Flyer

ptv.sachsen.de

Flyer

Belastungs- und Arbeitserprobung

(BuA) Dresden

Was ist das?

In die Belastungs- und Arbeitserprobung

kommen Menschen mit psychosozialen

Hintergründen wie Arbeitslosigkeit, Sucht,

drohendem Wohnungsverlust oder psychischen

Problemen. In einem geschützten

Rahmen geben wir Unterstützung, um den

ersten Schritt zur beruflichen Reintegration

zu gehen.

Wie kann diese Hilfe konkret aussehen?

Die individuelle Bearbeitung psychosozialer

Probleme, Motivation und Stärkung vorhandener

Ressourcen sind die Grundlagen für

ein gezieltes Training der Grundarbeitsfähigkeiten

wie Ausdauer und Konzentration.

Es kommen kreative und handwerkliche

Techniken wie Holzbearbeitung, Näharbeiten

und Schmuckherstellung zum Einsatz. Einzel-

und Gruppenarbeit runden die gezielte

Förderung ab.


Rahmenbedingungen

• Die Teilnehmer sind zwischen 18 und 65 Jahre

alt und werden vom Jobcenter vermittelt.

• Dauer: bis 12 Monate

• drei bis maximal fünf Stunden täglich

(Ausnahmeregelungen wenn zwingend

erforderlich möglich)

• Aufwandsentschädigung (anrechnungsfrei)

1. Motivations- und Orientierungsphase

Die ersten Monate dienen der Orientierung,

Motivation, individuellen Zielanalyse und

Gruppenentstehung.

2. Erprobungs- und Belastungsphase

Festigung der Grundarbeitsfähigkeiten, Anbindung

an Helfernetzwerke und Vorbereitung

auf die Zeit nach der Maßnahme.

Belastungs- und Arbeitserprobung Dresden

Bärensteiner Straße 23-25, 01277 Dresden

Tel. 0351 2506450, bua-reha@ptv-dresden.de

Leiterin: Erika Graf, Ansprechpartner:

Frau Lehmann und Frau Helbig

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine