15. April 2008

pkd.org.pl

15. April 2008

15. April 2008

Folie 1/18


Folie 2/18

Gliederung des Vortrags

1) Einführung

2) Rubbertec, neues Produkt

Gummibitumengranulat “tecRoad”

3) Herstellung von “tecRoad”

4) Vorteile von “tecRoad”

5) Belagsaufbauten

Anwendungsbeispiele

6) Rezepturen, Laborberichte

7) Kosten, Vergleich Pmb–“tecRoad”

8) Schlussbetrachtung


Folie 3/18

1) Einführung

Vorerst einige Bemerkungen zum Pm-Bitumen, das vor ca.

15 Jahren in Europa eingeführt wurde. Durch das generelle

Verbot von Teerbitumen musste unter anderem nach

besseren Lösungen im Belagsbau gesucht werden. Der

Einsatz von Pm-Bitumen machte es möglich, dass somit

hochwertige Beläge produziert werden konnten. Der

Verformung (Spurrinnen) durch teilweisen hohen LKW-

Anteil, konnte mittels dieser Bauweise stark

entgegengewirkt werden. Ein positiver Aspekt.

Gleichzeitig etwa wurde in Deutschland das CTS-Bitumen

(Gummibitumen) auf den Markt gebracht. Die Anwendung

von CTS-Bitumen wurde vor allem in der offenen Bauweise

(Drainasphaltbelag, OPA) angewandt (BRD, A, CH). Die

Erfahrungen bezüglich Dauerhaftigkeit, Verformung,

Lebensdauer sind sehr positiv ausgefallen, rückwirkend

betrachtet auf die letzten Jahre.


Folie 4/18

2) Neues Produkt,

“tecRoad”, der Firma Rubbertec

Im September 2004 wurde die Firma Rubbertec

in Liezen (A) gegründet. Das Ziel war, in Zukunft

mit einer innovativen Material-Technologie aus

der stofflichen Verwertung von Altreifen (LKW)

ein hochwertiges Produkt, → Gummibitumengranulat,

herzustellen.


Folie 5/18

3) Herstellung von “tecRoad”

“tecRoad” wird hergestellt mit folgenden Zugaben:

‣ Gummigranulat

‣ Bitumen

‣ Fluxoel

‣ Kieselsäure

‣ Andere Zuschläge

Der Vertrieb kann in Säcken zu 10, 15 und 20 kg, sowie in

Big Bags zu 250 und 500 kg sichergestellt werden.

Die Vorteile von Gummibitumengranulat gegenüber CTS-

Bitumen sind:

Einfaches Handling

Keine beheizten Bitumentanks erforderlich

Einfache Lagerung (Fabrik und Anlagen)

Einfache und präzise Dosierung

Problemloses Umstellen auf ein anderes Bitumen

Lagerstabilität

Logistik optimal


Folie 6/18

4) Vorteile von „tecRoad“

Die wesentlichen Vorteile sind folgende Merkmale:

‣ hoher Bindemittelgehalt

‣ hohe Viskosität

‣ neues System

‣ Alterungsstabilität

‣ längere Nutzungsdauer

‣ erhöhter Widerstand gegen mechanische

Einflüsse (Kantabro-Test!)

‣ reduzierte Kosten

‣ Lärmminderung > 1,5 Db

‣ sehr gutes Kälteverhalten

‣ erhöhte Klebkraft, Mineralgerüst

‣ Verdichtungswilligkeit

‣ Alterung reduziert


Folie 7/18

5) Belagsaufbauten

Anwendungsbeispiele


Folie 8/18


Folie 9/18


Folie 10/18

6) Rezepturen Deckbeläge

SUBMISSIONS - TEXT:

HOCHLEISTUNGSSTRASSEN / ÜBRIGE STRASSEN

Belagsarbeiten

Rauasphalt

Rauasphalt AC MR8 liefern, einbauen und verdichten

AC MR8 mit Zusatzgranulat „tecRoad“, www.rubbertec.org

20 kg „tecRoad“-Standard: 2.0 Masse %

Bindemittel B 50/70: 5.2 Masse %

7.20 M %

Komponenten:

0/4, 4/8 gemäss VSS-Norm

oder gemäss ASTRA, RL;

PSV-Wert

Hohlraumgehalt-Bereich: 6 – 9 Vol. %


Folie 11/18

Drainasphalt PA 11 liefern, einbauen und verdichten

PA 11 mit Zusatzgranulat „tecRoad“, www.rubbertec.org

20 kg „tecRoad“-Premium: 2.0 Masse %

Bindemittel B 50/70, B 70/100: 4.3 Masse %

6.30 M %

Komponenten:

0/4, 4/8, 8/11 gemäss VSS-

Norm oder gemäss ASTRA,

RL; PSV-Wert

Hohlraumgehalt-Bereich: 18 – 22 Vol. %


Folie 12/18

6.1) Laborberichte, Beispiele

Baustelle Kt. Aargau, N1 Würenlos


Folie 13/18


Folie 14/18


Folie 15/18

6.2) Laborprüfung,

Mischgutuntersuchung

Mischgut mit „tecRoad“-Beigabe ergibt

folgendes Resultat:

z.B. MR 8 Bitumengehalt

B 50/70 Anteil 5.20%

„tecRoad“ Anteil 2.00%

Total 7.20%

Aus der Laborprüfung für das lösliche Bindemittel

erfolgt eine Reduktion um ca. 1 Vol. %,

d.h. 6.20%.

Grund: „tecRoad“ kann nicht vollständig gelöst

werden!


Folie 16/18


Folie 17/18

7) Kosten „tecRoad“ im Vergleich

zu Pm-Bitumen

Basis Polen: Pmb € 3’650 / to

Berechnung Bitumenkosten:

„tecRoad” € 1’200 / to

Belag MR 8: Pmb 6.10% à € 3’650 = € 223

_________________________________

Variante: (Luxuslösung)

B 50/70 5.20% à € 2’650 = € 138

“tecRoad” 2.00% à € 1’200 = € 24

Total 7.20% € 162

===== =====

Bindemittel Pmb, Mehrpreis € 61

Pmb 5.20% à € 3’650 = € 198

“tecRoad” 2.00% à € 1’200 = € 24

Total 7.20% € 222

===== =====


Folie 18/18

8) Schlussbetrachtung

Das Pm-Bitumen kann mit dem “tecRoad” so

nicht verglichen werden, weil das Pmb ein

modifiziertes Bitumen mit Kunststoffbeigabe

ist.

Hingegen haben wir keine Modifizierung von

„tecRoad“, sondern die Modifizierung findet

erst im Mischgut, Belag, statt.

Es darf auch nicht sein, dass „tecRoad“

gegen Pmb ausgespielt wird. Wir nehmen

aber für uns in Anspruch, dass die Vorteile

wie unter Punkt 4) aufgeführt einen sicheren

Wert im Mischgut darstellen. Durch längere

Lebensdauer der Beläge resultieren geringere

Unterhaltskosten!!!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine