ANMELDUNG – MEDIENEVENT, 11

oegn.at

ANMELDUNG – MEDIENEVENT, 11

Medienmitteilung

5. Internationales Neurorehabilitation Symposium (INRS) 2013 in Zürich

Das who-is-who der neurologischen Rehabilitation trifft sich zum 3-tägigen Wissensaustausch

Vom 11. bis 13. September 2013 werden bis zu 400 Therapeuten, Ärzte, Ingenieure und Forscher auf dem

renommierten International Neurorehabilitation Symposium zum internationalen und interdisziplinären

Austausch zusammenkommen, um in Zürich - dem weltweit führenden Standort für neue Rehabilitationstechniken

- innovative Zukunftstechnologien und neue Wege der neurologischen Rehabilitation zu diskutieren

und zu erarbeiten.

Zürich, 27. Juni 2013 - Bereits zum 5. Mal findet das INRS in Zürich statt und bietet Therapeuten, Ärzten, Ingenieuren

und Forschern erneut eine Plattform um sich über Entwicklungen und Möglichkeiten in der Rehabilitation

von Erkrankungen und Verletzungen des zentralen Nervensystems zu informieren und auszutauschen. Zürich gilt

als weltweit führender Standort für neue Rehabilitationstechniken und bietet z.B. mit der ETH Zürich (Eidgenössische

Technische Hochschule) ein ideales Umfeld für den Wissensaustausch der internationalen Teilnehmerinnen

und Teilnehmer.

Fokus auf neueste Therapiekonzepte und deren Integration in den Klinikalltag

Neue Technologien im Bereich der Neurorehabilitation rücken zunehmend in den Mittelpunkt und werden sowohl

von Ärzten als auch von Therapeuten bereits intensiv im klinischen Alltag eingesetzt und akzeptiert. Ziel ist es,

diese unter Einbeziehung spezifischer Patientenanforderungen und Trainingsziele so einzusetzen, das eine

sichere, individuelle und effizientere Rehabilitation von Patienten erreicht wird. Modernste technische Konzepte für

robotisch unterstützte Gang-, Arm- und Handtherapie, Frühmobilisierung in der Intensivrehabilitation und neue

Bewertungsmethoden zählen zu den Schwerpunkten des diesjährigen Forums. Wie man diese Technologien in

den klinischen Alltag integriert um Patienten und Therapeuten bestmöglich während des gesamtes Therapieablaufs

zu unterstützen ist die Hauptfragestellung die während des INRS 2013 thematisiert und diskutiert werden soll.

Renommiertes Symposium mit hochkarätigen Rednern und vielseitigen Diskussionsrunden

Das 3-tägige INRS zählt mit seinem Themenschwerpunkt auf innovative Zukunftstechnologien der neurologischen

Rehabilitation zu den weltweit wichtigsten Events in diesen Bereich und kann auch in diesem Jahr mit einem

breitgefächerten Workshop-Programm, Diskussionsrunden und hochkarätigen Rednern aus Grossbritannien,

USA, Kanada, Deutschland und der Schweiz aufwarten.

Auch Dr. Gery Colombo, CEO des INRS Co-Sponsors Hocoma aus Volketswil, ist von der Bedeutung des Symposiums

für die Forschung überzeugt: „Das INRS gehört zu den Top-Events wenn es darum geht über die Möglichkeiten

neuer Technologien in der neurologischen Rehabilitation zu diskutieren und sich zu informieren. Insbesondere

der interdisziplinäre Austausch auf höchstem Niveau mit Experten verschiedenster Fachrichtungen macht

das Konzept des INRS so einzigartig“.

Bis zu 400 Therapeuten, Ärzte, Ingenieure und Forscher aus aller Welt werden zum INRS 2013 erwartet, um sich

in Zürich auszutauschen und an den Vorträgen der international renommierten Referentinnen und Referenten

teilzunehmen.

Anmeldung

Noch ist es möglich sich für das diesjährige INRS anzumelden. Interessenten finden weitere Informationen und

die Anmeldung zum INRS 2013 unter http://www.INRS2013.com/registration/.

Organisatoren

Organisiert wird das Symposium von führenden Schweizer Forschungsreinrichtungen wie der Schweizerischen

Gesellschaft für NeuroRehabilitation, ETH Zürich, Kinderspital Zürich, KFSP Neuro-Rehab der Universität Zürich,

den EU-Projekten REWIRE, COST Action und INTERACTION sowie dem Schweizer Medizintechnikunternehmen

Hocoma.


Medienmitteilung

Medienkontakt:

Frau Sarah Lina Hamann

E-Mail: media@INRS.com, Telefon: +41 43 444 23 65, Fax: +41 43 444 22 01

Informationen und Impressionen des letzten INRS finden Sie unter www.INRS2011.com.

www.INRS2013.com


ANMELDUNG MEDIENEVENT, 11. 12. September, 2013

ETH Science City Hönggerberg, Schafmattstrasse 34, 8093 Zürich, Schweiz

Auf dem Internationalen Neurorehabilitation Symposium INRS trifft sich das who-is-who der neurologischen

Rehabilitation um innovative Zukunftstechnologien und neue Therapiekonzepte zu diskutieren und zu erarbeiten.

Wir freuen uns Sie als Medienvertreter zu diesem exklusiven Event einzuladen. Erleben Sie die führenden Köpfe

der Neurorehabilitation in Fachvorträgen und persönlichen Interviews und lassen Sie sich von diesem

spannenden Thema mitreissen.

Anmeldung per E-Mail (media@INRS2013.com) oder Fax (+41 43 444 22 01) unter folgenden Angaben:

Name, Vorname:

Medientitel:

Funktion/Ressort:

Kontaktdaten

Email:

Telefon:

Adresse:

Ich wünsche einen individuellen Gesprächstermin:


Interviewpartner:

Thema:

Datum:

Uhrzeit:

Ich möchte die INRS ohne festen Termin besuchen:


Für weitere Informationen und die Terminkoordination steht Ihnen Frau Sarah Lina Hamann gerne zur Verfügung:

E-Mail: media@INRS2013.com

Telefon: +41 43 444 22 00

Fax: +41 43 444 22 01

www.INRS2013.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine