Verbesserter Pfarrbrief 21 - Katholische Pfarrei Vilseck St. Ägidius

pfarrei.vilseck.de

Verbesserter Pfarrbrief 21 - Katholische Pfarrei Vilseck St. Ägidius

04.10. - 18.10.09/21


WIR FEIERN UNSEREN GLAUBEN

Sonntag, 4.10.

Montag, 5.10.

Dienstag, 6.10.

Mittwoch, 7.10.

Donnerstag, 8.10.

Freitag, 9.10.

27. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Erntedankfest und Caritaskollekte

08.30 Sorghof: Herlitze Siegfried f. + Mutter

Meyer f. + Ehemann Kurt und Sohn Günther

Platzer Marlen f. + Mutter Monika Lieske

Weiß Helmut f. + Vater Simon

10.00 Vilseck: Schertl f. + Eltern und Schwiegervater

Grädler f. + Angehörige zum Dank

Kraus f. + Angehörige Deinzer/Kraus

Siegert, Gressenwöhr f. + Eltern und Großeltern

14.00 Taufe von Alyssa und Tyler Jones

18.30 Vilseck: Oktober-Rosenkranz

08.00 Messe vom Tag

Rösch Angela f. + Tante Maria Herbst

Schertl f. + Ehem. u. Vater Hans u. Sohn Gerhard

Messe vom Tag

08.00 Frauenmesse

Rauch Leni f. + Eltern und Geschwister

Kutzer f. + Matthias Rippl

18.30 Sorghof: Wagner Richard f. + Schwester Maria

Schuster Maria nach Meinung u. f. + Angehörige

18.30 Gedenktag Unserer Lieben Frau v. Rosenkranz

Gabi und Alex f. + Bruder Michael Schöpf

Seegerer Judith f. + Großeltern

Stammtisch f. + Gerda Gründel

18.30 Messe vom Tag

Vogl f. + Ehemann und Vater Karl

Kredler Rosmarie f. + Eltern und Schwiegereltern

Rauscher Anna f. + Patin Margareta Meiler

Messe vom Tag

10.00 Altenheim: Apfelbacher f. + Eltern Wolfgang und

Barbara Paulus

17.30 Vilseck: Eucharistische Anbetung bis 19.30 Uhr

18.30 Sorghof: Weiß Josef u. Marliese f. beiders.

+ Eltern, Tante Emma und Onkel Karl

Nichten und Neffen f. + Tante Maria Wagner


Samstag, 10.10.

Sonntag, 11.10.

17.00 Sorghof: Oktober-Rosenkranz

18.30 Sonntagsvorabendmesse

125-jähriges Jubiläum des Kolpingvereins Vilseck

f. + Präsides und Mitglieder

28. SONNTAG IM JAHRESKREIS

08.30 Vilseck: Gebhardt f. + Eltern Alois und Maria

Ertl Anna f. + Ehemann u. Vater Andreas

Bauer f. + Ehemann und Vater

Spalt f. + Ehemann und Vater

10.00 Sorghof: 20-jähriges Jubiläum des Kirchenchores

Sorghof f. + Chormitglieder

Ludwig f. + Ehemann und Vater Karl

Platzer f. + Sohn und Bruder Andreas

Platzer Harry f. + Vater Josef

Weiß Helmut f. + Großeltern

18.30 Vilseck: Oktober-Rosenkranz

„Eine dreifache Schnur reißt nicht so schnell“,

heißt es im alttestamentlichen Buch Kohelet

(4,12). Und wie die Bänder einer dreifachen

Schnur ineinander verflochten sind, so möchte

sich Jesus Christus hineinverflechten in unsere

Ehe. Indem er der Dritte im Bunde ist, segnet

Gott unsere Zweisamkeit. Und wie eine Schnur,

die aus drei Bändern geflochten ist, stärker ist

als eine aus zweien, so ist es auch eine Ehe,

die in Christus Geborgenheit und Orientierung

Montag, 12.10.

Dienstag, 13.10.

08.00 Messe vom Tag

Wilfling f. + Angehörige Wolfrom

Gillner Helga f. + Ehemann und Vater

Messe vom Tag

08.00 Frauenmesse

Kellner für die verlassensten Armen Seelen

Fick f. + Ehemann und Vater Johann

18.15 Vilseck: Fatima-Rosenkranz

18.00 Sorghof: Fatima-Rosenkranz

18.30 Sorghof: Weiß Maria f. + Ehem. u. Vater Simon

Wolf Petra u. Hans-Georg f. + Tochter Melanie


Mittwoch, 14.10.

Donnerstag, 15.10.

Freitag, 16.10.

Samstag, 17.10.

15.30 Kindergottesdienst

18.30 Messe vom Tag

Fenk f. + Schw. Maria u. Schwäger Hans u. Georg

Lautner f. + Berta Bücherl, Anna und Hans Lord

Friedrich f. + Eheleute Kohl, Lohhof

18.30 Hl. Theresia von Jesus (von Àvila)

Lang Elfriede f. + Ehamnn und Vater Walter

Spannbauer f. + Maria Götz

Maulbeck Georg f. beiders. + Angehörige

Messe vom Tag

10.00 Altenheim: Trummer Maria f. + Ehem. Christian

17.30 Vilseck: Eucharistische Anbetung bis 19.30 Uhr

18.30 Sorghof: Wismeth Barb. f. + Eltern u. Großeltern

17.00 Sorghof: Oktober-Rosenkranz

18.30 Sonntagsvorabendmesse

Krause f. + Ehemann und Vater

Goschler f. + Eltern

Schönl, Grabenstr. f. + Anna Bönisch

Kinder f. + Vater Georg Wiesnet

Was muss ich tun,

um das ewige Leben zu gewinnen?

Die Frage des reichen Jünglings, so ehrlich

sie gemeint ist, ist falsch gestellt. Denn das

ewige Leben entzieht sich unserer Machbarkeit.

Wir können uns das ewige Leben so

wenig schaffen, wie ein Dompteur ein Kamel

dressieren kann, durch ein Nadelöhr zu

springen. Denn wenn es nur auf die menschliche

Tüchtigkeit ankäme, könnte kein

Mensch gerettet werden. Ausschlaggebend

ist die Gnade Gottes. Das ewige Leben, nach dem der reiche Mann fragt, ist weniger

das Ergebnis menschlicher Anstrengung als Geschenk des himmlischen Vaters.

Mittwoch, 7. 10. Pfarrheim St. Wolfgang in Sorghof 19.30 Uhr

Sr. Teresa Zukic :

„Abenteuer Christsein

5 Schritte zu einem erfüllten Leben“


Sonntag, 18.10.

29. SONNTAG IM JAHRESKREIS

08.30 Sorghof: Lieske Heinz f. + Mutter Monika

Neubauer Betty f. + Ehem. und Schwager Gerhard

Hörl Christian f. + Rainer Müller

Frankl f. + Ehemann und Angehörige

10.00 Ebersbach: Hafner f. + Ehemann

Eschenwecker f. + Eltern Anna und Hugo

Einhäupl f. + Eltern

Dotzler, Drechselberg f. + Angehörige

18.30 Vilseck: Oktober-Rosenkranz

Der Mensch soll säen,

aber in Gottes Hand

steht die Ernte.

Für das,

was ich tue, bin ich

verantwortlich.

Was ich wirke, waltet

Gott.

Jeremias Gotthelf


PFARRNACHRICHTEN

Wir gratulieren

zur Goldenen Hochzeit Martin u.Cäcilia Siegert,

Krankenhausstr. 12 am 14.10.

Seniorennachmittag

am Mittwoch, 7.10. im Pfarrheim um 14.00 Uhr

125-jähriges Gründungsjubiläum

feiert unsere Kolpingsfamilie am 10. Okt. Wir gratulieren sehr herzlich und

wünschen ihr Gottes Beistand für eine segensreiche Arbeit in den kommenden

Jahrzehnten. Der Festgottesdienst mit Diözesanpräses , Domvikar Harald

Scharf wird um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert. Um 20.00 Uhr

schließt sich ein Festakt im Saal des Kolpinghauses mit Festansprache,

Grußworten und Ehrungen an. Die Mitglieder sind mit ihren Angehörigen dazu

eingeladen.

Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin

spricht zum Thema

DER SINN DES LEBENS UND

DAS LEBEN NACH DEM TOD

Graf von Brandenstein-Zeppelin, Urenkel des Luftschiffbauers

Ferdinand Graf von Zeppelin, ist verheiratet und hat 6 Kinder.

Er ist Rechtsanwalt und Unternehmer und engagiert sich

vielfältig für die Katholische Kirche und die Erhaltung der

christlichen Werte. So ist Graf v. Brandenstein-Zeppelin u.a.

Mitglied des Bundes Katholischer Unternehmer

Oberschwabens, Mitinitiator der Jugend 2000 e.V., Mitglied

im Stiftungsrat des katholischen Fernsehsenders EWTN und

Rektor der Gustav- Siewerth-Akademie.

Zusammen mit seinem Freund Hubert Liebherr ist er auch

als Pilgerleiter aktiv. Durch seine eingängigen Vorträge ist er

nicht nur in Unternehmerkreisen als Redner gerne gesehen und weithin bekannt.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

18.30 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Ägidius, Vilseck

19.30 Uhr Vortrag im Pfarrheim

Freuen Sie sich mit uns auf einen wirklich interessanten Abend, ein Laie gibt Zeugniis

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine