Presseunterlage - Politik - Land Steiermark

politik.steiermark.at

Presseunterlage - Politik - Land Steiermark

STEIRISCHER

TENNISVERBAND


2 0 1 0 J A H R D E S T E N N I S S P O R T S

VORWORT

„Heimische Top-Spieler haben

dem Tennissport in der

Vergangenheit zu enormem

Aufschwung verholfen. Unser

Ziel ist es, mit dem Jahr des

Tennisports vermehrt Euphorie

und Begeisterung bei unseren

Nachwuchstalenten zu wecken,

um wieder Tennisspielerinnen

und Tennisspieler aus

der Steiermark an die Weltspitze

zu bringen. Ein wesentlicher

Baustein dafür ist das Steirische

Tenniszentrum Leibnitz,

von dem wir nun bereits die

Halle eröffnen. Mein Dank für

die gute Kooperation gilt dabei

dem Tennisverband unter Präsident

Dr. Hannes Zischka und

der Stadtgemeinde Leibnitz mit

ihrem Bürgermeister Helmut

Leitenberger!“

Ing. Manfred Wegscheider

Sport-Landesrat

„Der Tennissport hat bereits

in der Vergangenheit in und

um die Stadt Leibnitz einen

sehr hohen Stellenwert genossen.

Mit der Eröffnung der neu

adaptierten und erweiterten

Leibnitzer Tennishalle und der

Einrichtung des Steirischen

Tenniszentrums Leibnitz in Zusammenarbeit

mit dem steirischen

Tennisverband leisten

die Stadt Leibnitz und das

Land Steiermark wieder einen

sehr wertvollen Beitrag. Sowohl

für die sportliche Ausbildung

unserer Jugendlichen

und den Leistungssport als

auch im Bereich des Hobby-

und Breitensports wird

die neue Tennishalle optimale

Bedingungen und ausreichend

Platz bieten!“

Helmut Leitenberger

Bürgermeister von Leibnitz

STEIRISCHER

TENNISVERBAND

2


2 0 1 0 J A H R D E S T E N N I S S P O R T S

VORWORT

„Das „Jahr des Tennissports“

bringt für den Steirischen Tennisverband,

der übrigens heuer

sein 65-jähriges Bestehen feiert,

eine Vielzahl von Höhepunkten,

wobei vor allem die Eröffnung

des Steirischen Tenniszentrums

Leibnitz zu nennen ist.

Die moderne Anlage mit 4 Hallen-,

5 Freiplätzen sowie allen

für ein Leistungszentrum notwendigen

Einrichtungen wird

dem steirischen Tennis nachhaltig

Erfolge im Spitzen- wie im

Breitensport bringen.

Zudem wird es eine Reihe

hochkarätiger Veranstaltungen

geben, von der Daviscup-Begegnung

im März gegen die

Slowakei in Bad Gleichenberg

bis zu einer Reihe nationaler

Turniere.

Für den Steirischen Tennisverband

ist die hohe Auszeichnung

Verpflichtung, den seit vielen

Jahren erfolgreich eingeschlagenen

Weg weiter zu gehen und

mit vollem Engagement für den

steirischen Sport zu arbeiten.“

Mit sportlichen Grüßen:

Dr. Hannes Zischka

StTV-Präsident

„Das Jahr des Handballs 2009

brachte dem Handballsport

starke Impulse. Wir konnten

nicht nur die Vorfreude auf die

EURO 2010 vorantreiben sondern

auch in der Nachwuchsarbeit

große Schritte vorwärts

machen. Im Jahr des Handballs

sind über 11.000 Volksschulkinder

in der Steiermark durch

regionale Turniere zum Handballsport

gekommen. Die EURO

selbst bot ‚magic moments’

und zeigte den Handball aus der

Grazer Stadthalle einer Weltöffentlichkeit

von Millionen von

Fernseh-Zusehern so wie er ist:

als action-geladene Trendsportart.

Ich wünsche dem Tennissport

ein ähnliches Echo im

Jahr des Tennissports 2010 und

freue mich mit allen Organisatoren

auf den Davis-Cup im März

in Bad Gleichenberg.“

Frank Dicker,

Präsident Steirischer Handballverband

STEIRISCHER

TENNISVERBAND

3


2 0 1 0 J A H R D E S T E N N I S S P O R T S

HIGHLIGHTS

Aktionen und Höhepunkte 2010

3. Februar Auftakt-Pressekonferenz Jahr des Tennissports

2010 (Leibnitz)

Februar – Oktober

Wilson Styrian Junior Circuit

(13 Turniere / 2 Masters)

6-12. Februar StTV Landesmeisterschaften Halle (alle Klassen)

5.-7. März Davis Cup Österreich – Slowakei

(Bad Gleichenberg)

April – Oktober

Turnierserie Matchball Steiermark Trophy

(40 Turniere in der gesamten Steiermark)

1. Mai Aktionstag „Ganz Österreich spielt Tennis“

Mai – Juli Mannschaftsmeisterschaft 2010

(über 1000 Teams und 7000 SpielerInnen)

Mai – September

Juli

Juli

Juli

August

August

September

November – April

1. Styrian Seniors Trophy (4 Turniere / 1 Masters)

Eröffnung Steirisches Tenniszentrum

und des neuen StTV-Büros in Leibnitz

Feier 65 Jahre StTV

Österreichische Meisterschaften U18 in Graz

StTV Landesmeisterschaften der AK (Trofaiach)

StTV Landesmeisterschaften der Senioren (Leibnitz)

StTV Landesmeisterschaften Jugend (Judenburg)

Start der 11. StTV-Wintermeisterschaft

* StTV = Steirischer Tennisverband

STEIRISCHER

TENNISVERBAND

4


2 0 1 0 J A H R D E S T E N N I S S P O R T S

DATEN UND FAKTEN

BAUZEITPLAN

Baubeginn

(Außenanlagen/Sportanlagen,

Zubau): 10. August 2009

Teilfertigstellung und

Inbetriebnahme Tennishalle:

27. November 2009

Baufertigstellung Zubau:

29. Jänner 2010

STEIRISCHE TENNISAKADEMIE LEIBNITZ

Rudolf Hans Bartsch - Gasse 14, 8430 Leibnitz

Bauherr

Gemeinnützige Stiftung der Jugend & Familiengästehäuser

Betreiber

Sport-Campus Leibnitz GmbH

Fördergeber / Projektbeirat

Land Steiermark – Sport / Stadt Leibnitz / Steirischer Tennisverband

Planung und ÖBA

GRAZT Architektur ZT GmbH

Sandplatz-Fertigstellung,

Komplettierung

(in Abhängigkeit Witterung):

Ende März 2010

Projektgesamtfertigstellung

(einschließlich Komplettierung

Sandplätze): 31. März 2010

Inbetriebnahme Sandplätze:

Mai 2010

PROJEKT-BESCHREIBUNG

Tennissportanlage bestehend aus:

Tennishalle mit 4 Hallenplätzen

Stahlkonstruktion Bestand Satteldach

17°, Abbruch Gebäudehülle,

Erweiterung mit Hallengang.

Gebäudehülle neu Coach-/Zuschauerbereich

bei Hallenplatz 1

(adaptierbar mit mobiler 2-reihiger

Tribüne für ca. 40 ZuschauerInnen

Nebengebäude West

Adaptierung des Bestandsgebäudes

1-geschossig in Massivbauweise mit

Flachdach, Lager für Tennisakademie,

Tennisverband und Tenniscafe,

Werkstatt und Wirtschaftsbereich

Zubau Ost

Neubau 1-geschossig in Massivbauweise

Stahlbeton und Ziegelbau mit

Flachdach

Sportfunktionsbereich: Platzwart,

Umkleiden, Haustechnik, Lager,

sonstige Nebenräume

Veranstaltungsbereich: Trainer-Aufenthalt

(Regelnutzung) bzw. temporär:

Veranstaltungsbüro (Kassa und

temporäre Arbeitsplätze), Jugendspieleraufenthaltsraum

Gastronomie: Tenniscafe, einschließlich

Rezeption/Theke, Küche,

Cafe-Gastraum ca. 45 Konsumationsplätze,

ZuschauerInnenterrasse

Centrecourt

Tennisfreiplätze inkl. Centrecourt

5 Sandplätze (inkl. Centrecourt),

Entwässerungs- und Bewässerungsanlagen,

Ballfangzäune, Tennisausstattung

AUßENANLAGEN

Gesamtarealfläche ca. 18.000 m²

Nutzfläche Gebäude (Details lt.

Raumprogramm), Bestand + Zubauten

gesamt ca. 3.325 m², Bestand

Halle ca. 2.646 m², Hallenerweiterung

Erschließungsgang ca. 120 m²,

Zubau Ost ca. 370 m² inkl. ZuschauerInnenraum

Halle, Nebengebäude

Bestand West ca. 189 m²

Kosten

Baukosten netto rund € 2,00 Mio.

Errichtungskosten netto rund

€ 2,35 Mio.

STEIRISCHER

TENNISVERBAND

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine