Leseprobe - Pearson Studium

pearson.studium.de

Leseprobe - Pearson Studium

3.3 Netzwerkgrundlagen 101

Abbildung 3.2

Konzeptuelle Schichten der Protokoll-Software

routen Frames abhängig von deren ersten beiden Bits. Als Resultat kann die ATM-

Technologie Pakete über Netzwerke, die aus mehreren Knoten bestehen, in ein paar

Zehntel Mikrosekunden übertragen.

3.3.4 Protokolle

Der Begriff Protokoll beschreibt eine bekannte Menge aus Regeln und Formaten, die für

die Kommunikation zwischen Prozessen genutzt werden, um eine bestimmte Aufgabe

zu erledigen. Die Definition eines Protokolls besteht aus zwei wichtigen Teilen:

õ die Spezifikation der Reihenfolge, in der die Nachrichten ausgetauscht werden

müssen;

õ eine Spezifikation des Formats der Daten in den Nachrichten.

Die Existenz allgemein gebräuchlicher Protokolle erlaubt, dass einzelne Software-

Komponenten verteilter Systeme unabhängig voneinander entwickelt und in unterschiedlichen

Programmiersprachen auf Computern mit unterschiedlichen Steuercodes

und Datendarstellungen implementiert werden.

Abbildung 3.3

Kapselung in geschichteten Protokollen