Aktuelle Studien zu Voriconazol und Posaconazol - Paul Ehrlich ...

p.e.g.org

Aktuelle Studien zu Voriconazol und Posaconazol - Paul Ehrlich ...

Update Klinische Studien:

Voriconazol und Posaconazol

Sektion Antimykotische Chemotherapie

Paul Ehrlich-Gesellschaft

9. Mai 2009


Gliederung

• Prophylaxe

Voriconazol in AML Induktion (Vehreschild J Infect 2007)

• Salvage Therapie

• Salvage therapy: Posa vs Ambisome +/- Caspo (Raad Leukemia 2008)

• Salvage treatment bei Niereninsuffizienz (Hachem JAC 2008)

• Salvage bei Kindern (Groll ICAAC 2008)

• Pharmakokinetik/ Drug monitoring

• Pharmakokinetik bei AML/GvHD (Krishna Pharmacotherapy 2007/2008)

• Drug monitoring (Pascual CID 2008)

• Seltene/Endemische Mykosen

• Paracoccidioidomykose (Queiroz-Telles CID 2007)

• Coccidioidomykose (Stevens Chest 2007)

• Scedosporiose (Troke AAC 2008)


Prophylaxe


Vori-Prophylaxe bei AML-Induktion

• Endpunkt: Lungeninfiltrate bis d+21

• Placebo n=15, Vori n=10

• 33% Lungeninfiltrate in Placebo vs. 0% in

Vori-Gruppe (p=0.06)

• Tage bis antimykotische Th.: 16 vs 13

• Abbruch nach Publikation der Posa-Daten

(da Randomisation in Placebo unethisch)

Vehreschild J Infect 2007


Memo: Vori nach allo-PBSCT

• Multizentrisch, doppel-blind, randomisiert

• Flu (n=295) vs. Vori (n=305) für mind. 100

Tage (max. 180 Tage)

• GM 2x/Woche, empirische Therapie

während Diagnostik

• Kein Unterschied in Pilz-freiem oder

allgemeinem Überleben nach 6 Monaten

Wingard, ASH 2007


Salvage Therapie


Posa- salvage treatment bei IA

• Walsh 2007 (n=193):

– Overall success rate: posa 42%; control 26%

– Kontrollgruppe: Ampho B and Itra (1999-

2001)

• Raad 2008 (n=105):

– Overall response rate: posa 40%, HD-Amb

8% and HD-Amb/Cas 11% (1999-2005)

–Cave: A. terreus 15% in HD-Amb- und 42% in

HD-Amb/Cas-Gruppe


Posa-salvage treatment

bei Niereninsuffizienz

• Post hoc Subgruppen-Analyse aus der

Walsh-Studie

• 65 Pat mit Niereninsuffizienz (CrCl < 50

ml/min) vs. 173 Kontroll-Pat.

• Amphotericin B-basierte Vortherapie

• Ansprechraten und Sicherheit in beiden

Gruppen gleich

Hachem JAC 2008


Posa- salvage treatment bei

Kindern

Posaconazol-Dosis bei Kindern nicht

definiert, hier 20 mg/kg (4-32 mg/kg)

• 10 Kinder mit IFI, davon 5 Zygomykosen

• Bei 6 Pat. Kombination mit Ambisome +/-

Caspofungin

• Sicherheit: kein Therapie-Abbruch

• Ansprechen: 60%, Überleben nach 3

Monaten 70%

Groll et al. ICAAC 2008


Pharmakokinetik


Pharmakokinetik von Posa

• AML/MDS Patienten:

– Diarrhöe,

Protonenpumpenhemmer,

GGT > 2x ULN

und ethnische

Zugehörigkeit reduzieren

die Konzentration von

Posa (C av )

– Kein signifikanter

Unterschied zwischen 6

Pat mit proven/probable

IFI und dem Rest

Krishna Pharmacotherapy 2008


Pharmakokinetik von Posa

• GvHD-Prophylaxe:

– Pat mit IFI (n=5):

C av 611 ng/ml

– Pat ohne IFI (n=241):

C av 922 ng/ml

– (Pat mit AML/MDS:

C av 486 ng/ml)

– Niedriger in akuter als

in chronischer GvHD

und bei Diarrhöen

Krishna Pharmacotherapy 2007


Voriconazol Drug Monitoring

• 181 Serumspiegel bei 52 Patienten

• Ind: proven/probable IFI (69%), possible

IFI (21%) und neutropenes Fieber (10%)

• Keine Korrelation zwischen Dosis und

Talspiegeln

• Ansprechen niedriger bei Talspiegeln 5.5

mg/l (p=0.002)

Pascual CID 2008


Voriconazol Drug Monitoring


Seltene/Endemische Mykosen


Seltene Mykosen: Scedosporiose

MIC 0.25

MIC 4

• retrospektive Analyse von 107 Patienten, welche mit

Voriconazol behandelt wurden

• Gesamt- Ansprechen 57%

Troke AAC 2008


Endemische Mykosen- 1

• Coccidioidomykose:

– Standardtherapie (IDSA guidelines 2005):

• Amphotericin B oder Fluconazol/Itraconazol

– Vori und Posa in vitro und kleinen Fallserien

effektiv

• Stevens Chest 2007:

– Posa (800mg/d) bei refraktären Infektionen

auf Ampho-B oder Itra (+/- chir. Resektion)

– Gesamt-Ansprechen: 11/15


Endemische Mykosen -2

• Paracoccidioidomykose:

– Standardtherapie: Itraconazol oder Ampho B

• Quieroz-Telles CID 2007:

– Randomisierung: Itra (n=18) vs. Vori (n= 35)

– Ansprechen:

• ITT Vori 88.6% Itra 94.4%

• Nach 6 Monaten Vori 100% und Itra 100%

– NW: Vori 82.9% Itra 55.6%

– Vorteil von Vori bei ZNS-Befall


- Ende -

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine