zu vermitteln, was

Sie an Ihrer Sprechtechnik, Ihrer Gestik und Mimik verändern können – aber

natürlich auch, was Sie besonders gut gemacht haben. Sie haben die Möglichkeit,

Ihre Außenwirkung anhand einer selbst gewählten und entsprechend passenden

Situation zu testen. Auf Wunsch wird die Präsentation auf Video aufgezeichnet,

so dass eine private Nachkontrolle möglich ist. Während des Workshops arbeiten

wir mit dem Feedback der Gruppe und der Seminarleiterin. Weitere Themen

sind die verschiedenen Methoden, die im Rahmen einer Präsentation oder einer

Gruppenarbeit angewendet werden können, deren Vor- und Nachteile sowie die

dazugehörigen Moderationstechniken.

103 seminare buchhandel und verlage

inhalte

YY

Übungen zu Sprech- und Stimmtechnik

YY

Körpersprache

YY

Umgang mit Aufregung und Lampenfieber

YYVisualisierungsmöglichkeiten

YY

Hilfsmittel bei freien Vorträgen

YY

Methoden der Präsentation ( Power Point, Prezi, Flipchart, Metaplanwand )

YY

Möglichkeit der Videoaufzeichnung

für wen?

Verlagsmitarbeiter, Buchhändler und alle, die sich und anderes präsentieren

Immer gut

dastehen

wann?

10.09.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Nele Süß, suesskommunikation, systemischer Coach und Trainerin

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


14.09. — 15.09.2013

so läufts rund!

projektmanagement für

azubis und berufseinsteiger

Zeitplan

Methoden

Projekte

im Griff

Der neue Rahmenlehrplan beinhaltet eine dreimonatige Wahlqualifikation

zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines buchhändlerischen

Projekts, wodurch die Auszubildenden vertiefende und differenzierte

Kompetenzen in der Projektarbeit erlernen. Diese Kompetenzen sind sowohl

für die Ausbildung als auch die spätere Arbeit von großer Bedeutung, können

aber nicht von allen Betrieben in gleichem Maße vermittelt werden. Hier

setzt das Seminar an.

ziel

Sie lernen, wie Sie ein Projekt erfolgreich konzipieren, umsetzen und abschließen,

wie die richtigen Methoden eingesetzt, Probleme erkannt und bewältigt werden.

Sie werden Bewusstsein und Selbstbewusstsein entwickeln, um ein Projekt

umfassend managen zu können.

inhalte

YY

Projektstart ( Machbarkeitsüberlegungen, Zeitplan, Kalkulation )

YY

Strukturieren ( Projektplanung und -steuerung, Arbeiten mit Checklisten und

Zeitplänen, Umgang mit Kooperationspartnern )

YYAblauf-, Termin- und Kostenmanagement

YY

Kreative Problemlösungen

YY

Erfolgsfaktoren der Projektrealisierung und Erfolgskontrolle

für wen?

Auszubildende und Berufseinsteiger im Buchhandel und im Verlag

wann?

14.09. ab 10:00 — 15.09.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Evelyn Boos, Verlagsberatung – Redaktion – Literaturagentur

wie viel?

349 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

105 seminare buchhandel und verlage

Analyse

Kontrolle


05.11. — 06.11.2013

Profile

stärken stärken

führen nach talenten

Förderung

Potenziale

freilegen

Work-Life-Balance

Der Bedarf an hochqualifizierten Mitarbeitern steigt ständig. Sie zu gewinnen

und langfristig an sich zu binden, ist eine der großen, wettbewerbsentscheidenden

Herausforderungen. Ein Weg leistungsstarke Mitarbeiter im Unternehmensalltag

erfolgreich zu fördern, ist das richtige Talentmanagement.

Mit einer stärkenorientierten Führung unterstützen Sie die Motivation Ihrer

Mitarbeiter. Und fördern durch ihren richtigen Einsatz nach ihren Talenten

das effiziente Umsetzen Ihrer Geschäftsziele.

ziel

Das Seminar bietet Ihnen Einblick in das Führen nach Talenten. Sie erfahren, wie

Sie die Talente Ihrer Mitarbeiter besser erkennen und somit auch intensiver fördern

können. Das Seminar bietet Lösungen, um Ihre Personalentwicklung mit innovativen

Ideen zu füllen und Ihre Mitarbeiter eine angenehmere Work-Life-Balance zu

ermöglichen. Durch praktische Übungen, dem Erfahrungsaustausch in der Gruppe

und durch das Feedback des Seminarleiters erhalten Sie Klarheit und erweiterte

Handlungskompetenz als Führungskraft.

inhalte

YYTalente erkennen

YYTalente zuordnen

YY

Mitarbeiter entwickeln

YY

Ein Unternehmen auf Stärken aufbauen

YY

Erfolgreicher Führen durch Talentmanagement

YY

Unternehmenswerte fördern

YY

Mehr als die «Big Five» der Persönlichkeitsprofile

für wen?

Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Personal sowie Führungskräfte mit

Personalverantwortung, Nachwuchsführungskräfte, Ausbildungsleiter

wann?

05.11. ab 10:00 — 06.11.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Sven Robin, Business Coach, Leiter Fachschule und Studium am mediacampus

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

107

seminare buchhandel und verlage


mediacampus digital


Weit mehr als «bits and beyond» und längst kein Zusatzangebot mehr: Wir sind

heute Teil einer digitalen Gesellschaft, und das Arbeiten mit «content» ist zum

Alltag geworden. Buchhandel und Verlage bieten E-Books und passende Apps an,

die mit strategisch ausgerichteten Internet- und Social-Media-Auftritten an den

Kunden gebracht werden. Die Wege sind kürzer, der Kontakt zum Kunden mitunter

direkter – er soll Fan werden. Der Blick auf die Zahlen im E-Commerce zeigt, wohin

der Trend geht, und auch der mediacampus hat sein Angebot angepasst und fasst

in diesem Kapitel alle Angebote zusammen, die Sie weiterbringen. Wir freuen uns,

Ihnen gemeinsam mit Praxisprofis unser erstes umfassendes Fortbildungsangebot

rund um Apps und E-Commerce anbieten zu können.

professional app-manager – der ihk-zertifikatslehrgang

Qualifizierte Mitarbeiter für die Planung und die Erstellung von Apps werden

händeringend gesucht. Die zweistufige Fortbildung bereitet optimal auf die Anforderungen

an App-Entwicklung, -planung und -vertrieb vor. Nach den allgemeinen

Grundlagen, kann in der Aufbaustufe zwischen dem Abschluss «Professional App

Manager ( ihk )» Schwerpunkt Entwicklung oder Strategie gewählt werden. Neben

handlungsorientiertem Know-how, liefert das Programm fundierte Kenntnisse der

App-Programmierung und strategischen Umsetzung.

webinare – flexibel und online

Als neues Format bieten wir 2013 Webinare an. Sie treten mit dem Seminar leiter

über eine Online-Plattform in Kontakt und kommunizieren interaktiv. Sie müssen

an keinen Seminarort reisen, sondern erlernen die Inhalte an Ihrem Computer am

Arbeitsplatz oder zu Hause. Die Webinare bestehen aus einzelnen Sitzungen von je

einer Stunde, so dass Sie das Webinar zeitlich ohne Probleme in Ihren Alltag integrieren

können. Für Ihre Teilnahme werden ein Computer mit Internetverbindung

sowie ein Telefon mit Freisprecheinrichtung oder Headset vorausgesetzt. Sie sind

neugierig und möchten ein Webinar ausprobieren? Besuchen Sie unser Schnupperwebinar

und lernen Sie die Vorteile kennen! Nähere Informationen ab Seite 117.

Weitere Informationen zu den Webinaren und den technischen Voraussetzungen

finden Sie auf mediacampus-frankfurt.de.

buchcamp 2013: jetzt schon vormerken!

Der Erfolg der vergangenen Jahre hat es gezeigt: Der Bedarf und das Interesse an

Austausch zu digitalen Themen und die Frage wie wir unsere Zukunft gestalten

wollen, ist ungebrochen. So findet am ersten Mai-Wochenende wieder das

BuchCamp statt, das der mediacampus und das Forum Zukunft des Börsenvereins

des Deutschen Buchhandels gemeinsam organisieren. Unter dem Motto «Die

Zukunft geht weiter» wird im nunmehr vierten Jahr wieder diskutiert, debattiert

und gefeiert. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Frankfurt.

anmeldung und information

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie ab Seite 187.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Andreas Ziegler unter 069 947 400-22 oder

ziegler @ mediacampus-frankfurt.de.

Immer einen

Schritt voraus –

die neuen Kurse

am Campus

111 mediacampus digital


14.11.2012 — 18.04.2013

Deployment

erfolgreich in den app-markt einsteigen

professional app manager ( ihk )

Management

Design

Professionell

Apps entwickeln

Konzeption

Der E-Commerce, die digitale Welt mit vielseitigen neuen Produkten wächst.

Umbrüche und neue Trends verändern nicht nur Jobprofile und Anforderungen,

sondern erfordern auch neue Geschäftsmodelle und innovative Ideen.

Applikationen für Smartphones spielen schon jetzt eine zentrale Rolle in der

Buch- und Medienbranche. Sie sind fester Bestandteil als Kommunikationsmittel

und bieten neue Formen der Contentverwertung. Die Entwicklung

inhouse oder die Steuerung von Agenturen ist zu einem neuen Aufgabenfeld

geworden. App Manager werden händeringend gesucht.

Um diesem Bedarf gerecht zu werden, bietet der mediacampus frankfurt

in Kooperation mit dem ihk Bildungszentrum Frankfurt am Main den

ihk-Zertifikatslehrgang «Professional App Manager ( ihk )» als zweistufige

Fortbildung an. Nach dem Basismodul haben Sie in der Aufbaustufe die

Möglichkeit zwischen dem Abschluss «Professional App Manager ( ihk )»

Schwerpunkt Entwicklung oder Strategie zu wählen. Dabei gibt es viele neue

Wertschöpfungsstufen von Technik zu Kreation und Verkauf zu beachten, die

in der Fortbildung strukturiert erarbeitet werden.

ziel

Neben aktuellem, handlungsorientiertem Know-how verfügen Sie nach Abschluss

des Lehrgangs über strategische und kommunikative Fähigkeiten der App-

Produktion im Verlag. Sie erlernen fundierte Kenntnisse der App-Programmierung

sowie der Verarbeitung von Inhalten und können in die App-Entwicklung

oder Betreuung der Inhalte in der Buch- und Medienbranche einsteigen. Auch

übergeordnete Themen wie Projektmanagement werden durchgehend behandelt.

struktur und methoden

Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen und schließt mit einem Abschlusstest ab. Das

Basismodul umfasst die Inhalte Strategie, Technik, Kommuni kation und Kreation.

Nach Abschluss des Moduls und nach bestandenem Test erhalten Sie das Zertifikat

«App Manager». Anschließend können Sie zwischen zwei Aufbaustufen wählen:

Schwerpunkt Strategie/Kommunikation oder Technik/Kreation. Nach erfolgreichem

Abschluss und einer mindestens 80 % igen Anwesenheit in den Präsenzphasen

bekommen Sie das Zertifikat «Professional App Manager ( ihk )». Die Fortbildung

wird einerseits in Präsenzen am mediacampus frankfurt absolviert, andererseits

werden bestimmte Module als E-Learning-Einheiten angeboten, um auf diese

Weise zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten. Neben dem theoretischen Unterricht

gibt es Workshop-Einheiten im edv-Raum, um besonders die technischen Abläufe

praktisch zu erarbeiten.

113 mediacampus digital


professional app manager ( ihk )

aufbau

25.03.—28.03.13

15.04.— 18.04.13

Aufbaustufe

Schwerpunkt

Strategie und

Kommunikation

18.04.13

Professional

App Manager

( ihk )

Abschlusstest

25.03.13

App Manager

Abschlusstest

Basismodul

03.12.—07.12.12

13.01.—17.01.13

Basismodul

Im Basismodul erhalten Sie einen

Überblick über alle vier Themen bereiche,

um sich in der Aufbaustufe auf eines der zwei

Schwerpunktfelder zu spezialisieren:

1. Strategie

2. Kommunikation (intern & extern)

3. Technik

4. Kreation

25.03.—28.03.13

15.04.— 18.04.13

Aufbaustufe

Schwerpunkt

Technik und

Kreation

inhalte

strategie

1. Business Development

2. Voraussetzungen

3. Marktkenntnis und -entwicklung

4. Rechtliche Grundlagen

5. Digitaler Markt

6. Vertrieb

kommunikation ( intern und extern )

1. Projektmanagement

2. Agentursteuerung

3. Marktforschung

4. PR und Marketing

technik

1. Programmierung

2. Grundlagenwissen

3. Testen

4. Produktpflege

5. Programmiermethodik

6. Datenhaltung / Back-End

7. Deployment Management

kreation

1. Konzeption

2. Design

3. Ideenmanagement

4. Umsetzung für verschiedene Devices

wann?

kick-off veranstaltung

14.11. — 15.11.2012

basismodul

03.12. — 07.12.2012

13.01. — 17.01.2013

25.03.2013 Abschlusstest

aufbaustufe

25.03. — 28.03.2013

15.04. — 18.04.2013

18.04.2013 Abschlusstest

115 mediacampus digital

14.11. — 15.11.12

Kick-off

Die E-Learning-Einheiten finden zwischen den Präsenzen statt und werden separat

festgelegt.


wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

für wen?

Mitarbeiter aus Zeitschriften- und Buchverlagen sowie der Kreativ-/ Medienbranche,

die sich mit dem Thema App-Entwicklung befassen. Zielgruppe sind sowohl

Mitarbeiter, die verschiedene Apps selbst entwickeln, als auch Kollegen, die die

Prozesse im Unternehmen leiten bzw. Dienstleister und Agenturen beauftragen und

steuern. Buchhändler, die eine eigene Buchhandels-App entwickeln möchten.

wer?

Reto M. Kiefer, Berater, Software Engineer und Projektleiter in der

Informationstechnologie

Sven Robin, Business Coach, Leiter Fachschule und Studium am mediacampus

Experten aus der Praxis

wie viel?

2.900 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

1.900 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung bei Teilnahme nur am Basismodul

Änderungen vorbehalten.

117

mediacampus digital

Mitglieder im Arbeitskreis Elektronisches Publizieren ( akep ) erhalten 15 % Rabatt

auf die Kursgebühr.

information

Sven Robin

069 947 400-21

robin@mediacampus-frankfurt.de


29.01.2013

Interaktiv

schnupper-webinar

social media in der buchbranche

Überall

Online-Seminar

Lernen ohne

Grenzen

Das Internet bietet zahlreiche neue Möglichkeiten – auch neue Wege des

Lernens. Mit der Seminarform «Webinar» stellen wir Ihnen eine Methode vor,

bei der Sie ortsunabhängig – ohne Reisekosten und Fahrtaufwand – fachlich

weitergebildet werden. Stattdessen treten Sie über eine interaktive Online-

Plattform mit Ihrem Referenten und den anderen Teilnehmern in Kontakt.

Wie im klassischen Seminar können Sie diskutieren, Fragen stellen und

Gruppenarbeiten absolvieren.

ziel

In diesem Schnupper-Webinar lernen Sie eine interaktive, moderne und ortsunabhängige

Weiterbildungsmöglichkeit kennen und erfahren gleichzeitig, welche

Optionen sich durch Social Media in der Buchbranche ergeben. Von Ihrem

Referenten erhalten Sie Tipps und Tricks, damit Sie sich sicher im Social Web

bewegen können.

inhalte

YY

Einführung in die Webinar-Oberfläche

YY

Social-Media-Plattformen für die Buchbranche

YY

Überblick über soziale Dienste, die für die Buchbranche sinnvoll sind

für wen?

alle, die Webinare kennen lernen möchten

wann?

29.01.2013, 19:00 — 20:00

wer?

Ralf Schiering, Fachberatung für Buchhandel und Verlage

wie viel?

39 € Kursgebühr

119 mediacampus digital


19.02. — 26.03.2013

Shop

Online

vor Ort

Newsletter

Blog

webinar

ihre internetseite weiterentwickeln

– regionales onlinemarketing

Viele Buchhandlungen haben in den letzten Jahren mit einer Online-Präsenz

im Internet begonnen. Und dennoch entsprechen Click-Zahlen, Umsätze und

Resonanz nicht den Erwartungen oder statistischen Möglichkeiten. Eine

Internetseite oder Online-Services einer lokalen Buchhandlung sind nur

dann für Kunden interessant, wenn sie dort auch Mehrwerte entdecken.

Aber mit welchen Möglichkeiten gelingt es Ihnen, diese zu schaffen und hier

erfolgreicher zu werden, so dass Ihre Kunden Sie auch online besuchen?

ziel

In diesem Seminar werden Ihnen zahlreiche Möglichkeiten gezeigt, wie Sie Ihre

Internetpräsenz attraktiver gestalten. Was können Sie Ihren regionalen Kunden

bieten und wie können Sie von neuen Kunden online gefunden werden? Welche

Kontaktmöglichkeiten bietet darüber hinaus das Social Web? Anhand verschiedener

Beispiele und praktischer Tipps, erfahren Sie alles Wissenswerte, was ein Buchladen

heute online können muss.

inhalte

YY

Was erwarten Kunden auf der Internetseite einer Buchhandlung

YY

Wie halte ich meine Internetseite aktuell? Der Einsatz von Blogsystemen und

Shop-cms

YY

Einsatz von Buchempfehlungen als Werkzeug der Kundenbindung

YY

Social Web – der tägliche Infopush aus der Buchhandlung

YY

Services auf der Internetseite: Newsletter, Kontaktformulare

YYseo & smo: Wie finden mich meine Kunden im Internet und auf Social-Web-

Plattformen

YY

Regionales ( Online-) Marketing als Weg gefunden zu werden: Google Places

YY

Regionale Anzeigenwerbung

YY

Qype – Standortbezogene Bewertung auf regionaler Basis

für wen?

Buchhändler, die die bestehende Online-Präsenz ihrer Buchhandlung weiterentwickeln

möchten zu einem eigenen «Verkaufs- und Informationsraum» für ihre

Kunden

wann?

jeweils dienstags von 19:00 — 20:00, 19.02., 26.02., 05.03., 12.03., 19.03., 26.03.2013

wer?

Ralf Schiering, Fachberatung für Buchhandel und Verlage

wie viel?

159 € Kursgebühr

121 mediacampus digital


19.03. — 20.03.2013

das auge liest mit

einstieg in indesign

Indesign

Zielgruppengerechte Kommunikation mit Ihren Kunden ist der Erfolgsfaktor.

Dies gelingt am besten über eine professionell gestaltete Kundenzeitschrift

oder Newsletter. Hierzu eignet sich Adobe InDesign – ein vielseitiges Layout-

Programm, das von einfachen Satz- und Gestaltungsarbeiten bis hin zu

komplexen, automatisierten Vorgängen umfangreiche Möglichkeiten bietet.

ziel

Sie erhalten in dem Seminar einen Einblick in die Arbeit mit Adobe InDesign. Schritt

für Schritt lernen Sie anhand praktischer Beispiele die Arbeitsmittel, Werkzeuge

und Funktionen des Programms kennen. Jeder Seminararbeitsplatz verfügt über

einen Computer, so dass Sie die verschiedenen Funktionen eigenständig erarbeiten.

123 mediacampus digital

inhalte

YY

Grundlagen Layout-Programme

YY

Die Arbeitsumgebung in Adobe InDesign

YY

Rahmenbasiertes Arbeiten

YY

Umgang mit Pfaden, Flächen und Konturen

YYAnlegen und Verwalten von Farben

YY

Platzieren und Verwalten von Bilddateien

YY

Importieren und Bearbeiten von Text-Dokumenten

YY

Erstellen und Formatieren von Tabellen, mit Formaten arbeiten

YY

Dokumente aufbauen: Musterseiten, Ebenen, Raster

YY

PreFlight und Ausgabe

YY

Übersicht Automatisierungen und effizientes Arbeiten

YY

Übersicht Digital Publishing

YY

Fragerunde/Beispiele aus der Praxis

dtp

Layout

Einblick

in die

Gestaltung

für wen?

Mitarbeiter aus Buchhandel und Verlag, die neu in InDesign einsteigen oder ihre

Kenntnisse wieder auffrischen möchten

wann?

19.03. ab 10:00 — 20.03.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Katharina Frerichs, Geschäftsführerin Satzkiste

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


23.04. — 24.04.2013

Formate

das «e»-tüpfelchen

einstieg ins e-publishing

Technik

Reader

E-Books

selbst gemacht

E-Books sind auf dem Weg sich neben gedruckten Büchern zu etablieren.

Die Umsatzanteile in den Verlagen wachsen stetig und sprechen eine klare

Sprache. Neue Kenntnisse für die tägliche Arbeit im Verlag sind dringend notwendig.

Es gibt nicht nur viele verschiedene Formate sondern auch zahlreiche

Ausgabemedien. Und des Weiteren spielen Apps eine immer entscheidendere

Rolle. Die Herausforderung liegt darin, alle Elemente des E-Publishing im

Blick zu behalten, um die neuen Chancen für die Verlage zu ergreifen.

ziel

In diesem Seminar erhalten Sie ein solides Basiswissen und umfassende Kenntnisse

über die aktuellen Anforderungen an E-Books und Apps. Was verbirgt sich hinter

den begriffen epub, iBooks, drm oder html5? Sie lernen die verschiedenen

Formate und Reader kennen und bekommen Einblicke in die Herstellung sowie die

technischen Aspekte. Ein Überblick über die Vertriebsmöglichkeiten zeigt Ihnen

abschließend, wie Sie erfolgreich in das E-Book-Geschäft im Verlag einsteigen

können.

inhalte

YY

Marktentwicklungen und das Buch von morgen

YY

E-Book-Formate im Überblick

YY

Unterschiede zwischen E-Books und Apps

YY

epub 3 – die Lösung?

YY

E-Book-Reader im Vergleich

YY

Grundlagen medienneutraler Datenhaltung ( xml)

YY

E-Books richtig konzipieren und planen

YYTechnische Anforderungen an E-Books und wie man sie meistert

YYVertriebsmöglichkeiten und Vermarktung von E-Books

für wen?

Einsteiger im E-Book-Markt, Verlagsmitarbeiter, die sich in das Thema E-Publishing

neu einarbeiten, Hersteller

wann?

23.04. ab 10:00 — 24.04.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Martin Waletzko, selbständiger Berater für Verlage im Bereich Content Management

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

125 mediacampus digital


15.05.2013

Strategien

neue möglichkeiten entdecken

app-entwicklung im verlag

Mobil

am Markt

Technologien

Geschäftsmodelle

Kaum eine Branche steht durch Digitalisierung und das Going Mobile so unter

Druck wie die Buch- und Verlagswelt. Dieser Workshop zeigt auf, welche

Chancen neben den Risiken in dieser Entwicklung stecken und wie man

diese nutzen kann. Gemeinsam werden Perspektiven ausgearbeitet, wie die

neue Mobilität konstruktiv genutzt werden kann und wie man diese Ideen in

konkrete mobile Produkte und Dienstleistungen überführt.

ziel

Sie erhalten einen umfassenden Marktüberblick über Anbieter, Geräte und

Technologien. Ausgehend davon werden mögliche Wege der «Mobilisierung»

im Verlagswesen erarbeitet und diskutiert. Zusammen werden Best Practices

analysiert, um daraus konkrete Ideen und erste Konzepte für die eigenen mobilen

Strategien zu entwickeln und das Handwerkszeug zur Konzeption und Umsetzung

von passenden Apps kennen zu lernen.

inhalte

YY

Marktüberblick über Geräte und Technologien

YYVorstellung Betriebssysteme: iOS, Android, Windows Mobile

YYVom Konzept zur App

YY

Dienstleister auswählen und steuern

YY

Free, Freemium oder Premium: Mögliche Geschäftsmodelle

YY

Social-Local-Mobile: Ganzheitliche Strategien führen zum Erfolg

für wen?

Verlagsmitarbeiter, die sich mit dem Thema App-Entwicklung befassen,

Interessierte

wann?

15.05.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Reto M. Kiefer, Berater, Software Engineer und Projektleiter in der

Informationstechnologie

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

127 mediacampus digital


Beratung

Durchblick

im E-Book-

Markt

02.06. + 09.06.2013

15.09. + 22.09.2013

webinar

e-book-support für

den buchhandel

Marketing

Die Nachfragen nach E-Books im stationären Buchhandel werden immer

mehr und zahlreiche Buchhändler bieten nicht nur E-Books, sondern

auch die dazugehörigen Lesegeräte in ihrer Buchhandlung an. Neben

Erfolgserlebnissen gibt es allerdings auch einige Tücken, die zu bewältigen

sind. Die immer neuerscheinenden E-Reader und verschiedenen E-Book-

Formate bieten jedes Mal eine neue Herausforderung.

ziel

In diesem zweistündigen Webinar erhalten Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Ihren

E-Book-Verkauf professionalisieren und die Kundenzufriedenheit erhöhen. Wie

verkaufe ich ein E-Book und was gehört unbedingt in das Beratungsgespräch? Wer

sind die Zielgruppen für E-Books? Dazu kommen viele praktische Hinweise und

Beispiele zu Kundenbindung und -akquise, Werbung und Marketing für eine in der

digitalen Medienwelt agierenden Buchhandlung.

inhalte

YYTechnik für Dummies: Reader, Formate und Anbieterplattformen

YY

E-Books im Verkaufsgespräch: Einbindung, Vorstellung und digitaler Verkauf

YY

Informationsvermittlung und Verkauf an Online-Kunden ( mit Exkurs zu

Shop-Plattformen )

YY

E-Books im Social Web ( Facebook, Twitter ) präsentieren

YY

Hilfsmittel und Unterstützungsmaterial für E-Books am pos: Beispiele aus der

Praxis

für wen?

Buchhändler, die E-Books im Ladengeschäft verkaufen

wann?

jeweils sonntags von 10:00 — 11:00

02.06. und 09.06.2013

15.09. und 22.09.2013

wer?

Ralf Schiering, Fachberatung für Buchhandel und Verlage

wie viel?

89 € Kursgebühr

129 mediacampus digital

Formate


03.06. — 04.06.2013

neues werkzeug für verlage

und self-publisher

einführung in ibooks author

iBooks

Veröffentlichung

Von der Buchidee über die Produktion bis hin zur Veröffentlichung: Der

Weg für Autoren führt schon lange nicht mehr allein über den Verlag. Self-

Publishing ist für viele eine innovative Möglichkeit. iBooks Author von Apple

bietet ideale Voraussetzungen für die Erstellung von außergewöhnlichen

Multi-Touch-Büchern, die auch für Verlage ein spannendes Werkzeug

sein können. Mit Lernkarten, Galerien, Videos, interaktiven Diagrammen,

3D-Objekten und mehr lassen die Multi-Touch-Bücher Ihre Inhalte auf eine

Weise lebendig werden, wie es bei gedruckten Büchern nicht möglich ist.

Gleichzeitig können bestehende Inhalte gängiger Formate mit geringstem

Aufwand in neue, interaktive Lehrmedien umgewandelt werden.

131 mediacampus digital

ziel

In diesem zweittägigen Seminar erlernen Sie die Grundlagen von iBooks Author

und wie Sie in wenigen Schritten zu Ihrem iBook gelangen. Sie lernen die

zahlreichen Möglichkeiten des Programms kennen, so dass Ihr iBook ein E-Book

der besonderen Art wird. Sie erfahren auf welche Weise die Bücher im iBook-Store

eingereicht werden müssen, damit ihrer Veröffentlichung nichts im Wege steht.

Bücher

für das

iPad

inhalte

YYTechnische Einführung

YY

Schritt für Schritt zum Multi-Touch-Buch

YY

Galerien, Videos, interaktiven Diagramme oder 3D-Objekte – welche

Darstellungsoptionen gibt es?

YYVeröffentlichung im iBook-Store

YY

Selbstständige Arbeit am Mac und iPad

für wen?

Hersteller, Redakteure in Verlagen, Autoren und alle, die iBooks Author

kennenlernen und nutzen möchten

Multimedia

wann?

03.06. ab 10:00 — 04.06.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Rebecca Strauß, freiberufliche Diplom-Designerin, Apple Certified Trainer

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


14.06. — 15.06.2013

Digitalisierung

wie aus ideen megatrends werden

den medienwandel verstehen

und gestalten

Trends

Den

Medienwandel

nutzen

Best Practise

Der Medienwandel hat sich konkretisiert, neue Geschäftsmodelle haben sich

etabliert. Durch neue Nutzungsformen entstehen Innovationen, während

andere ihre Wirkung verlieren und ersetzt werden. Um trotz der vielen

Veränderungen am Puls der Zeit zu sein, müssen alle Unternehmen stets

einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus werfen, Trends wahrnehmen

und für sich ganz praktisch umsetzen.

ziel

Wie sehen die Digitalisierungsstrategien deutscher Medienunternehmen im

Vergleich aus? Welche Strategien und Geschäftsmodelle sind erfolgreich? Anhand

zahlreicher Beispiele werden die Veränderungen der letzten Jahre beleuchtet. Im

gemeinsamen Brainstorming und in Gruppenarbeiten wird über Bezahlmodelle,

neue Strategien und Megatrends im Netz diskutiert. So können Sie den Medienwandel

verstehen und gestalten.

inhalte

YY

Grundlagen und Meilensteine des Medienwandels: Technologie, Gesellschaft,

Ökonomie

YY

Wandel der Geschäftsmodelle in der Nachrichtenindustrie:

Auflagenentwicklung/Distribution, Anzeigen, Rubriken, Merchandising

YY

Grundlagen der Klick-Ökonomie – Nachrichten-Websites heute

YY

Über den Sinn und Unsinn von Paywalls

YY

Best Practice Case am Beispiel von bild und bild.de

YY

Konzeption einer Paid-Strategie für ein Volksmedium

YY

Was kommt als nächstes – die neuen Megatrends im Netz: Social Media/

Crowd-sourcing, Cloud Business, Mobile, html 5, E-Commerce 2.0

für wen?

Mitarbeiter aus Verlagen und Buchhandel sowie aus Medienunternehmen, die

Einblicke in das Thema Medienwandel erhalten möchten und neue Strategien für ihr

Unternehmen suchen.

wann?

14.06. ab 10:00 — 15.06.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Andreas Winiarski, Global Head of Public Relations bei Rocket Internet

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

133 mediacampus digital


26.06.2013

Chancen

erfolgreich beraten und verkaufen

e-books in ihrer buchhandlung

Hilfsmittel

Mehr

E-Books ins

Sortiment

Technologien

Das Thema E-Books wird in den deutschen Medien intensiv besprochen und

weckt die Neugier beim traditionellen Lesepublikum und den klassischen

Kunden des Buchhandels. Auch der stationäre Buchhandel kann auf Grund

der hohen Kundenbindung vom E-Book-Geschäft profitieren. Aber wie

müssen Sie dabei vorgehen, damit die Leser Sie als Partner auch im Bereich

E-Book wahrnehmen? Im Seminar werden E-Book-Lösungen für Buchhandlungen

sowie eine Auswahl von E-Book-Readern und E-Book-fähigen Geräten

wie zum Beispiel Smartphones vorgestellt.

ziel

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Einbindung von E-Books in den

buchhändlerischen Alltag: Kundengespräch und Buchpräsentation im Laden. Wie

verkaufe ich ein E-Book und was gehört unbedingt in das Beratungsgespräch?

Wer sind die Zielgruppen für E-Books? Dazu kommen viele Tipps und Beispiele zu

Kundenbindung und Akquise, Werbung und Marketing für eine in der digitalen

Medienwelt agierende Buchhandlung.

inhalte

YY

Die lokale Buchhandlung als Anbieter für E-Books: Welche Potentiale bieten sich

zukünftig? Warum soll ein Leser in einer Buchhandlung ein E-Book kaufen?

YYTechnik leichtgemacht: Reader, Formate und Anbieterplattformen

YY

E-Books im Verkaufsgespräch: Einbindung, Vorstellung und digitaler Verkauf

YY

Informationsvermittlung und Verkauf an Online-Kunden ( mit Exkurs zu

Shop-Plattformen )

YY

Kundenbindung über aktives Anbieten von E-Content

YY

Hilfsmittel und Unterstützungsmaterial für E-Books am pos

für wen?

Buchhändler, die E-Books und E-Content im Ladengeschäft und im Online-Shop

aktiv anbieten und hier beraten möchten

wann?

26.06.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Ralf Schiering, Fachberatung für Buchhandel und Verlage

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

135 mediacampus digital


01.07. — 02.07.2013

Workflow

prozesse, strategie, organisation

e-book-workflow und -vertrieb

Der Weg

zum E-Book

Konzeption

Um E-Books zu produzieren und zu vermarkten, müssen grundlegende neue

Strukturen der Arbeitsabläufe in Verlagen geschaffen werden. Ob Programmplanung,

Lizenzabteilung, Lektorat, Herstellung, Vertrieb oder Marketing – in

allen Bereichen ist es wichtig, E-Books von Beginn an einzuplanen, um

erfolgreich am digitalen Markt bestehen zu können. Zudem müssen neue

Vertriebswege erschlossen und neue Kundenbeziehungen aufgebaut werden.

Neue, teils internationale Händler verändern den Markt, immer modernere

Tablets und Lesegeräte verändern das Kaufverhalten der Leser.

ziel

In diesem Seminar werden Ihnen Strategien vermittelt, wie Sie einen effizienten Workflow

in Ihrem Verlag umsetzen, welche technischen und mentalen Hürden sich Ihnen

dabei in den Weg stellen können und wie Sie sie meistern. Im zweiten Teil lernen Sie

die verschiedenen Vertriebswege kennen und wie Sie sie optimal nutzen können. Sie

erfahren, auf welche Besonderheiten bei Vertrieb und Vermarktung zu achten ist.

137 mediacampus digital

Vermarktung

inhalte

YY

Das große Ganze: Der E-Book-Workflow im Überblick und im Vergleich zum Print

YY

Datenhaltung und Technik: Von epub, pdf, kf8, xml, Kindle, iBooks & Co.

YY

Entscheidungen: Selbst machen oder Dienstleister beauftragen?

YY

Rechtliches: Autorenverträge neu und alt

YY

Produktkonzeption: Backlist, Novitäten, neue Produktideen und –konzepte

YY

Mental Change: Anforderungen an Verleger, Lektoren/Produktmanager und Autoren

YY

Markt- und Zielgruppenanalyse, Vertriebswege und -dienstleister

YY

Neue Player am Markt, Besonderheiten von Amazon und Apple

YYVermarktung von E-Books und Apps

für wen?

Geschäftsführer, Programmleiter, Projektmanager E-Books, Vertriebsleiter und

-mitarbeiter

wann?

01.07. ab 10:00 — 02.07.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Peter Schmid-Meil, Programmleiter und Business Development Content grin Verlag

Frauke Prayon, Marketingmanagerin Bookwire

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung


22.08. — 24.08.2013

facebook, twitter & co.

crash-kurs social media

Cloud

Social Media

Verbunden

im Netz

Netiquette

An der Auseinandersetzung mit Social Media kommt niemand mehr vorbei:

Verlage, Autoren und Buchhandlungen tummeln sich bei Facebook, Youtube

oder Twitter und finden im besten Fall ins Gespräch mit ihren Lesern und

Kunden. Webangebote wie «lovelybooks», «Blogg dein Buch» und «neobooks»

laden den Leser zum Mitmachen ein. Doch welchen konkreten Nutzen

bietet Social Media für Mitarbeiter aus Verlagen und Buchhandlungen oder

Freiberufler und Selbstständige in der Buchbranche?

ziel

Sie erfahren in diesem Seminar, wie Sie Social Media für Ihren beruflichen

Alltag einschätzen und einsetzen können und welche neuen Berufsbilder es

gibt. Wir sehen uns Fallbeispiele aus der Branche und branchenübergreifend an.

Anschließend verfügen Sie über ein solides Basiswissen, um sich erfolgreich im

Social Web zu bewegen.

inhalte

YY

Social Web: Netzwerke, Tools & Anwendungen – Überblick und ein Start-Set

YY

Online Reputation: Die eigene Marke aufbauen und pflegen

YY

Klug und effektiv netzwerken, online und offline verbinden

YY

Netzkultur und Umgangsformen: Du oder Sie? Wie privat darf es sein?

YY

Social Media Monitoring: Tools und Vorgehen

YY

Kollaboration und Arbeiten in der Cloud

für wen?

Mitarbeiter aus Verlagen, Buchhandlungen und anderen Unternehmen der

Buchbranche, Dienstleister, Freiberufler, Selbstständige, Nachwuchskräfte und all

jene, die sich mit neuen Berufsbildern und Aufgaben in Social Media beschäftigen

wann?

22.08. ab 14:00 — 24.08.2013 um 15:00

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Wibke Ladwig, Sinn und Verstand Kommunikationswerkstatt

wie viel?

559 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

139 mediacampus digital


24.09. — 25.09.2013

Aussichten

so serviert man medien heute

überblick und einblick

ins tablet publishing

Vertrieb

Publishing

fürs Tablet

Software

Die steigende Beliebtheit von Tablet Computern zeichnet sich in den rapide

wachsenden Verkaufszahlen der letzten Jahre ab. Viele Endverbraucher

tauschen damit auch ihre Lieblingszeitschrift gegen deren digitale Ausgabe.

Das Angebot digitaler Magazine steigt aber nur langsam und oft hinkt die

Umsetzung, da die Möglichkeiten nicht genutzt werden, die gerade das

Digital Publishing für Tablet Computer so attraktiv machen. Besonders für

Verlage bieten sich umfangreiche Möglichkeiten.

ziel

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die Welt des

Tablet Publishings als Teil des Digital Publishing. Sie lernen Möglichkeiten und

Grenzen kennen, sowie notwendige Grundüberlegungen für den Einstieg und die

Umsetzung. In der Praxiseinheit am zweiten Tag wird anhand eines Beispiels in

Adobe InDesign ein Einblick in die Herstellung und den Vertrieb digitaler Magazine

gegeben.

inhalte

YY

Entwicklung des Tablet Publishing

YYAktuelle Trends und Aussichten

YYAnforderungen an Texte, Aufbereitung der Dateien

YYVon Print zu Tablet – Strategieüberlegungen zu Produkt, Infrastruktur und

Vertrieb

YY

Überblick über aktuelle Technologien und Werkzeuge

YY

Magazin- und App-Herstellung mit der Adobe Digital Publishing Suite

YYApple Developer Portal

YYVeröffentlichung im App Store

YY

Möglichkeiten der Erfolgs- und der Vertriebskontrolle

für wen?

Verlagsmitarbeiter in der Herstellung und Marketingabteilung

wann?

24.09. ab 10:00 — 25.09.2013 um 17:30

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

wer?

Sonja Halberschmidt, Mediengestaltung – Projektmanagement – Medieninformatik

wie viel?

389 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

141 mediacampus digital


13.11.2013

Beispiele

auf ein neues level

facebook professionell nutzen

Facebook –

gefällt mir

Werbung

Erfolgsfaktoren

Sie betreiben bereits seit längerer Zeit eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen,

haben zahlreiche Fans und rege Aktivität? Dann ist es Zeit für Sie, Ihre

Facebook-Aktivitäten auf ein neues Level zu heben. Von der Kampagnenplanung

für eine Buch-Reihe oder einen Autor bis zu der Bekanntmachung

einer wichtigen Veranstaltung – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie

Ihren Social-Media-Auftritt für Ihre Ziele nutzen können.

ziel

In diesem Seminar lernen Sie, Ihre Facebook-Aktivitäten zu professionalisieren.

Wie lässt sich Social Media für einzelne Themenschwerpunkte nutzen? Gelingt es,

neue Buchhandelskunden zu gewinnen? Was müssen Sie dabei beachten, und wie

erreichen Sie Ihre gesetzten Ziele? Dass Ihre Fans von unterschiedlicher Qualität

sein können und wie Sie «gute» Fans gewinnen, zeigt Ihnen dieses Seminar.

inhalte

YYZiele festlegen

YY

Best Practice Beispiele

YY

Möglichkeiten für den Buchhandel ausschöpfen

YY

Welche Elemente machen eine Seite erfolgreich?

YY

Redaktionelle Beiträge

YY

Facebook-Anzeigen, Werbung schalten – Wann lohnt es sich?

für wen?

Marketingmitarbeiter, Social-Media-Beauftragte in Verlagen, Buchhandlungen

und buchnahen Unternehmen, Autoren, Erfahrungen mit Facebook werden

vorausgesetzt

wann?

13.11.2013, 9:30 — 17:00

wo?

Börsenverein Nordrhein-Westfalen, Kaiserstraße 42 a, 40479 Düsseldorf

wer?

Albrecht Mangler, Leitung Marketing & Social Media bilandia

wie viel?

199 € Kursgebühr inkl. Tagungsverpflegung

143 mediacampus digital


studium und fachwirt.

berufsbegleitend lernen


Karrierewege in der Buchbranche sind vielschichtig. Eine Ausbildung ist

oft der erste Schritt und der Start ins Berufsleben. Um in einer immer

schnelleren Welt und bei den stetigen Veränderungen zu bestehen, ist die

Grundlage lebenslanges Lernen. Neue Herausforderungen verlangen neue

Kenntnisse und der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt erfordert stete

Weiterqualifizierung. So bedeutet Karriereplanung in der Buchbranche heute,

wie in vielen anderen Bereichen auch, häufig Lebensabschnittsplanung.

Die Veränderungen durch neue Medien und Kommunikationsgewohnheiten

tragen dazu bei, dass mehr Leistung, mehr Qualifikation gefordert ist,

andererseits aber auch neue Chancen ermöglicht werden. Durch höher

qualifizierte Berufsabschlüsse können Sie diese Chancen nutzen und so

Ihre Karriere in einem vielfältigen und kulturell hochlebendigen Bereich

erfolgreich vorantreiben.

Der mediacampus frankfurt bietet Ihnen hierzu die besten Voraussetzungen. Mit

unseren berufsbegleitenden Angeboten haben wir zwei Konzepte entwickelt, die

speziell auf Mitarbeiter in der Buch- und Medienbranche zugeschnitten sind.

bachelor of arts

Seit 2010 bietet der mediacampus frankfurt in Kooperation mit der School of

Management and Innovation an der Steinbeis-Hochschule Berlin einen berufs- und

ausbildungsbegleitenden Bachelor-Studiengang für die Buch- und Medienbranche

an. In den Bereichen Buchhandels- und Medienmanagement bzw. Verlags- und

Medienmanagement erreichen berufstätige Buchhändler und Verlagsmitarbeiter

einen international anerkannten Bachelor-Abschluss. Dies bietet sowohl den

Studierenden als auch den Unternehmen direkten Nutzen durch die Verzahnung

eines branchenfokussierten Studiums mit der täglichen Arbeitspraxis.

fachwirt des buchhandels ( ihk )

Als nicht-akademische Alternative ist der Buchhandelsfachwirt eine ideale Qualifizierungsmöglichkeit

für all jene, die eine Führungsposition im Buchhandel anstreben.

In Zusammenarbeit mit dem ihk Bildungszentrum Frankfurt am Main haben

wir diese einzigartige Fortbildung entwickelt. Praxisnah und handlungs orientiert

erarbeiten Sie alle relevanten Inhalte, die Sie für eine Tätigkeit mit Leitungsfunktion

im Buchhandel benötigen. Von wirtschafts- über handlungsspezifischen Qualifikationen

bis zur Ausbildereignungsprüfung. In nur 14 Monaten erlangen Sie

fundiertes, praxisnahes Wissen – ohne den Beruf aufzugeben.

Mitten im Beruf

und trotzdem

weiterbilden –

die perfekte

Kombination.

147

studium und fachwirt


neue karriere- und entwicklungswege

studium

Wer sagt,

dass es in der

Buchbranche

zu wenig

Karrierechancen

gibt?

Die Herausforderungen in der Buchbranche werden komplexer und

dynamischer. Die Bedeutung akademischer Bildung und Abschlüsse wächst

und damit auch der Bedarf an berufsbegleitender Weiterbildung. Ohne aus

dem Job auszusteigen einen vollwertigen Studienabschluss zu erlangen,

ist mit dem mediacampus frankfurt und der School of Management and

Innovation an der Steinbeis-Hochschule Berlin durch den berufsbegleitenden

Bachelor möglich. Sie erwerben betriebswirtschaftliche Grundlagen sowie

branchenspezifisches Know-how. Mit den Abschlüssen Bachelor of Arts

( b.a.) Buchhandels- bzw. Verlags- und Medienmanagement starten Sie in die

Zukunft und werden Teil der wachsenden Buch- und Medienbranche.

gute gründe

YY

Optimale Verbindung von Studium und Beruf – mehr Kompetenz erlangen ohne

den Arbeitsplatz aufzugeben

YY

Höchstmaß an Flexibilität und Selbstständigkeit – durch mediengestütztes

Selbststudium und Präsenzphasen in Frankfurt und Berlin

YYAnspruchsvoller Mix aus Theorie und Praxis – Wissen schon während des

Studiums in die Praxis umsetzen

YY

Betriebswirtschaftliches Know-how

YY

Branchenfokussiertes Spezialwissen

YY

Netzwerk in der Buchbranche – wertvolle Branchenkontakte knüpfen

YY

Optimale Betreuung während des Studiums – mit Top-Dozenten aus der Praxis

YY

Eine starke Leistung für eine erfolgreiche Karriere: Mit Selbstdisziplin,

Durchhaltevermögen und Qualifizierungsbereitschaft das eigene Engagement

dokumentieren.

struktur

YY

Selbststudium – Flexibilität und Individualität

YY

Präsenzphasen – vor Ort Wissen vertiefen und studieren

YYTransferstudium – konsequente Praxisorientierung und direkter Transfer

YY

Projektarbeit – von der Theorie zur Praxis

YYVirtueller Campus – bestens informiert, auch von zuhause aus

149 studium und fachwirt


inhalte

betriebswirtschaftliches grundlagen-studium

YY

Betriebswirtschaftslehre

YY

Volkswirtschaftslehre

YY

Projektmanagement

YY

Organisation

YY

Unternehmensführung

YY

Marketing

YY

Personalmanagement

YY

Wirtschafts- und Arbeitsrecht

YY

Finanzmanagement

YY

Wirtschaftsmathematik und Statistik

YY

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens

medienmanagement

YY

Medien- und Kommunikationstheorie

YY

Medienmärkte

YY

Medienstrategien

YY

Online-Marketing

YY

Medieninnovationen und Internationales Medienmanagement

YY

Mediaanalyse und -planung

vertiefung buchhandel

YY

bwl für Buchhändler

YY

Finanzen und Controlling für Buchhändler

YY

Organisation für Buchhändler

YY

Sortimentspolitik /-strategien

YY

Spezielles Recht

YY

Marktforschung, Marketing und Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit für Buchhändler

YY

Herstellung digital & print

vertiefung verlag

YY

bwl für Verlage

YY

Finanzen und Controlling für Verlage

YY

Organisation für Verlage

YY

Produkt- / Programmmanagement

YY

Verlagsrecht und Lizenzen

YY

Marktforschung, Marketing und Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit für Verlage

YY

Herstellung digital & print

integrationsmodul buchhandel und verlage

YY

Zukunftsszenarien der Buchbranche: «Digitalisierung/ E-Business»

YY

Literaturkunde für die Buch- und Medienwirtschaft

YY

Präsentieren, Kommunizieren und Verhandeln

fakten im überblick

abschlüsse

Bachelor of Arts ( b.a.) – Buchhandels- und Medienmanagement

Bachelor of Arts ( b.a.) – Verlags- und Medienmanagement

ausrichtung

Betriebswirtschaftliches, praxisorientiertes Projekt-Kompetenz-Studium mit den

Vertiefungen «Buchhandel» bzw. «Verlag».

zielgruppe

Im Beruf stehende Personen, die parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit und nicht

Vollzeit studieren wollen, sowie Auszubildende, die ihre Berufsausbildung mit

einem akademischen Abschluss verknüpfen wollen.

workload

180 ects verteilt auf Präsenzphasen, Selbststudium, Transfer- und Projektarbeit

projekt-kompetenz-studium

Jeder Student bearbeitet im Rahmen des Studiums ein konkretes Projekt, das für

das eigene Unternehmen von Relevanz ist.

leistungsnachweise

Klausuren sowie die Bearbeitung von Case Studies in Form von Präsentationen oder

Hausarbeiten. Studienbegleitende Bearbeitung der TDRs mit Wissens-

Analysen und Wissens- Transfer. Erstellung von Studienarbeit und Bachelor-Thesis

im Rahmen der Projektarbeit sowie mündliche Abschlussprüfung.

didaktik

Vorlesungen, freies Unterrichtsgespräch, Kleingruppenarbeit, interaktive

Lernformen ( Case Studies, Workshops ), Teamprojekte und -studien.

akkreditierung

Die Studiengänge sind international anerkannt und durch die Foundation for

International Business Administration Accreditation ( fibaa ) akkreditiert.

information

David Greiner 069 947 400-36

greiner @ mediacampus-frankfurt.de

Fordern Sie unsere ausführliche Bachelor-Informations-Broschüre an.

151

studium und fachwirt


Variante 1

für fachwirte des buchhandels

bachelor-studium

Vom Fachwirt

zum Bachelor in

nur 24 Monaten –

so macht Studieren

Spaß.

Buchhandelsfachwirte ( ihk ) ergänzen ihren Abschluss um den berufsbegleitenden

Bachelor of Arts ( b.a.) Buchhandels-/ oder Verlags- und Medienmanagement.

Einen Teil der für das Studium notwendigen theoretischen Inhalte haben die

Fachwirte bereits erworben. Sie werden für den Abschluss Bachelor of Arts ( b.a.)

oder Buchhandels- oder Verlags- und Medienmanagement inhaltlich anerkannt.

Dadurch kann die Studienzeit verkürzt werden.

studienabschluss

Bachelor of Arts ( b.a.) Buchhandels- und Medienmanagement

was?

Studieninhalte laut Beschreibung, TDRs im Selbststudium, Präsenzphasen,

Klausuren sowie die Bearbeitung von Case-Studies in Form von Präsentationen

oder Hausarbeiten, Wissens-Analysen und Wissens-Transfer, Projektdefinition,

Studienarbeit und Thesis

wie lange?

2 Jahre

Präsenztage gesamt: 23 + 2 frei einteilbare Tage Kolloquium während des Studiums

( + optional 2 weitere Präsenzmodule à 2 Tage )

wo?

Frankfurt und Berlin

wann?

Start «Class of 2013»: 17.07.2013

Bewerbungsfrist: 23.06.2013

wie viel?

5.784 € Kursgebühr

4.980 € Sonderpreis für Börsenvereinsmitglieder

+ 500 € Immatrikulation, + 500 € Prüfungsgebühr, + Übernachtung /Verpflegung

voraussetzungen

Y Y Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife ) und eine

mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Praxis oder in einer Ausbildung

Y Y Alternativ: Realschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung sowie eine

für das Studium geeignete Berufsausbildung und danach eine mindestens

vierjährige Berufserfahrung

YY

Alternativ: eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung einer Fortbildung zum

Meister oder eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung des Bildungsgangs

staatlich geprüfter Techniker / Betriebswirt

YY

Abgeschlossene ihk-Prüfung zum Buchhandelsfachwirt

153

studium und fachwirt


Variante 2

für buchhändler und medienkaufleute

berufsbegleitendes studium

Mitten im Beruf

und trotzdem

nebenbei studieren –

besser geht’s doch

gar nicht.

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang ist für alle Mitarbeiter aus Buchhandlungen,

Verlagen und branchennahen Bereichen wie Agenturen konzipiert.

studienabschlüsse

Mitarbeiter aus Buchhandlungen erwerben den

YY

Bachelor of Arts ( b.a.) Buchhandels- und Medienmanagement

Mitarbeiter aus Verlagen erwerben den

YY

Bachelor of Arts ( b.a.) Verlags- und Medienmanagement

was?

Studieninhalte laut Beschreibung, TDRs im Selbststudium, Präsenzphasen,

Klausuren sowie die Bearbeitung von Case-Studies in Form von Präsentationen

oder Hausarbeiten, Wissens-Analysen und Wissens-Transfer, Projektdefinition,

Studienarbeit und Thesis

wie lange?

3 Jahre

Präsenztage gesamt: 50 + 2 frei einteilbare Tage Kolloquium während des Studiums

( + optional 2 weitere Präsenzmodule à 2 Tage )

wo?

Frankfurt und Berlin

wann?

Start «Class of 2013»: 17.07.2013

Bewerbungsfrist: 23.06.2013

wie viel?

10.790 € Kursgebühr

9.290 € Sonderpreis für Börsenvereinsmitglieder

+ 500 € Immatrikulation, + 500 € Prüfungsgebühr, + Übernachtung / Verpflegung

voraussetzungen

YY

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife ) und eine

mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Praxis oder in einer Ausbildung

YY

Alternativ: Realschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung sowie eine

für das Studium geeignete Berufsausbildung und danach eine mindestens

vierjährige Berufserfahrung

YY

Alternativ: eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung einer Fortbildung zum

Meister oder eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung des Bildungsgangs

staatlich geprüfter Techniker / Betriebswirt

155

studium und fachwirt


Variante 3

für buchhändler und medienkaufleute

ausbildungsbegleitendes studium

Solide Ausbildung

und Studium

kombinieren – in vier

Jahren fit für die

Zukunft.

Der ausbildungsbegleitende Studiengang richtet sich an junge Menschen, die ihre

Ausbildung zum Buchhändler oder Medienkaufmann digital und print mit einem

Studium verbinden wollen. Ein Studienstart ist dabei zu Beginn oder während der

Ausbildung möglich. Bereits während der Ausbildung werden TDRs im Selbststudium

bearbeitet und aufbauende Präsenzmodule absolviert. Die Ausbildungszeit

wird daher auf die Gesamtlaufzeit des Studiengangs angerechnet.

studienabschlüsse

Auszubildende aus Buchhandlungen erwerben den

YY

Bachelor of Arts ( b.a.) Buchhandels- und Medienmanagement

Auszubildende aus Verlagen erwerben den

YY

Bachelor of Arts ( b.a.) Verlags- und Medienmanagement

was?

Studieninhalte laut Beschreibung, TDRs im Selbststudium, Präsenzphasen,

Klausuren sowie die Bearbeitung von Case-Studies in Form von Präsentationen

oder Hausarbeiten, Wissens-Analysen und Wissens-Transfer, Projektdefinition,

Studienarbeit und Thesis

wie lange?

Die duale Ausbildung endet nach 2 bis 3 Jahren mit dem entsprechenden Ausbildungsabschluss.

Nach insgesamt 4 Jahren wird der Bachelor of Arts ( b.a.) Buchhandelsund

Medienmanagement bzw. Verlags- und Medienmanagement erworben.

wie lange gesamt?

4 Jahre, Präsenztage gesamt: 50 + 2 frei einteilbare Tage Kolloquium während des

Studiums ( plus optional 2 weitere Präsenzmodule à 2 Tage )

wo?

Frankfurt und Berlin

wann?

Start «Class of 2013»: 17.07.2013

Bewerbungsfrist: 23.06.2013

wie viel?

10.790 € Kursgebühr

9.290 €: Sonderpreis für Börsenvereinsmitglieder

+ 500 € Immatrikulation, + 500 € Prüfungsgebühr, + Übernachtung / Verpflegung

voraussetzungen

YY

Abitur

YY

Nachweis über Berufstätigkeit bzw. Ausbildungsplatz

157

studium und fachwirt


02.03.2013 — 29.04.2014

alternative zum studium

fachwirt des buchhandels ( ihk )

meisterbafög

Auf dem Weg

zur Führungskraft –

für alle, die

mehr wollen.

Der Wandel innerhalb der Buchbranche ist spürbar und allgegenwärtig. Um

dafür gewappnet zu sein, ist es notwendig, sich weiter zu qualifizieren. Dies

sollte im besten Fall schnell und praxisnah geschehen. Der Buchhandel

benötigt Führungsnachwuchs mit Praxiserfahrung und tiefem Branchenwissen.

Diesem Wunsch kommen wir mit der Aufstiegsfortbildung zum

«Fachwirt des Buchhandels ( ihk )» nach. In Zusammenarbeit mit dem ihk

Bildungszentrum Frankfurt am Main haben wir diese passgenaue Fortbildung

für die Buchbranche entwickelt, die für all jene ideal ist, denen eine

akademische Ausbildung zu umfangreich ist. Der Fachwirt ist vergleichbar

mit dem Meister im Handwerk und bildet somit ein Qualitätssiegel für die

fachliche und betriebswirtschaftliche Qualifikation im Buchhandel. Er richtet

sich an Buchhändler mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung sowie

Quereinsteiger mit Berufserfahrung, die eine Leitungsfunktion anstreben.

Ziele der Fortbildung sind, Führungskräfte für den Buchhandel zu entwickeln und

weiterzuqualifizieren sowie die praxisnahe Vermittlung von branchenrelevanten

Inhalten und deren direkte Umsetzung im Unternehmen. Formales Ziel des

Lehrgangs ist das Bestehen der Prüfung zum Fachwirt des Buchhandels vor der ihk

Frankfurt am Main. Mit Bestehen der Prüfung gilt der theoretische Prüfungsteil

der Ausbildereignungsprüfung als ebenfalls bestanden und es bedarf nur noch

der Teilnahme an der praktischen Prüfung, um die Ausbildereignung zu erlangen.

Die Prüfung zum Buchhandelsfachwirt unterteilt sich in zwei Bereiche, die

«Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen» in vier Klausuren ( 60 — 90 Minuten ) und

die «Handlungsbezogenen Qualifikationen» durch zwei dreistündige Klausuren und

ein Situationsgespräch.

struktur

Die Fortbildung beginnt einmal pro Jahr, besteht aus vier Modulen und dauert

knapp 14 Monate. Jedes Modul ist aufgeteilt in eine E-Learning-Einheit, die zu

Hause absolviert wird, und eine Präsenzphase am mediacampus frankfurt. Vor den

Präsenzen wird den Teilnehmern Übungsmaterial zur Verfügung gestellt. Über die

internetbasierte Lernplattform findet zwischen den Teilnehmern untereinander ein

Austausch in Foren und Chats über Lerninhalte und Aufgaben statt. So ist eine permanente

Diskussion und Kommunikation garantiert, Fragen werden untereinander

und für alle ersichtlich in den einzelnen Foren beantwortet. Alle neu zu erlernenden

Inhalte werden in den jeweiligen Präsenzphasen vermittelt.

159

studium und fachwirt


inhalte

wirtschaftsbezogene qualifikationen:

Volks- und Betriebswirtschaft

1. Volkswirtschaftliche Grundlagen

2. Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken

3. Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen

4. Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

1. Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens

2. Finanzbuchhaltung

3. Kosten- und Leistungsrechnung

4. Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen

5. Planungsrechnung

Recht und Steuern

1. Rechtliche Zusammenhänge

2. Steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung

1. Betriebsorganisation

2. Personalführung

3. Personalentwicklung

handlungsspezifische qualifikationen:

Marketing im Buchhandel

1. Marktforschung, Marktbeobachtung, Marktanalyse

2. Marktsegmentierung

3. Marketingkonzepte

4. Verkaufsstrategie, Verkaufsförderung

5. Sortimentspolitik

6. Öffentlichkeitsarbeit

7. Werbung

Buch- und Medienwirtschaft

1. Literaturkritik

2. Rezensionswesen

3. E-Business

4. Spezielles Recht im Buchhandel ( Preisbindung, USt-Recht, Branchenregeln )

5. Investition und Finanzierung im Buchhandel

6. Controlling im Buchhandel

Führung und Zusammenarbeit

1. Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation

2. Mitarbeitergespräche

3. Konfliktmanagement

4. Präsentationstechniken

5. Moderation von Projektgruppen

6. Ausbildung


wann?

38. Fachschule

Vorbereitungswochenende 02.03 .— 03.03.2013

Präsenzphase 1 20.05. — 28.05.2013

Präsenzphase 2 03.08. — 11.08.2013

Prüfung Teil 1 17.10.2013

Präsenzphase 3 16.11. — 22.11.2013

Präsenzphase 4 und Prüfung Teil 2 01.03. — 09.03.2014

mündliche Prüfung 28.04. — 29.04.2014

wo?

mediacampus frankfurt, Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt / Main

für wen?

Buchhändler mit und ohne abgeschlossener Berufsausbildung

wie viel?

3.249 € Kursgebühr zzgl. Übernachtung /Verpflegung

Nicht enthalten sind die Prüfungsgebühren.

information

Sven Robin

069 947 400-21

robin@mediacampus-frankfurt.de

anmeldung

Miriam Strehl

069 947 400-77

strehl @ mediacampus-frankfurt.de

161

studium und fachwirt


ausbildung. praxis und theorie


das kursangebot des mediacampus

ausbildung

Das Berufsschulangebot des mediacampus umfasst die Berufsbilder «Buchhändler»

und «Medienkaufmann digital und print». Eine Branche im Wandel

muss eine zukunftsorientierte Ausrichtung haben. Dass die Buchbranche

sich dessen bewusst ist, zeigt sie mit diesen modernen Berufsbildern. Die

Neuausrichtung bei den Buchhändlern rückt deren Kernkompetenzen noch

mehr in den Vordergrund und sind immer fester und nicht wegzudenkender

Bestandteil unseres Ausbildungsprofils.

165

ausbildung

Mehr Erfolg

durch mehr

Qualifizierung –

Ausbildung

rechnet sich.

praxisnah und informativ

Wir greifen dieses Anforderungsprofil bereits für den berufsschulischen Bereich in

unserem pädagogischen Konzept auf: Neben der selbstverständlichen Vermittlung

des prüfungsrelevanten Fachwissens ist unser Anspruch die schnelle, problemlose

Anwendbarkeit des Erlernten im beruflichen Alltag der Ausbildungsbetriebe. Damit

wird eine nachhaltige Steigerung der Wertschöpfung ermöglicht und – nicht zu

vergessen – auch die individuelle Arbeitszufriedenheit der Auszubildenden in der

Regel erheblich verbessert. Mit diesem zielgruppengerechten, handlungs- und

praxisorientierten Lehr- und Lernansatz sollen zum einen persönliche Fähigkeiten

weiterentwickelt, zum anderen aber auch fach- und branchenspezifische Kenntnisse

und Fertigkeiten vertieft und trainiert werden.

vielfalt fördert interesse

Damit auch die unterschiedlichen Charaktere und Interessenlagen der Berufsschüler

angesprochen werden, legen wir Wert auf ein breites Themenangebot

im Unterricht wie auch bei den ergänzenden Aktivitäten, zum Beispiel bei

Praxisprojekten, Exkursionen oder Veranstaltungen. Kompetenz und Praxisnähe

der zahlreichen Dozenten, interessante Kooperationen mit Branchenpartnern

und moderne Trainings- und Kommunikationsmöglichkeiten, etwa durch unsere

Lernplattform, schaffen ein abwechslungsreiches und motivierendes Arbeitsumfeld

für die Auszubildenden.

anregendes miteinander und teamfähigkeit

Auch die Unterbringung der Auszubildenden im Internat bietet zahlreiche

Vorteile sowohl in Bezug auf die pädagogische Betreuung als auch für den

Umgang miteinander. Die Kontinuität der gemeinsamen Arbeit ermöglicht die

erweiterte Einsicht in die Branche und verstärkt neben der Teamfähigkeit auch

das vernetzte Denken. Der Blick über den Tellerrand eines einzelnen Betriebes

fördert die Kreativität und befähigt so zum Denken in Alternativen. Darüber

hinaus ermöglicht das Leben im Internat die zeitnahe Arbeit an aktuellen Themen.

Auch das Bedürfnis der Auszubildenden nach zusätzlicher Unterstützung zur

Prüfungsvorbereitung wird ernst genommen und kann in diesem Umfeld sinnvoll


aufgegriffen werden. Selbstverständlich bereiten unsere Berufsschullehrgänge

die Auszubildenden aus Buchhandel und Verlag auf die Abschlussprüfungen der

jeweiligen Industrie- und Handelskammern vor. Dabei kommen die Auszubildenden

während ihrer Ausbildungs zeit zwei Mal für jeweils neun Wochen nach Frankfurt-

Seckbach, wohnen hier im Internat, besuchen die auf dem Campus angebotenen

Veranstaltungen und lernen gemeinsam mit anderen. Während dieser Zeit werden

alle praxis- und prüfungsrelevanten Themen dargestellt und bearbeitet. Damit

erfüllen sie die staatlich geforderte Berufsschulpflicht. Das Angebot richtet sich

auch an Auszubildende, die nach der Gesetzgebung ihres Bundeslandes nicht

mehr berufsschulpflichtig, wohl aber berufsschulberechtigt sind. Dieses seit

Jahren erfolgreiche Modell des Blockunterrichts ermöglicht eine zeitsparende und

zielgerichtete berufsschulische Ausbildung. Praxisnähe und Handlungsorientierung

ergänzen optimal die fundierte Wissensvermittlung. Darüber hinaus ermöglicht

unsere moderne Lernplattform die optimale Betreuung auch vor, zwischen oder

nach den Lehrgängen.

kursstruktur

Der Blockunterricht wird in Klassen mit getrenntem Lehrprogramm für die

Fachstufen 1 und 2 ( Mittel- und Oberstufe ) durchgeführt. Bei einer dreijährigen

Ausbildungszeit wird vorausgesetzt, dass die Auszubildenden – auch Abiturienten

und Hochschulabsolventen – zwei Unterrichtsblöcke ( Fachstufe 1 und Fachstufe

2, jeweils mit Zeugnis ) besuchen. In Sonderfällen ( beispielsweise zweijährige

Handelsschule, Wirtschaftsabitur, betriebswirtschaftliches Studium oder kaufmännische

Ausbildung ) kann bei berufsschulberechtigten Auszubildenden der

Besuch der Fachstufe 2 ( Oberstufe ) genügen.

abschlussprüfung

Für die Abschlussprüfung ist die jeweilige Industrie- und Handelskammer zuständig.

anmeldung

Die Anmeldung sollte so früh wie möglich erfolgen. Wir empfehlen dringend, schon

bei Abschluss des Ausbildungsvertrages, spätestens aber nach Ablauf der Probezeit,

die Anmeldung sowohl für die Fachstufe 1 ( Mittelstufe ) als auch für die Fachstufe 2

( Oberstufe ) vorzunehmen. Bitte sprechen Sie frühzeitig Vorgehensweise und

Kursbelegung mit unserer Kursmanagerin Petra Scheschonka ( 069 947 400-40

oder scheschonka @ mediacampus-frankfurt.de ) ab.

finanzierung / zuschüsse

Der gemeinnützige mediacampus frankfurt ( ehemals Deutsche Buchhändlerschule )

ist eine staatlich anerkannte Ersatzberufsschule und den öffentlichen Berufsschulen

gleichgestellt. Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, die ab Seite 191

vorgestellt werden. In Härtefällen kann ein Zuschuss beim Förderverein für Berufsbildung

sowie beim Sozialwerk des Deutschen Buchhandels beantragt werden.

;k

;g

Wir haben die Branchenprofis.

Unsere Referenten sind erfahrene

Experten aus Verlagen und

Buchhandlungen.

Wir sind handlungsorientiert.

Theorie wird bei uns lebendig, im

Arbeitsalltag umsetzbar vermittelt

und in branchennahen Projekten

aktiv trainiert.

;g

praxisnah

Wir vermitteln Eventplanung.

Unsere zwei wöchentlichen

Abendveranstaltungen,

darunter Lesungen mit

bekannten Autoren,

organisieren die

Auszubildenden oft selbst mit.

;j

;h

Wir setzen auf Kooperationen.

Unsere Projekte mit

Branchenpartnern sichern

Kompetenz und Praxisnähe.

167

ausbildung


ausbildung

buchhändler

Gemeinsam lernen, ein solides Fach- und Branchenwissen erwerben und sich auf

die Veränderungen und Herausforderungen des beruflichen Alltags vorbereiten.

Diese Ziele stehen im Mittelpunkt unseres berufsschulischen Angebots für

Auszubildende im neugeordneten Berufsbild «Buchhändler». Inhaltlich orientiert

sich das Angebot des Berufsschullehrgangs sowohl an den Anforderungen der

ihk-Prüfungen als auch an denen des Branchenalltags. Die Vermittlung des

prüfungsrelevanten Fachwissens erfolgt handlungsorientiert und praxisnah, so

dass die Schüler das Erlernte unmittelbar im beruflichen Alltag der Ausbildungsbetriebe

anwenden können.

169

ausbildung

In 90 Tagen

zum Erfolg – innovativ

und vielseitig mit dem

neuen Berufsbild.

inhalte

YY

Branchengrundlagen

YY

Beratung und Präsentation

YY

Buchhändlerische Recherche

YY

Kaufmännisches Rechnen

YY

Rechtliche Grundlagen

YY

Literatur und literaturgeschichtliche Kompetenz

YY

Informative Literatur

YY

E-Books: Formate und Inhalte

YY

Nonbook

YY

Politik

YY

Englisch im Buchhandel

YY

auswahl der themen

YYVerkaufstraining

YYVeranstaltungsorganisation

YY

Warenpräsentation in der Campusbuchhandlung

YY

Wareneingang

YY

Warenwirtschaft

YY

Warengruppen und neue Entwicklungen im Sortiment

YY

Präsentationstraining und Projektmanagement

YY

Presse und Marketing

YY

Grundzüge und Entwicklungen der Verlags- und Buchhandelslandschaft

YY

Kosten- und Leistungsrechnung

YY

Personalwesen

YY

Unternehmensentwicklung


workshops und projektarbeit

Ergänzend hierzu finden in jedem Lehrgang Arbeitsgemeinschaften als Wahlpflichtveranstaltung

statt. Thematisch reicht das Angebot von buchhandelsspezifischen

Schwerpunkten wie Präsentation und PR-Arbeit über literarische Themen wie

Literaturkritik und Weltliteratur im 20. Jahrhundert bis hin zu ausgewählten

Warengruppen des Buchhandels. Der Azubi-Reiseführer und die redaktionelle

Zusammenarbeit mit der Branchenpresse sind Beispiele für Projekte, in denen wir

eng mit namhaften Partnern aus der Branche zusammenarbeiten.

specials

Solides kaufmännisches Wissen ist uns ebenso wichtig wie ein klares Prozessverständnis

für die Abläufe im Unternehmen. Dabei profitieren unsere Auszubildenden

von der besonderen Infrastruktur und den Angeboten des Campus. In der Campusbuchhandlung

beispielsweise gewinnen sie umfangreiche Produktkenntnisse auch

zu Nonbooks sowie E-Books und DVDs. Auf der internetbasierten Lernplattform

stehen Lerninhalte bereit und sie bietet die Möglichkeit zur Prüfungsvorbereitung.

Verkaufs- und Gesprächstraining sowie individuelles Coaching fördern das

buchhändlerische Selbstverständnis und die Sicherheit im beruflichen Alltag.

Regelmäßige Besichtigungen von Verlagsauslieferungen oder Barsortimenten

sowie Besuche der in Frankfurt ansässigen Deutschen Nationalbibliothek und

der Deutschen Bundesbank ergänzen die Unterrichtsinhalte und erhöhen das

Branchenverständnis. Flankierende Aktivitäten wie Verlagspräsentationen und

Autorenlesungen erweitern das Angebot.

wann?

2013

176. Block 02.01. — 02.03.2013

177. Block 04.03. — 04.05.2013

178. Block 06.05. — 06.07.2013

179. Block 22.07. — 21.09.2013

180. Block 23.09. — 23.11.2013

2014

181. Block 06.01. — 08.03.2014

182. Block 10.03. — 10.05.2014

183. Block 12.05. — 12.07.2014

184. Block 28.07. — 27.09.2014

185. Block 29.09. — 29.11.2014

wie viel?

3.149 € Lehrgangsgebühr, Unterkunft und Verpflegung

anmeldung und information

Petra Scheschonka 069 947 400-40

scheschonka @ mediacampus-frankfurt.de

;k

Wir sind zielorientiert.

Unser Blockunterricht in 90 Tagen

;g verkürzt die Fehlzeiten im Betrieb.

;h

Wir reduzieren Kosten.

Unterricht, Verpflegung

und Unterkunft kommen

bei uns aus einer Hand.

Durch die Kooperation mit

der Deutschen Bahn kann

zusätzlich Geld und Zeit

gespart werden.

;h

wirtschaftlich

Wir bieten Qualitätsgarantie.

Am mediacampus gibt es eine

100 % ige Unterrichtsgarantie.

;j

Wir schaffen Struktur.

Durch geringe

Abwesenheitszeiten

im Unternehmen sorgt

unsere Ausbildung für

Planungssicherheit.

171

ausbildung


ausbildung

medienkaufmann digital und print

Gemeinsam lernen, ein solides Fach- und Branchenwissen erwerben und sich auf

die Anforderungen des beruflichen Alltags vorbereiten – diese Ziele stehen im

Mittelpunkt unseres berufsschulischen Angebots für Auszubildende im Berufsbild

«Medienkaumann digital und print». Inhaltlich orientiert sich daher das Angebot

des Berufsschullehrgangs sowohl an den Anforderungen der ihk-Prüfungen als

auch an denen des Branchenalltags. Neben der selbstverständlichen Vermittlung

des prüfungsrelevanten Fachwissens ist unser Anspruch die schnelle, problemlose

Anwendbarkeit des Erlernten im beruflichen Alltag der Ausbildungsbetriebe.

173

ausbildung

Zielorientiert,

praxisnah, intensiv

– besser kommt man

nicht zum Abschluß.

inhalte

YYAllgemeine Wirtschaftslehre

YYVerlagsbetriebslehre

YY

Fachgebiete der Verlage

YY

Englisch im Verlag

YY

Politik

YY

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

YY

Herstellung digital und print

auswahl der themen

YYArbeit in Lektorat und Redaktion

YY

Projekt- und Schnittstellenmanagement

YYVertrieb und Marketing in Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen sowie für

digitale Produkte

YY

E-Commerce und digitale Medien

YY

Kommunikation, PR und Werbung

YY

Grundlagen des Urheber- und Verlagsrechts sowie des Presserechts

YY

Lizenzhandel, Koproduktionen und Agenturen

YY

Herstellung – von Typografie, Layout, Papier, Umschlaggestaltung bis

Online- Publishing und Content-Management

YY

InDesign

YY

Literatur- und Fachkunde

YY

Grundzüge und Entwicklungen der Verlags- und Buchhandelslandschaft

YYVernetzung der Buchmarkt-Partner: Verlag, Zwischenbuchhandel,

Sortimentsbuchhandel, Versandbuchhandel, Vertreter, Autoren

projektarbeit

Darüber hinaus können die Auszubildenden im Rahmen konkreter Projekte praktisch

und branchennah arbeiten und sich entsprechende Handlungskompetenzen

erwerben. So wurde beispielsweise ein eigenes Buchprojekt, ein E-Book, ein Flyer

oder eine Podcast-Serie entwickelt.


specials

Regelmäßige Besichtigungen verschiedener Zeitungs- und Buchdruckereien und

Frankfurter Medienhäuser sowie Besuche der Deutschen Bundesbank ergänzen die

Unterrichtsinhalte und erhöhen das Branchenverständnis. Flankierende Aktivitäten

wie Verlagspräsentationen und Autorenlesungen erweitern das Angebot. Auf

der internetbasierten Lernplattform stehen Lerninhalte bereit und sie bietet die

Möglichkeit zur Prüfungsvorbereitung.

wann?

2013

12. Block Fachstufe 2 ( Oberstufe ) 02.01. — 02.03.2013

13. Block Fachstufe 1 ( Mittelstufe ) 06.05. — 06.07.2013

2013

14. Block Fachstufe 2 ( Oberstufe ) 06.01. — 08.03.2014

15. Block Fachstufe 1 ( Mittelstufe ) 12.05. — 12.07.2014

wie viel?

3.149 € Lehrgangsgebühr, Unterkunft und Verpflegung

anmeldung und information

Petra Scheschonka 069 947 400-40

scheschonka @ mediacampus-frankfurt.de

Wir kennen die Autoren.

Durch unsere Veranstaltungen und

;g

Projekte pflegen wir gute Kontakte

zu namhaften Autoren, Verlagen und

Partnern unserer Branche.

;h

Wir sind interdisziplinär.

Über unser vielseitiges

Angebot vernetzen wir weit

über die Buchbranche hinaus.

;j

vernetzt

175

ausbildung

;k

Wir sind beständig.

Über unser Alumni-Netzwerk

bleiben Kontakte auch nach

der Zeit auf dem Campus

bestehen.

;j

Wir können beides.

Unser Unterricht verknüpft

fundiertes Wissen

sowohl mit klassischen

Buchthemen als auch mit

neuen Medien.


kurzlehrgang

medienkaufleute digital und print

Schnell,

klar, praktisch –

zwei Wochen

Branchen-Know-how

pur.

Dieser Kurs ist konzipiert für angehende Medienkaufleute – angesprochen

sind sowohl Auszubildende aus Buch- als auch solche aus Zeitungs- oder

Zeitschriftenverlagen. Während der zwei Wochen bietet der Lehrgang

eine große Auswahl vertiefender Informationen. Er ergänzt optimal den

Berufsschulunterricht vor Ort und erleichtert die Vorbereitung auf die

ihk-Abschlussprüfung. Die Vermittlung zusätzlicher branchenspezifischer

Fachkompetenz steht dabei im Mittelpunkt. Entscheidend ist der Bezug zur

Praxis – denn nur so kann Gelerntes in den beruflichen Alltag eingebunden

und schließlich weiterentwickelt werden.

thema

schwerpunkt marketing

YY

Grundlagen Marketing – Ein Überblick

YY

Rechtsfragen im Verlag – Rund ums Urheber- und Verlagsrecht

YY

Das Erbe des Adolf Kröner – Die Preisbindung

YY

Distribution im Buchverlag – Von der Auslieferung bis zum Vertreter

YYZeitschriftenvertrieb – Organisation und Struktur, Versand und Logistik

YY

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verlag – Ein kurzer Überblick

YYVertriebsmarketing für Zeitschriften – Von Kundengewinnung und

Leser-Blatt-Bindung

YY

Das Anzeigengeschäft im Zeitungsverlag

schwerpunkt verlagsbetriebswirtschaftslehre

YY

Controlling und Kostenrechnung – Von Kennzahlen, Budgets und

Deckungsbeitragsberechnungen

YYAllgemeine Wirtschaftslehre – Basics und mehr

schwerpunkt produktion

YY

Grundlagen der Produktion – Von Papier, Druck und Bindung

YYVerlagsherstellung – Projektprüfung und Projektmanagement

YY

Basics der plattformneutralen Datenstrukturierung und des elektronischen

Publizierens

177

ausbildung


specials

YY

Eröffnungsvortrag: Die Branche im Überblick

YY

Praxisbericht: Aus der Arbeit eines literarischen Verlegers

YY

Praxisbericht: Werbung im Buchverlag

YYVerlagsgeschichte

YY

Literaturkritik

wann?

30. Kurzlehrgang für Medienkaufleute ( klm ) 11.11. — 23.11.2013

31. Kurzlehrgang für Medienkaufleute ( klm ) 17.11. — 29.11.2014

wie viel?

999 € Lehrgangsgebühr inkl. Tagungsverpflegung

anmeldung und information

Petra Scheschonka 069 947 400-40

scheschonka @ mediacampus-frankfurt.de

;g

Wir gehen mit der Zeit.

Mit unserer Online-Lernplattform

ergänzt E-Learning die Präsenzphasen.

;h

Wir qualifizieren für die Zukunft.

In unseren Berufsschullehrgängen

werden aktuelle Branchenthemen

aufgegriffen und umgesetzt.

;k

zukunftsfähig

179

ausbildung

;k

Wir sind vielfältig.

Durch unsere

unterschiedlichen

Kompetenzen bleiben wir

immer am Puls der Zeit.

;j

Wir gehen neue Wege.

Mit der Einführung des

Bachelor of Arts bieten wir

den ersten ausbildungsund

berufsbegleitenden

Studiengang für die

Buchbranche an.


prüfungsvorbereitungskurs

buchhändler

Das Wochenend-Seminar bereitet die ihk-Prüflinge im Berufsbild Buchhändler

intensiv auf die anstehende Abschlussprüfung vor und gibt ihnen

die Möglichkeit, gezielt Aufgaben zu trainieren sowie offene Fragen zu den

verschiedenen Themenfeldern zu besprechen. Die Seminare orientieren

sich an den Inhalten der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsordnung für

Sortimentsbuchhändler. Zugrunde liegen die deutschlandweiten Prüfungen

der Zentralstelle für Prüfungsaufgaben der ihk (Ausnahme: Baden-

Württemberg ).

181

ausbildung

Gezielter Endspurt

am Wochenende

– und dann gut

vorbereitet in die

Prüfung.

ziel

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen einen komprimierten Überblick über die

wichtigsten Ausbildungsbereiche im Buchhandel und deren Zusammenhänge

zu geben. Im Vordergrund steht die Vermittlung fachpraktischen Wissens. Die

Besprechung von Prüfungsfragen vergangener Abschlussprüfungen gibt Ihnen die

Gelegenheit, Ihren Wissensstand zu überprüfen. Zudem gibt es die Möglichkeit,

eine Prüfungs situation zu simulieren.

inhalte

YY

Rechnungswesen

YYAllgemeine Wirtschaftslehre

YY

Buchhandelsbetriebslehre / Sortimentskunde

YY

Literaturkunde

YY

Prüfungssimulation

für wen?

Auszubildende Buchhändler im letzten Ausbildungsjahr, die in Kürze ihre

ihk-Abschlussprüfung absolvieren. Ausgenommen sind Auszubildende, die

keine zpa-Prüfung machen.

wann?

22.03. um 11:00 — 24.03.2013 um 14:30

12.04. um 11:00 — 14.04.2013 um 14:30

25.10. um 11:00 — 27.10.2013 um 14:30

15.11. um 11:00 — 17.11.2013 um 14:30

wer?

Dozenten des mediacampus frankfurt und Experten aus der Praxis

wie viel?

229 € Lehrgangsgebühr inkl. Vollverpflegung und Übernachtung


prüfungsvorbereitungskurs

medienkaufleute digital und print

Das Wochenend-Seminar bereitet die ihk-Prüflinge im Berufsbild Medienkaufleute

digital und print intensiv auf die anstehende Abschlussprüfung

vor und gibt ihnen die Möglichkeit, gezielt Aufgaben zu trainieren sowie

offene Fragen zu den verschiedenen Themenfeldern zu besprechen. Inhaltlich

erstreckt sich das Angebot auf die Schwerpunkte aus den drei offiziellen

Prüfungsbereichen der ihk. Zugrunde liegen die deutschlandweiten

Prüfungen der Zentralstelle für Prüfungsaufgaben der ihk ( Ausnahme:

Baden-Württemberg ).

183

ausbildung

Konzentriertes

Wissen, wichtige

Antworten –

maßgeschneidert

für den Abschluss.

ziel

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen einen komprimierten Überblick über die

wichtigsten Ausbildungsbereiche im Verlag und deren Zusammenhänge zu geben.

Im Vordergrund steht die Vermittlung fachpraktischen Wissens. Die Besprechung

von Prüfungsfragen vergangener Abschlussprüfungen gibt Ihnen die Gelegenheit,

Ihren Wissensstand zu überprüfen.

inhalte

YY

Herstellung im Verlag – digital & print

YY

Rund um die Arbeit im Buchverlag – Aufgaben, Prozesse und rechtliche

Rahmenbedingungen

YY

Rund um die Arbeit im Zeitschriften- und Online-Verlag – Logistik und

Vertriebsmarketing

YYAnzeigengeschäft im Zeitungsverlag

YY

Rechnungswesen, Controlling und Kostenrechnung – Von Kennzahlen,

Budgets und Deckungsbeitragsberechnungen

YYAllgemeine Wirtschaftslehre

für wen?

Auszubildende Medienkaufleute digital und print im letzten Ausbildungsjahr, die in

Kürze ihre ihk-Abschlussprüfung absolvieren. Ausgenommen sind Auszubildende,

die keine zpa-Prüfung machen.

wann?

19.04. um 13:00 — 21.04.2013 um 14:30

01.11. um 13:00 — 03.11.2013 um 14:30

wer?

Dozenten des mediacampus frankfurt und Experten aus der Praxis

wie viel?

229 € Lehrgangsgebühr inkl. Vollverpflegung und Übernachtung


fernlehrgang

die grundlagen des

buchhandels. fit für die praxis!

multimedial

Blended Learning –

flexibel arbeiten am

Campus und Zuhause.

Seit 2003 am mediacampus frankfurt und in der Branche bekannt für seine

erfolgreichen Abschlüsse – jetzt völlig neu und multimedial aufgestellt! Fit

für die Praxis – fit für die Zukunft!

Der Fernlehrgang ist ideal für alle, die sich die Grundlagen des Buchhandels

unabhängig von einem festen Lernort und zeitlich flexibel erarbeiten möchten oder

nicht die Möglichkeit zum Besuch einer Berufsschule haben: Für Seiteneinsteiger,

ungelernte Mitarbeiter, Auszubildende, sofern sie nicht berufsschulpflichtig sind,

Umschüler und Volontäre – kurzum: für alle am Buchhandel Interessierte. Der

Lehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen und

berücksichtigt alle Neuerungen des 2011 in Kraft getretenen, neuen Berufsbilds des

Buchhändlers.

ziel

Ziel des Fernlehrgangs ist die praxisnahe Vermittlung der Grundlagen des

Buchhandels. Er vermittelt Ihnen das Basiswissen und die Fertigkeiten, die Sie

für eine qualifizierte Tätigkeit im Buchhandel brauchen.

lernorte

Der Fernlehrgang wird den Anforderungen an innovative Lernwege gerecht. Sie

lernen zu Hause oder unterwegs – mediengestützt durch multimediale Lerninhalte.

In den vier Präsenzphasen lernen Sie bei uns auf dem Campus. Zwischen den

jeweiligen Phasen gibt es Webinare und E-Learning-Einheiten in denen Wissen

vertieft und neue Themen erarbeitet werden.

struktur

Der Kurs dauert achtzehn Monate, eine Verlängerung in Halbjahresschritten ist

möglich. Ihr Leistungsstand wird während des Kurses durch die Bewertung von

eingesandten Aufgaben, Klausuren, Webinaren und Verkaufstrainings in unserer

Campusbuchhandlung gemessen. Zum Abschluss des Lehrgangs erarbeiten Sie

zusammen mit den Dozenten und Kursteilnehmern ein Abschlussprojekt und

präsentieren dieses. Das erfolgreiche Bestehen des Lehrgangs wird mit dem

branchenanerkannten mediacampus-frankfurt-Zertifikat bescheinigt.

185

ausbildung


flexibles mediengestütztes selbstlernen

Sie arbeiten mit eigens für unseren Fernlehrgang entwickelten Lernmaterialien

und -formaten. Zu Beginn überreichen wir Ihnen den TrekStor Liro Color mit

integrierten Lernmaterialien. Damit erarbeiten Sie sich berufstypische Aufgabenstellungen,

die über die Lernplattform des mediacampus frankfurt abrufbar sind.

Bearbeitete Aufgaben werden per E-Mail zur Korrektur eingeschickt und kommen

kommentiert und bewertet zurück. Das Forum der Lernplattform dient zur Kommunikation

mit den Ansprechpartnern und Dozenten und für Lernaufgaben, wodurch

das individuelle Lernen zu Hause unterstützt und erleichtert wird.

präsenzphasen

Zur Ergänzung des Selbstlernens besuchen Sie vier Präsenzphasen auf dem

mediacampus frankfurt. Sie sind jeweils um ein Wochenende herum terminiert und

dauern zwischen zwei und vier Tagen.

präsenzphasen

1. präsenz

Monat 1: Kick-off mit Einarbeitung in den Umgang mit multimedialen Inhalten

( E-Reader, Lernplattform ) und Verkaufstraining «Erste Schritte» in der

Campusbuchhandlung.

2. präsenz

Monat 6 / 7: Grundlagen des Buchhandels und Verkaufstraining in der

Campusbuchhandlung.

3. präsenz

Monat 12 / 13: Klausur mit Schwerpunkt «Kaufmännische Steuerung und

Kontrolle». Vertiefung der Grundlagen des Buchhandels, Verkaufstraining in

der Campusbuchhandlung und Projektdefinition.

4. präsenz

Monat 18: Klausuren mit den Schwerpunkten «Rechtliche Aspekte im Buchhandel»

und «Einkaufs- und warenkundliche Aspekte im Buchhandel», Verkaufstraining in

der Campusbuchhandlung, Projektpräsentation.

Die Seminare fördern die Verbindung von Theorie und Praxis unter Anleitung

erfahrener Dozenten, werden zur handlungsorientierten Themenbearbeitung

genutzt und ermöglichen die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die

im Selbststudium kaum erlernbar sind. Offene Fragen können direkt geklärt,

komplexe Probleme gemeinsam gelöst werden.

inhalte

Zentral sind sechs praxis- und berufsbezogene Lernfelder:

lernfeld 1

Die Besonderheiten, Stärken und Herausforderungen der Buchbranche kennen,

verstehen und in der buchhändlerischen Praxis anwenden – den Ausbildungsbetrieb

in der Branche verankern

lernfeld 2

Gegenstände des Buchhandels aktiv verkaufen und Kunden beraten – souverän,

kunden- und serviceorientiert

lernfeld 3

Geschäftsprozesse und Zahlungsvorgänge im Buchhandel erfassen, darstellen und

kaufmännisch erfolgsorientiert steuern

lernfeld 4

Werbung und Marketing verkaufs- und kundenorientiert planen, ein- und

umsetzen – Waren- und Unternehmenspräsentation beherrschen

lernfeld 5

Eine Buchhandlung gestalten und weiterentwickeln – vom Sortiment zum

Unternehmen

lernfeld 6

Die Besonderheiten, Stärken und Herausforderungen des Literaturbetriebs kennen,

verstehen und in der buchhändlerischen Praxis anwenden.

wann?

56. Kurs 01.10.2012 — 31.03.2014

57. Kurs 01.04.2013 — 30.09.2014

57. Kurs 01.10.2013 — 31.03.2015

wie viel?

2.955 € Kursgebühr zzgl. Übernachtung / Verpflegung

anmeldung und information

Tobias Wißmann 069 947 400-33

wissmann @ mediacampus-frankfurt.de

187

ausbildung


service. alles zum mediacampus


service

allgemeine hinweise

Anfahrt

Anmeldung

Die Fakten

veranstaltungsort

Der mediacampus frankfurt | die schulen des deutschen buchhandels

ist die zentrale Aus- und Weiterbildungseinrichtung des Börsenvereins

des Deutschen Buchhandels. Er bietet umfangreiche Bildungsangebote für

Auszubildende und Berufstätige in Verlagen und Buchhandel. Dazu gehören

unter anderem der Berufsschulunterricht für angehende Buchhändler und

Medienkaufleute digital und print, das berufs- oder ausbildungsbegleitende

Bachelorstudium, Fortbildungen für Quereinsteiger, Weiterbildungsangebote

mit ihk-Zertifikat sowie offene Seminare zu praxisnahen Themen.

Der mediacampus bietet auf 13.000 Quadratmetern mit 11 Unterrichts- und

Seminarräumen, 77 Übernachtungszimmern, einer Mensa, einer Cafeteria

sowie zwei Lounges für Veranstaltungen attraktive Räumlichkeiten

für Auszubildende, Seminarteilnehmer und Bachelorstudenten. Die

Seminar räume sind mit moderner Technik ausgestattet und W-Lan ist auf

dem Campus großflächig verfügbar.

191

service

Der Veranstaltungsort im Zentrum Düsseldorfs befindet sich in der

Geschäftsstelle des Börsenvereins Nordrhein-Westfalen. Er bietet Ihnen

eine erstklassige Ausstattung, die Sie für Seminare, Workshops und Schulungen

benötigen. Neben moderner Technik ist er mit W-Lan ausgestattet.

Ein Bistroraum sowie ein kleiner Garten runden die angenehme Umgebung

ab und ermöglichen Gruppenarbeiten an mehreren Orten.

campus

in nrw

wegbeschreibung

Der mediacampus frankfurt liegt im Stadtteil Seckbach im Nordosten von

Frankfurt. Das Campusgelände liegt am Fuß des Lohrbergs und ist sowohl

mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Mit U-Bahn und Bus benötigt

man etwa 20 Minuten vom Stadtzentrum. Diese Zeitspanne muss man

auch mindestens mit dem Taxi einplanen. Eine detaillierte Wegbeschreibung

steht auf mediacampus-frankfurt.de.

Gebühren

In Düsseldorf befindet sich der Seminarraum in zentraler Innenstadtlage

beim Börsenverein Nordrhein-Westfalen in der Kaiserstraße 42a. Vom

Hauptbahnhof erreichen Sie den Seminarort in wenigen Minuten per

U-Bahn. Für Autofahrer: Die Parksituation ist innenstadttypisch. Wir empfehlen

das Parkhaus Scheibenstraße, Scheibenstraße 2, 40479 Düsseldorf

oder das Parkhaus am Ratinger Tor, Ratinger Straße 50, 40213 Düsseldorf.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Anreise auch, dass die Düsseldorfer Innenstadt

Umweltzone ist. Eine detallierte Wegbeschreibung steht auf buchnrw.de.


anmeldung

Die Anmeldung zu den Seminaren ist über die Internetseite mediacampus-frankfurt.

de mit dem Online-Formular möglich. Für die Berufsschullehrgänge stehen

Formulare auf unserer Internetseite bereit.

Umgehend nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung,

womit Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ungefähr 10 Tage vor dem Seminar erhalten

Sie die schriftliche Einladung mit der Rechnung und einer Anfahrtsskizze. Für

weitere Informationen finden Sie auf Seite 200 die zuständigen Ansprechpartner.

finanzierung und fördermittel

für die aus- und weiterbildung

seminargebühren

Die im Programm genannten Kursgebühren sind mehrwertsteuerbefreit. Die

Tagungsverpflegung versteht sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die

Kursgebühren enthalten die Seminarkosten, Arbeitsunterlagen sowie die Tagungsverpflegung.

Auszubildende und Volontäre aus Buchhandlungen und Verlagen

erhalten 30 % Nachlass auf die Seminargebühren. Bitte geben Sie den Ausbildungsstatus

bei der Anmeldung an. Ausgenommen hiervon sind die Angebote im

Bereich Studium und Ausbildung sowie der Fachwirt des Buchhandels.

Sollte ein Seminar aus wichtigem Grund wie der Erkrankung des Seminarleiters

oder zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden können, erhalten Sie rechtzeitig

Nachricht. Der Veranstalter verpflichtet sich zur vollen Rückzahlung der Seminargebühr.

Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Ihre schriftliche Anmeldung zu einem Seminar des mediacampus frankfurt

ist verbindlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei einer Absage vier bis zwei

Wochen vor Seminarbeginn 25 %, bei einer späteren Stornierung die volle Seminargebühr

fällig wird, sofern keine Person genannt wird, die ersatzweise teilnimmt.

übernachtung auf dem mediacampus frankfurt

Auf dem mediacampus gibt es eine begrenzte Anzahl Zimmer, so dass Sie während

Ihres Seminaraufenthalts auf dem Campus übernachten können. Das Einzelzimmer

kostet pro Nacht 45 € zzgl. 5 € Frühstück inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Buchen Sie Ihr Zimmer rechtzeitig bei Petra Scheschonka: 069 947 400-40 oder

scheschonka@mediacampus-frankfurt.de.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe sind das Hotel Amadeus oder das

Hotel Klein.

agb

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des mediacampus frankfurt finden Sie

unter mediacampus-frankfurt.de. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese zu.

qualitätssiegel

Der mediacampus frankfurt ist Mitglied im Verband Weiterbildung Hessen

e.V. und mit dem Qualitätssiegel des Verbands ausgezeichnet worden.

Mit der Vergabe wird das hohe Qualitätsniveau in der Weiterbildung

testiert, das der Verband mit seinen Qualitätskriterien fordert. Durch den

Erhalt des Qualitätssiegels ist es allen Kursteilnehmern am mediacampus

möglich, Meister-BAföG, Bildungsurlaub oder eine Förderung durch die

Arbeitsagentur für die Fortbildungsangebote zu erhalten. Weitere Informationen

zu den Fördermöglichkeiten und zum Qualitätssiegel erhalten Sie

bei: Sven Robin 069 947 400-21 oder robin@mediacampus-frankfurt.de

ratenfinanzierung

Bei Bedarf bietet der mediacampus eine Ratenfinanzierung an.

Ihr Ansprechpartner ist Günter Wagner 069 947 400-57 oder

wagner@mediacampus-frankfurt.de

finanzierung über die bag

Für Teilnehmer unserer Bildungsangebote gibt es die Möglichkeit, eine

Finanzierung über die bag ( Buchhandels-Abrechnungs-Gesellschaft ) zu

beantragen. Somit können Auszubildende, Bachelorstudenten, Fachwirtund

Fernlehrgangsteilnehmer eine langfristige Ratenzahlung vereinbaren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: Günter Wagner 069 947 400-57,

wagner@mediacampus-frankfurt.de.

bildungsprämie

Die Bildungsprämie ist eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für

Bildung und Forschung. Das bmbf übernimmt 50 % der Weiterbildungskosten,

maximal 500 €. Einen Prämiengutschein erhalten alle Weiterbildungsinteressierte,

die erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes

Jahreseinkommen 25.600 € bzw. 51.200 € nicht übersteigt. Voraussetzung

für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist eine persönliche, kostenlose

Bildungsberatung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

www.bildungspraemie.info

qualifizierungsscheck hessen

Diese Förderung zur Weiterbildung wendet sich an sozialversicherungspflichtig

Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Hessen aus kleinen und

mittleren Unternehmen ( kmu ) mit höchstens 250 Beschäftigten, die über

keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit

verfügen oder älter als 45 Jahre sind und im Kalenderjahr der Antragstellung

bisher nicht an einer Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen dieser Richtlinie

193

service


teilgenommen haben. Es werden im Rahmen einer Anteilfinanzierung 50 % der

Kosten einer Bildungsmaßnahme, maximal 500 € pro Person und Kalenderjahr

gefördert. Voraussetzung für den Erhalt eines Qualifizierungsschecks ist eine

persönliche, kostenlose Bildungsberatung. Weitere Informationen finden Sie im

Internet unter: www.qualifizierungsschecks.de

bildungsscheck nrw

Mit dem Bildungsscheck unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung

die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Übernommen werden anfallende

Kursgebühren – für Teilnahme und Prüfung – bis zur Hälfte, maximal 500 € pro

Bildungsscheck. Die finanziellen Mittel stellt der Europäische Sozialfonds zur

Verfügung. Erhalten können den Bildungsscheck Unternehmen mit maximal

250 Beschäftigten und deren Mitarbeiter. Verpflichtend dafür ist eine kostenlose

Beratung. Unter bestimmten Voraussetzungen steht der Bildungsscheck auch für

Berufsrückkehrende zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet

unter: www.bildungsscheck.nrw.de

zuschüsse durch könemann

Das Barsortiment Könemann bietet seinen Kunden die Chance, von dem Seminarangebot

in nrw zu profitieren. Von ausgewählten Seminaren wird ein Teil der

Kosten übernommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

mail@koenemann-bs.de oder 02331 62 581 08

zuschüsse für die ersatzberufsschullehrgänge

Der gemeinnützige mediacampus frankfurt ( ehemals Deutsche Buchhändlerschule )

wurde als «Schule besonderer pädagogischer Prägung» in die Ersatzschulfinanzierung

des Landes Hessen einbezogen. Die Auszubildenden erhalten in einigen

Bundesländern Zuschüsse der Landesverbände, des Schulträgers und des

jeweiligen Kultusministeriums. In Härtefällen kann ein Zuschuss beim Förderverein

für Berufsbildung sowie beim Sozialwerk des Deutschen Buchhandels beantragt

werden.

förderverein berufsbildung buchhandel e.v.

Zu den Ersatz-Berufsschullehrgängen sowie zu ausgewählten Fortbildungsveranstaltungen

können Zuschüsse beim Förderverein beantragt werden. Auskunft

erhalten Sie in der Geschäftsstelle per Telefon 069 13 06-238 und via E-Mail bei

Christian Schrod: berufsbildung@boev.de

bundesagentur für arbeit

In Einzelfällen erhalten Sie finanzielle Unterstützung bei der Agentur für Arbeit.

Informationen bekommen Sie bei Ihrer Agentur vor Ort: www.arbeitsagentur.de

deutsche bahn

Die Auszubildenden und Seminarteilnehmer können unser Kooperationsangebot

nutzen und für 74 € pro Person zuggebunden, so lange der Vorrat reicht und für

94 € pro Person zugungebunden – egal von welchem Ort in Deutschland – nach

Frankfurt oder Düsseldorf und zurück reisen. Näheres erfahren Sie unter:

069 947 400-0 oder info@mediacampus-frankfurt.de

Umweltgerecht und preiswert: Die Auszubildenden und Seminarteilnehmer des

mediacampus können unser Kooperationsangebot nutzen und für 74 € pro Person

( zuggebunden, so lange der Vorrat reicht ) und für 94 € pro Person zugungebunden nach

Frankfurt oder Düsseldorf und wieder zurück reisen – egal von welchem Ort in Deutschland.

Anfragen einfach an: 069 947 400-o oder info @ mediacampus-frankfurt.de

Das Campus-Ticket. Von überall in

Deutschland zu den Veranstaltungen

des mediacampus frankfurt.

74 €


Meeting

rent a campus

konzentriertes arbeiten, entspanntes

zusammensein in wunderschöner lage

Arbeiten

Sie wollen mit Ihrer Abteilung eine neue Strategie besprechen, Sie planen

eine Konferenz zu einem bestimmten Thema oder Sie organisieren einen

Workshop für Ihre Kunden? Der mediacampus frankfurt bietet Ihnen

hierfür das passende Ambiente: mit gut ausgestatteten Räumen, Catering

und Übernachtungsmöglichkeiten in angenehmer Atmosphäre. Ruhig, am

Fuße des Lohrbergs gelegen, in weniger als 20 Minuten von der Frankfurter

Innenstadt zu erreichen, finden Sie die perfekten Bedingungen, um jenseits

des Büroalltags erfolgreich zu arbeiten.

197

service

Auf dem mediacampus frankfurt können Sie je nach Bedarf Räume für eigene

Veranstaltungen mieten. Er verfügt über zahlreiche Seminar- und Konferenzräume

in unterschiedlichen Größen, so dass für Ihre Bedürfnisse der Passende dabei ist.

In unserem «Random-House-Café Libresso» oder der Piper-Lounge können Sie den

Arbeitstag ausklingen lassen und Ihre Teilnehmer zu einem exklusiven Get-together

einladen. Gerne planen wir mit Ihnen einen Abendempfang.

Falls Sie ein mehrtägiges Event planen, können wir Ihnen und Ihren Teilnehmern

direkt auf dem Campusgelände schöne Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.

Unsere Gästezimmer sind alle neu gestaltet und eingerichtet und ermöglichen

Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Alle Seminarräume sind mit Beamer, PC und Internetanschluss sowie wahlweise

weiteren technischen Geräten ausgestattet. Tagungsmaterial wie Flipchart, Metaplan

und Moderationskoffer stehen selbstverständlich zur Verfügung. W-Lan ist auf

dem Campusgelände großflächig verfügbar.

Konferenz

Rent a Campus

Zu unserem Service gehört neben der Planung und Organisation im Vorfeld

selbstverständlich auch die Betreuung vor Ort sowie die Tagungsverpflegung. Mit

unserem Cateringunternehmen bieten wir Ihnen ein umfangreiches Angebot vom

kleinen Imbiss bis zum abwechslungsreichen Buffet. Gerne vermitteln wir Ihnen

auch geschulte Moderatoren oder geeignete Referenten und unterstützen Sie in

der Programmplanung. Ganz nach Ihren Wünschen planen wir mit Ihnen Ihren

Aufenthalt auf dem mediacampus frankfurt.

Gerne machen wir Ihnen zu Ihrer Veranstaltung ein Angebot.

Informationen erhalten Sie bei Miriam Strehl unter 069 947 400-77 oder

strehl@mediacampus-frankfurt.de.


Kompetenz

Branche

Praxiswissen

pur – unsere

Dozenten und

Referenten

Experten

dozenten

Prof. Dr. Norbert Abels Weltliteratur

Rolf Beckmann Allgemeine Wirtschaftslehre

Udo Bredow Informative Literatur

Kirsten Dehler Präsentations- und Verkaufstraining

Dr. Adolf Fink Deutsche Literatur

Hermann Frankfurth Rechnungswesen

Gerhard Heimler Sortimentskunde, Informative Literatur

Judith Hoffmann Englisch

Osama Ishneiwer Deutsche Literatur

Ursula Jacob Allgemeine Wirtschaftslehre

Dr. Christoph Kochhan Marktforschung

Michaela von Koenigsmarck Sortimentskunde, Verlagskunde

Christine Kopka Rechnungswesen, edv

Jennifer Leggatt Englisch

Jürgen Lemke Politik, Informative Literatur

Mario Mateluna Englisch

Birgit Menche Urheberrecht

Roland Motz Allgemeine Wirtschaftslehre

Rainer Ottiger Sortimentskunde, Rechnungswesen

Marcus Riverein Politik

Sven Robin Kommunikation und Unternehmensorganisation

Roland Schnürer Herstellung Zeitung und Zeitschrift

Jürgen Schürer Verlagsbetriebslehre

Bernt Ture von zur Mühlen Deutsche Literatur

Julia Walch Herstellung Print und Digital

Manfred Walch Buchgestaltung

Fenja Wambold Kinder- und Jugendbuch

Walter Welker Verlagsbetriebslehre

Tobias Wißmann Sortimentskunde

199

service

Erfahrung

referenten

Adil-Dominik Al-Jubouri Rechtsabteilung Börsenverein des Deutschen Buch handels

Florian Andrews freier Marketingexperte

Barbara Bacher-Zink Verlagsvertretung Egmont Verlagsgesellschaften

Brit Christina Baumann Mayersche Buchhandlung

Wolfgang Bertrams BuchPartner

Franziska Bickel Buchhandlung Vogel

Joachim Bischofs Verlagsleitung Marketing und Vertrieb Campus Verlag

Joachim Blaschke Institut für Personalführung und Unternehmensentwicklung,

Aschaffenburg

Martina Boden Kommunikationstrainerin

Evelyn Boos Verlagsberatung – Redaktion – Literaturagentur

Dr. Klaus-Wilhelm Bramann Bramann – Verlag und Beratung

Hasso Bräuer Antiquariat Bräuer

Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer Dekan der Fakultät Medien + Informationswesen

Hochschule Offenburg


Christina Brisch Marketingleiterin Klett Lerntraining

Gudula Buzmann loesung Organisation – Entwicklung – Strategie

Dr. Torsten Casimir Chefredakteur Börsenblatt

Dr. Helmut Dähne Berater, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck

Fritz Denke Verlagsvertreter

Uli Deurer Vertriebsleiter Antje Kunstmann Verlag

Andreas Eiling Ausbilder-Akademie

Tom Erben Geschäftsführer Aufbau Verlag

Harald Erbacher Verlag und Druckerei Main-Echo

Katharina Frerichs Geschäftsführerin Satzkiste

Christiane Goebel Supervisorin ( DGSv ) und Kommunikationsberaterin

Nina Golowko freiberufliche Dozentin

Dr. Hans-Lüder Haas emeritierter Professor der Universität Hamburg

Sonja Halberschmidt selbstständige Medieninformatikerin

Alexander Här National Key Account Manager Twentieth Century Fox

Dr. Petra Hardt Leitung Rechte und Lizenzen Suhrkamp Verlag

Gerhard Heimler Vertreter GeoCenter

Ute Hentschel Buchhandlung Hentschel

Karin Herber-Schlapp Lektorat populäres Sachbuch, S. Fischer Verlage

André Hille Textmanufaktur Leipzig

Hans Huck Senior Consultant echtzeit hamburg ug

Markus Iking Verlagsvertretung Egmont Verlagsgesellschaften

Christa Jachnik Key-Account-Managerin vva

Andreas Jacobs Agenturtrainer und Vorsitzender der Allianz deutscher Designer

Sabine Janßen Erfolge möglich machen

Stephan D. Joß Kaufmännischer Geschäftsführer Carl Hanser Verlag

Reto Kiefer Software Engineer und Projektleiter in der Informationstechnologie

Dr. Christoph Kochhan Professor für Marketing, Markt- und Werbepsychologie

srh Fernhochschule Riedlingen

Wibke Ladwig Sinn und Verstand Kommunikationswerkstatt

Vivien Lebe Unternehmen∙Mensch∙Marke

Michael Lemling Geschäftsführer Buchhandlung Lehmkuhl

Albrecht Mangler Leitung Marketing & Social Media bilandia

Jasmin Marschall gelernte Buchhändlerin und Vertriebstrainerin am mediacampus

Holger May bag

Birgit Menche Rechtsanwältin für Medienrecht

Joachim Merzbach Unternehmensberater Merzbach Consulting

Jens Meyer Rechtsanwalt Handelsverband nrw, Düsseldorf

Prof. Dr. Udo Müller-Nehler Provadis School of Int. Management and

Technology AG

Angelika Niestrath Messefritz

Brigitte Obermayer Vertriebsleitung Süd Langenscheidt

Sabrina Palmizi Bereichsleitung Filialorganisation Osiandersche Buchhandlung

Stavros Papandreou Wissenmedia Gütersloh

Christoph Paris RavensBuch

Prof. Dr. Joerg Pfuhl Fachhochschule für Angewandtes Management, Erding

Anette Phillipen Geschäftsführerin Dumont Kalender

Frauke Prayon Marketingmanagerin Bookwire

Hella Pukowski Solution P

Dr. Dorothea Redeker Beraterin für die Buch- und Medienwelt

Christian Riethmüller Inhaber und Geschäftsführer Osiandersche Buchhandlung

Hermann-Arndt Riethmüller Inhaber und Geschäftsführer Osiandersche

Buchhandlung

Ursula Rosengart Geschäftsführerin Gabal-Verlag

Arnd Roszinsky-Terjung Buchconsult

Michael Schickerling schickerling.cc – concept & content

Oliver Schlimm Personalleitung Marketing und Verlagsservice des Buchhandels

Karin Schmidt-Friderichs Verlegerin Verlag Hermann Schmidt

Peter Schmid-Meil Programmleiter und Business Development Content

grin Verlag

Ralf Schiering Fachberatung für Buchhandel und Verlage

Jürgen Schürer Frankfurter Rundschau

Christian Schwarz Unternehmensberater

Stephan Seitz Vertrieb Carl Hanser Verlag

Susanna Selvadurai Beraterin und Trainerin, Kompass Zentrum für

Existenzgründung

Annette Sievers Verlegerin Peter Meyer Verlag

Prof. Dr. Holger Stein Stein

Annelore Strullkötter Geschäftsführerin Dr. Oetker Verlag

Nele Süß suesskommunikation, systemischer Coach und Trainerin

Georg Tschammer-Osten Hochschule für Oekonomie und Management ( fom )

Tino Uhlemann Vertriebsleitung Piper Verlag

Mathias Ulmer Verleger Eugen Ulmer Verlag

Dr. Joachim Unseld Verleger Frankfurter Verlagsanstalt

Burkhardt Vitt Leiter Content Integration Wolters Kluwer Deutschland

Michael Vogel Verlagsleitung Umschau Zeitschriftenverlag

Ronald Voigt Libri

Holger Volland Vice President Creative Industries Ausstellungs- und Messe-GmbH

Martin Waletzko selbständiger Berater für Verlage im Bereich Content

Management

Stephan Wantzen Verlagsberater

Walter Welker Welker Consult

Andreas Winiarski Global Head of Public Relations Rocket Internet

Steffi Witter Vertrieb Sondermärkte Der Hörverlag

Dr. Gesine Wolf-Zimper Partner Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Holger Zinn Unternehmensberater

Thomas Zorbach vm-people, Marketing- und Social Media Experte

201

service


geschäftsführerin des mediacampus frankfurt

bildungsdirektorin beim börsenverein des deutschen

buchhandels

Monika Kolb-Klausch 069 947 400-0

kolb @ mediacampus-frankfurt.de kolb @ boev.de

fachschule

Sven Robin 069 947 400-21

robin@mediacampus-frankfurt.de

assistenz der geschäftsführung

Syria Segler 069 947 400-74

segler @ mediacampus-frankfurt.de

fernlehrgang

Tobias Wißmann 069 947 400-33

wissmann @ mediacampus-frankfurt.de

203

sekretariat

Sigrid Krebs 069 947 400-0

info @ mediacampus-frankfurt.de

rent a campus

Miriam Strehl 069 947 400-77

strehl @ mediacampus-frankfurt.de

service

ausbildung

Petra Scheschonka 069 947 400-40

scheschonka @ mediacampus-frankfurt.de

rechnungswesen

Günter Wagner 069 947 400-57

wagner @ mediacampus-frankfurt.de

seminare

Andreas Ziegler 069 947 400-22

ziegler @ mediacampus-frankfurt.de

presse / öffentlichkeitsarbeit

Anke Naefe 069 947 400-39

naefe @ mediacampus-frankfurt.de

inhouse-fortbildungen

Judith Hoffmann 069 947 400-23

hoffmann @ mediacampus-frankfurt.de

campus

in nrw

börsenverein nordrhein-westfalen

www.buchnrw.de 0211 84 45-0

info @ buchnrw.de

studium

David Greiner 069 947 400-36

greiner @ mediacampus-frankfurt.de


wann? was? wo? wann? was? wo?

14.11. — 15.11. Professional App-Manager ( ihk ) ( Beginn ) 111

januar

02.01. — 02.03. 176. Ausbildungslehrgang Buchhändler 167

02.01. — 02.03. 12. Ausbildungslehrgang Medienkaufleute

digital und print ( Oberstufe ) 171

11.01. — 13.01. Crash-Kurs Buchhandel 19

26.01. — 27.01. Grundlagen des Prosaschreibens 85

29.01. Social Media in der Buchbranche ( Schnupperwebinar ) 117

februar

17.02. Strategietag für Buchhandlungen ( nrw ) 21

19.02. — 26.03. Ihre Internetseite weiterentwickeln –

Regionales Onlinemarketing ( Webinar ) 119

märz

02.03. 38. Fachschule ( Beginn ) 157

04.03. — 04.05. 177. Ausbildungslehrgang Buchhändler 167

05.03. — 06.03. Transmedia Storytelling 53

07.03. Erfolgreiche Produktentwicklung im Verlag 55

10.03. Neuerscheinungen Kinder- und Jugendbuch ( nrw ) 23

12.03. Organisation und Finanzplanung bei

knappen Ressourcen 25

19.03. — 20.03. Einstieg in InDesign 121

22.03. — 24.03. Prüfungsvorbereitungskurs Buchhändler 179

26.03. — 27.03. Grundlagen der Vertriebsarbeit 57

april

01.04. Fernlehrgang Kurs 57 ( Beginn ) 183

09.04. Organisation des buchhändlerischen Alltags ( nrw ) 27

10.04. Chancen des Standortwandels

erkennen und nutzen ( nrw ) 29

12.04. — 14.04. Prüfungsvorbereitungskurs Buchhändler 179

14.04. Neuerscheinungen Belletristik ( nrw ) 33

17.04. Tipps für die berufliche Kommunikation ( nrw ) 87

19.04. — 21.04. Prüfungsvorbereitungskurs Medienkaufleute

digital und print 181

23.04. — 24.04. Einstieg ins E-Publishing 123

mai

06.05. — 06.07. 178. Ausbildungslehrgang Buchhändler 167

06.05. — 06.07. 13. Ausbildungslehrgang Medienkaufleute

digital und print ( Mittelstufe ) 171

07.05. — 08.05. Kreativtechniken 89

13.05. Kreative Ideen für Ihr Schaufenster 31

14.05. Verkauf, Übergabe, Nachfolge ( nrw ) 35

15.05. App-Entwicklung im Verlag ( nrw ) 125

15.05. — 16.05. 3. Personal- und Ausbildertagung 91

16.05. — 17.05. Verkaufstraining für Buchhändler 37

23.05. — 25.05. Crash-Kurs Verlag 59

juni

02.06. — 09.06. E-Book-Support für den Buchhandel ( Webinar ) 127

03.06. — 04.06. Einführung in iBooks Author 129

05.06. — 06.06. Feedbackgespräche mit dem Wertequadrat 93

06.06. Veranstaltungen für Ihre Sachbuchtitel ( nrw ) 61

07.06. — 09.06. Gründung und Aufbau einer Buchhandlung 39

07.06. — 14.06. Praxiswissen Verlag ( ihk ) ( Beginn ) 63

12.06. Grundlagen im Arbeitsrecht ( nrw ) 95

14.06. — 15.06. Den Medienwandel verstehen und gestalten 131

24.06. — 28.06. Sommerakademie PR und Online-Kommunikation 65

26.06. E-Books in Ihrer Buchhandlung ( nrw ) 133

27.06. — 28.06. Das Profil Ihrer Buchhandlung schärfen 41

Webinar

Seminare

205

service

Ausbildung

Termine 2013

auf einen Blick

Bachelor


wann? was? wo?

juli

01.07. — 02.07. E-Book-Workflow und -Vertrieb 135

17.07. Berufsbegleitendes Bachelorstudium

( Beginn «Class of 2013») 151

18.07. — 21.07. Sommer-Schreibwerkstatt 97

22.07. — 22.09. 179. Ausbildungslehrgang Buchhändler 167

august

09.08. — 11.08. Existenzgründung als Freiberufler 99

16.08. — 18.08. Crash-Kurs Buchhandel 19

22.08. — 24.08. Crash-Kurs Social Media 137

25.08. — 26.08. Nonbook-Messen optimal nutzen 43

29.08. — 30.08. Fachwissen Buch- und

Medienwirtschaft ( ihk ) ( Beginn ) 45

30.08. — 31.08. Grundlagen im Urheber- und Lizenzgeschäft 69

207

service

september

09.09. — 12.09. Herstellung für Lektoren 71

10.09. Perfekt Präsentieren ( nrw ) 101

14.09. — 15.09. Projektmanagement für Azubis und Berufseinsteiger 103

15.09. — 22.09. E-Book-Support für den Buchhandel ( Webinar ) 129

18.09. Erfolgreich texten und redigieren ( nrw ) 73

23.09. — 23.11. 180. Ausbildungslehrgang Buchhändler 167

24.09. — 25.09. Überblick und Einblick ins Tablet Publishing 139

28.09. — 29.09. Grundlagen des Prosaschreibens 85

oktober

01.10. Fernlehrgang Kurs 58 ( Beginn ) 183

06.10. Neuerscheinungen Belletristik ( nrw ) 33

20.10. Neuerscheinungen Kinder- und Jugendbuch ( nrw ) 23

25.10. — 27.10. Prüfungsvorbereitungskurs Buchhändler 179

november

01.11. — 03.11. Prüfungsvorbereitungskurs Medienkaufleute

digital und print 181

05.11. Grundlagen der Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit ( nrw ) 75

05.11. — 06.11. Führen nach Talenten 105

11.11. — 23.11. 30. Kurzlehrgang für Medienkaufleute 175

12.11. — 13.11. Handwerkszeug im Lektorat 77

13.11. Facebook professionell nutzen ( nrw ) 141

15.11. — 17.11. Prüfungsvorbereitungskurs Buchhändler 179

25.11. — 29.11. Lektorenseminar 79

29.11. — 30.11. Antiquariatsbuchhandel für Fortgeschrittene 49


mediacampus frankfurt

die schulen des deutschen buchhandels GmbH

Ein Unternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Wer?

Wo?

Wilhelmshöher Straße 283

60389 Frankfurt / Main

t 069 947 400-0

f 069 947 400-50

info @ mediacampus-frankfurt.de

www.mediacampus-frankfurt.de

www.boersenverein.de

209

redaktion

Judith Hoffmann, Frauke Prayon

Verantwortlich: Anke Naefe

service

fotografie

Marc Dirkmann, Katharina Mönkemöller

gestaltung

nodesign

Impressum

papier

innen Y Schneidersöhne Luxosamt Offset 115 g / m2 www.schneidersoehne.de

umschlag Y Comet 120 g/m² www.peyer.de

vorsatz Y gerippt premium white «Corolla Book» 100 g / m2

druck

Kösel GmbH & Co. KG

Am Buchweg 1

87452 Altusried-Krugzell

www.koeselbuch.de

danke

Zur Realisierung dieser Broschüre haben viele Partner mit ihren Ideen und ihrer

Tatkraft beigetragen. Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Schülern des 173. ebl-

Kurses, die sich mit großer Geduld als Fotoobjekte zur Verfügung gestellt haben.

Ebenso dankbar sind wir für die finanzielle Unterstützung unserer Kooperationspartner:

Barsortiment könemann, bag, Deutsche Bahn, Druckerei Kösel, Frankfurter

Rundschau, Hotel Amadeus Frankfurt, Hotel & Restaurant Klein, peyer graphic, vfll.

Was?

ein hinweis zur schreibweise

Bücher werden vor allem von Frauen gekauft und gelesen. Dem Dozenten- und

Referententeam des mediacampus frankfurt ist bewusst, dass auch die überwiegende

Mehrzahl der Mitarbeiter im Buchhandel und Verlag weiblichen

Geschlechts sind. Einzig und allein wegen der besseren Lesbarkeit haben wir uns

im Text für die Verwendung der männlichen Form entschieden.


App|ochal:

[...] die Frankfurter Rundschau gehört zu den Pionieren

im Bereich der iPad Apps.

European Newspaper Award


Das Hotel AMADEUS Frankfurt, nur 1,7 km vom entfernt,

bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihren Aufenthalt in Frankfurt.

[...] die Frankfurter Rundschau erreicht die höchste Wertung

einer deutschen Anwendung – und lässt 98 Prozent aus unserer

weltweiten Auswahl hinter sich.

iMonitor, McPheters & Company

[...] Zeitung lesen wird wieder cool.

7mobile.de

Sonderkonditionen zur Übernachtung für Studenten,

Seminarteilnehmer und Gäste des mediacampus frankfurt

kostenfreier Internet-Zugang via W-LAN

kostenfreier PKW-Parkplatz

Welcome Drink und Fingerfood bei Anreise

sky Cinema Kanal kostenfrei im Zimmer

sky Sport in der Hotelbar


Sport und Fitnessmöglichkeiten in nahgelegenen Studios

zu Sonderkonditionen

24-Stunden-Room-Service ohne Aufpreis

Günstige Verkehrsanbindung (U-Bahn Linie 4/7) sowie

zur Autobahn A66

Hochwertiger Journalismus steht auch in der

App an erster Stelle. Dabei kopieren wir die Zeitung

nicht einfach nur, sondern wählen aus und

gewichten Inhalte anders. Jeden Tag aufs Neue.

Schalten Sie auf Multimedia-Modus. Mit bewegenden

und bewegten Bildern, Audio-Slideshows

und interaktiven Grafiken, die komplexe Inhalte

auf faszinierende Weise anschaulich machen.

Das iPad wird immer flacher, die App der FR

geht immer mehr in die Tiefe. Wir analysieren

Hintergründe und Zusammenhänge, ordnen

ein, erklären und beziehen deutlich Position.

Haben unsere Serviceleistungen überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Reservierung


Erleben auch Sie dieses appochale

Medienereignis auf Ihrem iPad!

Gleich für nur 79 Cent Ihre erste Ausgabe

über den FR-Kiosk im Appstore laden.

Infos unter: fr-tablet.de

Neues Lesen. Weiter denken.

Apple, the Apple Logo and iPad are Trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Appstore is a Service mark of Apple Inc.

Handelsregister: Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH | Sitz Frankfurt am Main | Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7139 | Geschäftsführer: Karlheinz Kroke


Berufsverband — Netzwerk — Forum

Verband der Freien Lektorinnen und

Lektoren (VFLL)

— —> Mitglied werden und profitieren!

213

Erfahrungs- und Informationsaustausch in den

Regionalgruppen, über Mailingliste und E-Forum

service

Die berufliche Qualifikation verbessern:

Themenabende, Workshops, Seminare

Fortbildungen im VFLL und ermäßigte Seminargebühren

bei externen Partnern

„Lektor/-in finden“: Präsentieren Sie Ihre Dienstleistungen

in der Datenbank auf www.vfll.de

Juristische Erstberatung zu beruflichen Fragen durch

einen qualifizierten Anwalt

Handbuch „Leitfaden Freies Lektorat“ mit vielen Tipps

und Informationen

Interessenvertretung: Mitglied der Deutschen Literaturkonferenz,

aktiv im Deutschen Kulturrat, präsent in

Beirat und Widerspruchsausschuss der Künstlersozialkasse

Verband der

Freien Lektorinnen

und Lektoren e.V.

www.vfll.de


Das Barsortiment Könemann unterstützt

die Bildungsarbeit des Börsenvereins

des Deutschen Buchhandels.

Zusammenhänge verstehen

Deshalb bieten wir unseren Kunden

die Chance, von dem aktuellen

Seminarprogramm zu profitieren:

Edition Buchhandel Band 9

Praxiswissen Sortiment

Franz Hinze

Gründung und Führung einer Buchhandlung

Die Branche kennenlernen • Richtige Entscheidungen

treffen • Den Erfolg steuern • Den Geschäftsalltag meistern •

Umsätze und Erfolg auswerten

Anhang: Die Firma übergeben, liquidieren oder verkaufen

Bearbeitet von Klaus-W. Bramann und Gudula Buzmann.

Mit Beiträgen von Georg Hoffmann und Joachim Merzbach

10., völlig neu bearbeitete Auflage

Beschaffungsmarketing

Betriebsstatistik Bilanz Bücher und Medien

Buchpreisbindung Businessplan Börsenverein BWA Controlling

E-Commerce Ersteinkauf Fördermittel Gründungsformalitäten

Internethandel Inventur Investitionsplan Kalkulation Kapitalbeschaffung

Kaufkraft Kennziffern Kölner Betriebsvergleich Konkurrenzanalyse

Kundenorientierung Ladenlokal LUG Marketing Marktteilnehmer

. Bramann

Non-Books Personalplanung Rechtsform Rentabilitätsplan Sortiment

Standortanalyse Strukturwandel USP Steuern Versicherungen

Web-Shop

WWS

Edition Buchhandel Band 13

Praxiswissen Verlag

Michael Schickerling, Birgit Menche

Bücher machen

Ein Handbuch für Lektoren und Redakteure

Programmplanung • Projektmanagement • Manuskriptbearbeitung

• E-Books • Rechtliche Aspekte • Herstellung •

Vertrieb • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit • Berufsbild

Lektor • Freie Mitarbeiter in Verlagen

Adressen • Literaturtipps • Checklisten

Mit Beiträgen von Klaus-W. Bramann,

Michaela von Koenigsmarck und Sybil Volks

3., aktualisierte und erweiterte Auflage

. Bramann

Buchen Sie über uns -

und wir übernehmen

einen Teil der anfallenden Gebühren.

Als Könemann-Kunden werden

Sie rechtzeitig über

ausgewählte Kurse informiert.

Ihr Erfolg ist es uns wert.

Infos unter: mail@koenemann-bs.de

oder Tel: 0 23 31 / 62 58 108

www.bramann.de


Kundenmagazin

(Leinenprägung)

Corporate-Buch

(Lederfasermaterial)

217

service

Publikumsmagazin

(Karton mit Struktur)

Geschäftsbericht

(Leinen mit

Metallik-Effekt)

Für jedes Thema das

richtige Covermaterial !

Produktbroschüre

(geprägtes Papier)

peyer steht für eine konkurrenzlose Auswahl an außergewöhnlichen

Einband- und Überzugsmaterialien.

peyer ist Ihr bewährter Partner für verlässliche Produktion und

experimentelle Ideen.

www.peyergraphic.de


my inspiration

Lass Ideen fliegen

Wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird – oder aus einer Buchhandlung

ein einzigartiger Erlebnisraum – erfahren Sie auf der Paperworld.

Die internationale Leitmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren

bietet unzählige Ideen für attraktive Zusatzsortimente. In der Sonderschau

„Mr. Books & Mrs. Paper“ verbinden sich Bücher, Papeterie und Geschenke

zu einem neuen, verführerischen Präsentationskonzept. Lassen Sie sich

inspirieren!

26. – 29. 1. 2013 in Frankfurt am Main

paperworld.messefrankfurt.com


flexibel.

der kösel

flexband.

neue ideen:

Organisierter arbeiten, Standortpotentiale nutzen, Schaufenster

kreativer nutzen, Neuerscheinungen erfolgreicher einkaufen,

gekonnt den eigenen Laden übergeben, psychologisch klüger

verkaufen, das Profil Ihrer Buchhandlung schärfen, Nonbook-Messen

optimal nutzen, transmediales Storytelling verstehen, Sachbuchtitel

mit Events beleben, professioneller texten, Kreativtechniken nutzen,

mit Feedbackgesprächen motivieren, Arbeitsrecht beherrschen,

selbst kreativ schreiben, als Freiberufler durchstarten, mitreißend

präsentieren, Talente fördern, Apps entwickeln und vermarkten,

mit Facebook und Social Media Kunden gewinnen, regionales

Marketing auch online umsetzen, eigene Layouts gestalten,

E-Books und Tablet-Publikationen entwickeln und verkaufen,

neue Trends erkennen und nutzen.

mediacampus frankfurt

die schulen des deutschen buchhandels

ein unternehmen des börsenvereins

des deutschen buchhandels

www.mediacampus-frankfurt.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine