Know-How # 131 - Noser Engineering AG

noser.com

Know-How # 131 - Noser Engineering AG

Kaba Terminal

Benutzer-Karte

Digitalzylinder

c-lever compact

Leser

c-lever

Tischleser

Kaba evolo Manager

Sicherheitskarte(n)

Programmer

Know-How # 131

Effizienzsteigerung durch Unterstützung im Testing

Kaba ist ein weltweit führender Anbieter von wegweisenden Lösungen in der Sicherheitsindustrie.

Der börsenkotierte Konzern beschäftigt rund 7‘500 Mitarbeitende in über 60 Ländern. Mit Kaba

evolo bietet das Unternehmen ein ausgeklügeltes Standalone-Zutrittssystem mit grosser Flexibilität

und Skalierbarkeit. Teil dieses Systems ist der sogenannte Kaba evolo Manager (KEM), eine

PC-Software zur Verwaltung des Zutrittssystems einschliesslich Benutzerprofile, Ausweise und

Türkomponenten. Noser Engineering unterstützte Kaba bei der Sicherstellung der Qualität des

Kaba evolo Managers und beim Umgang mit den dafür eingesetzten Microsoft-Systemen.

«Mit dem Einsatz eines Noser-Testers konnten wir innert kürzester Zeit

TFS-spezifisches Know-how ins Test-Team transferieren und so die

Effektivität und Effizienz in den Testprozessen massiv erhöhen. Heute

haben wir einen nachhaltigen Nutzen von diesem Einsatz und ausserdem

einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen TFS-Unterstützung

gewonnen. Wir werden auch in Zukunft gerne wieder auf dieses Know-how

zurückgreifen und uns so Spezialwissen ins Team holen.»

Beat Züger, Leiter QA Schweiz, Kaba AG


Das Projekt

Das mit dem Testen des Kaba evolo Managers beauftragte Team war

für die Tests einer ganzen Reihe weiterer Kaba-Produkte verantwortlich,

weshalb es zu Engpässen bei der Verfügbarkeit von Kaba-Testern kam.

Um den festgesetzten Auslieferungstermin dennoch einhalten zu können,

wurde Noser Engineering mit der Unterstützung bei den Tests für den

Kaba evolo Manager beauftragt. Da für die dafür eingesetzten Microsoft

Systeme intern noch kein ausreichendes Know-how vorhanden war,

übernahm Noser Engineering ausserdem die Beratung und Schulung

für diese Systeme.

Der Nutzen

Durch den Einsatz externer Ressourcen konnte der personelle Engpass bei Kaba in sehr kurzer Zeit

kompensiert werden. Das von Noser Engineering eingebrachte Know-how ermöglichte die Steigerung der

Effizienz des gesamten Teams.

Die Realisierung

Durch die Interaktion der Software mit vielen externen Hardware-

Komponenten wie Zutrittsmedien, Leser und Aktuatoren erwies sich

die Einführung von automatisierten Tests für diesen Release als nicht

praktikabel, da diverse für die Test-Automatisierung notwendige

Vorrichtungen erst in Planung waren. Sämtliche Testfälle wurden

deshalb manuell durchgeführt. In enger Zusammenarbeit mit den

Kaba-Testern wurden dabei gewonnene Erkenntnisse festgehalten

und in Form von Best Practices intern geschult.

Die Technologie

Um die Vorteile des bereits von Kaba eingesetzten Microsoft Team Foundation Servers auch für die Test-

Teams nutzen zu können, wurde für die Verwaltung und Ausführung von Testfällen der Microsoft Test

Manager eingesetzt. Dadurch wurde die Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam vereinfacht, da mit

denselben Daten gearbeitet werden konnte. Die angelegten Testfälle werden dabei zentral gespeichert

und stehen falls notwendig auch standortübergreifend zur Verfügung. Für die Auswertung der Testfälle

wurde von Noser Engineering ein auf die Bedürfnisse von Kaba zugeschnittenes Reporting Tool entwickelt.

Das Fazit

Durch den Einsatz von externen Ressourcen konnte das Kaba Test-Team wesentlich entlastet werden.

Das von Noser Engineering eingebrachte und weitergegebene Know-how sorgte ausserdem dafür, dass

ein nachhaltiger Nutzen für Kaba entstand.

noser engineering ag

rudolf-diesel-strasse 3 I ch-8404 winterthur I tel. +41 52 234 56 11

d4 platz 4 I ch-6039 root d4 I tel. +41 41 455 66 11

galgenfeldweg 18 I ch-3006 bern I tel. +41 31 917 45 11

konrad-zuse-platz 1 I d-81829 münchen I tel. +49 89 99 014 880

info@noser.com

www.noser.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine