21.05.2014 Aufrufe

plus Magazin So glücklich wie noch nie (Vorschau)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

6/2014 Einfach mehr vom Leben

www.plus-magazin.com

€ 3,50

Putzen wir

zu viel?

So viel Sauberkeit

ist gesund

Fallen der

Mütter-

Rente

Wie Sie sich schützen

& tatsächlich mehr

Geld erhalten

Ab sofort

ist Ihr Essen

gesünder

Neue Hilfen bei Allergien

SOS-Tipps im Alltag

Sanft und effektiv – die

beste Art zu entspannen

+ Programm für Einsteiger

So glücklich

wie noch nie

Warum uns Krisen nur stärker machen und wie

wir diese neue Energie noch steigern können

Figur

Tipps

Diese

Sommerkleider

zaubern

Pfunde weg

Rezepte,

die Sie

begeistern

Der Genuss

des Sommers

Herzhafte

Marmeladen

Landküche

mit Holunder

Österreich € 3,90

Frankreich € 4,60

Spanien € 4,60

Portugal (cont.) € 4,60

Italien € 4,60

BeNeLux € 4,00

Schweiz SFR 6,50

5 Frauen und ihre ungewöhnlichen Geschichten, die Mut machen


NEU!

Sonderausgabe Benedikt XVI.

– jetzt auch als eBook

Nur €

2. 99

ISBN

978-3-921109-47-2

Jetzt eBook bestellen:

www.g-geschichte.de/Benedikt


au

5/2014

NEUE SERIE

P0614_ 01_Cover_final2.in d 1

www.plus-magazin.com

26.02.14 15:40

Willkommen

im Juni

Titelbild: Dick Sullivan/Jahreszeiten Verlag; Foto Editorial: Peter Rigaud/shotview photographers; Illustrationen: Getty Images, Shutterstock

4/2014 Einfach mehr vom Leben

Sofort Sf

mehr Geld

für

Mütter

Viele Frauen

könnenn auch ohne

Renten-Reform viel

mehr erhalten

Jeans &

weiße Bluse

Perfekt gestylt

in jedem Alter

Wie gesund sind

Milch & Joghurt?

5/2014 Einfach mehr vom Leben

Die eFa

Fallen

der dm Rente

mit 63

Ohne

Wer wirklich

profitiert

Wer Sonderregeln

nutzen kann

Diese Haarfarbe

macht Sie jünger

Liebe

Die Geschichte

unseres Glücks

5 geheime Sätze steuern unser Leben

www.plus-magazin.com

Entspannt

abnehmen

Ob wir lieben und auf uns achten können, gut im Job oder als

Mutter sind – a l das ist vorbestimmt. Doch wir können diese

Antreiber nutzen, um Denk- und Gefühlsblockaden aufzubrechen

Test:

Die besten

E-Bikes

7Regeln

für einen

schönen

Garten

Oster-Deko

Zauberhafte

Ideen zum

Selbermachen

Macht Ihr

Make-up Sie

älter oder

jünger?

Wenn Omas

sich zu sehr um

Enkel kümmern

Was uns

wirklich antreibt

Achtsam essen –

der Schlüssel Sh

Schlüsse

zu

innerer ne

Balance

und

Wunsch-Figur

ur

Ohne

eKalorienzählen & Sport-Zwang

tZw

6/2014 Einfach mehr vom Leben

Ihr Garten-

Paradies

Fallen der

Mütter-

Rente

Wie Sie sich schützen

& tatsächlich mehr

Geld erhalten

Ab sofort

ist Ihr Essen

gesünder

Neue Hilfen bei A lergien

SOS-Tipps im A ltag

Sanft und effektiv – die

beste Art zu entspannen

+ Programm für Einsteiger

So glücklich

wie noch nie

Warum uns Krisen nur stärker machen und wie

wir diese neue Energie noch steigern können

www.plus-magazin.com

Gesünder

er

kochen

Mit Kräutern

zu mehr Fitness

10

Styling-

Tipps

Mit Tüchern

jedes Outfit t

aufpeppen

Rank-Hilfen n

selbst machen

Schmetterlinge e

anlocken

Wie weit

sollen Ärzte

gehen?

Neue Gen-Tests können

nen

Leben retten. Wo len Sie wissen,

sen,

was Sie erwartet?

5 Frauen und ihre ungewöhnlichen Geschichten, die Mut machen

Vor einigen Wochen bekam ich einen langen, handgeschriebenen Brief von

Hannelore Wörmann: Sie sei jetzt 70, lese plus schon mehr als 10 Jahre und

würde oft erschrecken, wenn sie jemandem sage, wie alt sie schon sei, weil sie

sich doch gar nicht wie 70 fühle. Und dann erzählte sie, was sie alles mache. Der

Brief endete mit: Ab wann ist man heute eigentlich alt? Wahrscheinlich gibt

es darauf tausend Antworten, je nachdem, wen man fragt. Und doch gibt es

darauf eine einfache Antwort: Wenn wir uns nicht mehr für Neues interessieren,

wenn wir nicht mehr danach streben, unser Leben (oder uns?) ein

bisschen besser zu machen. Genau das ist auch der Schlüssel, der viele

Geschichten in dieser plus-Ausgabe verbindet: Frauen, die etwas in

ihrem Leben veränderten, weil sie ahnten, dass das Leben mehr zu bieten

hat; Eltern, die zu ihren Kindern ziehen, weil es das Größte ist, Enkel

aufwachsen zu sehen; Frauen, die neue Mode ausprobieren, einfach weil es Spaß

macht: Solange wir neugierig auf das Leben sind, Dinge verändern, sind wir jung –

zumindest im Kopf. Und kommt es nicht darauf im Leben wirklich an?

PS:

Putzen wir

zu viel?

So viel Sauberkeit

ist gesund

Figur

Tipps

Diese

Sommerkleider

zaubern

Pfunde weg

Rezepte,

die Sie

begeistern

Der Genuss

des Sommers

Herzhafte

Marmeladen

Landküche

mit Holunder

Das gilt auch für die Fußball-WM, die in wenigen Tagen in Brasilien

startet. Ein Raunen ging durch die Redaktion, als wir über die Chancen

unserer Jungs diskutierten. Es waren gerade die Frauen, die mit leuchtenden

Augen von all den Fußball-Helden erzählten, für die sie

früher und heute schwärm(t)en – eine kleine Auswahl finden

Sie in dieser Ausgabe. Und für mich wurde wieder einmal klar:

Gibt es Schöneres, als sich wie ein Kind über Neues zu freuen?

Hält uns nicht genau das jung und lebendig?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen Neugier auf das Leben

– und auf diese Ausgabe, Ihr

... zu Ihrem Abonnement:

plus Abo-Service,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau,

(01 80) 5 26 01 47 (14 Cent/Min.),

Fax: (01 80) 5 26 01 48,

E-Mail: abo.plus@guell.de

Jürgen Sinn, chefredakteur

... zu diesem Heft:

Redaktion plus Magazin,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

(02 21) 2 77 57-0,

Fax: (02 21) 2 77 57-10,

E-Mail: plusmagazin@bayard-media.de

MIT EINEM ABO VERPASSEN SIE KEINE AUSGABE. EINE BESTELLKARTE FINDEN SIE GANZ HINTEN.

6 | 2014

3


im Juni 2014

Wir freuen uns: Am 12. Juni

beginnt die WM in Brasilien!

Glücklicher denn je: Warum viele

50 Frauen sich über 50 wohler fühlen.

Holunder: Wunderbare traditionelle

38 Sommerrezepte mit den duftenden Blüten.

Sommerkleider: Mit dem

12 Länge zaubern die neuen

Besser leben

10 Malu Dreyer über den

Rückhalt ihres Lebens.

12 Sommerkleider Es

kommt nur auf den richtigen

Schnitt an, damit

jeder Frau ein Kleid perfekt

steht.

18 Styling So kaschieren

Kleider Problemzonen.

20 Mütterrente Die unbekannten

Fallen der

neuen Rente.

24 So wollen wir wohnen

Die neue Serie zeigt,

welche Möglichkeiten

es gibt: Teil 1:

Ein Umzug zu Kindern

und Enkeln.

Selber machen

33 Limonade fix zubereitet.

34 Brotaufstriche Ungewöhnliche

Marmeladen,

mal süß, mal herzhaft.

38 Holunder Jetzt duftet’s

überall. Wer Blüten sammelt,

kann viele Rezepte

verfeinern.

43 Blecheimer Bepflanzt

wird er zum Blickfang.

44 Schürzen nähen Im

Handumdrehen fertig.

45 Putzen wir zu viel?

Ärzte warnen vor zu viel

Sauberkeit im Haushalt.

Fühlen

49 Kleidertausch belebt

die eigene Garderobe.

50 Glücklicher denn je

Warum viele Frauen

über 50 ihr Leben heute

erfüllender finden.

56 Führerschein Neue

Prüfung für Ältere?

57 Angelika Euler und ihr

Fußball-Unglück.

Schön sein

61 Lippen Ein Konturenstift

macht sie voller.

62 Sonnenschutz Wie

gut und sicher sind die

neuen Bio-Mittel?

65 Selbstbräuner So wirken

sie effektiver.

66 Yoga Für jede Tageszeit

die beste Übung zum

Entspannen.

72 Beautycase Viele

Produkte haben einen

doppelten Nutzen, wenn

Sie auf Reisen gehen.

Gesund bleiben

73 Medikamente Kassen

zahlen Rezeptfreie.

74 Bypass oder Stent?

Vor dieser Frage stehen

jeden Tag Tau-

Beste Art zu entspannen

Yoga ist ganz leicht, macht Spaß und ist gerade für

Einsteiger ein wunderbares Mittel gegen Stress. S. 66

4 6 | 2014


Fallen der Mütterrente

Viele Millionen Frauen werden sich über die neue Mütterrente wundern. Denn die höhere

Rente wird mit anderen Leistungen verrechnet. plus zeigt, wie man sich schützt. S. 20

24 Seiten Extra Mehr Geld ab

Juni 2014

geld^recht

DER EXTRA RATGEBER VON

Bequemer reisenen

Kleine Tipps, die den Urlaub

entspannter und günstiger machen

Plus:

Günstigere

e

Alternativen n zum

ADAC, S. 10

Extraheft

Zum Heraustrennen und Sammeln

Foto: Dagmar Schwe le/laif; I lustrationen: Shu terstock

Macht Ihr

Essen krank?


Kündigung

bei

langer Krankheit

Da sind die neuen Rechte und

Gefahren für Arbeitnehmer, S. 17


Die neue Rente für

Erwerbsgeminderte

Wie Sie ab Juli auch jeden Monat

deutlich mehr Geld erhalten, S. 4

geld^

recht

P-GR0614_ 01_Cover.indd 1 28/04/14 13:49

4

ERWERBSMINDERUNG

Neue Regeln für diese

wichtige Frührente:

Wer erhält mehr Geld, wer

geht leer aus?

richtigen Schnitt und der passenden

Kleider im Nu ein paar Pfunde weg.

78

Das vertrag ich nicht: Die besten neuen Hilfen für

alle mit einer Lebensmittelunverträglichkeit.

9

KREDITKARTE

Was bedeuten die Zahlen

auf der Karte?

10

GÜNSTIGER ALS ADAC

Viele Autoclubs,

Versicherer und Hersteller

bieten bessere und

günstigere Pannenhilfe.

Fotos: Sabine Braun, Getty Images (2), Gräfe und Unzer, Klaus-Maria Einwanger/

Jahreszeiten Verlag, Florian Lohmann; Illustration: Shutterstock

sende, wenn das Herz

schwächelt. Häufig

raten Ärzte heute zum

Stent. Doch es gibt gute

Gründe für den Bypass.

78 Lebensmittel Fast jeder

Zweite hat eine Unverträglichkeit.

Doch woran

erkennt man diese? Und

was hilft? Alle neuen,

wirksamen Therapien

der Ärzte im Überblick.

86 Zähne Unbekannte

Folgen des nächtlichen

Knirschens.

Erleben

89 Expressionisten Große

Schau in Bielefeld.

90 Deutschland ist schön

Die schönsten Naturparks

in West und Ost.

94 Zauberhaftes Florenz

Die Metropole der Toskana

ist auch das Mekka

für ungewöhnliche

Handwerkskunst.

100 Wandern Leserreise in

den Bayerischen Wald.

Ihre Seiten

103 Leserfrage Einen Hund

in Pflege nehmen.

104 Finanzfrage Geld für

Enkel sparen.

107 Mein PC Das WLAN im

Hotel nutzen.

108 Ihre Leserbriefe

RUBRIKEN

6 Besser leben

58 Sonnenstrahlen

88 Rätsel

102 Impressum

106 Hersteller

110 Vorschau

112 Gedanken

Unsere Titel-Themen

erkennen Sie

an der unterstrichenen

Seitenzahl.

Bypass oder Stent: Was hilft besser?

Wenn das Herz Hilfe braucht, raten viele Ärzte

zum Stent. Dabei wäre ein Bypass oft besser. S. 74

12

BEQUEMER REISEN

Kleine Tipps, um

entspannter zu reisen.

16

RICHTIG EINMISCHEN

Als Bürger ein Anliegen

durchsetzen.

17

HÄUFIG KRANK

Welche Rechte haben dann

Arbeitgeber?

20

ALTERSVORSORGE

Schon 5 oder 10 Euro

im Monat reichen, um

in wenigen Jahren die

Rentenlücke zu schließen.

22

IHRE FRAGEN

Die plus-Experten

antworten.

24

MUSTERBRIEF

Was tun, wenn Handwerker

pfuschen?

6 | 2014

5


So liebt’s die

Königin

der Blumen

Fünf Tipps, damit Rosen

länger blühen

Blühen bis

zu fünf

Wochen

lang

Salate zum Sattessen

Knackige Nüsse, knuspriges Fleisch, würziger Käse – Sie haben richtig

gehört: Auch das kommt jetzt in den Salat!

Trotzdem sind die neuen Sattmacher-Salate echte Figurfreunde. Denn Gemüse wie

grüne Bohnen, Spargel, Zuckerschoten bringen nicht nur Abwechslung auf den Teller,

sie füllen auch den Magen. Eiweißreiche Extras wie Putenbrust, Garnelen und Co. verstärken

den Effekt noch. Wie wär’s mit Bohnensalat mit Ziegenkäse und Walnüssen?

Oder Avocado-Salat mit Garnelen? Zuckerschoten-Sprossen-Salat mit Steakstreifen?

Drei Tipps für einen gesunden Sommer

... Heuschnupfen ... Hausapotheke ... Blutdruck

Globuli Galphimia glauca

D6 lindern bei 80 % aller

Menschen mit Heuschnupfen

Symptome

wie Niesen und gereizte

Augen. Etwa 6-mal täglich

5 Stück einnehmen.

Medikamente am besten

im Kleiderschrank im

Schlafzimmer lagern.

Anders als in Bad oder

Küche ist die Luftfeuchtigkeit

hier gering und

die Temperatur konstant.

Das UVA-Licht der Sonne

senkt binnen Minuten

den Blutdruck um mehrere

Prozent. Außerdem

helfen Sport, Entspannen

und salzarme Kost

gegen hohen Blutdruck.

„Wenn eine Frau sich selbst

die beste Freundin ist, wird das

Leben einfacher.“

Diane von Fürstenberg, belgisch-amerikanische Mode-Designerin

1

Tägliche Kontrolle Rosen

brauchen Aufmerksamkeit.

Deshalb täglich fleckige

Blätter absammeln und auf

Raupen und Läuse achten.

Wilde Triebe (bei modernen

Rosen-Sorten) immer

2

sofort entfernen. Bei historischen

Rosen-Sorten ist dies

aber nicht nötig.

Düngen Mindestens ein-

3 bis zweimal im Jahr mit

ausreichend Nährstoffen versorgen

– im April und nach der

erste Blüte im Juni.

Schneiden Als Faustregel

4

gilt: Im Frühjahr schneiden

(wenn die Forsythien blühen).

Wird eine Rose zu spät im

Sommer geschnitten, dann sind

die jungen Triebe vor dem Winter

nicht ausgehärtet; die Rose

erleidet leicht Frostschäden.

Hagebutten Viele Sorten

5

bilden schöne Hagebutten.

Doch das Bilden der Früchte

kostet Kraft. Deshalb verblühte

Blüten von öfter blühenden

Sorten abschneiden, damit sich

keine Früchte bilden.

Übrigens: Rosen mit

Brennnessel-Brühe bespritzen

macht sie widerstandsfähiger.

6 6 | 2014


Die beliebtesten

Sportarten

im Sommer

Radfahren

Walken

Wandern

Schwimmen

Laufen

Federball

EINS, ZWEI, …, FÜNFZEHN, SECHZEHN. Wissen Sie noch? Immer neue

Rekorde versuchten wir aufzustellen. Der Federball flog hoch durch die Luft und

man flitzte auf nackten Füßen durchs hohe Gras. Siebzehn! Ja, geschafft!

Aber warum nicht mal wieder einen neuen Rekord aufstellen? Schläger gibt es

für wenig Geld in jedem Sportgeschäft. Mitspielen kann jeder, und der

bedächtig fliegende Federball beschert schnelle Erfolgserlebnisse, schult zugleich

die Reaktionsfähigkeit. Also worauf warten Sie noch? Eins, zwei …

[Das Schöne ist, man spürt nur den Spaß, nicht die Anstrengung …]

6 | 2014

7


Besser leben

im Juni

Juliette Binoche

Eine echte Heldin

Standhaft weigert sich

die Schauspielerin (50),

in einem Film von Steven

Spielberg mitzuwirken:

„Frauen dürfen bei Ihnen

nur Dekoration des

männlichen Helden sein.

Das ist mir zu platt“, so

die Französin. In „Words

and Pictures“, einer innigen

Romanze mit Clive

Owen, ist Juliette Binoche

dagegen selbst die Heldin.

Ab 22. Mai im Kino.

20

Minuten 2 Mal die Woche Tagebuch schreiben – das sollten Ärzte auf

Rezept verschreiben. Denn wer Stress in der Familie, Sorgen über eine Krankheit

und Ärger im Beruf niederschreibt, senkt nachweislich den gefühlten Stress.

Fan-Shirt selber machen

Für ein Fan-Outfit zur WM braucht man nur 3 schlichte einfarbige Shirts:

1 kurzes T-Shirt in Schwarz • 1 längeres Top in Rot • 1 noch längeres in Gelb. Shirts

übereinanderziehen, sodass ein Lagen-Look in den Deutschland-

Farben entsteht. Bei Bedarf mit der Schere das schwarze und rote Shirt kürzen.

30 Minuten brauche ich, um einen

Song zu schreiben, manchmal auch 40.

Reicht das nicht, höre ich auf.

Elton John (67)

Ist ein

Stück Pizza

das wert?

800 Kalorien hat ein Pizzastück,

das man fix auf die

Hand isst. Um diese Kalorien

zu verbrennen, muss man …

5 Std. 8 Min.

shoppen

1 Std. 31 Min.

seilspringen

3 Std. 5 Min.

Rad fahren

2 Std. 48 Min.

walken

Wenn jetzt die Fußball-WM in Brasilien startet, treffen wir uns in

Biergärten, auf Plätzen oder privat zuhause zum Public Viewing. Warum? „Weil

man gemeinsam mit anderen seinen Emotionen besser freien Lauf lassen

kann“, erklärt der Berliner Sportpsychologe Thomas Teubel, „gerade Frauen

schätzen dieses Gruppenerlebnis. „Zusammenhalten,

kooperieren, sich gegenseitig unterstützen: Das ist typisch Frau.“

E-Book-Reader gewinnen

2000 Bücher in der Handtasche: Der E-Book-Reader tolino vision von Weltbild

macht’s möglich: Das 178 g leichte Lesegerät bietet per flimmerfreien

Display mit Touchscreen gestochen scharfen Lese-Genuss wie auf Papier.

Dank integriertem Leselicht passt sich der tolino vision allen

Lichtverhältnissen an – Tag und Nacht. Und neue E-Books lassen sich

direkt im Weltbild E-Book-Shop per WLAN herunterladen.

Wollen Sie einen von 2 tolino vision gewinnen?

Einfach bis 30. Juni anrufen: (0 13 79) 379 900*, Stichwort „Tolino“

sowie Namen und Adresse sagen. Viel Glück!

* 0,50 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz.

Fotos: ddp images, Stockfood, Thinkstock, Image Source/vario images; Illustrationen: agentur2 (4)

8 6 | 2014


UNSER ERLEBEN

MEIN

FUSSBALLHELD

... ist Manuel Neuer. Zum einen sieht

er meinem Sohn sehr ähnlich. Zum

anderen ist er ja ein wirklich großartiger

Torwart. Einmal bin ich ihm sogar

begegnet – in einem Hotel im Aufzug. Was

soll ich sagen? So wohlerzogen und sehr,

sehr, sehr, sehr, sehr sympathisch ...“

Amelie Fried,

Moderatorin und

Schriftstellerin

Fotos: Dieter Roeseler/laif, imago stock&people; Illustration: Shutterstock

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

56 | 2014

9


3 Minuten mit

Malu Dreyer

Mein Mann kann mich

immer aufmuntern

Politikerin mit Herz – dieses Kompliment

erhält Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin

von Rheinland-Pfalz, sogar von denen, die

sie gar nicht gewählt haben.

Als Kind wollten Sie sein wie ...

… Pippi Langstrumpf.

Was haben sich Ihre Eltern für Sie erhofft?

Dass ich ein glücklicher Mensch werde.

Was ist Glück?

Ganz einfach: Gemeinsam Zeit mit lieben Menschen

verbringen, die mir wichtig sind.

Ein Satz, der Ihr Handeln beeinflusst ...

... Carpe diem – nutze den Tag.

Mit 17 träumten Sie von ...

... der großen weiten Welt.

* 6. 2. 1961 in Neustadt/

Weinstraße 1980: Studium

(Anglistik, Jura, kath.

Worüber können Sie lachen?

Über den Humor meines Mannes. Er kann einen

immer wieder aufmuntern, in jeder Situation.

Und worauf sind Sie stolz?

Auf meinen Mann und seine drei inzwischen

erwachsenen Kinder.

Wenn Sie eine Weiche im Leben noch einmal

neu stellen könnten, ...

... würde ich sie genau wieder so stellen, wie sie sind.

Wobei brauchen Sie immer Hilfe?

Beim Kleiderkauf – ich lasse mich gern beraten.

Ihr Lieblingskleidungsstück?

Wo soll ich da anfangen ...?

Was gibt es immer in Ihrem Kühlschrank?

Salat, Käse, Wasser und Wein.

Es regt mich sehr auf, wenn ...

… es ungerecht zugeht, egal wo.

Was loben Freunde an Ihnen?

Meine Empathie und Treue.

Wofür sind Sie dankbar?

Für meine Familie.

Welcher Ihrer Vorzüge wird stets verkannt?

Meine Spontaneität.

Wann haben Sie zuletzt etwas riskiert?

Ganz genau am 16. Januar 2013. Da trat ich nämlich

mein jetziges Amt als Ministerpräsidentin von

Rheinland-Pfalz an.

Wen hätten Sie gerne kennengelernt?

Nelson Mandela.

Was braucht unsere Welt am dringendsten?

Mehr Gerechtigkeit.

Womit sollten Sie aufhören?

Meine Bestellungen im Restaurant in letzter

Sekunde doch noch zu ändern.

Und womit sollten Sie anfangen?

Mein Englisch und mein bisschen Italienisch

endlich aufzupolieren.

IHR LEBEN

Theologie) 1991: Staatsanwältin

1994: Erkrankung

an MS 1995: Bürgermeisterin

Bad Kreuznach 2002:

Ministerin für Arbeit/Soziales

in Rheinland-Pfalz 2004:

Heirat mit Klaus Jensen, Politiker

2013: Ministerpräsidentin

von Rheinland-Pfalz

Foto: Tim Wegner/laif; Illustration: Shutterstock

10 6 | 2014


Kindern und Enkeln

Freude bereiten

Verschenken Sie 1 Jahr lang Leben & erziehen

plus ein liebes Gratis-Geschenk fürs Baby!

Nur

€ 2,30

pro Heft!

Geschenk!

+

Gratis!

Tolle Tipps für Mama und Papa

Wenn Paare Eltern werden, haben sie viele Fragen.

Leben & erziehen begleitet sie in der Schwangerschaft und

den ersten spannenden Jahren als kompetenter Ratgeber.

Mein Vorteils-Coupon mit 8% Ersparnis und Gratis-Geschenk!

Ich möchte 12 x Leben & erziehen + 2 Sonderhefte inklusive dem Dankeschön ohne jedes Risiko verschenken

und bestelle deshalb 14 Ausgaben von Leben & erziehen für nur € 2,30 (anstatt € 2,50 im

Einzelverkauf) pro Heft. Dieses Angebot gilt nur in Deutschland.

Rechnungsanschrift:

Gleich bestellen!

Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Auto Esel mit Rückziehmotor

Mit dem Rückziehauto Esel Emmi werden die Kleinen

zum Rennfahrer. Über den Boden aufziehen und los geht’s!

Aus weichem Nicki und Flauschstoff.

Wertvoll!

1 Jahr lang Tipps für

das Leben mit Baby verschenken.

Ihre

Vorteile!

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und besondere Angebote)

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung.

Günstig! Nur € 2,30 anstatt

€ 2,50 pro Heft. Sie sparen 8%!

Gratis! Auto Esel Emmi mit Rückziehmotor

Bequem! Zuverlässige und portofreie

Lieferung.

E-Mail (für Rückfragen und besondere Angebote)

Datum Unterschrift 13012

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden – jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media und der Sailer Verlag

mich zukünftig per Telefon und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informieren.

Lieferanschrift:

Schicken Sie den ausgefüllten Coupon bitte an:

Aboservice, Leben & erziehen, Heuriedweg 19,

88131 Lindau

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

Noch schneller bestellen:

PLZ, Ort

Tel.: 08382 / 27 75 79 25 · Fax: 08382 / 27 75 77 77

Telefonnummer (für Rückfragen und besondere Angebote)

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die

Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder

Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder

Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Geschenk, solange Vorrat reicht.

Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg,

HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.

E-Mail: abo.lebenunderziehen@guell.de · Internet: www.leben-und-erziehen.de/abo


BESSER LEBEN

Dieses

Kleid passt

zu mir!

PERFEKT GEKLEIDET Manchmal steht man im Laden oder vorm

Schrank und schaut mit Wehmut ein schönes Kleid an. Früher hätte

man es ohne Bedenken angezogen. Heute, denkt man, ist es zu

eng, zu durchsichtig, zu kurz, zu figurbetont. Also eine Hose? Nein!

Richtig gestylt schmeicheln Kleider jeder Frau – und jeder Figur.

FOTOS FLORIAN LOHMANN

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

12 6 | 2014


BESSER LEBEN

Die

Jeansjacke

gibt den

perfekten Pfiff

Das transparente

Kleid ist wunderschön und

so hauchzart. Das bleibt es

auch, wenn man Top

und Leggings drunter- und

noch eine etwas derbere

Jeansjacke drüberzieht.

Am besten in einer hellen

sommerlichen Farbe.

Chiffon-Maxikleid:

H&M, 59,95 Euro;

Jeansjacke: Odd Molly;

Kette: Bijou Brigitte;

Ring: Sence

Copenhagen

6 | 2014

13


!

BESSER LEBEN

In diesem neuen Sommerkleid

fühle ich mich richtig wohl.

Schwung mit einem

leichten Sommerschal

Ein zartes Top oder ein langer Schal, den

man genau am Ende des Dekolletés knotet –

schon passt ein zu tief ausgeschnittenes Kleid

perfekt. Und der locker gebundene Schal

lenkt zudem spielend von den Hüften ab. Und

sehr sexy wird dieses Versteckspiel zudem.

Jeanskleid: Odd Molly, 399 Euro;

Fransenschal: H&M; Boots: mjus

Foto: o

:W

Wotext t

2mm

m

Abstand !!!!!!!!!!!

! 14

6|

2014


Wenn das

Kleid zur

Tunika wird

Ein feiner Stoff, fast so leicht wie

eine Bluse, macht den Charme

vieler Sommerkleider aus. Wem

das zu luftig ist, einfach eine

schmale Hose oder Leggings

drunter anziehen, so fühlt man

sich sofort viel angezogener.

Tunikakleid: Kala,

150 Euro;

Hose: Odd Molly;

Sandalen: Airstep;

Kette: Escapulario

6|

2014

15


Wie viel Haut

ich zeige, das

bestimme ich

selbst.

Da zieh ich noch ein

Kleid drunter

Lagenlook ist ja immer angesagt,

und es ist richtig trendy, unterm

Kleid oder einem kurzen Rock

noch ein zweites Teil mit längerem

Saum zu tragen. Wichtig ist

nur, dass Stil und Farben gut

miteinander harmonieren.

Kleid im

Two-in-one-Look:

Impressionen,

199 Euro;

Kleid darunter:

Cartoon, 80 Euro;

Boots: mjus;

Kette: Escapulario

16

6 | 2014


BESSER LEBEN

Endlich eines, das die

richtige Länge hat

Das Tolle an diesem Seidenkleid: Es

besteht aus zwei Teilen. Und durch

den gebauschten Saum des Oberteils fällt

es gar nicht auf. Ideal also für sehr

große oder sehr kleine Frauen, weil es

immer die perfekte Länge hat.

Die Strickjacke

schmeichelt

Es gibt so schöne ärmellose Kleider ... Wem

dies obenherum zu wenig ist, einfach

eine sommerlich-dünne Häkel- oder

Strickjacke kombinieren. Wichtig ist

dabei, dass die Jacke genauso leicht fällt

wie das zarte Flatterkleid.

Zweiteiler: Minx, Top 231 Euro,

Rock 247 Euro; Kette: Comma

Maxikleid mit Perlenstickerei:

Hallhuber, 180 Euro; Strickcardigan: Object, 40 Euro

Fotos: Florian Lohmann; Styling: Katalin Kiss; Haare+Make-up: Sara Denman/Agentur Nina Klein; Model: Wilhelmina West Inc

Auf der nächsten Seite Die perfekten Schnitte für jede Figur

¬

6 | 2014

17


BESSER LEBEN

Kleider, die gerne mogeln

Mit einer geschickten Linienführung, dem richtigen Stoff

und kleinen, aber feinen Details überspielen Kleider jedes

Figurproblemchen – und heben schöne Stellen hervor.

Zu offenherzig?

Ein

schmales Kleid

drunterziehen.

Spitzenkleid:

Rich & Royal,

Hemdblusenkleid:

Minus,

je 100 Euro.

Eine üppige

4 Oberweite?

Schmal, aber nicht

eng anliegend ist hier

goldrichtig. Taillierte

Modelle mit V-Ausschnitt

lassen eine

weibliche Silhouette

schmaler wirken und

formen die Brüste

wunderschön.

Bitte keinen Jersey,

da zeichnet sich der

etwas stabilere BH ab.

1

Ein kleiner

Bauch?

Dann sollte das

Kleid um die Mitte

locker sitzen – ideal

sind A-Linien- oder

Empire-Kleider, die die

schmale Stelle unterm

Busen betonen. Auch

Wickelkleider wirken

sehr schön feminin.

Finger weg von eng

anliegenden Jerseyoder

Stretchkleidern.

Molliger Po und

5 mollige Hüften?

Hier kommt es auf die

Balance an: Schräge

Ausschnitte, Raffungen,

Muster im Oberteil

leiten den Blick

nach oben. Ideal sind

A-Formen oder locker

fallende Kleider mit

Gürtel in der Taille.

Vorsicht bei Volants,

Rüschen oder Drapierungen

um die Hüfte.

Kräftige

2 Oberarme?

Lenken Sie den Blick

von den Ober armen

auf die schmale Taille

oder die hübsche

Hüfte. Ideal dafür sind

kleine Details wie

Steinchen, Stickerei,

Borten, Raffungen

oder Rüschen.

Auf keinen Fall zu

enge Armlöcher oder

Ärmelchen.

Rettungsringe

6 in der Taille?

Perfekt sind Kleider,

die eine Naht an der

schönen schmalen

Stelle unter dem Busen

haben und locker

über die molligen

Stellen fallen. Schöne

schwere Stoffe sind

dafür ideal.

Uncharmant legen

sich Stretch und Jersey

um jedes Röllchen.

Ein Tipp für alle: Dort, wo es etwas zu kaschieren gibt, sollte die Farbe des Kleides dunkler sein.

Starke Fesseln

3 und Waden?

Es gibt zwei Längen,

die okay sind: Entweder

reicht der Saum

bis über die Wade

– zum Glück gibt es

viele tolle Maxi-Kleider.

Oder der Saum endet

am Knie, also deutlich

über der Wade.

Dick macht ein

Saum, der genau auf

der Wade endet.

7

Speck an

der Achsel?

Hier müssen es nicht

gleich echte Ärmel

sein. Kleider mit überschnittenen

Schultern

oder winzigen angeschnittenen

Ärmelchen

kaschieren diese

Stellen an der Achsel

wunderbar.

Wichtig: Der Stoff

sollte nicht ins Fleisch

schneiden.

Foto: Florian Lohmann; Styling: Katalin Kiss; Haare+Make-up: Sara Denman/Agentur Nina Klein; Model: Wilhelmina West Inc.; Illustrationen: agentur2

18 6 | 2014


Vorteils-Angebot: 5 x plus

+ Gratis-Geschenk

Gratis

Ihr Gratis-Geschenk!

Tatonka Kulturtasche

Mit vielen praktischen Fächern, bruchsicherem

Spiegel, Haargummihalter,

Reißverschlusstaschen u.v.m.

Ca. 26 x 14 x 15 cm

Ihr Geschenk dürfen Sie auf jeden

Fall behalten!

Jetzt anfordern und alle Vorteile sichern:

Ab sofort 8 Seiten mehr:

Mehr nützliche Tipps, um gesünder

und glücklicher zu leben!

Kulturtasche als Geschenk!

Jeden Monat mit Extra-Heft

»Geld & Recht«!

Zuverlässige & portofreie Lieferung!

Nach 5 Ausgaben jederzeit kündbar!

Nur

€ 3,50

pro Heft!

Weitere Prämien unter www.plus-magazin.com

Ja, ich möchte 5 x plus Magazin lesen!

Ich bestelle 5 Ausgaben von plus Magazin

für nur € 17,50. Wenn ich danach

weiterlesen möchte, muss ich nichts

weiter tun. Ich erhalte dann plus Magazin

jeden Monat für zur Zeit nur € 3,50

pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei

Haus. Ich kann den Bezug nach 5 Ausgaben

jederzeit beenden. Dieses Angebot

gilt nur in Deutschland.

Mein Geschenk darf ich auf jeden Fall

behalten.

Coupon ausfüllen und einsenden an:

Aboservice, plus Magazin,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Anschrift

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und Newsletter)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert.

Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Datum Unterschrift 13086

Schneller per: Telefon: 0180 5260147 (Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

E-Mail: abo.plus@guell.de Internet: www.plus-magazin.com

Bitte Bestell-Code

13086 angeben.

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung

jederzeit widersprechen. Geschenk, solange Vorrat reicht. Geschenk ohne Deko. Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.


BESSER LEBEN

[ Sabine, 1968 geboren ]

Trotz neuem

Gesetz erhält

ihre Mutter

»nur« 57 Euro

Rente

Warum sind K

unterschied

Versprochen hatte die neue Regierung mehr Gerechtigkeit.

Und auch wenn mehr als 9 Millionen Mütter zum 1. Juli mehr Rente

(bzw. Ansprüche) erhalten – die Ungerechtigkeit bleibt. Mehr

noch: Mit der neuen Mütter-Rente sind viele Tücken und Fallen

verbunden. Doch über die spricht kaum jemand ...

20

6 | 2014


[ Leonie, 2012 geboren ]

Über gut 85

Euro spätere

Rente kann

sich ihre

Mutter freuen

inder

lich viel wert?

Wer erhält ab

Juli mehr Geld?

• Alle Mütter, die ein Kind vor 1992 geboren

haben, erhalten ab 1. Juli zwei statt bisher ein

Jahr Rentenbeiträge je Kind gutgeschrieben.

• Aber: Jedes Kind, das nach 1992 geboren

wurde, bringt einer Frau weiter drei Jahre!

• Die Ungerechtigkeit bzw. Ungleichbehandlung

von Müttern bei der Rente bleibt weiter

bestehen. Benachteiligt sind ältere Frauen, die

ohnehin ihre Kinder mit deutlich weniger

staatlicher Hilfe (Kita etc.) großzogen.

6 | 2014

21


BESSER LEBEN

Wie viel Geld

erhalten Mütter

jetzt mehr?

• Wer bereits in Rente ist und Kinder vor

1992 geboren hat, erhält für jedes Kind ab

1. Juli 28,61 Euro (26,39 Euro im Osten)

mehr Rente im Monat – das entspricht dem

Wert von einem Jahr Arbeit bei einem

durchschnittlichen Verdienst.

• Wer also drei Kinder geboren hat, erhält

etwa 85 Euro mehr Rente im Monat.

• Wichtig: Das Geld muss nicht zusätzlich

beantragt werden; die Rentenkasse passt

den Rentenbescheid automatisch an und

zahlt ohne weiteren Antrag aus.

• Das Geld soll mit der Rente für den Monat

Juli tatsächlich ausgezahlt werden.

• Da gerade bei den Kinderzeiten viele

Fehler passieren, unbedingt die Überweisungen

der Rentenkasse in den nächsten

Monaten kontrollieren.

Sollte ein Fehler auftauchen, auf keinen

Fall abwarten, sondern sofort schriftlich

reagieren und das Neuberechnen der Rente

beantragen. Im Zweifel anhand der Geburtsurkunden

die Zahl der Kinder nachweisen.

Studien zeigen: Jeder dritte Rentenbescheid

bei Frauen ist falsch.

Und wer noch nicht

in Rente ist?

• Mütter, die noch nicht in Rente oder noch

berufstätig sind, bekommen die höheren

Kinderzeiten ab 1. Juli 2014 dem Rentenkonto

gutgeschrieben.

• Dort sind dann für jedes Kind, das vor

1992 geboren wurde, zwei Jahre wegen

Kindererziehung vermerkt.

• Weil aber gerade bei den Kinderzeiten

der Rentenkasse viele Fehler unterlaufen,

sollte jede Frau unbedingt etwa ein Jahr vor

Rentenbeginn eine Kontenklärung durchführen

lassen, um zu sehen, ob die Zeiten

auch tatsächlich richtig gespeichert sind.

Eigene Rente

für Hausfrauen

• Nicht alle Mütter bekommen die Rente

automatisch. Frauen, die „nur“ Kinder

großgezogen haben und deshalb nie Beiträge

in die Rentenversicherung zahlten,

fallen durch das Raster der Rentenkasse.

• Dabei haben ab Juli Frauen, die z. B. drei

Kinder geboren haben, mit der neuen Mütter-Rente

erstmals Anspruch auf eine Rente.

• Notwendig dafür sind fünf Beitragsjahre.

Das heißt, Frauen, die z. B. eine dreijährige

Lehre machten und ein Kind großzogen,

haben jetzt einen Renten-Anspruch.

• Rechnen sollten auch diejenigen, die sich

die Rentenbeiträge auszahlen ließen.

GEKÜRZTE

WITWENRENTE

Vorsicht: Witwen, die neben ihrer

Rente eine Hinterbliebenen-Rente

erhalten, wird diese gekürzt. Denn

durch die höhere Mütter-Rente

wird der Freibetrag stärker überschritten.

Folge: 40 % der Mütter-

Rente wird sofort einkassiert.

Die Fallen der Mütter-Rente

EINKASSIERTE

GRUNDRENTE

Viele Frauen mit niedriger Rente

erhalten zur Rente Grundsicherung.

Steigt die Rente dank

höherer Kinderzeiten, wird dies 1 : 1

mit der Grundsicherung verrechnet.

Unterm Strich erhalten diese

Frauen nicht einen Euro mehr.

UNGÜLTIGE

SCHEIDUNGS-URTEILE

Geschiedene Frauen müssen damit

rechnen, dass ihre Ex-Männer profitieren

wollen. Denn jede geschiedene

Mutter erhält mehr Rentenpunkte,

die geteilt werden

müssten. Dies muss der Ex-Mann

beim Familiengericht beantragen.

Fotos: Getty Images, mauritius images, plainpicture (2)

22

6 | 2014


UNSER ERLEBEN

MEIN

FUSSBALLHELD

... ist Paul Breitner!

Europameister 72 und

Weltmeister 74! Selbst Pelé

zählt ihn zu den besten

noch lebenden Fußballern

– das will was heißen.

Aber da ist auch die andere

Seite, die mich mit ihm

verbindet: Er ist Jungfrau

wie ich; ein Revoluzzer, damals.

Und ich habe sogar

mal mit ihm getanzt – langsam

– mit Mitte 20. Er war

sehr zurückhaltend und

angenehm, sein Tanzstil

eher schlicht: eins links,

eins rechts. Ach, Paul ...“

Lisa Fitz,

Kabarettistin

Fotos: HIPP-Foto, ddp images; Illustration: Shutterstock

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

56 | 2014

23


BESSER LEBEN

Eine gemütliche

Kaffeepause in

der Hafencity.

Anneliese und

Jürgen Ohl genießen

ihr neues Leben

in Hamburg.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

24 6 | 2014


SERIE

WIE

WOLLEN

IM ALTER

WOHNEN

WIR?

Teil 1: In der Nähe der Kinder

„Zieht

doch zu

uns!“

Vierzig Jahre lebten Anneliese und

Jürgen Ohl in Gera. Vor sechs Jahren

wagten sie einen Neuanfang: Sie zogen

zur Familie ihrer Tochter nach Hamburg,

auch um ihre Enkelin aufwachsen zu

sehen. War die Entscheidung richtig?

FOTOS GERRIT MEIER

TEXT KATHRIN SABETH OHL

Oma, Oma, Oma!“ – auf

dem Weg zum Gemüsehändler

stürmt mir

meine Enkeltochter

Stella (6) entgegen,

ihre Eltern im Schlepptau.

Sie sind unterwegs zum Drogeriemarkt.

Mein Mann Jürgen winkt oben

vom Balkon, er gießt den Lavendel und

versteckt schnell die rauchende Pfeife

hinter seinem Rücken. Während die

Kleine mir aufgeregt ihre dritte Milchzahnlücke

vorführt, fragt meine Tochter,

ob wir aus dem Laden noch etwas

brauchen. Mein Schwiegersohn drückt

mich kurz: „Ich gehe schon mal vor. Er

weiß, dass wir drei Mädels uns erst mal

mindestens zehn Minuten festplappern.

6 | 2014

25


BESSER LEBEN

BETREUTES

WOHNEN

Man lebt in einer barrierefreien

Wohnung in einer

Anlage. Putz-, Einkaufs- und

Pflegeleistungen

können extra

gebucht

werden.

So ist das hier in unserem Viertel

in Hamburg. Eine Ecke in Eimsbüttel,

wie sie für uns schöner nicht

sein kann: Bäcker, Supermärkte, Cafés,

Boutiquen, Ärzte, Apotheken,

alles nebeneinander. Hier wohnen

alteingesessene Eimsbütteler neben

Studenten, zugezogenen Familien

– und mittendrin wir. Viele der jüngeren

Leute kennen wir aus der Kita,

wenn wir Stella abholen; Kinder und

Eltern grüßen uns auf der Straße;

der Gemüsehändler an der Ecke

nickt uns zu; die Bedienung aus un-

Von WG bis

Generationenhaus

Weil es immer mehr

Ältere gibt, entwickeln

sich auch immer mehr

neue Wohnformen.

MEHR-

GENERATIONEN-

WOHNEN

Meist größere Wohnanlage,

bei der mehrere

Generationen in eigenen

Wohnungen leben, sich

aber gegenseitig

helfen.

ZUHAUSE

Die eigene Wohnung

wird barrierefrei

umgebaut: z. B. ebenerdige

Dusche, verbreiterte

Türen,

Rampen

etc.

WOHN-

GEMEINSCHAFT

Klassische WGs in

Wohnungen oder Häusern,

in denen jeder ein eigenes

oder zwei Zimmer hat.

Ideal für alle, die allein

leben, kommunikativ und

kompromiss fähig

sind.

QUARTIERS-

KONZEPT

Nachbarschaftliches

Wohnen von Jung

und Alt im eigenen

Viertel und mit

unterschiedlichen

Angeboten.

serem Lieblingsrestaurant erkundigt

sich, ob es mit meiner Wetterfühligkeit

besser geworden ist; dazu

ein Plausch mit den Nachbarn im

Haus. Nur ein paar Schritte zu einem

baumbestandenen Kanal. Und der

größte Garten, den wir je hatten,

gerade mal eine halbe Stunde zu

Fuß entfernt: Planten un Blomen.

W

enn ich das alles so

erzähle, spüre ich:

Wir sind in Hamburg

nicht nur angekommen

– wir sind jetzt hier zuhause.

Vor sechseinhalb Jahren machten

wir uns auf den Weg in unser neues

Leben. Von Gera ins 500 Kilometer

entfernte Hamburg zu unserer Tochter

Kathrin Sabeth und ihrer Familie.

Von der kleinen Stadt im Osten, wo

wir 40 Jahre lebten, in die Metropole

im Westen, die wir kaum kannten.

Das klingt nach einer gewaltigen

Veränderung, und das war

es auch. Aber die Idee, „irgendwann

in die Nähe unserer einzigen

Tochter zu ziehen“ – die kreiste

schon seit Jahren durch unsere Gedanken.

Seit dem Moment, als sie

vor 22 Jahren beruflich nach München

aufbrach. Schon damals sagte

sie zu uns: „Irgendwann zieht

ihr zu mir.“

Uns gefiel der Gedanke

von Anfang an, auch wenn wir

da offensichtlich zu einer Minderheit

gehören. Denn zu den

Kindern ziehen – das wollen

nur 16 Prozent der über 50-Jährigen.

Sagt zumindest eine aktuelle

emnid-Umfrage. Die meisten,

nämlich 67 Prozent, würden lieber

in der eigenen Wohnung beziehungsweise

im eigenen Haus bleiben

– wenn möglich ohne fremde

Hilfe. In der gleichen Umfrage las

ich, dass 32 Prozent sich für ein

Mehrgenerationenhaus entscheiden

würden und etwa jeder Fünfte

für betreutes Wohnen.

„Wir wollen für

die Enkelin da

sein, uns um

sie kümmern,

sie groß

werden sehen.

Und nicht auf

die Ferien

warten, um sie

in den Arm zu

nehmen.“

Jürgen Ohl über die Sehnsucht der

Großeltern nach der Enkelin

Wir nicht. Ein Umzug in eine

fremde Stadt, noch mal ganz neu

anfangen – das faszinierte uns stattdessen.

Aber es schien damals noch

so weit weg. Schließlich hatten wir

unsere Arbeit in Gera – ich war Ökonomin,

Jürgen Schauspieler am Theater.

Trotzdem dachte ich öfter: Es

muss doch noch etwas anderes geben

als unser Gera.

Mit meinem Mann konnte ich

diese Dinge da nie weiterdenken. Er

ist nun mal ein sehr beständiger

Mensch. Über Veränderung hätte er

Ein glücklicher Zufall half

nicht mal nachgedacht. Im Rückblick

amüsiert mich das. Immer,

wenn wir die Rolling Stones hören,

muss ich daran denken, wie unsere

Tochter uns alte Steine durch ihr bewegtes

Leben dann doch noch ins

Rollen brachte. Wenn wir gefragt

werden, was schließlich den Ausschlag

gab, sage ich spontan: die

Geburt unserer Enkeltochter.

Und dann kam uns auch noch

ein glücklicher Zufall zu Hilfe. In

der direkten Nachbarschaft meiner

26 6 | 2014


Anneliese und

Jürgen Ohl mit

Schwiegersohn und

Enkelin Stella (6).

Oft besuchen sie

sich gegenseitig,

gehen auch mal

gemeinsam essen.

Tochter, die inzwischen in Hamburg

wohnte, wurde ein Mietshaus gebaut

– altersgerecht, mit Fahrstuhl.

„Jetzt oder nie“, sagte Kathrin. Also

fuhren wir nach Hamburg. Wir hatten

die Kinder schon oft besucht,

doch diesmal betrachteten wir alles

mit anderen Augen: Drei Tage gingen

Jürgen und ich immer wieder

um den Rohbau herum, schauten

hoch zum vierten Stock, wo unsere

Tochter eine Wohnung reserviert

hatte – hell, großzügig geschnitten,

zwei Zimmer, offene Küche, 55 Quadratmeter

– genauso groß beziehungsweise

klein wie unsere alte

und wie wir es mögen. Wir sahen,

wie hoch und schön die Eiche war,

links vom Balkon. Wir entdeckten

die Geschäfte ringsherum, nahmen

die Freundlichkeit der Menschen

wahr und glaubten, im Wind das

Meer zu riechen. Es gefiel uns. Nur

bei der Miete mussten wir schlucken;

dagegen ist Gera sehr günstig.

Egal. „Wir machen das.

Wir wollen unser Enkelkind

aufwachsen sehen

und es nicht nur dreimal

im Jahr bestaunen, wenn es zu Besuch

kommt“, sagte Jürgen schließlich

voller Überzeugung zu Kathrin

und unserem Schwiegersohn. Ich

nickte, während in meinem Kopf die

Gedanken durcheinanderwirbelten:

Erinnerungen an früher, als ich selber

ständig in Sorge um meine alten

Eltern war. Sie wohnten weit weg,

über sechs Stunden Zugfahrt entfernt.

Ihr Enkelkind sahen sie nur

alle paar Monate. Jeden Besuch

musste ich planen. Wurden sie krank,

konnte ich nicht schnell für sie da

sein, um für sie zu sorgen. Ich sehe

meine alte Mutter noch auf ihrem

Sofa in der Küche sitzen – in sich

zusammengesunken, spüre den dringenden

Wunsch zu bleiben.

„Wir müssen das doch besser

hinbekommen“, hatte Kathrin immer

gesagt – „damit ich mich später

gut um euch kümmern kann.“ Natürlich

möchten wir unserer Tochter

nicht zur Last fallen, sie soll uns

nicht pflegen müssen. Das hatten

wir alles schon gemeinsam bespro-

6 | 2014

27


BESSER LEBEN

Mit 55 sollte

man spätestens

überlegen, wie

man im Alter

wohnen will.

Dann hat man

noch Energie

und Zeit für einen

Neu-Anfang.

28 6 | 2014

Auf in ein neues Leben

Bleiben oder

umziehen?

Aber ist die eigene Wohnung auch

altersgerecht? Bernhard Reindl

vom Münchner Verein „Stadtteilarbeit“,

der zum Wohnen im

Alter berät, entwickelte zehn

Fragen, die weiterhelfen.

Wohnung kann mit

angemessenem

Aufwand barrierefrei

und seniorengerecht

umgebaut werden:

Dank Aufzug ist die

Wohnung problemlos

zu erreichen:

Wohnung/Haus/Garten

sind so pflegeleicht,

dass dies auch im

Alter zu meistern ist:

Die Wohnung ist

auch im Alter gut

finanzierbar:

Ich fühle mich in der

Wohnung und Nachbarschaft

wohl:

Geschäfte, Ärzte,

Banken

(Geldautomat) sind

gut erreichbar:

In der Nähe gibt es

ambulante Pflege-

Dienste:

Es gibt in der

Nähe viele schöne

Spazierwege:

Ich habe hier eine

gute Anbindung an

den öffentlichen

Nahverkehr:

Ich habe viele soziale

Kontakte, sodass sich

immer jemand um

mich kümmern kann:

Ja Nein

Auflösung: Wenn Sie mehr als

drei Fragen mit Nein beantworten,

sollten Sie überlegen, ob die jetzige

Wohnung auch im Alter ideal ist.

Gute Hilfen bieten Wohnberatungsstellen.

Die nächste finden Sie unter

www.bag-wohnungsanpassung.de

chen. Sie weiß, dass wir, wenn nötig,

einen Pflegedienst engagieren

oder in ein Heim gehen würden.

Aber dann in ihrer Nähe zu sein, das

wäre gut, für sie, für uns ...

Und solange wir noch fit sind,

können wir unsere Tochter unterstützen,

damit sie trotz Kind wieder

arbeiten kann. Dass sie ihren Beruf

weiter ausübt, obwohl sie Familie

hat, das finde ich sehr wichtig. Jürgen

und ich waren ja auch berufstätig

mit Kind, und ich erinnere mich

noch gut daran, wie dankbar ich war,

als meine Schwiegermutter für eine

Weile zu uns zog, um uns im Alltag

zu unterstützen.

Obwohl so viel für Hamburg

sprach – in den folgenden Tagen in

Gera schlich Jürgen ziemlich still

herum. Ich spürte, wie ihn mit leiser

Wehmut all das beschäftigte, was

wir zurücklassen würden: 40 Jahre

Gera. All die Erinnerungen.

An Partys, Familienleben,

Auf und Ab

in der Liebe, Arbeit, die

uns erfüllte. Jahrzehntelang

gewachsene, ersehnte,

erarbeitete Beziehungen

in und zu einer

vertrauten Stadt. Zu

Freunden, Kollegen, Bekannten.

Würden wir das

jemals wieder finden?

Und wir hatten unser

Sommerhaus mit Garten,

unsere Idylle, unseren

Rückzugsort, den wir uns

mühsam aufgebaut hatten.

Um Jürgen den Wechsel

in ein neues Leben zu erleichtern,

malte ich ihm immer wieder aus,

wie schön es doch mit unseren Kindern

werden würde. Das half.

In den Monaten, bis die neue

Wohnung bezugsfertig war, nahmen

mein Mann und ich bewusst Abschied

von unserer Heimat, machten

Ausflüge ins thüringische und

sächsische Umland. Luden Freunde

zum Umtrunk ein, gingen schließlich

von Tür zu Tür, um uns von den

Nachbarn zu verabschieden. Viele

waren traurig, als sie von unseren

Plänen erfuhren, unsere beste Freundin

weinte. Doch fast alle gratulierten

uns trotzdem zu unserem Schritt,

fanden es mutig – und sagten: „Ihr

macht das richtig.“ So viel Zuspruch

und liebe Wünsche, sogar das Gefühl,

ein Vorbild für andere zu sein

– all das bestärkte uns und wir konnten

schließlich leichteren Herzens,

ohne Trauer und Tränen, in den Zug

nach Hamburg steigen.

Unsere Tochter hatte inzwischen

alles vorbereitet,

Schränke gekauft

und aufstellen

lassen, ein Sofa liefern, Regale in

die Kammer einbauen lassen – alles

mit Baby auf dem Arm. Als wir kamen,

mussten wir nur noch unsere

Sachen einräumen.

Nach dem entspannten Umzug

konnten wir schon bald den Kindern

unsere Hilfe anbieten: Als unsere

Enkelin 15 Monate alt war, gab es

für sie noch keinen Krippenplatz.

Aber unsere Tochter wollte wieder

arbeiten. Also haben wir drei Monate

überbrückt, Windeln gewechselt,

Brei gekocht, den Kinderwagen

durchs Viertel geschoben. Später

holten wir sie an ein paar Nachmittagen

in der Woche aus der Kita ab,

brachten sie zum Kinder-Turnen und

bereiteten das Abendessen vor,

wenn es bei den Eltern später wurde.

Das war manchmal etwas anstrengend,

aber für uns alle ein Gewinn,

ein Glück. Denn so kamen

wir schnell in Hamburg an, im Alltag

und in der Normalität.

Feste Familien-Termine haben

wir inzwischen nicht mehr: Wir sehen

uns fast täglich, zufällig beim

Einkaufen, auf eine Tasse Kaffee


BESSER LEBEN

Unterwegs

auf St. Pauli.

Der ehemalige

Schauspieler

geht in Hamburg

gern mit

seiner Frau ins

Theater oder

ins Konzert.

6 | 2014

29


BESSER LEBEN

Jürgen Ohl ist begeisterter Hobby-Koch.

Darüber freut sich Ehefrau Anneliese.

oder mal zum Abendessen beim

Griechen. Und wir babysitten gelegentlich.

Unsere Enkelin kommt uns

häufig besuchen, wir gehen dann

zu dritt zum Spielplatz, machen Gesellschaftsspiele,

lesen ihr vor. Oder

Jürgen kocht für sie ihr Lieblingsessen,

und ich repariere nebenher ihr

Spielzeug. Und wenn ich mich heu-

Die nötige Distanz wahren

te um Stella kümmere, ist es entspannter

als noch vor zwei Jahren.

Damals musste ich ihr wie ein

Flaschengeist alle Wünsche erfüllen

oder 30 Handpuppen gleichzeitig

meine Stimme leihen. Inzwischen

lege ich zwischendurch auch mal

die Beine hoch und schnappe mir

ein Buch – während sie in ihrem

Zimmer liest, CDs hört oder bastelt.

Und trotzdem schwärmt Stella zuhause

von mir: „Die Oma kann einfach

alles“, hat sie vor Kurzem zu

ihrer Mutter gesagt.

Natürlich gibt es auch Spannungen,

wenn man im Alltag so viel

zusammen macht. In Erziehungsfragen

zum Beispiel. Wir mussten

lernen, uns nicht einzumischen. Die

machen das schon – wenn auch

nicht immer so, wie wir es machen

würden. Aber wenn ich meine eigene

Tochter an einem kalten Tag

treffe, ohne was auf dem Kopf, dann

kann ich es mir einfach nicht verkneifen:

„Kannst du dir nicht eine

Mütze aufsetzen?“ Sie nimmt es –

meistens jedenfalls – mit Humor.

Aber insgesamt kommen wir alle gut

„Seit ich hier

wohne, denke

ich nicht mehr

darüber nach,

wie viel Zeit mir

noch bleibt.

Es ist, wie es ist.

Und ich habe ja

jetzt alles.“

Anneliese Ohl über

Älterwerden und Zukunft

miteinander aus. Weil jeder den

Raum des anderen respektiert und

die nötige Distanz wahrt. Wir haben

zwar gegenseitig Schlüssel für

die Wohnung, würden aber nie einfach

so in der Tür stehen.

Vielleicht ist unsere Beziehung

durch die Nähe sogar noch besser

geworden. Weil Unbequemes, Störendes

gleich angesprochen wird,

statt es auf die lange Bank zu schieben.

Das war früher anders, an den

raren Besuchs-Wochenenden waren

alle um Friede-Freude-Eierkuchen-

Zuerst mal gemeinsam in den Urlaub fahren!

Wenn Eltern in die Nähe der Kinder ziehen, ist dies für beide eine Herausforderung. Wie

man sie meistert, erläutert die Psychotherapeutin Barbara Lubisch* aus Aachen.

Sie kennen etliche Fälle,

wo Eltern und Kinder

plötzlich wieder nah

beieinander wohnen?

Ein gutes Wohnmodell?

LUBISCH Ja – aber nur,

wenn sich beide Seiten

darüber klar sind, dass

sie nicht an alte Familienzeiten

anknüpfen,

sondern sich auf Augenhöhe

und gegenseitigem

Respekt begegnen.

Wie plant man das?

LUBISCH Es geht darum,

was beide Seiten von

der neuen Wohnsituation

erwarten. Man sollte

sich z. B. fragen: Wie oft

wollen wir uns sehen?

Wer hat einen Schlüssel?

Wer hilft wem? Wie oft

können oder wollen die

Älteren die Enkel betreuen?

Für all das müssen

Kompromisse gefunden

werden, mit denen alle

Seiten gut leben können.

Gibt es ein ideales Alter

für den Umzug zu den

Kindern?

LUBISCH Nein. Entscheidend

ist, dass die

Eltern interessiert und

fit genug sind, um sich

einen eigenen Freundeskreis

aufzubauen und

ein eigenständiges Leben

zu führen.

Trotzdem ist die Angst

groß, dass es scheitert.

LUBISCH Deshalb sollte

man sich an die Situation

herantasten: Eltern

und Kinder könnten

gemeinsam in den Urlaub

fahren. Oder man

kann in einem Hotel in

der Nähe probewohnen.

Dann erkennt man gut,

ob man auch im Alltag

miteinander auskommt.

Fotos: Gerrit Meier (4), privat; Illustrationen: Shutterstock

* Barbara Lubisch ist auch Vorsitzende der Deutschen Psychotherapeuten-Vereinigung.

30 6 | 2014


Neue Energie für den

Schönheits-Stoffwechsel

Stimmung bemüht. Probleme wurden

nicht angesprochen. Da staute

sich eher auch mal was an.

Im August kommt Stella in die

Schule. Wie die Zeit vergeht! Als

meine Tochter schwanger war und

wir noch in Gera wohnten, fragte

ich mich, ob ich es noch erlebe, wie

mein Enkelkind eingeschult wird.

Nun ist es so weit. Das ist übrigens

eine schöne Nebenwirkung unseres

neuen Lebens: Ich denke nicht mehr

so oft über mein Alter nach.

Menschen, die von unserer Geschichte

erfahren, fragen oft: Vermisst

ihr nichts, habt ihr den Schritt

nie bereut? Natürlich fehlen mir

meine Freundinnen manchmal. Und

ich würde mich gerne mehr mit

Menschen unseres Alters austauschen,

die auch noch aktiv sind, vielleicht

einen neuen Bekanntenkreis

aufbauen. Aber das braucht Zeit, gerade

wenn man älter ist.

Auf der anderen Seite haben

wir viel dazugewonnen.

Jürgen und ich unternehmen

viel öfter

etwas gemeinsam, wir gehen sehr

gerne in Konzerte, ins Theater, in

Parks, an die Elbe und auf Wochenmärkte.

Hamburg bietet so viel! Wir

lesen, machen Urlaub, demnächst

fahren wir an die Ostsee – mit unserer

besten Freundin aus Gera.

Die vielen neuen Eindrücke gemeinsam

zu genießen und darüber zu reden,

hat meinen Mann und mich noch

enger zusammengeschweißt. Und

ganz ehrlich – wir haben die Entscheidung,

zu unseren Kindern nach Hamburg

zu ziehen, nicht einen einzigen

Tag bereut! Aufgezeichnet von der

Tochter Kathrin Sabeth Ohl, Autorin und

Business-Coach in Hamburg

In der nächsten Folge:

Die eigene Wohnung

altersgerecht umbauen

Zum

Weiterlesen

Bernhard

Reindl, Dieter

Kreuz: Wegweiser

Wohnen

im Alter. DIN-

Ratgeber, 2009,

14,80 Euro

Sabine Keller:

Leben und

Wohnen im

Alter. Stiftung

Warentest, 2011,

19,90 Euro

Waltraud

Ries: Glücklich

wohnen im

Alter: Welche

Wohnform ist

die beste für

mich? Alcorde,

2012, 16,90 Euro

17 ausgesuchte Vitalstoffe

jetzt in einem Produkt kombiniert.

Für das

Bindegewebe

Für eine

gesunde

Haut

• Kupfer als Beitrag für den Erhalt des

normalen Bindegewebes

• Vitamin A und Biotin tragen zum Erhalt

gesunder Haut bei

• Mit Kieselerde, Hyaluronsäure, Avocadoöl,

Lycopin und Proanthocyanidinen

aus Traubenkernextrakt

PZN: 10067531

(30 Tabl./30 Kapseln)


UNSER LEBEN

MEIN

FUSSBALLHELD

... ist Stan Libuda.

1970, WM in Mexiko.

Die ganze Nachbarschaft

fieberte in der

Gaststätte meiner Eltern – wir

hatten den einzigen Farbfernseher

weit und breit. Also guckten alle bei

uns. Sozusagen Public Viewing – bevor

es den Begriff überhaupt gab. Und wir

schrien für Libuda, als er gegen Bulgarien

das Spiel seines Lebens machte, den

Ausgleich schoss und einen Elfmeter herausholte.

Es war eine unglaubliche Stimmung,

die ich nie, nie vergessen werde!“

32 5 | 2014

Annemarie Lampe (55),

Umweltschutztechnikerin aus

Osterholz-Scharmbeck

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

Fotos: ullstein bild, privat; Illustration: Shutterstock

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!


Selber machen

[... stimmt mich fröhlich und andere auch.]

Freuen Sie

sich auf

Sommerabende

Für eine

Mückenkerze ein

Stück Kerzen-

Docht in ein Glas

hängen, 200 g

Wachsreste

schmelzen,

15 Tropfen

Citronella-Öl dazu,

ins Glas füllen.

Flipflops

Im Internet auf

www.palupas.de

können Sie

diese selbst

gestalten; mit

Bild für 25 Euro.

Foto: Stockfood

Kleine Erfrischung gefällig? Für Melonen-Limo 800 g Wasser- oder Honigmelone

mit etwas Zitronensaft und 120 g Puderzucker pürieren. In Flaschen füllen,

mit Mineralwasser aufgießen. Ein Zweig Thymian sieht hübsch darin aus.

Erdbeeren

Und die

leckeren

heimischen.

Aber Erdbeeren

nicht zu hart

abduschen,

sonst verlieren

sie ihr Aroma.

den pastellfarbenen emaille-eimer gibt’s für 15 euro auf www.dawanda.de

6 | 2014

33


:

:

SELBER MACHEN

Ein Gedicht auf Ciabatta,

aber auch kostlich

mit hellem Fleisch

und Geflugel vom Grill.

Und

Ihr

Brot

Tomaten-

Marmelade

Anis-Fenchel-

Marmelade

lächelt

Ananas-

Marmelade

Brote haben es schwer:

Jahrein, jahraus werden

sie mit Erdbeer- oder

Kirschmarmelade bestrichen

– kein Wunder, dass sie

irgendwann streiken oder zu

geschmacklosen Langweilern

mutieren. Bevor’s dazu

kommt, verwöhnen Sie Ihr

Brot (und Ihre Zunge) mit

was Besonderem: süßen und

herzhaften Marmeladen, mit

Tomaten, Kürbis oder Ananas.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

34

6 | 2014


:

Marchenhafter Mix

mit Datteln,

Pistazien und

Rotwein.

Orangen

geben hier

eine herrlich

fruchtige und

frische Note.

Kürbis-

Marmelade

Gut zu wissen:

Sie brauchen

die Gläser für

selbst gekochte

Marmelade

nicht zu sterilisieren.

Mit

heißem Wasser

und Spülmittel

werden sie

sauber genug!

Trauben-

Marmelade

Feigen-

Marmelade

6 | 2014

Die Rezepte nden Sie auf 35Seite 36


:

:

SELBER MACHEN

... und so geht’s

Die Angaben ergeben jeweils 3 Gläser à 350 g.

Trauben-

Marmelade

1 kg blaue Trauben

100 ml roter Portwein

• 2 Thymianzweige

• 500 g

Gelierzucker (2:1)

1 Trauben von den

Rispen streifen.

Waschen, gut abtropfen

lassen und

halbieren.

2 Mit Portwein,

Thymianblättchen

und Zucker unter

Rühren aufkochen.

5 Minuten sprudelnd

kochen

lassen.

3 Sofort in die

vorbereiteten

Gläser geben, gut

verschließen und

für etwa 10 Minuten

auf den Kopf stellen.

Dann wieder

wenden und ganz

auskühlen lassen.

Ananas-

Marmelade

1 Ananas • Apfel -

saft (nach Bedarf)

Saft 1 Zitrone • 1 TL

Nelken • 500 g

Gelierzucker (2:1)

1 Ananas schälen,

vierteln, den Strunk

entfernen. Fruchtfleisch

klein würfeln.

2 Mit Apfelsaft auf

insgesamt 1 kg ergänzen.

Mit restlichen

Zutaten unter Rühren

aufkochen.

3 Etwa 4 Minuten

sprudelnd kochen. In

vorbereitete Gläser füllen,

sofort verschließen

und auskühlen lassen.

Fenchel-

Marmelade

1 kg Fenchel • 2 EL

Butter • 1 TL

Anissamen • Saft

1 Zitrone • 500 g

Gelierzucker (2:1)

1 Fenchel waschen,

vierteln und in feine

Streifen schneiden.

2 Minuten in der

Butter andünsten.

2 Anis hinzufügen,

5 Minuten unter

gelegentlichem

Rühren garen.

3 Zitronensaft

und Gelierzucker

untermischen. Unter

ständigem Rüh -

ren aufkochen,

4 Minuten spru delnd

kochen lassen.

4 Fenchelgrün

dazu, in saubere

Gläser füllen. Sofort

verschließen und

auskühlen lassen.

Feigen-

Marmelade

1 kg frische Feigen

100 g getr. Soft-

Datteln (entsteint)

1 Bio-Zitrone (Saft

und Abrieb) • 50 g

Pistazienkerne

(ungesalzen)

500 g Gelierzucker

(2:1) • 2 cm

frisch geriebener

Ingwer • 1/4 l

Rotwein (oder Granatapfelsaft)

1 Feigen waschen

und vierteln.

Datteln in Stücke

schneiden. Beides

mit Zitronensaft

und -abrieb, Pistazien,

Zucker und

Ingwer in einen Topf

geben. Rotwein

oder Saft dazugießen

und 15 Minuten

ziehen lassen.

2 Unter gelegentlichem

Rühren langsam

zum Kochen

bringen, 5 Minuten

sprudelnd kochen

lassen.

3 In heiß ausgespülte

Gläser füllen.

Gut verschließen,

sofort mit dem

Deckel nach

unten auf ein Tuch

stellen. 5 Minuten

stehen lassen,

dann wieder umdrehen

und ganz

auskühlen lassen.

Perfekt fur

Marmelade:

Sammeln Sie

Glaser mit

Schraubdeckeln.

Tomaten-

Marmelade

1 kg Kirschtomaten

2 rote Paprikaschoten

• 2 EL Balsamico

• 1 Bio-Orange

(Saft und Abrieb)

4 Zweige Rosmarin

je 1 Prise Zimt und

Piment • 500 g

Gelierzucker (2:1)

1 Gemüse waschen,

putzen. Kirschtomaten

halbieren,

Paprika mit dem

Sparschäler schälen,

alles klein schneiden.

2 Mit übrigen

Zutaten in Topf

geben, 30 Minuten

ziehen lassen. Unter

Rühren aufkochen,

5 Minuten sprudelnd

kochen lassen.

3 Sofort in vorbereitete

Gläser

geben, verschließen

und 10 Minuten auf

den Kopf stellen.

Wenden und ganz

auskühlen lassen.

Kürbis-

Marmelade

1 kl. Kürbis (800 g)

5 Bio-Orangen

20 g Ingwer • 2

Kardamomkapseln

1 EL Mohnsamen

500 g Gelierzucker

(2:1)

1 Kürbis in Stücke

teilen; Kerne, Fäden

und Schale entfernen.

Fruchtfleisch

klein würfeln, in

1/2 l Wasser 5 Minuten

kochen. Abgießen

und abtropfen

lassen.

2 Von 1 Orange die

Schale abreiben;

2 Orangen auspressen.

Übrige Orangen

schälen, das Fruchtfleisch

klein würfeln.

3 Ingwer schälen

und fein hacken.

Kardamomkapseln

aufbrechen und

schwarze Kerne

herauslösen.

4 Alle Zutaten

in einen großen

Topf geben. Unter

Rühren aufkochen

und dann 4 Minuten

sprudelnd kochen

lassen. Dabei stetig

weiterrühren.

5 In vorbereitete

Gläser geben, sofort

gut verschließen

und für 10 Minuten

auf den Kopf stellen.

Dann wieder wenden

und komplett

auskühlen lassen.

Guten

Appetit!

Fotos: Stockfood (7)

36 6 | 2014


Der neue eReader:

Extra schnell.

Einfach Premium.

Super scharf: Mit der innovativsten

Display-Technologie

Lesen wie auf Papier

dank E Ink® Carta-Technologie

Mit integrierter Beleuchtung

auch im Dunkeln lesen.

Offenes System für

maximale Lesefreiheit

Weißer,

schneller,

kleiner,

flacher!

Einfache Bedienung durch

Touchscreen Display.

Mit WLAN neue eBooks

schnell laden auch ohne Computer.

Mehrere Wochen Akkulaufzeit,

abhängig vom Nutzerverhalten.

7 Schriftgrößen zur Auswahl. Lesen

wie Sie wünschen – auch ohne Brille.

Bis zu 2.000 eBooks immer dabei,

dank 2 GB großem Speicher.

Dank integriertem eBook-Shop

aus über 1 Mio. eBooks auswählen.

NEU: tolino vision

+ Revolutionäre E Ink® Carta-Technologie, HD-Auflösung

+ rahmenloses 6" Display + kapazitiver Touchscreen

+ leistungsstarker Prozessor für blitzschnelles

Suchen und Seitenblättern

+ ultraflach und federleicht

+ Maße: 163 x 114 x 8,1 mm. Nur 178 g. Nur 129.–

Verlagsgruppe Weltbild GmbH i.I. · Steinerne Furt 70 · 86167 Augsburg

Jetzt in allen Filialen oder online

bestellen unter weltbild.de/ereader


SELBER MACHEN

Himmlischer

Holler

Zu den schönsten Düften der Natur

im Mai und Juni gehört Holunder.

Die zarten weißen Blüten sind

aber auch die wichtigste Zutat zu

zauberhaften Rezepten.

38 6 | 2014


SELBER MACHEN

Ob süß (Klöße mit Beeren und Holundersoße, Rezept S. 42) oder herzhaft (Gebackener Spargel,

Rezept S. 42): Holunderblüten geben vielen Gerichten einen sommerlichen Duft.

Vor einem Holunderbusch

zieht man seinen

Hut – dieses Sprichwort

habe ich schon als Kind gelernt“,

erzählt Anita Sack und lacht,

„und auch, dass man vom Holunder

einfach alles verwenden

kann.“ Am wichtigsten sind für

die Oberfränkin allerdings die

Holunderblüten. Anita Sack, Teil

des Frauen-Teams in der bayerischen

Fernsehserie „Die Landfrauenküche“,

liebt es, jetzt im

Mai oder Juni die duftenden Dolden

zu ernten: „Im Frühsommer

mache ich mich gleich morgens

mit einem großen Korb und einer

Schere auf den Weg und suche

mir die schönsten Holunderbüsche

der Umgebung“, erzählt

sie. „Wichtig ist, dass der Tag

schön trocken ist! Dann genügt es,

die Dolden der Holunderblüten

gut auszuschütteln, um kleine

Insekten zu entfernen. Und vor

allem: Dann haben die Blüten

den vollen Duft und sind perfekt

zum Kochen oder für Limonade!“

Mit Leckereien kennt Anita

Sack sich aus – immerhin kürte

Alfons Schuhbeck sie beim Finale

der „Landfrauenküche“ zu einer

Siegerin. Obwohl sie den Sternekoch

mit einem Dessert überzeugte,

liebt sie Holunderblüten

vor allem in flüssiger Form. Ihre

Familie und die Gäste auf dem

„Maierhof“ in Ködnitz freuen sich

im Frühsommer über frische Limonade

und aromatischen Sirup.

[ Holunder ]

blüht bis weit in

den Juni hinein

und duftet sehr

stark. In der

Heilkunde spielen

sowohl die

Blüten als auch

die Beeren eine

herausragende

Rolle.

6 | 2014

39


SELBER MACHEN

„Es gibt nichts Erfrischenderes“,

findet die Landfrau. Ihr Tipp für

Holunder-Limonade: „Einfach 20

bis 25 schöne Blüten mit Wasser

und Zucker aufkochen, durchseihen,

frisch gepresste Zitrone dazu

und kühl stellen!“

Einen Teil ihrer Ernte

trocknet sie außerdem

stets für die kühle

Jahreszeit: „Aus

Holunderblüten lässt

sich im Herbst und

Winter ein toller Tee

kochen.“

Da kann Ingfried

Hobert nur zustimmen.

In seiner Steinhuder

Praxis für Ganzheitsmedizin

verordnet der Arzt

Erwachsenen und

Kindern häufig Tee

aus Holunderblüten

als effektive wie aromatische

Arznei. „Besonders vitaminreich

sind zwar die Beeren

des Holunders“, sagt der Mediziner

und Buchautor, „aber gerade

bei Erkältungen helfen auch die

Blüten sehr gut, denn sie wirken

– ähnlich wie Lindenblüten – als

Tee auf natürliche Weise schweißtreibend

und fiebersenkend.“

[ Die Sage ]

In Holunderbüschen

wohnen

der Sage nach

die guten

Hausgeister.

Deshalb sollen

die Büsche auch

nicht gefällt

werden.

DAS WEISS AUCH Christine

Pferdt aus Leutkirch im Allgäu –

allerdings liegt bei ihr naturgemäß

das Gewicht doch eher auf

Genuss. Schließlich führt die Wirtin

mit ihrem Mann in Leutkirch

den Brauereigasthof Mohren, in

dem sie ihre Gäste mit feiner

ländlicher Küche verwöhnt. Ihre

Hollerküchle (Holunder-Küchlein)

sind legendär. So schwärmt

der Verein „Slow Food“ in seinem

Restaurant-Tipp über Christine

Pferdts Kreation: „Die Hollerküchle

im Bierteig mit Haselnuss-

Eis waren perfekt zubereitet und

eine wunderbar himmlische süße

Abrundung des Menüs.“

DOCH WIE GELINGEN die Hollerküchle

so himmlisch? „Das ist

ganz einfach“, erzählt Christine

Pferdt, „die Dolden müssen ganz

frisch und das Fett sehr heiß sein.

Perfekt ist es, wenn man den Stiel

eines hölzernen Kochlöffels hineinhält

und daran kleine Bläschen

aufsteigen. Und am besten

immer nur ein, zwei Dolden hineintauchen

und die fertigen

Frische Hollerküchle

mit Puderzucker:

die Spezialität von

Christine Pferdt

Hollerküchle gut abtropfen lassen.

So werden sie schön knusprig!“

Für den Ausbackteig nehmen Christine

und Manfred Pferdt im

„Mohren“ das ungefilterte Bio-Bier

der Leutkircher Brauerei. Doch

natürlich geht auch jeder andere

Gerstensaft. Wer mag, verwendet

Weißwein oder Sekt statt Bier.

„Und wenn Kinder mitessen, einfach

Mineralwasser zum Teig geben“,

lacht Christine Pferdt und

reicht den Teller mit den frischen

Hollerküchle. Himmlisch!

40 6 | 2014


SELBER MACHEN

Frittierte

Hollerküchle

Zubereitung: 40 Minuten

Für 4 Portionen

12 große Dolden Holunderblüten

1 EL Butter

100 g Mehl

Salz

2 EL Zucker

150 ml Bier

1 Ei (Klasse L; getrennt)

Speiseöl zum Frittieren

Puderzucker zum Bestäuben

1 Die Blütendolden gut ausschütteln;

eventuell Insekten (die lieben

den Duft auch) ablesen. Die Butter

langsam schmelzen. Das Mehl,

eine Prise Salz und den Zucker gut

mischen. Anschließend das Bier

und 50 ml Wasser gut unterrühren,

sodass ein sämiger Teig ohne

Klümpchen entsteht. Eventuell ein

paar Tropfen Wasser hinzugeben.

2 Dann das Eigelb und die Butter

unterziehen und den Teig zugedeckt

gut 30 Minuten bei Zimmertemperatur

quellen lassen.

3 Danach das Eiweiß und eine

Prise Salz steif schlagen und vorsichtig

unter den Teig heben.

Schließlich reichlich Öl in einem

weiten Topf erhitzen.

4 Die Holunderdolden nacheinander

in den Teig tauchen. Etwas

abtropfen lassen und schließlich

portionsweise im sehr heißen Öl

knusprig braun frittieren.

5 Auf Küchenpapier gut abtropfen

lassen. Anschließend (je nach Geschmack)

mit etwas Puderzucker

bestäuben und sofort servieren.

Pro Portion 300 kcal | 7 g EIWEISS

19 g FETT | 23 g KOHLENHYDRATE

5 mg CHOLESTERIN | 2 BE/KE

Sommersalat mit

Holunderblüten

Zubereitung: 25 Minuten

Für 2 Portionen

1 Bund Rucola

1/2 Bund Brunnenkresse

1–2 Dolden Holunderblüten

100 g Zuckerschoten

250 g Kirschtomaten

1 1/2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

1/2 Bio-Limette (Saft u. Schale)

1/2 TL flüssiger Honig

2 EL warme Gemüsebrühe

essbare Blüten nach Belieben (z.B.

Veilchen oder Gänseblümchen)

Schere oder Messer zum Abschneiden der Dolden? Reine Geschmackssache

– Hauptsache, Sie ernten morgens und bei trockenem Wetter!

1 Rucola und Kresse putzen, waschen,

trocken schütteln. Holunderblüten

ausschütteln, die Blüten

von den Stielen streifen.

2 Zuckerschoten und Tomaten

waschen, putzen und je nach Größe

halbieren oder vierteln. In 1/2

EL heißem Öl 3 bis 4 Minuten

düns ten. Salzen und pfeffern.

3 Aus Holunderblüten, restlichem

Öl, Limettensaft und -schale, Honig,

warmer Brühe, Salz und Pfeffer

das Dressing rühren.

6 | 2014

41


SELBER MACHEN

[ Zarte Blüten ]

Gut bei Erkältungen und für das Immunsystem sind Holunderblüten als

Tee. Ärzte messen ihnen die gleiche Bedeutung zu wie Lindenblüten.

4 Gemüse, Rucola und Kresse

locker mischen. Mit dem Dressing

beträufeln, essbare Blüten darüberstreuen

und servieren.

Pro Portion 110 kcal | 2 g EIWEISS

8 g FETT | 6 g KOHLENHYDRATE

0 mg CHOLESTERIN | 0,5 BE/KE

Besonders raffiniert

Klößchen mit

Beerensoße

Zubereitung: 40 Minuten

Für 4 Portionen

125 g Löffelbiskuits

75 g weiche Butter

1 Ei & 1 Eigelb

1/4 l Apfelsaft

200 g Johannisbeeren

3 Dolden Holunderblüten

1 P. Vanillezucker

1 TL Pimentkörner

1/2 getrocknete Chili-Schote

Pro Portion 268 kcal | 4 g EIWEISS

19,5 g FETT | 16 g KOHLENHYDRATE

190 mg CHOLESTERIN | 1 BE/KE

Waschen ist für die Blütendolden weniger gut. Viel besser:

Vor dem Zubereiten oder Trocknen gut ausschütteln!

1 Die Biskuits zu feinen Bröseln

zerkleinern. Die Butter cremig

rühren. Das Ei und das Eigelb kräftig

unterschlagen; dazu je 1 EL

Brösel zugeben. Die restlichen

Brösel unterkneten und alles 30

Minuten kalt stellen.

2 Die Johannisbeeren waschen

und von den Rispen streifen. Die

Dolden der Holunderblüten ausschütteln.

Beides mit den restlichen

Zutaten aufkochen und

zugedeckt etwa 12 Minuten köcheln

lassen. Die Dolden herausnehmen;

anschließend die Soße

durch ein Sieb streichen.

3 Aus dem Teig mit angefeuchteten

Händen kleine Klößchen formen.

Sofort in kochendes Wasser

geben und bei kleiner Hitze 10

Minuten gar ziehen lassen. Herausheben,

mit der Soße anrichten.

Eventuell noch mit einigen Beeren

garnieren und ein bisschen getrocknete

Chili darüberbröseln.

Ofen-Spargel mit

Hollerblüten

Zubereitung: 35 Minuten

Für 2 Portionen

400 g neue

Kartoffeln

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Dolde Holunderblüten

500 g grüner Spargel

2 Knoblauchzehen

1/2 Bio-Zitrone

1/2 Bund Schnittlauch

1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Kartoffeln gut waschen, in

Spalten schneiden und in eine

feuerfeste Form geben. Mit 1 EL Öl

mischen, etwas salzen und pfeffern.

Im Ofen etwa 30 Minuten

garen, dabei einmal wenden.

2 Die Dolde Holunderblüten gut

ausschütteln und die Stiele entfernen.

Den Spargel waschen, die

holzigen Enden abschneiden bzw.

abschälen und auf 2 große Stücke

Backpapier verteilen.

3 Knoblauch schälen und halbieren.

Bio-Zitrone in Spalten schneiden.

Beides dann mit dem restlichen

Öl auf den Spargel geben.

Nach Geschmack salzen und pfeffern.

Schließlich die Holunderblüten

darübergeben und Päckchen

verschließen (zusammenknicken).

Zu den Kartoffeln in den Ofen legen

und etwa 15 Minuten garen.

4 Die Päckchen öffnen (Vorsicht,

heißer Dampf!), mit reichlich

Schnittlauchröllchen bestreuen

und schließlich mit den Kartoffel-

Spalten servieren.

Pro Portion 295 kcal | 10 g EIWEISS

11 g FETT | 37 g KOHLENHYDRATE

0,1 mg CHOLESTERIN | 3 BE/KE

Fotos: Klaus-Maria Einwanger (2), Monika Schürle (2)/beide Jahreszeiten Verlag, Olaf Szczepaniak/Picture Press; Illustrationen: Das Gartenarchiv, Getty Images (2)

42 6 | 2014


SELBER MACHEN

GÄRTNERN

Auch eine verzinkte Giesskanne

kann so zum

Blumen-Zuhause werden.

Alles im Eimer

Irgendwo trudelt ja in jedem Haus noch ein ungenutzter Zinkeimer

rum. Dabei eignet er sich doch so gut als Blumentopf …

Neue

Verwendung

Sie brauchen:

✽ Zinkeimer

✽ Bohrmaschine

✽ Tonscherben

✽ Blumenerde

✽ Pflanzen: Männertreu

(Lobelia erinus), Silberregen

(Dichondra argentea)

So wird’s gemacht:

Eimerboden mehrmals

anbohren, damit 1|

überflüssiges Wasser

ablaufen kann und die

Wurzeln nicht faulen.

Eine etwa 3 cm dicke

2| Drainage-Schicht

(Tonscherben, Kies, Blähton)

in den Eimer geben.

Nun nur noch Blumenerde

einfüllen, 3|

die Pflanzen einsetzen,

festdrücken und angießen.

Tipp:

Wenn Sie Hängepflanzen

(z. B. Petunien oder Geranien)

in den Eimer setzen

und ihn an einer Kette

aufhängen, haben Sie eine

wunderbare Blumen-Ampel.

Fotos: GAP Photos (4); Illustration: Corinne Desponds

1 2 3

Vorsicht!

Wenn Sie Tonscherben als Drainage verwenden, legen Sie ein wasserdurchlässiges Vlies auf die

Scherben, damit Sie sich beim nächsten Umpflanzen nicht versehentlich an den Scherben schneiden.

6 | 2014

43


SELBER MACHEN

55 cm

NÄHEN

Wie von Omi

Früher waren Schürzen

ein Muss, heute sind

sie einfach so zuckersüß

mit ihrem Retro-Chic.

28 cm

28 cm

3 Die obere Taschenkante

doppelt nach innen umschlagen,

absteppen. Die Zugaben

umbügeln und die Tasche

auf die Schürze steppen. Die

Bänder zurechtschneiden

und an die Schürze nähen.

65 cm

1/2 Hüfte + 20 cm


In zwei

Stunden

fertig

Sie brauchen:

✽ ca. 120 cm von

einem 90 cm

breiten Stoff mit

Musterstreifen an

den Kanten

✽ 190 cm Baumwollband

für Träger

und Schleifen

✽ 3 Motive für

die Tasche

✽ Applikationsvlies

✽ Schere

✽ Nähgarn

Geubte konnen die

Motive auch nur

mit Zickzackstich

applizieren.

:

:

50 cm

Nahprofis runden

die Taschenecken ab,

dann sammelt

sich hier kein Schmutz

2 Tasche zuschneiden: 35 cm breit

und 20 cm hoch. Die obere Kante hat

6 cm Zugabe, alle anderen 1 cm. Die

3 Motive evtl. ausschneiden, auf das

Vlies bügeln, dann auf die Tasche

bügeln und knappkantig feststeppen.

:

So wird’s gemacht:

1 Schürze zuschneiden: Die Webkanten sollen an der

oberen Kante und am Saum sitzen. An den geraden

Seiten je 6 cm zugeben, an den Rundungen 2 cm. Dann

die Zugabe an den Rundungen zweimal je 1 cm nach

innen umbügeln, absteppen. Alle geraden Kanten und

Säume zweimal je 3 cm umbügeln und feststeppen.

Tipp:

Neue Baumwollstoffe laufen oft ein. Daher vor dem Verarbeiten

bei 40 Grad waschen. Oder die Schürze 10 % größer zuschneiden.

Foto und Illustration: Overbeck and Friends

44 6 | 2014


SELBER MACHEN

Putzen wir

zu viel?

Hygienisch rein soll’s sein, vor allem im

Bad. Dabei lauern Bakterien woanders:

an unseren Händen, im Küchenschwamm,

in der Waschmaschine. Doch wie wird

man dieser Herr? Wie viel putzen

ist gut? Und gesund?

FOTOS BINE BELLMANN

TEXT ANNETTE LÜBBERS

Drei

Reiniger

reichen in

jedem

Haushalt

Herr Dr. Tabori, Sie arbeiten

als Hygiene-Experte seit

vielen Jahren an der Uni-

Klinik in Freiburg. Die Hälfte der

Menschen in Deutschland glaubt,

dass man auch im Haushalt Desinfektionsmittel

braucht, um Bakterien

zu beseitigen. Stimmt das?

TABORI Nein, überhaupt nicht.

Normalerweise braucht kein Haushalt

solche Mittel.

Aber es bereitet doch ein gutes

Gefühl zu wissen, dass zum Bei-

6 | 2014

45


SELBER MACHEN

WC VIEL SAUBERER ALS SPÜLSCHWAMM

Keime pro 10 cm 2 in Tsd.

Wischmopp

Spülschwamm

1000000 100000

3

2

Drei Reiniger reichen

1 ALLZWECK- ODER NEUTRALREINIGER

Geeignet für:

Böden, Arbeitsplatten, Tische

Gut* sind:

• Grüne Kraft Neutralreiniger von Fit

(z. B. bei Rewe, Edeka), 1000 ml 1,89 Euro

• Bims Allesreiniger von Aldi Süd,

1000 ml 0,75 Euro

2 ZITRONEN- ODER ESSIGREINIGER

Geeignet für:

Armaturen, Kacheln, Fenster,

beseitigen Kalk und Harnstein

Gut* sind:

• Gut & Günstig Reiniger mit Zitronenduft

von Edeka, 1000 ml 1,09 Euro

• Frosch Essig Reiniger, z. B. bei Rewe,

1000 ml 1,69 Euro

3 SCHEUERPULVER ODER –MILCH

Geeignet für:

Hartnäckige, fettige oder sehr festsitzende

Verschmutzungen,

z. B. auf Ceranfeld, Waschbecken

Gut* sind:

• Gut & Günstig Scheuermilch von Edeka,

750 ml 0,69 Euro

• Ata Scheuermilch von Henkel, z. B. bei

Rewe, Edeka, Real, 1000 ml 2,70 Euro

* Laut Stiftung Warentest bzw. Ökotest.

1

Sauber

&

günstig

Für einen sauberen Haushalt sind

keine Spezial-Reiniger nötig. Mit diesen

Mitteln wird alles richtig sauber:

spiel Bad und Toilette keimfrei

sauber sind und glänzen.

TABORI Dieses Gefühl ist uns von

Werbestrategen eingeredet worden;

schließlich setzen Hersteller

und Handel mehrere Milliarden

Euro pro Jahr mit Reinigungsmitteln

um. Als Hygieniker weiß ich

aber, dass spezielle Reinigungsund

Desinfektionsmittel im Haushalt

keinen zusätzlichen Nutzen

bringen. Im Gegenteil, sie belasten

die Umwelt und können die Atemwege

strapazieren.

Sie sind also immer überflüssig?

TABORI Ja. Die einzige Ausnahme

ist, wenn ein Arzt ausdrücklich

dazu auffordert, desinfizierende

Mittel zu verwenden, etwa wenn

jemand im Haushalt eine ansteckende

Krankheit hat oder gepflegt

wird. Selbst nach dem

Gang zur Toilette ist das konsequente

Waschen der Hände mit

Wasser und normaler Seife in

aller Regel ausreichend.

TIPP!

Ein Spritzer

Spiritus ins

Wischwasser für

die Fenster

geben – verhindert

Streifen!

Aber das sollte doch

Standard sein ...

TABORI Ja, sollte es.

Tatsache ist aber, dass

nur jeder Dritte sich

die Hände ordentlich

wäscht, bevor die Toilette

verlassen wird.

Auf vielen öffentlichen Toiletten

fehlt oft die Seife und/oder es

gibt nur kaltes Wasser zum Händewaschen!

Was macht man da?

TABORI Das ist tatsächlich oft ein

Problem. Der Zustand sehr vieler

Toiletten, für die in Deutschland

die öffentliche Hand verantwortlich

ist, ist meiner Meinung nach

ein unbegreifliches Armutszeugnis

für die zuständigen Stellen

und eine Frechheit gegenüber den

Nutzern. Für solche Fälle sollte

man immer ein kleines Fläschchen

mit flüssiger Seife bereithalten,

z. B. in der Handtasche

oder im Handschuhfach. Notfalls

helfen auch desinfizierende Reinigungstücher.

Die Wassertemperatur

spielt übrigens keine Rolle.

Wenn man sich mindestens 30

Sekunden die Hände gründlich

mit Seife wäscht, werden sie ausreichend

sauber.

Wo gibt es Ihrer Meinung nach

die meisten hygienischen Probleme

im Haushalt?

TABORI In der Küche, denn hier

vergessen viele die fünf grundlegenden

Hygiene-Regeln:

1. Lebensmittel nur mit gewaschenen

Händen zubereiten.

2. Fleisch, Fisch, Eier getrennt von

Rohkost lagern und zubereiten.

3. Schneid- und Arbeitsfläche richtig

reinigen, vor allem wenn sie

mit rohem Fleisch und Auftauflüssigkeit

in Kontakt gekommen ist.

4. Arbeitsgeräte gründlich reinigen,

am besten in der Geschirrspülmaschine.

5. Küchenschwämme

und -tücher regelmäßig

austauschen.

Warum ist es so wichtig,

die Schwämme auszutauschen?

TABORI Keime lieben

feuchte und warme Stellen mit

Nährstoffen und fühlen sich deshalb

in Spülschwämmen und

-tüchern in der Küche besonders

wohl. In einer amerikanischen

Studie fanden sich 300 Millionen

Keime in einem Gramm Küchenschwamm.

Hier lauern also echte

Gefahren für die Gesundheit.

Aber wie gelangen die Keime

überhaupt dorthin?

TABORI Ich gebe Ihnen ein typisches

Beispiel. Man bereitet

einen Salat mit Putenbruststreifen

zu und schneidet die frische, rohe

Putenbrust auf einem Brett. An-

Fotos: Bine Bellmann (2), privat; Illustrationen: Shutterstock (6)

46 6 | 2014


Kühlschrank

113

Schneidbrett

85

Türklinke

71

Toilettenrand

33

Quelle: Institut für Lebensmittelwissenschaft

Universität Hannover

schließend spült man das Brett

kurz unter lauwarmem Wasser ab,

wischt es mit dem Spülschwamm

ab. Tatsächlich ist Fleisch aber

immer mit Keimen belastet, vor

allem mit Darmbakterien.

Was raten Sie?

TABORI Die Schwämme regelmäßig

austauschen, bei 60 Grad in

der Maschine mitwaschen oder

direkt in der Mülltonne entsorgen.

Und die Schneidbretter?

TABORI Am besten nach jedem

Gebrauch in der Spülmaschine.

Sind Schneidbretter aus Holz

oder Kunststoff hygienischer?

TABORI Holz enthält natürliche

ätherische Öle, die im gewissen

Maße desinfizierend wirken.

Aber: Wenn man Holzbretter

nicht regelmäßig und ordentlich

heiß abwäscht, nützt dieser Effekt

nichts mehr. Egal ob Holz oder

Kunststoff, beide Materialien

sollte man austauschen, wenn

Rillen zu tief werden, sodass sich

dort Speisereste sammeln.

Wie ist es beim Wäschewaschen?

Auch hier gibt es viele desinfizierende

Zusätze. Sind diese nötig?

TABORI Auf keinen Fall. Kleidung

muss nicht keimfrei sein.

Sollte man dann die Wäsche

möglichst heiß waschen?

TABORI Auch das ist nicht nötig.

Denn dank moderner Waschmaschinen

und Waschmittel wird die

Wäsche heute schon bei 40 Grad

so sauber wie vor 20 Jahren bei

60 Grad. Viel wichtiger ist es,

nach dem Waschgang die Maschine

und das Waschmittelfach offen

stehen zu lassen, damit die Maschine

austrocknen kann. Das

schützt davor, dass sich in dem

Gerät Schimmel bilden kann. Außerdem

sollte man hin und wieder

die Gummidichtungen und

-lippen abwischen, weil sich dort

Flusen und Reste von Waschmitteln

ansammeln können, auf denen

sich dann ebenfalls Schimmel

bilden kann.

Aber reichen 40 °C denn auch für

Handtücher und Unterwäsche?

TABORI Wenn diese Wäsche mit

infektiösem Stuhl in Kontakt gekommen

ist, sollte man sie bei

60 °C mit einem Vollwaschmittel

reinigen. Die Temperatur in Kom-

»Für einen sauberen

Haushalt braucht man

keine desinfizierenden

Reiniger. Die belasten

nur unnötig den

Geldbeutel und

die Umwelt.«

Dr. Ernst Tabori ist Direktor am Beratungszentrum

für Hygiene der Uni-Klinik Freiburg.

bination mit Bleichmittel desinfiziert

ausreichend. Sonst wäscht

man die einzelnen Wäschestücke

bei den Temperaturen und

Waschverfahren, die der Hersteller

empfiehlt. Gekocht werden

muss aus hygienischer Sicht heute

kein Wäschestück mehr.

Bunte Wäsche verträgt aber selten

60 °C oder ein

Waschmittel mit

Immer höhere

Ausgaben für

Putzmittel

Bleichmittel!

TABORI Das stimmt.

Deshalb werden

hier Color- und

Feinwaschmittel

verwendet. Will

man die Unterwäsche

auch bei 60 °C

waschen, sollte man

schon beim Kauf

darauf achten, dass

sie diese Temperatur

auch verträgt.

Lassen Sie uns über andere Reiniger

sprechen. Im Schnitt stehen

in jedem Haushalt 15 bis 18

Spezialreiniger im Putzschrank.

Sind all die unterschiedlichen

Reiniger wirklich nötig?

TABORI Nein, ganz im Gegenteil.

Die allermeisten sind nicht nötig

und man sollte sich – und der

Umwelt – diese am besten ersparen.

In einem üblichen Haushalt

kommt man mit diesen drei Reinigern

wunderbar aus:

1. Einem Allzweckreiniger oder

einem milden Neutralreiniger für

Böden, Arbeitsplatten, Tische,

glatte Flächen usw.

2. Einem Zitronen- oder Essigreiniger

für Armaturen, Waschbecken,

Kacheln, Toilette und Fenster.

3. Scheuerpulver oder -milch, um

hartnäckigen, fettigen oder sehr

festsitzenden Schmutz zu beseitigen,

beispielsweise Eingebranntes

auf dem Ceranfeld.

Umsatz von Reinigern,

Wasch- und Putzmitteln

in Mrd. Euro

2005 3,7

2009 4,0

2013 4,3

* In Mrd. Euro. Quelle:

IKW Industrieverband Körperpflege

und Waschmittel

6 | 2014

47


33% sparen + Geschenk gratis!

Sichern Sie sich 3 x G/GESCHICHTE + 33% Ersparnis + Geschenk

+

Ihr Geschenk

dürfen Sie

auf jeden Fall

behalten!

33%

gespart!

Gratis!

G/GESCHICHTE – jeden Monat NEU!

• Packende Epochen • Faszinierende Persönlichkeiten

• Ereignisse, die die Welt veränderten

Ihr Geschenk: »1000 Tage, die die Welt bewegten«

Entlang denkwürdiger Ereignisse und richtungsweisender Entscheidungen

führen 1.000 Essays durch die ganze Weltgeschichte.

858 Seiten, s/w-Abbildungen, 12,8 x 20 cm.

Mein Kennenlern-Angebot mit 33% Ersparnis + Geschenk!


JA, ich bestelle 3 Ausgaben von G/GESCHICHTE für nur € 9,80 statt € 14,70. Wenn ich danach weiterlesen

möchte, muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte dann G/GESCHICHTE jeden Monat für zur Zeit nur

€ 4,90 statt € 5,20 pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei Haus. Ich kann den Bezug nach 3 Ausgaben jederzeit

beenden. Dieses Angebot gilt nur in Deutschland. Mein Dankeschön darf ich auf jeden Fall behalten.

Anschrift Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert. Datum Unterschrift 13095

Bitte einsenden an: Aboservice, G/GESCHICHTE, Heuriedweg 19, 88131 Lindau




Sofort anfordern!

• Mit Ihrem Vorteils-Coupon

oder noch schneller per

• Tel.: 0180 / 52 601 35

• Fax: 0180 / 52 601 36

• E-Mail: abo.geschichte@guell.de

• Internet: www.g-geschichte.de

Bitte Bestell-Code 13095 angeben

Nur 14 Cent/Min.

Festnetz; maximal

42 Cent/Min Mobilfunk

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung

und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung

Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungs forschung

jederzeit widersprechen. Geschenk ohne Deko. Geschenk, solange Vorrat reicht.

Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstr. 8, 86153 Augsburg,

HRA 15029 Augsburg. Geschäftsführung: Horst Ohligschläger


Fühlen

[Das Leben kann so schön und einfach sein.]

Freuen Sie

sich auf

Flipflops

Endlich wieder

Sommer-Feeling

an den Füßen.

Dazu knallig

lackierte Nägel.

Faul sein

Einfach mal in

die Hängematte

oder den

Liegestuhl legen

und die Seele

baumeln lassen.

Nostalgie

Die zerfledderte

„Mundorgel“

auspacken und

mit Freunden

am Lagerfeuer

singen. Wie

früher.

Foto: living4media

Nichts zum Anziehen – aber jede Menge langweiliger Klamotten im Schrank?

Organisieren Sie doch eine Tauschparty mit Freundinnen und Nachbarn. Das

macht jede Menge Spaß, schont den Geldbeutel und die Umwelt.

tauschen geht auch via internet, z. b. auf: www.kleiderkreisel.de

6 | 2014

49


FÜHLEN

Ute Vieweg (52),

Osteopathin

Britta Hieby (51),

Kunsttherapeutin

„Glücklicher

als je zuvor“

Fünf Frauen, fünf Geschichten – trotzdem verbindet sie eine Gemeinsamkeit:

Ihr Leben war nicht immer einfach, sie mussten Krankheiten überwinden,

Trennungen aushalten, Sinnkrisen verarbeiten. Und heute? Wir sind glücklicher

als zuvor, sagen sie, wie so viele Frauen über 50! Weil wir an uns glauben.

FOTOS SABINE BRAUN TEXT HARALD BRAUN

50 6 | 2014


Silvia Plätzer (55),

Krankenschwester

Friederike Kusch (53),

Lektorin

Ellen Ahrens (47),

Bekleidungstechnikerin

UTE VIEWEG

„Dass die Kinder auf

dem Weg sind, fühlt

sich als Belohnung an“

Z

wei Dinge weiß Ute Vieweg ganz genau.

Punkt eins, was sie stolz macht:

„Es geht uns allen gut heute. Das war

nicht vorauszusehen“, sagt die Marburger

Osteopathin und Physio-Therapeutin und

lächelt. Das war vor 15 Jahren anders. Damals

verabschiedete sich Ute Vieweg von

ihrem alten Leben, startete mit großen

Hoffnungen und leisem Zweifel in eine

unsichere Zukunft. Sie trennte sich vom

Ehemann, baute ein ökologisches Haus für

sich und ihre Tochter Anna, heute 22. „Das

waren für uns alle keine optimalen Bedingungen“,

sagt sie und schließt ihren Ex-

Mann, mit dem sie sich nach wie vor gut

versteht, bewusst mit ein. „Im Rückblick

aber haben wir das prima hinbekommen.“

Und meint damit die Unwägbarkeiten, die

eine Patchwork-Familie mit sich bringt.

Denn vier Jahre nach ihrer Trennung lernte

sie Jürgen kennen, einen Polizisten, zwei

Kinder aus erster Ehe. „Wir waren uns einig,

dass die Kinder unbelastet im eigenen

Elternhaus groß werden sollten“, erzählt

sie. So war es dann ein ganz spezieller Moment,

als sie sich vor zweieinhalb Jahren

doch entschlossen, gemeinsam in

einem Haus zu wohnen – und zu

heiraten. Und es war gewöhnungsbedürftig.

„Wenn man 10 Jahre das

alleinige Familienoberhaupt war ...“,

sagt Ute Vieweg und lässt den Satz wortlos

ausklingen. Konflikte? Nichts Dramatisches.

Und sicher nichts, was sie aus der Ruhe

6 | 2014

51


ingen würde. Warum auch. „Ich werde

von Gelassenheit und positivem Denken

geleitet“, sagt sie. Und kann sich ein verschmitztes

Lächeln nicht verkneifen, als sie

verrät, in welchem der beiden Häuser sie

mit ihrem Jürgen lebt: „In meinem. Es liegt

einfach schöner mit den Sonnenaufgängen,

dem Mond über dem Wald …“

Was sie glücklich macht, weiß Ute

Vieweg heute auch genau, Punkt zwei:

„Das alles jetzt auszukosten, nachdem wir

unseren Auftrag erfüllt und die Kinder auf

den Weg gebracht haben, das fühlt sich wie

eine große Belohnung an.“

SILVIA PLÄTZER

„Heute stehe ich etwas

mehr im Vordergrund“

Sie geht zweimal die Woche

laufen, sieben bis zehn Kilometer;

sie hat sich ein Rennrad

zugelegt und powert sich regelmäßig

im Fitness-Studio beim

Spinning aus; und am liebsten fährt sie im

Urlaub mit ihrem Mann Axel auf einer Vespa

durch Italien. Klingt aufregend? Stimmt,

aber diese Dinge entdeckte Silvia Plätzer

erst in den letzten Jahren. Dass das Leben

es gut mit ihr meint, das weiß die 55-Jährige.

Silvia Plätzer macht einen unaufgeregten,

zufriedenen Eindruck. Entspannt

kann sie heute darüber nachdenken, was

ihr eigentlich in ihrem früheren Leben fehlte.

Als Joggen, Spinnen, Vespafahren noch

nicht dazugehörten. Und kommt zu dem

Ergebnis: nichts. „Mein Leben hat mich

immer ausgefüllt. Aber in den letzten Jahren,

da stehe ich ein bisschen mehr im Vordergrund.“

Der Auslöser? Die beiden Söhne

„Ich nahm den Erfolg, den

Mut, die Freude meiner

Arbeit mit ins Privatleben“

Felix und Jonas, heute 21 und 23, verließen

ihr Nest in Barmstedt in Schleswig-

Holstein. Stürzte das Silvia Plätzer in die

bekannte „Empty Nest“-Depression? „Im

Gegenteil“, lacht sie, „plötzlich waren da

Freiräume.“ Und Potenziale, von denen sie

selbst nichts ahnte. Die ausgebildete Krankenschwester

stieg nach 25 Jahren wieder

in ihrem alten Job ein, bei einem ambulanten

Pflegedienst. Merkte aber schon

nach sechs Wochen: Das ist es nicht. „Mein

Pflegetrieb war durch“, sagt sie trocken,

„ich wollte wieder kündigen.“ Doch ihre

Chefs sahen das anders, wollten sie nicht

gehen lassen, boten ihr eine Stelle als Qualitätsbeauftragte

an. Silvia Plätzer fragte

sich, ob sie das kann. Und machte dann

einfach. Wurde zunehmend selbstbewusster,

entwickelte sich zu einer halben

IT-Fachfrau. Heute hat sie, wie sie sagt,

„einen Traumjob“. Und nahm den Erfolg,

den Mut, die Freude durch die Arbeit mit

zurück ins Privatleben. Fand das Rennradfahren

ihres Mannes erst suboptimal, bis

sie es selbst versuchte. Liebäugelt mit der

Idee, mit ihrem Mann Axel, der in vier Jahren

seinen Job aufgibt, nach Hamburg in

die Stadt zu ziehen: „Näher ran an alles!“

Freut sich auf Segeln mit Freunden, will

vielleicht mal einen

Halbmarathon angehen.

Ganz egal, was

wahr gemacht wird

oder Traum bleibt,

eines ist sicher:

„Mein Leben ist in

Bewegung.“

52 6 | 2014


FÜHLEN

ELLEN AHRENS

„Einmal kurz heulen und dann

ging es aber sofort weiter“

Wenn man so will, hat Ellen Ahrens

dem Wunsch nach einer neuen

Hose in Pink viel zu verdanken,

extrem viel sogar. Die wollte sich die heute

47-Jährige eigentlich kaufen, nicht mal

zwei Jahre ist das jetzt her. Und stellte ernüchtert

fest: „Gab’s in meiner Größe

nicht!“ Sie lacht laut auf, das tut sie dauernd.

Ellen Ahrens ist ein fröhlicher

Mensch mit offenem Wesen und mitreißender

Stimme. Schwer vorstellbar, dass es

eine Zeit in ihrem Leben gab, in der diese

Freude, diese positive Energie nicht zu

spüren gewesen sein soll. Eine Zeit, in der

ein Blick in den Spiegel schmerzte, der

Spaß an den Shopping-Ausflügen mit den

Freundinnen nachließ, ihr beinahe alles im

Leben eine Nuance schwerer fiel. „Die Sache

mit der pinken Hose war der Punkt, an

dem ich entschied: Jetzt ist Schluss!“

Sie schnappte sich einen ihrer Söhne,

der, bedingt durch eine Diabetes-Erkrankung,

ebenfalls ein paar Gewichts-Probleme

mit sich herumschleppte, und begann ein

ganz persönliches Drill-Programm. Quark,

Sport & Disziplin: Heute ist Sohn Philip ein

schlanker Sportler – und Ellen Ahrens um

17 Kilo glücklicher, beweglicher, freier.

Das hat auch mit ihrem Beruf zu tun.

Die gelernte Bekleidungstechnikerin – früher

war sie einmal im Modezentrum Hamburg

angestellt und auf der ganzen Welt

unterwegs – führt in Horst in der Nähe von

Itzehoe seit 2006 eine kleine Änderungsschneiderei.

Das Geschäft läuft wie geschnitten

Brot, ohne Werbung, nur über

Mundpropaganda. „So einen kleinen Krauterladen,

wie ich ihn jetzt habe, wollte ich

eigentlich nie haben. Aber in Wahrheit ist

es das Beste, was mir passieren konnte.

Allein wie viel interessante Leute zu mir

kommen und ihre Geschichten erzählen …“

Und davon hat Ellen Ahrens auch einige

zu erzählen, nicht alle sind schön: von

ihrem Mann, der während ihrer ersten

Schwangerschaft einen schweren Arbeitsunfall

hatte, ein Bein verlor, und von anderen

schweren Krankheiten. Aber sie klagt

nicht. Machte sie nie. Es passt

einfach nicht zu ihrer Frohnatur:

„Einmal kurz heulen, dann geht’s

weiter“, sagt sie.

Und freut sich über den Erfolg

ihres Ladens. „Es kommen

sogar extra Leute aus Hamburg!“

Das liegt sicher daran, dass sie

einen guten Job macht, aber

auch an ihrer Art: „Hier ist es

jeden Tag lustig.“ Das fängt im Vorgarten

an: Da dreht bei gutem Wetter eine imposante

Eisenbahn ihre Runden – ein Hobby

des Gatten und ihrer drei Söhne. Und jetzt?

Weiter abnehmen = noch glücklicher werden?

„Quatsch, alles ist gut. Ich esse ganz

normal. Ich achte nur darauf, regelmäßig

Sport zu machen. Jeden Tag, ohne Ausnahme.“

Schluss mit lustig will sie schließlich

nicht noch einmal riskieren.

FRIEDERIKE KUSCH

„Genieße das Leben!

Sei leicht! Hör

auf, dir immer Sorgen

zu machen!“

E

s reichte ihr einfach irgendwann.

Friederike Kusch wollte nicht länger

unzufrieden sein. Lange schwebte

über der 53-jährigen Lektorin aus Berlin

der Grauschleier ihrer Sozialisation, dieses

schwer fassbare Gefühl, ihr Leben nie richtig

genießen zu können.

Dabei stimmte objektiv vieles: Gesundheit,

gute Männer, ein Job, der sie forderte.

Wirkliche Erfüllung brachte das selten.

„Meine Mutter hat mir die Zweifel vorgelebt“,

sagt sie heute, „sie hat dem Glück

nicht vertraut, war in ständiger Erwartung,

dass etwas Schlimmes passiert!“ Klar, dass

man solche Muster verinnerlicht und

6 | 2014

53


FÜHLEN

denkt, es sei schon okay, wenn das Leben

sich eher mit dem Leiden verbündet als mit

großen Verheißungen: „Mir hat die Leichtigkeit

gefehlt, dieses Gefühl unbeschwerter,

spielerischer Freude.“

Friederike Kusch wirkt zwar auch heute

eher bedacht, gleichzeitig aber heiter und

ausbalanciert. Überwiegend unfröhlich,

das war gestern. Seit wann ist das so? „Es

gab nicht den einen Tag, an dem alles anders

wurde“, sagt sie, „da war kein Erweckungserlebnis.

„Aber es hat sicher damit

zu tun, dass ich, warum auch immer, eine

Ausbildung zur Feng-Shui-Spezialistin

begann. Ich bin im Grunde kein esoterischer

Mensch, im Gegenteil, Spirituelles

war mir eher suspekt.“ Doch durch Feng-

Shui öffnete sich die Tür in eine für sie

unbekannte Welt, zuerst nur einen Spalt.

„Mir fiel zufällig ein Buch in die Hände:

‚Alles läuft super, während ich weg bin‘ von

Lola Jones.“ Ein Buch, das sie ziemlich

beeindruckte. „Ich bin nicht der Typ, der

einem Guru auf den Leim geht“, sagt sie,

„aber diese Frau bringt das Leben auf einen

einfachen Nenner: Genieße es. Sei leicht,

hör auf, dir immer Sorgen zu machen.“ Das

leuchtete ihr ein. Erleuchtete sie, wenn

man so will, auch wenn sie vor diesem

Wort zurückschreckt. Diese unbestimmte

Angst, früher oft Begleiter und (schlechter)

Ratgeber, zog sich aus ihrem Leben zurück.

So konnte sie die letzten fünfzehn Jahre

auch genießen, trotz Trennung von ihrem

Mann und dem Verlust ihres

festen Arbeitsplatzes vor fünf

Jahren. Beides warf sie nicht

um, im Gegenteil. „Nach dem

ersten Schock dachte ich: Auf

zu neuen Ufern.“

Guter Ansatz. Sie hat

längst einen neuen Partner,

reist mit ihm durch die Welt,

freut sich darüber, dass sie als

freie Lektorin flexibler mit

ihrer Zeit umgehen kann. Ihr Leben ist

heute nicht sorglos, aber erfüllt: Einen Satz

wie „Ich bin glücklich“ hätte sie noch vor

Jahren nur schwer über die Lippen gebracht.

„Das Geheimnis ist“, sagt sie,

„Glück sich auch zu erlauben!“

BRITTA HIEBY

„Ich wollte auf

keinen Fall

unglücklich sterben“

Sie war krank, schwer krank. Und

heute ist Britta Hieby wieder gesund.

Logisch also, dass sie heute glücklicher

ist als vor 10 Jahren? Würde Sinn

machen, stimmt aber nicht ganz. Damals,

2003, kam der Krebs zurück.

Mit allen Schikanen: Chemo,

Verzweiflung, Todesangst. „Als

Geschenk würde ich die

Krankheit nicht bezeichnen“,

sagt sie, „das wäre übertrieben.

Aber eine Chance.“

Eine Chance, den Mut zu finden,

mit ihrem alten Leben zu

brechen. Nicht mehr verzagt

zu sein: Was sagen die anderen,

was ist meine Pflicht? Sondern sich zu

fragen: Was will ICH eigentlich? Das alte

Leben, das war der Job als Grafik-Designerin,

den sie nicht mehr ausüben konnte.

Und ein Vollzeit-Job durch ihre drei Kinder,

der sie rund um die Uhr (fremd-)bestimmte.

„Als der Krebs zurückkehrte, wusste ich:

Jetzt änderst du was. Ich wollte wenigstens

nicht unglücklich sterben.“

Sie trennte sich von ihrem Mann, dachte

darüber nach, was nicht gestimmt hatte mit

dem Familienidyll. Schwere Tage. Ein Paradigmenwechsel

im Zeitraffer: Sie kämpfte

gegen die Krankheit, begann eine Therapie,

horchte in sich hinein, nahm sich endlich

ernst, wurde gesund, begann eine Ausbildung

zur Kunsttherapeutin. Freunde nehmen

sie nun anders wahr, positiver, aufgeräumter,

ausgeglichener. Sie sagt: „Ich bin

milder mit mir und meiner Umwelt!“

Zwei Kinder von dreien leben noch bei ihr,

gerade ist die älteste Tochter nach Kapstadt

aufgebrochen. Alles okay in Britta Hiebys

neuem Leben? Sie lächelt vorsichtig. „Gesund

sein ist manchmal trügerisch und

zuweilen trau ich mich nicht, das zu sagen.“

Sie macht eine Pause, seufzt, lächelt: „Erst

mal die Kinder großkriegen …“

54 6 | 2014


UNSER ERLEBEN

Fotos: Keystone Pressedienst, people picture; Illustration: Shutterstock

MEIN

FUSSBALLHELD

... ist als Hamburgerin natürlich Uwe Seeler. Er war der allererste

Torschützenkönig der Bundesliga, bekam als erster Sportler die

Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen. Ich kenne ihn nicht persönlich,

aber er wirkt so sympathisch, humorvoll und bodenständig.“

Cornelia Poletto,

Sterne-Köchin

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

56 | 2014

55


!

FÜHLEN

Zu alt zum

Fahren?

In vielen EU-Ländern müssen Autofahrer

mit 50, 65 oder 70 erneut zur

Führerschein-Prüfung. Ein Modell

für Deutschland? Ein heikles Thema ...

Wie gut, dass Experten Tipps haben.

»Ich habe kein gutes Gefühl

dabei, wenn mein Vater noch

Auto fährt. Was kann ich tun?«

„Warten Sie eine passende

Gelegenheit ab, um darüber zu

sprechen, z. B. nach einer TV-

Sendung. Machen Sie deutlich,

dass Sie sich sorgen und

gar nicht wollen, dass er den

Führerschein abgibt. Schlagen

Sie doch ein Fahrtraining vor.“

Burkhard Gerkens,

Deutscher Verkehrssicherheitsrat

»Meine Mutter

behauptet, sie wäre

noch fit genug zum

Fahren. Woran erkennt

man das?«

„Der Eindruck ist leider

trügerisch. Altern

ist ein schleichender

Prozess. Langsam

nehmen Fähigkeiten

wie schnelles Reagieren,

Hören, Sehen

und Beweglichkeit ab.

Bitten Sie Ihre Mutter,

sich regelmäßig untersuchen

zu lassen.

Es gibt spezielle Tests,

die ermitteln, ob man

fit genug fürs Fahren

ist, und Defizite frühzeitig

erkennen.“

»Kann denn neue Technik im Auto das

Fahren im Alter wesentlich erleichtern?«

„Ja. Neue Fahr-Assistenz-Hilfen wie Notruf- und

Notbremssysteme, Müdigkeitswarner und Rückfahr-Kamera

sorgen für mehr Sicherheit und

Komfort. Aber: Diese Systeme haben Grenzen

und helfen nur für eine gewisse Zeit.“

Prof. Dr. Jürgen Howe, Geronto-Psychologie

Dr. Andrej Zeyfang,

Facharzt für Altersmedizin

»Sollten Fahrtauglichkeitstests für

alle Älteren eingeführt werden?«

„Das wäre eine absolute Ungleichbehandlung

und altersdiskriminierend.

Ältere fahren nicht schlechter, sondern

anders. Altersbedingte Schwächen

werden durch langjährige Fahrpraxis

ausgeglichen.“

Prof. Georg Rudinger, Zentrum für Alternskulturen

»Wie kann man

prüfen, ob jemand

noch sicher Auto

fahren kann?«

„Ich empfehle

einen freiwilligen

Fahr-Fitness-Check

(69 Euro, ADAC-

Mitglieder: 49

Euro). Fällt der

positiv aus, gibt

das allen ein besseres

Gefühl. Rät

der Experte vom

Fahren ab, hat das

Urteil des Profis

mehr Gewicht als

das eines Familienmitglieds.“

Horst Heider,

Fahrsicherheitstrainer

beim ADAC

66%

aller Unfallverursacher

über 65 Jahre

waren auch die

Hauptschuldigen.

»Wie kann meine Mutter

selbstständig und

unabhängig bleiben,

wenn sie auf den Führerschein

verzichtet?«

„Es gibt viele Alternativen

zum Auto: zu Fuß,

(Elektro-)Fahrrad, Bus,

Bahn. Der Nahverkehr

ist besser ausgebaut, als

viele denken. Ehrenamtliche

Mobilitäts-Paten

helfen gern weiter.“

Rainer Hauck, Ökologischer

Verkehrsclub Deutschland,

www.60plus.vcd.org

FAHRPRÜFUNG FÜR ÄLTERE

Bis ins

hohe Alter

sicher

fahren!

Land

Altersgrenze*

Verlängerung**

Rumänien 45 ja, alle 3 J.

Italien 50 ja, jährlich

Luxemburg 50 ja, 2 x 10 J.

Griechenland 65 ja, 3 J.

Dänemark 70 ja, kurz

Niederlande 70 ja, alle 5 J.

* In Jahren. ** Mit ärztlichem Attest.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Foto: : Wotext F1Online

2mm m

Abstand !!!!!!!!!!!

! !

!!

56 6|

2014


Das kennen Sie auch

von Angelika Euler

Illustration: Anja Stiehler/Jutta Fricke Illustrators

Angelika Euler hat

4 Kinder und 7 Enkel

und erzählt jeden

Monat aus ihrem

turbulenten Leben.

Beulen & ein

blaues Dekolleté

Omas sollten beim Fußball ihre Grenzen

kennen – selbst wenn’s in den Füßen juckt.

Wohl jeder kennt das Lied

von Udo Jürgens „Mit 66

Jahren ... Ein hoffnungsvolles

Lied für alle, die es

betrifft. Aber auch ein

gefährliches Lied, wenn

man allzu übermütig wird

und glaubt, man könne in

diesem Alter noch Bäume

ausreißen. Oder sich einbildet,

man würde plötz-

lich wieder zu sportlicher

Hochform auflaufen,

wenn man all die Jahre

zuvor lieber gemütlich auf

dem Sofa saß.

Musste ich also wirklich

mit meinem achtjährigen

Enkel Simon – übrigens

ein absolutes Bewegungstalent!

– im Hof unseres

bäuerlichen Feriendomizils

Fußball spielen? Und

warum nahm ich allen

Ernstes an, ich könnte

den auf dem abschüssigen

Gelände talwärts

rollenden Ball tatsächlich

noch aufhalten, wenn

ich nur schnell genug

rennen würde? Denn

schnell rennen konnte ich

noch nie ...

Und ich kann es bis heute

nicht. Es kam also, wie es

kommen musste. Auf dem

unebenen Boden geriet

ich ins Stolpern, konnte

mich nicht mehr halten.

Ich trudelte, es zog mich

mit magischer Anziehungskraft

in einen mit

hübschen Blumen bepflanzten

Leiterwagen!

Gott sei Dank!

Denn das hölzerne Wägelchen

bewahrte mich vor

Schlimmerem. Es verhinderte,

dass ich die vier

Meter hohe Böschung

hinabstürzte und mir alle

Knochen brach. W i e ich

überhaupt gestürzt bin,

kann ich heute, vier Tage

später, nicht mehr genau

sagen. Denn vor lauter

Schreck verlor ich die

Besinnung! Das linke Knie

hat’s jedenfalls ordentlich

erwischt! Ebenso den

linken Unterarm, mit dem

ich anscheinend bremste.

Und auch für die Pflanzen

war das kein guter Tag –

ich muss kopfüber in den

Blumenwagen geflogen

sein. Die Deichsel des

Bollerwagens bohrte sich

anscheinend ins Dekolleté

– warum sonst leuchtet es

jetzt so grün und blau?

Und wie ich es geschafft

habe, den Hinterkopf mit

einzubeziehen, weiß nur

der Himmel. Jedenfalls

habe ich dort jetzt zwei

dicke Beulen.

Woran ich mich erinnere,

ist Simon, der sich besorgt

über mich beugte

und „Geht’s wieder, Omi?“

fragte. Und Simons Mutter

Anouk, die, ordnungsliebend

wie sie ist, meinen

Busen in sein verrutschtes

Futteral bugsierte.

Das machte mich schlagartig

hellwach.

Irgendwie schaffte ich es

mit Anouks Hilfe hinauf

aufs Zimmer. Von dort

beobachtete ich, wie die

Jungbäuerin den Bollerwagen

neu bepflanzte.

Sicher dachte sie, das war

Simon, mit seinem Fußball.

Und Sie können mir glauben:

Ich habe sie keines

Besseren belehrt ...

Und welche lustigen

Unglücksfälle sind

Ihnen schon passiert?

Erzählen Sie uns davon!

Unsere Adresse finden

Sie auf Seite 3.

6 | 2014

57


Sonnenstrahlen

im Juni

ES GIBT SÄTZE, DIE GEBEN KRAFT, UND MANCHE BEGLEITEN

UNS ALS SINNSPRÜCHE DURCHS LEBEN.

WIR HABEN EINEN BUNTEN STRAUSS AN SONNENSTRAHLEN FÜR SIE

ZUSAMMENGESTELLT – FÜR JEDEN TAG IM JUNI.

So. 1.

Einzeln sind wir Worte,

zusammen ein Gedicht.

GEORG BYDLINSKI

österreichischer Schriftsteller

23. KALENDERWOCHE

Mo. 2.

Di. 3.

Mi. 4.

Do. 5.

Fr. 6.

Immer die kleinen Freuden

aufpicken, bis das große

Glück kommt. Und wenn

es nicht kommt, hat man

wenigstens die kleinen

Glücke gehabt.

THEODOR FONTANE

deutscher Schriftsteller

Die Dinge sind nie so,

wie sie sind. Sie sind

immer das, was man

aus ihnen macht.

JEAN ANOUILH

französischer Dramatiker

Der Mensch möchte vor

den Folgen seiner Laster

bewahrt werden,

aber nicht vor den

Lastern selbst.

RALPH WALDO EMERSON

amerikanischer Philosoph

Wenn Freunde uns Dienste

erweisen, so nehmen wir

an, sie schuldeten uns das

als Freunde, und

vergessen, dass sie uns

ihre Freundschaft nicht

schuldig sind.

LUC DE CLAPIERS

französischer Philosoph

Ein Som merregen ist

erfreulich – ein Regensommer

ganz abscheulich.

EUGEN R OTH

deutscher Lyriker

Sa. 7.

So. 8.

Pfingstsonntag

Mo. 9.

Di. 10.

Niemand hätte Ozeane

überquert, wenn er bei

Sturm das Schiff hätte

verlassen können.

CHARLES F. KETTERING

amerikanischer Philosoph

Strebe nach Ruhe, aber

durch das Gleichgewicht,

nicht durch den Stillstand

deiner Tätigkeit.

FRIEDRICH SCHILLER

deutscher Dichter

24. KALENDERWOCHE

Pfingstmontag

Jede Zeit is t umso kürzer,

je glücklicher man ist.

PLINIUS DER JÜ NGERE

römischer Anwalt

Keiner ist so un interessant

wie ein Mensch

ohne Interesse.

JOHN MASON BROW N

amerikanischer Theaterkritiker

58 6 | 2014


24 Seiten Extra

Mehr Geld ab Juli

Juni 2014

geld^recht

DER EXTRA RATGEBER VON

Zum Heraustrennen und Sammeln

Bequemer reisen

Kleine Tipps, die den Urlaub

entspannter und günstiger machen

Plus:

Günstigere

Alternativen zum

ADAC, S. 10

Foto: Dagmar Schwelle/laif; Illustrationen: Shutterstock


Kündigung

bei

langer Krankheit

Das sind die neuen Rechte und

Gefahren für Arbeitnehmer, S. 17


Die neue Rente für

Erwerbsgeminderte

Wie Sie ab Juli auch jeden Monat

deutlich mehr Geld erhalten, S. 4


geld^recht 6/2014: In dieser Ausgabe

Rentenreform: Mehr Geld für EM-Rentner S. 4 + + + Was ist auf der Kreditkarte gespeichert? S. 9 + + + Bessere & günstigere

Alternativen zum ADAC S. 10 + + + Bequemer reisen mit Auto, Bahn, Bus & Flugzeug S. 12 + + + Als Bürger etwas durchsetzen S. 16

+ + + Länger krank? Was darf der Arbeitgeber? S. 17 + + + Mit 5, 10 oder 25 Euro fürs Alter vorsorgen S. 20 + + +

Leser fragen, die plus-Experten antworten S. 22 + + + Musterbrief: Bei Handwerkern Nachbessern einfordern S. 24

NACHBARN

Rauchen auf Balkon

bleibt erlaubt

Wenn ein Nachbar auf

dem Balkon rauche,

müssten dies die anderen

Bewohner des

Hauses akzeptieren,

selbst wenn der Rauch

von unten heraufziehe,

so das Landgericht Potsdam

(Az. 1 S 51/13).

Ab 1. 7. ist in Autos auch

in Deutschland eine

Warnwesten-Pflicht

Warnwesten-Pflicht!

EU-VORSCHRIFT

Mehr Rechte auf

Verkaufspartys

Ab 13. Juni können

auch die Teilnehmer

von privaten Verkaufspartys

einen Kauf innerhalb

von 14 Tagen widerrufen.

Das regelt ein

neues EU-Verbraucherrecht.

Bisher unterliefen

die Hersteller dieses

Widerrufsrecht, weil sie

die Bestellung über die

Gastgeber abwickelten

und es bei einem Einkauf

direkt auf der Party

unter 40 Euro keinen

Widerruf gab. Jährlich

werden auf gut 9 Millionen

Verkaufspartys in

Deutschland Konsumgüter

wie Töpfe oder

Dessous verkauft.

Pensionen stiegen

22-mal so stark

2.640

Pensionäre erhielten zuletzt 170 Euro mehr im Monat, Rentner 8 Euro.

Beamter hätte man sein müssen –

das werden sich viele der gut 20

Millionen Rentner denken, wenn

sie diese Zahlen lesen: 2.850 Euro Pension

erhielten ehemalige Bundesbeamte

2013 im Schnitt pro Monat – zum Vergleich:

Bei Rentnern waren dies 854

Euro Rente. Das belegen jetzt aktuelle

Zahlen der Bundesregierung und der

Deutschen Rentenversicherung. Noch

824

7,6 %

210 Euro

Pensionäre

3,6%

30 Euro

Rentner

2.850

2009 2010 2011 2012 2013

Pensionen mehr als 3-mal so hoch

Brutto-Alterseinkünfte in Euro je Monat

854

drastischer fielen die Zuwächse aus:

Von 2012 auf 2013 wurden die Pensionen

im Schnitt um 170 Euro erhöht,

bei Rentnern waren dies nur 8 Euro

(siehe Grafik). Und auch beim langfristigen

Zuwachs schnitten ehemalige

Staatsdiener besser ab – seit 2009 stiegen

die Pensionen um 7,9 %, die Renten

dagegen noch nicht einmal halb so

stark: nur 3,6 % Zuwachs seit 2009.

Quelle: Bundesregierung, Deutsche Rentenversicherung

Fotos: mauritius images, plainpicture, PR; Illustrationen: Shutterstock (2)

2 6 | 2014


„Heute gute Löhne, morgen gute Renten.“

Arbeitsministerin Andrea Nahles zum Mindestlohn

12,50

Euro

– so viel müssen

Arbeitnehmer in

Vollzeit mindestens

je Stunde

verdienen, damit

sie dann im Alter

mehr Rente

erhalten als die

Grundsicherung

ohnehin garantiert.

Dies zeigt, wie

verquer die

Diskussion um

einen Mindestlohn

von 8,50 Euro

tatsächlich ist.

IMMOBILIE

Energie-Verbrauch

stets angeben

Wer heute ein Haus

oder eine Wohnung

verkauft oder vermietet,

muss bereits

in der Immobilien-

Anzeige den Energieverbrauch

nennen.

Das schreibt die neue

Energie-Einsparverordnung

vor. Dazu

gehören u. a.:

• der End-Energieverbrauch

pro Jahr

in Kilowattstd./m 2 ,

• die Energie-

Effizienzklasse,

• der Energieträger

• und das Baujahr

des Gebäudes.

BETRIEBSRENTE

Altersgrenze erlaubt, aber ...

Wer noch 20 Jahre in

einem Betrieb arbeiten

kann, darf bei einer Betriebsrente

nicht ausgeschlossen

werden. Die Höchstaltersgrenze

muss angemessen

sein, so das Bundesarbeitsgericht

(Az. 3 AZR 69/12). Ist

diese Grenze zu niedrig, sei

dies eine Diskriminierung

wegen des Alters. Hintergrund:

Viele Firmen verweigern

Arbeitnehmern eine

Betriebsrente, wenn diese

nur noch wenige Jahre tätig

sein können. In einem anderen

Urteil hat das BAG aber

bestätigt, dass Firmen grundsätzlich

Altersgrenzen einziehen

dürfen, um nur manchen

Arbeitnehmern eine

Betriebsrente zu gewähren.

Fahrrad ➾

Keine Helmpflicht

Obwohl ein Helm auch Fahrradfahrer schützt,

gibt es keine generelle Helmpflicht. Auch das

Oberlandesgericht Celle (Az. 14 U 113/13) sprach

einem Fahrradfahrer ohne Helm Schmerzensgeld zu,

der mit einer anderen Radlerin zusammengestoßen

war, obwohl ein Helm die Folgen des Sturzes gemildert

hätte. Eine Helmpflicht könne allenfalls von Sport-

Radfahrern verlangt werden, die sich im Verkehr

bewusst höheren Risiken aussetzten, so die Richter.

ABGEWIESEN

Rundfunkbeitrag

ist rechtens

Die neue Rundfunkgebühr

hat viele erbost,

weil der Beitrag pauschal

für eine Wohnung

erhoben wird, ganz

gleich ob überhaupt

TV-Geräte und Radios

vorhanden sind. Viele

klagten – alles wurde

abgewiesen, zuletzt von

den Verwaltungsgerichten

in Osnabrück (Az. 1

A 182/13) und Gera

(Az. 3 K 554/13). Es

muss nicht geprüft werden,

ob jemand Rundfunk

tatsächlich nutze.

Knapp 18 Euro für TV und Radio

Rundfunkgebühr in Euro je Monat

Je Wohnung 17,98

Schwerbehinderte* 5,99

Taubblinde, ALG II** 0

Quelle: rundfunkbeitrag.de, Stand April 2014

* Mit Merkzeichen RF.

** Und Bezieher von Sozialhilfe oder BAföG.

6 | 2014

3


geld ^ recht

Mehr Geld für

EM-Rentner

Gut 40 Euro mehr im Monat erhalten

ab Juli alle, die wegen einer Krankheit,

z. B. Burn-out, erwerbsgemindert in

Rente gehen müssen. Aber: Wer bereits

eine EM-Rente erhält, geht leer aus.

Es sei denn, man nutzt einen Trick. plus

zeigt, wie man ab 1. Juli doch noch von

den neuen Gesetzen profitiert.

20

2008

0

2006

4

6 | 2014


extra

75

2012

54

2010

Immer mehr

psychische

Erkrankungen

und damit

Renten wegen

Erwerbs minderung,

z. B.

wegen Burn-out

Entwicklung der Fehlzeiten

wegen psychischer Erkrankungen;

Zunahme in Prozent seit 2006

Vor allem Berufe mit starker psychischer

Belastung wie Lehrer haben eine

hohe Quote an Erwerbsminderung.

6 | 2014

5


geld ^ recht

Was ändert sich denn konkret

bei der Rente für

Erwerbsgeminderte zum

1. Juli 2014?

Neu ist, wie diese Rente

berechnet wird, wenn

man krank ist, nicht mehr

arbeiten kann und deshalb

eine Rente wegen

Erwerbsminderung (EM-

Rente) beantragen muss.

Bisher wird – rechnerisch

– so getan, als hätte man

bis zum 60. Geburtstag

normal weiter gearbeitet

– und damit in die Rentenkasse

eingezahlt. Auf der

Basis dieser sogenannten

„Zurechnungszeit“ wurde

dann die EM-Rente berechnet.

Ab 1. Juli 2014

verlängert sich diese Zurechnungszeit

um zwei

Jahre: Es wird also dann

– rechnerisch – so getan,

als habe man bis zum 62.

Geburtstag gearbeitet und

Rentenbeiträge gezahlt.

Und was bedeutet diese

längere Zurechnungszeit

dann ganz konkret?

Die Rentenkasse errechnet

künftig die Erwerbsminderungsrente

so, als habe

man zwei Jahre länger gearbeitet.

Und diese zwei

Jahre „mehr Arbeit“ be-

deuten dann, dass man bei

Erwerbsminderung mehr

Rente pro Monat erhält.

Gilt dieses Prinzip bei voller

wie auch bei teilweiser

Erwerbsminderung?

Ja. Die neue Rechenmethode

gilt für alle Renten, in

denen eine Zurechnungszeit

berücksichtigt wird.

Das sind die Renten wegen

voller und wegen teilweiser

Erwerbsminderung, aber

auch die Renten für Hinterbliebene

(siehe auch den

Kasten rechts unten).

Warum wird die Zurechnungszeit

für die EM-Rente

überhaupt verlängert?

Weil die Erwerbsminderungsrenten

erschreckend

niedrig sind – und in den

letzten Jahren sogar sanken

(siehe auch den plus-Kom-

Viele EM-

Rentner

verdienen

etwas

dazu.

» Was bei der EM-Rente verbessert

wird, ist nicht ausreichend. Auch künftig

müssen viele mit hohen Abschlägen

leben. Diese sind ungerecht, weil sie

Menschen betreffen, die nicht

erwerbstätig sein können «

VdK-Präsidentin Ulrike Mascher

mentar auf der nächsten

Seite): 2001 lag die durchschnittliche

EM-Rente bei

676 Euro, 2012 waren es

nur noch 607 Euro.

Spielt die Rente mit 67

auch eine Rolle bei der

höheren Zurechnungszeit?

Ja. Damit wird die längere

Zurechnungszeit sogar

hauptsächlich begründet.

So viel darf hinzuverdient werden

Wird bei der EM-Rente auch nur ein Euro zu viel hinzuverdient,

wird die Rente um ein Viertel gekürzt.

Alle Angaben in Euro je Monat

ART DER RENTE WEST OST

Volle Rente 450 450

3/4-Rente 705,08 644,94

1/2-Rente 953,93 872,57

1/4-Rente 1.161,30 1.062,26

BEI TEILWEISER ERWERBSMINDERUNG

Volle Rente 953,93 872,57

1/2-Rente 1.161,30 1.062,26

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Die Bundesregierung will

die EM-Rente an die längere

Lebensarbeitszeit anpassen.

Denn Anspruch auf

eine EM-Rente bestand vor

2012 bis zum 65. Geburtstag;

seit 2012 steigt die

Altersgrenze auch für diese

Rente Schritt für Schritt

auch auf 67 Jahre.

Was beeinflusst noch die

Höhe der EM-Rente?

Entscheidend ist natürlich

der Verdienst der Arbeitsjahre

und wie dieser Verdienst

für die Rente gewertet

wird. Bislang wird

die EM-Rente auf Basis

des durchschnittlichen

Verdienstes während des

ganzen Erwerbslebens bis

zum Eintritt der Erwerbsminderung

bewertet.

Und daran ändert sich

jetzt ab Juli auch etwas?

Ja. Künftig wird geprüft,

ob die letzten vier Jahre

vor der Erwerbsminderung

das Ergebnis dieser Rechnung

negativ beeinflussen.

Das ist – leider – bei vielen

EM-Rentnern der Fall, weil

sie in der Zeit vor dem eigentlichen

Rentenbeginn

bereits gesundheitlich so

stark eingeschränkt waren,

dass sie zum Beispiel deshalb

nur noch in Teilzeit

arbeiten konnten. Damit

gab es bereits vor der eigentlichen

Rente Einbußen

6 6 | 2014


extra

beim Einkommen. Neu ist

jetzt: Mindern die letzten

vier Jahre vor der Erwerbsminderung

die Rentenansprüche,

fallen sie künftig

beim Berechnen der tatsächlichen

Rente raus (siehe

dazu auch die Beispielrechnung

rechts).

Wer führt diese Berechnung

konkret durch?

Die Deutsche Rentenversicherung

übernimmt diese

sogenannte Günstigerprüfung,

wenn ein Antrag

auf EM-Rente gestellt wurde.

Das Ergebnis soll dabei

immer zugunsten der EM-

Rentner ausfallen, so die

gesetzliche Vorgabe.

Und diese „Kleinigkeiten“

bringen so viel?

Ja. Durch die verlängerte

Zurechnungszeit und die

Günstigerprüfung erhöht

sich eine Erwerbsminderungsrente

im Schnitt um

etwa 40 Euro im Monat.

Bei im Schnitt bisher 607

Euro je Monat sind etwa

40 Euro ein großer Schritt,

auch wenn viele Experten,

wie der Hauptgeschäftsführer

des Paritätischen

Wohlfahrtsverbandes Ulrich

Schneider, dies nur als

„Tropfen auf den heißen

Stein“ bezeichnen.

Erhalten alle EM-Rentner

also ab Juli mehr Geld im

Monat ausgezahlt?

Leider nein. Nur wer ab

1. Juli 2014 eine EM-Rente

neu beantragt, wird nach

den neuen Regeln gewertet

und bekommt dann

50 Euro mehr im Monat

Der Fall: Eine Frau beginnt ihr Berufsleben als ungelernte Verkäuferin mit 16.

Ihr Gehalt 2.000 Euro brutto. Mit 45 erkrankt sie schwer, kann nur noch Teilzeit

arbeiten: Gehalt 1.000 Euro brutto. Mit 49 wird sie erwerbsunfähig.

So wird ab

1. Juli 2014

gerechnet.

Das Durchschnittsgehalt

2.000 Euro Gehalt 12 Monate 29 Jahre = 696.000 Euro

1.000 Euro 12 Monate 4 Jahre = 48.000 Euro

Gesamt

= 744.000 Euro

33 Berufsjahre = 22.545 Euro

Für ein Durchschnittsgehalt von 22.545 Euro

werden 0,75 Entgeltpunkte (EP) gutgeschrieben.

Bisherige Erwerbsminderungsrente

Rechnerischer Anspruch:

33 Berufsjahre 0,75 EP = 24,75 EP

24,75 EP 28,61 Euro = 708,10 Euro

Rechnerische EM-Rente (bisher)

44 Berufsjahre (bis 60. Geburtstag) 0,75 EP = 33 EP

33 EP 28,61 Euro = 944,13 Euro

10,8 % Kürzung wegen Rentenbeginn vor 60 = 842,16 Euro

Das Durchschnittsgehalt

2.000 Euro Gehalt 12 Monate 29 Jahre = 696.000 Euro

1.000 Euro 12 Monate 4 Jahre = 48.000 Euro*

Gesamt

= 696.000 Euro

29 Berufsjahre = 24.000 Euro

Für ein Durchschnittsgehalt von 24.000 Euro

werden 0,76 Entgeltpunkte gutgeschrieben.

Die neue Erwerbsminderungsrente

Rechnerischer Anspruch

29 Jahre 0,76 EP = 22,04 EP

22,04 EP 28,61 Euro = 630,56 Euro

46 Berufsjahre (bis 62. Geburtstag) 0,76 EP = 34,96 EP

34,96 EP 28,61 Euro = 1000,20 Euro

10,8 % Kürzung wegen Rentenbeginn vor 67 = 892,17 Euro

Höhere Rente je Monat

= 50,04 Euro

* Diese Zeiten werden wegen der neuen Günstigerprüfung gestrichen.

So wird bis

30. Juni 2014

gerechnet.

Auch mehr

Geld für

Witwen

➽ Von 60 auf 62 Jahre erhöht sich, wie bei den Erwerbsminderungs-Renten, auch die Zurechnungszeit

bei den Hinterbliebenenrenten für Witwen/Witwer und für Waisen.

➽ Folge: Auch viele Witwen erhalten mehr Geld, im Schnitt ebenfalls etwa 40 Euro im Monat mehr.

➽ Aber: Die Zurechnungszeit wird nur verlängert, wenn der Verstorbene beim Tod selbst noch nicht 62 war.

➽ Und: Die neue Regel gilt nur für die Witwen- und Waisenrenten, die nach dem 30. Juni 2014 beginnen,

nicht aber für bestehende Hinterbliebenen-Renten.

6 | 2014

7


geld ^ recht

Notwendig für

eine EM-Rente

sind weiter

ärztliche

Gutachten.

auch mehr Geld. Wer

derzeit schon eine Rente

wegen Erwerbsminderung

bezieht, geht vorerst leer

aus. Und die neuen Regeln

gelten auch nur für Männer

und Frauen, die zum

Zeitpunkt der Erwerbsunfähigkeit

jünger als 62 Jahre

sind. Wer älter ist, profitiert

von den neuen Regeln

ebenfalls nicht.

Was heißt „vorerst“?

Sehr einfach: In der Regel

sind EM-Renten befristet;

oft auf ein Jahr, häufig

auch auf drei Jahre. Wird

nun ein Antrag auf Verlängerung

der EM-Rente nach

dem 1. Juli gestellt, dann

gilt das neue Recht. Und

damit haben dann alle, die

bereits heute eine Rente

wegen Erwerbsminderung

erhalten, die Chance auf

eine höhere Rente – sofern

man noch keine 62 ist.

» Es geht bei der EM-Rente um

ein individuelles Schicksal, das

sich niemand freiwillig aussucht «

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer

Paritätischer Gesamtverband

Kann man ein Neuberechnen

der EM-Rente beantragen,

wenn man schon

eine Rente erhält?

Leider nein. Wer heute

eine befristete EM-Rente

erhält, muss warten, bis

die „normale“ Verlängerung

beantragt werden

kann. Ein Abkürzen ist

leider nicht möglich.

Haben die neuen Regeln

auch einen Einfluss auf die

Rentenabschläge?

Nein, die bleiben bestehen.

Für jeden Monat, den die

EM-Rente vor dem 63. Geburtstag

beantragt wird,

werden weiter 0,3 % abgezogen.

Der maximale Rentenabschlag

beträgt höchstens,

wie bisher, 10,8 %.

Beginnt die EM-Rente nach

dem 63. Geburtstag, entfällt

der Rentenabschlag.

Ändern sich andere Regeln

der Erwerbsminderung?

Nein, sowohl die Grenzen

für die Arbeitsfähigkeit wie

für den Hinzuverdienst

(sie he vorige Seite) bleiben

genauso wie bisher.

DER KOMMENTAR

VON SILKE SIEMS

Der Skandal um die EM-Rente

K

ann man von 647 Euro im Monat leben?

Nein, sagt dazu auch die Bundesregierung

und beziffert das Existenzminimum auf exakt

696 Euro. Trotzdem mutet diese Regierung allen

zu, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr

arbeiten können, mit weniger Rente auszukommen

– im Schnitt mit 647 Euro. Bei aller Freude über

Rente mit 63 und Mütterrente – wie mit Erwerbsgeminderten

umgegangen wird, ist ein Skandal.

Denn anders als normale Altersrenten sinken

die EM-Renten – und zwar seit Jahren. Wurden

1999 noch 703 Euro im Schnitt monatlich ausgezahlt,

waren es 2012 hundert Euro weniger – von

den Inflationsraten in 13 Jahren ganz zu schweigen.

Vor diesem Hintergrund erscheint die Erhöhung –

zumal sie ja nur für neue EM-Rentner nach dem

1. Juli 2014 gilt – wie eine nachträgliche Ohrfeige.

Denn bereits heute erhalten 400 000 EM-Rentner

zusätzlich Grundsicherung. Und wer die bezieht,

hat auch nichts von einer höheren EM-Rente, die

wird nämlich 1:1 verrechnet.

Angetreten ist diese neue Bundesregierung – ob

CDU/CSU oder SPD –, um für mehr Gerechtigkeit zu

sorgen. Gerade bei denen, die krank sind und nicht

mehr arbeiten können. Jetzt lobt sich die Bundesregierung

für ihre Rentenreform. Doch ein großer

Wurf sieht bei der Erwerbsminderungsrente anders

aus – und Gerechtigkeit sowieso. •

Fotos: Stefano Pavesi/laif, Keystone Schweiz, plainpicture, privat (2)

8 6 | 2014


extra

Verstehen Sie Ihre Kreditkarte?

Ob auf Reisen oder beim Bezahlen im Internet – eine Kreditkarte

ist praktisch. Aber haben Sie sich auch schon mal

gefragt, was die ganzen Zahlen auf der Karte bedeuten?

Fotos: Shutterstock, privat

Seit 2007 haben

Kreditkarten einen

fälschungssicheren

Chip. Darauf

ist gespeichert:

➜ Name

➜ Kartennummer

➜ Laufzeit

➜ Prüfziffer (CVC1

oder CVV1): Diese

Nummer ist auf

der Karte nicht

gedruckt sichtbar.

➜ Zusatzfunktion

wie eine elektronische

Geldbörse,

bei dem ein

Guthaben auf der

Karte gespeichert

ist, das nach und

nach verbraucht

werden kann.

Die Nummer der

Kreditkarten-

Gesellschaft ist

nicht nur geprägt

sichtbar, sondern

wird hier – zur

besseren Lesbarkeit

noch einmal

aufgedruckt.

Was ist

gespeichert

Der Name des

Karteninhabers

ist sichtbar

eingeprägt.

Sperr-Notruf:

Unter 116 116 können

verlorene oder gestohlene

Kreditkarten sofort gesperrt

werden – im Inland gebührenfrei,

aus dem Ausland

mit der Vorwahl (++49)

gebührenpflichtig.

Die Laufzeit der

Kreditkarte wird

mit Monat und Jahr

angegeben. Die Karte

ist bis zum letzten Tag

des Monats (Verfallsdatum)

gültig.

Noch haben

Kreditkarten einen

Magnetstreifen,

weil vor allem

im Ausland viele

Lesegeräte damit

arbeiten. Der

Streifen wird in

Zukunft durch den

sichereren Chip

ersetzt. Gespeichert

sind auf dem

Streifen Kartennummer,

Laufzeit

und die Prüfziffer.

Hier ist die Unterschrift

des Karteninhabers.

50 %

der Erwachsenen

in Deutschland

haben eine Kreditkarte.

➜ Diese vier Zahlen wiederholen die

letzten vier Ziffern der Kontonummer.

➜ Wichtig sind die letzten drei Ziffern:

Die Karten-Prüfnummer (CVC2 oder

CVV2) ist nur hier sichtbar. Sie ist nicht

noch einmal auf dem Magnetstreifen

oder dem Chip gespeichert.

➜ Wer im Internet mit Kreditkarte zahlen

will, wird nach dieser Karten-Prüfnummer,

auch Sicherheitscode genannt,

gefragt. Die Nummer dient als Beweis,

dass die Karte tatsächlich beim Bezahlen

vorliegt. Sie ist nicht gespeichert.

»Bei Kreditkarten Verlust, Diebstahl und Betrug sofort bei der kartenausgebenden

Bank melden. Dann wird der Schaden in der Regel zurückerstattet.«

Ottmar Bloching, Geschäftsführer Visa Deutschland

?

Identifikationsnummer

mit 16 Stellen.

Sie wird in der Regel

gedruckt und auch

geprägt. Die ersten

sechs Ziffern bilden

den BIN-Code (Bank-

Identifikations-Nummer),

dabei stehen:

➜ die ersten vier Ziffern

für die Kreditkarten-Gesellschaft,

➜ die fünfte Ziffer für

die Art der Kreditkarte

(normal, Gold oder

auch Platin),

➜ die sechste Ziffer

zeigt, ob es sich bei

der Karte um eine

Zweit-, Partner- oder

Firmenkarte handelt,

➜ die letzten

zehn Ziffern für die

Kontonummer.

6 | 2014

9


30–45

Minuten

dauert es, bis ein Pannenhelfer

vor Ort ist,

egal wie er verständigt

wurde.

Bessere Hilfe,

oft sogar gratis

Wenn es um Pannen geht – denken Autofahrer sofort an

die Gelben Engel des ADAC. Doch es gibt gute und

vor allem günstigere Alternativen, wie der plus-Test zeigt.

Rund 186000 Menschen

kündigten

seit Januar ihre

Mitgliedschaft beim

ADAC wegen der diversen

Skandale. Dabei hätten auch

die 18,6 Millionen verbliebenen

Mitglieder allen Grund

zur Kündigung. Denn: Der

ADAC ist – bei vergleichbarer

Leistung – teuer, teurer als

andere Autoclubs, wie ein

Test von plus zeigt:

• Eine ADAC-Plus-Mitgliedschaft

kostet für eine Familie

109 Euro im Jahr – für

gerade 66 Euro (also 39 %

weniger!) gibt es einen vergleichbaren

Schutz bei Mobil

in Deutschland.

• Und sogar nur knapp 63

Euro (33 % weniger als beim

ADAC) kosten Pannenhilfe,

Abschleppen, Auto- und

Kranken-Rücktransport beim

Auto Club Europa.

Wer jetzt denkt, es

kommt doch nicht nur auf

den Preis an, irrt. Auch bei

den tatsächlichen Leistungen

bieten die ADAC-Konkurrenten

mehr:

So übernimmt der AvD Automobilclub

beispielsweise

die Kosten bei einer Panne

oder fürs Abschleppen komplett.

Beim ADAC ist dies auf

jeweils 300 Euro begrenzt.

• Außerdem gilt schon das

Basispaket für alle weltweiten

Urlaube (ohne Fahrzeugtransport);

die ADAC-Plus-

Hilfen beschränken sich

dagegen auf Europa.

Wichtig dabei zu wissen:

Der ADAC hat kein Monopol

auf Pannenhilfe oder

Abschleppdienst. Das heißt:

Jeder, der eine Panne hat,

kann die Gelben Engel rufen.

Noch drastischer werden

die Preis- und Leistungsunterschiede

zum ADAC, wenn

die Hilfsleistungen von Auto-

Versicherern mitbetrachtet

werden. Denn, was nur wenige

Autofahrer nutzen, fast

jede Autoversicherung hat

auch eigene Schutzbriefe,

die die gleichen Leistungen

bieten wie der ADAC – nur

um ein Vielfaches günstiger.

Beispiele des plus-Tests:

• Gerade einmal 10 Euro

kostet die Übernahme der

Kosten von Pannenhilfe,

Abschleppen usw. bei der

größten deutschen Versicherung

Allianz – ein Zehntel

des ADAC-Preises.

• Bereits ab 6 Euro Zuschlag

bietet HUK-Coburg seinen

Autoversicherten die erweiterte

Kfz-Police an – unschlagbar

günstig.

Alles, was Autofahrer

dafür tun müssen, ist, zur

normalen Haftpflicht-Versicherung

einen Schutzbrief

abzuschließen. Und auch

hier gehen die Leistungen,

trotz des günstigeren

Preises, zum Teil über die des

ADAC hinaus: So ist häufig

ein Kranken-Rücktransport

Fotos: Prisma, privat

Kostenlos kann jeder den Notruf eines Clubs anrufen, um Pannen- oder Abschleppdienst zu erbitten.

10 6 | 2014


extra

enthalten, auch wenn man

gar nicht mit dem Auto unterwegs

war.

Übernommen werden

von der Kfz-Police die Abschlepp-

und Pannenkosten

meist bis zu 150 Euro –

das reicht in der Regel aus.

Doch Vorsicht: Bei älteren

Fahrzeugen kann der Kfz-

Schutzbrief teurer werden,

weil das Pannenrisiko steigt.

Deshalb: Genau die Konditionen

vergleichen.

Diese Sorgen müssen

sich die Fahrer von Neuwagen

nicht machen. Denn:

In der Mobilitätsgarantie

des Herstellers ist auch die

Übernahme von Pannen-,

Abschlepp- und Rücktransportkosten

sowie Mietwagen

enthalten. Das heißt, wer ein

neues Auto kaufte, benötigt

gar keinen ADAC – und hat

trotzdem den gewünschten

Schutz. Mehr noch, diese

Garantie gilt meist für die

gesamte Lebensdauer des

Autos. Bedingung: Das Fahrzeug

wird regelmäßig zur

Inspektion in die Vertrags-

„Wichtig bei einem Autoschutzbrief

ist stets, dass Sie die Vertragsbedingungen

genau lesen und auch

miteinander vergleichen. Denn

nicht in jedem Schutzbrief sind die

gleichen Leistungen versichert.“

Annabel Oelmann, Leiterin

Gruppe Finanzdienstleistungen,

Verbraucherzentrale NRW

Werkstatt gebracht. Diese

Mobilitäts-Garantie (inkl.

Pannenservice) gibt es gegen

Aufpreis auch für Gebraucht-

und Jahreswagen. •

Alle günstiger als der ADAC

Mit Pannenhilfe und Abschleppdienst warb der ADAC über Jahre Mitglieder – und verlangt dafür einen

stolzen Preis. Denn alle anderen Autoclubs, aber auch Versicherer und Auto-Hersteller sind günstiger.

AUTOCLUBS

VERSICHERER

HERSTELLER

ADAC Plus

(08 00) 5 10 11 12

AvD

(0 69) 6 60 63 36

ACE Auto Club Europa

(07 11) 5 30 33 66 77

Kraftfahrer-Schutz / Auxilia

(0 89) 53 98 10

Mobil in Deutschland

(0 89) 20 00 16 10

Allianz AutoPlus

(08 00) 4 10 01 01

HUK-Coburg

(08 00) 2 15 31 53

R+V Schutzbrief

(08 00) 5 33 11 12

Audi

(08 00) 2 83 47 37 84 23

BMW

(0 89) 1 2 5 01 60 00

Mercedes

(0 08 00) 97 77 77 77

VW

(08 00) 86 55 79 24 36

Anbieter

Kontakt

Gilt in

Kosten

Pannenhilfe*

Kosten

Abschleppdienst*

Auto-Rücktransport

Kranken-Rücktransport

Europa 300 300 ✓ ✓ bis 500 85

weltweit komplett komplett ✓ ✓ bis 60/Tag 75

Europa 105 A ✓ ✓ bis 52/Tag 70

Europa 200 235 ✓ ✓ bis 52/Tag 80

weltweit 103 154 ✓ ✓ bis 52/Tag 52

84 /

109

64,90 /

86,90

62,80 /

62,80

76,50 /

97

54 /

66

weltweit 100 150 ✓ ✓ bis 350 bis 150 ca. 10****

Europa 150 200 ✓ ✓ bis 60/Tag

Europa 150 200 ✓ ✓ bis 70/Tag

Mietwagen** bei

Fahrzeugausfall

bis

100

bis

100

Kosten Hotel***

6 bis

12****

12****

Europa 50 komplett ✓ nein bis 5 Tage C 0*****

Europa 100 komplett ✓ nein bis 3 Tage D

0******

Europa 150 komplett ✓ nein bis 5 Tage C 0*****

Europa komplett komplett ✓ ✓ bis 3Tage B

0*****

* Höchstbetrag in Euro. ** Für maximal 7 Tage. *** In Euro je Nacht und Person, für maximal 3 Nächte. **** Je nach Art der Kfz-Police. ***** Bei Einhalten der Service-

Intervalle. ****** Für alle BMW-Fahrzeuge, die nicht älter als fünf Jahre sind. A Bis 75 km im Inland / bis 100 km im Ausland. B 1 Nacht. C Bis 5 Nächte. D Bis 4 Nächte.

Preis (Single/

Familie)*

Hilfe vor Ort (Reparatur) oder Abschleppen muss dann aber bezahlt werden. Kosten: ab 100 Euro.

6 | 2014

11


geld ^ recht

Kleines

Schwätzchen

mitten auf der

Straße? Lieber

nicht! Was bei

Einheimischen

toleriert wird,

sollten sich Urlauber

besser

verkneifen.

So wird Reisen

bequemer!

Endlich Urlaub – die schönste Zeit des Jahres! Damit Reisen nicht stressig wird:

Es gibt so viele kleine, clevere und nervenschonende Tipps,

damit es vor und während der Reise entspannter zugeht, egal ob Sie mit

Auto, Bus, Bahn, Schiff oder Flugzeug unterwegs sind.

12 6 | 2014


extra

51 %

aller Deutschen fahren

mit dem Auto in den

Urlaub*, 33 % fliegen,

8 % reisen per Bahn,

6 % per Bus.

Quelle: Deutscher

Reiseverband (DRV)

* Urlaub 2013, ab 5 Tagen.

10

Tage dauerte

2013 eine

Reise im

Schnitt.

➜ Spätestens 14 Tage vor

Start eine Liste machen,

was mitmuss und was

noch zu klären ist: Briefkasten,

Blumen gießen

usw. Ist der Pass noch

gültig? Ist ein internationaler

Führerschein nötig

bzw. wird er empfohlen,

wie z. B. in Australien

oder in den USA?

➜ Reisepässe, Personalausweise,

Flug- und

Bahn-Tickets kopieren.

Geht etwas verloren, kann

man sich damit „ausweisen“,

z. B. wenn man

Ersatzpapiere beantragt.

➜ Wichtige Telefonnummern

(siehe Kasten) im

Handy speichern und

zusätzlich aufschreiben

– als Rückversicherung,

falls das Handy einmal

verloren geht.

➜ Reiseapotheke (Verfallsdatum

der Medikamente!)

checken. Ganz wichtig:

Pflaster, Arzneien gegen

Insektenstiche sowie

Durchfall, Schmerz- und

Fiebermittel.

➜ Brillenträger sollten eine

Zweitbrille mitnehmen.

➜ Wer zu zweit reist, sollte

einen Teil der Kleidung in

den Koffer des anderen

70 %

aller Reisen ab

5 Tage gehen

ins Ausland –

die Hälfte davon

ans Mittelmeer.

DIE WICHTIGSTEN DINGE

VOR DER REISE

Pässe kopieren, Reise-Apotheke prüfen,

Strom-Adapter besorgen – und los geht es.

packen. Falls ein Koffer

verloren geht, haben

beide immer noch etwas

zum Anziehen.

➜ Kleines Kissen von zuhause

mitnehmen – fürs

Heimatgefühl in der Ferne.

Grund: Dufthormone

im Kissen signalisieren –

es ist alles so wie immer.

➜ Über elektrische Spannung

im Urlaubsland und

Steckdosen informieren.

Möglicherweise ist ein

Strom-Adapter nötig.

➜ Informieren, was man

aus dem Urlaub mitbringen

oder einführen

darf. Oft verboten sind

(vor allem bei Nicht-EU-

Ländern): frische Lebensmittel

und ausgefallene

Souvenirs. So wird z. B.

die Ausfuhr von Steinen

aus der Türkei mit

mehreren Monaten Gefängnis

bestraft.

➜ Wer ein Handy nutzen

will, sollte vorher bei seinem

Mobilfunk-Anbieter

(z. B. Telekom, Vodafone,

E-Plus etc.) nachfragen,

welche Kosten anfallen.

So muss man z. B.

oftmals dafür bezahlen,

wenn Freunde auf die

Mobilbox (lässt sich

abschalten) sprechen –

selbst wenn die Nachricht

gar nicht abgehört wird!

➜ Bargeld, Kreditkarten

und Ausweis bzw. Reisepass

getrennt voneinander

aufbewahren – falls

etwas gestohlen wird, ist

nicht gleich alles weg.

UNTERWEGS MIT DEM

AUTO

Heimtierpass, feste

Schuhe und Knabber-

Nüsse gehören an Bord.

➜ Wer Haustiere mitnimmt,

benötigt auf jeden Fall

einen EU-Heimtierpass

(Preis variiert, ab ca. 20

Euro). Für einige Länder

müssen sogar zusätzliche

Kriterien erfüllt werden

(z. B. in Großbritannien und

Schweden). Frühzeitig beim

Tierarzt oder im Internet

(www.bundestieraerztekammer.de)

informieren.

➜ Verkehrsregeln im

Urlaubsland studieren.

In Spanien müssen z. B.

Hunde mit Spezialgurt

angeschnallt werden, in

Großbritannien gilt rechts

vor links im Kreisverkehr.

➜ Auch im Sommer feste

Schuhe anziehen. Das

erhöht die Fahrsicherheit in

brenzligen Situationen.

➜ Vor der Fahrt Ziel in

Autobahn-Nähe suchen, an

dem eine Pause lohnt. Das

kostet zwar Zeit, ist aber

erholsamer als die Pause

am Autobahn-Rasthof.

➜ Nahrungsmittel mit viel

Eiweiß essen (z. B. Käse,

Nüsse) – hält länger fit.

➜ Wer Richtung Westen fährt,

sollte die Fahrt so planen,

dass man nicht zu lange

in den Sonnenuntergang

fährt (im Juli steht in

Deutschland die Sonne

etwa ab 19.30 Uhr recht

tief: sehr anstrengend.

➜ Im Sommer mit Klimaanlage

fahren. Die kühle Luft

erhöht die Fahrsicherheit.

6 | 2014

13


geld ^ recht

Dosiert Gas

geben – außerorts

gilt in vielen

EU-Ländern 90

km/h Tempolimit.

UNTERWEGS MIT DER

BAHN

Mit ausreichend Umsteige-Zeit, Kuriergepäck-

Service und Trolley wird jede Zugfahrt bequemer.

➜ Beim Fahrkartenkauf direkt

Platz reservieren (4,50

Euro pro Fahrgast und

Strecke). Wer nicht durch

Handys genervt werden

will –„Ruhezone“ wählen.

➜ Auf bequeme Umsteige-

Zeiten achten; beim Online-

Kauf lässt sich die Zeit einstellen.

10 Minuten sind oft

zu kurz, wenn Gleise weit

auseinanderliegen. Tipp:

Fahrt wählen, bei der man

selten umsteigen muss.

➜ Beim Kartenkauf am Schalter

auch nach Angeboten

der 1. Klasse fragen. Die

sind oft günstiger als Normalpreise

der 2. Klasse.

Schon im Zug

Taxi an den

Zielbahnhof

bestellen –

unter 22456

➜ Schon bevor man zuhause

losfährt, im Internet

nachschauen, ob der Zug

pünktlich ist. Die Bahn

veröffentlicht unter der

Adresse www.bahnhof.de

alle Informationen.

➜ Angebote des Autoreisezugs

prüfen – sehr bequeme

Fahrt samt eigenem

Pkw, u. a. nach Österreich,

Italien und Frankreich.

Preis: ab 59 Euro für die

einfache Fahrt im Liegewa-

gen, nach z. B. Paris.

Info-Tel.: (0 18 05)

99 66 33 oder Internet

www.bahn.de/autozug

➜ Im Internet „Kuriergepäck“

buchen, dann wird

der Koffer zuhause abgeholt

und zum Urlaubsort

gebracht: www.bahn.de/

service, ✆ (0 18 05) 99 66

33, Preis: ab 17,50 Euro pro

Gepäckstück.

➜ Auf dem Bahnsteig im

gläsernen Info-Kasten

nachsehen, wo welcher

Waggon hält (Sitz- und

Waggonnummer stehen

auf der Fahrkarte). Dann

muss man nicht durch den

halben Zug laufen.

➜ Lieber einen Trolley

statt einen Schalenkoffer

nehmen: Der passt besser

durch die Gänge im Zug.

➜ Falls die Gepäckfächer voll

sind: Wo Sitze mit den Lehnen

aneinanderstoßen, ist

am Boden genügend Platz

für Koffer.

➜ Kleine Kopfhörer mitnehmen;

in vielen ICE-Zügen

wird Bordradio kostenlos

angeboten. Anschlüsse

sind direkt am Sitz.

➜ Etwas Küchenpapier einstecken

– es passiert leicht,

dass man beim Ruckeln des

Zuges etwas verschüttet.

➜ Schon im Zug Taxi an den

Zielbahnhof bestellen. Einheitliche

Nummer 22456

aus allen Mobilfunknetzen.

➜ Darauf achten, dass Personal

Deutsch spricht.

➜ Günstige Innenkabine buchen

– man hält sich dort

nur zum Schlafen auf.

➜ Nicht zu viel Kleidung

mitnehmen, die Schränke

sind oft klein. Viele Schiffe

bieten Reinigungs- und

Bügelservice.

➜ Stark schützende Sonnenbrille

und Creme mit

hohem Lichtschutzfaktor

plus Hut/Mütze

mitnehmen.

➜ Limit auf Bordkarte

setzen – auf ihr wird vermerkt,

was man an Bord

ausgibt. So behält man

leichter den Überblick.

➜ Ingwer hilft gegen leichte

Reisekrankheit (roh

UNTERWEGS MIT DEM

SCHIFF

Deutsch sprechende Crew, Innenkabine und

Karten-Limit machen die Tour zum Genuss.

gekaut, als Tee oder

Tablette). Oder: gut

verträgliche Medikamente

(z. B. „Reisetabletten

ratiopharm“, ca. 3,80

Euro, rezeptfrei in der

Apotheke). Große Schiffe

sind so konstruiert, dass

sie kaum noch schaukeln.

➜ Das Freizeitangebot

ist oft riesig. Deshalb

Aktivitäten (Schwimmen,

Tanzen etc.) gut planen,

sonst fühlt man sich

schnell überfordert – und

aus der Erholung auf See

wird schnell Stress.

➜ Nicht jeden Landausflug

mitmachen: Die Ruhe

an Bord, während die

anderen Passagiere an

Land sind, ist auch stets

ein Erlebnis.

Fotos: Berthold Steinhilber/laif (4); Illustrationen: Shutterstock (6)

Wichtige Telefon-Nummern +++ Auswärtiges Amt: Einreise, Zoll, Sicherheit, Adressen von Konsulaten. (0 30) 1 81 70

(00 49) 11 61 16, Internet: www.kartensicherheit.de +++ Notruf: Gilt in allen europäischen Ländern aus allen Handynetzen:

14 6 | 2014


extra

UNTERWEGS MIT DEM

BUS

UNTERWEGS MIT DEM

FLUGZEUG

Stressfrei über den Wolken – dank Vorabend-Check-in, mit buntem

Tuch markiertem Koffer und Ohr-Stöpseln für ruhigen Schlaf.

Entspannt ankommen

im 4-Sterne-Bus – mit

ganz viel Beinfreiheit.

➜ Bus sollte mindestens

4 Sterne haben, da sind

74 cm Sitzabstand. Standard

sind 65 cm.

➜ Auf ausreichend Zwischenstopps

achten.

Faustregel: alle 3 Stunden.

➜ Die besten Plätze sind

vorne rechts (dort sieht

man am meisten) oder

direkt hinter der hinteren

Tür (oft viel Beinfreiheit).

➜ Erfrischungstücher

mitnehmen – die sind für

Hände und Gesicht ideal.

➜ Brettspiele einpacken

(u. a. Mühle/Dame) – als

kompakte Reise-Version.

➜ Aufblasbare Halskrause

sorgt für entspannte

Kopfposition beim Schlaf

(auch gut im Flugzeug).

➜ Bewegen, soviel es geht.

Bei jeder Pause aussteigen,

herumlaufen! Im

Bus helfen Übungen mit

den Füßen (wippen, auf

die Zehen stellen) gegen

Thrombose.

➜ Darauf achten, dass Gepäck nicht zu

schwer ist (meist max. 20 kg). Die

Fluggesellschaften nehmen es damit

inzwischen sehr genau. Sonst drohen

Zuschläge von 10 Euro je kg und mehr.

➜ Keine „verbotenen“ Gegenstände

(Messer, Wasserflasche etc.) ins

Handgepäck. Die Folge wäre Stress

und Umpacken am Schalter oder der

Sicherheitskontrolle.

➜ Vor dem Flug im Reisebüro oder beim

Flughafen nachfragen, von welchem

Terminal der Flug geht. Gerade bei

größeren Flughäfen gibt es verschiedene

Parkhäuser und Haltestellen.

➜ Vorabend-Check-in nutzen: Viele

Flughäfen/Airlines bieten das. Man

kann am Abend vorm Flug (ab ca. 18

Uhr) Gepäck aufgeben und erhält die

Bordkarte. Am nächsten Tag geht’s

direkt zur Sicherheitskontrolle.

Übrigens: Plätze an Notausgängen

bieten die meiste Beinfreiheit. Wem im

Flugzeug oft übel wird, sitzt am besten

am Gang in Höhe der Tragflächen.

➜ Übers Internet einchecken – bei vielen

Fluggesellschaften (u. a. Air Berlin,

Lufthansa) kann man das einen Tag

vor Abflug machen. Das Gepäck wird

wie gewohnt am Schalter aufgegeben.

➜ Rail-&-Fly-Ticket nehmen: Das Zugticket

zum Flughafen ist oft enthalten

und man spart sich die Anfahrt mit

dem Pkw (Parkgebühren).

➜ Koffer markieren, z. B. farbiges Tuch

an Griff knoten. Dann erkennt man bei

der Gepäckausgabe gut eigene Koffer.

➜ Sicherheitskontrolle vereinfachen:

Hose anziehen, für die man keinen

Gürtel benötigt, Schmuck und Armbanduhr

im Koffer verstauen.

➜ Dünnen, breiten Schal ins Handgepäck

legen – hilft gegen Zugluft durch die

Klimaanlage (auch im Zug).

➜ Auf längeren Flügen (ab ca. 10 Stunden)

warme Socken mitnehmen. Dann

kann man die Schuhe ausziehen und

bekommt keine kalten Füße.

➜ Roll-on-Stifte (ähnlich Deo-Rollern)

mit Lavendel sind gute Einschlafhilfen

(z. B. „Gute Nacht Roll-on“ von Sanct

Bernhard, ca. 4,90 Euro; Stift muss in

durchsichtigen Beutel!). Einfach etwas

auf Stirn, Schläfen, Nase verteilen.

➜ Für längere Flüge Ohr-Stöpsel

mitnehmen – damit kann man besser

abschalten und schlafen.

➜ Fettige Creme und Augentropfen

(Apotheke oder Drogerie, 10 Ampullen

Kochsalzlösung ca. 6 Euro) ins Handgepäck.

Klimaanlage trocknet sonst

Augen und Lippen aus.

➜ Dreimal so viel trinken wie normal.

Beugt Kopfschmerzen vor, ist gut für

den Kreislauf, verhindert Verstopfung.

➜ Wer nach Osten fliegt, sollte möglichst

schlafen; wer nach Westen

fliegt, sollte wach bleiben – vermindert

den Jetlag. Am Ziel sofort an

Tageszeit anpassen, viel Sonne tanken.

(24-Stunden-Service), Internet: www.auswaertiges-amt.de +++ Kartensperre: Für Handy-, Kredit-, Giro-Karten.

112 +++ Zentralruf der Autoversicherer: (08 00) 2 50 26 00, Internet: www.zentralruf.de

6 | 2014

15


geld ^ recht

Vor Ort etwas bewegen

Straßenlaterne, Bushaltestelle, Tempo-30-Zone – wie

oft stellt man fest, dass vor Ort etwas fehlt.

Aber wie setzt man das in der Gemeinde durch?

M

anchmal sind es Kleinigkeiten,

die fehlen. Hermann-Josef

Jahn aus Oberwinter

z. B. ärgerte sich, weil vor

der Einfahrt zu seiner Tiefgarage

keine Sperrfläche gekennzeichnet

war. Folge: Die Einfahrt

war ständig zugeparkt.

X-fach sprach er mit der Gemeinde.

„Zwei Mal wurde der

Antrag abgelehnt“, erzählt Jahn,

„erst eine Ortsbegehung brachte

Erfolg.“ Ein Beispiel für viele

– wer vor Ort etwas verbessern

möchte, benötigt Beharrlichkeit.

1. SCHRITT

Antrag stellen

Jeder hat das Recht, sich mit

einem Anliegen oder Antrag an

die Gemeinde zu wenden. Doch

man sollte sich gut vorbereiten:

➜ Sachkundig machen: Welche

Behörde ist zuständig? Wie

sieht die Rechtslage aus? Gemeinden

sind z. B. für Verkehrssicherheit

zuständig. Aber für

manche Straßen ist der Kreis

oder das Land verantwortlich.

➜ Ansprechpartner finden: Ein

Anruf bei der Verwaltung hilft,

den Sachbearbeiter zu finden.

➜ Brief schreiben: Klar formulieren,

was man möchte (Antrag)

und vor allem warum.

➜ Nachfassen: Immer um Eingangsbestätigung

bitten, auf die

man sich später berufen kann.

Und wenn die Kommune drei

Monate nicht reagiert? Dranbleiben,

noch einmal schreiben.

➜ Ablehnung widersprechen:

Lehnt die Gemeinde ab, kann

man meist innerhalb von einem

Monat widersprechen.

2. SCHRITT:

Öffentlichkeit

Sind mehrere betroffen, das

Anliegen in die Öffentlichkeit

tragen, wenn die Gemeinde

den Antrag ablehnt.

➜ Unterstützer finden:

Nachbarn ansprechen,

Plakate aufhängen, Unterschriften

sammeln – all

das kann helfen. Gemeinsam

einen neuen Antrag

an die Gemeinde stellen.

➜ Politiker ansprechen: Das

Problem Ratsmitgliedern

des Stadtteils und in den

Ausschüssen aufzeigen.

Verfolgen, wann und in

welchem Ausschuss es auf

der Tagesordnung steht.

➜ Öffentlichkeitsarbeit: Auch örtliche

Presse einschalten.

➜ Bürgerentscheid beantragen:

Dafür muss man, je nach Bundesland,

eine Mindestanzahl an

Unterschriften sammeln. Hat

man diese, muss in der Gemeinde

darüber abgestimmt werden.

»Man braucht viel Durchhaltevermögen.

Bei uns dauerte es vier Jahre vom

ersten Antrag bis zum Ratsbeschluss.«

Anita Kirchner, Katzenhilfe Bonn

1

Monat

beträgt die Frist,

innerhalb derer

widersprochen

oder geklagt

werden kann.

!

Fotos: Dieter Roeseler/laif, privat

16 6 | 2014


extra

Länger krank?

Was darf der Arbeitgeber?

Eine unangenehme Situation: Man ist häufig krank und dann gibt es

auch noch Stress im Beruf: Der Chef ist genervt, schikaniert, droht

sogar mit Kündigung. Aber ist das erlaubt? Guido Graf von Schweinitz,

Fachanwalt für Arbeitsrecht, klärt auf.

Muss man dem

Arbeitgeber

Rechenschaft

ablegen, wenn

man länger krank ist?

Nein! Wird man krankgeschrieben,

muss man den

Arbeitgeber zwar sofort informieren

und dann die Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung

vorlegen, aber darüber

hinaus keine Auskunft geben.

Es ist aber für das Vertrauensverhältnis

oft besser,

offen zu sein.

Wann ist es besser, den

Arbeitgeber bzw. Vorgesetzten

aufzuklären?

Vor allem bei einer chronischen

Krankheit oder häufigen

kurzen Ausfällen und

wenn man wegen einer Erkrankung

längere Zeit nicht

arbeitsfähig sein wird.

Und wie reagieren, wenn

ein Vorgesetzter nach der

Rückkehr zu einem Personalgespräch

einlädt?

Dann ist es ratsam, den Betriebsrat

dazuzuholen. Erst

mal nur zuhören, wenn man

befürchtet, dass man gekündigt

werden könnte.

14,2

Tage war

2013 jeder

Arbeitnehmer

im Schnitt

krank – so

viele wie seit

Jahren nicht.

6 | 2014

17


geld ^ recht

Frauen häufiger krank

Zahl der Fehltage in Prozent

12,9

10,2

Frauen

Männer

13,8

10,9

Darf man während bzw.

nach einer Krankheit einfach

versetzt werden bzw.

andere Aufgaben zugewiesen

bekommen?

Ja. Arbeitgeber haben das

Recht, Angestellte zu versetzen,

wenn es betrieblich

notwendig ist. Das gilt generell,

nicht nur bei Krankheit.

Und wenn man danach

einer anderen Abteilung

zugewiesen wird?

Dann kommt es darauf an,

was im Arbeitsvertrag steht.

Ist man für eine ganz bestimmte

Position bzw. für

eine bestimmte Abteilung

eingestellt, ist das Versetzen

nicht so leicht möglich.

Gibt es aber im Arbeitsvertrag

eine Versetzungsklausel,

dann ist es möglich.

Wenn man längere Zeit

bzw. häufiger krank ist,

darf dann das Gehalt gekürzt

werden?

Nein, das geht grundsätzlich

nicht. Und zwar auch

nicht, wenn man z. B. wegen

der Krankheit versetzt

wurde. Wenn Arbeitgeber jemanden

auf eine schlechter

bezahlte Stelle oder eine mit

weniger Verantwortung versetzen

wollen, so ist dies nur

über eine Änderungskündigung

möglich.

Und was ist, wenn man

eigentlich befördert beziehungsweise

eine verantwortlichere

Position erhalten

sollte und nun davon

nicht mehr die Rede ist?

Wenn durch die Krankheit

keine sachlichen Gründe entstanden

sind, weshalb man

die bessere Position nicht

ausüben kann, ist das nicht

in Ordnung. Vor allem, wenn

etwas schon schriftlich vereinbart

wurde, muss sich der

Arbeitgeber daran halten.

Wird man nur wegen einer

Krankheit nicht befördert,

kann das sogar gegen das

Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

(AGG) oder das

Maßregelungsverbot (§ 612a

BGB verstoßen.

Bleibt der Anspruch auf

Urlaub erhalten, wenn

man lange krank ist?

Ja, man verliert das Recht

auf bezahlten Jahresurlaub

nicht, wenn man den Urlaub

wegen einer Krankheit nicht

nehmen konnte.

Und wenn man länger als

ein Jahr krank ist?

Ja, selbst dann. Der Urlaubsanspruch

bleibt bis 15

Monate nach Ablauf des Urlaubsjahres

bestehen. Wer

also das ganze Jahr 2013

krank war, kann den Urlaub

des Jahres 2013 noch bis 31.

März 2015 nehmen. Das gilt

auch, wenn der Betrieb vorschreibt,

dass man Jahresurlaub

bis zum 31. März 2014

genommen haben muss.

Kann der Arbeitgeber einen

bereits genehmigten

15,0

12,1

2006 2008 2010 2012

Quelle: Techniker Krankenkasse 2013

15,9

12,7

ACHTUNG

Drei

Wochen

Frist

Wer wegen

Krankheit

gekündigt wurde,

sollte sich

wehren.

1.

Drei Wochen nach

Zugang der schriftlichen

Kündigung hat

man Zeit, um gegen

die Kündigung vorzugehen,

z. B. durch

Kündigungsschutzklage

beim Arbeitsgericht.

2.

Versäumt man diese

Frist und erhebt

keine Kündigungsschutzklage,

gilt die

Kündigung als von

Anfang an rechtswirksam

(§ 7 Kündigungsschutzgesetz).

3.

Die Klage muss innerhalb

der drei Wochen

(nach Zugang

der Kündigung) beim

Gericht angekommen

sein; ein Fax genügt.

4.

Wer in einer Gewerkschaft

ist oder eine

Rechtsschutzversicherung

hat, riskiert

durch die Kündigungsschutzklage

nichts. In der Regel

eröffnet die Klage

die Chance auf eine

Abfindung.

Urlaub streichen, wenn

man vorher krank war?

Nein, gestrichen werden

kann der Urlaub nicht. War

der Urlaub bereits genehmigt,

kann dieser nur aus

sehr wichtigem Grund widerrufen

werden – eigentlich

nur, wenn der Betrieb sonst

zusammenbrechen könnte.

Aber ein Vorgesetzter kann

darum bitten, den Urlaub zu

verschieben, z. B. um schnell

wieder Anschluss zu finden.

Darf wegen einer längeren

oder chronischen Krankheit

das Gehalt gekürzt

werden, z. B. weil gesagt

wird, man sei nicht mehr

so leistungsfähig?

Nein. Das, was vertraglich

vereinbar wurde, muss auch

eingehalten werden.

Können denn Bonuszahlungen

oder Weihnachtsgeld

gekürzt oder verweigert

werden?

Nein, wenn solche Zahlungen

ohne Vorbehalt

im Arbeits- oder Tarifvertrag

festgeschrieben sind.

Sonst können Sondervergütungen

wie das Weihnachtsgeld

nach § 4a Entgeltfortzahlungsgesetz

auch gekürzt

werden.

Und was ist mit Leistungen,

die der Betrieb bisher

freiwillig zahlt?

Dann liegt es im Ermessen

des Arbeitgebers, ob diese

auch an kranke Mitarbeiter

ausgezahlt werden. Zahlungen

z. B., die an Ziele und

Leistungen geknüpft sind,

können verweigert werden,

weil wegen der Krankheit die

Leistung eventuell nicht erbracht

wurde.

Wenn die Krankheit so

massiv ist oder war, dass

der bisherige Job nicht

mehr so ausgeübt werden

kann, was dann?

Fotos: Hans-Bernhard Huber/laif, privat, Stills Online

18 6 | 2014


extra

4%

aller Arbeitnehmer in

Deutschland waren 2013

arbeitsunfähig.

Viele gehen krank zur

Arbeit, um keinen

Ärger mit dem Arbeitgeber

zu riskieren.

Dann muss der Arbeitgeber

versuchen, mit dem Beschäftigten

und dem Betriebsrat

eine Lösung zu finden, um

den Arbeitsplatz zu erhalten.

Das gilt vor allem, wenn

der Mitarbeiter wegen der

Krankheit als schwerbehindert

eingestuft wird.

Wie könnte so eine Lösung

im Betrieb aussehen?

Dazu gibt es unterschiedliche

Modelle: von besonderen

Büromöbeln über technische

Hilfen bis zu einem

anderen Arbeitsplatz im Unternehmen.

Betriebe sind zu

einem solchen betrieblichen

Eingliederungsmanagement

(BEM) verpflichtet (§ 84 Abs.

2 SGB IX).

Viele denken, der Arbeitsplatz

ist sicher, während

man krank ist, und man

kann nicht gekündigt werden.

Stimmt das?

Nein. Krankheit ist sogar der

häufigste Grund für eine personenbedingte

Kündigung.

Arbeitgeber dürfen kündigen,

wenn sie annehmen,

dass ein Arbeitnehmer den

»Wer befürchtet,

dass der Arbeitsplatz

gekündigt werden könnte,

sollte eine Rechtsschutzversicherung

abschließen,

die auch Arbeitsrecht

umfasst. Die übernimmt

die Kosten, wenn bei

Kündigung der

Vertrag schon drei

Monate besteht.«

Guido Graf von Schweinitz,

Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Bonn

Arbeitsvertrag wegen einer

Krankheit künftig nicht mehr

erfüllen kann.

Aus welchem Grund kann

kranken Mitarbeitern gekündigt

werden?

Es müssen drei Punkte erfüllt

sein, damit eine solche

Kündigung bei Krankheit

rechtmäßig ist. Fehlt nur

eine Voraussetzungen, stehen

die Chancen gut, dass

die Kündigung sozial nicht

gerechtfertigt ist und man

vor dem Arbeitsgericht siegt.

Welches sind denn die drei

Voraussetzungen?

Die erste: „negative Gesundheitsprognose“.

Das ist kein

Attest eines Arztes, sondern

die Einschätzung des Arbeitgebers.

Im Streitfall muss vor

dem Arbeitsgericht belegt

werden, dass

• die Krankheit des Mitarbeiters

länger als zwei Jahre

dauert (dauernde Arbeitsunfähigkeit),

• der Arbeitnehmer seine

Arbeit trotz Hilfen des

Arbeitgebers nicht mehr

schaffen kann (erhebliche

krankheitsbedingte Leistungsminderung),

• die Fehlzeiten pro Jahr

deutlich länger waren als

die 6 Wochen, die das Gesetz

für die Entgeltfortzahlung im

Krankheitsfall festlegt (häu-

fige Kurz-Erkrankungen oder

Dauererkrankung).

Und was ist die zweite

Voraussetzung?

Die Interessen des Betriebs

müssen durch die Krankheit

des Arbeitnehmers erheblich

beeinträchtigt sein.

Dazu zählen die hohen Kosten

für die Entgeltfortzahlung

pro Krankheit. War

man häufig kurz krank, ist

das für den Betrieb teurer,

als wenn man dauerhaft erkrankt

ist und nach sechs

Wochen die Krankenkasse

Geld überweist. Aber der

Arbeitgeber kann auch anführen,

dass Termine nicht

eingehalten werden können

und die restliche Belegschaft

zu stark belastet wird.

Und wie lautet die dritte

Voraussetzung?

Vor der Kündigung muss der

Arbeitgeber die eigenen und

die Interessen des Arbeitnehmers

abwägen. Die Kündigung

darf nur das letzte

Mittel sein. Zugunsten des

Arbeitnehmers müssen berücksichtigt

werden: Alter,

Betriebszugehörigkeit, die

Qualität des bisherigen Arbeitsverhältnisses.

Außerdem

muss vor der Kündigung

ein BEM (siehe oben)

durchgeführt worden sein.

Ist eine Abmahnung notwendig,

bevor man wegen

einer Krankheit gekündigt

werden kann?

Nein, nur bei einer verhaltensbedingten

Kündigung

müsste der Arbeitgeber vorher

abmahnen. •

6 | 2014

19


geld ^ recht

Mit 5, 10, 20 oder

25 Euro vorsorgen

Viele wissen, dass im Alter eine

Rentenlücke droht und denken dennoch,

Altersvorsorge lohne über 50 nur

mit dreistelligen Beträgen pro Monat.

Irrtum! Selbst 5 Euro reichen,

um – auch mit staatlichen Hilfen und

Zuschüssen des Arbeitgebers

– einen Teil der Lücke zu schließen.

Mit 10 Euro

Banksparplan starten

Gut geeignet, wenn man

regelmäßig kleine Beträge

pro Monat zur Seite

legen möchte.

Im Gegensatz zu einer

Versicherung fallen hier

keine Gebühren oder

Kosten an.

Zu den Zinsen gibt es

meist einen Bonus.

Leider gibt es nur wenige

gute Angebote (s. u.).

Zins oft variabel; Bank

kann Zins auch senken.

Oft kann ein Sparplan

nicht vor Ende der Laufzeit

gekündigt werden.

Meist sind keine Sondereinzahlungen

in den

Sparplan möglich.

20 Euro

Direktversicherung nutzen

Sparrate geht direkt vom

Bruttogehalt ab. Das

bringt Steuervorteile und

spart Sozialabgaben in

der Sparphase. Maximal

darf man derzeit 238

Euro (Ost: 200 Euro) je

Monat sparen.

Wechselt man den Arbeitgeber,

kann man den

Vertrag auf die neue

Firma übertragen.

Ist pfändungssicher, zum

Beispiel wenn der Arbeitgeber

insolvent wird.

Durch das geringere

Bruttogehalt reduziert

sich etwas der Anspruch

auf eine Erwerbsminderungs-

bzw. die Altersrente

und das Krankengeld.

Braucht man dringend

Geld, kann man die Direktversicherung

nicht

kündigen oder beleihen.

Bei der Auszahlung im

Alter werden Steuer und

Sozialabgaben fällig. In

Summe aber weniger, als

man zuvor gespart hat.

Fotos: Shutterstock (2)

GUTE BANKSPARPLÄNE

BANK ZINS IN % KAPITAL *

VTB Direkt

(0 69) 6 65 58 99 99

Sparda-Bank Südwest

(0 61 31) 63 63 63

Stadtsparkasse Düsseldorf

(02 11) 8 78 22 11

Dresdner Volksbank-Raiffeisenbank

(03 51) 8 13 10

Sparda-Bank Hannover

(05 11) 30 18-0

* In Euro gerundet bei 15 Euro Sparrate je Monat über 10 Jahre.

Quelle: biallo

2,50 2.044

2,44 2.038

2,00 1.992

1,83 1.975

1,77 1.969

GUTE DIREKTVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNG

GARANTIERTES KAPITAL*

Allianz

2.193

(08 00) 4 10 01 04

Continentale 2.189

(02 31) 91 90

Europa

2.174

(02 21) 5 73 72 00

Hannoversche 2.143

(05 11) 9 56 56 56

HUK-Coburg 2.141

(09561) 965 07 07

* In Euro bei 20 Euro Sparrate über 12 Jahre Mindestlaufzeit und

100 % Todesfallschutz; die tatsächliche Auszahlsumme kann deutlich

höher sein, wenn Versicherung gut wirtschaftet.

Quelle: plus Magazin

20 6 | 2014


extra

25 Euro

Fondssparen bringt Rendite

Fonds schneiden auf

längere Sicht meist besser

ab als viele andere

Geldanlagen.

Sind sehr flexibel; man

kann über das Vermögen

jederzeit verfügen.

Möglich ist auch das

Nutzen von VL (siehe

unten) und Riester-Förderung

(siehe rechts).

Mehr Zinsen als

beim Sparen

Rendite* von Fonds-

Sparplänen der letzten

10 Jahre in % –

trotz Finanzkrise

Aktienfonds Deutschland

Aktienfonds Europa

Aktienfonds global

Euro-Rentenfonds 2,6

Mischfonds Euro

2,8

Beim Kauf von Fonds-Anteilen

fallen Kosten an:

Ausgabeaufschlag, Depotund

Verwaltungsgebühr.

Die große Zahl an Fonds

macht die Auswahl für

Sparer sehr kompliziert.

Fonds können an Wert

verlieren; man darf das

Geld nicht zu einem fixen

Termin benötigen. Deshalb

eignet sich die Anlage

nur für Sparer, die

schon sichere Anlagen

wie Riester-Rente haben.

Prognosen, wie hoch das

Kapital nach 10 Jahren

ist, sind nicht möglich.

4,3

4,1

* Inklusive aller Kosten. Angaben Durchschnitte der jeweiligen Fondsgruppe.

Quelle: BVI

7,7

Noch lukrativer

mit Förderung

Wer weniger als 40.000 Euro brutto pro Jahr

verdient, hat Anspruch auf vermögenswirksame

Leistungen des Arbeitgebers

(6 bis 40 Euro Zuschuss

pro Monat). Zusätzlich

gibt es die Arbeitnehmer-Sparzulage:

maximal 80 Euro im

Jahr. Ein normaler

Banksparplan wird

dann auch mit kleiner

Sparrate doppelt

interessant.

!

5 Euro

Lukrative Riester-Rente

Die mit Abstand lukrativste

Vorsorge-Methode

für Geringverdiener.

Schon 5 Euro im Monat

reichen, um einen Riester-Vertrag

zu starten.

Für Sparer ab 50 Jahre

empfiehlt sich aber ein

Beitrag ab 25 Euro.

Der Staat schenkt im

Jahr bis zu 154 Euro,

wenn man jährlich 4 %

des Brutto-Einkommens

(Vorjahr) einzahlt.

Interessant ist diese

Vorsorge z. B. auch für

„Nur“-Hausfrauen: Für

60 Euro eigene

Sparleis tung hat man

am Ende eines Jahres

214 Euro plus Zinsen

auf dem Sparkonto.

GUTE RIESTER-RENTEN

ANBIETER (TARIF)

Karlsruher (RiesterRente Plus)

(07 21) 35 30

Hanse Merkur (Riester Care-RA2013)

(0 40) 41 19-0

R+V (RiesterRente)

(08 00) 5 33 11 12

Hannoversche Leben (Garant Tarif AV1)

(05 11) 9 56 56 56

Allianz (RiesterRente Perspektive)

(08 00) 4 10 01 04

Hat man Kinder (mit

Anspruch auf Kindergeld),

bekommt man

weitere 185 Euro pro

Jahr geschenkt.

Die Sparbeiträge werden

nicht versteuert.

Im Alter sind lebenslange

Auszahlungen garantiert.

Viele Angebote zu

Riester-Verträgen sind

unübersichtlich.

Oft werden viele Gebühren

abgezogen.

Deshalb die Angebote

genau vergleichen.

Aber: Im Alter müssen

die Renten-Auszahlungen

normal versteuert

werden; das schmälert

die Rendite.

GARANTIE-RENTE

IM MONAT**

14,56

14,48

14,45

14,21

13,87

** In Euro bei 12 Jahren Laufzeit und 25 Euro Sparbeitrag je Monat für einen Mann,

Jahrgang 1959, Versicherungsbeginn 2014; die tatsächliche Rente je Monat kann leicht

doppelt oder dreifach so hoch sein – je nach Anlageerfolg der Versicherung.

Quelle: Morgen&Morgen

6 | 2014

21


geld ^ recht

Sie haben Fragen?

plus-Experten antworten

Holger Strohmeyer

Fachanwalt für Sozialrecht,

Dortmund

Wolfgang Wawro

Steuerberaterbund,

Berlin

Riester-Rente

Ich bekomme mit 60 meine

Riester–Rente ab Januar 2018

monatlich ausbezahlt. Voraussichtlich

werde ich aber bis

Ende 2022 (65 Jahre) arbeiten.

Werden von den 100 Euro, die ja

voll steuerpflichtig sind, während

der 5 Jahre, in denen ich

noch versicherungspflichtig

beschäftigt bin, auch noch

Krankenversicherungs- und

Pflegeversicherungs-Beiträge

abgezogen?

Werner Abelmann, per E-Mail

Das hängt von der Art Ihrer

Krankenversicherung

ab. Wenn Sie in der gesetzlichen

Krankenversicherung

pflichtversichert sind,

werden aus Ihrer Riester-

Rente keine Beiträge für

die Kranken- und Pflegeversicherung

abgezogen.

Anders sieht es aus, wenn

Sie freiwilliges Mitglied

in der gesetzlichen Krankenversicherung

sind. Hier

müssen Sie Beiträge auf

alle Einkünfte zahlen, auch

Unabhängige

Rentenberater

vermittelt deren Bundesverband

in Berlin:

für eine Riester-Rente. Das

würde zudem nicht nur für

die Zeit, in der Sie noch

sozialversicherungspflichtig

beschäftigt sind, gelten,

sondern auch darüber hinaus

für die ganze Laufzeit.

Falls Sie privat krankenversichert

sind, zahlen

Sie einen individuellen

Versicherungsbeitrag, der

unabhängig von der Höhe

Ihrer Einkünfte ist.

Mini-Job

Ich habe die Aussicht auf einen

Minijob. Da es sich hierbei um

einen Promoter-Job handelt,

die Einsatzorte häufig wechseln

und bis zu 100 Kilometer

von meinem Wohnort entfernt

liegen können, wurde mir angeboten,

dass die Fahrtkosten

ersetzt werden. Was ist hierbei

grundsätzlich zu beachten,

damit der Status „Mini-Job“

nicht gefährdet wird? Wie sieht

es bei Urlaubsgeld und Sonnund

Feiertagszuschlägen aus?

Konrad Bauer, per E-Mail

Im Rahmen Ihres Mini-

Jobs werden die 450 Euro

Lohn für die Arbeitszeit bezahlt.

Aufwandsersatz zum

Beispiel für Reisekosten ist

kein Lohn, sondern Kostenerstattung

für betriebliche

Ausgaben. Hierbei ist

der Status „Mini-Job“ nicht

gefährdet. Anders ist das

beim Urlaubsgeld. Dieses

ist als Lohn anzusehen.

Jeder Euro, den Sie über

die 450 Euro hinaus als

Lohn bekommen, führt in

der Regel dazu, dass ein

sozialversicherungspflichtiges

Arbeitsverhältnis

entsteht. Zuschläge für

Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit

sind zwar auch

Lohn. Wenn Sie allerdings

die Voraussetzungen für

die Lohnsteuer-Befreiung

§ 3b Einkommensteuergesetz

(EStG) erfüllen, bleibt

der Status „Mini-Job“ erhalten

und Sie erhalten

diese Zuschläge ohne weitere

Abzüge.

EM-Rente

Seit 2007 erhalte ich (jetzt 63

Jahre alt) eine unbefristete

Erwerbsminderungsrente. Was

muss ich tun, wenn die Rente

im Jahre 2016 endet? Kann es

sein, dass die Altersrente dann

geringer ausfällt?

Ursula Belz, per E-Mail

Sie sollten rechtzeitig, das

heißt etwa drei Monate vor

Eintritt in die Regelaltersrente,

einen Rentenantrag

für den Bezug der Altersrente

stellen. Möglicherweise

erhalten Sie dann

eine höhere Rente im Vergleich

zur Erwerbsminderungsrente.

Die Altersrente

darf gegenüber der bisher

bezogenen Erwerbsminderungsrente

auf jeden Fall

nicht niedriger ausfallen

(Besitzstandsschutz).

Verlängerung EM-Rente

Ich bin 1957 geboren und habe

seit 2009 einen Schwerbehindertenausweis

über GdB 50. Im

Oktober 2013 wurde mir eine

volle Erwerbsminderungsrente

(030) 62 72 55 02,

www.rentenberater.de

Wir können Anfragen nur schriftlich (Brief, Fax, E-Mail)

Wichtig beantworten, leider nicht telefonisch.

bis März 2015 zugesprochen.

Was muss ich bei der Beantragung

zur Verlängerung der

EM-Rente beachten? Gibt es

bei meiner Konstellation mehrere

Möglichkeiten, in Rente zu

gehen, und hat man immer

Rentenabzüge hinzunehmen?

Birgit Odparlik, per E-Mail

Sofern sich Ihr Gesundheitszustand

nicht gebessert

hat, sollten Sie vier

Monate vor Ablauf der

befristeten EM-Rente einen

Verlängerungsantrag stellen.

Eine vorzeitige Altersrente

für Schwerbehinderte

können Sie 2018 mit

10,8 % Abschlag erhalten,

wenn die nötige Vorversicherungszeit

erfüllt ist. Ob

es besser wäre, die EM-

Rente bis zur Altersrente

(ohne Abzüge) zu beziehen

oder vorzeitig Altersrente

zu beantragen,

sollten Sie bei einem Rentenberater

berechnen lassen.

Bedenken sollten Sie,

dass durch die neuen Regeln

die EM-Rente (s. S. 4)

nach der Verlängerung

höher ausfällt (die längere

Zurechnungszeit gilt dann

auch für Sie).

Familienversicherung

Ich bin 51 Jahre, ohne eigenes

Einkommen und bin beitragsfrei

bei der Krankenkasse meines

Mannes versichert. Welche

Auswirkungen kann eine Abfindung,

die ich vielleicht bekomme,

auf die Beiträge zur

Krankenkasse haben?

P. Preuß, Hamburg

Fotos: privat (5)

22 6 | 2014


extra

Gabriele Prasser

Steuerberaterin,

Nürnberg

Karlheinz Große

Bundesverband der Betriebsrentner,

Wiesbaden

Lars Gatschke

Verbraucherzentrale

Bundesverband

Schreiben Sie uns!

plus Magazin, Geld & Recht,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

plusmagazin@bayard-media.de

Eine Abfindung hat keine

negativen Auswirkungen

auf die Familienversicherung,

sofern diese als Einmalzahlung

gewährt wird.

Eine Voraussetzung für die

kostenfreie Familienversicherung

ist, dass Sie kein

Gesamteinkommen haben,

das regelmäßig ein Siebtel

der monatlichen Bezugsgröße

(im Jahr 2014: 395

Euro) überschreitet. Bei

einer Einmalzahlung überschreiten

Sie regelmäßig

diese Einkommensgrenze

nicht. Deshalb beendet die

Abfindung die Familienversicherung

nicht.

Trinkgelder

Ich bewohne ein Einfamilienhaus,

bin einkommensteuerpflichtig

und Rentnerin. Wenn

bei mir Handwerker – z. B.

Gärtner – gearbeitet haben und

ich gebe diesen Handwerkern

ein Trinkgeld, kann ich dies

steuerlich geltend machen?

Doris Schwaiger, per E-Mail

Abgesetzt werden können

nur die Arbeitskosten, die

auf der Rechnung auftauchen.

Möglich ist, dass Sie

dem Handwerker sagen, er

möge 20 oder 30 Euro auf

den Arbeitslohn draufschlagen

(als Trinkgeld),

dann ist es absetzbar.

Rentenhöhe berechnen

Bei mir wurde für den Rentenantrag

das Gehalt der letzten

drei Monate hochgerechnet.

Durch eine Schlusszahlung, die

beim Rentenantrag noch nicht

Wie viel zählt eine

Lehre für die Rente?

Ist es richtig, dass beim Rentenantrag die

Vorlage des Gesellenbriefes mit 1 bis 1,3 Entgeltpunkten

berücksichtigt wird, obwohl die

Ausbildungszeit lückenlos erfasst ist? Ein

Bekannter behauptet, dass ihm beim Rentenantrag

für die Vorlage des Gesellenbriefes 1,26

Entgeltpunkte angerechnet wurden.

Josef Lesting, per E-Mail

Eine berufliche Ausbildung führt als

Anrechnungszeit zu einer höheren Rentenbewertung.

Der Nachweis für die

berufliche Ausbildung muss der Rentenversicherung

allerdings erbracht werden,

zum Beispiel durch Vorlage des

Gesellenbriefes. Die genaue Zahl der

Entgeltpunkte, die für die Berufsausbildung

dem Rentenkonto zusätzlich gutgeschrieben

wird, ist vom jeweiligen

Versicherungsverlauf abhängig.

feststand, hätte sich ein höherer

Rentenbetrag ergeben.

Ich habe ein Neuberechnen

beantragt und gegen die Ablehnung

Widerspruch eingelegt.

Auch dieser Widerspruch wurde

abgelehnt. Ich müsste nun

Klage erheben. Gibt es denn

Urteile, die eine Neuberechnung

ausschließen?

Wilfried Thies, per E-Mail

Sofern Sie mit dem Rentenantrag

zugestimmt haben,

dass die letzten drei

Monate vor Rentenbeginn

hochgerechnet werden, ist

eine nachträgliche Neuberechnung

leider nicht

mehr möglich. Dies hat das

Bundessozialgericht zuletzt

am 12. 12. 2011 (Az. B

13 R 29/11 R) bestätigt.

Erbschaftsteuer

Wir sind ein kinderloses Paar.

Uns interessiert, wie viel Prozent

Erbschaftsteuer müssen

Geschwister und Neffen oder

Nichten zahlen?

Roberta Lehmann, per E-Mail

Die Geschwister und Nichten

und Neffen gehören

in die Erbschaftsteuerklasse

II. Geschwister, Nichten

und Neffen haben dann

jeweils einen Freibetrag

von 20.000 Euro.

Der Steuersatz ist nach

§ 19 Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz

gestaffelt

und reicht von 15 % (bis

75.000 Euro steuerpflichtige

Erbschaft) bis zu 43 %

(ab 26 Mio. Euro steuerpflichtige

Erbschaft).

Aus rechtlichen Gründen dürfen unsere Experten nur allgemeine Hinweise geben. Bei konkreten Problemen wenden Sie sich direkt an

Beratungsstellen der Verbraucherverbände, der Rentenversicherung oder einen Steuerberater bzw. Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.

6 | 2014

23


✛ ✛ ✛

24 Seiten JETZT Extra Mehr MEHR Rente für SEITEN Kranke

✛ ✛ ✛

Handwerker

Bei Pfusch rechtzeitig

Nachbessern fordern

Wenn Handwerker nicht ordentlich

arbeiten, unbedingt reklamieren.

Auch wenn die

1. Rechnung längst

bezahlt ist – mindestens

zwei Jahre lang

müssen Handwerker

für ihre Arbeit geradestehen.

Aber: Ausgebessert

werden müssen

nur die Mängel,

die sie unmittelbar

verantworten müssen,

also wenn z. B. die

Arbeit nicht korrekt

ausgeführt wurde

oder das für die Arbeiten

eingesetzte Material

ungeeignet war.

Welche Frist für

2. die Gewährleistung

gilt, hängt von

der Art des Handwerks

ab. Allgemein

gilt die Frist von zwei

Jahren (Bürgerliches

Gesetzbuch); bei Arbeiten

am Bau sind es

dagegen fünf Jahre;

bei kleineren Reparaturen

kann es aber

auch nur ein Jahr

sein. Deshalb Handwerker

bereits beim

Auftrag bitten, die

Gewährleistungsfrist

ins Angebot aufzunehmen.

Dann hat man

die Frist später

schwarz auf weiß.

Stellt man Mängel

3. fest, sofort schriftlich

an das Unternehmen

wenden und verlangen,

dass der

Schaden ausgebessert

wird. Wichtig: Jeder

Handwerker muss

zuerst die Chance

haben, die Sache

selbst in Ordnung zu

bringen. Dafür muss

man eine angemessene

Frist von etwa

drei Wochen setzen.

Ist der Mangel

4. nach Ablauf der

Mahn-Frist immer

noch nicht ausgebessert,

darf eine andere

Firma beauftragt werden,

die den Schaden

beseitigt. Die Kosten

dann dem ersten

Handwerker in Rechnung

stellen.

Name des Handwerksunternehmens

Herrn/Frau

XX (Geschäftsführer)

Straße

PLZ/Ort

Bitte um Nachbesserung im Rahmen der Gewährleistung

Auftrag vom ....................... (Datum) über („Handwerkerleistung“),

Rechnung-Nr. XXX vom ....................... (Datum)

Sehr geehrte/r Herr/Frau (Geschäftsführer/in),

Ihr Unternehmen hat am ....................... (Datum) folgende

Arbeiten in meinem Haus/meiner Wohnung durchgeführt:

....................... (Auftrag kurz beschreiben).

Leider ist jetzt, XX Wochen/Monate nach Abschluss

der Arbeiten, folgender Mangel aufgetreten: .......................

(Hier kurz beschreiben, welcher Schaden aufgetreten

ist und zum Beweis evtl. Fotos hinzufügen.)

Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungspflicht

von zwei/fünf Jahren (BGB) möchte ich Sie bitten,

den Mangel inkl. der Ursachen für das Auftreten des

Schadens fachgerecht und dauerhaft zu beseitigen.

Für die Ausführung der erforderlichen Arbeiten setze

ich Ihnen eine angemessene Frist von ..... (z. B. drei

Wochen) nach Erhalt dieses Schreibens, also bis zum

....................... (Datum).

Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung, damit wir

einen Termin vereinbaren können.

Mit freundlichen Grüßen

Per Einschreiben –

mit Rückschein !

Absender

Vorname / Name

Straße

PLZ / Ort

Datum

✛ ✛ ✛

Zum Heraustrennen und Sammeln

24 Seiten Extra Der große Re

Juli 2014

geld^recht

Die neue

Mütter-Rente

ändert jeden

Versorgungsausgleich.

Wer

kann mehr Geld

fordern? Wie

kann man sich

dagegen wehren?

DER EXTRA RATGEBER VON

Sind alle

Scheidungs-

Urteile

falsch?

geld^recht

im Juli

Mütter-Rente Müssen alle Scheidungen neu berechnet werden? ++ Steuern

Die 10 wichtigsten Tipps für Rentner ++ Recht Die neuen Regeln im Reiserecht

++ Versicherung Welche Police hilft bei Starkregen und Hagel? ++

Ab 18. 6.

am Kiosk

I lustration: Ikon Images/mauritius images


Die

neuen Rechte bei

Bahn und Flugzeug

Wie Sie bei Verspätungen leichter

und schneller Geld erhalten, S. 8


10 Steuer-Tricks,

die sofort wirken

Gerade Rentner sollten ab Juli

doppelt genau rechnen, S. 17

P-GR0714_001VST.indd 1 24/04/14 15:09

24 6 | 2014


26. KALENDERWOCHE

Mo. 23.

Wer beim Streit zuerst

den Mund hält, ist besser

erzogen.

HANNES ANDROSCH

österreichischer Unternehmer

Di. 24.

Keiner ist so böse, dass

man nich t etwas an ihm

loben könnte.

MARTIN LUTHER

deutscher Theologe

Mi. 11.

Do. 12.

Fr. 13.

Sa. 14.

So. 15.

Wünsch dir nicht weniger

Probleme, sondern mehr

Fähigkeiten.

unbekannt

Zeit, die wir uns nehmen,

ist Zeit, die uns etwas gibt.

ERNST FERSTL

öster reichischer Schriftsteller

Wer will, findet We ge, wer

nicht will, findet Gründe.

GÖTZ W. WERNER

deutscher Unternehmer

Lesen ist für den Gei st

das, was Gymnastik für

den Körper ist.

JOSEPH ADDISON

englische r Dichter

Das große Ziel der Bildung

ist nicht Wissen, sondern

Handeln.

HERBERT SPENCER

englischer Sozialwissenschaftler

25. KALENDERWOCHE

Mo. 16.

Di. 17.

Mi. 18.

Lieber Staub aufwirbe ln

als Staub ansetzen!

HUBERT BURDA

deutscher Verleger

Alles, was lediglich wahrscheinlich

ist, ist wahrscheinlich

falsch.

RENÉ DESCARTES

französisc her Philosoph

Man muss die Tatsachen

kenn en, bevor man sie

verdrehen kann.

MARK TWAIN

amerikanischer S chriftsteller

Mi. 25.

Do. 26.

Fr. 27.

Sa. 28.

So. 29.

Mo. 30.

Wer kei ne Kritik verträgt,

der hat sie bitter nötig.

LOTHAR SCHMIDT

deutscher Verleger

Man sieht nur,

was man weiß.

JOHANN W OLFGANG V. GOETHE

deutscher Di chter

Auch verstecktes Lob

hört jeder gern.

RAYMOND HULL

kanadischer Schriftsteller

Ein Gedanke, der nicht

gefährlich ist, ist gar nicht

wert, ein Gedanke zu sein.

OSCAR WILDE

irischer Schriftsteller

Freundschaft ist eine Tür

zwischen zwei Menschen.

Sie kann manchmal

klemmen, sie kann

knarren, aber sie ist nie

verschlossen.

BALTASAR G. Y MORALES

spanischer Schriftsteller

Tadeln ist leicht –

darum tun es so viele.

ANSELM VON FEUERBACH

deutscher Rechtsgelehrter

Do. 19.

Fronleichnam

Opportunisten segeln mit

de m Wind, den andere

machen.

CARLO MANZONI

italienischer Schriftsteller

Fr. 20.

Gescheite kann man

überzeug en, Dumme muss

man überreden.

CURT GOETZ

deutscher Schrifts teller

Sa. 21.

So. 22.

Gut getan ist besser als

gut gesprochen.

BENJAMIN FRANKLIN

amerikanischer Politiker

Mancher ist für die Wahrheit,

solange die Wahrheit

für ihn ist.

CHARLES TSCHOPP

Schweizer Schri ftsteller

Fotos: Christine Ann Föll/Flora Press

6 | 2014

59


Preis-Leistung:

Spitzen-Tablets bis

€ 50.– günstiger

Schnell & mobil ins Internet:

Die neuen Tablets von tolino.

Surfen. Schnell ins Internet –

riesige Auswahl an Apps

im Google Play Store

Filme & Musik in sagenhafter

Schärfe und Brillanz

tolino tab 8,9"

statt 249.–

199.–

Lesen. Jederzeit eBooks

lesen & kaufen

Exzellente Technik

Kapazitiver 10-Punkt-

Multi-Touchscreen

Aktuelles Android 4.2.2

Frontkamera für Videotelefonie

GPS- und Bluetooth®-Funktion

Superschneller 1,6 GHz

Quad-Core-Prozessor

tolino tab 7"

statt 179.–

149.–

GRATIS!

Ausgewählte eBooks

im Wert von ca. € 30.–

(bereits vorinstalliert)

Verlagsgruppe Weltbild GmbH i.I. · Steinerne Furt 70 · 86167 Augsburg

Jetzt in allen Filialen oder online

bestellen unter weltbild.de/tab


Schön sein

[Gutes Aussehen weckt die Liebe – auch zu sich selbst.]

Freuen Sie

sich auf

Frisches Obst

Die neue

Serie Ahava

Mineral Botanic

Tropische

Ananas &

weißer Pfirsich

duftet sehr

lecker und pflegt

wunderbar.

Ballerinas

Jawohl, die

passen immer!

Ob zur Skinny

Jeans, zum

Sommerkleid

oder zur

Businesshose.

Foto: Picture Press

Jede Frau jenseits der 40 kennt es: Die Lippen-Konturen werden etwas unscharf.

Ein farbloser Lipliner macht die Lippen ganz im Geheimen konturenschärfer

und voller. Ein rosenholzfarbener Gloss mogelt etwas Volumen hinzu.

Tuchfühlung

Vom 29. 6.

bis 1. 7. 2014

kann man beim

Textilmarkt

auf Schloss

Lüntenbeck bei

Wuppertal in

Mode, Stoffen

und Design

schwelgen.

eine tolle schmeichelfarbe ist nr. 332 – beige adage. bei lancôme lip lover, 23 euro.

6 | 2014

61


!

!

!

ERLEBEN

EBE

1:3

In diesem Verhältnis

schützt gute Sonnencreme

vor UVAund

UVB- Strahlen.

36 g

oder sechs

Teelöffel Sonnencreme

benötigt man,

damit die Creme

richtig schützt.

62

6 | 2014

50 +

darf ein Sonnenschutz-

Produkt nur heißen,

wenn es mindestens einen

Lichtschutzfaktor

von 60 hat.

Foto: :Wo

Wotext t

2mm

m

Abstand !!!!!!!!!!!

! !!


SCHÖN SEIN

Wie gut ist

inBio?

Wer in die Sonne geht, sollte die Haut schützen – das weiß inzwischen jedes

Kind. Doch wie gut sind die neuen Naturkosmetik-Mittel? Silke Mietzner

sprach mit vielen Experten und fand heraus: Hohe Schutzfaktoren gaukeln

falsche Sicherheit vor. Und Bio ist heute eine echte Alternative.

Sonnencreme

UNSERE

EXPERTIN:

Dermatologin

Gerrit Schlippe

aus Münster

Die Sonne – wir brauchen

sie, weil sie uns

gesund hält (zum Beispiel

für die Knochen)

und glücklich macht.

Zugleich sind UV-Strahlen aber auch

der entscheidende Auslöser, der unsere

Haut altern lässt, das Bindegewebe

zerstört, sodass die Haut erschlafft

und Falten schlägt. „Wer

sich also wirksam vor der Sonne

schützt, hat gleichzeitig den besten

Faltenschutz“, sagt Hautärztin Gerrit

Schlippe aus Münster, „deshalb

nie ohne Sonnenschutz ins Freie.

Und wer keine spezielle Sonnencreme

verwenden will, sollte immer

eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor

tragen. Die reicht aber nur

für normale Tage, nicht für ein ausgiebiges

Sonnenbad.“

Doch wie schützt Sonnencreme

überhaupt? Dafür gibt es zwei Wirk-

Prinzipien: per chemischen und mit

mineralischem Filter. Chemisch-synthetische

UV-Filter dringen in die

Haut ein, wandeln dort die Sonnenstrahlen

in Infrarot-Strahlung – also

Wärme – um. Jeder gewünschte

Lichtschutzfaktor lässt sich so problemlos

chemisch erreichen.

Doch genau dies behagt vielen

Frauen (und Männern) nicht, weshalb

in den letzten Jahren Bio-

Sonnenmittel boomen. Denn in

Naturkosmetik mit Ecocert-,

BDIH- oder Natrue-Label sind

diese chemischen Filter verboten.

Bio-Sonnencremes

– und auch einige konventionelle

Sonnencremes



erzeugen



Gute Produkte Annemarie Börlind DNA-Protect Sonnen-Creme

LSF 30, 29 Euro Ringana Sonnenschutzbalsam mittel 20, 35 Euro The

Organic Pharmacy Cellular Protection Sun Cream SPF 18, 40 Euro

6 | 2014

63


!

ERLEBEN

SCHÖN EBE

SEIN




Gute Produkte bareMinerals

SPF 30 Natural Sunscreen, 30 Euro

Lavera Sensitiv Sonnencreme LSF 30,

6 Euro. Trilogy Age Proof daily

defense moisturizer SPF 15, 32 Euro

den UV-Schutz mit kleinsten Partikeln

der Mineralien Titandioxid

oder Zinkoxid. Diese legen sich wie

ein Schutzmantel über die Haut und

reflektieren die Sonnenstrahlen wie

winzige Spiegel.

Bis vor einiger Zeit hat man diesen

mineralischen Sonnenschutz immer

daran erkannt, dass die Haut

mit einem feinen weißen Film überzogen

war. Inzwischen mischen die

Bio-Beauty-Hersteller nun zum Beispiel

Sanddorn-Öl bei, das von Natur

aus orange aussieht und so den

weißen Schleier abschwächt bzw.

ganz verschwinden lässt.

Außerdem werden die Mineralien

heute viel feiner gemahlen,

um das Weißeln zu vermeiden. Allerdings

sind die Partikel oft so winzig,

dass es sich dann um Nano-Partikel

handelt, weil sie einen

Durchmesser von weniger als 100

Nanometer haben. Aber: Niemand

sollte sich von dem Begriff verwir-

ren lassen; die bei normaler Kosmetik

in der Kritik stehenden Nano-

Partikel (aus Kunststoff) dürfen mit

den feinen Inhaltsstoffen in Bio-Sonnenschutz

nicht verwechselt werden.

Deshalb verwenden viele Hersteller

von Naturkosmetik schon seit

geraumer Zeit nur mineralische UV-

Filter, die nicht mehr im Nano-Größenbereich

liegen.

Einen großen Vorteil haben die

Bio-Sonnenmittel mit ihrem mineralischen

Schutz: Sie müssen nicht

wie die chemischen erst einziehen.

Man ist bereits mit dem Eincremen

geschützt, kann sofort in die Sonne.

Allerdings, und das ist der Nachteil

der Bio-Mittel: Die schützenden Partikel

liegen auf der Haut, werden

Bio wird immer besser

dadurch schneller abgerieben. Einfluss

auf den Lichtschutzfaktor hat

dies nicht. Auch Bio-Sonnencremes

erreichen heute extrem hohe Lichtschutzfaktoren

wie 30 oder 50. Auf

den Packungen prangt sogar das

UVA-Logo mit dem Kreis, das auf

die Einhaltung des von der EU geforderten

1:3-Verhältnisses hinweist.

Vor einigen Jahren war das noch

nicht so. Alte Bio-Mittel erreichten

oft nur einen Lichtschutzfaktor von

maximal 20. Heute werden bei Eco

Naturkosmetik z. B. die Titandioxid-

Teilchen nicht nur mit Silizium umhüllt,

sondern zusätzlich mit gereinigter

Tonerde. „Es bildet sich eine

Schicht, die bis zu fünfmal so gut

gegen UV-Strahlen wirkt wie normales

Titandioxid“, erklärt Rhea

Sorge von Eco Naturkosmetik. Auch

neue Mischungen erhöhen den UV-

Schutz: Melvita etwa kombiniert

Titandioxid mit Zinkoxid, das für

seinen abdeckenden Effekt bekannt

ist; Alverde fügt Mica hinzu, ein

Glimmer-Mineral, das auch in Edelsteinen

und Granit vorkommt.

Vor allem die stetig steigende

Zahl der Allergiker befeuert die

Nachfrage nach Naturkosmetik –

und nach Bio-Sonnenschutz. Denn

viele reagieren auf die chemischen

UV-Filter allergisch. Ähnliches gilt

für künstliche Moschusdüfte, synthetische

Konservierungsstoffe,

Emulgatoren und Fette wie Paraffin

und Silikon. Deshalb sollten alle, die

empfindliche Haut haben, genau auf

die Inhaltsstoffe achten und im Zweifel

Naturkosmetik benutzen.

»Lieber

vorsichtig sein«

Hautärztin Gerrit Schlippe

rät zum bewussten

Umgang mit der Sonne:

„Creme mit LSF 20 filtert

schon 95 Prozent der

Strahlung raus. Das ist total

ausreichend, wenn man

sich vernünftig verhält.

Der beste Schutz ist nun

mal, die Sonne zu meiden

und sich mittags im Schatten

aufzuhalten. Lieber

etwas überziehen, als sich

mit LSF 50 einzucremen.“

Das Abend-

Programm

Auch gut geschützt

stresst Sonne die

Haut. Deshalb rät der

Hautarzt Joachim

Christ aus Bonn:

✽ Abends ist eine

Extra-Portion

Pflege besonders

wichtig.

✽ Die meisten

stellen fest, dass

die Haut nach dem

Sonnenbaden sehr

trocken ist. Das

kann man ausgleichen,

indem man

ihr Fett und Feuchtigkeit

zuführt.

✽ Spezielle After-

Sun-Produkte enthalten

zwar keine

Fette und Öle, dafür

aber viel Wasser

und Alkohol, die

beim Verdunsten

einen kühlenden

Effekt haben.

✽ Sehr gut sind

Stoffe, die die Haut

beruhigen: Aloe

vera beispielsweise

oder Hamamelis-

Extrakt, das in

entsprechender

Konzentration sogar

einen Sonnenbrand

lindert.

Fotos: Getty Images, PR (10), privat

!!

Foto: Wotext 2mm

Abstand !!!!!!!!!!!

! 64 6 | 2014


Schnell

braun aus der

Tube

Oje, die Haut ist noch so blass.

Also ein wenig Selbstbräuner, denkt

man. Doch wer etwas älter ist,

sollte Selbstbräuner anders benutzen.

1So funktioniert es

Normalerweise wirken

die aktiven Moleküle in

Selbstbräunern schon

beim normalen Kontakt

mit der Haut und färben

innerhalb von vier bis

sechs Stunden die oberste

Hornschicht. Wie

schnell und intensiv dies

geschieht, hängt von der

Struktur der Haut ab.

2Die

Haut ist anders

Aber: Mit den Jahren

verändert sich die Haut

– ältere Haut ist dünner,

ungleichmäßiger und

enthält weniger Lipide

(Fette). Wer über 50

ist und Selbstbräuner

nutzen


möchte, sollte

daher die Haut

gut vorbereiten.

3

Pflege ist alles

Dazu: Zwei Wochen

lang zwei- bis dreimal in

der Woche peelen – aber

nicht öfter. Zusätzlich

zweimal täglich gut

eincremen. Dann ist

auch ältere Haut glatt

und gleichmäßig – und

die Chancen für einen

gleichmäßigen Braun-

Ton sind sehr gut.




4Die gute Wahl

Am besten fürs Gesicht

eignen sich Selbstbräuner-Cremes

auf Basis

einer Anti-Age-Gesichtspflege.

Für Beine und

Arme wiederum reichen

Sprays, Lotionen und

Gele völlig aus. Immer

vorher eincremen.

5Gleichmäßiger Ton

Pigmentflecken? Keine

Sorge. Die nehmen generell

weniger Farbe an.

Helle Pigmentstörungen

dagegen gleichen sich

mit Selbstbräunern dem

normalen Hautton an.

Auch bläuliche Venen

und Besenreiser werden

durch die künstliche

Bräune schön kaschiert.

6

6Ein großes Plus

Da Selbstbräuner immer

nur in der obersten

Hautschicht wirken und

reifere Haut sich nicht

mehr so schnell regeneriert,

hält die

Mit

Anti-Age-

Effekt

Bräune deutlich

länger als bei

jüngerer Haut.

Gute Selbstbräuner Laura Mercier Bronzing Gel, 50 ml, 38 Euro

Artdeco Spray on Leg Foundation, 100 ml, 20 Euro Estée Lauder Self-Tan, 50 ml,

30 Euro Lancôme Flash Bronzer Gel Visage Autobronzant, 50 ml, 35 Euro

EKZEM ZU

EXTREM?

KATTWIDERM

GEGEN

HAUTPROBLEME

Unsere Haut ist ein komplexes Organ.

Sobald der Hautstoffwechsel gestört wird,

schlägt sich dies in Irritationen der Haut nieder.

Kattwiderm kann durch seine homöopathischen

Wirkstoffe helfen, diese gestörten

Prozesse zu regulieren. Rufen Sie uns an

oder besuchen Sie uns im Internet.Tel.:

(05921) 7802-11 oder www.kattwiga.de

Kattwiderm Tabletten. Die Anwendungsgebiete

leiten sich von den homöopathischen Azneimittelbildern

ab. Dazu gehören: Juckende und schuppende

Hauterkrankungen wie Ekzeme. Hinweis: Bei anhaltenden,

unklaren oder neu auftretenden Beschwerden

sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen

handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung

bedürfen. Tabletten enthalten Lactose. Kattwiga

Arzneimittel GmbH, Zur Grenze 30, 48529 Nordhorn,

www.kattwiga de Zu Risiken und Nebenwirkungen

lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie

Ihren Arzt oder Apotheker.


Viele Yoga-Übungen lassen sich perfekt in den

Alltag einbauen – zum Beispiel beim Telefonieren.

Alle Illustrationen sind Ursula Karvens Buch „Yoga für dich und überall“ (GU Verlag) entnommen.

20:00 Heißer Draht

Halber Lotus – hält beweglich

Auf dem Boden sitzen, Beine ausstrecken. Rechtes Bein anwinkeln, auf

den linken Oberschenkel legen. Linkes Bein anwinkeln und unterhalb

des rechten Beins ablegen. Oberkörper aufrichten.

››› Das bringt es: Lindert Steifheit in Knien und Fußgelenken.

Kräftigt Wirbelsäule und Bauchorgane, durchblutet den Unterleib.

66 6 | 2014


SCHÖN SEIN

Zum Glück

gibt’s Yoga zum

Entspannen

Ob morgens beim Zähneputzen oder abends vorm Einschlafen – Yoga in den Alltag

einzubauen, ist die beste Art, gelassener zu werden. Die Schauspielerin Ursula Karven

lebt nach diesem Prinzip schon viele Jahre und stellte für uns einfache Übungen

zusammen. Und sie verspricht: „Es ist so leicht, damit zu starten, und macht so viel Spaß.“

6:00 Bettgeflüster

Knie-Twist – dehnt den Körper

Rückenlage. Linkes Knie zur Brust. Linken Arm ablegen. Kopf

nach links drehen. Linkes Knie nach rechts fallen lassen. Mit

rechter Hand sanft nach unten drücken. 15 Sekunden je Seite.

››› Das bringt es: Dehnt die Körperseiten. Regt die

inneren Organe an und richtet den Körper neu aus.

7:00 Badespaß

Baum – fördert die Balance

Gerade stehen, linke Hand an linke Taille. Rechtes Bein

anwinkeln, Fußsohle an die Innenseite des linken Knies

lehnen. 5 Mal tief ein- und ausatmen. Seite wechseln.

››› Das bringt es: Verbessert Konzentration und fördert

die Ausgeglichenheit. Stärkt die Beinmuskeln.

6 | 2014

67


SCHÖN SEIN

10:00 Schuh-Schau

Vorwärtsbeuge – entspannt den Rücken

Aufrecht stehen, Beine leicht grätschen. Einatmen, Oberkörper

mit gestreckten Armen nach vorn und unten beugen.

Beine langsam durchdrücken. Wieder aufrichten. 5 Mal.

››› Das bringt es: Dehnt Bein- und stärkt Rückenmuskeln.

Mobilisiert die Wirbelsäule. Hilft gegen Traurigkeit.

12:00 Mittagspause

Dritter Krieger – fördert die Durchblutung

Vor Tisch stehen, sodass Finger ihn beim Vorbeugen berühren.

Arme nach oben strecken. Ausatmen, Oberkörper

beugen. Linkes Bein nach hinten. 15 Sekunden je Seite.

››› Das bringt es: Stärkt und dehnt Rumpf-, Arm-, Beinund

Fußmuskeln. Gibt Körper und Geist viel Energie.

17:00 Einkaufstrick

Tiefenatmung – öffnet die Schulterpartie

Aufrecht stehen, Beine grätschen. Hände hinter dem Rücken

verschränken. Einatmen, Rücken gerade. Ausatmen,

Arme so weit wie möglich nach oben führen. 10 Mal.

››› Das bringt es: Dehnt die Nacken- und Schultermuskeln.

Richtet auf und öffnet den Brustbereich.

18:00 Kochkunst

Seitendehnung – formt eine schöne Taille

Aufrecht stehen, Beine grätschen. Arme nach oben, Handflächen

zeigen zueinander. Ausatmen, Oberkörper nach

rechts neigen. 5 Atemzüge halten, dann Seite wechseln.

››› Das bringt es: Kräftigt die Muskeln der Körperseite.

Streckt das Becken. Strafft den Bauch.

68 6 | 2014


14:00 Erfrischung

Katzenbuckel – lockert die Muskeln

An die vordere Kante eines Stuhls rücken. Beine hüftbreit

öffnen. Arme hängen lassen. Einatmen, Schultern nach oben,

ins Hohlkreuz. Ausatmen, Katzenbuckel machen, 10 Mal.

››› Das bringt es: Mobilisiert die Wirbelsäule. Öffnet den

Brustkorb. Lockert die Schultern. Vertieft Atmung.

19:00 Abendritual

Frosch – beruhigt die Nerven

Aufrecht stehen, Beine geschlossen. In die Hocke gehen,

Knie dabei nach außen schieben. Hände berühren den Boden

und bleiben dort. Beine wieder strecken. 10 Mal.

››› Das bringt es: Hält Becken und Hüfte flexibel. Stärkt

zugleich vordere Beinmuskeln und wirkt entspannend.

Illustrationen aus: Ursula Karven, Yoga für dich und überall, Gräfe und Unzer Verlag, München

S

Sie werden in diesem Jahr 50, Frau Karven,

und, erlauben Sie mir das Urteil, sehen aus

wie Mitte 30. Das kann doch nicht allein

nur an Yoga liegen ...

KARVEN (lacht) Doch! Glauben Sie mir. Yoga

hält gesund und sogar jung. Aussehen hat ja

auch ganz viel damit zu tun, wie man sich

fühlt. Und ich fühle mich wirklich entspannt

und fit durch Yoga.

Wie oft muss man Yoga machen, um diesen

erstrebenswerten Effekt zu spüren?

KARVEN Das ist sehr individuell. Für mich ist

Yoga heute so selbstverständlich wie Zähneputzen.

Ich mache jeden Morgen meine

Übungen, nach dem Aufstehen um halb

sieben in einem ruhigen Winkel in der Wohnung.

Dann beginne ich zum Beispiel mit

dem Knie-Twist und dem Baum (Anleitungen

siehe vorige Seite). Nach 30 Minuten

belohne ich mich dann mit einer Tasse heißer

Limone mit Honig. Das entsäuert und

entgiftet den Körper.

Wie haben Sie Yoga für sich entdeckt?

KARVEN Ich war 30 und lebte mit meiner

Familie in Amerika. Rückenschmerzen trieben

mich zum Arzt.

Ein guter

Tag fängt mit

Yoga an.

Der schlug mir vor,

es doch mal mit Yoga

zu versuchen, weil

dies die einzige Therapie

sei, die den

ganzen Menschen im Blick habe. Das war

damals noch ziemlich neu und gewagt. Aber

mir tat Yoga sofort gut – vor allem die Erkenntnis,

dass wir alle falsch atmen.

Wir atmen alle falsch?

KARVEN Ja. Es geht um bewusst tiefes Einund

Ausatmen – und zwar durch die Nase.

Denn nur diese Atmung versorgt den Körper

am besten mit Sauerstoff.

Kann man mit Yoga auch in späteren Jahren

beginnen? Muss man dafür nicht sehr

gelenkig sein?

6 | 2014

69


SCHÖN SEIN

KARVEN Überhaupt nicht. Am

Anfang muss man sich auf die

Übungen konzentrieren. Doch

man macht diese immer nur so,

wie man sie schafft. Doch der Körper

verändert sich mit der Zeit. Im

Laufe der Jahre geschah es bei mir

fast unmerklich: Mein Körper wurde

geschmeidiger, bildete lange,

straffe Muskeln.

Man kann also auch damit beginnen,

wenn man älter ist?

KARVEN Wissen Sie, welche Leute

ich in meinen ersten Yoga-Kursen

in Amerika traf? Lauter Rentner.

Erst als Yoga in Mode kam, interessierten

sich auch Jüngere dafür.

Das Schöne an Yoga: Alle können

mitmachen. Egal, wie alt man ist.

Ich behaupte sogar: Ohne Yoga

kann man nicht gut alt werden.

Aber sich im Alltag dazu überwinden,

fällt vielen schwer ...

KARVEN Ja, den inneren Schweinehund

kenne ich auch. (lacht) Meine

Erfahrung ist: Hat man die

ersten 30 Tage geschafft, wird es

zur Gewohnheit, nach 50 Tagen

zur lieben Gewohnheit und danach

fehlt einem etwas ohne Yoga.

Haben Sie beim Yoga auch eine

Lieblingsübung?

KARVEN Ganz besonders mag ich

die „Vorwärtsbeuge“ – das ist eine

typische Einsteiger-Übung. Aber

auch den Schulterstand liebe ich

und die Kerze. Beide Übungen

kurbeln die Durchblutung an und

aktivieren den Stoffwechsel. Danach

fühlt man sich herrlich frisch.

Was ist für Sie das Geheimnis

beim Yoga? Ist es Sport oder eher

Entspannung bzw. Meditation?

KARVEN Wer Yoga macht, hat jeden

Tag eine Verabredung mit sich

„Ballast

loslassen

– das kann

jeder

mit Yoga

lernen.“

Ursula Karven, Schauspielerin

und Yoga-Expertin

selbst und lernt, auf sich zu achten.

Man findet innere Balance und

wird auch von anderen so wahrgenommen.

Und man lernt, sich auf

eine Sache wirklich zu konzentrieren

und Nein zu sagen.

Nein zu sagen?

KARVEN Ich merke immer wieder,

wie schnell einen der Alltag überrollen

will. Arbeit, Termine, Verabredungen,

Anrufe, hier ein Problem

lösen, dort jemandem helfen

– oft reißt es einfach nicht ab. Heute

weiß ich, wo die Grenze ist. Ich

achte auf meine inneren Warnsysteme:

Was mir nicht guttut, das

mute ich mir auch nicht mehr zu.

In welcher Situation hat Ihnen

das schon geholfen?

KARVEN Zum Beispiel vor einigen

Jahren, als ich spürte, dass sich in

meiner Familie etwas festgefahren

hat. Ich hatte das Gefühl, ich funktioniere

nur, alles ist ein Trott aus

Gewohnheiten, ständigen Wiederholungen.

Dann wagte ich den

Schritt zurück von Amerika nach

Europa, nach Mallorca. Obwohl

ich mir dort vieles neu aufbauen

musste und auch die Kinder neu

starten mussten, war dieser Schritt

gut für uns alle. Denn wir konnten

alten Ballast ablegen.

Half Ihnen das auch bei der Trauer

um Ihren Sohn, den Sie durch einen

Unfall verloren haben?

KARVEN Manchmal fordert das

Leben von einem, loszulassen, wo

man es für unmöglich hielt. Und

ich staune selbst, was man alles

loslassen kann, wenn man muss.

Inzwischen habe ich gelernt: Oft

muss Altes gehen, um neuem Platz

zu machen. Das ist nicht immer

leicht, vor allem in der Übergangsphase.

Aber man wächst daran.

Davon sprechen Sie auch in Ihrem

neuen Buch „Loslassen“.

KARVEN Das stimmt. Nachdem ich

mehrere Bücher mit konkreten

Yoga-Anleitungen geschrieben

habe, ist dies eines, das viele Weisheiten

für den Alltag enthält. Das

war eine echte Herausforderung.

Weil Sie eher die Frau fürs

Praktische sind?

KARVEN Man sollte Yoga nicht

überhöhen – es ist nicht wirklich

heilig. Aber es gibt wunderbare

Inspirationen dazu, vor allem aus

Indien, die ich sehr mag.

Eine Frage zum Schluss: Wie werden

Sie Ihren 50. feiern?

KARVEN Mit einer Party und vielen

Freunden. Die Einladungen habe

ich schon vor Monaten verschickt.

(lacht) Denn 2014 muss man damit

schnell sein: 1964 ist mit 1,51

Millionen Kindern der geburtenstärkste

Jahrgang – und das ganze

Land feiert. Elke Kressin

Fotos: © Verlagsgruppe Random House GmbH, PR (3)

URSULA KARVEN gibt viele weitere Tipps auch auf ihren DVDs („Yoga-

Therapie“, WVG Medien 2013, 3 DVDs, 32,99 Euro) und in Büchern

(„Yoga für dich und überall“, GU, 128 Seiten, 12,90 Euro, und „Loslassen –

Yoga-Weisheiten für dich und überall“, Arkana, 240 Seiten, 19,99 Euro).

70 6 | 2014


UNSER LEBEN

MEIN

FUSSBALLHELD

... ist Gerald Asamoah. Er strahlt, er lacht,

er versprüht gute Laune, wann immer

man ihn sieht. Dabei gab es so viele Rückschläge

in seinem Leben. Wegen eines

angeborenen Herzfehlers musste er seine

Karriere fast beenden. Doch er hat sich

nicht unterkriegen lassen – bewundernswert.

Und er nutzte seine Popularität, um

anderen zu helfen. Mit seiner Stiftung unterstützt

er herzkranke Kinder, sammelt

Spenden für medizinische Geräte, kostspielige

Operationen und Forschungs-Projekte.

Das imponiert mir und zeigt, dass

manche Fußballer mehr im Kopf haben.“

Silke Siems

(49), Redakteurin

aus

Königswinter

Fotos: Andreas Teichmann/laif, privat; Illustration: Shutterstock

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

56 | 2014

71


SCHÖN SEIN

[ Sonnenschutz ]

Schönmacher:

Sonnenschutzöle

verleihen der Haut

einen schönen

Schimmer, der die

Haut glatter und

jünger aussehen

lässt. Zuhause bleibt

dafür das Bodyöl.

Gut sind: Lancôme

Soleil Bronzer

Smoothing Protective

Oil, 35 Euro;

Biotherm Huile

Solaire, 26 Euro.

[ Deodorant ]

Frischmacher:

Platz sparen kleine

Zerstäuber oder

Minipackungen mit

Deotüchern.

Gut sind: Weleda

Citrus Deodorant,

6 Euro; Essence

Road Trip deo wipes,

1,30 Euro.

[ Duschgel ]

Duftexperte:

Nicht einfach ein

Duschgel einpacken,

sondern eines der

toll parfümierten.

Dann kann man sich

im Urlaub zusätzliches

Parfüm sparen.

Gut sind: 4711 Acqua

Colonia Aroma

Shower Gel, 13 Euro;

Lancôme Trésor

Duschgel, 16 Euro.

Weniger

mitnehmen in

den Urlaub

Endlich Urlaub! Aber müssen all die Tiegel wirklich

mit? Nein, es gibt viele Beauty-Produkte, die

einen doppelten Nutzen haben – gerade in den Ferien.

[ Gesichtsreinigung ]

Saubermänner: Ein mildes

Produkt reicht, das auch für die

Augen geeignet ist und zusätzlich

beruhigende Inhaltsstoffe hat –

falls die Haut doch mal auf Sonne

und Wind gereizt reagiert.

Gut sind: Dr. Grandel Ultra

Sensitive Gentle Foam Cleanser,

18 Euro; Shiseido Benefiance

WrinkleResist24, 48 Euro;

Douglas XSmall Cosy Cleansing

Wipes, 1,99 Euro.

[ After Sun ]

Hautschmeichler: After-Sun-

Lotion muss in jedem Fall mit,

denn nach dem Sonnenbad hat die

Haut Durst. Dafür bleibt die normale

Bodylotion zuhause – After-

Sun-Produkte reichen im Urlaub.

Gut sind: Piz Buin After

Sun kühlende und beruhigende

Feuchtigkeitslotion, 6 Euro;

Dr. Hauschka After Sun Lotion,

13 Euro.

[ Tagescreme ]

Optimierer:

BB-Cremes mit

hohem Lichtschutz

sind Sonnenschutz,

Make-up und Pflege

in einem.

Gut sind: Vichy

Capital Soleil

LSF 50+, 21 Euro;

Clinique Age

Defense BB Cream

SPF 30, 7 Euro.

[ Handcreme ]

Alleskönner:

Eine reichhaltige

Allzweckcreme einpacken.

Die ist auch

für Füße perfekt.

Gut sind: Lavera

basis sensitiv

Cream, 5 Euro;

The Body Shop

Sheabutter Körperbutter,

16 Euro.

[ Shampoo ]

Pflegestufe:

Das Shampoo sollte

super pflegend sein,

die Farbe vor Sonne,

Salz und Chlor

schützen und so

gleichzeitig den Conditioner

ersetzen.

Gut sind:

Kérastase Bain

Après-Soleil,

21 Euro; Schwarzkopf

Essence Ultîme

Diamond Color,

5 Euro.

Weitere gute Begleiter: Weleda Skin Food Hautcreme, 6 Euro;

Elvital Sun Defense Schützendes Sommer-Shampoo, 3 Euro;

Nivea In-Dusch Erfrischende After Sun Lotion, 250 ml, 4 Euro.

Fotos: Getty Images, PR (3)

72 6 | 2014


Gesund bleiben

[Weil unser Körper das Wichtigste ist, was wir haben.]

Freuen Sie

sich auf

Blaubeeren

Eine der

besten Quellen

für gesunde

Pflanzenstoffe.

Wassertreten

Ob im Kurpark,

im Freibad oder

am Strand – der

„Storchengang“

durchs kühle

Nass stärkt die

Venen.

Foto: Stephan Elleringmann/laif

Schon 56 gesetzliche Krankenkassen erstatten rückwirkend wieder die

Kosten für bestimmte rezeptfreie Medikamente, etwa homöopathische oder

anthroposophische Mittel. Wichtig: Vor dem Kauf klären, ob die Kasse zahlt.

Autofreie Mosel

Am 15. 6.

gehören die

80 km zwischen

Schweich und

Reil allein

Radfahrern und

Skatern. Info:

www.happymosel.com

unter www.bpi.de kann man abrufen, welche kassen schon mitmachen.

6 | 2014

73


GESUND BLEIBEN

»Es gibt nicht die

beste Methode. Oft

reicht der Stent,

manchmal ist die Bypass-

OP die bessere Wahl.«

Dr. Roland Tilz, Kardiologe

und leitender Oberarzt, Asklepios

Klinik St. Georg in Hamburg

74

6 | 2014


GESUND BLEIBEN

Bypass

oder Stent:

FOTOS CHRISTIAN AEBERHARD, ISABELA PACINI

TEXT ULRICH STEEN

Was ist fürs

Herz besser?

Sind Gefäße am Herzen verengt oder verstopft, wird es

lebensgefährlich. Kardiologen raten meist zu einem Stent,

um Infarkt und Schlaganfall zu verhindern. Dabei wäre

ein Bypass oft die bessere Therapie, mahnen Experten.

An Ihrem Herzen ist ein

Gefäß verengt. Wenn wir

nichts unternehmen, haben

Sie ein stark erhöhtes Infarkt-

Risiko“ – fast 2000 Frauen und

Männer hören jeden Tag diese

Diagnose. Nahezu alle sind über

50 und die meisten wurden zu

einem Herz-Spezialisten überwiesen.

Entweder weil sie Beschwer-

den mit dem Herzen hatten, z. B.

Gefühl der Enge in der Brust spüren,

oder weil der Hausarzt etwas

Auffälliges im EKG entdeckte oder

beim Abhören des Herzens.

Wenn Kardiologen darauf

drängen, „etwas gegen das verengte

Blutgefäß zu unternehmen“,

dann raten sie heute immer häufiger

dazu, die Engstelle per

»Gute Kliniken erkennt man an Herz-Teams

aus Kardiologen und Herzchirurgen.«

Prof. Friedhelm Beyersdorf, Herzchirurg, ärztlicher Direktor,

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie am

Universitäts-Herzzentrum Freiburg-Bad Krozingen

6 | 2014

75


GESUND BLEIBEN

Linke Halsschlagader

»Wir sind

verpflichtet,

Patienten

die beste

Therapie zu

empfehlen.«

Katheter und Stent zu beseitigen

– 450 000 Stents werden jedes Jahr

in Deutschland eingesetzt. Zum

Vergleich: Die medizinische Alternative,

ein Bypass, wird gerade

noch 43 000 Mal pro Jahr gelegt.

Doch ist ein Stent wirklich immer

besser? Ein Bypass schlechter?

„Nein“, sagen zwei führende deutsche

Spezialisten, der Herzchirurg

Prof. Friedhelm Beyersdorf und

der Kardiologe Dr. Roland Tilz,

„so pauschal kann das nicht

gesagt werden.“

Warum werden immer

mehr Stents gesetzt und

immer weniger Bypässe

eingesetzt?

TILZ Stents sind bei

wenig bzw. mäßig verengten

Herzkranzgefäßen

eine schonende

Methode, das Gefäß wieder

frei zu machen.

Was macht Stents so schonend?

TILZ Ein Stent hat diese Vorteile:

• Man braucht dazu keine Vollnarkose,

wodurch das Risiko von

Komplikationen mit Herz und

Kreislauf erheblich sinkt.

• Es entsteht keine große Wunde,

das senkt das Infektions-Risiko.

• Man kann schon am

nächsten Tag die Klinik

wieder verlassen.

• Nach dem Eingriff

Dr. Roland Tilz

spürt man kaum

Schmerzen.

Gibt es andere Gründe,

warum mehr Stents

eingesetzt werden?

BEYERSDORF Stents

sind auch kostengünstiger.

Eine Bypass-OP

kostet zirka 18.000

Euro, ein Stent dagegen nur rund

2.900 Euro.

Wann ist dann ein Bypass die

bessere Therapie?

Stent

Katheter

Arterienwand

Rückseitige

Herzkranzgefäße

Verengung

DIE STENT-OP

Über die Aorta wird ein Katheter bis

zur Engstelle geführt, die mit einem

Ballon geweitet wird. Ein Drahtgerüst

(Stent) hält sie dann offen.

Linke

Herzkammer

Stent

Gut bei einer Engstelle

Absteigende

Aorta

Vor dem Eingriff

• In den Tagen

vorher Ruhe- und

Belastungs-EKG

beim Hausarzt oder

Kardiologen sowie

Blut-Analyse usw.

• Stationäre Aufnahme

am Abend zuvor

oder am Morgen.

• Je nachdem, wo

Katheter eingeführt

wird: Rasur der Leiste,

des Handgelenks

oder der Armbeuge.

• Letzte Mahlzeit: 6

Stunden vorher.

OP-Ablauf

• Örtliche Betäubung,

wo Katheter eingeführt

wird, meist Leiste.

• Arzt setzt Hohlnadel

(Katheter) und

führt per Draht durch

die Hauptschlagader

(Aorta) einen gefalteten

Ballon zum

Herzkranzgefäß.

• Kontrolle durch

stetes Röntgen.

• Engstelle wird mit

Ballon gedehnt.

• Mit weiterem

Ballon wird Stent

(Drahtröhrchen) zur

gedehnten Stelle

geschoben und

entfaltet.

• Blutfluss wird

auf Röntgenbild

kontrolliert.

• Katheter wird

herausgezogen.

• Zugang mit

Druckverband

verschlossen.

• OP-Dauer:

20 Minuten.

Nach dem Eingriff

• 1 Tag zur Kontrolle

auf normaler Station,

da dann die Gefahr

am größten ist, dass

sich am Stent ein

Gerinnsel bildet.

• 4–5 Tage Schonung

zuhause (keine

Bettruhe).

• Nach 1 Woche ist

Herz mäßig belastbar

(leichte Hausarbeit),

nach 4 Wochen

voll belastbar.

Erfolgsquote*

• 18 % haben innerhalb

eines Jahres

Infarkt, Schlaganfall

oder neue Verengung.

• 91 % leben 3 Jahre

nach Eingriff noch.

Fotos: Christian Aeberhard (2), Isabela Pacini (2); Illustrationen: mauritius images (4)

76 6 | 2014


Mehrere Engpässe:

Bypass

Vor dem Eingriff

• 1–2 Tage vor OP stationäre

Aufnahme.

• Untersuchung des

Herzens per Katheter,

Ultraschall, Röntgen,

Blut-Analyse.

• Rasur Beine und

Brust (Männer) sowie

desinfizierendes

Duschbad (Hygiene)

am Abend zuvor.

• Letzte Mahlzeit: 12

Stunden vor OP.

OP-Ablauf

• Vollnarkose, künstliche

Beatmung.

• Brustkorb wird

geöffnet, Brustbein

längs durchtrennt.

• Chirurg entnimmt

aus Brustwand eine

ca. 8 cm lange Arterie,

um Bypass zu formen.

Oder: Vene aus

Bein oder Unterarm.

• Herzbeutel wird

geöffnet.

• Chirurg entscheidet,

ob Eingriff am

schlagenden Herzen

oder ob Herzschlag

unterbrochen wird

(mit Herz-Lungen-

Maschine).

• Bypass (ggf. mehrere)

einfügen und

annähen.

• Zur Sicherheit werden

zwei Drähte ans

Herz gelegt, um im

Notfall während oder

nach der OP externen

Schrittmacher anzuschließen.

• OP-Dauer: 3 bis 5

Stunden.

Aufsteigende

Aorta

Rechte

Herzkammer

Nach dem Eingriff

• 1–2 Tage Intensivstation

zur Kontrolle.

• Drähte für Schrittmacher

werden nach

3–5 Tagen gezogen,

wenn Rhythmus des

Herzens normal ist.

• Nach 7–14 Tagen

wird man entlassen.

• Im Anschluss 3-wöchige

Reha, stationär

oder ambulant mit

steigender Belastung.

• Nach 3–6 Monaten

voll belastungsfähig.

Bypass

Aortenbogen

Hauptstamm

Absteigendes

Herzkranzgefäß

Arterienwand

DIE BYPASS-OP

Meist aus einer Arterie der Brust wird

der Bypass (hier nur symbolhaft)

geformt. Angeschlossen wird er an

der aufsteigenden Aorta.

Erfolgsquote*

• 12 % haben innerhalb

eines Jahres

Infarkt, Schlaganfall,

neue Verengung.

• 93 % leben 3 Jahre

nach Eingriff noch.

* Laut Syntax-Studie: Teilnehmer hatten Hauptstamm-Stenose, und/oder alle drei Herzkranzgefäße waren verengt.

Verengung

BEYERSDORF Es gibt klare medizinische

Gründe, bei denen eine

Bypass-Operation notwendig ist:

• Wenn mehr als zwei Herzkranzgefäße

verengt sind.

• Der Hauptstamm

am Herzen verengt ist.

• Blutgefäße an Stellen

verengt sind, die

man per Katheter

schlecht erreicht.

• Eine Stelle verengt

ist, an der ein Blutgefäß

in ein anderes

übergeht.

• Ein Blutgefäß an

vielen Stellen hintereinander

verengt ist.

• Andere Krankheiten

das Risiko erhöhen, dass sich

weitere Engstellen bilden, etwa

Diabetes, hoher Blutdruck, hohe

Blutfettwerte.

• Und bei chronisch schwachem

Herzen.

Was tun, wenn man

unsicher ist, ob der

Arzt zur richtigen

Methode rät?

TILZ Dann dem

Arzt die Bedenken

mitteilen. Ein

guter Arzt bemüht

sich, alles nochmals

ausführlich

und verständlich zu

begründen. Bleiben

Zweifel, sollte man sich

eine zweite Meinung eines

anderen Arzt holen. Rät ein

Kardiologe zum Stent, sollte man

dies von einem Herzchirurgen

bestätigen lassen. Und umgekehrt.

Kann die OP vermieden werden?

BEYERSDORF Nein. Wenn Ärzte,

egal ob Kardiologen oder Herzchirurgen,

zu Stent oder Bypass

raten, tun sie das, weil Gefäße am

Herzen so stark verengt sind, dass

ein stark erhöhtes Risiko für einen

Infarkt besteht.

»In einem

Herz-Zentrum

wird man

kompetent

versorgt.«

Prof. Friedhelm

Beyersdorf

6 | 2014

77


GESUND BLEIBEN

3 Mal so

viele Frauen

vertragen

Laktose & Co.

schlechter

als Männer.

Fruktose

verursacht

die meisten

Probleme.

Was sagt Ihr Bauch, wenn Sie Milch, Obst, Brot oder

bestimmte Gemüse-Sorten gegessen haben? Grummelt er?

Dann gehören Sie zu der Hälfte der Menschen über 50,

die von einer Unverträglichkeit betroffen sind – meist ohne es zu

ahnen. Und nur wenige wissen, wie gefährlich dies ist.

Wie gut, dass Ärzte neue, wirksame Therapien haben.

GROSSER TEST S. 80 SO HELFEN ÄRZTE S. 82 SOS-TIPPS FÜR DEN ALLTAG S. 84

Vertragen Sie all

78 6 | 2014


Allergien

sind viel

seltener

als Intoleranzen.

Kleinkinder

sind

kaum

betroffen.

Männer

führen

Beschwerden

meist auf

Stress

zurück.

Meist eine

Stunde nach

dem Essen

treten Blähungen

und

Krämpfe

auf.

e Lebensmittel?

6 | 2014

79


GESUND BLEIBEN

Testen Sie Ihr Wissen

Wie gut kennen

Sie sich mit

Unverträglichkeit aus?

Um Laktose, Fruktose, Histamin & Co.

ranken sich viele Mythen,

Halbwahrheiten, falsche Behauptungen.

Doch wissen Sie, ob Ihr Essen

Sie krank macht? Testen Sie es.

Ist eine Lebensmittel-Unverträglichkeit

1 das Gleiche wie eine Allergie?

a Ja, aber bei einer Allergie sind in den meisten Fällen

die Beschwerden spürbar stärker.

Ja, aber die Unverträglichkeit geht nach einiger Zeit

b

von selbst wieder weg.

c Nein, bei Allergien macht nicht die Verdauung, sondern

das Immunsystem Probleme.

Spürt man es sofort, wenn man bestimmte

2 Lebensmittel nicht verträgt?

a Ja, schon nach wenigen Minuten ist klar, ob man z. B.

Milch gut verdauen kann.

Nein, häufig sind die Beschwerden so leicht, dass

b

man sie kaum wahrnimmt.

c Nein, eine Unverträglichkeit spürt man selbst nie,

nur ein Arzt kann sie feststellen.

Ist Laktose-Intoleranz die häufigste

3 Unverträglichkeit?

a Nein, viel mehr Menschen haben Zöliakie; sie vertragen

das Eiweiß in Getreide nicht.

Nein, noch viel häufiger kommt die Unverträglichkeit

gegen Fruchtzucker vor.

b

c Ja, Laktose-Intoleranz ist die häufigste Unverträglichkeit

in Deutschland.

Ist eine Lebensmittel-Unverträglichkeit

4 eigentlich eine Krankheit?

a Nein, man hat nur leichte Beschwerden, die das

Leben kaum beeinträchtigen.

Nein, die meisten Menschen bilden sich ihre Unverträglichkeit

ohnehin nur ein.

b

c Ja, eine Unverträglichkeit kann den Dünndarm

chronisch entzünden.

Darf man noch Haushaltszucker essen,

5 wenn man keinen Fruchtzucker verträgt?

a Ja, denn in Haushaltszucker ist keine Fruktose.

Ja, Haushaltszucker besteht zwar auch aus Fruktose,

aber die enthaltene Glukose macht es dem Darm

b

leichter, die Fruktose aufzunehmen.

c Nein, alles, was Fruktose enthält, ist tabu.

Stimmt es, dass Menschen, die Fruchtzucker

6 nicht vertragen, oft depressiv sind?

a Ja, das Gehirn bildet in diesen Fällen auch weniger

Serotonin, das glücklich macht.

Ja, ohne Obst und Süßigkeiten ist das Leben so

b

freudlos, dass man Depressionen bekommt.

c Nein, im Gegenteil: Zu viel Zucker kann Stimmungsschwankungen

auslösen.

Muss man auf alle Milchprodukte verzichten,

7 wenn man keinen Milchzucker verträgt?

a Ja, denn jedes Lebensmittel aus Milch enthält besonders

viel Laktose.

Ja, denn schon kleinste Mengen an Laktose bereiten

b

heftigste Beschwerden.

c Nein, wie viel Milchzucker man verträgt, ist bei

jedem Menschen unterschiedlich.

Reagieren nur Menschen in Europa

8 empfindlich auf Laktose?

a Ja, die meisten Menschen auf der Welt vertragen

Milchprodukte sehr gut.

Nein, es gibt keinen Unterschied zwischen Ländern,

b

Völkern oder Kontinenten.

c Nein, vor allem in Asien und Afrika sind über 90 %

der Menschen Laktose-intolerant.

80 6 | 2014


Eier

vertragen

fast alle

Menschen

sehr gut.

Gibt es einen Trick, um den Gehalt

9 an Laktose in Joghurt und Kefir zu senken?

a Ja, die Produkte für einen Tag einfrieren, das zerstört

Zucker-Moleküle.

Ja, man kann die Produkte ein bis drei Tage über

b

das Mindesthaltbarkeits-Datum „nachreifen“ lassen.

Das gibt den Milchsäure-Bakterien mehr Zeit, um

die Laktose abzubauen.

c Nein, so ein Trick ist Quatsch.

Welches Getreide enthält viel Gluten, das

10 man bei Zöliakie vermeiden muss?

a Mais, Hirse, Quinoa und Reis.

b Weizen, Dinkel, Gerste und Roggen.

c Das ist egal, mit dieser Krankheit darf man gar kein

Getreide essen.

Wie lange dauert es, bis die meisten

11 bemerken, dass sie Gluten nicht vertragen?

a Etwa zehn Jahre.

b Etwa sechs Monate.

c Etwa drei Wochen.

Zöliakie:

70%

ahnen es

nicht.

Stimmt es, dass Menschen mit Zöliakie

12 oft auch keine Laktose vertragen?

a Nein, die Darmschleimhaut reagiert nicht auch auf

Milchzucker empfindlich.

Ja, der chronisch entzündete Darm produziert mit

b

der Zeit auch immer weniger des Enzyms Laktase.

c Ja, weil sich die Moleküle von Gluten und Laktose

sehr ähneln, reagiert der Körper auch darauf.

Reagieren immer mehr Menschen auf Histamin,

weil dies in Fertigprodukten steckt?

13

a Ja, Histamin ist ein chemischer Konservierungsstoff,

der zunehmend verwendet wird, zum Beispiel in

Pudding aus dem Kühlregal.

Nein, Histamin ist ein Botenstoff, den der Körper

b

sogar selbst bildet und der in Lebensmitteln steckt,

die lange reifen, beispielsweise Käse.

c Nein, die Menschen reagieren deshalb empfindlich,

weil sie wegen ihres Heuschnupfens Medikamente,

sogenannte Anti-Histaminika, nehmen.

Lindert regelmäßiges Fasten eine

14 Unverträglichkeit für einige Wochen?

a Nein, ob man fastet oder nicht – die Unverträglichkeit

hat damit nichts zu tun.

b

Ja, beim Fasten erholt sich die gereizte Darmschleimhaut.

Danach verträgt man Milch, Früchte

& Co. für einige Zeit oft viel besser.

c Nein, die Darmflora kommt dabei aus dem Gleichgewicht,

was die Unverträglichkeit sogar verstärkt.

Ist eine Unverträglichkeit angeboren oder

15 kann sie sich auch später entwickeln?

a Man hat sie von Geburt an.

b Unverträglichkeiten können sich sehr wohl erst im

Alter entwickeln, weil sich der Darm im Laufe des

Lebens verändert.

c Jeder verträgt bestimmte Lebensmittel nicht. Die

allermeisten bemerken das aber nie.

Unverträglichkeit

gegenüber

Eiweiß aus

Getreide

bleibt oft

unentdeckt,

!

weil die

Beschwerden

häufig untypisch

sind.

AUFLÖSUNG: 1c; 2b; 3b; 4c;

5b; 6a; 7c; 8c; 9b; 10b; 11a;

12b; 13b; 14b; 15b

6 | 2014

81


GESUND BLEIBEN

So helfen Experten

Die Lösung? Oft ganz einfach!

Bis zu zehn Jahre dauert es, bis Menschen erkennen, dass Lebensmittel

hinter Bauchschmerz & Co. stecken. Die gute Nachricht:

einmal erkannt, kann man die Beschwerden mit simplen Mitteln stoppen.

Wenn ihr Sohn nicht Medizin

studiert hätte,

wüsste Angelika Trump

wahrscheinlich bis heute

nicht, was ihr fehlt. „Jahrelang

hatte ich Asthma, vereiterte Nebenhöhlen,

Darmblutungen und Ausschläge

auf der Haut“, erzählt die

59-jährige Hochbauingenieurin aus

Schorndorf. „Doch kein Arzt konnte

mir sagen, woher diese Beschwerden

kommen.“ Erst als ihr Sohn vor

sieben Jahren in einer Vorlesung von

einer Histamin-Intoleranz hörte und

ihr davon erzählte, wurde Angelika

Trump schlagartig klar: Das muss

es auch bei mir sein.

„Ein Facharzt für Magen-und

Darm-Erkrankungen bestätigte meinen

Verdacht sofort, als er mein Blut

gezielt auf Histamin untersuchte.

Endlich war klar, was mir fehlt.“ Das

Fatale für Angelika Trump – Histamin

steckt in so vielen Lebensmitteln,

vor allem solchen, die lange reifen,

wie Käse, Rotwein, Salami, Tomaten,

Ananas. Und da Angelika

Trumps Körper zu

wenig von einem bestimmten

Enzym bildet, kann er

Histamin nicht richtig abbauen

– und reagiert mit den bekannten

Symptomen.

Durchfall, Migräne, gereizte

Haut, Asthma – sagenhafte 40 (!)

Millionen Menschen in Deutschland

Fruchtzucker

ist

ein billiger

Füllstoff.

klagen nach dem Genuss bestimmter

Lebensmittel über diese und andere

Symptome, so viele wie noch

nie. Doch nur die wenigsten wissen,

was dahintersteckt. Jahre, oft Jahrzehnte

doktern sie selbst an den

Beschwerden herum, probieren

Hausmittelchen oder rezeptfreie

Verdauungshelfer. Dabei haben sie,

wie Angelika Trump, eine sogenannte

Lebensmittel-Unverträglichkeit,

Ärzte sagen Intoleranz.

Anders als bei einer Lebensmittel-Allergie,

bei der das Immunsystem

zum Teil lebensgefährlich überreagiert,

kann der Körper bei einer

Unverträglichkeit „nur“ bestimmte

Nährstoffe nicht richtig verdauen:

• Den meisten Menschen, 26 Millionen

in Deutschland, bereiten vor

allem Obst und süße Fertigprodukte

Probleme, weil sie den Fruchtzucker

darin nicht vertragen.

• 10 Millionen bekommen nach dem

Genuss von Milch und Produkten

daraus Beschwerden – Ärzte

sprechen von einer sogenannten

Laktose-Intoleranz.

• 4 Millionen reagieren wie

Angelika Trump auf Histamin

unverträglich.

• Und mehrere Hunderttausend

bekommen Probleme durch andere

Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, beispielsweise

Gluten, Sorbit, Galaktose

oder Saccharose.

Doch woran liegt es, dass inzwischen

fast jeder Zweite nicht mehr

alles unbeschwert essen kann? „Unser

Darm ist heute viel stärker gefordert,

weil er sich mit viel mehr

Inhaltsstoffen in Lebensmitteln auseinandersetzen

muss als noch vor 30,

40 Jahren“, sagt Maximilian Ledochowski,

Facharzt für innere Medizin

in Innsbruck.

Kräuter und Gewürze aus Asien

beispielsweise gäbe es bei uns erst

seit den Sechzigern. Und in den Achtzigern

hätten die Hersteller im großen

Stil begonnen, Frucht- und Milchzucker

als billige Geschmacks- und

Füllstoffe in industriell gefertigte Lebensmittel

zu mischen. „Das führt zu

folgendem Effekt: Kam der Körper

früher mit kleinen Mengen von Milchund

Fruchtzucker noch gut zurecht,

reagiert er auf die ungewohnte Dosis

heute mit heftigen Beschwerden“, so

Ledochowski, „und die können sich

mit zunehmendem Alter noch verstärken.“

Denn so wie die Haut altere,

werde auch die Schleimhaut des

Darms älter. „Sie kann beispielsweise

einzelne Nährstoffe schlechter resorbieren

und stellt auch weniger Enzyme

bereit, etwa um Milchzucker

aufzuspalten“, erklärt Ledochowski,

der einen sehr guten Ratgeber zum

Thema geschrieben hat (Genussvoll

leben trotz Nahrungsmittel-Intoleranzen,

Goldmann Verlag, 8,99 Euro).

82 6 | 2014


GESUND BLEIBEN

Aber so unangenehm

die Folgen wie

Blähungen und Bauchkrämpfe

auch sind, wirklich

gefährlich ist eine Unverträglichkeit

auf Lebensmittel selten.

Und das liegt daran, dass Organe

wie Magen, Dünn- oder Dickdarm

kaum Schaden nehmen.

Nur eine Unverträglichkeit kann

sehr ernste Folgen haben: die gegenüber

Gluten. „Gluten ist ein Eiweiß

im Getreide, etwa in Weizen,

aber auch in anderen Getreidesorten“,

erklärt Prof. Richard Raedsch,

Chefarzt der Gastroenterologie am

St.-Josefs-Hospital in Wiesbaden.

„Verträgt der Körper es nicht, reizt

Gluten den Dünndarm so sehr, dass

der sich chronisch entzündet. Hält

dies über Jahre an, kann das sogar

Dünndarmkrebs auslösen.“

Fatal ist: Ausgerechnet diese Unverträglichkeit,

die auch Zöliakie

oder Sprue genannt wird, macht oft

lange Zeit kaum Probleme – und

bleibt so unbemerkt. „Dabei ist es

hier besonders wichtig, auf Lebensmittel

mit Gluten zu verzichten“, so

Raedsch. „Deshalb sollte man auch

leichtere Anzeichen wie Blähungen,

Bauchgrimmen und Durchfall ernst

nehmen, sobald die regelmäßig auftreten“,

empfiehlt der renommierte

Spezialist für Magen-Darm-Krankheiten.

Oft hilft es schon, sich zu

notieren, was man in den Stunden

vor den Beschwerden gegessen und

Gewissheit

schafft nur

ein Test

beim

Facharzt.

getrunken hat. Wer den

Verdacht hegt, etwas

Bestimmtes nicht zu vertragen,

sollte nicht zögern,

rasch zu einer Fachärztin für

Magen-und-Darm-Krankheiten (Gastroenterologin)

zu gehen.

Das Gute: Hat eine Ärztin durch

verschiedene Tests (siehe Tabelle

nächste Seite) erst einmal eine Unverträglichkeit

festgestellt, kann sie

einem heutzutage genau sagen, bei

welchen Lebensmitteln man vorsichtig

sein muss – damit die Beschwerden

verschwinden.

Das war vor einigen Jahren noch

nicht so. Angelika Trump musste

sich selbst mühsam zusammensuchen,

in welchen Lebensmitteln wie

viel Histamin steckt. „Meine Tabelle

mit über 100 Lebensmitteln und

unverträglichen Medikamenten,

ohne die ich heute nicht mehr einkaufen

oder ins Restaurant gehe,

„Exotische Gewürze, Fertigprodukte fordern den

Darm immer stärker. Würden wir noch wie unsere

Großmütter essen, gäbe es viele Probleme nicht.“

Maximilian Ledochowski, Internist aus Innsbruck

kann sich heute jeder kostenlos im

Internet unter www.shg-hit.de herunterladen“,

rät sie stolz.

Doch auch die Wissenschaft ist

hier schon weiter: Bei Histamin- wie

auch bei Laktose-Intoleranz gibt es

inzwischen rezeptfreie Präparate

(z. B. Alatapharma Laktase von Rossmann,

100 Stk. 6,99 Euro; Daosin

von Apoxx, 60 Stk. 49,90 Euro ), die

das fehlende Enzym liefern. Man

nimmt sie zu den Mahlzeiten ein

und kann so Lebensmittel genießen,

die sonst Probleme bereiten.

Aber auch wer keine Medikamente

nehmen möchte bzw. wenn

es kein Präparat gegen die Unverträglichkeit

gibt, muss heute auf

kaum etwas verzichten. Denn Supermärkte

und Drogerien bieten

eine Vielzahl spezieller Produkte,

die den unverträglichen Stoff nicht

enthalten – von laktosefreier Milch

bis Nudeln ohne Gluten.

Auch wenn diese Lebensmittel

für Menschen mit Unverträglichkeit

sehr hilfreich sind,

„Gesunden bringen sie gar

nichts“, sagt Prof. Christine

Behr-Völtzer, „viele kaufen

zum Beispiel laktosefreie Milch

im Glauben, ihrem Körper etwas

Gutes zu tun. Doch wenn man Laktose

problemlos verdaut, ist so ein

Produkt nutzlos und man sollte sich

den erheblich höheren Preis dafür

sparen“, sagt die Ökotrophologin

an der Hochschule für Angewandte

Wissenschaften in Hamburg. „Und

auch vorbeugend wirken die Produkte

nicht“, stellt die Expertin klar.

Ihr Tipp: Die Internet-Seite der

Deutschen Gesellschaft für Ernährung

(www.dge.de) bietet viele Informationen,

wie man im Alltag mit

Lebensmittelunverträglichkeiten

gut leben kann.

Einen gewissen Schutz bietet ein

ganz einfacher Trick. „Essen Sie wie

unsere Großmütter“, sagt der Arzt

Maximilian Ledochowski: „Keine

Fertigprodukte, sondern frisch zubereitete

Lebensmittel aus der Region:

Butter, Joghurt, Fleisch, Obst

und Gemüse der Saison, ohne künstliche

Zusatzstoffe – das vertragen

die meisten auch heute noch gut.“

Burkhard Maria Zimmermann

Prof. Richard

Raedsch, Gastroenterologe,

Chefarzt

am St.-Josefs-Hospital,

Wiesbaden

Gesunde

können sich

die speziellen

Produkte

sparen.

6 | 2014

83


GESUND BLEIBEN

SOS-Tipps

Das hilft,

wenn’s

grummelt

Wie gut oder schlecht man

bestimmte Lebensmittel

verträgt – das ist nicht nur

angeboren. Es kann sich

im Laufe des Lebens stark

verändern. Gerade ab 50

reagieren vor allem viele

Frauen plötzlich empfindlich

auf Milch, Obst, Getreide

und Co. Doch es gibt Hilfen.

Süßes Obst

zu meiden

hilft bei vielen,

die Beschwerden

zu stoppen.

Fruktose-

Intoleranz

Betrifft etwa 26 Mio.

Menschen in Deutschland.

Es gibt zwei Formen:

• Bei der intestinalen Fruktose-Intoleranz

produziert der Dünndarm

nicht genug von einer Substanz,

die Fruchtzucker durch die Darmwand

ins Blut schleust. Warum das

so ist, wissen Ärzte nicht.

• Bei der viel selteneren hereditären

Fruktose-Intoleranz (1 von 100000)

ist der Mangel eines bestimmten

Enzyms erblich bedingt.

DAS KÖNNEN SIE TUN:

• Beschwerden spürt man vor allem

nach süßem Obst wie Ananas,

Kirschen, reifer Banane sowie bei

Trockenobst (Rosinen, Apfelringe),

Fruchtsaft oder Süßigkeiten (Gummibärchen,

Schokolade).

• Bei Verdacht zum Gastroenterologen:

Um die Intoleranz festzustellen,

macht der Arzt eine Atemgas-

Analyse, die völlig schmerzfrei ist.

• Ist man intolerant, Lebensmittel

mit sehr viel Fruchtzucker meiden.

• In der Regel lassen Beschwerden

dann binnen weniger Tage nach.

• Ist man einige Zeit beschwerdefrei,

kann man schrittweise testen, ob

man Lebensmittel mit geringerem

Fruktose-Gehalt in kleinen Portionen

wieder verträgt, etwa Erd-,

Heidel- und Himbeeren.

• Tipp: Traubenzucker, über Beeren

oder andere rohe Früchte gestreut,

schleust Fruchtzucker durch die

Darmschleimhaut und hilft, ihn

besser abzubauen.

Vorsicht: Diabetiker-Produkte und

Lebensmittel, auf denen die Begriffe

„Natursüß“ oder „Fruchtsüße“ stehen,

enthalten meist viel Fruchtzucker.

Laktose-

Intoleranz

Betrifft etwa 10 Mio.

Menschen in Deutschland.

• Gesunde Menschen verdauen Milchzucker,

die Laktose, mithilfe des

Enzyms Laktase.

• Bei etwa 12 % der Bevölkerung hört

der Körper genetisch bedingt auf,

Laktase zu produzieren, bzw. bildet

nur noch wenig davon.

• Fehlt Laktase, gelangt der Milchzucker

in den Dickdarm, wo er starke

Blähungen, krampfartige Bauchschmerzen

und Durchfall auslöst.

DAS KÖNNEN SIE TUN:

• Ein Selbsttest zeigt, ob der Körper

Laktose verträgt: dazu morgens

nüchtern 250 ml Milch trinken.

• Hat man in den nächsten 1–3

Stunden Beschwerden, ist das ein

Hinweis auf eine Unverträglichkeit.

• Gastroenterologen ansprechen; er

macht eine Atemgas-Analyse.

• Ist man intolerant, Lebensmittel

mit sehr viel Milchzucker meiden,

vor allem Milchpulver, Milch, Weichund

Schmelzkäse.

• Milchprodukte mit wenig Milchzucker,

z. B. harter Käse, Kefir,

Joghurt, vertragen viele in kleinen

Mengen erstaunlich gut.

• Wer Milchprodukte uneingeschränkt

genießen möchte, kann

Laktase auch als Tabletten zu den

Mahlzeiten nehmen.

• Oder man kauft laktosefreie Milchprodukte

(z. B. Milch und Joghurt

von Minus L, etwa bei dm).

Alternativen sind Reis-, Mandelund

Sojamilch, die ebenfalls keinen

Milchzucker enthalten.

Fotos: Gallery Stock/laif, privat, Stockfood (3)

84 6 | 2014


GESUND BLEIBEN

Gluten-

Intoleranz

Betrifft 160 000 Menschen

in Deutschland.

Histamin-

Intoleranz

Betrifft etwa 4 Mio.

Menschen in Deutschland.

Wadenkrämpfe?

Verspannungen?

• Darmschleimhaut entzündet sich,

weil das Immunsystem Eiweiß in

Getreide (Gluten) als schädlich betrachtet.

Die Gründe sind nicht bekannt.

Ärzte nennen dies Zöliakie*.

• Beschwerden sind Bauchschmerzen,

Durchfall oder Verstopfung.

Viele spüren aber auch nichts.

• Mit der Zeit verliert der Dünndarm

die Fähigkeit, Nährstoffe aus der

Nahrung ins Blut zu schleusen.

• Der Körper stellt aus ungeklärter

Ursache zu wenig des Enzyms DAO

(Diaminooxidase) her.

• Die geringere Menge reicht, um das

körpereigene Histamin abzubauen,

aber nicht für Histamin, das man

über Lebensmittel zu sich nimmt.

• Bei Intoleranz reagiert der Körper

mit Migräne, starkem Erröten,

Durchfall, niedrigem Blutdruck,

Juckreiz der Haut.

Körperfreundliches

*

EXPRESS

Magnesium

DAS KÖNNEN SIE TUN:

• Hat man mehrere Tage die typischen

Beschwerden, zum Hausarzt

gehen. Ein Bluttest zeigt, ob der

Körper mit Antikörpern auf das

Getreide-Eiweiß reagiert.

• Falls ja, Darmspiegelung, um zu

klären, wie stark Schleimhaut

schon angegriffen ist.

• Bei Zöliakie muss man Getreideprodukte

mit Gluten konsequent

meiden, damit sich die Darmschleimhaut

erholen kann.

• Viel Gluten enthalten Weizen, Dinkel,

Grünkern, Roggen, Hafer und

Gerste und alle Produkte daraus,

etwa auch Brot, Kuchen, Plätzchen,

Nudeln oder Pizza.

• Kein Gluten enthalten Reis, Kartoffeln,

Hirse, Mais, Buchweizen,

Amaranth und

Quinoa. In Reform- und

Drogeriemärkten (oder

im Internet, z. B. www.

glutenfreier-supermarkt.

de) gibt es viele Produkte,

die kein Gluten enthalten,

etwa Nudeln, Brotbackmischungen,

Pizzateig usw.

* Mehr ärztliche Informationen über Zöliakie im

Internet unter www.internisten-im-netz.de

Zöliakie

verursacht

Mangel an

Vitaminen.

DAS KÖNNEN SIE TUN:

• Bei oben genannten Beschwerden

zum Hausarzt gehen.

• Arzt misst DAO-Spiegel im Blut.

Wert unter 40 U/ml gilt als Hinweis

auf Intoleranz; ggf. wird Verdacht

mit weiteren Tests (z. B. Histaminspiegel,

Hauttests) bestätigt.

• Bei Intoleranz Lebensmittel mit viel

Histamin meiden, vor allem Sauerkraut,

Käse, gereifte Wurst, Nüsse,

zahlreiche Seefische, Tofu.

• Verzichten sollte man auf Erdbeeren,

Tomaten, Ananas, Kakao und

Schalentiere, denn die regen den

Körper an, Histamin freizusetzen.

• Tipp: Eine sehr gute und praktische

Lebensmittel-Liste findet man

im Internet unter www.shg-hit.de

• Wer auf histaminhaltige Lebensmittel

nicht verzichten möchte: In der

Apotheke gibt es ein rezeptfreies

Präparat, welches das fehlende

Enzym DAO liefert.

www.diasporal.de

Das einzige Arzneimittel mit reinem

Magnesiumcitrat, wie es als Baustein

im Körper vorkommt. Deshalb körperfreundlich

und schnell aktiv.

• Stark, direkt und nachhaltig

• Gegen Krämpfe und

Verspannungen

• Nur 1 x täglich

• 24-Stunden-Langzeiteffekt

• Ohne künstliche Süßund

Farbstoffe

Nur in der Apotheke

* Erhöhung der Magnesiumkonzentration im Blut

nach 90 Minuten.

Mit reinem

Magnesium

CITRAT

Magnesium-Diasporal ® 300, Granulat (Wirkstoff: Magnesiumcitrat)

Anwendungsgebiet: Nachgewiesener Magnesiummangel,

wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit

(NeuromuskuläreStörungen, Wadenkrämpfe) ist.

Enthält Sucrose (Zucker). Zu 6 | 2014 Risiken 85 und Nebenwirkungen

lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt

oder Apotheker. Protina Pharm. GmbH, D-85737 Ismaning


GESUND BLEIBEN

DIE URSACHE

Weshalb

knirscht

man?

Die meisten Menschen

knirschen im

Schlaf, weil der Körper

unterbewusst ein

Ventil sucht, um Stress

abzubauen. Auslöser

können private Sorgen

oder Ängste, aber auch

beruflicher Druck sein.

Seltener steckt hinter

Knirschen eine körperliche

Ursache, z. B.:

➜ Zähne oder Kiefer

haben eine Fehlstellung,

➜ oder Füllungen, Kronen,

Brücken, Inlays bzw.

Prothesen passen nicht

optimal, sind beispielsweise

nur wenige Zehntelmillimeter

zu hoch.

Diese meist minimalen

Fehlstellungen oder

-höhen registriert der

Körper und versucht

sie durch das Knirschen

wegzuschleifen.

10 Mal

mehr Kraft als beim

Kauen wirkt auf

die Zähne, wenn sie

knirschen.

Jeder Zweite mahlt

zeitweise mit den

Zähnen oder presst sie so

extrem aufeinander, dass die

Zähne abgerieben,

teure Inlays und Kronen

geschädigt werden.

Was hilft? Ein kleines

Stückchen Plastik.

GUTER NUTZEN

Warum ist eine Schiene wichtig?

Weil sie die Zähne vor

Schäden schützt. Denn

beim Knirschen

➜ entstehen im natürlichen

Zahnschmelz Risse

oder der Schmelz nutzt

sich vorzeitig ab;

➜ löst oder bricht Zahnersatz

(Inlays, Implantate,

Kronen, Prothesen).

Bei Parodontitis (chronisch

entzündeter

Zahnhalte-Apparat) sorgt

die Schiene dafür, dass

sich die Zähne nicht

zusätzlich lockern. Denn

etwa jeder Zehnte hat

durch das Knirschen auch

Probleme mit der Muskel-

und Kieferfunktion.

Zahnärzte nennen dies

CMD (craniomandibuläre

ANZEICHEN

Merkt man, dass

man knirscht?

Oft ist es der Bett-Partner,

der mitten in der Nacht

hört, dass man mit den

Zähnen mahlt. Andere

wachen vom eigenen

Knirschgeräusch sogar auf.

Manche spüren es aber

auch daran, dass sich morgens

die Kiefermuskeln

angespannt anfühlen oder

der Kopf schmerzt.

Wichtig: Wer mehrmals pro

Woche oder immer wieder

mit solchen Beschwerden

aufwacht oder darauf

aufmerksam gemacht wird,

dass man nachts mit den

Zähnen knirscht, sollte mit

dem Zahnarzt sprechen.

Dysfunktion). Man merkt

diese gestörte Funktion an

Schmerzen, wenn man den

Mund öffnet. CMD steht

im Verdacht, Tinnitus

und Kopfschmerzen zu

verstärken sowie Muskeln

an Schultern und Nacken

zu verspannen. Dagegen

helfen spezielle Entspannungsschienen.

Foto: privat; Illustrationen: Shutterstock

86 6 | 2014


GESUND BLEIBEN

20%

der Knirscher

haben dadurch

auch Schmerzen

im Kopf

bzw. Kiefer.

EFFEKT

Wie fühlt

sich eine

Schiene an?

Zuerst etwas

ungewohnt.

Aber nach ein

paar Tagen fühlt

es sich vertraut

an und beeinträchtigt

auch

beim Schlafen

überhaupt nicht.

Die Schiene

selbst verhindert,

dass sich

die Zähne berühren

können.

WEITERE HILFE

Und wenn

die Schiene

allein nicht

reicht?

Eine Schiene kann immer

nur die Folgen des Knirschens

mildern, nicht aber

die seelischen Ursachen.

Deshalb überweisen Zahnärzte

starke Knirscher

auch zu Hausärzten oder

zu Psychotherapeuten, um

Wege zu finden, seelischen

Druck zu verringern

oder ganz loszuwerden.

Bewährt haben sich:

➜ Biofeedback: Aufgeklebte

Sensoren an den

Kau-Muskeln registrieren,

ob man knirscht oder die

Zähne zu fest aufeinanderbeißt.

Ärzte setzen dies

ein, um Menschen dafür zu

sensibilisieren, ihre Muskeln

gezielt zu entspannen.

Es gibt auch Geräte, die

man beim Schlafen trägt

und die mit einem Alarmton

warnen, wenn man

beginnt zu knirschen.

➜ Fühlt man sich dauerhaft

gestresst, kann eine

intensivierte Psychotherapie

helfen, seelischen

Druck zu reduzieren.

»Der Zahnarzt verordnet

einfache Au fbiss-Schienen,

die dann von einem

zahntechnischen Labor

angefertigt werden.

Die Kosten dafür trägt

die Krankenkasse.«

Prof. Dr. Dietmar Oesterreich,

Zahnarzt und

Vizepräsident der

Bundeszahnärztekammer

6 | 2014

87


Entspannung und Genuss

Gewinnen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt für 2 Personen (6 Ü/

HP) im Aparthotel „Am Weststrand“ in Kühlungsborn und lassen Sie

Ihre Urlaubstage direkt an der Ostsee zum bleibenden Erlebnis werden.

Liebevoll eingerichtete Apartments ermöglichen Ruhe und Erholung in

wohnlichem Ambiente. Ausreichend Platz für einen Urlaub mit Freunden

oder der ganzen Familie und dazu den kompletten Hotelservice.

Das ist Erholung pur! Aparthotel Am Weststrand. (03 82 93) 84 80,

E-Mail: info@am-weststrand.de; Internet: www.am-weststrand.de

Lösungswort gefunden? Schnell anrufen unter

(01379 ) 370470 *

* 0,50 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz.

Teilnahmeschluss: 10. Juni 2014. Sprechen Sie das Lösungswort,

Ihren Namen und Ihre Adresse deutlich auf das Band. Jeder Anruf

wird automatisch registriert und hat die gleiche Gewinnchance.

88 6 | 2014

1 2 3 4 5 6 7 8

Fotos: PR (2)


Erleben

[Kunst, Reise, Musik, Bücher – es gibt so viel zu entdecken.]

Freuen Sie

sich auf

Abbildung: Hermann Stenner, Skizze zu einem Selbstbildnis, 1912, Öl auf grober Sackleinwand, Sammlung Bunte

Sie waren jung, brannten für Malerei – und fürs Vaterland. Dafür zahlten viele

talentierte Maler wie August Macke, Franz Marc oder Hermann Stenner („Selbstbildnis“)

im 1. Weltkrieg mit ihrem Leben. Eine großartige Ausstellung in Bielefeld!

Lesen

„Stoner“ von

John Williams.

Ein Mann lebt das

falsche Leben –

man fühlt so mit!

Gute Laune

Sein Hit „Happy“

ist in aller Munde.

Aber auch der

Rest von Pharrell

Williams’ CD „Girl“

stimmt froh.

Anschauen

Am Sterbebett

des Vaters

nähern sich zwei

Schwestern

wieder an – sehr

innig erzählt.

„Oktober,

November“,

ab 12. 6. im Kino.

mehr erfahren im internet: www.kunsthalle-bielefeld.de

6 | 2014

89


ERLEBEN

NATUR ZU

ENTDECKEN

Nein, das ist nicht ein Nationalpark in den USA, sondern

das atemberaubende Panorama vom Ferdinandstein

in der Sächsischen Schweiz auf die 305 Meter

hohen Bastei-Felsen, unweit des Zittauer Gebirges.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

90 6 | 2014


Dichte Wälder, grandiose Weite,

fantastische Berge, blaugrüne Seen,

seltene Tiere – kaum zu glauben:

104 Naturparks gibt es in

Deutschland, die ein Viertel des

Landes bedecken.

Wer also wahre Natur

sucht, findet sie

fast vor der Haustür.

Erlebnis für Kinder

Vor 150 Jahren

ausgerottet,

jetzt wieder

heimisch:

Luchse im

Naturpark

Bayerische

Rhön.

ERLEBEN

Ganz ursprünglich

Für Sportliche

Idylle ganz im

Norden: Seen

ringsum die

Hüttener Berge.

Beliebter

Nistplatz für

Störche: das

Altmühltal.

6 | 2014 91


ERLEBEN

Donnerndes

Natur-Schauspiel:

Wasserfälle im

Naturpark Münden.

Kennen Sie

schon diese 8

Natur-Parks?

Altmühltal

Höhepunkte Donau-Durchbruch

und Felsengruppe „12 Apostel“,

beides bei Kelheim; Gungoldinger

Walcholderheide, Tropfsteinhöhle

Schulerloch bei Essing.

Unser Tipp: Altmühltal-Radweg

Von Gunzenhausen bis Kelheim folgt

die Strecke der Altmühl ab ihrer

Quelle bis zur Donau (167 km). Es

geht vorbei an sonnenüberfluteten

Wacholderheiden und bizarren Felsgruppen,

entlang römischer Bauwerke,

prächtiger Burgen und Klöster.

Müde Radler kommen vielerorts per

Bus mit Rad-Anhänger zurück.

Lage/Anfahrt Zwischen Nürnberg

und München, mit Auto über die

A 9 gut erreichbar.

Info ✆ (0 84 21) 9 87 60,

www.naturpark-altmuehltal.de

Am Stettiner Haff

Höhepunkte Wälder der Ueckermünder

Heide, Brohmer Berge.

Unser Tipp: Kanu-Tour auf Biber-

Spuren ab Rastplatz Eggesin.

Lage/Anfahrt Nahe Insel Usedom,

via A 20/B 109 zu erreichen.

Info ✆ (03 97 79)

2 96 80, www.naturparkam-stettiner-haff.de

Bayerische Rhön

Höhepunkte Kloster Kreuzberg bei

Bischofsheim, Schwarzes Moor bei

Fladungen, Schwarze Berge.

Unser Tipp: Urwaldlehrpfad

2-Stunden-Wanderung durch das

Reservat Lösershag, vorbei an 200

Jahre alten Linden, Ulmen, Eschen.

Lage/Anfahrt Nördlich

von Schweinfurt, via A 73

und B 279.

Info ✆ (0 97 74) 91 02 50,

www.naturpark-rhoen.de

Ebbegebirge

Höhepunkte Ideal für Wanderer: 9

Talsperren (u. a. Biggetalsperre), Museum

Wendener Hütte, Robert-Kolb-

Turm auf der Nordhelle (663 Meter).

Unser Tipp: Atta-Höhle 2 km langer

Rundweg durch eine der größten

Tropfsteinhöhlen Deutschlands.

Lage/Anfahrt Bei Attendorn/Sauerland,

75 km südlich von Dortmund,

via A 4 oder A 45 (Sauerland-Linie)

gut erreichbar.

Info ✆ (0 27 61) 8 12 80,

www.naturpark-ebbegebirge.de

Hüttener Berge

Höhepunkte Einzigartige Knickund

Redder-Landschaft (von Hecken

begrenzte Wege), hübsche Seen.

Unser Tipp: Knick-und-Redder-

Wandertour von Töpferhaus nach

Holzbunge (4,7 km).

Lage/Anfahrt Westlich von Eckernförde,

via A 7/B 203.

Info ✆ (0 43 56) 99 58 70,

www.naturpark-huettenerberge.de

Münden

Höhepunkte Geschlossene Wälder

mit Bach-Wiesen-Tälern und den

3 Flüssen Werra, Fulda und Weser.

Unser Tipp: Fledermausnacht

Am 30. 8. werden die Nachtjäger mit

Spezial-Scheinwerfern beobachtet.

Lage/Anfahrt Südlich von Göttingen,

via A 7/B 80.

Info ✆ (0 55 41) 9 09 67 55,

www.naturpark-muenden.de

Saar-Hunsrück

Höhepunkte Waldreiche Hänge des

Hunsrücks, tief eingeschnittene Bachund

Flusstäler, Erbeskopf (816 m) –

höchster Berg von Rheinland-Pfalz.

Unser Tipp: Wanderwoche rund

um Hermeskeil vom 28. 7. bis 1. 8.

Lage/Anfahrt Östlich von Trier, via

A 1 bis Hermeskeil.

Info ✆ (0 65 03) 9 21 40,

www.naturpark.org

Zittauer Gebirge

Höhepunkte Jonsdorfer Felsenstadt,

Goethekopf bei Spitzkunnersdorf,

sattgrüne Bergwiesen.

Unser Tipp: Wandern auf

Schmugglerpfaden bis nach Tschechien

und zurück (18 km, ca. 5 Std.).

Lage/Anfahrt Östlich von Dresden,

via A 4/B 6/B 178 nach Zittau.

Info ✆ (035 83) 79 67 27 27,

www.naturparkzittauer-gebirge.de

Für Sportliche Ganz ursprünglich Erlebnis für Kinder

Fotos: Peter Hirth, Martin Kirchner, Markus Mauthe, Etienne Sipp, Berthold Steinhilber (2)/alle laif; Illustrationen: Shutterstock

92 6 | 2014


UNSER LEBEN

MEIN FUSSBALLHELD

... ist Günter Netzer. Tausendmal habe ich als Schülerin seinen Namen

auf meine Hefte und mein Mäppchen geschrieben. Die Frisur, die lässige

Art, die Klamotten – wie ein Pop-Star. Und dann die Frechheit, mit

der er sich im Pokalfinale gegen Köln selbst eingewechselt

hat. So selbstsicher wäre ich damals auch gerne gewesen.“

Annette Lübbers (52), Autorin aus Wuppertal

AUCH FRAUEN

LIEBEN FUSSBALL

EINE INITIATIVE DER BAYARD MEDIA DEUTSCHLAND

Fotos: imago stock&people, privat; Illustration: Shutterstock

56 | 2014

93


„Wir machen alles noch

so wie früher. Und dennoch

sind wir kein Museum.“

Filippo Ricci (53), Chef von Antico Setificio Fiorentino

94 6 | 2014


ERLEBEN

Stille

Künstler

Vergessen Sie Ponte Vecchio, Dom und

Uffizien! Kommen Sie mit, nur ein paar

Schritte aus dem Zentrum von Florenz, zu

den traditionsreichen Handwerkern von

Oltrarno. Hier ist die Stadt noch so schön

und gediegen wie vor 100 Jahren.

Feinste Maß-Schuhe haben

ihren Preis – bei Stefano Bemer kostet

das günstigste Paar 1.550 Euro.

ILLUSTRATION MARTIN HAAKE

TEXT ANNETTE RÜBESAMEN

Schnelle Schläge lassen die Via

di San Paolino sanft vibrieren.

Ein älterer Mann mit

schlohweißem, raspelkurzem Haar

ist hinter dem staubigen Fenster der

Werkstatt zu erkennen. Mit kernigen

Hammer-Schlägen bearbeitet

Piero Signorini ein rot glühendes

Eisenstück. Auch mit 73 steht er

noch täglich in seiner Werkstatt, fertigt

– meist nach alten Vorlagen –

Schlösser und Schlüssel, Balkongeländer

und Fenstergitter. Ein paar

kurze, heftige Schläge noch, dann

legt der das Eisenstück wieder in

die Glut, wischt sich mit dem Handschuh

den Schweiß von der Stirn.

Seit Generationen hämmern und

feilen die Signorinis in der Via di

San Paolino. „Es ist schön,

6 | 2014

95


ERLEBEN

dass es immer noch so viele

Menschen gibt, die sich diese traditionelle

Schmiedekunst noch

wünschen“, sagt Piero Signorini, „so

wie diese verschnörkelten Laternen,

die hier ganz in der Nähe im Renaissance-Palazzo

Strozzi hängen.“

Aufhören, den Lebensabend genießen,

den Betrieb

„Meinen

Schmiede-

Hammer

aus der Hand

legen? Nein!

Dazu macht

die Arbeit zu

viel Spaß!“

Piero Signorini (73)

komplett seinem

Sohn Francesco

übergeben? Signorini

stützt die Hände

in die Taille des

verwaschenen

Jeanshemds und

schüttelt den Kopf.

„Dazu macht mir die

Arbeit zu viel Spaß!“

Piero Signorinis

Schmiede liegt in

einer schmalen, verwinkelten, ruhigen

Gasse, kaum 400 Meter Luftlinie

vom berühmten Dom entfernt.

Doch in der Via di San Paolino sind

kaum Menschen zu sehen: Eine Katze

schleicht um die Ecke, später

knattert eine Ape (italienisch für

Biene) vorbei, ein dreirädriger Mini-Transporter,

aus einem offenen

Fenster hört man Türenschlagen

und eine empörte Frauenstimme.

Wie aus der Zeit gefallen

Alles wirkt wie in einem 50er-Jahre-

Film mit Sophia Loren – und so, als

müsste Italien als Reiseziel erst noch

entdeckt werden.

Hunderte Meter entfernt, auf

dem Ponte Vecchio, treten sich Touristen

gegenseitig auf die Füße: Auf

der mittelalterlichen Brücke ist wieder

mal kein Durchkommen; asiatische

Reisegruppen drängen den

hochgehaltenen Regenschirmen ihrer

Stadtführer hinterher, vor den

winzigen Juweliergeschäften recken

amerikanische Paare mit Pizza-

Ecken in der Hand den Hals, und

während sich auf dem Boden eine

verunglückte Erdbeereis-Ku-

Hier wird Handwerk

zu großer Kunst

Maßschuhe, Büttenpapier, Seidenkleider – nirgends

entsteht in liebevoller Detail-Arbeit so viel Schönes

wie in den traditionellen Werkstätten von Florenz.

Papier-Atelier

Giannini & Kuwata

Florenz ist für üppiges Blumenpapier

berühmt. Die Gianninis führen

die Tradition in 6. Generation fort.

Aus Papier oder Leder werden

wunderbare Alben und Bücher. Borgo

San Frediano, 133/R.

Silberschmied Paolo Pagliai

Früher bei Tiffany, heute konzentriert

sich Paolo auf kleine Arbeiten wie

Taufbecher, die er nach alten Vorlagen

kreiert. Borgo San Jacopo, 41.

Roberto Ugolini

Rahmengenäht oder mit Norweger-

Naht (senkrechte Naht an der

Schuhspitze) aus feinstem Leder:

Maß-Schuhmacher Ugolini gehört

zu den ersten Adressen für alle, die

auf erlesene Schuhmode stehen.

Allerdings dauert es etwa 1 Jahr vom

ersten Maßnehmen bis zum fertigen

Paar. Das sitzt aber wie angegossen.

Via dei Michelozzi, 17.

96 6 | 2014


ERLEBEN

Loretta Caponi

Mit 9 begann Loretta zu

sticken. Gut 40 Jahre

später sind ihre edlen

Brautkleider, Nachthemden

und Lampenschirme

– alle aus Leinen, Seide

oder Baumwolle – in

einem großen

Renaissance-Palast

untergebracht. Piazza

degli Antinori, 4/R.

Enoteca Fuori Porta

Restaurant und Weinlokal mit herrlicher

Terrasse und einem der größten Wein-

Angebote von Florenz. Wein-Experte

Gianmarco Caramia kennt jeden der gut 300

Tropfen aus aller Welt, die auf der Karte

stehen. Via del Monte alle Croci, 10/R.

Atelier Santini

Im Santo-Spirito-Viertel von

Oltrarno baut und repariert

Aldo Sopò Santini Geigen,

Celli und Kontrabässe.

Dabei verwendet Santini

ausschließlich Material aus

Fichte, Ahorn und Ebenholz.

Via dei Velluti, 16/R.

Trattoria

La Beppa Fioraia

Einfache florentinische Gastwirtschaft

mit fairen Preisen. Sehr

lecker: Beefsteak aus schottischem

Angus-Rind alla Fiorentina.

Via dell’Erta Canina, 6/R.

6 | 2014

97


Filippo Ricci, Chef der Weberei Antico Setificio Fiorentino

gel in eine rosarote Pfütze verwandelt,

drücken weitere Massen

von Touristen auf die Brücke, die

sich seit rund 650 Jahren über den

Arno schwingt. Florenz ist ein Touristenmagnet

– acht Millionen Übernachtungen

wurden letztes Jahr gezählt

–, und das in einer Stadt mit

gerade 380 000 Einwohnern: Hinzu

kommen Aberabertausende Tagestouristen.

Kein Wunder – die Stadt

gilt als Wiege der Renaissance im

15. und 16. Jahrhundert, beherbergt

rund ein Drittel sämtlicher italienischer

Kunstschätze.

Doch der Großteil der Besucher

interessiert sich nur für die berühmten

Dinge: die gewaltige Domkuppel,

Michelangelos David auf

der Piazza della Signoria (es ist eine

Kopie), die Gemäldegalerie der Uffizien

mit den Werken von Tizian

bis Botticelli. Und den Ponte Vecchio.

Dabei gäbe es abseits etwas

zu entdecken, das anderswo rar und

kostbar geworden oder bereits ausgestorben

ist – traditionelles Handwerk.

Bis heute arbeiten in Florenz

mehr Kunsthandwerker als in anderen

Städten: Holzschnitzer und

Seidenweber, Täschner und Keramiker,

Papierschöpfer und Schuhmacher,

Kunstschmiede und Parfümeure.

Und besonders im Viertel

Oltrarno kann vielen noch in ihren

Werkstätten über die Schulter geschaut

werden – gerade mal 15 Minuten

Fußweg vom

Gewusel des Ponte

Vecchio entfernt.

Fast kleinstädtisch

wirken die engen

Gassen am südlichen

Arno-Ufer;

sehr dicht bebaut

schmiegen sich die

Häuser an die Hügel.

Bis heute ist

Oltrarno das Viertel

der kleinen Leute,

schmalbrüs tigen

Häuser und engen

Gassen. Hinter fast

jeder zweiten Haustür verbirgt sich

eine von staubigen Neonröhren beleuchtete

Werkstatt. Überall wird

geklopft, gesägt, gehämmert – oder

wie in der Via Bartolini seit 230 Jahren

an haushohen Maschinen gewebt.

„Wir machen alles so wie früher“,

versichert Filippo Ricci, der

Handwerkern zuschauen

Europas älteste Seidenweberei Antico

Setificio Fiorentino leitet. Keine

der Maschinen ist jünger als 150

Jahre – eine der Riesenspulen soll

sogar noch von Leonardo da Vinci

stammen. „Ein Museum sind wir

trotzdem nicht“, versichert Ricci. 20

Angestellte, Weber, Zwirner, Spinner,

ein Ingenieur arbeiten in der

Manufaktur, die von außen wie ein

Landhaus der nahen Toskana wirkt:

„Jeder Sto hat seinen

Rhythmus – bei Surah

rattern die Webstühle

behäbig, bei Satin ott.“

Berühmt für seine Brioche (Italiens Croissants):

Konditor Emiliano Ranfagni vom Café Robiglio.

helle Mauern, eiserne Tore, ein Hof

mit Brunnen. Hinter der Eingangstür

Büros und der Verkaufsraum, in

dem edle Seidenstoffe wie Brokat,

Damast und changierender Taft in

dunklen Holzregalen schimmern.

„Jeder dieser Stoff hat seinen eigenen

Rhythmus, seinen eigenen Takt“,

sagt Ricci. Bei festem Surah-Stoff

etwa rattern die Maschinen viel behäbiger

als bei feinem Satin.

Rattern lässt die Webstühle nicht

etwa Strom, sondern reine Muskelkraft.

Wie Orgelspieler treten die

Weberinnen die hölzernen Fußpedale

hoch und runter, heben und

senken damit das Gestänge des Webstuhls

mit den vielen gebündelten

Fäden. Mehrere Wochen kann es

dauern, bis ein seidig glänzendes

Stück Taft entsteht. „Aber das sind

Stoffe, die kein Industriewebstuhl

herstellen kann“, versichert Ricci.

Auch bei Stefania Martelli in der

Via Toscanella, eine Viertelstunde zu

Fuß von Riccis Seidenweberei entfernt,

ist alles liebevolle Handarbeit.

Aufmerksam beugt sich die Vergolderin

über einen gut 150 Jahre alten

Erzengel Michael aus Holz.

Die abgebeizte Skulptur stammt

aus einer Florentiner Kirche. Stefania

Martelli soll ihr die ursprünglichen

Farben zurückgeben. „Früher

habe ich fast ausschließlich für die

98 6 | 2014


Atmet Geschichte: die prächtige Kloster-Apotheke Officina

Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella.

Uffizien gearbeitet“, erzählt die lebhafte

Brünette, „doch von staatlichen Stellen

kommen leider immer seltener Aufträge.“

Und so bietet die 50-Jährige neuerdings

Kurse für Touristen an, um

Grundzüge des Vergoldens zu zeigen.

Stefania Martelli ist kein Einzelfall.

Die Wirtschaftskrise in Italien trifft

auch die kleinen Betriebe in Oltrarno

heftig: Steuern und Mieten können

viele kaum noch bezahlen, die Verkäufe

sinken. Und so werden mehr und mehr

alteingesessene Werkstätten von Szene-Bars

und Cafés vertrieben. „Dagegen

mussten wir etwas tun“, sagt Neri

Torrigiani. Der Design- und Marketing-

Experte veranstaltet mit der Florentiner

Adligen Giorgiana Corsini seit 20

Jahren „Artigianato & Palazzo“, eine

Messe für ausgewählte Kunsthandwerker

(dieses Jahr vom 15. bis 18. Mai).

Schon der Ort ist ein Erlebnis: der

von hohen Mauern umstandene Barockgarten

Giardino Corsini samt Steinstatuen,

Buchsbaumhecken und üppigen

Hortensienbüschen. „Bei uns

kann man Handwerkern bei ihrer Arbeit

zusehen“, sagt der 44-Jährige und

zeigt auf die historischen Gewächshäuser

im Giardino Corsini, in denen Körbe

geflochten, Hüte gearbeitet und Porzellanvasen

bemalt werden. „Wir

müssen dafür kämpfen, dass traditionelles

Handwerk erhalten bleibt – das

macht doch unser Florenz aus.“

Fotos: Bildagentur Huber, Sabine Bungert/laif (3), Francesco Lastrucci/NYT/laif, Berthold Steinhilber/laif (4), Schapowalow (2); Illustration: Martin Haake

Gutes für die

Gesundheit

In Apotheken und Drogerien gibt

es eine Vielzahl frei verkäuflicher

Medikamente, die gesund halten.

FAST JEDER KENNT DAS: Manchmal werden

Alltag, Familie, Beruf und sogar Freizeit zu einer

großen Belastung. Man hat sich vielleicht zu viel

zugemutet. Oder eine bestimmte Begebenheit wie

ein Trauerfall oder eine Trennung werfen einen

vorübergehend aus der Bahn. Man reagiert gereizt,

nervös, verstimmt oder niedergeschlagen. Neben

Schlafproblemen kommen häufig auch körperliche

Beschwerden hinzu: Der Magen drückt, der Nacken

zieht, der Kopf schmerzt. Fachleute nennen dies

„vorübergehende depressive Störung“.

Experten von Aristo Pharma haben ein Konzentrat

entwickelt, das perfekt auf diese Symptome

abgestimmt ist: Sedariston. Es wirkt rein pflanzlich,

ist gut verträglich und bei leichten bis mittelgradigen

Beschwerden sehr wirkungsvoll. Zwei exakt

abgestimmte Komponenten machen Sedariston zu

einem zuverlässigen Arzneimittel: Johanniskraut

und Baldrianwurzel. Johanniskraut beruhigt die

Nerven, wirkt stimmungsausgleichend, fördert die

Motivation und bekämpft Unlust. Baldrian wirkt

krampflösend und beruhigend, hilft in Belastungssituationen,

löst Anspannungen und erleichtert das

Ein- und Durchschlafen. Die wohltuende Wirkung

der Heilpflanzen ist seit Jahrhunderten bekannt

und heute in zahlreichen Studien wissenschaftlich

belegt. Die Entspannung nach der Einnahme

ermöglicht es, die Dinge gelassener zu nehmen.

Foto: PR


DIE BESONDERE LESERREISE

Lieblingsort vieler

Urlauber: das zauberhafte

Bodenmais

Faszinierende Natur:

der Rißloch-Fall

im Bayerischen Wald

Zum Wandern in den

Bayerischen Wald

Zwischen Großem

Arber und Silberberg,

mitten im Bayerischen

Wald, liegt Bodenmais

– der ideale Ort zum

Wandern und um die

außergewöhnliche

Natur zu genießen.

Kommen Sie doch mit

auf unsere beliebte

Leser-Wanderreise!

„Waldwoge steht hinter Waldwoge, bis eine

die letzte ist und den Himmel schneidet.“

So romantisch hat der Schriftsteller Adalbert

Stifter schon vor gut 150 Jahren den Bayerischen

Wald beschrieben. Und tatsächlich –

das waldreiche Mittelgebirge zwei Autostunden

nordöstlich von München hat sich bis

heute seinen natürlichen Charme bewahrt.

Und mittendrin liegt das romantische Bodenmais,

das sich an die Sonnenseite des Gro ßen

Arbers (1 465 Meter) schmiegt und durch

sein mildes Klima begeistert. Kommen Sie

deshalb mit auf diese einzigartige Wander-Leserreise

von plus Magazin vom 14.

bis zum 19. September 2014. Dieses tolle

Programm erwartet Sie:

Am Sonntag, 14. 9., stehen nach individueller

Anreise die Zimmer in Bodenmais

ab 15 Uhr zur Verfügung. Zur Begrüßung

erwarten wir Sie um 18 Uhr im Restaurant

des Hotels zunächst zu einem kleinen Glas

Sekt, anschließend zum überaus leckeren

Abendessen. Bei einer kleinen Fackelwanderung

erkunden Sie später die Umgebung.

Zurück im Hotel klingt der Abend, wie es

sich gehört, zünftig mit volkstümlicher Musik

und bayerischer Gaudi aus.

Am zweiten Tag, Montag, steht eine

einfache Wanderung zum Hochfall (8 m

hoher Wasserfall) auf dem Programm. Der

knapp 7 km lange Weg mit seinen 150 Höhenmetern

ist in 2,5 Stunden zu schaffen.

Am dritten Tag, Dienstag, führt die vierstündige

Tour (8 km Strecke, 300 Höhenmeter)

zum Silberberg. Auf teils unbefestigten

Wegen führt der Anstieg auf den 955

Meter hohen Gipfel. Auf der anderen Bergseite

geht’s zurück zum Hotel.

Fotos: Shutterstock (2), Gerhard Eisenschink/Lloyd Touristik

100 6 | 2014


Durchatmen vor

der nächsten

Tour – Rastplatz

nahe Bodenmais

Unser exklusives

Angebot für Sie:

Termin nur für plus Magazin:

14. bis 19. September 2014

Eingeschlossene Leistungen*:

• 5 Übernachtungen im

Sonnenhotel Fürstenbauer

(4 Sterne)

• Tägliches reichhaltiges

Frühstücksbuffet

• 5 Abendessen im Hotel

(3-Gang-Menü oder wechselnde

Themen-Buffets)

• 4 Mal Rucksack-Verpflegung

(Lunchpakete)

• 4 geführte Wanderungen

(7 bis 10 km)

• Fackelwanderung

• Begrüßungs-Sekt

Am vierten Tag, Mittwoch, erwartet Sie

ein grandioses Natur-Erlebnis: eine Urwald-

Tour zu den Rißloch-Wasserfällen. Der 9

km lange Weg (300 Höhenmeter, Gehzeit

ca. 4 Stunden) führt u. a. vorbei an der alten

Sprungschanze bis zum Punkt, wo Arberbach,

Schwellbach, Kleinhüttenbach

und Wildauerbach zum Rißbach werden.

Am fünften Tag, Donnerstag, führt die

insgesamt dreistündige und 10 km lange

idyllische Wanderung über 300 Höhenmeter

u. a. zur Uhrigen Hütte. Nach der bayerischen

Brotzeit geht es zurück ins Hotel.

Am sechsten Tag, Freitag, heißt es dann

leider schon wieder Abschied nehmen.

Haben Sie jetzt auch Lust bekommen,

vom 14. bis 19. September mit uns die Region

um Bodenmais zu erwandern? Dann

füllen Sie den Coupon am besten noch heute

aus und freuen Sie sich auf eine tolle

Zeit mit anderen Lesern von plus Magazin

im wunderbaren Bayerischen Wald!

Preis dieser exklusiven

Reise: 485 Euro/Person im

DZ (EZ-Zuschlag 65 Euro).

Die Kurtaxe von 2,30 Euro

pro Person und Nacht ist

direkt vor Ort zu zahlen.

Gerne organisieren wir auf

Wunsch Ihre An- und Abreise,

sprechen Sie uns an!

* Wetterbedingte Änderungen im

Programm vorbehalten!

Reiseveranstalter:

Lloyd Touristik, Heinz Riebesehl GmbH, Freiladestr. 1, 27572 Bremerhaven

Ja, ich habe Interesse an der

Wander-Reise in den Bayerischen Wald.

Mit diesem Coupon fordern Sie unverbindlich Reise-Unterlagen an. Einfach ausfüllen und an plus Magazin senden.

Antwort:

plus Magazin

Chefredaktion

Stichwort Leserreise

Lindenstraße 20

50674 Köln

Name

Straße

PLZ/Wohnort

Telefon

E-Mail

Bitte in Blockbuchstaben ausfüllen


Bayard Media GmbH & Co. KG, Augsburg, und Lloyd Touristik, Heinz Riebesehl GmbH, verpflichten sich,

die Daten nicht an Dritte weiterzugeben und ausschließlich zu eigenen Werbezwecken einzusetzen.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten bei Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg widersprechen.

6 | 2014

101


Welches Buch

könnten Sie

immer wieder

lesen?

erscheint in der Bayard Media GmbH & Co. KG. ISSN 1619-6023

Lindenstraße 20, 50674 Köln, Telefon: (0221) 27757-0, Fax: (0221) 27757-10,

E-Mail: plusmagazin@bayard-media.de

„Das Spiel ist aus“.

Jean-Paul Sartre

schrieb es 1943. Es

geht um Liebe,Verrat,

Vertrauen und ist

zeitlos aktuell.

Nicole Rudschinat

„Der kleine

Prinz“ von Antoine

de Saint-

Exupéry: Es

enthält alle Herzensweisheit,

die man für ein

glückliches

Leben braucht.

Angelika Euler,

die auf S. 57 vom

Fußball erzählt

Chefredaktion: Jürgen Sinn (V.i.S.d.P.)

Stellvertretende Chefredakteurin: Alexandra Schlump

Creative-Direktion: Klaus Springer (Agentur2, München)

Foto-Direktion: Nicole Rudschinat (frei)

Redaktion: Ulla Arens (frei), Wiebke Brüggemann (Volontärin),

Bernd Bücheler, Elke Kressin, Tessa Randau, Heiko Schlierenkamp, Silke Siems

Layout: Corinne Desponds, Anita Kolb, Sabine von Riewel

Bildredaktion: Silke Frigge, Christina Neis (frei)

Sekretariat: Elke Peterson

Schlussredaktion: Bernd Kuschmann

Ständige Autoren: Steuerberaterin Gabriele Prasser, Katrin Koelle,

Rechtsanwalt Rainer Steppan, Elisabethstraße 3, 40217 Düsseldorf

Verlag: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg,

Telefon: (0821) 455481-0, Fax: (0821) 455481-10

Geschäftsführung: Horst Ohligschläger

Verlagsleitung / Gesamtanzeigenleitung: Armin Baier (verantw.)

Anzeigenverkauf Inland:

Nielsen I Kontor M Medienvermarktung GbR, Fuhlsbüttler Straße 145,

22305 Hamburg, Telefon: (040) 6390840, Fax: (040) 63908444, E-Mail: info@kontorm.de

Nielsen II bm mediagroup, Bonifatiusstraße 62, 40547 Düsseldorf,

Telefon: (0211) 522897-60, Telefax: (0211) 522897-69, menkhoff@bmmediagroup.de

Nielsen IIIa Verlagsbüro Leo Krimmer GmbH, c/o QM QuadroMedia GmbH,

Am Lindenbaum 24, 60433 Frankfurt/Main, Telefon: (069) 5309080, Fax: (069) 53090850,

E-Mail: frankfurt@quadromedia.eu

Nielsen IIIb/IV Medienbüro Macari, Parkstraße 27 / Fasanenpark, 82008 Unterhaching,

Telefon: (089) 582211, Fax: (089) 58090297, E-Mail: medienbuero.macari@t-online.de

Nielsen V/VI/VII media am südstern, Katja Herbst, Körtestraße 3, 10967 Berlin,

Telefon: (030) 61286600, Fax: (030) 69505875, E-Mail: kh@media-am-suedstern.de

Anzeigenverkauf International: Telefon: (+49) (0)821 45548137, E-Mail: anzeigen@bayard-media.de

Leiter Anzeigenmarketing: Stefan Rörig

Business Development: Sylvie Eismann, Telefon: (0221) 2775730

Seit 1. Januar 2014 gilt die Preisliste Nr. 10 für „plus Magazin“ und die Anzeigenkombination „Frau im Leben plus“.

ABONNEMENTS + ÄLTERE AUSGABEN

Leiter Vertrieb: Arne Biemann, Telefon: (08 21) 45 54 81 86

plus Magazin Abo-Service, Heuriedweg 19, 88131 Lindau, Telefon: (0180) 5260147 (0,14 Euro/Minute),

Fax: (0180) 5260148, E-Mail: abo.plus@guell.de

Abonnementpreis: zzt. 42,00 Euro für 12 Hefte pro Jahr inkl. Zustell gebühr und 7 Prozent Mehrwertsteuer, Ausland + Porto.

Die Abogebühren werden unter der Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000015331

von der Bayard Media GmbH & Co. KG eingezogen.

Vertrieb für den Handel: MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH & Co. KG, Ohmstraße 1,

85716 Unterschleißheim, Telefon: (089) 31906-0, Fax: (089) 31906-113,

E-Mail: mzv@mzv.de, Internet: www.mzv.de

Druckvorstufe: NV Roularta Media Group, Meiboomlaan 33, B-8800 Roeselare

Druck: Euro-Druckservice GmbH, Passau

Bezugsquellen: plus Magazin erscheint monatlich im Einzelverkauf im Zeitschriftenhandel.

Der Einzel verkaufspreis inkl. Mehrwertsteuer zzt. 3,50 Euro. Das Jahres abonnement kostet zzt. 42,00 Euro, Heftpreis

inkl. Mehrwertsteuer und Zustellung zzt. 3,50 Euro.

Copyright für alle Beiträge: Bayard Media GmbH & Co. KG. Nachdruck und Angebot in Lese zirkeln nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlags. Das gilt auch für die Aufnahme in elek tronische Datenbanken sowie für Vervielfältigungen

auf CD-ROM. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos haften Redaktion und Verlag nicht.

„The Golfing

Machine“: Golf-Ikone

Homer Kelley

beschreibt, wie

man den Schwung

beim Golf bis zur

Perfektion lernt. Auch

beim siebten Lesen

entdeckte ich Neues.

Ulrich Steen, der ab S. 74

über Bypass

und Stent schreibt

Den Bildband

„Frauen

und ihre

Refugien“. Er

beflügelt die

Fantasie.

Elke Kressin

Fotos: Florian Lohmann, PR, privat; Illustration: Shutterstock

102 6 | 2014


esonderen

Ihre Seiten

[Diskutieren Sie mit und gestalten Sie diese Seiten.]

Ihre Tipps

im Juni

Fruchtfliegen

loswerden

Glas mit 2/3

Apfelsaft, 1/3

Essig, 3 Tropfen

Spülmittel füllen.

Plastikfolie

darüber spannen

und anstechen.

Fliegen krabbeln

hinein und

können nicht

wieder heraus.

Heike Braun,

Ulm

Foto: Gallery Stock

Mein Sohn will für einige Monate im Ausland arbeiten. Er fragte uns, ob wir

für diese Zeit seinen acht Jahre alten Labrador in Pflege nehmen. Wie kann

ich mich darauf vorbereiten und woran muss ich denken?

Karolin von Lueden, Schwelm

Hemden

bügeln

Hemden knittern

weniger,

lassen sich

leichter bügeln,

wenn man

maximal zehn

Hemden in eine

Waschladung

gibt.

Ute Ponig,

Rosenheim

haben sie eine frage? schreiben sie uns! adresse seite 3.

6 | 2014 103


Ihre Seiten

Ich hab eine Frage

„Mehr als

ein Gast“

Einen Hund in

Pflege zu nehmen,

kann viel Freude

machen. Es bedeutet

aber auch

Verantwortung

haben. Hunde-

Trainerin Silvia

Hüllenkremer*

verrät, wie man

sich am

besten darauf

vorbereitet.

Wie weiß man, ob man

der Aufgabe gewachsen

ist, einen Hund in Pflege

zu nehmen?

HÜLLENKREMER Indem

man den Hund möglichst

gut kennenlernt.

Es ist etwas anderes, ob

ich einen Hund nur hin

und wieder als Gast erlebe

oder ob ich allein für

ihn verantwortlich bin.

Was sollte man tun?

HÜLLENKREMER Viel

Zeit mit dem Hund und

dem Besitzer verbringen.

Häufig zusammen spazieren

gehen, den Hund

beobachten und sich

erklären lassen, warum

er sich wie verhält. Die

nächste Stufe ist, Probetage

mit dem Hund allein

zu verbringen.

Warum sind diese Probetage

so wichtig?

HÜLLENKREMER Erst

dann merkt man, ob der

Hund z. B. sehr

stark an der Leine

zieht und man

ihn kaum halten

kann, ob er Angst

vor Kindern hat oder

viel bellt. All dies kann

den Alltag mit Hund

erschweren. Der Vorteil

ist: In der „Probezeit“

kann man bei Frauchen

oder Herrchen gezielt

nachfragen, wie man am

besten reagiert.

Muss man die Wohnung

eigentlich hundefreundlich

umgestalten?

HÜLLENKREMER Der

Hund sollte einen Rückzugsort

haben, also einen

Schlafplatz, an dem

er ungestört ist. Und ist

der Hund zum Beispiel

nicht gewohnt, Treppen

zu steigen, sollte man

auch dieses vorher mit

ihm erarbeiten.

Woran sollte man noch

im Vorfeld denken?

HÜLLENKREMER Wichtig

ist, dass der Hund das

gewohnte Futter erhält.

Und lassen Sie sich die

Adresse des Tierarztes

geben. Der kennt die

Vorgeschichte des

Hundes und kann im

Notfall schneller reagieren.

Auch für den Fall,

dass man selbst krank

wird, sollte man jemanden

bestimmen, der

auf den Hund aufpasst.

Und wenn man gar nicht

mit dem Hund zurechtkommt?

HÜLLENKREMER

Dann kann ein

Hundetrainer

helfen, z. B.,

um zu zeigen,

wie man den

Hund besser

versteht und welche

klaren Regeln das

Zusammenleben einfacher

machen.

Eine große Aufgabe …

HÜLLENKREMER Die aber

großen Spaß machen

und einem sehr viel geben

kann. Ein Hund

erfasst instinktiv, was

ein Mensch fühlt, und

kann ihm innerlich ganz

nah kommen.

Haben Sie

auch eine

Frage?

Schreiben Sie

uns: Adresse

Seite 3.

* Silvia Hüllenkremer ist

ganzheitliche Hunde-Trainerin

in Erkelenz und Autorin von

„Hundetraining“, Klecks-Verlag

(2013, 185 Seiten, 14,80 Euro).

Weitere Informationen:

www.hundehalterberatung.eu

Fotos: privat (5), Shutterstock (2), Thinkstock; Illustrationen: Shutterstock (2)

?

Sparen für die Enkel

Meine Enkel werden in etwa fünf Jahren eine Ausbildung

beginnen – und ich würde sie gerne dabei finanziell

unterstützen. Das finde ich sinnvoller, als ihnen

jetzt immer wieder kleinere Summen zuzustecken.

Welche Möglichkeit gibt es? Ursel Rüttersen, Hannover

CONSTANZE HINTZE*: Die Idee, über

den genannten Zeitraum regelmäßig

Geld für die Enkel zu sparen, halte

ich für sehr sinnvoll. Zwei Varianten

bieten sich hierfür an:

• Bonus-Sparverträge: Die werden,

anders als normale Sparkonten, höher

verzinst, aktuell mit etwa 0,75 bis 1 %.

Wenn Sie z. B. einmalig 5.000 Euro

104 6 | 2014


Anne Kruk und

ihre Skulpturen.

„Mir wird

nie langweilig“,

versichert sie.

Mehr Informationen:

www.

annekruk.de

In der Februar-Ausgabe baten Sie um Fotos von Dingen,

die man gerne macht. Hier sehen Sie eine Auswahl

von dem, was mir Freude bereitet. Nach einer schweren

Erkrankung vor elf Jahren fasste ich, heute 60, den Entschluss,

etwas zu schaffen, was Bestand hat, nicht vergeht und

Spaß bringt. Nach längerer Suche stieß ich auf den Werkstoff

Beton – für mich genau das Richtige. Anne Kruk, Olpe

„Kaputte

Oma“

Eine Anekdote über

meinen vierjährigen

Neffen: Er spielte

eines Nachmittags

mit meiner Mutter im

Garten stundenlang

Fußball. Als er jedoch

kein Ende fand, stellte

die Oma erschöpft

fest: „So, Lars, nun ist

es mal genug. Oma ist

schon ganz kaputt.“

Da antwortet der

mitfühlende Knirps:

„Oh, Oma, zeig mal –

wo denn?“

Bettina Schulz,

Düsseldorf

Ich suche

alte Reklame-

Schilder

Ich bin ein großer

Sammler und suche

alte Reklameschilder

und Objekte aus

Zinn. Auch über eine

Brieffreundschaft

würde ich mich

sehr freuen!

Klaus Breitenbach,

Gemünden/Main

anlegen, erhalten Sie nach 3 Jahren

garantiert 5.131 Euro. Sparen Sie

monatlich 150 Euro, erhalten Sie nach

5 Jahren 9.124 Euro. Die Rendite ist

gering, aber die Sicherheit hoch.

• Sehr gut eignen sich auch Fondssparpläne.

Dabei investieren Sie Monat

für Monat in Aktien und Anleihen. Im

letzten Jahr erzielten gute Mischfonds

eine Rendite von ca. 7 Prozent. Fonds,

die nur in Aktien investieren, sogar 20

Prozent und mehr. Da jedoch Aktien

Schwankungen unterliegen, kann die

Rendite nicht garantiert werden. Um

also sicherzustellen, dass das Geld

zum vereinbarten Zeitpunkt (Start

einer Ausbildung) auch in voller Höhe

verfügbar ist, sollte das Risiko des

Fonds möglichst gering sein. Das

bedeutet: lieber einen Mischfonds mit

nur 30 Prozent Aktien wählen statt

einen reinen Aktienfonds.

* Constanze Hintze ist Bankkauffrau und Geschäftsführerin

von Svea Kuschel + Kolleginnen – ein

Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich speziell

an Frauen richtet. Das Ziel: Finanzthemen für Frauen

besser zugänglich machen und die Beratung deutlich

transparenter gestalten.

105

6 | 2014!


BESSER LEBEN

PERFEKT

12 6 | 2014

GEKLEIDET

Richtig gestylt schmeicheln Kleider jeder Frau – und jeder Figur.

FOTOS FLORIAN LOHMANN

BESSER LEBEN

Das transparente

Kleid ist wunderschön und

so hauchzart. Das bleibt es

auch, wenn man Top

und Leggings drunter- und

noch eine etwas derbere

Jeansjacke drüberzieht.

Am besten in einer hellen

sommerlichen Farbe.

Chiffon-Maxikleid:

H&M, 59,95 Euro;

Jeansjacke: Odd Molly;

Kette: Bijou Brigitte;

Ring: Sence

Copenhagen

6 | 2014 13

ERLEBEN

EB

62 6 | 2014

In diesem Verhältnis

schützt gute Sonnencreme

vor UVAund

UVB- Strahlen.

darf ein Sonnenschutz-

Produkt nur heißen,

wenn es mindestens einen

Lichtschutzfaktor

von 60 hat.

oder sechs

Teelöffel Sonnencreme

benötigt man,

damit die Creme

richtig schützt.

tand

!!!!!!

!!!

!!!

!!

Foto

o: Wot

te

ex xt

2 mm

mA

SCHÖN SEIN

sprach mit vielen Experten und fand heraus: Hohe Schutzfaktoren gaukeln

falsche Sicherheit vor. Und Bio ist heute eine echte Alternative.

ie Sonne – wir brauchen

sie, weil sie uns überhaupt? Dafür gibt es zwei Wirk-

Doch wie schützt Sonnencreme

gesund hält (zum Beispiel

für die Knochen) mineralischem Filter. Chemisch-syn-

Prinzipien: per chemischen und mit

und glücklich macht. thetische UV-Filter dringen in die

Zugleich sind UV-Strahlen aber auch Haut ein, wandeln dort die Sonnenstrahlen

in Infrarot-Strahlung – also

der entscheidende Auslöser, der unsere

Haut altern lässt, das Bindegewebe

zerstört, sodass die Haut er-

Lichtschutzfaktor lässt sich so pro-

Wärme – um. Jeder gewünschte

UNSERE

EXPERTIN: schlafft und Falten schlägt. „Wer blemlos chemisch erreichen.

Dermatologin sich also wirksam vor der Sonne Doch genau dies behagt vielen

Gerrit Schlippe

schützt, hat gleichzeitig den besten Frauen (und Männern) nicht, weshalb

in den letzten Jahren Bio-

aus Münster

Faltenschutz“, sagt Hautärztin Gerrit

Schlippe aus Münster, „deshalb Sonnenmittel boomen. Denn in

nie ohne Sonnenschutz ins Freie. Naturkosmetik mit Ecocert-,

Und wer keine spezielle Sonnencreme

verwenden will, sollte immer diese chemischen Filter verbo-

BDIH- oder Natrue-Label sind

eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor

tragen. Die reicht aber nur – und auch einige konten.

Bio-Sonnencremes


für normale Tage, nicht für ein ausgiebiges

Sonnenbad.“

cremes – erzeugen

ventionelle Sonnen-



Gute Produkte Annemarie Börlind DNA-Protect Sonnen-Creme

LSF 30, 29 Euro Ringana Sonnenschutzbalsam mittel 20, 35 Euro The

Organic Pharmacy Cellular Protection Sun Cream SPF 18, 40 Euro

6 | 2014 63

Viele Yoga-Übungen lassen sich perfekt in den

Alltag einbauen – zum Beispiel beim Telefonieren.

66 6 | 2014

20:00 Heißer Draht

Halber Lotus – hält beweglich

Auf dem Boden sitzen, Beine ausstrecken. Rechtes Bein anwinkeln, auf

den linken Oberschenkel legen. Linkes Bein anwinkeln und unterhalb

des rechten Beins ablegen. Oberkörper aufrichten.

››› Das bringt es: Lindert Steifheit in Knien und Fußgelenken.

Kräftigt Wirbelsäule und Bauchorgane, durchblutet den Unterleib.

einzubauen, ist die beste Art, gelassener zu werden. Die Schauspielerin Ursula Karven

lebt nach diesem Prinzip schon viele Jahre und stellte für uns einfache Übungen

zusammen. Und sie verspricht: „Es ist so leicht, damit zu starten, und macht so viel Spaß.“

6:00 Bettgeflüster

Knie-Twist – dehnt den Körper

Rückenlage. Linkes Knie zur Brust. Linken Arm ablegen. Kopf

nach links drehen. Linkes Knie nach rechts fallen lassen. Mit

rechter Hand sanft nach unten drücken. 15 Sekunden je Seite.

››› Das bringt es: Dehnt die Körperseiten. Regt die

inneren Organe an und richtet den Körper neu aus.

7:00 Badespaß

Baum – fördert die Balance

Gerade stehen, linke Hand an linke Taille. Rechtes Bein

anwinkeln, Fußsohle an die Innenseite des linken Knies

lehnen. 5 Mal tief ein- und ausatmen. Seite wechseln.

››› Das bringt es: Verbessert Konzentration und fördert

die Ausgeglichenheit. Stärkt die Beinmuskeln.

SCHÖN SEIN

6 | 2014

67

94 6 | 2014

Filippo Ricci (53), Chef von Antico Setificio Fiorentino

Feinste Maß-Schuhe haben

ihren Preis – bei Stefano Bemer kostet

das günstigste Paar 1.550 Euro.

Vergessen Sie Ponte Vecchio, Dom und

Uffizien! Kommen Sie mit, nur ein paar

Schritte aus dem Zentrum von Florenz, zu

den traditionsreichen Handwerkern von

Oltrarno. Hier ist die Stadt noch so schön

und gediegen wie vor 100 Jahren.

ILLUSTRATION MARTIN HAAKE

TEXT ANNETTE RÜBESAMEN

chnelle Schläge lassen die Via

di San Paolino sanft vibrieren.

Ein älterer Mann mit

schlohweißem, raspelkurzem Haar

ist hinter dem staubigen Fenster der

Werkstatt zu erkennen. Mit kernigen

Hammer-Schlägen bearbeitet

Piero Signorini ein rot glühendes

Eisenstück. Auch mit 73 steht er

noch täglich in seiner Werkstatt, fertigt

– meist nach alten Vorlagen –

Schlösser und Schlüssel, Balkongeländer

und Fenstergitter. Ein paar

kurze, heftige Schläge noch, dann

legt der das Eisenstück wieder in

die Glut, wischt sich mit dem Handschuh

den Schweiß von der Stirn.

Seit Generationen hämmern und

feilen die Signorinis in der Via di

San Paolino. „Es ist schön,

6 | 2014

ERLEBEN

95

Herstellernachweis

Dieses

Kleid passt

zu mir!

Manchmal steht man im Laden oder vorm

Schrank und schaut mit Wehmut ein schönes Kleid an. Früher hätte

man es ohne Bedenken angezogen. Heute, denkt man, ist es zu

eng, zu durchsichtig, zu kurz, zu figurbetont. Also eine Hose? Nein!

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

Die

Jeansjacke

gibt den

perfekten Pfiff

1:3

50 +

36 g

Foto: Wotext

2mm Abstand !!!!!!!!!!!

Wie gut ist

Sonnencreme

inBio?

Wer in die Sonne geht, sollte die Haut schützen – das weiß inzwischen jedes

Kind. Doch wie gut sind die neuen Naturkosmetik-Mittel? Silke Mietzner

D

Alle Illustrationen sind Ursula Karvens Buch „Yoga für dich und übera l“ (GU Verlag) entnommen.

Zum Glück

gibt’s Yoga zum

Entspannen

Ob morgens beim Zähneputzen oder abends vorm Einschlafen – Yoga in den Alltag

„Wir machen alles noch

so wie früher. Und dennoch

sind wir kein Museum.“

Stille

Künstler

S

Sommerkleider ab S. 12

Sonnenschutz ab S. 62 Yoga ab S. 66

Florenz ab S. 94

Das haben

wir für Sie

entdeckt

Sommerkleider, Seite 12

AIRSTEP über we love pr, (0 89) 96 16 02 00,

www.airstep-schuhe.de

BIJOU BRIGITTE (0 40) 60 60 91 87,

www.bijou-brigitte.com

CARTOON (0 71 31) 2 77 28 62 21,

www.cartoon-fashion.com

COMMA über Schoeller & von Rehlingen PR,

(0 40) 4 50 18 30, www.comma-fashion.com

ESCAPULARIO über we love pr,

(0 89) 96 16 02 00, www.escapulario.com

H&M (08 00) 6 65 59 00, www.hm.com/de

HALLHUBER (0 89) 35 62 41 16, www.hallhuber.de

IMPRESSIONEN (01 80) 5 23 23 41,

www.impressionen.de

KALA (0 30) 40 05 66 92, www.kalafashion.com

MINX (0 93 81) 8 49 40, www.minx-mode.de

MJUS by Roland-Schuhe, (02 01) 86 76 01,

www.roland-schuhe.de

OBJEKT (0 40) 53 03 13 61, www.objectci.com

ODD MOLLY über Agentur Hidden Secrets,

(0 40) 70 29 87 88, www.oddmolly.com

SENCE COPENHAGEN über on time PR,

(0 30) 61 62 73 00, www.sencefashionjewelry.com

RICH&ROYAL (0 71 41) 2 76 80,

www.richandroyal.de

MINUS über Deluxe Distribution,

(0 30) 69 59 76 90, www.minus.dk

So wollen wir wohnen, Seite 24

ALCORDE (02 01) 8 40 78 72, www.alcorde-verlag.de

BEUTH (0 30) 2 60 11, www.din-ratgeber.de

STIFTUNG WARENTEST (0 30) 2 63 10,

www.test.de

Selber machen, Seite 33

PALUPAS (0 30) 60 98 69 90, www.palupas.de

DAWANDA (0 18 05) 3 29 26 32,

www.dawanda.com

Schürze nähen, Seite 44

OVERBECK AND FRIENDS (0 81 52) 99 33 00,

www.overbeckandfriends.de

Putzen, Seite 45

ALDI SÜD (02 08) 9 92 70, www.aldi-sued.de

EDEKA (08 00) 3 33 52 11, www.edeka.de

FIT (03 58 43) 26 30, www.fit.de

FROSCH (0 61 31) 9 64 24 75, www.frosch.de

HENKEL (08 00) 1 11 22 90, www.henkel.de

Führerschein, Seite 56

ADAC FAHRFITNESSCHECK (08 00) 5 12 10 12,

www.adac.de

Schön sein, Seite 61

AHAVA (0 61 22) 53 68 90, www.ahava.de

LANCÔME (0 21 31) 6 61 15 00, www.lancome.de

SCHLOSS LÜNTENBECK (02 02) 2 98,

www.schloss-luentenbeck.de

Sonnenschutz, Seite 62

ANNEMARIE BÖRLIND (0 70 51) 6 00 08 71,

www.boerlind.com

BAREMINERALS bei Douglas,

(08 00) 6 90 69 05, www.douglas.de

LAVERA (0 51 03) 9 39 10, www.lavera.de

RINGANA (00 43 33 32) 6 15 50, www.ringana.com

THE ORGANIC PHARMACY über Greenglam,

(08 21) 24 80 87 10, www.greenglam.de

TRILOGY über Greenglam (08 21) 24 80 87 10,

www.greenglam.de

Selbstbräuner, Seite 65

ARTDECO (0 81 31) 3 90 01, www.artdeco.de

ESTÉE LAUDER (0 89) 23 68 60,

www.esteelauder.de

LANCÔME (0 21 31) 6 61 15 00, www.lancome.com

LAURA MERCIER bei Douglas,

(08 00) 6 90 69 05, www.douglas.de

Yoga, Seite 66

WVG (0 40) 3 69 85 90, www.wvg.com

GRÄFE & UNZER (0 89) 41 98 10, www.gu.de

ARKANA (0 89) 4 13 60, www.randomhouse.de

Beautycase, Seite 72

4711 (02 21) 27 09 99 10, www.4711.com

BIOTHERM (0 21 31) 6 61 15 10, www.biotherm.de

CLINIQUE (08 00) 6 64 78 05, www.clinique.de

DOUGLAS (08 00) 6 90 69 05, www.douglas.de

DR. GRANDEL (08 21) 3 20 20, www.grandel.de

DR. HAUSCHKA (0 71 64) 93 00,

www.dr.hauschka.com

ESSENCE über cosnova, (0 61 96) 76 15 60,

www.essence.eu/de

ELVITAL (L’Oréal), (02 11) 54 41 33 77,

www.loreal-paris.de

KERASTASE (0 21 10) 4 37 84 41, www.kerastase.de

LANCÔME (0 21 31) 6 61 15 00, www.lancome.de

NIVEA (0 40) 49 09 75 75, www.nivea.de

SCHWARZKOPF (08 00) 3 83 88 38,

www.schwarzkopf.de

THE BODY SHOP (02 11) 54 41 70 03,

www.thebodyshop.de

VICHY (02 11) 43 78 05, www.vichy.de

WELEDA (0 71 71) 91 90, www.weleda.de

Lebensmittelunverträglichkeit, Seite 78

KLOSTERFRAU (02 21) 1 65 20, www.taxofit.de

GOLDMANN VERLAG (08 00) 5 00 33 22,

www.randomhouse.de

ROSSMANN (08 00) 76 77 62 66,

www.rossmann.de

Florenz, Seite 94. Vorwahl (00 39) (0) 55

ANGELA CAPUTI 21 29 72, www.angelacaputi.com

ANTICO SETIFICIO FIORENTINO 21 38 61,

www.anticosetificiofiorentino.com

BRANDIMARTE 23 04 11, www.brandimarte.com

FARMACIA MÜNSTERMANN 21 06 60,

www.munstermann.it

FONDAZIONE FIRENZE ARTIGIANATO AR-

TISTICO 2 32 22 69, www.fondazioneartigianato.it

LORENZO VILLORESI 2 32 11 87,

www.lorenzovilloresi.it

LORETTA CAPONI 21 36 68,

www.lorettacaponi.com

MIMI FURAHA 2 34 44 56, www.mimifuraha.it

OFFICINA DI SANTA MARIA NOVELLA

21 62 76, www.smnovella.it

OSTERIA AL SANTO BEVITORE 21 12 64,

www.alsantobevitore.com

PATRIZIA PEPE 87 44 41, www.patriziapepe.com

RANFAGNI 3 84 02 60,

www.ranfagnigioiellifirenze.it

ROBERTO UGOLINI 21 62 46,

www.roberto-ugolini.com

SCUOLA DEL CUOIO 2 44 53 34,

www.scuoladelcuoio.com

TRATTORIA IL LATINI 21 09 16, www.illatini.com

A U F L Ö S U N G E N

Lösung aus

Heft 5/14:

Oleander

Herzlichen Glückwunsch!

Lösungswort aus

Heft 4/2014:

BRETAGNE

Gewonnen hat:

Gudrun Kettner,

Neunkirchen

Der Gewinn:

Aufenthalt für

2 Personen über

6Ü/DZ inkl. Halbpension

im

Predigtstuhl Resort

(Bayerischer Wald)

106 6 | 2014


Ihre Seiten

Computer & Medien

Im Hotel ins Internet

Foto: privat; Illustrationen: Shutterstock (2)

Viele nehmen

auch auf

Reisen Notebook

oder

Tablet-PC mit.

Die meisten

Hotels und Ferienwohnungen

bieten Gästen

an, das hauseigene

Netz

kostenlos zu

nutzen. Brigitte

Kafka vom

Gladbecker

Senioren-

Internetcafé

Intern@tto

verrät, wie

man sich dort

anmeldet.

Vorher erkundigen

1 Einige Hotels und

Ferienwohnungen vergeben

an alle Gäste ein

einheitliches Passwort

für das WLAN (= „wireless

local area network“

= kabellose Internet-Verbindung).

In der Regel

ist dies kostenlos. Der

Nachteil: Die Verbindung

ist langsam, weil

das freie WLAN von

allen genutzt wird.

Häufig erhalten Gäste

aber einen individuellen

Zugang. Einige Hotels

berechnen hier die Nutzung

des Internets nach

Zeit oder Datenvolumen

– und das kann teuer

werden. Deshalb: Vor

der Reise erkundigen, in

welcher Form die Unterkunft

WLAN anbietet.

Anmelden des PCs

2 Beim Einchecken an

der Rezeption nach dem

WLAN-Schlüssel und

dem Namen des Hotelnetzes

fragen. Beides ist

nötig, um sich anzumelden.

Der Schlüssel kann

aus Zahlen, Buchstaben

oder einer Kombination

aus beiden evtl. mit

Sonderzeichen bestehen.

Im Zimmer dann:

• Notebook, Tablet-PC

oder Smartphone star-

1. Klicken Sie

bei Windows 7

in der Leiste

unten rechts

das Netz-

Symbol an.

ten und sich das angegebene

Netz auswählen.

• Dazu bei Windows 7

unten rechts das Netz-

Symbol anklicken (sieht

wie eine Panflöte aus).

• Nun öffnet sich das

Menü mit den verfügbaren

Netzen.

• Auf den Hotelnamen

klicken und den WLAN-

Schlüssel eingeben.

• War die Eingabe des

Schlüssels korrekt, erscheint

die Bestätigung:

„verbunden“.

• Oft erscheint auch eine

Hotel-eigene Internet-Seite,

auf der das „Verbinden“

stattfindet. Beim

nächsten Einschalten des

PCs wählt er sich automatisch

ins Hotelnetz ein.

Man muss den Schlüssel

nicht neu eingeben.

Geräte anmelden

3 Tablet-PCs und Android-Mobiltelefone

meldet man so an:

• Auf „Einstellungen“

klicken, dann „WLAN“

und das WLAN des Hotels

auswählen.

• Wenn das Netz des

Hotels erscheint, WLAN-

Schlüssel eingeben.

Wichtig: WLAN-Verbindungen

sind attraktiv für

Hacker. Darum: persönliche

Kennwörter regelmäßig

ändern und Verbindung

nach Gebrauch

ausschalten.

1. Im Fenster,

das sich nun

öffnet, Hotelnamen

oder

verfügbares

Netz anklicken.

1. Im nächsten

Fenster den

WLAN-Schlüssel

eingeben.

Jetzt ist man

verbunden.

Vier in

eins

Schluss mit

vollgestopften

Steckerleisten:

Die tizi

Tankstelle von

equinux hat

vier Buchsen

für Ladekabel

und macht so

externe Netzteile

überflüssig.

Ist das Laden

beendet, blinkt

die Anzeige.

35 Euro.

Kurzbefehl

Sie suchen in

einem Text ein

bestimmtes

Wort? Dann

Strg+f drücken.

Es erscheint ein

Feld, in dem Sie

das betreffende

Wort

hineinschreiben

können. Schon

wird jede Stelle

im Text mit dem

Wort markiert.

Haben Sie

auch

eine Frage?

SCHREIBEN

SIE UNS!

Adresse Seite 3.

IM NÄCHSTEN HEFT

Wichtige Daten richtig sichern

6 | 2014 107


Ihre Seiten

Ihre Leserbriefe

Danke für

TEILZEIT 2/2014

Zu wenig

Verdienst

Für die Familie lohnt sich

das bestens. Ich habe auch

mit zwei Kindern 30 Jahre

lang Teilzeit gearbeitet.

Dies aber war nur möglich,

da ich einen gut verdienenden

Mann hatte. Und

jetzt, in Rente, bin ich auf

die Rente meines Mannes

angewiesen. Hier sollte die

Bundesregierung aufstocken.

Unsere Kinder sind ja

heute auch Steuerzahler.

Erika Kotzbauer, Mannheim

Vorsorge

ist nötig

Die Entscheidung sollte

gut überlegt sein. Ich kann

nur davon abraten. In meinen

46 Arbeitsjahren habe

ich es wegen meiner drei

Kinder sechs Monate mit

Teilzeit versucht. Aber der

Chef erwartete trotzdem

Vollzeit-Leistungen. Heute

bin ich froh, mich wieder

für Vollzeit entschieden

zu haben. Frauen sollten

auch an die Zeit nach dem

Arbeitsleben denken und

vorsorgen. Teilzeit ist hier

die schlechtere Variante.

Helga Kreuziger, per E-Mail

Ihre Post!

VEGAN ERNÄHREN, 3/2014

Große Aufgabe

Ich achte auf Bio-Lebensmittel und Bio-Fleisch.

Massentierhaltung finde ich schrecklich und es ist

mir ein Rätsel, warum Fleisch günstiger ist als

Gemüse. Eigentlich dürften wir gar nichts mehr

essen und konsumieren: Denn auch Pflanzen wollen

leben. Und bei Schuhen aus Lederimitat belastet die

Produktion von Kunststoffen die Umwelt enorm.

Für das „Richtige“ gibt es leider keine Garantie.

S. Wolter, per E-Mail

Vegan zu leben hat seine Grenzen: Plastik statt Natur?

Hat noch niemand davon gehört, dass Erdöl endlich

ist? Auch die Verwendung von Soja ist bedenklich

– wenn man sieht, dass große Flächen für den Soja-

Anbau in Ländern gerodet werden, in denen

die Menschen nicht genügend Nahrung haben. Also:

vegetarisch – ja und mit Verstand. Vegan – nein.

Deborah Tal-Rüttger, Gudensberg

Reisetraum

Im Februar fragten Sie nach

Traumzielen: Meines ist, einmal

im Sommer nach Südengland zu

fahren. Dann könnte ich meine

gerade in einem Kurs erworbenen

Englisch-Kenntnisse nutzen.

Angelika ter Haar,

Neukirchen-Vluyn

NEUSTART, 3/2014

Ihr Beitrag hat

mich sehr angesprochen.

Ich

(57) habe schon

oft über eine

Veränderung in

meinem Leben

nachgedacht.

Nur: Ohne finanzielles

Polster

geht es nicht.

Ilona Eifler, Bullay

RENTE MIT 63, 3/2014

Gerecht

Abschlagsfreie Rente mit

63, wenn man 45 Jahre

Beiträge in die Rentenkasse

eingezahlt hat – das ist

in meinen Augen gerecht.

Die junge Generation fängt

ja meist später mit

dem Beruf an und muss deshalb

auch länger arbeiten.

Elisabeth Zöger,

per E-Mail

FRAGE DES MONATS

Welchen Küchentrick

Ihrer Mutter wenden

Sie heute noch an?

Schreiben Sie uns!

Fotos: Klaus E. Haun, privat, Shutterstock; Illustrationen: Shutterstock (2)

108 6 | 2014


Schreiben

Sie uns!

plus Magazin, Chefredaktion,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

plusmagazin @bayard-media.de,

POESIE-ALBUM, 3/2014

Immer griffbereit

Frau Eulers Kolumnen lese ich immer

mit viel Freude. Auch ich habe vier

Kinder und acht Enkel. Mein

Poesiealbum aber habe ich nicht

in einer Schachtel, sondern immer

griffbereit. Ich bekam es mit 12

Jahren 1949 von meiner Mutter

geschenkt. Heute, mit 77, schaue ich

öfter mal in mein Album und frage

mich, was wohl aus all den Menschen

– sogar Kolleginnen habe ich hineinschreiben

lassen – geworden ist.

Gretel Montag, Amtzell

Pfiffige Idee

Viele kennen das: Man

ist unterwegs und es

gibt keine Toilette in der

Nähe. Ich habe etwas

gefunden, das in einer

solchen Notlage hilfreich

sein kann. „Ladybag“

heißt es, ist ein Taschen-

WC – ein Beutel, leicht

zu benutzen und

hinterher umweltfreundlich

zu entsorgen. Eine

sehr pfiffige Idee!