Nr. 10 - Gemeinde Niederzier

niederzier.de

Nr. 10 - Gemeinde Niederzier

GEMEINDE MIT GESCHICHTE –

GEMEINDE MIT ZUKUNFT

13. Jahrgang

3. Mai 2013

Nr.10


Amtliche Bekanntmachungen

BEKANNTMACHUNG

Gemeinde Niederzier Niederzier, den 19.04.2013

Der Bürgermeister

Am Montag, 06.05.2013, findet um 17:30 Uhr im Sitzungssaal II der

Rentei am Rathaus in Niederzier die 7. Sitzung der Verbandsversammlung

des Schulverbandes Niederzier-Merzenich statt.

Tagesordnung

Öffentliche Sitzung:

1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit

2. Anträge auf Erweiterung und auf Änderung der Reihenfolge der

Tagesordnung

3. Sachstandsbericht der Firma WIRO zu den geplanten energe -

tischen Maßnahmen an der Gesamtschule Niederzier-Merzenich

4. Bericht über die Abwicklung der anstehenden Investitionsmaß -

nahmen im Rahmen von Dringlichkeitsentscheidungen

5. Haushaltssatzung 2013, mittelfristige Ergebnis- und Finanz -

planung 2014-2016

6. Mitteilungen

7. Anfragen

Nichtöffentliche Sitzung:

8. Mitteilungen

9. Anfragen

gez. Dr. Schoeller

Vorsitzende der Verbandsversammlung

• Nostalgische Maltechniken

• Restaurierarbeiten

• Tapezierarbeiten

• Lackierarbeiten

• Fußbodenverlegungen

• Wärmedämmung

• Beton-Fassadensanierungen

Malerwerkstätte

Elmar A.Klein

Familientradition seit 1905

Oberstraße 19

52382 Niederzier

Telefon (0 24 28) 90 10 04

Telefax (0 24 28) 90 10 05

e-Mail: mail@malermeister-klein.com

Nächstes Erscheinungsdatum

Das nächste Amtsblatt erscheint am Freitag, 17. 05. 2013.

Mitteilungen (bitte als Datei oder

mit Schreibmaschine geschrieben) sind bis

MITTWOCH, den 08. 05. 2013, 14.00 Uhr

bei der Gemeindeverwaltung Niederzier,

Rathausstr. 8, 52382 Niederzier, Zimmer 25, Neubau, abzugeben.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Berichte direkt an folgende

E-Mail-Adresse zu senden: wschiefer@niederzier.de

Private Anzeigen sind bitte direkt

an den Verlag Porschen & Bergsch zu richten!

2

niederzier


Mitteilungen der Verwaltung

Was ist los

in der Gemeinde

Niederzier

Tipps und Termine

für die Zeit vom

4. Mai bis

19. Mai 2013

Samstag, den 04.05.

Krauthausen 18.00 Uhr Maizug

20.00 Uhr Königsball MG Krauthausen, Festzelt

Montag, den 06.05.

Oberzier 17.00 Uhr Maiandacht, Sophienhof

Dienstag, den 07.05.

Oberzier 17.30 Uhr Kulinarischer Abend, Sophienhof

Mittwoch, den 08.05.

Oberzier 17.30 Uhr Sprechstunde: Pflege, Alter und mehr,

Sophienhof

Donnerstag, den 09.05.

Selhausen 11.00 Uhr Vatertagsfrühschoppen der Maifreunde

Selhausen, Dorfplatz

Freitag, den 10.05.

Niederzier 20.00 Uhr, 19. Kölsche Nacht, Festzelt

Samstag, den 11.05.

Huchem-Stammeln 15.00 Uhr Prinzen- und Königsschießen der St.

Josef-Schützen, Hochstand Schwarzer Weg

Niederzier 20.00 Uhr Königsball der Maigesellschaft, Festzelt

Sonntag, den 12.05.

Niederzier 14.30 Uhr Maizug

Oberzier 11.00 Uhr Brunch zum Muttertag, Sophienhof

Montag, den 13.05.

Oberzier 17.00 Uhr Maiandacht, Sophienhof

Dienstag, den 14.05.

Niederzier 9.00 Uhr Frühstückstreffen SIN, Bürgerhaus

Freitag, den 17.05.

Oberzier 10.30 Uhr Gottesdienst, Sophienhof

18.30 Uhr Cantalyra-Folklore, Chansons und Jazz,

Sophienhof

Samstag, den 18.05.

Ellen

18.30 Uhr Maizug

20.00 Uhr Königsball, Festzelt

Niederzier Schützenfest St. Nikolaus-Schützen (bis 20. 05.)

Sonntag, den 19.05.

Ellen

18.00 Uhr Oldie Night der Maigesellschaft, Festzelt

JEAN GREGOR MAXRATH

PIA MAXRATH

Rechtsanwälte

Tätigkeitsschwerpunkte:

Sozial-, Arbeits-, Miet-, Erbschafts-, Verkehrsrecht

Wilhelmstr. 24 · 53111 Bonn · Tel. 02 28 / 65 51 00 · Fax 63 78 45

Privat: Niederzier · Hochheimstraße 39 · Telefon 0 24 28 / 35 68

E-Mail: maxrath@maxrath.de · Internet: http://www.maxrath.de

Einladung Seniorenfahrt 2013

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Zur Teilnahme an der diesjährigen Seniorenfahrt am

Mittwoch, dem 26. Juni 2013

laden wir herzlich ein.

Die Einladung richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die in

diesem Jahr 60 Jahre alt werden oder älter sind, sowie deren Ehe -

gatten bzw. Ehefrauen.

Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr wurde der Wunsch

geäußert, auch in diesem Jahr wieder eine Schifffahrt durchzuführen.

Diesem Wunsch kommt die Gemeinde gerne nach.

Die Abfahrt der Busse erfolgt in den einzelnen Ortschaften um 08.30

Uhr an den zum Schluss aufgeführten Haltestellen.

Um 10.00 Uhr starten wir dann ab Bonn mit dem gecharterten Schiff

„MS RheinFantasie“ der Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrt AG.

Gegen 12 Uhr werden auf dem Schiff die vorbestellten Mittagessen

serviert.

Nach dem Mittagessen legen wir dann gegen 13.30 Uhr im schönen

Städtchen Linz an.

Dort ist ein ca. 1 1/2-stündiger Aufenthalt vorgesehen, wo die Möglichkeit

zu einem Spaziergang besteht oder in einem der schönen Cafés

einzukehren.

Um 15.00 Uhr legt das Schiff zur Rückfahrt ab, so dass wir gegen 18.00

Uhr nach Bonn zurückkehren. Während dieser Zeit werden Bergische

Waffeln und Kaffee angeboten. Die Ankunft im Heimatort wird gegen

19.30 Uhr sein.

Wer an einem hoffentlich schönen Sonnentag die Seele baumeln lassen

und sich an der Landschaft erfreuen möchte, dem steht natürlich das

Sonnendeck der RheinFantasie zur Verfügung.

Zur Bestreitung der Bus- und Schiffskosten wird bei der Anmeldung ein

Kostenbeitrag in Höhe von 8.00 Euro je Person erhoben.

Wir sind sicher, dass Sie auch diesmal in der Gemeinschaft vieler

Bekannten aus der gesamten Gemeinde einen abwechslungsreichen

Tag erleben. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Bürgerinnen

und Bürger der gemeindlichen Einladung folgen.

Den nachfolgenden Anmeldeabschnitt bitten wir zum angegebenen

Termin beim Ortsvorsteher abzugeben, der auch den Kostenbeitrag

und die Vorbestellung für das Mittagessen oder für Kaffee und Kuchen

(Kosten müssen selber bestritten werden) entgegennimmt.

Wichtiger Hinweis:

Alle Anmeldungen müssen bis spätestens 31.05.2013 vorliegen.

Aus organisatorischen Gründen können verspätete Anmeldungen leider

nicht mehr berücksichtigt werden.

Baumann, Ganter, Graß, Hahn Heuser

Schmitz-Esser, Stelzner, Wirtz (Bürgermeister)

(Ortsvorsteher/in)

niederzier 3


Haltestellen der Busse:

Ortschaft Huchem-Stammeln:

- Ecke Köttenicher Straße / Zum Rosental, Gaststätte Vaßen

- Ecke Hochheimstraße / Bahnhofstraße, Gaststätte Briskot

- Bahnhofstraße, vor dem Casino oder gegenüber Schwarzer Weg

- Köttenicher Straße, gegenüber Viehöver

Ortschaft Selhausen:

- gegenüber der Gaststätte Johnen (Bushaltestelle)

Ortschaft Hambach:

- Große Forststraße /Ecke Schlossstrasse

- Bachstraße, Gaststätte Krupp-Schebben

Ortschaft Krauthausen:

- Aachener Straße 96, Am Anwesen Peter Milz

- Aachener Straße, gegenüber dem Briefkasten

Ortschaft Niederzier:

- Kölnstraße, Warenlager Raiffeisenbank

- Rathausstraße, Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude

- Oberstraße, Haus Mieseler (ehemaliger Bauhof)

- Ringstraße (Neubaugebiet), Parkplatz an der Gaststätte „Am Park“

- Schulbushaltestelle Berg

Ortschaft Oberzier:

- Dorfplatz, Parkstreifen gegenüber dem Anwesen Brauers

- Wohnanlage Sophienhof, Am Weiherhof 23

Ortschaft Ellen:

- Ecke Burgstraße / Erlenstraße

- Reitweg, an der Grundschule

- Streffenweg, gegenüber dem Kindergarten

Rollstuhlfahrer werden gebeten, dies für den Einsatz des Behindertenbusses

auf dem Anmeldeabschnitt besonders anzugeben.

4

niederzier


Reparaturen und Wartungen nach Herstellervorschrift

AN ALLEN AUTOMARKEN

Unsere Leistungen:

Service · Teile · Zubehör · TÜV · AU · Reifen · Inspektionen · Achsvermessung

Unfallinstandsetzung · Leihwagen · Neu- und Gebrauchtwagenverkauf

Fehlercodediagnose an allen Fahrzeugen · Klimaservice · Bremsen

Stoßdämpfer · Auspuff · Scheibenreparatur und Ersatz · Inspektionen für

alle Automarken nach Herstellervorschrift

Laaf & Heyden GmbH

Autorisierter OPEL-Service

Forstweg 1 · 52382 Niederzier-Oberzier

Telefon (0 24 28) 64 61 · Telefax (0 24 28) 63 32

www.laaf-heyden.de

Solarpotential für Hausbesitzer in der

Gemeinde Niederzier jetzt online abrufbar!

Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger über die Internetseite der

Gemeinde erfahren, ob sich ihr Gebäude für Photovoltaik und Solarthermie

eignet.

In Kooperation zwischen Gemeinde, RWE und der Firma IP Syscon

wurde in den letzten Monaten ein Kataster erstellt, welches nicht nur

eine Auswertung des Dachflächenpotentials ermöglicht, sondern auch

gleichzeitig die mögliche Kohlendioxid-Einsparung errechnet.

Mehr als 11.600 Gebäude wurden anhand von Laserscanner-Daten

betrachtet und mit den Aspekten Ausrichtung, Neigung und Schattenwurf

kombiniert.

Im Ergebnis stehen in der Gemeinde Niederzier insgesamt 447.481

Quadratmeter geeignete Dachflächen zur Verfügung. Das entspricht

einer möglichen Stromproduktion von 55.000 Megawattstunden und

einer möglichen Einsparung von 23.000 Tonnen Kohlendioxid.

Jeder Hausbesitzer kann über einen Link auf www.niederzier.de direkt

auf die Studie zugreifen und die für sein Gebäude hinterlegten Werte

abrufen.

Bei näherem Interesse kann über ein Wirtschaftlichkeitsmodul herausgefunden

werden, welche Einnahmen und Ausgaben über 20 Jahre

Nutzungsdauer zu erwarten sind.

Ebenso findet eine Berechnung der Anschaffungskosten statt. Hierbei

sind aktuelle Werte zur Anschaffung, von Darlehenskonditionen und

Eigenstromverbrauch hinterlegt.

Bei Fragen zur Handhabung stehen Ihnen die Mitarbeiter der

Gemeinde verwaltung, Bauamt, gerne zur Verfügung.

Sanitär- und Heizungstechnik

Kölnstraße 41· 52382 Niederzier

Telefon (0 24 28) 35 61-3198

Jahrestreffen mit den Partnergemeinden

Vieux-Condé und Bleicherode

Im Rahmen der jährlichen Zusammenkunft zur Pflege der Städtepartnerschaften

zwischen Vieux-Condé, Bleicherode und Niederzier trafen

sich Vertreter der 3 Kommunen in diesem Jahr in Vieux-Condé. Nach

einem kurzen Rückblick auf das Geschehen des vergangenen Jahres

wurden u.a. die Termine für das Jubiläumsjahr 2013 erörtert.

In Vieux-Condé hat der Stadtrat die Leitung des Partnerschaftskomitees

übernommen. Wunsch dort ist es, mit den Partnergemeinden

Bleicherode (Thüringen), Niederzier und Gizzeria (Italien) ein gemein -

sames Projekt zu erarbeiten, um die Partnerschaften zwischen den

Ländern weiter intensivieren zu können. Einzelheiten hierzu wurden

zwischen den Bürgermeistern Serve Van der Hoeven, Frank Rostek und

Hermann Heuser besprochen.

Übereinstimmend stellte man aber auch fest, dass die Partnerschaft

trotz der bestehenden sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten

nach wie vor als vital gilt. Besonders hervorgehoben wurde dabei der

rege Schüleraustausch zwischen der Gesamtschule Niederzier-Merzenich

und deren Partnerschule in Vieux-Condé.

25 Jahre Partnerschaft Vieux-Condé und Niederzier sind aber auch ein

Grund zum Feiern: Das diesjährige Sommerfest der Musikschule

Niederzier am 05. Juli 2013 auf dem Rathausinnenhof wird ganz im

Zeichen der französischen Partnerschaft stehen.

Arbeitsgespräch der drei Delegationen aus Vieux-Condé, Bleicherode

und Niederzier im Rathaus Vieux-Condé unter Vorsitz der stellv. Bürger -

meisterin Joisette Naumann

Erfolgreicher Gruppenleiterkurs von der

offenen gemeindlichen Jugendarbeit

Erfolgreich nahm eine Gruppe von Jugendlichen aus der Gemeinde

Niederzier an einer Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiter in Kooperation

mit der Gemeinde Inden teil. Die Veranstaltung (12. - 14. 4. 2013)

wurde im Rahmen der gemeindlichen Jugendarbeit unter der Leitung

der Dipl. Sozialpädagogin Eva Jaek und den Pädagogen der offenen

Jugendarbeit der Gemeinde Inden durchgeführt. Ziel war es, Jugend -

niederzier 5


liche zu befähigen mit Gruppen zu arbeiten und die Gruppenleiterkarte

(Juleica) zu erwerben.

Um eine Gruppenstunde im Jugend- oder Kindertreff, bei den Mess -

dienern, Pfadfindern usw. leiten zu können, braucht man mehr als ein

Paar gute Spielideen und eine Stunde Zeit in der Woche.

In dem Kurs wurden viele erlebnispädagogische Spiele mit Begeisterung

ausprobiert und die Thematiken wie Rechte und Pflichten, Aufsichtspflicht,

Rollen, Gruppenphasen etc. nicht nur in der Theorie behandelt.

Sehr praktisch wurde der Stoff vermittelt, sodass die Jugendlichen mit

viel Freude und Spaß mitarbeiteten und sich qualifizierten.

Dienstags wurde mit einer Jungengruppe die neue Soccerhalle in Merzenich

getestet. Dankbar waren die Jungs, dass der ehrenamtliche

Gruppenleiter Sascha Knödler sich die Zeit nahm, mit den Jungs ein

wenig zu trainieren. Spannende Spiele kamen zu Stande. Dies war mit

Sicherheit nicht der letzte Besuch in der Soccerhalle.

Nun gilt es, das Gelernte in der Praxis umzusetzen und auszuprobieren.

Wir freuen uns sehr, dass einige der Schüler aktiv als Betreuer beim

gemeindlichen Ferienprogramm mitmachen möchten oder ein Praktikum

im sozialen Bereich anstreben.

Am Mittwoch war Shoppen angesagt. Die Jugendlichen waren be -

geistert davon, wie groß das „Centro Oberhausen“ ist und welche

Geschäfte es dort gibt. Besonders beliebt waren die „In-Läden“ und

so mancher Teilnehmer der Fahrt machte ein ganz besonderes

Schnäppchen.

Jugendliche, die auch Interesse an einem solchen Kursangebot haben,

können sich mit der gemeindlichen Sozialpädagogin Eva Jaek unter

der Nummer 02428/84311 oder sozialpaedgogen@niederzier.de in

Verbindung setzen. Ein nächster Kurs ist noch in diesem Jahr geplant.

Supertolle Tage in den Osterferien

In den Osterferien fuhren die gemeindlichen Sozialpädagogen Eva Jaek

und Werner Heiderich mit unterschiedlichen Jugendcliquen ab 13

Jahren aus dem gesamten Gemeindegebiet mit dem Jugendbus zu

verschiedenen Freizeitzielen.

Los ging’s am Montag zum Erlebnisbad Aqualand nach Köln. Dort

wurden ausgiebig die Rutschen getestet oder im warmen Solebad

entspannt. Für jeden war etwas dabei.

Die letzte Fahrt der Woche ging zur Bowlingbahn nach Kerpen. Zwei

Stunden lang feilte die Gruppe an der Technik. Den meisten gelang es

hin und wieder einen „Strike“ oder einen „Spare“ zu werfen, sodass es

punktemäßig ein Kopf an Kopf-Rennen gab.

6

niederzier


Zudem muss mindestens 14 Tage vor dem ersten SEPA-Einzug eine

schriftliche Information an den Zahlungspflichtigen erfolgen.

Zu weiteren Hinweisen stehen die jeweiligen Hausbanken sicherlich

zur Verfügung.

In der zweiten Ferienwoche stand noch einmal eine Fahrt zum „Centro

Oberhausen“ auf dem Programm, da die Nachfrage danach so groß

war. Für alle Teilnehmer stand fest, dass wir solche Kurztrips gerne

öfter anbieten können. Neben den regelmäßigen Fahrtangeboten mit

dem Kleinbus sind auch wieder in den Sommerferien mehrere Kurztrips

geplant.

Jugendliche ab 13 Jahren können sich bei Interesse gerne in den

Bürgerhäusern oder unter sozialpaedagogen@niederzier.de melden.

Information der Gemeindekasse Niederzier

zur SEPA-Einführung

Ab 1. Februar 2014 verändert die SEPA-Einführung den bargeldlosen

Zahlungsverkehr in Deutschland und in weiteren 29 Ländern des Europäischen

Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz und in Monaco.

Was bedeutet SEPA?

SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area = einheitlicher

Euro-Zahlungsverkehrsraum.

Die nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften

dürfen ab 1.2.2014 nicht mehr weiterbetrieben werden. Sämtliche

Überweisungen und Lastschriften in Euro sind dann europaweit in einheitlichen

Verfahren vorzunehmen.

Ein großer Vorteil dieser Vereinheitlichung ist, dass Überweisung dann

innerhalb eines Tages im SEPA-Raum gutgeschrieben werden.

Ab 1.2.2014 werden die Kontonummer durch die IBAN (International

Bank Account Number) und die Bankleitzahl durch den BIC (Bank Identification

Code) ersetzt.

In Deutschland ist die IBAN 22 Stellen lang und setzt sich wie folgt

zusammen:

• Aus dem zweistelligen Länderkennzeichen DE,

• aus einer zweistelligen Prüfziffer,

• aus der achtstelligen Bankleitzahl und

• aus der zehnstelligen Kontonummer (Kontonummern, die nicht

zehnstellig sind, werden linksbündig mit Nullen aufgeführt.

Die IBAN der Gemeinde sehen z.B. wie folgt aus:

• DE 89 39550110 0003000270 oder

• DE 95 39560201 1200824012

Jede Bank im SEPA-Raum hat einen 8- oder 11-stelligen Code zugeteilt

bekommen:

• Ein vierstelliger Bankcode,

• ein zweistelliger Länder-Code,

• ein zweistelliger Orts-Code und

• ein dreistelliger Code für Filiale oder Abteilung

Der BIC der Sparkasse Düren lautet demnach z. B. SDUE DE 33 XXX,

der BIC der Volksbank Düren lautet wie folgt GENO DE D1 DUE.

Die meisten Privatpersonen werden die SEPA-Umstellung fast nicht

bemerken, weil sich lediglich auf den Überweisungsvordrucken (ob per

Vordruck oder Online) die Felder Kontonummer und Bankleitzahl in

IBAN und BIC verändern; bestehende Einzugsermächtigungen gelten

weiterhin.

Auf Kommunen und Vereine kommen allerdings einige Umstellungsarbeiten

u.a. beim Lastschrifteinzugsverfahren zu.

In allen Fällen, in denen mit SEPA-Lastschriften Gelder eingezogen

werden sollen, müssen SEPA-Lastschriftmandate eingeholt werden;

bereits vorliegende schriftliche Einzugsermächtigungen können aber in

der Regel als Mandate weitergenutzt werden.

Weiter Energieberatung

im Rathaus in Niederzier

Das Bedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nach umfassender Auf -

klärung rund um die Nutzung von Energie im Haushalt wird immer

größer. Um der steigenden Nachfrage nach fundierten Informationen

über den spar samen Umgang mit Energie nachzukommen, bietet die

EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH, Willy-Brandt-Platz 2,

52222 Stolberg auch in 2013 in den Rathäusern des Vertriebsgebietes

eine kostenlose Beratung durch einen kompetenten Fachmann an.

Die Themen reichen von Energiespartipps über einen neuen Erdgashausanschluss

bis zur kompletten Sanierungsberatung, die über das

Netzwerk mit der regio-energiegemeinschaft und altbau plus abge -

bildet werden kann.

Der nächste Beratungstermin im Rathaus in Niederzier, Rathausstr. 8

(Neubau, Zimmer 6), soll am

Donnerstag, dem 16.05.2013,

in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr

stattfinden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Niederzierer Musikvereine spielen auf

2. Musikfest in der Neuen Mitte Niederzier

am Mittwoch, dem 08. Mai 2013

Nach dem mehr als gelungenen Einstieg eines Musikfestes anlässlich

der Neugestaltung der „Neuen Mitte“ Niederzier im letzten Jahr, waren

sich die Musikvereine der Gemeinde einig, dass es eine jährliche Fortsetzung

dieses Events geben sollte.

Wiederum treffen sich in diesem Jahr vier Vereine aus der Gemeinde

Niederzier, um gemeinsam in einem über zweistündigen Programm

musikalisch aufzuwarten.

Mitwirkende sind in diesem Jahr die Gruppe K aus Krauthausen, die Ellbachklänge

Niederzier, die Bläsergruppe Ellen und last but not least die

„Zierte Jonge“ aus Niederzier. Für jedermann und alle, die ein offenes

Herz für die Blasmusik haben, ist etwas dabei.

Im Anschluss an das Konzert werden in Anlehnung an den gelungenen

Zapfenstreich im letzten Jahr die Orchester wieder gemeinsam die

Nationalhymne erklingen lassen, um dem Fest einen würdigen Rahmen

zu geben. Dies wiederum unter der illuminierten Begleitung der Feuerwehr

aus Oberzier.

Das Fest findet am Mittwoch, dem 08.05.2013, um 19:30 Uhr in der

Neuen Mitte in Niederzier statt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls hinreichend

gesorgt. Man darf sich auf einen geselligen Abend in netter

Runde und guter Musik bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter freuen.

niederzier 7


Wir gratulieren zum Geburtstag

04.05.2013

Frau Katharina Strauch (geb. Otten),

Bahnhofstr. 32, 52382 Huchem-Stammeln

13.05.2013

Herr Konrad Kruth, Mühlenkamp 9, 52382 Oberzier

FAHRZEUGLACKIERUNG

MEISTERBETRIEB

• Reparatur von Unfallschäden

• Abrechnung von Kasko- und Haftpflichtschäden

• Austausch von Windschutzscheiben

• kostengünstige Dellenentfernung ohne Lackieren

Ihr Spezialist für Karrosserie und Lack!

80 Jahre

85 Jahre

Einladung für die Damen und Herren des

Initiativkreises „Haus Horn“ in Oberzier

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß der getroffenen Abstimmung wird auf diesem Wege zu einer

weiteren Besprechung des Initiativkreises „Haus Horn“ für Dienstag,

den 07. Mai 2013, 19.00 Uhr, in das „Haus Horn“ in der Siefstraße 25

in Oberzier herzlich eingeladen. Damen und Herren, die Interesse an

einer Mitarbeit im Initiativkreis „Haus Horn“ haben, sind zur Teilnahme

an der Versammlung herzlich eingeladen.

Initiativkreis „Haus Horn“

I.A. Bernd Scheidweiler

Römerstraße 24 · 52382 Niederzier-Selhausen · Tel.: 0 2428/66 39

(direkt neben der Aral-Tankstelle)

Beratungsstelle Düren

Spezialberatungstermine im Monat Mai 2013

Energieberatung (H. Dipl. Ing. Jörg Hubrich)

Di, 07.05.2013 Warmwasserbereitung, Energie/Heizung, Regene-

Di, 14.05.2013 rative Energie, Förderprogrammme, Wärmedäm-

Di, 21.05.2013 mung, Feuchtigkeit und Schimmelbildung

Di, 28.05.2013

Kosten: 5,- € für 30 Minuten individuelle Beratung

10:15 - 13:15 Uhr

Versicherungsberatung (H. Norbert Roemers, Versicherungsberater)

Do, 23.05.2013 Beratung zu allen sach- und personenbezogenen

Versicherungen

Kosten: 35,- € für 30 Minuten individuelle Beratung

9:00 - 12:30 Uhr

Beratung Schadensfall Kapitalanlage/Schadensfall Versicherung

(H. Heiko Effelsberg, Fachanwalt für Bank- und Versicherungsrecht)

Fr, 10.05.2013 60,- € für 45 Minuten (Schadensfall Kapitalanlage)

Fr, 24.05.2013 40,- € für 30 Minuten (Schadensfall Versicherung)

9:00 - 12:30 Uhr

Mietrechtsberatung (H. Jörg Börgers)

Mo, 13.05.2013 Fragen rund ums Mietrecht.

Kosten: 20,- € für 15 Minuten Beratung

11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Spezialrechtsberatung (H. Montgomery Hardebeck, Rechtsanwalt)

Fr, 03.05.2013 08.00 - 12.30 Uhr Kaufverträge, Handwerkerverträge,

Fr, 17.05.2013 08.00 - 12.30 Uhr Urheberrecht, Kreditverträge,

Do, 23.05.2013 14.00 - 17.00 Uhr Reiserecht

Fr, 31.05.2013 08.00 - 12.30 Uhr

Kosten: Beratung 30,- € für 20 Minuten Beratung

Vertretung 20,- €

Bei allen Beratungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bei:

Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Düren, Markt 2

Tel. 02421/56810, Fax 02421/503561, e-mail dueren@vz-nrw.de

Notruftafel

Telefon-Nr.

Notruf 110

Feuerwehr 112

Arztrufzentrale 0180 5044100

Polizeiinspektion Jülich (0 24 61) 62 70

Neusser Str. 11, 52428 Jülich

Detlef Böck zuständig für: Ellen, (0 24 28) 90 11 30

Huchem-Stammeln, Niederzier, Oberzier, Sprechstunden: dienstags 16-18 Uhr,

donnerstags 13-15 Uhr, Anschrift: Polizeiinspektion Jülich – Bezirks dienst

– Rathaus, Rathausstr. 8, 52382 Niederzier, Burggebäude, Zimmer 17

Robert Köhler zuständig für: Hambach, (0 24 65) 810

Krauthausen, Selhausen, Sprechstunden: dienstags 9-11 Uhr, mittwochs

17-18 Uhr, donnerstags 9-11 Uhr, Anschrift: Polizeiinspektion Jülich –

Bezirksdienst – Rathaus, Rathausstr. 1, 52459 Inden

Gemeindeverwaltung Niederzier (024 28) 8 40

Rathausstr. 8, 52382 Niederzier

EWV-Störmeldestelle (0800) 3 98 0110

Gas und Wasser Tag und Nacht erreichbar. Bei Störungen in der Wasserversorgung

oder Rohrbrüchen vor der Wasseruhr.

Außerdem bei Störungen in der Gas- und Energieversorgung.

Notdienst der Sanitär- und Heizungsinnung (02421) 126111

(erreichbar über Stadtwerke Düren SWD)

Kabelfernsehen PrimaCom AG (01 80) 5221616

(0180) 377462266

RWE Deutschland AG (02421) 47-2000

Neue Jülicher Str. 60, 52353 Düren

Caritaspflegestation (024 28) 94 8110

Die Mitarbeiter der Caritaspflegestation sind 365 Tage im Jahr rund um

die Uhr für Sie erreichbar. Caritaspflegestation Niederzier-Merzenich,

Mühlenstr. 12, 52382 Niederzier

Telefon-Seelsorge

Kostenfrei und anonym unter (0800) 1110111

Die Telefon-Seelsorge ist immer für Sie da. (0800) 11102 22

Egal von wo, egal wie lange.

8

niederzier


Abwechslungsreiches Ferienprogramm

der Jugendfeuerwehr Krauthausen

Ihre Feuerwehr

informiert

Auch in den Ferien kommt bei der Jugendfeuerwehr keine Langeweile

auf. In diesen Osterferien gab es ein abwechslungsreiches Programm

für die Jugendlichen der Löschgruppe Krauthausen.

Zusammen mit den Aktiven der Löschgruppe wurde die neue Leitstelle

der Städteregion Aachen besichtigt. Von dort werden seit 2012 alle Einsätze

von Feuerwehr und Rettungsdienst in den 10 Gemeinden der

Region und der Stadt Aachen koordiniert. Ein Mitarbeiter der Leitstelle,

der zusätzlich in der Feuerwehr Niederzier freiwilliges Mitglied ist, gab

uns einen interessanten Einblick in die Arbeit der Disponenten und die

Abläufe bei einem Einsatz.

Am nächsten Tag ging es Richtung Hürtgenwald. Erste Station war der

Fernsehturm in Großhau. Hier wird unter anderem das Programm von

Radio Rur ausgestrahlt. Nach einem anstrengenden Aufstieg bot sich

auf 80 Meter Höhe ein toller Ausblick auf den gesamten Kreis Düren bei

schönstem Sonnenschein.

Spannende Rennen hingegen wurden sich auf den beiden über 100m

langen Seilbahnen zwischen den Betreuern und Jugendlichen geliefert.

Nach 3 Stunden ausgiebigem Klettern waren alle froh, wieder festen

Boden unter den Füßen zu haben und zum Abschluss des tollen Ausfluges

zusammen eine leckere Pizza genießen zu können.

Der Höhepunkt des Tages war aber der Besuch des Kletterwaldes in

Raffelsbrand. Nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon hoch

bis in die Baumspitzen. Es gab verschiedene Schwierigkeitsgrade und

Stationen. Auf die Jugendlichen warteten Herausforderungen und

Hindernisse aller Art, von der Strickleiter bis hin zu schmalen Holz -

bohlen in luftiger Höhe.

Weitere Informationen und Bilder gibt es unter:

www.facebook.com/JFWKrauthausen

niederzier 9


Notdienste

Ärztlicher Notdienst

Telefon-Nr.

0180/5044100

Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an den ärztlichen Notdienst, sofern Ihr Hausarzt nicht erreichbar ist. Die Arztrufzentrale ist wie folgt besetzt:

a) Montag/Dienstag und Donnerstag 19.00 - 7.30 Uhr b) Mittwoch und Freitag/Weiberfastnacht 13.00 - 7.30 Uhr

c) Samstag/Sonntag/Feiertag/Heiligabend/Silvester/Rosenmontag 7.30 - 7.30 Uhr

Besonderheit: Am Wochentag vor einem Feiertag (z. B. Donnerstag vor Karfreitag) ist die Arztnotrufzentrale auf jeden Fall ab 18.00 Uhr besetzt.

Die Jülicher Notfallpraxis ist erreichbar unter: (02461) 620300

Die Notfallpraxis Düren, Roonstr. 30 (Nähe Krankenhaus) ist geöffnet:

Mo, Di + Do 19.00-22.00 Uhr, Mi + Fr + Weiberfastnacht 13.00-22.00 Uhr, Sa/So/Feiertag/Heiligabend/Silvester/Rosenmontag 8.00-22.00 Uhr

Der nachfolgende Notdienst ist vorbehaltlich etwaiger Änderungen (über Arztrufzentrale zu erfragen).

Augenarzt

Der augengeärztliche Notdienst wird nur über die Arztnotrufzentrale bekanntgegeben und kann dort im Bedarfsfalle über die Ruf-Nr. 0180 - 5044100

erfragt werden.

Zentrale zahnärztliche Notdienst-Telefon-Nummer: 01805 – 986700

Montags, dienstags, donnerstags und freitags: Für den Fall, dass der behandelnde Arzt nicht erreichbar ist, 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr.

Mittwochs: Sprechzeiten für den zahnärztlichen Notdienst von 16.00 bis 18.00 Uhr. Außerhalb der Sprechzeiten ist die Praxis telefonisch rufbereit.

Samstags und sonntags sowie an Feiertagen: Sprechzeiten für den zahnärztlichen Notdienst von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Außerhalb der Sprechzeiten ist die Praxis telefonisch rufbereit.

AHPZ (Ambulantes Hospiz- und Palliativzentrum) Kreis Düren:

Netzwerk Ambulantes Hospiz- und Palliativzentrum, Palliativmedizin-Palliativpflege-Ehrenamt-Seelsorge

Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier, Tel. (02428) 9570 155, 24-Stunden-Erreichbarkeit, Ansprechpartner: Daniela Leroy, Gerda Graf

Tierärztlicher Notdienst

04.05./05.05. TA Hannes 02421 / 41811 TÄ Lafaree 02422 / 9059660

Dr. Rüffer-von Berg 02464 / 1004 TA Zentis 02427 / 404

09.05. Dr. Swenshon 02421 / 61888 Dr. Krings 02429 / 901117

TÄ Nürnberg 02461 / 621563

11./12.05. Dr. Hornyak 02474 / 998376 Dr. Mirbach 02423 / 5836

Drs. Reinartz 02461 / 2178

18.05./19.05. TÄ Hoffmann-Knorre 02461 / 50461 Dr. Krings 02429 / 901117

TÄ Schmitz- Hoch 02426 / 901576 TA Weyermann 02421 / 129812

Apotheken-Notdienst (Evtl. Änderungen entnehmen Sie bitte den Tageszeitungen bzw. dem Notdienstkasten der Apotheke)

Dürener Apotheken

Jülicher Apotheken

04.05. Bahnhof-Apotheke, Düren, Arnoldsweilerstr. 21-23 (02421) 15309 Apotheke am alten Turm, Aldenhoven, (02464) 1496

Rurtal-Apotheke, Heimbach, Hengebachstr. 37 (02446) 453 Alte Turmstr. 26

05.05. Anna-Apotheke, Düren, Wirtelstr. 2 (02421) 13008 Adler- Apotheke, Jülich, Kölnstr. 14 (02461) 2392

Marien-Apotheke, Langerwehe, Hauptstr. 88 (02423) 9495-0

06.05. Elefanten-Apotheke, Düren, Josef-Schregel-Str.68 (02421) 41647 Löwen- Apotheke, Linnich, Mahrstr. 23 (02462) 2990

Apotheke am Markt, Nideggen, Graf-Gerhard-Str. 5 (02427) 1261

07.05. Engel-Apotheke, Düren, Josef-Schregel-Str. 11 (02421) 15408 Apotheke Bacciocco, Koslar, Kreisbahnstr. 2 (02461) 58646

Rosen-Apotheke, Düren-Merken, Peterstr. 119 (02421) 81220

08.05. Tivoli-Apotheke, Düren, Tivolistr. 26 (02421) 44160 Martinus-Apotheke, (02464) 6500

Hürtgenwald-Apotheke, Kleinhau, Kreuzstr. 44 (02429) 7205 Aldenhoven, Frauenrather Str. 7

09.05. Adler-Apotheke, Vettweiß, Gereonstr. 1 (02424) 7130 Post-Apotheke, Jülich, Kölnstr. 19 (02461) 8868

Farma-plus-Apotheke, Düren, Wirteltorplatz 9 (02421) 407830

10.05. Kaiser-Apotheke, Düren, Wilhelmstr. 8 (02421) 15711 Adler-Apotheke, Inden Altdorf, Rathausstr 10 (02465) 99100

Neffeltal-Apotheke, Nörvenich, Marktplatz 7 (02426) 4067

11.05. Ahorn-Apotheke, DN-Gürzenich, Valencienner Str. 134 (02421) 96880-0 Apotheke Bacciocco, Jülich, Marktplatz 5 (02461) 2513

Arnoldus-Apotheke, DN-Arnoldsweiler, Arnoldusstr. 12 (02421) 391963

12.05. Schwanen-Apotheke, Düren, Grüngürtel 25 (02421) 931010 Adler Apotheke, Rödingen, Agricolastr. 4 (02463) 99400

St.-Martin-Apotheke, Langerwehe, Hauptstr. 121 (02423) 901047 St.-Gereon-Apotheke, Brachelen, Hauptstr. 44 (02462) 8138

13.05. Obertor-Apotheke, Düren, Oberstr. 9-13 (02421) 15736 Rosen-Apotheke, Niederzier,Mühlenstr. 23c (02428) 6699

Rursee-Apotheke, Nid.-Schmidt, Nideggener Str. 8 (02474) 99900-0

Maxmo-Apotheke im real, DN, Am Ellernbusch 22, (02421) 223250

14.05. Sonnen-Apotheke, Düren, Fried.-Ebert-Platz 34 (02421) 13678 Nord-Apotheke, Jülich, Nordstr. 1a (02461) 8330

Victoria-Apotheke, Kreuzau, Bahnhofsstr. 8 (02422) 94080

15.05. Adler-Apotheke, Vettweiß, Gereonstr. 1 (02424) 7130 Marien-Apotheke, Linnich, Rurdorfer Str. 56 (02462) 8033

Farma-plus-Apotheke, Düren, Wirteltorplatz 9 (02421) 407830

16.05. Zehnthof- Apotheke, Düren, Zehnthofstr. 58 (02421) 13566 Apotheke Bacciocco Titz, Landstr. 36a (02463) 7219

Burg-Apotheke, Nideggen, Zülpicher Str. 30 (02427) 902244

17.05. Neue-Apotheke, DN-Rölsdorf, Monschauer Str. 94 (02421) 61190 Karolinger-Apoth. Huchem-Sta., Karolingerstr. 3 (02428) 9494-0

Kreuz-Apotheke, Kreuzau, Hauptstr. 7 (02422) 94000

18.05. Schillings-Apotheke, DN-Gürzenich, Schillingstr. 42 (02421) 63920 Schlossplatz-Apotheke, Jülich, Römerstr. 7 (02461) 50415

Reichsadler-Apotheke, DN-Birkesdorf, Zollhausstr. 65 (02421) 81914

19.05. Kaiser-Apotheke, Düren, Wilhelmstr. 8 (02421) 15711 Marien-Apotheke, Aldenhoven, Marienstr. 1 (02464) 1754

Neffeltal-Apotheke, Nörvenich, Marktplatz 7 (02426) 4067

10

niederzier


Aus den Kindergärten

Familienzentrum Nelly Pütz

Projektarbeit der Vorschulkinder

In Zusammenarbeit mit Frau Ritter (Bank-

kauffrau, Präventionsfachkraft der Schuldnerberatung)

vom Diakonischen Werk des

Kirchenkreises Jülich erarbeiteten die

Vorschulkinder in den letzten Wochen vieles

rund ums Thema: „Kreislauf des Geldes“

Projektinhalte waren:

• Welche Begriffe kennen wir für Geld?

• Kleiner Film aus Sachgeschichten mit der Maus „Geschichte des

Geldes vom Tauschhandel zum Papiergeld“

• Wann und was haben wir schon mal getauscht?

• Wir basteln eigene Geldbeutel, füllen diesen mit Spielgeld und

lernen so verschiedene Münzen kennen

• Was muss von den Einnahmen in der Familie jeden Monat bezahlt

werden?

• Rollen-und Verkleidungsspiel zum Kreislauf des Euro

• Singspiel „Taler, Taler du musst wandern

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Frau Ritter, die es

ermöglichte, dieses Projekt in unserer Einrichtung durchzuführen.

Kinder und ErzieherInnen des Familienzentrums Nelly-Pütz

SV-Sammelaktion zum Weltaidstag

Wie jedes Jahr zum Weltaidstag führte die SV der Gesamtschule

Niederzier/Merzenich am Standort Niederzier auch im Jahr 2013 eine

groß angelegte Sammelaktion durch. Vier Gruppen aus Schülerinnen

und Schülern hatten sich freiwillig gemeldet um an verschiedenen

Supermärkten in Niederzier, Merzenich und Huchem-Stammeln die

begehrten roten Schleifen zu verteilen. Zeitgleich sorgten die von der

SV aufgebauten Info-Stände an beiden Schulstandorten für das nötige

Background-Wissen. Insgesamt gelang es den engagierten Sammler -

Innen, trotz Regen und eisigen Temperaturen, eine Spendensumme

von 568,57 zu erzielen.

„Ein phänomenales Ergebnis“ resumiert der Leiter der Aktion Herr

Didion. Der Sammelbetrag fließt an den Verein Kölner Aidshilfe, der

sich der Aufklärung über die Krankheit und Möglichkeiten der Prävention

verpflichtet hat. Die Urkunde über den schöne Spendenleistung

erhielten die SV-Mitglieder kurz vor den Osterferien.

Schulnachrichten

niederzier 11


Kirchliche Nachrichten

Gottesdienstordnung

der katholischen Pfarrgemeinden St. Cäcilia Niederzier,

St. Josef Huchem-Stammeln, St. Martin Oberzier,

St. Thomas v. Canterbury Ellen und St. Antonius Hambach

Öffnungszeiten der Pfarrbüros:

Niederzier, Am Grauen Stein 8a, Tel. 1577, Mo., Mi. und Fr. 9.00-12.00 Uhr

Huchem-Stammeln, Hochheimstr. 47, Tel. 1577 + 901792,

Di. 10.00-11.30, Do. 13.45-15.15 Uhr

Oberzier, Dorfplatz 14, Tel. 1577 + 1798, Mi 15.30-17.00 Uhr

Ellen, St. Thomas Str. 7, Tel. 1577 + 5294, Mi. 13.45-15.15 Uhr

Hambach, Bachstr. 1, Tel. 1577 + 3591, Do 15.30-17.00 Uhr

Samstag, 04. Mai – Hl. Florian

Nz 11.00 Uhr Brautamt für die Eheleute Ritz

17.00 Uhr Familien-Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

Ham 18.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag, 05. Mai – 6. Sonntag der Osterzeit (Muttertag)

HS 08.30 Uhr Rosenkranz 09.00 Uhr Familienmesse

El 09.30 Uhr Rosenkranz 10.00 Uhr Hl. Messe anlässlich des Kreuz -

festes (mit Prozession)

Oz 11.00 Uhr Familienmesse mit Taufe für Lisa Schönen

HS-AWO Seniorenheim

11.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

14.00 Uhr Taufe für Jannik Abels

Nz 15.00 Uhr Taufe für Jeremy Nacken und Leonie-Marie Vogel

HS 16.00 Uhr Hl. Messe der kroatischen Mission Aachen

Montag, 06. Mai

Ham 07.00 Uhr Bittprozession ab Kirche, anschließend Frühstück im

Pfarrheim

Sh 17.00 Uhr Maiandacht

Dienstag, 07. Mai

Ham 07.00 Uhr Bittprozession ab Kirche, anschließend Frühstück im

Pfarrheim

Sel 09.00 Uhr Maiandacht

Nz 18.00 Uhr Maiandacht

Mittwoch, 08. Mai

Ham 07.00 Uhr Bittprozession ab Kirche, anschließend Frühstück im

Pfarrheim

Nz 17.00 Uhr Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt

HS 17.30 Uhr Maiandacht, Messe entfällt

Ham 18.00 Uhr Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 09. Mai – Christi Himmelfahrt

HS 08.30 Uhr Rosenkranz 09.00 Uhr Hl. Messe

El

Oz

09.30 Uhr Rosenkranz 10.00 Uhr Hl. Messe

11.00 Uhr Hl. Messe, musikalische Gestaltung: Kirchenchöre

Nz+Oz

Freitag, 10. Mai

Nz Pfarrbüro bleibt geschlossen

Sh 10.30 Uhr Hl. Messe

El 18.00 Uhr Maiandacht

Samstag, 11. Mai – Kollekte für Arbeitslosenmaßnahmen

Nz 17.00 Uhr Vorabendmesse

Ham 18.00 Uhr Familienmesse, musikalische Gestaltung durch den

Chor „Klangvoll“

Sonntag, 12. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit

Kollekte für Arbeitslosenmaßnahmen

HS 08.30 Uhr Rosenkranz 09.00 Uhr Hl. Messe

El 09.30 Uhr Rosenkranz 10.00 Uhr Familienmesse

Oz 11.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

Montag, 13. Mai – Unsere Liebe Frau von Fatima

Sh 17.00 Uhr Maiandacht

Dienstag, 14. Mai

Sel 09.00 Uhr Maiandacht

Ham 09.00 Uhr Hl. Messe

Nz 18.00 Uhr Maiandacht

Mittwoch, 15. Mai – Sophia

Oz Messe entfällt

Sh 11.00 Uhr Hl. Messe anlässlich des Sophienhoffestes

HS 17.30 Uhr Maiandacht 18.00 Uhr Hl. Messe

Oz 19.00 Uhr Pfarrheim, Treffen aller 5 Kirchenvorstände, Herr

Schnettler (Bistum Aachen) spricht zum Thema Fusion und

Finanzen

Donnerstag, 16. Mai – Hl. Johannes Nepomuck

Nz 09.00 Uhr Hl. Messe

Berg 15.00 Uhr Maiandacht gestaltet von der KfD Niederzier an der

Kapelle

El 17.30 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Hl. Messe

Oz 18.00 Uhr Maiandacht

Freitag, 17. Mai

Nz 08.15 Uhr Wortgottesfeier der Grundschule

Sh Messe entfällt

El 18.00 Uhr Maiandacht

Samstag, 18. Mai – Hl. Johannes I. (Renovabis-Kollekte)

Ham 10.00 Uhr Hl. Messe anlässlich der Goldhochzeit der Eheleute

Ludwig und Margret Rövenich

17.00 Uhr Vorabendmesse

Nz 18.30 Uhr Krönungsmesse der Schützenbruderschaft

Sonntag, 19. Mai – Pfingsten (Renovabis-Kollekte)

HS 08.30 Uhr Rosenkranz 09.00 Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

El 09.30 Uhr Rosenkranz 10.00 Uhr Hl. Messe

Oz 11.00 Uhr Hl. Messe, musikalische Gestaltung: Schola

HS-AWO Seniorenheim

11.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

11.15 Uhr Evangel. Gottesdienst

Montag, 20. Mai – Pfingstmontag

HS 08.30 Uhr Rosenkranz 09.00 Uhr Hl. Messe

Nz 10.00 Uhr Schützenmesse

Sh 11.00 Uhr Hl. Messe

El = Ellen, Ham = Hambach,

HS = Huchem-Stammeln, Nz = Niederzier,

Oz = Oberzier, Sh = Seniorenheim Sophienhof, Sel = Selhausen

12

niederzier


Wallfahrt nach Banneux

Auch in diesem Jahr führen wir eine Buswallfahrt

nach Banneux für die fünf Niederzierer Pfarrgemeinden

durch.

Wir fahren am Mittwoch, 05. Juni 2013.

Die Buskosten betragen 13,00 € pro Person.

Anmeldungen ab sofort an das Pfarrbüro Niederzier,

Am Grauen Stein 8a, Tel. 1577.

Die Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben.

Traditionelles Osterrappeln in den Pfarrgemeinden

Ellen, Hambach, Niederzier und Oberzier

Wie der Volksglaube sagt, sind die „Glocken nach Rom geflogen“. Nach -

dem in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag die Glocken in der

Welt verstummen, um an die Leidens- und Todeszeit Jesu Christi zu

erinnern, wird in unseren Pfarren wie in anderen Gemeinden auch, das

traditionelle Osterrappeln durchgeführt. Die Ministranten, Kinder und

Jugendlichen fahren Karfreitag und Ostersamstag mit ihren Rädern und

Rappeln durch unsere Straßen (jeweils morgens, mittags und abends)

um mit ihren Rappeln und Rufen die Glocken zu ersetzen. Dazwischen

gehen sie in Gruppen von Haus zu Haus, erinnern die Menschen an das

bevorstehende Osterfest und sammeln Spenden für die Messdienerkasse.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Gemeindemitgliedern

be danken, die uns so freundlich empfangen und gespendet haben.

Durch die Spenden können wir nun verschiedene Messdieneraktionen

in allen Pfarrgemeinden durchführen. Die Messdiener bedanken sich

auch bei den „Rappelkindern“ für ihre Unterstützung und hoffen, dass

einige Kinder ebenfalls Messdiener werden möchten.

Kath. Gemeinde St. Josef, Krauthausen

Pfarrer Dr. Peter Jöcken, Am Schrickenhof 3, 52428 Jülich-Kirchberg

Tel. 02461/55971

Kontaktperson: Hanni Glasmacher, Niederfeld 11, 52382 Niederzier-Krauthausen

Tel. 02428/3495

Gottesdienstordnung

Samstag, 04.05.2013, Vorabend zum 6. Sonntag d. Osterzeit

17.30 Uhr hl. Messe (Jgd. Hubert Jansen, Leb. u. Verst. d. Fam.

Jansen u. Milz) Kollekte zur Feier der Gottesdienste

Mittwoch, 08.05.2013, Vorabend z. Hochfest Christi Himmelfahrt

17.30 Uhr Wortgottesfeier der Gemeinde

Samstag, 11.05.2013, Vorabend zum 7. Sonntag d. Osterzeit

17.30 Uhr Wortgottesfeier der Gemeinde Kollekte zur Feier der

Gottesdienste

Mittwoch, 15.05.2013

19.00 Uhr Maiandacht mit sakramentalem Segen

Sonntag, 19.05.2013, Pfingsten - Renovabiskollekte

11.00 Uhr Festmesse (Theresia Buhl / Johann Gasper, Anna Antons

/ SM Gabriel Küpper u. Maria geb. Pley u. verst. Kinder

Gertrud u. Ignatz / SM Theodor Boving)

Evangelische Kirchengemeinde Düren

Moderne Kunst und Kirche – Exkursion am 12. Juli

nach Köln zur Kunststation St. Peter und Kolumba

Anmeldungen jetzt möglich

Für Freitag, 12. Juli lädt das Theologische Forum Düren zu einer theologischen

Kunst-Exkursion nach Köln ein. Für EUR 20,– erhalten Sie

eine Führung durch die aktuellen Ausstellungen der Kunststation St.

Peter und das Erzbischöftliche Kunstmuseum Kolumba. In dem Beitrag

sind die Fahrtkosten nicht enthalten.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Dürener Hauptbahnhof. Der erste Ort ist

die Kunststation St. Peter, die von 2000 bis 2004 von unserem Referenten

Dr. Guido Schlimbach geleitet wurde, und anschl. werden wir

das Kunstmuseum des Erzbistums Köln Kolumba besichtigen. Dort ist

die Ausstellung „Art is Liturgy“ des amerikanischen Künstlers Paul

Thek (1933-1988) zu sehen. Er hat sein künstlerisches Motto folgendermaßen

erläutert: „Kunst ist Liturgie; und wenn das Publikum auf

den heiligen Charakter der Symbole reagiert, dann hoffe ich, dass ich

mein Ziel erreicht habe, wenigstens in jenem Moment.“ Zwischen

beiden Ausstellungen besteht die Möglichkleiten einen Imbiss einzunehmen.

Die Führung wird gegen 19 Uhr zu Ende sein. Danach kann

die Rückfahrt individuell vorgenommen werden. Der Beitrag von € 20,–

beinhaltet Eintrittsgelder und Führungsgebühren, aber keine Fahrtbzw.

Verzehrkosten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie ein

Gruppenticket für die Bahnfahrt in Anspruch nehmen wollen. Interessierte

melden sich an bei der Erwachsenenbildungsstätte, Tel. 02421/

188-170, Email: doris.forst@evangelische-gemeinde-dueren.de. Die

Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

niederzier 13


Vereinsmitteilungen

Der Purzelbaum – Krauthausen e. V.

Der Purzelbaum – Krauthausen e. V. hat noch freie Betreuungsplätze

für 2013/2014

Seit dem 23.04.2013 ist es „amtlich“...

Der Purzelbaum – Krauthausen hat noch fünf freie

Betreuungsplätze für Kinder ab dem 2. Geburtstag!

Wir betreuen Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Eintritt in den

Kindergarten!

Es stehen 12 Plätze zur Verfügung, von denen derzeit nur sieben verbindlich

belegt sind. Kinder die zu Beginn des Purzelbaumjahres im

September bereits zwei Jahre alt sind, oder Ihren zweiten Geburtstag

in den darauf folgenden Monaten feiern, können bei uns aufgenommen

werden!

Der Fortbestand unserer Elterninitiative „Purzelbaum“ ist maßgeblich

davon abhängig, dass genügend Anmeldungen für das kommende Jahr

vorliegen. Da wir uns lediglich aus den Betreuungsbeiträgen und Spenden

finanzieren, sind wir nun darauf angewiesen, die übigen 5 Betreuungsplätze

zu belegen!

Sollten Sie für Ihren Sohn oder Ihre Tochter keinen Kindergartenplatz

bekommen haben, besteht für Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bei uns

dreimal wöchentlich, vormittags für drei Stunden von einer Erzieherin

und einer examinierten Kinderkrankenschwester betreuen zu lassen.

Bei uns gibt es eine Puppenecke, eine Bauecke, eine Spiel- und Bastelecke

und auch eine gemütlich Ecke zum Ausruhen. Ebenfalls steht ein

hauseigener Kinderspielplatz zur Verfügung! In Anlehnung an den Kindergarten,

erfährt Ihr Kind hier eine altersgerechte Betreuung in kleinem

Rahmen. Wegen der geringen Gruppenstärke können wir gezielt

auf die einzelnen Kinder eingehen, sie angemessen fördern und unterstützen,

wo sie Hilfe benötigen. Wir haben einen geregelten Tagesablauf,

der mit einem Freispiel beginnt. Danach wird gemeinsam an der

großen Tafel gefrühstückt. Nachdem die Kinder ihre mitgebrachten

Speisen gegessen haben, ist ausgiebig Zeit für Spiele aller Art. Es wird

gemalt, gebastelt, gepuzzelt oder die Kinder beschäftigen sich untereinander.

Bei gutem Wetter wird der Spielplatz genutzt. Freitags wird

in der Gruppe geturnt. Natürlich darf auch der Abschlusskreis nicht

fehlen, bei dem alle Kinder mitspielen und singen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Benötigen Sie kurzfristig noch einen

Betreuungsplatz? Oder möchten Sie Ihrem Kind den Einstieg in den

Kindergarten durch die Betreuung in unserer Purzelbaumgruppe

erleichtern? Wenn Sie noch Interesse an einem Betreuungsplatz haben,

wenden Sie sich bitte an info@purzelbaum-krauthausen.de

oder telefonisch bei

Gabi Schmit - Kirfel: 0177-6333898

Melanie Schümmer: 0177-4821352

Hier erhalten Sie die notwendigen Vertragsunterlagen!

Sie finden uns im Internet unter www.purzelbaum-krauthausen.de

gez. Der Vorstand

SV SW Huchem-Stammeln

Auch in diesem Jahr stieß die Mitgliederversammlung des SV SW

Huchem-Stammeln auf ein starkes Interesse bei den Mitgliedern.

Da in diesem Jahr keine Neuwahlen anstanden, nutzte der Vorsitzende

Wilfried Esser die Gelegenheit, sich ausführlich bei all denen zu bedanken,

die dem Verein schon lange die Treue halten, heute keine Selbstverständlichkeit

mehr.

Walter Groß wurde für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, Wilfried Hahn,

Helmut Krebs und Uwe Müller für 40 Jahre Zugehörigkeit zum SV,

Antonius Dschumega für 50 Jahre, Willi Bergrath, und Jakob Rühe für

55 Jahre, Horst Romann sen. für 60 Jahre und Josef Simons sogar für

65 Jahre Zugehörigkeit zum SV SW Huchem-Stammeln geehrt.

T. V. 1885 Huchem-Stammeln

Tischtennis

Die Rückrunde wurde ohne Niederlage beendet. Der Aufstieg in die

Kreisliga ist für unsere 1. Herrenmannschaft, in der Aufstellung Bernd

Snellers, Wilfried Esser, Manuel Varona, Daniel Suriano, Klaus Lübben

und Markus Dohmen, geschafft. Nach dem 9:3 gegen Stetternich, vor

vielen Zuschauern, wurde der Aufstieg ausgiebig gefeiert. Die Abteilung

und der Vorstand des T.V.1885 Huchem-Stammeln gratulieren der

Mannschaft.

Der Trainer Klaus Lübben

Handballabteilung

Mänl. A - Jugend

Die Überraschung! – Die neue A – Jugend qualifizierte sich für die

Qualifikation zur Ober- oder Verbandsliga.

Am 13.4.2013 ging es zur Vorqualifikation auf Kreisebene, um das

Recht zur Teilnahme an der Qualifikation zur Ober- oder Verbandsliga

zu spielen nach Übach Palenberg. Ersatz geschwächt, ohne Lukas

Müller, und ohne großen Erwartungen traten wir zum Turnier an. Wie

sagte unser Trainer vor Beginn „habt Spaß an den Spielen und lernt

daraus“. Aber was dann geschah war einfach klasse. Kurz gesagt,

nach einem unentschieden 12:12 gegen Eupen folgten Siege gegen

Merkstein 15:12, Übach Palenberg 13:12 und HSG Würselen II 15:6,

14

niederzier


das bedeutete den Gruppensieg und die Qualifikation. Wenn man

bedenkt das in unserer A-Jugend noch 4 B-Jugendliche spielen und

zum ersten mal als A-Jugend spielte, so kann man von einer sehr

großen Überraschung sprechen.

1. Qualli-Spiel gegen BTB Aachen –

BTB Aachen : TV Huchem Stammeln 34 : 23

Eine Woche später (20.4.2013) ging es gleich los mit der Qualli und wir

mussten zum Favorit unserer Gruppe zu BTB Aachen reisen. Die Spieler

von BTB spielen schon von der C-Jugend in der Oberliga zudem

haben 5 noch im Kader des Mittelrheinmeisters 2012/2013 gestanden

also konnte man von einer Niederlage ausgehen. Für unser Team war

klar alles daran zu setzen nicht abgeschossen zu werden. In Halbzeit 1

sahen die Zuschauer zuerst ein ausgeglichenes Spiel. Die Führung

wechselte mehrmals. Nach 20 min., bei einem Stand von 14:16, hatten

wir zum letzten mal die Führung in unseren Händen. BTB kam zu 5 Tore

in Folge und man ging mit 19:16 für BTB in die Pause. Für Halbzeit 2

nahmen wir uns vor weiter darum zu kämpfen die drohende Niederlage

in Grenzen zu halten. Dies ist uns im anbetracht der großen Übermacht

auch gut gelungen. Bis 5 min. vor Ende war der Vorsprung von BTB erst

auf 6 Tore angestiegen. Das es am Ende dann doch 11 Tore waren lag

dann an den schwindenden Kräfte unserer Mannschaft.

Fazit: Man hat gut, bei dem Favorit dieser Gruppe, lange Zeit mithalten

können. Man wird sehen wie weit der Weg unserer jungen Truppe

gegen die folgenden Gegner (Frechen, Siebengebirge Thomasberg,

Oberwiel und Rheinbach Wommersdorf II) noch gehen wird.

Herrenmannschaft

Hurra wir leben noch! – Es geht also doch noch, nach über 2

Jahren der erste Sieg.

Am Sonntagnachmittag (21.4.2013) hatten wir Birkesdorf IV zu Gast.

Unsere Bank war mit 10 Spielern gut besetzt. Für diesen Nachmittag

hatten wir uns einiges vor genommen und die Vorgabe lautete „SIEG“.

Motiviert bis unters Dach ging es in die 1. Halbzeit. Die Zuschauer

staunten nicht schlecht „wie kann das sein, die Stammelner haben

doch bisher nichts auf die Reihe bekommen“. Nach 5 min. 3:1 nach

10 min. 7:3 nicht für Birkesdorf, nein für den TV Hu. Stammeln. In der

Folgezeit, bis zur Pause, gelang es den Birkesdorfern den Rückstand

von 4 Tore zu halten. Bei einem Habzeitstand von 15:11 wurden die

Seiten gewechselt. Halbzeit 2 ging da weiter wo die 1. Hälfte auf gehört

hatte. Ab der 40. min. drehten die Birkesdorfer noch mal auf und

kamen 4 min. vor Ende noch zum Ausgleich (26:26). Aber der TV Hu.

Stammeln zeigte Moral, fing sich wieder und schafte es das Spiel noch

mit 2 Tore zu gewinnen (29:27).

Fazit: Der Neuanfang der seit Mitte März im Gange ist scheint sich langsam

auszuzahlen. Mit neuen Spieler und neuen Spaß am Handball, so

glauben wir alle, wird es auch weiter voran gehen. Wir alle der Handballabteilung

arbeiten daran.

Handballspieler gesucht:

Trainingszeiten:

• D-Jugend Spieler/in Jahrgang 2003-2001 Training Freitag von

16.00-17.30 Uhr Halle Gesamtschule Oberzier,

• C-Jugend Spieler Jahrgang 2000-1999 Training Mittwoch von

18.30-20.00 Uhr und Freitag von 16.00-17.30 Uhr Halle Gesamtschule

Oberzier,

• B-Jugend Spieler Jahrgang 1998-1997 Training Mittwoch von

18.30-20.00 Uhr und Freitag von 17.30-19.00 Uhr Halle Gesamtschule

Oberzier,

• A-Jugend Spieler Jahrgang 1996-1995 Training Mittwoch von

20.00-21.30 Uhr und Freitag von 17,30-19.00 Uhr

Halle Gesamtschule Oberzier.

Wer lust auf Handball hat schaut einfach mal beim Training vorbei oder

meldet sich bei Volkhard Decker, Tel. 0160/94677551

Maigesellschaft „Fidele Jungs“

Huchem-Stammeln 1907 e. V.

Fabian Heinen und Janine Lindner

sind das Maikönigspaar 2013!

Am 13.04. um 19.07 Uhr war es wieder einmal soweit! Der Hammer fiel

im Saal des Casinos zum ersten Mal und die Versteigerung der Stammelner

Maijungs war eröffnet. Die „Ausklöpper“ Dennis Kaiser, Philipp

Pelzer und Tobias Steiger konnten erneut, in einem gut gefüllten

Casino-Saal, die ein oder andere ledige Frau des Dorfes „an den Mann

bringen“. Zudem ging es noch um die Titel der Mairemmel, die für die

Ordnung innerhalb der Ortschaft im Wonnemonat Mai zuständig sind.

Die Titel der Mairemmel konnten sich in diesem Jahr Sebastian Collas,

Sebastian Guth, Thomas Boving und Thomas Beran sichern. Gegen

0.15 Uhr war dann die Überraschung groß, als der letztjährige König,

Sebastian Collas auf die Bühne

gebeten wurde. Die Erfahrenen

um das Brauchtum ahnten es

bereits – nun ging es um die

Königswürde 2013. Nach langem

bieten und überbieten, war es

dann schließlich Fabian Heinen,

der das Höchstgebot abgab und

damit der diesjährige Mai könig

der Maigesellschaft Huchem-

Stammeln ist. Als Maikönigin

suchte er sich schließlich noch

Janine Lindner aus.

Das Maikönigspaar

Fabian & Janine

Maifest vom 24.05. – 26.05.13

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Maifest im Festzelt

auf der Festwiese neben dem Casino statt. Wir, die Maigesellschaft

„Fidele Jungs“ Huchem-Stammeln, aber natürlich auch das Festwirtspaar

Hourtz, sowie das diesjährige Maikönigspaar Fabian & Janine,

laden Sie ganz herzlich hierzu ein! Die Festfolge sieht wie folgt aus:

Freitag 24.05.2013:

Den Start ins Festwochenende bildet wieder die Sensation Mai. Hier

wird bereits zum dritten Mal in Folge, der in Fachkreisen renommierte

niederzier 15


und oft gebuchte DJ Sandro Diaz

auflegen und das Zelt mit seiner

Mischung aus Club, Charts und

Classics zum kochen bringen. Einlass

hierzu ist ab 19 Uhr, Beginn

dann ab 20 Uhr. Karten sind noch

erhältlich im Casino, der „Schlemmerecke“

(Bahnhofstr. 100) und

natürlich bei allen Mitgliedern der

Maigesellschaft zum Preis von 4€

im VVK. Dieser Abend ist ein MUSS

für jeden Discoliebhaber – aufregende

Lichtshows und die besten

Sounds aus den Clubs machen die

Sensation zu einem unvergleichlichen

und atemberaubenden

Ereignis.

Samstag: 25.05.2013:

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Königspaares. Zum Königsball

zu Ehren des Maikönigspaares Fabian & Janine spielt auch in

diesem Jahr wieder die „Unlimited“-Coverband. Auch Unlimited hat

im letzten Jahr ihre Feuertaufe mit Bravour bestanden und das Zelt zum

beben gebracht – Selbstverständlich, dass sich die Maigesellschaft,

auch in diesem Jahr wieder die Dienste der Band gesichert hat! Start

hier ist ebenfalls wieder 20 Uhr.

Karten gibt es ausschließlich an

der Abendkasse. Auch an diesem

Abend lohnt sich natürlich ein Be -

such, denn Unlimited ist mit ihrer

außergewöhnlichen Besetzung,

eine Band die man gesehen haben

muss. Schauen also auch SIE mal

vorbei!

Sonntag 26.05.2013:

Als Abschluss unseres Maifests findet dann noch der große Festumzug

durchs Dorf statt. Hier werden die Jungs der einzelnen Ortschaften

wieder stolz ihre Maifrauen mit ihren Kleidern präsentieren! Abmarsch

ist ab 15 Uhr. Anschließend findet noch die Zugauflösung, sowie der

Festausklang und die Verlosung im Festzelt statt.

Zu den genannten Veranstaltungen laden Sie herzlich ein:

Die Maigesellschaft „Fidele Jungs“ Huchem-Stammeln 1907 e. V.,

Das Festwirtspaar Joachim & Hedwig Hourtz und ganz besonders

Das Maikönigspaar Fabian Heinen & Janine Lindner

Als nächstes steht nun das Maifest auf unserem Festplatz „Am Weiher -

hof“ auf dem Programm. Nach der traditionellen Maidisco am Freitag,

den 31. Mai 2013, wird die Band „Blue Diamonds“ auf dem Maiball am

Samstag, den 1. Juni, und auf dem Königsball zu Ehren unseres Maikönigspaares

Jens und Anne am Sonntag, den 2. Juni, für prächtige

Stimmung im Festzelt sorgen. Am Sonntag findet außerdem um 14.30

Uhr der große Festzug durch den Ort statt. Auf diesem Wege möchte die

Maigesellschaft „Maienlust 1922“ Oberzier e.V. Sie alle recht herzlich

zu unseren Veranstaltungen einladen.

Maigesellschaft

„Maienlust 1922" Oberzier e. V.

In Oberzier regieren Jens Dunajski & Anne Breuer

als Maikönigspaar 2013!

Am Freitag, den 19. April 2013,

fand in der Gaststätte Müthrath die

diesjährige Maiversteigerung der

Maigesellschaft "Maienlust 1922"

Oberzier e.V. statt. Höhepunkt der

durch befreundete Maigesellschaften

sehr gut besuchten Veranstaltung

war die Versteigerung

der Maikönigswürde 2013. Jens

Dunajski sicherte sich diesen Titel

mit dem Höchstgebot. Als Maikönigin

wählte er seine Freundin

Anne Breuer.

Am Sonntag, den 21. April 2013

wurden die beiden bereits in der

Pfarrkirche St. Martin Oberzier

durch Herr Pastor Galbiertz gekrönt. Ebenso wurden die drei Mairemmeltitel

durch die beiden Ausklöpper Jens Dunajski und Philipp Brauers

unter den Hammer gebracht. Hendrik Vehlen, Patrick Werres und

Simon Cremer sorgen in diesem Jahr für Ordnung in Oberzier. Im

Namen der Maigesellschaft "Maienlust 1922" Oberzier auch einen

Dank an alle anwesenden Maigesellschaften und die Ehemaligen der

Maigesellschaft Oberzier für das Gelingen der Veranstaltung.

16

niederzier


Colours of Trombone

Konzert mit Fabrice Millischer, dem LBO NRW

und dem SBO der Musikschule Düren

Düren. Im Mai 2013 macht mit Fabrice Millischer einer der renommiertesten

jungen Posaunisten Europas auch Station in Düren/NRW. Im

Rahmen des Konzertforums der Cappella Villa Duria wird er am Sonntag,

05. Mai mit dem Landesblasorchester NRW (LBO NRW), zu dem

auch zwei Klarinettisten, Reinhold Graf und Klaus Schmidt, der Bläservielharmonie

Hambach gehören, und dem Sinfonischen Blasorchester

der Musikschule Düren (SBO) konzertieren.

Zum Konzert im Haus der Stadt (Beginn 18 Uhr, Karten unter Tel. 02421/

25 13 17) gehören folgende Werke für Soloposaune:

- „Ricercare“ von Diego Ortiz,

- „Trombone concerto”, op. 114b” von Derek Bourgeois (zweiter und

dritter Satz),

- „Colors” von Bert Appermont.

Vor allem mit dem 1998 komponierten „Colors“ stellt der Komponist

die für viele sicher überraschend große Ausdrucksbreite der Posaune

anschaulich über Farben und den ihnen zugeordneten Gefühlen dar.

Jedem Satz ist eine Farbe zugeordnet:

Gelb: inspirierend und stimulierend. Bau: melancholisch, träumerisch

und introvertiert. Grün: hoffnungs- und erwartungsvoll.

Das LBO NRW widmet sich nach dem Konzert mit dem Jazzposaunisten

Jiggs Whigham in der Essener Philharmonie vom letzten September

nun in diesem Konzert mit Fabrice Millischer wieder verstärkt der klassischen

zeitgenössischen Konzertmusik, unmittelbar komponiert für

großes sinfonisches Blasorchester. In Düren setzt Renold Quade als

Dirigent es LBO NRW passend zum späten Beginn des Frühlings mit

Alfred Reeds virtuoses und sehr melodisches „Hounds of Spring“ einen

Klassiker der sinfonischen Blasmusik als Kontrast und erinnert mit

„Ellington“ an die sinfonischen Momente der großen Big-Band Ära.

Der 28jährige Solist Fabrice Millischer ist ist Solo-Posaunist der Deutsche

Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und Professor für

Posaune an der Hochschule für Musik und Theater Saar in Saarbrükken.

Ab Oktober tritt er die Nachfolge von Prof. Branimir Slokar an der

Hochschule für Musik in Freiburg an. Fabrice Millischer ist Künstler des

Hauses "Antoine Courtois Paris". Er hat mehrere internationale Musikpreise

gewonnen.

An den Workshops des Wochenendes nehmen auch Posaunisten aus

Musikvereinen der Gemeinde Niederzier teil

Katholische Frauengemeinschaft

Huchem-Stammeln/Selhausen

Einladung

Am Donnerstag, 23. Mai 2013 fahren wir in die

Vulkaneifel

Mirbach: Zwischenhalt an der Erlöserkirche

Kerpen/Loogh: Besichtigung mit Führung in der Käserei Gröner,

gemeinsames Mittagessen im Restaurant Gröner Hof

Gerolstein: Erlöserkirche - Villa Sarabodis, Zeit zur freien Verfügung

Abf. 8.30 Uhr ab den bekannten Haltestellen, Rückfahrt 18.00 Uhr ab

Gerolstein.

Anmeldung mit einer Anzahlung von 10 € bis spätestens Donnerstag,

16. Mai 2013, bei Jetty Kaiser, Tel. 2846,

niederzier 17


TC Schwarz-Weiß Niederzier

Saisoneröffnung

Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen - und das Mitte April

- lockten die ersten Mitglieder zur Saisoneröffnung auf die Tennisanlage

des TC Niederzier. Der TCN war wieder einer der ersten Vereine

in der Region, die es geschafft hatten, nach dem harten und launischen

Winter die Plätze zu präparieren und den Mitgliedern einen frühen Start

in die Saison zu ermöglichen Aber auch etliche Interessierte holten sich

an diesem Nachmittag erste Eindrücke und nutzten die Chance, sich

vor Ort zu informieren bzw. einmal in den „Praxistest“ zu gehen.

Haben auch Sie Interesse oder suchen Sie vielleicht eine Möglichkeit,

für den Nachwuchs, die ersten Erfahrungen mit dem weißen Sport zu

machen – ohne Leistungsdruck und in einer netten Gemeinschaft?

Dann schauen Sie doch einfach vorbei. Unter der richtigen Anleitung ist

Tennis ein Sport für alle – und zu alt, auch mal etwas Neues zu wagen,

ist man nie. Informationen finden Sie im Internet unter www.tc-niederzier.de

oder Sie schauen ganz einfach mal auf unserer Anlage in Oberzier,

Drieschgärten, vorbei und informieren sich vor Ort!

Lauffreudige Gesamtschüler

stellen Fitness unter Beweis

Gesamtschule Niederzier/Merzenich beim Marathon

in Berlin und Bonn

An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden präsentierten sich die

Mitglieder der Lauf-AG der Gesamtschule Niederzier/Merzenich körperlich

in bester Verfassung und erreichten gute Resultate bei den

Marathon-Veranstaltungen in Berlin und Bonn.

Die KFD St. Cäcilia Niederzier informiert

Am Donnerstag, dem 16 Mai um 15.00 Uhr haben wir wieder unsere

Maiandacht an der Kapelle in Berg. Wir laden alle Frauen herzlich dazu

ein. Anschließend treffen wir uns im Bürgerhaus Niederzier, Kölnstraße,

zum Muttertagskaffee.

Bei schlechtem Wetter findet auch die Maiandacht im Bürgerhaus statt.

Club Behinderter und ihrer Freunde

Niederzier e. V.

Einladung zum Frühlingsfest am 25. Mai 2013

Der Club Behinderter und ihrer Freunde Niederzier e.V. lädt die Mitglieder

am Samstag den 25. Mai 2013 ab 12.00 Uhr in das Bürgerhaus in

Huchem-Stammeln zum Frühlingsfest ein.

Es wird ein Spargelessen mit Schinkenvariationen, gekochten Eiern

und Petersilienkartoffeln sowie ein Nachtisch angeboten. Außerdem

wird ein Weißwein gereicht. Abgeschlossen wird das Essen mit einem

Kaffee. Teilnehmen kann nur, wer sich bis zum 13. Mai bei Dietmar

Appelt (Telefon 02428/5748), Gertrud Brünner (Telefon 02428/902728)

oder Elisabeth Neumann (Telefon 02422/5188) verbindlich anmeldet.

Zur Unterhaltung ist eine Überraschung geplant.

Wenn eine Begleitperson bzw. ein Teilnehmer nicht Mitglied im Club

Behinderter ist, müssen die Kosten für das Essen selbst getragen

werden. Eine Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich.

Die Teilnehmer am Halbmarathon in Berlin mit ihren Medaillen.

Zum Berliner Halbmarathon reiste eine Gruppe von 23 SchülerInnen mit

den Betreuern Denise Praekel, Ulli Flohr und Philipp Schloderer. Bei

strahlendem Sonnenschein nahmen die Schüler Julian Ketges, Daniel

Krauthausen, Kilian Küpper, Fabian Lohrmann, Fabian Plum, Andreas

Taranucha, Sebastian Sieben und Studienreferendar Philipp Schloderer

teil. Sie liefen mit 30000 weiteren Sportlern durch das Brandenburger

Tor und passierten Siegessäule, Gedächtniskirche sowie zahlreiche

weitere Sehenswürdigkeiten. Eine Führung entlang der Gedenkstätte

der Berliner Mauer, Besuche des Pergamonmuseums sowie eine

Schiffstour entlang zahlreicher historischer Bauwerke auf der Spree

standen während der dreitägigen Reise ebenfalls auf dem Programm.

Beeindruckt zeigten sich die SchülerInnen von den artistischen Höchstleistungen

bei der Varietéveranstaltung Dummy: „Das hat uns sehr an

die Arbeit in unserem Literaturkurs erinnert“, meinten Xhemile Farizi

und Lena Oberwetter. „Wir hatten mit der Gruppe ein sehr interessantes

und abwechslungsreiches Wochenende!“, resümierte Ulli Flohr.

18

niederzier


Schon 7 Tage später fand der Marathon in Bonn statt. Dort startete

neben einer Staffel mit den oben erwähnten Schülern auch ein Team

der Altersklasse 89. Gianine Göbbels, Gerrit Dohmes, Yasmin Göbbels,

Brandon Graule, Lennart Bongart und Oliver Schulz schlugen sich in

4:21 h achtbar, während die Staffel der erprobten Läufer mit 3:35 h eine

weitere ansprechende Leistung zeigte. Beide Staffeln unterstrichen mit

ihren Leistungen, dass die Gesamtschule Niederzier/Merzenich laufbegeistert

ist. Die LehrerInnen Steffi Esser, Sebastian Päffgen, Marion

Bothe, Melek Taskiran, Cüneyed Günes, Denise Praekel, Philipp Schloderer

sowie die Ehemaligen Fabian Dohmen, Wiebke Sadowski, Matthias

Gasper und Verena Läcke waren diesmal unterstützend dabei.

Schulleiter Hermann-Josef Gerhards lud traditionell Schüler, Eltern und

Betreuer wieder zum abschießenden Eisessen ein.

„Unsere Schule wurde durch die Läufer wieder einmal würdig vertreten!“,

meinte AG-Leiter Philipp Schloderer zum erlebnisreichen und

sonnigen Sonntag in der ehemaligen Bundehauptstadt Bonn.

Die Fahrt führt nach Amsterdam, wo neben einer Stadtrundfahrt bzw.

einem Stadtrundgang eine Grachtenfahrt, ein Besuch in einer Holzschuhschnitzerei

und einer Käserei geplant sind. Desweiteren ist eine

Kaffeepause auf der Insel Marken vorgesehen.

Anmeldungen bitte bis 14.05. (beim Frühstückstreffen) an Herrmann

Menge, Tel.: 02428/905461 oder Horst Bruns, Tel.: 02428/5132.

Kosten: 10,00 € Buskosten pro Person (bei Anmeldung zu entrichten).

EINLADUNG ZUM SOMMERFEST AM 26. JULI 2013

Alle Mitglieder und ihre Partner sind herzlich zum Sommerfest eingeladen:

Datum: Freitag, 26. Juli 2013

Zeit: 17.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr.

Ort: Haus am See (wie im Jahr 2011).

Über eine Salatspende würden wir uns freuen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Anmeldungen bitte am 14.05. oder 18.06. (beim Frühstücks treffen)

oder spätestens bis 14.07. an Herrmann Menge, Tel. 02428/905461

oder Horst Bruns, Tel. 02428/5132.

Kosten: 7,00 Euro für Mitglieder, 8,00 Euro für Nichtmitglieder

(bei der Anmeldung zu entrichten).

Wohnanlage Sophienhof

Zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Montags, 6., 13. und 27. Mai, 17.00 Uhr Maiandachten

Wir laden herzlich ein, im Mai die Andachten zu Ehren der Mutter Gottes

in unserer Kapelle zu besuchen.

Dienstag, 7. Mai, 17.30 Uhr Kulinarischer Abend – Hähnchenabend

Allseits beliebt ist unser kulinarischer Abend, besonders wenn es

Hähnchen gibt. Eine Portion einschließlich Beilage bieten wir zum Preis

von 4,00 € für Mieter und Gäste an.

Wir bitten um Reservierung in unserem Restaurant.

Mittwoch, 8. Mai, 17.30 Uhr Sprechstunde: Pflege, Alter und mehr

Sie haben Fragen rund um das Thema Alter? Sie wünschen mit berufstätigen

Angehörigen eine Information zum Betreuten Wohnen?

Auch die Staffel der Altersklasse Jg. 89, die in Bonn an den Start ging,

wurde geehrt.

S I N

Senioren in Niederzier

Verein für Seniorenarbeit in der Gemeinde Niederzier e. V.

FRÜHSTÜCKSTREFFEN AM 14. MAI

IM BÜRGERHAUS NIEDERZIER

Der Seniorenverein lädt alle Mitglieder des Vereins zum Frühstückstreffen

ein:

Datum: Dienstag, 14. Mai 2013

Zeit: 09.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr.

Ort: Bürgerhaus Niederzier.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Anmeldungen zur Teilnahme an Herrn Menge, Tel. 02428/905461 oder

Herrn Bruns, Tel. 02428/5132 (eine Anmeldung regelmäßiger Teil -

nehmer ist nicht erforderlich).

Kosten: 3,00 Euro pro Person/Frühstück für Mitglieder.

4,50 Euro für Nichtmitglieder.

FAHRT NACH AMSTERDAM AM 20. JUNI 2013

Für die Fahrt nach Amsterdam sind noch einige Plätze frei:

Datum: Donnerstag, 20. Juni 2013

Zeit:

Ort:

Abfahrt 7.00 Uhr, Rückkehr ca. 21.00 Uhr.

Rathaus Niederzier oder Alte Schule Oberzier

oder Sparkasse Huchem-Stammeln.

niederzier 19


In unserer Sprechstunde beraten wir Sie gern. Wir bitten um An -

meldung unter 02428-9570-0.

Sonntag, 12. Mai, 11.00 Uhr Brunch zum Muttertag

Neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet bieten wir zum Muttertag

leckere Köstlichkeiten an. Für Erwachsene bieten wir unseren Brunch

zu 13,- € an, für Kinder (bis 12 Jahre) zu 6,-€. Kaffee und Tee sind im

Preis enthalten! Um Reservierung in unserem Restaurant wird gebeten!

Freitag, 17. Mai, 18.30 Uhr Konzert „Cantalyra“ Folklore, Chansons

und Jazz

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr musiziert die Musikgruppe

Cantalyra wieder in der Wohnanlage Sophienhof. Dabei

kommen unterschiedliche Musikinstrumente des Quartetts unter

Leitung von Frau Brigitte Sehle zum Einsatz: Akkordeon, Kontrabass,

Saxophon, Klarinette und Gitarre. Freuen Sie sich auf einen schönen

Einstieg ins Wochenende! Der Eintritt ist frei.

St. Josef Bruder- und Schützengesellschaft

Huchem-Stammeln 1920 e. V.

Wir laden ein zu unserem

Prinzen- und Königsschießen

Samstag, den 11. Mai 2013, ab 15.00 Uhr

Fiebern Sie mit uns auf dem Hochstand „Schwarzer Weg“

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Maifest 2013 in Niederzier

Auch in diesem Jahr laden die „Maifreunde“ gut zwei Wochen nach

dem Aufstellen des Dorfmaibaums vom 10. bis 12. Mai 2013 zum

großen Maifest in Niederzier ein!

Im Mittelpunkt des Maifestes und vor allem des Königballs steht das

diesjährige Maikönigspaar Michael Schmitz und Kerstin Wirtz, welches

aus der Maiversteigerung am Freitag, 5. April 2013 hervorging.

Bei dieser Maiversteigerung brachte der 1. Vorsitzende Fabian Franzen

als „Ausklöpper“ die Dorfschönheiten an den Mann. Als Baumträger

gingen in diesem Jahr Kai Antons, Benedikt Lausberg und Andi Lenzen

hervor. Das Amt der Maipolizisten

sicherten sich Fabian Franzen,

Denis Klein, Daniel Wirtz und

Marcel Tümmler. Sie wachen

somit im Wonnemonat Mai über

das Mai-Brauchtum. Den „Sack“

sicherten sich in diesem Jahr die

vier Maipolizisten.

Aus der Versteigerung um die

Maikönigswürde ging Michael

Schmitz, der als 1. Geschäfts -

führer dem Vorstand der Gesellschaft

angehört, mit dem höchsten

Gebot als Maikönig 2013 hervor.

Zudem ersteigerte Michael seine

Freundin Kerstin und machte sie

somit zu seiner Maikönigin.

GEBR. BLUM

Container von 7 bis 33 m 3

Anlieferung von Sand, Splitt,

Kies, Recycling-Material

im Container

Eisen- und Metallgroßhandel

(Annahme

von Altmetall/Schrott)

Flach-Container-Dienst

Entsorgungsfachbetrieb

52382 Niederzier-Berg

Telefon (0 24 28) 42 72 / 26 34 · Telefax (0 24 28) 63 96

Am Samstag dem 13. April folgte dann traditionell die Krönungsmesse.

Hier wurde das Maikönigspaar 2013 Michael Schmitz und Kerstin Wirtz

von Pastor Galbierz gekrönt.

Der erste Höhepunkt des diesjährigen Maifestes war das Aufstellen des

Dorfmaibaums am Dienstag, 30. April auf der Mai-Wiese vor dem Rathaus

in der Kölnstraße, auf der die „Maifreunde“ traditionell mit bloßer

Manneskraft die ca. 25 Meter hohe Fichte aufstellten.

Nur zwei Wochen später, präsentiert am Freitag, dem 10. Mai die Maigesellschaft

„Maifreunde“ Niederzier ab 20 Uhr die 19. Kölsche Nacht

im Festzelt auf dem Weihberg. Nachdem zunächst Marita Köllner (Et

fussich Julche) in bekannter Manier die Stimmung im Zelt anheizen

wird, kommt es zum diesjährigen Höhepunkt der Kölschen Nacht: Die

RÄUBER präsentieren im Rahmen ihrer Kölle Alaaf You –Tour 2013

ein zweistündiges Konzert und sind somit zum 8. Mal in Niederzier zu

Gast. Anschließend kann mit DJ Tisy bis in den Morgen getanzt werden.

Am Samstag, 11. Mai ist es soweit. Das Maikönigspaar Michael und

Kerstin steht im Mittelpunkt des Maifestes. Nach einem Ständchengang

um 17 Uhr folgt ab 20 Uhr dann der große Mai- und Königsball zu

Ehren des Maikönigpaares. Erstmalig wird die aus Funk und Fernsehen

bekannte Coverband „HSO-Band“ den Gästen im Festzelt einheizen.

20

niederzier


Zum abschließenden Höhepunkt des Maifestes in Niederzier findet am

Sonntag dem 12. Mai der alljährliche Festzug statt. Gegen 14.30 Uhr

stellt sich der Festzug, an dem neben den Ortsvereinen viele befreundete

Maigesellschaften mit ihren Maifrauen teilnehmen werden, auf

dem Weihberg auf, um anschließend durch den Ort zu ziehen. Die

Parade des Festzuges findet wie immer in der Oberstraße statt. Nach

dem Umzug lädt die Maigesellschaft zum Abschluss des Maifestes noch

zum gemütlichen Dämmerschoppen mit Dj Tisy in das Festzelt ein.

SAMT e. V. Jülich verteilt wieder kostenlos

Futterspenden an bedürftige Tierhalter!

Am 15. Mai 2013 findet wieder eine kostenlose Tierfutterausgabe in

Jülich statt. Hierbei handelt es sich um Hunde- und Katzenfutter.

Ort und Zeitpunkt der Ausgabe wird ab dem 2. Mai (außer an Sonnu.

Feiertagen) von 12.00 bis 16.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 02461 –

342209 (evtl. AB) bekannt gegeben.

Mitzubringen sind der Ausweis der „Tafel“ /“SAMT“ oder der gültige

Sozialhilfebescheid und der Personalausweis sowie der Impfausweis

des Tieres, soweit der vorhanden ist.

Tierfreunde, die noch Katzen- oder Hundefutter spenden möchten,

melden sich bitte bis zum 14. Mai unter der Tel.-Nr. 02461 342209

oder 015776810046 bei SAMT e. V. Jülich.

Benötigt wird noch Hundenass- und Katzennassfutter (hier auch

Seniorfutter) für die bedürftigen Tierhalter, jede noch so kleine

Spende ist herzlich willkommen!

St.-Nikolaus Schützenbruderschaft

Niederzier 1621 e. V.

Mitglied des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. Köln

Herzliche Einladung zum Schützen- und Volksfest

zu Pfingsten vom 18. bis 20. Mai 2013

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

hiermit laden wir sie herzlich zum Schützen- und Volksfest zu Pfingsten

vom 18. bis zum 20. Mai ein.

Verbringen sie einige gesellige Stunden im Festzelt auf dem Weihberg.

Festfolge

Pfingstsamstag, den 18. Mai

17.00 Uhr Begrüßung der Majestäten und Honoratioren

18.30 Uhr Krönungsmesse in der Pfarrkirche mit Krönung der

neuen Majestäten

19.30 Uhr Königsball im Festzelt auf dem Schützenplatz/Kirmesplatz

Pfingstsonntag, den 19. Mai

11.00 Uhr Frühschoppen im Festzelt

17.00 Uhr Empfang der auswärtigen Bruderschaften und Ortsvereine

im Festzelt mit Ausmarsch der Fahnenabordnungen

18.00 Uhr Grosser Festzug durch den Ort mit Vorbeimarsch in der

Oberstraße

20.00 Uhr Ball im Festzelt

Pfingstmontag, den 20. Mai

10.00 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche, anschließend Kranz -

niederlegung am Ehrenmahl

11.00 Uhr verlängerter Frühschoppen mit Ehrungen,Tanz ab 13 Uhr

15.00 Uhr Große Tombola mit vielen schönen Preisen

An allen Veranstaltungen unterhält Sie die Unterhaltungskapelle Silver

Stars.

Freier Eintritt an allen Tagen!

Wir würden uns freuen sie auf dem Schützenfest begrüßen zu dürfen

und wünschen ihnen jetzt schon viel Spaß und gute Unterhaltung.

Ihre St. Nikolaus Schützenbruderschaft Niederzier 1621 e.V.

Willi Schmitz

G. Fischer

1. Brudermeister 2. Brudermeister

Maifreunde Selhausen

Vatertagsfrühschoppen

Am Donnerstag, den 9. Mai, laden wir wieder alle Mitbürger der

Gemeinde recht herzlich ein, mit uns unseren 15. Vatertagsfrüh -

schoppen zu feiern. Wir starten um 11:00 Uhr, das Ende ist wie immer

offen. Das Fest findet statt auf dem Dorfplatz in Selhausen, gegenüber

dem Bahnhof der Rurtalbahn. „Traditionell“ wird an diesem Tag auch

wieder der Dorfmaibaum aufgestellt. Es erwarten Sie Bit vom Fass,

Koteletts und knackige Würstchen vom Grill, frische Waffeln und

Kuchen zum Nachmittagskaffee, eine Hüpfburg für die Kinder sowie

jede Menge Sonnenschein. Es wird auch wieder eine „happy hour“

geben, in der jedes Getränk zum halben Preis verkauft wird.

Frau trainiert Frauen

beim PKW-Sicherheitstraining

der Verkehrswacht Jülich e. V.

im Verkehrsübungspark in Jülich-Koslar

Unter Anleitung einer erfahrenen Moderatorin der Verkehrswacht

haben zwölf Frauen am Sonntag, 19. Mai 2013, die Möglichkeit, bei

niederzier 21


− Stellv. Leiter Ausbildung Jesse Knapstein

− Stellv. Leiterin Einsatz Jessica Frinken

− Referent für Öffentlichkeitsarbeit Henrik Lang

einem ganztägigen Sicherheitstraining mit dem eigenen PKW zu erfahren,

wie sie ihr Fahrzeug auch unter schwierigen Fahrbedingungen bis

in die Grenzbereiche der Fahrphysik bewegen können – ohne kritische

Blicke der Männer. Die Notbremsung, Fliehkräfte in der Kreisbahn

erfahren, Bremsen auf unterschiedlichen Untergründen, Bremsen und

Ausweichen sind einige Elemente der fahrpraktischen Übungen, die

vorher in der Theorie erarbeitet werden. Die Teilnahme erfolgt in der

Reihenfolge der Anmeldungen bei Heike Meurer-Künne, SHT-Büro der

Verkehrswacht, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr unter Tel.

02461-56242, Fax 02461-621003, email:vst-vwj@dn-connect.de

oder www.verkehrswacht-juelich.de.

Mitgliederversammlung

der DLRG Ortsgruppe Niederzier e. V.

Langjährige Mitglieder geehrt –

Ausbildungsoffensive geplant

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der DLRG OG Niederzier

konnten sechs Mitglieder/-innen für langjährige Zugehörigkeit zur

DLRG geehrt werden, und zwar Petra Botte für 40 Jahre, Norbert Botte

für 25 Jahre und Karla Knapstein, Jessica Frinken, Melissa Frinken

sowie Jesse Knapstein für jeweils 10 Jahre).

Die aus ca. 100 Mitgliedern bestehende Ortsgruppe mit einem Anteil

von Jugendlichen über 80% kann auf eine beeindruckende Statistik für

2012 zurückblicken, für die fünfzehn Ausbilder/innen verantwortlich

zeichnen:

− 1860 Stunden Ausbildung in den Ausbildungszentren Düren,

Hambach u. Jülich

− 13 Seepferdchenprüfungen

− 13 Jugendschwimmabzeichen

− 12 Rettungsschwimmabzeichen Bronze

− 9 Rettungsschwimmabzeichen Silber

− 15 Geräte-Tauch-Brevets

Die bei der Gründung der Ortsgruppe im Oktober 2009 bekannte Tatsache,

dass viele Grundschüler/innen nicht oder sehr schlecht schwimmen,

ist nach wie vor aktuell. Bundesweit kann jedes dritte Grundschulkind

in Deutschland nicht schwimmen und so kann sich die Ortsgruppe

die rückläufigen Teilnehmerzahlen bei den Schwimmkursen in

Hambach, Düren und Jülich nicht erklären.

Hier wird der neu gewählte Vorstand durch das Aufleben lassen der

„DLRG-Nivea-Kindergartentage“ (Frühprävention in Kindergärten

gegen den Ertrinkungstod) und dem Projekt „Quitschfidel“ (Wochenkurse

für Grundschüler in den Ferien) entgegenwirken. Entsprechende

Informationen werden in Kürze verstärkt an die Schulen und Kindergärten

in den Gemeinden Niederzier und Inden weitergegeben.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

− Leiter der Ortsgruppe Franz-Josef Breuer

− Stellv. Leiter Helmuth Koreman und Ramon Koreman

− Geschäftsführerin Ramona Denzer

− Schatzmeisterin Martina Kaufholz

− Leiter Ausbildung Ramon Koreman

− Leiter Einsatz Klaus Milcher

− Stellv. Schatzmeisterin Ramona Denzer

Auf den neu gewählten Vorstand kommt eine Fülle von geplanten

Projekten und Maßnahmen zu.

Auch im Jahr 2013 unterstützen die Stadtwerke Jülich die Ortsgruppe,

die im zweiten Jahr mit der DLRG Ortsgruppe Jülich in der Ausbildung

und dem Wachdienst kooperiert. Seitens der Stadtwerde Jülich wurde

zur Durchführung des Projekts „Quitschfidel“ vom 27. bis 30.08.2013

täglich 2 Stunden Schwimmzeiten zur Verfügung gestellt und für die

Herbstferien weitere Zeiten zugesagt. Dies ermöglicht unsere Tätigkeiten

gemäß unserem Motto: „Wir machen Wasserfreizeit sicher – ehrenamtlich!“

durchzuführen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.niederzier.dlrg.de

Familientrödelmarkt in Hambach

Am Sonntag, den 23. Juni (Verkauf ab 10 Uhr) veranstaltet die Laienspielgruppe

Hambach ihren jährlichen Familientrödelmarkt an der

Pappelschule (Tagebaurandstraße/L264 zwischen Niederzier und

Stetternich) in Hambach. Mitmachen dürfen Privatpersonen, keine

Händler. Wer dabei sein möchte, meldetet sich bis zum 10.6. bei Sabine

Lauterbach (Tel. 02428/3815) oder Nicole Esser (Tel. 02428/4334).

Kinder mit Decke sind frei. Erwachsene zahlen 10 € und bringen einen

Kuchen mit. Die Laienspielgruppe freut sich auf viele Anmeldungen.

Druckerei & Agentur & Verlag

Ideen,

die

beeindrucken!

Am Roßpfad 8 • 52399 Merzenich

Tel. (0 24 21) 7 39 12 • Fax (0 24 21) 7 30 11

info@porschen-bergsch.de • www.porschen-bergsch.de

IMPRESSUM

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt des Amtsblattes:

Der Bürgermeister, Rathausstraße 8, 52382 Niederzier, Telefon (0 24 28) 8 40

Für den übrigen Inhalt und für den Anzeigenteil verantwortlich:

Herausgeber: Porschen & Bergsch, Am Roßpfad 8, 52399 Merzenich

Telefon (0 24 21) 95 247-90, Telefax 97 24 01, www.porschen-bergsch.de

Das Amtsblatt erscheint 14-täglich und wird kostenlos an die Haus halte im Gemeindegebiet verteilt.

Das Amtsblatt ist im Einzelbezug durch den Verlag zu beziehen. Unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial

wird nicht zurückgesandt. Vom Herausgeber gestaltete Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht.

Auflage: 6.200 Exemplare

22

niederzier


niederzier 23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine