02.05.2014 Aufrufe

Grundschule des Turnens mit Kleinkindern

Grundschule des Turnens mit Kleinkindern

Grundschule des Turnens mit Kleinkindern

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Im Autohaus<br />

Idee: Stellt euch vor, dass wir heute in unserer Turnstunde sich alles um das Auto<br />

dreht. Was fällt euch so ein zum Thema Auto? Seid ihr schon einmal <strong>mit</strong> zur<br />

Werkstätte <strong>mit</strong>gefahren? Oder in ein Parkhaus?...........<br />

Material: dünne Gymnastikmatten, rotes Tuch und grünes Tuch(Ampelsignale)<br />

Musik: „ Mein Auto fährt tut- tut“<br />

„Fahren, fahren, fahren“<br />

oder „Instrumentalmusik“<br />

1. Variante vom Aufwärmen: die Matten werden sozusagen die Autos<br />

bei Musikstop: - Kinder setzten sich auf die Matte und Eltern ziehen die Kinder<br />

im Turnsaal umher<br />

- oje, kein Sprit das Auto muss aufgetankt werden( rundherum<br />

gehen oder laufen ums Auto 1x tanken und weiter geht die Fahrt<br />

- Auto hat nun leider ein Problem, nachschauen unter dem Auto<br />

Matte hochheben und darunter schauen<br />

- Ampel zeigt rot alle müssen stehen bleiben bei grün wird wieder<br />

weitergefahren(mehrmals wiederholen)<br />

- jetzt kommen ganz viele Kurven gut festhalten<br />

- nach einer so langen Autofahrt ist das Auto ganz schmutzig<br />

geworden, nun werden die Teppiche ausgeschüttelt,<br />

zusammengerollt, Auspuff kontrolliert,………..<br />

- Fahrverbot- alle aussteigen herumgehen und sich ein neues<br />

Auto suchen(bei färbigen Matten rot/blau einfach einmal wechseln)<br />

- Baustelle die Kinder und Eltern vertreiben sich die Zeit <strong>mit</strong> einigen<br />

Partnerturnübungen im Auto(auf der Matte)<br />

- weiter geht die Fahrt unser Auto ist nun völlig kaputt – ab in die<br />

Garage<br />

2. Variante vom Aufwärmen: die Kinder sind die Autos<br />

versch. Tempoansagen(schnell, langsam,<br />

kurvig), hupen, begrüßen der anderen Fahrer,<br />

einen Stau bilden, zu zweit neben einander<br />

fahren, eine Parklücke finden, Ampelsignale<br />

<strong>mit</strong> grün/rot anzeigen,………………….<br />

Spiel: je<strong>des</strong> Kind hat ein Rollbrett od. zu zweit(oder ohne Brett- nur laufend)<br />

Auf Ruf: „Feuer“ – fahren alle in die Ecken<br />

„Wasser“ – fahren alle zu dicke Matten und stellen sich dort drauf<br />

„Erde“ – fahren alle in die Saal<strong>mit</strong>te und bilden einen Kreis<br />

„Stein“ – bleiben alle stehen


Station „Parkhaus“<br />

1 Kasten<br />

2 gerade Kastenteile(Eingang/Ausgang)<br />

2 Langbänke<br />

Hütchen<br />

Rollbretter<br />

Tücher für Eingang/Ausgang<br />

Turnmatten<br />

Aufgabe: Fahre <strong>mit</strong> Rollbrett zwischen den Hütchen durch- löse ein Ticket beim<br />

Eingang(Tuch vom Kastenteil nehmen- überquere die Langbänke ein je<strong>des</strong> mal <strong>mit</strong> einer<br />

neuen Bewegungsaufgabe(vorw., rückw., seitl.,..) gib dein Ticket wieder am Ausgang<br />

retour(Tücher wieder am Kasten anhängen) - leg dich wieder auf dein Rollbrett und fahre<br />

wieder retour.<br />

Station „Parkhauslift“<br />

1 Barren<br />

2 gerade 4er Kästen<br />

Turnmatten<br />

1 Weichboden<br />

Aufgabe: Klettere und balanciere über diese Bewegungsstation.


Station „ Parkhaus“<br />

2 4er Kästen<br />

4 gerade Kastenteile<br />

1 klappbare r Weichboden<br />

1 Langbank<br />

Turnmatten<br />

Aufgabe: Versuche über die Langbank zur anderen Seite zu gelangen und danach<br />

versuche auf versch. Arten den Rollberg zu meistern.<br />

Station „Werkstätte“<br />

1 Sprossenwand<br />

1 längeres Seil<br />

2 Rollbretter<br />

2 gerade Kastenteile <strong>mit</strong> Oberteil<br />

div. Kleinmaterial wie Hammer, Schraubenzieher, Säge,…..<br />

Schnüre zum Befestigen der Werkzeugteile<br />

Aufgabe: Die Kinder steigen in das Auto ein, ziehen am Seil <strong>mit</strong> beiden Händen und<br />

versuchen bis zur Sprossenwand nach vor zu kommen, klettern danach zum Werkzeug<br />

und steigen die Sprossenwand auf der anderen Seite wieder hinunter.


Station „Waschstrasse“<br />

2 Langbänke<br />

Hütchen<br />

5 Stangen<br />

Tücher<br />

Klebeband<br />

Rollbretter<br />

Aufgabe: Lege dich auf das Rollbrett <strong>mit</strong> dem Bauch – schiebe dich <strong>mit</strong> den Armen durch<br />

die Waschstrasse, da<strong>mit</strong> das Auto auch wirklich gut sauber wird. (am Rücken<br />

geht es auch)<br />

Station“ Parkplatz“<br />

Zahlenwürfel<br />

12 Seile<br />

Rollbretter<br />

Kartonkarten <strong>mit</strong> Würfelanzahl(1-6)<br />

6 Bewegungskärtchen <strong>mit</strong> div. Aufgabenstellung<br />

Aufgabe: Würfle eine Zahl(1-6) und fahre <strong>mit</strong> deinem Rollbrett in die jeweilige<br />

Parklücke <strong>mit</strong> der Würfelanzahl die du gewürfelt hast. In der Parklücke liegt noch ein<br />

Bewegungskärtchen, deine Eltern werden dir dabei helfen.


Station „ Ticketautomat“<br />

1 Ü-Schwebebalken<br />

1 kleiner Kasten<br />

1 3er Kasten<br />

1 Peziball<br />

1Turnmatte etwas dicker wenn möglich<br />

2 Rollbretter<br />

2 gerade Kastenteile <strong>mit</strong> Deckel<br />

4 Kartonrollen<br />

bunte kleine Bälle(Grundfarben rot, blau, grün, gelb)<br />

Tücher zum Umwickeln der Kartonrollen (Grundfarben)<br />

Aufgabe: Balanciere auf versch. Arten(vorw., rückw., seitw.,..) über den Schwebebalken<br />

– versuche <strong>mit</strong> Hilfe von deinen Eltern zu federn am Peziball und lande <strong>mit</strong> beiden<br />

Beinen auf der Matte – danach steigst du in dein Auto und versuche an Hand der<br />

Farbenkartonrolle den richtigen Ball (Farbe) hinein zu geben.


Abschluss:<br />

„Reifenstecherspiel“: E-K Paar sind alle Autos ein Paar oder Trainer ist der<br />

Reifenstecher. Der Reifenstecher sticht die Autoreifen platt. Wer berührt wird, geht <strong>mit</strong><br />

einem lauten Ausatmen/Pusten in die Hocke – die E-K Paare können sich gegenseitig<br />

wieder aufpumpen, indem sie die Hockenden auf die Schulter drücken und Pump-pump -<br />

pump sagen. So füllt sich der Reifen wieder <strong>mit</strong> Luft und das Auto kann wieder<br />

losfahren.<br />

Dieses Spiel kann auch nur <strong>mit</strong> Kindern gespielt werden.<br />

„Verkehrsspiel“: Alle Kinder od. E-K Paare bewegen sich als Autos durch den<br />

Raum. Sie müssen dabei die Ampel beachten. Die Übungsleiterin hält abwechselnd<br />

verschiedenfarbige Tücher hoch:<br />

rotes Tuch – Stop<br />

gelbes Tuch – Achtung, langsam fahren<br />

grünes Tuch – freie Fahrt, so schnell es geht<br />

Das Auto: - Kreisaufstellung <strong>mit</strong> Handfassung<br />

gemeinsames Sprechen:<br />

Wir zählen bis tausend<br />

das Auto fährt sausend.<br />

Wir zählen bis zehn<br />

das Auto bleibt stehn.<br />

Wir zählen bis acht<br />

das Auto kracht.<br />

Bewegung:<br />

Der Kreis dreht sich schnell.<br />

Der Kreis bleibt stehn.<br />

Der Kreis geht in die andere Richtung<br />

bei kracht fallen alle um.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!