Pflegeelternrundbrief I/2013

muenchen.info

Pflegeelternrundbrief I/2013

Muss es immer Mord und Totschlag sein?

Kontakten und geschicktem Haushalten entwickeln sich die Spielfiguren

weiter oder es entstehen Städte, Fabriken, Maschinen. Dabei werden

je nach Thema, möglichst realistische Kriterien über richtig oder falsch

angesetzt. Dies umfasst vom Leben in der Stadt über den Ponyhof oder

Tierheim, bis hin zur Eisenbahn sämtliche Lebensbereiche. Ein besonderes

Genre sind dabei noch die Wirtschafts- und Managementsimulationen.

Hierbei geht es vor allem darum den wirtschaftlichen Erfolg des bespielten

Unternehmens auszubauen.

Unter den Simulationsspielen kam das Spiel Second Life in die Kritik, da

befürchtet wurde, dass sich im Internet eine Parallelgesellschaft entwickelt

und die Spielerinnen und Spieler nicht mehr am realen Leben teilnehmen.

Auch gab es schon Spiele wie KZ-Manager, die NS-Propaganda verbreiteten.

Bekannteste Vertreter: Second Life, Die Sims, Tycoon Reihe, Bundesliga

Manager.

Echtzeit-Strategie-Spiele

Im Vordergrund dieser Spiele steht der Aufbau und die Weiterentwicklung

der eigenen Spielfigur oder der eigenen Gesellschaft und das wirtschaftliche,

strategische und taktische Agieren gegen einen Gegner. Das Vorgehen

militärischer Einheiten kann existieren, ihr Einsatz ist dann aber nur

Teil des Ganzen, Diplomatie, Bündnisse und Handel sind immer mögliche

Alternativen. Die Spielzüge werden gleichzeitig ausgeführt und es erfolgt

eine direkte Reaktion auf das eigene Handeln in Echtzeit. Diese Spiele

sind je nach Komplexität und Nachvollziehbarkeit der Handlungsauswirkungen

auch für jüngere Spielerinnen und Spieler geeignet. Eine Unterart

sind noch die militärischen Strategie-Spiele. Hier ist ein militärischer

Konflikt Ausgangspunkt der Spielhandlung. Verschiedene Einheitentypen,

Gebäude und Technologien müssen mit zunächst knappen Ressourcen

aufgebaut werden, um zu siegen.

Dieses Spielgenre ist hinter den Shooter Spielen das zweit wichtigste

Spielgenre, gemessen an den Verkaufszahlen.

34

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine