Planung und Fertigung von Schmuckstücken aus Metall unter ...

partner.fuer.schule.nrw.de

Planung und Fertigung von Schmuckstücken aus Metall unter ...

Planung und Fertigung von

Schmuckstücken aus Metall unter

Berücksichtigung geometrischer

Formen

Realschule, Klassen 7-8, Technik

Gustav-Heinemann-Realschule

Landgerichtsstraße 17

47051 Duisburg

Tel.: 0 20 3 / 28 34 59 8

Fax: 0 20 3 / 28 34 20 6

E-Mail: 158744@schule.nrw.de

Mädchen wählen Technik – Abschlussdokumentation 1


Ziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

die Dreiecks- und Viereckskonstruktionen aus dem Mathematikunterricht auf die Planung der

Schmuckstücke übertragen und erstellen.

geeignete Metalle zur Schmuckherstellung auswählen und verarbeiten.

Werkzeuge zur Metallbearbeitung kennenlernen.

die Werkzeuge sachgerecht benutzen.

Metalle mit den zur Verfügung gestellten Materialien wie z.B. Perlen, Federn, Filz usw. kombinieren können.

einfache technische Zeichnungen anfertigen.

Kriterien für ihr Schmuckstück erarbeiten: Größe und Maße, Verarbeitung, Design/ Ästhetik.

Zielgruppe

Das Thema der Metallbearbeitung ist laut Richtlinien in der Jahrgangsstufe 7 bzw. 8 vorgesehen. Die Schülerinnen und

Schüler sind zwischen elf und 13 Jahre alt und die Technikkurse haben eine Gruppenstärke von maximal 20

Schülerinnen und Schülern.

In der Regel wird das Wahlpflichtfach Technik von einem Drittel Mädchen und zwei Drittel Jungen gewählt, wobei der

Bildungsstand durchschnittlich ist. Außerdem sind die Mädchen im praktischen wie im theoretischen Bereich des

Unterrichts häufig leistungsstärker als die Jungen.

Rahmenbedingungen

An der Gustav-Heinemann-Realschule wird das Fach Technik jedes Jahr von vielen Mädchen und Jungen als WPI-Fach

gewählt, so dass zwei parallel laufende Kurse mit je 15-20 Schülerinnen und Schülern eingerichtet werden können.

Allerdings steht uns nur ein Technikraum zur Verfügung, wobei ein Kurs im Wechsel in den Physikraum ausweicht und

dort theoretisch unterwiesen wird. Inventar, Werkzeuge und Maschinen im Technikraum sind veraltet. Deshalb müssen

wir für unsere Unterrichtsreihe nicht nur Metalle, Perlen usw. anschaffen, sondern auch Werkzeuge wie Metallsägen,

Feilen, Bohrer und Zangen, um gute Ergebnisse bei der praktischen Arbeit zu erhalten.

Mädchen wählen Technik – Abschlussdokumentation 2


Unterrichtsplanung/Umsetzung im Unterricht

1. Stunde

Kennenlernen verschiedener Metalle und deren unterschiedlichen Eigenschaften (Dichte, Härte,

Verformbarkeit, Farbe, Schmelzpunkt):

Die Schülerinnen und Schüler erhalten je ein Metall, dessen Eigenschaften sie untersuchen. Daraus erstellen

sie einen Steckbrief, der den anderen Gruppen vorgestellt wird.

2. und 3. Stunde

Kennenlernen der Werkzeuge für die Metallbearbeitung und wie sachgerecht damit umgegangen wird:

Anhand von wenigen Stationen erfahren die Mädchen und Jungen selbstständig den Aufbau und die Funktion

der Werkzeuge. Die einzelnen Stationen werden durch Präsentationen den Mitschülerinnen und Mitschülern

vorgestellt.

4. und 5. Stunde

Biegen von Drähten und Fügen (Löten) von Metallen:

Mithilfe einer Folie, auf der verschiedene Formen abgebildet sind, sollen die Schülerinnen und Schüler diese

biegen und fügen. Die Ergebnisse werden besprochen und sinnvolle Vorgehensweisen festgehalten.

6. Stunde

Wiederholung der mathematischen Hintergründe:

Um die Mädchen und Jungen im mathematischen Bereich zu fördern, bietet sich bei dieser Unterrichtsreihe an,

die Schmuckgestaltung auf die Konstruktion von Dreiecken und Vierecken zu begrenzen (z.B. Parallelogramm,

Drachen, Raute, Rechteck, Quadrat, Trapez, verschiedene Dreiecke). Unterrichtet dieselbe Lehrkraft Technik

und Mathematik, sollte die Wiederholung dieser mathematischen Inhalte vor der Planung der Schmuckstücke

eingefügt werden. Ist dies nicht der Fall, muss eine vorherige Absprache mit der Lehrperson, die Mathematik

unterrichtet, erfolgen, so dass sichergestellt wird, dass das Thema zu Beginn der Praxisphase schon behandelt

wurde.

9 Unterrichtsstunden für die Praxisphase

Planung und Entwurf der Schmuckstücke:

Die Schülerinnen und Schüler entwerfen den Schmuck unter Berücksichtigung der Dreiecks- und

Viereckskonstruktionen.

Material erkunden und Bearbeitungsmöglichkeiten erproben.

Herstellung von Schablonen (Nagelbrett).

Letzte Stunde

Präsentation der Schmuckstücke und Evaluation der Unterrichtsreihe.

Planung einer Ausstellung.

Mädchen wählen Technik – Abschlussdokumentation 3


Reflexion der Erfahrungen

Eine Durchführung der Unterrichtseinheit ist für das Schuljahr 2008/2009 geplant.

Material

Literaturliste

Bleher, Werner u.a.: Umwelt: Technik 7-10. Ausgabe B. Klett Verlag 1999

Erlewein, Reiner u.a.: Mensch Technik. Umwelt für die Klassen 7+8. Verlag Handwerk und Technik 1998

Glagow-Schicha, L., Meyer, S., Ridlhammer, P.: Für Ada, Marie und andere Mädchen. Ikö-Diskussionsforum Band 1.

Duisburg 1997

Kullen, Reinhold: Mathematik real 7. Cornelsen-Verlag 2006

Röckel, Ralf-Michael: Die Technikstunde. Arbeit und Produktion Nr. 56. ALS-Verlag 1996

Schröder, Max u.a.: Maßstab 8, Mathematik Realschule. Winklers GmbH 2007

Mädchen wählen Technik – Abschlussdokumentation 4


Impressum

Autorinnen:

Franca Angenendt

Lehrerin Sek.I mit den Fächern Technik, Kunst, Hauswirtschaft, kath. Religion

Seit 2006 an der Gustav-Heinemann Realschule.

Kerstin Spieker

Lehrerin Sek.II/I mit den Fächern Technik, Chemie, Mathematik

Seit 2000 an der Gustav-Heinemann Realschule.

Kontakt:

Gustav-Heinemann-Realschule

Landgerichtsstraße 17

47051 Duisburg

Tel.: 0 20 3 / 28 34 59 8

Fax: 0 20 3 / 28 34 20 6

E-Mail: 158744@schule.nrw.de

Redaktion:

Stiftung Partner für Schule NRW, Düsseldorf

Kontakt:

Stiftung Partner für Schule NRW

Oststraße 86

40210 Düsseldorf

Tel.: 02 11 / 91 31 2-600

Fax: 02 11 / 91 31 2-650

E-Mail: post@partner-fuer-schule.nrw.de

www.partner-fuer-schule.nrw.de

www.maedchenwaehlentechnik.de

Diese Unterrichtseinheit wurde im Rahmen des Projekts Mädchen wählen Technik entwickelt. Das Urheberrecht liegt

bei den Autorinnen.

Mädchen wählen Technik – Abschlussdokumentation 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine