Porsche Zentrum Würzburg

porsche.stadt.de

Porsche Zentrum Würzburg

Porsche Times

Ausgabe März/April 2006

Porsche Zentrum Würzburg

PZ intern -

drei neue Männer

Event-Highlight

Cayman S Club-Lounge

Grenzenlos.

Der Cayenne Turbo S.


Seite 2 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Inhalt

PZ Würzburg Special

Seite 2/3 Neues Jahr – neue Mitarbeiter.

PZ Würzburg Rückblick

Seite 4 Cayman S Club-Lounge – Party im PZ.

Neues von Porsche

Seite 5 Weltneuheit: Optionales SportDesign Paket für den Boxster.

Seite 6/7 Der neue Porsche Cayenne Turbo S.

Seite 8 Mobil 1 – Hightech Schmierstoff für Leistungen am Limit.

PZ Würzburg Action

Seite 9 Spendenaktion Kinderklinik.

Seite 10 Carrera 4 Präsentation.

Seite 11 Sauberkeit in jeder Ritze.

Seite 12 Genusstage im Elsass.

Seite 13 Unternehmerforum im PZ.

PZ Würzburg Porsche Design Driver’s Selection

Seite 14/15 Accessoires für den Porsche Frühling.

Neues Jahr –

neue Mitarbeiter

Der Erfolg eines Unternehmens hängt

zum größten Teil an dessen Mitarbeitern.

Denn auch ein noch so gutes

Produkt oder eine Dienstleistung

bedarf stets der adäquaten Vermittlung

gegenüber Interessenten und

Kunden. Wenn diese gut bedient werden,

schafft das Vertrauen und sorgt

für die viel zitierte Kundenzufriedenheit.

Nachdem im Porsche Zentrum Würzburg

diese Zufriedenheit – oder besser: die

Begeisterung – an oberster Stelle steht,

ist es eine große Herausforderung, wenn

neue Mitarbeiter ins Team kommen.

Dennoch traten in Zeiten von allgemeinem

Kostendruck und Kündigungen

zu Beginn des Jahres gleich drei neue

Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz im PZ

Würzburg an: Am Empfang und in der

Disposition sitzt künftig Marcel Hartung

(rechts). Das Verkaufsteam verstärkt

Jens Wömpner (Mitte). In der Werkstatt

greift in Zukunft Manuel Halm (links) zu

Karosseriefeile und Schraubenschlüssel.

Impressum

Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Würzburg

Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG, Nürnberger Straße 43, 97076 Würzburg,

Tel. 0931/20 99 911, Fax 0931/20 99 901, www.porsche-wuerzburg.de, info@porsche-wuerzburg.de

Auflage: 1.700 Stück

Redaktion und Anschrift:

Harald Stoll, Ralf Schaub, Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG, Nürnberger Str. 43, 97076 Würzburg

Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen.

„Sicher spüren auch wir die

gesamtwirtschaftliche Lage. Dennoch

sehen wir es als unsere gelebte

Strategie, dass Mitarbeiter mehr als nur

reine Ansprechpartner sind“ sagt Harald

Stoll. „Gute und damit individuelle


Seite 3 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Editorial

Betreuung kann nur funktionieren, wenn

jedem Teammitglied genügend Freiraum

bleibt. Reine Kostendenke und das

alleinige Verteilen der Arbeit auf andere

sind meiner Ansicht nach der falsche

Weg. Wir konzentrieren uns lieber auf die

Fähigkeiten und planen bewusst

langfristig.“

Stichwort Fähigkeiten: Viel Erfahrung und

hohes fachliches Basiswissen waren bei

allen drei „Neuzugängen“ obligatorisch.

In besonders hohem Maße ging es

jedoch auch um die menschlichen

Fähigkeiten. Ein freundliches und offenes

Wesen im Umgang mit Kunden und

Kollegen gehören dabei ebenso dazu wie

das Wissen um korrektes Auftreten und

Loyalität zum Unternehmen.

Zu den Aufgaben im Detail: Herr Hartung

war bereits lange Jahre in einem großen

Autohaus in der Disposition und hatte

somit schon immer den direkten Draht

zu den Wünschen der Kunden. Er wird

vor allem mit Frau Wilhelm zusammenarbeiten,

die Mitte des Jahres in

Vorruhestand geht.

Jens Wömpner kommt – beruflich gesehen

– aus dem Raum Schweinfurt, wo er

bereits mehrere Jahre als zertifizierter

Automobilverkäufer aktiv war. Diese

spezielle Region wird er auch künftig

betreuen und ebenso das Vertriebsteam

in allen anderen Aufgaben unterstützen.

Mit viel Erfahrung im Umgang mit

Werkzeugen verstärkt Manuel Halm das

Serviceteam. Durch seine Ausbildung als

Kfz-Meister und Karosseriespengler

unterstützt er neben dem Bereich

Karosserie auch bei Service- und

Reparaturarbeiten. Dies ist insbesondere

notwendig, da Herr Reuter in Kürze in

Ruhestand geht.

Sehr geehrte Porsche Kunden,

liebe Porsche Freunde,

die Frühlingssonne motiviert uns in

diesen Tagen besonders, gut gelaunt

und voll positiver Erwartung nach vorne

zu blicken. Aus unserer Sicht haben

Sie dazu auch allen Anlass: Denn der

Porsche Kalender zeigt in und um

Würzburg in diesem Jahr wieder viel

Neues und Interessantes.

Neu ist zum Beispiel die breit angelegte

Verstärkung unseres PZ-Teams.

Neuzugänge gibt es aber auch in der

911 Modellreihe. Lassen Sie sich überraschen.

Interessant werden bestimmt wieder

die vielen Fahrveranstaltungen. Egal,

ob beim Sicherheitstraining in Boxberg,

auf der Rennstrecke in Most

oder bei gemütlichen Ausfahrten – für

Sie alle wird es viele Möglichkeiten geben,

Ihrer automobilen Leidenschaft zu

frönen.

Viel Spaß dabei wünscht

Ihr Harald Stoll


Seite 4 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Cayman S Club-Lounge – Party im PZ.

Williams-Double mit seiner gekonnten

Showeinlage. Zwei Tänzerinnen sorgten

zudem für Partystimmung, die auch sehr

lange anhielt.

Bei all der guten Laune nutzte

Geschäftsführer Harald Stoll bewusst an

diesem Abend die Gelegenheit und rief

zu einer Spende für die Kinderstation

Tanzbär der Mönchbergklinik auf (siehe

Seite 9). Diese wird ausschließlich aus

Spenden finanziert und versucht, kranken

Kindern den Aufenthalt in der Klinik möglichst

angenehm zu gestalten.

Auch wenn Fahrzeugvorstellungen bei

Porsche immer eine Besonderheit

sind, so sollte die Präsentation des

Cayman S doch ein ganz spezielles

Highlight werden.

Nach kurzer Begrüßung und Vorstellung

des neuen Cayman S entschwand dieser

nach oben und öffnete die darunter liegende

Tanzfläche. Deren erster Nutzer

war Deutschlands bestes Robbie-

Knapp 500 Gäste konnten sich allein an

diesem Freitagabend – aber auch noch

am nächsten Tag – wieder einmal von

der Dynamik der Marke und des PZ

Würzburg überzeugen. Dass Party und

Porsche gefallen haben, zeigt das große

und anhaltende Interesse am neuen

Sportcoupé.

Ausgehend vom Fahrzeug, das als dynamisch

und unangepasst positioniert wird,

ging es vorab um ein passendes Abendprogramm.

Dieses wurde zusammen mit

Veranstaltungsspezialisten der Firma

concept, dem langjährigen Agenturpartner

des Hauses, erstellt.

Dazu wurde der gesamte Verkaufsraum

zur Club-Lounge umgestaltet. Neben

mehreren Bar-Tresen wurden gemütliche

Sitzecken, DJ-Bereiche und eine große

Bühne installiert. Deren Neigung garantierte

für alle Gäste beste Übersicht über

Lounge und Leute.


Seite 5 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Fahrspaß in seiner reinsten Form.

Der Boxster.

Mit den ersten Sonnenstrahlen ist sie

wieder da: die Lust auf Roadster pur.

Diese bringen der Porsche Boxster und

der Boxster S perfekt auf die Straße.

Und zusätzlich eine gehörige Portion

Sportlichkeit und Individualität.

Porsche Boxster. Ein Konzept, das vor

über 50 Jahren mit dem Porsche 356

und dem 550 Spyder seinen Ursprung

fand und bis heute nichts von seiner

Faszination eingebüßt hat: eine Symbiose

aus Mittelmotor, Leichtbau und tiefem

Schwerpunkt. Für eine kompromißlose

Agilität und herausragende Fahrleistungen.

Kurz: reinen Fahrspaß.

Daß der Boxster der Sportwagen unter

den Roadstern ist, sieht man ihm bereits

im Stand an. Seine dynamische Linienführung

kann jedoch mit einer Weltneuheit

optisch noch zusätzlich verstärkt

werden: mit dem optionalen SportDesign

Paket. Dies umfaßt einen Aufsatz für die

serienmäßige Bugverkleidung (Spoilerlippen)

sowie ein Heckteil in Diffusoroptik,

das in Anlehnung an den Carrera

GT entwickelt wurde. Der neue automatisch

ausfahrende Heckspoiler ist nach

dem Spaltflügelprinzip konzipiert und

unterstreicht die Sportlichkeit Ihres

Boxster und Boxster S. Sein kraftvolles

Design kann mit dem zusätzlich erhält-

lichen verchromten Sportendrohr noch

weiter betont werden. Sie möchten diese

Verwandlung persönlich erleben und das

Konzept Boxster selbst „erfahren“?

Das kraftvolle Design auf sich wirken

lassen? Dann freuen wir uns auf Ihren

Besuch. Selbstverständlich können Sie

bei uns auch viele weitere Exclusive und

Tequipment Optionen für den Boxster

kennenlernen. Wir beraten Sie gern.

Und der Frühling kann kommen.

Individualität, die begeistert.


Seite 6 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Das Spannende an Grenzen ist, sie zu

verschieben: Der neue Cayenne Turbo S.

Cayenne Turbo S – dieser Name ist ein

Versprechen. Das vierte und zugleich

stärkste Modell dieser überaus erfolgreichen

Baureihe verbindet das Prinzip

Turbo auf atemberaubende Weise mit

dem Prinzip „S“. S steht für eine

Beschleunigung, die ohne Verzögerung

alle Sinne berührt. Atmen Sie noch

einmal tief ein und machen Sie sich

bereit für eine Naturgewalt. Für den

neuen Cayenne Turbo S.

Der neue Cayenne Turbo S verfügt über

unbändige Kraft und ein gewaltiges

Drehmoment: Der 4,5-Liter-V8-Zylinder-

Biturbo-Motor leistet 383 kW (521 PS)

bei 5.500 1/min und entwickelt 720 Nm

– und damit 100 Nm mehr als der

Cayenne Turbo. Die Wirkung? Eine

Beschleunigung, die selbst kühnste

Erwartungen übertrifft. Schon beim

Starten verkündet das Triebwerk aus

8 Zylindern seine Leistungsbereitschaft.

Dann der Start: Gerade einmal 5,2

Sekunden benötigt der Cayenne Turbo S

mit der 6-Gang-Tiptronic für den Sprint

von 0 auf 100 km/h. Und gibt dabei

einen unbeschreiblich kernigen Sound

von sich. Der energische Vortrieb endet

erst bei 270 km/h.

Das neue Modell überzeugt jedoch nicht

nur bei der gesteigerten Leistungsentfaltung.

Sondern auch mit hoher Laufkultur,

niedrigem Verbrauch und hervorragenden

Verzögerungswerten. Er verfügt

über eine größere, auf die gesteigerte

Leistung abgestimmte Bremsanlage.

Die innenbelüfteten, zweiteiligen

Bremsscheiben sind im Vergleich zum

Cayenne Turbo deutlich größer dimensioniert.

An den Scheiben liegen 6-Kolben-

Aluminium-Monobloc-Bremssättel (vorne)

und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Bremssättel

(hinten) an.

Für vorbildliche Kontrolle und gesteigerten

Fahrspaß stehen das Porsche Traction

Management (PTM), das abschaltbare

Porsche Stability Management (PSM)

sowie das Porsche Active Suspension

Management (PASM). Und das Fahrwerk?

Es ist an die erhöhten Anforderungen

angepaßt. Vorne kommt eine Groß-Basis-

Doppelquerlenkerachse zum Einsatz,

hinten eine Mehrlenkerachse. Dazu

Einzelradaufhängung und optimierte

Luftfederung mit Niveauregulierung und

Höhenverstellung. Das Ergebnis: Der neue

Cayenne Turbo S hat seine Stärken nicht

nur in der Kraftentfaltung, sondern auch

bei der Beherrschbarkeit.

CO 2 -Emission (kombiniert) 378 g/km


Seite 7 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Cayenne Turbo S.

Performance, die man sieht.

Ein überzeugender Sportler sollte nicht

nur für überragende Leistungen stehen,

sondern auch eine eindrucksvolle

Präsenz besitzen. So wie der Cayenne

Turbo S. Sein eindeutiges Erkennungszeichen

ist die Exterieurfarbe marinblaumetallic.

Sie ist nur für den Cayenne

Turbo S erhältlich. Selbstverständlich

können Sie aber auch unter den Außenfarben

der anderen Cayenne Modelle

wählen. Der Cayenne Turbo S steht

serienmäßig auf 20-Zoll Rädern mit

Reifen 275/40 R20. Alle Räder verfügen

serienmäßig über das Reifendruckkontrollsystem

(RDK). Zu den weiteren

sportlichen Details, mit denen er sich

von den anderen Cayenne Modellen

abhebt, zählen die hochglanzverchromten

Sportendrohre in 4-Rohr-Optik. Sie

unterstreichen den sportlichen Charakter

dieses kraftvollen Fahrzeugs. Oder der

„Cayenne Turbo S“ Schriftzug auf dem

Heckdeckel – ein unmißverständlicher

Nachweis seiner Leistungsfähigkeit und

Kompromißlosigkeit.

Damit nicht genug: Den dynamischen

Eindruck Ihres Cayenne Turbo S können

Sie noch weiter verstärken. Beispielsweise

mit dem SportDesign Paket – eine

Wunschausstattung, die auch den anderen

Cayenne Modellen eine charakteristische

Turbo S Optik verleiht. Der dynamischen

Linie des SportDesign Pakets folgen

auch das geänderte Heckunterteil in

Diffusor-Optik, der größere Dachspoiler

sowie die Schwellerverkleidungen an den

Seiten. Die Bugblende, das Heckunterteil

sowie Teile des Dachspoilers sind in Alu-

Optik matt lackiert und ziehen insbesondere

in Kombination mit dunklen Exterieurfarben

wie dem marinblaumetallic

des Cayenne Turbo S faszinierte Blicke

auf sich.

Die erweiterte Serienausstattung setzt

den exklusiven Auftritt im Innenraum fort.

Zwei Beispiele: 320 von Hand ausgeführte

Fadenstiche in hochwertiges Leder

sorgen dafür, daß das zweifarbige, aufgepolsterte

Lederlenkrad edle Optik mit

sportlicher Haptik verbindet. Die Kopfstützen

der vorderen Ledersitze zieren

geprägte Porsche Wappen: Porsche

Exclusive, serienmäßig im Cayenne

Turbo S. Spezielle Exterieur- und

Interieur-Pakete, die auch für die anderen

Cayenne Modelle zu haben sind, bieten

Ihnen darüber hinaus beinahe grenzenlose

Möglichkeiten, Ihren Cayenne Turbo S

zu einem aufregenden Unikat zu machen.


Seite 8 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Grenzen verlassen. Leistung, die zählt.

Der Schmierstoff: Mobil 1

Als Herzstück eines jeden Porsches

sorgt ein leistungsstarker Motor für

den dynamischen Antrieb.

Mit charakteristischem Sound, unverwechselbarer

Drehfreudigkeit und als

Lebenselixier Mobil 1, der Hightech

Schmierstoff für Leistungen am Limit.

Für Porsche gibt es nur einen Schmierstoff

der alles kann. Mobil 1, der weltweit

führende vollsynthetische Motorenschmierstoff

– als Erstfüllöl und als ausdrückliche

Empfehlung beim Ölwechsel in

der Werkstatt sowie auf der Rennstrecke

im Motorsport. Auch für alle Cayenne

Motoren, inklusive des V6, gilt Mobil 1

als Nummer 1 bei Porsche.

Zwei Marken, deren Ansprüche bei

Themen wie Innovationskraft, kompromißlose

Qualität und Leistungen am Limit

absolut deckungsgleich sind. Gemeinsam

werden seit zehn Jahren große Erfolge

im Motorsport errungen, denn die

Rennstrecke ist das ideale Feld zur

Entwicklung und als Härtetest neuer

Technologien.

Als einziger Schmierstoff

ist nur Mobil 1 OW-40

für den Einsatz in allen

Motoren freigegeben.


Seite 9 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Spendenaktion für Station Tanzbär.

Traditionell sehr vielfältig sind die

Aktivitäten unter dem Porsche Wappen.

Das Interesse gilt seit Anbeginn

nicht nur den bekannten Sportwagen,

sondern reicht noch in vielerlei andere

Gebiete. Ähnlich im PZ Würzburg.

Neben dem Kerngeschäft besteht aus

Tradition und insbesondere über die

Inhaberfamilie Spindler stets eine

enge Verbundenheit mit der Region.

Jüngstes Beispiel hierfür ist die Spendenaktion

des Porsche Zentrums für die

Station Tanzbär in der Kinderklinik am

Mönchberg. Ziel ist es dort, den kleinen

Patienten ein besonders Ambiente und

zusätzliche Heilungsmöglichkeiten zu bieten.

Entsprechende Einrichtung und

Betreuung erweitern somit das

Therapiespektrum, schaffen Ablenkung

und mindern Ängste. Spielerisch entsteht

dabei eine Gemeinschaft unter den

Kindern, die jedem Einzelnen etwas mehr

Kraft gibt, die Situation besser zu verarbeiten

– oft entscheidend für den

Heilungsprozess.

Da die Station Tanzbär rein aus Spendengeldern

finanziert wird, war es für

Chefärztin Professor Dr. Christina

Kohlhauser-Vollmuth ein besonderer Tag,

als sie im PZ einen Scheck über 2911

Euro und ein Porsche Bobby-Car überreicht

bekam. Rund ein Drittel der

Spende wurde bei der Cayman S Club-

Lounge von den Gästen gesammelt.

Den Rest stellte das Porsche Zentrum

bereit.

„Mit dieser Unterstützung wollten wir

bewusst eine regionale Institution fördern,

bei der wir sehen, dass die Hilfe

auch ankommt und nicht im Verwaltungsapparat

stecken bleibt.“ begründet

Harald Stoll das Engagement.


Seite 10 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Zwo, drei, vier ...

Veranstaltung bleibt somit festzustellen:

Die Porsche Gemeinde fand sich wieder

einmal zusammen und konnte bei der

Vielzahl vorhandener Klassiker erneut

feststellen, dass musikalische wie automobile

Evergreens immer wieder aufs

Neue begeistern.

Kurz notiert

Musik in den Ohren ist für manchen

Porsche Fahrer der Klang des

Sechszylinders im Heck. Dass es diesen

Sound im aktuellen 997 nun auch

in Verbindung mit Vierradantrieb gibt,

war Anlass genug, die Präsentation

des Carrera 4 und Carrera 4 S entsprechend

musikalisch zu inszenieren.

Eine Drei-Mann-Jazz-Combo sorgte folglich

für das passend-angenehme

Ambiente, in dem sich die Interessierten

besonders wohl fühlten. In Ruhe und mit

dezenter musikalischer Untermalung aus

der Zeit zwischen Glenn Miller und Tom

Jones informierten sich so rund 450

Gäste über das vierradgetriebene 911

Coupé und Cabriolet.

Bewusst sollte mit diesem ganztätig

angelegten Veranstaltungskonzept

genügend Raum für Gespräche und

Diskussionen entstehen. Aber auch der

optische Freiraum war wichtig, um die

breitere Karosserie des Neuen aus allen

Blickwinkeln genau betrachten zu können.

Zu den leichten Klängen wurden an einer

großen Bar Erfrischungen und Snacks

gereicht. Im Rückblick auf eine gelungene

Öffnungszeiten Ihres PZ Würzburg:

Kundendienst

Montag bis Freitag 7-18 Uhr

Verkauf

Montag bis Freitag 8-18 Uhr

Samstag

10-16 Uhr

Sonntag

Tag der offenen Tür 12-16 Uhr

Der direkte Draht

zu Ihren Ansprechpartnern:

Zentrale: Tel. 0931/ 20 99-911

Fax: 0931/20 99-901

Geschäftsleitung

Harald Stoll -970

Kundendienst

Herbert Weihprecht -930

Thomas Vetter -932

Verkauf

Georg Popp -910

Peter Kirchner -912

Jens Wömpner -913

Teiledienst

Anneliese Elischer -920

Aktuelle Informationen finden Sie unter

www.porsche-wuerzburg.de.


Seite 11 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Sunshine-Leasing-Angebot.

Sie wollen dieses Jahr den Sommer in

einem Cabrio begrüßen? Kein Problem.

Das Porsche Zentrum Würzburg hat

hierfür ein ideales Angebot parat:

Zum Beispiel:

Boxster 2,7 (Neuwagen) mit Navigation,

Telefon, Leder, 18-Zoll-Rädern etc.

Anzahlung: Euro 5.950,–

Laufzeit: 36 Monate

Fahrleistung: p.a. 15.000 km

Leasingrate: Euro 566,–

(Alle Beträge inklusive

Mehrwertsteuer)

Gern machen wir Ihnen

auch ein individuelles

Angebot. Sprechen Sie

uns einfach an.

Sauberkeit in jeder Ritze.

Frühling – die Sonne lässt Bäume und

Pflanzen wieder erstrahlen. Jetzt ist

die ideale Zeit, auch den Porsche wieder

im Sonnenlicht blitzen zu lassen.

Der Besuch der Autowaschstraße führt

hier nur begrenzt ans Ziel. Schweller,

Türsäulen sowie fast alle Ritzen und

Falze werden von deren Bürsten kaum

erreicht.

Hier setzt das Porsche Car Refreshment

Programm an. Es beinhaltet eine Komplett-Aufbereitung

der Fahrzeugoptik, die

von Profis und mit speziellen Pflegemitteln

durchgeführt wird. Dies hat zwei

Vorteile:

Bereits entstandene Schäden werden

frühzeitig erkannt. Zudem schützt die

Versiegelung der Oberflächen optimal

gegen kommende Verschmutzungen –

zum Beispiel durch Insekten. Die umfangreiche

Reinigung betrifft Außenhaut und

Interieur. Vom Innenhimmel bis zur

Fußmatte werden dort alle Oberflächen

meist shampooniert und mit passenden

Pflegemitteln behandelt. Versiegelung

inklusive. Der Außenlack wird poliert und

dann gründlich gewachst. Selbstverständlich

wird auch an den Motorraum

und alle Kofferräume gedacht. Bei

Cabriolets ist die Verdeckpflege inklusive

der Imprägnierung enthalten. Der Invest

rechnet sich. Dies zeigt sich im Sonnenlicht

– vor allem jedoch im verbesserten

Werterhalt. Vereinbaren Sie einfach kurz

einen Termin mit unserem Serviceteam.


Seite 12 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Genusstage im Elsass.

Bei einer Exklusivbesichtigung sahen die

Teilnehmer fast alle schönen Ecken des

historisch interessanten Städtchens.

Aber auch die kulinarischen Genüsse

kamen nicht zu kurz: Am nächsten Tag

wartete der ehemalige Koch des französischen

Präsidenten mit allerlei Köstlichkeiten

auf. Diese bestätigten spätestens

mit dem Hauptgang, dass es sich um

„Genusstage“ handelte. Am letzten Tag

sorgte die abschließende Weinverköstigung

in einem kleinen Weingut für

den entsprechenden Ausklang. Nach

einer Stippvisite in Straßburg war die

Heimfahrt dann der – genussvolle –

Schlusspunkt.

Klein aber fein war die Gruppe derer,

die unter organisatorischer Leitung

des PZ zum Genießen ins Elsässische

aufbrachen. Was die Teilnehmer dabei

genau erwartete, wurde allerdings

vorab nicht ganz verraten. Es sollten

noch einige Überraschungen bleiben.

Im Elsass angekommen, ging es beispielsweise

am nächsten Morgen bei

bestem Wetter zunächst einmal in die

Luft. So konnte sich jeder in aller Ruhe

den sprichwörtlichen Überblick verschaffen.

Fünf Heißluftballons standen hierfür

zur Verfügung. Bemerkenswert dabei:

Selbst Porsche Fans gaben dabei gerne

zu, dass auch lautloses Fahren seinen

Reiz hat. Nach geglückter Landung und

der obligatorischen Taufe eines jeden

Passagiers hieß die nächste Station

Colmar.


Seite 13 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Unternehmer-Tag im PZ.

Unter dem Motto „Mit Vollgas zum

Verkaufserfolg“ luden die itara GmbH

und das Porsche Zentrum noch im

letzten Jahr rund 70 Führungskräfte in

die Nürnberger Straße ein. Ziel war es

dabei, in einer Art Benchmark-

Betrachtung, erfolgreiche Strategien

für den optimalen Vertriebserfolg zu

zeigen. Hochkarätige Referenten aus

unterschiedlichen Unternehmen

kamen und stellten diesbezüglich ihre

Methoden und Sichtweisen vor.

Herr Helgerth von Microsoft Deutschland

erläuterte dabei zum Beispiel die Wagnisse

auf dem Weg zu neuen Kunden.

Der Leiter Marketing der Porsche

Deutschland GmbH, Dr. Geßler, (unten

rechts) stellte die gesamthafte Strategie

vor, die die Porsche AG zu einem der

profitabelsten Unternehmen weltweit

machte. Herr Merz von der itara GmbH

aus Würzburg veranschaulichte den

Einfluss moderner EDV-Systeme auf die

Effizienz eines Unternehmens. Den charismatischen

Schlusspunkt setzte

Manfred Wittenstein von der gleichnamigen

AG. Als PZ-Kunde fuhr er in seinem

Carrera GT direkt vors Rednerpult.

Die Nähmaschinenfabrik seines Vaters

wandelte er durch konsequente Produktentwicklung

und Innovationsförderung in

ein weltweit agierendes Unternehmen

um, das in unterschiedlichen Geschäftsbereichen

sehr erfolgreich ist. Dass dies

auch intern sehr gut gelang, beweist

exemplarisch die Auszeichnung zum

„Arbeitgeber des Jahres“ in 2003.

Nach vielen Gesprächen und Informationen

verließ jeder Teilnehmer mit neuen

Anregungen den zum Konferenzsaal

umgebauten Verkaufsraum. Manch neuer

Kontakt wurde geknüpft und viele Gemeinsamkeiten

erkannt. Insofern bewies

das Porsche Zentrum Würzburg einmal

mehr die Bandbreite der Möglichkeiten

rund um das Porsche Markenverständnis

von Dynamik und Innovation.


Seite 14 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Siegen kann so schön sein. Vor allem im passenden Outfit.

Entdecken Sie dynamisches Design

bei uns.

Kleiden Sie sich wie Gewinner. Die aktuelle Motorsport Kollektion in den Farben des Klassensiegers von Laguna Seca 2005.

Textilien und Caps im sportlichen Design – exklusiv bei uns.

| 2 |

| 3 |

| 1 |

| 1 | Porsche Herren Sweat-Jacke

Aufwendig gearbeitete Sweat-Jacke im Porsche Motorsport Look.

Großer Druck des Porsche Schriftzugs auf dem Rücken.

100% Baumwolle. Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis inkl. MwSt. 103,24 Euro. WAP 007 00S-XXL 16

| 2 | Porsche Herren Polo-Shirt

Hochwertiges Porsche Motorsport Polo-Shirt. Großer Druck des

Porsche Schriftzugs auf dem Rücken. 100% Baumwolle.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis inkl. MwSt. 56,84 Euro. WAP 001 00S-XXL 16

| 3 | Porsche Damen Polo-Shirt

Tailliertes Porsche Motorsport Polo-Shirt. Großer Druck des Porsche

Schriftzugs auf dem Rücken. 100% Baumwolle. Größen: S, M, L, XL.

Preis inkl. MwSt. 52,20 Euro. WAP 002 00S-0XL 16


Seite 15 Porsche Times · Ausgabe März/April 2006

Das neue SportDesign

Paket.

Das Paket beinhaltet aufgesetzte Spoilerlippen für die serienmäßige

Bugverkleidung, einen automatisch ausfahrenden neu

designten Heckspoiler sowie eine neue Heckverkleidung zur

Optimierung von Design und Aerodynamik. So entsteht eine

gestalterische Konsequenz, die aus jedem Blickwinkel zu

erkennen ist. Mit dem SportDesign Paket können Sie Ihren

Boxster zu einem ganz besonderen Sportwagen weiterentwickeln,

denn das neue Design wirkt kraftvoll, ohne die

Eleganz zu vernachlässigen.

Das SportDesign Paket ist ab März 2006 erhältlich, so daß

Ihr Roadster rechtzeitig zum Frühling in Schale geworfen

werden kann. Es kann sowohl als Exclusive Option beim

Kauf ab Werk bestellt werden, als auch über Tequipment am

Porsche Boxster nachträglich verbaut werden.

Machen Sie aus Ihrem Boxster ein Unikat, welches Sportlichkeit

in Perfektion verkörpert.

Teile-Nr. EXC: XAL

Preis inkl. MwSt. 3.500,00 Euro

Teile-Nr. TEQ: 987 044 802 00

Preis inkl. MwSt. 2.950,00 Euro

Die aktuelle Motorsport Kollektion im dynamischen Design.

| 1 | | 2 |

| 3 | | 4 |

| 1 | Porsche Herren Langarm T-Shirt

Modisches Langarm T-Shirt im Porsche Motorsport Look.

Großer Druck des Porsche Schriftzugs auf dem Rücken.

100% Baumwolle. Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis inkl. MwSt. 56,84 Euro. WAP 003 00S-XXL 16

| 2 | Porsche Herren T-Shirt

Modisches T-Shirt im Porsche Motorsport Look. Großer Druck

des Porsche Schriftzugs auf dem Rücken. 100% Baumwolle.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis inkl. MwSt. 45,24 Euro. WAP 005 00S-XXL 16

| 3 | Porsche Cap 6

Porsche Motorsport-Baseball-Cap. 100% Baumwolle.

Einheitsgröße.

Preis inkl. MwSt. 17,40 Euro.

WAP 000 000 16

| 4 | Porsche Cap 7

Porsche Motorsport-Baseball-Cap. 100% Baumwolle.

Einheitsgröße.

Preis inkl. MwSt. 17,40 Euro.

WAP 000 001 16


Auch wenn sich demnächst alles um Fußball dreht.

Bei uns dreht sich auch künftig alles um Ihren

Porsche.

Traditionell in Würzburg – seit 56 Jahren.

Porsche Zentrum Würzburg

Sportwagen Spindler

GmbH & Co. KG

Nürnberger Straße 43 · 97076 Würzburg

Tel.: 0931/20 99 911

Fax: 0931/20 99 901

www.porsche-wuerzburg.de

info@porsche-wuerzburg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine