Diabeto-Herbstrezepte - Quintessenz health products GmbH

q.health.com

Diabeto-Herbstrezepte - Quintessenz health products GmbH

10-Tage-Plan

exklusiv für Diabetiker

Diabeto-Herbstrezepte

Blutzucker natürlich senken

Von Ernährungswissenschaftlern

entwickelt


Diabeto-Herbstrezepte

Blutzucker natürlich senken

Von Ernährungswissenschaftlern

entwickelt

Inhalt

Leckere Rezepte 4

Produkte speziell für Diabetiker 24

Blutzucker natürlich senken 24

Arteriosklerose, Sexualität und Diabetes 27

Neues aus der Forschung 31

Verdauung aktivieren 32


Leckere Herbstrezepte

exklusiv für Diabetiker

Sie wollen

• n Mehr Gesundheit

• n Mehr Lebensqualität

• n Mehr Genuss

Und das Ganze auf natürliche Art und Weise,

ohne Chemie? Dann sind Sie hier richtig!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihnen natürliche Möglichkeiten

aufzuzeigen, mit denen Sie Ihren Typ 2 Diabetes einfach

und sicher in den Griff bekommen und Ihre Lebensqualität

verbessern. Unterstützend bieten wir Ihnen natürliche Produkte

zur Verbesserung der Blutwerte, für gesunde Blutgefäße

und eine regelmäßige und gesunde Verdauung.

Sie finden bei uns Informationen rund um das Thema Diabetes

„natürlich behandeln“, z.B. regelmäßig neue, jahreszeitlich

typische, leckere Rezepte, Ernährungs- und Bewegungstipps

und neueste Info’s aus der Forschung.

Richtig gutes Essen ist Genuss und ein wichtiges Stück Lebensqualität.

Das leckeres Essen nebenbei auch richtig gesund sein

kann, das möchten wir Ihnen gerne zeigen mit unseren aktuellen

Diabeto-Herbst-Rezepten.


Leckere Rezepte

Und nun geht es schon los:

Pro Tag gibt es 3 Mahlzeiten, die Rezepte finden Sie auf den

nachfolgenden Seiten, die Tagesvorschläge sind austauschbar,

auch Mittag- und Abendessen können getauscht werden.

Die Energiezufuhr liegt bei ca. 1500 Kcal/Tag, der Kohlenhydratgehalt

bei durchschnittlich 8 BE/Tag.

Frühstück

1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag

Schoko-

Birnen-

Quark

Vollkornbrot

mit Lachs

und Ei

Joghurt-

Quark mit

Trauben

Vollkornbrot

mit Käse

Buttermilchquark

mit

Pflaumen

Mittag

Fischroulade

mit

Tomatensauce

Rinder-

Geschnetzeltes

Kasseler-

Gemüsepfanne

Würziger

Hähnchentopf

Auberginen-

Zucchini-

Lasagne

Abend

Gefüllter

Kürbis

Geflügelsalat

Schinkentütchen

mit

Salat

Gemüsesuppe

mit

Tofu

Apfel-

Fenchel-Salat

4

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


10-Tage-Plan Herbst Rezepte –

exklusiv für Diabetiker!

Von Ernährungswissenschaftlern

entwickelt

Frühstück

6. Tag 7. Tag 8. Tag 9. Tag 10. Tag

Vollkornbrot

mit Wurst

und Käse

Hüttenkäse

mit Trauben

und Nüssen

Joghurt-

Quark mit

Äpfeln und

Nüssen

Vollkornbrot

mit Frischkäse

und

Camembert

Obstsalat mit

Joghurt

Mittag

Krautfleckerl

Kartoffel-

Zucchini

Puffer mit

Lachs

Gefüllte

Kartoffeln

Hähnchen-

Chili-Ragout

Schweinefilet

mit Pesto

und Bacon

Abend

Roter

Heringssalat

Überbackene

Schnitzel

Omelett mit

Spinat und

Pilzen

Grüne

Bohnen mit

Räucherforelle

Paprika mit

Pilzen und

Schafskäse

www.diabeto.de5


Frühstück

Korridor 6–8 Uhr

Joghurt-Quark mit

Äpfel und Nüssen

Zutaten für 2 Personen:

500 g fettarmer Naturjoghurt, 250 g

Magerquark, 2 Äpfel, 5 EL gehackte

Walnüsse

Zubereitung:

Joghurt mit Quark verrühren, Äpfel in

kleine Stücke schneiden und mit den

gehackten Nüssen unter den Quark

rühren.

1 Portion enthält:

441 Kcal, 29 g Eiweiß, 20 g Fett,

33 g Kohlenhydrate – 3 BE, 4 g Ballaststoffe

6


Joghurt-Quark

mit Trauben

Zutaten für 2 Personen:

500 g fettarmer Naturjoghurt,

250 g Magerquark,

300 g Weintrauben,

4 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Joghurt mit Quark verrühren,

Weintrauben halbieren

und mit den Sonnenblumenkernen

unter den Quark

rühren.

1 Portion enthält:

431 Kcal, 31 g Eiweiß, 14 g Fett,

41 g Kohlenhydrate – 3,5 BE,

8 g Ballaststoffe

Buttermilchquark mit

Pflaumen und Müsli

Zutaten für 2 Personen:

500 g Magerquark,

100 ml Buttermilch,

ca. 16 Pflaumen (300 g),

6 EL Müsli,

2 EL gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Quark mit Buttermilch verrühren,

Pflaumen in kleine

Stücke schneiden und mit

Müsli und Nüssen unter den

Quark rühren.

1 Portion enthält:

436 Kcal, 41 g Eiweiß, 9 g Fett,

43 g Kohlenhydrate – 4 BE,

7 g Ballaststoffe

Joghurt-Quark

mit Birnen

Zutaten für 2 Personen:

300 g fettarmer Naturjoghurt,

500 g Magerquark,

4 Birnen, 2 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Joghurt mit Quark verrühren,

Birnen in Würfel schneiden

und mit den Sonnenblumenkernen

unter den Quark

rühren.

1 Portion enthält:

446 Kcal, 42 g Eiweiß, 8 g Fett,

48 g Kohlenhydrate –4 BE,

8 g Ballaststoffe

Hüttenkäse mit

Trauben und Nüssen

Zutaten für 2 Personen:

400 g Hüttenkäse,

100 ml fettarme Milch,

350 g Weintrauben, grün

und blau,

4 EL gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Hüttenkäse und Milch verrühren,

Weintrauben halbieren

und mit den Nüssen

unterheben

1 Portion enthält:

477 Kcal, 31 g Eiweiß, 22 g Fett,

36 g Kohlenhydrate – 3 BE,

9 g Ballaststoffe

7


Obstsalat mit Mandeln

und Joghurt

Zutaten für 2 Personen:

¼ Wassermelone (300 g),

½ Honigmelone, 2 Orangen,

6 EL gehackte Mandeln,

500 g fettarmer Naturjoghurt

Zubereitung:

Obst in Stücke schneiden

und mit Mandeln mischen.

Joghurt kurz vor dem Verzehr

darüber geben.

1 Portion enthält:

458 Kcal, 17 g Eiweiß, 21 g Fett,

48 g Kohlenhydrate – 4 BE,

11 g Ballaststoffe

Vollkornbrot mit

Käse und Paprika

Zutaten für 2 Personen:

4 Scheiben Vollkornbrot,

4 TL Halbfettmargarine,

2 Scheiben Emmentaler,

2 Scheiben Gouda, 1 rote Paprikaschote,

2 Tomaten

Zubereitung:

Vollkornbrote mit Halbfettmargarine

bestreichen, mit

Käse, Paprikastreifen und

Tomatenscheiben belegen.

1 Portion enthält:

440 Kcal, 21 g Eiweiß, 20 g Fett,

42 g Kohlenhydrate – 3,5 BE,

11 g Ballaststoffe

8

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Vollkornbrot mit Käse und Wurst

Zutaten für 2 Personen:

4 Scheiben Vollkornbrot, 2 TL Halbfettmargarine,

2 Scheiben Emmentaler, 4 TL Leberwurst (40 g),

2 Gewürzgurken, 100 g Weintrauben

Zubereitung:

Zwei Vollkornbrote mit Halbfettmargarine bestreichen und

mit Käse belegen, zwei Vollkornbrote mit Leberwurst bestreichen.

Brote mit Gewürzgurken und Weintrauben anrichten.

1 Portion enthält:

413 Kcal, 18 g Eiweiß, 16 g Fett, 47 g Kohlenhydrate – 4 BE, 10 g Ballaststoffe

Vollkornbrot mit

Frischkäse und

Camembert

Zutaten für 2 Personen:

4 Scheiben Vollkornbrot,

2 TL Halbfettmargarine,

6 EL Frischkäse (60 g), 1 Stück

Camembert (80 g), 2 Tomaten,

1 Stück Gurke

Zubereitung:

2 Scheiben Vollkornbrot mit

Frischkäse, 2 Scheiben mit

Halbfettmargarine bestreichen.

Camembert, Tomaten

und Gurken in Scheiben schneiden

und Brote damit belegen.

1 Portion enthält:

422 Kcal, 20 g Eiweiß, 19 g Fett, 41 g

Kohlenhydrate – 3,5 BE, 10 g Ballaststoffe

Vollkornbrot mit Lachs und Ei

Zutaten für 2 Personen:

4 Scheiben Vollkornbrot, 4 TL Halbfettmargarine,

200 g geräucherter Lachs, 2 gekochte Eier

Zubereitung:

Vollkornbrote mit Halbfettmargarine bestreichen, mit

Räucher lachs belegen und mit gekochtem Ei anrichten.

1 Portion enthält:

447 Kcal, 33 g Eiweiß, 18 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 9 g Ballaststoffe

www.diabeto.de9


Mittagessen

Korridor 12–14 Uhr

Rezepte mit Fisch

10


Fischroulade mit Schinken und Tomatensauce

Zutaten für 2 Personen:

80 g Naturreis, 2 Seelachsfilet (ohne Haut) à 200 g,

Zitronensaft, 4 dünne Scheiben rohen Schinken, 2 EL Rapsöl,

2 Tomaten, Salz, Pfeffer

Sauce: 1 Chilischote, 1 Knoblauchzehe, 4 Tomaten, 1 EL Tomatenmark,

Essig, 2 TL Rapsöl, 2 EL gehackte Mandeln, Salz,

Pfeffer

Zubereitung:

Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Fischfilets abspülen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz

und Pfeffer würzen. Jeweils 1 Fischfilet auf 2 Scheiben Schinken

legen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Eine

ofenfeste Form mit etwas Öl einfetten und Fischrouladen hineinstellen.

Tomaten halbieren, würzen und auf den Rouladen

verteilen. Die Rouladen mit restlichen Öl beträufeln und im

vorgeheizten Backofen bei 160–180° C auf mittlere Schiene

12–14 Minuten backen.

Für die Sauce Chilischote und Knoblauch hacken, Tomaten

grob würfeln und alles zusammen mit Tomatenmark, Essig, Öl

und Mandeln im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Mit

Salz und Pfeffer abschmecken und mit Fischrouladen und Reis

anrichten.

1 Portion enthält:

592 Kcal, 52 g Eiweiß, 26 g Fett, 37 g Kohlenhydrate – 3 BE, 5 g Ballaststoffe

Kartoffel-Zucchini-Puffer mit Räucherlachs

Zutaten für 2 Personen:

400 g Kartoffeln, 250 g Zucchini, 1 Zwiebel, 2 Eier,

100 g Magerquark, 3 EL Vollkornhaferflocken, Salz, Pfeffer,

2 EL Rapsöl, 200 g geräucherter Lachs, 2 EL Schmand,

2 TL Meerrettich

Zubereitung:

Kartoffeln und Zwiebel schälen und reiben, Zucchini mit

Schale ebenfalls reiben. Geriebenes Gemüse mit Eiern, Quark,

Haferflocken verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15

Minuten quellen lassen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen

und Puffer darin braten. Schmand mit Meerrettich und

Salz verrühren und mit dem Lachs zu den Puffern servieren.

1 Portion enthält:

551 Kcal, 40 g Eiweiß, 27 g Fett, 37 g Kohlenhydrate – 3 BE, 6 g Ballaststoffe

ZELLAMARE BASE täglich 11


Vegetarische Rezepte

Gefüllte Kartoffeln mit Salat

Zutaten für 2 Personen:

2 große Kartoffeln à 200g oder 6 kleinere Kartoffeln,

150 g Schmand, 1 Kugel Mozzarella, Petersilie, Schnittlauch,

1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 4 EL gerieben Gouda

½ Kopfsalat, 2 Tomaten, 2 TL Rapsöl, Essig, Salz, Pfeffer,

Salatkräuter

Zubereitung:

Kartoffeln mit der Schale kochen bis sie fast weich sind, Kartoffeln

halbieren und vorsichtig aushöhlen, einen kleinen

Rand lassen. Das Kartoffelinnere mit Schmand, gewürfeltem

Mozzarella, gehackten Kräutern und Knoblauch mischen und

abschmecken. Die Masse in die Kartoffelschalen füllen, mit

geriebenem Gouda betreuen und im mit 200°C vorgeheizten

Backofen 15–20 Minuten gratinieren. Salat putzen, Tomaten

würfeln, aus Öl, Essig und Gewürzen ein Dressing rühren und

über den Salat geben.

Tipp: Die Kartoffeln eignen sich auch zum Grillen, dazu die

Hälften wieder zusammensetzen, mit Alufolie umwickeln und

auf dem Grill erhitzen.

1 Portion enthält:

568 Kcal, 24 g Eiweiß, 39 g Fett, 30 g Kohlenhydrate – 2,5 BE, 6 g Ballaststoffe

12


Auberginen-Zucchini-Lasagne

Zutaten für 2 Personen:

1 Aubergine ca. 400 g, 2 kleine Zucchini ca. 250 g, 2 TL Rapsöl,

3 TL Butter, 2 TL Mehl, 150 ml fettarme Milch, 200 ml Gemüsebrühe,

Zitronensaft, 1 Kugel Mozzarella, 80 g Vollkorn-Lasagneplatten,

4 EL geriebener Parmesan, Salz, Pfeffer, Thymian

Zubereitung:

Aubergine und Zucchini der Länge nach in Scheiben schneiden,

nach und nach in heißem Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer

würzen. In einem kleinem Topf die Butter zerlassen, Mehl

darin anschwitzen mit Brühe ablöschen, Milch dazugeben

und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und

Zitronensaft abschmecken. In eine Auflaufform zuerst etwas

Bechamelsauce geben, dann Lasagneplatten darauf legen und

nacheinander Auberginen, Zucchini, Sauce und Mozzarellascheiben

darauf verteilen. Wieder mit Lasagneplatten belegen

und wiederholen. Zum Schluss Parmesan darüber streuen

und im vorgeheizten Backofen bei 180°–200° C ca. 20 Minuten

backen.

1 Portion enthält:

592 Kcal, 32 g Eiweiß, 34 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 11 g Ballaststoffe

www.diabeto.de13


Rezepte mit Fleisch

Schweinefilet mit Pesto und

Bacon und grünen Bohnen

Zutaten für 2 Personen:

80 g Naturreis, 400 g grüne Bohnen (frisch oder tiefgefroren),

10 Kirschtomaten, 2 TL Rapsöl, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Basilikum,

300 g Schweinefilet, 2 TL Pesto, 6 dünne Scheiben Bacon,

2 TL Rapsöl, 2 EL Schmand, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Öl in einem Topf erhitzen, gehackte Knoblauchzehe andünsten,

die geputzten Bohnen dazugeben, kurz andünsten, mit wenig

Wasser ablöschen und ca. 10 Minuten zugedeckt dünsten. Kurz

vor Ende der Garzeit die halbierten Tomaten dazugeben, mit

Salz, Pfeffer und gehacktem Basilikum abschmecken.

Schweinefilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Pesto

bestreichen und mit einer Scheibe Bacon umwickeln. Öl in einer

Pfanne erhitzen, die Fleischscheiben von jeder Seite ca. 3 Minuten

kross braten und herausnehmen. Bratensud mit wenig Wasser

ablöschen, Schmand und etwas Pesto einrühren, kurz aufkochen

lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Bohnen und

Reis servieren.

1 Portion enthält:

586 Kcal, 42 g Eiweiß, 30 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 8 g Ballaststoffe

14


Kasseler-Gemüse-Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

80 g Vollkornnudeln, 150 g tiefgefrorene Erbsen, 2 Möhren,

250 g Kasseler ohne Knochen, 2 TL Rapsöl, 4 Lauchzwiebeln,

1 Bund frisches Basilikum, 250 g Champignons, 3 EL Schmand,

Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, ca. 5 Minuten

vor Ende der Garzeit die gefrorenen Erbsen und in Scheiben

geschnittene Möhren zugeben, bis zum Ende garen und abtropfen

lassen. Kasseler in Würfel schneiden, in heißem Öl in einer

großen Pfanne kross anbraten, Lauchzwiebel in Ringe schneiden

und zum Fleisch geben. Basilikum in Streifen schneiden, mit den

halbierten Pilzen in die Pfanne geben, würzen und ca. 3 Minuten

braten. Gekochte Nudeln mit Gemüse ebenfalls in die Pfanne

geben, alles vermengen, Schmand unterrühren

und evtl. noch einmal würzen.

1 Portion enthält:

567 Kcal, 38 g Eiweiß, 27 g Fett, 42 g

Kohlenhydrate – 3,5 BE, 17 g Ballaststoffe

Würziger Hähnchentopf

Zutaten für 2 Personen:

400 g Kartoffeln, 350 g Hähnchenbrustfilet,

2 EL Rapsöl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,

4 Möhren, 300 g Kürbisfleisch,

100 ml Gemüsebrühe, 1 EL Tomatenmark,

100 ml fettreduzierte Sahne (z.B. Cremefine zum

Kochen), Salz, Pfeffer, Paprika, Ingwer

Zubereitung:

Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten. Öl in einer Pfanne

erhitzen, Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden, darin

anbraten und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln und Knoblauch

würfeln, Möhren in Scheiben, Kürbis in Stücke schneiden

und alles ca. 2 Minuten im Bratfett anbraten. Fleisch wieder

dazugeben, mit Gemüsebrühe angießen, Tomatenmark

einrühren und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugießen,

noch einmal aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprika

und Ingwer abschmecken und mit den Kartoffeln servieren.

Tipp: Statt Kürbis können auch rote Paprikaschoten verwendet

werden.

1 Portion enthält:

512 Kcal, 49 g Eiweiß, 17 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 11 g Ballaststoffe

ZELLAMARE BASE täglich 15


Äpfel mit Hähnchen-Chili-Ragout

Zutaten für 2 Personen:

70 g Naturreis, 300 g Hähnchenbrustfilet, 2 TL Rapsöl,

1 Zwiebel, 1 Chilischote, 1 TL Mehl, 100 ml Gemüsebrühe,

2 EL Schmand, 2 EL Cashewkerne, 2 große Äpfel à 180 g,

100 ml Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbrustfilet in Würfel

schneiden, darin anbraten, Zwiebel und Chilischote würfeln,

zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Mehl dazugeben,

anschwitzen, mit Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln

lassen. Schmand und gehackte Cashewkerne unterrühren und

mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Äpfel halbieren, die Kerngehäuse herausschneiden und das

Fruchtfleisch bis auf einen 1 cm dicken Rand mit einem Löffel

herauskratzen und hacken. Äpfel innen mit Salz und Pfeffer

würzen, in eine Auflaufform setzen und mit Hähnchen-Ragout

füllen. Apfelfruchtfleisch, Gemüsebrühe und Zwiebelwürfel

mit in die Auflaufform geben, im vorgeheizten Backofen bei

180–200° C ca.25 Minuten garen und mit Reis servieren.

1 Portion enthält:

527 Kcal, 42 g Eiweiß, 17 g Fett, 49 g Kohlenhydrate – 4 BE, 5 g Ballaststoffe

16


Krautfleckerl

Zutaten für 2 Personen:

80 g Vollkornnudeln, 2 TL Rapsöl, 250 g Rinderhackfleisch,

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Spitzkohl (oder ½ Weißkohl)

ca. 600 g, Salz, Pfeffer, Kümmel, Estragon, 100 ml fettreduzierte

Sahne (z.B. Cremefine zum Kochen), 4 EL Rotwein

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Öl in einem breiten Topf erhitzen, Hackfleisch dazugeben und

unter Rühren scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch würfeln

und zum Fleisch geben. Spitzkohl in feine Streifen schneiden,

in den Topf geben, unter Rühren mit anrösten und einige

Minuten braten. Mit Kümmel, Estragon, Salz und Pfeffer würzen.

Sahne mit Rotwein verrühren und mit den gekochten

Nudeln zum Gemüse geben.

1 Portion enthält:

552 Kcal, 40 g Eiweiß, 25 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 12 g Ballaststoffe

Rindergeschetzeltes mit Pilzen und Klößen

Zutaten für 2 Personen:

4 Kartoffelklöße (im Kochbeutel), 400 g Rindfleisch aus der

Keule, 2 TL Rapsöl, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Mehl, 40 ml Gemüsebrühe,

2 Zwiebeln, 500 g kleine (braune) Champignons,

4 EL Rotwein, Salz, Pfeffer, je 1 Thymian- und Rosmarinzweig,

1 Lorbeerblatt

Zubereitung:

Kartoffelklöße nach Packungs anweisung zubereiten.

Rindfleisch in feine Streifen schneiden, im erhitzten Öl in

mehreren Portionen kräftig anbraten, zerdrückten Knoblauch

und Mehl dazugeben, etwas anschwitzen lassen und mit Brühe

ablöschen.

Kräuterzweige und Lorbeerblatt zugeben, mit Salz und Pfeffer

würzen und ca. 1 ½ Stunden bei geringer Hitze schmoren lassen.

Nach 1 Stunde Garzeit halbierte Zwiebeln und Pilze zugeben,

vor dem Servieren mit Rotwein abschmecken und mit den

Kartoffelklößen anrichten.

1 Portion enthält:

521 Kcal, 55 g Eiweiß, 12 g Fett, 44 g Kohlenhydrate – 4 BE, 10 g Ballaststoffe

www.diabeto.de17


Abendessen

Korridor 18–20 Uhr

18

100% Obst- und Gemüsebasen


Omelett mit Spinat und Pilzen

Zutaten für 2 Personen:

500 g Pfifferlinge oder Champignons, 400 g tiefgefrorener

Blattspinat, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 TL Rapsöl,

40 g Frühstücksspeck, 100 ml fettreduzierte Sahne (z.B.

Cremefine zum Kochen), 4 Eier, 1 TL Rapsöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Spinat auftauen lassen, 2 TL Öl in einer Pfanne erhitzen,

gehackten Knoblauch, Zwiebel- und Speckwürfel darin anbraten,

halbierte Pilze zufügen und ca. 4 Minuten braten. Aufgetauten

Spinat zugeben, ca. 3 Minuten mitgaren. Sahne einrühren,

einmal aufkochen lassen und würzen. Eier mit Salz und

etwas Wasser verrühren und im restlichen Öl zwei Omeletts

backen. Die Gemüsefüllung auf den Omeletts verteilen und

zusammenklappen.

1 Portion enthält:

467 Kcal, 31 g Eiweiß, 35 g Fett, 7 g Kohlenhydrate – 0,5 BE, 12 g Ballaststoffe

Bohnensalat mit

Räucherforelle

Zutaten für 2 Personen:

500 g grüne Bohnen (frisch

oder tiefgefroren), 1 Zwiebel,

4 Tomaten, 2 Bund Rucola ca.

100 g, 2 TL Rapsöl, Balsamico-

Essig, Salz, Pfeffer, Schnittlauch,

Bohnenkraut, 500 g

geräucherte Forellenfilets,

2 Scheiben Eiweißbrot à 30 g

Zubereitung:

Bohnen in Salzwasser weich

kochen, Zwiebeln und Tomaten

in feine Würfel, Rucola in Streifen

schneiden. Aus Öl, Essig und

Gewürzen ein Dressing rühren,

mit Tomaten- und Zwiebelwürfel verrühren, über die noch

heißen Bohnen geben und auskühlen lassen. Rucola unterheben

und mit den Forellenfilets anrichten.

1 Portion enthält:

498 Kcal, 68 g Eiweiß, 18 g Fett, 14 g Kohlenhydrate – 1 BE, 11 g Ballaststoffe

www.diabeto.de19


Schinkentütchen mit Salat

Zutaten für 2 Personen:

200 g gekochter Schinken, 120 g Frischkäse (Rahmstufe),

2 Kiwis, ½ Kopfsalat, 2 Tomaten, 1 Apfel, 2 TL Rapsöl, (Apfel-)

Essig, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 2 Scheiben Eiweißbrot à 30 g

Zubereitung:

Kiwis würfeln, mit Frischkäse verrühren und mit Salz würzen.

Schinkenscheiben mit der Masse bestreichen, zu Tütchen

aufrollen und auf einer Platte anrichten. Salat putzen, Tomaten

und Äpfel würfeln und mit dem Salat mischen. Aus Öl,

Essig und Gewürzen ein Dressing rühren über den Salat geben

und mit Brot servieren.

1 Portion enthält:

476 Kcal, 35 g Eiweiß, 27 g Fett, 20 g

Kohlenhydrate – 1,5 BE, 7 g Ballaststoffe

Apfel-Fenchel-Salat

Zutaten für 2 Personen:

2 Äpfel, Zitronensaft, 2 EL Sonnenblumenkerne,

2 Gemüsefenchel

ca. 500 g, 4 TL Rapsöl, Balsamico-

Essig, Salz, Pfeffer, 100 g Salami,

2 Scheiben Eiweißbrot à 30 g

Zubereitung:

Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden

und mit Zitronensaft beträufeln. Sonnenblumenkerne

in einer Pfanne ohne Fett rösten. Fenchel halbieren, Strunk

herausschneiden und in Scheiben schneiden. 2 TL Öl in einer

Pfanne erhitzen, Fenchelscheiben darin ca. 3 Minuten braten,

Apfelscheiben zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus

dem restlichen Öl, Essig und Gewürzen ein Dressing rühren,

über den Salat geben und mit den Salamischeiben und Brot

anrichten.

1 Portion enthält:

496 Kcal, 24 g Eiweiß, 34 g Fett, 22 g Kohlenhydrate – 2 BE, 13 g Ballaststoffe

Gemüsesuppe mit Tofu

Zutaten für 2 Personen:

500 g gemischtes Gemüse (z.B. Möhren, Blumenkohl, Broccoli,

Lauch), 2 Kartoffeln, 2 TL Rapsöl, 400 ml Gemüsebrühe,

4 EL Schmand, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, 300 g Tofu,

2 TL Rapsöl, 2 Scheiben Eiweißbrot à 30 g

20

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Zubereitung:

Gemüse putzen und je nach Sorte klein schneiden, Kartoffel

in Würfel schneiden. Öl erhitzen, Gemüse und Kartoffel darin

andünsten, mit der Brühe aufgießen, salzen, pfeffern und zugedeckt

ca. 20 Minuten weich kochen. Mit einem Stabmixer pürieren,

nochmals würzig abschmecken, Schmand einrühren und

mit frischen Kräutern verfeinern. Tofu in Würfel schneiden, in

erhitztem Öl leicht anbräunen und mit Brot zur Suppe servieren.

1 Portion enthält:

453 Kcal, 29 g Eiweiß, 28 g Fett, 20 g Kohlenhydrate – 1,5 BE, 11 g Ballaststoffe

Roter Heringssalat

Zutaten für 2 Personen:

2 Matjesfilet à 125 g, 150 ml Buttermilch (zum Einlegen),

2 Zwiebeln, 1 säuerlicher Apfel, 300 g Rote Beete (aus dem

Glas), 2 EL fettarmer Joghurt, 2 EL leichte Salatcreme, Salz,

Pfeffer, Dill, Petersilie

Zubereitung:

Matjes in Buttermilch legen und ca. 8 Stunden kühl stellen.

Anschließend abspülen und in Stücke schneiden. Rote Beete

abtropfen lassen, wenn nötig in Scheiben schneiden. Zwiebel

in Ringe und Apfel in Spalten schneiden, alles miteinander

mischen und auf Tellern anrichten. Joghurt mit Salatcreme

verrühren, würzen und über den Salat geben.

1 Portion enthält:

509 Kcal, 26 g Eiweiß, 36 g Fett, 20 g Kohlenhydrate –1,5 BE, 5 g Ballaststoffe

Geflügelsalat mit Mango und Rucola

Zutaten für 2 Personen:

450 g Hähnchenbrustfilet, 2 TL Rapsöl, 200 g Rucola, ½ Mango

ca. 100 g, 2 Möhren, 1 Knoblauchzehe, ½ Zwiebel, 2 TL Rapsöl,

Essig, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 2 EL Sonnenblumenkerne,

2 Scheiben Eiweißbrot à 30 g

Zubereitung:

Hähnchenbrust in Streifen schneiden und im Öl kross anbraten.

Rucola putzen und auf 2 Teller verteilen. Mango in Stückchen

schneiden, Möhren grob raspeln und mit abgekühltem

Fleisch vermischen. Knoblauch und Zwiebel fein hacken, mit

Öl, Essig und Gewürzen verrühren, über das Fleisch geben

und ca. 30 Minuten ziehen lassen, auf dem Rucola anrichten

und mit Sonnenblumen kernen bestreuen.

1 Portion enthält:

504 Kcal, 64 g Eiweiß, 20 g Fett, 14 g Kohlenhydrate – 1 BE, 6 g Ballaststoffe

www.diabeto.de21


Paprikaschoten gefüllt mit

Champignons und Schafskäse

Zutaten für 2 Personen:

4 Paprikaschoten, 3 EL Sonnenblumenkerne, 1 Zwiebel,

250 g Champignons, 2 TL Rapsöl, 200g Schafskäse, Salz,

Pfeffer, Sojasauce

Zubereitung:

Paprikaschoten halbieren, Kerne und Innenhäute entfernen

und in kochendem Wasser etwa fünf Minuten blanchieren.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Öl

in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten,

halbierte Champignons dazugeben und etwa fünf Minuten

braten. Schafskäse grob würfeln, mit den Champignons

mischen, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Die

Paprikahälften damit füllen, geröstete Sonnenblumenkerne

darüber streuen und ca. 20 Minuten bei 180°C im Backofen

backen.

1 Portion enthält:

454 Kcal, 28 g Eiweiß, 32 g Fett, 13 g Kohlenhydrate – 1 BE, 15 g Ballaststoffe

22


Überbackene Schnitzel

Zutaten für 2 Personen:

2 Schweineschnitzel à 180 g, 2 TL Rapsöl, 2 Zwiebeln,

1 TL Tomatenmark, 100 g passierte Tomaten, 2 EL Schmand,

4 Tomaten, 2 kleine Zucchini, 60 g geriebener Gouda, Salz,

Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprika, Basilikum oder Oregano

Zubereitung:

Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, im Öl von jeder Seite

ca. 3 Minuten anbraten und in eine Auflaufform legen. Zwiebeln

in Ringe schneiden im Bratsud andünsten, Tomatenmark

zugeben, mit passierten Tomaten ablöschen und ca. 5 Minuten

köcheln lassen. Schmand einrühren, würzen und über die

Schnitzel gießen. Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden,

auf den Schnitzeln verteilen, würzen, mit Käse bestreuen

und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 40 Minuten

backen.

1 Portion enthält:

456 Kcal, 53 g Eiweiß, 22 g Fett, 11 g Kohlenhydrate – 1 BE, 5 g Ballaststoffe

Gefüllter Hokkaido-Kürbis

Zutaten für 2 Personen:

1 Hokkaidokürbis ca. 600 g, 2 TL Rapsöl, 200 g gemischtes

Hackfleisch, 1 Stange Lauch, 2 Tomaten, 2 Knoblauchzehen,

1 EL Tomatenmark, 2 EL Schmand, 1 Bund Petersilie,

150 g Schafskäse, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Vom Kürbis den Deckel abschneiden, Kerne ausschaben und

bis auf eine ca. 1 cm dicke Wand das Fruchtfleisch ausschaben.

Kürbis und Deckel ca. 15 Minuten in den auf 180° C vorgeheizten

Backofen geben. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch

und sehr kleingeschnittenes Kürbisfleisch kross anbraten,

gehackten Knoblauch, Lauchringe, Tomatenstückchen, Tomatenmark

dazugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren schmoren.

Schmand und gehackte Petersilie einrühren und kräftig

würzen. Die Masse in den heißen Kürbis füllen, gewürfelten

Schafskäse unterheben, Kürbisdeckel aufsetzen und bei 180° C

20 Minuten backen. Kürbis in 4 Spalten schneiden und servieren.

1 Portion enthält:

551 Kcal, 43 g Eiweiß, 38 g Fett, 9 g Kohlenhydrate – 1 BE, 9 g Ballaststoffe

www.diabeto.de23


Blutzucker

natürlich

senken

Diabeto vital zur diätetischen

Behandlung von Diabetes mellitus.

Diabeto vital ist empfehlens wert für

Typ-2-Diabetiker, die Ihre Blut zucker einstellung

auf natürli chem Weg unterstützen

möchten. Die Verluste an:

• n Zink

• n Chrom

• n Magnesium

• n Vitamin C, E und

• n Omega-3-Fettsäuren

sind bei Diabetikern besonders hoch. Mit einer ausgewogenen

und gesunden Ernährung ist die Deckung des erhöhten Bedarfs

oft nicht möglich. Wissenschaftler empfehlen daher die ergänzende,

kombinierte Zufuhr. Diabeto vital sorgt für diesen

Ausgleich und unterstützt damit normale Blutzuckerwerte.

Was bewirkt Diabeto Vital?

Entscheidend für den Erfolg ist die einzigartige Kombination

der Inhaltsstoffe:

Zink-, Chrom- und Magnesiumgabe

senkt die Blutzuckerwerte

Diabetiker verlieren um bis zu 150 Prozent mehr Zink im Vergleich

zu Gesunden. Die Gabe von Zink führt zu einer deut-

24

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


lichen Senkung der Nüchternblutzuckerwerte und der Blutzuckerspiegel

nach einer Mahlzeit.

In Studien konnte die Blutzuckereinstellung

und der Langzeitblutzuckerwert

(HbA1c) durch

die tägliche Gabe von Chrom

verbessert werden. In der sogenannten

ARIC-Studie (Atherosclerosis

Risk in Communities)

hatten Teilnehmer mit Magnesiummangel

ein um 55 Prozent höheres Risiko, an Diabetes zu

erkranken. Diabetiker profitieren daher besonders durch die

kombinierte Gabe von Zink, Chrom und Magnesium.

Omega-3-Fettsäuren – Adern und Immunschutz

Omega-3-Fettsäuren schützen die Adern auf vielfältige Weise

vor Diabetes. Gleichzeitig senken Omega-3-Fettsäuren die Entzündungsbereitschaft,

schützen Nerven, Gehirn und Augen.

Vitamine C und E – »Rost«schutz für die Zellen

Vitamin C ist im Zusammenspiel mit Vitamin E das wichtigste

zellschützende Vitamin. Bei Diabetikern liegen deutlich

erniedrigte Konzentrationen an Vitamin C vor, 40 Prozent der

Diabetiker haben eine zu geringe Vitamin-E-Zufuhr. Beide

Vitamine schützen jede Zelle vor aggressiven Radikalen (Antioxidantien)

unterstützen das Immunsystem und die Herz-

Kreislauf-Gesundheit.

Wo erhalte ich Diabeto vital Kapseln?

250 Nüchternblut-

252

zuckerwert

200

in mg%

Diabeto vital Kapseln sind als Monatspackung

(19,95 €) rezeptfrei in Apotheken erhältlich

(PZN 4407514) oder direkt versandkostenfrei unter

www.diabeto.de oder gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

150

100

50

0

vor Therapie

154

3 Wochen

112

6 Wochen

Häufige Fragen

Wie werden Diabeto vital Kapseln eingenommen?

Erwachsene nehmen zwei Kapseln täglich zu einer Mahlzeit

mit etwas Flüssigkeit. Eine langfristige Einnahme ist empfehlenswert.

www.diabeto.de25


Zusätzlich zu meinen Tabletten?

Die Kapseln sind gut verträglich und können im Allgemeinen

zusammen mit Medikamenten eingenommen werden.

Ich spritze Insulin (intensivierte Therapie).

Ist Diabeto Vital für mich sinnvoll?

Bei Diabetikern, die Insulin spritzen, sind die Vitalstoffverluste

hoch. Die regelmäßige Einnahme von Diabeto vital ist

daher besonders empfehlenswert. Wichtig ist, dass Sie die

Blut zuckerwerte regelmäßigen messen, um Insulin-Anpassungen

vornehmen zu können. Die Ansprechbarkeit auf Insulin

verbessert sich oftmals, es wird weniger Insulin benötigt.

Ich spritze zweimal täglich Mischinsulin.

Kann ich Diabeto vital nehmen?

Grundsätzlich ja. In Ihrem Fall muss aber die Einnahme vorher

mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden. Da die Insulinmengen

bei Ihnen festgelegt sind, kann eine verbesserte

Ansprechbarkeit auf Insulin zu Unter zuckerungen führen.

Diabeto vital liefert Ihnen täglich:

Nährstoff

Tageszufuhr

Zink

15 mg

Chrom 200 µg

Magnesium

180 mg

Vitamin C

80 mg

Vitamin E

15 mg

Omega-3-Fettsäuren

300 mg

davon Eicosapentaensäure (EPA)

180 mg

davon Docosahexaensäure (DHA)

120 mg

Einfach und sicher rundum gut versorgt mit Diabeto vital.

Zwei Kapseln entsprechen < 0,1 BE. Diabeto vital ist natürlich

zuckerfrei. Diabeto vital ist ein Diätetisches Lebensmittel

für besondere medizinische Zwecke (ergänzende

bilanzierte Diät), zur diätetischen Behandlung von Diabetes

mellitus.

26

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Arteriosklerose,

Sexualität und

Diabetes

Arginin plus Folsäure zur

diätetischen Behandlung von

• n Bluthochdruck

• n Frühstadien der allgemeinen Arteriosklerose (Adernverkalkung)

• n Gestörter Gefäßfunktion bei Diabetes mellitus

oder sexuellen Funktionsstörungen

• n Erhöhtem Homocysteinspiegel

Gesunde Gefäße – gesunde Durchblutung

Die Arteriosklerose, im Volksmund auch Adernverkalkung

genannt, ist weit verbreitet.

www.diabeto.de27


Die Risikofaktoren, die zu einer Arteriosklerose führen oder sie

begünstigen können, sind vielfältig:

• n Diabetes mellitus

• n Bluthochdruck

• n Übergewicht, ungesunde Ernährung

• n Störungen im Fettstoffwechsel

• n Erhöhte Homocysteinwerte im Blut

• n Unterversorgung mit Arginin

Im Rahmen einer Studie mit 480 Patienten mit verschiedenen

Herzerkrankungen über 3,8 Monate 1 wurden folgende Effekte

durch die Vierfachformel aus Arginin, Folsäure, Vitamin B 6 und

B 12 festgestellt:

• n Der systolische Blutdruck (oberer Wert) konnte im Mittel um 8%,

der diastolische Blutdruck (unterer Wert) um 7,5% gesenkt werden.

• n Senkung des Diabeteslangzeitwertes HbA 1c um 9,6%

• n Der Homocysteinspiegel (ein eigenständiger Risikofaktor

für Arteriosklerose) wurde um 28,4% gesenkt,

• n Senkung der Blutfettwerte

• n Rückgang von Herzbeschwerden um bis zu 55%,

Durchblutungsstörungen der Beine, Konzentrationsschwäche

und Erektionsstörungen um 40%

• n Zunahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Nährstoffkombination

aus Arginin, Folsäure, Vitamin B 6 und B 12 wurde als ausgezeichnet

eingestuft (> 80% der Patienten). Arginin plus Folsäure

Kapseln liefern somit im Rahmen einer ergänzend bilanzierten

Diät eine sinnvolle Kombination an Nährstoffen. Es ist für die

Behandlung von Erwachsenen bei Bluthochdruck, Frühstadien

der allgemeinen Arteriosklerose, erhöhtem Homocysteinspiegel

und gestörter Gefäßfunktion bei der Zuckerkrankheit Diabetes

mellitus geeignet.

1 Petrowicz O (2008). Multizentrische Studie,

Arginin plus. Praxis Magazin 7-8/2008

28

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Der Eiweißbaustein Arginin hält

die Blutgefäße gesund

Arginin ist ein körpereigener Eiweißbaustein, der natürlicherweise

in Nüssen und verschiedenen Getreidesorten enthalten

ist. Arginin ist für die Gesunderhaltung des Herz-Kreislaufsystems

von entscheidender Bedeutung. Arginin wirkt der

Entstehung von Ablagerungen und Entzündungen in den Blutgefäßen

entgegen und weitet die Blutgefäße. Das Blut fließt leichter

bis in die kleinsten Gefäße, so werden Gehirn und alle Organe

ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Der

Blutdruck normalisiert sich, das Herz wird entlastet und das

Risiko für gefährliche Herz-Kreislauferkrankungen sinkt.

Neuere Untersuchungen zeigen, dass Arginin die häufig auf

krankhaften Gefäßveränderungen beruhenden Potenzstörungen

(erektile Dysfunktion) beim Mann verbessern kann.

Zur Vorbeugung und Verzögerung des Fortschreitens von

Adernverkalkung (Arteriosklerose) ist deshalb eine ausreichende

Versorgung mit Arginin besonders wichtig.

Folsäure senkt den Homocysteinspiegel

Ein hoher Homocysteinspiegel im Blut gilt als einer der wichtigsten

Risikofaktoren für Arteriosklerose. Studien zeigen,

dass Homocystein die geistige Leistungsfähigkeit bei älteren

Menschen verringern kann. Um dieses »Aderngift« unschädlich

zu machen, benötigt der Körper Folsäure und die ebenfalls

in Arginin plus Folsäure-Kapseln enthaltenen Vitamine

B 6 und B 12.

Auf die Kombination kommt es an!

Bei Arteriosklerose, insbesondere auch im Zusammenhang mit

Diabetes mellitus und Bluthochdruck, besteht ein erhöhter

Bedarf an dem Eiweißbaustein Arginin sowie den Vitaminen

Folsäure, B 6 und B 12. Mit einer ausgewogenen und gesunden

Ernährung ist die Deckung des erhöhten Bedarfs oft nicht

möglich.

Wissenschaftler empfehlen daher in diesen Fällen die ergänzende

kombinierte Zufuhr von Arginin, Folsäure, Vitamin B 6

und B 12, deren positive Wirkungen sich wechselseitig ergänzen

und verstärken.

So werden die krankmachenden Prozesse in den Gefäßen

gleichzeitig aus mehreren Richtungen ausgebremst.

Folsäure plus Arginin = gesunde Gefäße + Wohlbefinden

www.diabeto.de29


Wie viel Arginin und Folsäure sind sinnvoll?

Zweimal täglich (morgens und abends) je 2 Kapseln zu den

Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Zu

Beginn der Behandlung kann der Arzt eine höhere Einnahme

(3 mal 2 Kapseln) für sinnvoll erachten. Arginin plus Folsäure-Kapseln

sind gut verträglich. Ihre Einnahme ist auch

mit anderen Medikamenten kombinierbar. Neben- und Wechselwirkungen

sind auch bei empfehlenswerter langfristiger

Einnahme nicht zu befürchten.

Pro Tag werden mit 4 Kapseln folgende Mengen zugeführt:

• n 2600 mg L-Arginin und 800 μg Folsäure

• n 4 mg Vitamin B6 und 4 μg Vitamin B12

Natürliche Alternative bei der Behandlung der

Adernverkalkung und des Bluthochdrucks

ohne Nebenwirkungen

Die gezielte Aufnahme dieser natürlichen,

gut verträglichen Vitalstoffe hilft

• n Ablagerungen an den

Blutgefäßwänden zu verhindern

• n den Blutdruck positiv zu beeinflussen

• n den Homocysteinspiegel zu normalisieren

• n das Fortschreiten der Arteriosklerose

zu verhindern

• n die sexuelle Funktion bei Männern

zu verbessern und damit

• n Wohlbefinden und Lebensqualität zu steigern.

Speziell Diabetiker und Bluthochdruck-Patienten

profitieren von einer Behandlung mit Arginin plus Folsäure-

Kapseln.

Wo erhalte ich Arginin plus Folsäure Kapseln?

Arginin plus Folsäure Kapseln (Monatspackung) sind erhältlich

in Apotheken (PZN 9156123) oder direkt versandkostenfrei vom

Hersteller für 22,50 € unter www.gesunde-adern.de oder

gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

30

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Neues aus der Forschung

Arginin bietet Vorteile bei Diabetes

Eine aktuelle Studie* weist die positiven Effekte einer Langzeitanwendung

von Arginin auf die Insulin-Wirkung nach.

Über einen Zeitraum von 18 Monaten nahmen 144 Teilnehmer

mit gestörter Glucosetoleranz und metabolischem Syndrom

entweder Arginin oder ein Placebo (wirkstofffreies Präparat)

ein.

Ergebnis: Die Behandlung mit Arginin erhöhte die Empfindlichkeit

für Insulin deutlich. Als Folge kann der Körper den

Blutzucker wieder effizienter verwerten.

Die Studie zeigt neben den direkten Wirkungen von Arginin

auf die Insulin-Empfindlichkeit auch einen vor Diabetes schützenden

Effekt. Ein Jahr nach Beendigung der Studie wurden die

Arginin- und die Placebo-Gruppe auf das zwischenzeitliche

Auftreten eines Diabetes vom Typ 2 untersucht. Zur Überraschung

der Wissenschaftler zeigte sich in der Arginin-Gruppe

eine um fast die Hälfte geringere Anzahl von Patienten, die

inzwischen die Zuckerkrankheit entwickelt hatten. Es kam

also zu einer deutlichen Minderung des Risikos durch die ein

Jahr zurückliegende Arginin-Einnahme.

Arginin könnte somit über die direkten Effekte hinaus auch langfristig

Stoffwechselstörungen positiv beeinflussen und damit eine

Diabetes-vorbeugende Wirkung entfalten.

* Monti, L. D. et al.: Effect of a long-term oral L-arginine supplementation on

glucose metabolism: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial.

Diabetes, Obesity and Metabolism 14(10):893-900, 2012.

www.diabeto.de31


Verdauung

aktivieren

Viele Diabetiker haben Probleme mit der

Verdauung – wir haben die Lösung

Falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Reisen und Stress

sind die häufigsten Ursachen für Verdauungsbeschwerden:

Verstopfung, Blähungen, Unwohlsein. ZELLAMARE DARM ®

bringt die Verdauung natürlich in Schwung.

• n Geschmacksneutral

• n leicht löslich

• n dickt nicht an

• n auch dauerhaft gut verträglich

• n Bedarf keiner zusätzlichen Flüssigkeitszufuhr nach der Einnahme

Ballaststoffe: Muntermacher für den Darm

Die häufigste Ursache für Verstopfung ist die zu geringe Aufnahme

von Ballaststoffen. Das macht den Darm träge und

schlapp. Lange Zeitabstände zwischen den Stuhlgängen, harter,

fester Stuhl, verstärkter Windabgang sowie ein unangenehmes

Völle- und Druckgefühl im Bauch sind die Folge.

32

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


ZELLAMARE DARM ® ist ein Ballaststoff, der das Stuhlvolumen auf

natürliche Weise vergrößert. Dadurch wird die Darmbewegung

angeregt und die Verdauung in Schwung gebracht. Das

Wohlbefinden kehrt zurück.

Einfach in der Anwendung:

Täglich 1–2 Esslöffel in 100 ml Flüssigkeit

(½-Glas Wasser, Milch oder 1 Tasse Kaffee

o.ä.) auflösen und genießen. Ein zusätzliches

Nachtrinken von Flüssigkeit

ist bei ZELLAMARE DARM ® nicht erforderlich.

Bei der empfohlenen Tagesdosierung von einem bis zwei Esslöffeln

tritt die bei anderen Ballaststoffen übliche, übermäßige

Bildung von Gasen während der Verdauung nicht auf. Krämpfe

und unangenehme Blähungen werden dadurch vermieden.

ZELLAMARE DARM ® ist geschmacksneutral und kann auch problemlos

in Brot, Kuchen, Gebäck, Soßen, Joghurt, Quark oder

mit Obst verarbeitet werden. Geschmack und Konsistenz der

Speisen verändern sich nicht.

Auch bei längerfristigem Verzehr kommt es nicht zu Gewöhnungserscheinungen.

ZELLAMARE DARM ® ist auch in größeren

Mengen besonders gut verträglich.

Mit ZELLAMARE DARM® ist es einfach,

etwas für einen gesunden Darm zu tun!

ZELLAMARE DARM ® wird aus natürlichem Mais (gentechnisch

unverändert) durch ein patentiertes Verfahren hergestellt.

ZELLA MARE Darm ® ist frei von Gluten.

Was ZELLAMARE DARM® sonst noch kann

das Abnehmen wird durch ZELLAMARE DARM ® erleichtert: Durch

das Aufquellen der Ballaststoffe im Darm fühlen Sie sich

schneller satt. Sie nehmen weniger Kalorien zu sich und

erreichen schneller Ihr Wunschgewicht bei gleichzeitig verbesserter

Verdauung. Die meisten Diäten gehen mit Verdauungsproblemen

einher. ZELLAMARE DARM ® kann kombiniert

oder einfach zusätzlich zu der üblichen Ernährung eingesetzt

werden. ZELLAMARE DARM ® ist mit 1,5 kcal/g ein Low-calorie

Produkt.

www.diabeto.de33


Unser Tipp: Genießen Sie ZELLAMARE DARM ® aufgelöst in

einem Glas Flüssigkeit etwa 15 Minuten vor einer Mahlzeit. Der

Sättigungseffekt ist dann besonders ausgeprägt.

Die Regulation des Blutzuckers wird durch ZELLAMARE DARM ®

unterstützt: Die glykämische Reaktion, das heißt der Anstieg

des Zucker- und Insulinspiegels im Blut nach einer kohlenhydratreichen

Mahlzeit (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Kuchen),

kann durch die Ballaststoffe aus ZELLAMARE DARM ® verringert

werden. ZELLAMARE DARM ® ist ergänzend zu einer

Mahlzeit für Diabetiker besonders sinnvoll. Tagesverzehr 20 g

= 0,08 BE

Die Aufnahme von Mineralstoffen wird durch ZELLAMARE DARM ®

verbessert.

ZELLAMARE DARM® sorgt für eine gesunde Darmflora (prebiotischer

Effekt). Die Ballaststoffe aus ZELLAMARE DARM®

fördern das Wachstum von nützlichen Darmbakterien. Eine

gesunde Darmflora schützt vor Erkrankungen und stärkt das

Immunsystem.

Wo erhalte ich Zellamare Darm ®

Zellamare Darm ® ist erhältlich in Apotheken (PZN 6915031) oder

direkt versandkostenfrei vom Hersteller für 15,95 € (250 g) unter

www.zellamare-darm.de oder gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

34

Diabeto vital – der tägliche Ausgleich


Diabeto vital

Blutzucker natürlich senken

Diabeto vital Kapseln sind

als Monatspackung (UVP 19,95 €)

rezeptfrei in Apotheken erhältlich

unter PZN 4407514 oder direkt

versandkostenfrei vom Hersteller

unter www.diabeto.de oder gebührenfrei

anrufen 0800/00 499 499

Arginin plus Folsäure

Bluthochdruck natürlich senken

• n Bei Frühstadien der allgemeinen

Arteriosklerose (Adernverkalkung)

• n gestörter Gefäßfunktion bei

Diabetes mellitus oder sexuellen

Funktionsstörungen

• n senkt den HbA1c-Wert bei

langfristiger Anwendung um 9,6%

• n senkt erhöhten Homocysteinspiegel

Arginin plus Folsäure Kapseln sind

als Monatspackung (UVP 22,50 €) rezeptfrei in Apotheken

erhältlich unter PZN 9156123 oder direkt versandkostenfrei

vom Hersteller unter www.gesunde-adern.de oder gebührenfrei

anrufen 0800/00 499 499.

ZELLAMARE DARM

Viele Diabetiker haben

Probleme mit der Verdauung –

wir haben die Lösung!

• n Geschmacksneutral

• n leicht löslich

• n dickt nicht an

• n auch dauerhaft gut verträglich

• n Bedarf keiner zusätzlichen

Flüssigkeitszufuhr nach

der Einnahme

Zellamare Darm ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich

(UVP 15,95 €) unter PZN 6915031 oder direkt versand kostenfrei

vom Hersteller unter www.zellamare-darm.de oder

gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

www.diabeto.de35


Tipp: Diabeto-Pläne mit leckeren

Rezepten erhalten Sie zu jeder

Jahreszeit neu im Internet unter

www.diabeto.de

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Quintessenz health products GmbH,

Badeniastr. 27, 41564 Kaarst – info@diabeto.de

Oder kontaktieren Sie uns unter unserer gebührenfreien

Rufnummer 0800/00 499 499 und im Internet unter

www.diabeto.de

Quintessenz health products GmbH

Badeniastr. 27, 41564 Kaarst, T: 0700/00 499 499, F: 0700/00 499 488

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine