Broschüre Begleitetes Wohnen - pdf, 1.4M - Pro Infirmis

proinfirmis.ch

Broschüre Begleitetes Wohnen - pdf, 1.4M - Pro Infirmis

Begleitetes Wohnen

Selbständig leben mit

Begleitetem Wohnen.

Unterstützung für Menschen

mit einer Behinderung im

lebenspraktischen Bereich

Pro Infirmis St. Gallen – Appenzell


Was ist Begleitetes Wohnen?

Begleitetes Wohnen unterstützt Sie beim selbständigen Leben in der

eigenen Wohnung

• im Haushalt

• im Umgang mit Geld

• im Umgang mit anderen Menschen

• bei persönlichen Problemen

• bei der Freizeitgestaltung und Ferienplanung

Begleitetes Wohnen heisst auch

• sich mit jemandem regelmässig treffen

• mit jemandem über seine Sorgen sprechen

• jemanden haben, der einen bei schwierigen Gängen begleitet

Ist das begleitete Wohnen

auch etwas für Sie?

Sie leben alleine oder mit einem Partner/einer Partnerin in einer

eigenen Wohnung oder Sie möchten dies demnächst tun. Sie bekommen

IV-Leistungen und benötigen Unterstützung in gewissen Bereichen

des Alltags.

Wenn das auf Sie zutrifft, kann Begleitetes Wohnen eine hilfreiche Unterstützung

für Sie sein.


Wer sind die Begleiterinnen und Begleiter?

Pro Infirmis beschäftigt für das Begleitete Wohnen Frauen und Männer,

die Lebenserfahrung haben, zuverlässig sind und sich freuen mit Ihnen in

Kontakt zu treten.

Die Begleiterinnen und Begleiter werden von Pro Infirmis ausgebildet und

für ihre Einsätze bezahlt. Sie verpflichten sich, nach aussen nichts weiterzuerzählen,

was sie bei ihren Arbeitseinsätzen sehen und hören.

Sie bestimmen selbst!

Die Leitung Begleitetes Wohnen bespricht mit Ihnen Ihre aktuelle Lebenssituation

und erteilt den Auftrag an die Begleitperson.

Sie entscheiden selbst oder zusammen mit Ihren wichtigsten Bezugspersonen,

in welchen Bereichen Sie Unterstützung möchten.

Die getroffenen Entscheide werden in einer schriftlichen Vereinbarung

festgehalten und regelmässig überprüft.

Kostet Begleitetes Wohnen etwas?

Im Normalfall kann das Begleitete Wohnen über die Ergänzungsleistungen

oder aber über die Hilflosenentschädigung abgerechnet werden.

Wir beraten Sie gerne.


So erhalten Sie das Begleitete Wohnen

Wenden Sie sich an die Leitung Begleitetes Wohnen oder an die

Pro Infirmis-Beratungsstellen in St. Gallen, Sargans, Wattwil, Herisau

oder Appenzell und melden Sie Ihr Interesse an. In einem persönlichen

Gespräch erhalten Sie alle nötigen Informationen.

Pro Infirmis St. Gallen – Appenzell

Begleitetes Wohnen

Leitung

Poststrasse 23

Postfach 1544

9001 St. Gallen

Tel. 071 228 49 60

Fax 071 228 49 61

www.proinfirmis.ch

stgallen@proinfirmis.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine