PDF herunterladen - Pinnwand Magazin

pinnwand.magazin.de

PDF herunterladen - Pinnwand Magazin

Fotos: Bernd Hoffmeister

BNI Speed-Dating

„Wer gibt, gewinnt“

Keine Sorge, die „Pinnwand“ avanciert jetzt nicht zur

Partnervermittlungs-Agentur.

Lassen Sie sich

nicht vom

Herbst

Ÿberraschen

Bleiben Sie gesund!

Vielmehr hatten Jochen-Peter von

Holdt (Chapter-Direktor) und seine

Unternehmensgruppe mit z. Zt. 21

Mitgliedern des Chapter Pinnau

zu einem Treffen (Speed-Dating)

am 8. September 2011 in Prisdorf

geladen. Hierbei galt es, in einer

begrenzten Zeit – quasi im Eiltempo

– sein Gegenüber kennen zu

lernen, um zusätzliche Geschäfte

und Umsätze – ohne Provisionszahlungen

– zu generieren. Selbstverständlich

war auch für das leibliche

Wohl gesorgt.

Wofür steht BNI?

BNI (Business Network International)

ist ein Unternehmernetzwerk

regionaler Geschäftsleute. Sinn

und Zweck dieser Treffen ist die

Gewinnung neuer Kunden und

zusätzlichen Umsatzes für das Geschäft.

Das besondere an BNI ist,

dass in jedem Chapter (so nennen

sich die Gruppen) unterschiedliche

Berufssparten vertreten sind,

wobei jede Berufssparte jeweils

nur einmal vertreten sein kann.

Die BNI Mitgliedschaft kann man

weder kaufen noch beantragen.

Man kann sich nur für einen Platz

in einem Chapter bewerben. BNI

wurde 1985 gegründet und ist

heute das größte und erfolgreichste

Unternehmernetzwerk für Empfehlungsmarketing

weltweit.

Um jemanden zu empfehlen, muss

man ihn zunächst einmal kennen

und seiner Arbeit und Kompetenz

vertrauen. Das sind die Voraussetzungen

für das Empfehlungsmarketing.

Natürlich setzt die

Mitgliedschaft in einer solchen Unternehmergruppe

die Bereitschaft

voraus, sich zu engagieren, denn

wer Empfehlungen für ein anderes

Gruppenmitglied generiert,

wird auch selbst Empfehlungen

erhalten - Also: Wer gibt, gewinnt.

Jochen-Peter von Holdt berichtete

in seiner Begrüßungsrede, dass

sein Chapter in den letzten 1,5

Jahren einen Umsatz von mehr

als € 830.000,00 d zusätzlich für

die Gruppenmitglieder generieren

konnte, wobei 740 Empfehlungen

weitergegeben worden waren.

Im Anschluss an den informativen

Teil erfolgte dann der Startschuss

zum „Speed-Dating“: Jeder hatte

5 Minuten Zeit, den zugelosten

Gegenüber kennen zu lernen. Nach

5 Minuten wurde dann getauscht.

Zur Hilfestellung gab es für jeden

einen von der Unternehmergruppe

ausgearbeiteten Fragenkatalog

und während des jeweils 5-minütigen

Gesprächs wurden Visitenkarten

getauscht mit kurzem Vermerk

zum Anliegen des jeweiligen

Unternehmers.

Abschließend wurden noch zwei

großzügige Spenden an die Jugendfeuerwehr

Schenefeld und an

die Jugendabteilung des Sport-

Club Egenbüttel in Rellingen überreicht.

Alles in allem ein gelungener

Abend verbunden mit vielen

neuen Erkenntnissen.

Dr. Hartmut Schwartz · Dr. Christopher Schwartz

Dingstätte 22 · 25421 Pinneberg

Tel. 0 41 01. 2 80 47 · Fax 0 41 01. 2 88 02

www.adler-apo-pi.de · e-mail: info@adler-apo-pi.de

11

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8. 00 - 20. 00 Uhr · Sa. 8. 00 - 16. 00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine