02.06.2014 Aufrufe

Geschäftsbericht 2012 - PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

Geschäftsbericht 2012 - PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

Geschäftsbericht 2012 - PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Kennen Sie das Geheimnis für kostenlosen Website-Traffic?

Mit diesem Trick steigern Sie die Anzahl neuer Interessenten.

Geschäftsbericht

2012

63. Geschäftsjahr

PSD Bank Berlin-Brandenburg eG


Inhaltsverzeichnis

Seite 4

Bericht des Vorstandes

Seite 7

Das Jahr 2012 im Rückblick

Gemeinsam Ziele erreichen

Wirtschaftspolitische Nachrichten

Seite 6

Bericht des Aufsichtsrates

Gemeinsam engagiert

Seite 8 Geschäftsentwicklung 2012

Gemeinsam erfolgreich

2


Seite 10

Gemeinsam Zukunft gestalten

Seite 16

Gemeinsam stark

Seite 12

Gemeinsam helfen und gewinnen

Seite 18

Gemeinsam im Dialog

Seite 14

Gemeinsam die richtige Lösung finden

Seite 19

Kontaktdaten / Impressum

3


Bericht des Vorstandes

Gemeinsam Ziele erreichen –

mit Ihrer PSD Bank Berlin-

Brandenburg eG

Liebe Mitglieder, liebe Kunden,

sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem vorliegenden Geschäftsbericht informieren

wir Sie über unsere Aktivitäten im

Jahr 2012 und legen Ihnen unseren Jahresabschluss

vor.

Das vergangene Jahr war ein sehr erfolgreiches

Jahr mit einem außerordentlich

gu ten Ge schäfts er geb nis für unsere Genossen

schaftsbank. So konnten wesentliche

Kenn zahlen wie die Eigenkapitalausstattung

und die Risikovorsorge der Bank deutlich

gefestigt werden. Diese betriebswirtschaftliche

Stärke ist unser Fundament für

eine selbstständige und leistungsfähige

PSD Bank, jetzt und in Zukunft. Auf dieser

Grundlage bieten wir auch unseren Mitgliedern

und Kunden ein attraktives Angebot

an Finanzdienstleistungen mit leis tungsstar

kem Ser vice. Beides fällt zahlreichen

Wettbewerbern im fünften Jahr der Finanzkrise

sehr schwer und gelingt teilweise nur

mit staatlicher Unterstützung. Ganz anders

die PSD Bank Berlin-Brandenburg eG:

Unsere betriebswirtschaftliche Auf stellung

ist solide, stark und zukunftsorientiert.

Wesentlicher Aspekt der Mitgliedschaft

einer Genossenschaftsbank ist neben der

Mitbestimmung auch die Gewinnbeteiligung

der Mitglieder. Aufgrund des äußerst

erfolgreichen Geschäftsjahres wird der Vorstand

den Mitgliedern auf der General versammlung

am 18. Juni 2013 vorschlagen,

neben einer Basisdividende von vier Pro zent

eine Sonderdividende von zwei Pro zent

auszuschütten. Wird dieser Vorschlag angenommen,

erhalten die Mitglieder unserer

PSD Bank sechs Prozent Dividende und damit

einen ausgezeichneten Ertrag auf ihren

Geschäftsanteil.

Sie, liebe Mitglieder und Kunden, stehen bei

uns im Mittelpunkt aller Entscheidungen.

Wir beraten Sie fair, part ner schaft lich und

bedarfsorientiert. Ihre Bedürfnisse stehen bei

uns im Fokus und mit Ihnen suchen wir die für

Sie optimale Lösung. Als Genossenschaftsbank

setzen wir auf Produkte,

die unseren Mitgliedern

und Kunden den größten

Nutzen bringen,

4


und nicht auf den größtmöglichen Profit für

die Bank.

Unser Angebot können wir dabei selbstbewusst

präsentieren: So stehen unsere

Baufinanzierung, der Privatkredit und das

Girokonto regelmäßig an der Spitze in

Vergleichen mit dem Wettbewerb. Neben

attraktiven Konditionen bestätigen uns

Wett bewerbsvergleiche vor allem auch die

Fairness und Flexibilität unserer Leistungen.

So konnten wir auch im vergangenen Jahr

3.000 Personen von unserem Angebot überzeugen

und als neue Mitglieder oder Kunden

gewinnen. Die Mehrheit unserer Neukunden

wird übrigens von langjährigen Kunden

empfohlen, die damit ihre Zufriedenheit mit

uns zum Ausdruck bringen. Das freut uns

besonders und ist täglich unser Ansporn,

immer noch ein wenig besser zu werden.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, attraktive

Finanzprodukte anzubieten und die Abläufe

in unserer Bank zu optimieren. So bauen wir

auf unsere leistungsfähigen Mitarbeiter und

Führungskräfte. Sie bringen die besondere

persönliche Note im Miteinander von Mitgliedern,

Kunden und PSD Bank: „Gemeinsam

Ziele erreichen“ ist nach wie vor unser

Leitmotiv.

„Gemeinsam Ziele erreichen“ ist auch

die Maxime des Vorstandes der PSD Bank

Berlin-Brandenburg eG. Norbert Atzler ist

als Vorstandsvorsitzender zum 30.06.2012

ausgeschieden und in den Ruhestand ge gan ­

gen. Bernhard Soeken und Grit Westermann

sind seit dem 1. Juli 2012 das Führungsduo

der Bank. Mit Grit Westermann ist erstmals

in der Geschichte der Bank eine Frau in den

Vorstand Ihrer PSD Bank berufen worden.

Da, wo in anderen Unternehmen noch über

Frauenquoten diskutiert wird, arbeiten wir

bereits erfolgreich als erfahrenes Team zusammen.

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen, unseren

Mitgliedern und Kunden, sowie mit

den Mit arbeitern der PSD Bank Zukunft

ge stal ten. Unter diesem Begriff bündeln

wir wesentliche Themen, an denen wir für

eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft

arbeiten. Dazu gehören in erster Linie natürlich

leistungsstarke Finanzprodukte von der

Immobilienfinanzierung bis zum Zielsparen.

Das ist unsere Kernkompetenz. Darüber

hinaus übernehmen wir Verantwortung für

das Umfeld unserer Mitglieder und Kunden

und unserer Bank in Berlin und Brandenburg.

Dazu stehen Fragen des sozialen

Miteinanders sowie die Bereiche Umwelt,

Bildung, Sport und Kultur für uns im Blickfeld.

Hier möchten wir als regionale Genossenschaftsbank

unseren Beitrag leisten.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern für ihr Engagement

und bei unserem Aufsichtsrat für die konstruktive

Zusammenarbeit. Ganz besonders

danken wir unseren Mitgliedern und Kunden

für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns, wenn wir

Sie auf Ihrem Weg weiter begleiten dürfen.

Berlin, im Mai 2013

Der Vorstand

Bernhard Soeken Grit Westermann

5


Bericht des Aufsichtsrates

Gemeinsam

engagiert

Der Aufsichtsrat hat im Geschäftsjahr 2012

die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung

obliegenden Aufgaben erfüllt.

In sechs gemeinsamen Sitzungen von Aufsichtsrat

und Vorstand sowie zahlreichen

Ausschusssitzungen wurde der Aufsichtsrat

durch die Berichterstattung des Vorstandes

eingehend über die Vermögens-,

Finanz-, Ertrags- und Risikolage, maßgebliche

Ge schäfts vorfälle, die wirtschaftliche

Entwick lung sowie über alle wichtigen

Vor komm nisse der PSD Bank Berlin-Brandenburg

eG in for miert. Der Auf sichtsrat

ist seinen Mitwirkungs-

und Überwachungs

pflich ten

nach ge kom men

und fass te die in

seinen Zu stän digkeits

bereich fallenden

Beschlüsse.

Der Jahresab schluss 2012 und der Lagebericht

wurden vom Aufsichtsrat geprüft und

in Ordnung befunden.

Folgende wichtige Themen standen im

abgelaufenen Geschäftsjahr an: der Jahresabschluss

2011 und das Ergebnis der

gesetzlichen Prüfung 2011; die Strategische

Planung; die Unternehmens- und

Risikostrategien; die Satzungsänderung

und die Aktualisierung der Eigengeschäftsund

Kreditrichtlinien.

Der Kreditausschuss hat bei allen ihm nach

den gesetzlichen und satzungsmäßigen

Bestimmun gen vorzulegenden Kreditanträgen

ordnungsgemäß mitgewirkt. Er hat

sich im Rahmen der Kreditrisikoberichte

und der Kreditrisikostrategie über die Abwicklung

des Kreditgeschäftes und der Risikovorsorge

informiert. In allen Bereichen

konnte sich der Kreditausschuss davon

überzeugen, dass das Kreditgeschäft

um sichtig betrieben wird und für alle erkennbaren

Risiken ausreichend Vorsorge

getroffen wurde.

einer gemeinsamen Sitzung am 2. Mai

2013 durch zwei Vertreter unseres Prüfverbandes

über die Ergebnisse der Jahresabschlussprüfung

detailliert informiert.

Der Bestätigungsvermerk wurde uneingeschränkt

erteilt. Die wirtschaftliche

Beurteilung der Bank durch den Vorstand

entspricht den tatsächlichen Verhältnissen.

Den Vorschlag des Vorstandes über die

Verwendung des Jahresüberschusses hat

der Aufsichtsrat für richtig befunden und

befürwortet. Der Vorschlag entspricht den

Vorschriften der Satzung. Den Mitgliedern

kann eine attraktive Dividende von 4 Prozent

und auf Grund des guten wirtschaftlichen

Ergebnisses eine Erfolgsdividende

von 2 Prozent auf die Geschäftsguthaben

ausgezahlt werden, so dass sich eine

Gesamtdividende von 6 Prozent ergibt.

Der Aufsichtsrat empfiehlt der Generalversammlung,

den vorgelegten Jahresabschluss

festzustellen und die vorgeschlagene

Verwendung des Jahresüberschusses

zu beschließen.

Der Ausschuss für Personalangelegenheiten

hat die Belange der Vorstandsmitglieder

behandelt.

Anlässlich seiner Prüfungstätigkeit konnte

sich der Prüfungsausschuss von der ordnungs

gemäßen Geschäftsführung des

Vorstandes überzeugen. Der Jahresabschluss

2012 mit der Bilanz und der

Gewinn- und Verlustrechnung ist durch

den Verband der PSD Banken e. V. geprüft

worden. Der Aufsichtsrat wurde in

Der Aufsichtsrat dankt dem Vorstand für

die vertrauensvolle Zusammenarbeit, den

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr

Engagement und ganz besonders den Mitgliedern

und Kunden für das entgegengebrachte

Vertrauen.

Berlin, im Mai 2013

Joachim Rösemann

Vorsitzender des Aufsichtsrates

6


Das Jahr 2012 im Rückblick

Wirtschaftspolitische

Nachrichten

Januar

Die Ratingagentur Standard & Poor‘s entzieht

Frankreich und Österreich die Bestnote

AAA. Deutschland blickt auf ein Rekordjahr

zurück: Die Arbeitslosenzahl sinkt

auf den niedrigsten Stand seit 1991. Die

Koalition streitet über die Einführung einer

Finanztransaktionssteuer.

Februar

Nach zähen Verhandlungen steht das

zweite Rettungspaket für Griechenland.

Die Euro-Staaten wollen bis zu 130 Milliar

den Euro neue Hilfen bereitstellen. Die

privaten Gläubiger sollen auf 53,5 Prozent

ihrer Forderungen verzichten. Die Re gierung

in Athen muss strikte Sparprogramme

durchsetzen.

März

Die Eurokrise treibt die EU-Politik: 25 der

27 Euro-Staaten unterzeichnen den Fiskalpakt

für mehr Haushaltsdisziplin. Der

Rettungsschirm ESM soll früher kommen,

schneller mit – nun doch mehr – Geld ausgestattet

werden. Die privaten Gläubiger

Griechenlands verzichten auf hohe Milliardenbeträge.

April

Nach wochenlanger Erholung kehren die

Krisenanzeichen an den Anleihenmärkten

zurück. Die Renditen der deutschen

Papiere notieren auf Rekordtiefständen,

die Zinsen für Italien und Spanien steigen

wieder deutlich.

Mai

In Frankreich wird der Sozialist Hollande

zum neuen Präsidenten gewählt. Er will den

Fiskalpakt nachverhandeln. In Griechenland

verfehlen die Unterstützer des Sparprogramms

bei der Parlamentswahl die

Mehrheit. Die deutsche Wirtschaft trotzt der

Rezession und wächst überraschend stark.

Juni

Als viertes Land der Eurozone kündigt Spanien

an, Hilfen des Euro-Rettungsschirms

zu beantragen. Das Geld soll dazu dienen,

den Banken des Landes genug Kapital bereitzustellen.

Auch Zypern beantragt Hilfen

des Rettungsschirms. Bundestag und Bundesrat

stimmen dem Fiskalpakt und dem

ESM-Vertrag zu.

Juli

Die Euro-Staaten beschließen das Rettungspaket

für Spaniens Banken in Höhe

von bis zu 100 Milliarden Euro. Die Europäische

Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins

auf 0,75 Prozent – den niedrigsten

Stand seit Einführung des Euro.

August

EZB-Chef Draghi ist unter Bedingungen

bereit, wieder Staatsanleihen von Krisenländern

aufzukaufen. Der Leitzins bleibt

unterdessen auf dem historisch niedrigen

Niveau von 0,75 Prozent. SPD-Chef

Gabriel vollzieht eine Kehrtwende. Er ist

jetzt für eine gemeinsame Schuldenhaftung

bei scharfen Kontrollen.

September

Der Weg zum Start des Euro-Rettungsschirms

ESM ist frei. Das Bundesverfassungsgericht

erlaubt die deutsche Ratifizierung

des Vertrags unter Auflagen und

löst damit europaweit Erleichterung aus.

Die EZB gibt ein neues Programm zum

Kauf von Staatsanleihen bekannt – und

zwar ohne Limit, aber nur unter mehreren

Bedingungen.

Oktober

Der ESM kann starten: Der Gouverneursrat

gibt nun auch den offiziellen Startschuss.

Gleichzeitig geht der Kampf gegen die griechischen

Finanzprobleme weiter. Die Euro-

Finanzminister erhöhen den Druck und stellen

der Regierung in Athen, assistiert von

IWF-Chefin Lagarde, ein Ultimatum.

November

Die Euro-Staaten und der IWF einigen sich

darauf, Griechenland mehr Zeit für die

Umsetzung der Sparvorgaben einzuräumen.

Grundlage ist der Troika-Bericht, der

den Griechen „signifikante Fortschritte“

bescheinigt.

Dezember

Nach monatelangem Ringen erhält Griechen

land die nächste Kredittranche aus

dem vereinbarten zweiten Rettungspaket.

Vorausgegangen war ein erfolgreiches

Schuldenrückkaufprogramm. Die EU-Finanzminister

vereinbaren Details der europäischen

Ban ken aufsicht, die 2014 ihre

Arbeit aufnehmen soll.

Quelle: tagesschau.de

7


Geschäftsentwicklung 2012

Gemeinsam erfolgreich

Das Geschäftsmodell unserer Genossenschaftsbank

bietet unseren Mitgliedern

und Kunden auch im fünften Jahr der

Finanzkrise einen sicheren Hafen für Geldanlagen,

Finanzierungen und Zukunftsvorsorge.

Unsere PSD Bank Berlin-Brandenburg

eG ist wirtschaftlich kerngesund und

als Hausbank sowohl für langjährige als

auch für viele neue Kunden attraktiv. Das

zeigen auch die wesentlichen Kennzahlen

der Bank, über die wir Ihnen an dieser

Stelle einen Überblick geben.

Hohe Anzahl

an Empfehlungen

zufriedener Kunden

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist für

unsere Geschäftspolitik oberstes Gebot.

Die regelmäßige Kundenbefragung im

Rahmen des Kundenmonitors Deutschland

belegt diese immer wieder. Ein weiteres

Indiz für die hohe Zufriedenheit unserer

Kunden ist die Anzahl erfolgreicher Weiterempfehlungen

durch unsere Kunden. Etwa

die Hälfte unserer neuen Kunden hat sich

aufgrund von Empfehlungen für uns entschieden

und in der PSD Bank eine neue

finanzielle Heimat gefunden. Diese hohe

Quote freut uns besonders, denn sie bestätigt

den Erfolg unserer Geschäftspolitik

und die besondere Verbindung zu unseren

Mitgliedern und Kunden.

PSD GiroDirekt – eines

der besten Gehaltskonten

bundesweit

Mehrere Untersuchungen unabhängiger Vergleichsanbieter

haben auch 2012 bestätigt:

Unser PSD GiroDirekt ist eines der besten

Gehaltskonten bundesweit. Der Erfolgsfaktor

ist die Vollausstattung des Kontos mit kostenloser

Kontoführung, kostenloser Bank­

Card und Kredit karte, einem äußerst günstigen

Dispositionskredit und kostenlosem

PSD OnlineBanking mit mobile TAN. Ein

Kontopaket mit viel Komfort, das so kaum

im Wettbewerb zu finden ist. 2012 führten

insgesamt 40.849 Kunden ihr Girokonto bei

der PSD Bank Berlin-Brandenburg eG.

Finanzierungen sind

weiterhin Kernkompetenz

der PSD Bank

Immobilienfinanzierungen und Ratenkredite

sind nach wie vor das Aushängeschild

der PSD Bank Berlin-Brandenburg eG.

So bringen wir Jahr für Jahr über 1.000

Kunden sicher und solide finanziert in die

eigenen vier Wände. Dabei erarbeiten wir

mit unseren Kunden Finanzierungen, die

individuell auf die jeweiligen finanziellen

Verhältnisse des Kunden zugeschnitten

sind. Auch hier ist uns an einer für den

Kunden dauerhaft guten Lösung gelegen,

schließlich ist die Entscheidung für die

eigene Immobilie und die damit verbun­

PSD GiroDirekt 2008-2012

Baufinanzierung 2008-2012

PSD SparPlan 2008-2012

40.000

800

30

38.000

700

27,5

25

36.000

600

22,5

20

34.000

500

17,5

Anzahl

36.013

37.643

38.752

40.217

40.849

Mio. Euro

655,4

703,4

742,6

792,1

853,5

Mio. Euro

18,5

20,0

22,6

25,5

28,9

2008 2009 2010 2011 2012

2008 2009 2010 2011 2012

2008 2009 2010 2011 2012

8


dene Finanzierung eine langfristige. Im

Geschäftsjahr 2012 stieg der Bestand an

Baufinanzierungskrediten um 61,4 Mio.

Euro auf insgesamt 853,5 Mio. Euro. Das

entspricht einem Anteil von 52,7 Prozent

der Bilanzsumme.

Sparverträge mit

monatlichen Raten

immer beliebter

Egal ob zur Vorsorge, zum Vermögensaufbau

oder auch als Geschenk von Großeltern

und Eltern an ihre Kinder und Enkel: Die

Nachfrage nach Sparverträgen mit monatlich

gleichbleibenden Raten nimmt deutlich

zu. Daher haben wir unser Angebot erweitert

und bieten neben dem klassischen

PSD SparPlan nun auch das PSD ZielSparen

mit einer Laufzeit bis zu 25 Jahren an. Dieses

neue Angebot zeichnet sich durch eine

extrem hohe Flexibilität aus und ist schon

ab monatlichen Raten von 10 Euro möglich.

Bereits kurz nach Einführung des neuen

Produktes schlossen über 100 Kunden das

neue PSD ZielSparen ab.

Neues attraktives

Angebot für Anleger:

PSD KapitalPlus

Pünktlich zur Generalversammlung 2012

wurde das neue Angebot den Mitgliedern

vorgestellt: PSD KapitalPlus. Mit diesem

Angebot wird in Zeiten der Niedrigzinsphase

ein überdurchschnittlicher Ertrag

erwirtschaftet. PSD KapitalPlus ist eine

Anlageform mit einer Nachrangabrede.

Der attraktive Zinssatz ist fest für die gesamte

Anlagedauer von fünf Jahren, den

Zinsertrag bekommen die Anleger jährlich

ausgezahlt. Die Mindestanlage im PSD

KapitalPlus beträgt 500 Euro. Kosten oder

Gebühren entstehen Ihnen nicht. Auch hier

war das erste Kontingent sehr stark nachgefragt:

568 Kunden legten bis zum Jahresende

2012 insgesamt 6,5 Mio. Euro im

attraktiven Angebot PSD KapitalPlus an.

Die PSD Bank ist als

Arbeitgeber und steuerzahlendes

Unternehmen

in der Region verankert

Viele Unternehmen verlagern ihren Sitz

ins Ausland, um Steuern zu sparen. Das

ist kein Thema für die PSD Bank Berlin-

Brandenburg eG. Im Gegenteil: Wir sind

fest an unserem Standort verankert und

übernehmen Verantwortung für unsere Region

Berlin und Brandenburg. Das tun wir

in erster Linie für unsere 82.510 Mitglieder

und Kunden, aber auch als Arbeitgeber für

unsere 118 Mitarbeiter, als Ausbilder für

unsere Auszubildenden und als Steuerzahler.

Für das Geschäftsjahr 2012 haben wir

insgesamt 3,6 Mio. Euro Steuern an das

Land Berlin abgeführt.

Das Geschäftsjahr 2012 im Vergleich (in Mio. Euro, in Klammern Veränderungen zum Vorjahr)

2010 2011 2012

Bilanzsumme 1.524,6 (+0,8 %) 1.568,0 (+2,8 %) 1.620,1 (+3,3 %)

Einlagen 1.236,2 (-1,6 %) 1.238,2 (+0,2 %) 1.238,8 (+0,1 %)

Kundenkredite 759,4 (+4,4 %) 810,1 (+6,7 %) 874,3 (+7,9%)

Bilanzielles Eigenkapital 82,9 (+1,6 %) 84,0 (+1,4 %) 85,4 (+1,7 %)

Zinsaufwand (Kunden) 25,6 (-29,1 %)) 22,0 (-13,9 %) 21,0 (-4,8 %)

Zinsertrag (Kunden) 35,7 (+3,8 %) 36,7 (+2,6 %) 38,5 (+5,1 %)

Personalkosten 7,1 (-6,6 %) 7,5 (+5,2 %) 7,0 (-6,3 %)

Sachkosten 6,2 (+6,9 %) 6,3 (+0,2 %) 6,4 (+2,5 %)

Steuern 2,7 (+50,0 %) 3,2 (+19,6 %) 3,6 (+11,9 %)

Bilanzgewinn 2,6 (+18,2 %) 2,5 (-4,6 %) 2,6 (+4,1 %)

Kunden gesamt (Anzahl) 83.176 (+0,0 %) 82.691 (-0,6 %) 82.510 (-0,2 %)

9


Gemeinsam

Zukunft gestalten

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen

ist eine wichtige Komponente

unseres unternehmerischen Handelns.

Dabei wird unser Handeln von genossenschaftlichen

Werten geprägt. Werte alleine

sind jedoch austauschbar und werden erst

glaubwürdig, wenn sie durch das Verhalten

des Unternehmens für Mitglieder und

Kunden erlebbar werden. Unter unserem

Motto „Zukunft gestalten“ laden wir Sie

herzlich ein, uns und die Bereiche, in denen

wir uns engagieren, kennen zu lernen.

Als leistungsstarke Genossenschaftsbank

bieten wir Ihnen eine sichere Heimat für

Ihre Finanzangelegenheiten. Wir begleiten

Sie mit den passenden Produkten und

kompetenten Beratern in eine sichere Zukunft.

Fairness, Transparenz und Partnerschaftlichkeit

sind für uns die richtungsweisenden

Werte in der Beziehung zu

unseren Kunden.

Unser gesellschaftliches Engagement ist

fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Insbesondere die Bereiche Soziales,

Bildung und Umwelt liegen uns am Herzen.

Wie tief unser Grundgedanke der sozialen

und gesellschaftlichen Verantwortung

in unserer Unternehmenskultur verankert

ist, zeigen die langjährigen Verbindungen

zu gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen,

z. B. zur „Arche” oder Stiftung

Kinderherz.

Die Unterstützung wird durch die Zweckerträge

des PSD Gewinnsparens ermöglicht

und kommt schwerpunktmäßig hilfsbedürftigen

Kindern und Jugendlichen zu engagieren sich im Bereich Umweltschutz

Gute. Hilfe zur Selbsthilfe ist das genossenschaftliche

Prinzip, unter dem wir uns gung im Alltag (z. B. Fahrrad- und Wander­

und machen Angebote für mehr Bewe­

für die Schwächsten der Gesellschaft touren). Wir sind als Partner des ADFC

engagieren.

Berlin zum Beispiel auf dem

Zur Bildungsförderung

unterstützen

wir in Schulen

in unserer Region

beispielsweise

die Renovierung

von

Klassenzimmern

sowie Leseaktivitäten.

Wir sind seit

G

e

Z u k u n

s

t

a

Umweltfes tival rund

ums Brandenburger

Tor und auf der

Sternfahrt präsent.

Den DAV

begleiten wir

unter anderem

bei der Eröffnung

der neuen

Kletterhalle im Zentrum

von Berlin.

vielen Jahren Partner der

Berliner Urania, einer Einrichtung, die Im Bereich Sport und Kultur bieten wir unseren

Mitgliedern und Kunden außerdem

sich seit 125 Jahren der Vermittlung von

wissenschaftlicher Bildung für alle Bürger attraktive Mehrwerte. Lassen Sie sich von

verschrieben hat. Die Urania präsentiert uns zu mehr Aktivität und Bewegung im

aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur

und Gesellschaft einer breiten Öffent­

einladen. Schauen Sie auf unsere Internet-

Alltag sowie zu kulturellen Erfahrungen

lichkeit.

seite und seien Sie dabei, oder lassen Sie

sich regelmäßig durch unseren Newsletter

Wie wichtig eine gesunde Umwelt für eine bequem informieren, welche Angebote

lebenswerte Zukunft ist, wissen wir heute und exklusiven Preisrabatte wir Ihnen

sehr genau. Unsere Umwelt geht uns alle bieten können. Von abendlicher Show,

an, deshalb engagieren wir uns auch hier. Filmpark oder Kletterwald, bis hin zu

Wie schon im letzten Jahr ist die PSD Bank Sportveranstaltungen, wir bieten Spiel und

auch beim Aktionstag „Berlin – unsere Spannung zu günstigen Preisen.

saubere Stadt: Mach mit“ am 14. September

2013 dabei.

Regelmäßig unterstützen wir kulturelle

Initiativen wie die „Südwestpassage Kultour“

im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub e. V.

(ADFC Berlin) und der Deutsche Alpenverein

(DAV Sektion Berlin e. V.) sind unsere Galerien einer historisch gewachsenen

Hier werden jedes Jahr Ateliers und

neuen Kooperationspartner. Beide Vereine Künstlerkolonie interessierten Besuchern

l

f

t

t

n

e

10


geöffnet, um vielfältige Kunst und Kultur

der Öffentlichkeit zu zeigen. Der Veranstaltungstermin

im Herbst ist mittlerweile

Tradition und ein Muss im Kalender.

Die genannten Beispiele sind nur eine

Auswahl von Einrichtungen und Initiativen,

die wir bereits fördern. Wir werden

die einzelnen Themen weiter ausbauen

und freuen uns auf die Unterstützung unserer

Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter.

Lassen Sie uns nicht nur von

einer Zukunft träumen,

sondern lassen Sie uns

gemeinsam Zukunft

gestalten.

Mitarbeiter der

Abteilung Kundenservice

(von links):

Janet Behrendt,

René Schörnick,

Sandra Kronewitz,

Torsten Martin und

Heike Hennig.

11


Gemeinsam helfen

und gewinnen

Attraktive Angebote, umfassender Service,

Chancen auf das große Los und Engagement

für andere – ein Gewinn kann viele

Formen haben!

Kostenlos

mit viel Komfort

Unser PSD GiroDirekt besteht seit vielen

Jahren mühelos jeden Anbietervergleich.

Auch in der Zukunft bleibt es das ideale

Gehaltskonto für jedermann: Kos ten lose

Kontoführung mit Guthabenverzin sung ab

dem ersten Cent, kostenloser Kreditkarte,

15 kostenfreien Geldabhebungen im Quartal

und Onlinebanking mit mobile TAN. Der

konkurrenzlos günstige PSD DispoKredit

rundet das Angebot als Überziehungsmöglichkeit

perfekt ab und gibt ausreichend

Spielraum, wenn es mal eng wird.

Telefonische Beratung

Gute Erreichbarkeit und die schnelle Erledigung

von Aufträgen ist heute ein Standard

bei allen Banken und Finanzdienstleis

tern. Am Telefon wird dieser Service

in der Regel aber von sprachgesteuerten

Com putersystemen übernommen. Der

Kunde wird diesen überlassen, bis er sich

durch zahlreiche Auswahloptionen endlich

zu einem Mitarbeiter durchmanövriert hat.

Ganz anders bei Ihrer PSD Bank: Jeder Anrufer

wird von einem freundlichen und kompetenten

Mitar bei ter begrüßt. Die individuelle

Beratung steht für uns auch am Telefon im

Vordergrund und ist auf die jeweilige persönliche

Situation des Kunden zugeschnitten.

Wir haben Standards eingeführt, die eine

hohe Beratungsqualität sicherstellen. Und

wir nehmen uns auch am Telefon ausreichend

Zeit für jeden Anrufer.

Wir investieren in die Qualifikation unserer

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die wir mit regelmäßigen Fortbildungen

unterstützen.

Ein Gewinn für alle

Mit dem PSD Gewinnsparen wurde vor vielen

Jahren eine soziale Lotterie ins Leben

gerufen, dank derer wir regelmäßig Spenden

an gemeinnützige Einrichtungen in

Berlin und Brandenburg vergeben können.

„Die Arche“ ist hier als ein Bei spiel von

vielen genannt: Die Ini tia tive von Pastor

Bernd Siggelkow bietet seit vielen Jahren

so zial schwachen Kindern einen Ort, an

dem sie betreut und versorgt werden, vor

allem aber Zuwendung erfahren. Eine heute

nicht mehr weg zu denkende Einrichtung,

die jedoch regelmäßiger finanzieller

Unterstützung bedarf. Seit ihrer Gründung

konnten wir „Die Arche“ mit insgesamt

100.000 Euro aus den Zweckerträgen des

PSD Gewinnsparens unterstützen.

Sparen, helfen und gewinnen ist ganz einfach:

Das Gewinnsparen ist eine Kombination

aus Sparvertrag und Lotterie. Der

Preis pro Los beträgt 5 Euro, davon werden

4 Euro angespart. Der verbleibende

Euro ist der Spielanteil, von dem 25 Cent

an gemeinnützige Einrichtungen in unserer

Region fließen. Neben dem Bewusstsein

zu helfen und zu sparen, warten auf

alle Teilnehmer attraktive Gewinne. Jeden

Monat werden Geld- und Sachpreise im

Gesamtwert von 3,7 Mio. Euro verlost.

Dazu kommen jedes Jahr mindestens zwei

kostenlose Sonderziehungen mit weiteren

attraktiven Preisen.

Spendenvergabe 2012

2012 ist ein Gesamtbetrag von 214.725

Euro aus Mitteln des PSD Gewinnsparens

vielen guten Zwecken zugeflossen:

Soziales

Berliner helfen e. V.

Berliner Stadtmission

• Björn-Schulz-Stiftung

• Christliches Kinder- und Jugendwerk

„Die Arche“ e. V.

• Ev. Johannesstift

• Ev. Kirche Heilig Kreuz

• Freundeskreis Tiele-Winckler-Haus

• Freiwillige Feuerwehr

Großziethen e. V.

• Gemeinde zum Guten Hirten

• Gemeinnützige Polizeihilfe e. V.

• Gewaltprävention an Schulen

• Grüner Stern

• Kinderladen Lankwitz

• Kinderschutzengel e. V.

• Nachbarschaftsheim Schöneberg

• Philippus-Nathanael-Gemeinde

• SHBB Potsdam

• Stiftung Haus Pius XII

• Stiftung Kinderherz für

Kinderherzzentrum Berlin

• Straßenkinder e. V.

• Volker-Reitz-Stiftung

• Volkssolidarität Landesverband

Berlin e. V.

12


Bildung

• A.-Leber-Berufsbildungswerk e. V.

• Bergius-Oberschule

• Jugendkunstschule

• Rheingau-Gymnasium

• Seniorpartner in School e. V.

• Urania e. V.

Umwelt

• ADFC e. V.

• Aktionstag „Berlin

unsere saubere Stadt 2012

• NABU Berlin e. V.

• Stiftung Zukunft Berlin

Sport und Kultur

• Betreuungswerk Post und

Telekom, Regionalstelle Berlin

• Beziehungen Berlin e. V.

• Bezirksamt Tempelhof-

Schöneberg

• Bund der Pfadfinder e. V.

• DLRG-Jugend

• Freunde alter Menschen e. V.

• Friedenauer Kammermusik

• Initiativgruppe Stolpersteine

Stierstraße

• Postchor

• Südwestpassage e. V.

Kultour

Mitarbeiter der Telefonberatung

(von links): Bettina Jelapi, Sarah Luedtke,

Mareen Klausch und Alexander Bär

13


Gemeinsam die richtige

Lösung finden

Viele Banken versprechen heute ihren Kunden

eine bedarfsgerechte Beratung. Die

Praxis und erste Untersuchungsergebnisse

unabhängiger Tester dazu zeigen aber ein

deutlich anderes Bild. Nur wenige Banken

richten ihre Beratung am tatsächlichen Bedarf

der Kunden aus. Mögliche Provisionen

verstellen vielen Anbietern noch immer die

Sicht auf die wahren Kundenbedürfnisse.

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

unter scheidet sich hier ganz deutlich

vom Wett be werb: Wir streben gerade

nicht nach maximalem Provisionsertrag,

sondern haben uns Fairness und Partnerschaftlichkeit

ge gen über unseren Kunden

auf die Fahnen geschrieben. Damit stehen

die Bedürfnisse und Wünsche eines jedes

Einzelnen im Mittelpunkt unserer Beratung.

Wir beraten ganzheitlich

Unsere Kundenberater wählen dabei einen

ganzheitlichen Ansatz und berücksichtigen

die gesamte finanzielle Situation unserer

Kunden. Dazu gehören auch Anlagen,

Finanzierungen oder Versicherungen, die

bei anderen Finanzdienstleistern abgeschlossen

wurden bzw. unterhalten werden.

Denn nur mit einem umfassenden

Blick auf die gesamten Finanzen und die

persönliche Situation des Kunden kann die

optimale Lösung gefunden werden. Diese

wird dann im persönlichen Gespräch unserer

Berater gemeinsam mit dem Kunden

erarbeitet.

Am Ende einer solchen Beratung erhalten

unsere Kunden eine Zusammenfassung

des Gesprächs für die eigenen Unterlagen,

um das Besprochene zu dokumentieren

und die Gesprächsinhalte jederzeit nachlesen

zu können.

Als Genossenschaftsbank suchen wir Lösungen,

die für unsere Kunden nachvollziehbar

und verständlich sind und mit

denen sie langfristig ihre finanziellen Ziele

erreichen. Die optimale Lösung für den jeweiligen

Finanzbedarf zu finden, verstehen

wir als wirtschaftliche Förderung unserer

Mitglieder und Kunden. Dieser Auftrag

ist auch in der Satzung als Zweck unserer

Genossenschaft festgeschrieben.

Unser Beratungszentrum in der Handjerystraße

34-36 in Berlin-Friedenau lädt in

helle Räume mit frischen Farben ein. In

einer ruhigen, diskreten und dem Bankgeschäft

angemessenen Atmosphäre nehmen

sich unsere Berater Zeit für unsere

Mitglieder und Kunden.

Unsere Kundenberater werden von Experten

unserer Verbundpartner, der Bausparkasse

Schwäbisch Hall und der R+V

Versicherung, unterstützt. Haben unsere

Kunden also einen speziellen Wunsch oder

Bedarf, zieht der Berater einen Spezialisten

hinzu, der alle bestehenden Fragen zuverlässig

beantwortet.

Das Beratungszentrum in der PSD Bank

ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln

oder dem Auto zu erreichen.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren

wir gern Termine. Auf Wunsch

kommen unsere Berater auch zu unseren

Kunden nach Hause.

Note „sehr gut“

im Bankenvergleich

Das Analyseunternehmen Service Value hat

für den Kundenservice und das Preis-Leistungs-Verhältnis

der PSD Bank in einem Vergleich

von 18 Kreditinstituten die Bestnote

vergeben: Mit einem deutlichen „sehr gut“

bewerteten die Befragten das Angebot und

den Service der PSD Bank.

PSD Bank ist

beliebteste Regionalbank

Auch Deutschlands größter Bankentest

bescherte uns ein ausgezeichnetes Ergebnis:

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

wurde mit den anderen PSD Banken wie

in den Vorjahren zur „beliebtesten Regionalbank“

Deutschlands gekürt. Das ergab

eine aktuelle Untersuchung des Wirtschaftsmagazins

EURO (Ausgabe 5/2013).

Über 160.000 Bankkunden gaben bei der

Befragung ihre Stimme ab.

14


Kundenmonitor:

Platz 1 für Ihre PSD Bank

Bei der jährlich durchgeführten Kundenbefragung

„Kundenmonitor Deutschland“

belegte die PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

2012 wie in den Vorjahren den ersten Platz

innerhalb der PSD Bankengruppe. Damit

haben wir Sparkassen, Deutsche Bank

und Postbank deutlich hinter uns gelassen.

Insbesondere bei der Frage „Würden Sie

aufgrund Ihrer Erfahrung die PSD Bank

Berlin-Brandenburg eG wieder als Bank

wählen?“ liegen wir im Gruppenvergleich

ganz weit vorn. Auf dieses Ergebnis sind

wir stolz und werden alles dafür tun,

auch weiterhin die beste Bank

für unsere Mitglieder und Kunden

zu sein.

Diese Ergebnisse und auch

der tägliche Dialog mit unseren

Mitgliedern und Kunden

zeigen uns, dass das Modell der

fairen Konditionen auf Basis geringer

Kosten von Mitgliedern und

Kunden der PSD Bank Berlin-

Brandenburg eG offen sicht lich

honoriert wird.

Mitarbeiter des PSD Beratungszentrums in

Berlin-Friedenau (von links): Matthias Horn,

Nadine Bittersohl, Norman Geiseler und die

R+V Versicherungsexpertin Heike Lorenz.

15


Gemeinsam stark

Was einer allein nicht schafft, das schaffen

viele gemeinsam: Auf dieses Prinzip

bauen wir als Genossenschaftsbank. Die

Kostenvorteile unserer effizienten Aufstellung

ge ben wir dabei in Form attraktiver

Konditio nen direkt an unsere Mitglieder

und Kunden weiter.

Fair finanzieren

Ob Ratenkredit oder Baufinanzierung, die

attraktiven Angebote der PSD Bank Berlin-

Brandenburg eG machen uns seit Jahren

zu einem der regionalen Marktführer. In

Branchenvergleichen stehen unsere Top-

Konditionen regelmäßig an der Spitze.

Und selbstverständlich gilt bei uns der

attraktive Zins des PSD PrivatKredits

bonitätsunabhängig für alle, egal ob neue

oder langjährige Kunden. Lockangebote,

die sich später als teuer erweisen, gibt

es bei uns nicht. Bei uns verstecken sich

weder Gebühren noch Bedingungen im

Kleingedruckten.

Die eigene Immobilie

Jedes Jahr profitieren mehr und mehr

Kunden von unserer langjährigen Erfahrung

im Bereich der Baufinanzierung, die

uns zum idealen Begleiter auf dem Weg

in die eigenen vier Wände macht. Mit

kompetenter Beratung und attraktiven

Konditionen helfen wir, sich bei der für die

meisten Menschen wichtigsten Investition

im Leben richtig zu entscheiden.

Fairness und Sicherheit gehen dabei Hand

in Hand: Den Verkauf von Krediten unserer

Kunden an Dritte schließen wir aus.

Sondertilgungen bis zu einer Höhe von

fünf Prozent sind kostenlos. Auf Wunsch

können sie vertraglich bis zu einer Höhe

von 25 Prozent vereinbart werden. Und auf

Kontoführungs- oder Bearbeitungsgebühren

verzichten wir genauso wie auf Bereitstellungszinsen

in den ersten zehn Monaten.

Neu: PSD ImmoSprint

Allen, die das historisch niedrige Zinsniveau

für eine schnelle Abzahlung nutzen

möchten, bieten wir jetzt PSD ImmoSprint

an. Mit diesem Kredit zahlen Sie Ihr Darle

hen in einer vereinbarten Laufzeit vollständig

zurück. Über eine Anschlussfinanzierung

mit möglicherweise steigenden

Zinsen brauchen Sie sich so keine Gedanken

zu machen.

Partner für jeden Fall

Mit rund 188.000 Mitarbeitern in 1.101

Instituten und einer Bilanzsumme von

1.058 Milliarden Euro ist die genossenschaftliche

FinanzGruppe eine der größten

Bankengruppen Deutschlands. Hier

arbeiten wir eng mit marktführenden

Spezialisten aus den Bereichen Bausparen,

Versicherungen und Fonds produkte zusammen.

Synergien werden so gebündelt

und kosteneffizient zum Vorteil der Mitglieder

und Kunden der PSD Bank genutzt.

Sie bekommen alle Angebote bei uns aus

einer Hand – von A wie Altersvorsorge bis

Z wie Zusatzversicherung.

16


Experte für Fondsprodukte

Unser Partner Union Investment, einer der

größten Fonds an bieter in Deutschland,

wurde 2012 wieder mit dem Prädikat

„Top-Fonds gesellschaft“ der Finanzzeitschrift

„Capital“ ausgezeichnet. Die

Höchstnote mit fünf Sternen ging zum

zehnten Mal in Folge an den Fondspezialisten.

Und weil dies bislang kein anderer

Anbieter erreicht hat, wurde Union Investment

damit zur besten Fondsgesellschaft

des Jahrzehnts gekürt (Capital Heft

03/2012). Auf dem Prüfstand der Untersuchung

standen Erfahrung und Kontinuität

des Managements sowie die Qualität von

Kundenservice und Internet-Angebot.

Zukunft mit Sicherheit

Eine der größten deutschen Versicherungsgruppen

stärkt der genossenschaftlichen

FinanzGruppe den Rücken: Die

R+V Versicherung bietet Privatkunden

individuelle Versicherungslösungen für

alle denkbaren Fälle.

Versicherungsexperten stehen unseren

Mitgliedern und Kunden auch im PSD

Beratungszentrum gern zur Seite. Im Jahr

2012 nutzten 1.148 Kunden den kostenlosen

Service PSD Versicherungs-Check.

Unsere Spezialisten prüfen dabei alle vorhandenen

Versicherungen und ermitteln

Möglichkeiten zur Optimierung, zum Beispiel

mit günstigeren Versicherungsbeiträgen

oder größerem Leistungsumfang für

Mitglieder und Kunden der PSD Bank.

Wohnträume werden wahr

Finanzielle Vorsorge hilft, Wohnträume

wahr werden zu lassen.

Bewährte Grundlage

ist für viele noch immer das Bausparen

von Deutschlands kundenstärkstem

Anbieter, unserem Partner Bausparkasse

Schwäbisch Hall. Die Eigenkapitalbildung,

der Anspruch auf ein günstiges Darlehen

sowie die Möglichkeit staatlicher Förderung

machen das Bausparen weiterhin

attraktiv für „schlaue Füchse“.

Spezialisten der Bausparkasse Schwäbisch

Hall beraten in der PSD Bank, am Telefon

oder besuchen unsere Mitglieder und Kunden

auf Wunsch auch gern zu Hause.

Finanzierungsspezialisten der PSD Bank (von links):

Vincent Minde, Katja Krell, Sandra Heese und

Torsten Kluge

17


Seite 7

Seite 5

Seite 3-4

Seite 3+7

Seite 5

Seite 3

Seite 5

Gemeinsam im Dialog

GELD+ GEWINN

DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK BERLIN-BRANDENBURG EG 1/2012

Finanzieren

Was

Eigenes

aufbauen

GELD+ GEWINN

DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK BERLIN-BRANDENBURG EG 2/2012

Perspektiven

für Ihr Geld

Angebote

für junge

Leute

mit

Weihnachtsangeboten

GELD+ GEWINN

DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK BERLIN-BRANDENBURG EG 3/2012

Geld+ Gewinn

Das KunD enMa G a ZIn Ihrer Ps D BanK B erLIn -BranD enB urG eG 1/2013

Geld

anlegen

Vorsorgen

alexander horn

mit der GeLD + GeWInn

auf dem Kilimandscharo

Garantie

+ Chance

- Risiko

Weltweit

sicher

bezahlen

Die PSD Bank

ist 140 Jahre jung

iPod shuffle gratis zum

2012 ist das Jahr der

PSD FrühlingsKredit

besten Gehaltskonto

Genossenschaften

nur 4,99 % p. a.

Gewinnen Sie ein Weihnachtsshopping

in New York Seite 11 und „Psycho? Logisch!” Seite 13 beliebteste Regionalbank Seite 10 nur 7,50 % p. a. Seite

Einladung zu „Erbrecht aktue l” PSD Bank ist laut €uro

PSD DispoKredit

8

RZ-12-07-30-PSD-BB-GuG-2012-Neustart-NK.indd 1 30.07.12 16:15

Runter vom Sofa –

fit und aktiv

mit Ihrer PSD Bank

Machen Sie Ihrer Gesundheit

Beine | Seite 4-6

PSD Nikolaus-Angebot | Seite 3

PSD ZielSparen | Seite 6

Das Kundenmagazin GELD + GEWINN erscheint mindestens dreimal im Jahr und erreicht rund 100.000 Leser.

Gipfeltreffen: Frühling + Finanzen

Osterangebot – PsD KapitalPlus I seite 3

PsD FrühlingsKredit I seite 9

Zukunft gestalten – mit sicherheit durch unsere stadt I ab seite 14

Gewinnen sie einen von 20 Frühlingssträußen I seite 18

Jahresplaner

2013

RZ-12-11-02-PSD-BB-GUG-3-2012-NK-DAKOTA-Z.indd 1 02.11.12 18:24

Auf kurzen Wegen und mit direktem Kontakt

stellen wir sicher, dass wir die Wünsche

unserer Mitglieder und Kunden kennen.

Wir möchten wissen, was Sie bewegt,

damit wir unser Angebot noch besser auf

Sie ausrichten können.

Das Beratungsgespräch vor Ort in der Bank

oder am Telefon ist ein möglicher Weg

des Kontaktes. Außerdem suchen wir bei

zahlreichen anderen Gelegenheiten den

„direkten Draht“ zu unseren Mitgliedern

und Kunden.

Berufsgruppen, die traditionell eng mit der

PSD Bank Berlin-Brandenburg eG verbunden

sind, sind Mitarbeiter und ehemals Beschäftigte

der Deutschen Post und Telekom

sowie früherer Tochterunternehmen. Auf

Betriebsversammlungen und bei Zusammenkünften

des Betreuungswerkes begegnen

wir uns regelmäßig zum Dialog.

Gewerkschaftsveranstaltungen der Polizei

und Bundespolizei geben der PSD Bank

Berlin-Brandenburg eG ebenfalls Gelegenheit

zum direkten Austausch mit Mitgliedern

und Kunden.

Sie können auf zahlreichen Veranstaltungen

mit unseren enga gier ten Mitarbeitern

ins Gespräch kom men. Ob Sternfahrt des

ADFC, „Run of Spirit“, Südwestpassage

Kultour, Infoabend „Erbrecht aktuell“ …

es gibt viele Möglichkeiten, uns außerhalb

der Bank zu begegnen. Informieren

Sie sich über kommende Veranstaltungen

im Kundenmagazin der PSD Bank GELD

+ GEWINN, auf unserer Homepage www.

psd-berlin-brandenburg.de oder im PSD

Newsletter. Wir freuen uns auf das persönliche

Gespräch mit Ihnen.

Mit der PSD Bank

auf Reisen

Eine ganz besondere Form der Begegnung

sind die PSD Bankreisen. Mit ihrer PSD

Bank Berlin-Brandenburg eG entdecken

Mitglieder und Kunden seit vielen Jahren

die Welt. 2012 ging es nach Rom, Südengland

und Sorrent. 2013 führt die Reise zu

den Masuren und nach Katalonien.

18


PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

Handjerystraße 34-36 · 12159 Berlin (Friedenau)

Wir sind für Sie da:

Persönlich

PSD Beratungszentrum

Beratung bei uns: Handjerystraße 34-36

12159 Berlin (Friedenau)

M48, M85, 186 und 246

U 9 Friedrich-Wilhelm-Platz

S 1 Friedenau

Brandenburg

Berlin

Friedenau

Öffnungszeiten

Mo, Mi 9.00 - 18.00 Uhr

Di, Do 9.00 - 15.00 Uhr

Fr 9.00 - 14.00 Uhr

Mit Terminvereinbarung

Mo - Do 8.00 - 19.00 Uhr

Fr 8.00 - 14.00 Uhr

Schriftlich

info@psd-berlin-brandenburg.de

www. psd-berlin-brandenburg.de

PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

Handjerystraße 34-36

12159 Berlin

Fax: (030) 850 82-239

Telefonisch

Telefonischer Service

(030) 850 820

Mo - Fr 6.00 - 22.00 Uhr

Sa, So 9.00 - 16.00 Uhr

Feiertag 9.00 - 20.00 Uhr

Telefonische Beratung

Terminvereinbarung

(030) 850 82-550

Mo, Di, Mi 9.00 - 18.00 Uhr

Do 9.00 - 15.00 Uhr

Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Friedrich-

Willhelm-Platz

Beratungszentrum

Handjerystraße 34-36

Bundesallee

Handjery-

Niedstraße

Reneé-Sintenis-

Platz

Schmargen- dorfer Str.

Schmiljanstraße

straße

Vorstand

Bernhard Soeken (Vorsitzender)

Grit Westermann

Rheinstraße

Aufsichtsrat

Joachim Rösemann (Vorsitzender)

Burkhard von Walsleben (Vertreter des Vorsitzenden)

Dieter Barz

Ulrich Bremer

Christine Fröhlich

Ingo Krüger

Sabine Mose

Sieglinde Schoelkopf

Prof. Dr. Henrik Schütt

Impressum

Redaktion:

Silke Mohnhaupt

Verantwortlich i.S.d.P.:

Grit Westermann

Gestaltung & Konzeption:

www.bahnhof-creativ.de

Fotos:

Mitarbeiterbilder: Peter Himsel, www.himsel.de

Berlin-Impressionen: Fotolia.com, iStockphoto.com

Filiale: Rückseite, Frau Bahalwan

Druck:

Hartung Druck + Medien GmbH

19


www.psd-berlin-brandenburg.de

Handjerystraße 34-36 · 12159 Berlin (Friedenau)

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !