klicken für weitere Infos im PDF Format. - Outdoorfeeling.com

outdoorfeeling.com

klicken für weitere Infos im PDF Format. - Outdoorfeeling.com

VIER JAHRESZEITEN GRUPPENSHELTER

Altai

Ein ungewöhnlich einfaches, ultraleichtes, extrem vielseitiges

Gruppenshelter.

Shelter Profile

Das von Jurten inspirierte Mehrzweckshelter Altai

ist ideal als Unterkunft bei langen und kurzen

Gruppen-Touren, bei denen niedriges Gewicht

höchste Priorität hat. Durch Einwandkonstruktion,

minimales Gewicht und geräumiges Inneres

ergibt es eine ausgezeichnete Ergänzung zu anderen

Zelten oder als einzigen Schutz. Mitte und

Seitenwand sind die tragende Struktur. Man kann

in der Mitte aufrecht stehen und an den Seitenwänden

bequem sitzen. Es bietet Schlafplatz für mindestens

6 Personen. In der Runde können mindestens

12 Personen bequem sitzen. Das Altai eignet

sich am besten für geschützte Gelände unterhalb der

Baumgrenze. Es kann jedoch auch bei rauhem Wetter

und ganzjährig eingesetzt werden. Und da sich

neues Model

Mitte und Seitenwände mit Stangen – oder mit

Skis o.ä. in der Mitte und mit Trekkingstöcken an

den Seiten– abstützen oder auch abhängen lassen,

kann man das Altai auf beliebigen Touren oder in

jedem Gelände verwenden. Die leichtere Variante

Altai UL besteht aus unserem ultraleichten Kerlon

1200 und bietet sich an, wenn minimales Packgewicht

entscheidend ist. Das Altai XP ist aus Kerlon

SP gefertigt, einem extrem robusten Polyestergewebe

mit einer minimalen Reißfestigkeit

von 15 kg. Für ans pruchsvolle Touren ist die XP-Variante

zu bevorzugen, da das Gewebe stabiler ist.

Beide Varianten haben lange, breite Reißverschlüsse

sowie robuste Befestigungen und sind mit oder

ohne Gestänge und Heringe erhältlich.

Anwenderprofil Altai

Ursprünglich haben wir das Altai als ultraleichtes

Gemeinschaftsshelter für mehrtägige Wintertouren,

die wir mit unseren Händlern und Mitarbeitern

machen, entwickelt. Das Altai ist aber nicht nur

dafür bestens geeignet, sondern einfach optimal

für alle, die ein großes, leichtes Shelter brauchen. Sein

Gewicht ist so gering, dass es leicht auch zu sätzlich

zu anderen Zelten transportiert werden kann, und

damit zählt es zur Grundausstattung von Reiseveranstaltern,

Reiseführern, Ausbildern bei Outdoor-Kursen

und anderen professionellen Anwendern

– wie Expeditionen und Spezialstreitkräfte, die

ein separates “Gebäude” für Erste Hilfe, Verpflegung,

Einweisung oder Unterricht, oder aber einen

größeren Schlafbereich benötigen. Das Altai ist

aber genauso für „normale“ Anwender geeignet. Es

ist einfach, geräumig und sehr leicht - und damit optimal

für Scouts und bei Kajak- und Radtouren, um

die Ausrüstung wetterunabhängig unterzubringen

und/oder zu reparieren. Für Ski-Touren ist das

Altai einfach ideal, da Fußbereich und/oder Liegefläche

in den Schnee gegraben werden können,

und mit den Schneelappen werden die Wände in der

richtigen Position gehalten. Durch das extrem

geringe Gewicht ist das Altai komfortabel und luxuriös.

Auf jeder Reise! Zu jeder Jahreszeit!

Das “Altai” verdankt seinen Namen einem Gebirge

in Mittelasien – dort wo Russland, China, die

Mongolei und Kasachstan aufeinandertreffen

wohnt man seit Jahrhunderten in Jurten.

Farbe: grün

108

200

* Gewicht – UL Complete

– XP Complete

–UL

–XP

Höhe

Fläche


Gestänge (optional)

Mittelstange (19.5 mm)

Seitenstange (13 mm)


Heringe

Altai

4.1 kg

5.0 kg

2.2 kg

3.1 kg

200 cm

9.7 m 2

186–214 cm

137 cm

16 Y-Pegs

* Altai UL & XP Complete umfasst

das Shelter, 8 Abspannleinen, 16 Y-

Pegs, 1 Mittelstange und 8 Seitenstangen,

den Transport-Sack und

diese Anleitung.

* Altai UL und Altai XP bestehen nur

aus Shelter und Abspannleinen,

dem Transport-Sack und dieser

Anleitung.

†Gestänge und Heringe gehören

zum Lieferumfang der Variante

Altai Complete, sind jedoch auch

einzeln erhältlich. Siehe Zubehör-

Seiten. Die Mittelstange wiegt 390

g. Jede Seitenstange wiegt 157 g.

cm

340

cm

340 cm

52 |


das geräumige, vielseitige Altai

Ursprünglich als Gemeinschaftszelt für Gruppen entwickelt wurde das Altai vor seiner Markteinführung ausgiebig getestet, hier als soziales “Zentrum” auf einer

mehrtägigen Ski-Tour im nördlichen Schweden. Foto: Pål Dufva.

Das Altai lässt sich leicht aufbauen und bewährt sich auch bei rauhem Wetter, wie

eine Testgruppe während eines Sturms in den nordschwedischen Bergen in Jämtland

bestätigen kann. Die Gruppe stellte direkt unterhalb der Baumgrenze ihre Zelte

auf – und mit ihren Skis und Skistöcken das Altai -, als der Sturm losbrach. Als

sie mit dem Aufstellen fertig waren, bemerkten sie, dass trotz des heulenden Sturms

Altai Details

draußen “luxuriös” und “Wildnis-Campen” kein Widerspruch sein muss! Im Winter

kann man leicht mit Schnee an den Seiten eine Bank und in der Mitte einen

Tisch bauen. Und auch bei warmen Temperaturen kann man sich an der Geräumigkeit

des Altai erfreuen. Aber zu keiner Jahreszeit ist dieser Komfort mit

“schwer” gleichzusetzen: das Altai wiegt nur 2,2 kg und ist für eine Gruppe leicht

zu tragen. Fotos: Brian Litz.

Die Mitte kann durch eine Stange bzw. einen

Ski gestützt oder von oben abgehängt werden.

Die Deckenbelüftung lässt sich leicht vom

Zeltinneren aus einstellen.

Die Seitenwände können durch

Stangen, Trekking- oder Skistöcke

gestützt bzw. abgehängt werden.

8 Abspannleinen sind in das

Gestänge-System integriert. 15

zusätz liche Abspannpunkte sorgen

für noch größere Stabilität.

Mit der Kombination von einer

Mittel- und acht Seitenwandstangen

kann das Zelt schnell und

leicht aufgebaut werden.

Durch das einfache, von Jurten inspirierte

Design kann man in der

Mitte aufrecht stehen und an den

Seiten bequem sitzen. Dabei ist es

unglaublich stabil.

Schutzlappen sichern die Seitenwände,

besonders bei Schnee.

Durch den großen Eingang mit

doppelten Reißverschlüssen

kommt man leicht rein und raus.

Die Tür kann mit drei Knebeln und

Schlaufen gesichert werden.

| 53

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine