PDF Natur erleben 2014 - Metropole Ruhr

metropoleruhr.de

PDF Natur erleben 2014 - Metropole Ruhr

Umweltportal Metropole Rhur

Umweltportal Metropole Ruhr

www.umweltportal.

Umwelt.Bildung.Natur erleben.

Die Website

www.umweltportal.metropoleruhr.de

ist das werbefreie und nichtkommerzielle

Umweltportal für das Ruhrgebiet. Es schafft eine

transparente Umweltbildungslandschaft für

Anbieter und Nutzer gleichermaßen.

Suchen Sie Touren, Expeditionen, Führungen, Tipps

für Kindergeburtstage, Ausflüge für die Familie,

das Kollegium oder für den Kegelverein? Möchten

Sie gern an Mitmachaktionen, Fortbildungen, Vorträgen

oder Ausstellungen teilnehmen, die sich um

Natur und Umwelt drehen?

Ein reichhaltiges Angebot an terminierten und

individuell zu vereinbarenden Veranstaltungen

im ganzen Ruhrgebiet finden Sie nun über das

Umweltportal. Daneben gibt es hilfreiche Informationen

über mehr als 200 Naturerlebnisorte und

über die Veranstalter wie Zoos, Museen, waldpädagogische

Einrichtungen, Schulbauernhöfe,

Vereine und Verbände.

Und dies aktuell, schnell, rund um die Uhr,

gebündelt, umfassend, übersichtlich und kostenlos.

metropoleruhr.de

Sind Sie selbst Umweltbildungsakteur? Besuchen

Sie unsere Website und informieren Sie uns über

sich als Veranstalter, über Ihre Veranstaltungen

und über neue Naturerlebnisorte! Damit Sie und

Ihre Aktivitäten einem großen Publikum zur Verfügung

gestellt werden können und die Szene

noch vielfältiger und interessanter wird.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche

Zusammenarbeit!

www.umweltportal.metropoleruhr.de

Ein Angebot von

8

9


Veranstaltungsangebote

Miteinander lernen

Gemeinsam Spaß haben

Viele Veranstaltungen machen einfach in der Gruppe

mehr Spaß. Zusammen mit den Kegelschwestern auf

Wandertour? Mit den Kollegen mal auf dem Fahrrad

durchs Revier? Schulausflüge, Ehemaligentreffen,

KiTa-Exkursionen, Vereine unterwegs. Gemeinsam

Natur erleben kann zum ganz besonderen Erlebnis

werden.

Fast alle Veranstaltungen sind auch zusätzlich als

Gruppenexkursion zu buchen. Bitte rufen Sie die

jeweilige Leitung an.

1. Führungen für Jedermann

Infozentrum Emscher Landschaftspark und

Route Industrienatur, Haus Ripshorst, Oberhausen

Fon 0208 8833483

Kirchheller Heide und Üfter Mark,

Der Heidhof, Bottrop

Fon 02045 40561

Bislicher Insel, NaturForum, Xanten

Fon 02801 988230

Haard und Hohe Mark, Forsthof Haard,

Haltern am See

Fon 02364 92030

Region Dortmund, Unna und Hamm,

Forststützpunkt & Parkstation Ost, Bergkamen

Fon 02389 926178 und 02389 926179

Forststützpunkt & Parkstation Emscherbruch,

Gelsenkirchen

Fon 0209 3619943 und 0209 3893301

Auberg, Mülheim an der Ruhr

Fon 0208 8485711 und 0201 2069718

Gerne helfen wir Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer

Wunschveranstaltung. Wir richten Ihre Gruppenexkursion

an einem unserer Standorte aus. Auf geht es in die Wälder

oder andere Naturerlebnisgebiete. Ihre Themenwünsche

werden berücksichtigt.

Hohenstein, Witten

Fon 02302 5813522 und 0162 2466620

2. Spezielle Angebote für Schulklassen, Kinder- und

Jugendgruppen

Umweltpädagogische Angebote, Haus Ripshorst,

Oberhausen

Fon 0208 8833483

Umweltpädagogische Station Heidhof, Bottrop

Fon 02045 405614

NaturErkundungen, NaturForum, Xanten

Fon 02801 988230

Waldschule Herten

Fon 0177 2155722 und olav.moellemann@web.de

10

Waldschule Hohenstein

Fon 02302 277430 und

info@waldschule-hohenstein.de

11


Anmeldung und Info

Im Programm sind alle

Veranstaltungen,

für die eine Anmeldung

erforderlich ist, gekennzeichnet.

Bitte rufen Sie uns unter

der Telefonnummer an,

die unter der jeweiligen

Veranstaltung zu finden ist.

In eigener Sache

Die Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Programmheftes

erfolgt auf eigene Gefahr. Außerhalb unserer Gebäude ist eine Haftung,

unbeschadet der Haftung Dritter, ausgeschlossen. Denken Sie

bitte bei Veranstaltungen im Freien an angemessene Kleidung und

geeignetes Schuhwerk. Eventuelle Programmänderungen können

Sie unter www.naturerleben.metropoleruhr.de und in der Tagespresse

erfahren, soweit diese noch rechtzeitig bekannt werden.

Die Kostenbeiträge werden direkt vor Beginn der jeweiligen

Veranstaltung von der Leitung entgegengenommen, sofern nicht

anders vermerkt.

Regionalverband Ruhr

RVR Ruhr Grün

Betriebsleiter Jörg Wipf

Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen

Fon 0201 2069718

Fax 0201 2069720

E-Mail ruhrgruen@rvr-online.de

Mo. – Fr. 8.30 – 16.00 Uhr

12

13


++ Tipps ++ Tipps ++

Januar

A

Zeichenerklärung:

Für diese Veranstaltungen ist eine

Anmeldung unter der angegebenen

Telefonnummer unbedingt erforderlich!

Hier finden Sie Veranstaltungen,

die besonders für Kinder bzw. Familien

geeignet sind.

Ausstellungen zu interessanten

und aktuellen Themen

Die Vogelwelt am Niederrhein – ein Erlebnis

zu jeder Jahreszeit

Auf der Winterwanderung wollen wir häufige

und seltene Wintergäste beobachten und die

Jahresvögel am Winterkleid erkennen.

Bitte Fernglas und ggf. Notizblock mitbringen!

Fotografieren ist möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Sonntag,

12.01.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Unterwegs mit dem Fahrrad

Radtour

Aktionen | Mitmachprogramme

Barrierefreies

Naturerleben

für Menschen mit Behinderungen

Veranstaltungen bei Vollmond

Vollmond

Fledermaus

Fledermaus-Beobachtungen

Naturerlebnisexkursionen auf der

Route Industrienatur

Fast alle Veranstaltungen sind auch

zusätzlich als Gruppenexkursion zu

buchen – bitte rufen Sie die

jeweilige Leitung an.

Schneidekurs an Obstgehölzen

Beim Schneidelehrgang werden an unterschiedlichen

Hochstammgehölzen Pflegemaßnahmen

wie Pflanz-, Verjüngungs- und Erhaltungsschnitt

demonstriert. Außerdem werden die Besonderheiten

in der Auswahl von Schneidewerkzeugen

und die ökologische Bedeutung von Obstwiesen

erläutert. Schneidewerkzeug wird gestellt.

Veranstalter: NABU Ortsgruppe Xanten

Leitung: Siegfried Pieper und Volker Steck

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel, Bislicher

Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Samstag,

18.01.14,

09.00 –

12.00 Uhr

14

15


Januar

Februar

Xanten

Freitag,

24.01.14,

13.00 –

15.00 Uhr

Duisburg

Sonntag,

26.01.14,

10.00 –

17.00 Uhr

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild

am Niederrhein im Wesentlichen geformt

haben. Durch die Kraft des Wassers entsteht ein

Lebensraum von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Flora und Fauna im Ruhrgebiet

Der „Flora-Fauna-Tag“ feiert 10-jähriges Bestehen!

BSWR und die ehrenamtlichen Naturschützer laden

wieder am letzten Sonntag im Januar ein. Vorträge

und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen,

Kartierungen, Bestandsaufnahmen,

Neunachweisen und Beobachtungen im

Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden

Austausch.

Veranstalter/Leitung: Biologische Station

Westliches Ruhrgebiet, LNU und NABU

Treffpunkt wird bei der Anmeldung mitgeteilt

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung bis 20.01.14:

Fon 0208 4686090 oder info@bswr.de

www.bswr.de

Spielen und Entdecken im Geithewald – für Kinder

(4 – 7 Jahre)

Wir werden den Wald mit all seinen Bewohnern

genau unter die Lupe nehmen und erforschen.

Bei Interesse haben die Kinder auch die Möglichkeit

im Wald zu spielen.

Veranstalter: Stadt Hamm, Umweltamt

Leitung: Birgit Stöwer

Treffpunkt: Gaststätte Schulte-Geithe, Geithe 1,

59071 Hamm-Uentrop

Teilnehmergebühren: Kinder (4 – 7 Jahre) 4 €

Verbindliche Anmeldung:

http://www.hamm.de/umweltkalender

Biberexkursion –

bei der alles Wissenswerte zum Leben der Biber

erzählt wird! Bitte ein Fernglas mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Ingo Bünning

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel, Bislicher

Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen:

Fon 02801 988230

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Freitag,

07.02.14,

14.00 –

16.15 Uhr

Xanten

Samstag,

08.02.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Hamm

Samstag,

15.02.14,

09.30 –

11.30 Uhr

16

17


Februar

Februar

Xanten

Sonntag,

16.02.14,

12.00 –

14.00 Uhr

Die Winterfreuden-Tour – perlmuttergrau und

frostig schön

Wenn es draußen kalt und trüb ist, vergräbt sich

manch einer gerne in den eigenen vier Wänden.

Das schlägt auf Dauer auf‘s Gemüt. Also raus in die

Natur! Wir machen es uns schön! Ein Spaziergang

durch die Auenlandschaft bringt Licht ins Dunkel.

Geschichten und Gedanken zur vermeintlich

tristen Jahreszeit und ein Hauch von Poesie

schaffen eine wohlige Atmosphäre.

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 8 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild

am Niederrhein im Wesentlichen geformt

haben. Durch die Kraft des Wassers entsteht ein

Lebensraum von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Donnerstag,

20.02.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Haltern am See

Mittwoch,

19.02.14,

06.30 –

08.00 Uhr

Vogelzugbeobachtungen vom Feuerwachtturm

Rennberg in der Haard

Das gesamte Ruhrgebiet lässt sich vom

Feuerwachtturm überblicken. Der Vogelzug

unserer heimischen Singvogelarten kann bei

geeigneter Witterung eindrucksvoll verfolgt

werden. Dazu gibt es interessante naturkundliche

Informationen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg,

Straße „Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Naturschutz praktisch: Rückschnitt von Gehölzen –

für Kinder ab 10 Jahren

Heute könnt ihr den Förster vom Emscherbruch bei

den Pflegemaßnahmen in seinem Revier praktisch

unterstützen und in den Beruf des Försters reinschnuppern.

Bitte für wetterfeste Kleidung,

Gummistiefel, ggf. Arbeitshandschuhe sowie

Verpflegung sorgen!

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Matthias Klar

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Keine Teilnehmergebühren

Max. 15 Kinder

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

http://umweltportal.gelsenkirchen.de

Gelsenkirchen

Samstag,

22.02.14,

09.00 –

ca. 12.30 Uhr

18

19


Februar

März

Xanten

Samstag,

22.02.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Biberexkursion –

bei der alles Wissenswerte zum Leben der Biber

erzählt wird! Bitte ein Fernglas mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Ingo Bünning

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Frühexkursion – Vogelstimmen in der Haard

Wir verhören die Vogeluhr am Nordrand der Haard.

Die häufig vorkommenden, Wald bewohnenden

Vogelarten werden im Verlauf der Exkursion

vorgestellt.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt:

Waldparkplatz Dachsberg,

Straße „Zum Dachsberg“,

45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen:

Fon 0172 2180930

Haltern am See

Mittwoch,

12.03.14,

06.00 –

08.00 Uhr

Steinkauzexkursion auf der Bislicher Insel

Spannendes aus dem Familienleben der kleinsten

Eule am Niederrhein. Bitte wetterangepasste

Kleidung mitbringen.

Veranstalter: NABU Ortsgruppe Xanten

Leitung: Gerd Böllerschen, Karl-Heinz Alshut und

Daniel Winkelmann

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

14.03.14,

17.30 –

19.30 Uhr

Dorsten

Freitag,

28.02.14,

14.00 –

17.00 Uhr

Obstbaumpflegekurs

Obstbäume bedürfen einer regelmäßigen

Pflege. Dazu gehört der richtige Schnitt in den

verschiedenen Altersstadien des Baumes. Hier

erfahren Sie, was zu tun ist, um eine gute Obsternte

und eine lange Lebensdauer erwarten zu können.

Schneidewerkzeug bitte möglichst mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Michael Zielkowski und Jürgen Grewer

Treffpunkt: Hof Punsmann, Im Höltken 11,

46286 Dorsten-Lembeck

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 10 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0162 2466648 oder

Fon 0162 2466647

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Samstag,

15.03.14,

09.30 –

11.30 Uhr

20

21


März

März

Xanten

Sonntag,

16.03.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Die Vogelwelt am Niederrhein – ein Erlebnis

zu jeder Jahreszeit

Frühling auf der Bislicher Insel: Die ersten Gesänge

der Frühbrüter kennenlernen. In dieser Jahreszeit

ist der singende Vogel auch zu sehen. Bitte Fernglas

und ggf. Notizblock mitbringen! Fotografieren ist

möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Nachtwanderung zur Tag- und Nachtgleiche

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie

unbekannte Geräusche, ertasten Sie die Natur

und ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht.

Auf dem Gipfelplateau sind die Sterne fast zum

Greifen nah. Die Sternenbilder am Himmel und der

Blick auf die Lichter der Metropole Ruhr erzeugen

eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab

sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung,

sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 14.03.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Herten,

Recklinghausen

Donnerstag,

20.03.14,

17.00 –

19.00 Uhr

Xanten

Donnerstag,

20.03.14,

14.00 –

16.00 Uhr

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild

am Niederrhein im Wesentlichen geformt

haben. Durch die Kraft des Wassers entsteht ein

Lebensraum von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Colours in the Dark – Fragile Schönheiten aus den

Gärten von Haus Ripshorst

Vor dunklem Hintergrund präsentieren sich Blüten

des Bauerngartens Ripshorst in einem Rausch von

Farben und Formen. Fotoausstellung von Adi Späh.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün und Adi Späh, Essen

(Navi: Ewaldstraße 261)

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Eintritt frei

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Samstag,

22.03.14 –

Sonntag,

11.05.14,

10.00 –

18.00 Uhr

Eröffnung:

Freitag,

21.03.14,

11.00 Uhr

A

22

23


März

März

Gelsenkirchen

Samstag,

22.03.14,

09.00 –

ca. 12.30 Uhr

Naturschutz praktisch – Pflanzaktion!

Für Kinder ab 10 Jahren

Heute wollen wir mit dem Förster vom Emscherbruch

landschaftsgerechte Strauchgehölze

pflanzen. Dabei könnt ihr in den Beruf des Försters

reinschnuppern. Bitte für wetterfeste Kleidung,

Gummistiefel, ggf. Arbeitshandschuhe sowie

Verpflegung sorgen!

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Matthias Klar

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Keine Teilnehmergebühren

Max. 15 Kinder

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

http://umweltportal.gelsenkirchen.de

Was singt denn da? – Vogelstimmen im Frühjahr

Exkursion für Frühaufsteher mit anschl. Frühstück.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün und NABU

Oberhausen

Leitung: Heinz-H. Verholte und Horst Kristan

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren:

Exkursion ohne Frühstück, pro Person 5 €,

Exkursion mit Frühstück, pro Person 8 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung

bis 20.03.14:

Fon 0208 8833483

Oberhausen

Sonntag,

23.03.14,

06.30 –

10.00 Uhr

Bottrop

Samstag,

22.03.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Kräuterseifen – ein altes Handwerk wiederentdeckt

Miteinander wollen wir der alten Kunst des

Seifensiedens nachgehen. Dieses alte Handwerk ist

leicht zu lernen. Die Seifen lassen sich individuell

für jeden Hauttyp und viele Duftnoten herstellen.

Mitzubringen sind Arbeitskleidung, altes Frotteehandtuch,

Schutzbrille, Gummihandschuhe, leere

Joghurtbecher und Schreibzeug.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

zzgl. Kostenumlage (max. 15 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Die Frühlingslaune-Tour – duftig bunt und tuffig grün

Die Natur blüht auf und wir mit ihr. Nicht nur

Romantiker glauben, dass zarte Frühlingsboten und

fröhliches Vogelgezwitscher für eine erfrischende

Stimmung sorgen. Genießen wir das Frühlingserwachen

doch einmal mit einem literarischen

Augenzwinkern und schauen, was uns in der Auenlandschaft

der Bislicher Insel dazu einfällt.

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 8 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

Xanten

Sonntag,

23.03.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand.

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Oberhausen

Sonntag,

23.03.14,

11.00 Uhr

24

25


März

März

Datteln

Sonntag,

23.03.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Mit offenen Augen durch den Wald:

Geheimnisse am Wegesrand

Auf einem Waldspaziergang nach links und rechts

schauen und manches Geheimnis der Natur und

auch menschlichen Wirkens erkennen und deuten.

Das ist einfacher gesagt als getan. Auf dieser

Wanderung lernen wir, wie wir „mit offenen

Augen“ durch den Wald gehen können und was

uns die Waldlandschaft dabei erzählen kann.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Parkplatz Jammertal, Redder Straße 421,

45711 Datteln

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung bis 20.03.14:

Fon 02591 9683886

Steinkauzexkursion auf der Bislicher Insel

Spannendes aus dem Familienleben der kleinsten

Eule am Niederrhein. Bitte wetterangepasste

Kleidung mitbringen.

Veranstalter: NABU Ortsgruppe Xanten

Leitung: Gerd Böllerschen, Karl-Heinz Alshut und

Daniel Winkelmann

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

28.03.14,

18.00 –

20.00 Uhr

Dorsten

Freitag,

28.03.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Leckeres vom Wegesrand – Wald- und

Wiesenpflanzen im Frühling

Der Frühling ist da mit Löwenzahn, Vogelmiere

und Gundermann. Auf einer kleinen Wanderung

sammeln wir Un-Kräuter-Leckerbissen für eine

Kräuterbutter. Die Wanderung will Mut machen,

Wildkräuter zu nutzen, aber auch die Gefahren zu

kennen. Lernen Sie Essbares und Nichtessbares von

der Kräuter- & Waldpädagogin unterscheiden!

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carola De Marco

Treffpunkt: Biol. Station Kreis Recklinghausen,

Hof Punsmann, Im Höltken 11, 46286 Dorsten

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 935330 oder

c.demarco@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Frühlingskräuter – leckere Wegbegleiter

Im Frühling sprießen die ersten frischen Wildkräuter

aus der Erde. Vollgepackt mit Vitaminen

warten sie darauf, von uns entdeckt und probiert

zu werden. So vertreiben sie die Frühjahrsmüdigkeit

und kurbeln den Stoffwechsel an. Auf dieser

Wanderung werden wir die Kräuter mit allen

Sinnen erfahren, suchen, riechen und probieren.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Reinhild Wieschus

Treffpunkt: Haltern am See-Lippramsdorf, genauer

Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Verbindliche Anmeldung bis 27.03.14:

Fon 02360 1223 oder

r.wieschus@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Haltern am See

Samstag,

29.03.14,

10.00 –

12.00 Uhr

26

27


März

April

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

29.03.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll und

ganz der Horizontastronomie und dem atemberaubenden

Ausblick auf die Metropole Ruhr

widmen können. Erfahrene Gästeführer erklären

die Funktionsweise und weisen Sie in

die Geheimnisse uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 25.03.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Unterwegs mit Frau Jägerin und ihrem Hund –

für Kinder (6 – 10 Jahre)

Gemeinsam mit Jagdhund Greta machen wir uns

auf die Suche nach den Spuren des Bewohners

des Geithewaldes, klettern auf Hochsitze und

versuchen das eine oder andere Tier zu erspähen.

Weißt du, warum an manchen Bäumen die Rinde

herunterhängt? Ist Bambi das Kind von Papa

Hirsch? Auf diese und weitere Fragen kann uns

Frau Jägerin sicher eine Antwort geben.

Veranstalter: Stadt Hamm, Umweltamt

Leitung: Carla Hackmann und Mira Wendland

Treffpunkt: Gaststätte Schulte-Geithe, Geithe 1,

59071 Hamm-Uentrop

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung:

http://www.hamm.de/umweltkalender

Hamm

Dienstag,

01.04.14,

15.30 –

17.30 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

30.03.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

Führung – für Kinder besonders geeignet.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild

am Niederrhein im Wesentlichen geformt

haben. Durch die Kraft des Wassers entsteht ein

Lebensraum von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

04.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

28

29


April

April

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

05.04.14,

11.00 –

14.00 Uhr

Xanten

Samstag,

05.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

06.04.14,

11.00 Uhr

Die Halde Hoheward, Natur aus 2. Hand

aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie –

ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung:

Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Im Märzen der Bauer – Land(wirt)schaft im

Jahreskreis

Das Frühjahr hat begonnen, die Tage werden

länger und die ersten Blumen erfreuen das

Auge. Die zeitgemäße Bewirtschaftung dieses

einzigartigen Naturschutzgebietes Bislicher

Insel wird im Vergleich zur konventionellen

Landwirtschaft dargestellt.

Veranstalter/Leitung: Martin Wenzel-Teuber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand.

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Jedem Wasser gewachsen?

Der Titel ist Programm. Auf dem Weg ins Naturschutzgebiet

zeigt sich an mancher Stelle die

Besonderheit der Aue und das, wozu der Mensch

sie gemacht hat. Auf der Bislicher Insel, einem

der größten naturnahen Auenlandschaften am

Niederrhein, lässt sich das Wesen dieses seltenen

Lebensraums noch erkunden.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Dem fliegenden Diamanten auf der Spur

Der Eisvogel, ein Profi im Fische fangen, weckt mit

seinem bunten Gefieder sofort die Aufmerksamkeit

jedes Naturfreundes. Auf unserer Exkursion wollen

wir auf die spannende Suche nach den Besonderheiten

dieses einzigartigen Ökosystems gehen.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Uli Nickel

Treffpunkt: Parkplatz Ecke Halterner Straße/

Gräwenkolkstraße, 45770 Marl-Sinsen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25131 oder

u.nickel@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Freude am Frühling auf der Bislicher Insel

Frühblühende Pflanzen sind die Boten des Frühlings,

die wir nicht kaufen müssen, sondern in der

Natur finden können. Teilen Sie mit dem Biologen

und Niederrheinguide diese Frühlingsfreuden bei

einem Spaziergang auf der Bislicher Insel.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Xanten

Freitag,

11.04.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Marl,

Recklinghausen

Samstag,

12.04.14,

09.00 –

12.00 Uhr

Xanten

Samstag,

12.04.14,

11.00 –

13.00 Uhr

30

31


April

April

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

12.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll

und ganz der Horizontastronomie und dem

atemberaubenden Ausblick auf die Metropole

Ruhr widmen können. Erfahrene Gästeführer

erklären die Funktionsweise und weisen Sie in

die Geheimnisse uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 08.04.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Die einzigartige Haard:

Entstehung einer Waldlandschaft

Die Haard ist der besondere Naturerholungsraum

zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Wie wurde

sie zu dem, was sie heute ist und welche Rolle hat

der Mensch dabei gespielt? Auf dieser Exkursion

erfahren wir Bemerkenswertes und Erstaunliches

rund um die naturkundliche und kulturhistorische

Entwicklung dieses Waldes.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern am See-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung bis 10.04.14:

Fon 02591 9683886

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

Führung – für Kinder besonders geeignet.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Haltern am See

Sonntag,

13.04.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

13.04.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Xanten

Samstag,

12.04.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Freude am Frühling auf der Bislicher Insel

Frühblühende Pflanzen sind die Boten des Frühlings,

die wir nicht kaufen müssen, sondern in der

Natur finden können. Teilen Sie mit dem Biologen

und Niederrheinguide diese Frühlingsfreuden bei

einem Spaziergang auf der Bislicher Insel.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Naturforschernachmittag

(für Kinder von 6 – 8 Jahren)

Wir entdecken den Frühling rund um das Natur-

Forum Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung (evtl. Gummistiefel,

Regenhose ...)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (6 – 8 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Dienstag,

15.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

32

33


April

April

Herten,

Recklinghausen

Dienstag,

15.04.14,

19.00 –

21.00 Uhr

Vollmond

Vollmondnachtwanderung

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie

unbekannte Geräusche, ertasten Sie die Natur

und ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht.

Auf dem Gipfelplateau sind Sterne und Mond fast

zum Greifen nah. Die Himmelslichter und der

Blick auf die beleuchtete Metropole Ruhr erzeugen

eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab

sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung,

sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 10.04.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Karsamstag,

19.04.14,

09.30 –

11.30 Uhr

Xanten

Mittwoch,

16.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Naturforscher unterwegs

(für Kinder von 9 – 12 Jahren)

Wir gehen auf Entdeckungstour ins Naturschutzgebiet

Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung (evtl. Gummistiefel,

Regenhose …)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (9 – 12 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

34

35


Für Schulklassen

Wir veranstalten für Schulklassen eine Führung.

Anmeldung und Info: Regionalverband Ruhr,

RVR Ruhr Grün, Forsthof Haard,

Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See,

Fon 02364 92030, Fax 02364 920320,

E-Mail forsthofhaard@rvr-online.de

25. Holzkohlenmeiler in Haltern-

Flaesheim im Naturpark Hohe Mark

Programm

Do., 24.04.14

15.00 Uhr

Fr., 25.04.14,

11.00 Uhr

Mi., 30.04.14 bis

So., 04.05.14

Eintreffen des Köhlers – Beginn der

Aufschichtungsarbeiten am Holzkohlenmeiler

Vereidigung des Köhlers

Mittelalterliche Schmiede mit Lehmesse und

Blasbalg. Betreuung durch Hufschmied und

Archäologe/Museumspädagoge

Lagerfeuergeschichten von Köhlern und Förstern

aus und über das Leben im Wald

Theater für Kinder – Programminformation am

Forsthof Haard

Aufbruch des Meilers und

Ausziehen der Kohlen

Verkauf der Kohlen am Forsthof Haard –

solange der Vorrat reicht

Fr., 09.05.14,

21.00 Uhr

So., 11.05.14,

16.00 Uhr

Do., 15.05.14,

21.00 Uhr

Fr., 23.05.14,

15.00 Uhr

Terminänderungen vorbehalten!

Über weitere Meiler-Veranstaltungen informieren

Sie die Tagespresse und der Forsthof Haard.

Do., 01.05.14,

13.00 Uhr

Sa., 03.05.14,

11.00 Uhr

Di., 06.05.14,

09.00 Uhr

Zum 25. Jubiläum: Anzünden des Meilers – mit

vielen Gästen aus Nah und Fern starten wir in die

Meilersaison.

Hochzeitspaare pflanzen ihren Baum auf der

Hochzeitsallee an der Ahsener Allee.

Waldjugendspiele

für Grundschulklassen des

Kreises Recklinghausen

36

37


April

April

Xanten

Freitag,

25.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen gestalterischen

Kräfte, die das Landschaftsbild am

Niederrhein im Wesentlichen geformt haben.

Durch die Kraft des Wassers entsteht ein Lebensraum

von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

PflanzenErlebnis

Genießen Sie die immer wilder werdende Auenlandschaft

der Bislicher Insel und entdecken Sie die

vielen verschiedenen Heilpflanzen am Wegesrand.

Die Heilpraktikerin gibt Einblick in das Wesen der

Heilpflanzen mit ihrem Einfluss auf Körper, Geist

und Seele. Sie können auch selbst die Pflanzen mit

allen Sinnen erforschen und Ihren persönlichen

Eindruck erspüren.

Veranstalter/Leitung: Susanne Ewig

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 15 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Frühlingsfühlungen

Auf einem Rundgang durch den Gehölzgarten

Ripshorst gehen wir auf Tuchfühlung mit der Natur.

Mit allen Sinnen nehmen wir das Wesen und die

Sprache der Pflanzen wahr.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 23.04.13:

Fon 0208 8833483

Xanten

Samstag,

26.04.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Samstag,

26.04.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Castrop-Rauxel,

Herne

Samstag,

26.04.14,

07.00 –

09.00 Uhr

Vogelstimmen im Langeloh

Auf dem morgendlichen Spaziergang über den RVR-

Naturpfad im Naturschutzgebiet Langeloh lernen

wir den Gesang der heimischen Vogelwelt kennen.

Festes Schuhwerk und Fernglas werden empfohlen.

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet

Leitung: Jürgen Heuser

Treffpunkt: Wanderparkplatz, Bochumer Str. 266

(neben Hotel Daun), 44585 Castrop-Rauxel

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

Vom Hexenstrang zum Zechenwald

Bei einem gemütlichen Spaziergang sehen wir

uns den Frühlingsaspekt verbliebener Restwälder

des Emscherbruchs an und erfahren einiges über

deren Geschichte. Abschließend kann die letzte

Dampfmaschine des Ruhrgebiets besichtigt werden.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Förderturm, Karlstraße 75,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

26.04.14,

14.00 –

16.30 Uhr

38

39


April

April

Xanten

Samstag,

26.04.14,

14.00 –

17.00 Uhr

Exkursion in die geheimen Welten der Ameisen,

Käfer und anderer Insekten – für Kinder und

Jugendliche von 7 – 16 Jahren

Eine Entdeckungsreise zu den Bewohnern des

Mikroskosmos auf der Bislicher Insel. Die Exkursion

bietet eine Einführung in die Arbeits- und Beobachtungsmethoden

der Insektenforschung – vom

Einsatz hierfür umgebauter Ferngläser bis hin zu

Mini-Staubsaugern und der Film- und Fototechnik.

Exkursions-/Experimentiertaschen mit Arbeitsgeräten

werden für jeden Teilnehmer gestellt.

Veranstalter/Leitung: Dr. Martin Sorg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 5 € (7 – 16 Jahre)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Rund um die Zeche Hannover:

Vogelstimmenexkursion für Anfänger

Auf dem Erlebnispfad „GlückaufNatur!“ lauschen

wir dem Sonntagskonzert von Zilpzalp, Zaunkönig

und Co. Bitte Ferngläser mitbringen!

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet in Kooperation mit dem

LWL Industriemuseum Zeche Hannover

Leitung: Jürgen Heuser

Treffpunkt: Parkplatz LWL Industriemuseum

Zeche Hannover, Günningfelder Straße 251,

44703 Bochum-Hordel

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

Bochum

Sonntag,

27.04.14,

07.00 –

09.00 Uhr

Oberhausen

Samstag,

26.04.14,

20.30 –

22.30 Uhr

Fledermaus

Xanten

Sonntag,

27.04.14,

06.00 –

09.00 Uhr

Fledermausführung am Haus Ripshorst

Erleben Sie die Jäger der Nacht! Mit Batdetektor,

Suchscheinwerfer und Nachtsichtgerät auf der

Pirsch. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen:

Fon 0208 8833483

Vogelkundliche Wanderung für Frühaufsteher

Um viele Vogelarten singen zu hören, muss man

früh vor Ort sein. Wir wollen die morgendliche Stille

genießen und den Tönen der Tierwelt lauschen.

Bitte Fernglas und ggf. Notizblock mitbringen!

Fotografieren ist möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Pflanzenbasar am NaturForum Bislicher Insel

Alle Gartenbesitzer sind dazu eingeladen, mit ihren

überzähligen Pflanzen oder Samen zum Natur-

Forum Bislicher Insel zu kommen. Dort können

dann Samen, Stauden, Sträucher, junge Gehölze,

Gräser, Farne oder Kräuter ihre Besitzer wechseln.

Die Pflanzentauschbörse ist eine nicht kommerzielle,

auf freiwilliger Spenden- und Tauschbasis

beruhende Aktion. Mitmachen kann jeder, auch

ohne eigene Pflanzen!

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Entritt frei

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Sonntag,

27.04.14,

10.00 –

16.00 Uhr

A

40

41


April

Mai

Haltern am See

Sonntag,

27.04.14,

14.00 –

18.00 Uhr

Heilpflanzen und Naturküche:

Sonntagsreise in den Frühling

Grüne Kraft – Neubeginn – Wachstum

Wir folgen dem Naturerwachen, entdecken

und erkennen die frischen Frühjahrsblüher

wie Huflattich, Gänseblümchen, Gundermann

am Wegesrand. Heiter pflücken wir die wilden

Begleiter für Herz, Teller, Tee und stärkendes

Vitalisierungselexier. Beim Zubereiten von leckeren

Speisen und heilenden Tees wecken wir unsere

Lebensgeister und vertreiben die Wintermüdigkeit.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort

wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 42 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

„Kräuter-Zauber“ – Frühling auf der

Halde Kissinger Höhe

Der Arzt Dr. Carsten Grüneberg und die Landart-

Künstlerin Renate Wörmann begleiten in die

faszinierende Haldennatur. Vertiefende Erkenntnisse

zu Flora und Fauna in dieser Jahreszeit

werden ebenso vermittelt wie eine Anleitung

zu spielerischen Gestaltungen mit vorhandenen

Naturmaterialien. Die Veranstaltung wird zu

einem Gesamtkunstwerk am Kunstort Halde.

Veranstalter/Leitung: Dr. Carsten Grüneberg und

Renate Wörmann

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02381 371720

Hamm

Freitag,

02.05.14,

17.00 –

19.00 Uhr

Xanten

Dienstag,

29.04.14,

19.30 –

21.45 Uhr

Zu Gast bei der Meistersängerin

Die Nachtigall kennen lernen.

Veranstalter: VHS Xanten

Leitung: Wolfgang R. Müller

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 772241 oder

www.vhs-xanten.de

Überleben im Wald mit den Wildkräutern aus dem

Naturpark Hohe Mark Westmünsterland

Mit dem Kräuterpädagogen auf der Suche nach

Wildkräutern wie Brennnessel, Löwenzahn und

Giersch. Sie erfahren vieles über Standorte, Inhaltsstoffe

und Verwendung der Pflanzen in der Küche.

Anschließend bereiten wir leichte Delikatessen zu

und probieren sie. Mitzubringen sind ein Korb zum

Sammeln, Schere, Papier, Bleistift und Appetit auf

die neue Wildkräuterküche.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

zzgl. Kostenumlage (max. 8 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Bottrop

Samstag,

03.05.14,

10.00 –

14.30 Uhr

42

43


Mai

Mai

Haltern am See

Samstag,

03.05.14,

10.00 –

16.00 Uhr

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

03.05.14,

11.00 –

14.00 Uhr

Heilpflanzen und Naturküche:

Samstagsreise in den Frühling

Zeit des Blühens – Zeit der Reinigung – Ausleitung

und Vitalisierung

Wir tauchen ein in die süße Welt der Sinne.

Entdecken die eigene Lebenslust mit der Natur.

Erkennen – suchen – sammeln.

Wildpflanzen begleiten uns an diesem Tag durchs

Immunsystem, die Seele und das Verdauungsfeuer.

„Brennnessel, das Viagra in der Pflanzenwelt –

Giersch enthält die fünfzehnfache Menge an

Vitamin C wie Kopfsalat“.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt:Haltern am See, genauerer Ort wird bei

Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 55 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Die Halde Hoheward,

Natur aus 2. Hand aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie

– ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Messe: Natur und Garten

Ein Beratungs-, Entdeckungs- und Informationstag

der Ökologiestation rund um Garten, Terrasse und

Balkon mit einem landwirtschaftlichen Regionalmarkt,

Pflanzenbörse, Beratung für naturnahe

Gartengestaltung, Baum- und Gehölzschnitt,

Kräuter- und Gemüsegarten sowie Gartengeräte.

Veranstalter: Ökologiestation Bergkamen

Treffpunkt: Ökologiestation Bergkamen,

Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

Eintritt frei

Informationen: Fon 02389 98090

Splitterfasernackt auf dem Holzweg

Wer glaubt, dies sei eine Nudisten-Veranstaltung,

ist auf dem Holzweg. Tja, wenn einem das Wasser

abgegraben wird von einem, mit dem sowieso

nicht gut Kirschen essen ist, kommt man auf

keinen grünen Zweig. Diese und andere Sprüche

werden bei einem lockeren Spaziergang rund um

den Forsthof Haard „vor Ort“ erläutert. Aber aufgepasst,

vielleicht wird Ihnen ein Bär aufgebunden,

wenn es um die Lösung geht, wer oder was sich

splitterfasernackt im Wald herumtreibt.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Forsthof Haard, Recklinghäuser

Straße 291, 45721 Haltern am See

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Bergkamen

Samstag,

03.05.14,

12.00 –

16.00 Uhr

A

Haltern am See

Samstag,

03.05.14,

14.00 –

16.00 Uhr

44

45


Mai

Mai

Bergkamen

Samstag,

03.05.14,

20.30 –

22.30 Uhr

Fledermaus

Gelsenkirchen

Sonntag,

04.05.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Dortmund

Dienstag,

06.05.14,

14.00 –

17.00 Uhr

46

Fledermausführung auf der Route Industrienatur im

Naturschutzgebiet Beversee

Erleben Sie die Jäger der Nacht! Mit Batdetektor,

Suchscheinwerfer und Nachtsichtgerät auf der

Pirsch. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann,

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Beversee, Parkplatz

an der B 233 (Werner Straße), Bergkamen-Rünthe

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Frühlingswildkräuter im Emscherbruch

Gemeinsam entdecken wir auf dem Spaziergang

die wilden Frühlingskräuter im Emscherbruch.

Vom Kräuterpädagogen erfahren wir Wissenswertes

über Brennnessel, Löwenzahn und Co. Im

Anschluss stärken wir uns bei einem Wildkräuter-

Imbiss. Mitzubringen sind Papier und Bleistift.

Für den Imbiss wird eine Kostenumlage erhoben.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €,

Kinder 4 € zzgl. Kostenumlage (max. 8 €)

Verbindliche Anmeldung bis 16.05.14:

Fon 02045 7363 oder krautundhonig@gmx.de

Wanderung durch das Naturschutzgebiet

Lanstroper See

Das Bergsenkungsgebiet Lanstroper See ist ein bedeutender

Rast- und Brutplatz für zahlreiche Wasservögel.

Verschiedene Enten- und Gänsearten lassen

sich hier besonders gut beobachten. Auf dieser

Wanderung wird den Teilnehmern viel Interessantes

zu den Wasservögeln und Pflanzen dieses

Gebietes vermittelt.

Veranstalter/Leitung: Karl-Heinz Kühnapfel,

Landschaftswächter der Stadt Dortmund

Treffpunkt: Straße „Friedrichshagen“/Ecke

Schafstallstraße, Dortmund-Lanstrop

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0177 7384122 und

Fon 0201 2069718

Holzbauworkshop für Familien

mit Kindern bis 13 Jahre

Wir bauen gemeinsam in gemütlicher Runde

verschiedene Nisthilfen nach Wahl und bequeme

Kindertrapperstühle.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Michael Zielkowski, Jürgen Grewer und

Thomas Kirchhoff

Treffpunkt: Hof Punsmann, Im Höltken 11,

46286 Dorsten-Lembeck

Teilnehmergebühren: je nach Modell auf Anfrage

Verbindliche Anmeldung:

Fon 0162 2466648 oder Fon 0162 2466647

Ornithologische Exkursion auf der Schurenbachhalde

Die Schurenbachhalde bietet sowohl Gehölze bewohnenden

Vogelarten als auch Arten des Offenlandes

einen Lebensraum. Neben heimischen Singvogelarten

werden mit Glück auch Flussregenpfeifer

beim Brutgeschäft und Durchzügler wie der

Steinschmätzer zu beobachten bzw. zu hören sein.

Vielleicht sehen wir sogar Kreuzkröten und die

ersten schlüpfenden Libellen. Festes Schuhwerk

und ein Fernglas sind erwünscht.

Veranstalter: Biologische Station

Westliches Ruhrgebiet

Leitung: Tobias Rautenberg

Treffpunkt: Schurenbachhalde, Parkstreifen an der

Autobahnunterführung, Emscherstraße 212,

45329 Essen-Altenessen-Nord

Teilnehmergebühren: Erwachsene 3 €, Kinder frei

Informationen: Fon 0208 4686090

Dorsten

Freitag,

09.05.14,

15.00 –

ca. 18.00 Uhr

Essen

Samstag,

10.05.14,

06.30 –

08.30 Uhr

47


Mai

Mai

Xanten

Samstag,

10.05.14,

10.00 –

13.00 Uhr

PflanzenErlebnis

Genießen Sie die immer wilder werdende Auenlandschaft

der Bislicher Insel und entdecken Sie die

vielen verschiedenen Heilpflanzen am Wegesrand.

Die Heilpraktikerin gibt Einblick in das Wesen der

Heilpflanzen mit ihrem Einfluss auf Körper, Geist

und Seele. Sie können auch selbst die Pflanzen mit

allen Sinnen erforschen und Ihren persönlichen

Eindruck erspüren.

Veranstalter/Leitung: Susanne Ewig

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 15 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Fledermausführung auf der Route Industrienatur

im Emscherbruch

Batman auf der Spur. Fledermäuse mir ihrer nächtlichen

Lebensweise faszinieren den Menschen seit

der Antike. Wir machen die Jäger der Nacht nicht

nur für Kinder sicht- und hörbar.

Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Herten,

Gelsenkirchen

Samstag,

10.05.14,

21.00 –

23.00 Uhr

Fledermaus

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

10.05.14,

10.00 –

15.00 Uhr

Haldi, haldo, fallera – Wanderung durch den

Landschaftspark Hoheward

Im Mittelpunkt der anspruchsvollen, etwa 10 km

langen Wanderung steht der größte Haldenkomplex

der Metropole Ruhr. Vom Förderturm

der Zeche Recklinghausen II über Drachenbrücke,

Horizont-Observatorium und viele schöne

Ausblicke in die nahe und ferne Landschaft bis hin

zum Skulpturen-Garten „Windkraft“ gibt es Vieles

zu entdecken, auch die manchmal verborgenen

Schönheiten am Wegesrand.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Förderturm, Karlstraße 75,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Kiefernwälder, Sprengstoff, Spartakistengräber

natürlich Haard

Auf dieser etwa 12 km langen Wanderung in dem

westlichen „vergessenen“ Teil der Haard begegnen

uns natürliche und zeitgeschichtliche Zeugen der

Haard. Kiefernwälder, wiederaufgeforstet auf

Heideflächen für den Bergbau, ehemalige Sprengstofffabrik,

Sprengstoff- und Munitionslager,

Spartakistengräber aus den Wirren der Zeit um

1920, aber auch wunderschöner Haardwald und

Naturdenkmäler, z. B. bei den „Arschbacken“

begleiten uns auf unserer Wanderung.

Naturparkführer Hohe Mark e.V., Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz Halter Pforte,

Marl-Sinsen, Halterner Straße 393

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Marl-Sinsen,

Haltern am See

Sonntag,

11.05.14,

10.00 –

14.30 Uhr

48

49


Mai

Mai

Dortmund

Sonntag,

11.05.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Auf Safari auf der Kokerei Hansa

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn entdecken,

beobachten, kennen lernen und vielleicht

sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondwanderung am Mechtenberg

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder ruft eine Kröte? Auch so manches wilde

Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Eingang Krayer Straße/Ecke

Nattmannsweg, 45886 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Gelsenkirchen,

Essen

Mittwoch,

14.05.14,

20.30 –

22.30 Uhr

Vollmond

Witten

Sonntag,

11.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Mittwoch,

14.05.14,

20.00 –

22.00 Uhr

Vollmond

Auf Safari an der Zeche Nachtigall

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn entdecken,

beobachten, kennen lernen und vielleicht

sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Zeche Nachtigall, Museumsfoyer,

LWL-Industriemuseum,

Nachtigallstraße 35, 58452 Witten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondnachtwanderung

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie unbekannte

Geräusche, ertasten Sie die Natur und ergründen

Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf dem

Gipfelplateau sind Sterne und Mond fast zum

Greifen nah. Die Himmelslichter und der Blick auf

die beleuchtete Metropole Ruhr erzeugen eine

einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab sorgt

dabei nicht nur für die nötige Orientierung, sondern

macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward, Werner-

Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 09.05.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Rund um das Feuer – für Kinder ab 6 Jahren in

Begleitung eines Erwachsenen

Holz hacken, sägen und fachgerecht aufschichten,

Feuer anzünden ohne Streichhölzer und Feuerzeug,

so wollen wir beginnen. Wir kochen eine Suppe

und backen Brot im Topf auf dem Feuer. Wir

stellen Zeichenkohle und Ölfarbe mit Ruß und

Asche her und töpfern Amulette, die wir im Feuer

brennen. Mythen, Legenden und Geschichten rund

um das Feuer werden erzählt. Mitzubringen sind

Weißblechdosen mit Deckel und Rosenschere.

Bitte für wetterangepasste Kleidung sorgen.

Veranstalter/Leitung: Andrea Hirsch

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren inkl. Material: pro Person 10 €,

zahlbar per Konto vor Veranstaltung, siehe

Teilnahmebestätigung

Max. 12 Kinder plus je 1 Erwachsener

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

http://umweltportal.gelsenkirchen.de

Gelsenkirchen

Freitag,

16.05.14,

16.00 –

19.00 Uhr

50

51


Mai

Mai

Hamm

Samstag,

17.05.14,

09.30 –

11.30 Uhr

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz

Kommunalfriedhof,

Zechenweg,

59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine

Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf

dem Barfußpfad wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung:

Fon 02381 465744

Naturgartentag 2014

Ausstellung, Beratung, Verkauf, Vorträge,

Führungen und Workshops

Rund um das Thema „Natur und Garten“ finden

Erwachsene und Kinder ein bunt gemischtes Angebot:

Naturgärten als Lebensraum, gartentaugliche

Wildpflanzen, Gestaltungselemente im Naturgarten,

Tierschutz, Gärtnern ohne Gift, Schädlinge

und Nützlinge, Schulprojekte, Wildobst, Biokräuter,

Kunstobjekte …

Veranstalter: RVR Ruhr Grün,

Biologische Station

Westliches Ruhrgebiet,

Naturschutzverbände und

Naturgarten e.V.

Treffpunkt: Informationszentrum

Emscher Land-schaftspark,

Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306,

46117 Oberhausen

Eintritt frei

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Samstag,

17.05.14,

12.00 –

18.00 Uhr

A

Hamm

Samstag,

17.05.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Industrienatur auf der Halde Sachsen

Neben der landschaftsarchitektonischen und

künstlerischen Gestaltung haben die Selbstheilungskräfte

der Natur Wundersames hervorgebracht.

Kunst, Kultur und Natur sind an diesem

Ort harmonisch zusammengeführt.

Eine Entdeck-ungstour für alle.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Sachsen, Infotafel am

Parkplatz Ökologiezentrum, Sachsenweg 8,

59077 Hamm-Heessen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll

und ganz der Horizontastronomie und dem

atemberaubenden Ausblick auf die Metropole Ruhr

widmen können. Erfahrene Gästeführer erklären die

Funktionsweise und weisen Sie in die Geheimnisse

uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 13.05.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

17.05.14,

14.00 –

16.00 Uhr

52

53


Mai

Mai

Oberhausen

Samstag,

17.05.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Oer-

Erkenschwick

Samstag,

17.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Bergkamen

Sonntag,

18.05.14,

11.00 –

13.00 Uhr

54

Gänseblümchen, Wegerich und Linde –

Pflanzen der Liebe

„Er liebt mich, er liebt mich nicht …“ Die Frage nach

dem oder der Richtigen hat schon mancher durch

„Gänseblümchenzupfen“ beantwortet. Bei einem

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

stellt Silvia Steinberg „Liebespflanzen“ und

Pflanzenbrauchtum rund um die Liebe vor.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 14.05.14:

Fon 0208 8833483

Geheimnissen des Stimbergs auf der Spur

Wir erwandern und erkunden den höchsten

Gipfel der Haard! Der Stimberg bietet uns viele

naturkundliche und kulturhistorische Leckerbissen.

Kein Wunder, dass er längst zum besonders

geschützten Landschaftsraum erklärt wurde.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz bei den

Tennisplätzen, Am Stimbergpark,

45739 Oer-Erkenschwick

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Anmeldung bis 14.05.14: Fon 02591 9683886

Frisches Grün auf grauem Stein – Industrienatur

auf der Halde Großes Holz

Neben Haldenbegrünung von Menschenhand

hat sich die Natur auch spontan auf der Halde

eingerichtet. Bemerkenswerte Tiere und Pflanzen

aus der ganzen Welt haben so ein neues Zuhause

gefunden, das wir entdecken wollen.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz, Parkplatz Erich-

Ollenhauer-Straße gegenüber Binsenheide,

59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren:Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten.

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Haldensalat – Kräuterexpedition durch den

Landschaftspark Hoheward

Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Schatzsuche

am Wegesrand! Ob Spitzwegerich, Giersch

oder Vogelmiere – viele Wildkräuter sind nicht nur

genießbar, sondern wahre Delikatessen. Hier bekommen

Sie neue Ideen, wie diese zu leckeren

Speisen verarbeitet werden können.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 8,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 13.05.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Industrienatur am Welterbe Zollverein

Viele Exoten aus allen Erdteilen vereinigen sich hier

zu einer multikulturellen Pflanzen- und Tiergemeinschaft.

Wo einst Kohle gelagert wurde, hören

Sie heute vielleicht die seltene Kreuzkröte knarren

oder entdecken eine Blauflügelige Ödlandschrecke

auf den stillgelegten Zechenbahngleisen, die von

der farbenprächtigen Natur zurückerobert wurden.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des Besucherzentrums

Zeche Zollverein,

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren:Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Sonntag,

18.05.14,

11.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

18.05.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Essen

Sonntag,

18.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

55


Mai

Mai

Bottrop

Montag,

19.05.14,

11.00 –

15.00 Uhr

Bottrop

Mittwoch,

21.05.14,

11.00 –

15.00 Uhr

Rund ums Wasser – fit fürs Abi!

Für LehrerInnen und MultiplikatorInnen in der

Kinder- und Jugendarbeit

Aquatische Systeme spielen in den Vorgaben

für das Zentralabitur Biologie eine bedeutende

Rolle. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, mit

ihren Oberstufenkursen Still- und Fließgewässer

zu untersuchen: Der Schwarzbach und dessen

Senkungssee sowie der Heidhofsee bieten

sich für die geforderten ökomorphologischen,

biologischen und chemischen Untersuchungen

an. An diesem Fortbildungstag stellen wir Ihnen

die Themenbausteine vor und erproben sie mit

Ihnen praktisch. Für die gymnasiale Oberstufe aller

Schulformen.

Veranstalter/Leitung: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof

Treffpunkt: RVR, Umweltpädagogische Station

Heidhof, Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Mo. – Fr. 8.30 – 13.00 Uhr

Fon 02045 405614

Gesunde Ernährung – essbare Wildkräuter.

Für LehrerInnen und MultiplikatorInnen in der

Kinder- und Jugendarbeit

Nur wer gut isst, lernt auch gut! Als Bereicherung

für ein gesundes Ernährungsverhalten bietet sich

die Verwendung von essbaren Wildkräutern aus der

Natur an. Wir stellen Ihnen unseren Baustein vor,

suchen mit Ihnen im Freiland nach Wildkräutern

und verarbeiten diese zu kleinen Gerichten.

Für Sek. I und in variierter Form für alle Bildungsgänge

von Sek. II.

Veranstalter/Leitung: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof

Treffpunkt: RVR, Umweltpädagogische Station

Heidhof, Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung:

Mo. – Fr. 8.30 – 13.00 Uhr

Fon 02045 405614

Gegen jedes Leid ist ein Kraut gewachsen!

Auf diesem Spaziergang durch die Üfter Mark

werden heimische Kräuter – teils nur als Unkräuter

bekannt – bestimmt und erläutert. Zum Beispiel sind

Löwenzahn und Brennnessel wahre Alleskönner.

Als Salat oder Tee verwendet sind sie köstliche

Vitaminspender.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Evelyn Piasecki und Rosi Grünewald

Treffpunkt: Wanderparkplatz Tüshaus-Mühle,

Weseler Straße (B 58), 46286 Dorsten-Deuten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0201 2069718

Wildnistraining für Väter und Söhne (8 – 12 Jahre)

im Emscherbruch

Heute könnt ihr einen abenteuerlichen Tag mit

euren Vätern verbringen. Ihr lernt mit Karte und

Kompass umzugehen, eine Unterkunft zu bauen,

ein Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug zu

entfachen und vieles mehr. Während auf dem

Lagerfeuer unsere selbst zubereitete Trappermahlzeit

brutzelt, haben wir viel Zeit, um uns

Werkzeuge, Jagdwaffen oder kleine Andenken

zu schnitzen. Bitte wetterangepasste Kleidung,

Taschenmesser und Verpflegung mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Gernot Hardes

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: 25 €/Vater/Sohn-Paar

– zahlbar per Konto vor Veranstaltung, siehe

Teilnahmebestätigung

Max. 12 Kinder

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

http://umweltportal.gelsenkirchen.de

Dorsten

Donnerstag,

22.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Gelsenkirchen

Samstag,

24.05.14,

10.00 –

16.00 Uhr

56

57


Mai

Mai

Xanten

Samstag,

24.05.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Gänseblümchen, Wegerich und Linde –

Pflanzen der Liebe

„Er liebt mich, er liebt mich nicht …“ Die Frage nach

dem oder der Richtigen hat schon mancher durch

„Gänseblümchenzupfen“ beantwortet. Bei einem

Spaziergang über die Bislicher Insel stellt Silvia

Steinberg „Liebespflanzen“ und Pflanzenbrauchtum

rund um die Liebe vor.

Veranstalter/Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Verbindliche Anmeldung bis 20.05.14:

Fon 02801 988230

Wildkräuter auf der Brache Vondern

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Haus Risphorst, Informationszentrum

Emscher Landschaftspark, Ripshorster

Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Sonntag,

25.05.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

25.05.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Die blühenden Wiesen um Haus Ripshorst

Führung – für Familien mit Kindern besonders

geeignet

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Geschichte der Bislicher Insel

Auf einer Exkursion über die Bislicher Insel erfahren

Sie, wie sich der Rhein im Laufe der Jahrtausende

durch Naturgewalt und Menschenhand

verändert hat. Von der Eiszeit bis zum Römerlager,

von Rheinbegradigung und Kiesabbau gibt es

Wissenswertes zu berichten. Hochwasser- und

Naturschutz prägen heute den Charakter der

einmaligen Auenlandschaft.

Veranstalter/Leitung: Caroline Weber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Sonntag,

25.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

58

59


Mai

Mai

Dortmund

Sonntag,

25.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Wildkräuter auf der Kokerei Hansa

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Delikatessen am Wegesrand

Begleiten Sie die Kräuterpädagogin auf einer kulinarischen

Reise rund um das NaturForum Bislicher

Insel. Beim gemütlichen Spaziergang entdecken

wir leckere Un-Kräuter. Gemeinsam bereiten

wir ein köstliches Wildkräuterpicknick zu. Bitte

Sammelkorb, Schere und Kochschürze mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Jutta Becker-Ufermann

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 15 €, Kinder 10 €

zzgl. 5 € Zutatenumlage

Verbindliche Anmeldung: Fon 02865 10457 oder

unkraut@appelbongert.de

Xanten

Donnerstag,

29.05.14,

14.00 –

17.30 Uhr

Bottrop

Montag,

26.05.14,

11.00 –

15.00 Uhr

Fit fürs Abi! Lebensraum Wald – ein terrestrisches

System. Für LehrerInnen und MultiplikatorInnen in

der Kinder- und Jugendarbeit

Ökologische Wechselwirkungen in terrestrischen

Systemen und deren nachhaltige Nutzung sind

Inhalte des Zentralabiturs Biologie. Der Unterrichtsbaustein

umfasst Kartierungen, die Erfassung und

Untersuchung von Zeigerpflanzen, des Waldprofils,

von abiotischen Faktoren, des Bodenprofils, der

Laubstreu und der Funktionen des Waldes. Für die

gymnasiale Oberstufe aller Schulformen.

Veranstalter/Leitung: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof

Treffpunkt: RVR, Umweltpädagogische Station

Heidhof, Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Mo. – Fr. 8.30 – 13.00 Uhr

Fon 02045 405614

Von Bienenweiden und Wandervögeln

Eine spannende AuenEntdeckungsreise

für Groß und Klein.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

30.05.14,

14.30 –

16.00 Uhr

60

61


Mai

Juni

Xanten

Samstag,

31.05.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Geschichte der Bislicher Insel

Auf einer Exkursion über die Bislicher Insel

erfahren Sie, wie sich der Rhein im Laufe

der Jahrtausende durch Naturgewalt und

Menschenhand verändert hat. Von der Eiszeit

bis zum Römerlager, von Rheinbegradigung und

Kiesabbau gibt es Wissenswertes zu berichten.

Hochwasser- und Naturschutz prägen heute den

Charakter der einmaligen Auenlandschaft.

Veranstalter/Leitung: Caroline Webe

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Feuchtbiotop aus zweiter Hand –

Industrienatur im Naturschutzgebiet Hallerey

Eine Rettungsinsel für die Natur liegt zwischen

Wellnessoase und Verkehrssträngen. Es lohnt

sich, den größten Bergsenkungssee der Metropole

Ruhr mal genauer zu erkunden. Viele, auch seltene

Libellen-, Amphibien- und Wasservogelarten sowie

über 320 Pflanzenarten fühlen sich hier wohl.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Dortmund

Sonntag,

01.06.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Industrienatur auf der Schurenbachhalde

Farbenprächtige Pflanzen aus aller Welt haben

die Schurenbachhalde erobert und bilden einen

Lebensraum, der auch vielen Tieren gefällt. Nicht

nur Vögel, Schmetterlinge und Libellen bieten ein

sehens- und hörenswertes Spektakel.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Schurenbachhalde,

Infotafel an der Autobahnunterführung,

Emscherstraße,

Essen-Altenessen-Nord

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Essen

Sonntag,

01.06.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Die Halde Hoheward, Natur aus 2. Hand aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie

– ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

07.06.14,

11.00 –

14.00 Uhr

62

63


Juni

Juni

Essen,

Oberhausen

Sonntag,

08.06.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Safari im Gleispark Frintrop

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Kräuterwanderung durch das

Naturschutzgebiet Veiinghof

Bei dieser geführten Exkursion wird die Vegetation

des wertvollen Feuchtgebietes im Südwesten der

Stadt Waltrop vorgestellt.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Veiinghof, Kreuzung

Recklinghäuser Straße/Am Veiinghof, 45731 Waltrop

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Waltrop

Mittwoch,

11.06.14,

18.00 –

20.00 Uhr

Bergkamen

Sonntag,

08.06.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Dorsten

Dienstag,

10.06.14,

16.00 –

18.00 Uhr

Auf Safari im Naturschutzgebiet Beversee

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Beversee, Parkplatz

an der B 233 (Werner Straße), Bergkamen-Rünthe

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Mit dem Förster unterwegs:

W A L D – Wir Alle Leben Davon

Auf unserem Spaziergang mit dem Förster durch

die herrlichen Wälder der Hohen Mark wird uns die

Richtigkeit dieses Akronyms bewusst.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Michael Reidemeister

Treffpunkt: Forsthaus Hohe Mark,

Lippramsdorfer Straße 349, 46286 Dorsten-Lembeck

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02369 4127

Vollmondwanderung auf der Halde Großes Holz

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder ruft eine Kröte? Auch so manches wildes

Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz, Parkplatz

Erich-Ollenhauer-Straße gegenüber Binsenheide,

59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Bergkamen

Freitag,

13.06.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Vollmond

64

65


Juni

Juni

Essen,

Oberhausen

Freitag,

13.06.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Vollmond

Bottrop

Samstag,

14.06.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Xanten

Samstag,

14.06.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Vollmondwanderung im Gleispark Frintrop

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder ruft eine Kröte? Auch so manches wilde

Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Wild auf Wild

Bei diesem Seminar lernen wir Wildkräuter und

Wildfrüchte mit Wildfleisch zu kombinieren.

Durch die heutige Lagerung von Lebensmitteln

können wir beim Zubereiten von Wildfleisch auf

Lorbeerblatt und Wacholderbeeren verzichten.

Ich zeige Ihnen in Theorie und Praxis, wie Sie mit

Wildkräutern und Wildfrüchten ein Menü erstellen

können, um den Geschmack des Fleisches zu

unterstützen.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

zzgl. Kostenumlage (max. 15 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Blühendes Leben kurz vor „Mittsommer“

Wenn die Tage lang sind, können die Pflanzen viel

Licht nutzen und sich schnell entwickeln. Uns blüht

sicher etwas! Entdecken Sie mit dem Biologogen

und Niederrhein-Guide die vielseitige Pflanzenwelt

der Bislicher Insel!

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Blühendes Leben kurz vor „Mittsommer“

Wenn die Tage lang sind, können die Pflanzen viel

Licht nutzen und sich schnell entwickeln. Uns blüht

sicher etwas! Entdecken Sie mit dem Biologogen

und Niederrhein-Guide die vielseitige Pflanzenwelt

der Bislicher Insel!

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Vogelkundliche Wanderung für Frühaufsteher

Um viele Vogelarten singen zu hören, muss man

früh vor Ort sein. Wir wollen die morgendliche Stille

genießen und den Tönen der Tierwelt lauschen.

Bitte Fernglas und ggf. Notizblock mitbringen!

Fotografieren ist möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Faszination Baum: Landschaftspräger, Ökosystem

und Wirtschaftsfaktor

Bäume bilden die Grundlage unseres Lebens, umso

wichtiger ist es, ihre Lebensweise zu verstehen. Am

Beispiel unserer Waldbäume und der verschiedenen

Arten wird das Lebewesen Baum unter die Lupe

genommen: Welchen Einfluss hat der Standort auf

die Vitalität? Was haben bestimmte Wuchs- und

Erscheinungsformen zu bedeuten? Wie können

Schäden und Krankheiten erkannt werden? Letztendlich

spielen all diese Faktoren auch im heimischen

Garten und in der Stadt eine große Rolle.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Parkplatz Jammertal, Redder Straße 421,

45711 Datteln

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Anmeldung bis 12.06.14: Fon 02591 9683886

Xanten

Samstag,

14.06.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Xanten

Sonntag,

15.06.14,

06.00 –

09.00 Uhr

Datteln

Sonntag,

15.06.14,

10.00 –

12.00 Uhr

66

67


Juni

Juni

Xanten

Sonntag,

15.06.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Bottrop

Sonntag,

15.06.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

15.06.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Heilkraft der Bäume

Bäume sind die Krone der Pflanzenschöpfung und

mit ihrem hohen möglichen Alter von mehreren

hundert Jahren besitzen sie eine besondere Qualität

der Heilkraft. Bei einer Wanderung über die Bislicher

Insel gibt die Heilpraktikerin Einblicke in das Wesen

von Bäumen mit ihren Wirkungen auf Körper, Geist

und Seele.

Veranstalter/Leitung: Susanne Ewig

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Die Kirchheller Heide im Wandel der Zeit

Bei dieser Erlebniswanderung werden wir gemeinsam

vom Heidesee bis zum Jahrgangswald durch

den Naturpark Hohe Mark Westmünsterland

spazieren und erfahren unterwegs Wissenswertes

über die Landschaft sowie die Pflanzen- und

Tierwelt der Kirchheller Heide.

Bitte Rucksackverpflegung mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Parkplatz am Heidesee, gegenüber

Straße „Alter Postweg“ 73, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Von der Tiefe hoch zu den Sternen

Lieder und Texte von Hildegard von Bingen –

Die in Amerika geborene Sopranistin Jessica Burri

verzaubert die Besucher mit mystisch-poetischen

Texten und Liedern.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Jessica Burri

Ort: Informationszentrum Emscher Landschaftspark,

Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306,

46117 Oberhausen

Eintritt frei

Informationen: Fon 0208 8833483

Das Informationszentrum ist für Besucher, die nicht

an der Matinee teilnehmen, ab 13.00 Uhr geöffnet.

Wildkräuter an der Zeche Nachtigall

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Zeche Nachtigall, Museumsfoyer, LWL-

Industriemuseum, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten.

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus

am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306,

46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühr

Informationen:

Fon 0208 861858

Haldensalat – Kräuterexpedition durch den

Landschaftspark Hoheward

Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Schatzsuche

am Wegesrand! Ob Spitzwegerich, Giersch

oder Vogelmiere – viele Wildkräuter sind nicht

nur genießbar, sondern wahre Delikatessen. Hier

bekommen Sie neue Ideen, wie diese zu leckeren

Speisen verarbeitet werden können.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 8,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 10.06.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Witten

Sonntag,

15.06.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

15.06.14,

11.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

15.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

68

69


Juni

Juni

Gelsenkirchen,

Essen

Sonntag,

15.06.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Wildkräuter im Landschaftspark Mechtenberg

Nachtkerze, Johanniskraut und Storchschnabel –

viele heimische und gebietsfremde Wildkräuter

haben unsere Industriebrachen erobert. Wie sie

hierher kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte

sie besitzen und welche Pflanzenteile man

verwenden kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Eingang Krayer Straße/Ecke

Nattmannsweg, 45886 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Samstag,

21.06.14,

09.30 –

11.30 Uhr

Duisburg

Montag,

16.06.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Tag der Artenvielfalt für Schulklassen der

Jahrgangsstufen 7 – 9

Ausgerüstet mit GPS-Geräten begebt ihr euch auf

die Suche nach verschiedenen Stationen, bei denen

Aufgaben und Rätsel zum Thema Artenvielfalt

gelöst werden. Bei dieser Schatzsuche werden

Tier- und Pflanzenwelt, Standortbedingungen und

Geschichte des Landschaftsparks erkundet und

ihre Bedeutung für Tiere, Pflanzen und Menschen

im Ruhrgebiet untersucht. Naturwissenschaftler

stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Veranstalter/Leitung: Biologische Station

Westliches Ruhrgebiet und Ruhr Museum, Essen

Treffpunkt wird bei der Anmeldung mitgeteilt

Keine Teilnehmergebühr

Verbindliche Anmeldung: Fon 0208 4686090 oder

info@bswr.de

Heilpflanzen und wilde Küche: Zeit als Medizin

(Rat des Paracelsus)!

Feuer-, Sonnen- und Frauenkräuter

Einen Tag lang radeln wir durch die Natur. Wir

finden, genießen, verweilen und schlemmen. Lichtund

Sonnenwendkräuter strotzen vor kräftigen Inhaltsstoffen,

die wir für Tinkturen, Blütenölen oder

Hydrolaten nutzen werden. Als getrockneter Tee

eingefangene Heil- und Gewürzkraft wird uns im

Winter viel Wohlbefinden bringen.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort wird bei

Anmeldung bekannt gegeben.

Teilnehmergebühr: pro Person 55 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Haltern am See

Samstag,

21.06.14,

10.00 –

16.00 Uhr

Radtour

70

71


Juni

Juni

Xanten

Samstag,

21.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Die Sommerfrische-Tour – wolkenweiß

und himmelblau

Blau machen und auf rosa Wolken schweben ist

das Motto des Rundgangs. Gönnen Sie Ihrer Seele

eine Auszeit und Ihren Augen einen Spaziergang –

lassen Sie den Blick über blühende Wiesen, sattes

Baumgrün und schillernde Wasseroberflächen

schweifen. Vergessen Sie den grauen Alltag.

Die Harmonie der Formen und die Farben der

Natur lächeln uns zu. Tagträumen in der Idylle der

Bislicher Insel ...

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten.

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 8 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

Sommerfühlungen

Auf einem Rundgang durch den Gehölzgarten

Ripshorst gehen wir auf Tuchfühlung mit der Natur.

Mit allen Sinnen nehmen wir das Wesen und die

Sprache der Pflanzen wahr.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 18.06.14:

Fon 0208 8833483

Oberhausen

Samstag,

21.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

21.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche als

unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie den

Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll und ganz

der Horizontastronomie und dem atemberaubenden

Ausblick auf die Metropole Ruhr widmen

können. Erfahrene Gästeführer erklären die

Funktionsweise und weisen Sie in die Geheimnisse

uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren:

pro Person 12,50 €

Verbindliche

Anmeldung

bis 17.06.14:

Fon 02366 181160

oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Nachtwanderung zur Sommersonnenwende

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie unbekannte

Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf

dem Gipfelplateau sind die Sterne fast zum Greifen

nah. Die Sternenbilder am Himmel und der Blick

auf die Lichter der Metropole Ruhr erzeugen eine

einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab sorgt

dabei nicht nur für die nötige Orientierung, sondern

macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 17.06.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

21.06.14,

21.00 –

23.00 Uhr

72

73


Juni

Juni

Dortmund

Samstag,

21.06.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Fledermaus

Fledermausführung auf der

Route Industrienatur im Naturschutzgebiet Hallerey

Erleben Sie die Jäger der Nacht! Mit Batdetektor,

Suchscheinwerfer und Nachtsichtgerät auf der

Pirsch. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Wo sind sie geblieben?

Eine Erlebniswanderung durch die Haard

Bei dieser etwa 14 km langen Wanderung auf

breiten und schmalen Pfaden genießen wir die

wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft der

Haard. Uns begegnen sowohl einzigartige Relikte

längst vergangener Zeiten als auch verschwundene

und geheimnisvolle Objekte der Zeitgeschichte.

Zu den Tälern, die wir durchwandern, gehört

auch das schönste und romantischste. Bitte festes

Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung

mitbringen.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz gegenüber

Gaststätte „Mutter Wehner“, Haardstraße 196,

45739 Oer-Erkenschwick

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Oer-

Erkenschwick,

Datteln

Sonntag,

22.06.14,

10.00 –

14.30 Uhr

Xanten

Sonntag,

22.06.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Wie der Sommer klingt

Grashalmwind, Steinklang oder Blumenmelodien

– bei dieser Sommerführung erleben Sie die

Bislicher Insel als eine klingende Symphonie voller

Naturtöne.

Veranstalter/Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Verbindliche Anmeldung bis 17.06.14:

Fon 02801 988230

Zeit, die vierte Dimension, betrachtet anhand der

Landmarken auf der Halde Hoheward

Bei einer leichten Wanderung auf die Halde Hoheward

wird das Phänomen

„Zeit“ an zahlreichen Beispielen aus der Natur

erklärt. Was sind Vogel- oder Blumenuhren?

Wieso hat ein Tag 24 Stunden und eine Stunde

genau 60 Minuten, nicht mehr und nicht weniger?

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Förderturm, Karlstraße 75,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Recklinghausen,

Herten

Sonntag,

22.06.14,

11.00 –

13.30 Uhr

74

75


Juni

Juni

Dortmund

Sonntag,

22.06.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Auf Safari im Naturschutzgebiet Hallerey

Wir wollen den größten Bergsenkungssee der

Metropole Ruhr mal genauer erkunden: Größere

und kleinere Tiere in freier Wildbahn entdecken,

beobachten, kennen lernen und vielleicht sogar

fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Kunst und Naturerfahrung bei Kindern – Spielekette

als Methode zur Vermittlung eines nachhaltigen

Umweltverständnisses. Für LehrerInnen und

MultiplikatorInnen in der Kinder- und Jugendarbeit

Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung soll

mit kreativen Ideen und Methoden spielerisch das

Interesse von Kindern für Natur geweckt werden.

Es wird eine in ein Märchen eingebettete Spielekette

praktisch durchgeführt, die in spannender

Weise die am Heidhof vorhandenen Naturräume

einbezieht und vielfältige Anregungen zum

entdeckenden Lernen mit allen Sinnen beinhaltet.

Veranstalter/Leitung: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof

Treffpunkt: RVR, Umweltpädagogische Station

Heidhof, Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-

Kirchhellen

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Mo. – Fr. 8.30 – 13.00 Uhr

Fon 02045 405614

Bottrop

Donnerstag,

26.06.14,

11.00 –

15.00 Uhr

Bottrop

Dienstag,

24.06.14,

11.00 –

15.00 Uhr

Naturarte – ästhetische Umweltbildung

Für LehrerInnen und MultiplikatorInnen in der

Kinder- und Jugendarbeit

Die Fortbildung wendet sich an Kunstlehrerinnen

und Kunstlehrer sowie an all diejenigen, die

Interesse haben, über den Weg der ästhetischen

Bildung ihre Schülerinnen und Schüler zu einem

nachhaltigen Umweltverhalten zu motivieren.

Die Natur selbst, der spielerische Zugang zu ihr und

die natürliche Ästhetik des Materials erleichtern

den kreativen Schaffensprozess.

Veranstalter/Leitung: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof

Treffpunkt: RVR, Umweltpädagogische

Station Heidhof, Zum Heidhof 25,

46244 Bottrop-Kirchhellen

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Mo. – Fr. 8.30 – 13.00 Uhr

Fon 02045 405614

Das Grauen im Liguster – Die Insektenwelt im

Bauerngarten von Haus Ripshorst

Skurril bis gruselig erscheinen die Insekten im

Bauerngarten Ripshorst durch das Macroobjekt.

Stark vergrößert gewährt es uns einen Einblick

in eine Welt, die man mit bloßem Auge nicht

wahrnimmt. Fotoausstellung von Adi Späh.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün und Adi Späh, Essen

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Eintritt frei

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Eröffnung:

Freitag,

27.06.14

11.00 Uhr

Samstag,

28.06.14 –

Sonntag,

24.08.14

10.00 –

18.00 Uhr

A

76

77


Juni

Juni

Xanten

Freitag,

27.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Castrop-Rauxel,

Herne

Freitag,

27.06.14,

17.00 –

19.00 Uhr

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild am

Niederrhein im Wesentlichen geformt haben. Durch

die Kraft des Wassers entsteht ein Lebensraum von

unschätzbarem Wert und einer beeindruckenden

Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser Exkursion nähern

wir uns dem Wesen der Aue und beleuchten die

Entwicklungsgeschichte der Bislicher Insel bis in

unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Wanderung durch das Naturschutzgebiet

„Langeloh“

Auf dem etwa 5 km langen „Naturpfad Langeloh“

erwandern wir eines der schönsten Naturschutzgebiete

in Herne und Castrop-Rauxel. Sommerlicher

Buchenwald, das Tal des Roßbaches und die

benachbarten Wiesen und Felder bieten die Kulisse

für interessante Naturbeobachtungen.

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet

Leitung: Hildegard Verfers

Treffpunkt: Wanderparkplatz, Bochumer Straße 266

(neben Hotel Daun), 44585 Castrop-Rauxel

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

PflanzenErlebnis

Genießen Sie die immer wilder werdende Auenlandschaft

der Bislicher Insel und entdecken Sie die

vielen verschiedenen Heilpflanzen am Wegesrand.

Die Heilpraktikerin gibt Einblick in das Wesen der

Heilpflanzen mit ihrem Einfluss auf Körper, Geist

und Seele. Sie können auch selbst die Pflanzen mit

allen Sinnen erforschen und Ihren persönlichen

Eindruck erspüren.

Veranstalter/Leitung: Susanne Ewig

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 15 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Delikatessen aus der Hecke

Bei dieser Erlebniswanderung mit dem Kräuterpädagogen

lernen Sie die Wildfrüchte und -blüten

der Region kennen. Sie bekommen Anregungen

und Tipps zur Verarbeitung dieser Köstlichkeiten.

Es gibt zu den verschiedenen Früchten und Blüten

die jeweiligen Fruchtaufstriche zum Probieren.

Mitzubringen sind Papier und Bleistift.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum

Der Heidhof, Zum Heidhof 25,

46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

zzgl. Kostenumlage (max. 4 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Xanten

Samstag,

28.06.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Bottrop

Samstag,

28.06.14,

10.00 –

13.00 Uhr

78

79


Juni

Juni

Oberhausen

Samstag,

28.06.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Sommerfühlungen für alle – Tour für Menschen

mit Handicap

Auf einem rollstuhlgeeigneten Rundgang durch den

Gehölzgarten Ripshorst gehen wir auf Tuchfühlung

mit der Natur. Mit allen Sinnen nehmen wir das

Wesen und die Sprache der Pflanzen wahr.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 25.06.14:

Fon 0208 8833483

Fledermausführung auf der

Route Industrienatur im Emscherbruch

Batman auf der Spur. Fledermäuse mir ihrer nächtlichen

Lebensweise faszinieren den Menschen seit

der Antike. Wir machen die Jäger der Nacht nicht

nur für Kinder sicht- und hörbar.

Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Herten,

Gelsenkirchen

Samstag,

28.06.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Fledermaus

Ennepetal

Samstag,

28.06.14,

14.00 –

ca. 18.00 Uhr

Klima-Expedition mit spannenden Experimenten –

nicht nur für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Auf unserer 4 – 5 km langen Klimawanderung

wollen wir mit vielen Experimenten unser kompliziertes

Klima vor Ort begreifbar und verständlich

machen. All unsere Sinne werden dazu benötigt.

Nach einer kurzen Einleitung geht es in die freie

Landschaft, wo wir das Klima gemeinsam erforschen.

Aus den Erkenntnissen des Geländeklimas

können wir auch den globalen Klimawandel besser

verstehen. Ein interessanter Nachmittag mit vielen

Aktionen und Wissensvermittlung rund um unser

Klima.

Veranstalter/Leitung: Biologische Station im

Ennepe-Ruhr-Kreis e.V.

Treffpunkt: Biologische Station im Ennepe-Ruhr-

Kreis e.V., Loher Straße 85, 58256 Ennepetal

Teilnehmergebühren: Erwachsene 8 €, Kinder 3 €

Max. 20 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2690423 oder

info@biologische-station.de

Sommerfest für Jung und Alt der Biologischen

Station Kreis Recklinghausen

Neben fachlichem Austausch über Natur und

Landschaft stehen Spiel und Spaß für die ganze

Familie auf dem Programm. Für das leibliche Wohl

zu volkstümlichen Preisen wird auch gesorgt.

Veranstalter/Leitung: Biologische Station

Kreis Recklinghausen in Kooperation mit dem

Biol. Waldschutz, RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Hof Punsmann, Im Höltken 11,

46286 Dorsten-Lembeck

Eintritt frei

Informationen: Fon 02369 77505

Dorsten

Sonntag,

29.06.14,

11.00 –

18.00 Uhr

A

80

81


Juni

Juli

Haltern am See

Sonntag,

29.06.14,

13.00 –

17.30 Uhr

Essen

Montag,

30.06.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Von Sankt Annenberg nach Tannenberg – Auf alten

Pilgerpfaden durch die Hohe Mark

Wir durchwandern den Südrand der Hohen Mark

und widmen uns der interessanten Geschichte

der beiden Wallfahrtsorte. Dabei besuchen wir

auch den „tausendjährigen Luidgerusbrunnen“.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Wanderparkplatz „Annaberg“ an

der L 509 westlich Haltern am See-Berghaltern

(Koordinaten UTM 32U 372520 5732259)

Teilnehmergebühren: pro Person 6 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

Tag der Artenvielfalt für Schulklassen der

Jahrgangsstufen 7 – 9

Ausgerüstet mit GPS-Geräten begebt ihr euch auf

die Suche nach verschiedenen Stationen, bei denen

Aufgaben und Rätsel zum Thema Artenvielfalt

gelöst werden. Bei dieser Schatzsuche werden

Tier- und Pflanzenwelt, Standortbedingungen

und Geschichte der Zeche Zollverein erkundet und

ihre Bedeutung für Tiere, Pflanzen und Menschen

im Ruhrgebiet untersucht. Naturwissenschaftler

stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Veranstalter/Leitung: Ruhr Museum, Essen und

Biologische Station Westliches Ruhrgebiet

Treffpunkt wird bei der Anmeldung mitgeteilt

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Fon 0201 24681 444 oder

besucherdienst@ruhrmuseum.de

„Kräuter-Zauber“ – Sommer auf der

Halde Kissinger Höhe

Der Arzt Dr. Carsten Grüneberg und die Landart-

Künstlerin Renate Wörmann begleiten in die

faszinierende Haldennatur. Vertiefende Erkenntnisse

zu Flora und Fauna in dieser Jahreszeit

werden ebenso vermittelt wie eine Anleitung

zu spielerischen Gestaltungen mit vorhandenen

Naturmaterialien. Die Veranstaltung wird zu

einem Gesamtkunstwerk am Kunstort Halde.

Veranstalter/Leitung: Dr. Carsten Grüneberg und

Renate Wörmann

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,,Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 371720

Die Halde Hoheward,

Natur aus 2. Hand aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie

– ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,,Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Hamm

Freitag,

04.07.14,

17.00 –

19.00 Uhr

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

05.07.14,

11.00 –

14.00 Uhr

82

83


Juli

Juli

Xanten

Samstag,

05.07.14,

14.00 –

17.00 Uhr

Dortmund

Sonntag,

06.07.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Exkursion in die geheimen Welten der Ameisen,

Käfer und anderer Insekten – für Kinder und

Jugendliche von 7 bis 16 Jahren

Eine Entdeckungsreise zu den Bewohnern des

Mikroskosmos auf der Bislicher Insel. Die Exkursion

bietet eine Einführung in die Arbeits- und Beobachtungsmethoden

der Insektenforschung – vom

Einsatz hierfür umgebauter Ferngläser bis hin zu

Mini-Staubsaugern und der Film- und Fototechnik.

Exkursions-/Experimentiertaschen mit Arbeitsgeräten

werden für jeden Teilnehmer gestellt.

Veranstalter/Leitung: Dr. Martin Sorg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 5 € (7 – 16 Jahre)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Feuchtbiotop aus zweiter Hand – Industrienatur im

Naturschutzgebiet Hallerey

Eine Rettungsinsel für die Natur liegt zwischen

Wellnessoase und Verkehrssträngen. Es lohnt

sich, den größten Bergsenkungssee der Metropole

Ruhr mal genauer zu erkunden. Viele, auch seltene

Libellen-, Amphibien- und Wasservogelarten sowie

über 320 Pflanzenarten fühlen sich hier wohl.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Industrienatur an der Kokerei Hansa

Viele Exoten aus allen Erdteilen vereinigen sich

hier zu einer multikulturellen Pflanzen- und

Tiergemeinschaft. Es gibt seltene Arten, eine

farbenprächtige Blütenfülle sowie skurrile

Wuchsformen zu entdecken.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Feuchtbiotop aus zweiter Hand – Industrienatur

im Naturschutzgebiet Beversee

Das Beverseegebiet hat sich in einer industriell

stark überformten Landschaft zu einer Naturoase

entwickelt. Teich- und Seerose, Schwertlilie und

Glanzgras besiedeln das wertvolle Gewässer. Viele,

auch seltene Wasservogelarten haben hier ein

neues Zuhause gefunden. Ist vielleicht der bunte

Eisvogel zu sehen oder die Nachtigall zu hören?

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Beversee, Parkplatz

an der B 233 (Werner Straße), Bergkamen-Rünthe

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Dortmund

Sonntag,

06.07.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

06.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Bergkamen

Sonntag,

06.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

84

85


Juli

Juli

Haltern am See

Mittwoch,

09.07.14,

18.00 –

20.00 Uhr

Xanten

Samstag,

12.07.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Kräuterwanderung durch die Haard

Bei dieser geführten Exkursion wird die Vegetation

der trockenen Standorte in der Haard vorgestellt.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg,

Straße „Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Sommerzeit – Erntezeit

Es ist Sommer. Das Getreide ist reif und wird gedroschen.

Am Beispiel der Auenlandschaft der

Bislicher Insel erzählt der Agraringenieur und

Niederrhein-Guide über die verschiedenen

Cerealien, deren Entwicklungsgeschichte und

Nutzung sowie die Veränderung in der Mechanisierung:

Von Sense und Dreschflegel zum

Mähdrescher.

Veranstalter/Leitung: Martin Wenzel-Teuber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Vollmondwanderung auf der Halde Sachsen

Kunst, Kultur und Natur im Licht des Mondes

erscheinen auf eine völlig neue Art – Ein Leckerbissen

für alle Sinne.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Sachsen, Infotafel am

Parkplatz Ökologiezentrum, Sachsenweg 8,

59077 Hamm-Heessen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondwanderung auf Zollverein

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort

eine Eule oder kriecht hier eine Kröte? Auch so

manches wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht

die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des

Besucherzentrums Zeche Zollverein,

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Hamm

Samstag,

12.07.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Vollmond

Essen

Samstag,

12.07.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Vollmond

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

12.07.14,

21.00 –

23.00 Uhr

Vollmond

Vollmondnachtwanderung

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie

unbekannte Geräusche, ertasten Sie die Natur

und ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht.

Auf dem Gipfelplateau sind Sterne und Mond fast

zum Greifen nah. Die Himmelslichter und der

Blick auf die beleuchtete Metropole Ruhr erzeugen

eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab

sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung,

sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 08.07.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Kiefernwälder, Sprengstoff, Spartakistengräber

natürlich Haard

Auf dieser etwa 12 km langen Wanderung in

dem westlichen „vergessenen“ Teil der Haard

begegnen uns natürliche und zeitgeschichtliche

Zeugen der Haard. Kiefernwälder, ehemalige

Sprengstofffabrik, Sprengstoff- und Munitionslager,

Spartakistengräber, aber auch wunderschöner

Haardwald und Naturdenkmäler, z. B. bei den

„Arschbacken“ begleiten uns.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz Halter Pforte,

Marl-Sinsen, Halterner Straße 393

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Marl-Sinsen,

Haltern am See

Sonntag,

13.07.14,

10.00 –

14.30 Uhr

86

87


Juli

Juli

Witten

Sonntag,

13.07.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Essen,

Oberhausen

Sonntag,

13.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Industrienatur an der Zeche Nachtigall

Im Muttental südlich der Ruhr hat sich zwischen

alten Stollen und Zechenanlagen längst die Natur

ihr Terrain zurückerobert. Neben heimischen Wildpflanzen,

Reptilien, Amphibien, Greif- und Wasservögeln

lernen Sie auch zugewanderte Tier- und

Pflanzenarten verschiedener Kontinente kennen

und erfahren, ob hier die Nachtigall noch singt.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Zeche Nachtigall, Museumsfoyer,

LWL-Industriemuseum, Nachtigallstraße 35,

58452 Witten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Industrienatur im Gleispark Frintrop

Wo früher Güterzüge lärmten, sind heute eher leise

Töne zu hören, wie der Gesang der Dorngrasmücke

oder das Zirpen verschiedener Heuschreckenarten.

Auch die Wespenspinne, der Natternkopf und viele

andere Tier- und Pflanzenarten sind großenteils

aus südlichen Gefilden eingewandert und können

während der Exkursion entdeckt und bestaunt

werden.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Also, Kinder – raus ins Grüne!

Früher war alles besser? Nein, nicht alles.

Bringen Sie den Kindern und Enkelkindern

näher, wie Sie die Natur erlebt haben. Erinnern

Sie sich noch, wie es war, bei Wind und Wetter

mit den Spielkameraden durch Wiesen und

Wälder zu streifen? Dieser Streifzug durch das

Naturschutzgebiet der Bislicher Insel hilft Ihrer

Erinnerung auf die Sprünge. Interessante Fakten

werden auch für ganz junge Teilnehmer auf

spielerische Art anschaulich verpackt.

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €,

Kinder (6 – 14 Jahre) 3 €

Mind. 8 Kinder in Begleitung von Erwachsenen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Xanten

Dienstag,

15.07.14,

15.00 –

16.30 Uhr

Hamm

Samstag,

19.07.14,

09.30 –

11.30 Uhr

88

89


Juli

Juli

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

19.07.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Oberhausen

Samstag,

19.07.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Fledermaus

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll

und ganz der Horizontastronomie und dem

atemberaubenden Ausblick auf die Metropole

Ruhr widmen können. Erfahrene Gästeführer

erklären die Funktionsweise und weisen Sie in

die Geheimnisse uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 15.07.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Fledermausführung am Haus Ripshorst

Erleben Sie die Jäger der Nacht! Mit Batdetektor,

Suchscheinwerfer und Nachtsichtgerät auf der

Pirsch. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Wildkräuter auf Zollverein

Nachtkerze, Johanniskraut und Storchschnabel –

viele heimische und gebietsfremde Wildkräuter

haben unsere Industriebrachen erobert. Wie

sie hierher kamen, welche Eigenschaften und

Heilkräfte sie besitzen und welche Pflanzenteile

man verwenden kann, erfahren Sie bei dieser

Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des

Besucherzentrums Zeche Zollverein,

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

Führung – für Kinder besonders geeignet

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Haldensalat – Kräuterexpedition durch den

Landschaftspark Hoheward

Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Schatzsuche

am Wegesrand! Ob Spitzwegerich, Giersch

oder Vogelmiere – viele Wildkräuter sind nicht

nur genießbar, sondern wahre Delikatessen. Hier

bekommen Sie neue Ideen, wie diese zu leckeren

Speisen verarbeitet werden können.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14,

45699 Herten (Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren:

pro Person 8,50 €

Verbindliche Anmeldung

bis 15.07.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Essen

Sonntag,

20.07.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

20.07.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

20.07.14,

14.00 –

16.00 Uhr

90

91


Juli

Juli

Bergkamen

Sonntag,

20.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Wildkräuter auf der Halde Großes Holz

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz,

Parkplatz Erich-Ollenhauer-Straße gegenüber

Binsenheide, 59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Auf Safari im Welterbe Zollverein

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des

Besucherzentrums Zeche Zollverein,

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Essen

Sonntag,

27.07.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Dortmund

Sonntag,

20.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Wildkräuter auf der Kokerei Hansa

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Oer-

Erkenschwick

Samstag,

26.07.14,

20.00 –

23.00 Uhr

Fledermaus

Dem Mythos Fledermaus auf der Spur:

Beobachtungen in der Haard

Fledermäuse sind seit Menschen Gedenken

faszinierende Lebewesen. Auf dieser Wanderung

wird die wechselhafte Geschichte zwischen den

fliegenden Säugern und den Menschen erzählt und

ihr Wesen näher betrachtet. Den Höhepunkt bildet

die Beobachtung der Flugkünstler live vor Ort. Bitte

Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz bei den Tennisplätzen,

Am Stimbergpark, 45739 Oer-Erkenschwick

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung bis 23.07.14:

Fon 02591 9683886

Auf Safari im Naturschutzgebiet Emscherbruch

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Herten,

Gelsenkirchen

Sonntag,

27.07.14,

15.00 –

17.00 Uhr

92

93


August

August

Herten,

Recklinghausen

Freitag,

01.08.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

02.08.14,

11.00 –

14.00 Uhr

Nachtwanderung zum Eröffnungsfeuerwerk

der Cranger Kirmes

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie

unbekannte Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf dem

Gipfelplateau sind die Sterne fast zum Greifen nah.

Ein besonderes Highlight ist das Feuerwerk, dass

von hier aus besonders gut erlebt werden kann.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 25.07.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Die Halde Hoheward, Natur aus 2. Hand aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie

– ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Wunderschöne Haard – eine Erlebniswanderung

Bei dieser etwa 14 km langen Wanderung auf bequemen,

aber überwiegend verschlungenen Pfaden

genießen wir die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft

der Haard aus verschiedenen Perspektiven.

Kulturelle Relikte, einzigartige Naturdenkmäler

und besonders geschützte Biotope ergänzen

den vielseitigen Wald. Bitte festes Schuhwerk,

wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Naturparkführer

Hohe Mark e.V., Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz St. Johannes,

Haardgrenzweg/Obersinsener Straße, 45770 Marl

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Max. 20 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Marl, Oer-

Erkenschwick

Sonntag,

03.08.14,

10.00 –

15.00 Uhr

Xanten

Samstag,

02.08.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Sommerzeit – Erntezeit

Es ist Sommer. Das Getreide ist reif und wird gedroschen.

Am Beispiel der Auenlandschaft der

Bislicher Insel erzählt der Agraringenieur und

Niederrhein-Guide über die verschiedenen Cerealien,

deren Entwicklungsgeschichte und Nutzung

sowie die Veränderung in der Mechanisierung:

Von Sense und Dreschflegel zum Mähdrescher.

Veranstalter/Leitung: Martin Wenzel-Teuber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 9888230

Auf Safari auf der Kokerei Hansa

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei

Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11,

44369 Dortmund-

Huckarde

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Dortmund

Sonntag,

03.08.14,

11.00 –

13.00 Uhr

94

95


August

August

Oberhausen

Sonntag,

03.08.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Herten,

Gelsenkirchen

Sonntag,

03.08.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Bochum

Sonntag,

03.08.14,

16.00 –

18.00 Uhr

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshors

Führung – für Kinder besonders geeignet

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Auf Safari im Naturschutzgebiet Emscherbruch

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14,

45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €,

Kinder 3 €

Informationen:

Fon 0208 8833483

Der Erlebnispfad Glückauf Natur!

Die heutige Landschaft der ehemaligen Zeche

Hannover bietet Besonderes: Auf dem Erlebnispfad

„Glückauf Natur!“ durchstreifen wir Birkenwälder

wie in der Taiga und gleich nebenan die ökologische

Kleingartenanlage Kraut und Rüben. Und wer

würde Wasserschildkröten oder sonderbare Graureiher

erwarten?

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet in Kooperation mit dem LWL

Industriemuseum Zeche Hannover

Leitung: Jürgen Heuser

Treffpunkt: Parkplatz LWL Industriemuseum

Zeche Hannover, Günningfelder Straße 251,

44703 Bochum-Hordel

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

Obstgarten – Ferienaktion für Familien

Auf einem Spaziergang durch den Gehölzgarten

Ripshorst erfahren wir Wissenswertes über Wildobstarten

und gezüchtete Obstsorten, wie Esskastanien,

Wildkirschen, Ebereschen, Äpfel, Birnen

und Nüsse.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher Landschaftspark,

Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306,

46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 05.08.14:

Fon 0208 8833483

Von Zauberpflanzen und Götterfrüchten

Eine spannende AuenEntdeckungsreise für Groß

und Klein.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Jäger der Nacht: Fledermäuse im Geithewald

Bitte Taschenlampe und gute Laune mitbringen.

Veranstalter: NABU Hamm

Leitung: Robert Grunau

Treffpunkt: Geithewald, Parkplatz Trimm-Pfad,

Nieliesberg, 59071 Hamm-Uentrop

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02389 926178

Oberhausen

Freitag,

08.08.14,

10.00 –

15.00 Uhr

Xanten

Freitag,

08.08.14,

14.30 –

16.00 Uhr

Hamm

Freitag,

08.08.14,

20.30 –

ca. 22.30 Uhr

Fledermaus

96

97


August

August

Xanten

Samstag,

09.08.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Ferien-Ausflug in die heimische Flora

der Bislicher Insel

In den Schulferien möchten Sie sich vor der

Haustür erholen? Hier sind Sie richtig, denn die

sommerliche Fülle an Pflanzen und Tieren ist

ein Kontrast zum Alltag. Gönnen Sie sich einen

Spaziergang mit dem Biologen und Niederrhein-

Guide auf der Insel.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Dem Mythos Fledermaus auf der Spur:

Beobachtungen in der Haard

Fledermäuse sind seit Menschen Gedenken

faszinierende Lebewesen. Auf dieser Wanderung

wird die wechselhafte Geschichte zwischen den

fliegenden Säugern und den Menschen erzählt und

ihr Wesen näher betrachtet. Den Höhepunkt bildet

die Beobachtung der Flugkünstler live vor Ort.

Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz bei den Tennisplätzen,

Am Stimbergpark, 45739 Oer-Erkenschwick

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Anmeldung bis 06.08.14: Fon 02591 9683886

Oer-

Erkenschwick

Samstag,

09.08.14,

20.00 –

23.00 Uhr

Fledermaus

Bergkamen

Samstag,

09.08.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Auf Safari im Naturschutzgebiet Beversee

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Beversee, Parkplatz

an der B 233 (Werner Straße), Bergkamen-Rünthe

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Xanten

Samstag,

09.08.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Ferien-Ausflug in die heimische Flora

der Bislicher Insel

In den Schulferien möchten Sie sich vor der Haustür

erholen? Hier sind Sie richtig, denn die sommerliche

Fülle an Pflanzen und Tieren ist ein Kontrast

zum Alltag. Gönnen Sie sich einen Spaziergang mit

dem Biologen und Niederrhein-Guide auf der Insel.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €;

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Sommerkräuter im Emscherbruch

Auf dieser Erlebnistour halten wir nach den

Sommerwildkräutern und -früchten Ausschau.

Wir erfahren, wie die Inhaltsstoffe auf den

menschlichen Organismus wirken. Unterwegs

gibt es Tipps zum Verarbeiten der Wildpflanzen

in der Küche. Im Anschluss stärken wir uns mit

Delikatessen aus wilden Kräutern und Früchten.

Mitzubringen sind Papier und Bleistift. Für den

Imbiss wird eine Kostenumlage erhoben.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €, Kinder 4 €

zzgl. Kostenumlage (max. 8 €)

Verbindliche Anmeldung bis 08.08.14:

Fon 02045 7363 oder krautundhonig@gmx.de

Gelsenkirchen

Sonntag,

10.08.14,

10.00 –

14.00 Uhr

98

99


August

August

Haltern am See

Sonntag,

10.08.14,

14.00 –

18.00 Uhr

Dortmund

Sonntag,

10.08.14,

21.00 –

23.00 Uhr

Vollmond

Heilpflanzen und Naturküche: Sonntagsreise in den

Hochsommer – Kräuterbuschen

Wie werde ich kräuterkundig – gewinne Mut,

mich selbst zu versorgen und sammle die Kraft

der Pflanzen für die kommende Zeit. Eine kleine

Notfall-Apotheke wird unser Schatz und wir lassen

uns von natürlichen Lebensmitteln aus vollem

Korn begleiten und auftanken.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort wird

bei Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 42 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Vollmondwanderung im Naturschutzgebiet Hallerey

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder ruft eine Kröte? Auch so manches wilde

Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondwanderung auf der Schurenbachhalde

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder kriecht hier eine Kröte? Auch so manches

wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Schurenbachhalde, Infotafel an

der Autobahnunterführung, Emscherstraße,

Essen-Altenessen-Nord

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Nachtwanderung zum Abschlussfeuerwerk

der Cranger Kirmes

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie unbekannte

Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf dem

Gipfelplateau sind die Sterne fast zum Greifen nah.

Ein besonderes Highlight ist das Feuerwerk, dass

von hier aus besonders gut erlebt werden kann.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 04.08.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Naturforschernachmittag

(für Kinder von 6 – 8 Jahren)

Wir entdecken den Frühling rund um das

NaturForum Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung

(evtl. Gummistiefel,

Regenhose ...)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum

Bislicher Insel, Bislicher Insel 11,

46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (6 – 8 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Essen

Sonntag,

10.08.14,

21.00 –

23.00 Uhr

Vollmond

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

10.08.14,

21.30 –

23.30 Uhr

Xanten

Dienstag,

12.08.14,

14.00 –

16.00 Uhr

100

101


August

August

Xanten

Mittwoch,

13.08.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Naturforscher unterwegs

(für Kinder von 9 – 12 Jahren)

Wir gehen auf Entdeckungstour ins Naturschutzgebiet

Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung (evtl. Gummistiefel,

Regenhose …)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (9 – 12 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Kräuterbüschel, Wild-Pflanzen zwischen

Aberglaube und Segen

Die Blüten- und Duftpflanzen haben im Hochsommer

die höchste Konzentration an Inhaltsstoffen.

Unsere heidnischen Vorfahren hatten eine

so starke Beziehung zu den Pflanzen, dass selbst

die Kirche dies nicht als puren Aberglauben abtun

konnte. Im Gegenteil entwickelte sich daraus

Brauch des „Kräutersegens“. Carola De Marco führt

Sie vom vorchristlichen Pflanzenwissen

zum Brauch des Kräutersegens

bis hin in unsere moderne Zeit,

in der das „Kräuterbüschel“

wieder neu entdeckt wird.

Veranstalter: Naturparkführer

Hohe Mark e.V. Leitung: Carola De Marco

Treffpunkt: Dorsten-Lembeck, genauer Ort

wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung:

Fon 02364 935330 oder

c.demarco@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Dorsten

Freitag,

15.08.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Oberhausen

Donnerstag,

14.08.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Als Oma auf der Weidenflöte pfiff – Ferientour für

Großeltern und Enkel

Wissen Sie noch, wie Sie früher als Kind in Wald

und Wiese gespielt haben? Kommen Sie zum

Gehölzgarten Ripshorst und bringen Sie dies

den Kindern wieder näher. Die generationsübergreifende

Ferientour bringt so manche Erinnerung

ans Tageslicht.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 2,50 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 11.08.14:

Fon 0208 8833483

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Samstag,

16.08.14,

09.30 –

11.30 Uhr

102

103


August

August

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

16.08.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Xanten

Samstag,

16.08.14,

14.00 –

17.00 Uhr

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll

und ganz der Horizontastronomie und dem

atemberaubenden Ausblick auf die Metropole

Ruhr widmen können. Erfahrene Gästeführer

erklären die Funktionsweise und weisen Sie in

die Geheimnisse uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14,

45699 Herten (Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 12.08.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Exkursion in die geheimen Welten der Ameisen,

Käfer und anderer Insekten –

(für Kinder und Jugendlich von 7 – 16 Jahren)

Eine Entdeckungsreise zu den Bewohnern des

Mikroskosmos auf der Bislicher Insel. Die Exkursion

bietet eine Einführung in die Arbeits- und

Beobachtungsmethoden der Insektenforschung

– vom Einsatz hierfür umgebauter Ferngläser

bis hin zu Mini-Staubsaugern und der Film- und

Fototechnik. Exkursions-/Experimentiertaschen

mit Arbeitsgeräten werden für jeden Teilnehmer

gestellt.

Veranstalter/Leitung: Dr. Martin Sorg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 5 € (7 – 16 Jahre)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Fledermausführung auf der

Route Industrienatur im Naturschutzgebiet Hallerey

Erleben Sie die Jäger der Nacht! Mit Batdetektor,

Suchscheinwerfer und Nachtsichtgerät auf der

Pirsch. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Hallerey, auf dem

Parkplatz Revierpark Wischlingen (Bushaltestelle),

Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Wildkräuter auf der Halde Großes Holz

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz, Parkplatz

Erich-Ollenhauer-Straße gegenüber Binsenheide,

59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Wildkräuter auf der Brache Vondern

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Haus Risphorst,

Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Ripshorster

Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Dortmund

Samstag,

16.08.14,

20.30 –

22.30 Uhr

Fledermaus

Bergkamen

Sonntag,

17.08.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

17.08.14,

15.00 –

17.00 Uhr

104

105


August

August

Herne

Dienstag,

19.08.14,

15.00 –

16.30 Uhr

Essen

Samstag,

23.08.14,

14.00 –

17.00 Uhr

Familien-Rallye „Expedition Resser Wald“

Eine Route, eine Karte, verschiedene Stationen.

Kinder (5 – 8 Jahre), Eltern oder Großeltern machen

sich auf den Weg, um auf einer Route durch das

Naturschutzgebiet „Resser Wald“ die Vielfalt der

Natur zu entdecken. Die kurzweilige Familien-

Rallye lädt zum gemeinsamen Forschen ein.

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet

Leitung: Hildegard Verfers

Treffpunkt: NSG „Resser Wald“, Zugang

Wiedehopfstraße 200, 44653 Herne-Unserfritz

Keine Teilnehmergebühren

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

Flora der Zeche Zollverein

Kartierexkursion im Rahmen der „Neuen floristischen

Kartierung in NRW“. Die Zeche Zollverein

zählt zu den artenreichsten Industriebrachen

im Ruhrgebiet. Gemeinsam mit vielen Interessenten

der Industrieflora soll eine aktuelle

Bestandserfassung erfolgen.

Veranstalter: Biologische Station Westliches

Ruhrgebiet

Leitung: Dr. Renate Fuchs

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des Besucherzentrums

Zeche Zollverein, Gelsenkirchener

Straße 181, 45309 Essen

Keine Teilnehmergebühren

Anmeldung erwünscht: Fon 0208 4686090 oder

info@bswr.de

Heilpflanzen und Naturküche:

Samstagsreise zur Pflanzenliebe

Ein altes Sprichwort: „Nur was wir lieben,

können wir wirklich verstehen.“ Heute geht es

um Wissen – Fühlen – Ausprobieren. Heilkräuter

aus dem Zauberkessel der Fülle zeigen uns, was

Schleimstoffe und Gerbstoffe bewirken können.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort wird bei

Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 42 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de oder

www.hohemarkerleben.de

Sanddünen, Yachthafen, skurrile Gräber?

Natürlich Haard!

Bei dieser etwa 10 km langen Wanderung stoßen

wir auf Dinge, die wir mit der Haard eigentlich

gar nicht in Verbindung bringen wie Yachthafen,

Sanddünenlandschaft, Wasserstraße, See. Unterwegs

begegnen wir bewundernswerten Naturdenkmälern

und dem skurrilsten Grab der Haard.

Bitte festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung.

Wir rasten im Bistro des Yachthafens.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern am See-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Haltern am See

Samstag,

23.08.14,

14.00 –

18.00 Uhr

Haltern am See

Sonntag,

24.08.14,

10.00 –

15.00 Uhr

106

107


August

August

Oberhausen

Sonntag,

24.08.14,

11.00 Uhr

Dorsten

Sonntag,

30.08.14,

10.00 –

13.00 Uhr

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten.

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Naturerlebniswanderung durch die Üfter Mark

Haben Wanderdünen Füße? Röhren die Hirsche

aus Liebe? Wie viele Blüten müssen Bienen für

ein Pfund Honig anfliegen? Sind Ameisenlöwen

gefährlich? Warum gibt es hier mehr Kiefern als

Laubbäume? Auf einer etwa sieben Kilometer

langen Wanderung durch die Üfter Mark, einem

etwa 1.500 Hektar großem Waldgebiet zwischen

Schermbeck, Raesfeld, Rhade und Deuten, erfährt

der Naturfreund Spannendes und Interessantes.

www.hohemarkerleben.de

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Uli Nickel

Treffpunkt: Wanderparkplatz Tüshaus Mühle,

Weseler Straße 433, 46286 Dorsten

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25131 oder

u.nickel@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Was wächst denn da?

Heimische Waldbäume erkennen

Buche, Eiche, Kiefer und …? Neben den ursprünglichen

Baumarten, die unsere Landschaft einst

prägten, existiert in unserem Wald heute eine

Vielzahl an Einwandererarten und natürlich

heimische, die kaum mehr jemand zu erkennen

vermag. Wir schauen uns die Bäume genauer

an und lernen die wichtigsten und häufigsten

zu bestimmen. Daneben werden Tipps zur

sicheren Bestimmung im Winter und anhand von

Bestimmungsbüchern gegeben.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern am See-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung bis 28.08.14:

Fon 02591 9683886

Haldi, haldo, fallera – Wanderung durch den

Landschaftspark Hoheward

Im Mittelpunkt der anspruchsvollen, etwa 10 km

langen Wanderung steht der größte Haldenkomplex

der Metropole Ruhr. Vom Förderturm der

Zeche Recklinghausen II über Drachenbrücke,

Horizont-Observatorium und viele schöne

Ausblicke in die nahe und ferne Landschaft bis hin

zum Skulpturen-Garten „Windkraft“ gibt es Vieles

zu entdecken, auch die manchmal verborgenen

Schönheiten am Wegesrand.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Förderturm, Karlstraße 75,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Haltern am See

Sonntag,

31.08.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

31.08.14,

10.00 –

15.00 Uhr

108

109


August

September

Essen

Sonntag,

31.08.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Auf Safari im Welterbe Zollverein

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des

Besucherzentrums Zeche Zollverein,

Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Werkeln im Wald – für Kinder (8 – 12 Jahre)

in Begleitung eines Erwachsenen

Bei einem Rundgang durch den Emscherbruch

finden wir Stöcke, Wurzeln und andere Schätze

zum Schnitzen und Basteln. Daraus bauen wir

magische Waldtraumfänger, Bögen und Pfeile,

Holzstifte, geheimnisvolle Phantasiefiguren

sowie Holzschmuck und Kränze. Bitte mitbringen:

Schnitz- oder Taschenmesser, Nägel, Wolle, Schnur,

Schmirgelpapier. Falls vorhanden bitte auch: kleine

Säge, Akkuschrauber, Hammer, Zange ...

Veranstalter/Leitung: Andrea Hirsch

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €,

zahlbar per Konto vor Veranstaltung, siehe

Teilnahmebestätigung

Max. 12 Kinder und je 1 Erwachsener

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

www.umweltportal.gelsenkirchen.de

Gelsenkirchen

Freitag,

05.09.14,

16.00 –

19.00 Uhr

Witten

Sonntag,

31.08.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Industrienatur an der Zeche Nachtigall

Im Muttental südlich der Ruhr hat sich zwischen

alten Stollen und Zechenanlagen längst die Natur

ihr Terrain zurückerobert. Neben heimischen

Wildpflanzen, Reptilien, Amphibien, Greif- und

Wasservögeln lernen Sie auch zugewanderte

Tier- und Pflanzenarten verschiedener Kontinente

kennen und erfahren, ob hier die Nachtigall noch

singt.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Zeche Nachtigall, Museumsfoyer,

LWL-Industriemuseum, Nachtigallstraße 35,

58452 Witten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

110

111


September

September

Hamm

Freitag,

05.09.14,

17.00 –

19.00 Uhr

Xanten

Samstag,

06.09.14,

10.00 –

13.00 Uhr

„Kräuter-Zauber“ – Spätsommer auf der

Halde Kissinger Höhe

Der Arzt Dr. Carsten Grüneberg und die Landart-

Künstlerin Renate Wörmann begleiten in die

faszinierende Haldennatur. Vertiefende Erkenntnisse

zu Flora und Fauna in dieser Jahreszeit

werden ebenso vermittelt wie eine Anleitung

zu spielerischen Gestaltungen mit vorhandenen

Naturmaterialien. Die Veranstaltung wird zu

einem Gesamtkunstwerk am Kunstort Halde.

Veranstalter/Leitung: Dr. Carsten Grüneberg und

Renate Wörmann

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02381 371720

Wald- und Wiesenfühlungen

Auf einem Rundgang über die Bislicher Insel gehen

die Teilnehmer auf Tuchfühlung mit der Natur.

Mit allen Sinnen nehmen sie das Wesen und die

Sprache der Pflanzen wahr, was für die Menschen

früher eine Selbstverständlichkeit war. Ziel der

Führung ist es, die Menschen wieder in eine wertschätzende

Kommunikation mit der Natur zu

bringen, um daraus Kraft und Inspiration für den

Alltag zu gewinnen.

Veranstalter/Leitung: Susanne Ewig und

Silvia Steinberg

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 15 €

Verbindliche Anmeldung bis 01.09.14:

Fon 02801 988230

Multiplikatorenfortbildung – Methoden

und Möglichkeiten von Umweltbildung auf

Industriebrachen

Die im Ruhrgebiet allgegenwärtigen Industriebrachen

sind hervorragend geeignet als

Außerschulischer Lernort für Schulklassen,

Offene Ganztagsschulen oder als Exkursionsziele

für Freizeitgruppen. Dabei erleben Kinder und

Jugendliche, wie wertvoll Lebensräume direkt

vor der Haustür sein können. Gezielt gefördert

werden Natur- und Artenkenntnis, Wertschätzung

des eigenen Umfelds und soziale Fähigkeiten.

Diese Fortbildung soll Lehrer/innen, Erzieher/

innen, Naturguides, Exkursionsleiter/innen,

Jugendgruppenleiter/innen motivieren und

befähigen, Industriebrachen als Ort von

Umweltbildung fachkompetent zu nutzen.

Veranstalter: Regionalverband Ruhr, Biologische

Station Westliches Ruhrgebiet und Natur- und

Umweltschutz-Akademie

Leitung: Brigitte Brosch,

Katrin Unseld und Dr. Peter Keil

Treffpunkt: Informationszentrum

Emscher Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 35 €

inkl. Materialordner „Industrienatur“

Verbindliche Anmeldung:

Fon 0208 4686090 oder info@bswr.de

Die Halde Hoheward, Natur aus 2. Hand aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die

größte Haldenlandschaft Europas. Natur,

Kultur, Industrie – ein Mikrokosmos voller

Überraschungen …

Veranstalter/Leitung: Naturparkführer

Hohe Mark e.V., Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Oberhausen

Samstag,

06.09.14,

10.00 –

17.00 Uhr

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

06.09.14,

11.00 –

14.00 Uhr

112

113


September

Sonntag,

07.09.14 –

Sonntag,

14.09.14

Sonntag,

14.09.14,

Kunst- und

Handwerkermarkt,

Anzünden des

Meilers

Feuer – Eisen –

Holzkohle – Landschaft

6. Meilerwoche im Hülsenbeckertal

im Ennepe-Ruhr-Kreis

Jahrhunderte lang prägte diese traditionelle Art

der Holzkohleherstellung unsere Landschaft.

Lange vor der Steinkohle diente die Holzkohle

als Brennstoff für die Schmiedefeuer in den

Kleinschmieden. Damit verbunden war eine

enorme Landschaftszerstörung: Die Wälder wurden

abgeholzt und es konnte gar nicht so schnell Holz

nachwachsen, wie es gebraucht wurde.

Heute, rund hundert Jahre später, haben sich die

Wälder so gut erholt, dass viele unter Naturschutz

stehen. Eine spannende Geschichte, die wir auf der

Meilerwoche mit Ihnen zusammen erleben wollen.

Neben einem umfangreichen Schulprogramm

am Vormittag finden an jedem Abend der Woche

Veranstaltungen statt: Fledermausexkursionen,

Spießbratenessen und viele Aktionen rund um die

Themen Wald, Klima und Naturschutz.

Kiefernwälder, Sprengstoff, Spartakistengräber

natürlich Haard

Auf dieser etwa 12 km langen Wanderung in

dem westlichen „vergessenen“ Teil der Haard

begegnen uns natürliche und zeitgeschichtliche

Zeugen der Haard. Kiefernwälder, ehemalige

Sprengstofffabrik, Sprengstoff- und Munitionslager,

Spartakistengräber, aber auch wunderschöner

Haardwald und Naturdenkmäler, z. B. bei den

„Arschbacken“ begleiten uns.

Veranstalter/Leitung Naturparkführer

Hohe Mark e.V., Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz Halter Pforte,

Marl-Sinsen, Halterner Straße 393

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Wildkräuter im Landschaftspark Mechtenberg

Nachtkerze, Johanniskraut und Storchschnabel –

viele heimische und gebietsfremde Wildkräuter

haben unsere Industriebrachen erobert. Wie

sie hierher kamen, welche Eigenschaften und

Heilkräfte sie besitzen und welche Pflanzenteile

man verwenden kann, erfahren Sie bei dieser

Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Eingang Krayer Straße/Ecke

Nattmannsweg, 45886 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Marl-Sinsen,

Haltern am See

Sonntag,

07.09.14,

10.00 –

14.30 Uhr

Gelsenkirchen,

Essen

Sonntag,

07.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Das Programm entnehmen Sie

bitte ab August 2014 der Homepage:

www.biologische-station.de

Ort: Hülsenbeckertal

(Navi: Hülsenbecke 36),

58256 Ennepetal

Informationen:

Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis e.V.

Fon 0172 2690423 oder info@biologische-station.de

114

115


September

September

Essen,

Oberhausen

Sonntag,

07.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

07.09.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Wildkräuter im Gleispark Frintrop

Nachtkerze, Johanniskraut und Storchschnabel –

viele heimische und gebietsfremde Wildkräuter

haben unsere Industriebrachen erobert. Wie

sie hierher kamen, welche Eigenschaften und

Heilkräfte sie besitzen und welche Pflanzenteile

man verwenden kann, erfahren Sie bei dieser

Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Haldensalat – Kräuterexpedition durch den

Landschaftspark Hoheward

Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche

Schatzsuche am Wegesrand! Ob Spitzwegerich,

Giersch oder Vogelmiere – viele Wildkräuter sind

nicht nur genießbar, sondern wahre Delikatessen.

Hier bekommen Sie neue Ideen, wie diese zu

leckeren Speisen verarbeitet werden können.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 8,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 02.09.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Splitterfasernackt auf dem Holzweg

Wer glaubt, dies sei eine Nudisten-Veranstaltung,

ist auf dem Holzweg. – Tja, wenn einem das

Wasser abgegraben wird von einem, mit dem

sowieso nicht gut Kirschen essen ist, kommt

man auf keinen grünen Zweig. Diese und andere

Sprüche werden bei einem lockeren Spaziergang

rund um den Forsthof Haard „vor Ort“ erläutert.

Aber aufgepasst, vielleicht wird Ihnen ein Bär

aufgebunden, wenn es um die Lösung geht,

wer oder was sich splitterfasernackt im Wald

herumtreibt.

Veranstalter/Leitung: Naturparkführer

Hohe Mark e.V., Arno Straßmann

Treffpunkt: Forsthof Haard, Recklinghäuser

Straße 291, 45721 Haltern am See

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Geschichte der Bislicher Insel

Auf einer Exkursion über die Bislicher Insel erfahren

Sie, wie sich der Rhein im Laufe der Jahrtausende

durch Naturgewalt und Menschenhand

verändert hat. Von der Eiszeit bis zum Römerlager,

von Rheinbegradigung und Kiesabbau gibt es

Wissenswertes zu berichten. Hochwasser- und

Naturschutz prägen heute den Charakter der

einmaligen Auenlandschaft.

Veranstalter/Leitung: Caroline Weber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €;

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Haltern am See

Sonntag,

07.09.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Xanten

Sonntag,

07.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

116

117


September

September

Hamm

Sonntag,

07.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Wildkräuter auf der Halde Sachsen

Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf – viele

heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben

unsere Industriebrachen erobert. Wie sie hierher

kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie

besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden

kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Sachsen, Infotafel am

Parkplatz Ökologiezentrum, Sachsenweg 8,

59077 Hamm-Heessen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondwanderung auf der Halde Großes Holz

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine

Eule oder ruft eine Kröte? Auch so manches wildes

Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz, Parkplatz

Erich-Ollenhauer-Straße gegenüber Binsenheide,

59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Vollmondwanderung im Gleispark Frintrop

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort ein

Glühwürmchen oder kriecht hier eine Kröte? Auch

so manches wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht

die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Parkplatz am Haus Risphorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Bergkamen

Dienstag,

09.09.14,

20.00 –

22.00 Uhr

Vollmond

Essen,

Oberhausen

Dienstag,

09.09.14,

20.00 –

22.00 Uhr

Vollmond

Herten,

Recklinghausen

Dienstag,

09.09.14,

20.00 –

22.00 Uhr

Vollmond

Vollmondnachtwanderung

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie unbekannte

Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf

dem Gipfelplateau sind Sterne und Mond fast

zum Greifen nah. Die Himmelslichter und der

Blick auf die beleuchtete Metropole Ruhr erzeugen

eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab

sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung,

sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 04.09.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Als das Luder dem Sonntagsjäger durch die Lappen

ging – Skurriles aus der deutschen Sprache

Bei einem Spaziergang mit dem Förster durch

die Haard bekommen Sie einen Einblick in die

Sprache der Jäger und Förster und so manch einer

alltäglichen Redewendung.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Kersten Blaschczok

Treffpunkt: Forsthof Haard,

Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02364 92030

Haltern am See

Mittwoch,

10.09.14,

18.00 –

19.30 Uhr

118

119


September

September

Haltern am See

Mittwoch,

10.09.14,

18.00 –

20.00 Uhr

Bochum

Freitag,

12.09.14,

20.00 –

22.00 Uhr

Insekten und Spinnen in der Haard

Wir erkunden die spannende Lebensweise der

Wolfsspinne, aber auch der Laufkäfer und anderer

Insekten und besprechen, welche Bedeutung sie

für andere Lebensgemeinschaften haben.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Wanderung in eine (Fast)Vollmondnacht

Begegnung mit Fuchs und Fledermäusen sind auf

dem Familienspaziergang über den Erlebnispfad

„Glückauf Natur“ nicht ausgeschlossen.

Veranstalter: Biologische Station Östliches

Ruhrgebiet in Kooperation mit dem LWL

Industriemuseum Zeche Hannover und dem

Umweltspürnasenpass Bochum

Leitung: Jürgen Heuser

Treffpunkt: Parkplatz LWL Industriemuseum

Zeche Hannover, Günningfelder Straße 251,

44703 Bochum-Hordel

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (bis 14 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02323 55541

Von Tanzlinden und Hochzeitsbäumen

Auf einem Spaziergang durch den Gehölzgarten

Ripshorst erzählt Silvia Steinberg Märchenhaftes

und Wissenswertes über Kulturgehölze und

berichtet von alten Bräuchen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 10.09.14:

Fon 0208 8833483

Oberhausen

Samstag,

13.09.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Dortmund

Samstag,

13.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Auf Safari im Naturschutzgebiet Hallerey

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Naturschutzgebiet

Hallerey, auf dem Parkplatz

Revierpark Wischlingen

(Bushaltestelle), Höfkerstraße 12,

44149 Dortmund

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Geschichte der Bislicher Insel

Auf einer Exkursion über die Bislicher Insel erfahren

Sie, wie sich der Rhein im Laufe der Jahrtausende

durch Naturgewalt und Menschenhand verändert

hat. Von der Eiszeit bis zum Römerlager, von Rheinbegradigung

und Kiesabbau gibt es Wissenswertes

zu berichten. Hochwasser- und Naturschutz prägen

heute den Charakter der einmaligen Auenlandschaft.

Veranstalter/Leitung: Caroline Weber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Samstag,

13.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

120

121


September

September

Haltern am See

Samstag,

13.09.14,

16.00 –

20.00 Uhr

Bergkamen

Samstag,

13.09.14,

19.30 –

21.30 Uhr

Fledermaus

Heilpflanzen und Wilde Küche: Samstagsreise

Herbst-, Wärme-, Feuerzeit

Pflanzenzauberei und wilde Küche am offenen

Feuer. Wir begegnen unseren pflanzlichen

Begleitern wie Goldrute, Weißdorn und Indischem

Springkraut, erfahren vieles über ihre Heilkraft und

machen sie für uns nutzbar.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort

wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 42 € inkl. Materialkosten

für Öl und Alkohol, Verpflegung und

Getränke aus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Fledermausführung auf der Route Industrienatur

im Naturschutzgebiet Beversee

Batman auf der Spur. Fledermäuse mir ihrer

nächtlichen Lebensweise faszinieren den Menschen

seit der Antike. Wir machen die Jäger der Nacht

nicht nur für Kinder sicht- und hörbar.

Bitte Taschenlampe mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Olav Möllemann

Treffpunkt: Naturschutzgebiet Beversee, Parkplatz

an der B 233 (Werner Straße), Bergkamen-Rünthe

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Naturkundliche und kulturhistorische Wanderung

durch das Naturschutzgebiet „Die Burg“

Das Naturschutzgebiet „Die Burg“ trägt seinen

Namen nicht zu unrecht: Unter üppiger

Vegetation liegt ein geschichtsträchtiger Ort.

Silvert- und Nieringsbach bilden mit ihren

landschaftsprägenden Kurven die Grundlage für

so manch tierischen Bewohner. Neben Natur,

Landschaft und Geschichte wird die Bedeutung

dieses Schutzgebietes anschaulich vermittelt.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Ecke Halterner Straße/Gräwenkolkstraße,

45770 Marl

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung bis 11.09.14:

Fon 02591 9683886

Obstwiesenfest

Trinken Sie beim Obstwiesenfest frisch gepressten

Saft und feiern Sie mit vielen Akteuren aus der

Region ein schönes Fest am NaturForum Bislicher

Insel!

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Informationen: Fon 02801 988230

Marl

Sonntag,

14.09.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Xanten

Sonntag,

14.09.14,

11.00 –

18.00 Uhr

A

122

123


September

September

Oberhausen

Sonntag,

14.09.14,

11.00 Uhr

Dortmund

Sonntag,

14.09.14,

12.00 –

16.00 Uhr

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten.

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Industrienatur an der Kokerei Hansa

Am Tag des offenen Denkmals geben wir

gern einen Einblick in die oft exotischen Pflanzenund

Tierarten, die hier und an anderen Standorten

der Route Industrienatur eine seltene Vielfalt sowie

skurrile Besonderheiten entfaltet haben. Unsere

kostenfreien Schnupperführungen dauern etwa

30 Minuten.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Kokerei Hansa, Pförtnerhaus,

Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Von Einwanderern und alten Bekannten

Hier treffen die Folgen der Globalisierung und die

Spuren der Eiszeit aufeinander. Kommen Sie mit

auf eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft

der Bislicher Insel!

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

19.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Dorsten

Sonntag,

14.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Leckeres vom Wegesrand – wilde Früchte locken

Spätsommerund Herbst bringen Mensch und Tier

allerlei reife Früchte. Dabei ist die Grenze vom Vogelfutter

zur schmackhaften Speise für Menschen oft

fließend. Die Wanderung will Mut machen, Wildfrüchte

zu nutzen, aber auch Gefahren zu erkennen.

Gemeinsam sammeln wir die Zutaten für eine

Wildfrucht-Leckerei und lernen dabei allerlei

wilde Pflanzen kennen, jede Menge Rezepttipps

inklusive. Entdecken Sie Kurioses, Erstaunliches und

Märchenhaftes am Wald- und Wegesrand.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Carola De Marco

Treffpunkt: Biol. Station Kreis Recklinghausen,

Hof Punsmann, Im Höltken 11, 46286 Dorsten

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 935330 oder

c.demarco@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Hamm

Samstag,

20.09.14,

09.30 –

11.30 Uhr

124

125


September

September

Haltern am See

Samstag,

20.09.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

20.09.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Beerige Zeiten: Herbstzeit – Erntezeit

Der Herbst zeigt uns die schönsten Farben und

schenkt uns seine Früchte. Auch im Winter können

wir die fruchtgewordenen Sonnenstrahlen

genießen. Doch Vorsicht ist geboten: Manche

Früchte sind hübsch anzusehen, doch für uns

ungenießbar. Auf dieser Wanderung werden wir

essbare Wildfrüchte kennenlernen und probieren.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Reinhild Wieschus

Treffpunkt: Haltern am See-Lippramsdorf,

genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Verbindliche Anmeldung bis 18.09.14:

Fon 02360 1223 oder

r.wieschus@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll

und ganz der Horizontastronomie und dem

atemberaubenden Ausblick auf die Metropole

Ruhr widmen können. Erfahrene Gästeführer

erklären die Funktionsweise und weisen Sie in

die Geheimnisse uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung bis 16.09.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Die Vogelwelt am Niederrhein – ein Erlebnis zu jeder

Jahreszeit: Herbstwanderung

Die letzten Sommervögel ziehen in den Süden und

die ersten Wintergäste treffen aus dem Norden

Europas sowie aus dem fernen Osten ein. Rastende

Zugvögel können beobachtet werden. Bitte Fernglas

und ggf. Notizblock mitbringen! Fotografieren ist

möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Auf Safari auf der Halde Großes Holz

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn entdecken,

beobachten, kennen lernen und vielleicht

sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Halde Großes Holz, Parkplatz

Erich-Ollenhauer-Straße gegenüber Binsenheide,

59192 Bergkamen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

Führung – für Kinder besonders geeignet

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Xanten

Sonntag,

21.09.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Bergkamen

Sonntag,

21.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Oberhausen

Sonntag,

21.09.14,

11.00 –

13.30 Uhr

126

127


September

September

Recklinghausen,

Herten

Sonntag,

21.09.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Zeit, die vierte Dimension, betrachtet anhand der

Landmarken auf der Halde Hoheward

Bei einer leichten Wanderung auf die Halde Hoheward

wird das Phänomen „Zeit“ an zahlreichen

Beispielen aus der Natur erklärt. Was sind Vogeloder

Blumenuhren? Wieso hat ein Tag 24 Stunden

und eine Stunde genau 60 Minuten, nicht mehr

und nicht weniger?

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Förderturm, Karlstraße 75,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Nachtwanderung zur Tag- und Nachtgleiche

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie

unbekannte Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf dem

Gipfelplateau sind die Sterne fast zum Greifen

nah. Die Sternenbilder am Himmel und der Blick

auf die Lichter der Metropole Ruhr erzeugen eine

einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab sorgt dabei

nicht nur für die nötige Orientierung, sondern macht

die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 18.09.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Herten,

Recklinghausen

Dienstag,

23.09.14,

17.00 –

19.00 Uhr

Essen

Sonntag,

21.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Auf Safari auf der Schurenbachhalde

Wir wollen die Naturoase mal genauer erkunden:

Größere und kleinere Tiere in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Schurenbachhalde, Infotafel

an der Autobahnunterführung, Emscherstraße,

Essen-Altenessen-Nord

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Knospen, Blätter und Co. – Der Gehölzgarten

Ripshorst im Wandel der Jahreszeiten

Eine fotografische Exkursion von der ersten

Knospenbildung bis hin zur Farbenpracht des

Herbstes – per Makrofotografie in Szene gesetzt.

Fotoausstellung von Adi Späh.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün und Adi Späh, Essen

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Eintritt frei

Informationen: Fon 0208 8833483

Oberhausen

Samstag,

27.09.14 –

Sonntag,

30.11.14,

10.00 –

18.00 Uhr;

ab 01.11.14,

10.00 –

17.00 Uhr;

Eröffnung:

Freitag,

26.09.14,

11.00 Uhr

A

128

129


September

September

Dorsten

Samstag,

27.09.14,

10.00 –

15.00 Uhr

Obst vom Baum in die Flasche – für Familien

mit Kindern

Obstpressen und verkosten am Hof Punsmann.

Frisch gepresster Saft aus unbehandeltem Obst ist

eine besonders gesunde Köstlichkeit, die man sich

nicht entgehen lassen sollte. Wer möchte, kann in

kleinen Mengen eigenes Obst und bitte Flaschen

mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Michael Zielkowski und Jürgen Grewer

Treffpunkt: Hof Punsmann, Im Höltken 11,

46286 Dorsten-Lembeck

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0162 2466648 oder

Fon 0162 2466647

Bunte Blätter – Farbtupfer der Natur

Bunt sind schon die Wälder. Jetzt zeigt sich die

Natur von ihrer farbprächtigsten Seite. Mit dem

Agraringenieur und Niederrhein-Guide beobachten

wir auf der Bislicher Insel wie sich die Natur auf die

Winterruhe vorbereitet. Von den Feldern werden

die letzten Früchte geerntet und das Wintergetreide

gesät als Grundlage für die Ernte im nächsten Jahr.

So schließt sich der Kreislauf.

Veranstalter/Leitung: Martin Wenzel-Teuber

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Samstag,

27.09.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Gelsenkirchen

Samstag,

27.09.14,

10.00 –

16.00 Uhr

Wildnistraining für Väter und Söhne (8 – 12 Jahre)

im Emscherbruch

Heute könnt ihr einen abenteuerlichen Tag mit

euren Vätern verbringen. Ihr lernt mit Karte und

Kompass umzugehen, eine Unterkunft zu bauen, ein

Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug zu entfachen

und vieles mehr. Während auf dem Lagerfeuer

unsere selbst zubereitete Trappermahlzeit

brutzelt, haben wir viel Zeit, um uns Werkzeuge,

Jagdwaffen oder kleine Andenken zu schnitzen.

Bitte wetterangepasste Kleidung, Taschenmesser

und Verpflegung mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Gernot Hardes

Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch,

Holzbachstraße 2, 45892 Gelsenkirchen

Teilnehmergebühren: 25 €/Vater/Sohn-Paar

– zahlbar per Konto vor Veranstaltung, siehe

Teilnahmebestätigung

Max. 12 Kinder

Verbindliche Anmeldung: Stadt Gelsenkirchen,

Umweltdiplom; Fon 0209 1694099 oder

www.umweltportal.gelsenkirchen.de

Die Seelenbaumler-Tour – Wo die Natur sich

flüsternd neigt.

Abschalten heißt, die Gedanken fließen lassen, um

neue Kraft zu schöpfen. Ohne Smartphone ankommen

in der Natur. Ohne Hektik, ohne Stress.

Dem Wipfelrauschen lauschen, Vogelstimmen

wahrnehmen, Wind, Regen, Sonne spüren.

Gönnen Sie sich den Luxus, lassen Sie sich ein auf

eine erholsame Exkursion in einer einzigartigen

Auenlandschaft.

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 8 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

Xanten

Sonntag,

28.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

130

131


September

Oktober

Herten,

Gelsenkirchen

Sonntag,

28.09.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Industrienatur im Naturschutzgebiet Emscherbruch

Wir wollen den Emscherbruch mal genauer

erkunden: Tiere und Pflanzen in freier Wildbahn

entdecken, beobachten, kennen lernen und

vielleicht sogar fotografieren.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Faszination Hirschbrunft

Auf der ca. 3 km langen Wanderung machen

wir Zwischenstopps an Verhörstellen und Beobachtungseinrichtungen.

Der Rückweg erfolgt

im Dunkeln. Bitte Fernglas mitbringen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Gerhard Klesen

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Mo. – Fr., 9 – 12 Uhr,

Fon 02045 405612

Die Halde Hoheward, Natur aus 2. Hand

aber 1. Klasse

Eine etwa 3 km lange Wanderung über die größte

Haldenlandschaft Europas. Natur, Kultur, Industrie

– ein Mikrokosmos voller Überraschungen …

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Harry Kosfeld

Treffpunkt: Drachenbrücke, Cranger Straße,

45661 Recklinghausen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 25634 oder

h.kosfeld@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Dorsten,

Schermbeck

Mittwoch,

01.10.14,

17.30 –

ca. 20.30 Uhr

Recklinghausen,

Herten

Samstag,

04.10.14,

11.00 –

14.00 Uhr

Essen

Sonntag,

28.09.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Industrienatur am Welterbe Zollverein

Viele Exoten aus allen Erdteilen vereinigen sich

hier zu einer multikulturellen Pflanzen- und

Tiergemeinschaft. Wo einst Kohle gelagert

wurde, hören Sie heute vielleicht die seltene

Kreuzkröte knarren oder entdecken eine

Blauflügelige Ödlandschrecke auf den stillgelegten

Zechenbahngleisen, die von der farbenprächtigen

Natur zurückerobert wurden.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des

Besucherzentrums Zeche Zollverein, Gelsenkirchener

Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Unseren Wald erleben und verstehen –

Herbstwanderung in der Haard

Bei dem Begriff „Wald“ denken wir heute meist

an Erholung und Forstwirtschaft. Wald ist viel

mehr: ein bedeutendes, sich selbst regulierendes

Ökosystem. Artenvielfalt, Bodenverhältnisse,

der Einfluss des Menschen auf den Wald und

die Bedeutung der Waldlandschaft für Mensch

und Natur: all dies wird auf dieser Exkursion

anschaulich vermittelt.

Veranstalter/Leitung:

Christian Bußfeld

Treffpunkt: Parkplatz Jammertal,

Redder Straße 421, 45711 Datteln

Teilnehmergebühren:

Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Anmeldung bis 02.10.14:

Fon 02591 9683886

Datteln

Sonntag,

05.10.14,

10.00 –

12.00 Uhr

132

133


Oktober

Oktober

Oberhausen

Sonntag,

05.10.14,

11.00 –

13.30 Uhr

Haltern am See

Montag,

06.10.14,

15.00 –

18.00 Uhr

Spaziergang durch den Gehölzgarten Ripshorst

Führung – für Kinder besonders geeignet

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Daniela Scharf

Treffpunkt: Gehölzgarten Ripshorst, Eingang Ecke

Osterfelder-/Ripshorster Straße, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 8833483

Herbstwanderung und optional mit anschließendem

Menü: Pilze aus der Haard

Wir sammeln gemeinsam Pilze in der Haard und

erfahren vieles über ihre Lebensweise und ihre

Verbreitung. Die essbaren Arten werden mit

einem Wildschwein aus der Haard anschließend

in der Küche des Hotels Jägerhof zum Herbstmenü

zubereitet.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Waldparkplatz

Dachsberg, Straße „Zum Dachsberg“,

45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder 3 €; zzgl. 20 € für das Menü

Informationen: Fon 0172 2180930

Vollmondwanderung auf Zollverein

In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach.

Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort

eine Eule oder kriecht hier eine Kröte? Auch so

manches wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht

die Fantasie.

Veranstalter/Leitung: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Unten an der Rolltreppe des Besucherzentrums

Zeche Zollverein, Gelsenkirchener

Straße 181, 45309 Essen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0208 8833483

Essen

Mittwoch,

08.10.14,

19.00 –

21.00 Uhr

Vollmond

Herten,

Recklinghausen

Mittwoch,

08.10.14,

19.00 –

21.00 Uhr

Vollmond

Vollmondnachtwanderung

Mit allen Sinnen durch die Nacht: Hören Sie unbekannte

Geräusche, ertasten Sie die Natur und

ergründen Sie die Geheimnisse der Nacht. Auf

dem Gipfelplateau sind Sterne und Mond fast

zum Greifen nah. Die Himmelslichter und der

Blick auf die beleuchtete Metropole Ruhr erzeugen

eine einzigartige Atmosphäre. Ein Leuchtstab

sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung,

sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 02.10.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Schönes und Nützliches aus Naturmaterialien

In diesem Workshop für kleine und große Naturliebhaber

geht es ran an unsere „alten Kulturbegleiter“.

Hasel, Birke und Weide haben eine

Menge zu bieten. Bei spannenden Geschichten

und Legenden um unsere heimischen „Allzweck-

Lieferanten“ wird tüchtig gewerkelt. Das Ergebnis

werden Pfeifen, Wanderstäbe, Besen oder

Flechtwerk sein. Bitte Schnitz- oder Taschenmesser

mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Jutta Becker-Ufermann

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 15 €,

Kinder 10 € inkl. Material

Verbindliche Anmeldung: Fon 02865 10457 oder

unkraut@appelbongert.de

Xanten

Freitag,

10.10.14,

15.00 –

17.00 Uhr

134

135


Oktober

Oktober

Bottrop

Samstag,

11.10.14,

10.00 –

14.00 Uhr

Quitten, die fast vergessene Frucht

Bei diesem Treffen dreht sich alles um die Verarbeitung

von Quitten. Sie wurden schon früher in

der Hausapotheke bei verschiedenen Leiden eingesetzt.

Wir werden heute ein Menü aus Quitten

herstellen und es gemeinsam verspeisen.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €,

Kinder 4 € zzgl. Kostenumlage (max. 15 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Herbstliche Besonderheiten in der Botanik

der Bislicher Insel

Blüht nach dem Erntedank-Fest in der Natur noch

etwas oder stellen sich die heimischen Pflanzen

schon auf den Winter ein? Suchen Sie mit dem

Biologen und Niederrhein-Guide nach Besonderheiten,

mit denen man Pflanzen auch ohne Blüten

bestimmen kann.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Xanten

Samstag,

11.10.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Xanten

Samstag,

11.10.14,

11.00 –

13.00 Uhr

Herbstliche Besonderheiten in der Botanik

der Bislicher Insel

Blüht nach dem Erntedank-Fest in der Natur noch

etwas oder stellen sich die heimischen Pflanzen

schon auf den Winter ein? Suchen Sie mit dem

Biologen und Niederrhein-Guide nach Besonderheiten,

mit denen man Pflanzen auch ohne Blüten

bestimmen kann.

Veranstalter/Leitung: Friedhelm Keil

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 0160 96003615

Naturforschernachmittag

(für Kinder von 6 – 8 Jahren)

Wir entdecken den Frühling rund um das

NaturForum Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung (evtl. Gummistiefel,

Regenhose ...)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (6 – 8 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Mittwoch,

15.10.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Oberhausen

Samstag,

11.10.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Herbstfühlungen

Auf einem Rundgang durch den Gehölzgarten

Ripshorst gehen wir auf Tuchfühlung mit der

Natur. Mit allen Sinnen nehmen wir das Wesen

und die Sprache der Pflanzen wahr.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Silvia Steinberg

Treffpunkt: Informationszentrum Emscher

Landschaftspark, Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Teilnehmergebühren: pro Person 5 €

Mind. 5 Personen

Verbindliche Anmeldung bis 08.10.14:

Fon 0208 8833483

Naturforscher unterwegs

(für Kinder von 9 – 12 Jahren)

Wir gehen auf Entdeckungstour ins Naturschutzgebiet

Bislicher Insel. Benötigte Ausrüstung:

wetterangepasste Kleidung (evtl. Gummistiefel,

Regenhose …)

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Kinder (9 – 12 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Xanten

Donnerstag,

16.10.14,

14.00 –

16.00 Uhr

136

137


Oktober

Oktober

Hamm

Samstag,

18.10.14,

09.30 –

11.30 Uhr

Bottrop

Samstag,

18.10.14,

10.00 –

13.00 Uhr

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof, Zechenweg,

59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

Kräuter und Immunsystem

In Theorie und Praxis erfahren Sie die positive

Wirkung unserer heimischen Wildkräuter und

-früchte auf den menschlichen Organismus.

Im praktischen Teil werden wir alte Hausmittel

herstellen. Bitte bringen Sie Etiketten mit.

Veranstalter/Leitung: Werner Gahlen

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Teilnehmergebühren: Erwachsene 6 €,

Kinder 4 € zzgl. Kostenumlage (max. 8 €)

Verbindliche Anmeldung: Fon 02045 7363 oder

krautundhonig@gmx.de

Barrierefreie Haldenführung

Als Gigant taucht die Halde Hoheward mit ihren

45 Meter hohen Stahlbögen regelmäßig am

Horizont der Metropole Ruhr auf und wirkt mit

über 150 Metern Höhenunterschied für manche

als unerklimmbar. Im Kleinbus bezwingen Sie

den Gipfel ganz mühelos, so dass Sie sich voll und

ganz der Horizontastronomie und dem atemberaubenden

Ausblick auf die Metropole Ruhr

widmen können. Erfahrene Gästeführer erklären

die Funktionsweise und weisen Sie in die Geheimnisse

uralter Technik ein.

Veranstalter/Leitung:

Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum

Hoheward, Werner-

Heisenberg-Straße 14,

45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren:

pro Person 12,50 €

Verbindliche Anmeldung

bis 14.10.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Kiefernwälder, Sprengstoff, Spartakistengräber

natürlich Haard

Auf dieser etwa 12 km langen Wanderung in dem

westlichen „vergessenen“ Teil der Haard begegnen

uns natürliche und zeitgeschichtliche Zeugen der

Haard. Kiefernwälder, ehemalige Sprengstofffabrik,

Sprengstoff- und Munitionslager, Spartakistengräber,

aber auch wunderschöner Haardwald

und Naturdenkmäler, z. B. bei den „Arschbacken“

begleiten uns.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arne Berg

Treffpunkt: Wanderparkplatz Halter Pforte,

Marl-Sinsen, Halterner Straße 393

Teilnehmergebühren: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 0172 2949243 oder

a.berg@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Herten,

Recklinghausen

Samstag,

18.10.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Marl-Sinsen,

Haltern am See

Sonntag,

19.10.14,

10.00 –

14.30 Uhr

138

139


Oktober

Oktober

Oberhausen

Sonntag,

19.10.14,

11.00 Uhr

Bergkamen

Samstag,

25.10.14,

12.00 –

18.00 Uhr

A

Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten.

Führung und Vortrag am Lehrbienenstand

Veranstalter: Bienenzuchtverein Oberhausen

Leitung: Heinz Depping

Treffpunkt: Bienenhaus am Haus Ripshorst,

Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Keine Teilnehmergebühren

Informationen: Fon 0208 861858

Tag des Apfels

Der Klassiker – Ein buntes Fest der ganzen

Ökologiestation für Jung und Alt rund um den

Apfel mit Regionalmarkt, Aktionen, Musik,

Informationen, Führungen, Pflanzenbörse, Essen

und Trinken.

Veranstalter: Umweltzentrum Westfalen

Treffpunkt: Ökologiestation Bergkamen,

Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

Eintritt frei

Informationen: Fon 02389 98090

Nonnen auf der Flucht – Sagenhafte Orte

der Hohe Mark, Teil 2

Was trieb die Nonnen des Zisterzienserklosters

Marienborn vor 770 Jahren in die Flucht? Wölfe?

Wasserarmut? Oder??? Bei einer naturkundlichen

Wanderung rund um den alten Klosterstandort

werden viele weitere alte Spukgeschichten aus

der Hohen Mark erzählt und „verwunschene Orte“

wie die „Galgenbuche“ aufgespürt.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Wanderparkplatz Napoleonsbuche an

der Waldschenke, „Im Holt“, 45721 Haltern am See

(Koordinaten: UTM 32U 367579 5735327)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Radwandern durch den herbstlichen Wald

der Hohen Mark

Fangen Sie mit dem Förster die bunte Herbststimmung

in den ausgedehnten Wäldern der

Hohen Mark am Nordrand der Metropole Ruhr ein.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Michael Reidemeister

Treffpunkt: Forsthaus Hohe Mark,

Lippramsdorfer Straße 349, 46286 Dorsten-Lembeck

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 02369 4127

Haltern am See

Sonntag,

26.10.14,

14.30 –

17.00 Uhr

Dorsten

Mittwoch,

29.10.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Radtour

Haltern am See

Samstag,

25.10.14,

16.00 –

18.00 Uhr

Alte Mythen in der abendlichen Haard

Alte, fast vergessene Sagen erzählen von unheimlichen

Stätten und geheimnisvollen Wesen, denen

Wanderer in diesen Wäldern einst begegnen

konnten. Fernab von modernem Science Fiction

werden die schönsten dieser historischen Mythen

vor Ort in der Haard erzählt und den Gründen ihrer

Entstehung nachgegangen.

Veranstalter/Leitung: Christian Bußfeld

Treffpunkt: Wanderparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern am See-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Anmeldung bis 22.10.14: Fon 02591 9683886

140

141


Oktober

November

Xanten

Donnerstag,

30.10.14,

14.00 –

16.00 Uhr

Xanten

Freitag,

31.10.14,

14.30 –

16.00 Uhr

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild am

Niederrhein im Wesentlichen geformt haben. Durch

die Kraft des Wassers entsteht ein Lebensraum von

unschätzbarem Wert und einer beeindruckenden

Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser Exkursion nähern

wir uns dem Wesen der Aue und beleuchten die

Entwicklungsgeschichte der Bislicher Insel bis in

unsere Tage

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Von Gänsen, Hecken und guten Geistern

Eine spannende AuenEntdeckungsreise für

Groß und Klein.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Frauke Freise

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02801 988230

Hex, hex! Sagenhafte Orte der Hohen Mark, Teil 1

Erst vor wenigen Generationen warnten die

Anwohner noch fremde Wanderer vor den

Wäldern und Heidegebieten der Hohen Mark:

zu unheimlich sei es dort! Ob „Grauer Mönch“,

„Tanzplatz der Hexen“, oder „Höllenhund“, viele der

alten Spukgeschichten rund um die Hexenbuchen

werden auf dieser Wanderung erzählt und

„verwunschene Orte“ aufgespürt. Was ist Märchen,

Sage oder gar die pure Wahrheit?

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Leitung: Arno Straßmann

Treffpunkt: Parkplatz „Hexenbuchen“, Granatstraße,

45721 Haltern am See-Lavesum

(Koordinaten: UTM 32U 369448 5736356)

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Verbindliche Anmeldung: Fon 02361 43051 oder

a.strassmann@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Mit dem Förster unterwegs – Naturgemäße

Waldwirtschaft in der Haard

Die Kiefern der Haard wurden einst gepflanzt, um

in kurzer Zeitspanne Grubenholz für den Bergbau

zu erzeugen. Wir schauen uns an, was bis heute aus

ihnen geworden ist und wie es im naturgemäßen

Waldbau weiter geht.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg,

Straße „Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Haltern am See

Sonntag,

02.11.14,

14.30 –

17.00 Uhr

Haltern am See

Mittwoch,

12.11.14,

16.00 –

18.00 Uhr

142

143


November

November

Hamm

Samstag,

15.11.14,

09.30 –

11.30 Uhr

„Achtsame Gänge“ auf dem Barfußwanderweg

der Kissinger Höhe

Dieser knapp drei Kilometer lange Barfuß- und

Erlebnisweg hilft, sich wieder zu erden nach dem

Motto „Es ist heilsam, sich den Rhythmus der

Natur in Erinnerung zu rufen“. Schon Wilhelm von

Humboldt hat das langsame, zweckfreie Gehen als

besonderen Naturgenuss beschrieben.

Veranstalter/Leitung: Benigna Grüneberg

Treffpunkt: Parkplatz Kommunalfriedhof,

Zechenweg, 59077 Hamm-Herringen

Keine Teilnehmergebühren, eine Spende für die

künstlerischen Wegmarken auf dem Barfußpfad

wird erbeten.

Verbindliche Anmeldung: Fon 02381 465744

AuenBlicke – Annäherungen an einen besonderen

(Lebens-) Raum

Eiszeiten, Rhein und Mensch sind die großen

gestalterischen Kräfte, die das Landschaftsbild

am Niederrhein im Wesentlichen geformt

haben. Durch die Kraft des Wassers entsteht ein

Lebensraum von unschätzbarem Wert und einer

beeindruckenden Artenvielfalt: Die Aue! Bei dieser

Exkursion nähern wir uns dem Wesen der Aue

und beleuchten die Entwicklungsgeschichte der

Bislicher Insel bis in unsere Tage.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Christoph Sprave

Treffpunkt:NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Freitag,

21.11.14,

13.00 –

15.00 Uhr

Xanten

Sonntag,

16.11.14,

12.00 –

14.00 Uhr

Die Winterfreuden-Tour – perlmuttergrau

und frostig schön

Wenn es draußen kalt und trüb ist, vergräbt sich

manch einer gerne in den eigenen vier Wänden.

Das schlägt auf Dauer aufs Gemüt. Also raus in die

Natur! Wir machen es uns schön! Ein Spaziergang

durch die Auenlandschaft bringt Licht ins Dunkel.

Geschichten und Gedanken zur vermeintlich

tristen Jahreszeit und ein Hauch von Poesie

schaffen eine wohlige Atmosphäre.

Veranstalter/Leitung: Sabine Hauke

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: pro Person 8 €

Mind. 8 Personen

Verbindliche Anmeldung: Fon 0151 29126607 oder

hallo@niederrheinfuehrer.de

Biberexkursion –

bei der alles Wissenswerte zum Leben der Biber

erzählt wird! Bitte ein Fernglas mitbringen.

Veranstalter/Leitung: Ingo Bünning

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Samstag,

22.11.14,

14.00 –

16.00 Uhr

144

145


November

Haltern am See

Samstag,

22.11.14,

15.00 –

19.00 Uhr

Heilpflanzen und Naturküche: Samstagsreise in die

Winterzeit – Rauhnachtszeit – Seelentiefe

Pflanzenhilfe für die Seele – bevor das Chaos

(durch Krankheit) sichtbar wird. Wir klären und

desinfizieren mit Rauch von heimischen Kräutern

– genießen vorweihnachtliche Leckereien aus der

Bioküche und erleben wärmende Wickel – unsere

Begleiter für die Zeit zwischen den Jahren.

Veranstalter: Naturparkführer Hohe Mark e. V.

Leitung Carmen Berling

Treffpunkt: Haltern am See, genauerer Ort

wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Teilnehmergebühren: pro Person 42 € inkl.

Materialkosten für Öl und Alkohol, Verpflegung

und Getränkeaus 100 % biol. vollwertigen Zutaten

Verbindliche Anmeldung: Fon 02364 68133 oder

c.berling@hohemarkerleben.de

www.hohemarkerleben.de

Vogelbeobachtungen im Spätherbst

Wintergäste und Jahresvögel erkennen und

beobachten. Bitte Fernglas und ggf. Notizblock

mitbringen! Fotografieren ist möglich.

Veranstalter/Leitung: Bruno Gasthaus

Treffpunkt: NaturForum Bislicher Insel,

Bislicher Insel 11, 46509 Xanten

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €,

Kinder (6 – 16 Jahre) 3 €

Informationen: Fon 02801 988230

Xanten

Sonntag,

30.11.14,

10.00 –

12.00 Uhr

Bergkamen

Sonntag,

23.11.14,

14.00 –

18.00 Uhr

A

Familientag in der Ökologiestation

Bereits zum 14. Mal findet in den Räumlichkeiten

der Ökologiestation in Bergkamen-Heil der

Familientag, ein aktiver Tag für die ganze Familie,

statt. Kinder, Eltern und andere Interessierte

basteln und wirken hauptsächlich mit

Naturmaterialien.

Veranstalter: Naturfördergesellschaft Kreis

Unna e.V. und Umweltzentrum Westfalen GmbH

Treffpunkt: Ökologiestation Bergkamen,

Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

Eintritt frei

Informationen: Fon 02389 98090

146

147


Dezember

Dezember

Haltern am See

Mittwoch,

10.12.14,

15.00 –

17.00 Uhr

Bäume und Sträucher im Winterzustand

Auf einem Rundgang durch die Haard lernen wir

vom Förster, Gehölze an ihren Blattknospen zu

erkennen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg,

Straße „Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Teilnehmergebühren: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Informationen: Fon 0172 2180930

Weihnachtsbäume schlagen mit dem Förster

Insbesondere Familien lädt der RVR ein, einen

eigenen Baum selbst aus dem RVR-Wald in der

Haard bei Haltern zu holen. Für den bequemen

Transport ins heimische Wohnzimmer verpacken

die RVR-Mitarbeiter den Baum in einem Netz.

Glühwein, Kaltgetränke und Bratwürstchen

stehen nach getaner Arbeit zur Stärkung bereit.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Leitung: Harald Klingebiel

Treffpunkt: Waldparkplatz Dachsberg, Straße

„Zum Dachsberg“, 45721 Haltern-Flaesheim

Informationen: Fon 0172 2180930

Haltern am See

Freitag

19.12.14 –

Samstag

20.12.14,

10.00 –

16.00 Uhr

Bottrop

Sonntag,

14.12.14,

10.00 –

16.30 Uhr

A

Wild & Weihnacht – Weihnachtsmarkt

auf dem Heidhof

Ein vorweihnachtlicher Erlebnistag für die ganze

Familie: Weihnachtsbäume, Wildspezialitäten,

Imkerei- und Wildfrüchteprodukte, Holzarbeiten,

Malaktion für Kinder mit musikalischem Rahmenprogramm

sowie Getränke und Speisen.

Veranstalter: RVR Ruhr Grün

Treffpunkt: Wald-Kompetenz-Zentrum Der Heidhof,

Zum Heidhof 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Eintritt frei

Informationen: Fon 02045 405612

Wanderung zur Wintersonnenwende

Erleben Sie bei dieser Wanderung über die

Halde Hoheward den kürzesten Tag des Jahres

einmal anders: Ein erfahrener Gästeführer

erklärt anhand des Horizontobsavatoriums die

Wintersonnenwende. Dabei sorgt ein Leuchtstab

nicht nur für die nötige Orientierung, sondern

macht die Wanderung zu einem Erlebnis.

Veranstalter/Leitung: Besucherzentrum Hoheward

Treffpunkt: Besucherzentrum Hoheward,

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

(Navi: Ewaldstraße 261)

Teilnehmergebühren: pro Person 9 €

Verbindliche Anmeldung bis 17.12.14:

Fon 02366 181160 oder

info@landschaftspark-hoheward.de

Herten,

Recklinghausen

Sonntag,

21.12.14,

15.00 –

17.00 Uhr

148

149

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine