Leseprobe - Pearson Studium

pearson.studium.de

Leseprobe - Pearson Studium

3.7 Gewebe, Ernährung und der Alterungsprozess

Der Ursprung des Bindegewebes

Chondrozyt

Knorpelmatrix

Ektoderm

Mesoderm

Chondroblast

Endoderm

Knorpel entsteht durch Differenzierung der

Mesenchymzellen zu Chondroblasten, die

die Knorpelmatrix produzieren. Sie werden

später zu Chondrozyten.

Osteoblast

Osteozyt

Flüssiges

Bindegewebe

Stützgewebe

Mesenchym ist das erste Bindegewebe,

das im sich entwickelnden

Embryo entsteht. Es enthält

sternförmige Zellen in Grundsubstanz

mit feinen Proteinfilamenten.

Aus Mesenchym

entwickeln sich alle anderen

Bindegewebetypen; die vereinzelten

Mesenchymzellen, die sich noch im

Bindegewebe des Erwachsenen

finden, sind an der Reparatur von

Schäden beteiligt.

Knochen entsteht durch Differenzierung der

Mesenchymzellen zu Osteoblasten, die die

Knochenmatrix produzieren. Sie werden

später zu Osteozyten in den Lakunen.

Blut

Lymphe

Flüssiges Bindegewebe entsteht, wenn

Mesenchymzellen Gefäßwände bilden; die

darin enthaltenen Zellen differenzieren

sich zu roten und weißen Blutkörperchen.

loses

Bindegewebe

Embryonales Bindegewebe entsteht

durch Zunahme der Faserdichte. Es

kann sich zu allen Bindegeweben im

eigentlichen Sinne weiterdifferenzieren.

straffes

Bindegewebe

91

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine