Aufrufe
vor 4 Jahren

NORDERLAND 2 | 2014

NORDERLAND K Juni–September - Ausstellung Landgalerie Dellarte Ausstellung „Nature-Nature“ und prickelnde Gespräche in der Landgalerie Dellarte. Ab Pfingsten bis Ende September, jeden Freitag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und sonntags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Genießen Sie die interessante Ausstellung und trinken Sie einen leckeren Kaffee bei uns. Sonntags gibt es immer frischen Kuchen dabei. Ausstellende Künstler: Anna Pisula-Mandziej, Niederlande, Fotografie. (Anna Pisula stellt tolle Naturfotos aus, die die amerikanische Landschaft zeigen.) Christa Müller, Deutschland, Bildhauerin. (Christa Müller bearbeitet Marmorsteine und hat sehr außergewöhnliche Formen erfunden.) Hosse Razagi, Deutschland, Objekte. (Hosse Razagi stellt Außenobjekte aus.) Alle Besucher sind herzlich willkommen! Die Landgalerie ist auch ein ideales Ziel für eine Radtour durch das Störtebekerland. Veranstaltungsort: Landgalerie Dellarte, An‘t Blink 3, 26532 Südarle. Info: Tine Blom, Tel. (0 49 36) 9 17 19 33, www.dellartekunst.nl/deutsch.aspx K 4.–6. Juli - 12. Oldtimer-Treckertreffen Berumerfehn Jährlich am 1. Juli-Wochenende findet das beliebte Oldtimer-Treckertreffen mit einer Ausstellung von historisch-landwirtschaftlichen Arbeitsgeräten statt. Dreschvorführung, Wettheizen und Wettstarten sowie buntes Rahmenprogramm und Korsofahrt mit Oldtimertreckern durch die Gemeinde bieten ein abwechslungsreiches Wochenende für Jung und Alt. Freitag ab 18.00 Uhr, Samstag/Sonntag ab 10.00 Uhr. Beim Kompaniehaus, Dorfstraße, 26532 Berumerfehn. Info: BTF - Dieter Lannte, Tel. (0 49 36) 9 13 60 K Sonntag, 6. Juli, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Osteeler Riesenflohmarkt Besuchen Sie die 4 km lange und damit längste Flohmarktmeile im Altkreis Norden (Adeweg/Ecke Bundesstraße, Osteel). Standanmeldung bei: Antik- und Trödelhändler Kurt Graf, Tel. (0 49 34) 14 20 K 19. und 20. Juli - Ortsfest in Hage Einer der geselligen Höhepunkte ist das Hager Ortsfest. Hier feiern Einheimische und Gäste zwei Tage lang gemeinsam. Die Hager Einkaufsstraße verwandelt sich in eine Festmeile. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt und auch für Kinder wird viel geboten. Da das Hager Ortsfest wegen seiner Musik über die Grenzen hinaus bekannt ist, ist es dem Gewerbeverein in diesem Jahr gelungen, vier Bühnen mit Live-Musik zu besetzen. Außerdem wird, wie im letzten Jahr, wieder ein Shuttlebus eingesetzt. Genießen Sie ostfriesischen Tee und regionale Köstlichkeiten zu folgenden Zeiten: November-März Samstag und Sonntag 13.00-18.00 Uhr April-Oktober Dienstag bis Freitag 13.00-18.00 Uhr Samstag und Sonntag 11.00-18.00 Uhr Montag Ruhetag 26

NORDERLAND 7. Störtebeker-Freilichtspiele „Keen Nüst för Störtebeker“ (Kein Nest für Störtebeker) Die Geschichte erzählt, dass der Pirat Klaus Störtebeker Ende des 14. Jahrhunderts im Hafen von Marienhafe Zuflucht suchte. 1996 lebte dieses Ereignis nach 600 Jahren erneut auf. Seitdem kommen Störtebeker und seine Kumpanen alle drei Jahre im Rahmen der Störtebeker-Freilichtspiele nach Marienhafe zurück. So auch im Sommer 2014: Friedlich und freundlich ist es in Marienhafe! Einwohner und Liekedeler arbeiten Hand in Hand. Störtebeker hat seine große Liebe gefunden und ist sich der Freundschaft aller Brookmerländer absolut sicher. Nur Foelke Kampana zeigt ein etwas verändertes Verhalten. Auf der anderen Seite grollt aber nach wie vor die Hanse und will eine endgültige Entscheidung der ostfriesischen Häuptlinge. Auch Marienhafe ist davon nicht ausgeschlossen… Das Stück für die 7. Auflage der Störtebeker- Freilichtspiele in Marienhafe hat Erhard Brüchert aus Bad Zwischenahn geschrieben. Frank Gruppe aus Hamburg, der schon 2002 das Stück „Gold, Füür un Isen“ inszenierte, führt die Regie. Wie 2011 wechseln auch bei dem Stück „Keen Nüst för Störtebeker“ die Spielorte: Marienhafe, Lübeck, Emden und Upgant-Schott. Zwischenbilder, Parallelhandlungen und die wechselnden Orte sind für den Bühnenbau wieder eine große Herausforderung. Ein Gesamtbild aus mehr als 100 Darstellern, aufwendigen Kostümen und pyrotechnischen Effekten, mit toller und zur Thematik passenden Musik aus der Feder von Gerd Brandt und von der Gruppe „Laway“ live vorgetragen - all das verspricht vor der Kulisse der St.-Marien-Kirche und des Störtebekerturms ein spannendes, abwechslungsreiches Historien-Spektakel. (Plattdeutsche Aufführung) Spielzeiten: Juli: Fr. 18.07., Sa. 19.07., So. 20.07., Di. 22.07., Mi. 23.07., Fr. 25.07., Sa. 26.07., So. 27.07., Di. 29.07., Mi. 30.07. August Fr. 01.08., Sa. 02.08., So. 03.08., Di. 05.08., Mi. 06.08., Fr. 08.08., Sa. 09.08., So. 10.08., Di. 12.08., Mi. 13.08., Fr. 15.08. Einlass: ab 20.00 Uhr Aufführungsbeginn: 20.30 Uhr Preise: Kinder (10–14 J.): Erwachsene: 19,50 e 8,00 e Eintritt ab 10 Jahre! Tickets erhältlich in den Tourist-Informationen Großheide, Hage und Marienhafe, Tel. (0 49 34) 8 12 24, touristinfo@marienhafe.de sowie online (www.nordwest-ticket.de) und in allen Nordwestticket-Verkaufsstellen. Veranstaltungsort: Marktplatz Marienhafe, Am Markt, 26529 Marienhafe. www.stoertebeker-freilichtspiele.de Weitere Veranstaltungstermine finden Sie im Internet unter www.stoertebekerland.de sowie in unserem ‚Veranstaltungsmagazin Störtebekerland‘. Erhältlich in den Tourist-Informationen. www.stoertebekerland.de 27

NORDERLAND
Norderland 1 | 2014
Norderland
DMG-informiert 2/2014
Verbandsnachrichten Ausgabe 2/2014
Fibie und Freunde 1/2014
Familienkalender 2014 - Stadt Dortmund
Lunzer Gastgeberverzeichnis 2014 - Lunz am See