BLICK 12-14

Blick.Isernhagen
  • Keine Tags gefunden...

Die Bürgerzeitung

für Isernhagen!

www.blick-isernhagen.de

,,DER BLICK

Nachrichten, Informationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Isernhagen und der Ortschaften

Altwarmbüchen - Kirchhorst - Neuwarmbüchen

Isernhagen F.B. - Isernhagen H.B. - Isernhagen K.B. - Isernhagen N.B.

14-täglich · e-mail: redaktion@blick-isernhagen.de · Tel. 05139-30 38 · Fax. 05139-30 30

ISERNHAGEN

in unsere Gemeinde

,,

47. Jahrgang Die nächste Ausgabe erscheint am: 19. Juni 2014 Anzeigen- und Redaktionsschluss:

13. Juni 2014

12

5. Juni 2014

//

Weltklassik am Klavier

„Der Budapester Karneval!“

Sonntag, 08. Juni, 17:00 Uhr

FLORIAN GLEMSER

Liszts 9. Rhapsodie und Bachs Englische Suite in a-moll

Florian Glemser

Florian Glemsers musikalische Begabung zeigte sich früh, sodass er

nach ersten Auftritten auf nationalen und internationalen

Jugendwettbewerben ausgezeichnet wurde.

Konzertreisen führten ihn quer durch Deutschland und ins europäische

Ausland. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe.

Neben der Klassik spielte Florian viele Jahre als Jazzpianist in

verschiedenen Bands und gab Konzerte in Deutschland und

Tschechien. 2008 bekam er beim Wettbewerb der Jazzinitative

Würzburg mit seiner Band den 1.Preis sowie einen Solistenpreis.

Florian Glemser ist seit 2010 Stipendiat der Studienstiftung des

Deutschen Volkes und gewann 2012 das große Stipendium der Hansund-Eugenia-

Jütting Stiftung. 2013 bekam er ein Carl-Heinz Illies-

Förderstipendium der „Deutschen Stiftung Musikleben“ zugesprochen.

Weltklassik am Klavier - Der Budapester Karneval!

Die Englischen Suiten von J.S.Bach sind Tanzsuiten, in denen Bach den

barocken Tanz stilisiert und eine für damalige Verhältnisse sehr virtuose

Form der Instrumentalmusik schuf. Die Sonaten Opus 2 von Ludwig

van Beethoven sind seinem Kompositionslehrer Haydn gewidmet. Die

Sonate Nr. 3 in C-Dur ist die größte von Ihnen. In ihr zeigt sich

klassisches Formbewusstsein sowie eine orchestrale Schreibweise,

die die bisherige klassische Klavierbehandlung erweitert. Chopin hat

den slawischen Gesellschaftstanz „Mazurka“ als berühmtester

Vertreter in die Kunstmusik eingeführt. Die typisch polnische Färbung

Good News Konzert

Gospel meets Jazz

Sonntag, 15. Juni, 18:00 Uhr

Unter diesem Motto gestaltet der Isernhagener Gospelchor Good

News sein diesjähriges Sommerkonzert gemeinsam mit der Big Band

Swing-O-Matic unter der Leitung von Helge Adam.

Schon der Name des Chores verspricht: „ Gospel and more“ und so

in Rhythmus und Harmonie vermischt

sich in Op. 50 mit einer

wehmütig melancholischen Stimmung.

Der circensisch-virtuose

Pester Carneval von Franz Liszt

zeigt musikalisch das bunte Treiben

des Budapester Faschingsumzugs.

Sie ist ein typisches

Beispiel dafür, wie Liszt die

Möglichkeiten des Klaviers erweitert

und endet in einem rauschend-orchestralen

Fortissimo.

Eintritt 20,00 € / Studenten 15 €

Kinder / Jugendliche bis 18 Jahre

haben freien Eintritt

Veranstalter: Isernhagenhof

Kulturverein e.V.

Veranstaltungsort: Isernhagenhof

Kulturverein e.V. , Hauptstr. 68,

30916 Isernhagen

Karten unter 05139-894986 oder

unter info@isernhagenhof.de

Achtung: Weltklassik findet diesmal

im Musikschulsaal statt!

mit Swing-O-Matic und freut sich

auf viele Zuhörer.

Eintritt 15,00 € / Mitglieder,

Schüler u. Studenten 10,00 €

//

Ein Blick ins Archiv - auf den Platz, an dem heute das Gemeindezentrum mit Rathaus und

Bürogebäuden stehen. Die Bürgermeisterwahl ist vielleicht kein schlechter Anlaß um einmal zu sehen

wie es vor nicht allzu langer Zeit in Altwarmbüchen aussah.

Danke an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer !

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 fanden die Europa-, Regionspräsidenten- und Bürgermeisterwahlen

statt.

In 24 Wahllokalen und zwei Briefwahlbezirken waren insgesamt 208 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

mit den Ergebnisermittlungen beschäftigt.

Hiermit möchte ich allen Beteiligten meinen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit aussprechen.

Nur durch ihre tatkräftige Mitwirkung konnte ein reibungsloser Wahlverlauf sichergestellt werden.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Für die am 15.06.14 stattfindende Stichwahl zum Regionspräsidenten sucht die Gemeinde Isernhagen

noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für verschiedene Funktionen.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit der Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- u. Sozialamt, Frau

Körner unter 0511/6153-189 (nicole.koerner@isernhagen.de) auf.

Niemeier, Gemeindewahlleiter

NORDHANNOVERSCHES

BAUERNHAUSMUSEUM

ISERNHAGEN e.V.

Tag des Liedes

im Wöhler-Dusche-Hof

Manchmal passt einfach alles. Der Tag des Liedes am letzten Sonntag im Mai

präsentierte sich bei strahlendem Sonnenschein, so dass im Garten des

Wöhler-Dusche-Hofes in Isernhagen N.B. die besten Schattenplätze schnell

vergeben waren.

In gemütlicher Runde lauschten die zahlreichen Besucher den vom Farster

Chor und dem Coro di Mattina vorgetragenen musikalischen Weisen und unterstützten die Chöre beim

gemeinsamen Abschlusslied. Die von den Sängerinnen und Sängern selbstgebackenen Kuchen taten ihr Übriges,

den gelungenen Nachmittag abzurunden.

Die nächste Gelegenheit, den Vormittagschor Coro di Mattina zu hören, bietet sich bei dem gemeinsamen

Konzert mit dem Coro Mixturo am 12. Juli 2014 um 18.30 Uhr im Amtshof in Großburgwedel.

hat sich Good News gemeinsam mit seinem musikalischen Leiter Björn

Vüllgraf vorgenommen, im gewohnt abwechslungsreichen Programm

diesmal den Schwerpunkt neben Gospel auf Jazz zu legen.

Es erwartet Sie ein bunter Abend, den die Sängerinnen und Sänger

sowohl abwechselnd als auch gemeinsam mit der Big Band gestalten

werden.

Good News ist bereits mit Feuereifer, Elan und Spaß dabei, sich auf

diesen musikalischen Abend, bei dem Altes und Neues, Schwungvolles

und Besinnliches, Gospel, Jazz, Pop und vieles mehr zu hören sein

wird. Neben der musikalischen Leitung seiner Big Band begleitet Helge

Adam den Chor auch bei diesem Konzert wieder am Piano.

Der Chor ist schon jetzt sehr gespannt auf den gemeinsamen Abend

Veranstalter: Isernhagenhof Kulturverein

e.V.

Veranstaltungsort: Isernhagenhof

Kulturverein e.V. , Hauptstr. 68,

30916 Isernhagen

Karten unter 05139-894986 oder

unter info@isernhagenhof.de

Nachtflohmarkt im Isernhagenhof mit Trödel und Antiquitäten

Freitag, 13.06.2014, 16:00 - 21:00 Uhr

Motto: Auto- und Motorradzubehör

Motto findet nur ausschließlich im Foyer statt

Standgebühr im Innenbereich 8,00 € der

laufende Meter

Standgebühr im Außenbereich 6,00 € der

laufende Meter

Kinder auf Decken sind frei.

Eintritt frei

Veranstalter: Isernhagenhof Kulturverein e.V.

Veranstaltungsort: Isernhagenhof Kulturverein

e.V. , Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen

Anmeldung: 0175-4279852 (Schmidt) oder

0163-3805140 (Hinz)

Initiative „Isernhagen liest vor“

– im Grünen

Märchen unterm Walnussbaum

Ein kleines Grüppchen vergnügter Kinder hatte auch in diesem

Jahr den Weg in die Baumschule Gehlhaar gefunden. Im Schatten

des großen Walnussbaums hörten sie – und auch einige

Großmütter und Mütter- aufmerksam zu, als die Geschichten vorgelesen wurden. In einem riesig

großen Bilderbuch konnten sie die Erlebnisse des Regenbogenfischs, der seine Schuppen verschenkt,

mit verfolgen. Gespannt hörten sie auch die Abenteuer vom Maulwurf Grabowski, der aus seinem Revier

vertrieben wird und sich zum Glück in Sicherheit bringen kann. Ein persisches Märchen, in dem viele

Tiere Unterschlupf bei einer lieben Großmutter finden, bildete den Schluss der Vorlesestunde. Und

dann ging es an die Arbeit! Jedes Kind durfte sich eine Blume aussuchen, sie unter fachkundiger Anleitung

umtopfen und dann mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns bei der Baumschule Gehlhaar für ihre

freundliche Unterstützung. Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr wieder?!

Gotlind Fleischmann

Anmeldungen für das

diesjährige Moorfest

Noch etwas mehr als zwei Monate

dann startet das diesjährige Moorfest.

Unsere Ortsbürgermeisterin Marlis

Helfers und das Moorfestteam haben sich wieder sehr “ins Zeug“

gelegt, um auch dieses Moorfest zu einem Erfolg werden zu lassen.

Die Vorbereitungen laufen auf „Hochtouren“ und auch die jeweilige

Verteilung der Stände der teilnehmenden Vereine und Verbände muss

organisiert werden.

Um auch den Vereinen und Verbänden, die gerne dabei sein wollen,

aber noch kein Standanmeldeformular vorliegen haben, können dieses

bei Marlis Helfers unter der Telefon-Nr. 0511 612084 oder unter

marlishelfers@aol.com anfordern. Sollten Vereine und Verbände

beabsichtigen Speisen und Getränke auf ihrem Stand anzubieten, wird

durch das Moorfestteam bei fristgerechter Einreichung des

Standformulars bei Marlis Helfers, eine Sammelanmeldung nach dem

Niedersächsichen Gaststättengesetz bei der Gemeinde Isernhagen

durch das Moorfestteam vorgenommen.

Dies hat den Vorteil,

dass nicht jeder Verein und

Verband einen Antrag bei der

Verwaltung stellen muss.

Dies gilt nicht für gewerbliche

Standinhaber. Diese müssen je

Stand bei der Verwaltung einen

Antrag stellen. Man sieht, neben

der Vorbereitung des Programms,

muss auch noch viel Bürokratisches

erledigt werden, damit das

Moorfest gelingen kann. Marlis

Helfers und ihr Moorfestteam

hoffen daher auf gutes Wetter und

einen regen Besuch durch unsere

Bürgerinnen und Bürger.

Marlis Helfers

und das Moorfestteam


Unser besonderer Service für Sie:


Ortsrat

Isernhagen N.B.

Im Namen des Ortsrates N. B. möchte ich mich bei der Firma Kroppen

(Inhaberin: Maike Kroppen) für die Bepflanzung der Verkehrsinsel Am Ortfelde

und am Reuterdamm recht herzlich bedanken.

Für jeden Bürger, der in unsere Ortschaft hineinfährt, ist es immer wieder eine

Augenweide. Maike Kroppen setzt sich für die Verschönerung unserer Ortschaft

mit Leidenschaft ein. Danke, danke, danke.

Ihre Ortsbürgermeisterin Renate Matz-Schröder

Flohmarkt des Fördervereins der

Friedrich-Dierks-Schule am

15.06.2014

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein der

Friedrich-Dierks-Schule, Vor den Höfen 9, in Isernhagen HB

einen Flohmarkt auf dem Schulhof, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle

der Grundschule. Am Sonntag, 15.06.2014 in der Zeit von 14 Uhr bis 16

Uhr können Interessierte stöbern, suchen und (ver)-kaufen. Verkauft

werden kann alles rund ums Kind, auch Großteile.

Die Standgebühr für Erwachsene beträgt 5,00 € und einen Kuchen, Kinder

können kostenlos auf Decken verkaufen.

Der Aufbau der Verkaufsstände beginnt ab 13 Uhr. Verkauft werden

kann sowohl auf Klapptischen (bitte mitbringen) als auch auf Decken.

Es gibt auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen! Für die Kinder (und

auch für Erwachsene) gibt es Popcorn!

Anmeldungen nehmen bis zum 06.06.2014 Yvonne Rössel, Tel. (0511)

7633588 oder Vera Blome, Tel. (0511) 471530 entgegen. Wir freuen uns

auf rege Beteiligung!

10% Rabatt

auf jeden Neukauf!

- Autorisierter Miele-

Kundendienst

✗ - Bis 12.00 Uhr gekauft, spätestens

bis 18.00 Uhr geliefert!

✗ - Lieferung, Einbau, Altgeräte-

Entsorgung - kostenlos

✗ - 0% Finanzierung möglich.

Luftballonwettbewerb zur

bundesweiten Aktion 10

Jahre Bündnis für Familie

Das Lokales Bündnis für Familie der

Gemeinde Isernhagen startete am 20.

Mai einen Luftballonwettbewerb. Im Rahmen der bundesweiten

Aktionswochen vom 15. Mai - 25. Mai rund um den 15. Mai, dem

Internationalen Tag der Familie“ unter dem Motto: „10 Jahre Lokale

Bündnisse für Familie“ ließen am Jugendtreff in Kirchhorst Kinder rd.

100 Luftballons mit Postkarten in den Himmel steigen, um anschließend

den Niedrigseilgarten auszuprobieren oder sich bei Ballspielen

auszutoben.

Folgende Gewinne warten auf die Balloneigentümer/innen, deren Ballons

am weitesten geflogen sind und deren Karte wieder zurückkommen –

die ersten Karten sind schon da ! :

1. Preis – eine Ferienpassaktion 2014 durchgeführt von der Jugendpflege

Gemeinde Isernhagen

2. Preis – Eintritt für das Kindertheater

3.-10. Preis – bunte Tüte für das kostenfreie Kinderkino

Interessierte können sich gern an das Lokale Bündnis für Familie

Isernhagen Ansprechpartnerin: Azadeh Weinrich-Kroll

Tel.: 0511 6153-111 E-Mail azadeh.weinrich-kroll@isernhagen.de

wenden.

www.aktionstag2014.de

Straßenausbaubeitrag für die Erneuerung der

Straßenbeleuchtung

Das im Mai 2011 begonnene umfangreiche Projekt zur Erneuerung der

Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet ist abgeschlossen.

Die Gemeinden können nach § 6 Abs.1 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes

(NKAG) zur Deckung ihres Aufwandes für die Herstellung,

Erweiterung, Verbesserung und Erneuerung ihrer öffentlichen Einrichtungen

Beiträge von den Grundstückseigentümern erheben, denen die Möglichkeit der

Inanspruchnahme dieser öffentlichen Einrichtung besondere wirtschaftliche Vorteile

bietet. Beiträge dienen immer der Deckung von Investitionsaufwendungen. Im

Gegensatz zu Gebühren werden sie nicht für die tatsächliche Inanspruchnahme

einer öffentlichen Einrichtung erhoben, sondern als Gegenleistung für den Vorteil,

den ein Bürger (Beitragspflichtiger) dadurch erlangt, dass er die Möglichkeit hat,

eine öffentliche Einrichtung überhaupt in Anspruch zu nehmen.

Im Jahr 2012 wurden deshalb Straßenausbaubeiträge für die Erneuerung der

Straßenbeleuchtung für insgesamt zwanzig Straßen im Gemeindegebiet festgesetzt.

2013 hat die Gemeinde Bescheide für achtzehn Abrechnungsgebiete zugestellt.

In diesem Jahr wurden bisher die Eigentümer der Grundstücke in vierzehn Straßen

in Kirchhorst und Isernhagen NB veranlagt. Bis heute hat die Gemeinde damit

etwa 1.300 Beitragsbescheide für 52 Abrechnungsgebiete erlassen.

Abhängig vom Arbeitsfortschritt werden als nächstes die Eigentümer der

Grundstücke in den Straßen „Im Gehäge“, „Eichenweg“, „Gehrskamp“, „Martin-

Luther-Weg“ und „Wildhagenweg“ in Isernhagen KB veranlagt.

Gemeinde Isernhagen, Bau- und Planungsamt, Tiefbauverwaltung

2 „Der Blick”

Alte Idee ganz neu: Eine

Hand wäscht die andere

Unsere Idee ist es, möglichst vielen

Dienstleistungen zu ermöglichen,

die Sie sich normalerweise aus

verschiedenen Gründen nicht

leisten können oder wollen.

Das geht, indem man mit seiner

eigenen Leistung „bezahlt“.

Dieser Austausch von Fähigkeiten

und Leistungen wird von uns in der

TauschBörse Isernhagen organisiert.

Wir wollen erreichen, dass in

unserem Tauschring viele Partner

zueinander finden. Und damit das

gut funktioniert, führen wir Verrechnungskonten

für Talente. Über

die können mehrere Partner zusammenarbeiten,

die unterschiedliche

Leistungen anbieten.

Lernen Sie uns kennen! Wir treffen

uns wieder am Donnerstag, den

05.06.2014 um 19.30 Uhr in der

Begegnungsstätte An der Riehe 32

in Isernhagen/Altwarmbüchen.

Infos gibt es auch 0511/7245035 bei

Sabine Müller

/

Isernhägener lesen den

„Blick” meist länger als

jedes andere Anzeigenblättchen!

/

Rollläden · Jalousien · Markisen

Verdunklungsanlagen · Rolltore

Verkauf · Ausstellung

Service · Montage

Verkauf · Auf

Montage

DANKER

Tel. 05 11/61 34 34

Jathostr. 4 · 30916 Isernhagen

Fax 61 41 05

Kunstverein Burgwedel-Isernhagen:

Kunstfahrt Mittwoch 25. Juni 2014

„NordArt“ Dokumenta des Nordens

Die zweite Kunstfahrt des Jahres führt den kunstverein nach Büddelsdorf in

Schleswig Holstein. Die jurierte Ausstellung auf dem Gelände einer ehemaligen

Eisengießerei gehört zu den größten Ausstellungen zeitgenössicher Kunst Europas.

Über 200 Teilnehmer aus über 50 Ländern sind in diesem Jahr vertreten.

Kaum ein Ausstellungsort bringt diese einmalige Atmosphäre so auf den Punkt

wie die ehemalige Eisengießerei der Carlshütte, dem ersten Industrieunternehmen

der Herzogtümer Schleswig und Holstein. 1827 gegründet und 1997 stillgelegt,

ist die in Büdelsdorf angesiedelte Carlshütte nicht nur ein beeindruckendes

Industriedenkmal, sondern bietet mit ihren gewaltigen Hallenschiffen, der

restaurierten ACO Wagenremise und dem großzügigen Parkgelände ein

ungewöhnliches Ambiente für Kulturveranstaltungen aller Art.

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den

größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Die NordArt

ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert

wird. Sie bietet ein umfassendes Panorama internationale zeitgenössischer Kunst

in einem besonderen Ambiente. Mehr als 200 ausgewählte Ku¨nstler aus aller

Welt zeigen ihre Bilder, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen, die

nicht nur für sich sprechen, sondern im Zusammenspiel und vor der einzigartigen

Kulisse der Carlshütte und im historischen Skulpturenpark mit- und gegeneinander

neue Perspektiven entwickeln.

Es haben sich 2957 Künstler/innen aus 101 Ländern für die NordArt 2014

beworben . Länderschwerpunkt der NordArt 2014 ist Russland.

Abfahrt 08.00 Uhr Bushaltestelle Marktkieker (Am Markt 7) Großburgwedel

Kosten: einschl. Busfahrt, Eintritt und Führung € 50/€ 40 für Mitglieder

Anmeldungen erforderlich unter 05139 3587 oder

unter info@kunstverein-bwi.de

Veranstalter:

kunstverein burgwedel-isernhagen artclub e.v.

Schulweg 2, 30916 Isernhagen

Gewerbegrundstücke in Kirchhorst beschildert

Sechs Hinweisschilder mit Angaben zu Größe und Kontaktmöglichkeiten

unterstützen die Vermarktung der Gewerbegrundstücke in Kirchhorst.

Drei im Gewerbegebiet Erdbeerfeld an der Sattler Straße, drei weitere

Schilder wurden im Gewerbegebiet „südl. Trennemoor“ aufgestellt.

Insgesamt stehen 7 Grundstücke zur Verfügung für die es zwar bereits

Anfragen und Reservierungen gibt.

Frank Wißbröcker von der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Isernhagen

informierte in einem Pressegespräch über den Vermarktungsstand.

Da die Einzelzuschnitte variable sind, sind auch die Schilder variabel

gehalten – die Größenangaben und der Aufstellort kann bei Bedarf

verändert werden.

Informationen zu dem Gewerbegebiet unter www.isernhagen.de

Gemeinde Isernhagen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Mitgliederversammlung des

Umweltschutzvereins in Isernhagen

und Umgebung e.V. wählt neuen

Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung in 2013 stand die

Neuwahl eines Vorstandes und die Neubesetzung von

drei Vorstandsposten an. Damals gelang es jedoch

leider nicht, die vakanten Posten neu zu besetzen,

sodass der alte Vorstand im Amt blieb, bis eine Lösung gefunden war. Dies ist

nun bei der diesjährigen Hautversammlung Ende April gelungen - es geht also

weiter !

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstandsvorsitzende: Frau Almuth Peters-Bröking

stellvertretende Vorsitzende: Frau Angelika Meißner-Mähl und Herr Dr. Michael

Braedt

Kassenwartin: Frau Dorothea Grandjean noch kommissarisch (wir haben Hoffnung

auf eine Nachfolgerin)

Schriftwartin:noch weiterhin Frau Erika Becker, unterstützt von Herrn Dr. Braedt

Herr Dietmar Sommerfeld, langjähriger 1. Vorsitzender, hat sich in den Ruhestand

verabschiedet, wird uns aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir

möchten Herrn Sommerfeld an dieser Stelle ganz herzlich unseren Dank

aussprechen für sein Engagement in den vergangenen Jahren und für die Zeit und

Mühe, die er in der Ausübung dieses Amtes aufgebracht hat. Herr Sommerfeld

wird die Geschicke des Vereins in Zukunft als Ehrenvorsitzender begleiten.

Um die umfangreichen Aufgaben des Vereins besser bewältigen zu können,

wurde beschlossen, den Vorstand zu erweitern. Auf diese Weise können Themen,

die eine spezielle Kenntnis erfordern, intensiv betreut werden Jeweils der

Aktualität entsprechend werden sich Fachleute, die besondere Kompetenz

aufweisen , um einzelne Aufgaben kümmern:

Ralf Grunwald um den Fluglärm

Siegfried Lemke um das Thema Stromtrasse und Energie

Stefan Bremer um die Y-Trasse

Sie gehören damit dem erweiterten Vorstand an.

In letzter Zeit hatten wir ein dichtes Arbeitsprogramm : Die 25.

Jahreshauptversammlung am 23. April, das 27. Isernhagener Umweltgespräch

mit dem Thema ‚Brauchen wir Stromautobahnen‘ am 2.4. und kurz darauf

folgend am 2.5 das 28. Isernhagener Umweltgespräch: „Wer verbessert die

Lebensqualität in Isernhagen”.

Bei dieser Veranstaltung stellten sich die Bürgermeisterkandidaten Dr. Stefan

Baufeld, Arpad Bogya und Dr. Christian Possienke Fragen zu Umweltthemen

und Fragen aus dem Publikum.

Das Thema Stromtrasse wird uns weiterhin beschäftigen, und auch das Thema

Fluglärm und die Nachtflugregelung, um

das sich inzwischen ein Arbeitskreis

mit den Bürgerinitiativen Langenhagen,

Garbsen und Kirchhorst gebildet hat,

wird uns in Zukunft fordern.

Der Vorstand trifft sich einmal

monatlich, und zwar jeweils am 1. Mittwoch

im Monat . Interessierte Mitglieder

und Gäste sind immer willkommen

- Näheres über Treffpunkt

etc. erfahren Sie auf unserer Website.

Dort finden Sie auch alle anderen

Berichte und Informationen .

Almuth Peters-Bröking/Erika Becker


Ergebnis der Wahl zum Bürgermeister in

Isernhagen

Isernhagen: Altwarmbüchen

Ausgezählt: 8 von 8

Wahlberechtigte: 6.991

Wahlbeteiligung: 37,1%

Gültige Stimmen: 2.533

Ungültige Stimmen: 58

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 1.351 53,3 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 637 25,1 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 545 21,5 %

Isernhagen: Isernhagen F.B.

Ausgezählt: 1 von 1

Wahlberechtigte: 990

Wahlbeteiligung: 40,9%

Gültige Stimmen: 400

Ungültige Stimmen: 5

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 188 47,0 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 86 21,5 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 126 31,5 %

Isernhagen: Isernhagen H.B.

Ausgezählt: 4 von 4

Wahlberechtigte: 3.216

Wahlbeteiligung: 47,4%

Gültige Stimmen: 1.504

Ungültige Stimmen: 21

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 866 57,6 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 327 21,7 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 311 20,7 %

Isernhagen: Isernhagen K.B.

Ausgezählt: 2 von 2

Wahlberechtigte: 1.159

Wahlbeteiligung: 49,6%

Gültige Stimmen: 563

Ungültige Stimmen: 12

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 222 39,4 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 135 24,0 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 206 36,6 %

Isernhagen: Isernhagen N.B.

Ausgezählt: 3 von 3

Wahlberechtigte: 2.175

Wahlbeteiligung: 45,5%

Gültige Stimmen: 978

Ungültige Stimmen: 12

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 595 60,8 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 191 19,5 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 192 19,6 %

Isernhagen: Kirchhorst

Ausgezählt: 3 von 3

Wahlberechtigte: 2.536

Wahlbeteiligung: 46,1%

Gültige Stimmen: 1.140

Ungültige Stimmen: 28

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 595 52,2 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 209 18,3 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 336 29,5 %

Isernhagen: Neuwarmbüchen

Ausgezählt: 3 von 3

Wahlberechtigte: 2.153

Wahlbeteiligung: 48,7%

Gültige Stimmen: 1.027

Ungültige Stimmen: 21

Bezeichnung Stimmen Prozent

CDU

Bogya, Arpad 583 56,8 %

GRÜNE

Dr. Baufeld, Stefan 189 18,4 %

FDP

Dr. Possienke, Christian 255 24,8 %

Was ist los in Isernhagen

Anmeldungen zum Sommerferienprogramm

Der Sommer steht vor der Tür und

Sie und Ihre Kinder fragen sich, was

mit den 6 Wochen Ferien anzufangen

ist. Nicht alle können oder wollen die

gesamte Zeit in den Urlaub fahren. Dafür hat die Jugendpflege der

Gemeinde Isernhagen zusammen mit vielen Vereinen, Verbänden und

anderen Institutionen ein spannendes Sommerferienprogramm organisiert.

Aber, noch verraten wir nicht, was wir alles vorbereitet haben.

Zum Sommerferienprogramm können Sie Ihre Kinder, wie schon zum

Osterferienprogramm, online auf unserem Anmeldeportal www.unserferienprogramm.de/isernhagen

anmelden.

Die 64 Aktionen des Sommerferienprogrammes werden am 16.06.2014

freigeschaltet. Sie können dann mit Ihrem account, den Sie schon bei der

Teilnahme am Osterferienprogramm eingerichtet haben, Ihre Kinder zu

den einzelnen Veranstaltungen anmelden. Sind Sie erstmals neu auf unserer

Seite können Sie einen account erstellen. Dazu werden Sie durch das

Programm geführt.

Die Plätze an den Veranstaltungen des Sommerferienprogrammes werden,

falls es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, am 04.07.2014 verlost. Nach

der Verlosung erhalten Sie eine automatisierte Email, aus der Sie ersehen

können, ob Ihr Kind einen Warteplatz (W) oder eine Zuteilung (Z)

erhalten hat. In der Email stehen auch unsere Kontodaten zum Bezahlen

der zugeteilten Plätze. Bezahlen können Sie bis 24.07.14.

Nicht bezahlte Plätze werden danach an andere Kinder, die evtl. auf einer

Warteliste stehen, vergeben.

Wenn Sie im Vorfeld Fragen zu dem Anmeldeverfahren haben, rufen Sie

bitte Michael Kiklas unter der Rufnummer 0511 61 53 - 230 an.

Gemeinde Isernhagen, Jugendpflege

Kinder-Kino in N.B.

Auf Lindenhof laufen alle Vorbereitungen für das Abschlussfest mit der

Aufführung von „Romeo und Julia“. Die Ankunft einer Schulklasse mit

englischen Jungs bringt alles durcheinander…

Seid ihr noch nicht auf den richtigen Titel gekommen, dann kommt in den

Treff und findet das Plakat!

FSK 0 J. 87 min.

Wann: Di, den 17. Juni 2014 um 16.00 Uhr Wer: Kinder ab 6 Jahre

Wo: Jugendtreff Isernhagen N.B./ Nedden’sche Stiftung Hartmut Nedden,

Am Ortfelde 74c, hinter dem Standesamt

Der Eintritt ist frei! Getränke und Snack dürfen gern mitgebracht werden!

Infos beim Veranstalter: Gemeinde Isernhagen, Jugendpflege, Lars

Brinkmann, 0511-56369630

Matthias Möhle neuer Sprecher des SoVD - Stadtverbandes!

Die Stadtverbände sind das Informationsbindeglied zwischen dem Kreisverband

Hannover Land und den Ortsverbänden aus der Region.

Zum Stadtverband Langenhagen gehören die Ortsverbände Isernhagen, Engelbostel

/ Schulenburg, Krähenwinkel / Kaltenweide, Langenhagen und Vinnhorst /

Godshorn.

Aus der Mitte dieser Vorstände wurde auf der letzten Sitzung im Mai, Matthias

Möhle, der 1. Vorsitzender des Ortsverbandes Isernhagen, zum Sprecher des

Stadtverbandes Langenhagen gewählt.

Stellvertretende Sprecherin wurde Frau Ruth Stöwer, die 1. Vorsitzende des

Ortsverbandes Vinnhorst / Godshorn.

Frau Ingeborg Cichos, Schriftführerin des Ortsverbandes Isernhagen, wurde auch

zur Schriftführerin des Stadtverbandes Langenhagen gewählt.

Matthias Möhle

M K

Tischlermeister

Michael Kahlke

• Küchen/ -renovierungen

• Arbeitsplattenaustausch

• Badezimmerschränke

Lassen Sie sich von uns beraten.

Großhorst 33 a · 30916 Isernhagen-Kirchhorst

Tel. 05136/41 62, Fax 0 51 36/41 63, www.tischlerei-kahlke.de

„Der Blick”

• Einbaumöbel

• Fenster + Türen

• und vieles mehr…

Danke!

Liebe Isernhagenerinnen, liebe Isernhagener,

ich bedanke mich auch auf diesem Wege bei Ihnen. Sie haben mir erneut

das Vertrauen geschenkt, noch weitere 7 Jahre für Isernhagen arbeiten

zu dürfen.

Das Votum ist klar,

dennoch will ich auch

die ansprechen, die

einen der beiden

anderen Kandidaten

gewählt haben: Ich

habe mich immer als

Sachwalter aller Interessen

gesehen.

Parteiinteressen sind

das eine, das Gemeinwohl

ist wichtiger!

Das muss auch

kein Dissens sein,

weil ich weiterhin

der Überzeugung

bin, dass auf unserer

kleinen kommunalen

Ebene gemeinsame

Lösungen über

Parteigrenzen hinweg

eigentlich selbstverständlich

sein sollten.

Große Aufgaben warten:

z.B. Schulorganisation,

Zentrum.

Gerade in diesen

Bereichen hoffe ich

auf einen breiten

Konsens in den Entscheidungen,

so wie

wir ihn im Feld des Kindertagesstättenausbaus haben. Wir werden Sie

dabei intensiver einbinden, was Sie an der Schulumfrage und den

öffentlichen Sitzungen zum Zentrum schon erkennen können. Nehmen

Sie die Gelegenheit wahr und geben Sie uns Hinweise, wir freuen uns

darauf und ich freue mich auf die nächsten Jahre mit Isernhagen.

Arpad Bogya, Bürgermeister

○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○ ○

Herren-Gesprächskreis vom 13.05.2014

Thema: „Der Einfluss der Energiewende auf ihre E-Rechnung“ von Herrn Wunram

Herr Küker begrüßte im Haus der Begegnung in Neuwarmbüchen zahlreiche

interessierte Zuhörer/ innen. Herr Wunram ist Angehöriger des Energieversorgers

enercity in Hannover. Er führte aus, dass durch den Ausbau von Windrädern und

Fotovoltaik Anlagen die Energiewende herbeigeführt werden soll. Ziel für den Ausbau

erneuerbarer Energien ist z.B., dass ihr Anteil an der gesamten Stromerzeugung im

Jahre 2020 über 35 % beträgt und bis zum Jahre 2050 auf über 80 % steigt. Die

bisher installierte, nicht tatsächliche, Leistung der erneuerbaren Energien beträgt 30.000

Megawatt. Die Netzlast in Deutschland, d.h. die Leistung bei höchster Auslastung

beträgt 80.000 Megawatt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Fotovoltaik Anlagen

nur bei Sonneneinstrahlung und die Windräder nur bei Windbewegung Strom erzeugen.

Die Differenz zwischen installierter und tatsächlicher Leistung nennt man Residuallast.

Um eine konstante Stromversorgung zu gewährleisten, ist daher diese Residuallast

durch stromerzeugende Kraftwerke zu decken. Doch für die Vorhaltung von Leistung

gibt es keinen Markt. Vielmehr gibt es ein Überangebot und die Preise fallen. Die

Kosten und damit auch die Staffelung der Zuschaltung bei einem peak (Spitzenbelastung),

ist wie folgt: am preiswertesten sind die erneuerbaren Energien (nicht zuletzt wegen

der Subventionen), gefolgt von Kernkraftwerken (niemand kann die endgültigen Kosten

von Kernkraftwerken beziffern), danach die Steinkohlekraftwerke, dann die

Braunkohlekraftwerke, die Gaskraftwerke und am teuersten sind die Stromspeicher.

Gasanlagen können auch nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Es ergibt sich

ein negativer spread (Verlust, kein Deckungsbeitrag), da auch bei Vorhaltung von

Kraftwerken (ohne Stromerzeugung) Kosten wie Personal und Abschreibung anfallen.

Während früher der peak bei den Kraftwerken um die Mittagszeit lag, müssen diese

heute mehrmals hoch- und runtergefahren werden. Dies führt bei einem hohen

Gradienten (Leistungsänderungskennzahl) zu einem erhöhten Verschleiss und damit

einer verminderten Lebensdauer der Kraftwerke. Eine Notfallregelung sieht vor, dass

die Netzweksbetreiber (eon, vattenfall,usw.) in Notsituationen auf Kraftwerke

zurückgreifen können. Dies war früher drei bis viermal im Jahr. Diese Notsituation

gibt es jetzt täglich. Viele Kraftwerksbetreiber wollen sich bei diesen

Rahmenbedingungen von ihren Kraftwerken trennen. Der Bundesnetzagentur liegen

schon viele Anträge auf Schliessung von Kraftwerken vor, die jedoch von ihr nicht

genehmigt werden. Die Liberalisierung des Energiemarktes erfolgte im Jahre 1998

und führte zu einem Überangebot, da alle Stadtwerke, die vorher in engen Grenzen

produzierten, auf den Markt drängten. Grosse Teile der Berechtigungen

(Emissionshandel) wurden damals kostenlos vergeben. Das ist nicht mehr der Fall.

Heute richtet sich die Preisbildung am Strommarkt danach, wie am nächsten Tag die

Sonneneinstrahlung und der Wind sein wird. Das ist schwierig vorherzusagen. Zum

eigentlichen Strompreis für private Haushalte kommen noch folgende Komponenten

hinzu : Mehrwertsteuer, Stromsteuer, Konzessionsabgabe für Kommunen (w/

Wegenutzung) und die EEG (erneuerbare Energie) Umlage. Dies alles erhöht den

Strompreis, die Energiewende ist ein ehrgeiziges Projekt. Wir danken Herrn Wunram

für diesen transparenten Vortrag zu einem komplexen Thema. Kn

Das nächste Treffen des Herren Gesprächskreises findet am Dienstag, den 10. Juni

2014 um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung statt. Thema: Tief im Kongolesischen

Busch, Referent: Herr Dr. Hanisch

3


Theateraufführung der Plattdeutschen Runde

am 15.06.2014

„De Buer socht ne Frue“ - so lautet der Titel des Theaterstückes, das die

Plattdeutsche Runde am 15.06.2014 im Wöhler-Dusche-Hof aufführt. Auch

dieses Stück wurde wieder von der Theatergruppe selbst verfasst.

Der Bauer Fritz Kellermann lebt mit seinem erwachsenen Sohn Heini

und der Haushälterin Durtschen auf seinem Bauernhof.

Er macht sich Sorgen darüber, wie es mit dem Hof weitergehen soll,

denn sein Sohn ist immer noch Junggeselle und zeigt keinerlei Ambitionen,

sich eine Frau zu suchen.

Das muss sich ändern!!! Dieser Meinung ist nicht nur der Bauer, sondern

auch seine Haushälterin und die verheirateten Freunde des Sohnes. Sie

alle entwickeln Ativitäten, die für Überraschungen und Verwicklungen

sorgen. Am Ende jedoch - wie sollte es anders sein - gibt es ein „Happy

End“ und sogar zwei glückliche Paare.

Die Aufführung findet am 15.06.2014 um 15.30 Uhr im Nordhannoverschen

Bauernhausmuseum „Wöhler-Dusche-Hof“ in Isernhagen

statt.

Sie sind herzlich eingeladen, sich diese Aufführung anzusehen. Wir

garantieren Ihnen -wie immer - einen unterhaltsamen Theaternachmittag

mit viel Spaß und guter Laune.

Bücherei

Isernhagen N.B.

Auf dem

Windmühlenberge 4

Tel. 724 54 48

Öffnungszeiten:

Montag: 15.00 – 17.30 Uhr

Donnerstag: 15.00 – 17.30 Uhr

Rollläden · Jalousien · Markisen

Verdunklungsanlagen · Rolltore

Verkauf · Ausstellung

Service · Montage

Verkauf · Auf

Montage

Tel. 05 11/61 34 34

Jathostr. 4 · 30916 Isernhagen

Fax 61 41 05

Die Adresse in Ihrer

Nähe für seriöse

Haushaltsauflösungen,

Nachlassankauf:

Antik- und Trödelscheune

Isernhagen F.B. · Hauptstraße 84

Gerd Meister

Tel. 05139-89 60 72

0175-5 26 20 02

Kostenlose und unverbindliche

Besichtigung

Verkaufszeiten:

Mi. - Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr

Bilderbuchkino am

12. Juni 2014

Von 15:15 Uhr bis 15:45 dauert das

Bilderbuchkino mit dem Titel

Dr. Brumm geht wandern .

Im Anschluss an die gehörte

Geschichte können alle Kinder

noch ein Bild malen.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Bücher für Kinder

Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokonuss und der geheimnisvolle Tempel

Sue Bentley: Zauberkätzchen

Welt-Fußball Recorde 2014

Eric Carle: Klick, musst du machen, kleiner Käfer

Lesemaus: Tiere im Garten

Bücher für Erwachsene

Dora Heldt: Jetzt mal unter uns

Mary Simses: Der Sommer der Blaubeeren

Guilia Enders: Charme mit Darm

Anne Grauger: Ein Mord von besserer Qualität

Kai Twiefer:: Schantall tu ma die Oma winken!

Hörbücher für Erwachsene

John Grisham: Die Erbin

Jonathan Tropper: Sieben verdammt lange Tage

Ethan Cross: Ich bin die Nacht

Besuchen Sie uns auch gerne auf

unserer Internetseite!

www.Buecherei-Isernhagen-NB.de

Babette Holzapfel (Öffentlichkeitsarbeit)

Der Eltern-Kinder-Treff Isernhagen

e.V. ist ein Treffpunkt für Eltern mit

Kindern vom Säuglingsalter an aus der

ganzen Gemeinde Isernhagen und

Umgebung. Die Krabbel- und Kleinkindergruppen

treffen sich wöchentlich

an zwei Standorten in Altwarmbüchen. Info: Silke Hoffmann, 0511/

54541454.

Gruppen in Altwarmbüchen

Für Kinder bis ins Kindergartenalter hinein gibt es nahezu gleichaltrige

Gruppen sowie Geschwistergruppen. Jeder ist herzlich willkommen, gern

auch gehandicapte Kinder!

Wenn Du nach einer geeigneten Gruppe für Dich und Dein Kind suchst,

setz Dich mit Silke Hoffmann, Tel: 0511/54541454 in Verbindung. Es

werden immer wieder neue Gruppen unterschiedlicher Altersstufen

eingerichtet, so dass es meistens freie Plätze gibt. Ruf einfach an!

Baby-Café

Du bist vor kurzem Mama oder Papa geworden? Du hast unendlich viele

Fragen zur Ernährung, Erziehung, Schlafgewohnheiten...? Hier wird keiner

alleine gelassen!

Möchtest Du uns spontan kennenlernen? Jeden 2. und 4. Freitag im

Monat von 10.00 bis 11.30 Uhr findet eine offene Gruppe in der

Begegnungsstätte An der Riehe 32, AWB, statt. Schwangere und Eltern

mit ihrem Baby sind zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch herzlich

willkommen. Info: Sylvia Grunewald, 05139/6905350.

Nächste Termine: 13. und 27. Juni

DANKER

/

Thoms-von Meding

Isernhägener lesen den

„Blick” meist länger als

jedes andere Anzeigenblättchen!

/

Heißmangel

Liesemann

Öffnungszeiten:

Di.

15 - 18.00 Uhr

Mi. 15 - 19.00 Uhr

Do. 15 - 18.00 Uhr

Fr. 09 - 14.00 Uhr

- Hol- und Bringdienst

- Mangelwäsche

Gernsstr. 9 · Hannover-Bothfeld

Tel.: 0511/6 47 69 76

Jahreshauptversammlung des

SSV Kirchhorst vom 6.5.2014

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des SSV Kirchhorst am 6.5.2014

hatte sich der Vorstand etwas neues einfallen lassen, um die Mitglieder

zum Kommen zu bewegen. Ab 18:00 Uhr wurde auf dem Vereinsgelände

gemeinsam gegrillt und sich ausgetauscht bevor ab 19:00 Uhr die eigentliche

Versammlung unter Beteiligung vieler Mitglieder aller Abteilungen begann.

Aufgrund der im Vergleich zu den Vorjahren erfreulicherweise

gewachsenen Beteiligung werden wir auch in den nächsten Jahren

unsere Versammlungen noch attraktiver gestalten.

Eingangs begrüßte der Vorsitzende Dr. Christian Possienke insbesondere

den Vereinsvorsitzenden des TUS Altwarmbüchen und Leiter der Sport-

AG Günther Wienecke sowie den Vorsitzenden des FC Neuwarmbüchen

Anselm Bisgwa.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt war anschließend die Ehrung von

Mitgliedern für langjährige Mitgliedschaft im SSV. Es wurden geehrt für 25

Jahre Mitgliedschaft

Torsten Heger, Ina Drewicke, Klaus Drewicke, Simon Reinholz und Björn

Zimmermann sowie für 40 Jahre Mitgliedschaft, Susanne Sieroux, Christl

Reeps, Renate Dörnte, Hans-Wilhelm Dörnte, Carmen Uecker, Erika

Sorge und Elsbeth Frey. Die Ehrungen wurden durch unseren 2.

Vorsitzenden Bernd Bode durchgeführt, der zu vielen zu Ehrenden

Anekdoten aus ihrer Zeit im Verein zum Besten geben konnte.

Der anschließenden Geschäftsbericht des Vorstands widmete sich vor

allem der erneuten positiven Entwicklung der Mitgliederzahlen auf nunmehr

über 700 Mitglieder, dem positiven finanziellen Jahresabschluss und der

neben den sportlichen Erfolgen wesentlichen Ereignisse und Aktivität im

Jahr 2013/2014. Besonders erwähnt wurde dabei die Teilnahme vieler

Vereinsmitglieder und Mannschaften an Veranstaltungen in Kirchhorst

und Isernhagen, wie z.B. dem Maibaum, dem Zehntfest mit Umzug, dem

Weihnachtsmarkt und dem Gesundheitstag.

Das Foto zeigt die Geehrten für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft im SSV.

Die Abteilungsvorstände konnten in ihren Berichten ebenfalls über viel

Positives und steigende Mitgliederzahlen berichten. Immer genügend

Übungsleiter und Betreuer zu finden, bliebe jedoch eine große

Herausforderung. Besonders erfreulich war die Vorstellung der neuen

Dart-Sparte, die sich im April gegründet hat, inzwischen 15 Mitglieder

zählt und am Liga- und Pokalspielbetrieb teilnimmt. Trainings- und

Spielstätte der Dartspieler ist unser Vereinsheim im Krümpelweg.

Offizieller Trainingstermin ist mittwochs von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Zu diesem Termin sind auch Einweisungen für interessierte Alt- und

Neumitglieder durch unsere Darter vorgesehen.

Nach der Entlastung des Vorstands wurden in den nachfolgenden

turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen Tanja Brockmann-Gennert

als Jugend und Sportwartin, Bernhard Paschke als stellvertretender

Kassenwart und Dr. Christian Possienke als Vorsitzender einstimmig

wiedergewählt. Außerdem konnte Jens Oldenburger als neuer zweiter

Kassenprüfer gewonnen und gewählt werden.

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den jahrelang tätigen und

nun satzungsgemäß ausgeschiedenen Kassenprüfer Heinz Holsten für die

hervorragende Arbeit.

Der Vorstand bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei allen

ehrenamtlichen Helfer, insbesondere den Übungs- und Spartenleitern,

für ihren tatkräftigen Einsatz für unseren Verein und bei der Sport AG,

der Gemeinde Isernhagen und dem Ortsrat Kirchhorst sowie allen

Spendern und Förderern des SSV für die Unterstützung. Ohne diese wären

die Arbeit und das Zusammenleben im unserem Verein nur schwer

möglich. Wir wünschen allen Mitgliedern und Mannschaften ein weiterhin

sportlich und privat erfolgreiches Jahr 2014.

Termine und Informationen des SSV Kirchhorst entnehmen Sie bitte dem

Blick oder unserer Homepage www.ssvkirchhorst.de

Wir freuen uns, Sie beim SSV Kirchhorst begrüßen zu dürfen. Schauen

Sie einfach vorbei!

Für den Vorstand

C.Possienke B.Bode

IGK e.V. startet mit „Jazz unter Sternen“

am 5. Juni und „Moody Groove“ in den

Veranstaltungssommer

Am Donnerstag den 5. Juni treffen sich wieder ab 18.30 Uhr Jazz- und

Picknickfreunde im Park hinter dem Rathaus Burgwedel. Decken

werden ausgebreitet, Tische und Stühle ausgefaltet und mit Leckereien

bestückt. Man trifft sich zum großen Bürgerpicknick und lauscht den

jazzigen und groovigen Klängen von Moody Groove, die an diesem,

hoffentlich lauschigen Frühsommerabend das musikalische

Rahmenprogramm bieten. Moody Groove – das steht für ein stilistisch

vielseitiges und groovendes Paket voller Spaß und musikalischer

Lebensfreude! Aus ihrer Laufbahn in zahlreichen Formationen wie

Alexander’s Ragtime Band oder der Swing Company haben die Musiker

ihre Erfahrungen mit auf den Weg genommen und verarbeiten die

unterschiedlichsten Stilrichtungen originell und versiert. Titel aus Blues,

Soul, Jazz, Funk und Rock von Interpreten wie Stevie Wonder, Elvis

Presley, Eric Clapton, Ella Fitzgerald und vielen mehr musizieren Moody

Groove mit eigener Handschrift und verbreiten den „Groove“ mit

viel Freude, wo immer sie auch auftreten.

Wie immer ist der Eintritt bei „Jazz unter Sternen“ frei, aber ein paar

TSV Isernhagen Tennis

Liebe Tennisfreunde,

Am 26.04.14 traten 40 Kinder in den Altersklassen 5 - 15 Jahre zur

Eröffnung der Sommersaison auf den frisch gepflegten Plätzen zum

fröhlichen Spiel an.

Unter der Anleitung unseres Trainerteams Barbara Heidenreich und Boris

Selak kam große Begeisterung bei unserem Nachwuchs auf, die auch bei

den anwesenden Eltern erkennbar war.

An dem darauf folgenden Sonntag eröffneten dann die erwachsenen

Mitglieder die Saison mit einem Mixed Turnier. Obwohl die Teilnehmerzahl

geringer war als beim Nachwuchs, hatten die Anwesenden ebenfalls viel

Spaß beim Spiel auf der Anlage.

Die auch mit viel Eigenleistung durch Vereinsmitglieder neu gestaltete

Gaststätte fand ebenfalls große Anerkennung.

Inzwischen haben die Punktspiele unter der Federführung des

niedersächsischen Tennisverbandes begonnen und unsere Sparte nimmt

mit insgesamt 13 Mannschaften teil.

Unsere Damen 40 traten in der Bezirksliga an, die Damen 55 müssen sich

in der Landesliga bewähren. Bedingt durch den Aufstieg in die Verbandsliga

werden unsere Herren 40 in dieser Saison stärker gefordert. Auch die

Herren 50 spielen in der Regionalliga, einer höheren Klasse. Die Herren

65 haben in diesem Jahr nur eine Mannschaft in der Bezirksklasse gemeldet.

Dank der gewachsenen Mitgliederzahl im Jugendbereich wurden hier

insgesamt 8 Mannschaften gemeldet und die meisten konnten bei den

ersten Punktspielen obere Plätze in der Rangliste erreichen.

Wir wünschen allen Mannschaften faire Spiele und viel Erfolg, sowie allen

Mitgliedern eine sonnige Saison.

K.-L. Knechtel

Abteilung Turnen

An alle 4-6 jährigen!

Ballspielen macht Spaß!

Montags von 16 -17 Uhr wird in der Kirchhorster Turnhalle Ball gespielt!

Ein ballbegeisterten Sportlehrer wird mit den 4-6jährigen Jungen und

Mädchen alles ausprobieren, was man mit einem Ball machen kann.

Wir freuen uns, wenn viele Kinder dabei mitmachen!

Angelika Gottschalk

WSV

Der Wassersportverein Altwarmbüchen

(WSV) richtete zum 4.Mal die

”Europe-Cup” Regatta aus.

Diese Regatta wird seit 1988 ausgesegelt, es wird der „Europe Senioren

Pokal” ersegelt, die Teilnehmer müssen mind. 26 Jahre alt sein.

Am Samstag d. 10.05. starteten 26 Teilnehmer pünktlich um 14 Uhr zu 2

Wettfahrten. Beim Start der 1. Wettfahrt war es regnerisch und auf dem

Altwarmbüchener See zeigten sich Schaumkronen bei Windstärke 4-5

mit starken Böen. Zum Start der 2. Wettfahrt hatte der Wind total gedreht

und schlief zum Ende der Fahrt ein.

Am Sonntag d. 11.05. wurde um 11 Uhr bei Regen mit Windstärke 4

gestartet, in Böen wurden 5-6 gemessen. Zur 2. Wettfahrt gingen nur

noch 12 Teilnehmer an den Start, weil sich die Witterungsbedingungen

erheblich verschlechterten.

Platz 1 ersegelte (wie im Vorjahr) Martin Kotte aus Glinde, belegte auch

den 1. Platz für den Seniorenpokal.

Platz 2 ersegelte Mathias Leitl aus Heiligenhausen/Westf., Platz 3 ging an

Kolja Wieruch aus Krefeld.

Platz 5 belegte Nils Battermann, erreichte aber den 2.Platz in der

Seniorenwertung.

Es war, trotz der widrigen Witterungsbedingungen, wieder eine gelungene

Veranstaltung, dank der Organisatoren und vielen Helfer, besonders

Familie Battermann.

Euro für das Hutgeld sind immer gern gesehen. Ebenso können wieder

Stühle gemietet werden. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung

in den nahe gelegen Amtshof (Dr.-Albert-David-Straße) verlegt. Eine

kurzfristige Info hierzu erhalten sie am Veranstaltungstag ab 11.00

Uhr auf den Internetseiten des Veranstalters, der IGK e.V.:

Das Ende dieser jazzigen Veranstaltung wird gegen 22.00 Uhr sein,

wenn dann die Sterne am Himmel den Weg nach Hause geleiten.

4 „Der Blick”


Ortsrat

Isernhagen H.B.

Einladung zur Ortsratsfahrt 2014

Der Hber Ortsrat möchte Sie, liebe Seniorinnen und Senioren, herzlich

zu einem 1/2 –Tagesausflug am Mittwoch, dem 27. August 2014, einladen.

Ziel unserer Reise ist Joe Bodemann’s Filmtier-Park Eschede. Nach Ankunft

gegen 14.00 Uhr werden wir mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken im

Dschungel-Café beginnen und anschließend die Live-Show der Filmtiere

erleben. Auch für einen kurzen Rundgang zu den Gehegen verbleibt bis

zur Rückfahrt gegen 17.15 Uhr noch etwas Zeit. Die Fahrt endet mit

einem gemeinsamen Abendessen um 19.00 Uhr in Voltmers Hof.

Gestartet wird um 12.00 Uhr von den bekannten Haltestellen A.d. Beeke

(ehem. Gasthaus Winter) und Bahnhofsstr./Ecke Burgwedeler Str.. Der

Preis für die Fahrt beträgt 28,00 Euro und beeinhaltet die Busfahrt, das

Kaffeetrinken, die Live-Show der Filmtiere und das Abendessen.

Anmeldungen werden am 27. und 28. Mai jeweils von 10.00 – 12.00 Uhr

bei Bäckerei Rathmann entgegengenommen oder telefonisch unter 0511/

774743 bei Christa Reschke.

Wir freuen uns auf Sie.

Im Namen des Ortsrates grüßt Sie herzlich Ihre Ortsbürgermeisterin

Christa Reschke

Volkshochschule

Ostkreis Hannover

Telefonische Anmeldung unter Isernhagen

0511/2208222 oder Lehrte 05132/5000-

0, per Fax unter 05132/5000-33 oder im

Internet unter

www.vhs-ostkreis-hannover.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle der

Volks-hochschule, Hannoversche Str. 23,

Altwarmbüchen:

Montag, Mittwoch, Freitag: von 9:00 bis 12:00 Uhr

In folgenden Kursen sind noch Plätze frei, bitte melden

Sie sich vorher an!

Yoga und Verwöhnmassage

Bitte mitbringen: 2 Tennisbälle, bequeme Kleidung, warme Socken. kleiner

Imbiss.

Leitung: Rita Wiesenmüller Termin: Sa, 14.06.14, 9:00 - 13:00 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Bewegungsraum

Preis: 20,- € (erm.: 17,- €), ab 7 Teilnehmer/innen

Kursnr.: E 301 202

Yoga am Vormittag - Sommerkurs

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. In diesen sanften und behutsam

ausgerichteten Übungen stehen die individuellen Möglichkeiten des

einzelnen Menschen im Mittelpunkt. Alter, Beweglichkeit und körperliche

Voraussetzungen spielen keine Rolle, um die Wirkungen des Yoga erleben

und genießen zu können. Jede Übung kann individuell angepasst werden.

Leitung: Christina Stellfeldt-Koch Termine: Do, 03.07.14, 4 Donnerstagvormittage,

jeweils 11:15 - 12:45 Uhr

Ort: Isernhagen HB, Begegnungsstätte, Burgwedeler Str. 141 B

Preis: 29,- €, Kursnr.: E 301 122 S

Balance im Kopfbereich - entspannter Körper

„Zähne zusammenbeißen“ - wer kennt dieses alltägliche Verhaltensmuster

nicht? Viele Störungen im gesamten Körper (Tinitus, Kreuz- und

Knieschmerzen, Organprobleme) können durch Ungleichgewichte im

Kiefer-/Kopfsystem bzw. Nackenbereich ausgelöst werden.

In diesem Kurs lernen Sie einfache, spezielle Übungen bzw. Entspannungstechniken

für diesen Bereich. Blockaden und Verspannungen

können damit gelöst werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, etwas zu trinken (Wasser),

Schreibzeug

Leitung: Sonja Wallner Termin: So, 15.06.14, 9:00 - 16:00 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Bewegungsraum

Preis: 29,- €, ab 7 Teilnehmer/innen, Kursnr.: E 301 052

Hilfe - was zieht mir Energie ab?

Viele Menschen erleben immer wieder hilflos mit, wie ihnen Energie

abgezogen wird und fühlen sich nach Begegnungen, seien es private oder

berufliche, ausgelaugt und müde. Das lernen Sie in diesem Tagesseminar:

- Sie erhalten eine Einführung (Was ist das Feinstoffliche, welche Bedeutung

hat es für unser Leben.)

- Sie üben, den Feinstoffkörper wieder bewusster bei sich und bei anderen

wahrzunehmen.

- Sie lernen in Theorie und Praxis erste Schritte, um aus dem Hamsterrad

des gegenseitigen Energieabziehens herauszutreten.

Leitung: Beate-Maria Kämper Termin: So, 18.05.14, 9:30 - 18:00 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Seminarraum 3

Preis: 29,- €, Kursnr.: E 304 111

Bodyforming - Sommerkurs

Leitung: Bettina Gaudeck

Termin(e): Di, 08.07.14, 9:00 - 10:00 Uhr

4 Dienstagvormittage

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Bewegungsraum

Preis: 23,- € (erm.: 19,- €), Kursnr.: E 302 902

Nordic Walking - Schnelleinstieg

Für Nordic Walking verwendet man speziell entwickelte Stöcke, die ein

komplettes Ganzkörpertraining durch die Integration der Muskulatur des

gesamten Oberkörpers ermöglichen. Die Gelenke werden entlastet, da

ein Teil der Kraft über die Arme eingeleitet wird. Hierdurch ist es möglich

diese Art des Walken auch im Bereich der Rehabilitation bei Knie- und

Hüftproblemen einzusetzen. Ideal ist das Nordic Walking für

Übergewichtige, Personen mit Schäden an Gelenken und Wirbelsäule,

für Anfänger/innen und Wiedereinsteiger/innen in den Sport. Für ältere

Menschen wird eine vorherige Untersuchung beim Hausarzt empfohlen.

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Bitte kommen Sie in für draußen

angemessener bequemer Kleidung und Schuhwerk.

Stöcke werden zur Verfügung gestellt.

Leitung: Bettina Laes Termin: Fr, 04.07.14, 18:30 - 21:30 Uhr

und Sa, 05.07.14, und So, 06.07.14 jeweils 9:30 - 13:30 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Seminarraum 3

Preis: 47,- € (erm.: 37,- €), Kursnr.: E 302 392

Make-up Workshop

Lernen Sie Beauty-Tipps und die Zaubertricks aus dem Schminkkoffer

kennen und anwenden. Sie erhalten verschiedene Anregungen, wie Sie

Ihre Ausstrahlung (Augen, Mund) durch perfekt eingesetzte Make-up-

Farben gezielt hervorheben können. Insbesondere wird Ihnen die

Camouflage-Technik gezeigt, die z.B. Pigmentflecke, Muttermale, rote

Äderchen, Akne, Narben und Tätowierungen ebenmäßig abdeckt. Bitte

bringen Sie Schminkutensilien (Make-up, Lippenstift etc.) und einen

Schminkspiegel mit.

Leitung: Kerstin Maren Michalak Termin: So, 20.07.14, 11:00 - 16:30 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Han. Str. 23, Dachgeschoss

Preis: 31,- €, Kursnr.: E 200 282

Süßes und Saures

Süßes für die Kaffeetafel und den Nachtisch, sowie Saures für das

Fingerfoodbuffet und die kommende Grillsaison: Mohn-Marzipantorte,

Minz-Muffins, Rosmarin-Vanilletaler, Salty Peanut Cupcakes, Pflaumenchutney,

Auberginensalsa, Grillmarinaden und vieles mehr!

Bitte bringen Sie eine Schürze, sowie 2 Geschirrhandtücher und Boxen

für eventuelle Reste mit. Die Lebensmittel, Glas - und Kopierkosten in

Höhe von 12 + sind im Preis inbegriffen.

Leitung: Barbara Meiser Termin: Mo, 14.07.14, 18:00 - 21:45 Uhr

Ort: Altwarmbüchen, Realschule, Helleweg 1, Schulküche

Preis: 37,- €, Kursnr.: E 307 052

D

ie Tage werden immer wärmer. Überall in Isernhagen blüht und summt es. Der Sommer klopft an! Der Mai

hat uns dieses Jahr mit herrlichem Frühsommer-Wetter schöne Stunden beschert.

BALD IST ES

SOWEIT UND DER

SOMMER HAT UNS

FEST IM GRIFF

N

„Der Blick”

SOMMERLICHE STUNDE

B

EIN ERFRISCHENDER

HUGO ALS SUNDOWNER?

DER IN-DRINK IST SCHON

EIN KLASSIKER!

E

in Wonnemonat ist der

Mai. Dieses Jahr war er es

ganz sicher!

Außergewöhnlich hohe Temperaturen

und besonders viele

Sonnenstunden lockten

uns nach draußen.

Im zarten Rosa oder knalligem

Pink blühen die Pfingstrosen.

ienen, Hummeln und Maikäfer summen durch

die Lüfte und sorgen mit den heimgekehrten Zugvögeln

für ein Frühsommer-Konzert der Extraklasse!

Mit allen Sinnen können wir erleben dass der Sommer

schon angeklopft hat. Die Sonne prickelt auf

der Haut, die Düfte lassen Kindheitserinnerungen

wach werden und endlich kitzelt das frische Gras

an den nackten Füßen.

atur pur! Selten ist es schöner draußen als jetzt! Nach dem Grau des Winters freuen wir uns über

den frühen Sommeranbruch. Sonnenschein und blauer Himmel! Das lockt nach draußen. Die Luft

duftet nach frischem Heu und schnell ziehen die ersten Grilldüfte durch die Gärten. Das beste Eis

der Gemeinde wird auch schon von Kulteismann Panknin in Neuwarmbüchen angeboten. Nach

einem leckerem Abendessen vom Grill, lässt sich der Abend herrlich mit einem Hugo ausklingen.

Mischen Sie den Hugo doch einmal selbst! Prosecco, Sodawasser und Holunderblütensirup in

einem Weißweinglas mixen, ein paar Minzblätter, Limettenscheiben und Eiswürfel hinzugeben

und genießen!

Unser Tipp: Ersetzen Sie den Prosecco durch Weißwein - weniger süß, genauso lecker!!

5


Abteilun

.....Termine für Isernhagen.....

Veranstaltungskalender BLICK 11-2014

Di. 03.06. 18.00 OR Isernh. H.B.: Sitzung Voltmers Hof

Mi. 04.06. 18.30 OR Awb.: Sitzung im RH in Awb.

Mi. 04.06. 18.30 UPBA: Öffentl. Sitzung im RH in Awb.

Mi. 04.06. 19.30 OFW Stelle: MV Feuerwehrhaus, Moorstr. 8 a

Do. 05.06. 18.30 Öffentl. Ratssitzung im RH in Awb.

Do. 05.06. 19.30 Tausch-Börse Isernh: Treffen in der Bgst. Awb.

Fr. 06.06.

TuS Wandern: Treffen in der Clubgaststätte

So. 08.06. 10.00 TuS Tennis: Kuddel-Muddel-Turnier Anlage

So. 08.06. 11.00-17.00 ”Blick zurück nach vorn”, Wöhler-Dusche-Hof

So. 08.06. 17.00 Isernhagenhof Kulturverein e.V.: Weltklassik

am Klavier „Der Budapester Karneval” im Musikschulsaal

Di. 10.06. 19.30 Herren-Gesprächskreis Nwb.: Vortrag „Tief

im

Kongolesischen Busch”

Do. 12.06. 15.15.-15.45 Bücherei Isernh. NB: Bilderbuchkino

Do. 12.06. 18.00 Frauen Union CDU: Stammtisch im Heinrichs

Do. 12.06. 18.30 OR Isernh. N.B.: Sitzung, Buhrsche Stiftung

12.06 -13.07. Fußball WM in Brasilien

Fr. 13.06. 16.00-21.00 Nachtflohmarkt im Isernhagenhof

13.06.-15.06. Großer Preis von Isernhagen

Sa. 14.06.

SoVD: Tagesfahrt nach Lübeck/Travemünde

Sa. 14.06. 14.00-18.00 CDU OV Isernhagen: Familientreff:

7 Jahre Stadtbahn in Awb.

So. 15.06. 11.30-17.00 Schützenver. Isernh. F.B.: Familientag Schützenhaus

So. 15.06. 15.30 Bauernhausmuseum: Plattdeutsches Theaterstück

„Der Buer socht ne Frue”; Wöhler-Dusche-Hof

So. 15.06. 14.00-16.00 Flohmarkt des Fördervereins der

Friedrich-Dierks-Schule

So. 15.06.

Di. 17.06.

Biomimetic

SkinCare

18.00 Good News: Konzert Gospel meets Jazz Isernhagenhof

Senioren Union CDU: Halbtagesfahrt mit Frau

Eckhardt, Stadtteil-Rundfahrt

Di. 17.06. 16.00 Jugendtreff Isernh. N.B.: Kinder-Kino

Di. 17.06. 18.30 OR Altwarmbüchen: Sitzung im RH in Awb.

Di. 17.06. 19.00 HBer Bürgerstammtisch: Treffen Voltmers Hof

Mi. 18.06. 18.00 OR Isernh. F.B.: Sitzung in der Bgst. Isernh. FB

Mi. 18.06. 18.00 OR Isernh. K.B.: Sitzung in der Bgst. Isernh. FB

Mi. 18.06. 18.00 Schul-, Kultur- und Sportausschuss: Sitzung im RH

Do. 19.06. 10.30 AWO Isernhagen-Dörfer: Fahrt zum Spargelhof

Thiermann

Do. 19.06. 18.00 Ausschuss Gebäudewirtschaft, Bauen, Liegenschaftsverwaltung

und Klimaschutz: Öffentl. Sitzung RH Awb.

Sa. 21.06. 11.00-16.00 AWO: Kindertagesstätte Förderverein:

Outdoor-Flohmarkt; Schulgelände Bernhard-Rehkopf-Straße

Sa. 21.06. 18.00 Sinf. Blasorchester Isernh.: Perkussionsworkshop

Sa. 21.06. 19.00 OFW Stelle: Sonnenwendfeuer Feuerwehrh.

So. 22.06. Offene Pforte und Backtag im Wöhler-Dusche-Hof

Bürgermeister-Sprechstunde jeden Donnerstag von 15.00 bis

16.00 Uhr, Bothfelder Str. 29, 4. Stock, Rathaus Altwarmbüchen,

Telefon Büro des Bürgermeisters 0511/6153-103

Wochenmarkt jeden Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr in

Neuwarmbüchen, 14.00 - 18.00 Uhr in Altwarmbüchen

Autoport Isernhagen

Potsdamer Straße 2, 30916 Isernhagen/Awb.

Tel.: 0511/700 40 70 · Fax: 0511/700 40 779

info@Autoport-Isernhagen.de

Sonne und Hitze

Das mit der Sonne ist so eine Sache:

Einerseits wollen wir sie intensiv

genießen, andererseits gefährdet sie

die Haut und eine zu extreme

Temperatur unser Wohlbefinden.

Hätten Sie es gewusst?

€ 11.750,-

Ampullen und Masken vollbringen

kleine Wunder: Sie glätten Falten,

hydratisieren intensiv und lassen die

Haut jünger und frischer aussehen.

49,- €

LIFE - LIGHT - STYLE

C O S M E T I C

Yvonne Neubauer · Ostpassage 1 · 30853 Langenhagen

Tel. 0511/984 24 984 · Mobil 0163/6 73 20 28

www.lifelightstyle-cosmetic.de

Was ist los in Isernhagen

Deutsches

Rotes

Kreuz

Ortsverein Kirchhorst

Aufarbeiten und Beziehen von Polstermöbeln

WERNER JAKUBIETZ

Polstermeister

Hannoversche Str. 90c · 30916 Isernhagen/Awb.

Tel & Fax: 0511/6 15 18 97

§

Rechtsanwalt

www.freyspruch.de

Carsten Frey

Tätigkeitsschwerpunkte:

Strafverteidigung

Verkehrsstrafrecht und Zivilrecht

Forderungseinzug · Vertragsrecht

6 „Der Blick”

Liebe Leserinnen und

Leser,

auch in diesem Jahr hieß es „Geben

Sie anderen Ihre Stimme und

uns Ihr letztes Hemd!“ – an

dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für Ihre Altkleiderspende. Wir

haben uns sehr über Ihre Beteiligung an dieser Aktion gefreut und danken

noch einmal im Namen der Empfänger für Ihre Unterstützung!

Einladung Mitgliederversammlung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

des Deutschen

Roten Kreuzes – Ortsverein Kirchhorst

am Freitag, 27. Juni 2014,

17.30h

Ort: Restaurant „Zum Maikäfer“,

Steller Str. 33, Kirchhorst

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Feststellen der ordnungsgemäßen

Ladung und Beschlussfähigkeit

3. Anträge zur Tagesordnung

4. Totenehrung

5. Tätigkeitsberichte

- der Vorsitzenden

- des Schatzmeisters

- der Gruppenleiter SAN, JRK/

RUD

- der Kassenprüfer

- Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen

- der/des Vorsitzenden

- der/des 1. stv. Vorsitzende/n

- der/des 2. stv. Vorsitzende/n

- der/des Schatzmeisters/-in

- der/des Schriftführers/-in

- der/des stv. Schriftführers/-in

- der/des Beisitzers/-in

- von zwei Kassenprüfer/-innen

Isernhagen-Dörfer

7. Ehrungen

8. Diverses/Anfragen + Anregungen

der Mitglieder

9. gemeinsame Kaffeetafel

Anträge zur Tagesordnung sind

schriftlich bei der Vorsitzenden

einzureichen bis zum 12. Juni

2014 (eingehend).

Zur Vorbereitung der Kaffeetafel

sowie der Ehrungen wird um

Anmeldung der Mitglieder/der zu

Ehrenden gebeten (mit dem Anhang

zur schriftlichen Einladung).

Die zu Ehrenden finden unter dem

Einladungsdatum einen entsprechend

ergänzten Hinweis.

Diese Einladung hängt ab 29.05.2014

öffentlich aus am Wohnsitz der

Vorsitzenden (Im Ellernbruch 6,

30916 Isernhagen-Kirchhorst).

Aufgrund fehlender Räumlichkeiten

ist ein weiterer öffentlicher Aushang

momentan nicht möglich.

Elke Dietterle,1.Vorsitzende

Hinweis:

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung

findet die reguläre

Vorstandssitzung statt.

„Spargel zum

SATT ESSEN“

Nur noch wenige Plätze frei!

Isernhagen. Zum Ende der schönen

Spargelzeit bietet die Arbeiterwohlfahrt

Isernhagen-Dörfer am

19.06.2014 (Donnerstag) eine Spargelfahrt an. Diesmal haben wir wieder

einmal den Spargelhof Thiermann als Fahrtziel. Um 10.30 Uhr startet die

Reise mit einem komfortablen Reisebus (Artal-Reisen GmbH) zum

Spargelhof Thiermann in Kirchdorf bei Sulingen. Dort erwartet uns ein

vielseitiges Spargelbuffet, natürlich auch mit Suppe und Dessert. Nach

dem Essen kann man entweder in der schönen Kirchdorfer Heide

spazieren gehen oder sich im Hofladen umsehen. Gegen 15.30 Uhr fahren

wir dann zurück nach Isernhagen. Die Kosten für das Spargelessen „Spargel

zum SATT-ESSEN“ und die Busfahrt betragen zusammen € 18,00 für

AWO-Mitglieder und € 22,00 für AWO-Nichtmitglieder. Alle

Interessierten können sich bitte bei Sabine Müller verbindlich anmelden,

Tel. 0511 / 7241954.

Haltepunkte:

HB

10.30 Uhr Burgwedeler Str./ Bahnhofstr.

10.32 Uhr Burgwedeler Str./ Einkaufszentrum

10.34 Uhr Burgwedeler Str./ Gasthaus Winter

10.36 Uhr Burgwedeler Str./ Gasthaus Sievers

NB 10.40 Uhr Am Ortfelde / Fa. Helmrichs

KB 10.45 Uhr An der Marienkirche in KB

AWB 11.00 Uhr Farrelweg

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung.

Sabine Müller, 1.Vorsitzende

20. Musikalischer Frühschoppen

mit dem MGV

Immergrün

In diesem Jahr wird sich der Männergesangverein

Immergrün bei seinem

20. musikalischen Frühschoppen unter der Leitung von Harald Seipold

mit frisch gesungenen Liedern am Sonntag, den 06.07.2014 ab 11.00 Uhr

am Haus der Begegnung in Neuwarmbüchen präsentieren.

Die drei Neuwarmbüchener Chöre haben für ihr tolles Publikum wieder

einige neue Lieder einstudiert und freuen sich, diese zum Besten geben

zu können.

In den Gesangspausen der Chöre werden unsere Zuschauer durch das

gemeinsame Singen von bekannten Liedern wieder aktiv in die

Gesangsmatinee eingebunden.

Für das leibliche Wohl in Form von lecker Gegrilltem und diverser kühler

Getränke zu zivilen Preisen ist natürlich gesorgt.

Bei jedem Kauf am Grilltresen gibt es wieder ein Freilos für unsere

Gratisverlosung mit tollen Preisen. Die Ziehung findet zum Ende der

Veranstaltung statt.

Wir hoffen, dass Petrus unserer Gesang-Matinee wohlgesinnt ist und uns

mit schönem Wetter belohnt. Insofern wird einem musikalisch

schwungvollen Vormittag nichts im Wege stehen zumal für den Notfall

ausreichende Überdachung aufgebaut wird.

Bitte im Terminkalender eintragen. Wir freuen uns auf Sie und Euch.

U.S.

Büro Isernhagen KB:

Dorfstraße 37

30916 Isernhagen

Tel. 05136/8 02 20 39

Fax 05136/9 06 40 84

Anwaltsnotdienst: 0176/21 21 44 60

...damit sich was ändert -

Axel Brockmann wählen

Die Wahlergebnisse im ersten Wahlgang

für Axel Brockmann - nicht

zuletzt in Isernhagen - waren beeindruckend gut. Das gilt es jetzt in

der Stichwahl zu bestätigen, wenn möglich auszubauen.

Axel Brockmann wird als nächster Regionspräsident nicht von heute auf

morgen „die Welt auf den Kopf stellen“, das wäre unrealistisch. Aber er

würde durch seine Persönlichkeit und durch die ihm eigene Herangehensweise

an die kritischen Themen für eine Veränderung stehen. Ein

erster Aufbruch der definitiv bestehenden ideologischen Verkrustung

würde Kräfte frei setzen und zu anderen/neuen Denkansätzen führen.

Das gilt es zu erreichen.

Deshalb bitte ich Sie, gehen Sie zur Stichwahl. Nutzen Sie ggfls. die

Möglichkeit der Briefwahl. Geben Sie Axel Brockmann Ihre Stimme und

sorgen Sie damit für Aufbruchstimmung und Veränderung in der Region

Hannover. Die Region Hannover ist eine starke Region. Mit einem neuen

Präsidenten wird sie inhaltlich besser und vor allem bürgerorientierter.

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet oder auf facebook oder

gerne auch von mir direkt.

Helmut Lübeck, Regionsabgeordneter, stellvertr. Fraktionsvors.

www.cdu-isernhagen.de

Einladung zum Familientreff

Im Juni vor 7 Jahren kam die

Stadtbahn nach Altwarmbüchen

Diesen Geburtstag wollen wir

wieder feiern

Samstag, 14. Juni 14.00 Uhr –

18.00 Uhr auf der Wiese Ecke K

114 / Lahriede in unmittelbarer

Nähe der Haltestelle AWB-

Zentrum

...und „Magic Berni“ ist auch

wieder dabei

Nach der Wahl ist vor der

Wahl

Bei der Wahl zum Bürgermeister hat

der Kandidat der CDU mit seinem

Ergebniss eine Stichwahl überflüssig

gemacht, da Arpad Bogya mit ca. 55%

genug Stimmen auf sich vereinigen

konnte, um direkt im ersten Wahlgang

gewählt zu werden. Wir gratulieren

zur Wiederwahl, auch wenn

wir uns ein anderes Ereignis ge-

wünscht hätten, aber wir sind faire Verlierer. Wie in der Zeitung zu

lesen war, will der neue und alte Bürgermeister ja aufgrund des für ihn

schlechten Wahlergebnisses über den Umgang mit den Bürgerinnen

und Bürgern und auch mit den Pateien nachdenken. Wir nehmen diese

Aussagen erst einmal zu Kenntnis. Gemessen wird nachher an den Taten.

Hier kommt auf unseren Bürgermeister einiges zu, was umgesetzt werden

muss. Das Ergebnis des Elternvotums zur Einführung einer IGS in

Isernhagen ist so eindeutig, dass eigentlich schon die Organisation für

die Einführung dieser Schulform morgen anlaufen müsste. Weiter werden

wir beobachten, ob die Aussagen, die vor der Wahl zum Zentrum

Isernhagen getroffen wurden, jetzt ebenfalls in die Tat umgesetzt werden

oder ob plötzlich doch kein Geld mehr in der Gemeindekasse ist.

Bei der Wahl zum Regionspräsidenten hat Hauke Jagau nicht ganz das

Ziel der absoluten Mehrheit erreicht, so dass wir hier am 15. Juni noch

einmal zu den Wahlurnen müssen. Bei sechs Kandidaten die zur Wahl

standen, war es auch sehr schwierig, 50 % und mehr zu erreichen. Jetzt

stehen nur zwei Kandidaten zur Wahl und Hauke Jagau ist mit seiner

Erfahrung und seiner Leistung für die Region der bessere Kandidat. Für

Hauke Jagau ist die Region Hannover ein solidarischer Lebensraum. Damit

meint Hauke Jagau ausgeglichene Bildungs- und Lebenschancen der

Menschen ebenso wie faire und vetrauensvolle Kooperation zwischen

Region, Städten und Gemeinden. Dafür will Hauke Jagau weiter mit

Leidenschaft und großem Einsatz arbeiten. Norbert Hildebrand

Isernhagen hat gewählt- was

bleibt?

Erst einmal herzlichen Dank an 910 Isernhagener,

die die Grünen bei der Europawahl

gewählt haben. Ebenso bedanken wir uns bei

den 2213 WählerInnen, die den von uns nominierten unabhängigen

Bürgermeisterkandidaten Dr. Baufeld unterstützt haben.

Die Verluste gegenüber der Europawahl 2009 waren mit 2,8% bei einer

Wahlbeteiligung von 56,7% etwas größer als auf der Regionsebene (2,1%

bei 44,5% Wahlbeteiligung). Woran lag es? Haben wir z.B. einfach zu wenig

Plakate aufgehängt: Es waren nur 15 Doppelplakate, die auch erst kurz

vor der Wahl erschienen? Rechnerisch fehlen uns 109 WählerInnen.

Vielleicht gibt uns ja jemand eine Rückmeldung über unsere Homepage,

warum sie/er uns diesmal nicht gewählt hat!

Erfreulicher ist das Ergebnis für den Bürgermeister-Kandidaten Dr. Baufeld,

den wir als demokratische, ökologische und soziale Alternative unterstützt

haben. Er konnte mit 2213 Stimmen 21,2% der WählerInnen überzeugen

(Wahlbeteiligung von 55,2%). Die Nordhannoversche Zeitung bezeichnet

ihn daher als zweiten Sieger. Siehe dazu den Link und weitere Detail-

Ergebnisse in den einzelnen Wahllokalen auf unserer Homepage

(www.gruene-isernhagen.de)

Dem wiedergewählten Amtsinhaber Arpad Bogya haben wir schon am

Wahlabend gratuliert. Er kam mit leichten Blessuren (-13,5%) davon.

Natürlich fragen wir uns, was von seinen anschließenden, nachdenklichen

Äußerungen zu halten ist? Geht er z.B. auch auf Ziele ein, die wir durch

die Nominierung von Dr. Baufeld unterstützt haben? Hält er sein

Versprechen mit den Bürgerinitiativen und dem Umweltschutzverein in

Sachen Suedlink zusammenzuarbeiten? SL

FDP

Isernhagen

Die Entscheidung ist gefallen.

Mein Dank geht an die Wähler, die von ihrem Stimmrecht Gebrauch

gemacht haben. Besonders an diejenigen, die Christian Possienke das

Vertrauen ausgesprochen haben. Rund ein Viertel wollte den Wechsel –

ein Ausdruck lebendiger Demokratie und ein super Ergebnis für unseren

engagierten Kandidaten.

Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei Dr. Christian Possienke und

allen FDPlern und SPDlern, die uns im Wahlkampf nicht nur beim

Plakatieren und an den Wahlständen geholfen haben.

Bei Helmut Lübeck (CDU) stellvertretend für Team Bogya und Siegfried

Lemke (Bündnis 90/Die Grünen), Heiko Weichert (Die Linke) und Hans

Lauterbach (Piraten) alle Team Dr. Baufeld, möchte ich mich für den

spannenden Wahlkampf bedanken.

Herrn Bogya gratulieren wir zu seiner Wiederwahl und wünschen ihm

Erfolg und eine glückliche Hand bei den anstehenden politischen

Entscheidungen.

Politik braucht viele helfende Hände. In Isernhagen gab es eine erfreuliche

Wahlbeteiligung. Bürger nehmen ihre Verantwortung für unsere Heimat

Isernhagen an und stehen nicht abseits.

Christiane Hinze

Vorsitzende FDP OV Isernhagen


Abteilung Tanzen

Achtung neue Tanzkurse

1.) Line Dance (L)

Neuer Kurs ab dem 6.7.2014 von

18.30-20.00 h

2.) Anfängerkurs für Paare (D)

Ab 22.06.2014 von 20.00-21.30h

Disco-Fox, Cha-Cha-Cha …

Alles was Spaß macht

3.) Fortschritt Kurs für Paare (C )

Ab 15.6.2014 von 20.00-21.30h

Für dieses Angebot solltet Ihr

schon ein bisschen Erfahrung mitbringen.

Alle Kurse umfassen 8 Übungseinheiten

und sind für Vereins- und

Nichtvereinsmitglieder offen.

Es wird in der Vereinshalle am

Altwarmbüchener See trainiert.

Die Kurse finden im 14tägigen

Rhythmus statt.

Anmeldungen/Infos unter 0511/

5636643 oder per Email an

chachacha1010@yahoo.de

60 Jahre TUS

Altwarmbüchen

In diesem Jahr wird der TUS 60 Jahre

alt. Zur Gründung des Vereins führte

der Fußballsport. Nun sind 60 Jahre

nicht unbedingt ein Grund groß zu

feiern. Wir haben trotzdem etwas vor.

Ferienbedingt haben wir die Termine

aber etwas vorgezogen.

Vom 13. - 15.06. führt die Fußballabteilung

auf dem Vereinsgelände ein

Jugendturnier mit 60 Gastmannschaften

durch.

Am Samstag, 19.07. wird ab 20.00 Uhr

mit DJ CHHRIZ in der Clubgaststätte

ein Diskoabend durchgeführt. Der

Eintritt ist frei.

Der Sonntag, 20.07. steht im Zeichen

des Jazz. Ab 11.00 Uhr spielt Hot4Jazz

im Biergarten der Clubgaststätte. Im

Rahmen dieses Jazzfrühschoppens sind

kurze Grußworte zum Geburtstag und

eine Vorführung der Boogie Kids

vorgesehen.

Alle Vereinsmitglieder, Freunde des

TUS und Gäste sind recht herzlich zu

den Veranstaltungen eingeladen. Der

Vorstand freut auf regen Besuch. Also

schon jetzt die Termine vormerken.

Der Vorstand

Abteilung Tennis

Die Punktspiele haben begonnen!

Hallo liebe Tennisfreunde,

so sollte die Schlagzeile vor 14 Tagen lauten, aber leider wurde mein

Bericht nicht abgedruckt. Also nun auf ein Neues! Inzwischen sind wir

bereits mitten im Punktspielbetrieb. Seit Anfang des letzten Monats laufen

die Punktspiele unserer 10 Jugend- und 5 Erwachsenen-Mannschaften.

Seitdem hat es schon 24 Begegnungen auf unserer Anlage gegeben, bis

zum kommenden Sonntag noch einmal 4 Jugend- und ein ErwachsenenPunktspiel!

Furios gestartet sind die Schomburg-Mädchen mit 4 glatten Siegen,

ebenfalls sehr gut die Juniorinnen B (2er) und die Junioren A (4er), sowie

beide Damen 30-Mannschaften. Auch die Herren 40 und die Herren 70

sind bisher gut durchgekommen, nur unsere Herren sind nach spätem

Beginn noch nicht voll in Gang (alles Stand 28. Mai). Seither hat es dann

weitere Punktspiele gegeben, Ergebnisse im Internet und zum Teil auch

in der „Nordhannoverschen“. Nach Pfingsten sind dann im Laufe der

Woche an allen Tagen unsere Jugendmannschaften im Einsatz. Zuschauer

sind gern gesehen.

Und hier noch einmal mein Hinweis auf die starke Platzbelegung während

der laufenden Punktspiele: für Eure persönliche Spielplanung lohnt sich

ein vorheriger Blick in unseren Schaukasten, wo die Trainingszeiten der

Erwachsenen und der Kinder und Jugendlichen, sowie die Platzbelegungen

hierfür und für die Punktspiele rechtzeitig ausgehängt werden.

Kuddel-Muddel an Pfingsten

Und nicht vergessen: am Pfingstsonntag startet, wie in jedem Jahr wieder,

unser beliebtes „Kuddel-Muddel“-Turnier. Ihr habt Euch doch wohl schon

eingetragen!? Eine gute Gelegenheit, wieder viele fröhliche Tennisspieler

zu treffen und hoffentlich auch einige noch nicht so gut bekannte neue

Mitglieder. Beginn ist 10 Uhr. Falls noch nicht geschehen, tragt Euch

bitte noch schnell in die ausgehängten Meldelisten ein.

Bis dann und schöne Pfingstage! U.C.

Blick in den Sport

Abteilung Volleyball

Am 25.5. fand der erste Beachcup der Saison in Altwarmbüchen statt. Es

trafen 16 Damenteams der Leistungsklasse „B“ der Niedersächsischen

Meisterschaft auf der Beachvolleyballanlage des TuS AWB aufeinander.

Es gab hochklassige und spannende Spiele an der Seestraße. Sieger wurde

das Team Mehwald/Steckler aus Langenhagen und Hannover. Die

Spielerinnen des TuS erreichten einen guten 9. Platz. Bei den weiteren

Turnieren der Leistungsklasse „C“ am 31.5. und 1.6. gab es bis zum

Redaktionsschluss noch keine Ergebnisse.

Auch aus der Halle gibt es positives zu berichten: Wir werden in der

kommenden Saison zusätzlich zur weiblichen U13 auch noch eine

weibliche

U14 an den Start schicken. Allerdings braucht unsere Jugendtrainerin

Anja noch dringend einen Assistenten oder eine Assistentin. Wer dazu

Lust hat, meldet sich doch einfach unter abteilungsleiter@tusawbvolleyball.de

oder unter 0172-4323291. Und wer unsere Volleyballteams

verstärken möchte, kommt einfach in der Halle am Schulzentrum vorbei:

Für Erwachsene Montags und Mittwochs ab 20 Uhr; für Jugendliche von

11 bis 15 Jahren Donnerstags ab 17 Uhr; für Jugendliche von 16 bis 20

Jahren Montags ab 18 Uhr. Wir freuen uns auf Euch! Ralf Bethge

Abteilung Wandern

Erinnerungen an 30 Jahre Wandern mit

Christa Warnebold

Es begann im Juni 1984 mit unserer 1. Frauenwanderung zum Ith in

Lampes-Hotel/ Grünenplan. Von den Männern leicht belächelt, die uns

anboten mit Hubschraubern den Wald abzusuchen, falls wir in die Irre

gehen. Aber – am Sonntagabend kamen wir wohlbehalten am Bahnhof

Hannover an und wurden sogar mit Sekt und Rosen begrüßt. Dieses

passierte aber nur einmal!!!

Mutig geworden wanderten wir nun 1- oder 2 x im Jahr für 2 Tage

durch unser schönes Land. Angefangen haben wir in der näheren

Umgebung: Göhrde – Vogler – Gifhorner Heide mit Schloßbesichtigung.

Dann erlebten wir die sagenumwobene Boyneburg und wanderten mit

„Frau Holle“ über den Hohen Meißner im schönen Hessenland. Nach

der Wende durfte der Brocken im Harz sowie das Eichsfeld nicht fehlen.

Unser 10jähriges Jubiläum feierten wir im Kalletal. Ein Höhepunkt unter

vielen war das Wochenende in Aurich mit der Wattwanderung - bei

Gewitter. Aber auch das haben wir, mit Angst im Nacken und voll mit

Matsch, überstanden. Wo Fulda sich und Werra küssen kamen wir an

und – oh je - das Hotel hatte keinen Platz für uns. Diese Situation war

einmalig. Aber ein Ersatzhotel wurde bald gefunden. Im August 1994

führte uns Christa für 8 Tage in die Sächsische Schweiz nach Gohrisch.

Unvergessliche Stunden im Kirnitzschtal – Bastei – Lichtenheiner

Wasserfall – Prebisch-Tor und ein Tag Kultur in Dresden mit der noch

nicht aufgebauten Frauenkirche. Überhaupt: Kultur war bei Christa

ganz wichtig. Nicht nur die Füße werden angestrengt sondern auch das

Gehirn. 1995 Berchtesgadener Land, 1996 Erzgebirge…! Leider kann

ich nicht alles aufzählen was wir mit Christa erwandert und erlebt haben.

Man möge es mir verzeihen. In meinem Kopf kamen so viele Erinnerungen

hoch, dass ich alles noch einmal erlebte. Wir haben unser schönes

Deutschland von Nord nach Süd und von Ost nach West erwandert, oft

erstaunt über die Schönheit der Landschaften. Ob Rhön oder Eifel, ob

die Pfalz mit dem guten Dornfelder und dem „Saumagen“, ob die Fahrt

von Kandern in Baden nach Basel in die Schweiz. 2008 zog es uns

noch einmal gen Osten ins Vogtland/Sachsen und 1 Jahr später ins

Naturparadies Feldberger Seenlandschaft. 2010 – 2012 machte Christa

mit einer kleinen Gruppe 3 Wanderungen die sie ins Zittauer Gebirge,

nach Malente und nach Losheim an die Saar führten. Als Wanderwartin

hatte Christa auch so manche

schöne Tageswanderungen für uns

Wandersleut parat.

Dann wurde ihr Leben leider durch

Krankheit sehr eingeschränkt. Am

11. Mai 2014 ist Christa nun allein

auf ihre letzte Wanderung gegangen.

Wir sind sehr traurig.

In dankbarer Erinnerung – die

Wandergruppe des TUS Altwarmbüchen

AT

Freiwillige Feuerwehr

Isernhagen

Ortsfeuerwehr

Isernhagen K.B.

Einladung zum

Sonnenwendfeuer 2014

in Isernhagen K.B.

Auch in diesem Jahr lädt die

Feuerwehr Isernhagen K.B. wieder alle Einwohner und Freunde zu Ihrem

traditionellen Sonnenwendfeuer ein. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen

an der alten Schule findet die allseits beliebte Veranstaltung

wieder vor der Fahrzeughalle vom Feuerwehrgerätehaus in Isernhagen

K.B. statt.

Los geht es am Samstag, den 21.06.2014 ab 19:00 Uhr

Wie bereits in den letzten Jahren wird das Sonnenwendfeuer wieder in

einem Feuerkorb abgebrannt, um die Umweltbelastung so gering wie

möglich zu halten. Wetterunabhängig steht außerdem wieder die

Fahrzeughalle zum Aufenthalt zur Verfügung.

Wie immer gibt es gekühlte Getränke, z.B. Cola, Wasser, Sekt, Bier und

natürlich die beliebten Lütje-Lagen. Auch für das leibliche Wohl wird

mit Steaks, Bratwurst und Pommes gesorgt.

Die Jugendfeuerwehr bietet für die Kinder allerlei Kurzweiliges an.

Also auf zum Sonnenwendfeuer nach K.B. Treffen Sie Nachbarn, Freunde

und die Feuerwehr. Genießen Sie in toller Runde einen schönen Abend,

die lange Dämmerung und die kürzeste Nacht des Jahres.

Wie bereits im Vorjahr erwartet die Besucher im Schatten der

historischen Marienkirche eine gemütliche Atmosphäre.

Förderverein e. V. der

Freiwillige Feuerwehr

Kirchhorst

15. Maibaumfest

in Kirchhorst

– beinah ins

Wasser gefallen

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Kirchhorst e.V. hat mit seinem

15. Maibaumfest gerade noch einmal Glück gehabt. Der Aufbau am Vortag

lies schon Böses ahnen und tatsächlich prasselte abends ein sehr kräftiger

Regenguss auf den nahezu fertig eingerichteten Festplatz nieder.

Wenige Minuten nach 10.00 Uhr

zogen nach einleitenden Worten

des Vorsitzenden des Fördervereins

Herbert Löffler der stellvertretende

Vorsitzende Karl-Heinz

Pilz und Bernd Dannhausen den

Maibaum mit den Schildern Kirchhorster

Vereine auf und wurden mit

lautem Beifall belohnt.

Ortsbürgermeisterin Dr. Renate

Vogelgesang überbrachte die Grüße

des Ortsrates und über-reichte

Herbert Löffler die alljährliche „Spritze“ des Ortsrates. Sie begrüßte den

Bürgermeister der Gemeinde Isernhagen, Arpad Bogya.

Gäste aus allen Isernhagener Ortsteilen und sogar aus der Landeshauptstadt

zeigten trotz fehlenden Sonnenscheins überall auf dem Festplatz Mailaune.

Selbst kurzer feiner Nieselregen konnte nicht stören.

Die Kinder belagerten förmlich das Karussell, stellten sich geduldig vor der

Milchkanne für die Shakes von JuKi an oder wurden gegenüber von der

Jugendfeuerwehr mit Spielen und Naschereien unterhalten. Die von

Mitgliedern selbst gebackenen Kuchen fanden reißenden Absatz.

Dank des Einsatzes von gut 30 Vereinsmitgliedern, JuKi-Kirchhorst und

der Jugendfeuerwehr, denen der Vorstand an dieser Stelle ganz herzlich

dankt, musste kein Gast den Festplatz hungrig oder durstig verlassen.

Der Förderverein freut sich schon auf

den „Kirchhorster Weihnachtsbaum“

am 29. November.

Bernd Dannhausen

- Pressereferent -

Redaktionsschluss

für BLICK 13:

Fr., 13.06. - 15 Uhr

Gartengestaltung

Planung &

Ausführung

p. P.

10,50 €

Pfingsten ist kein

Wochenendmenue,

wählen Sie aus unserer

Speisekarte!

21./22.06.14

p. P.

Suppe

Spießbraten

10,90 €

Wirsinggemüse, Salzkartoffeln,

Dessert

28./29.06.14

p. P.

Suppe

Schweinefilet

10,90 €

gr. Pfeffersauce, Kroketten,

Salat, Dessert

„Der Blick”

Solitärbaumschule

Unsere Bäume sind

schon erwachsen!

Bewundern Sie

unsere Bäume auf dem

Gartenfestival Herrenhausen

6. - 9. Juni 2014

Beensen’s Gärten GmbH /

Beensen’s Bäume

Kranichring 46

30916 Isernhagen

Tel.: 0511. 61 22 74

Fax: 0511. 61 22 76

info@beensens-gaerten.de

info@beensens-baeume.de

7


Schwimmclub

Altwarmbüchen

Erfolgreiche

Landesmeisterschaften

In den letzten Wochen fanden in

allen Altersklassen die Landesmeisterschaften

statt. Der SC Altwarmbüchen

konnte sich über drei neue

Landesmeister/-in freuen. Jüngster

Medaillengewinner des SC Altwarmbüchen

war Leon Maximilian Reinke

(04). Bei seiner ersten Teilnahme an

einer Landesmeisterschaft sicherte

er sich gleich viermal einen Platz auf

dem Treppchen. Über 50 m Rükken

wurde er Landesmeister. Kim

Sarah Volmer (98) sammelte ebenfalls

alle drei Medaillenfarben und

erzielte mit einer persönlichen neuen

Bestzeit über 50 m Rücken den

Landestitel. Die beiden Routiniers

der Masters Ute Melzian und Dietmar

Langer brachten zusammen 6

Medaillen auch in allen drei Farben

mit nach Hause. Dietmar Langer

(53) startet dreimal unbezwingbar

über 100 m Brust, 100 m Schmetterling

und 200 m Lagen allen anderen

Startern davon und sicherte sich

damit gleich dreimal den Landesmeistertitel.

40. Internationale Schwimmfest

in Herford

Am 24.-25. Mai 2014 fand in Herford

das 40. Internationale Schwimmfest

statt, bei dem sich das Nachwuchstalent

des SC Altwarmbüchen Leon

Maximilian Reinke (04) in seiner

Geburtsstadt gleich viermal den ersten

Platz in den Disziplinen 200 m

Freistil, 100 m Freistil, 200 m Rükken

und 100 m Rücken holte.

D. Reinke

DFB Mobil „Raus aus dem

Alltag des Trainings im

Verein“

Für die Kicker des FC Neuwarmbüchen

war das Training mit dem DFB

Mobil ein schönes Erlebnis. Die Jungs

und Mädchen der F-Jugend hatten viel

Spaß an den abwechslungsreichen

Trainingseinheiten. Im Mittelpunkt des

Trainings standen vielseitige Bewegungsaufgaben

und motivierende

Trainingsformen zum Kennenlernen.

Im Anschluss erhielten die Trainer noch

in gemütlicher Runde Anregungen und

Tipps für die Gestaltung ihres Kinderund

Jugendtrainings.

Es wurde gezeigt, wie wir beim Thema

Qualifizierung aktiv werden können.

Mit diesem Artikel möchten wir uns

beim DFB Mobil und speziell bei Jörg

(Teamer DFB) für den tollen Nachmittag

bedanken. Dirk Mirkes

Pétanque

Endlich war es soweit: der allererste

Punktspieltag im Pétanque

auf Neuwarmbüchener Boden. Am

25.05.2014 trafen im Rahmen der

Bezirksliga 4 und bei herrlichstem

Wetter die Mannschaften des SC

Langenhagen, S.V. Essel 3, Funny

Pitboule und des FC Neuwarmbüchens

auf dem Gelände des FCN

aufeinander. Erster Gegner des FCN

war die Mannschaft des SC Langenhagen.

Mit einer konzentrierten Leistung

wurden alle 5 Spielpaarungen

(2 Tripletten und 3 Doubletten) gewonnen.

Das gab natürlich Rückenwind

für das zweite Match gegen die

bis dahin ungeschlagene Mannschaft

von Funny Pitboule. Leider erwies

sich dieser Gegner als noch zu stark

für den FCN. Gegen dessen hervorragende

Lege- und Schussleistungen

war an diesem Tag kein Kraut gewachsen

und man war sich einig, einen

sicheren Aufsteiger gesehen zu

haben.

Der FCN kann dennoch zufrieden

sein. Nicht nur mit dem sportlichen

Abschneiden sondern auch mit der

Organisation. Die hergerichteten

Spielfelder, die Spielleitung, die Bewirtung

– alles Top. Da mochte auch

das Wetter kein Spielverderber sein.

Der FCN hat nun am letzten Spieltag

in Essel noch eine reelle Chance,

mit 2 Siegen auf den 2.Platz der

Tabelle zu klettern. Schauen wir mal.

KAUFEN SIE IHREN

SCHMUCK NICHT

IRGENDWO.

SIE SIND JA AUCH NICHT

IRGENDWER.

GOLD- UND

SILBERSCHMUCK

ANFERTIGUNG UND UMARBEI-

TUNG AUS EIGENER WERKSTATT

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Goldschmiedemeister

MichaelGraeber

Am Ortfelde 65

30916 Isernhagen N.B.

Tel. 0511/77 10 22

Blick auf den Sport

Gemeindemeisterschaften

2014

- NBer Sportschützen toppen Vorjahresergebnis

-

Mit 7 Titeln und guten 2. und 3. Plätzen

verliefen die diesjährigen Gemeindemeisterschaften

für die

Schützen des SV ISH NB wieder sehr

erfolgreich. Bei den Jungschützen

zeichnete sich bereits im letzten Jahr

eine ansteigende Formkurve ab. Diese

Tendenz konnte 2014 erfreulicherweise

fortgesetzt werden.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern

und Platzierten! Hier die wichtigsten

Ergebnisse:

Luftgewehr Auflage

Schülerklasse w

1. Marlene Pieper (193)

Schülerklasse m

2. Sebastian Mühlnikel (192)

Jugendklasse w

1. Annaclara Pieper (292)

Jugendklasse m

2. Niklas Matz (292)

Luftgewehr Freihand

Schülerklasse w

2. Marlene Pieper (151)

3. Ricarda Matz (138))

Schülerklasse m

1. Sebastian Mühlnikel (146)

Jugendklasse w

1. Annaclara Pieper (306)

Jugendklasse m

1. Niklas Matz (349)

Herrenaltersklasse

1. Jörg Kaula (309)

Damenklasse

1. Sandra Rizkallah (272)

Lichtpunkt

Schülerklasse w

2. Anissija Dahnke (116)

Schülerklasse m

2. Robin Laske (157)

Auch bei den Bogenschützen wurden

die diesjährigen Gemeindemeister

Bogen WA im Freien nach

2 x 36 Pfeilen ermittelt. In der jeweiligen

Altersklasse siegten bei den

Recurve-Schützen Nils Sundmacher

(40 m, 650 R.), Kathrin Stürmer (60

m, 477 R.) und Steven Meißner (70

m, 600 R.) ebenso wie Compound-

Schütze Heinz Schröder (50 m, 606

R.) bzw. Blankbogen-Schütze Reik-

Felix Elolf (25 m, 260 R.). Bereits im

April bestritten Kathrin Stürmer

(Jugendklasse Recurve) und Steven

Meißner (Schützenklasse Recurve)

ein Arrowhead Feldbogen-Turnier in

Wolfsburg und belegten dort den 2.

bzw. 3. Platz. Alle Ergebnisse und

weitere Informationen unter www.

schützenverein-isernhagen-nb.de

Sibylle Meißner – Pressewart

Abteilungsleiter Karl Zimmermann und die Gemeindemeister 2014 der

Bogensparte mit Kathrin Stürmer, Steven Meißner,

Reik Elolf, Nils Sundmacher und Heinz Schröder (v.l.)

Schützengesellschaft

Isernhagen K. B.

v. 1904

Der Ü61-Abend fand auch dieses Jahr wieder mit großer Beteiligung statt.

Wie immer dient dieser Abend hauptsächlich zum Klönen über alte und

neue Zeiten. Es wurden aber auch teilweise Schieß-Wettkämpfe ausgetragen,

bei denen Fr.-W. Dohm siegte. Wolfram Sparkuhle freute sich

über seinen 2. Platz riesig und gab dafür so manche Runde aus.

Der einst vom Ortsrat gestiftete Wanderpokal wurde diesmal Joachim

Pieper für seinen 1. Platz überreicht. Den 2. Platz belegte Yvonne Kues

vor Andrea Hupe. Leider war vom Ortsrat niemand anwesend.

Termine:

11. Juni, 19:00 – 21:00 LG/LP

Schießen + Bürgerpokalschießen

20. Juni, 19:00 – 21:00 Schießen

um die Jubiläumskette und den Stallmannpokal

25. Juni, 19:30 – 21:00 LG/LP

Schießen

Schießen für die Kinder und Jugend

ist Donnerstags von 17:30 – 19:00

Uhr. Natürlich gibt es auch Informationen

und Berichte auf bei:

www.schuetzengesellschaft-isernhagen-kb.de

Ingrid Heimberg – Pressewart

z.B.

Stracke

Eichsfelder Art

280g Stück 4,50 3,50 €

Krakauerwürstchen

100g 0,95 0,85 €

Teewurst

Rügenwalder Art 100g 1,59 1,19 €

S C H Ü T Z E N V E R E I N

ISERNHAGEN F.B. v.1938 e.V.

Einladung zu Schießwettbewerben

der

Farster Schützen

Am Donnerstag den 12. Juni 2014

findet von 19:30 bis 21:00 Uhr im

Schützenhaus Isernhagen F.B. das

Königsschießen, das Schießen um die

Bürgerscheibe und um den Bürgerpokal

statt. Auf die Bürgerscheibe

schießen die Bürger des Ortsteils

Isernhagen F.B. und auf den Bürgerpokal

die Bürger der Gemeinde

Isernhagens.

Wir laden Sie recht herzlich zu diesen

Schießwettbewerben ein und

wünschen Ihnen einen unterhaltsamen

Abend.

Schützenvereine Isernhagen FB, HB,

KB, NB, Neuwarmbüchen, Kirchhorst

Einladung

zum Schießen um den Bürgerpokal der

Gemeinde Isernhagen

Seit vielen Jahren wird unter den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde

Isernhagen in Verbindung mit den Isernhagener Schützenvereinen ausgeschossen

wird.

Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger, die das 18. Lebensjahr

vollendet und die ihren ersten Wohnsitz in der Gemeinde Isernhagen haben.

Der Bürgerpokal der Gemeinde Isernhagen wird mit Luftdruckgewehre ausgeschossen,

die den Regeln der Sportordnung des Deutschen Schützenbund

entsprechen müssen. Eigene Luftdruckgewehre sind nicht zugelassen. Die

Luftdruckgewehre werden von den Schützenvereinen zur Verfügung gestellt.

Die Ausschreibung für das Schießen um den Bürgerpokal der Gemeinde

Isernhagen liegt bei jeden Schützenvereinen aus.

Die Siegerehrung findet auf dem Isernhagener Schützenfest am 18.08.2014

statt. Die drei Erstplatzierten werden von den Schützenvereinen schriftlich

eingeladen.

Wann und Wo kann am Schießen um den Bürgerpokal der Gemeinde

Isernhagen teilgenommen werden?

Isernhagen FB

Donnerstag, 12.06.2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr, Sonntag, 15.06.2013 von

11:00 bis 15:00 Uhr und Donnerstag, 19. Juni 2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr

im Schützenheim des SV Isernhagen FB, Am Wienkamp.

Isernhagen HB

Dienstag, 03.06.2014 und Freitag, 06.06.2014 jeweils von 19:00 bis 20:45 Uhr

sowie zusätzlich am 13.06., 19-2045 Uhr und 21.6., 15-17 Uhr im Vereinsheim

der SG Isernhagen HB, Bahnhofstraße 15.

Isernhagen KB

Mittwoch, 11.06.2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr auf der Schießsportanlage in

den Vereinsräumen der SG Isernhagen KB, Dorfstraße 26.

Isernhagen NB

Samstag, 28.06.2014 von 19:30 bis 21:30 Uhr und Sonntag, 29.06.2014 von

11:00 bis 12:30 Uhr auf der Schießsportanlage des SV Isernhagen NB im Vereinslokal

Gasthaus Dehne, Am Ortfelde 59.

Neuwarmbüchen

Mittwoch, 18.06.2014 und Mittwoch, 25.06.2014 jeweils von 20:00 bis 22:00

Uhr auf der Schießsportanlage des SV Neuwarmbüchen im Vereinslokal Gasthaus

Lange, Heisterkamp.

Die Isernhagener Schützenvereine würden sich freuen, wenn sie recht viele

Bürgerinnen und Bürger zum Schießen um den Bürgerpokal der Gemeinde

Isernhagen begrüßen können. Geschulte Schützinnen und Schützen (alle mit

einer gültigen Schießsportleiterlizenz) stehen Hilfsbereit zur Seite.

(Eggert)

Altwarmbüchener BC unter den besten

4 Mannschaften in Deutschland auf den

Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U15

in Dortelweil

Einen tollen Erfolg erreichten die Schüler

des U15 Teams des Altwarmbüchener

BC auf den Deutschen

Mannschaftsmeisterschaften U15 im

hessischen Dortelweil.

Mit einer schweren Auslosung starteten

die ABCler mit Marvin Ottermann,

Einladung zum Familientag

der Farster Schützen

Am Sontag den 15. Juni 2014 feiern

die Farster Schützen von 11:30 bis

17:00 Uhr im Schützenhaus in

Isernhagen F.B. ihren jährlichen

Familientag. Zu Spiel, Sport und

Unterhaltung laden sie recht herzlich

alle am Familientag Interessierten

ein.

Auf die Bürgerscheibe schießen die

Bürger des Ortsteils Isernhagen F.B.,

auf den Bürgerpokal die Bürger der

Gemeinde Isernhagen und auf den

Dorfwanderpokal auch Bürger der

anderen Nachbargemeinden.

Für das leibliche Wohl wird ganztägig

mit einem Imbiss und gegen 14:30

Uhr mit einem Kuchenbuffet mit

Kaffee und für die Kleinsten mit Kakao

gesorgt.

Um 16.30 Uhr werden die Gewinner

der Schießwettbewerbe mit Pokalen

und Urkunden ausgezeichnet.

Leon Schober, Ole Hahn, Frederik

Gerteis, Niklas Stricks, Hanna Moses,

Lena Hüffmann, Finnja Neubert, Anja

Katharina Duda und Alicia Molitor in

die Gruppenphase. Mit dem PTSV

Rosenheim, BV Mülheim und dem SV

Fischbach hatten man als ungesetzte

Mannschaft die schwerere Gruppe er-

Redaktionsschluss

für BLICK 13:

Fr., 13.06. - 15 Uhr

Elektro-Skusa

Installation u. Haustechnik

Hartmut Skusa

Elektroinstallateur

Schulweg 22 · 30916 Isernhagen/Kirchhorst

Telefon 05136-8 18 47

Seit über 40 Jahren Fachbetrieb für

Heizung · Sanitär

Tankreinigung

Reinigung · Reparatur · Wartung

Modernisierung · Neuanlagen

Öl/Gas-Notdienst

Fon: 0511 / 61 09 21

Ish.-Altwarmbüchen, Braunstr. 4

Fax: 0511 / 61 46 88

www.selke-tankschutz.de

service@selke-tankschutz.de

8 „Der Blick”


wischt, aus der die beiden ersten

Mannschaft ins Halbfinale einziehen

würden.

Im ersten Spiel gegen den amtierenden

Meister und Topfavoriten PTSV

Rosenheim am Freitagnachmittag,

konnten die ABCler bei der knappen

3:5 Niederlage sehr gut mithalten und

konnten den späteren Meister als einzige

Mannschaft während des Turniers

an den Rand eines Unentschiedens

bringen.

Aus dem zweiten Spiel gegen den SV

Fischbach gingen die ABCler mit einem

4:4 Unentschieden heraus, gegen

den Bundesligisten 1.BV Mühlheim

konnte Niklas Stricks den entscheidenden

5. Punkt zum 5:3 Sieg erreichen

so das der ABC sensationell in das

Halbfinale einzog.

Im Halbfinale gegen den Fun Ball

Dortelweil unterlag man klar, aber im

Spiel um Platz 3 hielten die ABCler

gegen den TV Refrath bis zum 3:4 sehr

gut mit, erst im letzten Satz des Mixed

bei der 20:22 Niederlage musste man

sich geschlagen geben.

„Am Ende fehlte das Quentchen Glück

was man auch braucht, aber wir sind stolz

darauf, dass wir das Halbfinale neben den

drei Bundesligisten erreicht haben, die

natürlich wesentlich bessere Trainingsmöglichkeiten

haben.Aber diese Mannschaft

hat eine so tolle Einstellung, Zusammenhalt

und Kampfgeist gehabt, dass

man den Hut ziehen muss vor der Truppe,

dass sie unseren Verein mit ihrer positiven

Einstellung und Außendarstellung

so toll auf den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

vertreten haben,“ so

Trainer Frank Heise.

Boxen für Frauen und

Männer, Kinder und

Erwachsene

Am 11. Juni 2014 beginnt das Training

im Rukeli Trollman-Camp - Mitglied

im Landes-Sport-Bund , in der Grundschule,

Auf dem Wind-mühlenberge

4, 30916 Isernhagen

Trainingszeiten:

Montag: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwoch: 17.00 Uhr - 19.00 Uhr

Freitag: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

Es ist uns gelungen den Amateur-Boxer

Peter Nossbach als Trainer zu

gewinnen.

Er bringt Erfahrung aus 43 Jahren als

aktiver und erfolgreicher Boxer und

Trainer mit.

Peter Nossbach vermittelt im Trollmann-Training:

Kondition - Reaktionsvermögen -

Technik. Schnelligkeit - Selbstbewusstsein

- Fairness.

Boxen ist ein Sport für Männer? Das

war damals!

Heute sollten Frauen und Männer jeder

Altersgruppe am Box-Training interessiert

sein.

Anmeldungen zum Probetraining unter:

Telefon-Nummer: 0511-

98438324. Mobil: 0152-09082612

E-Mail-Adresse: rfd@rukelitrollmann.de

entgegen.

Weitere Informationen finden Sie auf

unserer Internet-Seite:

www.rukeli-trollmann.de

Wenn Du bereit bist etwas zu leisten

und Andere zu akzeptieren, komm zu

uns!

Ev.-luth.

Christophorus-

Kirchengemeinde

Awb. Bernhard-Rehkopf-Str. 13

Tel. 61 22 21 Fax: 61 51 527

Ev.-luth. St. Nikolai Kirchengemeinde Kirchhorst

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Küsterin/einen Küster

(8 Std./Woche, EGr. 4 TV-L).

Für die zu besetzende Stelle wird die Mitgliedschaft zur evangelisch-lutherischen

Kirche vorausgesetzt.

Aufgabenschwerpunkte für den Dienst in der Kirche sind:

• Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Gottesdiensten, Hochzeiten,

Taufen, Trauerfeiern

• Sorge für einen ansprechenden Blumenschmuck des Kirchengebäudes und

Übernahme der gründlichen Innenreinigung

• Bedienung der vorhandenen technischen Anlagen

• Tägliches Auf- und Zuschließen der Kirche

Unsere weiteren Erwartungen:

• Einladender Umgang mit den Kirchenbesuchern

• Ein Wohnsitz vor Ort wäre wünschenswert

Auskünfte erteilen für den Kirchenvorstand Herr Pastor Seliger, Tel. 05136/2810,

oder Frau Stührenberg, Tel. 05136/894902.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich

bis zum 14.06.2014 an:

Ev.-luth. St. Nikolai Kirchengemeinde Kirchhorst

z. Hd. Herrn Pastor Jens Seliger

Steller Str. 15

30916 Isernhagen

Blick auf den Sport

SV FITNES

und S

Gesundheit

Schach-Drachen

Isernhagen von 1997 e.V.

1. Vorsitzender und 1. Jugendwart:

Bodo Lieberum: 61 14 34

Homepage: http://www.schachdrachen.de/

Nordhannoversches

Bauernhaus Museum

in Isernhagen

Wöhler-Dusche-Hof

Am 22.06.2014 wollen wir uns

zwanglos auf dem Gelände des

Wöhler-Dusche-Hofes in Isernhagen NB, Am Ortfelde 40 treffen. Wir können

dort das Museum und den Kräutergarten im Rahmen der „Offenen Pforte“

besichtigen.

Ausserdem ist „Backtag“. Es gibt also leckeren Kuchen und frisches Brot. Der

Bauerngarten lädt zum Kaffeetrinken ein.

Treffpunkt: Wöhler-Dusche Hof gegen 14.00 Uhr.

Klaus Friemel, Pressewart

Isernhagener

Schachjugend mischt

Braunschweig auf

Am 10. Mai brachen sechs unserer

Jugendspieler nach Braunschweig auf,

um an einem Schnellschachturnier teilzunehmen.

Wir freuen uns sehr, dass

Leon Weiß bei seinem ersten Turnier

in der Altersklasse unter acht Jahren

drei von sieben Punkten holen konnte!

Damit hat er dieselbe Punktzahl erreichen

können wie Charlotte Loßin

und Nadja Nidzwetzki in der U16, die sich an diesem Tag auch für die Betreuung

der Jüngeren eingesetzt haben. In der U12 konnte sich Nadja Jouni leider

nur einen Punkt erspielen, freute sich aber über die Erfolge ihrer Mitspieler:

Henry Bücker wurde mit vier Punkten Siebter bei den Unter-10-Jährigen und

Arne Gädeken verpasste mit 4,5 Punkten und einem fünften Platz nur knapp

die Medaillenränge - Spitze!

Am 25. Mai starteten fünf Schach-Drachen bei einem Tagesturnier in Lehrte,

bei dem sich immer acht Spieler einer ähnlichen Spielstärke in je 90 Minuten

Bedenkzeit miteinander maßen. In Gruppe E wurde Cornelia Limper mit 1,5

Punkten aus vier Partien Siebte, Charlotte Loßin verpasste mit 2,5 Punkten

sogar nur knapp die Medaillenränge. In Gruppe C wurde Holger Ernst mit 1,5

Punkten aus drei Partien Fünfter vor Frederic Schmidt, der in der ersten

Runde einen deutlich stärkeren Gegner schlagen konnte. In Gruppe A freute

sich Julian Essmann über einen dritten Platz, nachdem er sich zwei Siege in

langen Endspielen hart erkämpft hatte.

Außerdem geht das Frühjahrsopen in die entscheidende Phase: Sven-Hendrik

Loßin liegt nach fünf Runden ungeschlagen in Führung, dicht gefolgt von Marius

Eilert und Christian Hachtmann mit vier Punkten.

Und das nächste Isernhagener Turnier steht schon bald vor der Tür: Vom 11.

bis 13. Juli findet zum vierten Mal der Regions-Dähne-Pokal in der Begegnungsstätte

Altwarm-büchen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen,

vorbeizuschauen! (J.E.)

Trainingszeiten und Spielort:

Wer: Kinder/Jugendliche ab ca. 8 Jahre

Wann: Mittwoch und Freitag: 16:30 Uhr -18:30 Uhr

Wer: Erwachsene und Jugendliche:

Wann: Mittwoch und Freitag: ab ca. 18:00 Uhr in der Begegnungsstätte

Altwarmbüchen, An der Riehe 32.

Gottesdienste

Sonntag, 08.06., 10:00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

und Konfirmation

& Posaunen mit P. Birth und D.

Stadniczuk

Montag, 09.06., 10:30 Uhr ökumenischer

Gottesdienst auf dem

Rathausplatz mit P. Birth & Posaunenchor

Sonntag, 15.06., 10:00 Uhr Gottesdienst

mit Pn. Birth

Sonntag, 22.06., 10:00 Uhr Gottesdienst

mit Lektorin Bendig

Ein Hinweis: In unseren Abendmahlsgottesdiensten

wird Wein und

Traubensaft angeboten.

Regelmäßige Termine:

Dienstag: 09:30 Uhr Eltern-Kind-

Gruppe, 18:00 Uhr Besuchs-Kreis-

Treffen/Seniorengeburtstage (jeden

2. Di. im Monat), 19:00 Uhr Blaukreuzgruppe

Mittwoch: 15:30 Uhr Pfadfindergruppe

(ab 8 Jahre), 18:00 Uhr Jugendgruppe

(neu) (in geraden Kalenderwochen

in AWB, in ungeraden

Wochen in Isernhagen KB)

Donnerstag: ab 15:30 Uhr Kinderflötengruppen,

20:00 Uhr Männergruppe

(3. Do. im Monat)

Freitag: 14:30 Uhr Seniorennachmittag

(letzter Fr. im Monat), 17:30

Uhr Posaunenchor, 18:00 Uhr

Flötenkreis f. Erwachsene, 19:15

Uhr Kantorei

Samstag: 09:30 Uhr Kindergottesdienste

(1x im Monat )

Veranstaltungen und

Termine

Kindergottesdienst mit Frühstück

Samstag, 14.06.2014, Sonntag,

27.07.2014 (10:00 Uhr Musical-Gottesdienst)

Samstag, 20.09.2014

jeweils von 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

mit unserem Diakon Martin

Stadniczuk im Spielkreisraum der

Christophorus-Kirche.

Neues Kinderchor-

Musical-Projekt

Hallo Kinder,

für unser neues Musical-Projekt sind

uns Kinder ab 6 Jahren herzlich willkommen.

Die Proben finden immer mittwochs

von 15:00 bis 15:45 statt.

Gesungen und gespielt wird die Geschichte

von der Arche Noah.

Für weitere Informationen wenden

sie sich bitte an Susanne Fiedler über

Telefon:

0511/612221 oder 05136/8020551.

Herzliche Einladung zum

Konzertabend

Am Sonntag, dem 15. Juni 2014 um

18:00 Uhr in unserer Christophoruskirche

mit Klaviertrios von Mozart

& Ravel.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird

gebeten.

Ev.-luth.

St. Marien

Kirchengemeinde

Isernhagen

Ish. K.B., Martin-Luther-Weg 3

Tel. 05139/8 80 84

Gottesdienste

So., 8.6., 10:00 Festgottesdienst zum

Pfingstsonntag P. Henkmann, Kirche

Mo., 9.6., 11:00 Ökumenischer

Pfingstgottesdienst Pn. i. R. Bähre-

Schiebusch, P. Mykhailiuk, P. Henkmann,

Kirche

Fr., 13.6., 9:30 Gottesdienst im

Lindenhof, P. Gundert, DANA

Seniorenheim in NB

So., 15.6., 10:00 Gottesdienst Lektor

Sebastian Heim, Kirche

Sonstige Veranstaltungen:

Fr., 6.6., 15:00 Frauenkreis HB Frau

Bosse, Frau Knobel mit P. Henkmann,

In der Begegnungsstätte in

HB, Burgwedeler Str. 141

Di., 10.6., 9:30 PC-Sprechstunde

Feuerwerhrraum Alte Schule KB,

15:00 Frauenkreis KB Ruth Krause

u. P. Henkmann, Im alten Kindergarten

KB, 19:00 Bibelgesprächskreis P.

Henkmann ,im ALTEN Kindergarten

in KB

Mi., 11.6., 19:30 Probe Kirchenchor,

Roland Baumgarte, in der Musikschule

in FB

Do., 12.6., 15:00 Seniorengesprächskreis

Leitung: Kunna Stobbe

mit P. Henkmann, Thema: Wir über

uns – Gespräche im Kreis, Im alten

Kindergarten KB

Mo., 16.6., 15:00 Kinderchor, Sabine

Herzig, Neue KITA KB

Di., 17.6., 9:30 PC-Sprechstunde

Feuerwerhrraum, Alte Schule KB

Mi., 18.6., 17:00 Werkstatt St.

Marien mit Sabine Plasse bei Frau

Plasse in FB, 18:00 Jugendgruppe

Lars Arneke, Jugendraum Alter Kindergarten,

19:30 Probe Kirchenchor,

Roland Baumgarte, in der Musikschule

in FB

Ev.-luth.

St. Nikolai

Kirchengemeinde

Kiho./Nwb.

Kirchhorst, Steller Str. 15

Tel. 05136/36 22 Fax 8781 01

Gottesdienste

Sonntag, 8. Juni, 10.00 Uhr Gottesdienst

für Jugendliche und Erwachsene

in Kirchhorst mit Begrüßung

der neuen Konfirmanden (P. Seliger

& Dn. Grasmück), 12.00 UhrTauf-

Gottesdienst (P. Seliger)

Sonntag, 15. Juni, 10.00 Uhr Gottesdienst

in Kirchhorst (Lektorin

Zoellner)

Regelmäßige

Veranstaltungen

Montag, 9.30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

„Kleine Leute“ (0-3 J.) im Gemeindehaus

in Kirchhorst

Dienstag, 9.30 Uhr Quiltgruppe (jeden

2. Dienstag/Monat) im Gemeindehaus

in Kirchhorst, 19.30 Uhr

Chorprobe „Cantamus“ im Gemeindehaus

in Kirchhorst

Mittwoch, 9.30 Uhr Eltern-Kind-

Gruppe „Kleine Leute“ (0-3 J.) im

Gemeindehaus in Kirchhorst, 19.00

Uhr Quiltgruppe (jeden 1. Mittwoch/Monat)

im Gemeindehaus in

Kirch-horst

Freitag, 10.00 Uhr Eltern-Kind-

Gruppe „Bambini“ im Haus der Begegnung

in Neuwarmbüchen

Veranstaltungen

Donnerstag, 5. Juni, 18.00 Uhr Theaterwerkstatt

für Jugendliche im Gemeindehaus

in Kirchhorst

Freitag, 6. Juni, 16.00 Uhr Mädchenschar

im Gemeindehaus in Kirchhorst

Donnerstag, 12. Juni, 18.00 Uhr

Theaterwerkstatt für Jugendliche im

Gemeindehaus in Kirchhorst

Freitag, 13. Juni, 20.00 Uhr Neuwarmbüchener

Spätlese im Gemeindehaus

in Kirchhorst

Montag, 16. Juni, 15.00 Uhr Seniorennachmittag

im Gemeindehaus in

Kirchhorst

Freitag, 20. Juni, 16.00 Uhr Mädchenschar

im Gemeindehaus in

Kirchhorst

Besonderes

Das Lesezeichen lädt herzlich zu einer

Lesung „Iberisches Blau“ am

Freitag, 6. Juni um 20.00 Uhr ins

Rathaus nach Altwarmbüchen ein.

Verica Trickovic liest aus ihrem

Gedichtband „Im Steinwald“. Außerdem

ist Musik vom Gitarristen Franz

Gottwald zu hören und die Ausstellung

des Malers Miro Niklewicz

„Spanische Impressionen“ wird eröffnet.

Jahresrechnung 2012

Die Jahresrechnung liegt im Pfarrbüro

vom 6. – 13. Juni während der

Öffnungszeiten zur Einsicht aus.

Kath. Kirchengemeinde

HEILIG GEIST

Kirchort:

HEILIG KREUZ

Altwarmbüchen

Pfarramt, Bothfelder Straße 15

Tel. 0511/6139017, 0511/652101

Fax 0511/61 39 017

Gottesdienste

Sa., 07.06., 18.00 Pfingstnovene,

anschl. Abendessen

So., 08.06., 11.00 Hl. Messe Pfingstsonntag

Mo., 09.06., 10.30 ökumen. Gottesdienst

auf dem Marktplatz

Pfingstmontag

Mi., 11.06., 08.30 Rosenkranzgebet,

09.00 Hl. Messe

So., 15.06., 11.00 Hl. Messe

Mi., 18.06., 08.30 Rosenkranzgebet,

09.00 Hl. Messe

Do., 19.06., 18.00 Hl. Messe Fronleichnam

Veranstaltungen

Mutter – Kind – Kreis

Jeden Donnerstag von 10.00 Uhr bis

11.30 Uhr in der kath. Kirche Heilig

Kreuz in Altwarmbüchen (außer in

den Ferien). Für Eltern mit Kindern

zwischen 0 und 36 Monaten.

Chor

Proben donnerstags 19.30 Uhr bis

21.00 Uhr im Pfarrheim.

Kolpingfamilie

Donnerstag, 12.06.2014, 16.30 Uhr

Besichtigung St.Nikolaus Kirche

Burgdorf

Donnerstag, 19.06.2014 Fronleichnam:

Nach der Abendmesse Grillabend

vor der Kirche

Fronleichnamsfest am

Kirchort Heilig Kreuz

Am 19.06. 2014 um 15.00 Uhr laden

wir alle Gemeindemitglieder

herzlich zum Fronleichnamsfest mit

Kaffee und Kuchen ein. Nach der Hl.

Messe um 18.00 Uhr wird vor der

Kirche gegrillt, wo alle herzlich willkommen

sind.

Kath. Kirchengemeinde

ST. PAULUS

Mennegarten 2,

30938 Großburgwedel

Tel. 05139/4916

Fax 05139/279720

Gottesdienste

Donnerstag, 05.06.2014, 20:15 Uhr

Chorprobe

Samstag, 07.06.2014, 17:00 Uhr

Heilige Messe

Sonntag, 08.06.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

Montag, 09.06.2014, 09:00 Uhr Heilige

Messe

Donnerstag, 12.06.2014, 09:00 Uhr

Heilige Messe, 19:30 Uhr Spätschicht,

20:15 Uhr Chorprobe

Samstag, 14.06.2014, 17:00 Uhr

Heilige Messe

Sonntag, 15.06.2014, 10:30 Uhr

Heilige Messe

Dienstag, 17.06.2014, 19:00 Uhr

Heilige Messe

Donnerstag, 19.06.2014, 19:00 Uhr

Heilige Messe

Gutenbergstraße 1

Isernhagen N.B.

Tel. 05139-9528440

„Der Blick”

9


KIRCHHORSTER-APOTHEKE

Begegnungsstätte

Altwarmbüchen

An der Riehe 32 · 30916 Isernhagen · Altwarmbüchen

Angebote für Seniorinnen und Senioren

Montag:

Was: Diabetes Selbsthilfegruppe Altwarmbüchen

Wann: 18:30 - 20:00, jeweils 1. Montag im Monat , Ansprechpartnerin

ist Frau Sander

Dienstag:

Was: „Die Frühstücksrunde“, gemeinsames Frühstück zum Kennenlernen

und Klönen betreut im wöchentlichen Wechsel von Frau Tami

und Frau Förster.

Wann: jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr. Veranstaltet vom DRK-Ortsverein

Isernhagen e.V.

Mittwoch:

Was: vhs-Frauengesprächskreis: Vorträge zu diversen Themen,

Ansprechpartnerin Frau Stork

Wann: 09:30 bis 11:00 Uhr während der Semester

Was: „Senioren-Kaffee“ , geboten werden Kaffee, Tee, Kuchen,

Plaudern, Gesellschaftsspiele, betreut von Frau Heger

Wann: 14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag:

Was: “Senioren-Gymnastik vom TUS Altwarmbüchen”

Wann: 09.30 bis 10.30 Uhr, im oberen Raum der Begegnungsstätte

Was: Gedächtnistraining geleitet von Herrn Klaus Winkler,

Gedächtnistrainer beim BVGT e.V.

Wann: 10:45 bis 12:00 Uhr, Anmeldungen unter 0511-6153213

Freitag:

Was: „Senioren-Kaffee”, geboten werden Kaffee, Tee, Kuchen, Plaudern,

Gesellschaftsspiele, betreut von Frau Heger

Wann: 14.00 bis 18.00 Uhr

Informationen zu anderen Veranstaltungen der Vereine/Verbände/Volkshochschule,

Initiativen (auch regelmäßig wiederkehrende) entnehmen Sie

bitte den gesonderten Bekanntmachungen dieser Veranstalter.

Begegnungsstätte „Alte Schule”

in Kirchhorst, Schulweg 3

Die regelmäßigen Treffen für Jung und Alt:

Montag:

von: Horst Frey Tel.: 05136-83117

Auszeit vom Alltag für Jung und Alt! Donnerstag:

von 20.00 - 22.00 h, betr. von.: Dorothee

Berkelmann Tel .: 05136- 6373 11.00 h. Infos: VHS Ortskreis Han-

Englischkurs der VHS von 9.30 -

Dienstag:

nover Tel.: 05132-500023

Seniorenkaffee Plaudern und Gesellschaftsspiele

bei Kaffee und Kuchen Laienspielgruppe Stelle, Ansprech-

Freitag:

von 15.00 - 17.00 h, betr. von: partner: Hugo Berkelmann Tel.:

Elsbeth Frey Tel.: 05136-83117, 05136-6373

Edith Gerigk, Renate Krause Raumvermietung für Feiern,

Mittwoch:

Seminare oder ähnliches, Infos: Erika

Koch-Weide Tel.: Skatspielen für alle ab 18.30 h, betr.

05136-86243

Lebensberatung

Ishg. F.B., Am Lohner Hof 7

Tel. (05139) 89 28 28

Anmeldungen für Beratungen

mo - do 8.30 -17.00 Uhr,

fr. 8.30 - 13.00 Uhr

Sprechstunde in Altwarmbüchen

Sozialpsychiatrischer Dienst

Die sozialpsych.Beratungsstelle der

do. von 17.00 - 18.00 Uhr in der Region Hannover bietet Hilfestellungen

Bothfelder Str. 29, 1. OG, Zi. 113 für Menschen in seelischen Ausnahmesituationen

und psychischen Erkrankun-

• Erziehungsberatung • Ehe- und

Partnerberatung • Beratung für Jugendliche

• Lebensberatung • Schwangebote

bei Suchterkrankungen sowie bei

gen an. Ebenfalls gibt es Gesprächsangerschaftskonfliktberatung

TAXI (0511) 73 0101

Ihr Taxi für

Isernhagen

Wir machen mobil!

geistiger Behinderung. Die Beratungsstelle

befindet sich in Langenhagen,

Dienste der Region Hannover Ostpassage 7a und ist telefonisch unter

der Nr. 0511-590940-0 zu errei-

Jugendamt. Die Jugendhilfestation

für Burgwedel, Isernhagen, Uetze und chen. Allgemeine Öffnungszeiten: Mo.

Wedemark steht Eltern und Kindern/ - Do. 9.00 - 15.00 Uhr, Fr. 9.00 - 12.30

Jugendlichen für alle Fragen der Erzie-

Uhr (Termine nach Vereinbarung).

hung unter folgender Rufnummer zur

Verfügung: 05139-807117.

Bothfelder Str. 29, Zi. 113, Frau

Petzold, Di. 13.30 - 15.30 Uhr, Fr.

8.30 - 10.30 Uhr

Service für ältere Menschen und ihre

Angehörigen

Isernhagener Bürgerinnen und Bürger können sich bei Herrn Henneberg

von der Stelle für Seniorenangelegenheiten in der Gemeindeverwaltung

Isernhagen über örtliche Dienstleistungs-, Pflege- und Freizeitangebote

informieren und erhalten Hilfestellung bei der Suche nach Ansprechpartnern

im konkreten Einzelfall; etwa wenn es Fragen zum selbstbestimmten

Wohnen im Alter gibt oder Angehörige plötzlich zum Pflegefall werden.

Sprechzeiten: montags und donnerstags in der Zeit von 08:30 – 12:00

Uhr und donnerstags von 14:00 – 18:00 Uhr.

Weitere Zeiten nach Vereinbarung. Bei Mobilitätseinschränkungen können

auch Hausbesuche vereinbart werden.

Telefon-Durchwahl 0511 / 61 53-213

Büro im Nebengebäude des Rathauses in der Bothfelder Straße 33, 2.

OG, Raum 207

Gemeinde Isernhagen, Ordnungs- und Sozialamt

NEU

Einkaufsservice

für Sie

Rufen Sie uns an!

KIRCHHORSTER APOTHEKE

Nenad Ilic

30916 Isernhagen-Kirchhorst · Tel. 05136/8 88 70

Apotheken in Isernhagen

Die aktuellen Notdienstzeiten sind den Informationstafeln

der Apotheken zu entnehmen!

Apotheke im real,- Opelstr. 3-5 Tel. 6 16 89 -

Apotheke am Fasanenkrug Burgwedeler Str. 31 Tel. 90 59 40

Libra Apotheke Bothfelder Str. 33 Tel. 61 21 25

Apotheke Isernhagen Weizenkamp 4 Tel. 77 54 74

Delphin-Apotheke Am Ortfelde 65 Tel. 26 09 30 - 50

Diana-Apotheke Burgwedeler Str. 10 Tel. 6 49 71 21

Erlen Apotheke Am Rathaus Bothfelder Str. 21 Tel. 61 21 21

Kirchhorster Apotheke Binsenweg 2 Tel. 05136-88 87 - 0

IMPRESSUM

Herausgeber und Verlag:

KonzeptArt Werbe- und

Verlagsgesellschaft mbH

Dorfstraße 37

30916 Isernhagen K.B.

Verantwortlich i.S.d.P:

Christian Schröder

Tel.: 05139 / 3038

Fax.: 05139 / 3030

redaktion@blick-isernhagen.de

Druck: Druckzentrum Braunschweig

GmbH

Anzeigenannahme bis freitags vor

Erscheinen! Ausnahmen siehe Erscheinungsplan

Auflage: 11.800 Stück

Erscheinungsweise: 14-täglich

Ausnahmen siehe Erscheinungsplan

Verteiler: kostenlos an alle erreich-

baren Haushaltungen der Gemeinde

Isernhagen

Redaktionelle Beiträge: Für die

Veröffentlichung von Beiträgen

durch Vereinigungen, Verbände,

Parteien, Kirchen u.a. gelten unsere

jeweils aktuellen „Richtlinien und

Grundsätze der Veröffentlichungen”

(www.blick-isernhagen.de), die mit

dem Einreichen eines Beitrages

anerkannt werden.

Beiträge von Parteien, Vereinen

und Verbänden stellen nicht die

Meinung der Redaktion dar.

Vom Verlag gestaltete Anzeigen,

Grafiken etc. unterliegen dem

Urheberrecht. Jede Nutzung durch

Dritte bedarf einer schriftlichen

Genehmigung!

✗✗✗

Anzeigen- und Redaktionsschluss

„DER BLICK” Ausgabe 13

Freitag, 13. Juni 2014, 15.00 Uhr

Senioren-Landhaus

Kirchhorst

aktivierende Pflege in

familiärer Atmosphäre

Inh. K. Lawson

Tel. Heim (05136) 8 48 13

Büro (05136) 9 20 13 10

Fax (05136) 8 15 51

e-mail: sen.landhaus@slh-kirchhorst.de

Notrufnummer

für Altwarmbüchen, Kirchhorst,

Neuwarmbüchen, Isernhagen H.B.,

N.B., K.B. und F.B.

Bei ärztlichen Notfällen ist nur noch die zentrale

Notrufnummer 116 117 zuständig.

Unter dieser Notrufnummer erreicht man rund um die

Uhr, kostenlos und sowohl vom Festnetz als auch vom

Mobiltelefon den ärztlichen Bereitschaftsdienst – ohne

Vorwahl … einfach die 116 117 wählen.

Damit ergibt sich für Fälle, in denen man sonst den Hausarzt

angerufen oder aufgesucht hätte, eine neue Kontaktmöglichkeit.

Wichtig: sie ersetzt nicht den Notruf 112,

der weiterhin für lebensbedrohliche und schwerwiegende

Fälle da ist. Die 116 117 ergänzt den Notruf. Die zentrale

Notrufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes

116 117 gehört in jedes Telefonbuch: egal ob zu Hause,

im Mobiltelefon oder als Hinweis in der Hausapotheke.

Zahnärztlicher Notdienst der Kreisstelle Burgdorf.

Zu erfragen unter Tel. (05138) 2560

Krankentransport: Tel. (05109) 19 222

DRK-Krankenbeförderung Behinderten-Transport u. Hausnotruf:

Tel. (0511) 61 27 28 o. Tel. (05136) 44 40 + (05139) 44 40

Notruf Feuerwehr 112 Allgemeiner Notruf 110

Polizei Altwarmbüchen (0511) 61 94 22

Polizei Burgwedel: (05139) 99 10

Störungsstellen Energiewerke Isernhagen

Gas Tel. 08004 282266

Strom/Wasser/Wärme Tel. 08000 282266

öffentliche Beleuchtungsanlagen Tel. 08000 282266

Betriebsstelle Avacon AG Tel. 01801 282266

Blaues Kreuz in der evang. Kirche

Ortsgruppe Altwarmbüchen

Gruppenabend

ist dienstags 19-21 Uhr in der Christophorus Kirchengemeinde, 30916 Isernhagen/

Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße 13

Erster Kontakt bitte über Telefon: Lothar Kühnel, Tel. 0511/619597,

Peter Ducoffre, Tel. 0511-5346198 Wir können bei Suchtproblemen helfen

Rund um die Pflege

Alles aus einer Hand!

• Häusliche (Kranken-) Pflege

• Beratungsbesuche bei Geldleistung

• Urlaubs- bzw. Verhinderungspflege

• Hauswirtschaftliche Versorgung

• Betreuung, Einkäufe, Spaziergänge...

• Pflege-, Hilfsmittel- & Wohnberatung

• Pflegeberatung für Angehörige

• Vermittlung von Essen auf Rädern

Rufen Sie uns an

0511 - 90 11 80

www.pflegezentrum-grote.de

Qualitätsgeprüfter Pflegedienst durch den

Medizinischen Dienst der Krankenkassen

Büro:

Opelstraße 28

30916 Isernhagen

Fax: 0511/90 11 8-14

email: info@pzg24.de

Pflegeberatungszentrum:

Bothfelder Straße 31-33

(gegenüber

Rathauseingang)

30916 Isernhagen

10 „Der Blick”

Gudrun und Reiner Löhdefink


Gemeinde Isernhagen

Bekanntmachungen

Auslegung des Bebauungsplanes

Nr. 6/204 „TSV Isernhagen“, Ortschaft

Isernhagen H.B.

Die nachfolgende Bekanntmachung erfolgt nach den Bestimmungen des

Baugesetzbuches (BauGB) sowie des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes

(NKomVG) in der zur Zeit gültigen Fassung.

Beschluss zur öffentlichen Auslegung

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Isernhagen hat am 15. Mai 2014

die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 6/204 „TSV Isernhagen“,

Ortschaft Isernhagen H.B., gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB),

beschlossen. Gleichzeitig hat er dem Entwurf und der dazugehörigen Begründung

zugestimmt.

Ziel und Zweck der Planung

Ziel des Bebauungsplanes ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen

für eine Erweiterung des TSV Isernhagen e.V. zu schaffen.

Geltungsbereich

Der räumliche Geltungsbereich mit einer Fläche von ca. 2,62 ha umfasst

den östlichen Teil in einer Breite von ca. 150 m des Flurstücks 31/1 sowie

den südlichen Bereich des Flurstücks 35/1 in einer Breite von ca. 140 m

und einer Tiefe von ca. 15 m. Der Geltungsbereich wird wie folgt begrenzt:

- im Süden durch die nördliche Grenze der Straße auf der Heide (Flurstücke

89/1 und 123/89)

- im Osten durch die westliche Grenze des Flurstücks 41/0,

- im Norden durch eine ca. 15 m Richtung Norden parallel verlaufende

Linie zur südlichen Grenze des Flurstücks 35/1,

- im Westen durch eine ca. 90 m Richtung Osten parallel verlaufende

Linie zur östlichen Grundstücksgrenze des Weges „Auf dem Sandbeck“

(Flurstück 84/0).

Alle Flurstücke liegen in der Flur 4, Gemarkung Isernhagen. Die genaue

Abgrenzung ist dem zeichnerischen Geltungsbereich zu entnehmen.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 6/204 mit der Begründung wird in

der Zeit vom 16. Juni 2014 bis einschließlich 18. Juli 2014 im Rahmen

der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs.2 BauGB zur Einsichtnahme

und Erläuterung im Bau- und Planungsamt (hier: Planungsabteilung)

der Gemeinde Isernhagen, Bothfelder Str. 33, 3. OG, Zi.-Nr. 318 während

der Auslegungszeiten des Amtes (Mo bis Fr. 8.30 bis 12.00 Uhr

sowie Do 14.00 bis 18.00 Uhr) sowie nach Vereinbarung bereit gehalten.

Informationen erhalten Sie auch im Internet unter

www.isernhagen.de/buerger/bauenumwelt/aktuellebauleitplanung.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen, gerne auch per E-

Mail an bauleitplanung@isernhagen.de, abgegeben werden.

Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der

Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Umweltbezogene Informationen

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind unter anderem

verfügbar:

Es wurde ein Umweltbericht des Büros für Landschaftsplanung Mextorf

vom 06.04.2014 erstellt, der Bestandteil der Begründung ist. Der Umweltbericht

kommt im Vergleich des aktuellen Plangebietszustandes mit

den Inhalten der Bauleitplanungen zu dem Ergebnis, dass die Realisierung

der Planung voraussichtlich erhebliche Umweltauswirkungen nur für die

Schutzgüter „Tiere/Pflanzen“, „Boden“, „Klima/Luft“ sowie „Wasser“

bewirken wird, nicht aber für die Schutzgüter „Mensch“, „Kultur- und

sonstige Sachgüter“ oder „Orts- und Landschaftsbild“.

Das Spektrum der im Planbereich vorkommenden Biotoptypen ist relativ

eng und teils durch sehr intensive Nutzung geprägt. Nutzungsfrei sind

dagegen der Laubwald an der östlichen Plangebietsgrenze sowie die

Gehölzpflanzung und auch die Gras- und Krautflur auf den Aufschüttun-

aus der Gemeindeverwaltung

gen nördlich bzw. nordwestlich der Tennisplätze. Vorkommen besonders

oder streng geschützter, seltener oder gefährdeter Pflanzenarten

konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Nach- oder Hinweise über

das Vorkommen besonders oder streng geschützter, seltener oder gefährdeter

Tierarten liegen bislang nicht vor.

Eine Auswertung von alliierten Luftbildern hat ergeben, dass im Planbereich

Kampfmittelverdachtsflächen vorliegen. Die Gemeinde wird die

erforderlichen Gefahrenerforschungsmaßnahmen durchführen lassen.

Der TÜV Nord hat ein Schallgutachten vom 19.03.2014 erstellt. Maßgebende

Emissionsquellen sind die Geräusche auf den Sportplätzen im Freien

sowie der Pkw-Verkehr auf den zur Verfügung stehenden Pkw-Stellplatzflächen.

Ebenso ist der Betrieb der Vereinsgaststätte untersucht worden.

Im Ergebnis werden die zulässigen Pegel durch die zu erwartenden

Geräuschspitzen durch den Spielbetrieb in der Workouthalle/Sporthalle

sowie der Gaststätte unter Berücksichtigung der Schutzwürdigkeit angrenzender

Nutzungen eingehalten. Bei weiteren baulichen Veränderungen

können ggf. im Rahmen der jeweiligen Baugenehmigungsverfahren

jedoch Auflagen erforderlich werden, um den Immisssionsschutz benachbarter

Gebiete nicht zu gefährden.

Hinweis zu Normenkontrollanträgen

Gemäß § 47 Abs. 2 a der Verwaltungsgerichtsordnung wird darauf hingewiesen,

dass ein Antrag auf Normenkontrolle, der die Satzung zum Gegenstand

hat, unzulässig ist, soweit die den Antrag stellende juristische

oder natürliche Person Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen

der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat,

aber hätte geltend machen können.

Gemeinde Isernhagen, Bau- und Planungsamt, Der Bürgermeister

Auslegung der 27. Änderung des

Flächennutzungsplanes der Gemeinde

Isernhagen (TSV Isernhagen), Ortschaft

Isernhagen H.B.

Die nachfolgende Bekanntmachung erfolgt nach den Bestimmungen des

Baugesetzbuches (BauGB) sowie des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes

(NKomVG) in der zur Zeit gültigen Fassung.

Beschluss zur öffentlichen Auslegung

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Isernhagen hat am 15. Mai 2014

die öffentliche Auslegung der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes

der Gemeinde Isernhagen (TSV Isernhagen), Ortschaft Isernhagen H.B.,

gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB), beschlossen. Gleichzeitig hat

er dem Entwurf und der dazugehörigen Begründung zugestimmt.

Ziel und Zweck der Planung

Ziel der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes (TSV Isernhagen) ist

es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erweiterung des

TSV Isernhagen e.V. zu schaffen.

Geltungsbereich

Der räumliche Geltungsbereich mit einer Fläche von ca. 2,62 ha umfasst

den östlichen Teil in einer Breite von ca. 150 m des Flurstücks 31/1 sowie

den südlichen Bereich des Flurstücks 35/1 in einer Breite von ca. 140 m

und einer Tiefe von ca. 15 m. Der Geltungsbereich wird wie folgt begrenzt:

- im Süden durch die nördliche Grenze der Straße auf der Heide (Flurstücke

89/1 und 123/89)

- im Osten durch die westliche Grenze des Flurstücks 41/0,

- im Norden durch eine ca. 15 m Richtung Norden parallel verlaufende

Linie zur südlichen Grenze des Flurstücks 35/1,

- im Westen durch eine ca. 90 m Richtung Osten parallel verlaufende

Linie zur östlichen Grundstücksgrenze des Weges „Auf dem Sandbeck“

(Flurstück 84/0).

Alle Flurstücke liegen in der Flur 4, Gemarkung Isernhagen. Die genaue

Abgrenzung ist dem zeichnerischen Geltungsbereich zu entnehmen.

BaustOff

•Baustoffe

Türen

•Container

Globke

Inh. C. Scholz

Im Langen Felde 6

30938 Burgwedel

Dachdeckerei

Zimmerei

Tischlerei

Dachdeckerei:

Dacheindeckung · Dachabdichtung

Bauklempnerei · Fassadenbau · Reparaturen

Zimmerei:

Dachstühle · Innenausbau · Fachwerkbau

Erker · Dachgauben · Reparaturen

Tel. 05139/9579970

Fax 05139/95799-799

www.my-scholle.de

info@my-scholle.de

Tischlerei:

Türen · Fenster · Holzeinbauten · Vertäfelungen

Möbel · Wintergärten · Reparaturen

SchOlle

Der Entwurf der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes mit der Begründung

wird in der Zeit vom 16. Juni 2014 bis einschließlich 18.

Juli 2014 im Rahmen der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs.2 BauGB

zur Einsichtnahme und Erläuterung im Bau- und Planungsamt (hier: Planungsabteilung)

der Gemeinde Isernhagen, Bothfelder Str. 33, 3. OG, Zi.-

Nr. 318 während der Auslegungszeiten des Amtes (Mo bis Fr. 8.30 bis

12.00 Uhr sowie Do 14.00 bis 18.00 Uhr) sowie nach Vereinbarung bereit

gehalten.

Informationen erhalten Sie auch im Internet unter

www.isernhagen.de/buerger/bauenumwelt/aktuellebauleitplanung.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen, gerne auch per E-

Mail an bauleitplanung@isernhagen.de, abgegeben werden.

Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der

Beschlussfassung über diese Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt

bleiben.

Umweltbezogene Informationen

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind unter anderem

verfügbar:

Es wurde ein Umweltbericht des Büros für Landschaftsplanung Mextorf

vom 06.04.2014 erstellt, der Bestandteil der Begründung ist. Der Umweltbericht

kommt im Vergleich des aktuellen Plangebietszustandes mit

den Inhalten der Bauleitplanungen zu dem Ergebnis, dass die Realisierung

der Planung voraussichtlich erhebliche Umweltauswirkungen nur für die

Schutzgüter „Tiere/Pflanzen“, „Boden“, „Klima/Luft“ sowie „Wasser“

bewirken wird, nicht aber für die Schutzgüter „Mensch“, „Kultur- und

sonstige Sachgüter“ oder „Orts- und Landschaftsbild“.

Das Spektrum der im Planbereich vorkommenden Biotoptypen ist relativ

eng und teils durch sehr intensive Nutzung geprägt. Nutzungsfrei sind

dagegen der Laubwald an der östlichen Plangebietsgrenze sowie die

Gehölzpflanzung und auch die Gras- und Krautflur auf den Aufschüttungen

nördlich bzw. nordwestlich der Tennisplätze. Vorkommen besonders

oder streng geschützter, seltener oder gefährdeter Pflanzenarten

konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Nach- oder Hinweise über

das Vorkommen besonders oder streng geschützter, seltener oder gefährdeter

Tierarten liegen bislang nicht vor.

Eine Auswertung von alliierten Luftbildern hat ergeben, dass im Planbereich

Kampfmittelverdachtsflächen vorliegen. Die Gemeinde wird die

erforderlichen Gefahrenerforschungsmaßnahmen durchführen lassen.

Der TÜV Nord hat ein Schallgutachten vom 19.03.2014 erstellt. Maßgebende

Emissionsquellen sind die Geräusche auf den Sportplätzen im Freien

sowie der Pkw-Verkehr auf den zur Verfügung stehenden Pkw-Stellplatzflächen.

Ebenso ist der Betrieb der Vereinsgaststätte untersucht

worden. Im Ergebnis werden die zulässigen Pegel durch die zu erwartenden

Geräuschspitzen durch den Spielbetrieb in der Workouthalle/Sporthalle

sowie der Gaststätte unter Berücksichtigung der Schutzwürdigkeit

angrenzender Nutzungen eingehalten. Bei weiteren baulichen Veränderungen

können ggf. im Rahmen der jeweiligen Baugenehmigungsverfahren

jedoch Auflagen erforderlich werden, um den Immisssionsschutz benachbarter

Gebiete nicht zu gefährden.

Hinweis zu Normenkontrollanträgen

Gemäß § 47 Abs. 2 a der Verwaltungsgerichtsordnung wird darauf hingewiesen,

dass ein Antrag auf Normenkontrolle, der die Satzung zum Gegenstand

hat, unzulässig ist, soweit die den Antrag stellende juristische

oder natürliche Person Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen

der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber

hätte geltend machen können.

Gemeinde Isernhagen

Bau- und Planungsamt

Der Bürgermeister

Wahlbekanntmachung Nr. 9 zur

Bürgermeisterwahl am 25.05.2014

Bekanntmachung des amtlichen Wahlergebnisses

der Bürgermeisterwahl

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 27.05.2014 das

Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 25.05.2014 festgestellt. Gemäß § 45 g

Abs. 4 Niedersächsisches Kommunalwahlgesetz wird das Ergebnis der

Feststellungen öffentlich bekannt gemacht:

Wahlberechtigte ohne Sperrvermerk „W“ (Wahlschein) = 16.647

Wahlberechtigte mit Sperrvermerk „W“ (Wahlschein) = 2.573

Wahlberechtigte mit selbständigem Wahlschein = 0

Wahlberechtigte insgesamt = 19.220

Wählerinnen/Wähler insgesamt = 10.605

Darunter mit Wahlschein = 2.303

Gültige Stimmzettel = 10.418

Ungültige Stimmzettel = 187

Von den gültigen Stimmen entfallen auf:

Arpad Bogya (CDU) 5.765 Stimmen

Dr. Stefan Baufeld (GRÜNE) 2.213 Stimmen

Dr. Christian Possienke (FDP) 2.440 Stimmen

Insg: 10.418 Stimmen

Der Bewerber Arpad Bogya hat mit 5.765 Stimmen mehr als die Hälfte

der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigt und ist damit gewählt.

Niemeier, Gemeindewahlleiter

Verstärkung für sofort gesucht:

Elektroinstallateur

(Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)

Globke GmbH + Co KG · Tel. 05139-76 52 · Tel. 0511-65 07 57

„Der Blick”

11


Gemeinde Isernhagen

Bekanntmachungen

Einladung des

Ortsrates

Isernhagen F.B.

Die nächste Sitzung des Ortsrates Isernhagen F.B. findet am Mittwoch,

dem 18.06.2014, um 18:00 Uhr in der Begegnungsstätte in Isernhagen

F.B., Hauptstraße 68 statt.

Tagesordnung

4. Einwohnerfragestunde

5. Bericht des Ortsbürgermeisters

6. Ausbau-/Sanierung der K 113 in der Ortsdurchfahrt Isernhagen K.B.

und F.B.; Vorstellung der endgültigen Planung durch Vertreter der Region

Hannover

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden vom Ortsrat, den

Ortsratsfraktionen oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen und

Einwohner zu Beratungsgegenständen und den anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Redeke (Ortsbürgermeister)

veröffentlicht gem. § 12 Abs. 4 der

Hauptsatzung der Gemeinde Isernhagen

gez. Bogya (Bürgermeister)

Einladung

Sitzung des Schul-, Kultur- und

Sportausschusses

Die nächste öffentliche Sitzung des Schul-, Kultur- und Sportausschusses

findet am Mittwoch, dem 18.06.2014, um 18:00 Uhr im mittleren Saal des

Rathauses in Altwarmbüchen, Bothfelder Str. 29 statt.

Tagesordnung

3. Einwohnerfragestunde

5. VHS Ostkreis Hannover - Bericht Frau Vaihinger

6. Schulentwicklung in Isernhagen - Auswertung der Elternumfrage und

weiteres Vorgehen

7. Einführung eines Energiesparmodells in Schulen und Kitas der Gemeinde

Isernhagen

8. Überörtliche Prüfung der Gemeinde Isernhagen - Wirtschaftlichkeit

von öffentlichen Bibliotheken

9. Mitteilungen der Verwaltung und des Fachausschusses

10. Anfragen aus dem Fachausschuss gem. § 10 der Geschäftsordnung

des Rates

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden gem. der Geschäftsordnung

des Rates vom Ausschuss, den Fraktionen, einzelnen

Ausschussmitgliedern oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen

und Einwohner zu Beratungsgegenständen und anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Bogya (Bürgermeister)

Einladung

des Ortsrates Isernhagen N.B.

Die nächste Sitzung des Ortsrates Isernhagen N.B. findet am Donnerstag,

dem 12.06.2014, um 18:30 Uhr in der Buhrschen Stiftung in Isernhagen

N.B., Am Ortfelde 74 statt.

Tagesordnung

4. Einwohnerfragestunde

6. Bericht der Ortsbürgermeisterin

7. Bebauungsplan Nr. 8/198 „Dieselstraße“, Ortschaft Isernhagen N.B.

- Beteiligung des Ortsrates und des UPBA zum Vorentwurf

- Entscheidung über das weitere Verfahren

8. Sanierungsbedarf Gehweg „Am Ortfelde“; Aussprache über den Ortstermin

9. Vergabe von Ortsratsmitteln

10. Mitteilungen der Verwaltung und des Ortsrates

11. Anfragen aus dem Ortsrat gem. § 10 der Geschäftsordnung des Rates

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden vom Ortsrat, den

Ortsratsfraktionen oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen und

Einwohner zu Beratungsgegenständen und den anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Matz-Schröder (Ortsbürgermeisterin)

veröffentlicht gem. § 12 Abs. 4 der

Hauptsatzung der Gemeinde Isernhagen

gez. Bogya (Bürgermeister)

aus der Gemeindeverwaltung

Einladung

Sitzung des Ausschusses Gebäudewirtschaft,

Bauen, Liegenschaftsverwaltung und

Klimaschutz

Die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses Gebäudewirtschaft, Bauen,

Liegenschaftsverwaltung und Klimaschutz findet am Donnerstag, dem

19.06.2014, um 18:00 Uhr im mittleren Saal des Rathauses in

Altwarmbüchen, Bothfelder Str. 29 statt.

Tagesordnung

3. Einwohnerfragestunde

5. Sachstandsberichte der Verwaltung zu großen Baumaßnahmen

6. Mitteilungen der Verwaltung und des Fachausschusses

7. Anfragen aus dem Fachausschuss gem. § 10 der Geschäftsordnung des

Rates

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden gem. der Geschäftsordnung

des Rates vom Ausschuss, den Fraktionen, einzelnen

Ausschussmitgliedern oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen

und Einwohner zu Beratungsgegenständen und anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Bogya (Bürgermeister)

Einladung

des Ortsrates Altwarmbüchen

Die nächste Sitzung des Ortsrates Altwarmbüchen findet am Dienstag,

dem 17.06.2014, um 18:30 Uhr im mittleren Saal des Rathauses in

Altwarmbüchen, Bothfelder Str. 29 statt.

Tagesordnung

4. Einwohnerfragestunde

6. Bericht der Ortsbürgermeisterin

7. Straßenbenennung im Bereich des Bebauungsplanes Nr. 2/186

„Feuerwehrstandort Hannoversche Straße“ in der Ortschaft

Altwarmbüchen

8. Sachstandsberichte der Verwaltung

8.1. Zentrum Isernhagen

8.2. Baugebiet „Wietzeaue“

8.3. Tonkuhle

8.4. A 2 Center

9. Vergabe von Ortsratsmitteln

10. Mitteilungen der Verwaltung und des Ortsrates

11. Anfragen aus dem Ortsrat gem. § 10 der Geschäftsordnung des Rates

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden vom Ortsrat, den

Ortsratsfraktionen oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen und

Einwohner zu Beratungsgegenständen und den anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Helfers (Ortsbürgermeisterin)

veröffentlicht gem. § 12 Abs. 4 der

Hauptsatzung der Gemeinde Isernhagen

gez. Bogya (Bürgermeister)

Einladung

des Ortsrates Isernhagen K.B.

Die nächste Sitzung des Ortsrates Isernhagen K.B. findet am Mittwoch,

dem 18.06.2014, um 18:00 Uhr in der Begegnungsstätte in Isernhagen

F.B., Hauptstraße 68 statt.

Tagesordnung

4. Einwohnerfragestunde

5. Bericht des Ortsbürgermeisters

6. Ausbau-/Sanierung der K 113 in der Ortsdurchfahrt Isernhagen K.B.

und F.B.; Vorstellung der endgültigen Planung durch Vertreter der

Region Hannover

8. Vergabe von Ortsratsmitteln

9. Mitteilungen der Verwaltung und des Ortsrates

10. Anfragen aus dem Ortsrat gem. § 10 der Geschäftsordnung des Rates

Auf den Abdruck der Formalpunkte wurde verzichtet.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Sitzung werden vom Ortsrat, den

Ortsratsfraktionen oder der Verwaltung Fragen der Einwohnerinnen und

Einwohner zu Beratungsgegenständen und den anderen Gemeindeangelegenheiten

beantwortet.

gez. Behrens (Ortsbürgermeister)

veröffentlicht gem. § 12 Abs. 4 der

Hauptsatzung der Gemeinde Isernhagen

gez. Bogya (Bürgermeister)

✗✗✗ Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen bitte schriftlich aufgeben:

Fax 05139/3030, e-mail: redaktion@blick-isernhagen.de

Da uns nur ein begrenzter Platz für kostenlose Anzeigen (je max. 5 Zeilen)

zur Verfügung steht, können wir nicht immer alle berücksichtigen.

Gewerbliche Vermietung

Isernhagen-Altwarmbüchen:

Ladenfläche, ca. 56 qm, Schaufenster,

WC, 644,-+/inkl. NK + Ust.,

direkt am Rathaus und am Marktplatz,

direkt vom Eigentümer – ab

sofort zu vermieten. Tel. 040-

30057-6155

Kaufgesuch Grundstücke

Awb.: 3-4-Zi.-Whg., auch vermietet,

kauft T: 0176-56125664

Suche Haus in Awb. o. Bothfeld,

Reihenhaus, Bungalow o.

freist. 1-Fam.-Hs. Bitte alles anbieten.

T: 0163-4258093

Kfz-Markt

An- und Verkauf: PKW und Wohnmobile.

Automobile A7, Am Walde

10c, 30916 Isernhagen AWB, T:

0174-1719292

4 orig. Radkappen VW 15 Zoll

neuw., 4 Stahlfelgen Golf 5/6

6x15ET 47, 1 Reserverad Opel

Corsa D 6x15, Motoroil Castrol

Synt. T: 0177-5051815

Göricke Diva delux, Bj. 1957,

Oldtimer Moped, 49 ccm, Top-Zustand,

mit Papieren. VB: 700 Euro.

T:0177-2837879

Tiermarkt

Nestjunge Wellensittiche in

versch. Farben, St. 15,-. T: 0177-

2837879

Verschiedenes

Baumpflege, Baumfällungen, Obstbaumschnitt,

Gartenpflege. T:

05139/6966968

www.kapitalanlagenschankath.de

Pferde-Senioren – Biete Stallplatz

für „Rentner-Pferde“ in der Altmark.

TOP-Betreuung durch Pferde-wirtin

und Tierarzt auf dem Hof,

180,- mtl. T: 0172-5112529

/

Was im „Blick” steht

ist amtlich!

Werben Sie hier!

Haushaltsauflösung: Möbel,

Kleinkram ect., günstig abzugeben a,

Freitag, 06.06.14 von 12-18 Uhr bei

S. Iffland, Grashöfe 5, Kirch-horst,

evtl. T: 0171-8381168

Welche zuverl. u. tierliebe Pers.

nimmt unsere 2 Kaninchen von

Zeit zu Zeit in Pflege? Gerne auf

Gegenseitigkeit. T: 0163-3308735

4 edle, orange-beige-floralgem.

Schals/Stores, auch einzeln,

Stück 35,-. T: 0511-9734977

DB-Orig. Zugschlusslaterne mit

Petroleumbrenner o. elektr. Licht,

je 60,-. T: 0511-772957

Verkäufe

PC Monitor Flachbild, 19 Zoll,

15,-. T: 0511-2286539

IKEA Teddysitz, blau, verstellb.,

15,- / Playmobil Nr. 3156/5714

Wikinger Ruderboot mit „Personal“,

5,- / Carrera Go: Doppelschleiferbürsten

3,- und 2 gerade Schienen

Nr. 61602, 5,-. T: 0174-6775620

Tischtennisplatte (Alu, wetterfest,

ca. 152x275 cm, zusammenklappbar,

Höhe auf Rollen dann ca.

170 cm), Abholung in Awb.), T::

0511-612017

2 Herrenfahrräder, 28 Zoll,

Gang- bzw. Narbenschaltung, guter

gebr. Zust., 40,-/60,-. T: 05139-4397

4 Gartenstühle aus Eukalyptusholz

mit hoher verstellb. Lehne, je

30,-/4 St. 110,-. T: 05139-9789446

o. 0172-5436577

/

...wenn’s um professionelle Reinigung geht!

- Reinigungsgeräte

- Reinigungstextilien

- Reinigungsmaschinen und Service

- Teppichreinigungssysteme

Reinigungstechnik Rullmann · Fax 0511-6 16 57 98 · Tel. 0511-6 16 57 97

info@reinigungstechnik-rullmann.de · www.reinigungstechnik-rullmann.de

BAUELEMENTE

GmbH

info@hpu-bauelemente.de

www.hpu-bauelemente.de

Ausstellungszentrum

und Verkauf:

Höfestraße 14

30916 Isernhagen Nwb.

(Mo.-Do. 10-17 + Fr. 10-15 Uhr)

Gratis anrufen:

0800 - 95 89 89 0

Telefon: 05139 - 95 89 89

Fax: 05139 - 95 88 98

Malermeister

Zelle -

Vollendung in Farbe

Holger Zelle · Dorfstraße 41 · 30916 Isernhagen

Tel. 0 5139/3636 · Fax 0 51 39/89 11 35

Mobil 0171/2024804 · www.malermeister-zelle.de

Sprech- und Telefonanlagen - Durchlauferhitzer

Sat-Anlagen - Neubauinstallation

Rollläden

Fliegengitter

Fenster

12 „Der Blick”

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine