THE BEACH - Porsche Tennis Grand Prix

porsche.tennis.de

THE BEACH - Porsche Tennis Grand Prix

054 Stuttgart

Stuttgart

055

Beachtennis-Spielregeln

im Überblick:

• gespielt wird mit einem speziellen

Paddle-Schläger

• als Spielbälle kommen die sogenannten

Methodikbälle zum Einsatz –

das sind weichere Tennisbälle, die

auch im Anfängerunterricht eingesetzt

werden

• der Ball wird aus der Luft genommen

und direkt zurückgespielt

Beachtennis kommt in diesem Jahr

zum Porsche Tennis Grand Prix

• der Aufschlag muss nicht diagonal

geschlagen werden

• bei Netzberührung geht es weiter

(auch beim Aufschlag)

Rahmenprogramm

Let’s go to

the beach

Sandträume werden in der Turnierwoche nicht nur

auf dem Centre-Court ausgelebt. Im Sport- & Lifestyle-

Village präsentieren die besten Beachtennisspieler

ihren Sport – nur eine der vielen Überraschungen für

die Besucher. „Der Porsche Tennis Grand Prix ist

nicht nur ein Turnier, sondern ein Event“, sagt

Grand-Prix-Direktor Markus Günthardt.

von Kristin Bergemann

E

ine Strandparty im April? Beim

Porsche Tennis Grand Prix ist

nichts unmöglich. Auf die Besucher

warten auch in diesem Jahr viele Aktionen

rund um das Turnier. So verwandeln

220 Tonnen feinster Sand

am Halbfinalsamstag und Finalsonntag

(23. und 24. April) den Trainingscourt

im Sport- & Lifestyle-Village in

einen perfekten Strand. Dort werden

am Finalwochenende die Endrundenspiele

des 1. ITF-Porsche-Beachtennis-Grand-Prix

ausgetragen – und

eine große Party gefeiert.

Beachtennis ist ein neuer Lifestyle-

Sport. Er vereint Elemente der

Sportarten Tennis, Beachvolleyball,

Squash und Badminton. Eine inte-

• die Zählweise erfolgt analog der

Zählweise im Tennis, allerdings mit

No-Advantage: bei Einstand entscheidet

der nächste Punkt

Weitere Infos gibt es im Internet unter

www.beachclub2010.de

ressante Mischung, bei der Gefühl

mehr gefragt ist als Kraft. Das macht

auch die Tennisdamen neugierig.

Am Finalsonntag wollen sie sich

neben den Profis auf dem Beachtennis-Court

versuchen. Besucher sind

ebenfalls eingeladen unter Anleitung

den Schläger zu schwingen. „Dieses

Event passt gut zu unserer Philosophie,

dass der Porsche Tennis Grand

Prix mehr ist als nur ein Tennisturnier“,

so Markus Günthardt.

Show-Match der Giganten: Ivan Lendl (Foto oben) gegen Mats Wilander

Ein Knaller wartet auf die Zuschauer

bereits am Montag (18. April). Am

Eröffnungstag bringen nämlich nicht

nur die Akrobaten des Europa-Parks

Zauber in die Porsche-Arena. Unter

dem Titel „Berenberg Bank Classics“

präsentiert das Stuttgarter Traditionsturnier

auf dem Centre-Court

der Porsche-Arena ein Show-Match

zwischen den Tennis-Legenden Ivan

Lendl und Mats Wilander. Ivan Lendl

gewann in seiner Karriere insgesamt

acht Grand-Slam-Turniere und mit

der Tschechoslowakei den Daviscup.

Insgesamt 270 Wochen stand er an

der Spitze der Weltrangliste. Mats

Wilander feierte sieben Grand-Slam-

Erfolge und holte mit der schwedischen

Mannschaft drei Daviscup-

Titel. Er war insgesamt 20 Wochen

die Nummer 1 der Welt. Ermöglicht

haben den historischen Schaukampf

die Sportmarketingagentur des dreimaligen

Daviscup-Gewinners


056 Stuttgart

Stuttgart

057

Carl-Uwe Steeb sowie die Berenberg

Bank als Titelsponsor. „Der Grand-

Prix bildet den perfekten Rahmen

für das Showmatch und die Porsche-Arena

bietet dafür eine tolle

Infrastruktur“, betont Steeb. Oliver

Holtz, Leiter der Berenberg Bank

Niederlassung Stuttgart, ergänzt:

„Mit unserem Engagement wollen

wir allen Tennisfans ein zusätzliches

Highlight in Stuttgart ermöglichen.“

Auch an den anderen Turniertagen

wartet der Porsche Tennis Grand

Prix mit vielen Aktionen und Veranstaltungen

auf. So wird am Quali-

Samstag und -Sonntag (16. und

17. April) unter dem Motto „Kids’

Day“ vor allem den Kleinen Besonderes

geboten. Sie können sich bei

verschiedenen Spiel- und Sportangeboten

beweisen und Preise gewinnen,

ob bei Aufschlagsmessungen

oder bei Koordinationsspielen. Am

Dienstag (19. April) widmet sich

der Porsche Tennis Grand Prix ganz

intensiv den weiblichen Besuchern –

mit dem „Ladies’ Day“. Am Mittwoch

(20. April) ist „Family Day“,

am Donnerstag (21. April) „Fitness

& Wellness Day“. Über das genaue

Programm an den einzelnen Grand-

Prix-Tagen informiert die Turnierzeitung

„dailyNews“, die täglich

erscheint und in der Porsche-Arena

kostenlos ausliegt.

Im Sport- & Lifestyle-Village wird es

wie auf dem Centre-Court die ganze

Woche heiß her gehen. Dafür sorgen

auch die vielen Aussteller, die für

den Ansturm gerüstet sind. „Ich bin

mir sicher: zwischen den Matches

auf den Tenniscourts wird den Besuchern

keinesfalls langweilig werden“,

so Markus Günthardt.

Anspruchsvoll einrichten.

Langeweile hat beim Porsche Tennis Grand Prix Hallenverbot: Das Programm verspricht Unterhaltung für Groß und Klein

Sofa „Albers“ | Rodolfo Dordoni

Fleiner. Internationale Einrichtungen • Rosenbergstraße 106 • 70193 Stuttgart • Telefon (07 11) 63 50 - 0

Fleiner Objekt + Office im CityPlaza • Rotebühlplatz 23 • 70178 Stuttgart • Telefon (07 11) 9 00 78 - 3

www.Fleiner-Moebel.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine