01.05.2014 Aufrufe

25 Jahre

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Festschrift

und Chronik

1989 - 2014

25 Jahre

Fischereiverein Emskirchen

18. – 20. Juli 2014


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Emskirchen

Herzogenaurach

Zweifelsheim

Langenzenn

Veitsbronn


~ - 3 -

Inhalt

Grußwort des ersten Vorstandes - 05 -

Grußwort des Präsidenten des Fischereiverbandes Mfr. - 07 -

Grußwort des ersten Bürgermeisters - 09 -

Grußwort des Ehrenmitglieds Karl Steger - 11 -

Die Gemeinde Emskirchen - 12 -

25 Jahre

1989 - 2014

Impressum

Diese Festschrift wurde vom

Fischereiverein Emskirchen

1989 e.V. anlässlich des

25 jährigen Jubiläums

2014 herausgegeben.

Verantwortlich für Redaktion,

Anzeigen und Inhalt ist:

Fischereiverein Emskirchen

Pirkach 41

91448 Emskirchen

Texte & Gestaltung:

Andreas Hußnätter

Druck:

TV Satzstudio GmbH

Neidhardswinden

Auflage 1.500

25 Jahre - 14 -

Die Gründung - 16 -

Wie es weiter ging - 19 -

Was die Zukunft bringt - 20 -

Unsere Verwaltung - 22 -

Unser Vereinsheim - 25 -

Unsere Gewässer - 29 -

Unsere Fischerjugend - 38 -

Unsere Fischerkönige - 46 -

Unsere Jubilare - 48 -

Unser Internetauftritt - 51 -

Totengedenken - 52 -

Schlusswort und ein Dankeschön - 54 -

Inserenten Verzeichnis - 55 -

Programm zum Jubiläum - 56 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Wir fördern

Sport, Soziales,

Kunst & Kultur.

Sicher. Menschlich. Nah.

Sparkasse im Landkreis

Neustadt a.d. Aisch - Bad

www.sparkasse-nea.de


~ - 5 -

Grußwort des ersten Vorstandes

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Fischereivereins

Emskirchen 1989 e.V.

Mit großem Stolz dürfen wir heute auf ein Vierteljahrhundert

Vereinsgeschichte zurückblicken. 25 Jahre, zwar noch

kein allzu langer Zeitraum für einen Verein, aber doch

deutlich mehr als nur ein Anfang.

Zu Beginn waren es einige Petri-Jünger, die sich am

27.10.1989 zusammen getan haben, um unseren Verein zu

gründen. Ihnen ist es zu verdanken, dass wir unser Jubiläum

feiern dürfen. Deshalb gilt den Gründungsmitgliedern

mein ganz besonderer Dank.

Ein Fischereiverein ohne Fischereirechte ist wie ein Angler

ohne Angel. Deshalb mussten Gewässer zur Pacht gesucht

werden. Für deren Pflege wurden neue Geräte angeschafft.

So betreibt unser Verein an allen Gewässern, mit Liebe und Sorgfalt, Natur- und Landschaftsschutz.

Dies ist nur durch den Idealismus und die Bereitschaft unserer Mitglieder möglich.

Bei einem Fischereiverein geht es nicht nur um das Angeln, auch das gesellschaftliche Miteinander

kommt nicht zu kurz. So konnten wir nach vielen Jahren und unzähligen Arbeitsstunden im

Jahr 2012 das ehemalige Wasserhaus als unser neues Vereinsheim einweihen. Dieses hat sich

harmonisch in eine herrliche, naturnahe Umgebung eingefügt.

Unser Verein hat sich über die Jahre zu einem festen und beliebten Bestandteil unserer Gemeinde

entwickelt. Der Verein wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Dies beweisen die

vielen Gäste, die uns immer wieder bei den verschiedenen Veranstaltungen besuchen.

Besonders stolz sind wir darauf, einen großen Abschnitt der Aurach bewirtschaften zu dürfen.

Denn in einem Fließgewässer ist das Leben noch viel natürlicher und vielfältiger als in einem

Teich. Wir sind bestrebt, die Artenvielfalt der Aurach zu erhalten bzw. zu erweitern. Vor 15 Jahren,

beim 10-jährigen Jubiläum unseres Vereins, haben wir uns deshalb mit den anderen Fischereivereinen

an der Aurach zu einer Hegegemeinschaft zusammengeschlossen. So, glaube ich,

sind wir auf dem richtigen Weg in die Zukunft.

Ohne die Mitglieder, die den Verein in den letzten 25 Jahren aufgebaut, unterstützt und erweitert

haben, wären wir heute nicht da wo wir sind. Für das Engagement der Mitglieder und die

Unterstützung durch Freunde und Gönner bedanke ich mich im Namen der gesamten Vorstandschaft

ganz herzlich.

Im Namen des Vereins bedanke ich mich auch bei unseren Verpächtern sowie bei unserem

1. Bürgermeister Harald Kempe und dem Gemeinderat.

Benjamin Prell


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 7 -

Grußwort des Präsidenten des Fischereiverbandes

Mittelfranken

Dem Fischereiverein Emskirchen gratuliere ich herzlich zu

seinem 25-jährigen Bestehen.

Gleichzeitig möchte ich meinen Dank zum Ausdruck bringen

für die in einem viertel Jahrhundert geleistete Arbeit.

Wesentliches Ziel der fischereilichen Hege ist die Erhaltung

und Förderung eines dem Gewässer angepassten

gesunden Fischbestandes.

Über die Ausübung der Fischerei hinaus haben die Mitglieder

des Fischereivereins immer wieder bewiesen,

dass sie bereit sind Verantwortung für Natur und Umwelt zu übernehmen. Sie leisten damit einen

wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl.

Weitsicht beweist der Fischereiverein Emskirchen auch mit seiner aktiven und vorbildlichen Jugendarbeit.

Die Jugend wird voll in die Vereinsarbeit eingebunden und damit an den verantwortungsbewussten

Umgang mit Natur und Umwelt herangeführt. Mit dieser Arbeit werden auch

wesentliche Grundlagen für die Bewahrung der Natur und Gewässer für künftige Generationen

gelegt.

Einen besonderen Dank sage ich der Vorstandschaft, vor allem dem 1. Vorsitzenden Benjamin

Prell für seine hervorragende Arbeit und seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins.

Der Fischereiverein Emskirchen darf stolz zurückblicken auf seine 25-jährige Vergangenheit und

kann eine erfolgreiche Zwischenbilanz ziehen.

Er wird aber auch jetzt und in Zukunft gebraucht für die gemeinsame Arbeit an den heimischen

Gewässern.

Verbunden mit dem Dank für die von den Mitgliedern geleistete Arbeit wünsche ich dem Angelverein

weiterhin alles Gute und im Vereinsleben den Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist, der

ihn in besonderer Weise auszeichnet.

Fritz Loscher-Frühwald


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 9 -

Grußwort des ersten Bürgermeisters

Als hätte Emskirchen darauf gewartet: der

Fischereiverein hat kaum gegründet, bereits weit

über 100 Mitglieder und ist heute zum festen Bestandteil

unserer Gemeinschaft geworden. Mit

seinen Festen und Aktionen bereichert er unser

Gemeinwesen und ist inzwischen weit über Emskirchen

hinaus bekannt geworden. Dieser Verein

hat Ziele und den festen Willen, diese auch umzusetzen.

Ein gutes Beispiel ist die erfolgreiche

Jugendarbeit, die von der Gemeinde sehr gerne

unterstützt wird.

Mit der Renovierung des Wasserhauses und der Neugestaltung der Weiheranlagen

hat der Verein Emskirchen verändert und sich ein Zentrum geschaffen, das unsere

Gemeinde bereichert. Mit viel Fleiß ist es gelungen, unser historisches Wasserhaus

zu einem Schmuckstück zu machen. Dafür darf ich mich im Namen des Gemeinderates

und des Marktes Emskirchen ganz herzlich bedanken und dem Verein auch in

Zukunft die Unterstützung des Marktes zusichern. Ich wünsche dem Verein noch

viele Jahre voll Begeisterung und die Tatkraft, die ihn heute auszeichnen. Dann werden

die mutigen Ideen, die das Vereinsleben bereichern, auch mit großer Einigkeit

umgesetzt.

Harald Kempe

1. Bürgermeister Markt Emskirchen


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 11 -

Grußwort des Ehrenmitglieds

Karl Steger . ….

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fischerfreunde,

25 Jahre Fischerei-Verein Emskirchen

Wenn ich zurückblicke, so habe ich damals in 11 Jahren

Aufbauarbeit viel Zeit und Kapital investiert, umso mehr

freut es mich heute, dass ich noch dabei sein kann und

meine Arbeit nicht umsonst war.

Aber natürlich kann ein einzelner alleine nichts ausrichten.

Es muss die Mannschaft im Gesamten passen, was beim

Vereinsaufbau der Fall war und mich heute noch sehr

erfreut.

Deswegen möchte ich allen nochmals Danke sagen die tatkräftig mitgeholfen haben.

Meine letzte größere Aktivität war die Beschaffung und der Ankauf der Weiheranlage bei

Eggensee. Von da an hatte der Fischerei-Verein etwas eigenes, worauf ich heute noch sehr stolz

bin und glaube, dass das Kapital dort gut angelgt ist.

Bei einem Verein der Naturverbunden arbeitet, muss natürlich die Pflege der Gewässer mit

ihrem Umfeld im Vordergrund stehen. Auch die Artenvielfalt im Fließgewässer zu verbessern,

sollte sich der Verein zur Aufgabe machen, nachdem ja die Aurach von Schauerberg bis Neundorf

durchgehend vom Verein angepachtet wurde.

Mir ist es nicht bange um das Bestehen unseres Vereins, wenn ich sehe, was die derzeitige junge

Mannschaft so alles leistet, um so den Verein am Leben zu erhalten.

Was am Wasserhaus mit seinem Umland geschaffen wurde findet meine höchste Anerkennung.

Das Gelände, welches sich anschließt, soll heuer vom Verein zur Nutzung neu gestaltet werden.

Ich glaube unser Verein erfüllt zur Zeit 2 Funktionen.

Zum einen der Fischerei-Verein an sich mit seinen vielseitigen Aufgaben, zum anderen als Verein

der die Örtlichkeiten bzw. Besitztümer pflegt und verschönert, was das Geschaffene ja beweist.

Auch liegt mir ganz besonders am Herzen, dass der Kontakt zu unseren Leipziger Fischerfreunden

aufrecht erhalten wird und vielleicht auch wieder mehr belebt wird, wozu ich auch jederzeit

bereit bin mitzuwirken.

Abschließend möchte ich unserem Fischerei-Verein zu seinem 25.-jährigen Bestehen ganz

herzlich gratulieren und für die weitere Zukunft alles Gute wünschen.

Dem Vorstand und seiner Vorstandschaft möchte ich auch ganz herzlich danken und weiterhin

gutes Gelingen wünschen, was zum Wohle des Vereins und seinen Mitgliedern führt.

Karl Steger


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Gemeinde


~ - 13 -

Emskirchen

Die Marktgemeinde Emskirchen liegt in

„Frankens gemütlicher Ecke“, ein Slogan,

der den Landkreis Neustadt an der

Aisch / Bad Windsheim treffend beschreibt.

Am Rande des Steigerwaldes,

auf einer Höhe von ca. 360m, erstreckt

sich die Gemeinde seit dem Ende der

Gebietsreform auf einer Fläche von

ungefähr 6.700 Hektar. In 31 Ortsteilen

wohnen über 6.000 Einwohner. Damit

ist Emskirchen die viertgrößte Gemeinde

des Landkreises.

Erwähnt wurde Emskirchen erstmals

vor ungefähr 860 Jahren als

Empichiskirchen. Die erste urkundliche

Erwähnung beschreibt die Übereignung

der Güter der Pfarrei an das Kloster

Münchaurach. Wie vor Hunderten

von Jahren profitiert Emskirchen auch

heute noch von seiner verkehrsgünstigen

Lage. War es anno dazumal die

Handelsstraße zwischen Nürnberg und

Frankfurt, so sind es heute die Bundesstraße

8 und die Bahnstrecke Nürnberg

– Würzburg die Emskirchen passieren.

Die räumliche Nähe zu Städten wie

Nürnberg, Fürth und Erlangen, die

jeweils in gut 15 Minuten erreichbar

sind, sprechen genauso wie auch das

ländliche Umfeld, das zum Wandern

einlädt, für Emskirchen.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

25 Jahre

Ob die letzten 25 Jahre nun schnell oder langsam vorüber gegangen sind, wird man

wohl mit letzter Sicherheit nie feststellen können. Dass aber einiges geschehen ist,

womit man zumindest zur damaligen Zeit nicht rechnete, ist sicher unbestritten.

Das erste, was man mit 1989 in Verbindung bringt, ist ohne Zweifel der Mauerfall

im November. Was damals unüberwindbar galt, ist heute kaum noch vorstellbar.

Desweiteren wurde 1989 Richard von Weizsäcker als Bundespräsident bestätigt

und George H. W. Bush der 41. Präsident der USA.

Der Trend zu den kleinen Bildschirmen, von denen man die Augen nicht mehr lassen

konnte, fing 1989 mit dem Aufkommen des ersten Game Boy von Nintendo an.

Heute sind es die Mobiltelefone, Tablets oder Smartphones, die quer durch alle Altersklassen

die Aufmerksamkeit der Besitzer auf sich ziehen. Was es wohl in 25 Jahren

sein wird?

1989 lief der Privatsender Pro7 das erste Mal in damals noch tiefen Fernsehröhren.

In den USA liefen die ersten Folgen der Simpsons über den Äther und in Berlin startete

die erste Loveparade.

Das Jahr 1989 war es, in dem Steffi Graf und, nur wenige Stunden später, Boris

Becker jeweils die Einzelwettbewerbe der Wimbledon Championships gewannen.

Rudi Völler und Lothar Matthäus hatten bestimmt schon die Hoffnung, dass sie zusammen

mit der deutschen Fußballnationalmannschaft die Fußball WM 1990 in Italien

gewinnen würden.

Aber auch in der Gemeinde Emskirchen ist vieles geschehen das man heute als unverzichtbar

ansieht. Die Ausweisung neuer Wohn-, Gewerbe- und auch Industrieflächen

brachte Bürger und viele Arbeitsplätze in die Region. Der Bau der Mittelschule,

früher Hauptschule Emskirchen, und die große Turnhalle gleich nebenan

sowie der Umbau der Grundschule bieten heute neuen Raum für den wachsenden

Ort. Dringend nötig war auch der Bau der neuen Bundesstraße. Man stelle sich nur

einmal den Verkehr, der heute auf der B8 rollt, im Ortskern von Emskirchen vor.

Und als wäre das alles nicht genug wurde im Jahr 1989 ein Verein gegründet, der in

diesem Jahr sein 25 jähriges Jubiläum feiern darf.


~ - 15 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Die Gründung

Im Jahr 2014 feiern wir 25 Jahre Fischereiverein Emskirchen. Anders als bei vielen

Ortschroniken mussten wir nicht in verstaubten Kirchenarchiven nach ersten Erwähnungen

von komisch klingenden Namen stöbern, die dann erst im Laufe der

Jahrhunderte zu den uns bekannten Ortsnamen wurden. Wir schlagen einfach im

ältesten Vereinsordner die letzte Seite auf und lesen, ganz

deutlich in einer heute noch üblichen Schreibweise, folgenden

Abdruck:

Somit wissen wir dass der Verein am 27.10.1989 gegründet wurde, übrigens nur 13

Tage bevor die Berliner Mauer gefallen ist.

Die Gründungsmitglieder waren:

- Karl Sassmann - Gustav Steffan

- Dieter Frank - Karlheinz Korb

- Ingrid Hammer - Johann Wiegel

- Detlev Seitz - Werner Keck

- Karl Steger - Uwe Steiner

- Ernst Thissen - Sven Farnbacher

Nur 3 Tage später, am 31.10, stand schon die zweite Versammlung an. In der Zwischenzeit

hieß es, wie in der Gründungsversammlung besprochen, mit verschiedenen

Verpächtern über die Pacht von Fischereigewässern zu sprechen. Es sollte

schließlich etwas Handfestes vorliegen, um den neuen Verein interessant für weitere

Mitglieder zu machen.


~ - 17 -

Auf dieser Versammlung wurde sich einstimmig auf die Mitgliedsbeiträge geeinigt:

Am 17.11.1989, also nur 20 Tage nach

Gründung, wurde das erste Gewässer,

der Riedelhöfer

Weiher, vom Verein gepachtet.

Desweiteren

war abzusehen, dass

wir von der Gemeinde

unter anderem

den Löschweiher

zur Bewirtschaftung

bekommen würden.

Im Januar 1990 wurde

dann auch das erste

Teilstück der Aurach

gepachtet.

Als Anfang März 1990 die ersten

Erlaubnisscheine ausgegeben

wurden, hatte der Verein schon knapp

30 Mitglieder.

Anfang 1990 wurde ein Kontakt zu der Angelgruppe VTA 1959 e.V. Leipzig aufgebaut.

Dieser entwickelte sich, auch durch den Mauerfall und die dadurch ermöglichten

gegenseitigen Besuche, zu einer guten Freundschaft zwischen den beiden Vereinen.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 19 -

Wie es weiter ging

Das alte Gefängnis der Gemeinde wurde mit in den Pachtvertrag der Aurach aufgenommen.

Dieses diente und dient auch noch heute als Lagerplatz für verschiedenste

Gegenstände wie Grills, den Räucherofen und sperrige Gegenstände wie unseren

Verkaufsstand. Auch im Rathaus benutzen wir einen Raum der von der Gemeinde

zur Verfügung gestellt wird.

Seit 1990 veranstaltet der Verein ein jährliches Fischerfest, früher wurde es noch

als Weiherfest am Gänsweiher abgehalten. Später verlegte man das Fest an das

Wehr in Emskirchen, im direkten Umfeld des Gefängnisses. Seit der Fertigstellung

des Wasserhauses 2012 feiern wir natürlich an unserem Vereinsheim.

Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Gewässer gepachtet, andere wieder abgestoßen.

Beiträge wurden angepasst, und eine angemessene Gewässerordnung

musste verfasst werden. Eine Zeitlang wurden auch Faschingswagen für die Umzüge

in Emskirchen und Markt Erlbach gebaut. All diese Ereignisse würden aber den

Rahmen einer kurzen Chronik sprengen und sie auch sehr langatmig machen.

Hervorzuheben ist das Jahr 1999. In diesem

Jahr wurde das zehnjährige Jubiläum groß gefeiert.

Zur Feier wurde auch die Standarte

des Vereins eingeweiht. Daneben wurde in

diesem Jahr auch die Weiheranlage

Wulkersdorf dem Fischereiverein Fürth abgekauft.

Mit hohem finanziellem Aufwand,

teilweise mit Beitragsvorauszahlungen seiner

Mitglieder, meisterte der noch junge

Verein aber auch diese Hürde.

Seit 2006 wurde das Wasserhaus mit dem Vorhaben gepachtet, es wieder auf Vordermann

zu bringen und als Vereinsheim zu verwenden. Nach einer langen und anstrengenden

Renovierungsphase wurde es dann im Juni 2012 eingeweiht.

Am 28. März 2014 hatte der Fischereiverein 181 Mitglieder. Davon sind 66 aktive

Angelfischer mit Jahreserlaubnisschein. Der Nachwuchs ist auch gesichert, da aktuell

19 aktive Jungfischer unserem Verein angehören.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Was die Zukunft bringt

Was die Zukunft bringt wissen auch wir nicht. Aber welchen Weg kann man schon

gehen, wenn man keine Ziele hat? Aus diesem Grund setzen wir uns immer wieder

neue Ziele, die es dann abzuarbeiten gilt.

In der nahen Zukunft werden wir im Bereich des Öderich, in direkter Nachbarschaft

des Wasserhauses, drei kleinere Weiher zu einem größeren zusammenfassen und

diesen dann zum Angeln freigeben.

Außerdem benötigt der Verein dringend eine Gerätehalle, damit Vereinsgegenstände,

wie der Aufsitzmulcher oder das große Zelt, nicht mehr bei Verwaltungsmitgliedern

untergestellt werden müssen. Die Baupläne sind mittlerweile genehmigt, so

dass wir in den nächsten Jahren mit dem Bau an der Anlage Wulkersdorf beginnen

werden.

Schon seit mehreren Jahren machen wir uns Gedanken über einen Fischlehrpfad

entlang der Aurach im Ortsbereich von Emskirchen. Man muss kein Angler sein um

sich daran zu erfreuen. Nebenbei würde er viel Wissenswertes über die Artenvielfalt

unser Teiche und Flüsse vermitteln.

Oberstes Ziel ist es aber natürlich, den Verein zu erhalten und unser „Erbe“ gebührend

weiterzuführen. Und wer weiß, vielleicht werden in 25 Jahren, zur 50 Jahr Feier,

Ausschnitte aus dieser Festschrift zitiert.

Auch das Wappen des Fischereivereins hat sich im Laufe der Jahre verändert


~ - 21 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Unsere

Benjamin Prell

Andreas Hußnätter

1. Vorstand 2. Vorstand

Thomas Dörfer

Reinhard Knoll

1. Gewässerwart 2. Gewässerwart

Markus Fiedler

Ralf Lotter

1. Jugendleiter 2. Jugendleiter


~ - 23 -

Verwaltung

Susanne Kalb

Kassiererin

Sabrina Runschke

Schriftführerin

Stephan Popp

Horst Eder

3. Gewässerwart Gewässerschutzbeauftragter

Günther Wieser Thomas Bell Christian Wedel

Vergnügungswart 1. Beisitzer 2. Beisitzer


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 25 -

Unser Vereinsheim

Das Wasserhaus, unser Vereinsheim, wurde 2006 angepachtet und daraufhin vom

Fischereiverein in liebevoller Kleinarbeit bis zum Jahr 2012 mühevoll und mit

reichlich ehrenamtlichen Engagement restauriert. Auch der Außenbereich des

Hauses kann sich jetzt wieder sehen lassen.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 27 -

Neben regelmäßigen

Jugendtreffen und den

Verwaltungssitzungen

findet hier auch das

jährliche Fischerfest

statt. Im Jahr 2014 zur

25 Jahr Feier des

Vereins feiern wir

natürlich in dieser

Umgebung auch unser

großes Jubiläum.

Für die Feste nutzen wir das

Haus als Küche und

Rückzugsort für die Helfer.

Im Außenbereich findet das

jährliche Fischerstechen

statt. Dabei kann man in

"einer wunderschönen Idylle

die besten geräucherten

Forellen weit und breit

genießen“ Zitat: Herr Harald

Kempe, 1. Bürgermeister

des Marktes Emskirchen.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 29 -

Unsere Gewässer

Das Wichtigste in einem Fischereiverein, gleich nach den Fischern, ist ohne Frage

das Fischereigewässer. Auch hier hat der Fischereiverein Emskirchen viel zu bieten.

Neben ca. 3,5 ha Teichfläche stehen unseren Mitgliedern noch ungefähr 11 km an

Fließgewässern zur Verfügung.

Als Naturschützer, und auch Nutzer der Natur, sind wir natürlich an einem

möglichst arten- und zahlreichen Fischbestand interessiert. Allerdings richten wir

unseren jährlichen Besatz nicht nur nach den Wünschen der Fischer, sondern

achten in erster Linie auf die naturgegebenen Bedingungen der Gewässer, wie zum

Beispiel die Besatzdichte, die natürliche Reproduktion oder auch das Angebot an

natürlicher Fischnahrung. Bezogen wird der Besatz selbstverständlich nur von

seriösen Lieferanten in bester Qualität. Der beste Besatz sind die natürlich

aufkommenden Jungfische, denn sie sind dem Gewässer am besten angepasst.

Einer der beliebtesten Fische bei uns ist der Karpfen. Die in unserer Region

bekannteste Zuchtform stellt der Aischgründer Spiegelkarpfen dar. Diese

Bezeichnung ist seit 2012 sogar eine geschützte geographische Angabe, wie z.B.

auch die Nürnberger Bratwurst oder das Bayerische Bier.

Auch die eng mit dem Karpfen verwandte Schleie kommt in unseren Gewässern

häufig vor. Daneben werden unsere Teiche auch mit Hecht, Zander, Aal und

Graskarpfen besetzt.

Die Aurach besetzten wir hauptsächlich mit Bachforellen.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.


~ - 31 -

Die Teichanlage Wulkersdorf ist im Besitz des Fischereiverein Emskirchen. Sie

wurde im Jahr 1999 vom Fischereiverein Fürth erworben.

An der Anlage

findet jährlich ein

Hegefischen und

ein Jugendzeltlager

statt. Wir bewirtschaften

hier

vier Weiher, wovon

die drei größeren

zur Ausübung der

Fischerei freigegeben

sind.

Der kleinste Teich,

der Bunkerweiher,

dient dem Verein

als Aufzuchtweiher.

So können wir

unsere Aufzuchtfische

im gleichen

Wasser belassen.

Der Reihe nach

von oben nach

unten liegen hier

der Hausweiher,

der Lindenweiher,

der Bunkerweiher

und der Langweiher.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Den Gemeindeweiher haben wir seit 2008 von der Gemeinde gepachtet. Er ist mit

etwas über einem Hektar der größte Weiher den wir bewirtschaften.

Durch seine ruhige

Lage und der Möglichkeit

etwas weiter

auszuwerfen, ist er

einer der beliebtesten

Weiher unseres

Vereins. Auch hier

findet ein jährliches

Hegefischen statt.


~ - 33 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Der Schmidtsweiher wird seit 1991 von uns bewirtschaftet, er befindet sich

unmittelbar am Ortsrand von Emskirchen und ist somit auch hervorragend zu Fuß

zu erreichen.

Den Oberalbacher Weiher bewirtschaften wir seit 2007. Bis wir ihn im Jahr 2013

zum Fischen freigegeben hatten, diente er uns als zweiter Aufzuchtweiher.


~ - 35 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Die Aurach ist unser einziges Fließgewässer. Seit 1990 wurde unsere befischbare

Strecke stetig erweitert.

So beginnt heute

unser Fischereirecht

bei Neuschauerberg,

führt vorbei am Wasserhaus,

passiert Emskirchen,

folgt der

Staatsstraße Richtung

Erlangen, durchfließt

Oberniederndorf und

endet am Wehr in

Neundorf. Zusammen

mit dem Mühlbach

ergeben sich somit

ungefähr 11 km an

natürlicher Ufer- und

Bachlandschaft.


~ - 37 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Unsere Fischerjugend

„Früh übt sich, was ein Meister werden

will“ ein Sprichwort Friedrich

von Schillers Wilhelm Tell.

Die Jugendförderung hat seit der

Gründung des Vereins einen hohen

Stellenwert, zwei der 12 Gründungsmitglieder

waren schließlich

noch nicht volljährig. Zwei Jugendliche

und von Beginn an auch ein Jugendleiter

ergaben somit die erste

Jugendgruppe des Vereins. In den

ersten Protokollen ist vermerkt, dass

man sich abwechselnd anbietet die

Jugendlichen zu beaufsichtigen.


~ - 39 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Auch heute liegt es uns

ganz besonders am Herzen

unseren Nachwuchs

schon frühzeitig in den

Verein zu integrieren.

Durch regelmäßiges Angeln

mit der Jugendgruppe

bringen unsere

engagierten Jugendleiter

dem Nachwuchs die Flora

und Fauna unserer

Gewässer nahe. Denn

nur wenn es uns gelingt

neben der Leidenschaft

für das Angeln auch die

Achtung vor der Natur zu

vermitteln, werden aus

Jungfischern waidgerechte

und verantwortungsbewusste

Angler.


~ - 41 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Aktuell sind 19

Jungfischer aktiv

in unserem Verein.

Damit stellt

die Jugendgruppe

fast ein Viertel aller

aktiver Vereinsmitglieder.

Neben dem gemeinsamen

Angeln an heimischen Gewässern

finden vor allem in den

Wintermonaten Gruppenabende

im Wasserhaus statt.

Hier werden in angenehmer Atmosphäre unter anderem Boilies selbst gekocht oder

Schwimmer selbst hergestellt. Im Sommer werden verschiedene Zeltlager veranstaltet.

Zum Beispiel wird in den Pfingstferien seit vielen Jahren ein gemeinsames

Ferienlager mit befreundeten Vereinen an einem großen See bei Landshut abgehalten.

Es stehen aber auch kleinere Arbeitseinsätze auf dem Programm. Abgerundet

wird das Programm noch mit einer Jahreshauptversammlung und einer Weihnachtsfeier,

beides jeweils von und für die Jugend.


~ - 43 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Desweiteren leiten die Jugendleiter noch „Spiel und Spaß am Weiher“, das im Rahmen

des Ferienprogramms der Gemeinde für alle Kinder zugänglich ist. Hier wird

mit Spiel und Spaß das Leben am und im Wasser auch den Jüngsten nahe gebracht.

Ferner zeigt sich die Fischerjugend verantwortlich für die Austragung des

Fischerstechens, das alljährlich am Fischerfest ausgetragen wird. Teilnehmen kann

natürlich jeder. Voraussetzung ist lediglich eine gewisse Wasserfestigkeit. So traten

im Jahr 2013 acht furchtlose Teams gegeneinander an. Sieger wurde die Heimmannschaft

des Fischereiverein Emskirchen, gefolgt von den Teams der Freiwilligen

Feuerwehren aus Münchaurach und Mausdorf.

Wenn Sie jetzt

neugierig sind,

sprechen sie doch

unsere Jugendleiter

an und fragen

Sie nach einem

unverbindlichen

Angeln für Ihren

Nachwuchs.


~ - 45 -

Inh. Michael Janetschke

91448 Emskirchen

Ansbacher Straße 27

Tel: 09104 - 430

Fax: 09104 - 860346

email: baustoff-schmidt@t-online.de

www.baustoff-schmidt.de

- Baustoff Groß und Einzelhandel

- Alles für den Neu-,Um-,und Ausbau

- Porit - Fachhändler

- Metalprofile

- Isover Mineraldämmstoffe

- Putze und trockenputze

- Hörmann Türen und Garagentore

- Eternit Vertrieb


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Unsere Fischerkönige

Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1989 wurden bisher 24 Fischerkönige und

ebenso viele Jungfischerkönige gekürt. Sie alle sind auf den Pokalen und

Königsketten verewigt.

Jahr Fischerkönig Jungfischerkönig

1990 Gustav Steffan Matthias Frank

1991 Georg Kliba Manuel Schülein

1992 Ernst Thissen Christian Keck

1993 Peter Hundemer Manuel Schülein

1994 Hermann Ehrlinger Uwe Steger

1995 Ernst Thissen Jens Hammer

1996 Benjamin Böhm Uwe Steger

1997 Stephan Popp Jörg Schuh

1998 Helmuth Gutmann Jochen Schuh

1999 Wolfgang Haas Dieter Frank

2000 Michael Weber Sebastian Kerschbaum

2001 Ernst Schubert Falko Meier

2002 Mircea Popa Sascha Jakob

2003 Christoph Schreier Andreas Eckstein

2004 Marc Gottwald Sebastian Klein

2005 Alfred Schuh Sebastian Klein

2006 Francisc Ohla Christian Gutmann

2007 Alfons Söll Kevin Gottwald

2008 Werner Dörfer Patrik Jablanovszky

2009 Michael Moser Dominik Kliba

2010 Alexander Haas Simon Zapf

2011 Dieter Frank Ralf Lotter

2012 Horst Eder Markus Nölp

2013 Benjamin Prell Philipp Stang


Pokal der Fischerkönige

Pokal der Jungfischerkönige

~ - 47 -

Die Fischerkönige des Jahres 2013 mit

den Pokalen und den Königsketten

am Familienabend 2013. Die Sieger

dieses Jahres wurden durch zwei

Hegefischen ermittelt.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Unsere Jubilare

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Fischereiverein Emskirchen werden im Jahr 2014 folgende

Gründungsmitglieder geehrt:

Ernst Thissen

Gustav Steffan

Karl Steger

Uwe Steiner

Dieter Frank

Ingrid Steffan

Sven Farrnbacher

Neben den Gründungsmitgliedern werden im Jahr

2014 folgende Mitglieder für 25 jährige Vereinszugehörigkeit

geehrt:

Erich Dietz

Matthias Frank

Gerhard Roch

Michael Weber

Partner der heimischen Landwirtschaft

Raiffeisen-Landhandel GmbH

Bahnhofstraße 35

91448 Emskirchen

Tel. 09104/2178 oder 3342 FAX 09104/3341

e-mail: info@rlh-emskirchen.de

Zertifiziert GMP + HACCP + QS- M.&.M.-Anlage

Zertifikat: REDcert Nachhaltigkeitsverordnung

Lager: Emskirchen - Dachsbach - Langenfeld - Krautostheim - Neuhof/Zenn

Ihr zuverlässiger Partner in der Landwirtschaft

S i c h e r z u v e r l ä s s i g l e i s t u n g s s t a r k

Pflanzenschutz – Dünger – Erden – Torf – Saatgut - Raps und Getreide - Soja-u. Rapsschrot

Futtermittel – Milchfutter – Schweinefutter - Kohlen und Briketts


~ - 49 -

Anzeige

Was Sie über Biogas wissen sollten

Jeder will weg von der Atomkraft und den fossilen Brennstoffen, hin zu den Erneuerbaren

Energien.

Aktuell werden in Deutschland knapp 5 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche

für Biogas genutzt. 2013 lieferten die rund 7.700 Biogasanlagen in Deutschland

Strom für mehr als sechs Millionen Drei-Personen-Haushalte.

Die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme wird entweder vor Ort zur

Stall- und Wohnraumbeheizung genutzt oder über Nahwärmeleitungen an benachbarte

Wohnhäuser verteilt. Fakt ist, dass seit 2011 allein in Neuschauerberg

220.000 Liter Heizöl eingespart wurden. Ab 2014 ist auch ein Teil von

Flugshof an das Wärmenetz angeschlossen, die dann verbleibende Restwärme

verwenden wir zum Trocknen von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, wie z.B.

Hackschnitzel. Es gibt gute Gründe für die Biogasanlagen in unserer Region:






Stabile und kalkulierbare Gewerbesteuereinnahmen

Arbeit für regionale Handwerker und Dienstleister bei der Planung und

dem Bau der Anlagen

Kapital bleibt in der Region

Biogas wird konstant produziert und ist 24 Std. verfügbar

Unter den regenerativen Energien, die einzig Speicherbare!

Wir ernten Ihre Energie,

deshalb müssen wir uns die

Straßen und das Wegenetz teilen.

Wir fahren mit Spaß,

aber nicht zu unserem Vergnügen,

wir machen unsere Arbeit!

Unser Motto für die kommende Saison:

Gelassen und fair im Verkehr!

Info zum Thema: Sachliches Video, veröffentlicht auf 3Sat:

http://tinyurl.com/l825rtw

Ökostrom ist günstiger als konventioneller Strom


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

GERAU-DREHTEILE GmbH

DREHTECHNIK AUF EINSPINDEL- UND

SECHSSPINDELDREHAUTOMATEN

Bahnhofswald 3 91448 Emskirchen

Telefon (09104) 2841 Fax 3240

Über 40 Jahre

AUTOMATENDREHEREI

SCHRAUBEN

FACONTEILE

Geschäftsführer:

Bernd Rauscher

Handelsregister HRB AG

Fürth/Bay. 3503


~ - 51 -

Unser Internetauftritt

Anders als noch vor 25 Jahren kann man sich heute viele Informationen direkt aus

dem Internet holen. Das setzt natürlich voraus, dass die Informationen von

jemandem hinterlegt und auch aktuell gehalten werden. Seit 2006 ist der Verein im

Internet präsent und

bietet seinen Mitgliedern

Informationen wie

Termine, Arbeitsdienste

oder Gewässersperren

nach wenigen Klicks an.

Natürlich können sich

auch Nichtmitglieder

über den Verein informieren

und hier Kontaktdaten,

Jahresbeiträge

und Veranstaltungen

einsehen.

Schauen Sie doch unter www.fischereiverein-emskirchen.de

einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Daneben stellen wir

auf unserer Homepage

auch unser

Wasserhaus, unsere

Gewässer und unsere

Verwaltung kurz vor.

Die Seite wird regelmäßig

aktualisiert

und bietet somit

neueste Meldungen

aus erster Hand.


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

In stiller Ehrfurcht gedenken wir unseren

verstorbenen Mitgliedern und deren Angehörigen

und sagen ihnen ein letztes

PETRI DANK


~ - 53 -


25 Jahre Fischereiverein Emskirchen 1989 e.V.

Schlusswort

Manches wird ja bekanntlich nie ganz fertig. Ein Verein zum Beispiel ist stetig im

Wandel und erneuert sich permanent selbst. Das sollte zumindest eine Zielsetzung

sein. Anders ist es bei einer Festschrift, entweder sie ist fertig oder eben nicht. Es

gibt einen Zeitpunkt, an dem, wie beim Roulette, nichts mehr geht. Ab diesem Zeitpunkt

kann man nur noch hoffen, nichts vergessen oder gar etwas Falsches oder

Unwahres veröffentlicht zu haben. Diese Festschrift wurde nach bestem Wissen

und Gewissen fertiggestellt. Auch die vielen Korrekturleser minimieren die Wahrscheinlichkeit

von Fehlern oder fehlerhaften Angaben auf ein Minimum. So wie

aber auch in der täglichen Zeitung kann sich natürlich immer mal etwas einschleichen,

was übersehen wurde. Dies bitten wir aufrichtig zu entschuldigen.

Dankeschön

Was noch fehlt, und ganz bewusst ans Ende gestellt wurde, frei nach dem Motto

das Beste kommt zum Schluss, ist das Dankeschön an all die Helfer, die zu dem Gelingen

dieser Festschrift beigetragen haben. Sie alle namentlich zu erwähnen würde

ein hohes Risiko bergen auch nur eine Person zu vergessen. Deswegen gilt ein kollektives

Dankeschön

- Allen Korrekturleserinnen und Lesern

- Allen Personen, die bei unseren Werbepartnern für eine Anzeige warben

- Allen Grußwortschreibern für ihr Grußwort

- Der Gemeinde Emskirchen für die Bereitstellung einiger Bilder

- Allen Geld- und Sachspendern der letzten Jahre

- Den ehemaligen Verwaltungsmitgliedern für die geordneten Protokolle

- Jedem, der sich die letzten Wochen über die Geschichte des Vereins hat

ausfragen lassen

Unseren Werbepartnern gilt unser besonderer Dank. Denn sie

haben mit ihren Anzeigen den Druck finanziert.

Wir bitten Sie um Beachtung der Informationen

und Dienstleistungen.


~ - 55 -

Inserentenverzeichnis

Aurachtaler Anglershop - 02 - Landgasthof Erlengrund - 15 -

Allianz - 30 - Leitmann Landtechnik - 37 -

Baustoff Schmidt - 45 - Metzgerei Jacob - 50 -

Bäckerei Fuhrmann - 15 - Metzgerei Kerschbaum - 18 -

Beck & Sohn - 39 - Pirkacher Getränkemarkt - 55 -

cuore rosso / Ferrara - 20 - Privatbrauerei Hofmann - 35 -

Dienstbier - 39 - Raab & Kollegen - 10 -

Druckservice Wegerer - 33 - Reißzeugfabrik Seelig - 21 -

Düngfelder - 43 - RLH Emskirchen - 48 -

Eckardt´s Haus und Gartenmarkt - 50 - Schöllmann Landtechnik - 28 -

Feuchtmann - 33 - Schreinerei Eger - 24 -

Fischräucherei Gottschalk - 37 - Schreinerei Prell - 06 -

Fuhrunternehmen Spitzer - 18 - Shell Station Uwe Scheller - 45 -

Gerau Drehteile - 50 - Sparkasse - 04 -

Haus des Abschieds Schmid - 53 - TV Satzstudio - 41 -

Köhler Biogas - 49 - VR-Bank - 08 -


18. – 20. Juli 2014

1989 - 2014

am Wasserhaus in Emskirchen

25 Jahre

Fischereiverein Emskirchen

Freitag, 18.07.

Ab 18 Uhr Festbetrieb mit

„Max und der Plancke Wahnsinn“

Samstag, 19.07.

Ab 18 Uhr Festbetrieb mit

„der lustige Hartmann“

Sonntag, 20.07.

Ab 11 Uhr Festakt zur 25 Jahr Feier

Ab 14 Uhr Fischerstechen

Das ganze Wochenende über bieten wir:

- Geräucherte Forellen - Bier vom Fass

- gegrillte Makrelen - Alkoholfreie Getränke

- Sardinen und Lachssemmeln - gute Unterhaltung

- Bratwürste und Steaks vom Grill

- Kaffee und Kuchen am Sonntag

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

www.fischereiverein-emskirchen.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!