Covadonga Verlag - Herbstprogramm 2014

bergzicke

Neue (Rad-)Sportbücher im Herbst 2014

covadonga

Ganz schön Retro:

Rennradfahren

wie 1914

Der neue Tim Moore

(»Zwei Esel auf dem Jakobsweg«,

»Alpenpässe & Anchovis«)

Sportbücher

Herbst

2014


Ein 3.162 Kilometer langes

Rennen quer durch Italien.

Ein 48 Jahre alter Engländer.

Und ein 100 Jahre altes Rennrad.

Das von ihm selbst restauriert wurde.

Mit zwei linken Händen ...


SPORT / REISEERZÄHLUNGEN

Britischer Humor

vom Feinsten

Ein Engländer auf Italien-Rundfahrt

Ein bewährtes

Erfolgskonzept:

Bereits Tim Moores

irrsinnig witziger

Rennrad-Reisebericht

Alpenpässe und

Anchovis genießt in

der Radsport-Szene

Kultstatus

Mehr als 100.000

verkaufte Exemplare

des Vorgängertitels

Zwei Esel auf dem

Jakobsweg

Autor von

Alpenpässe & Anchovis und

Zwei Esel auf dem Jakobsweg

Zwölf Jahre, nachdem sich Tim Moore über die Originalstrecke der modernen

Tour de France gequält hat, fasst er den Entschluss, sich einer noch furchterregenderen

Herausforderung aus einer Ära echter, tadelloser Radsport-Helden

zu stellen – und stößt auf den Giro d’Italia 1914, das grausamste Radrennen der

Geschichte. 400 Kilometer lange Nonstop-Etappen durch verheerende nächtliche

Unwetter, unaufhörliche Sabotageakte, Rotwein und rohe Eier als Marschverpflegung:

Von den 81 Rennfahrern, die dereinst in Mailand losrollten, schafften es nur

acht wieder zurück.

Im Streben nach maximaler Authentizität gelobt der Abenteurer aus England,

genau die Strecke zu fahren, die sie fuhren, genau das Material zu verwenden, das

sie verwendeten, und genau das zu tragen, was sie trugen. Also legt er sich das zerstörte

Gerippe eines Rennrads Baujahr 1914 zu, ohne Gangschaltung, aber mit

Felgen aus Holz, dazu ein paar Straßenkarten und ein besorgniserregendes Outfit,

das von einer Schweißerbrille mit blauen Gläsern gekrönt wird.

GIRONIMO! ist die urkomische Saga vom Kampf mit den gnadenlosen

Topografien und Autofahrern des Italiens zwischen Alpen und Apulien. Die Geschichte

zweier vom Alter Gebeutelter, Genussmensch und Rennmaschine, die

sich gemeinsam tausend verlassene Hügel hinaufquälen. Nur um auf der anderen

Seite im freien Flug wieder hinab ins Tal zu jagen – im Vertrauen auf Bremsen,

die aus Weinkorken gemacht sind ...

Der Engländer Tim Moore, geboren 1964 in Chipping

Norton, gilt als Großmeister der saukomischen Reisereportage.

Bereits mehrere seiner Bücher wurden ins

Deutsche übersetzt, darunter »Alpenpässe und Anchovis«

(»Tortour de France«) und »Zwei Esel auf dem

Jakobsweg«.

TIM MOORE

GIRONIMO!

Ein Engländer

auf Italien-Rundfahrt

Aus dem Englischen

von Olaf Bentkämper

Erscheint: Oktober 2014

Broschur, ca. 320 Seiten

im Format 21 cm x 14,8 cm

ISBN 978-3-936973-97-6

EUR 14,80 [D]

Warengruppe 1442

auch als E-Book-Ausgabe in Vorbereitung

Vom selben Autor:

ALPENPÄSSE & ANCHOVIS

ISBN 978-3-936973-39-6


SPORT / RATGEBEER

»Graeme ist ein Genie im

wahrsten Sinne des Wortes.

Seine verblüffende Fähigkeit,

Probleme aus einem

Blickwinkel anzugehen, auf

den niemand anderes gekommen

wäre, macht ihn

einmalig. Er ist in der Lage,

die Welt auf andere Weise

zu sehen als wir Normalsterbliche.

So entdeckt

er immer wieder neue Ideen

und Lösungen, die einen

schmunzeln, den Kopf

schütteln und erstaunt

ausrufen lassen: Mein Gott,

warum ist mir das nicht

eingefallen?!«

Sir Chris Hoy, sechsfacher

Radsport-Olympiasieger

Wer sonst als Graeme Obree besäße die Vorstellungskraft und den nötigen Durchblick,

um zum Kern des »Problems« durchzudringen, wie man als Radfahrer das

meiste aus seinen Möglichkeiten macht. Seine verblüffenden Ideen und innovativen

Ansätze haben ihn mit bescheidensten Mitteln, praktisch ohne Geld und Unterstützung,

in die Weltspitze des Radsport geführt und zwei Mal den legendären

Stundenweltrekord erobern lassen – eine inspirierende Geschichte, die als The

Flying Scotsman sogar für das Kino verfilmt wurde.

Nun hat Graeme Obree das etwas andere Trainings-Handbuch geschrieben.

Denn er ist überzeugt: Seine unkonventionellen Ideen und Methoden werden auch

anderen Rennradfahrern helfen, sich und alle Welt mit unerwarteten Leistungssteigerungen

zu verblüffen. Mit unbestechlichem Blick befreit er die athletische Herausforderung

des Radfahrens von allem unnötigen Beiwerk – stets mit dem Fokus

auf die eine entscheidende Frage: »Was spart mir im Rennen wertvolle Minuten

und Sekunden?« Obree liefert kein Standard-Trainingsprogramm nach Schema F,

das sich routinemäßig abarbeiten ließe. Vielmehr vermittelt er seinen Lesern Kapitel

für Kapitel radikal neue Einsichten in Technik, Training, Psychologie und Ernährung,

mitsamt der klaren Logik, auf die sich seine Innovationen stützen.

Nicht zuletzt lüftet dieses Buch erstmals im Detail eines der bestgehüteten

Geheimnisse der Radsportwelt: Graeme Obrees revolutionäre Drei-Zug-

Atemtechnik, die mit weniger Anstrengung mehr Sauerstoff ins Blut befördert.

Am 17. Juli 1993 gelang dem bis dato völlig unbekannten

schottischen Amateurradsportler Graeme Obree die

Sensation. Im norwegischen Hamar schraubte er den

Stundenweltrekord auf 51,596 km – in unorthodoxer

Sitzposition und auf einem selbst konstruierten Rad, für

das er auch Teile einer ausrangierten Waschmaschine verwendet

hatte. Der Radsportweltverband verbot daraufhin

zwar die »Obree-Hocke«, doch der Schotte konterte,

indem er nun die »Superman-Position« auf dem Rad

ersann und erneut den Stundenweltrekord verbesserte.

Seine ganze bewegende Geschichte erzählte er in der

Autobiografie »Flying Scotsman«.

Graeme Obrees Ehrgeiz als Athlet und Tüftler ist

bis heute ungebrochen: Im September 2013 stellte er

bei den World Human Speed Championships in den

USA mit 91 km/h einen neuen Geschwindigkeits-

Weltrekord für »Human Powered Vehicles« in Bauchlage

auf – erneut auf einem selbstgebauten Rad.

.

GRAEME OBREE

RADSPORTTRAINING

MIT DER

METHODE OBREE

Genial einfach,

einfach genial

Erscheint: Dezember 2014

Klappenbroschur, 164 Seiten

im Format 23,4 cm x 15 cm

ISBN 978-3-936973-98-3

EUR 16,80 [D]

Warengruppe 1442

auch als E-Book-Ausgabe in Vorbereitung


SPORT / RATGEBER

Die Quintessenz aus vier

Jahrzehnten Erfahrung

als Schwimmtrainer,

dessen Bücher weltweit

bereits eine Millionenauflage

erreicht haben

Terry Laughlin verrät die

Geheimnisse des energiesparenden

Schwimmens,

mit deren Hilfe wirklich

jeder es schaffen kann,

sich deutlich entspannter,

ausdauernder und schneller

im Wasser zu bewegen

Einfach verständliche und

umfassend illustrierte

Schritt-für-Schritt-

Anleitungen für alle

Schwimmstile: Brust, Kraul,

Rücken & Schmetterling

Vor knapp 40 Jahren begann Terry Laughlin, mit einer von ihm selbst entwickelten

und seither stetig verfeinerten Methode Schwimmen zu unterrichten. Seine Schüler:

Keine Profis oder jungen Olympiahoffnungen, sondern ganz normale Erwachsene.

Sein Motto: »Schwimmen nach Art der Fische«. Der revolutionäre Ansatz: Aus der

Ruhe (und der Körpermitte) kommt die Kraft. Volle Konzentration auf eine ausbalancierte,

stromlinienförmige Wasserlage. Die Lehrmethode: Kurze, einfache und

logisch aufeinander aufbauende Technikübungen.

Viele tausend Menschen aus aller Welt – jung und alt, Männer und Frauen,

ambitionierte Triathleten ebenso wie reine Feierabendschwimmer – sind felsenfest

überzeugt, dass sie dank Terry Laughlin heute so entspannt, ausdauernd und schnell

schwimmen können, wie sie es sich zuvor nie erträumt hätten.

Mit »Schwimmen für alle« präsentiert Terry Laughlin nun ein einfach verständliches

Schwimm-Lehrbuch, das sich bewusst an jedermann richtet – getreu der

Maßgabe, dass jeder Mensch, unabhängig von Alter, Kraft, Fitness und Erfahrung,

zu sehr effizienten und ebenso eleganten Schwimmzügen fähig ist. Und das auf allen

vier Lagen: Brust, Kraul, Rücken, Schmetterling. Mit einer Begeisterung, die mitreißt,

und problemlos umsetzbaren, reich illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen

vermittelt Terry Laughlin seinen Lesern die Geheimnisse der energiesparenden Fortbewegung

im Wasser und den Spaß am Lagenschwimmen.

Terry Laughlin arbeitet seit knapp vierzig Jahren als

Schwimmtrainer und -lehrer. Er leitet Schwimmkurse in

aller Welt, ist Gründer von Total Immersion Swimming

(www.totalimmersion.net) und lebt in New Paltz im US-

Bundesstaat New York. Sein Kraultechnik-Ratgeber

»Total Immersion: Schwimmen nach Art der Fische« ist

seit Anfang 2010 auch in einer deutschen Übersetzung

erhältlich, die bereits mehrere Neuauflagen erlebt hat.

TERRY LAUGHLIN

SCHWIMMEN FÜR ALLE

Jeder kann richtig gut

schwimmen lernen

Aus dem Amerikanischen

von Markus Enz

Erscheint: Oktober 2014

Broschur, ca.200 Seiten

im Format 21 cm x 14,8 cm

ISBN 978-3-936973-99-0

EUR 12,80 [D]

Warengruppe 1440

auch als E-Book-Ausgabe in Vorbereitung

Vom selben Autor:

TOTAL IMMERSION

ISBN 978-3-936973-47-1


SPORT / RATGEBER

Immer mehr Frauen

entdecken das Rennrad:

Radfahren als einer der

aktuell wichtigsten

Fitness-Trends

Der erste Ratgeber, der

Frauen in kompakter Form

alles Wissenswerte für den

Einstieg ins Rennradfahren

liefert

Ein Musterbeispiel für

gelungenes Infotainment:

essenzielle Informationen

verpackt in kurzen, witzigen

Kolumnen

Exklusive Ratschläge:

viele Tipps, Tricks und

O-Töne von einigen der

erfolgreichsten Radrennfahrerinnen

aller Zeiten

»Frauen fahren ganz anders Rad als Männer«, sind Nynke de Jong und Marijn de

Vries überzeugt: »Wir unterhalten uns auch im Sattel gern. Wir verstehen nicht

jedes Ortsschild als Aufforderung, uns in einem Sprintduell zu messen. Und wir

halten schon mal gar nichts davon, nächtelang im Internet nach den ultimativen

Laufradsätzen zu fahnden.« Ihr Credo: Radfahren muss vor allem Spaß machen.

Und das tut es auch (nicht zu knapp). Man ist an der frischen Luft. Man sieht was

von Stadt und Land. Man macht schnell Fortschritte. Und vor allem: Es hilft gegen

Cellulitis und sorgt für wahnsinnig straffe, braungebrannte Beine.

Also haben die beiden – die eine begeisterte Tourenfahrerin, die andere Radprofi

im Team Giant-Shimano – gemeinsam einen höchst unterhaltsamen Ratgeber

geschrieben, der Frauen in kompakter Form alle wirklich wichtigen Fragen beantwortet,

die ihnen vor und während des Einstiegs ins Rennradfahren unter den

Nägeln brennen: Welches Rad ist das richtige für mich? Was brauche ich noch an

Zubehör? Was ziehe ich am besten an, ohne wie eine Presswurst auszusehen? Wie

feie ich mich angesichts dieses brutal harten Sattels vor schmerzhaften Beschwerden

an delikater Stelle? Wie besiege ich die Angst vor Klickpedalen, schmalen Reifen

und rasenden Abfahrten? Wie fahre ich sicher in der Gruppe? Wie behebe auf

die Schnelle eine Reifenpanne? Wie komme ich meinem Traum näher, echte Berge

und richtig lange Touren zu bezwingen? Und schlussendlich auch: Wie schaffe ich

es, am Tag X, wenn’s drauf ankommt, einen Kerl abzuhängen?

Nynke de Jong, 1985, schreibt als freie Autorin für

Radio, TV und eine Reihe renommierter Zeitungen und

Magazine, darunter NRC Handelsblad, Leeuwarder

Courant, De Muur, Soigneur, Viva und Santé. Sie hat

bereits mehrere Bücher verfasst, darunter auch den

humoristischen Ratgeber »Vrouw kijkt Sport«.

Marijn de Vries, 1978, fährt seit Ende 2008 als Profi

im Peloton der Frauen, ab der Saison 2014 für das Team

Giant-Shimano. Parallel geht sie weiterhin ihrem Beruf

als Journalistin nach, u.a. als Redakteurin von Sportsendungen

im niederländischen Fernsehen oder als Kolumnistin

für die Magazine Wieler Revue und Trouw.

NYNKE DE JONG – MARIJN DE VRIES

FRAU &

RENNRAD

Handbuch für die

Hobbyradsportlerin

Aus dem Niederländischen

von Ulrike Nagel

Erscheint: Juni 2014

Broschur, 160 Seiten im Format 20 cm x 16,5 cm

zahlreiche Abbildungen

ISBN 978-3-936973-93-8

EUR 12,80 [D]

Warengruppe 1442

auch als E-Book-Ausgabe in Vorbereitung


SPORT / ERZÄHLUNGEN

Sportbuch des Jahres

in den Niederlanden

Die besten Geschichten

aus zwei Erzählbänden

mit mehr als 100.000 verkauften

Exemplaren

Als Schriftsteller verleiht

der niederländische TV-

Moderator, Filme- und

Theatermacher Wilfried

de Jong der Radsportleidenschaft

eine unverwechselbare

literarische

Stimme

In diesem Buch vereint Wilfried de Jong seine beiden Leidenschaften: Schreiben

und Radfahren. In zwanzig packenden Erzählungen lenkt er sein (Renn-)Rad

durch Weltstädte und verlassene Dörfer, über Kopfsteinpflasterstraßen oder

hinauf auf den legendären Mont Ventoux im Nebel. Und trotz seiner stetigen Unrast

kommt es auf jeder seiner Touren bald zu erstaunlichen Begegnungen.

In Frankreich verpasst ihm eine Rennfahrerwitwe eine gekonnte Massage, in

Manhattan verkehrt er in Gesellschaft eines verwirrten jungen Mannes mit dem

bezeichnenden Namen Trouble und auf dem Radweg im Rhein-Maas-Delta rast

er in viel zu hohem Tempo auf ein unschlüssiges Blässhuhn zu ...

»Eine Ode an den Radsport, aber vor allem an das Leben.« – de Volkskrant

»Wunderbare Erzählungen voller Verlangen, Frauen & Fahrräder.« – E. van der Kwast

»Ich kann Radfahren nicht ausstehen. Und dennoch verschlinge ich atemlos die

Erzählungen von Wilfried de Jong. Wie kommt das nur?« – Nico Dijkshoorn

»Die schönsten Radsportgeschichten seit langem!« – Wielertaal.nl

»Ein wunderbares Buch.« – De Telegraaf

Wilfried de Jong, Jahrgang 1957, ist wohl das, was

man ein Multitalent nennt: Schriftsteller, Filme- und

Theatermacher, Fernsehmoderator, Produzent, Schauspieler

und professioneller Sportliebhaber. Acht Jahre

lang war der gebürtige Rotterdamer im niederländischen

Fernsehen Gastgeber der Live-Show »Holland

Sport«, seit 2008 präsentiert er die Interviewsendung

»24 uur met ...«. Er hat eine wöchentliche Kolumne im

NRC Handelsblad und seit 2005 bereits mehr als ein

halbes Dutzend Bücher mit Erzählungen veröffentlicht.

WILFRIED DE JONG

EIN MANN

UND SEIN RAD

Geschichten

vom Radfahren

Aus dem Niederländischen

von Ilja Braun

Erscheint: Juni 2014

Broschur, 256 Seiten

im Format 21 cm x 14,8 cm

ISBN 978-3-936973-91-4

EUR 14,80 [D]

Warengruppe 1442

auch als E-Book-Ausgabe in Vorbereitung


SPORT / LITERATUR

Ein bedeutendes Stück

Sport- und Journalismusgeschichte

Der gefeierte Romancier

als Sportreporter

Jetzt erstmals in einer

deutschen Übersetzung

Zum 100. Geburtstag von

Gino Bartali (1914 - 2005),

der unlängst aufgrund

seiner Verdienste für die

Rettung verfolgter Juden

während des Zweiten

Weltkriegs als »Gerechter

unter den Völkern« geehrt

wurde

So was lässt sich nur als absoluter Glücksfall bezeichnen. 1949 entscheidet sich die

Tageszeitung Corriere della Sera, Dino Buzzati als Reporter zum Giro d’Italia zu entsenden.

Und was sich in den folgenden Wochen auf den Straßen eines vom Kriege

gezeichneten Landes vor den Augen des gefeierten Romanciers (»Die Tartenwüste«)

abspielt, gerät zu einer Sternstunde in der Geschichte des Sports. Die Rivalität zwischen

den ungleichen Nationalhelden Fausto Coppi und Gino Bartali gipfelt in einer

spektakulären Machtübernahme, die Buzzati in seinen täglichen Berichten vom Rennen

kunstvoll zur Schlacht zwischen Achill und Hektor verdichtet.

»Dino Buzzati beim Giro d’Italia«, das ist: Großer Sport. Großer Journalismus.

Ein bedeutendes Dokument der Zeitgeschichte, das nun endlich auch in einer

deutschen Übersetzung vorliegt. Gerade rechtzeitig zu einem besonderen Ehrentag

eines der beiden herausragenden Protagonisten des damaligen Rennens.

Am 18. Juli 2014 hätte der zweifache Tour-de-France- und dreifache Giro-Sieger

Gino Bartali (1914-2005) seinen 100. Geburtstag gefeiert. Erst in jüngster Zeit

wurde offenbar, was dieser Mann auch über den Sport hinaus geleistet hat. Während

des Zweiten Weltkriegs transportierte er bei seinen Trainingsfahrten gefälschte,

in seinem Rennrad versteckte Dokumente, die im Untergrund lebenden

Juden die Ausreise ermöglichten. Mehreren hundert Menschen soll Gino Bartali

auf diese Weise das Leben gerettet haben. Im September 2013 wurde er für seine

Verdienste posthum als »Gerechter unter den Völkern« ausgezeichnet.

Der italienische Schriftsteller Dino Buzzati, geboren

1906 in San Pellegrino, machte sich nach Jurastudium

und Offiziersschule als Autor von Romanen, Novellen,

Dramen und Gedichten international einen Namen. Er

arbeitete zudem als Maler, Illustrator und Bühnenbildner

sowie mehrere Jahrzehnte lang als Reporter und

Redakteur beim Corriere della Sera in Mailand, wo er

1972 starb. Als bedeutendstes Werk Dino Buzzatis gilt

der später auch für das Kino verfilmte Roman »Die

Tatarenwüste«.

DINO BUZZATI

BEIM GIRO D’ITALIA

Die Italien-Rundfahrt 1949

und das große Duell zwischen

Fausto Coppi und Gino Bartali

Aus dem Italienischen

von Michaela Heissenberger

Bereits erschienen:

Mai 2014

Klappenbroschur,

192 Seiten

im Format 21 cm x 14,8 cm

ISBN 978-3-936973-95-2

EUR 12,80 [D]

Warengruppe 1442

DIE STRAFGEFANGENEN

DER LANDSTRASSE

ISBN 978-3-936973-64-8

Von Frankreichs

Reporter-Legende

Albert Londres:


SPORT

Rainer Sprehe I Andreas Beune

Ein Bildband voller

prächtiger Erinnerungsstücke,

der nicht allein

Sammler hellauf

begeistern wird

Es ist ja nicht nur das maillot jaune, das legendäre, so symbolträchtige Gelbe Trikot

der Tour de France. Oder die kleinen Brüder des mächtigsten Stückes Stoff in der

Welt des Sports: Grün für den besten Sprinter, die roten Punkte für den Bergkönig,

die maglia rosa des Giro d’Italia ...

Der Radsport hat in seiner langen, wechselhaften Geschichte eine Menge wunderbarer

Trikots hervorgebracht, deren Anblick zahllose Sammler und Fans sofort

elektrisiert: Das unverwechselbare Orangebraun von Molteni. Ewiges Telemagenta

und Bianchi-Celeste. Der Brustring in den Farben des Regenbogens für den

Weltmeister. Oder der herrliche weiße Peugeot-Sweater im Schachbrettmuster-

Design – genial einfach und einfach genial.

Dieses Buch versammelt weit mehr als hundert originale Renntrikots, die von

großen Meistern des Metiers getragen wurden und unmittelbar Erinnerungen an

außergewöhnliche Fahrer und Teams, Rennen und Momente wachrufen. Es erzählt

die Geschichten hinter den gezeigten Trikots und zeichnet die Evolution dieser

ganz besonderen Form von Kleidungsstück nach, das stets gleichzeitig Funktionswäsche

und Proviantbeutel, mobile Litfaßsäule und Erkennungszeichen von

Freund und Feind zu sein hatte.

Rainer Sprehe, geboren 1971 im ostwestfälischen

Harsewinkel, ist Gründer und Leiter des Covadonga

Verlags, in dem seit 2003 rund siebzig Bücher rund um

die Themen Radsport und Fahrrad erschienen sind.

Andreas Beune, 1972 geboren in Dissen, Studium

der Geschichte und Soziologie, lebt als freier Journalist

in Bielefeld. Buchveröffentlichungen u.a.: »Ohne Fußball

wär’n wir gar nicht hier«,« Rennfahrerblut ist keine

Buttermilch«, »Kette rechts! Im großen Gang durch das

unnütze Radsportwissen« und »Spinning ist was für

Friseure«.

RAINER SPREHE

ANDREAS BEUNE

DAS

BUCH DER

RADSPORTTRIKOTS

Bereits

angekündigt

Erscheint:

Juni 2014

Hardcover, ca. 200 Seiten

im Format 21 cm x 21 cm

zahlreiche Farbfotos

ISBN 978-3-936973-78-5

EUR 24,80 [D]

Warengruppe 1442


EIN STREIFZUG DURCH DIE BACKLIST

Der Blick hinter die Kulissen:

Mitreißende Biografien & Memoiren

Preisgekrönte Literatur

internationaler Autoren

Die schönsten Geschichten

vom (Rad-)Sport der Jedermänner

Sportgeschichte

spannend erzählt

Geschenktipps

Klassiker

der Trainingslehre

Opulent illustriert: Bildbände & mehr


GESAMTVERZEICHNIS

Bücher

Autor / Titel Preis [D] ISBN

Bücher

Autor / Titel Preis [D] ISBN

Terry Laughlin: Schwimmen für alle 12,80 € 978-3-936973-99-0

G. Obree: Radsporttraining / Methode Obree 12,80 € 978-3-936973-98-3

Tim Moore: Gironimo! 14,80 € 978-3-936973-97-6

Dino Buzzati: Beim Giro d’Italia 12,80 € 978-3-936973-95-1

Nynke de Jong / Marijn de Vries: Frau & Rennrad 12,80 € 978-3-936973-93-8

Wilfried de Jong: Ein Mann und sein Rad 14,80 € 978-3-936973-91-1

Tim Lewis: Das Land der zweiten Chance 16,80 € 978-3-936973-87-7

Andreas Beune: Spinning ist was für Friseure 8,80 € 978-3-936973-79-2

Beune / Sprehe: Das Buch der Radsporttrikots 24,80 € 978-3-936973-78-5

Jan Cleijne: Unmöglich ist kein französisches ... 19,80 € 978-3-936973-77-8

Dimitri Verhulst: Monolog einer Frau, die ... 9,80 € 978-3-936973-76-1

Bradley Wiggins: Meine Zeit 19,80 € 978-3-936973-74-7

Philipp Köster: Lötzsch 19,80 € 978-3-936973-72-3

David Millar: Vollblutrennfahrer 16,80 € 978-3-936973-71-6

Rainer Sprehe: Alles Rower? 16,80 € 978-3-936973-70-9

Jan Heine: Meisterwerke des Fahrradbaus 39,80 € 978-3-936973-69-3

L. Terörde: Sind wir nicht alle ein bisschen tri? 12,80 € 978-3-936973-68-6

Klaus Blume: Des Radsports letzter Kaiser? 14,80 € 978-3-936973-67-9

Jacques Faizant: Albina und das Fahrrad 12,80 € 978-3-936973-66-2

Paul Fournel: Die Liebe zum Fahrrad 16,80 € 978-3-936973-65-5

A. Londres: Die Strafgefangenen der Landstraße 12,80 € 978-3-936973-64-8

Benjo Maso: Der Schweiß der Götter 14,80 € 978-3-936973-60-0

W. Drögenpütt: Hätte dieser alte Grieche ... 9,80 € 978-3-936973-59-4

Ulf Henning: Dicker Mann auf dünnen Reifen 12,80 € 978-3-936973-58-7

Matt Gelpe: Laktatexpress 12,80 € 978-3-936973-57-0

Lars Terörde: Barfuß auf dem Dixi-Klo 12,80 € 978-3-936973-56-3

Joe Friel / Gordon Byrn: Going Long 19,80 € 978-3-936973-55-6

Guy Andrews: Dein perfektes Rennrad 26,80 € 978-3-936973-54-9

Laurent Fignon: Wir waren jung und ... 16,80 € 978-3-936973-52-5

Joe Friel: Die Trainingsbibel für Triathleten 22,80 € 978-3-936973-51-8

Joe Friel: Die Trainingsbibel für Radsportler 22,80 € 978-3-936973-50-1

Danny Dreyer: ChiRunning 14,80 € 978-3-936973-48-8

Terry Laughlin: Total Immersion 14,80 € 978-3-936973-47-1

Jan Heine: Die Räder der Sieger 39,80 € 978-3-936973-46-4

Joris v. d. Bergh: Mysteriöse Kräfte im Sport 12,80 € 978-3-936973-43-3

Ben Hewitt: Die kleine Radsportfibel 9,80 € 978-3-936973-42-6

Joe Friel: Trainingstagebuch für Triathleten 16,80 € 978-3-936973-41-9

Joe Friel: Trainingstagebuch für Radsportler 16,80 € 978-3-936973-40-2

Tim Moore: Alpenpässe und Anchovis [Tb] 12,80 € 978-3-936973-39-6

Tim Moore: Zwei Esel auf dem Jakobsweg [Hc] 19,80 € 978-3-936973-38-9

Peter Leissl: Die legendären Anstiege des Giro 24,80 € 978-3-936973-37-2

Jeremy Clarkson: Die Nacht, in der ich ... 19,80 € 978-3-936973-36-5

Peter Winnen: Gute Beine, schlechte Beine 14,80 € 978-3-936973-35-8

Renate Franz: Der vergessene Weltmeister 14,80 € 978-3-936973-34-1

Helmer Boelsen: Die Geschichte der Rad-WM 24,80 € 978-3-936973-33-4

William Fotheringham: Put me back on my bike 19,80 € 978-3-936973-29-7

W. Drögenpütt / A.Beune: Kette rechts! 8,80 € 978-3-936973-26-6

Bob Roll: Bobkes Welt 17,80 € 978-3-936973-25-9

Benjo Maso: Wir alle waren Götter 19,80 € 978-3-936973-23-5

Klaus Blume: Venga! Venga! Venga! 17,80 € 978-3-936973-22-8

Marco Pinotti / Gijs Zandbergen: Girofieber 17,80 € 978-3-936973-21-1

Udo Bölts: Quäl dich, du Sau! 19,80 € 978-3-936973-20-4

Daniel Coyle: Armstrongs Kreuzzug 19,80 € 978-3-936973-19-8

Andreas Beune: Did Not Finish 19,80 € 978-3-936973-17-4

Walter Rottiers: Rik Van Steenbergen 19,80 € 978-3-936973-15-0

Peter Winnen: Post aus Alpe d’Huez 14,80 € 978-3-936973-14-3

Felix Göpel: Mit dem Fahrrad zur WM 21,80 € 978-3-936973-13-6

Walter Rottiers: Treffpunkt Tresen 29,80 € 978-3-936973-08-2

A. Beune: Rennfahrerblut ist keine Buttermilch 8,80 € 978-3-936973-07-5

Paul Kimmage: Raubeine rasiert 14,80 € 978-3-936973-03-7

Les Woodland: Halbgötter in Gelb 16,90 € 978-3-936973-00-6

E-Books

Autor / Titel Preis [D] ISBN

Terry Laughlin: Total Immersion 10,99 € 978-3-936973-96-9

Tim Lewis: Das Land der zweiten Chance 11,99 € 978-3-936973-90-7

Joe Friel: Die Trainingsbibel für Triathleten 14,99 € 978-3-936973-89-1

Joe Friel: Die Trainingsbibel für Radsportler 14,99 € 978-3-936973-88-4

Dimitri Verhulst: Monolog einer Frau, die ... 4,99 € 978-3-936973-85-3

Andreas Beune: Spinning ist was für Friseure 4,99 € 978-3-936973-84-6

Bradley Wiggins: Meine Zeit 14,99 € 978-3-936973-74-7

L. Terörde: Sind wir nicht alle ein bisschen tri? 8,99 € 978-3-936973-82-2

Philipp Köster: Lötzsch 8,99 € 978-3-936973-81-5

Rainer Sprehe: Alles Rower? 8,99 € 978-3-936973-80-8

Matt Gelpe: Laktatexpress 9,80 € 978-3-936973-63-1

Ulf Henning: Dicker Mann auf dünnen Reifen 9,80 € 978-3-936973-62-4

Lars Terörde: Barfuß auf dem Dixi-Klo 9,80 € 978-3-936973-61-7


Verlagsvertretungen

Berlin / Brandenburg / Thüringen /

Mecklenburg-Vorpommern / Sachsen / Sachsen-Anhalt:

Thilo Kist, Danckelmannstraße 11, 14059 Berlin

Tel. 030/3258477, Fax 3215549

E-Mail: t.kist@t-online.de

Verlagskontakt

Covadonga Verlag

Rainer Sprehe

Spindelstr. 58

D-33604 Bielefeld

Tel. 0521/5221792

Fax 0521/5221796

E-Mail: info@covadonga.de

Website: www.covadonga.de

Facebook: www.facebook.com/covadonga.verlag

Niedersachsen / Schleswig-Holstein / Hamburg / Bremen:

Günther Pölking-Henkel, Leher Heerstraße 231, 28357 Bremen

Tel. 0421/4170819, Fax 4170804

E-Mail: poelking-henkel@t-online.de

Nordrhein-Westfalen:

Jürgen Foltz, Wacholderweg 14, 53127 Bonn

Tel. 0228/9287655, Fax 9287656

E-Mail: juerfo@t-online.de

Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland / Luxemburg:

Dorothea Mößer, Röntgenstr. 18a, 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671/71176, Fax 75888

E-Mail: dorothea.moesser@t-online.de

Auslieferungen

Deutschland:

Die Werkstatt Verlagsauslieferung

Königstraße 43, 26180 Rastede

Tel. 04402/92630, Fax 926350

E-Mail: info@werkstatt-auslieferung.de

Baden-Württemberg:

Michael Jacob, Lettenacker 7, 72160 Horb

Tel. 07482/91156, Fax 91157

E-Mail: verlagsvertretung@michael-jacob.com

Österreich:

Dr. Franz Hain Verlagsauslieferung GmbH

Dr.-Otto-Neurath-Gasse 5, 1220 Wien

Tel. 01/2826565-77 (Bestellabteilung), Fax 2825282

E-Mail: office@hain.at

Bayern:

Bernhard Daumüller, Eichendorffstraße 51, 88450 Berkheim

Tel. 08395/7225, Fax 7544

E-Mail: bdaumueller@t-online.de

Schweiz:

AVA Verlagsauslieferung AG

Centralweg 16, 8910 Affoltern a. Albis

Tel. 044/7624201, Fax 7624210

E-Mail: avainfo@ava.ch

Österreich:

Elisabeth Anintah-Hirt, Türkenstr. 29, 1090 Wien

Tel. 01/3191842, Fax 3173810, E-Mail: anintah@msn.com

Lieferwege in der Bundesrepublik:

KNV, BOOXpress, Hera, Umbreit, Post, Paketdienst

Auslieferung E-Books:

Readbox

Schweiz:

AVA Verlagsauslieferung AG

Centralweg 16, 8910 Affoltern a. Albis

Tel. 044/7624201, Fax 7624210

E-Mail: avainfo@ava.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine