Diplomausbildung Qi Gong - PGA

pga.at

Diplomausbildung Qi Gong - PGA

Diplomausbildung Qi Gong

Integratives Qi Gong

Modul 1: 16. November 2012 bis 27. Juni 2014

Therapeutisches Qi Gong

Modul 2: vorraussichtlich ab Herbst 2014

Informationsabend: xx. September 2012, 18.00 Uhr

PGA Akademie, 0732 / 78 78 10 -10, kurse@pga.at, www.pga.at


Diplomausbildung Qi Gong

Integratives / Therapeutisches Qi Gong

Modul 1: Integratives Qi Gong

(KNr. 430/724)

Modul 2: Therapeutisches Qi Gong

(KNr. 430/xxx)

Was verstehen wir unter Qi Gong?

Qi Gong ist eine östliche Methode die das Wissen um die Fähigkeiten vermittelt, Qi (Lebenskraft)

aufzubauen, ins Fließen zu bringen und zu regulieren. Im Qi Gong wird durch ein Zusammenspiel

von Bewegung, Vorstellung und meditativer Übung Qi gestärkt, aufgebaut und ganzheitlich beeinflusst.

Nach und nach lernt man Prinzipien und Zusammenhänge verstehen und durch vielfältige

Übungsanregungen wird der Weg in eine erholsame alltägliche Praxis ganz selbstverständlich möglich.

Dabei ist es wichtig, dass man so übt, wie es dem eigenen Wesen, der eigenen individuellen

Natur entspricht, entspannend und heilsam für Leib und Seele, gut erlern- und anwendbar für

jede/n.

Die Ausbildung integriert drei „Säulen“:

• die Praxis des Qi Gong: Daoyin Organ Qi Gong, Daoistisches Qi Gong, Inneres Qi Gong,

Meditation, Therapeutisches Qi Gong

• Grundlagen, Sichtweisen, Philosophie und Energetik des Qi Gong und der chinesischen

Medizin interkulturelle Aspekte von Achtsamkeits- und Ressourcenorientierung in der Praxis

• Kulturgeschichte unseres Denkens über Bewegung, Körper, Natur, u. a., Inputs über zeitgenössische

Ansätze westlicher Philosophie, Interkulturelle Aspekte von Achtsamkeits- und

Ressourcenorientierung in der Praxis

Integratives Qi Gong

verbindet die Praxis des Qi Gong mit den Sichtweisen östlicher Philosophie / Energetik und chinesischer

Medizin. Inputs über Kulturgeschichte und zeitgenössische philosophische Ansätze fließen in

die praktische und theoretische Wissensvermittlung ein. Der Ansatz des Integrativen Qi Gong

berücksichtigt, dass Übung und Praxis sich nur dann vertiefen können, wenn Faktoren und Prinzipien

der Arbeit/Methodik klar und gut verstehbar sind, d.h. wie die Übenden lernen, ihre Praxis,

ihr Üben, selbständig und frei, ihren Bedürfnissen entsprechend in ihren Alltag zu integrieren. Ziel

ist, die essentiellen Prinzipien der Methode auf zeitgemäße Weise lernen und lehren zu können. Ein

zeitgemäßes Lernen mit viel Lust und Freude, Achtsamkeit und vielfältigen Impulsen und Anregungen

für die alltägliche Praxis!

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 2 von 11


Therapeutisches Qi Gong

Therapeutisches Qi Gong bindet die Prinzipien der chinesischen Medizin / Energetik in der Übungspraxis

gezielt mit ein und ist eine sehr heilsame, gut anwendbare, effektive QI Gong „Methode“ –

abseits jedes Leistungsgedankens – als Möglichkeit für Prävention, Regeneration und bereichernde

Erweiterung der eigenen Übungspraxis. Atmung, Vorstellung, Meditation und Bewegung verbunden

mit der Massage von bestimmten Akupunkturpunkten wirken gezielt auf die verschiedenen inneren

Organebenen und helfen, den Selbstheilungsprozess individuell anzuregen. Therapeutisches Qi

Gong ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin, einem komplexen System heilkundlichen

Denkens und Handelns, in dem man versucht, den Organismus ganzheitlich zu unterstützen

und zu stärken.

„Gleichgültig aus welchen kulturellen Kontexten man stammt oder sich zugehörig fühlt, „Üben“ (mit

und an sich arbeiten) kann jeder – die Wege dazu sind individuell verschieden. Grundlagen, Basiswissen

sowie therapeutische Prinzipien des Qi Gong sind uns erhalten und zugänglich - und das ist

meiner Meinung nach die unglaubliche Leistung dieser östlichen Kultur.“ Alexandra Gusetti

Modul 1 und Modul 2 können unabhängig voneinander besucht werden

1. Inhalte

Modul 1: Integratives Qi Gong / Grundkenntnisse Basics und Organ Qi Gong

Sie können dieses erste Modul als persönliche Fortbildung, als berufliche Weiterbildung oder als

ersten Teil der Ausbildung besuchen. Sie erhalten einen grundsätzlichen und guten Überblick über

die vielfältige Praxis des Qi Gong, über die Sichtweisen chinesischer Medizin, Energetik und östlicher

Philosophie. Zu Beginn ist es vor allem wichtig mit Lust und Freude einen guten Weg in das

eigene Üben zu finden. Vielfältige Anregungen und Inputs sollen zur Selbstauseinandersetzung anregen.

Kurze Einführungen über die Kulturgeschichte unseres Denkens in Bezug auf Körper, Bewegung

und Gesundheit fließen mit ein.

Inhalte QI Gong Praxis

• Daoyin Organ QI Gong, Daoistisches QI Gong, Zhang Zhuang

• Inneres QI Gong, Meditation, Achtsamkeitsübungen, Inputs und Anregungen zum Üben

• allgemeine Aufwärm -und Lockerungsübungen, über Körperstruktur und Körperökonomie

Qi Gong Theorie / QI Konzepte im Kontext östlicher Erfahrung und Forschung

• Grundzüge chinesischer Medizin und Philosophie, energetische Konzepte der chinesischen

Heilkunde

• Theorie der Organlehre, Leitbahnen/Meridiane, Akupunkturpunkte/energetische Bereiche

• Über die Einbindung westlicher Geschichte/Denken zur kreativen Auseinandersetzung und

zeitgenössischen Integration anderskultureller Praxis

• Kulturgeschichte unseres Denkens in Bezug auf Körper, Leib, Bewegung u.a.

• die Begriffe: Achtsamkeit, Meditation, Kontemplation, Entspannung und Entschleunigung

aus östlicher und westlicher Sicht.

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 3 von 11


Modul 2: Integratives / Therapeutisches Qi Gong

Im Modul 2 führt der Weg von den vielfältigen Möglichkeiten der eigenen Übungspraxis, über die

spannenden Konzepte chinesischer Medizin und Energetik, zeitgenössische philosophische Reflexionen,

didaktische Konzepte und Anregungen bis hin zu den Möglichkeiten Qi Gong im therapeutischen

Bereich als Begleitung anzuwenden. Im Modul 2 liegt der Schwerpunkt auf ressourcenorientierter,

achtsamer Verknüpfung / Verbindung der Qi Gong Praxis mit dem komplexen Wissen

chinesischer Medizin aus der Sicht der Praxis. Therapeutisches Qi Gong eröffnet einen großen

Spielraum in der eigenen Übungspraxis sowie viele Möglichkeiten in heilsamer, ressourcenorientierter

Arbeit mit anderen.

Inhalte Qi Gong Praxis

• Aufbauendes Lernen des Qi Gong

• Ressourcen stärken – Stress mindern: Grundzüge ressourcenorientierter Konzepte /

Diagnostik chinesischer Heilkunde

• die für eine/n Qi Gong LehrerIn – wichtigsten spezifischen Muster der jeweiligen Organe

und deren Relevanz in der Qi Gong Praxis

• Anwendung der Qi Gong Praxis entsprechend den Kriterien chinesischer Medizin

• Prinzipien der jeweiligen Organübungen im therapeutischen Kontext

• Kriterien der Anwendung: Regulieren, Harmonisieren, Ausgleichen (Bewegungsübungen,

Meridianmeditationen, Vorstellungsübungen u.a.)

• Westliches Wissen - östliches Wissen / Philosophie

• Über die Integration anderskultureller Praxisformen / Anregungen und Inputs

• Didaktische Prinzipien

2. Methoden

Peergruppenarbeit: zwischen den Wochenenden findet je ein Übungsabend mit der Seminarleiterin

statt. Die Bildung von weiteren Peergruppen ist erwünscht, aber nicht verpflichtend.

3. Zielgruppe

Für alle, die Lust haben Qi Gong für sich selbst intensiv(er) zu praktizieren – unabhängig

davon, ob Sie sich der Qi Gong Praxis mehr widmen möchten oder auch in die berufliche

Tätigkeit einbinden wollen.

Für alle, die diese Form der Praxis/des „Selbst-Tuns“ anspricht und sich für Philosophie und

chinesische Medizin interessieren.

Teilnahmevoraussetzungen

Modul 1: KEINE; Von Vorteil sind einfache Grundkenntnisse

Modul 2: Modul 1 oder anderweitig erworbene Grundkenntnisse des Qi Gong in Praxis und

Theorie.

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 4 von 11


4. Hinweis

Abschlussvoraussetzungen

Voraussetzungen für den Erwerb des Diploms sind:

75% Anwesenheit

Erstellung einer kurzen Arbeit/Projekt aus einem für den/die jeweilige Teilnehmende/n interessanten

Bereich (ca. 5-10 Seiten oder Projektbeschreibung). Die Beschäftigung mit dem

jeweiligen Thema ist völlig dem Interesse der /des Teilnehmenden überlassen.

Theoretische Prüfung:

Modul 1: Grundzüge des Qi Gong und der Sichtweisen chinesischer Medizin

Modul 2: Grundzüge praktischer Anwendung des therapeutischen Qi Gong

Für den Abschluss von Modul 2 ist zusätzlich eine 10-stündige Fortbildung in Anatomie erforderlich

und wird von Seiten der PGA Akademie bzw. Lehrgangsleitung organisiert. Mit der

Lehrgangsleitung kann individuell abgeklärt werden, ob eventuelle Vorkenntnisse angerechnet

werden können. Die Kosten für diese Fortbildung sind NICHT in den Ausbildungsgebühren

enthalten.

Abschlüsse

Nach Absolvierung von Modul 1: Diplom über Qi Gong Grundkenntnisse/Basic und Organ

Qi Gong

Nach Absolvierung von Modul 2: Diplom über Therapeutisches Qi Gong

Nach Absolvierung von Modul 1 und Modul 2: Diplom Qi Gong KursleiterIn nach den

Richtlinien des IQTÖ

Literatur

- Alexandra Tschom: Die Kunst des Qi Gong und Tai Chi - Alte Wege neu beschreiten, Theseus

Verlag, Stuttgart, 2008.

- Alexandra Tschom: Die Kunst der Arbeit mit Qi. Therapeutisches Qi Gong, Bacopa, 2008. Eine

Dokumentation und Bearbeitung der Prinzipien des Qi Gong auf den Grundlagen der chinesischen

Medizin / Energetik und Philosophie, mit Jumin Chen und Wolfgang Seiringer.

5. Termine und Veranstaltungsorte

Informationsabend: xx. September 2012, 18.00 Uhr, PGA Akademie, Linz

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um telefonische Anmeldung!

Anmeldeschluss:

Kurszeiten: Freitag, jeweils von 17.00 bis 21.30 Uhr

Samstag, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag, jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr

Kursort: ASKÖ Bewegungscenter, 4040 Linz, Hölderlinstr. 26

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 5 von 11


Terminübersicht Modul 1:

Gesamtübersicht UE Wann Wo Referenten

1. Termin 18 16. – 18.11.2012 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

2. Termin 18 25. – 27.01.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

3. Termin 18 22. – 24.02.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

4. Termin 18 26. - 28.04.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

5. Termin 18 28. – 30.06.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

6. Termin 18 27. – 29.09.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

7. Termin 18 15. – 17.11.2013 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

8. Termin 18 21. – 23.02.2014 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

9. Termin 18 25. – 27.04.2014 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

10. Termin 9 27.06.2014 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

Je ein Übungsabend

24 Dr. in Alexandra Gusetti

zwischen

den WE

Projektarbeit 30

Peergruppenarbeit

GESAMT 225

Terminübersicht Modul 2:

Gesamtübersicht UE Wann Wo Referenten

1. Termin 18 ASKÖ Bewegungscenter Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

2. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

3. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

4. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

5. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

Dr. Wolfgang Seiringer

ASKÖ Bewegungscenter

6. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

7. Termin 18

Dr. in Alexandra Gusetti

ASKÖ Bewegungscenter

8. Termin 9

Dr. in Alexandra Gusetti

Je ein Übungsabend

zwischen

32 Dr. in Alexandra Gusetti

den WE

Projektarbeit 40

Peergruppenarbeit

GESAMT 207

Geringfügige Änderungen im Lehrgangsprogramm sind nicht beabsichtigt,

aber möglich und werden entsprechend bekannt gegeben.

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 6 von 11


6. Kosten

Modul 1:

Die Ausbildungsgebühr beträgt € 3.150,- inkl. 10% MwSt (Unterlagen / Prüfungsgebühr inkludiert).

Die Lehrgangsgebühr wird in zwei Teilbeträgen in Rechnung gestellt:

1. Teilrechnung – Oktober 2012 – Rechnungsbetrag € 1.575,- (inkl. 10 % MWSt.)

2. Teilrechnung – Mai 2013 – Rechnungsbetrag € 1.575,- (inkl. 10 % MWSt.)

Modul 2:

Die Ausbildungsgebühr beträgt € 2.898,- inkl. 10% MwSt (Unterlagen / Prüfungsgebühr inkludiert).

Die Lehrgangsgebühr wird in zwei Teilbeträgen in Rechnung gestellt:

1. Teilrechnung – Oktober 2013 – Rechnungsbetrag € 1.449,- (inkl. 10 % MWSt.)

2. Teilrechnung – Mai 2014 – Rechnungsbetrag € 1.449,- (inkl. 10 % MWSt.)

Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind in den o.g. Ausbildungskosten nicht enthalten.

Wir weisen darauf hin, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des PGA gelten.

Zahlungs- und Stornobedingungen: Eine Rechnung über die Lehrgangsgebühr wird termingerecht

vor Kursbeginn zugeschickt. Der Seminarbeitrag ist gemäß den in der Rechnung angeführten

Zahlungsbedingungen zu überweisen. Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich

möglich. Bei Stornierungen bis zum Anmeldeschluss berechnen wir einen Unkostenbeitrag für

Verwaltungsaufwand in Höhe von € 110,- (inkl. 10% MwSt). Bei Stornierung ab dem Anmeldeschluss

bis zu einem Tag vor Ausbildungsbeginn sind 50% der gesamten Lehrgangskosten zu

zahlen. Bei Stornierung ab dem 1. Ausbildungstag oder während der Ausbildung bzw. bei Nicht-

Erscheinen zum Lehrgang ist die gesamte Lehrgangsgebühr zu zahlen. ErsatzteilnehmerInnen

können genannt werden. Wenn der/die TeilnehmerIn das Bildungsangebot von sich aus abbricht

(oder bei Zahlungsverzug) ist der noch offene Betrag zur Gänze sofort fällig.

7. Leitung & ReferentInnen

Lehrgangsleiterin: Dr. in Alexandra Gusetti (ehem. Tschom)

Philosophin, Qi Gong Lehrerin und Ausbildnerin, Beratungspraxis mit

Ausrichtung Praktische Philosophie und therapeutisches Qi Gong.

Studium Philosophie und Kunstwissenschaften, Fortbildung in

Alexander-Technik und Focusingtherapie, Vorstandsmitglied und

Leiterin des Ausbildungsreferates des Qi Gong Dachverbandes IQTÖ

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 7 von 11


8. Organisation & Anmeldung

Anmeldungen sind nur schriftlich mittels beiliegendem Anmeldeformular möglich. Wir weisen darauf

hin, dass die TeilnehmerInnen-Anzahl aus didaktischen Gründen begrenzt ist und die Anmeldungen

nach Eingangsdatum gereiht werden. Nach Prüfung der Anmeldeunterlagen erhalten Sie eine

Kursplatzvormerkung per Post zugesandt. Nach dem Anmeldeschluss erfolgt die Rechnungslegung.

Die Entscheidung, ob ein Lehrgang auf Grund der Anzahl der angemeldeten TeilnehmerInnen

durchgeführt werden kann fällt in der Regel 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn. Nur in Ausnahmefällen

wird damit bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn zugewartet. Daher ist es zu empfehlen, sich

zum ehestmöglichen Zeitpunkt - also schon vor der 4-Wochen-Frist - zum Lehrgang anzumelden,

da Ihre Anmeldung ausschlaggebend für das Zustandekommen des Lehrgangs sein kann.

Ihre AnsprechpartnerInnen:

Mag. a Sabine Ploberger, Bildungsmanagement

Tel. (0732) 78 78 10 – 28, e-mail: sabine.ploberger@pga.at

Brigitte Spreitzer, Office Management

Tel. (0732) 78 78 10 – 57, e-mail: brigitte.spreitzer@pga.at

Dr. in Alexandra Gusetti (ehem. Tschom), Lehrgangsleitung (inhaltliche Informationen)

Tel. 0664 / 33 84 047, e-mail: tschom@note.at; www.taichi-qigong.at

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 8 von 11


PGA Akademie

Museumstraße 31a

4020 Linz

FAX: 0732/78 78 10 - 22

(Bitte in BLOCKSCHRIFT ausfüllen)

Hiermit melde ich mich zur

Diplom Qi Gong Ausbildung - Modul 1 (KNr. 430/724)

Qi Gong Grundkenntisse/Basics und Organ Qi Gong

16. November 2012 – 27. Juni 2014

verbindlich an.

Name, Vorname, Titel

SV-Nr. / Geburtsdatum

Anschrift

Rechnungsadresse (falls sich die Rechnungsadresse von o.a. Adresse unterscheidet)

Telefon

E-Mail

Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich möglich.

Bei Stornierungen bis zum Anmeldeschluss berechnen wir einen Unkostenbeitrag für Verwaltungsaufwand in

Höhe von € 110,-- (inkl. 10% Mwst.).

Bei Stornierung ab dem Anmeldeschluss (15.12.2009) bis zu einem Tag vor Ausbildungsbeginn sind 50% der

gesamten Lehrgangskosten zu zahlen.

Bei Stornierung ab dem 1. Ausbildungstag oder während der Ausbildung bzw. bei Nicht-Erscheinen zum

Lehrgang ist die gesamte Lehrgangsgebühr zu zahlen. ErsatzteilnehmerInnen können genannt werden.

Bei Abbruch des Lehrgangs während der Ausbildungszeit ist der noch offene Lehrgangsbeitrag zur Gänze

sofort fällig.

Ich erkläre mich mit den Anmeldebedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen des PGA

einverstanden. Weiters steht die Unterschrift für die Richtigkeit der im Anmeldeformular enthaltenen

Angaben.

Datum ______________

Unterschrift _________________________________

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 9 von 11


PGA Akademie

Museumstraße 31a

4020 Linz

FAX: 0732/78 78 10 - 22

(Bitte in BLOCKSCHRIFT ausfüllen)

Hiermit melde ich mich zur

Diplom Qi Gong Ausbildung - Modul 2/Therapeutisches Qi Gong

Vorraussichtlich ab Herbst 2014 (KNR. 430/xxx)

verbindlich an.

Name, Vorname, Titel

SV-Nr. / Geburtsdatum

Anschrift

Rechnungsadresse (falls sich die Rechnungsadresse von o.a. Adresse unterscheidet)

Telefon

E-Mail

Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich möglich.

Bei Stornierungen bis zum Anmeldeschluss berechnen wir einen Umkostenbeitrag für Verwaltungsaufwand in

Höhe von € 110,- (inkl. 10% Mwst.).

Bei Stornierung ab dem Anmeldeschluss (= 1 Monat vor Lehrgangsstart) bis zu einem Tag vor

Ausbildungsbeginn sind 50% der gesamten Lehrgangskosten zu zahlen.

Bei Stornierung ab dem 1. Ausbildungstag oder während der Ausbildung bzw. bei Nicht-Erscheinen zum

Lehrgang ist die gesamte Lehrgangsgebühr zu zahlen. ErsatzteilnehmerInnen können genannt werden.

Bei Abbruch des Lehrgangs während der Ausbildungszeit ist der noch offene Lehrgangsbeitrag zur Gänze

sofort fällig.

Ich erkläre mich mit den Anmeldebedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen des PGA

einverstanden. Weiters steht die Unterschrift für die Richtigkeit der im Anmeldeformular enthaltenen

Angaben.

Datum ______________

Unterschrift _________________________________

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 10 von 11


Bitte füllen Sie nachfolgenden Fragebogen aus, wenn Sie sich zu einem/einer

(Diplom)Lehrgang/Ausbildung/Weiterbildung/Qualfizifierungsprogramm angemeldet haben.

Fragebogen

Name: __________________________

Ausbildung / Qualifikation:

Berufliche Tätigkeit:

Motivation / Erwartungen an den Lehrgang:

Wie wurden Sie auf unser Angebot aufmerksam?

Vielen Dank!

PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz Tel. 0732 / 78 78 10-10, Fax DW -22

email: kurse@pga.at, www.pga.at, Seite 11 von 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine