Wir in Schwerte - Dortmunder & Schwerter Stadtmagazine

do.stadtmagazine.de

Wir in Schwerte - Dortmunder & Schwerter Stadtmagazine

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

Flugtickets

zu gewinnen, s. 22

KLINIKUM DO

Nimmt „ZOPF“ in Betrieb

K

Seite 8

ANZ.-INNOVA-1-8-4c-WIS-04-2012-SETZEN.pdf 1 03.09.12 12:56

Karlsruhe als Retter?

Modell Deutschland schafft sich ab

Achtung! Batteriewechsel (1,5V) 3€

Schwerte (neben Blumen Risse)

Hüsingstraße 1a

Tel: 02304 / 9 10 67 81

Seite 26

Do-Aplerbeck (neben Kaufland)

Wittbräucker Straße 4

Tel: 0231 / 1 89 54 63

GWG fordert

750 Haushalte auf der Warteliste

Seite 31


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

IN

Herausgeber/Anzeigenleitung

IN-Media Schwalm

Reiner Schwalm (V.i.S.d.P.)

Arminiusstr. 1 · 44149 Dortmund

Tel: (0231) 42 78 08 -0

Fax: (0231) 42 78 08 -27

www.schwerter-stadtmagazin.de

Grafi k (Christian Schwalm)

Tel: (0231) 42 78 08 -13

Fax: (0231) 42 78 08 -28

c.schwalm@inmedia-schwalm.de

IMPRESSUM

ANSPRECHPARTNER

DAS TEAM

Reiner Schwalm, Christian Schwalm,

Susanne Knoller, Silvia Kus, Heiner Garbe,

Bernd Uhlenbruck, Margit Thater, Gabriele Pisano

Feinkost Rutenhofer,

NEU

Mährstr. 6

Der kleine Teeladen,

Mährstr. 3

Hotel Linneweber,

Bürenbruch 30

Tanzschule Thiele,

Im Bohlgarten 6

Verbraucherzentrale NRW,

Westwall 4

Werkstatt Floral, Bergstraße 8

REWE Hannig,

Margot-Röttger-Rath-Str. 1

Lotto Jährling, Hüsingstraße 20

HHKT, Sonnenstraße 9-11

Babilon u. Zschegel,

Geisecker Talstr. 11

Markant Markt, A. Hohenstein 10

Bäck. Thiel., Lichtendorfer Str. 30

Autohof Matschullies,

Reichhofstraße 150

Bäcker Feldkamp, Grünstr. 73

Wir unterstützen:

Dortmunder & Schwerter

STADTMAGAZINE

MAGAZINVERTEILUNG

Redaktion (Silvia Kus)

Tel: (0231) 42 78 08 -33

Fax: (0231) 42 78 08 -35

redaktion@schwerter-stadtmagazin.de

Verteilung (Gabriele Pisano)

Tel: (0231) 42 78 08 -18

Fax: (0231) 42 78 08 -28

g.pisano@inmedia-schwalm.de

Die Verteilung erfolgt über alle Einzelhändler, sowie

über ca. 50 große und kleine Magazinständer und

Auslegestellen in Schwerte. Diese Magazinständer

stehen in Supermärkten, Kaufhäusern, dem Rathaus,

Krankenhäusern und an anderen hochfrequentierten

Standorten.

Sie werden von uns über 6 Wochen

nach der Erstverteilung 1-2

mal wöchentlich aufgefüllt.

STÄNDER UND AUSLEGESTELLEN

Bäcker Feldkamp, Brückstr. 2

Bäcker Feldkamp, Bahnhofstr. 6

VHS, Am Markt 11

Alle Sparkassen in Schwerte

Alle Volksbanken in Schwerte

REWE Sölderholz, Nelkenstr. 4

Rewe Hannig, Zw. den Wegen 2

Haus Ledendecker, Kreisstr. 30

Lategahn, Rathausstr. 14a

Toom Bauma., Schützenstr. 75-77

Rathaus, Rathausstr. 33

Fruchtbörse Limberg, Beckestr. 98

Lotto Fischer, Bahnhofstr. 26

Bücher Bachmann, Mährstr. 15

Ruhrtal Buchhandl., Hüsingstr. 20

Stadtbibliothek, Hagener Str. 7

Frischemarkt (Vill.), Fasanenweg 2

Kaufpark (Ergs.), Letmatherstr. 110

Edeka P. (Ergs.), Letmatherstr. 124

Edeka Schmitt, Heideweg 43

Edeka (Holzen), Rosenweg 34

Kaufpark Hennen, Scherlingstr. 12

Podenco-Hilfe

Lanzarote e.V.

Neue Diakonie-Mitarbeitende

Am 02. September wurde landesweit

der ‚Sonntag der

Diakonie‘ gefeiert, und so stand

der zentrale Gottesdienst in der

St. Viktor Kirche ganz in diesem

Zeichen. Pfarrer Michael Kamutzki

(rechts) hielt Predigt. Bei einem

Programmpunkt ging es um die

Personen, die in der vergangenen

Zeit in verschiedenen Einrichtun-

Liebe Leserinnen und Leser,

natürlich waren wir wieder optimistisch

und hatten uns auf einen schönen

Ferien-Sommer in Deutschland

gefreut. Doch der ist leider - wie wir

jetzt wissen - vor allem in der ersten

Ferienhälfte sprichwörtlich ins

Wasser gefallen. Davon wissen die

Ausrichter der zahlreichen Sommer-,

Stadt- und Gemeindefeste ein Lied

zu singen. Bleibt nur zu hoffen, dass uns ein goldener Herbst

für den langen, kühlen Sommerstart entschädigt.

Gutes Wetter wünschen wir uns natürlich vor allem für das

Pannekaukenfest am 15. und 16. September. Seit 1998 feiert

Schwerte nun schon diese bunte Mischung aus Einkaufserlebnis,

Spaß und Spiel. Das Fest von Bürgern für Bürger bietet

neben den zahlreichen Pannekaukenständen Aktionen von der

Fußgängerzone bis zum Wuckenhof und auf dem Marktplatz

bei freiem Eintritt ein Bühnenprogramm, das sich sehen lassen

kann. Außerdem bietet der Goldschmied Grafe zu seinem

30jährigen Jubiläum eine Sonderaktion – waschen Sie wie die

Goldgräber Sand und finden Sie ihren Goldnugget.

Auf dem Wuckenhof geht es diesmal mittelalterlich zu - lassen

Sie sich überraschen. Und da ist noch ein Highlight: Nach dem

großen Erfolg in den vergangenen Jahren richtet der Hanseverein

den Wettbewerb SWDS (Schwerte-wählt-den-Superstar)

aus.

Reiner Schwalm (Herausgeber)

gen ihren Dienst neu aufgenommen

haben, dem Grete-Meißner-Zentrum,

der Kinderstätte,

der Geschäftsstelle, den Sozialen

Diensten und dem Schwerter

Netz, das gemeinsam mit der Caritas

und dem VSI geführt wird.

Sie wurden durch Diakoniepfarrer

Klaus Inhetveen (links) in ihr Amt

eingeführt.

Team aus Schwerte

gewinnt Dance-Contest

Im Oberhausener CentrO konnte „Jam Stylez Crew“ beim landesweiten Tanzwettbewerb

der DAK-Gesundheit den Vorjahressieg wiederholen

Das Siegerteam beim diesjährigen

Dance-Contest der

DAK-Gesundheit kommt erneut

aus Schwerte. Die Formation „Jam

Stylez Crew“ überzeugte durch

tänzerische Höchstleistungen und

begeisterte sowohl die Zuschauer

als auch die prominente Jury. Die

besten 28 Teams aus NRW, die

sich für das Finale im Oberhausener

CentrO qualifiziert hatten,

traten in drei Alterskategorien an,

um ihre selbstkreierten Choreographien

vorzustellen.

„Jam Stylez Crew“ konnte bei den

Teens den Vorjahressieg wieder-

Ankauf in Schwerte zu Bestpreisen

Herr Balik und sein Team ZAHN- & ALTGOLD ANKAUF

Seit Juli 2006 gibt es einen Goldankauf in Schwerte. Die Familie

Balik, die ein Juweliergeschäft seit 25 Jahren in Hagen betreibt,

eröffnete in Schwerte eine neue Außenstelle, um die Schätze der

Einwohner aufzukaufen. Wer Altgold verkauft, will auch faire

Konditionen. Deshalb bietet Herr Balik seinen Kunden nicht nur

kompetente Beratung, sondern auch feste und beste Abnahmepreise

an.

Gold- und Silberschmuck, Uhren, Münzen, Platin, Silberbesteck

und sogar Zahngold mit Zähnen können hier an Ort und Stelle

gegen Bargeld verkauft werden. Erst Metallgehalt bestimmen,

abwiegen, auszahlen, fertig.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10-17 Uhr · Sa 10 - 13 Uhr

Bahnhofstraße 6 (gegenüber der Sparkasse) · 58239 Schwerte

ANZ.-GOLDANKAUF-BALIK-WIS-1-4-4c-01-2012.indd 1 19.01.12 13:22

Scheitert die Beziehung, so hat

der Elternteil, der das Kind betreut,

Anspruch auf Betreuungsunterhalt.

Seit 2008 gilt nunmehr

das neue Unterhaltsrecht.

Während nach altem Recht ein

sog. „Altersphasenmodell“ Anwendung

fand, wonach der betreuende

Elternteil oftmals bis

zum 8. Lebensjahr des Kindes

überhaupt keine Erwerbstätigkeit

ausüben musste, bis zum 15. Lebensjahr

nur eine Teilzeit- und

erst danach eine Vollzeittätigkeit,

besteht nunmehr lediglich ein

Anspruch für mindestens 3 Jahre

nach der Geburt ( Basisunterhalt).

Nach Ablauf dieser 3 Jahre muss

im Einzelfall geprüft werden, ob

und inwieweit die Verlängerung

des Unterhalts in Betracht kommt.

Der Unterhaltsanspruch verlängert

sich, wenn sog. kindsbezoge-

holen. Die überglücklichen Siegerinnen

werden nun einen Workshoptag

bei Detlef D! Soost und

seinen Coaches erleben und bei

der Family & friends Tour 2012

auftreten. Exklusiv dürfen sie bei

der Tour vor mehr als 1.500 Teilnehmern

und Zuschauern ihr Können

beweisen.

Der Dance-Contest wurde erstmalig

im vergangenen Jahr durchgeführt.

Mit großem Erfolg. Die

DAK-Gesundheit hat mit dem

Health Media Award eine Auszeichnung

für diese Gesundheitskampagne

erhalten, die den ge-

Betreuungsunterhalt für die geschiedene Frau

ne (besonderer Betreuungsbedarf

des Kindes aufgrund des Entwicklungsgrades,

Möglichkeit einer

kindsgerechten anderweitigen Be-

treuung u. a.) und/ oder elternbezogene

Gründe vorliegen. Mit

Letzterem sind insbesondere Ehedauer

und die verabredete Rollen-

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

sundheitlichen Wert unterstreicht.

Auch im kommenden Jahr wird

die DAK-Gesundheit tanzbegeis-

verteilung in der Ehe gemeint. Ein

abrupter Wechsel auf eine Vollzeittätigkeit

ist aber meist nicht

zumutbar, sondern nur ein stufenweiser

Übergang.

Anspruch nach vorgenannten

Erwägungen haben selbstverständlich

auch nicht miteinander

terte Kinder und Jugendliche deshalb

in NRW zum Dance-Contest

auf die Bühne bitten.

verheiratete Mütter und Väter.

Empfehlenswert ist immer eine

einzelfallabhängige Überprüfung

eines etwaig bestehenden Anspruchs.

RAin Rolnik (FamilienR, Arbeits- und

SozialR), RAe Dr. Eickelberg pp.

2 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

3


Landgasthof Linneweber

Gastronomie und Landwirtschaft aus einer Hand

Bio und Qualität

Seit jeher sind Ralf Linneweber und

sein Vater nicht nur Gastwirte, sondern

auch Landwirte aus Tradition.

Seit mehr als 70 Jahren wird

auf dem Hof Rinderzucht betrieben.

Das Fleisch der Bio-

Limousin-Rinder gilt

als absolute Delikatesse,

weil es feinfaserig,

zart und gut

marmoriert ist. Artgerechte

Tierhaltung ist

selbstverständlich und

trägt zum hervorragenden Geschmack

des Fleisches bei. Die Bio-Limousin-Rinder

und frischen Gänse aus Biolandaufzucht

sind Bioland zertifi ziert und tragen

zum guten Ruf der Küche des Landgasthofes

Linneweber bei. Es werden frische

Zutaten verwendet, aus denen mit handwerklichem

Geschick und viel Liebe zum

Detail köstliche Speisen zubereitet werden.

Der Speiseplan orientiert sich dabei

an regionalen und

saisonalen Angeboten.

Gänse und

Fleisch von den

Limousin-Rindern

(Hüftsteak, Roulade,

Hackfl eisch u.

a.) werden auch auf

Vorbestellung verkauft.

Von der natürlichen

und sorgfältigen Auf-

LANDGASTHOF · HOTEL · RESTAURANT

SEIT 1909 IN SCHWERTE

Wir verwöhnen Sie mit bester Qualität in

unserem Landgasthof oder in der Feierscheune

sowie mit unserem Außer-Haus-Service.

zucht unserer Rinder können Sie sich gerne

selbst überzeugen.

Feiern und genießen

Der Landgasthof Linneweber bietet den

idealen Rahmen, damit der Gast sich

wohlfühlt - sowohl durch

guten Service, gepfl egte gemütliche

Räumlichkeiten als

auch durch frische, regionale

und saisonale Küche.

Die Events im Landgasthof

Linneweber sind schon

Klassiker bei seinen Gästen:

· Feierscheune für Familienfeiern, Firmenjubiläen,

Theateraufführungen und sonstige

Festlichkeiten für bis zu 200 Personen

Alternativ

· bis 120 Personen im Restaurant,

· auf der Terrasse bis 300 Personen,

· in der Veranda bis 60 Personen,

· bis 15 Personen in der rustikalen Holzhütte

mit Kaminofen

· Sie übernachten im Hotel mit

neun gemütlichen Gästezimmern.

Natur, Wandern

und Kinder

Der Landgasthof Linneweber

ist seit jeherfamilienfreundlich

ausgerichtet. Ein

großzügig angelegter

Kinderspielplatz lädt zum

Toben und Spielen ein.

Die angrenzende Natur und die Hofgebäude

mit vielen Tieren verführen zum

Erkunden und Entdecken. Eine Führung

auf dem Biohof rundet das Ganze ab. Für

Kindergeburtstage ist das entsprechende

Umfeld vorhanden.

Das Panorama am Rande des schönen

Sauerlandes lädt zu ausgiebigen Wanderungen

oder zu kurzen Spaziergängen

ein. Das weitläufi ge Waldgebiet auf dem

Bürenbruch reicht vom Elsebachtal bis

zum Wannebachtal mit gut ausgeschilderten

Wanderwegen. Kartenmaterial

steht zur Verfügung. Eine Rast im Landgasthof

Linneweber empfi ehlt sich entweder

bei einer Tasse Kaffee mit selbst

gebackenem Kuchen oder beim Genuss

eines Limousine-Hüfsteaks. Die reichhaltige

Speise- und Getränkekarte wird den

Gast verführen…

➜➜Montags➜ bis➜ sonntags:➜ durchgehend➜

geöffnet➜ ab➜ 11➜ Uhr,➜ dienstags➜

ist➜Ruhetag.➜Unser➜Hotel➜ist➜durchgehend➜geöffnet

➜➜ Landgasthof➜Linneweber➜

Hotel➜Restaurant,➜Inhaber➜Ralf➜

Linneweber,➜Bürenbruch➜30,➜

58239➜Schwerte-Ergste

Tel.➜0➜23➜04➜-➜7➜30➜70➜

Fax➜0➜23➜04➜-➜7➜03➜50➜

➜➜ info@landgasthof-linneweber.de

➜➜ www.landgasthoflinneweber.de

Grafi k: www.inmedia-schwalm.de

Endlich Licht für den Bahnhofstunnel

Klinkenputzen hieß es für Bürgermeister

Heinrich Böckelühr

und den Vorsitzenden des

Vereins Stadtmarketing Schwerte

e. V., Dr. Uwe Trespenberg. Beide

haben sich zum Ziel gesetzt,

die notwendigen Finanzmittel

für die geplante Lichtinstallation

im Bahnhofstunnel am Holzener

Weg aufzutreiben.

„Bislang konnten rund 17.000

Euro Spendengelder bei Schwerter

Unternehmen und Einzelpersonen

locker gemacht werden“,

freuen sich Bürgermeister und

Vereinsvorsitzender. Die Einzelbeträge

liegen zwischen 5.000

Euro und 10 Euro. Besonders gefreut

hat die beiden die Spende

des Schülers Lukas (7 Jahre), der

zwei Euro seines Taschengeldes

gab, weil er möchte, dass ganz

schnell der dunkle und dreckige

Angstraum am Bahnhof der Ver-

„Geborgenheit in den letzten Dingen gibt Gelassenheit in den vorletzten“

Unter dieser Prämisse finden

in den Seminarräumen bei

Lategahn sowohl in Dortmund

als auch in Schwerte regelmäßig

Informationsveranstaltungen zu

den Themen Bestattungsvorsorge,

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

statt. Vielen Menschen

ist zwar die Notwendigkeit

einer sorgfältig verfassten Patientenverfügung

klar, aber häufig

wird die Bedeutung der zwingend

zugehörigen Vorsorgevollmacht

unterschätzt.

Bei Lategahn erhalten Sie jederzeit

Informationsmaterial zu diesen

Themen. Bestattermeister Bernd

Lategahn leitet das Unternehmen

gemeinsam mit seiner Frau Susanne

bereits in 4. Generation: Innovativ

und zeitgemäß, dabei immer

der Familientradition verpflichtet.

Der Mensch steht im Mittelpunkt,

so das gemeinsame Credo des

Ehepaares. Susanne Lategahn arbeitet

seit zwanzig Jahren als Trauerrednerin

und Trauerbegleiterin

und hat im Juli 2012 ihre Ausbildung

an der Ruhr Campus Universität

Essen - Professionalisierte

Trauerbegleitung und Verlustbewältigung

mit Zertifizierungsprä-

gangenheit angehört.

Neben dem Beleuchtungskostenzuschuss

der Stiftung „Lebendige

Stadt“ mit Sitz in Hamburg,

die Anfang diesen Jahres mit einer

Bewilligungszusage in Höhe

von 25.000 Euro überhaupt den

Anstoß gegeben hat, nach vielen

Jahrzehnten endlich eine

zeitgemäße Illumination für die

Bahnunterführung zu realisieren,

kann auf jeden Fall mit den

bislang eingeworbenen zusätzlichen

Spendengeldern aus der

Schwerter Bevölkerung die funktionale

Beleuchtung verwirklicht

werden. Geplant ist aber noch,

die Brückenbauteile mit dekorativem

Licht anzustrahlen und nach

Möglichkeit auch das von Lichtkünstler

Jörg Rost vorgeschlagene

Schattenspiel zu realisieren.

„Wenn alles gemacht werden soll

wie geplant, benötigen wir rund

Susanne Lategahn bereitet

ein Abschiedsritual vor

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

60.000 Euro. Deshalb sind wir

weiterhin auf Spendengelder angewiesen“,

betonen Heinrich Böckelühr

und Dr. Uwe Trespenberg,

die sich bei den bisherigen Spenderinnen

und Spendern ganz herzlich

bedanken.

Gerne sind die beiden auch bereit,

das Projekt in persönlichen

Gesprächen vorzustellen. „Jeder

Euro hilft, das Gesamtkonzept zu

finanzieren“. Und ein wenig Eile

ist auch geboten. Nach den Vorgaben

der Stiftung „Lebendige

Stadt“ muss die Beleuchtung bis

Ende des Jahres fertig sein. Bereits

Mitte September wird das

Projekt auf Einladung der Kreishandwerkerschaft

Hellweg-Lippe

örtlichen Handwerksbetrieben

vorgestellt, die sich ebenfalls in

die Realisierung einbringen sollen.

Der Hauptgeschäftsführer der

Kreishandwerkerschaft Hell-

dikat abgeschlossen. Wo früher

die Arbeit des Bestatters aufhörte,

begleitet sie seit vielen Jahren im

Rahmen von offenen Angeboten

wie Trauercafés, Trauerseminaren

und Einzelgesprächen Betroffene

auf ihrem schweren Weg in das

veränderte Leben nach einem erlittenen

Verlust.

weg-Lippe, Werner Bastin, steht

voll hinter dem Vorhaben der

Ruhrstadt und bittet die Mitgliedsbetriebe,

sich entsprechend

einzubringen. „Schwerte hat die

einmalige Chance, ein Lichtprojekt

zu realisieren, das der Sicherheit

dient und gleichzeitig einen

künstlerischen Anspruch hat“, betont

Werner Bastin.

➜➜Alle➜ Spender➜ erhalten➜ über➜

den➜ Verein➜ Stadtmarketing➜

Schwerte➜e.➜V.➜eine➜entsprechende➜Spendenbescheinigung.➜

➜➜Die➜ Bankverbindung➜ lautet:➜

Verein➜ Stadtmarketing➜ Schwerte

e.➜ V.,➜ Kontonummer:➜ 4➜ 09➜

56,➜bei➜der➜Sparkasse➜Schwerte,➜

BLZ:➜441➜524➜90,➜Verwendungszweck:➜

„Bahnhofstunnel“➜ und➜

vollständige➜ Adresse➜ des➜ Spenders➜angeben.

➜➜Der➜ stetig➜ steigenden➜ Nachfrage➜

nach➜ pflegefreien➜ Urnengräbern➜begegnet➜Lategahn➜mit➜

einem➜ besonderen➜ Angebot:➜ In➜

Schwerte➜ an➜ der➜ Rathausstraße➜

14➜ a➜ finden➜ Sie➜ das➜ einzige➜

Kolumbarium➜ (öffentlicher➜ Urnenfriedhof)➜

in➜ einem➜ Bestattungshaus➜

im➜ gesamten➜ Regierungsbezirk➜Arnsberg.

5


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Neven Subotic und Prinzessin Lillifee im EWG-Sportpark

Als Kinderlachen-Botschafter unterwegs

Die Mannschaften des ETuS/DJK Schwerte und der Stars & Friends vom Kinderlachen e.V. mit BVB-Star Neven Subotic (Mitte) vor Spielbeginn

Nun heißt die Viktor-Hötter-Kampfbahn

endgültig

EWG-Sportpark Schwerte-Ost.

Zur offiziellen Umbenennungsfeier

mit Einweihung des neuen

Tribünendaches, die vom stellvertretenden

Bürgermeister Jürgen

Paul und dem geschäftsführenden

Vorstandsmitglied der Eisenbahner

Wohnungsgenossenschaft

Schwerte (EWG) Siegfried Dziemballa

vorgenommen wurde, hatten

sich die Veranstalter um ETuS/

DJK-Präsident Hans Haberschuss

für die rund 500 Zuschauer allerhand

einfallen lassen. Gewinner

des Tages waren auf jeden Fall

hilfsbedürftige Kinder, denn der

Erlös aus dieser Veranstaltung floss

dem Verein Kinderlachen e. V., einer

Initiative, die schwerstkranke

Kinder in Kinderkliniken, Kinderhospizen,

Kindertagesstätten und

Kindergärten unterstützt, in voller

Höhe zu.Aus diesem Grund stellten

sich dann auch Madlen Kaniuth,

Sängerin und Schauspielerin

(RTL-Serie „Alles was zählt“)

Fair kaufen im ayuda Weltladen

Unser Sortiment besteht in

überwiegendem Maße aus

biologisch, ökologisch und ökonomisch

einwandfrei produzierten

Waren aus vielen Ländern der

3. Welt. Der Ayuda-Weltladen

trägt in Schwerte seit 23 Jahren

dazu bei, den Umsatz des Handels

von Fairtrade-Produkten zu steigern.

Unsere Kunden haben dabei

mitgeholfen, dass in Deutschland

ayuda Weltladen Schwerte

WELTLADEN

Kaffee, Tee, Reis, Honig, Fruchtsäfte, Süßigkeiten, Wein,

Textilien, Körbe, Figuren, Skulpturen, Musikinstrumente,

Geschenkartikel und vieles mehr!

Haselackstraße 7 · 58239 Schwerte

Montag bis Freitag 10.00 -18.00 Uhr

Samstag 9.00 -13.00 Uhr

im Jahre 2010 für 450 Mill. Euro

FairHandels-Produkte gekauft

worden sind und dass der Marktanteil

des Kaffees bei 18 - 19 %

liegt. Zudem informieren wir regelmäßig

über die Lebensumstände

in der 3. Welt.

➜➜Öffnungszeiten: Montag bis

Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag

von 9 bis 13 Uhr.

Tel 02304 / 2 23 88

Fax 02304 / 2 33 88

www.ayuda-weltladen.de

sowie Nika Krosny, bekannt als

Prinzessin Lillifee im KiKA, die

auch als Kinderlachen-Botschafterinnen

tätig sind, in den Dienst

der guten Sache. Gemeinsam mit

BVB-Maskottchen Emma beteiligten

sie sich intensiv am bunten

Rahmenprogramm.Stargast war

jedoch BVB-Abwehrspieler Neven

Subotic, ebenfalls Botschafter

von Kinderlachen, der den Anstoß

zum Benefizspiel zwischen der

ersten Mannschaft des ETuS/DJK

Schwerte und den Stars & Friends

Am 21. September

ist Weltalzheimertag

Das Friedrich-Krahn-Seniorenzentrum

am Westhellweg

220 macht auf diesen Tag mit besonderen

Aktionen aufmerksam.

Die Bewohner des Hauses stellen

ab 16 Uhr ihre selbst hergestellten

Produkte vor. Von Apfelmus

aus der Kochgruppe über

Holzarbeiten aus der Werkstatt

bis hin zu neuen Bildern aus der

vom Kinderlachen e.V. ausführte

und danach eine Stunde lang Autogramme

schrieb. Entspannt erfüllte

er alle Autogrammwünsche

und ließ sich mit seinen Anhängern

geduldig fotografieren.9:3

stand es am Ende für das Team

von Kinderlachen, das gegen den

Bezirksligisten u. a. mit den ehemaligen

Bundesligaprofis Dariusz

Wosz, Theo Schneider und Thomas

Ernst im Tor sowie mit DJ und

Sänger Frank Neuenfels angetreten

war.

Kreativwerkstatt können viele

Produkte bestaunt oder gekauft

werden. Ein bestrickter Stuhl aus

der „Gruppe der bunten Strickerinnen“

wird versteigert.

Um 17 Uhr gibt es einen Vortrag:

Fachdozentin Susanne Sander referiert

zum Thema „Demenz als

Möglichkeit zur Besinnung“. Besucher

sind herzlich willkommen!

Ausflug zum Kettelerhof Tag der offenen Tür

in der Ruhrakademie

Einen rundum gelungenen Ausflug

erlebten die Kinder, Eltern

und Erzieherinnen der Kinderstätte

auf dem Ketteler Hof.

Schon früh am Morgen machte

sich die Gruppe auf den Weg

nach Haltern und wurde an den

Toren des Hofes vom strahlenden

Sonnenschein begrüßt.

Danach wurden die Wasserrutschen,

Klettergerüste und vor

Wohnwelt Reuper: Ein Haus voller Ideen

Der Herbst ist da - Zeit, es

sich in seinem Heim so

richtig gemütlich zu machen:

mit kuscheligen Kissen und Decken,

stimmungsvoller Tisch-

allem der Wasserspielplatz des

beliebten Mitmach-Erlebnisparks

unsicher gemacht. Eine kurze Erholungspause

gab es beim gemeinsamen

Mittagessen auf dem

Grillplatz.

Anschließend standen die Reifenrutsche

und der Motorik-Pfad auf

dem Programm, bis es am Nachmittag

zurück nach Schwerte

ging.

dekoration, Kerzen und vielen

Wohn-Accessoires in den

schönsten und trendigsten

Farbkombinationen. Lassen

Sie sich bei einem Bummel

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Auch Kunststudent Pascal Olders präsentierte am Tag der offenen Tür

seine beeindruckenden Bilder.

Auch in diesem Jahr hatte

die Ruhrakademie Schwerte

wieder ihre Tore geöffnet

und zu einem Tag der offenen

Tür eingeladen. Wie schon in

der Vergangenheit war das Besucherinteresse

auf dem Gelände

des denkmalgeschützten

Haus Ruhr erneut riesengroß.

Sowohl Dozenten als auch Studenten

des privaten Ausbildungsinstituts

für Design, Kunst

und Medien hatten ihre Ateliers

und Werkstätten geöffnet.

durch unser Haus von unseren

kreativen Ideen inspirieren.

Das kostenlose Trendmagazin

„homeIDEE“ liegt schon für

Sie bereit.

Zu betrachten gab es bei diesem

Event wieder allerhand.

In Werkschauen der Fachbereiche

Freie Kunst, Kommunikationsdesign,

Fotografie, Illustration und

Animation konnten Besucher die

ausgestellten Werke der Künstler

bewundern und mit ihnen darüber

diskutieren.

Großes Kino gab es zudem in einem

Raum im Stallgebäude der

Akademie, in dem Studierende

der Fächer Film und Regie ihre

neuesten Arbeiten zeigten.

➜➜Unsere➜Öffnungszeiten:➜ ➜ Montag bis Freitag: 10.00

bis 19.30 Uhr und Samstag:

von 9.30 bis 18.00 Uhr

6 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

7


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Geburtszentrum Top-Empfehlung für alle Eltern

KliniKum DorTmunD nimmT nEuEs zEnTralEs opEraTions- unD FunKTionszEnTrum in BETriEB

Nach dem Umzug des hochmodernen

Geburtszentrums ist das neue

zentrale Operations- und Funktionszentrum

(„ZOPF“) am Klinikum Dortmund

komplett. Bereits im Mai waren 12 neue

Operationssäle und eine Intensivstation

in Betrieb gegangen.

Für rund 94 Mio. € bekommt Nordrhein-Westfalens

größte Klinik mit dem

Neubau mehr Effizienz, Attraktivität

und Wirtschaftskraft, die Patienten

profitieren von der Breite der gehobenen

Kompetenz des neuen Operations-

und Funktionszentrums. Beispiel Perinatalzentrum

(Geburtszentrum): Bei

der „Frühchen“-Betreuung und -Behandlung

ist das Zentrum mit seiner

Hightech-Ausstattung und ärztlichen

Kompetenz auf sämtliche Behandlungsfälle

eingestellt. Eine bei bestimmten

Behandlungen in vielen Kliniken erforderliche

Verlegung ist am Klinikum

nicht mehr nötig. Als größtes Perinatalzentrum

des Ruhrgebietes gehört es damit

auch zu den profiliertesten Zentren

Deutschlands. Diese Expertise sowie die

innovativen Organisations- und Behand-

lungsmethoden machen das Perinatalzentrum

Dortmund zu einer guten Empfehlung

für alle Eltern.

oberste Versorgungsstufe

Die Geburt eines kleinen Menschen ist

für die Eltern ein unvergessliches Erlebnis.

Oft können sich in die Vorfreude

aber auch Sorgen mischen. Daher ist die

Vorbereitung auf die Geburt sehr wichtig.

Das neue Perinatalzentrum am Klinikum

Dortmund ist der ideale Ort, um

ein Kind zu entbinden. Eltern können

nach einer normalen Schwangerschaft

eine behutsame und familienorientierte

Entbindung in den neuen Kreißsälen erleben.

Sollten während der Schwangerschaft

Risiken für die Mutter oder das

Kind aufgetreten sein, können die Eltern

die Entbindung dennoch mit dem sicheren

Gefühl angehen, dass sie in allen

Situationen jederzeit gut aufgehoben

sind. Hier kommt die Erfahrung des interdisziplinären

Teams von Hebammen,

Pflegekräften und Ärzten zum Tragen.

Das Perinatalzentrum ist außerdem auf

die Versorgung kleinster Frühgeborener

und von Neugeborenen mit angeborenen

Fehlbildungen spezialisiert. Es gehört

zu der obersten Versorgungsstufe,

Die modern ausgestatteten...

Das neue zentrale operations- und Funktionszentrum („zopF“) am Klinikum Dortmund

dem Level 1. In jedem Jahr werden mehr

als 100 kleinste Frühgeborene mit weniger

als 1.500 Gramm Geburtsgewicht

behandelt.

Teamwork

Für die optimale Versorgung von

Schwangeren und ihren Neugeborenen

besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen

allen Abteilungen am Klinikum

Dortmund, die an der Versorgung von

schwangeren Frauen, Kindern und Jugendlichen

beteiligt sind.

Dies kommt in der Gründung des Westfälischen

Kinderzentrums Dortmund im

Jahr 2003 zum Ausdruck. Neben der Klinik

für Kinder- und Jugendmedizin sind

folgende Abteilungen des Klinikums

an dem neuen Zentrum beteiligt: Kinderchirurgie,

Orthopädie, Geburtshilfe,

HNO, Augenheilkunde, Neurochirurgie,

Anästhesie, Dermatologie sowie Mund-,

Kiefer- und Gesichtschirurgie. Dieses herausragende

Angebot wird auch überregional

von Ärzten und Patienten angenommen.

Durch den Neubau erhält das

Perinatalzentrum nun auch eine moder-

...Kreißsäle vermitteln durch ihre harmonische...

ne bauliche Struktur, durch die eine unmittelbare

Versorgung von erkrankten

Neugeborenen und Frühgeborenen sicher-

gestellt ist.

zentrum der kurzen Wege

Durch die unmittelbare Nähe zur Kinderklinik

auf demselben Stockwerk ist

das Perinatalzentrum ein Zentrum der

kurzen Wege. Bei nicht vorhersehbaren

Problemen ist in kürzester Zeit der

Kinderarzt da, um dem Neugeborenen

zu helfen. Und wenn Probleme während

der Schwangerschaft erkennbar

werden, können diese gemeinsam zwischen

Geburtshelfern und Kinderärzten

besprochen und auf diese Weise die

Geburt optimal vorbereitet und geplant

werden.

natürliche Geburt

Die hellen, freundlichen Kreißsäle laden

zu einer familiären Geburt mit dem

Partner ein. Sie sind mit allen technischen

Möglichkeiten zur Überwachung

ausgestattet. Die Technik ist jedoch

ganz zurückgenommen, sodass die natürliche

Geburt im Vordergrund stehen

kann. Sie werden von einem jungen und

motivierten Hebammen- und Ärzteteam

begleitet. Ein Oberarzt ist rund um die

Uhr als Vertreter des Klinikdirektors anwesend

und muss nicht wie in anderen

Kliniken erst von zuhause kommen. Bei

überraschenden Zwischenfällen sind

dies Minuten, die zählen können.

op für Kaiserschnitte

Im Perinatalzentrum ist unmittelbar neben

der Wöchnerinnenstation und dem

Kreißsaal ein Operationssaal eingerichtet,

der nur für Kaiserschnittentbindungen

genutzt wird. Selbst bei einer

Kaiserschnittentbindung können die

Väter im OP mit dabei sein. Für diesen

OP steht besonderes Personal zur Verfügung;

rund um die Uhr ist so höchste

medizinische Kompetenz sichergestellt.

Auf der Station stehen helle und modern

ausgestattete Zimmer für Schwangere

und Wöchnerinnen zur Verfügung.

Diese Zimmer sind maximal mit 2 Frauen

belegt. Auf Wunsch stehen Einzelzim-

...Farbgestaltung ein angenehmes Wohlfühlambiente.

mer und Familienzimmer zur Verfügung,

die zusammen mit dem Partner genutzt

werden können. Die neue große neonatologische

Intensivstation (NIPZ) mit bis

zu 24 Beatmungsplätzen befindet sich

in unmittelbarer Nähe des Kreißsaales.

Hier werden selbst kleinste Frühgeborene

mit deutlich weniger als 1000 Gramm

Körpergewicht erfolgreich betreut. Der

Weg von der Mutter zum Bettchen beträgt

für die manchmal sehr kleinen

Frühgeborenen nur wenige Meter. So

kann auf Transporte schwer kranker

Neugeborener verzichtet werden.

optimale Überwachung

Die Kinder werden auf der Intensivstation

in kleinen Zimmern mit höchstens

drei Patienten behandelt. Durch feinste

Messgeräte und Monitore werden die

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

lebenswichtigen Körperfunktionen

ständig überwacht,

ohne die Kinder zu belasten.

Eine moderne Ausstattung

stellt eine optimale Behandlung

insbesondere auch sehr

kleiner und unreifer Kinder

sicher. Durch die Besetzung

der Station durch mindestens

zwei Ärzte stehen

rund um die Uhr erfahrene

Experten zur Verfügung.

Der Größe des Perinatalzentrums

angemessen,

werden die gesetzlichen

Anforderungen an die Besetzung

der Intensivsta-

tion nicht nur erfüllt,

sondern um 100 %

überschritten. Mitunter

sind auch bei kleinen

Frühgeborenen Operationen

notwendig.

Im Westfälischen Kinderzentrum

werden

daher die Kollegen

der Kinderchirurgie

frühzeitig, manchmal

sogar schon vor der Geburt, in

die Betreuung der Kinder eingebunden.

So gelingt es, die Behandlung optimal zu

planen und nicht selten durch eine vorbeugende

Behandlung Operationen zu

vermeiden. Bei Operationen kann oft auf

einen Transport verzichtet werden, indem

die OP direkt am Bett oder im Operationssaal

auf der Intensivstation vorgenommen

wird. Die empfindlichen Gefäße

im Gehirn werden so effektiv vor Erschütterungen

geschützt. Die Intensivstation

ist so gestaltet, dass sich die Eltern zuhause

fühlen können. Mütter sollen ermutigt

werden, ihr Kind zu stillen, auch

wenn es noch so klein ist. Hierfür oder

für das Abpumpen von Milch ist ein Stillzimmer

eingerichtet. Die Milchküche der

Kinderklinik befindet sich nun nebenan.

Außerdem gibt es einen Aufenthaltsraum

für die Eltern. Für Eltern, die in kritischen

Phasen besonders nah bei ihren Kindern

bleiben wollen, sind Elternzimmer

„Amy“ zog auch um

Das ist „Amy“. Rund 950 Gramm

leicht, und ihr geht es gut. Das Frühchen

war das letzte von insgesamt sieben Frühgeborenen,

die problemlos von der Klinik

Beurhausstraße in das Zentrale OP- und

Funktionszentrum (Zopf) des Dortmunder

Klinikums umzogen. Wie Amy liegen auch

die anderen Frühchen in ihren behütenden

Inkubatoren (Brutkästen). Dabei bekommen

sie kontinuierlich Atemunterstützung;

die Hightech-Medizintechnik überwacht

darüber hinaus stetig den Herzschlag

und andere relevante medizinische Parameter.

eingerichtet, in denen sie auch

übernachten können. Auf der neonatologischen

Station (NEO) werden Kinder mit

leichteren Erkrankungen behandelt, z. B.

wenn eine Neugeborenengelbsucht besteht

oder eine Infektion aufgetreten ist.

Auch kleine Frühgeborene können auf

dieser Station die letzten Schritte lernen,

bevor es nach Hause geht.

nachsorgesprechstunde

Sehr kleine Frühgeborene oder Neugeborene

mit einer schwierigen Geburt

haben mitunter während ihrer weiteren

Entwicklung einen besonderen Förderbedarf.

Um die Eltern entsprechend begleitend

zu unterstützen, bietet das Klinikum

eine spezielle neonatologische Nachsorgesprechstunde

an. Für die Zeit unmittelbar

nach der Entlassung wird derzeit am

Westfälischen Kinderzentrum eine Sozialmedizinische

Nachsorge aufgebaut.

Daten, zahlen und Fakten: Das Klinikum Dortmund

Das Klinikum bietet mit 1.559 Betten (1024 Betten im Klinikzentrum Mitte und

535 Betten im Klinikzentrum Nord) medizinische Spitzenleistung, die von

3.900 Mitarbeitern (davon 490 Ärzte und 1.250 Pflegekräfte) geleistet wird.

Dabei kommen fast 30% der jährlich mehr als 220.000 Patientinnen und Patienten

(56.650 stationär, 166.200 ambulant) aus der Region und dem gesamten

Bundesgebiet. Mit 24 Kliniken und Instituten bietet das Klinikum Dortmund

Spitzenmedizin aller Fachrichtungen mit Ausnahme der Psychiatrie. Mit 510

Ausbildungsplätzen ist das Klinikum Dortmund der größte Ausbildungsbetrieb

in der Region. Das Erlösbudget liegt über 260 Millionen Euro. Das Klinikum

Dortmund ist zu 100 Prozent in kommunaler Trägerschaft.

8 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

9


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Arnsberger

Tagebuch

von Dr. Gerd Bollermann (SPD)

Für unsere Stadtmagazine schreibt der Arnsberger Regierungspräsident

Dr. Gerd Bollermann (SPD) ein kleines „Tagebuch“:

13. August: Fast 800 neue Lehrer im Regierungsbezirk

798 neue Lehrer, die zum neuen Schuljahr 2012/2013 ihren Dienst aufnehmen,

erhalten in diesen Tagen bei Begrüßungsveranstaltungen ihre

Ernennungsurkunden oder Anstellungsverträge – von mir persönlich

oder durch den Leiter unserer Schulabteilung. In Dortmund, wo die Zeremonie

in der Gesamtschule Gartenstadt stattfi ndet, kann die Bezirksregierung

Arnsberg 30 Frauen und 79 Männer als neue Lehrkräfte im

Schuldienst willkommen heißen. Ein Novum dabei: Eine Lehrerin beginnt

an einer Schule, die es bisher noch nicht gab – an der Sekundarschule

in Westerfi lde, der bisher einzigen ihrer Art in der Stadt und eine von 13

neuen öffentlichen Sekundarschulen im Regierungsbezirk.

Die Schullandschaft ist im Wandel. Ich habe unsere neuen Lehrerinnen

und Lehrer daher zur Begrüßung aufgefordert, sich mit Engagement und

Ideen in die Diskussion um die Zukunft der Schulen einzubringen. Zudem

habe ich sie daran erinnert, dass sie eine Vorbildfunktion haben. Sie müssen

auch bei der Vermittlung von Werten – wie Gerechtigkeit, Toleranz

und gegenseitigem Respekt – glaubwürdig sein. Sie müssen ihre erzieherische

Verantwortung wahrnehmen und dürfen bei Problemen und Fehlentwicklungen

nicht wegzuschauen.

22. August: Die Schullandschaft im Land ist im Wandel

Heute treten nicht nur rund 800 neue Lehrkräfte im Regierungsbezirk

ihren Dienst an. Auch gut 29.000 I-Dötzchen haben heute ihren ersten

Schultag. Sie sind es, die von dem Wandel im Schulsystem profi tieren

sollen. Sie werden, vor allem ab Klasse 5, eine Schullandschaft mit mehr

Chancengleichheit erfahren. Dazu sind die neuen Sekundarschulen, die

infolge des Schulkonsenses im Land auf den Weg gebracht wurden, ein

ganz wichtiger Beitrag. Bedeutsam sind nach meiner Überzeugung im

Übrigen auch weitere Neuerungen, die jetzt wirksam werden: So wird

neben dem christlichen Religionsunterricht an 13 Grundschulen im Regierungsbezirk

(drei in Dortmund) nun auch islamischer Religionsunterricht

stattfi nden. Ab Sommer 2013 soll die Sekundarstufe I folgen. Wobei

ganz wichtig ist: Was dort von wem unterrichtet wird, ist das Ergebnis

einer engen Abstimmung zwischen dem Land und dem Koordinationsrat

der Muslime. Insofern bin ich sicher, dass die Kinder islamischen Glaubens

im Religionsunterricht nicht nur im Sinne des Bekenntnisses unterrichtet

werden, sondern auch auf Basis unserer demokratischen Grundordnung.

Das fördert Integration! Damit sind noch nicht alle Veränderungen

genannt, die uns als Bezirksregierung jetzt und in Zukunft beschäftigen.

Denn auch die Inklusion, die bessere Einbeziehung von jungen Menschen

mit Behinderung, ist ein Feld, auf dem wir ackern müssen. Auch dies ist

eine komplexe Aufgabe. Ich bin aber sicher: Die Arbeit ist notwendig.

Und sie lohnt sich.

Alles Gute wünscht

Ihnen Ihr

Metalldiebe sind

weiter am Werk

Und wieder waren in Schwerte

Metalldiebe unterwegs:

Wie der städtische Friedhofsgärtnermeister

Uwe Tembaak

Unisex-Urteil treibt

Versicherungsbeiträge hoch

Bereits am 01.03.2011 hat der

Europäische Gerichtshof entschieden,

dass es ab 21.12.2012

nicht mehr erlaubt ist, das Geschlecht

einer Person als Berechnungsgrundlage

für einen Versicherungsvertrag

zu verwenden.

Hieraus ergibt sich zwingend eine

geschlechtsneutrale Tarifierung -

der sogenannte Unisex-Tarif.

Dies führt zu einer völlig neuen

Berechnung bei Lebens-, Unfall-

und Krankenversicherungen.

Für bestehende Verträge ändert

sich nichts. Nur Neuverträge sind

von der Änderung betroffen. Besonders

fair: Die ALLIANZ bietet

Ihnen schon heute die Vorteile

von morgen. Sichern Sie sich

unlängst feststellen konnte,

machten sich die Metalldiebe an

zwei Wasserauslaufhähnen aus

Messing auf dem Ergster Friedhof

zu schaffen und nahmen

sie mit. Die Stadt Schwerte bittet

Bürgerinnen und Bürger, die

etwas von dem Diebstahl bemerkt

oder mitbekommen haben,

um sachdienliche Hinweise.

Vor gut einem Jahr stahlen unbekannte

Täter das bronzene Rathaus-Schild

vor der Verwaltungszentrale

in der Rathausstraße. An

dem als Ersatz beschafften neuen

Rathaus-Schild aus Glas haben

sich bis jetzt noch keine Diebe betätigt.

Beitragsvorteile von bis zu 68 %.

Wird neuer Versicherungsschutz

gewünscht, so bieten wir Lösungen,

sich diesen bereits heute

zusichern. Falls die Versicherung

teurer wird, profitieren Sie von

den bisherigen günstigeren Beiträgen,

wenn Sie den Vertrag bis

20.12.2012 abschließen. Und das

Beste: Das gilt dann dauerhaft für

die gesamte Laufzeit des Vertrages.

So erhalten Sie die für Sie optimale

Lösung.

➜ Interessiert? Dann sprechen

Sie die ALLIANZ Hauptvertretung

Torsten Schröder an. In einem unverbindlichen

Beratungsgespräch

analysieren Sie gemeinsam Ihren

individuellen Bedarf.

Endlich geschafft: Spielplatz „in Betrieb“

Zur Einweihungsfeier konnten

die Spielplatzpaten den stellv.

Bürgermeister, die Vertreter des

Jugendamtes der Stadt Schwerte,

die Vertreter der Sponsoren sowie

zahlreiche Anwohner/innen und

Mitunterstützer/innen begrüßen.

Durch den unermüdlichen Einsatz

der Spielplatzpaten war insgesamt

ein Betrag von 6350 Euro

gesammelt worden, für den zwei

neue Spielgeräte angeschafft

wurden. Die Stadt Schwerte baute

dazu noch einen Turm und eine

Kinderrutsche aus anderweitigem

Bestand auf.

In einer kleinen Einweihungsfeier

bedankten sich die Paten bei den

Sponsoren, ohne deren Unterstützung

eine Neugestaltung nicht

möglich gewesen wäre: Stahl-

Badideen - Lust auf etwas Neues?

Ihr Badezimmer oder Gäste-WC

gefällt Ihnen nicht mehr oder Sie

haben einen Schaden an Fliesen,

Wanne oder Duschtasse? Barrierefreie

Sanitärräume müssen oft Ansprüche

auf sehr begrenztem Raum

und mit einem hohen Maß an Funktionalität

in der täglichen Nutzung

erfüllen. Ob Sie nun zum Beispiel

ein exklusives, Ihren Ansprüchen

gerecht werdendes Badezimmer

planen oder nur ein kleines Gäste-

WC erneuern möchten - dann sind

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Der neugestaltete Spielplatz „Am Derkmannsstück“ konnte eingeweiht werden

Sie bei der Firma Haase e.K genau

richtig! Äußern Sie Ihre Wünsche

und Vorstellungen - wir finden die

richtige Lösung im Rahmen des

verfügbaren Kostenrahmens. Eine

kostenlose Beratung und ein qualitatives

Konzept sind für uns selbstverständlich.

Von der Planung bis

zur Ausführung (auch andere Gewerke

wie Maler, Fliesenleger oder

Elektriker und mehr) erhalten Sie

alles aus einer Hand bei der Firma

Haase e.K. in Schwerte.

werk Ergste Westig GmbH, Ruhrpower

Schwerte, Sparda-Bank

West Gewinnsparverein, Volksbank

Ergste, Bürger-Schützenverein

Schwerte 1436, CDU Ergste

und LBS Schwerte.

Vor knapp 2 Jahren sollte der

Spielplatz „Am Derkmannsstück“

laut Spielplatzkonzept der Stadtverwaltung

- wie einige andere

im Schwerter Stadtgebiet - aus

finanziellen Gründen geschlossen

werden. In einer spontanen Aktion

schlossen sich mehrere Anwohner/-innen

zu einer Initiative

für den Erhalt des Spielplatzes

zusammen. Höhepunkt aller Aktionen

war die Einweihung des

neugestalteten Spielplatzes, der

sofort wieder von den zahlreichen

Kindern erobert wurde

10 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

11

1


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

30 Jahre Gold- & Platinschmiede Gold waschen für einen guten Zweck

Das ist herausragende Goldschmiede-Tradition mit modernem Design,

qualifizierter Beratung, erstklassiger Qualität und zufriedener Kundschaft:

30 Jahre

Jubiläum

30%

auf alles

Seit 30 Jahren gibt es die Gold- und

Platinschmiede Grafe in Schwerte. Gefeiert

wird das Jubiläum eine Woche lang vom

10. September bis zum Ende des Pannekauken-Festes

am 16. September. Ganz

klar: Auch der Kunde soll von der Grafe-Feierwoche

etwas haben. An allen

Jubiläumsfeiertagen gibt es daher satte 30

Prozent Rabatt auf alles!

Zur Historie: 1972 nach dem Tod von Jürgen Grafes Vater,

musste seine Mutter den Betrieb übernehmen. Während

der Schulzeit übernahm er bereits mehrere betriebliche

Aufgaben. 1980 bestand Jürgen Grafe seine Gesellenprüfung,

übernahm den elterlichen Betrieb in Dortmund und

verlegte ihn nach Schwerte. 1987 konnte der junge Unternehmenschef

durch die vorzeitige Übernahme des elterlichen

Betriebes endlich die Meisterprüfung ablegen. 1999

- drei Jahre nach dem 75-jährigen Firmenjubiläum - erfolgte

der Betriebsumbau mit großer Neueröffnung.

2007 2009

Die Stationen der

modernen Goldschmiedekunst

Jürgen Grafe führt den Laser zur

Werkstückbearbeitung ein. Damit können

filigrane, aber auch gleichzeitig voluminös

wirkende Stücke gearbeitet werden – eine

völlig neue Möglichkeit im Schmuckdesign.

Schmuckdesign

in drei Dimensionen

Mit einem 3D-Programm - wie heute

etwa beim Kauf einer Küche üblich

- können nunmehr die Entwürfe für

den Kunden auch greifbar visualisiert

werden. Direkt am Notebook kann der

Kunde seine Vorstellungen einbringen

und die Stationen der Entwicklung

verfolgen. Kundenfreundlich wird das

Unikat von allen Betrachtungswinkeln

aus dreidimensional dargestellt.

Martina und Jürgen Grafe

2012

Neue Modellwerkstatt:

die nächste Dimension

Ein 3D-Plotter mit nachgeschalteter

Gießanlage baut ohne Umwege das

Modell nach Kundenwunsch auf, die

eigene Gießanlage lässt das neue Werkstück

direkt vor Ort entstehen. So kann

auch „ alter“ Kundenschmuck direkt

und bei verkürzten Herstellungszeiten

umgearbeitet werden.

Grafik & Foto: www.inmedia-schwalm.de

Den krönenden Abschluss der „Grafe-Feiertage“ bildet das große Goldwaschen

zum Abschluss des Pannekaukenfestes. Am Grafe-Stand - Am

Markt 4 - können die Goldwäscher zu Werke gehen: Im Sand warten

Feingold- und Feinsilber-Nuggets im Gesamtwert von 3000 Euro auf

die Finder. Unter der Aufsicht des Rechtsanwalts und Notars Michael

Schade wurden die Feingold- und Silbernuggets vorher unter den

Sand gemischt. Gegen eine Spende von 5 € an die Schwerter Tafel können

die Goldwäscher die Pfannen und Siebe kreisen lassen.

Übrigens: Für die erfolgreichen Goldwäscher hat Jürgen Grafe

noch eine schöne Überraschung parat: Die Gold- und Silbernuggets

können hinterher - wenn gewünscht - in einen Ring eingearbeitet

werden. Die dafür vorgesehenen unterschiedlichen Ringschienen

aus Silber werden zu einem Vorzugspreis gearbeitet.

Gold- und Platinschmiede Grafe · Am Markt 4 · 58239 Schwerte · Tel (02304) 27 17 · www.goldschmiede-grafe.de

Erste schriftliche Erwähnung von „Suerte“ im Jahre 962 n. Chr.

Fleißigen und des Schreibens

kundigen Mönchen ist es zu

verdanken, dass Schwerte vor

nunmehr genau 1050 Jahren wohl

zum ersten Mal in seiner Historie

eine schriftliche Erwähnung fand.

Wie Uwe Fuhrmann, der Leiter des

Heimatvereins Schwerte mitteilte,

ist dies zumindest die älteste,

bisher aufgefundene Erwähnung

von „Suerte“, wie die Ruhrstadt

im Original einer Urkunde zur damaligen

Zeit genannt wurde. Im

Jahre 962 n. Chr. notierten näm-

lich die Klosterbrüder der Abtei

Werden in ihren akribisch geführten

Urbarien im Zusammenhang

mit Stiftungen des dort seinerzeit

amtierenden Abtes Engelbert

zum ersten Mal diesen Namen.

Grund dafür war, so Fuhrmann,

dass Abt Engelbert dem Kloster

Einkünfte aus seinem Grundbesitz

im heutigen Lichtendorf und Geisecke

schenkte und dafür jährlich

am 9. August für sein Seelenheil

beten ließ. Damit die Mönche

auch wussten, wo der gestiftete

Grundbesitz lag, wurde vermerkt,

das dieser bei Suerte/Schwerte

läge.Wie es damals, vor über

1000 Jahren, hier ausgesehen hat

oder wie viele Menschen im Ort

lebten, lässt sich heute natürlich

nicht mehr feststellen.

„Da Schwerte aber als Orientierungspunkt

im mittleren Ruhrtal

genannt wurde, ist davon auszugehen,

dass die Stadt vermutlich

damals eine gewisse zentrale Bedeutung

hatte“, mutmaßt der Leiter

des Schwerter Heimatvereins.

Früh übt sich, wer ein Großer werden will

Zur sechsten Auflage von

„Rund in Schwerte“ waren

über 300 Lizenzfahrer aus neun

Bundesländern und den Niederlanden

angereist, um auf dem

900 Meter langen Rundkurs möglichst

gut abzuschneiden.

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Goldwaschen am Grafe Stand

Wann? Am 16. September 2012

Wo? Am Grafe Stand - Am Markt 4

Auch am Sonntag erhalten Sie von 13 bis 18 Uhr

bei uns 30% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Uwe Fuhrmann beim Stöbern

in alten Urkunden

schon in der Vergangenheit der

Wettbewerb „Alles was rollt“

statt, bei dem jeder Teilnehmer

mit seinem Lieblingsgefährt über

die zu absolvierende Strecke fahren

konnte.

Gefahren wurde von der U11 bis

Ob Bobbycar, Dreirad, Laufrad,

Fahrrad mit oder ohne Stüt-

zur Masterklasse, aber auch die

zen - alles war erlaubt. In dieser

ganz kleinen Radsportler hatten

Konkurrenz stand logischerwei-

an diesem Tag die Möglichkeit,

se nicht die Leistung, sondern

ein bisschen Wettkampfluft zu

nur der Spaß an der Bewegung

schnuppern.

im Vordergrund und am Ende

gab es deshalb auch nur Gewin-

Für den jüngsten Nachwuchs -

ner, denen bei der Siegerehrung

vom Kindergartenalter bis maxi-

eine Medaille und ein kleines Gemal

sechs Jahre - fand wie auch

schenk überreicht wurden.

Gold- und Platinschmiede Grafe · Am Markt 4 · 58239 Schwerte · Tel (02304) 27 17 · www.goldschmiede-grafe.de

12 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

13


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Hinduistisches Tempelfest in Schwerte

Zum 13. Mal begingen die in

der Ruhrstadt lebenden Hindus

ihr Tempelfest. Höhepunkt

der elftägigen Feierlichkeiten war

wie immer die feierliche Prozession,

in der die Statue der Göttin

Sri Kanakathurka Ampal durch

die Schwerter Innenstadt getragen

wurde. In diesem Jahr hatten

sich auf Einladung der Schwerter

Gemeinde rund 1500 Gläubige

aus ganz Nordrhein-Westfalen

zu den 30 Schwerter Familien,

In der Schwerter Fachwerkstatt

Borowski-AUTOFIT, im Holzener

Weg 12, sind Kunden, die Probleme

mit ihrem Auto haben, eine

Inspektion durchführen oder sich

einfach nur informieren möchten,

bestens aufgehoben. Die Fachwerkstatt

bietet ein umfassendes

Dienstleistungsspektrum. Damit

setzt Borowski-AUTOFIT Maßstäbe.

Die Schwerter KFZ-Fachwerkstatt

steht für Kompetenz,

Persönlichkeit und Vertrauen.

Der Betrieb verfügt über moderne

Fahrzeugdiagnose- und Reparatursysteme

und hat Zugriff

auf technische Informationen zu

Autos aller Marken. Zudem legt

die sonst regelmäßig den Hindu-Tempel

besuchen, gesellt.

Den vielen christlichen Zuschauern

bot sich bei der Prozession

ein nicht alltägliches Bild, das

sie staunend und interessiert

vom Straßenrand aus verfolgten.

Männer in weißen Wickelröcken

zumeist mit nackten Oberkörpern

zogen mit Seilen den bunt geschmückten

Festwagen durch die

Straßen um den Tempel. Frauen

Borowski-AUTOFIT:

Autoreparaturen von Ihrer Fachwerkstatt

Werkstattinhaber Stefan Borowski

auf die persönliche Beratung

seiner Kundschaft großen Wert.

Er versichert: „Sie können sich darauf

verlassen!“ Zum Vorteil seiner

Kunden hat sich Borowski dem

Verbund AUTOFIT angeschlossen.

AUTOFIT-KFZ-Fachwerkstätten

führen Reparaturen in Erstausrüsterqualität

durch. Es gibt auch

passende Markenersatzteile für

Auspuff, Bremsen, Stoßdämpfer,

Elektrik und vieles mehr.

➜➜Telefonisch➜ ist➜ die➜ KFZ-Fachwerkstatt➜

unter➜ Tel.➜ 02304-

12066➜erreichbar;➜weitere➜Infos➜

unter➜www.borowski-autofit.de

Holzener Weg 12 • 58239 Schwerte

Tel. 0 23 04 / 1 20 66

• Inspektion (nach Herstellervorgaben) • Fahrwerks-/Stoßdämpferservice

• Autoscheiben-Sofortmontage • Achs- und Spurvermessung

• Klimaservice

• Reifen- und Felgenservice

• Bremsenservice

• Unfallinstandsetzung

• elektronische Fehlerdiagnose • Haupt- und Abgasuntersuchung

nach §29 StVZO im Namen und auf Rechnung einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation

im festlichen Sari trugen brennende

Opferschalen vor dem Prozessionswagen

her und traditionelle

indische Musik, Naathaswaram

genannt, begleitete den Umzug.

Große Freude herrschte unter den

Hindus, dass im stellvertretenden

Bürgermeister Jürgen Paul, der

sich auch aktiv an der Prozession

beteiligte, ein Vertreter der Stadt

der Einladung der Gemeinde gefolgt

war.

FBGames begeistern

Sportliche und geistige Aktivitäten

Vor drei Jahren hatte die

Schülervertretung des Friedrich-Bährens

Gymnasiums die Idee

entwickelt, sportliche und geistige

Aktivitäten ebenso zu fördern wie

den Teamgeist in einer Klasse. Zusammen

mit den SV- und Sportlehrern

wurden damals die FBGames

aus der Taufe gehoben.

Auch die diesjährige Durchführung

der Spiele erwies sich

erneut als voller Erfolg. Ob

Torwandschießen, Mülltonnenrennen,

Buchstabieren, Sportquiz,

BMX-Fahren, Limbo-Wettbewerb

oder Schwammlauf; die Klassen

5 bis 9 eiferten wie immer jedem

Sieg entgegen und hatten dabei

sichtlich großes Vergnügen. Sieger

wurden in den Stufen 5 und 6

Der Prozessionswagen der Göttin Sri

Kanakathurka Ampal

die Klasse 5d und in den Stufen 7

bis 9 die Klasse 8d. Die beiden Siegerklassen

erhielten jeweils einen

30€-Gutschein für eine Eisdiele.

Für die Verpflegung sorgte die

Oberstufe. Die Spiele entwickelten

die Klassen selbst. Heraus

kam eine bunte Mischung aus kognitiven

und physischen Aktivitäten

„Die Schülerinnen und Schüler

sollen in unserer sportorientierten

Schule einen Einblick in alternative

lustige Sportarten, unabhängig

von Punkten und Noten, erhalten“,

so Lehrerin Klaudia Kallerhoff.

Da dieses Konzept so gut ankommt,

wird es sicherlich auch

nächstes Jahr wieder verrückte

und lustige FBGames geben.

Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler beim Limbo-Wettbewerb

Musikbegeisterte feierten beim Juicy Beats Festival

Rund 20.000 Besucher kamen

zum Juicy Beats Festival in

den Dortmunder Westfalenpark.

Mit der 17. Auflage des größten

Electronic und Independet Music

Festivals in NRW zeigen sich

die Veranstalter zufrieden. „Statt

der ursprünglichen Gewittervorhersage

erlebten wir einen tollen

Festivaltag mit vielen großartigen

Künstlern und einem super Pub-

Sondershow am 15./16. September läutet große Kia-Herbstoffensive ein

Machen Sie sich bereit für den

neuen Kia cee’d Sportswagon!

Ab dem 15. September erobert

der geräumige Allrounder

die deutschen Straßen. Mit neu-

ester Technologie verpackt in

sportlich-elegantem Design ergänzt

der Kombi die Modellreihe

des Kia cee’d um eine weitere

praktische und attraktive Variante

- natürlich inkl. der einzigartigen

7-Jahre-Kia-Herstellergarantie.

„Ein optisch wirklich gelungenes

Auto mit dem größten Kofferraum

seiner Klasse zu einem

äußerst attraktiven Preis”, freut

sich Geschäftsführer Guido Dettmann

vom Trdaitions–Autohaus

Dettmann in Dortmund-Derne.

„Auf unserer Sondershow am

15./16. September präsentieren

wir Ihnen neben dem brandneuen

Kia cee’d Sportswagon die

unglaublich attraktiven Sondermodelle

FIFA WORLD CUP Brasil”,

schwärmt Guido Dettmann weiter.

In limitierter Auflage warten

die Modelle Picanto, Rio, Venga

und Sportage mit exklusiven Ex-

likum“, berichtet Festivaldirektor

Carsten Helmich. Es herrschte

bestes Festivalwetter bei den mitreißenden

Shows der Hauptacts

tras auf. Einparksensoren und

Sitzheizung im Picanto, Teilledersitze

und elektr. Glasschiebedach

im Rio, ein Panoramaglasdach im

Venga oder das intelligente Park-

Geschäftsführer Guido Dettmann (r.) präsentiert mit seinen Kfz-Mechatronikern

und Betriebsjubilaren Frank Ullmann (25 Jahre) (v.) und Dirk Ostermann

(35 Jahre) (h.) den Kia Picanto als Sondermodell FIFA WORLD CUP Brasil.

system im Sportage - dies nur ein

kleiner Querschnitt der fantastischen

Editions-Highlights.

Exklusiver Innenraum im Kia Rio

Exklusive Außenfarben wie Milky

Beige Metallic oder Cafe Mocca

Metallic runden - kombiniert mit

akzentuierten Farbkombinationen

und stillvollen Applikationen im

Innenraum - das südamerikanische

Flair der Editionsmodelle ab.

➜ Ihr Kia und Peugeot-Partner

im Dortmunder Norden freut

sich auf Ihren Besuch.

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Casper und Modeselektor. Letztere

überraschten ihre Fans mit einer

spontanen Kissenschlacht auf

und vor der Bühne. Weitere Hö-

Eine seiner

vielen Qualitäten:

seine Qualität.

Der neue Kia cee’d

Sportswagon

Premierenfeier am

Samstag, 15.09.12

von 9-16 Uhr.

Sonntag, 16.09.12 von 10-13 Uhr

(keine Beratung, kein Verkauf).

Ab

€ 15.490,-

Kraftstoffverbrauch in l / 100 km: kombiniert 6,6–4,2; innerorts

8,8–5,0; außerorts 5,3–3,8. CO2-Emission: kombiniert 148–110 g /

km. Nach Messverfahren RL 1999/100/EG. Abbildung zeigt

Sonderausstattung.

Erleben Sie den neuen Kia cee’d Sportswagon und die neuen

Sondermodelle FIFA WORLD CUP Brasil bei einer Probefahrt.

Autohaus Bernhard Dettmann GmbH & Co.KG

Tettenbachstraße 11-15 • 44329 Dortmund

Tel.: 0231 / 23716

www.autohaus-dettmann.de

hepunkte waren die Auftritte von

Shantel, DJ Koze, Elecroferris von

Deichkind, Dillon und Get Well

Soon. Insgesamt traten 40 Bands

und über 120 DJs aus der ganzen

Welt auf den über 20 Bühnen und

Floors auf. Noch bis vier Uhr morgens

wurde in den vielen Locations

im gesamten Westfalenpark

bei bester Stimmung weiter gefeiert.

*Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten

erfahren Sie bei uns.

14 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

15


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Schwerter Tierheim wiedereröffnet

Ende August war es endlich

soweit. Bürgermeister Heinrich

Böckelühr eröffnete mit dem

Durchschneiden des obligatorischen

Bandes das neue Schwerter

Tierheim, das nach dem Abriss am

4. Oktober 2011 gänzlich wieder

aufgebaut worden war. Mit einer

Fläche von 400 Quadratmetern

steht den Tieren nun die doppelte

Fläche zur Verfügung. Neu sind

die Hunde- und Katzenquarantäne,

die vom Hauptgebäude getrennt

errichtet wurden.

Noch sind sämtliche Arbeiten

aber nicht abgeschlossen, so dass

die ersten Tiere erst Ende Septem-

Revierpark wird zur „Wohlfühl-Oase“

Nach den Osterferien sind sie

gestartet, die Baumaßnahmen

für einen neuen separaten

Umkleidebereich für die Saunagäste

des Solebads Wischlingen.

Inzwischen sind auf rund 500m²

neue Spinde und ein eigener

Duschbereich entstanden, alles direkt

von der Kasse aus über einen

eigenen Eingang zu erreichen.

Ende September wird Eröffnung

gefeiert. Bereits im Frühjahr wurden

nach zweieinhalb Monaten

Umbauphase im Saunagarten die

neuen Massageräume „Relax“ ein-

geweiht. Hier können sich die

Saunagäste bei Hot Chocolate-,

Hot Stone- oder Aroma Öl Massagen

nun noch mehr entspannen.

Der Vision, eine „Wohlfühl-Oase“

entstehen zu lassen, kommt man

mit diesen Maßnahmen wieder

ein ganzes Stück näher und wird

auch den Wünschen der Besucher

nach mehr Wellness gerecht.

Wohlfühlen wie im Kur(z)urlaub!

Sauna, Sole, Wellness

jetzt auf nach Wischlingen

In diesem Moment wird das Schwerter Tierheim von

Bürgermeister Böckelühr offiziell wiedereröffnet

ber in ihr neues Zuhause einziehen

werden. Bis die Vierbeiner ihr

neues, in freundlichen und warmen

Farben gestaltetes Domizil

Revierpark Wischlingen

Höfkerstr. 12 - 44149 Dortmund

Tel.: 0 231 / 91 70 71-0

www.wischlingen.de

beziehen können, müssen z. B.

noch die Hunde- und Außenanlagen,

der Kleintierauslauf und eine

Absicherung für den Katzenbal-

kon fertiggestellt werden.

In seiner Eröffnungsrede zeigte

sich das Stadtoberhaupt vom

neu errichteten Tierheim begeistert

und hatte für die vielen anwesenden

Gäste noch eine positive

Überraschung parat. „Schon

vor einiger Zeit haben wir im Rat

der Stadt beschlossen, dass jeder

Schwerter, der einen Hund aus

dem Tierheim bei sich aufnimmt,

ein Jahr lang keine Hundesteuer

zu zahlen braucht“, teilte Böckelühr

mit.

Wenn das kein Anreiz ist, sich

jetzt einen treuen, vierbeinigen

Gefährten zuzulegen.

Bunter Spielenachmittag

für die Generation 60+

Warum alleine zu Hause sitzen?

In Gemeinschaft mit

anderen Menschen macht das Leben

mehr Vergnügen. Spielen fördert

und pflegt die sozialen Kontakte

und macht in Gesellschaft

noch mehr Spaß.

Wer sein Begeisterung neu erwecken

möchte und Lust an

klassischen Gesellschaftspielen

wie Mensch ärgere dich nicht,

Rommé, Canasta, Kniffel, Mühle,

Schach sowie an Scrabble und

Rummikub hat, ist herzlich willkommen.

Aber auch neue Karten-,

Würfel – und Gesellschaftsspiele

können hier ausprobiert

werden.

Der erste fröhliche Spielenachmittag,

der ehrenamtlich von Frauke

Jansen organisiert und betreut

wird, findet am Freitag, 14. Sep-

tember in der Zeit von 14:30-

16:30 Uhr statt. Ist dann erst die

Spielleidschaft ausgebrochen,

trifft sich die Gruppe regelmäßig

an jedem 2. Freitag im Monat.

Die Teilnahme ist kostenlos und es

können gerne eigene Spiele mitgebracht

und vorgestellt werden.

Auch für eine Tasse Kaffee und

ein nettes Gespräch in gemütlicher

Atmosphäre bleibt noch Zeit.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen

und beim ersten Treffen reinschnuppern

möchten - wir freuen

uns auf Sie!

Info: Damit wir für unser erstes

Treffen planen können wäre es

schön, wenn kurz vorher, im Grete-Meißner-Zentrum,

� 93 93 80

anrufen. Dann können wir auch

Ihre weiteren Fragen gerne beantworten.

Wohlfühlen und genießen

Gotenstr. 24 · 58239 Schwerte · Tel 02304-4 47 26

www.restaurant-kutscherstube.de

Einbruch bei den Jahreskarten

Stadtspitze tagte erneut im Esebad

Bilanz über die Freibadsaison in

diesem Jahr zogen Vorstandsmitglieder

des Fördervereins Bürgerbad

Elsetal gemeinsam mit

dem Verwaltungsvorstand. Bereits

zum zwölften Male traf sich

die Verwaltungsleitung unter Führung

von Bürgermeister Heinrich

Böckelühr mit Verantwortlichen

des Elsebades zur Arbeitsbesprechung.

Die rund dreistündige Besprechung

startete mit einem Rundgang

durch die gepflegte Anlage,

bei dem sich die Gäste ein Bild

von den Neuerungen machten.

Registriert wurde dabei auch,

dass die Schäden durch das Unwetter

vor zwei Jahren nunmehr

gänzlich behoben sind und das

Elsebad künftig gegenüber ähnlichen

Naturereignissen noch besser

gewappnet ist.

Gewinner

Die drei Gewinner des Gewinnspiels

„Lenne-Ruhr

Kanu-Tour“ freuten sich zusammen

mit Herausgeber Reiner

Schwalm (Dortmunder und

Schwerter Stadtmagazine) über

eine Teilnahme an der Ruhrtour

„Ohler Mühle“.

Schneller Weg zum perfekten Make up

Fotostudio Dunke mit Schminkschule

Eine Attraktion für die Damen

bei Foto Dunke ist sicherlich die

Schminkschule, bei der jede Kundin

selbst zur Visagistin werden

kann. Das Verspechen steht: Mit

dem am Schminkschulabend Erlernten

wird es jeder Teilnehmerin

künftig gelingen, in nur 10 Minuten

perfekt geschminkt in den Tag

zu starten. In kleinen Gruppen von

höchstens 6 Personen erlernen die

Teilnehmerinnen im Showroom

(Am Steinbach 22) Praxis und Faszination

eines modernen Make up.

Schritt für Schritt wird erklärt,

Jetzt auch individuelles Make-up

für jeden Anlass und professionelle

Schminkschulungen.

· Beauty Night

· Schminkschule

· Make-up Service

· individuelles Parfum

wie man mit einfachen Tricks einen

makellosen Teint und eine

Top-Augenkosmetik hinbekommt

und welche Kosmetik man dafür

braucht. Gezeigt wird natürlich

auch, wie der perfekte Lidstrich

hinzubekommen ist und wie tolle

rote Lippen nachgeschminkt werden.

Für jeden Typ gibt es dabei

auch eine Farb- und Stilberatung.

Im Studio werden dabei übrigens

unterschiedliche Make up-Arten

angeboten – Tages- und Abend-

Make up, für Hochzeiten oder für

Fotoaufnahmen. Auch im Alltag

ist ein adäquates Make up angebracht

– zum Beispiel bei Vorstellungsgesprächen,

Meetings, Konferenzen

oder gesellschaftlichen

Anlässen.

Businessfotografie & Internetauftritt

Wir erstellen aussagekräftiges Fotomaterial

in ihrem Unternehmen oder

in unserem Studio zur Innen- und/

oder Außendarstellung von Geschäftsführung,

Mitarbeitern und Kunden

Ihres Unternehmens.

Westwall 9 · 58239 Schwerte · Tel. 02304/21 93 27 · info@foto-dunke.de · www.hp-dunke.de · www.foto-dunke.de

16 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

17

Matthias Weber

Gabriele und Benjamin Vogelmeier

Vorsitzender Thomas Wild zählte

bis zum 17. August rund 63.000

Besucherinnen und Besucher.

Nach dem superheißen Wochenende

sind es 72.000. Ob die Zahl

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

des Vorjahres in Höhe von rund

79.000 Gästen erreicht wird,

Sitzung des Verwaltungsvorstandes im Elsebad mit Bürgermeister Heinrich

Böckelühr und Mitgliedern des Elsebadvereins.

bleibt abzuwarten. Auch für den

Sommer 2012 wurden viele Jahreskarten

verkauft, die ein wich-

tiges finanzielles Polster auch für

eine verregnete Saison im Elsebad

sind, allerdings waren es mit nur

1.760 fast 600 Karten weniger als

im vergangenen Sommer - ein bisher

einmaliger Einbruch der Verkaufszahlen.

Ein weiteres Thema, das bei der

Unterredung angesprochen wurde,

war die Zukunft des historischen

Spiels. Hier bekundeten

Vereinsvorstand wie Verwaltung,

dass dieses wertvolle museumspädagogische

Angebot auch

künftig erhalten bleiben solle.

Auch die neue Beschilderung von

der Letmather Straße, welche erneuert

wurde, wurde angesprochen.

Hier fußt die neue Wegweisung

auf zwingenden Vorgaben

des Landesbetriebs Straßen NRW.


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Bundesligist SV OG Schwerte

Bundesligisten sind in der unmittelbaren

Umgebung rar

gesät. Natürlich kennt jeder Fußballfan

in der Metropole Dortmund

seine Borussia. In der

Waldstadt sind die Kufen-Cracks

des DEL-Clubs Iserlohn Roosters

jedermann ein Begriff und in Hagen

spielt das Phoenix Basketball-Team

in Deutschlands höchster

Liga.

Seit letztem Jahr besitzt Schwerte

nun auch eine Bundesliga-Mannschaft,

die aber kaum jemand

in der Ruhrstadt kennt. Hierbei

handelt es sich um den SV

OG-Schwerte, der nach seinem

Aufstieg im vergangenen Jahr seit

dieser Saison in der Agility-Bundesliga

an den Start geht.

Vor Kurzem waren die Ruhrstädter

sogar Veranstalter des 2. Bundesliga-Laufs,

der auf ihrer Anlage im

Reiche des Wassers ausgetragen

wurde. Die Schwerter Starter Silvia

Latuske, Celina Cantus, Annette

Milbradt Wolfgang Schulte und

Reinhold Kurzok mit ihren Hunden

Andra, Vitha, Sunny, Miles

und Endra nutzten ihren Heimvorteil

und belegten auf heimischem

Geläuf einen hervorragenden vierten

Platz. In der Gesamtwertung

liegen die Schwerter Hundesportler

nun auf Rang fünf und halten

damit weiterhin Kurs auf die End-

Guten Agility-Sport gab es beim Bundesligalauf

im Reiche des Wassers zu sehen

runde mit Vergleichen mit den

Bundesligateams aus dem Süden

der Republik.

Was ist Agility?

➜➜Agility➜ ist➜ eine➜ immer➜ populärer➜

werdende➜ Hundesportart,➜

die➜ sowohl➜ vom➜ Hundeführer➜

als➜auch➜vom➜Hund➜viel➜Abstimmung,➜Vertrauen➜und➜Verständnis➜verlangt.➜Das➜Wort➜„Agility“➜

stammt➜ aus➜ dem➜ Englischen➜

und➜ bedeutet➜ übersetzt➜ „Wendigkeit“.

➜➜Bei➜Turnieren➜wird➜von➜einem➜ Richter➜ein➜Parcours➜erstellt,➜der➜

aus➜15-20➜Hindernissen➜besteht.➜

Dieser➜ Parcours➜ muss➜ in➜ einer➜

zuvor➜ festgelegten➜ Reihenfolge➜

möglichst➜schnell➜und➜fehlerfrei➜

durchlaufen➜werden.

170 Matches

bei der TSG Westhofen

Auch in diesem Jahr stoßen

die Tennis-Clubmeisterschaften

der TSG Westhofen

wieder auf reges Interesse. Bereits

die Auslosung am 24. August

verfolgten viele Mitglieder

auf der Vereinsanlage Auf der

Hofestatt mit großer Spannung.

Vom 25. August bis zu den beiden

Finalwochenenden Ende September

kämpfen insgesamt 78 Vereinsmitglieder

in elf Disziplinen

um die Meistertitel. Darüber hinaus

kommen in diesem Jahr noch

drei Wettbewerbe für 24 Jugendliche

hinzu.

Da alle Disziplinen bei den Erwachsenen

im Doppel-KO ausgetragen

werden, muss die Turnierleitung

um Sportwart Jens Nagel,

Aufstiege für

Holzener Referees

Der TuS Holzen-Sommerberg

darf mit Recht stolz auf seine

Fußball-Schiedsrichter sein.

Mit Lars Lehmann, Annika Paszehr

und Alexander Ernst stellt

Jugendwart Werner Paschke,

Dennis Mattern und Klaus Steiner

rund 170 Spiele ansetzen und koordinieren

Bei den Damen A sind Nora Masannek

und Mareike Nowak, bei

den Herren A Dennis Mattern und

Tobias Hilsmann favorisiert. Äußerst

spannend wird es sicherlich

bei den Herren 40+ zugehen, wo

Stadtmeister Lutz Thimm, Frank

Menke und Silli Rosa aufeinander

treffen. Bei den Herren 60+

sind die letztjährigen Endspielteilnehmer

Josef Hiltawsky und Rainer

Mathias gesetzt. Einige neue

Paarzusammensetzungen gibt es

in den Doppeln, wo ebenfalls wieder

interessante Matches erwartet

werden.

(v. l.): 1. Vorsitzender Horst Grunwald, 2. Vorsitzender Walter Widemann,

Sportwart Jens Nagel und Dennis Mattern bei der Auslosung

der Verein die drei ranghöchsten

Referees im Schwerter Raum, die

zudem zur Spielzeit 2012/13 allesamt

aufgestiegen sind und ab sofort

Partien in noch höheren Klassen

leiten werden.

wC1 der HSG wird Dritter

auf dem Sauerland Cup

Tropische Temperaturen

herrschten in den Mendener

Sporthallen beim diesjährigen

zweitägigen Junior Sauerland Cup

für C-Jugend Mannschaften der

Jahrgänge 99 und 98. Der Sauerland

Cup zählt zu einem der

besten und größten deutschen

Turniere für leistungsorientierte

Jugendmannschaften. Reichlich

Getränke brauchten die Schwerter

Mädchen bei dem auf gutem Niveau

durchgeführten Spielen gegen

Bundesliganachwuchsteams

und durchweg gute Mannschaften.

Abgesagt hatten kurzfristig

die Teams vom BVB Dortmund

und TuS Greven.

Am Ende sprang für die HSG Mäd-

Die wC1 der HSG Schwerte-Westhofen

„Liedertafel“

auf Jubiläumsfahrt

Der Wettergott meinte es gut

mit der vielköpfigen Reisegruppe

des MGV Liedertafel, die in

aller Frühe von Schwerte mit dem

Reisebus in Richtung Königswinter

startete. Nach einem ausgiebigen

Spaziergang auf der Rheinpromenade

der Stadt ging es anschließend

nach Arnsau-Roßberg, in der

Nähe von Linz. Am Nachmittag

besichtigte man dann die Bunte

chen im kleinen Finale gegen die

HSG Rheydt-Geistenbeck mit einem

Sieg in Höhe von 11:5 ein

guter dritter Platz heraus.

Verloren haben die Mädchen nur

zwei Spiele gegen den amtierenden

West-Deutschen-Meister und

späteren Turniersieger TV Aldekerk.

Das Lernpotential war nicht

nur in den Spielen gegen den späteren

Turniersieger hoch, sondern

auch in allen anderen Spielen gegen

die zunächst fremden und

neuen Gegner.

➜➜Weitere➜ Informationen➜ auf➜

der➜ HSG-Homepage➜ www.hsg.

citynetz.com➜

Stadt Linz am Rhein, deren historische

Altstadt die Schwerter Besucher

besonders beeindruckte. Mit

der Weiterfahrt nach Hammerstein

fand der Ausflug bei einem Winzer

mit Wein und Gesang und einem

rustikalen Abendessen seinen Abschluss.

Ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr

2012, in dem die „Liedertafel“

ihren 125. Geburtstag feiert,

fand damit sein Ende.

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

N’Joy gab in

Westhofen mächtig Gas

Der VfB Westhofen hatte kürzlich

zur offiziellen Saisoneröffnung

eingeladen, auf der die

Spieler der 1. und 2. Mannschaft

des Vereins den Fans in der Ruhrwaldkampfbahn

vorgestellt wur-

Die Band „N’Joy“ bei ihrem Auftritt in der Ruhrwaldkampfbahn

den. Als tolle Attraktion hatte

sich der Vorstand des letztjährigen

Fußball-Bezirksligisten und

jetzigen A-Ligisten, der diesen

„Betriebsunfall“ möglichst schnell

mit dem Wiederaufstieg in die

Bezirksliga rückgängig machen

möchte, für diese Veranstaltung

etwas ganz Besonderes einfallen

lassen.

Im direkten Anschluss an die

Teampräsentationen hatten die

VfB-Verantwortlichen eine große

Party organisiert, auf der die Hagener

Band N’Joy für eine prächtige

Stimmung sorgte und den

Spielern, Gästen und Fans mit ihren

rockigen Songs und Pop-Balladen

bis tief in die Nacht hinein so

richtig einheizte.

Bürgermeister Böckelühr

übte sich im Kaninchen-Hop

Zum 41. Mal veranstaltete der

Rassekaninchen-Zuchtverein

W 390 Schwerte die Allgemeine

Ruhrtaler Jungkaninchen-Ausstellung,

die diesmal wieder einmal

unter der Schirmherrschaft von

Bürgermeister Heinrich Böckelühr

stand. Insgesamt 176 Tiere in 26

verschiedenen Rassen bzw. Farbenschlägen

stellten sich in der

Halle 4 der Rohrmeisterei den kritischen

Blicken der Preisrichter.

Ruhrtalmeister wurde der Schwerter

Michael Benning mit Großchinchilla,

der darüber hinaus wie

sein Vereinskollege Andreas Woelm

ebenfalls vom Veranstalter W

390 Schwerte, mit Hermelin das

Ehrenband erhielt.

Besonderen Anklang fand die

vom Landesverband-Jugendleiter

Wilhelm Rössing organisierte Kaninchen-Hop-Vorführung,

die sowohl

bei allen Beteiligten als auch

Besuchern, einschließlich Bürgermeister

Böckelühr als Teilnehmer,

reges Interesse fand.

➜➜Als➜ Kaninchen-Hop➜ bezeichnet➜

man➜ eine➜ Sportart,➜ bei➜ der➜

Hauskaninchen➜(meist➜Zwergkaninchen)➜dazu➜animiert➜werden,➜über➜eine➜Strecke➜mit➜Hindernissen➜zu➜springen.➜Die➜Kaninchen➜

tragen➜ dabei➜ ein➜ Geschirr➜ und➜

werden➜ von➜ ihren➜ Besitzern➜ an➜

einer➜ Leine➜ geführt.➜ Das➜ Kaninchen,➜

das➜ seine➜ Strecke➜ in➜ der➜

kürzesten➜ Zeit➜ bei➜ geringster➜

Fehleranzahl➜ bewältigt,➜ ist➜ der➜

Gewinner.

18 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

19


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

10. Schwerter Hospizlauf Große Bühne auf dem Marktplatz

Der Sponsorenlauf zugunsten des Hospiz Schwerte durch die autofreie

Schwerter Innenstadt am Sonntag, den 16.09.2012 mit der

Streckenführung:

Postplatz > Rathausstraße > Hastingsallee > Poststraße > Bahnhofstraße

> Postplatz

Rundenlauf Start: 1

1.00 Uhr Postplatz/Brunnenplatz in Schwerte

Letzter Zieleinlauf: 17.00 Uhr

Pannekaukenfest

15. und 16. September

Und so funktioniert der Sponsorenlauf:

Eine Runde sind ca. 760 Meter. Nach der Anmeldung können

Sie sofort starten und entscheiden selbst, wie oft und wie

schnell Sie die Runden laufen. Egal ob als Gruppe, Firma, Verein

oder Einzelperson - Hauptsache Sie machen mit. Pro Runde

wird um eine Spende von 1,- Euro gebeten. Sie können sich

einen Sponsor suchen, der die gelaufenen Runden übernimmt

oder sich selbst finanziell engagieren. Natürlich können Sie

auch andere für sich, für Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen

laufen lassen. Sie zahlen, die anderen schwitzen. Haben

Sie Ihren Lauf beendet, liegt Ihre persönliche Urkunde schon für

Sie bereit. Jede Runde zählt! Weitere Informationen:

www.schwerter-hospizlauf.de

Gabriele Bernhardt Tel.: 02304 - 44 45 5

Handgefertigte Seifen aus eigener Manufaktur seit 2004

40 Sorten Pflanzenölseifen · Milchseife · Seifenworkshops

NEU Körperbutter · Badeperlen · Badesalz

Günstige Deko-Artikel · Schwerter Senf

Potthoff´s edle Tropfen · Kindergeburtstage

Mährstraße12 · 58239 Schwerte

Tel (02304)25 17 32 · www.dieseifenkiste.de

ANZ.-DIE-SEIFENKISTE-1-8-4c-WIS-04-2012.indd 1 02.09.12 20:53

Samstag, 15.09.2012

12.00 Eröffnung mit Fassanstich durch

Bürgermeister Heinrich Böckelühr

12.30 Bühnen-Leben mit den Moderatoren BP

13.00 Die Ruhr Nachrichten präsentieren:

„SWDS“ -Talente auf der Bühne

16.40 La bella Vita

Gaetano Milanese & Gregorio Greco mit Band

18.00 rockaholix Musik für echte Rockfreunde

20.00 bp macht Sie fit - Überraschung der Moderatoren

20.30 TOP-ACT: Deluxe - die Radioband

Musik aus allen Bereichen, Charts, Rock, Pop...

Sonntag, 16.09.2012

10.30 Ökumenischer Gottesdienst

11.30 bühnen-Leben mit den Moderatoren BP - Interviews,

Interessantes aus der Hansestadt Schwerte

15.00 3. Verleihung der Pannekaukenfrau

anschl. Auftritt des neuenSchwerter Superstars 2012

15.30 Schwerter Operettenbühne mit einem Sonderprogramm

„Spiel mir die Golden Oldies“

Das Bühnenprogramm des Pannekaukenfestes wird moderiert von dem

Schwerter Moderatorenteam: Lothar Baltrusch & Jörg Przystow

Handwerk aus einer Hand – 10 Jahre garantierte Verlässlichkeit

Das gelbe Logo steht für ein

Konzept, das sich bereits

ein Jahrzehnt lang bewährt hat:

Schwerter Handwerksbetriebe im

partnerschaftlichen Verbund mit

dem Bauherren. Gegründet im

Jahr 2002, ist „Handwerk aus einer

Hand-Schwerte“ ein Zusammenschluss

traditioneller Handwerksbetriebe

aus dem Raum Schwerte,

die allesamt Handwerker mit langjähriger

Berufserfahrung sind.

Keine Frage: Der Vorteil dieses Zusammenschlusses

liegt

hier insbe-

Telefon (02304) 6553 bzw. - 68556

sondere für den privaten Bauherrn

auf der Hand: Durch koordinierte

Abläufe und Terminplanungen der

Handwerker untereinander werden

verschiedene Gewerke einer

Bau- oder Sanierungsmaßnahme

zeitnah und zuverlässig angeboten

und ausgeführt. Das ist zum einen

wegen der wegfallenden,

oft komplizierten Terminabstimmungen

komfortabel für

den

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Bauherren, zum anderen darf er

sicher sein, dass die beauftragten

Arbeiten von den Gewerken sachkundig

ausgeführt werden. Das

Hauptaugenmerk liegt dabei auf

dem Sanierungsbereich, geboten

werden auch energetische Beratung

und Vermittlung von Zuschüssen.

Darüber hinaus gibt es

auch Angebote - wenn

gewünscht - aus einer

Hand. Dem

Bauherrn

werden so viele Einzelgespräche

und Koordinierungen der Handwerker

abgenommen und er hat,

wenn er es wünscht, nur einen

Ansprechpartner für sein komplettes

Sanierungs- bzw. Bauvorhaben.

Dabei wird er über den Fortgang

seiner Arbeiten auf dem Laufenden

gehalten, eventuellauftretende

Probleme

können schnell

und unbürokratisch

gelöst

werden.

www.handwerk-aus-einer-hand-schwerte.de

10 Jahre garantierte Verlässlichkeit für Bauherren

20 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

21


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

25 Jahre Fanclub „Treue Borussen“

Nach dem Bundesligaspiel gegen

Eintracht Frankfurt beschlossen

einige BVB-Fans am 28.

Juni1987, ihre Vorliebe für die

Schwarzgelben in einem Fanclub,

den sie „Treue Borussen Bönen

1987“ nannten, gemeinsam zu

leben. Mit der Zeit schlossen sich

immer mehr Fans aus Dortmund

und Schwerte an, so dass man

im Jahr 2005 den Standort nach

Schwerte verlagerte und Bönen

aus dem Namen strich.

Am 30. Juni feierten nun die

„Treuen Borussen 1987“ in ihrer

Schwerter Clubgaststätte „Sanders

Schützenhof“ ihren 25-jähri-

(v. l) Christian Struwe (1. Vorsitzender), Siggi Held, Friedel Tenschert

(2. Vorsitzender), Hans Tilkowski und Clubwirt Dietmar Sander

gen Geburtstag. Der BVB-Fanbeauftragte

Siggi Held überbrachte

die Glückwünsche der BVB-Führung

und unterstrich in seiner

Begrüßungsrede, dass Borussia

Dortmund stolz auf seine treuen

Jetzt gewinnen:

1 2 3 4

???

Anhänger sei und sehr viel Wert

auf ein gutes Verhältnis zu seinen

Fans lege. Neben Siggi Held, der

zum Ehrenmitglied ernannt wurde,

war auch mit dem ehemaligen

BVB-Torwart Hans Tilkowski

5 x 2 Flugtickets!

QR-Code scannen Frage beantworten Daumen drücken Koffer packen!

Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ryanair, Europas führende

Niedrigpreisfluggesellschaft,

bedient derzeit über 1.400 Strecken

in 28 Ländern und fliegt

dabei mit mehr als 1.500 Flügen

pro Tag 165 verschiedene Flughäfen

an. Der Preiswertanbieter verfügt

aktuell über 51 europäische

Basen und unterhält eine Flotte

von 290 Boeing 737-800NG, hinzu

kommen 21 Festbestellungen

für weitere Maschinen, die in 2012

ausgeliefert werden sollen. Ryanair

beschäftigt zur Zeit über 8.500

Angestellte und wird im aktuellen

Geschäftsjahr 75 Millionen Passagiere

transportieren. In Deutschland

bietet Ryanair derzeit Routen

ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn

(Basis mit derzeit acht stationier-

ein weiteres Ehrenmitglied anwesend.

Torwandschießen, ein Kickerturnier,

die Präsentation von

Bildern aus der Clubgeschichte sowie

als Höhepunkt eine Tombola

mit vielen Preisen sorgten im weiteren

Verlauf für eine gelungene

Jubiläumsfeier des 70 Mitglieder

starken Fanclubs. Für die kommende

Saison will der Club, der

mit 25 Jahren zu den ältesten, registrierten

Fanclubs von Borussia

Dortmund gehört, unter anderem

wieder Mehrtagesfahrten nach

Hamburg und München sowie Tagesfahrten

nach Hannover, Düsseldorf

und Stuttgart anbieten.

Ryanair – 1500 Flüge pro Tag

ten Flugzeugen), Bremen (Basis mit

drei stationierten Flugzeugen) und

Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von

Düsseldorf an der A 57 gelegen

(Basis mit sieben stationierten Maschinen),

Karlsruhe/Baden-Baden

(Basis mit zwei stationierten Flugzeugen

ab 2012) sowie ab Lübeck,

Berlin-Schönefeld, dem Allgäu

Airport Memmingen (München

West), Magdeburg-Cochstedt und

Leipzig/Halle an.

Im Mai wird Köln/Bonn als 10.

Deutscher Ryanair Flughafen hinzukommen.

➜ Wenn Sie keinen QR-Scanner

auf Ihrem Smartphone haben:

www.do-stadtmagazine.de

Viele wollen in Schwerte übernachten

Befragungsergebnis zum „RuhrtalRadweg“

„Evaluation des Fahrradtourismus

am RuhrtalRadweg“: Genau so

nennt sich der abschließende Endbericht

zu einer Umfrage, die über

einen Zeitraum von einem Jahr

an Radfahrerinnen und Radfahrer

auf dem RuhrtalRadweg gerichtet

war und an insgesamt acht

Standorten durchgeführt wurde.

Bürgermeister Heinrich Böckelühr

und der Tourismusbeauftragte der

Stadt Schwerte, Uwe Fuhrmann,

stellten die mit Spannung erwarteten

Ergebnisse dieser Umfrage für

den Standort Schwerte nun vor.

8 Standorte, 21 Befragungstage,

982 Langinterviews, 5.364 Kurzbefragungen

und 289.296 Datenfelder

in der Auswertungsdatenbank.

Diese Zahlen lassen auf

eine umfangreiche und intensive

Befragung der Radfahrerinnen

und Radfahrer auf dem Ruhrtal-

Radweg, der auf einer Strecke

von etwa 230 Kilometern von der

Ruhrquelle bei Winterberg bis zur

Mündung bei Duisburg-Ruhrort

führt, schließen.

In der Zeit von August 2010 bis

Juli 2011 unternahm ein renommiertes

und in München ansässiges

Beratungsunternehmen

für die Tourismus- und Freizeitbranche

diese Befragung für die

Städte Winterberg, Meschede,

Hüsten, Schwerte, Witten, Bochum,

Essen-Werden und Mühlheim.

Ziel dieser Befragung war

die Ermittlung des nutzerspezifischen,

touristischen Radverkehr-

Aktuelle Herbstmode bei „RIGGI“

Es schillert in diesem Herbst in

allen Edelsteinfarben von Smaragdgrün

über Amethyst bis hin

zu Rubinrot.

Bei „RIGGI“ bekommen Sie diese

aktuelle Herbstkollektion für jedes

Alter und jede Größe. Dazu

führen wir die angesagtesten

Accessoires, z. B. Schals und Tücher,

Hüte, Taschen, Gürtel und

Schmuck in allen Stilrichtungen

- von rockig bis glamourös.

Besondere Highlights erwarten

Sie in unserem Geschäft zum Pannekaukenfest

vom 15. - 16. Sep-

Bürgermeister Heinrich Böckelühr (links) und der Tourismusbeauftragte der

Stadt Schwerte, Uwe Fuhrmann (rechts), stellten gemeinsam mit Christoph

Lottritz (Mitte) von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Ergebnisse der

Evaluation des Fahrradtourismus am RuhrtalRadweg vor.

saufkommens auf dem Ruhrtal-

Radweg und die Darstellung der

wirtschaftlichen Effekte, die aus

diesem Aufkommen resultieren.

Demnach wurde eine Analyse

entsprechend der Strukturen und

Gegebenheiten vorgenommen,

die das tatsächliche Nutzungsverhalten

der Radlerinnen und Radler

repräsentiert. Dabei wurde nach

Übernachtungsgästen und Tagesausflüglern

unterschieden.

In Schwerte haben insgesamt

zwölf Befragungstage stattgefunden.

Bezieht man sich bei

der Befragung auf die Übernachtungsgäste,

so steht die Region

Schwerte mit 24,1 Prozent an

der Spitze. Dicht gefolgt wird sie

dabei von der Region Essen/Bochum

mit 20,9 Prozent und Witten

auf dem dritten Platz mit 17,5

Prozent. Bei der Rangliste der

am häufigsten genannten Übernachtungsorte

steht die Region

tember 2012.

Wir freuen uns auf Sie!

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Schwerte mit 19,6 Prozent von elf

zur Verfügung gestellten Standorten

auf Platz 5.

„Ich freue mich sehr, dass die

Ruhrstadt bei der Umfrage ein so

erfreuliches Ergebnis erzielt hat“,

sagt Bürgermeister Heinrich Böckelühr.

„Anhand der Zahlen lässt

sich erkennen, dass sich Schwerte

im positiven Mittelfeld mit einer

Tendenz nach oben befindet“.

Uwe Fuhrmann zeigt sich ebenfalls

erfreut, dass der Schwerter

Abschnitt auf dem RuhrtalRadweg

gut dasteht. „Auch ohne die

Umfrage stand für mich schon

lange fest, dass der RuhrtalRadweg

zahlreiche Radlerinnen und

Radler aus Nah und Fern nach

Schwerte zieht. Nicht selten kommen

die Radtouristen zu mir in die

Touristik-Information in das Ruhrtalmuseum,

um sich nach Schwerter

Sehenswürdigkeiten zu erkundigen

oder denen ich Unterkünfte

vermittele.“ Betrachtet man die

gesamte Umfrage, so gaben 99

Prozent der Übernachtungsgäste

an, bewusst auf dem Ruhrtal-

Radweg unterwegs zu sein. 14

Prozent waren bereits zum zweiten

Mal unterwegs und 5,9 Prozent

bereisten des RuhrtalRadweg

schon zum dritten bis fünften

Mal. 4,2 Prozent gaben an, häufiger

unterwegs gewesen zu sein.

Die Herkunft der Übernachtungsgäste

erstreckt sich auf Schwerpunkte

in Nordrhein-Westfalen

und Südniedersachsen. Dennoch

„verirren“ sich manchmal auch

ausländische Radtouristen auf

den RuhrtalRadweg. Auch wenn

es nicht viele sind, so befanden

sich unter den Befragten 1,8 Prozent

Niederländerinnen und Niederländer,

0,6 Prozent Schweizerinnen

und Schweizer sowie 0,1

Prozent Britinnen und Briten.

Die Altersstruktur der Übernachtungsgäste

ist zwar durchwachsen.

Dennoch liegt das Durchschnittsalter

der befragten

Übernachtungsgäste bei 47,5

Jahren. Das Durchschnittsalter der

Tagesausflügler liegt hingegen

bei 54,2 Jahren. Bei den positiven

Aspekten des RuhrtalRadweges

überwiegt mit 33 Prozent die

„Bereicherung für die Region“. An

zweiter Stelle liegt mit 31 Prozent

das Argument, dass der Ruhrtal-

Radweg mehr Gäste in die Städte

bringt. An dritter Stelle befindet

sich die Qualität des Radwegs mit

27 Prozent.

22 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

23


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Endlich wieder drin....

Großes Aufatmen beim

Kreisvorsitzenden Hubert Hüppe

„Das darf alles nicht wahr sein!

Das kommt mir alles so unwirklich

vor. Hast Du auch alles abgegeben

und Deine Sachen heute mitgenommen?“,

fragte ein entgeistert

aussehender „ehemaliger“

Bundestagsabgeordneter in der

Ersten Klasse des ICE Berlin-Köln

seinen ehemaligen Kollegen.

„Klar, unglaublich, da hat man

sich so lange Jahre aufgerieben

und dann ist „Ratz-Fatz“ alles vorbei,

unwürdig das Ganze“ entgegnete

der „Bruder im Geiste“.“ Ich

kann es immer noch nicht fassen

und habe derzeit keine Plan, was

jetzt kommen könnte“, sinnierte

der eine und meinte noch: „Haste

auch gehört, wer aus NRW alles

Staatssekretär wird?“. „Ja habe

ich, unglaublich.“

Es war November 2009 und die

Bundestagswahl war gerade vorbei

und zum ersten Mal in der

Karriere hatte es der heimische

MdB der CDU, Hubert Hüppe,

nicht geschafft, wie sonst über die

Landesliste der Partei noch in den

Bundestag zu rutschen. Seit 1991

saß der ehemalige Stadtoberinspektor

bereits im Bundestag, als

ihn das jähe Ende seiner Karriere

überraschte, denn die CDU in

NRW hatte ein ernüchterndes Ergebnis

erzielt und viele seiner Kolleginnen

und Kollegen der Landesliste

hatten ihre Wahlkreise

gewonnen. Dies hatte Hüppe bisher

weder im Nordkreis noch im

Südkreis - zu dem auch die Stadt

Schwerte zählt - geschafft. Die

letzten Wahlen waren sogar von

großen Stimmenverlusten für die

CDU geprägt, im Südkreis sogar

überproportional.

Dass MdBs wegen fehlender Wiederwahl

aus dem Bundestag ausscheiden

müssen, passiert nicht

gerade häufig, denn die Parteien

haben ein austariertes System, um

ihre Wahlkreiskandidaten und die

Listenkandidaten immer in Stellung

zu bringen. Auch sorgen die

meisten MdBs dafür, dass in ihrem

Wahlkreis keine Konkurrenz

entsteht, denn die Aufstellung

erfolgt in Delegiertenversammlungen.

Dort sind die jeweiligen

Abhängigkeiten extrem groß.

Auch klammern sich die meisten

MdBs an das verliehe Amt, denn

das gibt ihnen eine Aura, ein hohes

Einkommen, sehr viele Privilegien,

überschaubare Arbeitszeiten

und dazu auch Beachtung im Umfeld.

Viele MdBs betrachten daher

ihre Tätigkeit als Beruf und harren

aus, bis weit hinaus über die Altersgrenze

für „Otto Normalverbraucher“.

Es wäre sicherlich sinnvoller,

nach zwei, mindestens drei

Legislaturperioden zu wechseln.

Aber dies haben selbst die BÜND-

NIS/GRÜNEN wieder abgeschafft,

sodass wir heute seit Jahren im

Bundestag von den gleichen Gesichtern

beschallt werden.

Wer sich erst an das Leben als

kleiner König mit den vielen Privilegien

gewöhnt hat, wer seinen

Parteifreunden und Bekannten

sogar Jobs im Gesamtwert von

€ 16.000/monatlich verschaffen

kann und in seinem angestammten

Beruf - wenn denn einer vorhanden

ist - wesentlich schlechter

gestellt wäre, der möchte möglich

lange in Berlin weilen.

Da ist es keine Seltenheit, dass

Schwerter

AnSichten

von Hubert Sieweke

manche dort seit 30 und mehr

Jahren sitzen. Im Kreis Unna sitzt

Herr Wiefelspütz seit 25 Jahren,

Herr Hüppe saß dort 18 Jahre und

sitzt wieder dort und Herr Fritz

aus Dortmund seit 22 Jahren. Die

Frage nach dem WARUM lässt

sich leichter erklären, wenn man

die im KASTEN erläuterten Details

liest.

Wer diese Zahlen auf sich wirken

lässt und dann feststellt, welches

finanzielle Ausmaß hier mittlerweile

Raum greift, der wird zumindest

nachdenklich. Man könnte

hinterfragen, ob es erforderlich

ist, dass es mittlerweile 6.067

Mitarbeiter (2010) von

Was verdient ein Mitglied des Deutschen Bundestages?

alles € Monat Jahr

Abgeordnetenbezüge stpfl.* 7960 95.520

Kostenpauschale steuerfrei 4.029 48.348

Büropauschale 1.000 12.000

Bahncard 100 First 558 6.690

Summe MdB 13.546 162.558

Aufwandsentsch. Behindertenbeauftragter 2.533 30.396

Summe MdB einschl. Beauftragter 16.079 192.954

Dazu kommen folgende Privilegien:

Kostenloser Transport mit Limousinen

Service mit Fahrer oder Taxi im Raum Berlin.

Inlandsflüge kostenfrei (dienstlich!?)

Reisekostenerstattung bei Dienstreisen

Pauschale für Mitarbeiter des MdB

(keine Familienangehörigen, sonst

alles möglich) 15.580 186.960

zuzüglich Sozialversicherung ca. 22% 3.430 41.131

Pensionsansprüche von 2,5% pro Dienstjahr

(z. B. nach 20 Jahren 50% von € 8.252 (neue Bezüge ab 01.01.2013) ergibt eine Monatsrente

von 4.126! für 20 Jahre Arbeit) Höchstbetrag der Pension 67,5 % wird nach 23 Jahren erreicht,

demnächst 27 Jahren (das wären dann € 5.570/ monatlich).

Zuschuss zur Krankenversicherung von 50%

Übergangsgeld bei Ausscheiden (pro 4 Jahre Zugehörigkeit

ein volles Gehalt, höchstens 18 Monate)

Sterbebeihilfe an die Angehörigen

Fraktionsvorsitzende, deren Stellvertreter sowie Ausschussvorsitzende,

Arbeitskreisvorsitzende und weitere Funktionsträger erhalten zusätzlich

volle oder anteilige Bezüge aus den Zuschüssen, die an Fraktionen gehen,

wgezahlt (Bund 2010 € 78,8 Mio.) ²

• Quelle Webseite Deutscher Bundestag

²Der Verfassungsbruch, Hans-Herbert von Arnim, Anlage 7

MdBs gibt, die neben den fast

2.600 Mitarbeitern der Bundestagsverwaltung

mit dem wissenschaftlichen

Dienst und weiteren

3.400 vom Bundestag beschäftigten

Kräften, den Abgeordneten

„behilflich“ sind. Nahezu unbemerkt

von der Öffentlichkeit wurden

die Beträge seit 1969 von €

300 auf 2012 € 16.000 pro Monat

hochgeschraubt, ein Ende

ist nicht in Sicht. In Anbetracht

der enormen Schulden des Staates

und der allseits leeren Kassen

hat es bisher nie Vorschläge seitens

der Parteien gegeben, diesen

Wildwuchs zu begrenzen, denn

schließlich erhalten die Parteien

noch Zuschüsse von € 140 Mio. p.

a. sowie für die Parteistiftungen

knapp € 300 Mio. (Die Parteien im

Wandel, H.H von Arnim, S. 15).

Nicht zu Unrecht formulierte kürzlich

Prof. M. Schmitz im Essay des

Spiegel, Politiker sähen nur ihr eigenes

Image. Man merke häufig,

wie Politiker Ämter übernehmen,

für die sie keine nachgewiesene

Qualifikation haben. Die Parlamente

seien ein Tummelplatz für

machtambitionierte Opportunisten

und Schaumschläger, die

keine ernste Absicht hätten, die

Staatsschulden zu tilgen. Dies

trifft natürlich auch auf die eige-

Schwerte-Hansestadt an der Ruhr

Das erste Ortseingangsschild

mit der Aufschrift „Hansestadt

an der Ruhr - Schwerte - Kreis

Unna“ wurde an der Kreuzung Klusenweg/Westhellweg

aufgestellt.

Für den Hanseverein Schwerte,

auf dessen Initiative der Namenszusatz

zustande gekom-

Sammlung der

Pfadfinder

Die Schwerter Pfadfinder

sammeln am Samstag,

dem 15. September 2012 wieder

für ihre Jugendarbeit in der

Stadt. Altkleider und Altpapier

sollten ab 9.00 Uhr gut sichtbar

am Straßenrand stehen.

Die Pfadfinder weisen darauf hin,

dass ein Zettel angebracht werden

sollte. Er kennzeichnet die

bereitgestellten Altsachen für die

Pfadfinder. Wer will, kann das

Altmaterial - auch Schuhe - am

Bahnhof an der Ladestraße, direkt

am Container abgeben. Die Pfadfinder

der DPSG danken für die

Unterstützung, die dem Pfadfinderheim

und der Gartenanlage an

der Ernst-Gremler-Straße zugute

kommen wird.

men war, stellte dies sicherlich

einen historischen Tag dar.

Für die neuen schwarzgelben Tafeln

muss die Stadt übrigens keinen

einzigen Cent bezahlen, da die

Kosten dafür vom Stadtmarketing,

Heimatverein, Oberschicht und

Hanseverein getragen werden.

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Der Reichstag in Berlin – Sitz des Deutschen Bundestages

nen Pfründe und Privilegien zu.

Statt um die besten Lösungen

überparteilich zu ringen, werden

die geringen parteilichen Gegensätze

aufgebauscht, besonders

vor Publikum.Es wird Zeit, dass

die Bürger den Abgeordneten

genauer auf die Finger schauen

und intensiver nachfragen, insbesondere

zu diesen Themen, die

gerne unter den Teppich gekehrt

Die Hinweistafeln in den Stadtteilen

werden nicht geändert, sondern

weiterhin auf die alten Gemeindenamen

verweisen.

➜➜Rechts➜ sehen➜ Sie➜ das➜ erste➜

neue➜Schild➜für➜Schwerte➜an➜der➜

Kreuzung➜ Klusenweg/Westhellweg

werden. Herrn Hüppe ist für die

verbleibende Zeit in Berlin alles

Gute zu wünschen. Der Wunsch,

dass der CDU des Kreises Unna

mal ein neues Gesicht einfällt,

bleibt, denn die Delegierten haben

bereits wieder entschieden.

Für wen? Na… die SPD war hier

schon weiter und hat 2009 einen

Wechsel vorgenommen.

Wenn man allerdings überlegt,

dass zu den Versammlungen der

Ortsunionen, die die Delegierten

auswählen, manchmal nur eine

Handvoll Mitglieder kommen, erkennt

man, dass an dieser Auswahl

unserer Repräsentanten,

die über Wohl und Wehe auch

unserer und der europäischen Finanzen

entscheiden, etwas im Argen

liegt. Wir brauchen dringend

andere Politikansätze, denn die

Volksparteien sterben aus.

24 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

25


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Rettet wenigstens Karlsruhe unser Geld?

„Milliardenmonster ESM“ nähert sich: Modell Deutschland schafft sich ab

Karlsruhe ist wohl unsere letzte

Rettung vor der verantwortungslosen

Opferung von

Deutschlands Wohlstand auf dem

Altar weltfremder Euro-Verklärung.

Die Vorentscheidung über

die Zukunft unseres Geldes ist da:

In diesen Tagen - angekündigt

war der 12.9. - entscheidet das

Bundesverfassungsgericht letztlich

darüber, ob auf Zeit gewählte

deutsche Politiker für Deutschland

parlamentarisch kaum oder gar

nicht kontrollierte Haftungszusagen

an hoch verschuldete Euro-Staaten

geben dürfen, die weit

in die Zukunft reichen.

Konkret geht es in Karlsruhe um

die Verfassungsmäßigkeit der Einrichtung

der ESM-Mega-Bank.

Dieser ESM (Euro-Stabilitätsmechanismus)

- irreführend den Bürgern

sowie der Mehrheit der „Ja“

sagenden deutschen Politiker im

Bundestag als „Rettungsschirm“

für den Euro und für Deutschland

verkauft - ist in Wahrheit ein antidemokratisches

Finanzmonster,

das dem Sozialstaat Deutschland

Eiszeit erwünscht: Den Wert unseres Geldes einzufrieren, wäre in diesen Zeiten sicherlich schon ein Gewinn.

(Foto: birgitH / pixelio.de)

und unserem über Jahrzehnte

erarbeiteten Wohlstand den Todesstoß

versetzen dürfte. Die

Europäische Zentralbank, in deren

Leitungsgremium Deutschland

nur eine Stimme - wie auch

Griechenland und Malta (!) - hat,

könnte sich auch via ESM bis weit

in die ferne Zukunft schier endlos

an Garantien, Haftungszusagen

und letztlich Finanzmitteln aus

deutschen Steuertöpfen und Vermögen

bedienen.

Keine Frage: Irgendwann sind

dann die deutschen Finanzmittel

abgesaugt, ist auch der im Grunde

einzig potente Geber-Staat am

Ende oder stark angeschlagen.

Das Erfolgsmodell Deutschland

hätte sich tatsächlich abgeschafft

– viel weniger Geld mehr vorhanden

für die Reichen, kein Geld

mehr da für die Armen. Stattdessen

dann ständig neue Gelddruckereien

mit Inflationsfolgen

und eine immer höhere Staatsverschuldung

bis hin zum endgültigen

Währungskollaps.

Kaum ein Bürger in Deutschland,

das zeigen die Umfragen ganz

klar, will in diesem irren Umfang

für andere Staaten haften und

am Ende bezahlen. Sicher werden

sich die nächsten Bundestagswahlen

daran entscheiden,

wer am pfleglichsten mit dem

deutschen Vermögen und der

Verantwortung der nächsten Ge-

nerationen gegenüber umgeht.

Unfassbar, dass SPD-Chef Sigmar

Gabriel dafür eintritt, dass

Deutschland künftig für alle anderen

Euro-Staaten mithaftet - den

Mann nannte CSU-Generalsekretär

Alexander Dobrindt kürzlich

zu Recht „gemeingefährlich“. Unfassbar,

dass es in Deutschland so

weit hat kommen können. Wie

hätte wohl eine Bundesbank zur

D-Mark-Zeiten reagiert, wenn der

unsägliche Gabriel damals gefordert

hätte, Deutschland solle doch

mal die Zeche für andere Staaten

zahlen - einfach undenkbar.

Unfassbar aber auch, dass unser

Staat auch noch in der aktuellen

Krisensituation neue Schulden

aufnimmt und den Bürgern auch

noch einredet, es werde gespart.

In Wirklichkeit werden allenfalls

weniger Schulden aufgenommen

als angeblich geplant. Sparen

würde aber bedeuten, dass man

überhaupt keine neuen Schulden

aufnähme und stattdessen die

Staatsausgaben endlich drastisch

herunter führe. Nur zur Kenntnisnahme:

Noch nie hatte der

Staat so hohe Steuereinnahmen

wie derzeit, noch nie wurde soviel

Geld in die Sozialsysteme gepumpt.

Aber anstatt zu sparen,

werden jetzt in der Krise ständig

neue Steuern erfunden, die in

ihrer Gesamtaddition sicherlich

nicht zu einem größeren Arbeitswillen

der gesamten Bevölkerung

beitragen werden. An die Unter-

zeichner der Protest-Seite www.

STOP-ESM.org schreibt der Präsident

des Bundes der Steuerzahlen

Bayern, Rolf von Hohenhau, in

einem dramatischen Appell Klartext

wie selten jemand zuvor: „Wir

sind seit der hektischen Unterzeichnung

des ESM am 4.02.2012

die schärfsten Gegner der geplanten

supranationalen ESM-Mega-

Bank. Die Inbetriebnahme dieser

verkappten Bank mit dem ungeheuerlichen

Grundkapital von €

700 Milliarden (Bundesbank 5

Milliarden!) wird die Finanzhoheit

Deutschlands beenden, unser Heimatland

als Nationalstaat faktisch

auslöschen, unsere Bürgerschaft

zur finanziellen Melkkuh Europas

machen, die Verarmung und Verelendung

der Bürger herbeiführen,

anonyme Finanzoligarchen

dieser Welt ebenso risikolos wie

maßlos bereichern, eine unkontrollierbare

ESM-Finanzdiktatur

samt EU-Bürokratur einrichten,

und schlimmstens zu Unfrieden

und schweren Auseinandersetzungen

in Europa führen“.

Heiner Garbe

➜➜Schauen➜ Sie➜ sich➜ die➜ Protest-Seite➜

www.STOP-ESM.org➜

an,➜ die➜ inzwischen➜ 27.000➜ Bürger,➜

darunter➜ einfache➜ Bürger,➜

aber➜auch➜viele➜bekannte➜Volkswirte➜

bzw.➜ Professoren➜ unterzeichnet➜

haben.➜ Unterzeichen➜

Sie➜ den➜ Aufruf➜ gegen➜ den➜ „Untergangsschirm“➜ESM.➜

Amtsübergabe beim Lionsclub Schwerte/Ruhr

Jörg Quecke neuer Präsident

Axel Pütter, Inhaber des

gleichnamigen Autohauses,

hat die Führung des Lionsclub

Schwerte, die er von Mitte

2011 bis 2012 innehatte, an Jörg

Quecke, Inhaber Quecke Reisen,

übergeben.

Jörg Quecke wird den Club bis

Mitte 2013 führen. Seine Präsidentschaft

steht unter dem Motto

„Miteinander“. Geplant sind

gemeinsame Aktivitäten aus den

Bereichen Sport, Natur, Kultur,

Politik und Wissenschaft. Der Club

wird sich, wie jedes Jahr, auf dem

Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger

engagieren und das schon traditionelle

Herbstkonzert unter der

Schmied mit romantischer Seite – Hausdichter im Seniorenzentrum

Jeden Monat erscheint er: der

Westhellwegkurier des Friedrich-Krahn-Seniorenzentrums

in

Schwerte. Und kein Monat vergeht

ohne ein Gedicht von Erich

Beckmann. Der heute 91-jährige

ehemalige Industrieschmied ist

der Hausdichter des Seniorenzentrums.

Am Vormittag hat Erich

Beckmann schon ein paar Zeilen

geschrieben. „Können Sie gerne

lesen, ich zeig´ sie Ihnen“, sagt

er. Von Eichendorff steht dort im

Regal, der große deutsche Romantiker,

ihn zitiert Beckmann

künstlerischen Leitung von Lionsmitglied

Professor Gotthard Popp

organisieren. So möchte der neue

Präsident den Clubmitgliedern ein

Beim Dichten wie beim Werkeln gleichermaßen

in seinem Element: der

91-jährige Erich Beckmann.

Ihr AWO-Seniorenzentrum in Schwerte

Sicher, geborgen

und zu Hause

Sie suchen einen Platz in der Stationären Pflege?

Friedrich-Krahn-Seniorenzentrum

Westhellweg 220 · 58239 Schwerte

Fon 0 23 04 - 899-0 · sz-schwerte@awo-ww.de

Axel Pütter (l.) übergibt die Präsidentennadel

des Lionsclub Schwerte an Jörg Quecke.

...oder besuchen Sie uns im Internet: www.awo-ww.de

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

möglichst breites Informations-

und Aktionsprogramm anbieten,

das jeden anspricht. Die traditionelle

Jahresfahrt wird im Frühjahr

gerne. Dabei schaut der 91-Jährige

auf ein Bild an der Zimmerwand:

sein Geburtshaus. In dem

kleinen Kotten auf dem Höchsten

wurde er 1921 geboren. Sein Vater

war Bergmann und auch aus

dem Jungen sollte etwas „Anständiges“

werden. Er wird schließlich

Industrieschmied und arbeitete

bis zum Kriegsausbruch 1939 in

einem Betrieb bei Schwerte. Nach

Kriegsende arbeitete er wieder als

Industrieschmied - bis eines Tages

ein Brief von Hildegard aus Berlin,

seinem Urlaubflirt aus Soldaten-

2013 nach Bad Zwischenahn in

Norddeutschland führen. Daneben

sollen die Kontakte zu den

anderen Serviceclubs in Schwerte,

den Rotariern und dem Damenlionsclub

Caelaestia, die unter den

Altpräsidenten Dr. Walter Vosberg

und Axel Pütter vertieft worden

sind, durch gemeinsame Aktivitäten

weiter ausgebaut werden.

Insgesamt hat der Lionsclub

Schwerte im abgelaufenen Präsidentenjahr

2012/2013 über

23.000 Euro für regionale Förderprojekte

in Schwerte und Umgebung

und 5.000 Euro an internationale

Hilfsorganisationen

gespendet,

zeiten, kam. Deren reicher Gatte

war nach nur sechs Monaten Ehe

verstorben und „sie hatte mich

wohl nicht vergessen“, lacht Beckmann.

Aus einer schüchternen

Kriegsliaison zwischen Frontsoldat

und Großstadtmädchen wird

eine Ehe im Ruhrgebiet - 1950

wird die erste Tochter geboren,

zwei Jungen folgen. Bald baut das

Paar ein eigenes Haus in Holzen.

Seit zehn Jahren ist Erich Beckmann

Witwer, seit 2011 wohnt er

in einem Zimmer mit Gartenblick

in der AWO-Einrichtung.

26 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

27

Kurzzeitpflege


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Sparziele sind akut in Gefahr

2,3 Millionen Euro weniger

Noch kürzlich sah sich die

Stadtverwaltung auf einem

guten Weg, die durch die Landesregierung

angeordneten Sparziele

erreichen zu können. Die

jetzt im Rathaus eingegangene

Proberechnung des Innenministers

für die geplanten Finanzzuweisungen

nach dem Gemeindefinanzierungsgesetz

(GFG) im

kommenden Jahr, versetzen die

Finanzexperten im Rathaus jedoch

in Schrecken.

Im Jahr 2013 sollen nach den Vorstellungen

der Landesregierung

2,3 Millionen Euro weniger in das

Stadtsäckel fließen. „Damit werden

unsere bisherigen Anstrengungen

ad absurdum geführt“,

zeigt sich Bürgermeister Heinrich

Böckelühr geschockt über die

Mitteilung aus Düsseldorf. Auch

die Stadt Selm, wie die Ruhrstadt

eine der 34 Stärkungspakt-Kommunen,

muss für das nächste Jahr

Zeit läuft für Heirat

am 12.12. 2012

Zum allerletzten Mal können Paare

sich in diesem Jahr an einem

Schnapszahldatum, nämlich dem

12.12.12, das Ja-Wort geben. Ab

dem Jahr 2013 ist das nicht mehr

möglich, da es einen 13.13.13 leider

nicht geben wird. Darum können

sich heiratswillige Paare, die

sich an einem ganz besonderen und

dazu noch letztmaligen Schnapszahldatum

das Ja- Wort geben wollen,

ab sofort für eine Trauung am

12.12.12 im Standesamt anmel-

ein Minus von 1,2 Millionen Euro

hinnehmen. „Trotz Rekordsteuereinnahmen

sind die am notleidendsten

Kommunen nach dem

Entwurf des GFG 2013 die Verlierer

im Land. Hilfe und Unterstützung

sieht anders aus“, ärgert sich

der Verwaltungschef.

Innenminister Ralf Jäger habe

immer betont, den Kommunen

helfen zu wollen. Die Stärkungspakt-Kommunen

wurden zu rigiden

Einsparmaßnahmen gezwungen,

um auf niedrigem Niveau

noch die kommunale Selbstverwaltung

zu gestalten. „Ich hoffe,

dass die Pläne der Landesregierung

nicht Wirklichkeit werden

und im Gesetzgebungsverfahren

das Parlament endlich erkennt,

dass echte Finanzhilfe kein Lippenbekenntnis

sein darf“, sagt

Bürgermeister Heinrich Böckelühr

abschließend.

den. Insgesamt sind am 12.12.12

neun Trautermine möglich. Zwei

davon sind allerdings bereits vergeben.

Wer sich für eine Hochzeit

am Schnapszahldatum in diesem

Jahr entscheiden sollte, kann sich

im Standesamt der Stadt Schwerte,

Rathausstraße 31, melden.

Die Standesbeamtinnen stehen unter

den Rufnummern 02304/104-

349, -360, -361 und -362 oder per

E-Mail: standesamt@stadt-schwerte.de

zur Verfügung.

Kommunen arbeiten

erneut zusammen

Kooperationsfälle nehmen weiter zu

Einen weiteren wichtigen

Schritt macht die Schwerter

Stadtverwaltung in Richtung Interkommunale

Zusammenarbeit:

Patrick Wenig, der erst vor kurzem

bei der Gemeinde Holzwickede

seine Ausbildung beendet hatte,

war beruflich zu Gast im Schwerter

Rathaus.

Nach seiner Ausbildung war Patrick

Wenig im Bürgerservice der

Gemeinde Holzwickede tätig.

Dort besetzte er eine komplett

neu eingerichtete Stelle, damit

eine Vertretung im Falle von mehreren

gleichzeitigen Erkrankun-

gen und Abwesenheiten gesichert

war. Wegen derzeitiger geringer

Personalkapazitäten im dortigen

Bürgerservice konnte der junge

Mann dort jedoch nur teilweise

eingearbeitet werden. Aus diesem

Grund hatte man sich entschlossen,

den 22-Jährigen zu Einarbeitungszwecken

in den Schwerter

Bürgerservice zu schicken. Bis zum

20. Juli war Patrick Wenig dort tätig,

bis er schließlich wieder in seine

Verwaltung zurückkehrte.

Bereits zuvor hat die Stadtverwaltung

Schwerte gezeigt, dass

das Thema Interkommunale Zusammenarbeit

für sie eine gro-

ße und wichtige Rolle spielt. So

halfen bereits im Oktober 2011

zwei Mitarbeiterinnen aus dem

Schwerter Bürgerservice dem Bürgerservice-Team

aus Holzwickede

aus. Damals gab es in der Nachbargemeinde

mehrere plötzliche

gleichzeitige Erkrankungen in

dem publikumsintensiven Bereich

der Holzwickeder Gemeindeverwaltung,

so dass die Arbeiten

nicht so schnell wie sonst erledigt

werden konnten. Im Gegenzug

hilft auch die Gemeinde Holzwickede

im Geiste der interkommunalen

Zusammenarbeit der Stadt

Patrick Wenig wurde von Brigitte Osthoff (links) in Arbeitsfeld eingearbeitet.

Auch die stellvertretende Bereichsleiterin der Schwerter Bürgerdienste,

Susanne Degwer, freute sich, dass die Stadt Schwerte

der Gemeinde Holzwickede dabei half.

Schwerte. So unterstützte beispielsweise

die Freiwillige Feuerwehr

der Gemeinde Holzwickede

die Schwerter Wehr beim Brand

im Stahlwerk Ergste im vorigen

Jahr mit der eigenen Drehleiter.

Von Mitte Januar bis Ende Juni unterstützte

Karin Klemp, Mitarbeiterin

bei der Stadt Fröndenberg,

den Bereich Bauordnung der

Schwerter Stadtverwaltung. Für

Ende September dieses Jahres ist

geplant, dass nochmals zwei Mitarbeiter

der Gemeinde Holzwickede

ins Schwerter Rathaus kommen,

um angelernt zu werden.

Monika Kotzur stellt sich im Rathaus vor

Neue Leiterin der Schwerter Arbeitsagentur

Ihren offiziellen Antrittsbesuch

bei der Schwerter Verwaltungsführung

im Rathaus machte jetzt

die neue Leiterin der Schwerter

Arbeitsagentur-Geschäftsstelle,

Monika Kotzur. Begleitet wurde

sie bei ihrem Besuch von der

Geschäftsführerin „Operativ“ der

Agentur für Arbeit Hamm, Claudia

Hermsen.

Bekanntlich wurden die Städte

Schwerte, Lünen und Selm

zum 1. Juli entsprechend den

kommunalen Grenzen des

Landkreises Unna mit den

übrigen kommunalen Gebietskörperschaften

des Kreises

Unna dem Agenturbezirk

Hamm zugeordnet. Bisher gehörte

Schwerte zum Arbeitsagenturbezirk

Dortmund.

Schwerte ist zur Zeit erfolgreicher

Musterknabe, was die

Arbeitslosenzahlen betrifft.

„Im gesamten Kreis Unna ist

Schwerte die Stadt mit der geringsten

Arbeitslosenquote“,

freut sich das Stadtoberhaupt.

„Auch die Jugendarbeitslosigkeit

ist außerordentlich gering“.

Ende Juli waren 22 unter 25-

Jährige ohne Arbeit in Schwerte

gemeldet. Zum gleichen

Zeitpunkt suchten noch 50

Bewerberinnen und Bewerber

eine Ausbildungsstelle. „Auf

diese geringe Quote können

wir wahrlich stolz sein“, sagt

Bürgermeister Heinrich Böcke-

„Wies’n“-Gefühl auch in Schwerte

Passend zur „Wies’n“ in München

gibt es bei Peppita die

beliebten Natursauerteig-Brote

der Hofpfisterei in München, die

ohne künstliche oder chemische

Zusätze hergestellt werden. Kunden

können im Sortiment unter

sechs verschiedenen Sorten ihr

Lieblingsbrot finden. Für Kenner

besteht zudem die Möglichkeit,

aus der gesamten Hofpfister-Palette

Brote bei Peppita vorzube-

• Jeden Freitag gibt es das Münchner

Traditionsbrot der Hofpfisterei

• Sonderangebote im Weinsortiment

Bürgermeister Heinrich Böckelühr (rechts) und der Erste Beigeordnete

Hans-Georg Winkler (links) begrüßten Monika Kotzur (2. v. links) und die

stellvertretende Leiterin der Agentur für Arbeit Hamm, Claudia Hermsen

(2. v. rechts) zu einem offiziellen Antrittsbesuch im Schwerter Rathaus.

stellen. Insgesamt gibt es über 20

Sorten der traditionellen Bauernbrote.

Außerdem hat Peppita viele

Sonderangebote im Weinsortiment,

die sich lohnen!

➜➜Am➜verkaufsoffenen➜Sonntag➜ am➜ 16.09.2012➜ können➜ die➜ natürlich➜

hergestellten➜ und➜ köstlichen➜

Brote➜ der➜ Hofpfisterei➜ bei➜

Peppita➜ inSchwerte➜ probiert➜

werden.

Ö�nungszeiten:

Do 11.00 bis 19 Uhr

Fr 11.00 bis 19 Uhr

Sa 09.00 bis 14 Uhr

Ernst-Gremler-Str. 17 • ehem. EAW • Schwerte • Tel. 0 23 04 / 30 95 400

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

lühr.

Damit die Lage auf dem Schwerter

Ausbildungs- und Arbeitsmarkt,

insbesondere mit Blick

auf die Jugendlichen, entspannt

bleibt und Schwerte mit sehr

gutem Beispiel weiter vorange-

PLATE GmbH – 50 Jahre im Baugeschäft

Die Firma PLATE GmbH ist ein

mittelständisches Unternehmen,

das seit über 50 Jahren im

Bau-Nebengewerbe tätig ist. Begonnen

hat alles mit der Produktion

von Beton-Fensterbänken, die

wir in der Form der „Leichtbeton-

Fensterbank“ heute noch selbst

herstellen.

Über die Jahre hat sich die Produktpalette

der Firma immer

mehr erweitert. Der Vertrieb und

die Montage von: Garagen- und

Industrietoranlagen mit und ohne

elektrischem Antrieb, von Zaunanlagen

und Toren, von Vordächern,

Balkongeländern und Wintergärten

erweiterten das Angebot.

Herstellung von Aluminium- u.

28 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

29

Kunstofffenster

Hauseingangstüren

und Nebentüren

hen kann, wollen Bürgermeister

Heinrich Böckelühr und Monika

Kotzur im nächsten Jahr vor allem

das Thema Ausbildungsstellen

angehen. „Insbesondere

vor dem Hintergrund des Doppel-Abiturjahrganges

müssen

weitere Ausbildungsstellen geschaffen

werden“, sagt Bürgermeister

Heinrich Böckelühr, der

sich auf eine gute Zusammenarbeit

mit Monika Kotzur freut.

„Ein weiterer Schwerpunkt unserer

Zusammenarbeit soll das

Thema Pflege sowie Menschen

für diesen Bereich zu gewinnen,

sein“, so das Stadtoberhaupt.

Neben Schwerte ist und bleibt

Monika Kotzur auch weiterhin

die Leiterin der Arbeitsagentur-Geschäftsstelle

in Unna. An

insgesamt zwei Tagen, nämlich

dienstags und freitags, wird sie

vor Ort in Schwerte sein.

Kupferfensterbänken sowie Abkantungen

aus beiden Materialien

sind ebenfalls hinzugekommen,

so dass wir heute eine breite Palette

zu allem, was zum Hausbau

und zur Renovierung gehört, bieten

können.

➜➜Wir➜sind➜firmenübergreifend➜ tätig➜und➜können➜Sie➜somit➜

unabhängiger➜beraten.

➜➜www.plate.eu.com Torantriebe mit

Vordächer

Markisen

Hagener Straße 59 · 58239 Schwerte · (02304) 91 01 40


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Gratulation für 10 Jahre ehrenamtliches Engagement

Am 20. Juni 2002 wurde Günter

Hosang erstmals für drei

Jahre in den Aufsichtsrat der GemeinnützigenWohnungsbaugenossenschaft

Schwerte eG (GWG)

gewählt. Dass er bei Mietern und

Mitgliedern großes Vertrauen besitzt,

zeigen seine Wiederwahlen,

die alle drei Jahre stattfanden.

Mitglied der GWG ist Günter Hosang

schon seit 1966. Solange

ist er auch mit Ehefrau Brunhild

glücklich verheiratet. Es lag daher

auf der Hand, dass nach der

Hochzeit die erste gemeinsame

Wohnung bei der Genossenschaft

gesucht und gefunden wurde.

Nach den ersten vier gemeinsa-

Frage: Vor zwei Jahren sind wir

in eine sanierte Altbauwohnung

eingezogen. Im letzten Winter

haben wir auf der Tapete rund

um die Wohnungseingangstüre

dunkle Verfärbungen festgestellt,

so als ob schwarzer Rauch

aufsteigen würde. Was ist da los

und was kann ich tun?

Antwort: Nach dem beschriebenen

Erscheinungsbild könnte es

sich um sog. „Fogging“ handeln.

Bei diesem Phänomen werden

einzelne Räume, die ganze Wohnung

oder auch nur Teilbereiche

mit einem schwarzen, rußartigen

Schmierfilm bedeckt.

Diese Schwarzstaub-Abbildungen

in der Wohnung treten fast

ausschließlich während der Heizperiode

auf. Häufig sind Renovierungs-

oder Neubauarbeiten, wie

Farbanstriche oder Verlegungen

von Teppich- bzw. Laminatböden,

vorausgegangen.

Im Regelfall handelt es sich um

eine Verschmutzung der Luft,

hervorgerufen durch schwer

flüchtige organische Verbindungen,

die aus den eingesetz-

men Jahren in der Hagener Straße

zog das Paar mit der zwischenzeitlich

geborenen Tochter Birgit

zum Lenningskamp. „Hier konnte

sich unsere Tochter so richtig

austoben, es war eine glückliche

Zeit“, erzählt Brunhilde Hosang

rückblickend.

Heute wohnt das Paar in einer

GWG-Wohnung Am Ziegelofen

und fühlt sich dort rundum wohl.

Verantwortungsvolle ehrenamtliche

Tätigkeit ist für den DV-Organisator

im Ruhestand natürlich

auch Ehrensache. So engagiert er

sich nicht nur seit vielen Jahren für

das Wohl der Genossenschafts-

ten Baumaterialien entweichen.

Kommt dann starke Erhitzung der

Raumluft hinzu und treten, wie

wahrscheinlich auch bei Ihnen

an der Türe, bauliche Wärmebrücken

hinzu, so sind Fogging-

Erscheinungen geradezu zwangsläufig.

Da es sich meist um eine Art

Chemiecocktail handelt, sind

Gesundheitsschädigungen nicht

auszuschließen. Von daher empfiehlt

es sich, Wischproben sowie

Sammlungen des Hausstaubs

zu nehmen und diese in einem

spezialisierten Labor analysieren

zu lassen. Hieraus können dann

wiederum Maßnahmen zur Sanierung

und nachhaltiger Beseitigung

des Hausstaubs abgeleitet

werden.

mitglieder und Mieter in den

Quartieren. Als DLRG-Mitglied

bringt er erwachsenen Schwerter

Nichtschwimmern das Schwimmen

bei. Erholung findet Günter

Hosang bei seiner Gartenarbeit,

den ausgedehnten Radtouren in

seiner zweiten Heimat Cuxhaven

oder als Bläser im CVJM-Posaunenchor.

„Für die Genossenschaft ist es ein

Glückgriff, wenn Menschen wie

Günter Hosang bereit sind, Verantwortung

zu übernehmen und

sich ehrenamtlich für das Unternehmen

und seine Mitglieder zu

engagieren“, so GWG-Aufsichts-

Erste-Hilfe Recht

Frage: Nach dem Auszug aus

meiner Wohnung habe ich diese

renovieren müssen. Jetzt behauptet

der Vermieter, ich hätte

nicht richtig renoviert und will einen

eigenen Handwerker beauftragen.

Ich habe Angst, dass er

mich hinterher auf Schadenersatz

verklagt.

Was kann ich tun?

Antwort: Die Beurteilung ist eine

Gratwanderung. Auf der einen

Seite darf der Vermieter hinsichtlich

der Art und Weise der Durchführung

der Schönheitsreparaturen

nicht auf einer ausschließlich

fachgerechten Durchführung

bestehen, sondern Sie schulden

nur eine Renovierung in fachgerechter

„mittlerer Art und Güte“

( § 243 BGB). Der Vermieter ist

somit nicht berechtigt, eine ab-

ratsvorsitzende Margret Wilkes.

Denn die Aufgaben und damit

auch die Verantwortung für Aufsichtsgremien

und deren einzelne

Mitglieder sind in den letzten

Jahrzehnten stetig gewachsen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde

am 18. Juli wird der Aufsichtsrat

und Vorstand der Genossenschaft

die langjährige Tätigkeit

des Jubilars Günter Hosang würdigen.

Wir gratulieren unserem

Kollegen ganz herzlich und wünschen

uns natürlich, dass uns als

Aufsichtsrat sein kritischer Geist

noch lange erhalten bleibt“, hofft

Margret Wilkes.

solut perfekte Leistung zu fordern.

Auf der anderen Seite sind

Sie aber auch nicht berechtigt,

bei der Durchführung der Schönheitsreparaturen

zu pfuschen,

etwa ungleichmäßig deckend zu

streichen, Tapeten schräglaufend

anzubringen oder gar Heizkörper

oder Türen mit normaler Dispersionsfarbe

(Wandfarbe) zu

streichen. Steckdosen dürfen z.B.

auch nicht überstrichen werden,

Farbspritzer sind zu beseitigen.

Wenn Sie sich hier nichts vorzuwerfen

haben, so empfiehlt sich

in dieser Situation zunächst eine

Beweissicherung, denn wenn der

Vermieter erst einmal renoviert

hat, können Sie sich im Streifall

nur noch schwer entlasten.

➜➜Weitere➜Infos➜finden➜Sie➜ unter➜www.advogarant.de

➜➜Haben➜auch➜Sie➜eine➜Rechts frage,➜ein➜Steuerproblem➜oder➜eine➜Frage➜an➜einen➜Sachverständigen?➜Schreiben➜Sie➜uns:➜

redaktion@do-stadtmagazine.de

Tekhaus: 750 Haushalte auf der Warteliste

GWG beklagt fehlenden Wohnraum

Auch Schwerte trägt offenbar

mit einer defensiven Bauland-Ausweisung

zu diesem Trend

bei: Bis zum Jahr 2025 sollen in

NRW eine Million Wohnungen

fehlen - ein Trend, der sich seit

längerem abzeichnet und an sich

keine Überraschung darstellt.

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft

Schwerte

(GWG) stellt seit Jahren ähnliche

Entwicklungen in Schwerte und

ganz besonders bei ihrem eigenen

Wohnungsbestand fest. Sowohl

bei der Genossenschaft als

auch bei ihrer Tochtergesellschaft

sind alle Wohnungen vermietet

und auf die wenigen eingehenden

Kündigungen von Mietern aus Altersgründen

oder auf den Wegzug

aus Schwerte warten schon

mehrere Interessenten. Derzeit

stehen allein bei der GWG über

750 Familien- oder Single-Haushalte

auf der Warteliste. Sie müssen

oftmals viele Monate warten,

bis der gewünschte Wohnraum

zur Verfügung gestellt werden

kann.

GWG-Geschäftsführer Jürgen Tekhaus

kritisierte jetzt im Gespräch

mit dem Schwerter Stadtmagazin

die mangelnden Bauland-Flächenausweisungen

durch die Stadt.

Zwar gebe es seit nunmehr acht

Jahren ein Bauland-Management

bei der Stadt, das Ergebnis sei

jedoch nicht zureichend für den

Bauland-Bedarf in der Stadt. „Wir

schrumpfen uns krank“, stellte

Tekhaus fest.

Die GWG ist Eigentümerin von

rund 1800 Wohnungen fast aus-

Lebensqualität bewahren.

www.senator-senioren.de

schließlich in Schwerte. Die starke

Nachfrage nach GWG Wohnungen

hat sicherlich mehrere Gründe.

Zum einen ist es die Nachfragesituation

generell in Schwerte.

Zum anderen wird die Nachfrage

nach GWG-Wohnungen von

dem attraktiven Wohnungsangebot

bestimmt. Der überwiegende

Haus- und Wohnungsbestand

wurde vor wenigen Jahren durch

ganzheitliche Modernisierung

durch modernste Neubauten auf

die verschiedensten Nachfragegruppen

hin ausgerichtet. Dabei

WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

Baugebiet Alter Dortmunder Weg, Fotograf Hans Blossey /

Ein gelungenes Beispiel für die Kombination von Mietwohnungsbau

(v. l.): GWG Vorstand Jürgen Tekhaus und Ralf Grobe

spielte die dauerhafte Senkung

der Nebenkosten durch energiesparende

Technik, Regenwassernutzung

zu Toilettenspülung

sowie hoch wärmegedämmte

Gebäude eine große Rolle.

Gewarnt hatte die GWG bereits

seit geraumer Zeit vor den jetzt

auch für den Nichtfachmann

sichtbaren Entwicklungen auf

dem Wohnungsmarkt. Insbesondere

das Argument der für den

Schwerter Wohnungsmarkt Verantwortlichen,

dass zusätzlicher

Wohnraum nicht benötigt werde,

weil die Bevölkerungsentwicklung

rückläufig sei, hat sich als falsch

herausgestellt. Die Abhängigkeit

der Wohnungsnachfrage richtet

sich nicht allein nach der demographischen

Entwicklung, sondern

in erster Linie nach der Zahl

der Haushalte. Und diese steigt

weiter und löst eine entsprechende

Nachfrage aus. Um genauere

Erkenntnisse zur Wohnungssituation

in Schwerte zu gewinnen,

ist von der Stadt Schwerte der

„Runde Tisch Schwerter Wohnungsmarkt“

ins Leben gerufen

worden, der sehr fachkundig von

dem „Empirica-Institut“ begleitet

wird. In dem Protokoll der 2.

Arbeitssitzung heißt es: „....dass

familiengeeigneter Wohnraum -

zum Beispiel Wohnungen mit drei

oder mehr Zimmern - in Schwerte

knapp ist. So werden beispielsweise

für Haushalte mit einem

Einkommen von 2300 € gerade

einmal 40 Objekte angeboten, die

finanzierbar sind. Diese Knappheit

besteht auch bei Einfamilienhäusern:

Für einen Haushalt mit einem

mittleren Einkommen von 2300

€ gibt es derzeit gerade einmal

ein Angebot von rund 20 finanzierbaren

Einfamilienhäusern“.

Die GWG, die neben weiteren

Schwerter Fachleute vertreten ist,

hofft, dass nach Vorlage des Ergebnisses

die Zeichen der Zeit in

Schwerte erkannt und geeignete

Maßnahmen ergriffen werden,

damit der Wohnungsbau nicht

ganz zum Erliegen kommt.

• 80 vollstationäre Pflegeplätze

• 24 Wohnungen für Betreutes Wohnen

Beckestraße 3-5

58239 Schwerte

02304/9110-0

30 WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

31


WIR IN SCHWERTE · SONDERVERÖFFENTLICHUNG · AUSGABE SEPTEMBER | OKTOBER 2012

700 Euro kamen für Ninas Reha-Hund zusammen

Als die Geisecker SPD-Frauen

- unter Federführung

von Annemi Feicke - in der örtlichen

Presse den Bericht über die

schwerbehinderte Nina Schneider

und den Wunsch ihrer Eltern, für

sie einen Reha-Hund anzuschaffen,

lasen, war für sie klar, dass

Die Wohnungsbaugenossenschaft

GWG feiert im UNO-

Jahr der Genossenschaften und

im Jahr des 115-jährigen Geburtstags

der GWG am 29. September

ab 15 Uhr mit ihren Mietern und

Mitgliedern ein „Oktoberfest“ im

Elsebad.

Oberstes Genossenschaftsprinzip

und Leitmaxime der GWG ist die

Förderung der Mitglieder. Hierzu

zählt auch, in der genossenschaftlichen

Großfamilie ein sogenanntes

Wir-Gefühl“ zu erzeugen und

32

sie etwas unternehmen mussten.

So beschlossen sie, einen Stand

vor dem Rewe-Markt einzurichten.

Im Bekanntenkreis wurde

um Kuchenspenden gebeten und

auch die SPD Schwerte-Ost-Gänsewinkel

schloss sich ihrem Vorhaben

an. Am Ende ihrer Aktion

die Verbundenheit der Gesellschaft

mit ihren Mitgliedern zu

stärken.

Was könnte diesen Anlässen besser

gerecht werden, als alle 2600

Mitglieder der GWG einzuladen

zu dieser herausragenden Veranstaltung

im Elsebad? „Jedes Mitglied

oder jeder Mieter kann natürlich

auch Freunde, Verwandte

und Bekannte mitbringen“, so

GWG-Vorstand Jürgen Tekhaus.

„Gesorgt ist auch bestens für

das leibliche Wohl - und das bei

hatten die tatkräftigen Geiseckerinnen

einen Reinerlös in Höhe

von 644 Euro erwirtschaftet, der

vom Ortsverein Ost-Gänsewinkel

noch auf 700 Euro aufgestockt

wurde. Viele Schwerter Bürger

hatten zuvor auch schon Aktivitäten

gestartet, um die notwen-

Großes Oktoberfest im Elesebad mit zahlreichen Attraktionen

GWG feiert mit Mietern, Mitgliedern und Freunden / Großzügige Spende

moderaten Preisen“. 1000 Gäste

sind das Wunschergebnis. Auf

den „Wies´n“ im Elsebad wird den

Gästen zwischen 15 und 22 Uhr

einiges geboten. Gefragt sind vor

allem Schnelligkeit, Stärke und Geschicklichkeit

beim Spielespaß für

die ganze Familie. Hier wird auch

der „Wies´n-König“ ermittelt.

Auf dem Programm stehen Spiele

wie Wettmelken, Hau-den-Lukas,

Nagelbalken und ein Heuballenparcours.

Weiter gibt es eine

Rollenrutsche, Beachvolleyball,

���������������������

�����������������������������

�����������

����������������������

����������������������������������

���������������������������������������

������������������

�������������������������������������������������

���������������������������������

������������������

��������������������

digen 25.000,-- Euro für Ninas

Reha-Hund zusammenzubekommen.

Mit dieser Spende ist Nina

ihrem Hund Nelli wieder ein

Stückchen näher gekommen, obwohl

es noch vieler weiterer Anstrengungen

bedarf, um den benötigten

Betrag zu erreichen.

Stelzenläufer und einen Zauberer.

Durch das Familien- und Musikprogramm

führen die Moderatoren

Lothar Baltrusch und Jörg

Przystow, abends ab 18 Uhr werden

Jens Dreesmann & Band die

Wies´n rocken. Ab 15 Uhr gibt es

einen Shuttle-Service vom Bahnhof

Schwerte zum Elsebad.

➜➜Übrigens:➜ Nebenbei➜ spendet➜

die➜GWG➜dem➜Elsebad➜einen➜satten➜vierstelligen➜Betrag➜und➜legt➜

noch➜einen➜Euro➜drauf➜für➜jeden➜

Besucher➜des➜Oktoberfestes.

�������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

WWW.SCHWERTER-STADTMAGAZIN.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine