Leseprobe - Pearson Studium

pearson.studium.de

Leseprobe - Pearson Studium

156

Kapitel 3 – Netzwerke und Internetworking


3.13 Verwenden Sie die Skizze aus Abbildung 3.13 als Grundlage für eine eigene Skizze,

die die Segmentierung und Kapselung einer HTTP-Anforderung an einen Server und

der resultierenden Antwort zeigt. Gehen Sie davon aus, dass es sich um eine kurze

HTTP-Nachricht handelt, die Antwort aber mindestens 2.000 Byte HTML umfasst.

(Seite 101-102, 119-120)

3.14 Betrachten Sie die Verwendung von TCP in einem entfernten Telnet-Terminal-Client.

Wie sollte die Tastatureingabe auf dem Client gepuffert werden? Werten Sie die

Algorithmen von Nagle und Clark [Nagle 1984, Clark 1982] in Hinblick auf die

Flusssteuerung aus und vergleichen Sie diese mit dem einfachen Algorithmus, der

auf Seite 132-133 beschrieben wurde, wenn TCP von (a) einem Webserver, (b)

einem Telnet-Protokoll, (c) einer entfernten Grafik-Applikation mit ständiger Mauseingabe

verwendet wird. (Seite 113-114, 135-136)

3.15 Skizzieren Sie ein Netzwerkdiagramm ähnlich dem in Abbildung 3.10 gezeigten für

das lokale Netzwerk Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation. (Seite 116)

3.16 Beschreiben Sie, wie Sie eine Firewall konfigurieren würden, um das lokale Netzwerk

in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation zu schützen. Welche eingehenden

und ausgehenden Anforderungen sollten abgefangen werden?

(Seite 137-138)

3.17 Wie findet ein neu installierter PC, der an ein Ethernet angeschlossen wird, die IP-

Adressen der lokalen Server? Wie übersetzt er sie in Ethernet-Adressen?

(Seite 123-124)

3.18 Können Firewalls Denial of Service-Angriffe verhindern, wie beispielsweise den auf

Seite 125 beschriebenen? Welche anderen Methoden stehen für den Umgang mit

solchen Angriffen zur Verfügung? (Seite 124-125, 137-138)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine