Bauteile für Solarsysteme - Orkli

orkli.es

Bauteile für Solarsysteme - Orkli

Bauteile

für Solarsysteme

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

ZONENVENTILE

Beschreibung

Motorgesteuerte solare Zonenventile funktionieren als Alles-oder-

Nichts-Regler und als Durchflussumleitungsventile in den Primärkreisen

der Solarwärmesysteme.

Zweiwegeventile sind Modelle, die normalerweise an A (ohne

Spannung) geschlossen sind. Wird auf den Motor Spannung

angewandt, öffnet das Ventil und der Mikroschalter (falls vorhanden)

schließt. Dreiwegeventile sind Umschaltventile, deren Eingang sich

an AB befindet und deren Ausgänge über A und über B laufen, wobei

der Weg A normalerweise (ohne Spannung) geschlossen ist. Wird

auf den Motor Spannung angewandt, öffnet sich Weg A, B schließt

sich und der Mikroschalter (falls vorhanden) schließt.

A B A B

AB

Es gibt auch zerlegbare Modelle, bei denen der Hydraulikanschluss

des Ventilteils erfolgen kann, ohne dass der motorgesteuerte Bauteil

montiert sein muss.

Ebenso kann das motorgesteuerte Bauteil bei laufender Anlage

ausgetauscht werden, ohne dass die Anlage geleert werden

oder auf sie eingewirkt werden muss.

Technische Eigenschaften

Mindesttemperatur des Fluids: -20ºC.

Höchsttemperatur des Fluids: 160ºC.

Maximale Umgebungstemperatur: 50ºC.

· Maximaler statischer Druck: 10 bar.

· Maximaler Differenzdruck:

2-weg

3-weg

DN 15 (1/2”) 1,4 bar 1,4 bar

Öffnungszeit: 12 s.

Verschlusszeit: 5 s.

Versorgungsspannung: 230 V (ebenfalls verfügbar 24 V).

Verbrauch: 6 W.

Kabellänge: 60 cm (andere Maße auf Bestellung).

Im Einklang mit den Europäischen Richtlinien 89/336/EWG

und 73/23/EWG

DN 20 (3/4”) 0,6 bar 0,7 bar

DN 25 (1”) 0,4 bar 0,6 bar

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine