Radiologische Diagnostik peripherer Nervenpathologien

oegn.at

Radiologische Diagnostik peripherer Nervenpathologien

1.Wiener Nervenworkshop

Radiologische Diagnostik

peripherer Nervenpathologien

16.11.-17.11.2012

Abteilung für Neuroradiologie und

muskuloskeletale Radiologie

Univ. Klinik für Radiodiagnostik

Medizinische Universität Wien

Kursleitung: Gerd Bodner

Veranstaltungsort:

AKH Wien


Freitag 16.11.

08.00 -08.50 Anmeldung

08.50-09.00 Grußworte und Einleitung

09.00-09.20 Grundlagen und Standardschnitte in der Sonographie

09.20-09.40 Grundlagen und Sequenzen in der MRT

09.40-10.00 Anatomie der oberen Thoraxapertur

10.00-10.20 MRT der oberen Thoraxapertur

10.20-10.40 Sonographie der oberen Thoraxapertur

Kaffeepause

11.10-11.30 Anatomie der oberen Extremität

11.30-12.00 MRT der oberen Extremität

12.00-12.30 Sonographie mit Live Demo peripherer Nerven der

oberen Extremität

12.30-13.00 Anatomie und MRT des Beckens

Mittagsbuffet

14.00-14.15 Anatomie der unteren Extremität

14.15-14.30 MRT der unteren Extremität

14.30-15.00 Sonographie mit Live Demo peripherer Nerven der

unteren Extremität

Kaffeepause

15.30-17.00 Hands -on Sonographie an Probanden obere Extremität

17.00-18.00 Hands -on Sonographie an Probanden untere Extremität

Samstag 17.11.

08.00 -08.15 Stärken und Schwächen der Elektrophysiologie

08.15-08.30 Was will der Chirurg von der Bildgebung wissen?

09.00-09.20 US/MRT Plexus Brachialisläsionen

09.20-09.40 US/MRT Radialisläsionen

09.40-10.00 US/MRT Ulnarisläsionen

10.15-10.45 US/MRT Medianusläsionen

Pause

11.15-11.45 US/MRT Beckennervenläsionen

11.45-12.00 US/ MRT Femoralisläsionen

12.00-12.15 US/MRT Peroneusläsionen

12.15-12.30 US/MRT Tibialisläsionen

12.30-13.00 US Live Demo an Patienten

Mittagspause

14.00-15.30 Falldemonstrationen in Kleingruppen am PACS

15.30-17.00 Hands -on Sonographie an Patienten (in Kleingruppen)

17.00-17.30 Test und Verabschiedung

Vortragende

Tutoren M Bernathova, D Berzaczy, G Bodner,

J Breitenseher, P.Brugger, W Gruther,

W Happak, G Kasprian, A Mallouhi, W Marek,

R Nolz, T Paternostro-Sluga, H Platzgummer, H Prosch


Kursinhalt

Dieser 2-tägige Kurs vermittelt Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der

radiologischen Bildgebung peripherer Nervenpathologien mit Schwerpunkt Sonographie und

MRT.

Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt in Auffrischung der anatomischen Grundkenntnisse,

Erlernen der sonographischen Standartschnitte und MR-Untersuchungsprotokolle. Anschließend

bieten wir die Möglichkeit in Kleingruppen an Probanden die peripheren Nerven sonographisch

darzustellen.

Der zweite Tag befasst sich mit Diagnostik und Bildgebung der häufigsten peripheren

Nervenpathologien. Fallbeispiele werden in Kleingruppen unter Aufsicht von erfahrenen

Tutoren an den PACS-Konsolen demonstriert und diskutiert. Anschließend sonographieren wir in

Kleingruppen Patienten mit peripheren Nervenpathologien.

Zielgruppe dieses Workshops sind alle Radiologen, Neurologen, Orthopäden, Neurochirurgen,

plastische Chirurgen und physikalische Mediziner die sich mit peripheren Nervenpathologien

befassen.

Auf einen „nervigen „ Workshop

freut sich

Gerd Bodner

Anmeldung:

Anmeldung: Frau Arnecker

Email: osteo-mr@meduniwien.ac.at

Tel: 40400 5803, Fax: 40400 3777

Max. Teilnehmerzahl: 40 Personen

Teilnahmegebühren: FacharztIn - € 550, AusbildungsarztIn - € 400

www.neuromuscular-imaging.com

Gesponsort von GE


ANMELDEFORMULAR

Kurs und Workshop:

Radiologische Diagnostik peripherer Nervenpathologien

Kursleitung: Gerd Bodner

Nachname:

Vorname:

Titel:

Adresse/Abteilung:

Geburtsdatum:

Telefonnummer:

Emailadresse:

Ärztin/Arzt in Facharztausbildung

Fachärztin/Facharzt

Ich melde mich verbindlich für den Workshop

Radiologische Diagnostik peripherer Nervenpathologien

16.11-17.11.2012 in Wien an und überweise die Kursgebühr in Höhe von

550 Euro (Facharzt) 440 Euro (in Ausbildung) binnen zwei Wochen

auf die Konto Nummer 404 100 707 00 bei der Erste Bank, BLZ 20111,

Verwendungszweck „KO27771009“ (wichtig!).

IBAN: AT362011140410070700, BICGIBAATWW

Ort, Datum ........................................... Unterschrift ......................................

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine