Sommerglücksmomente in Oberösterreich - Medienservice ...

oberoesterreich.tourismus.at

Sommerglücksmomente in Oberösterreich - Medienservice ...

I N F O R M A T I O N

zum Mediengespräch

mit

KommR Viktor SIGL

Wirtschafts- und Tourismuslandesrat

Mag. Karl PRAMENDORFER

Vorstand OÖ. Tourismus

am 16. April 2012 zum Thema

„Knödel und Bier“ kurbeln den Tourismus-Sommer an

Sommerglücksmomente stärken den steten Aufwärtstrend im Tourismus

www.viktor-sigl.at / www.oberoesterreich.at

Rückfragen-Kontakt:

Markus Käferböck, Presse LR Sigl, Tel. 0732/7720-15103,

Elisabeth Kierner, MSc, OÖ. Tourismus, Tel. 0732/7277-123, 0664/3030444


SIGL / PRAMENDORFER 2

Kurzfassung

Mehr als 1,5 Millionen Gäste und 4,4 Millionen Übernachtungen im Sommer

Sommerglücksmomente für Oberösterreichs Gäste sollen

den steten Aufwärtstrend im Tourismus weiter stärken

Nach der erfolgreichen Wintersaison (+ 4,7 % auf 1,7 Mio. Nächtigungen, + 5,6 % auf 605.000

Ankünfte und + 6,7 % Umsätze) geht Oberösterreich gut gestärkt und mit vielen Neuheuten

in den bevorstehenden Sommer. „Der letzte Sommer brachte der heimischen

Tourismuswirtschaft bereits Spitzenwerte von mehr als 1,5 Millionen Ankünften und gut 4,4

Millionen Nächtigungen. Mit neuen touristischen Angeboten, hochwertigem Service und

einem umfassenden Marketingpaket setzen wir Oberösterreich auch heuer gekonnt in

Szene“ sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl. Die durchschnittliche

Aufenthaltsdauer von 2,9 Tagen weist Oberösterreich übrigens als klassische Kurzurlaubs-

Destination aus.

Oberösterreichs Gäste sollen ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen – egal ob beim

Radfahren, Wandern, beim wohltuenden Gesundheitsurlaub, bei einer Kulturveranstaltung,

einem Städteausflug oder dem genussvollen Nichts-Tun. Deshalb setzt der OÖ. Tourismus im

Marketing für die kommende Sommersaison mit seiner Kampagne „Sommerglücksmomente in

Oberösterreich“ ganz auf das Thema Genuss. Derzeit wecken beispielsweise das typische

„Oberösterreich-Pärchen“ Knödel und Bier in den Hauptherkunftsmärkten Deutschland und

Österreich Lust auf Urlaub in Oberösterreich. Gleichzeitig stehen Linz, die Donau und das

Salzkammergut mit ihren touristischen Angebotshighlights im Schaufenster: Die

Landeshauptstadt lockt mit ihrem aktuellen Themenschwerpunkt zur Erkundungstour von

„Architektur und Technik“ während der Donausteig bzw. Donauradweg zur Bewegung in der

Natur einladen. Auch im Salzkammergut wird das Outdoor-Erlebnis, etwa beim „Urlaub am

Wasser“ oder beim E-Biken genussvoll beworben.

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 3

Wirtschaftslandesrat Viktor SIGL

Erfolgreicher Tourismussommer brachte mehr Gäste

Oberösterreich ist das Kurzreiseziel für den Gast aus dem Nahmarkt

Der letzte Sommer brachte der heimischen Tourismuswirtschaft Spitzenwerte

von mehr als 1,5 Millionen Ankünften und gut 4,4 Millionen Nächtigungen. In

der langfristigen Rückschau zeigt sich deutlich der Trend zum Kurzurlaub:

Während seit 2001 die Zahl der Ankünfte um 14 % zulegte, blieb die Zahl der

Nächtigungen mit -0,6 % nahezu konstant. Die durchschnittliche

Aufenthaltsdauer des Oberösterreich-Gastes liegt bei 2,9 Tagen. „Das im

Kursbuch Tourismus Oberösterreich festgehaltene Ziel, unser Bundesland dem

Gast als qualitätsvolle Kurzreisedestination zu präsentieren, weist in die

richtige Richtung“, stellt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Viktor Sigl fest.

Mit drei durch Feier- und Fenstertage möglichen verlängerten Wochenenden

birgt etwa der kommende Mai schon enorme Chancen im Bereich Kurzurlaub.

Entscheidend für den Aufwärtstrend des Sommertourismus ist die starke

Position Oberösterreichs auf den Nahmärkten: 56 % der Übernachtungen

entfallen auf Inländer, rund 40 % davon auf die Oberösterreicher selbst.

Weitere 36 % der Inlandsnächtigungen teilen sich Gäste aus Wien und

Niederösterreich. Bei den Auslandsnächtigungen ist mit einem Anteil von 60 %

Deutschland wichtigster Herkunftsmarkt vor den Niederlanden (4 %),

Tschechien (3,8 %), Großbritannien (3,6 %) und der Schweiz (3,1 %).

Die direkten und indirekten Wertschöpfungseffekte der Tourismus- und

Freizeitwirtschaft in Oberösterreich (laut Tourismus-Satellitenkonto)

erreichten im Jahr 2010 ein Volumen von 6,14 Milliarden Euro. Das entspricht

einem Beitrag von 12,8 % zum Bruttoregionalprodukt des Landes.

Der Tagesausflug als Tourismusmotor

Kreative Ideen für ein Angebot mit Qualität

_____________________________________________________________________________________________________________________

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 4

Zusätzlich zum Nächtigungstourismus profitiert die Tourismus- und

Freizeitwirtschaft von der Wertschöpfung aus Tagesausflügen. Auch hier ist

Oberösterreich beliebtes Ziel der eigenen Landsleute, wie eine Studie zum

Tagesausflugsverhalten der Oberösterreicher zeigt. Rund 11,9 Millionen

Tagesausflüge unternahmen die Oberösterreicher im Sommer 2011 - gut 8,1

Millionen davon führten sie zu Ausflugszielen im eigenen Bundesland. Rund

309 Millionen Euro touristischer Wertschöpfung wurden dabei generiert. Die

Weiterentwicklung des Ausflugsangebotes und dessen Bewerbung

(beispielsweise unter www.ausflugstipps.at) ist daher eine zentrale Aufgabe.

Mehr Qualitätsbetten für Oberösterreich

Neue Hotels vom Böhmerwald bis ins Salzkammergut

_____________________________________________________________________________________________________________________

Das „Kursbuch Tourismus in Oberösterreich 2011 bis 2016“ fußt auf einem

klaren Bekenntnis zum Qualitätstourismus. „Investitionen in die

Angebotsqualität haben daher höchste Priorität für die zukünftige Entwicklung

des Tourismus in Oberösterreich“, sagt Sigl. Derzeit entstehen eine Reihe

neuer Hotels, zum Teil auf Fünf-Sterne-Niveau:






Nach der Eröffnung des Natur- und Vitalhotel INN s HOLZ (4-Sterne) in

Schöneben in der Ferienregion Böhmerwald im Dezember 2011 befindet

sich das Projekt derzeit in der zweiten Ausbaustufe: Elf Chalets auf Fünf-

Sterne-Niveau stehen hier ab Juli 2012 zur Verfügung.

Die Therme Geinberg investiert 21,5 Millionen Euro in die Errichtung von

Luxusvillen mit 21 Fünf-Sterne-Spa-Suiten, jeweils mit eigenem

Wellnessbereich. Die Eröffnung ist für Oktober 2012 geplant.

22 Millionen Euro fließen in Obertraun in die Errichtung eines

Feriendorfes mit 75 Chalets.

Kurz vor der Fertigstellung steht die „Schatz.Kammer“ in Bad Kreuzen, ein

Jugendhotel auf Burg Kreuzen. Für 3,8 Millionen Euro entstehen 26

Mehrbettzimmer, der Probebetrieb ist ab 14. Mai 2012 geplant.

In Ebensee stehen zwei Hotelprojekte vor der Verwirklichung: Das „Resort

Traunsee“ und das Hotel Hochsteggütl, das bereits im Mai 2012 in Betrieb

gehen soll.

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 5

„Mit diesen neuen touristischen Angeboten, hochwertigem Service und einem

umfassenden Marketingpaket setzen wir Oberösterreich auch heuer gekonnt

in Szene“ fasst Sigl die sommerliche Vorschau zusammen.

Mag. Karl PRAMENDORFER

Knödel und Bier als kulinarische Botschafter

sorgen für Sommerglücksmomente in Oberösterreich

„Oberösterreichs Gäste sollen ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen – egal

ob beim Radfahren, Wandern, beim wohltuenden Gesundheitsurlaub, bei

einer Kulturveranstaltung, einem Städteausflug oder dem genussvollen Nichts-

Tun in unser schönen Landschaft“ sagt Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand des

OÖ. Tourismus. Deshalb setzt der OÖ. Tourismus im Marketing mit seiner

Kampagne „Sommerglücksmomente in Oberösterreich“ ganz auf das Thema

Genuss. Die Marketingoffensive für den Sommer 2012 ist bereits voll

angelaufen. Zwei kulinarische Botschafter, die wie kaum andere mit einem

positiven Oberösterreich-Image verknüpft sind, sollen in den Hauptmärkten

Deutschland und Österreich potenzielle Gäste zu „Sommerglücksmomenten“

in Oberösterreich verführen: der Knödel und das Bier. Personifiziert wird das

Jahresthema Genuss einerseits durch den Biersommelier-Weltmeister Karl

Schiffner aus Aigen im Mühlkreis, andererseits durch die Knödelexpertin und

Kochbuchautorin Ingrid Pernkopf aus Gmunden.

Die Kampagne „Sommerglücksmomente in Oberösterreich“ ist in die

gemeinsamen Aktionen der „Allianz der 10“ aus Österreich Werbung und

Landes-Tourismusorganisationen eingebunden. Bereits seit Jänner und laufend

bis September wird ein umfangreiches Maßnahmenpaket umgesetzt, das die

Kernthemen auf verschiedenen Kanälen transportiert:

durch eine Präsenz im Sommerglücks-Momente Magazin der Österreich

Werbung, das mit einer Auflage von 1,7 Millionen unter anderem als

Medienbeileger zum Einsatz kommt,

mittels eines Folders über den Kooperationspartner Deutsche Bahn,

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 6

online über eine eigene Kampagnenplattform und Web 2.0 Kampagne,

über Imageanzeigen in ausgewählten Medien mit einer Gesamtauflage

von rund 26 Millionen Stück,

im Rundfunk durch Radiospots und eine TV-Kampagne.

Zur Verstärkung der Aktivitäten der Allianz der 10 setzt der OÖ. Tourismus

zusätzlich eine eigene Webpräsenz seiner „Sommerglücksmomente“ inklusive

Web 2.0 Kampagne ein. Zusätzlich transportiert das „Genusskultur-Magazin

das kulinarische Pärchen „Knödel und Bier“ als Titelstory.

Oberösterreich Highlights im Sommer 2012

Urlaub am Wasser und E-Biken im Salzkammergut

_____________________________________________________________________________________________________________________

„Im Zuge der Kursbuch-Umsetzung wurden Linz, die Donau und das

Salzkammergut als jene Markendestinationen identifiziert, die als erste ins

touristische Schaufenster Oberösterreichs gestellt werden“, erläutert

Pramendorfer. Diese zugkräftigen Urlaubsziele bestreiten den Sommer 2012

mit Angebots-Highlights von E-Biken bis Kultururlaub.

Der positive Imageträger Wasser – und damit das Salzkammergut – steht von

Mitte April bis Mitte Juni 2012 im Mittelpunkt der Inlands-Kampagne der

Österreich Werbung. Mit den Ferienregionen Traunsee, Attersee, Wolfgangsee

und Mondseeland beteiligen sich vier oberösterreichische Salzkammergut-

Seen an der Aktion mit dem Titel „Ankommen und aufleben. Urlaub am

Wasser“. Die Kampagne ruht auf drei Säulen: Einer Serie von Print-

Einschaltungen und einer Online-Kampagne, wobei jeweils die Präsentation

buchbarer Angebote im Mittelpunkt steht. Flankierend läuft ab 16. April ein

groß angelegtes Ö3-Gewinnspiel, bei dem Familienurlaube in den beteiligten

Destinationen verlost werden.

Rund um die Salzkammergutseen geht es auch beim Thema Elektromobilität

für den Urlaubsgast zum vergnüglichen Urlaubsgenuss: Ein dichtes Netz von 40

Verleih- und 37 Akkuwechselstationen garantiert eine flächendeckende

„Stromversorgung“ für den radelnden Salzkammergut-Urlauber. Selbst

Mountainbiker müssen nicht auf den elektrischen Zusatzschub für den

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 7

Gipfelsturm verzichten, denn auch im Mountainbike Zentrum Salzkammergut

gibt’s die Möglichkeit E-Mountainbikes auszuleihen. Alle Infos zum E-Biking im

Salzkammergut sind in einer Broschüre zusammengefasst, die bei allen

Tourismusbüros der Region angefordert werden kann und die auch

Tourentipps für Genussbiker enthält. Den Gesamtüberblick auf das stetig

wachsende touristische E-Bike Angebot in Oberösterreich bietet außerdem das

neue E-Bike Magazin des OÖ. Tourismus, „Antriebsstark in Oberösterreich

2012“, das in einer Auflage von 65.000 Stück erschienen ist.

Architektur und Technik in Linz

Faszination Auto in der Tabakfabrik

_____________________________________________________________________________________________________________________

Linz setzt im Jahr 2012 auf das Leitthema „Architektur und Technik“, eine

Positionierung die dem Image der Landeshauptstadt als moderne Kulturstadt

voll entspricht. Die Behandlung des Themas bewegt sich zwischen den Polen

zeitgenössische Kunst – etwa mit der noch bis 8. Juli laufenden Ausstellung

„Car Culture“ im Lentos Kunstmuseum – und Präsentation von Technik – zum

Beispiel in der Sammlung „Technik Oberösterreich“ im Schlossmuseum oder in

der voestalpine Stahlwelt. Ein Höhepunkt ist die Ausstellung „Porsche – Design,

Mythos und Innovation“, die im industriehistorischen Ambiente der

Tabakfabrik von 5. Juni bis 25. November der Strahlkraft technischen Designs

nachgeht. Im Jahr 2013 wird Linz im Zeichen des Themas „Musik“ stehen, mit

der Eröffnung des Musiktheaters am Volksgarten als Höhepunkt im April.

Unterwegs an der Donau

Zu Fuß und auf dem (Elektro-)Rad

_____________________________________________________________________________________________________________________

An der oberösterreichischen Donau trägt der Donausteig zwischen Passau und

Grein seit dem Sommer 2010 zur touristischen Produktvielfalt bei. Das 450

Kilometer umfassende Wanderwegenetz, bestehend aus dem Donausteig und

ins Hinterland führenden Donaurunden, ist ein idealtypisches Beispiel für einen

modernen, durchgehend inszenierten Weitwanderweg. Die Panorama-

Rastplätze und die lokalen Bezüge durch auf Infotafeln angebrachte

Donausagen brachten dem Donausteig rechtzeitig vor der Saison das

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 8

„Österreichische Wandergütesiegel“ ein, das im Rahmen der Ferienmesse

Wien im Jänner 2012 verliehen wurde.

Gleichzeitig ist der Donauradweg nach wie vor einer der beliebtesten Fern- und

Ausflugsradwege. Dass der Klassiker unter den Radwegen ein ewig Junger ist,

zeigt der offensive Zugang zum Trend-Thema E-Biken: 29 fahrradfreundliche

Betriebe entlang der oberösterreichischen Donau bieten sich als E-Bike

Ladestationen an, in der Broschüre „41 Radrundrouten rund um den

Donauradweg“ sind Verleih- und Ladestationen für E-Bikes aufgeführt.

Pressekonferenz am 16. April 2012


SIGL / PRAMENDORFER 9

Veranstaltungs-Highlights im Sommer 2012

12. April bis 21. Dezember 2012: NATURSCHAUSPIEL.at, 64

verschiedene geführte Naturerlebnisprogramme in 19 ausgewählten

Schutzgebieten Oberösterreichs, www.naturschauspiel.at

27. April bis 4. November 2012: „Verbündet, Verfeindet,

Verschwägert“ grenzüberschreitende OÖ Landesausstellung 2012 in

Braunau, Burghausen, Mattighofen, www.landesausstellung.at

17. bis 25. Mai 2012: Allianz Traunsee Woche, Segler aus ganz Europa

messen sich am Traunsee, www.traunseewoche.at

29. Mai bis 3. Juni 2012: RC44 Austria Cup am Traunsee, die Formel 1

des Segelsports kehrt an den Traunsee zurück, www.rc44.at

22. Juni bis 21. Juli 2012: Klassik am Dom in Linz – Konzerte vor der

Kulisse des Mariendoms mit großen Stimmen, unter anderen Elina

Garanca, José Carreras, Jonas Kaufmann, www.klassikamdom.at

14. Juli 2012: Eröffnung des Gustav Klimt Zentrums am Attersee,

pünktlich zum 150. Geburtstag des Jugendstil-Malers, www.attersee.at

14. Juli 2012: Salzkammergut Mountainbike Trophy, Österreichs

größter Mountainbike Marathon mit Start in Bad Goisern,

www.salzkammergut-trophy.at

14. Juli bis 2. September 2012: Lehárfestival Bad Isch, Operettenflair in

der Kaiserstadt, www.leharfestival.at

19. Juli bis 26. August 2012: Salzkammergut Festwochen Gmunden,

Musik - Literatur - Theater, www.salzkammergut-festwochen.at

19. bis 21. Juli 2012: Linzer Pflasterspektakel, Straßenkunst in der

Linzer Innenstadt, www.pflasterspektakel.at

Umfassender Veranstaltungskalender unter www.oberoesterreich.at

Pressekonferenz am 16. April 2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine