"Train the Trainer" 2009 (6 S., 229 KB) [PDF] - Netzwerk Recherche

netzwerkrecherche.de

"Train the Trainer" 2009 (6 S., 229 KB) [PDF] - Netzwerk Recherche

Einladung zur nr-Fachtagung

Einladung | Train the Trainer – nr-Fachtagung vom 4. - 6.9.2009 in Hamburg (Henri-Nannen-Schule)

Train the Trainer

4. - 6.9.2009

Hamburg

Henri-Nannen-Schule

In Kooperation mit der

Henri-Nannen-Schule


Einladung | Train the Trainer | nr-Fachtagung | 4. - 6.9.2009 | Hamburg, Henri-Nannen-Schule

Die Recherche-Realität

Beurteilungsbogen eines Recherche-Workshops vom Frühjahr 2009

1) Was haben Sie sich von dem Workshop erwartet?

– Ehrlich gesagt hielt sich die Motivation in Grenzen, da man im Vorfeld schon Gerüchte gehört hat,

die nicht allzu schön waren. Außerdem hört sich Recherche-Seminar relativ trocken an.

2) Welche ihrer Erwartungen sind erfüllt worden?

– Es war nicht annähernd so trocken und fad, wie ich gedacht habe.

3) Welche Erwartungen sind nicht erfüllt worden?

Es ist spannend zu sehen, wie erfahrene Redakteure Themen angehen, deshalb: Mehr davon.

Die Fachkonferenz

netzwerk recherche e. V. (nr) veranstaltet vom 4. - 6. September 2009 in Kooperation mit der Henri-Nannen-

Schule (hns) ein Train the Trainer Fach-Seminar in Hamburg. Dazu laden wir gerne Recherchetrainer und

Journalisten ein, die künftig Recherchetrainings anbieten oder als Trainer hospitieren wollen.

Aufbauend auf die vorangegangenen nr-Fachtagungen, das „Trainingshandbuch Recherche“ (Westdeutscher

Verlag) und „Mehr Leidenschaft Recherche“ bietet das Seminar die Möglichkeit des intensiven Erfah rungs -

austauschs von Recherchetrainern sowie neue Impulse für weitere Trainer-Arbeit. In dieser Konferenz geben

die Teilnehmer/innen ihr erarbeitetes Wissen an Kolleginnen und Kollegen weiter, präsentieren neue

Recherche-Übungen, die sich in der Praxis bewährt haben und stellen neue Ansätze für Recherche-Trainings

zur Diskussion. Die Ergebnisse der Fachtagung werden in eine nr-Trainerbuch für Recherche-Trainer zusam -

mengefasst.

Ziele

• Erfahrungen austauschen

• Neue Impulse für die weitere Trainer-Arbeit gewinnen

• Arbeit an konkreten Beispielen

• Know-How-Transfer – alle Teilnehmer/innen geben ihr erarbeitetes Wissen an

Kolleginnen und Kollegen weiter

• Präsentation neuer Recherche-Übungen, die sich in der Praxis bewährt haben

• Vorstellung neuer Ansätze, die in der Seminargruppe reflektiert werden

• Fachaustausch auf hohem Niveau

• Lernen aus erfolgreicher Praxis

Netzwerk für Wissensmanagement – Austausch von erfolgreichen Konzeptionen

• Basis für einen „konkurrenzfreien“ Austausch der Trainer

• Etablierung eines Pools kompetenter Recherche-Trainer, die langfristig das defizitäre Angebot

an Recherche-Trainings in allen Medien qualitativ und quantitativ ausweiten.


Einladung | Train the Trainer | nr-Fachtagung | 4. - 6.9.2009 | Hamburg, Henri-Nannen-Schule

Ausgangslage für Recherche-Trainings

a) eine verbesserte Recherche erhöht die Qualität aller journalistischen Produkte

b) Exklusiv-Recherchen schaffen Nachrichten, die „ohne die Generierung weiterer Kosten“ jedes journalistisches

Unternehmen profilieren. Die hier angelegten Chancen werden – auf allen Ebenen und in

allen Sparten- derzeit nicht (optimal) genutzt.

c) mehr Recherche schafft Synergie-Effekte und beflügelt die Kooperation zwischen den Redaktionen,

zwischen Fernsehen, Hörfunk und Internet.

d) intensive Recherchen und ihre erfolgreiche mediale Vermittlung fördern die Berufs-Identität der

„Macher“ und nutzen der Markenbildung des jeweiligen Mediums. Recherche fordert Teambildung und

fördert damit Teamdenken und Teamarbeit.

e) die Intensivierung der Recherche-Ausbildung bringt für jedes Medium einen weiteren Mehrwert: Über

den Ausbildungsprozess können auf allen Ebenen (bislang unbekannte) Talente rekrutiert, inspiriert

und gefördert werden.

f) Intendanten, Verlage, Chefredakteure und Weiterbildungs-Experten haben den Wert von Recherche-

Trainings – auf allen Ebenen – erkannt.

Umsetzung

bislang wird die Recherche-Ausbildung im Vergleich zu anderen Angeboten unzureichend genutzt.

• Konsequenz: in Deutschland gibt es keine ausreichende Zahl qualifizierter Recherche-Trainer, die ganz

unterschiedliche Bildungs-Formate gestalten können. Dies ist der wesentliche Grund für den Ausbau

von „train the trainer – Seminaren“

Grundlagen

1) Die vorangegangenen Fachtagungen von nr – für Trainer

2) „Trainingshandbuch Recherche“ – Pflichtlektüre vorab (Westdeutscher Verlag Wiesbaden)

und „Mehr Leidenschaft Recherche“ (Westdeutscher Verlag)

3) Recherche-Werkstatt, UVK-Verlag, Herausgeber Prof. Dr. Michael Haller

Konzeption der Fachkonferenz:

Dr. Thomas Leif, Gottlob Schober


Einladung | Train the Trainer | nr-Fachtagung | 4. - 6.9.2009 | Hamburg, Henri-Nannen-Schule

Freitag, 4.9.2009

17.00 Cafe & Kommunikation

18.00 Stefan Mühleisen (Trainer)

Gruppendynamische Spielregeln bei einem Rechercheseminar /

Fallbeispiele Eröffnungssituation / Vorstellungsrunden / Klippen und Konflikte /

Umgang mit schwierigen Seminar-Teilnehmern

19.30 Andreas Wolfers (hns)

Erfahrungen mit Recherche-Einheiten an der Henri-Nannen-Schule

20.00 Dr. Thomas Leif

Das Hintergrundgespräch als Recherche-Übung mit prominenten Gast

incl. Auswertung. Praktisches Fallbeispiel

Samstag, 5.9.2009

9.00 Gottlob Schober

Knifflige Personen-Recherchen – Öffnung von Personen – am Beispiel

10.00 Dr. Thomas Leif

Übung: Analyse von Rechercheberufen – Portrait –

Auswertung von Recherche-Tugenden –

Übung: Portraits – „Erfolgreiche Rechercheure“

11.00 Kaffeepause

11.30 Gottlob Schober

Die Konfrontation von Quellen in der Recherche

Tipps und Tricks langfristige Quellenpflege

12.30 Mittagspause

13.30 Tina Groll / Günter Bartsch

Experten finden und checken

14.30 Gottlob Schober / Günter Bartsch

Umgang mit Informanten und Quellenpflege

15.30 Kaffepause

16.00 Prof. Michael Haller

Training on the Job – Recherche-Training in den Redaktionen im Tagesablauf –

Konzept / Techniken Tipps

Anschl.

Diskussion und Weiterentwicklung

der praktischen Umsetzung von Training on the job in Arbeitsgruppen

18.00 Präsentation und Verdichtung der Ergebnisse

Anschl.

Gemeinsames Abendessen


Einladung | Train the Trainer | nr-Fachtagung | 4. - 6.9.2009 | Hamburg, Henri-Nannen-Schule

Sonntag, 6.9.2009

9.00 Prof. Dr. Michael Haller

Arbeit mit dem Journalistennachwuchs

(Volontäre, Akademieschüler / Studenten)

10.00 Albrecht Ude

„Standards für Recherchen im Internet

mit pratktischen Beispielen und grundlegenden Tipps“

11.00 Kaffeepause

11.15 Hans-Martin Tillack

Wie kann man das sperrige Thema „Europa-Recherche“ vermitteln?

12.15 Mittagspause

13.15 Ingolf Gritschneder

„Juristische Aspekte der politischen Berichterstattung“ –

Kompakte Vermittlung von juristischen Stoffen

14.15 Stefan Mühleisen

Die professionelle Seminar-Auswertung –

Blitzlicht, Gruppendiskussion, Nutzung von Fragebögen u. a.

Auswertung

Aufbauend auf die erfolgreiche und wegweisende Konferenz werden die Ergebnisse der Tagung in einem

„Werkstattbuch“ zusammengefasst und publiziert. Hier werden eine Fülle praktischer Dokumente publiziert,

die es Recherche-Trainern ermöglichen, mit sehr unterschiedlichen Zielgruppen praktisch zu arbeiten.

Lektüre

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden gebeten das Buch „Trainingshandbuch Recherche“ (Hrsg. nr),

Westdeutscher Verlag vor der Konferenz zu lesen.

Folgendes Format ist vorgesehen: 30 min pro Vortrag / 30 min Diskussion und Nachfragen.

Alle Referenten bringen ihre Referatsfassung zur Konferenz mit.

Eine Teilnahme an dieser Fachkonferenz ist erst nach schriftlicher Bestätigung möglich!

Die nr-Fachkonferenz wird in Kooperation mit der Henri-Nannen-Schule veranstaltet

und von der ARD-ZDF-Medienakademie unterstützt.

Henri-Nannen-Schule


Einladung | Train the Trainer | nr-Fachtagung | 4. - 6.9.2009 | Hamburg, Henri-Nannen-Schule

Anmeldebogen

Anmeldung an

netzwerk recherche e.V. c/0 Gottlob Schober

Gottlob_Schober@hotmail.com, Seerobenstr. 12, 65195 Wiesbaden

Rückfragen zur Fachkonferenz: Telefon: 0160 - 15 30 940

Hiermit melde ich verbindlich zur Train the Trainer – nr-Fachtagung in Hamburg an:

Name

Adresse

Mail

Telefon

Fax

Beruf

Berufsjahre Meine Trainer-Erfahrung /

Recherche-Erfahrung

2

Ich benötige einen Übernachtungsplatz vom 4. - 6.9.2009

Ich benötige eine Übernachtung vom

bis

Ich bin bereit, auch ein Doppelzimmer (getrennte Betten) zu nutzen

Ich benötige keinen Übernachtungsplatz

Ich will künftig als Recherche-Trainer arbeiten, weil

Anregungen für die Tagung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine