Stadt Meerane - PROFI Engineering Systems AG

profi.ag.de

Stadt Meerane - PROFI Engineering Systems AG

Stadt Meerane

Die Success-Storys der PROFI AG

Stadt Meerane

Besserer Service dank PROFI-Baugenehmigungssoftware

profinews · Interview 1


Reibungslose Abläufe bei

Baugenehmigungsverfahren

Meerane – „Trabi“ und Industrietradition

Gegründet im Jahr 1174, entwickelte sich Meerane im Landkreis

Zwickau zu einem wichtigen Standort der Textilindustrie und verwandter

Betriebe wie Maschinenfabriken. Das wohl bekannteste

Produkt der Stadt ist der PKW „Trabant“, dessen Karosserien

hier bis zur Einstellung der Produktion 1991 gebaut wurden. Mit

der politischen Wende kam es zu einem umfassenden Wandel in

der regionalen Industrie. Heute sind in Meerane viele bekannte

Unternehmen, unter anderem auch Autozulieferer, ansässig.

Die Ausgangssituation:

Probleme mit alter Software

Die Stadt Meerane erhielt im Jahr 1993 vom Landkreis Chemnitz

die Zuständigkeit für das Bearbeiten baurechtlicher Verfahren,

wie zum Beispiel Bauanträge. Dazu nutzte Meerane dieselbe

Software wie der Landkreis, das Baugenehmigungsverfahren

der PROFI AG. Mit dem Ziel einer Konsolidierung und Vereinheitlichung

aller eingesetzten Software-Lösungen im Bereich der

Stadtverwaltung entschied man sich jedoch im Jahr 2000 für die

Software eines anderen Anbieters. Dieser Wechsel verursach-

te von Anfang an Probleme: Die Mitarbeiter des Baurechtsamts

hatten mit ungewohnten Abläufen, eingeschränkter Funktionalität

sowie mangelnder Zuverlässigkeit zu kämpfen. So erfüllte die

Software ihre eigentliche Aufgabe, die Optimierung der Abläufe

und Unterstützung der Sachbearbeiter, nicht zufriedenstellend.

Die Ziele

Das Baurechtsamt wünschte sich eine einfach bedienbare, in

allen Prozessen stabile Software-Lösung. Zudem sollte die Anwendung

zukunftssicher sein und auf längere Sicht gepflegt und

weiterentwickelt werden.

Die PROFI-Leistung

Für die Rückkehr zum Baugenehmigungsverfahren der PROFI

AG entschied sich Meerane im Jahr 2009 – verschiedene Faktoren

hatten die Entscheider von den Vorteilen dieser Applikation

überzeugt:

Da das Bauamt zuvor bereits mit der Software der PROFI AG

gearbeitet hatte, wusste man um die Stabilität und Funktionali-

„Wir legen großen Wert auf Zukunftssicherheit und Stabilität. Das PROFI-

Baugenehmigungsverfahren wird in zahlreichen anderen

Kommunalverwaltungen eingesetzt und gehört in Deutschland

zu den führenden Anwendungen in diesem Bereich.

Das hat unsere Entscheidung maßgeblich beeinflusst.“

Ute Schäfer, Leiterin des Hauptamtes Meerane

profinews · Interview


tät der Anwendung. Außerdem beweisen zahlreiche Referenzinstallationen,

dass viele andere Verwaltungen mit dieser Lösung

rundum zufrieden sind. Die positive Zusammenarbeit mit der

PROFI AG und deren professioneller, fachkundiger Support erleichterte

zusätzlich die Entscheidung für das neue System. Nicht

zuletzt spielte die Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern der

Software auf dem jährlich stattfindenden Anwendertreffen, der

PROFIKom, auszutauschen, eine entscheidende Rolle.

Besonders wichtig beim Wechsel zur PROFI-Lösung war die

komplette Übernahme der Daten und aller Dokumente aus dem

bisherigen Verfahren. Die Datenübernahme erfolgte in zwei Schritten:

In der Testübernahme klärte sich die technische Machbarkeit

sowie der Umfang und Inhalt der Daten. Nach erfolgreichem

Abschluss stellte die PROFI AG die endgültige Datenübernahme

termingerecht vor Aufnahme des Echtbetriebs sicher.

Durch die professionelle Planung und Implementierung des neuen

Verfahrens konnte die Sachbearbeitung im Bauamt nahtlos

fortgeführt werden.

Die Vorteile: Beschleunigte Abläufe,

verbesserter Service

Von den baurechtlichen Antragsverfahren über die Bereiche

Brandschutz, Baulasten, Denkmalschutz bis hin zur Abgeschlossenheitsbescheinigung

optimiert das PROFI-Baugenehmigungsverfahren

sämtliche Vorgänge im Bauamt.

Alle Bearbeitungsschritte erscheinen per Mausklick auf dem Bildschirm,

so sind die Mitarbeiter immer über den aktuellen Verfahrensstand

informiert. Telefonische Sachstandsfragen kann das

Software-Baugenehmigungsverfahren (BGV)

Mehr Bürgernähe durch

Transparenz und Service

Im Zeitalter der Dienstleistung spielt für zukunftsorientierte

Kommunen Serviceorientierung eine

wachsende Rolle. Das PROFI-Baugenehmigungsverfahren

ermöglicht durch die zügige und transparente

Abwicklung sowie die Entlastung von Routinetätigkeiten,

die Beratung und den Bürgerservice in den

Vordergrund zu stellen. Ein wichtiger Aspekt, der

Bürgernähe, Zufriedenheit und eine motivierende

Umgebung für alle Beteiligten schafft.

Das PROFI-Baugenehmigungsverfahren – ursprünglich

in Kooperation mit IBM und der Datenzentrale

Baden-Württemberg konzipiert – wird von PROFI

gemeinsam mit den Anwendern ständig funktional

weiterentwickelt. Die aktuelle Version 5.2 garantiert

den technisch neuesten Stand. Die Webfähigkeit ermöglicht

den Einsatz einer eGovernment-Lösung im

Bauamt, die künftigen Anforderungen gewachsen ist.

Zahlreiche Landkreise und Städte in Baden-Württemberg

und neun weiteren Bundesländern setzen

das PROFI-Baugenehmigungsverfahren ein. Damit

gehört das PROFI-Baugenehmigungsverfahren zu

den führenden Anwendungen in diesem Bereich.

„Die PROFI AG hat die aufwendige Datenübernahme aus

der abgelösten Software problemlos gemeistert. Dadurch

konnten alle Verfahren nahtlos weitergeführt werden.“

Ines Rothe, Bauamt Meerane

Bauamt nun wesentlich schneller beantworten. Informationen zu

Grundstücken, wie Baulasten und Denkmäler, werden automatisch

angezeigt. Das erspart zeitaufwendige Recherchen. Das

Verfahren ermöglicht der Baurechtsbehörde außerdem individuelle

Auswertungen ganz nach ihren Anforderungen.

Zusammenfassung

Dank guter Planung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit

zwischen dem Baurechtsamt und der PROFI AG verlief in Meerane

die Umstellung auf das PROFI-Baugenehmigungsverfahren

reibungslos. Einfache Handhabung und Stabilität sorgen nun für

schnellere Abläufe und besseren Service für alle Beteiligten.

Kundennutzen

›› Effiziente Verwaltung und übersichtliche

Abbildung aller Verfahren dank einheitlichem

und zuverlässigem System

›› Vereinfachte und schnellere Abläufe verbessern

den Service für alle Nutzer und Bürger

›› Zukunftssicherheit: Das PROFI-System ist

auch für künftige Anforderungen problemlos

erweiterbar

›› Professioneller Support und Schulung durch

PROFI-Mitarbeiter mit viel Erfahrung im Verwaltungsbereich


Die PROFI Engineering Systems AG

ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit fast 30 Jahren

unterstützen wir unsere Kunden mit individuellen hochwertigen IT-Infrastrukturlösungen

zur Optimierung von IT-Prozessen und Systemlandschaften für mehr Effektivität und

Effizienz. Unsere Berater und Techniker sind erfahrene Spezialisten auf den Gebieten

Hochverfügbarkeit, Datenmanagement, Disaster Recovery, Virtualisierungsstrategien

sowie der IT-Integration von Geschäftsprozessen.

Unser Leistungsportfolio umfasst das gesamte Spektrum von der Beratung und Konzeption

über die Bereitstellung und Implementierung bis hin zu Betrieb und Wartung.

Die angebotenen Lösungen sind branchenunabhängig und richten sich an Unternehmen

des Mittelstands, an große Firmen und an Konzerne. Kommunen, Städten und

Landesbehörden bieten wir darüber hinaus spezielle Software-Lösungen für Anwendungsgebiete

in öffentlichen Verwaltungen an.

PROFI beschäftigt aktuell rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 14 Geschäftsstellen

in ganz Deutschland. Seit vielen Jahren sind wir einer der führenden IBM Premier

Partner in Deutschland.

Unsere IT-Lösungen für Ihren Erfolg

›› System-Infrastruktur

›› Software-Lösungen

›› SAP Services

›› Projekt-Services

›› Managed Services

PROFI Engineering Systems AG · Zentrale · Otto-Röhm-Str. 18 · D-64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 8290-0 · Fax: +49 6151 8290-7610 · E-Mail: profi@profi-ag.de · www.profi-ag.de

3/2013

4

profinews · Interview

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine