16.05.2014 Aufrufe

Maifest Greven 2014

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

„Stadtfest mit immer neuem Schwung“

Maifest mit verkaufsoffenem Sonntag, Blaulichtmeile und vielem mehr /Schon Freitag geht’s los










BLAU

LICHT

MEILE

Hand in Hand für Greven!

18.5.

12 -18Uhr ·Wilhelmplatz

Das Maifest ist im Grevener

Veranstaltungskalender

ein

echter „Klassiker“, wie Johann-Christoph

Ottenjann,

Vorsitzender der Grevener

Werbegemeinschaft (GWG)

zurecht betont. Seit 1982 ist

nicht nur der verkaufsoffene

Sonntag ein Publikumsmagnet,

auch immer neue Highlights

locken Besucher aus

nah und fern in die Innenstadt.

Ein solches ist am kommenden

Sonntag, 18. Mai,

beim diesjährigen Maifest

die Blaulichtmeile auf dem

Wilhelmplatz. Dort zeigen

die sechs Grevener Hilfsorganisationen,

wie gut sie

aufgestellt sind, so Peter Hamelmann

von Greven Marketing.

Höhepunkt ist ein

Wettstreit, bei dem 20 Profis

gegen zehn Bürger im Sandsack

schippen antreten.

Neben dem sonntäglichen

Einkaufserlebnis gibt es ein

buntes Programm auf der

Bühne am Marktplatz von

„Bühne frei“ mit Gesang,

Musik und Tanz. Darüber hinaus

sorgen ein Kinderflohmarkt,

Bungee-Trampolin

und Aqua-Running, der

Greven Express“, ein Platzkonzert,Jonglage

und Musik

für Kurzweil bei Klein und

Groß.

Doch nicht nur am Sonntag

lohnt sich ein Besuch in

Grevens Innenstadt. Schon

am Freitag, 16. Mai, veranstaltet

die GWG ab19.30 Uhr

wieder einer ihrer beliebten

Erlebnisnächte. „Dieses Mal

nicht als italienische Nacht,

sondern musikalisch breiter

aufgestellt“, soOttenjann.

Einen besonderen Leckerbissen

hält der Samstag, 17.

Mai, für alle Fußball-Fans

bereit. Ab 18 Uhr wird auf

dem Marktlatz das mit Spannung

erwartete DFB-Pokalfinale

zwischen Borussia


Freitag, 16. Mai

Marktplatz:

19.30 Uhr: GWG-Erlebnisnacht

Dortmund und dem FC Bayern

München live auf einer

zwölf Quadratmeter großen

LED-Leinwand gezeigt.

Bei diesen Aussichten

kommt man am Wochenende

nicht um die Grevener Innenstadt

herum. Das Programm

des Maifestes beweist

wieder einmal, dass es

ein „altes Stadtfest mit immer

neuem Schwung“ ist,

wie es Ottenjann auf den

Punkt bringt.


Samstag, 17. Mai

Marktplatz:

18 Uhr: DFB-Pokalfinale auf Großleinwand

Sonntag, 18. Mai

Innenstadt:

13 bis 18 Uhr: Sonderöffnung der Geschäfte

13 bis 18 Uhr: „Greven Express“, Haltestelle im Niederort

12 bis 18 Uhr: Aussteller, Imbiss, Infostände

Niederort:

13 bis 18 Uhr: Platzkonzert mit „de Skoemzoegers“

Wilhelmplatz:

12 bis 18 Uhr: Blaulichtmeile

Alte Münsterstraße:

12 bis 18 Uhr: Kinderflohmarkt

Fritz-Pölking-Platz:

Bungee-Trampolin und Aqua-Running

Marktplatz:

13 Uhr: Jonglage und mehr mit Gerd der Gaukler

13.30 Uhr: Musik von Kelsey &Pete

ab 14.30 Uhr: „Bühne frei“ präsentiert ein abwechslungsreiches

Programm


Startklar für den Sommer

Verkaufsoffener Sonntag bietet ideale Einkaufsmöglichkeiten

Maximal leichte Bewölkung

und dazu

sehr angenehme 20

Grad. Sollte Johann-Christoph

Ottenjann mit seiner

Wetterprognose –mit der er

in der Vergangenheit übrigens

auffallend häufig richtig

lag –erneutins Schwarze

treffen, so steht Greven ein

perfektes Maifest-Wochenende

bevor: am Freitag und

Samstag mit der GWG-Erlebnisnacht

sowie der Übertragung

des DFB-Pokal-Finales

der perfekte Aufgalopp und

am Sonntag dann mit dem

vollgepackten Maifest-Programm

die Kür.

Der verkaufsoffene Sonntag

ist dabei seit jeher Herzstück

des bunten Treibens in

Grevens guter Stube. Und

sollte die Prognose des Vorsitzenden

der Grevener Werbegemeinschaft

tatsächlich

zutreffen, so käme sie natürlich

wie gerufen für alle Einzelhändler.

Für Modehäuser,

Boutiquen und Schuhgeschäfte

wäre sie der endgültige

Aufgalopp ins Sommergeschäft.

Denn bei solchen

Temperaturen dürfen Jacken

und Pullover gerne mal im

Schrank bleiben, stattdessen

rücken farbenfrohe T-Shirts,

Shorts und Röcke sowie Sandalen

und Flipflops in den

Mittelpunkt des Interesses.

Accessoires wie Sonnenbrillen,

Gürtel, Taschen und Tücher

runden den Look perfekt

ab.

Doch nicht nur das eigene

Aussehen, sondern auch das

von Haus und Garten rückt

im Frühling und Sommer

wieder vermehrt inden Fokus:

Jetzt, da die Abende

wieder länger und wärmer

werden, ist der ideale Zeitpunkt

gekommen, um sich

seinem Wohnzimmer im

Grünen zu widmen. Ein frischer

Anstrich, neue Möbel

sowie die Bepflanzung stehen

nun aufdem Programm.

Floristen und Gartenbauer,

Einrichter und Baumärkte

vor Ort stehen bei der

Frischzellenkur mit Rat und

Tat zur Seite.

Darüber hinaus finden die

Besucher, die am Sonntag

zwischen 13 und 18 Uhr

durch die Geschäfte der seinerzeit

als 1a-Einkaufsstadt

ausgezeichneten Emsstadt

bummeln, vieles mehr,

was das Leben schöner

macht: Unterhaltungselektronik,

Literatur und

Spielwaren,

Kosmetik und

feine Düfte,

Deko- und Geschenkartikel

sowie

Haushaltswaren und vieles

mehr runden den Einkaufsbummel

in Greven ab.

Und wer sich bei dem ganzenShoppingvergnügen

zwischendurch

mal ein Päuschen

gönnen möchte: Cafés,

Eisdielen und Restaurants

versüßen den Besuchern aus

nahund fernihreTour durch

die Geschäfte.




DAMPFGARER

KOCHVORFÜHRUNG

VERKAUFSOFFEN

SONNTAG 18. 20. MAI 2014 2012 13-18 -18UHR

AUCH DIE AUSSTELLUNG UNSERER

TISCHLEREI IST GEÖFFNET! inkl. BERATUNG!



3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

KÜCHEN , MÖBEL & MEHR

ENSCHOTT

PERFEKT AUS TRADITION.

VENSCHOTT GMBH &CO. KG · GUTENBERGSTR. 25 ·48268 GREVEN

FON: 02571/93 26-0 · WWW.VENSCHOTT.DE


Vonrockig bis romantisch

GWG-Erlebnisnächte starten am Maifest-Freitag mit „Rock &Pop“ durch

Eine laue Nacht. Gute

Musik. Leckeres Essen.

Das sind die Zutaten

für eine der beliebten GWG-

Erlebnisnächte, diemit schöner

Regelmäßigkeit viele Besucher

inGrevens gute Stube,

auf den Marktplatz, locken.

Mittlerweile blicken

die Kaufleute der Grevener

Werbegemeinschaft auf 19

Jahre GWG-Erlebnisnächte –

und damit auf eine der erfolgreichsten

Veranstaltungsreihen

–zurück. Keine

Frage: Das bedarf der Fortsetzung.

Am Freitag, 16. Mai, kehrt

die Erlebnisnacht mit ihrer

93. Auflage ab 19.30 Uhr aus

der langen Winterpause zurück.

Aber anders als sonst.

Gestartet wird nämlich nicht

mit der schon traditionellen

„italienischen Nacht“. Die





Auftaktveranstaltung wird

international, rückt Rock

und Pop in den musikalischen

Mittelpunkt.Und auch

das Essen wird entsprechend

bunt. Von Pizza bis Pommes

ist alles dabei.

Mit dem Duo „Der Eine

und der Andere“ hat die

GWG laut eigener Aussage

zwei hervorragende Musiker

engagieren können. Ob rockig,

beschwingt, romantisch

oder nostalgisch –Lukas

und Michael machen

emotionale Musik für jede

Gelegenheit undalle Generationen.

Gerade darauf, dass mit

der Auftaktveranstaltung

2014, die als „Rock & Pop-

Nacht“ daherkommt, alle Generationen

angesprochen

werden, legen ihre Macher

größten Wert. Sodürfen sich

die Besucher auf Klassiker

der 60er und 70er Jahre

ebenso freuen, wie aktuelle

Musik von Bruno Mars, Milow

und Coldplay.

In Greven stehen „Der

Eine und der Andere“ am

Freitag übrigens erstmalig

gemeinsam auf der Bühne.

Unterstützt werden sie bei

ihrem Debüt von Schlagzeuger

Bernd Werner, seines

Zeichens ebenfalls ein sehr

erfahrener Musiker.

Gute Musik und leckeres

Essen sind also schon mal

vorhanden. Und auch der

Wettergott scheint der GWG-

Erlebnisnacht wohlgesonnen.


Aktiv. Natürlich!

·SpritzigeKanutouren

·Mehrtägige Radwandertouren

·Betriebs- undVereinsausflüge

·Riesentandem-Vermietung

·Planwagenfahrten

... und vieles mehr

Premiere:

24.05.14, 16.00 Uhr

Greven Marketing

Alte Münsterstraße 23 ·48268 Greven

Telefon (02571)1300

E-Mail: info@greven-marketing.de

www.greven-tourismus.de

Premiere:

07.06.14, 20.30 Uhr

©iStockphoto.com

immer auf

den Punkt

gebracht

Premiere:

16.05.14, 20.30 Uhr

Zwei Musiker im Songrausch

Als Solisten sind Lukas Schlattmann (alias Radio Lukas)

und Michael Mühlmann schon lange auf den Straßen

des Münsterlandes unterwegs. Nun haben sie ihre Kräfte

gebündelt und bilden das Duo „Der Eine und der Andere“.

Das vereinigte Repertoire der beiden umfasst nahezu

200 Lieder –von den großen Klassikern der 60er

und 70er Jahre von den Beatles, Cat Stevens, Pink Floyd

und Elton John über Hits aus ihrer eigenen Jugend von

Billy Joel, U2, Oasis, Nirvana und Pearl Jam bis zu aktuellen

Songs von Bruno Mars, Milow und Coldplay.


Heißer Tanz im Olympiastadion

... und auf dem Marktplatz /Übertragung des DFB-Pokalfinales auf LED-Großbildleinwand

Beide Teams lieben offensiven

Fußball, beide

Mannschaften kennen

sich in- und auswendig,

und für beide ist es noch ein

Höhepunkt einer großartigen

Saison. Ich bin sicher,

dass die Fans in Deutschland

mit diesem Finale glücklich

sein werden“, sagt Pep Guardiola

–und trifft sich damit

gedanklich mit den Grevenern

Toto Virga und

Tobias Dübjohann.

Denn auch die beiden

Gastronomen

sind überzeugt davon,

dass das DFB-

Pokalfinale am Samstag,

17.Mai, die Herzen

der Fußballfans höher

schlagen lässt. Deshalb

bieten sie dem heißen

Tanz zwischen Bayern

München und Borussia

Dortmund imBerliner

Olympiastadion eine

Bühne auf dem Grevener

Marktplatz. Dieser

verwandelt sich am Vorabend

des Maifest-Sonntags

nämlich in eine große Fußball-Fanmeile.

Seit dem

„Sommermärchen“ 2006 im

eigenen Land bewegt Fußball

via Public Viewing die

Massen. Dakommt das DFB-

Pokalfinale genau recht.

Auf einer LED-Großbildleinwand

– „in bester Bildqualität“,wie

Dübjohannverspricht

–können die Anhänger

beider Lager und unparteiische

Zuschauer dort das

Duell der beiden besten deutschen

Vereinsmannschaften

gemeinsam zelebrieren.

Nach Meinung von Bayern-

Trainer Guardiola kommt das

Spiel dem Clásico zwischen

dem FC Barcelona und Real

Madrid verdammt nahe. Und

auch sein Gegenüber Jürgen

Klopp sieht es ähnlich: „In

der Tat hat sich diese Begegnung

in den letzten vier, fünf

Jahren zu einem wirklich

großen Duell entwickelt.

Vor fünf Jahren

war wirklich

nicht abzusehen,

dass der BVB Part

dieses Clásico werden

könnte. Umso

stolzer sind wir, wieder

in Berlin dabei zu

sein.“

Stellen sich nur

noch folgende Fragen:

Hat Rekordmeister

Bayern München sein

Tief überbunden und

spielt noch mal groß

auf? Verabschiedet

sich Knipser Robert Lewandowski

mit dem DFB-Pokal

in Richtung München? Oder

stürzt ausgerechnet Mario

Götze seinen alten ClubDortmund

ins Tal der Tränen?

Die Antwort liegt am

Samstagab20Uhr aufdem

Platz. Los geht’s

in Greven aber

schon zwei

Stunden eher.Ab

18 Uhr stimmt ein

DJ auf das große Finale

ein. Und natürlich ist für die

Bewirtung gesorgt.






Aktionshandel

Tenhumberg








immer besser

informiert

Farben

Laminatböden

Fertigparkett

Korkböden

Zubehör

Zimmertüren

Paneele

Emsinsel 1 Telefon 02571-51552

48268 Greven www.parkett-greven.de

Sie wissen, dass wir gut sind.

CAFE ·KONDITOREI ·BISTRO

Genießen und Schlemmen!

Martinistraße 13 ·48268 Greven·Tel.: 02571/ 57 76 99

Öffnungszeiten: Mo. –Fr. 6.15 –18.30Uhr

Sa. 6.00 –17.00Uhr ·So. 8.00 –17.00 Uhr


Helden ohne Superkräfte

Hilfsorganisationen zeigen auf der Blaulichtmeile ihre Handgriffe /Info und Unterhaltung

Das Maifest steht in

diesem Jahr im Zeichen

des Blaulichts,

verrät Peter Hamelmann

von Greven Marketing.

Denn die sechs Grevener

Hilfsorganisationen zeigen

am Sonntag, 18. Mai, von 12

bis 18 Uhr aufdem Wilhelmlatz

in informativer und zugleich

unterhaltsamer Weise,

wie gut Greven in diesem

Bereich aufgestellt ist.

Sie helfen in Not, sind zur

Stelle, wenn es brennt und

retten Leben. Grevens Hilfsorganisationen

stellen einen

wichtigen Eckpfeiler eines

funktionierenden Gemeinwohls

dar. Und sie leben

vom Engagement ihrer Mitglieder,

die sich in vielfältiger

Weise für die Stadt und

ihre Bürger einsetzen. „Hand

in Hand für Greven“ lautet

daher auch das Motto der

Stephanie und Sophia genießen

den Start in den Tag.

Stephanie Krause mit ihrer Tochter

Sophia Krause, Schauspielerin an der

FreilichtbühneGreven-Reckenfeld

und Kundin der StadtwerkeGreven

Und konstant günstiges Wasser.

Wirsorgengerne dafür,dass IhrMorgengut beginnt. Und auch den Rest des Tagessind

wir mit Strom, Gas,Wasser und Wärme immer für Sie da. www.stadtwerke-greven.de

Eine Kampagne in Kooperation mit

der FreilichtbühneGreven-Reckenfeld

Blaulichtmeile.

„Alle Hilfsorganisationen

der Stadt nutzen die Chance,

sich an diesem Tag zu präsentieren“,

so Jan Policnik

von Greven Marketing.

Schwerpunkt ist der Hochwasserschutz.

Viele der hiesigenHelfer

seien im Vorjahr

beim Elbhochwasser imEinsatz

gewesen, und auch in

der Emsstadt ist das Thema

aktuell. So wird beispielsweise

um 12 Uhr der Emsverlauf

mit Hilfe von Sandsäcken

nachgebildet. Und

um 16 Uhr tritt das Team

„Hilfsprofis“ gegen das Team

„Bürgerschaft“ im Sandsäcke

befüllen an.

Aber welche Hilfs- und

Rettungsdienste gibt es überhaupt

vor Ort, und was haben

sie für die Blaulichtmeile

vorbereitet? Die Feuerwehr

Greven ist die älteste Hilfsorganisation

vorOrt.Die Mitglieder

kommen bei Bränden,

Unfällen, Überschwemmungen

und ähnlichen Ereignissen

zum Einsatz. „Das

heißt, Menschen, Tiere und

Sachwerte zu retten, zu

schützen und zu bergen, wobei

die Menschenrettung die

oberste Priorität hat“, so

Frank Muhmann, Betreuer

der Jugendfeuerwehr. Über

sein Engagement bei der

Feuerwehr sagt er: „Es ist ein

schönes Gefühl, anderen helfen

zu können und die Kameradschaft

inder Gemeinschaft

der freiwilligen Feuerwehr

zu genießen. Das Miteinander

vieler verschiedener

Menschen macht Feuerwehr

aus, denn hier zählen Teamwork,

gemeinsames Engagement

und Vertrauen.“

Beim Maifest erfüllt die

Feuerwehr den Kinderwunsch,

einmal in einem

Feuerwehrauto Platz zu nehmen.

Außerdem informiert

sie über Rauchmelder.

Dass der Malteser Hilfsdienst

(MHD) weitaus mehr

ist, als das, was erimNamen

trägt, präsentiert er am

Sonntag: von Awie Ausbildung

über H wie Hospizdienst

und Hundestaffel, V

wie Verletztendarstellung bis

hin zu Z wie Zeltlager mit

der Malteser Jugend. Der

MHD Greven bietet für jeden,

egal obJung oder Alt,

eine vielseitige und spannende

Möglichkeit, sich in

vielen verschiedenen Fachbereichen

ehrenamtlich zu

engagieren und mit anderen

Menschen im Team zusammen

zu arbeiten.


Samstag 17. und Sonntag 18. Mai




Die Malteser bringen

Fahrzeuge mit auf den Wilhelmplatz

und zeigen eine

realistische Unfalldarstellung.

„Wenn am Wochenende

kein Einsatz ist“, fügt Fabian

Wieland, Gruppenleiter

einer Jugendgruppe, hinzu.

Das Deutsche Rote Kreuz

(DRK) legt amSonntag sein

Hauptaugenmerk auf die

Erste Hilfe. Am Stand des

DRK können die kleinen und

großen Besucher sich selbst

testen und ausprobieren, wie

gut sie einige Maßnahmen,

beispielsweise Helmabnahme

oder Herz-Lungen-Wiederbelebung,

beherrschen.

„Außerdem haben die Maifest-Besucher

die Möglichkeit,

sich beim DRK über

Neuerungen inder Erste Hilfe

zu informieren“, sagt Lars

Stegemann, stellvertretender

Rotkreuzleiter.

„Helden brauchen keine

Superkräfte, nur die richtigen

Handgriffe“ –unter diesem

Motto stellt der Arbeiter

Samariter Bund (ASB) Greven

verschiedene Arten der

Ersten Hilfe für jedermann

beziehungsweise für Betriebe

vor –ob Reanimation mit

dem Defibrillator(AED), Erste-Hilfe-Training,

Erste Hilfe

am Kind oder Hund. „Auch

Einblicke in den Bereich Besuchshundedienst

werden

gegeben, ebenso wie in die

Vielzahl der Aufgaben der

Arbeiter Samariter Jugend“,

sagt Jens Weglage von der

Jugendkontrollkommission.

Wasser ist das Element der

Deutschen Lebensrettungsgesellschaft

(DLRG). Schwerpunktewerden

in der Präsentation

die Wasserrettung und

der Katastrophenschutz sein.

Jugendwart Manuel Aufderhaar:

„Wie umfangreich und

vielseitig die Ausrüstung in

einer Wasserrettungsorganisation

ist, wird der Grevener

Bevölkerung anschaulich

präsentiert. Und wir fordern

zum Mitmachen auf.“

Mit einer Technik- und

Fahrzeugschau präsentiert

sich der Ortsverband Greven

des Technischen Hilfswerkes

(THW) –getreu dem Motto:

„Was haben wir, was können

wir“. „Die Einsatzkräfte zeigen

vor Ort, dass man mit Sand

nicht nur

Sandburgen

bauen,

sondern im Ernstfall sinnvoll

helfen kann“, Dirk Heggemann.

Da kommt also einiges zusammen.

Zudem geht es bei

der Blaulichtmeile darum,

für ein Mitwirken in den Organisationen

zuwerben. Daher

wird seit Wochen mit

Plakaten, Flyern und Straßenbannern

auf die Bedeutung

der helfenden Hände

aufmerksam gemacht. „Hoffentlich

hilft die Aktion,

Nachwuchs für die Rettungsdienste

zufinden“, wünscht

sich auch der Vorsitzende

der Grevener Werbegemeinschaft,

Johann-Christoph

Ottenjann, der zudem deren

Wichtigkeit

für

Greven

betont.


augenoptik kontaktlinsen

www.viehoff-greven.de

Abbildung ähnlich. *sph.±5,0/cyl.2,0

SONNENBRILLE

Fassung inkl.Gläser in Ihrer Sehstärke * ab 79 €

mit Gleitsichtgläsern * ab 179 €

20% auf alle Sonnenbrillen

Gilt nur für im Hausebefindliche Fassungen undnicht fürobengenanntes Angebot









Marktstraße 18 |48268 Greven |Telefon: 02571 44 42

Öffnungszeiten: Mo.bis Fr.9.00 -13.00 Uhrund 14.30 -18.30 Uhr|Sa. 9.00 -13.00 Uhr

UnsereÖffnungszeiten am verkaufsoffenen Sonntag: 13.00 -18.00 Uhr


Sperrungen

vonnöten

Hier ruht der Verkehr

Ein jedes Stadtfest bringt

ein paar Absperrmaßnahmen

und Verlegungen

mit sich.Sowirdder Wochenmarkt

am Samstag, 17.

Mai, auf die Rathausstraße

verlegt. Dazu wird diese von

5bis 14 Uhr zwischen Völkerballkreisel

und Naendorfstraße

voll gesperrt.AmSonntag,

18. Mai, bleibt sie von den

Sperrungen unberührt.

Von Samstag, 18 Uhr bis

Sonntag, 20 Uhr müssen

stattdessender Niederort,die

Martinistraße, der Wilhelmplatz

und der Fritz-Pölking-

Platz gesperrt werden.

Ausreichend Parkraum

steht zusätzlich auf den

Schulhöfen der St.-Martini-

Schule und des Gymnasiums

sowie im Parkhaus am

Bahnhof zur Verfügung.

15 Minuten Vollgas

Hilfsprofis oder Bürger: Wer schafft mehr Sandsäcke?





colourbox.com

WN Information

Cramer &Löw

Marktstraße 28 in Greven

Unser Servicepartner bietet Ihnen

ein umfangreiches Service-Angebot:

·Abo-Bestellungen

·Reisenachsendungen

·Zeitungsspenden

·private Kleinanzeigen

·Familienanzeigen

Haben Sie noch Fragen? Die WN erreichen Sie

·telefonisch: 025 71.93 68-11*

·per Fax 0251.690-45 70*

·per E-Mail: kundenservice@wn.de*

*Hier erreichen Sie die WN direkt

www.wn.de

Immer

für Sie

da!

IhrWN-Servicepartner

vorOrt!

Hand in Hand“ lautet

das Motto der sechs

Grevener Hilfsorganisationen,

die sich am

Sonntag, 18. Mai, im Rahmen

des Maifestes auf der

Blaulichtmeile vorstellen.

Hand in Hand müssen diese

aber auch um 16 Uhr beim

Wettstreit „Hilfsprofis gegen

Bürgerschaft“ arbeiten. Die

Aufgabenstellung lautet:

Welches Team befüllt und

stapelt innerhalb von 15Minuten

die meisten Sandsäcke

zu einem Kegel?

Allerdings dürfte das für

die Profis kaum ein Problem

darstellen. Denn

durch Einsätze wie im

Vorjahr beim Elbehochwasser

wissen sie, was es

bedeutet, Sandsäcke zu

schippen.

Im Gegensatz zum

Team „Bürger“: „Die Leute

sollen ein Gefühl dafür

bekommen, was das für

körperliche Arbeit ist“, sagt

Jan Policnik von Greven

Marketing. Schließlich wiege

so ein Sandsack zwischen

zwölf und 20 Kilo.

Im Wettstreit treten zehn

Hilfsprofis von Feuerwehr,

Malteser, Deutsches Rotes

Kreuz (DRK), Arbeiter Samariter

Bund (ASB), Deutsche

Lebensrettungsgesellschaft

(DLRG) und Technisches

Hilfswerk (THW)

gegen ein 20-köpfiges Team

aus Bürgern an. Die konnten

sich im Vorfeld des Maifestes

bei Greven Marketing für

die Herausforderung anmelden.

Sonntag heißt es dann „15

Minuten Vollgas“, erklärt

Policnik. Denn genau so

lange dauert der Wettstreit.

Zur Beruhigung sei aber gesagt,

dass eine Befüllungsanlage,

wie sie auch beim

Hochwasserschutz

zum Einsatz kommt,

zur Unterstützung bereit

steht. „Mal sehen, ob die

Bürger mithalten können“,

sagt er.

Dem Siegerteam winken

bei der anschließenden Siegerehrung

300 Euro, die an

ein selbst gewähltes Grevener

Projekt fließen.


„Wollen die große Bühne nutzen“

Abwechslungsreiches Programm von „Bühne frei“ auf dem Marktplatz /Saisonstart in den Sommer



In ihrem „Wohnzimmer“

nimmt die Gruppe „Bühne

frei“ am Sonntag, 18.

Mai, beim Maifest Platz. Peter

Hamelmann von Greven

Marketing meint damit die

Bühne auf dem Marktplatz.

Dort feiert das Team um

Ursel Hiltner-Wawra, Katharina

Pörsel, Imme Joachimsmeyer,

Dirk Rekau und

Reinhard Lehmann schon

im fünften Jahr die Saisonpremiere

für die Sommermonate.

„Wir wollen die große

Bühne nutzen“, sagt Lehmann

und verspricht ab

14.30 Uhr ein buntes und abwechslungsreiches

Programm.

Los geht’s mit Uli

Gehring & Friend, die zwei

Gitarren und Gesang miteinander

kombinieren. Der gemischte

Chor The Scales entert

um 15 Uhr die Bühne.

Das Repertoire umfasst Popund

Gospellieder. Mit Keyboard

und Gesang wollen

um 15.30 Uhr Jenny &Christoph

Sünderkamp begeistern.

Zum Abschluss präsentiert

ab 16 Uhr die Tanzbühne

Fernandes einen Querschnitt

durch die Welt des

Tanzes. „Zusätzlich ist –wie

immer – auch noch mit

Überraschungen zu rechnen“,

soLehmann.

Mit dem Bühnenprogramm

will „Bühne frei“ Interesse

für die Aktivitäten in

den Sommermonaten vor

der Martinuskirche machen.

Dort findet die erste Veranstaltung

am Samstag, 7.Juni,

statt. Für diesen Termin

haben sich die Veranstalter

vorgenommen, den größten

Chor von Greven zupräsentieren.

„Tina Wiening, bekannt

vom letztjährigen so

erfolgreichen Lagerfeuer-

Singen am Beach, lädt ein

zum Rudelsingen“, verkündet

Lehmann. Alle Grevener

sind dann aufgefordert, mitzusingen

zu Liedern wie

„Über den Wolken“ von

Musikalischer Leckerbissen

Hits und Oldies mit Kelsey &Pete

Reinhard May,

„Griechischer

Wein“ von Udo

Jürgens oder „I

Have a Dream“

von Abba. Lehmann:

„Texte werden den Zuschauern

von ‚Bühne frei‘ selbstverständlich

zur Verfügung

gestellt.“

Das Team ist auch immer

auf der Suche nach neuen

Talenten und Gesichtern:

„Haben

Sie Mut und setzen Sie sich

mit uns in Verbindung“, sagt

Lehmann und richtet sich

insbesondere auch an Jugendliche.



Auf der Bühne am

Marktplatz heißt es

am Sonntag, 18. Mai,

nicht nur „Bühne frei“.

Schon ab 13 Uhr wird den

Maifest-Besuchern ein

unterhaltsames Programm

geboten. Den Auftakt macht

Gerdder Gauklermit Jonglage,

Komik und Wortkunst.

Im Anschluss (ab 13.30 Uhr)

übernimmt das Duo Kelsey

&Pete.

Kelsey Klamath ist bekannt

durch das Duo Alan &

Kelsey. Ihr neuer musikalischer

Partner, Peter Jureit,

war Drummer bei den Dort-



munder New-Wave-Ikonen

Die Conditors und den legendären

Grobschnitt aus

Hagen. Seit zwei Jahren ist er

auch mit seinem Abenteuerduo

The Horses ... Running

Wild fleißig unterwegs.

Jureit studierte Musik

(Schlagzeug und Klavier) in

Köln und arbeitete als Theater-

und Studiomusiker. Seit

Mitte der 80er Jahre ist er

zusammen mit Molly Schreiber

Musikproduzent im gemeinsamen

Tonstudio mit

mehr als 200 CD-Produktionen

und einigen Goldenen

Schallplatten an den Wänden.

Kelsey &Pete werden auf

der Maifest-Bühne Acoustic

Rock, Pop, Country, Folk,

Hits und Oldies zu Gehör

bringen und so den sonntäglichen

Einkaufsbummel musikalisch

untermalen.

Im Anschluss daran übernimmt

ab 14.30 Uhr das

Team „Bühne frei“ die Programmgestaltung.


Lässt nicht nur

den Besen

tanzen

Gerd der Gaukler

Auf einen bunten Streifzug durch

die Welt des Zirkus’ nimmt

Gerd der Gaukler sein

Publikum mit. Er ist Komödiant,

Bühnen-Kommunikationswunder,

exzellenter Jongleur und

Einrad-Artist in einer Person.

Wer die One-Man-Show

einmalselbst erleben möchte,

hat auf dem Maifest am

Sonntag, 18. Mai, Gelegenheit

dazu. Zu finden ist er

ab 13 Uhr auf der Bühne

am Marktplatz und im

Anschluss von 13.30 bis

18 Uhr am Niederort.

Es gibt viel zu lachen und zu staunen,

wenn er Bälle, Tücher und Äpfel in wildem

Durcheinander durch die Lüftesegeln lässt.Oder wenn

er zeigt, was man so alles mit fliegenden Hexenbesen und

chinesischen Eierbechern anstellen kann. Oder wenn er in

schwindelnder Höhe auf nur einem Rad waghalsige Kunststücke

vorführt. Oder wenn ...–aber es soll ja nicht alles im

Voraus verraten werden.

Gerd der Gaukler kann nicht nur toll jonglieren und Einradfahren,

er erzählt dazu auch komischeund unglaubliche

Geschichten. Und noch etwas verspricht er: Bei einigen seiner

Nummern und Aktionen darf das Publikum selbst

mitmachen. Ein tolles Vergnügen –nicht nur für Kinder,

sondern auch für Erwachsene.

Ausrangierte Schätzchen

Auf dem Kinderflohmarkt werden neue Besitzer gesucht

Früh übt sich, wer ein

richtiger Flohmarkthändler

werden möchte.

Deshalb bietet Greven

Marketing auch in diesem

Jahr Kindern und Jugendlichen

wieder die Möglichkeit,

ausrangiertes Spielzeug, Comics

und Bücher

unter

die Leute zu

bringen.

Während

des Maifestes

steht am

Sonntag, 18.

Mai, der Bereich

der AltenMünsterstraße

ganz im

Zeichen

des traditionellen

Kinderflohmarktes. Von 12

bis 18 Uhr können dort die

kleinen Flohmarkthändler

ihre Decken ausbreiten.

Karten gibt es bei Greven

Marketing, Alte Münsterstraße

23, unter 02571/

1300. Preis im Vorverkauf:

zwei Euro

pro Decke, Tageskasse:

drei

Euro.


Kostenloses Parkvergnügen

Schranke bleibt unten, Geldschlitze sind zugeklebt

Beim Pressegespräch

zum Maifest verlieren

sie schon gar keine

großen Worte mehr darüber.

Denn dass das Parken am

Sonntag im gesamten Innenstadtgebiet

kostenfrei bleibt,

ist für die Stadtfest-Macher

schon fast zu einer Selbstverständlichkeit

geworden.

Wobei: So selbstverständlich

ist das Ganze wahrlich nicht.

Die Schranke des Parkdecks

Ander Martinischule

bleibt am Sonntag oben, die

Parkautomaten quittierten

für einen Tag ihren Dienst.

„Rund 1000kostenfreieParkplätze“,

rechnet GWG-Vorsitzender

Johann-Christoph

Ottenjann vor, stehen den

Besuchern aus nah und fern

damit zur Verfügung. Denn

neben den ausgeschilderten

öffentlichen Parkflächen stehen

auch die Schulhöfe der

St.-Martini-Schule und des

Gymnasiums zur Verfügung.

Um das zu unterstreichen,

wird die Grevener Werbegemeinschaft

sämtliche Parkautomaten

mit Aufklebern

mit der Aufschrift „Heute

kostenloses Parken“ versehen.

„So steht einem entspannten

Bummel nichts

mehr im Wege“, freut sich

Johann-Christoph Ottenjann.




Der Sommer

beginnt im mai!



Bequemer

und günstiger

geht’s nicht

Busshuttle in die Stadt

Und noch so eine Erfolgsgeschichte:

Neben

der Vielzahl an

kostenlosen Parkplätzen im

gesamten Innenstadtgebiet

ist auch der von den Stadtwerken

Greven eingerichtete

Busshuttle ausReckenfeldzu

einem echten Dauerbrenner

geworden. Und auch die

Fahrten gibt’s am Sonntag

wieder für lau.

Alle 30 Minuten fährt der

Stadtbus der Linie 250 zwischen

12.34 und 18.34 Uhr

von der Kiefernstraße in Reckenfeld

zum Grevener Rathausplatz.

In der Gegenrichtung

ist er zwischen 12.20

und 18.20 Uhr im Einsatz

und sorgt dafür, dass die Besucher

nicht einen der Programmpunkte

verpassen.

Schließlich fährt der letzte

Bus erst nach Veranstaltungsende

gen Reckenfeld. Übrigens:

Innerhalb von nur 14

Minuten fährt die 250 sämtliche

Haltestellen an, die unter

www.stadtwerke-greven.de

erfragt werden können.

ab sofort gibt es nach unserem

umbau noch mehr inspirationen

auf 3.000 m 2 .

Martinistraße 41

48268 Greven

02571/93300

www.modehaus-ahlert.de

Entdecken Sie jetzt unsere

einzigartige Markenvielfalt:

am 18.05.2014 verkaufsoffener sonntag von 13–18 uhr

3Stunden kostenloses

Parken für Kunden

Öffnungszeiten

Mo–Mi: 9.30 –18.30

Do–Fr: 9.30 –19.00

Sa: 9.30 –17.00


NEU: CONTUR Tisch &Stuhl

SALE

Polstermöbel-Sonderverkauf

VIELES MUSS RAUS!

40%

mindestens

LEDERSESSEL

ab 498,–

und mehr …

WirbrauchenPlatz für die neuen Kollektionen4f40%

ROLF BENZ 5800

Nur einer aus unserem riesigen Sessel-

Sortiment. Eleganter Designer-Sessel mit

sehr bequemer Relaxfunktion und verstellbarer

Nackenpartie, in beigem Leder.

R 3.277,-

R 1.966,-

E. SCHILLIG COLUMBO

Erstklassiges Lounge-Sofa in klarem mDesign, mit

schwenkbarer Sitzfläche und verstellbarer Rückenlehne.

Echtes Nappaleder.Metallrahmen pulverbeschichtet.

Armteilkissen gegenen Mehrpreis.

Sonntag verkaufsoffen

Sonderöffnung von 13.00 bis 18.00 Uhr

R 3.490,–

R 1.998,–

Johann Ottenjann GmbH &Co. KG

Saerbecker Straße e13-17 ·48268 Greven ·Telefon: 02571/ 91 99-0

Wir sind gerne für Sie da: Mo.-Fr.9.00 -19.00 Uhr ·

Sa. 9.00 -17.00 Uhr

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!