Bedienungsanleitung - Pearl

pearl.de

Bedienungsanleitung - Pearl

Inhalt

Informationen zu diesem Handbuch ..................... 5

FCC-Erklärung ........................................................ 5

WEEE-Hinweis ........................................................ 6

CE-Hinweis .............................................................. 6

Sicherheitshinweise ............................................... 7

Achtung ................................................................... 7

1 Einleitung ............................................. 8

1.1 Systemanforderungen .................................. 8

1.2 Merkmale........................................................ 9

1.3 Lieferumfang ................................................. 9

1.4 Ansicht von außen ...................................... 10

1.5 Die Tasten und ihre Funktion ..................... 12

1.6 LCD-Display einstellen ............................... 15

2 Erste Schritte ..................................... 16

2.1 Speicherkarte(n) einsetzen......................... 16

2.2 Akku einsetzen ............................................ 17

2.3 Akku aufladen .............................................. 19

2.4 Digitale Videokamera ein-/ausschalten ..... 20

2.5 Moduswechsel ............................................. 20

2.6 Grundeinstellungen .................................... 21

2.6.1 Datum und Uhrzeit einstellen ............... 21

2.6.2 Sprache auswählen ............................. 21

3 Die digitale Videokamera .................. 22

1


3.1 Videos aufnehmen ...................................... 22

3.1.1 Der Aufnahmebildschirm ...................... 22

3.2 Videomenü ................................................... 25

3.2.1 Qualität ................................................ 25

3.2.2 Voraufnahme ....................................... 26

3.2.3 Zeitraffer .............................................. 27

3.2.4 Bewegungserkennung ......................... 28

3.2.5 Weißabgleich ....................................... 28

3.2.6 Auto. Belichtungsmessung .................. 29

3.2.7 Digitaleffekt .......................................... 31

3.2.8 Digitalzoom .......................................... 32

3.3 Videos wiedergeben .................................... 33

3.3.1 Wiedergabe in Zeitlupe ........................ 35

3.4 Einstellungen für Videowiedergabe ........... 36

3.4.1 Datei schützen ..................................... 36

3.4.2 Wiedergabeoption ............................... 37

3.4.3 Datei löschen ....................................... 38

3.5 Fotos aufnehmen ........................................ 40

3.5.1 Der Aufnahmebildschirm ...................... 40

3.6 Kameramenü ............................................... 43

3.6.1 Aufnahmemodus ................................. 43

3.6.2 Sofortansicht ........................................ 44

3.6.3 Selbstauslöser ..................................... 45

3.6.4 Weißabgleich ....................................... 46

3.6.5 Automatische Belichtungsmessung ..... 47

3.6.6 AE ISO ................................................. 48

3.6.7 Digitaleffekt .......................................... 48

3.6.8 Digitalzoom .......................................... 49

2


3.7 Fotos anzeigen ............................................ 50

3.8 Einstellungen für Fotowiedergabe ............ 52

3.8.1 Datei schützen ..................................... 52

3.8.2 Diaschau .............................................. 53

3.8.3 Datei löschen ....................................... 54

3.8.4 DPOF ................................................... 56

3.8.5 Drehen ................................................. 58

4 Das Einrichtungsmenü ..................... 59

4.1 Einrichtungsmenü ....................................... 59

4.1.1 System ................................................. 60

4.1.2 Dateinummer ....................................... 60

4.1.3 Zeit einstellen ...................................... 61

4.1.4 Formatieren ......................................... 62

4.1.5 Standardeinstellungen ......................... 62

4.1.6 LCD-Helligkeit ...................................... 63

4.1.7 Datum-/Zeitstempel ............................. 64

4.1.8 Automatische Abschaltung .................. 64

4.1.9 Sprache ............................................... 65

4.1.10 Informationen ....................................... 66

4.1.11 Signalton .............................................. 67

4.1.12 Startlogo .............................................. 68

4.1.13 Anti-Flimmern ...................................... 69

4.1.14 Recording Audio Gain .......................... 70

4.1.15 SD (SD-Karte) ..................................... 70

4.1.16 Info automatisch ausblenden ............... 71

4.1.17 Sensorkorrektur ................................... 72

5 An andere Geräte anschließen ......... 73

3


5.1 An einen Computer anschließen ............... 73

5.2 An ein Fernsehgerät anschließen .............. 74

6 Installieren der Software ................... 75

7 Bearbeitungssoftware ....................... 76

8 Technische Daten .............................. 77

4


Informationen zu diesem Handbuch

Der Inhalt dieses Dokuments dient Informationszwecken und kann ohne

Vorankündigung geändert werden. Wir haben uns bemüht, die Richtigkeit und

Vollständigkeit dieser Bedienungsanleitung zu gewährleisten. Dennoch

übernehmen wir keine Haftung für jegliche Fehler und Auslassungen.

Der Hersteller behält sich das Recht vor, technische Daten ohne

Vorankündigung zu ändern.

FCC-Erklärung

Dieses Gerät wurde getestet und als mit den Grenzwerten für Digitalgeräte

der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Regularien übereinstimmend befunden.

Diese Grenzwerte wurden geschaffen, um angemessenen Schutz gegen

Störungen beim Betrieb in Wohngebieten zu gewährleisten. Dieses Gerät

erzeugt, verwendet und kann Hochfrequenzenergie abstrahlen und kann –

falls nicht in Übereinstimmung mit den Bedienungsanweisungen installiert

und verwendet – Störungen der Funkkommunikation verursachen. Allerdings

ist nicht gewährleistet, dass es in bestimmten Installationen nicht zu

Störungen kommt. Falls diese Ausrüstung Störungen des Radio- oder

Fernsehempfangs verursachen sollte, was leicht durch Aus- und Einschalten

der Ausrüstung herausgefunden werden kann, wird dem Benutzer empfohlen,

die Störung durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu

beseitigen:

• Neuausrichtung oder Neuplatzierung der Empfangsantenne(n).

• Vergrößern des Abstands zwischen Gerät und Empfänger.

• Anschluss des Gerätes an einen vom Stromkreis des Empfängers

getrennten Stromkreis.

• Hinzuziehen des Händlers oder eines erfahrenen Radio-

/Fernsehtechnikers.

Dieses Gerät erfüllt Teil 15 der FCC-Bestimmungen. Der Betrieb unterliegt

den folgenden beiden Voraussetzungen: 1) Dieses Gerät darf keine

Störungen verursachen, und 2) dieses Gerät muss jegliche empfangenen

Störungen hinnehmen, einschließlich Störungen, die zu unbeabsichtigtem

Betrieb führen können.

FCC-Warnhinweis: Jegliche Änderungen oder Modifikationen, die nicht

ausdrücklich von der für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlichen

Stelle zugelassen sind, können die Berechtigung des Benutzers zum Betrieb

des Gerätes erlöschen lassen.

5


WEEE-Hinweis

Entsorgung elektrischer und elektronischer Altgeräte und/oder

Batterien/Akkumulatoren durch Verbraucher in privaten Haushalten

innerhalb der Europäischen Union

CE-Hinweis

Dieses Symbol am Produkt oder an der Verpackung weist darauf

hin, dass es nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden darf. Sie

müssen Ihr Altgerät und/oder Batterien/Akkumulatoren an

entsprechende Sammelstellen zum Recycling elektrischer und

elektronischer Geräte und/oder Batterien/Akkumulatoren

übergeben. Weitere Informationen zum Recycling dieses Gerätes

und/oder der Batterien/Akkumulatoren erhalten Sie bei Ihrer

Stadtverwaltung, dem Laden, in dem Sie das Gerät erworben

haben, oder Ihrem Entsorgungsbetrieb. Das Recycling von

Materialien hilft bei der Schonung natürlicher Ressourcen und

gewährleistet eine für die menschliche Gesundheit und Umwelt

sichere Art der Wiederverwertung.

Dieses Gerät stimmt mit den vom Rat beschlossenen Anforderungen in den

Gemeinschaftsrichtlinien über die Angleichung der Rechts- und

Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten zur elektromagnetischen

Verträglichkeit (2004/108/EG); mit der Niederspannungsrichtlinie

(2006/95/EG); mit der Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung

bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (2002/95/EG),

mit der türkischen EEE-Richtlinie; mit der Verordnung (EG) Nr. 1275/2008 zur

Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und

des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an

den Stromverbrauch elektrischer und elektronischer Haushalts- und

Bürogeräten im Bereitschafts- und im Aus-Zustand; und mit der Richtlinie

2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung

eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte

Gestaltung energiebetriebener Produkte überein.

6


Sicherheitshinweise












Halten Sie das Gerät von Regen fern und nutzen Sie es nicht in

der Nähe von Wasser.

Packen Sie das Gerät nicht ein oder bewahren Sie es in einer

Umgebung mit hoher Temperatur auf.

Platzieren Sie das Gerät nicht auf unebenen Flächen oder in der

Nähe von Wärmequellen wie beispielsweise Öfen, Heizlüftern usw.

Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.

Gehen Sie mit dem LCD-Display vorsichtig um.

Halten Sie den Akku von Kindern fern.

Achten Sie beim Einsetzen des Akkus auf die Pole.

Lösen Sie den Blitz nicht direkt vor den Augen einer anderen

Person aus.

Nutzen Sie das Gerät nicht, wenn Sie Auto/Motorrad/Fahrrad

fahren.

Wenn das Gerät heruntergefallen oder das Gehäuse beschädigt ist,

schalten Sie es aus und nehmen Sie den Akku heraus. Setzen Sie

sich mit einem autorisierten Händler oder dem Kundendienst in

Verbindung.

Verwenden Sie nur das mitgelieferte Zubehör.

Lithium-Ionen-Akku

MODELL:F-O-000914-WM

3,7 1700 mAh 6,3 Wh

Verwenden Sie nur den mitgelieferten Akku und das Ladegerät. Die

Verwendung anderer Akkutypen und Ladegeräte kann das Gerät

beschädigen; außerdem erlischt Ihre Garantie.

Achtung






Verwenden Sie nur das zugelassene Ladegerät.

Niemals eigenhändig demontieren.

Akku niemals kurzschließen.

Akku sachgemäß entsorgen.

Setzen Sie den Akku keinen offenen Flammen aus, es besteht

Explosionsgefahr.

7


1 Einleitung

Vielen Dank für den Kauf dieser modernen mobilen Digitalkamera.

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die Kamera bedienen

und ihre Funktionen optimal nutzen können.

1.1 Systemanforderungen

Der PC, an den die Kamera angeschlossen wird, muss folgende

Bedingungen erfüllen:

Windows:

• Windows XP SP2/Vista/Win 7

• Prozessor: Pentium IV 3,2 GHz / AMD Athlon FX ab 2,6 GHz

• Mindestens 2 GB RAM

• nVIDIA GeForce 7600GT/ATI ab X1600

• USB-Port

• Monitor mit 16 bit Farbtiefe (1280 x 1024, 32 bit Farbtiefe

empfohlen)

• 250 MB freier Festplattenspeicher

• CD-ROM-Laufwerk

Macintosh:

• Mac OS ab 10.4

• Power Mac ab G3

• Mindestens 256 MB RAM

• 110 MB freier Festplattenspeicher

• USB-Port

• CD-ROM-Laufwerk

8


1.2 Merkmale

• Full-HD-Kamera (1920 x 1080 bei 30 Bildern/Sek.)

• 3,0-Zoll-Touchscreen

• Zeitrafferaufnahmen

• Bewegungserkennung

• Hochleistungsfähige LED für Infrarotaufnahmen bei Dunkelheit

• 2 Einschübe für Speicherkarten

1.3 Lieferumfang

Das Paket enthält folgende Komponenten. Wenden Sie sich

umgehend an Ihren Händler, falls etwas fehlen oder beschädigt

sein sollte.

Digitale Videokamera Software-CD Tasche

Schnellanleitung HDMI-Kabel Videokabel

USB-Kabel Netzteil Lithiumakku

9


1.4 Ansicht von außen

Oben, unten und vorne

Oben

Unten

7

1

2

8

9

3

Vorne

4

5

6

10

Nr. Komponente Nr. Komponente

1

Sperre für

Objektivabdeckung

6 Infrarotlicht

2 Lautsprecher 7 Anschluss für Stativ

3 Zoom-Hebel 8

Abdeckung für

Speicherkartenschlitz

4 Objektivabdeckung 9 Sperre für Akkufach

5 LED-Licht 10 Mikrofon

10


Links, rechts, hinten

1

Links

Rechts

3

4

5

2

Hinten

7

8

9

6

Nr. Komponente Nr. Komponente

1 Halteschlaufe 6

Abdeckung für

USB-/HDMI-

Anschluss

2 Akkufach 7 Modustaste

3 Wiedergabetaste 8 LED-Anzeige

4 Ein-/Austaste 9 Aufnahmetaste

5 Navigationstasten

11


1.5 Die Tasten und ihre Funktion

In der folgenden Tabelle sind die Tasten und ihre Funktion erläutert.

Komponente

Ein-/Austaste

Modustaste

Aufnahmetaste

Wiedergabetaste

Navigationstasten

(//⊳//OK)

Funktion

Zum Ein- und Ausschalten der

Videokamera.

Zum Wechseln zwischen Video- oder

Kameramodus.

• Durch Drücken dieser Taste im

Videomodus wird mit der

Aufzeichnung eines Videos

begonnen. Durch erneute

Betätigung wird die Aufzeichnung

gestoppt.

• Im Kameramodus wird mit dieser

Taste ein Foto aufgenommen.

Im Video- oder Kameramodus wird

mit dieser Taste der

Wiedergabemodus gestartet.

• Im Videomodus:

Mit wird der gewünschte

Beleuchtungsmodus

ausgewählt.

Mit werden die AF-

Einstellungen aktiviert bzw.

deaktiviert.

Mit ⊳ oder werden die

Belichtungseinstellungen

geändert.

• Im Kameramodus:

Mit wird der gewünschte

Beleuchtungsmodus

ausgewählt.

12


Komponente

Funktion

Mit wird der gewünschte

Fokusmodus (Normal/Makro/AF

Lock (AF-Sperrung))

ausgewählt.

Mit ⊳ oder werden die

Belichtungseinstellungen

geändert.

• Im Videowiedergabemodus:

Mit ⊳ oder werden

aufgezeichnete Videos

abgespielt, mit OK werden sie im

Vollbildmodus angezeigt.

Mit OK wird die

Videowiedergabe gestartet.

Durch erneutes Betätigen von

OK wird die Wiedergabe

unterbrochen bzw. fortgesetzt.

Während der Videowiedergabe

wird das Video durch Drücken

und Festhalten von ⊳

zurückgespult; mit erfolgt ein

Schnellvorlauf des Videos.

• Im Kamerawiedergabemodus:

Mit ⊳ oder werden

aufgenommene Fotos angezeigt,

mit OK werden sie im

Vollbildmodus angezeigt.

Vergrößerte Bilder werden mit

//⊳/ angezeigt.

• Im Video-/Kameramodus/

Einrichtungsmenü:

Mit ⊳ oder wird die Funktion

oder die gewünschte Einstellung

ausgewählt.

Mit OK wird die Auswahl

bestätigt.

13


Komponente

Zoom-Hebel

Funktion

• Im Video- und im Kameramodus

werden Videos bzw. Fotos beim

Aufnehmen durch Verschieben des

Hebels nach rechts vergrößert und

nach links verkleinert.

• Im Videowiedergabemodus wird

durch Verschieben des Hebels die

Lautstärke verändert. Die

Lautstärke kann auch während der

Wiedergabe geändert werden.

• Im Kamerawiedergabemodus wird

das Foto durch Verschieben des

Hebels nach rechts vergrößert.

14


1.6 LCD-Display einstellen

Zum Öffnen des LCD-Displays klappen Sie dieses um 90° nach

außen.

Stellen Sie den für Sie optimalen Sehwinkel durch Kippen und

Drehen des LCD-Bildschirms ein.

15


2 Erste Schritte

2.1 Speicherkarte(n) einsetzen

In diese Kamera können Sie zwei Speicherkarten parallel einsetzen:

eine SD- und eine Micro SD-Karte.

1. Öffnen Sie die Abdeckung des Speicherkartenfachs.

2. Setzen Sie die Speicherkarte(n) ein.

3. Schließen Sie die Abdeckung des Speicherkartenfachs.

Hinweis: Setzen Sie die Speicherkarte nicht ein und nehmen Sie sie nicht heraus,

während das Gerät eingeschaltet ist. Dies kann die Speicherkarte beschädigen.

16


2.2 Akku einsetzen

Verwenden Sie für diese digitale Videokamera nur die

angegebenen Akkus.

1. Richten Sie den Akku wie in der Abbldung gezeigt aus.

2. Schieben Sie den Akku in der gezeigten Ausrichtung ein, bis

er hörbar einrastet.

Hinweis:

Schalten Sie vor dem Abnehmen des Akkus die digitale Videokamera aus.

Bei Gebrauch erwärmt sich der Akku u. U. Dies ist normal.

17


Akku entfernen:

Drücken Sie die Sperre nach unten und halten Sie sie fest (s. Abb.);

danach können Sie den Akku aus dem Fach nehmen.

18


2.3 Akku aufladen

Laden Sie den Akku mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil.

1. Öffnen Sie die Abdeckung des USB-/HDMI-Anschlusses.

2. Stecken Sie ein Ende des Netzteilkabels in den USB-

Anschluss der Kamera.

3. Stecken Sie das andere Ende des Kabels mit dem Netzteil in

eine Steckdose.

Hinweis:

1. Die ote LED leuchtet auf, während der Akku geladen wird.

2 .Ladedauer hängt von der aktuellen Akkukapazität und den

Umgebungsbedingungen ab.

3. Das Netzteil kann das Gerät auch bei einer Umgebungstemperatur von 45°C und mehr

mit Strom versorgen, jedoch nicht den Lithium-Ionen-Akku aufladen. Dies ist durch die.

Eigenschaften des Lithium-Ionen-Akku bedingt und stellt keine Fehlfunktion dar.

19


2.4 Digitale Videokamera ein-

/ausschalten

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Ein-/Ausschalten der Kamera:

• LCD-Panel öffnen/schließen.

• Ein/Aus-Taste betätigen.

Hinweis: Bevor Sie die Kamera nutzen, schieben Sie die Sperre der Objektivabdeckung

nach rechts, damit die Abdeckung geöffnet werden kann.

2.5 Moduswechsel

Die digitale Videokamera verfügt über zwei Aufnahmemodi:

• Videomodus: zum Aufnehmen von Videos.

• Kameramodus: zum Aufnehmen von Bildern.

Durch Drücken der Modustaste wechseln Sie zwischen diesen

Modi. Standardmäßig befindet sich die digitale Videokamera im

Videomodus.

20


2.6 Grundeinstellungen

Vor der Inbetriebnahme der digitalen Videokamera können Sie die

Bildschirmsprache sowie Zeit und Datum einstellen.

2.6.1 Datum und Uhrzeit einstellen

1. Berühren Sie / oder

drücken Sie die

Navigationstasten / zum

Ändern der Werte.

2. Zum Ändern des Werts in

einem Feld berühren Sie

dieses oder wählen Sie es mit

⊳/ aus.

3. Zum Speichern der neuen Einstellungen berühren Sie oder

drücken Sie OK.

Hinweis: Berühren Sie zum Anpassen des Wertes oder . Mit und steuern Sie

das vorherige bzw. das nächste Feld an.

2.6.2 Sprache auswählen

1. Zum Aufrufen des

Sprachmenüs berühren Sie

Sprache. Sie können für die

Auswahl von Sprache auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Sprachmenü

aktivieren.

2. Berühren Sie die Option für

die gewünschte Sprache.

Sie können die gewünschte Sprache auch mit den

Navigationstasten ⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK

bestätigen.

Hinweis: Mit / steuern Sie die Menüoptionen an, mit und gehen Sie zur

vorherigen bzw. nächsten Seite.

21


3 Die digitale Videokamera

3.1 Videos aufnehmen

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus. Wenn

sie sich im Kameramodus befinden, schalten Sie mit der

Modustaste in den Videomodus um.

2. Drücken Sie zum Start der Aufnahme eines Videos Aufnahme.

Durch erneute Betätigung wird die Aufzeichnung gestoppt.

Während der Aufnahme können Sie mit dem Zoom-Hebel das

Motiv vergrößern.

3.1.1 Der Aufnahmebildschirm

1

2

3

4

5

6 7 8 9

10

11

12

13

14

15

16

Nr. Symbol Komponente Beschreibung

1 Videomodus

Gibt an, dass bei der digitalen

Videokamera derzeit der

Videomodus aktiviert ist.

22


Nr. Symbol Komponente Beschreibung

2 Kartentyp Gibt den Typ der eingelegten

Speicherkarte an.

3 Weißabgleich Gibt den aktuellen

Weißabgleichsmodus an.

4 Messmodus

Gibt den Modus für die

automatische

Belichtungsmessung (AE) an.

5 Menü Zum Aufrufen des

Videomenüs berühren.

6 Bewegungserkennung

7 Auflösung

8 AF-Einstellung

9 LED/Infrarotsymbol

Gibt an, dass der

Aufnahmemodus für

Bewegungserkennung

aktiviert ist.

Zum Auswählen der

gewünschten

Videoauflösung berühren.

Verfügbare Optionen:

FHD/HD (60)/HD (30)

Zum Auswählen von

"Autofocus" (AF) oder "AF-

Lock" (AF-Sperrung)

berühren.

Zum Auswählen des

geeigneten

Beleuchtungsmodus

berühren.

Verfügbare Optionen:

Aus/Ein/IR

23


10 Szenenmodus

Zum Auswählen des

gewünschten Szenenmodus

berühren:

Verfügbare Optionen:

Auto/Nacht/Sport/Landschaft/

Portrait/Sonnenuntergang/Sa

nd-Schnee/Blume/

Feuerwerk/Schönheit/Beleuch

tung

11 Zeitdauer Zeigt die Aufnahmedauer an.

12 Akkustatus Zeigt die verbleibende

Akkuleistung an.

13 Zoom-Indikator Zeigt den Zoom-Status an.

14 Zeitraffer

15 Belichtungskorrektur

Gibt an, dass die

Zeitrafferaufnahme auf 5

Minuten eingestellt ist.

Gibt die aktuelle

Belichtungskorrektur an.

Berühren Sie zum Anpassen

des Wertes oder .

16 Wiedergabe Zum Aufrufen des

Wiedergabemodus berühren.

24


3.2 Videomenü

Mit dem Videomenü werden Einstellungen im Videomodus

geändert.

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus. Wenn

sie sich im Kameramodus befinden, schalten Sie mit der

Modustaste oder durch Berühren von in den

Videomodus um.

2. Berühren Sie zum Aufrufen des Videomenüs.

3. Berühren Sie Aufrufen des entsprechenden Funktionsmenüs

die gewünschte Option. Sie können für die Auswahl von des

gewünschten Menüs auch ⊳/ drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

4. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

5. Berühren Sie zum Verlassen des Menüs .

Hinweis: Mit / steuern Sie die Menüoptionen an, mit und gehen Sie zur

vorherigen bzw. nächsten Seite.

3.2.1 Qualität

Zum Einstellen der Videoqualität.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von das

Videomenü auf.

2. Zum Aufrufen des

25


Qualitätsmenüs berühren Sie Qualität. Sie können für die

Auswahl von Qualität auch ⊳/ drücken und danach mit OK

das Qualitätsmenü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung

(Superfein, Fein, Normal)

auch mit ⊳/ ansteuern und

die Auswahl mit OK

bestätigen.

3.2.2 Voraufnahme

Mit der Voraufnahmefunktion werden Bilder noch vor dem Drücken

der Taste Aufnahme aufgezeichnet.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des

Voraufnahmemenüs berühren

Sie Voraufnahme. Sie

können für die Auswahl von

Voraufnahme auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein

oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

Hinweis: Bei aktivierter Voraufnahmefunktion sind Zeitraffer und Bewegungserkennung

deaktiviert.

26


3.2.3 Zeitraffer

Bei der Zeitrafferfunktion werden die Bilder langsamer als normal

aufgenommen, jedoch rascher als bei der normalen Wiedergabe

abgespielt.

Mit dieser Funktion können Sie Videos beispielsweise vom Bau

eines Hauses, Wetteränderungen am Himmel, das Wachstum eines

Baums oder das Aufblühen einer Blume aufnehmen.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des

Zeitraffermenüs berühren Sie

Zeitraffer. Sie können für die

Auswahl von Zeitraffer auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Zeitraffermenü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Aus: Die Funktion ist deaktiviert.

• 1 Min.: Eine Minute wird im Zeitraffer aufgenommen.

• 5 Min.: Fünf Minuten werden im Zeitraffer aufgenommen.

• 30 Min.: Dreißig Minuten werden im Zeitraffer

aufgenommen.

Hinweis: Bei aktivierter Zeitrafferfunktion sind Voraufnahme und Bewegungserkennung

deaktiviert.

27


3.2.4 Bewegungserkennung

Mit der Bewegungserkennungsfunktion beginnt die Aufnahme

automatisch, sobald die digitale Videokamera eine Bewegung

registriert.

1. Im Videomodus rufen Sie

28

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des

Bewegungserkennungsmenüs

berühren Sie

Bewegungserkennung. Sie

können für die Auswahl von

Bewegungserkennung auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das

Bewegungserkennungsmenü

aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein oder Aus auch mit ⊳/ ansteuern

und die Auswahl mit OK bestätigen.

Hinweis: Bei aktivierter Bewegungserkennungsfunktion sind Zeitraffer und Voraufnahme

deaktiviert.

3.2.5 Weißabgleich

Der Weißabgleich sollte bei der Aufnahme von Videos unter

bestimmten Beleuchtungsbedingungen eingestellt werden.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des

Weißabgleichsmenüs

berühren Sie Weißabgleich.

Sie können für die Auswahl


von Weißabgleich auch ⊳/ drücken und danach mit OK das

Weißabgleichmenü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der

gewünschten Einstellung. Sie

können die gewünschte

Einstellung auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

• Auto: Hiermit wird der Weißabgleich automatisch

eingestellt.

• Glühlampe: Das Innere des Gebäudes ist mit Kunstlicht

beleuchtet.

• Sonnig: Für Aufnahmen bei hellem Tageslicht.

• Bewölkt: Wolkig oder schattig.

• Fluoreszenz: Für Aufnahmen im Gebäudeinnern bei

fluoreszierendem Licht.

• Voreinstellung: Zum manuellen Einstellen des

Weißabgleichs.

3.2.6 Auto. Belichtungsmessung

Wählen Sie hier die Messmethode zur Berechnung der Belichtung.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

automatische

Belichtungsmessung berühren

Sie Auto. Belichtungsmessung. Sie können für die Auswahl

von Auto. Belichtungsmessung auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü aktivieren.

29


3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Durchschnitt: Die Belichtung wird anhand der gesamten

Bildfläche berechnet.

• Mitte: Die Belichtung wird anhand der gesamten Bildfläche

berechnet, die Mitte eines Motivs wird jedoch stärker

belichtet.

• Punkt: Die Belichtung wird anhand der Bildschirmmitte

berechnet.

30


3.2.7 Digitaleffekt

Hier legen Sie den Farbfiltereffekt fest, der beim Aufnehmen des

Videos zum Tragen kommen soll.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

digitale Effekte berühren Sie

Digitaleffekt. Sie können für

die Auswahl von Digitaleffekt

auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Aus: Digitale Effekte werden nicht verwendet.

• Kunst: Die Farben wirken wie bei einem Ölbild.

• Sepia: Das Bild ist leicht braun getönt.

• Negativ: Das Bild wird in den Negativfarben der

Originalfarben angezeigt.

• Schwarzweiß: Das Bild wird als Schwarzweißbild

angezeigt.

• Lebendig: Das Bild erhält hellere Farben.

31


3.2.8 Digitalzoom

Hier können Sie festlegen, ob bei der Aufnahmen von Videos

Digitalzoom genutzt werden soll.

1. Im Videomodus rufen Sie

durch Berühren von

Videomenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

Digitalzoom berühren Sie

Digitalzoom. Sie können für

die Auswahl von Digitalzoom

auch ⊳/ drücken und

danach

mit OK das Menü aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein

oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

32


3.3 Videos wiedergeben

1. Berühren Sie im Videomodus oder drücken Sie die Taste

Wiedergabe; damit wird der Videowiedergabemodus

aktiviert.

2. Berühren Sie das Video, wenn Sie es in Vollbildgröße sehen

möchten. Darüber hinaus können Sie mit ⊳/ die gewünschte

Videodatei suchen und danach OK drücken; auch so wird das

Video in Vollbildgröße angezeigt.

3. Berühren Sie zur Wiedergabe des Videos .

4. Berühren Sie zum Anpassen von Lautstärke und

Wiedergabegeschwindigkeit die entsprechenden Symbole.

1

2

4

5 6 7 8

12

3 13

9

10

11

14

Nr. Symbol Komponente Beschreibung

1

2

Wiedergabemodus

Lautstärke erhöhen

Gibt an, dass bei der

digitalen Videokamera

derzeit der

Videowiedergabemodus

aktiviert ist.

Zum Erhöhen der

Wiedergabelautstärke

berühren.

33


Nr. Symbol Komponente Beschreibung

3

4

Lautstärke

verringern

Menü

Zum Verringern der

Wiedergabelautstärke

berühren.

Zum Aufrufen des

Videowiedergabemenüs

berühren.

5 Dateinummer Zeigt die Dateinummer an.

6

Zeitlupe

Zum Deaktivieren/Aktivieren

der Wiedergabe in Zeitlupe

berühren.

7 Auflösung Zeigt die Dateiauflösung an.

8

9

Schutz

Zeitdauer

10 Akkustatus

11

12

13

14

Zurück

Wiedergabe

Vor

Zurück

Zeigt an, dass die Datei

geschützt ist.

Zeigt die

Wiedergabezeit/Gesamtvide

odauer an.

Zeigt die

verbleibende

Akkuleistung an.

Zum Ansehen des

vorherigen Videos berühren.

Zur Wiedergabe des Videos

berühren.

Zum Ansehen des nächsten

Videos berühren.

Zum Zurückkehren zum

vorherigen Bildschirm

berühren.

34


3.3.1 Wiedergabe in Zeitlupe

So starten Sie die Wiedergabe in Zeitlupe:

1. Berühren Sie im Videomodus oder drücken Sie die Taste

Wiedergabe; damit wird der Videowiedergabemodus

aktiviert.

2. Berühren Sie das Video,

wenn Sie es in Vollbildgröße

sehen möchten. Darüber

hinaus können Sie mit ⊳/

die gewünschte Videodatei

suchen und danach OK

drücken; auch so wird das

Video in Vollbildgröße angezeigt.

3. Berühren Sie zum Aktivieren der Zeitlupenfunktion . Das

Symbol wird orange.

4. Berühren Sie zur Wiedergabe des Videos .

5. Berühren Sie während der Wiedergabe zum Anpassen der

Zeitlupengeschwindigkeit (1/2-fach bis 1/64-fach) oder .

6. Berühren Sie zum Deaktivieren der Zeitlupenfunktion das

orangefarbene

-Symbol.

Hinweis: Falls die Videowiedergabe bereits läuft, berühren Sie zum Aktivieren der

Zeitlupenfunktion .

35


3.4 Einstellungen für Videowiedergabe

3.4.1 Datei schützen

1. Berühren Sie im Videomodus oder drücken Sie die Taste

Wiedergabe; damit wird der Videowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die zu schützende Videodatei.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Videowiedergabemenüs

36

( ) .

4. Zum Aufrufen des

Dateischutzmenüs berühren

Sie Datei schützen. Sie können

für die Auswahl von Datei

schützen auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das

Dateischutzmenü aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Eines schützen: Zum Schützen der aktuellen Datei.

• Eines freigeben: Zum Aufheben des Schutzes der

aktuellen Datei.

• Alles schützen: Zum Schützen aller Dateien.

• Alles freigeben: Zum Aufheben des Schutzes aller

Dateien.


3.4.2 Wiedergabeoption

1. Berühren Sie im Videomodus oder drücken Sie die Taste

Wiedergabe; damit wird der Videowiedergabemodus

aktiviert.

2. Berühren Sie das ausgewählte Video, wenn Sie es in

Vollbildgröße sehen möchten. Darüber hinaus können Sie mit

⊳/ die gewünschte Videodatei suchen und danach OK

drücken; auch so wird das Video in Vollbildgröße angezeigt.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Videowiedergabemenüs

( ).

4. Zum Aufrufen des Menüs mit

Wiedergabeoptionen

berühren Sie Wiedergabeoption. Sie können für die Auswahl

von Wiedergabeoption auch ⊳/ drücken und danach mit

OK das Wiedergabeoptionsmenü aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

Die Wiedergabe des Videos

wird automatisch gestartet.

• Eines wiedergeben: Zum Abspielen des aktuellen Videos.

• Alles wiedergeben: Zum Abspielen aller Videos.

• Eines wiederholen: Zum Wiederholen des aktuellen Videos.

• Alles wiederholen: Zum Wiederholen aller Videos.

37


3.4.3 Datei löschen

1. Berühren Sie im Videomodus oder drücken Sie die Taste

Wiedergabe; damit wird der Videowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die zu löschende Videodatei.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Videowiedergabemenüs

38

( ) .

4. Zum Aufrufen des Menüs zum

Löschen von Dateien

berühren Sie Datei löschen.

Sie können für die Auswahl

von Datei löschen auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü zum Löschen von

Dateien aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Diese Datei löschen: Zum Löschen der aktuellen Datei.

• Alle Dateien löschen: Zum Löschen aller Dateien.

• Auswahl löschen: Zum Löschen der ausgewählten

Dateien. Zum Markieren

berühren Sie die

gewünschten Dateien. Sie

können die gewünschten

Dateien auch mit ⊳/

ansteuern und die

Markierung mit OK

bestätigen.


6. Berühren Sie zum Bestätigen der Löschung .

Hinweis: Gelöschte Dateien können nicht wiederhergestellt werden. Sichern Sie daher die

Dateien vor der Löschung. Geschützte Dateien können nicht gelöscht werden; geben Sie

sie zuerst frei.

39


3.5 Fotos aufnehmen

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus.

2. Durch Drücken der Modustaste wechseln Sie in den

Kameramodus.

3. Drücken Sie die Aufnahmetaste zum Aufnehmen eines Fotos.

3.5.1 Der Aufnahmebildschirm

1

2

3

4

5

6 7 8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

Nr. Symbol Komponente Beschreibung

1 Kameramodus

2 Kartentyp

3 Weißabgleich

40

Gibt an, dass bei der

digitalen Videokamera

derzeit der Kameramodus

aktiviert ist.

Gibt den Typ der

eingelegten Speicherkarte

an.

Gibt den aktuellen

Weißabgleichsmodus an.


Nr. Symbol Komponente Beschreibung

4 Messmodus

5 Menü

6 Fotogröße

7 AF-Einstellung

8 Blitzlicht

Gibt den Modus für die

automatische

Belichtungsmessung (AE)

an.

Zum Aufrufen des

Kameramenüs berühren.

Zum Auswählen der

gewünschten Fotogröße

berühren.

Verfügbare Optionen:

16M/12M/8M/5M/3M.

Zum Auswählen der

gewünschten AF-

Einstellung berühren.

Verfügbare Optionen:

Normal/Makro/AF Lock

(AF-Sperrung).

Zum Auswählen des

geeigneten Blitzlicht-

/Beleuchtungsmodus

berühren. Verfügbare

Optionen: Aus / Auto /

Ausfüllen / IR

9 Szenenmodus

Zum Auswählen des

gewünschten

Szenenmodus berühren.

Verfügbare Optionen:

Auto/Nacht/Sport/Landsch

aft/Portrait/'Sonnenunterga

ng/Sand-

Schnee/Blume/Feuerwerk/

Schönheit/Beleuchtung

41


Nr. Symbol Komponente Beschreibung

10

Mögliche

Aufnahmen

11 Akkustatus

Gibt die Anzahl der

möglichen Aufnahmen an.

Zeigt die verbleibende

Akkuleistung an.

12 Zoom-Indikator Zeigt den Zoom-Status an.

13 ISO

14

Aufnahmemod

us

15 Selbstauslöser

16

Belichtungskor

rektur

17 Wiedergabe

Gibt den Modus für die

automatische Belichtung

(AE) an (in diesem Fall

ISO).

Gibt an, dass als aktueller

Aufnahmemodus

"Mehrfachaufnahme"

gewählt ist.

Gibt an, dass nach 10

Sekunden eine Aufnahme

mit dem Selbstauslöser

stattfindet.

Gibt die aktuelle

Belichtungskorrektur an.

Berühren Sie zum

Anpassen des Wertes

oder .

Zum Aufrufen des

Wiedergabemodus

berühren.

42


3.6 Kameramenü

Mit dem Kameramenü werden Einstellungen im Kameramodus

geändert.

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus.

2. Durch Drücken der Modustaste oder Berühren von

wechseln Sie in den Kameramodus.

3. Zum Aufrufen des Kameramenüs berühren.

4. Berühren Sie Aufrufen des entsprechenden Funktionsmenüs

die gewünschte Option. Sie können für die Auswahl von des

gewünschten Menüs auch ⊳/ drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

6. Berühren Sie zum Verlassen des Menüs .

Hinweis: Mit / steuern Sie die Menüoptionen an, mit und gehen Sie zur

vorherigen bzw. nächsten Seite.

3.6.1 Aufnahmemodus

Hier legen Sie den Aufnahmemodus für Fotos fest.

1. Im Kameramodus rufen

Sie durch Berühren von

das Kameramenü auf.

2. Rufen Sie das Menü durch

Berühren von

Aufnahmemodus auf. Sie

können für die Auswahl von

43


Aufnahmemodus auch ⊳/ drücken und danach mit OK das

Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Normal: Nehmen Sie jeweils ein Foto auf.

• Mehrfachaufnahme: Solange die Aufnahmetaste

gedrückt gehalten wird, werden Fotos aufgenommen.

Hinweis: Wenn als Aufnahmemodus Mehrfachaufnahme gewählt ist, sind Sofortansicht

und Selbstauslöser deaktiviert. Die Mehrfachaufnahme-Funktion wird deaktiviert, falls die

Fotogröße auf 16M / 12M / 8M eingestellt ist.

3.6.2 Sofortansicht

Hiermit wird sofort nach der Aufnahme eine Vorschau des Fotos

angezeigt.

1. Im Kameramodus rufen Sie

44

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

Sofortansicht berühren Sie

Sofortansicht. Sie können für

die Auswahl von

Sofortansicht auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü für Sofortansicht

aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein


oder Aus auch mit ⊳/ ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

3.6.3 Selbstauslöser

Hier legen Sie eine Zeitverzögerung für Aufnahmen mit dem

Selbstauslöser fest.

1. Im Kameramodus rufen Sie

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

den Selbstauslöser berühren

Sie Selbstauslöser. Sie

können für die Auswahl von

Selbstauslöser auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Selbstauslösermenü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der

gewünschten Einstellung. Sie können die gewünschte

Einstellung auch mit ⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK

bestätigen.

• Aus: Die Funktion ist deaktiviert.

• 2 Sek.: Der Selbstauslöser wird nach 2 Sekunden

ausgelöst.

• 10 Sek.: Der Selbstauslöser wird nach 10 Sekunden

ausgelöst.

45


3.6.4 Weißabgleich

Der Weißabgleich sollte bei der Aufnahme von Fotos unter

bestimmten Beleuchtungsbedingungen eingestellt werden.

1. Im Kameramodus rufen Sie

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des

Weißabgleichsmenüs

berühren Sie Weißabgleich.

Sie können für die Auswahl

von Weißabgleich auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Weißabgleichmenü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Auto: Hiermit wird der

Weißabgleich automatisch eingestellt.

• Glühlampe: Das Innere des Gebäudes ist mit Kunstlicht

beleuchtet.

• Sonnig: Für Aufnahmen bei hellem Tageslicht.

• Bewölkt: Wolkig oder schattig.

• Fluoreszenz: Für Aufnahmen im Gebäudeinnern bei

fluoreszierendem Licht.

• Voreinstellung: Zum manuellen Einstellen des

Weißabgleichs.

46


3.6.5 Automatische Belichtungsmessung

Wählen Sie hier die Messmethode zur Berechnung der Belichtung.

1. Im Kameramodus rufen Sie

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

automatische

Belichtungsmessung

berühren Sie Auto.

Belichtungsmessung. Sie

können für die Auswahl von

Auto. Belichtungsmessung

auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Durchschnitt: Die Belichtung wird anhand der gesamten

Bildfläche berechnet.

• Mitte: Die Belichtung wird anhand der gesamten Bildfläche

berechnet, die Mitte eines Motivs wird jedoch stärker

belichtet.

• Punkt: Die Belichtung wird anhand der Bildschirmmitte

berechnet.

47


3.6.6 AE ISO

Hiermit wird die Empfindlichkeit für Fotoaufnahmen festgelegt.

1. Im Kameramodus rufen Sie

48

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

automatische

Beleuchtungsmessung nach

ISO berühren Sie AE ISO. Sie

können für die Auswahl von

AE ISO auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

Auto800 (100-800), Auto1600 (100-1600), 100, 200, 400, 800,

1600.

3.6.7 Digitaleffekt

Hier legen Sie den Farbfiltereffekt

fest, der beim Aufnehmen von

Fotos zum Tragen kommen soll.

1. Im Kameramodus rufen Sie

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

digitale Effekte berühren Sie

Digitaleffekt. Sie können für

die Auswahl von Digitaleffekt


auch ⊳/ drücken und danach mit OK das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Aus: Digitale Effekte werden nicht verwendet.

• Kunst: Die Farben wirken wie bei einem Ölbild.

• Sepia: Das Bild ist leicht braun getönt.

• Negativ: Das Bild wird in den Negativfarben der

Originalfarben angezeigt.

• Schwarzweiß: Das Bild wird als Schwarzweißbild

angezeigt.

• Lebendig: Das Bild erhält hellere Farben.

3.6.8 Digitalzoom

Hier können Sie festlegen, ob bei der Aufnahmen von Fotos

Digitalzoom genutzt werden soll.

1. Im Kameramodus rufen Sie

durch Berühren von

Kameramenü auf.

das

2. Zum Aufrufen des Menüs für

Digitalzoom berühren Sie

Digitalzoom. Sie können für

die Auswahl von Digitalzoom

auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein

oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl mit

OK bestätigen.

49


3.7 Fotos anzeigen

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus.

2. Durch Drücken der Modustaste oder Berühren von

wechseln Sie in den Kameramodus.

3. Zum Aufrufen des Fotowiedergabemodus berühren Sie

oder drücken Sie die Wiedergabetaste.

4. Berühren Sie das Foto, wenn Sie es in Vollbildgröße sehen

möchten. Darüber hinaus können Sie mit ⊳/ die gewünschte

Fotodatei suchen und danach OK drücken; auch so wird das

Foto in Vollbildgröße angezeigt.

3 4 5

6

1

7

8

2

9

10

11

50

Nr. Symbol Komponente Beschreibung

1

2

Wiedergabem

odus

Menü

Gibt an, dass bei der digitalen

Videokamera derzeit der

Fotowiedergabemodus

aktiviert ist.

Zum Aufrufen des

Fotowiedergabemenüs

berühren.


Nr. Symbol Komponente Beschreibung

3 Dateinummer Zeigt die Dateinummer an.

4 Fotogröße Zeigt die Dateiauflösung an.

5

6

Schutz

DPOF-Code

7 Akkustatus

8

Zurück

9 Vor

10

11

T (Vergrößern)

Zurück

Zeigt an, dass die Datei

geschützt ist.

Zeigt an, dass die Datei

gedruckt werden soll.

Zeigt die verbleibende

Akkuleistung an.

Zum Ansehen des vorherigen

Fotos berühren.

Zum Ansehen des nächsten

Fotos berühren.

Zum Vergrößern des Fotos

berühren (max.10-fach).

Zum Zurückkehren zum

vorherigen Bildschirm berühren.

51


3.8 Einstellungen für Fotowiedergabe

3.8.1 Datei schützen

1. Berühren Sie im Kameramodus oder drücken Sie die

Taste Wiedergabe; damit wird der Fotowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die zu schützende Fotodatei.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Fotowiedergabemenüs

( ) .

4. Zum Aufrufen des

Dateischutzmenüs berühren

Sie Datei schützen. Sie

können für die Auswahl von

Datei schützen auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Dateischutzmenü

aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Eines schützen: Zum Schützen der aktuellen Datei.

• Eines freigeben: Zum Aufheben des Schutzes der

aktuellen Datei.

• Alles schützen: Zum Schützen aller Dateien.

• Alles freigeben: Zum Aufheben des Schutzes aller

Dateien.

52


3.8.2 Diaschau

1. Berühren Sie im Kameramodus oder drücken Sie die

Taste Wiedergabe; damit wird der Wiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die gewünschte Fotodatei, mit der die Diaschau

gestartet werden soll.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Wiedergabemenüs ( ) .

4. Zum Aufrufen des

Diaschaumenüs berühren Sie

Diaschau. Sie können für die

Auswahl von Diaschau auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Diaschaumenü

aktivieren.

5. Berühren Sie Ein zum Starten

der Diaschau. Sie können für

die Auswahl von Ein auch

⊳/ drücken und danach mit OK die Diaschau

aktivieren.

6. Berühren Sie zum Beenden .

53


3.8.3 Datei löschen

1. Berühren Sie im Kameramodus oder drücken Sie die

Taste Wiedergabe; damit wird der Fotowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die zu löschende Fotodatei.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Fotowiedergabemenüs

54

( ) .

4. Zum Aufrufen des Menüs

zum Löschen von Dateien

berühren Sie Datei löschen.

Sie können für die Auswahl

von Datei löschen auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü zum Löschen von

Dateien aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der gewünschten Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Diese Datei löschen: Zum Löschen der aktuellen Datei.

• Alle Dateien löschen: Zum Löschen aller Dateien.

• Auswahl löschen: Zum Löschen der ausgewählten

Dateien.

Zum Markieren berühren

Sie die gewünschten

Dateien. Sie können die

gewünschten Dateien

auch mit ⊳/ ansteuern

und die Markierung mit

OK bestätigen.


6. Berühren Sie zum Bestätigen der Löschung .

Hinweis: Gelöschte Dateien können nicht wiederhergestellt werden. Sichern Sie daher die

Dateien vor der Löschung. Geschützte Dateien können nicht gelöscht werden; geben Sie

sie zuerst frei.

55


3.8.4 DPOF

Hinweis: Für die DPOF-Funktion ist eine Speicherkarte erforderlich.

1. Berühren Sie im Kameramodus oder drücken Sie die

Taste Wiedergabe; damit wird der Fotowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die Fotodatei, die den DPOF-Code erhalten soll.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Fotowiedergabemenüs

56

( ) .

4. Zum Aufrufen des DPOF-

Menüs berühren Sie DPOF.

Sie können für die Auswahl

von DPOF auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das Menü

aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der

gewünschten Einstellung. Sie

können die gewünschte Einstellung auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

• DPOF eines: Hiermit wird festgelegt, dass die aktuelle

Datei gedruckt werden soll.

• DPOF alle: Hiermit wird festgelegt, dass alle Dateien

gedruckt werden sollen.

• Eines rücksetzen: Hiermit wird der DPOF-Code von der

aktuellen Datei entfernt.

• Alles rücksetzen: Hiermit wird der DPOF-Code von allen

Dateien entfernt.


6. Berühren Sie zum Auswählen

der gewünschten Datei

/ .

7. Berühren Sie / zum

Festlegen der Anzahl der

Exemplare.

8. Wiederholen Sie Schritt 6 und 7 für die übrigen zu druckenden

Dateien.

9. Berühren Sie zum Bestätigen der DPOF-Einstellungen .

57


3.8.5 Drehen

1. Berühren Sie im Kameramodus oder drücken Sie die

Taste Wiedergabe; damit wird der Fotowiedergabemodus

aktiviert.

2. Wählen Sie die zu drehende Fotodatei.

3. Berühren Sie zum

Aufrufen des

Fotowiedergabemenüs

( ) .

4. Zum Aufrufen des Menüs zum

Drehen von Fotos berühren

Sie Drehen. Sie können für

die Auswahl von Drehen

auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü

aktivieren.

5. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der

gewünschten Einstellung. Sie

können die gewünschte

Einstellung auch mit ⊳/ ansteuern

und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Links 90°: Hiermit wird das Bild um

90° im Gegenuhrzeigersinn gedreht.

• Rechts 90°: Hiermit wird das Bild um

90° im Uhrzeigersinn gedreht.

58


4 Das Einrichtungsmenü

4.1 Einrichtungsmenü

Allgemeine Einstellungen der digitalen Videokamera konfigurieren.

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein. Standardmäßig

befindet sich die digitale Videokamera im Videomodus. Wenn

sie sich im Kameramodus befinden, schalten Sie mit der

Modustaste in den Videomodus um.

2. Berühren Sie zum Aufrufen des Bildschirmmenüs; von hier

aus können Sie zum Einrichtungsmenü ( ) wechseln.

• Im Videomodus rufen Sie durch zweimaliges Berühren

von das Einrichtungsmenü ( ) auf.

• Im Kameramodus berühren Sie zum Aktivieren des

Einrichtungsmenüs ( ).

3. Berühren Sie Aufrufen des entsprechenden Funktionsmenüs

die gewünschte Option. Sie können für die Auswahl von des

gewünschten Menüs auch ⊳/ drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

4. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

5. Berühren Sie zum Verlassen des Menüs .

Hinweis: Mit / steuern Sie die Menüoptionen an, mit und gehen Sie zur

vorherigen bzw. nächsten Seite.

59


4.1.1 System

Zum Einstellen des TV-Systems basierend auf Ihrer Region.

1. Rufen Sie das

60

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie System. Sie

können für die Auswahl von

System auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das

Systenmenü aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für

NTSC oder PAL durch

Berühren aus. Sie können

NTSC oder PAL auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl mit

OK bestätigen.

4.1.2 Dateinummer

Hier können Sie das Numeriersystem für aufgenommene Dateien

festlegen.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Dateinummer.

Sie können für die Auswahl

von Dateinummer auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü zum aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die


gewünschte Einstellung auch mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Rücksetzen: Hiermit wird die Nummer der Datei auf 0001

zurückgesetzt.

• Serie: Die Numerierung wird ab der Nummer der letzten

aufgenommenen Datei fortgesetzt.

4.1.3 Zeit einstellen

Zum Einstellen von Datum und Uhrzeit.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü ( )

auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs fur

Zeiteinstellung berühren Sie

Formatieren. Sie können für

die Auswahl von

Formatieren auch ⊳/ drücken und danach mit OK das

Zeitmenü aktivieren.

3. Zum Ändern des Werts in einem Feld berühren Sie dieses

oder wählen Sie es mit ⊳/

aus.

4. Berühren Sie / oder

drücken Sie die

Navigationstasten / zum

Ändern der Werte.

5. Wiederholen Sie Schritt 3

und 4 zum Ändern der übrigen Werte.

6. Zum Speichern der neuen Einstellungen berühren Sie oder

drücken Sie OK.

Hinweis: Berühren Sie zum Anpassen des Wertes oder . Mit und steuern Sie

das vorherige bzw. das nächste Feld an.

61


4.1.4 Formatieren

Zum Formatieren der Speicherkarte.

1. Rufen Sie das

62

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des

Formatierungsmenüs

berühren Sie Formatieren.

Sie können für die Auswahl

von Formatieren auch ⊳/ drücken und danach mit OK das

Menü aktivieren.

3. Berühren Sie zum

Formatieren der Karte .

Sie können zum Formatieren

der Karte auch ⊳/ für die

Auswahl von drücken und

danach mit OK das Menü

aktivieren.

4. Wenn der Bildschirm mit dem Hinweis "Formatierung

erfolgreich!" erscheint, berühren Sie zum Verlassen des

Menüs .

4.1.5 Standardeinstellungen

Hiermit wird die digitale Videokamera auf die standardmäßigen

Werkseinstellungen zurückgesetzt.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs für

Standardeinstellungen

berühren Sie

Standardeinstellungen. Sie


können für die Auswahl von

Standardeinstellungen auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie zum

Wiedereinstellen der

werksseitigen Einstellungen

. Sie können auch ⊳/ für die Auswahl von drücken

und danach mit OK das Menü aktivieren.

4. Wenn der Bildschirm mit dem Hinweis "Vorgang

abgeschlossen!" erscheint, berühren Sie zum Verlassen des

Menüs .

4.1.6 LCD-Helligkeit

Hiermit wird die Helligkeit des LCD-Displays eingestellt.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des

Helligkeitsmenüs berühren

Sie LCD-Helligkeit. Sie

können für die Auswahl von

LCD-Helligkeit auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Normal: Die aktuelle

Helligkeitsstufe wird als Standardeinstellung gewählt.

• Hoch: Die Helligkeit wird erhöht.

63


• Auto: Die Helligkeit wird automatisch an die

Umgebungshelligkeit angepasst.

4.1.7 Datum-/Zeitstempel

Hiermit deaktivieren Sie den Datum-/Zeitstempel oder wählen Sie

einen Stempel für die Aufnahme von Fotos aus.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Datum-

/Zeitstempel. Sie können für

die Auswahl von Datum-

/Zeitstempel auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Aus: Der Datum-/Zeitstempel ist deaktiviert.

• Datum: Nur der Datumstempel ist aktiviert.

• Datum/Zeit: Der Datum- und der Zeitstempel ist aktiviert.

4.1.8 Automatische Abschaltung

Hiermit wird festgelegt, dass die digitale Videokamera automatisch

abgeschaltet wird, wenn sie für bestimmte Zeit nicht benutzt wird.

64


1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Auto.

Abschaltung. Sie können für

die Auswahl von Auto.

Abschaltung auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option

zum Auswählen der

gewünschten Einstellung. Sie

können die gewünschte

Einstellung auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Aus: Die Funktion für automatisches Abschalten ist

deaktiviert.

• 3 Min.: Wenn die digitale Videokamera 3 Minuten nicht

benutzt wird, wird sie automatisch ausgeschaltet.

• 5 Min.:: Wenn die digitale Videokamera 5 Minuten nicht

benutzt wird, wird sie automatisch ausgeschaltet.

4.1.9 Sprache

Zum Einstellen der Sprache des Bildschirmmenüs.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

65


2. Zum Aufrufen des Sprachmenüs berühren Sie Sprache. Sie

können für die Auswahl von Sprache auch ⊳/ drücken und

danach mit

OK das Sprachmenü

aktivieren.

3. Berühren Sie die Option für

die gewünschte Sprache. Sie

können die gewünschte

Sprache auch mit den

Navigationstasten ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

Hinweis: Mit / steuern Sie die Menüoptionen an, mit und gehen Sie zur

vorherigen bzw. nächsten Seite.

4.1.10 Informationen

Hier wählen Sie die Informationen aus, die auf dem

Vorschaubildschirm angezeigt werden sollen.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des

Informationsmenüs berühren

Sie Informationen. Sie

können für die Auswahl von

Informationen auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

66


mit ⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Normal: Auf dem Vorschaubildschirm werden

grundlegende Informationen angezeigt.

• Erweitert: Auf dem Vorschaubildschirm werden

ausführliche Informationen angezeigt.

4.1.11 Signalton

Zum Deaktivieren bzw. Aktivieren des Signaltons.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des

Signaltonmenüs berühren Sie

Signalton. Sie können für die

Auswahl von Signalton auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Systemmenü

aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein

oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

67


4.1.12 Startlogo

Hier wird das Bild festgelegt, das beim Einschalten der digitalen

Videokamera auf dem Display erscheinen soll.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Startlogo. Sie

können für die Auswahl von

Startlogo auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum

Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die

gewünschte Einstellung auch

mit ⊳/ ansteuern und die

Auswahl mit OK bestätigen.

• Standard: Hiermit wird das standardmäßige Startlogo

angezeigt.

• Benutzereinstellung: Hiermit wird eines der

aufgenommenen Fotos als Startbild verwendet.

68


4.1.13 Anti-Flimmern

Hiermit wird die

Bildwiederholfrequenz der digitalen

Videokamera festgelegt.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Anti-Flimmern.

Sie können für die Auswahl

von Anti-Flimmern auch

⊳/ drücken und danach mit

OK das Menü aktivieren.

3. Berühren Sie eine Option zum Auswählen der gewünschten

Einstellung. Sie können die gewünschte Einstellung auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

• Auto: Die Bildwiederholfrequenz wird anhand der

Systemeinstellungen automatisch festgelegt.

• 60 Hz: Die Bildwiederholfrequenz wird auf 60 Hz eingestellt.

• 50 Hz: Die Bildwiederholfrequenz wird auf 50 Hz eingestellt.

69


4.1.14 Recording Audio Gain

Falls die automatische Lautstärkezunahme aktiviert ist und die

Aufnahmelautstärke erhöht wird, werden feine Geräusche und

Dialoge so klar wie möglich aufgenommen. Wenn Sie jedoch mit

der automatischen Lautstärkezunahme aufnehmen, werden mehr

Umgebungsgeräusche zur Aufnahme hinzugefügt; dies ist normal

und weist nicht auf eine geringe Qualität hin. In normalen

Umgebungen wird die automatische Lautstärkezunahme

automatisch deaktiviert.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü ( )

auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Recording

Audio Gain. Sie können für

die Auswahl von Recording

Audio Gain auch ⊳/

drücken und danach mit OK

das Menü aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für Ein

oder Aus. Sie können Ein

oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

4.1.15 SD (SD-Karte)

Hier wählen Sie als

Standardspeichermedium zu

nutzende Speicherkartenform aus.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

70


2. Zum Aufrufen des SD-Menüs

berühren Sie SD (SD-Karte).

Sie können für die Auswahl

von SD auch ⊳/ drücken

und danach mit OK das Menü

aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für

micro SD oder SD. Sie können micro SD oder SD auch mit

⊳/ ansteuern und die Auswahl mit OK bestätigen.

4.1.16 Info automatisch ausblenden

Hier können Sie festlegen, ob Informationssymbole auf dem

Bildschirm automatisch ausgeblendet werden sollen.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü (

) auf.

2. Zum Aufrufen des Menüs

berühren Sie Info

automatisch ausblenden.

Sie können für die Auswahl

von Info automatisch ausblenden auch ⊳/ drücken und

danach mit OK das Menü aktivieren.

3. Wählen Sie die Option für

Ein oder Aus. Sie können

Ein oder Aus auch mit ⊳/

ansteuern und die Auswahl

mit OK bestätigen.

71


4.1.17 Sensorkorrektur

Kalibrieren Sie den Touchscreen zur Gewährleistung der

Genauigkeit.

1. Rufen Sie das

Einrichtungsmenü ( )

auf.

2. Berühren Sie zum Aufrufen

des Menüs

Sensorkorrektur. Alternativ können Sie Sensorkorrektur mit

den Tasten ⊳/ wählen und zum Aufrufen des Menüs OK

drücken.

3. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, indem Sie zum

Abschließen der Bildschirmkalibrierung das -Symbol in den

Bildschirmecken der Reihe nach antippen .

72


5 An andere Geräte anschließen

5.1 An einen Computer anschließen

Sie können die Kamera an einen PC oder Notebook anschließen

und danach Dateien darauf übertragen, ansehen oder die Kamera

aufladen.

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein.

2. Öffnen Sie die Abdeckung

des USB-/HDMI-

Anschlusses.

3. Stecken Sie ein Ende des

USB-Kabels an der

Kamera ein.

4. Stecken Sie das andere

Ende des USB-Kabels an

einem freien USB-Port

des Computers ein.

5. Wenn die Verbindung aufgebaut ist, ist unter "Computer" ein

Symbol für einen Wechseldatenträger zu sehen. Durch Klicken

auf dieses Symbol können Sie auf die Dateien auf der Kamera

zugreifen.

6. Kopieren Sie die gewünschten Dateien in einen Ordner auf

dem Computer.

73


5.2 An ein Fernsehgerät anschließen

Mit einem HDMI-Kabel können Sie Dateien von der digitalen

Videokamera auf einem Fernsehgerät wiedergeben lassen.

1. Schalten Sie die digitale Videokamera ein.

2. Öffnen Sie die

Abdeckung des USB-

/HDMI-Anschlusses.

3. Stecken Sie ein Ende

des HDMI-Kabels an

der digitalen

Videokamera ein.

4. Stecken Sie das andere

Ende des Kabels in

einen HDMI-Anschluss

des Fernsehgeräts.

5. Schalten Sie das Fernsehgerät ein und wählen Sie als

Eingangsquelle "HDMI".

6. Danach folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Hinweis:

1. Die synchronisierte Ausgabe ist vom aktuellen Modus der digitalen Videokamera

(Video oder Kamera) abhängig. Ein Wechsel dieser Modi ist in diesem Augenblick

nicht möglich.

2. Im HDMI-Modus können Sie mit der Kamera keine Videos oder Fotos aufnehmen,

die Digitalzoom-Funktion nutzen oder Videos im Zeitraffer abspielen.

3. Die Videokamera muss vor dem Anschluss an ein Fernsehgerät mithilfe des HDMI-

Kabels eingeschaltet werden.

74


6 Installieren der Software

1. Legen Sie die mitgelieferte CD ROM in das CD-Laufwerk.

2. Wenn sich die CD nicht automatisch lädt, rufen Sie bitte den

Windows-Dateimanager auf, um die Datei Install_CD.exe auf

der CD auszuführen.

Der folgende Bildschirm wird angezeigt.

3. Klicken Sie auf den [Menü] punkt, um die Installation gemäß

den Anweisungen auf dem Bildschirm zu starten.

75


7 Bearbeitungssoftware

ArcSoft Total Media Extreme(TME) verwaltet Ihre Medien und

bietet Ihnen zahlreiche unterhaltsame und aufregende

Möglichkeiten zur Erstellung und Freigabe Ihrer Projekte mit Foto-,

Video- und Musikdateien. Bearbeiten, optimieren und erstellen Sie

kreative Bildeffekte. Sie können:

• Ihre eigenen Videos oder Fotodiaschauen mit Soundtrack

erstellen.

• Dateien einfach auf YouTube hochladen!

• Dateien durch einfache E-Mail-Anhänge oder beliebte

Fotodrucke weitergeben.

• Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://www.arcsoft.com/.

76


8 Technische Daten

Technische Daten

Bildsensor

1/3,2-Zoll-CMOS-Sensor

Effektive Pixel 5,0 Megapixel (2592 x 1944)

Speichermedium Unterstützt SDHC, bis 32 GB ab Klasse 4

Speicher

Objektiv

Fokusbereich

Videoclip

Foto

32 MB (1 Gbit NAND-Flash)

10-facher optischer Zoom

F2,8-F3,5,

f = 4,6 mm-46 mm (35-350 mm, 35 mm

äquivalent)

Weit: 10 cm bis unendlich

Tele: 90 cm bis unendlich

Auflösung: Full-HD (1920 x 1080), 30

Bilder/Sek.

HD (1280 x 720), 60 Bilder/Sek.

Wiedergabefunktion: Wiedergabe/Pause,

Vorlauf, Rücklauf;

Zeitlupe aktiv: 1/2-fach bis 1/64-fach

Zeitlupe inaktiv: 2-fach bis 64-fach

Auflösung: 16M (4608 x 3456 interpoliert),

12M (4000 x 3000, interpoliert),

8M (3200 x 2400, interpoliert),

5M (2592 x 1944), 3M (2048 x 1536)

Format: DCF 1.1 (JPEG, Exif2.2)

Wiedergabe: 10-facher Digitalzoom

TFT-Bildschirm 3,0-Zoll-Touchscreen (16:9)

Hilfslicht

Verschluss

Weiße LED: 1 m effektive Reichweite

IR-LED: 1 m effektive Reichweite

Elektronische Blende

Auto: 1/2 –1/2000 Sek., Nacht: 2–1/2000 Sek.

77


Technische Daten

Belichtung

ISO

Schnittstelle

Mikrofon

Lautsprecher

Akku

Durchschnitt, Mitte, Punkt

Videomodus: Auto

Fotomodus: Auto (100-400), 100, 200, 400, 800,

1600, Auto800 (100-800), Auto1600 (100-1600)

Mini-USB 2.0 Typ B (mit hoher Geschwindigkeit)

Mini-HDMI Typ C

Ja

Ja

Betriebstemperatur 0 °–40 °C

Relative

Luftfeuchtigkeit

Abmessungen

Gewicht

1700 mAH Lithium-Ionen-Akku

20–70 % relative Luftfeuchtigkeit

122,5 x 56,5 x 63 mm

Ca. 306g

78


Copyright © 2012

Alle Rechte vorbehalten.

Alle anderen in diesem Handbuch erwähnten Marken, Produkte und

Firmennamen sind Marken ihrer jeweiligen Unternehmen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine